close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flaschen: Roll-on-Behälter

EinbettenHerunterladen
Wandern
v
ti
k
A
&
Natur
Wandern
Peloponnes
1.Nacht u.Tag: Anreise nach Ancona –
Fährüberfahrt nach Griechenland
Abfahrt gegen 23 Uhr im bequemen Reisebus nach Ancona. Einschiffung auf dem
Fährschiff der „Superfast-Ferries gegen
Mittag. Seereise und Übernachtung in Kabinen. Genießen Sie die kleine „Kreuzfahrt“.
ramm
g
o
r
P
NEU im
min
r
e
t
r
e
t
Os
2. Tag: Patras
Am frühen Nachmittag erreichen wir Patras
Ausschiffung und ca. 2 stündige Weiterfahrt
zu unserem 5* Sterne Hotel.
3. - 7.: Tag: Wandern & Kultur
3 ganztägige Wanderungen mit Renate
Berchtold. Lassen Sie sich überraschen,
wir haben zusammen mit unserer örtlichen
Wanderführerin
Maria
ein
schönes
und
abwechslungsreiches
Programm
vorbereitet. Am 4. Tag werden wir die
Kultstätte Olympia und den Kreuzfahrthafen
von Katakolon besichtigen.
Leistungen
Tage
9
Termin
19.04. - 27.04.14
Euro
699,-
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p Fährüberfahrten ab/bis Ancona – Patras in 2-Bett-Innenkabinen
p 2 x Übernachtung Fähre inklusive kontinentalem Frühstück
p 5 x Übernachtung im 5* Hotel Olympia Golden Beach Resort & Spa
p 5 x Halbpension im Hotel
(Getränke zum Abendessen inklusi- ve: Wein, Bier, Wasser, Softdrinks)
p Ausflug Olympia und Katakolon
p geführte Wanderungen
p Berchtold-Reisebegleitung
Zuschläge Hotel:
Einzelzimmer inkl.Einzelkabine
außen:
198,Deluxe Bungalow
Sharing Pool: 50,Zuschläge Fähre:
Außenkabine: Ermäßigung 3. Person im
DZ Deluxe Hauptgebäude:
26,10 %
Eventuell anfallende Eintritte/Gebühren sind im Reisepreis nich inklusive
Seite 64 - Urlaub wie er sein sollt!
8. Tag: Heimreise
Ausschlafen, herrlich frühstücken und den
letzten Sonnentag in vollen Zügen genießen.
Gegen Mittag Rückfahrt nach Patras und
Nachtüberfahrt mit der „Superfast-Ferries“
nach Ancona.
Sie wohnen im
Olympia Golden Beach
Resort & Spa*****, Kyllini Beach
Ort: Kyllini – ist eine der malerischsten Küsten Griechenlands mit Eukalyptus- und Eichenwäldern. Lange flachabfallende Sandstrände mit angrenzenden Dünen bieten
ideale Voraussetzungen für erholsame Urlaubstage.
Die genaue Hotelbeschreibung erhalten
Sie auf der Seite. 46
9. Tag: Ancona – Allgäu
Ankunft am Nachmittag in Ancona und bequeme Weiterreise in unserem Reisebus.
Ankunft in der Nacht im Allgäu.
Frühling in der Wachau kilometerweites Blütenmeer der ausschlagenden Marillenbäume. Genießen Sie mit uns den Duft der zartrosa blühenden Bäume und die ersten warmen Sonnenstrahlen.
1. Tag: Allgäu – Stift Melk – Maria Taferl
Anreise über München, Salzburg, Linz in
die Wachau mit unserem ersten Höhepunkt, der Besichtigung von Stift Melk. Anschließend Mittagessen in der Klostergaststätte. Weiterfahrt nach Maria Taferl mit der
wunderschönen Wallfahrtsbasilika auf einer
Anhöhe von 233 m oberhalb am Nordufer
der Donau gelegen und unser Aufenthaltsort für die nächsten fünf Tage ist. Wir wohnen in dem schönen „familiengeführten“ 4*
Hotel „Schachner“.
2. Tag: Maira Laach – Naturpark
Jauerling
Nach einem ausgiebigen Frühstück vomBuffet, fahren wir mit unserem Bus nach
Maria Laach am Jauerling, dem höchsten
Berg an der Donau mit 960 m. Der Naturpark Jauerling verbindet die Wachau mit
dem Waldviertel. Wir wandern ca. 4 Stunden auf wunderschön angelegten Etappen,
vorbei an Burgen, Ruinen und Schlösser
des UNESCO Weltkulturerbstück Wachau.
Am Ausgangspunkt wartet unser Bus und
bringt uns zurück in unser schönes Hotel
„Schachner“.
3. Tag: Stift Göttweig – Krems
Heute ist unser Wanderziel, Stift Göttweig.
Unser Bus bringt uns nach Paudorf und wir
wandern von hier in ca. 2 Stunden zu den
Mammutbäumen und Stift Göttweig. Hier
besteht die Möglichkeit zum Mittagessen in
der Klostergaststätte. Danach Weiterfahrt
nach Krems. Besichtigung der Altstadt mit
kurzem Aufenthalt. Am späteren Nachmittag Rückfahrt nach Maria Taferl.
Wandern
Wandern und Kultur WACHAU
mit Tagesausflug KRUMAU
ramm
g
o
r
P
NEU im tel
o
super H
erl
f
a
T
a
i
in Mar
4. Tag: Krumau
Heute machen wir einen Ausflug nach
Krumlov (Krumau) in Tschechien. Die Stadt
an der Moldau ist bekannt als „Moldauperle“
und Bierort. Sie gehört zum Kulturerbe der
UNESCO. Mit ihren 300 denkmalgeschützten Objekten im historischen der Tschechien Rebuplik und dem ältesten Barocktheater der Welt. Bei einer Stadtführung werden
wir einiges davon hautnah erleben. Anschließend haben Sie noch Zeit die reizenden Gässchen und ein Krumauer Bier zu
verkosten.
5. Tag: Dürnstein – Schiltern Langenlois
Heute fahren wir zu dem reizenden, durch
König Richard Löwenherz und Blondl bekannten, direkt an der Donau gelegenen
Örtchen DÜRNSTEIN. Nach einem kleinen
Rundgang fahren wir weiter nach Schiltern
zu den Kittenberger Erlebnissgärten, haben
hier ca. 1 ½ Stunden Aufenthalt. Danach
geht’s nach Langenlois zum Sauberg mit
Jause und einem 1/4 l Wein. Frohgelaunt
fahren wir dann wieder zurück nach Maria
Taferl.
6. Tag: Rückfahrt durch das Salzburger
Land
Heute heißt es wieder Abschied nehmen
von Maria Taferl, der Familie Schachner
und natürlich von der schönen Wachau. Wir
fahren durch das Salzburger Land mit seinem reizvollen Seen und den bekannten
Urlaubsorten, wie Gmunden, Bad Ischl, St.
Wolfgang zurück ins Allgäu.
Leistungen
Tage
6
Termin
21.04 - 26.04.14
Euro
569,-
p Fahrt im 5 Sterne Reisebus mit Bordservice,
p 5x Übernachtung, Frühstücksbuffet und Abendessen im Hotel SCHACHNER in Maria Taferl
p Benutzung vom Penthouse-Hallen bad mit Whirlpool, finnischer Sauna, Biosauna, Aromadampfbad und
Fitnessraum
p Jause mit 1/4 l Wein
p Stadtführung Krumlov (Krumau)
p Wander- und Reisebegleitung Ursel und Detflef Sommer
p Kurtaxe
Einzelzimmerzuschlag
85,-
Urlaub wie er sein sollt! - Seite 65
Wandern
Wandern
SÜDTIROL
1.Tag: Anreise
Am Morgen fahren wir vorbei an Füssen,
über den Brenner ins schöne Südtirol. Sie
werden im Hotel Waldrast in Terenten wohnen, einem klasse Ausgangspunkt an der
Sonnenstrasse des Pustertals.
5.Tag: Heimreise
Herrliche Wandertage gehen zu Ende.
Rückkunft im Allgäu gegen Abend.
Leistungen
Tage
5
Termin
Euro
27.04. - 01.05.14
329,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Waldrast***
p 1 x Willkommensmenü mit Salatbuffet
im Rahmen der HP
p 1 x Tirolerabend mit Alleinunterhalter
im Rahmen der HP
p 2 x Wahlmenü mit Salatbuffet im Rahmen der HP
p Wanderungen mit Xaver Huber
2.-4.Tag: Wanderungen mit Xaver Huber
Je nach Wetterlage führen uns verschieden Wanderungen in die herrliche Bergwelt Südtirols. Es ist für „Jeden“ etwas dabei. Die genauen Touren werden vor Ort
entschieden. Je nach Zeit, Tour und Wetter
werden evtl. auch schon am An- und Abreisetag Wanderungen gemacht.
Zuschlag Einzelzimmer:
Wandern auf ELBA
Frühling und Herbst
36,-
Tourismussteuer muss vor Ort selbst
entrichtet werden.
Evtl. Eintritt, Bergbahnen etc. nicht im
Reisepreis enthalten!
Ob „blühende“ Berge im Westen, romantische Dörfer oder die verwinkelten Gassen
der Inselstadt Porto Ferraio: auf Elba führen alle Wege zum azurblauen Meer. Sie
wohnen im sehr guten Hotel Acacie****, direkt am Sandstrand gelegen mit großem
Swimmingpool. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Dusche o. Bad/WC, Haartrockner, Telefon, Kühlschrankbar, Satelliten-Farbfernseher, Decken-Ventilator, Klimaanlage, und größtenteils auch mit Balkon oder kleinem Garten. Die Verpflegung ist abwechslungsreich und typisch italienisch.
1.Tag: Anreise auf die Insel Elba
Abreise morgens in die Toskana nach Piombino und ca. einstündige Fährüberfahrt auf
die Insel Elba. Zimmerbezug in unserem
guten Hotel direkt am Strand nahe Capoliveri. Abendessen.
2.Tag: Marina di Campo – Capo della
Stella
Nach dem Frühstück Fahrt über die Küstenstraße nach Marina di Campo mit Aufenthalt. Anschließend geht’s mit dem Bus zur
Landzunge von Capo della Stella, es folgt
eine ca. zweistündige Wanderung bergauf
mit herrlichen Ausblicken auf den Golf von
Lacona und zur Insel Monte Cristo. Rückkehr am Nachmittag zum Hotel, bis zum
Abendessen bleibt noch genügend Zeit zum
Pausieren am Pool oder am Sandstrand.
3.Tag: Rund um den Giovegipfel
Unser Bus bringt Sie heute zum Hafenstädtchen Marciana Marina, von dort „kurven“ Sie mit dem örtlichen Bummelbus zum
Bergdorf Marciana-Alto. Ca. einstündige
Wanderung über einen berühmten Pilgerpfad hinauf zur Kirche Monte. Weiter wan-
dern Sie zum Adlerfelsen, dem steinernen
„Aussichtssessel“ des Franzosenkaisers
und genießen – bei guter Sicht – einen
wahrhaft kaiserlichen Blick zur Insel Korsika. Noch mehr schöne Aussichten auf
Fauna, Flora und das Meer genießen Sie
beim Weitergehen auf der Giove-Westseite.
Abendessen im Hotel.
4.Tag: Porto Ferraio - Bucht von Biodola
Heute Vormittag besichtigen Sie die Altstadt von Porto Ferraio mit der napoleonischen Villa Mulini. Nach einer kurzen Busfahrt wandern Sie vom Golf von Viticcio zu
den verträumten Badestränden der Bucht
von Biodola, mit immer wieder neuen, atemberaubend schönen Aussichten auf das
tiefblaue Wasser (Wanderung ca. 2½ Std.).
Weiterfahrt zur Napoleon-Villa S. Martino.
5.Tag: Halbinsel Calamita – Capoliveri
Nach dem Frühstück spazieren Sie entlang dem lang gestreckten Bergrücken von
Calamita. Nach Rückkehr machen Sie Rast
in einem der malerischsten Bergdörfchen
der Insel: Capoliveri mit seinen engen Gassen und traumhaften Ausblicken. Abendessen im Hotel.
6.Tag: Porto Azzuro und Freizeit
Vormittags Aufenthalt in Porto Azzuro. Am
Nachmittag genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels.
7.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied
von Elba, Fährüberüberfahrt aufs Festland
und Heimreise. Rückkunft abends.
Leistungen
Tage
7
7
Termin
03.05. - 09.05.14
20.09. - 26.09.14
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p Fährüberfahrten auf die Insel Elba
p 6 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Acacie****
p Benutzung der Liegestühle und
Sonnenschirme am Strand und Swimmingpool
p Täglich geführte Wanderungen mit Renate Berchtold
Zuschlag Einzelzimmer:
Seite 66 - Urlaub wie er sein sollt!
Euro
519,519,-
132,-
Wandern
AROSA wandern & genießen im
Ein
ende!
einreis
für All
hlag
Z-Zusc
Kein E
Robinson Club
Arosa liegt auf 1.800 m. Hier oben ist
man den Berggipfeln ganz nah. Blühende Bergwiesen, urige Berghütten und
kristallklare Bergseen inspirieren zum
Sonnen und Baden, sowie zu unzähligen
Wanderungen.
1.Tag: Anreise nach Arosa
Mit dem Bus fahren wir nach Chur und von
hier geht es durch eine abwechslungsreiche und schöne Landschaft hinauf zu unserem Zielort. In Arosa angekommen, werden
wir schon von den „Robins“ erwartet. Nach
Ankunft im Hotel können wir gleich ein feines Mittagessen genießen. Anschließend
Zimmerbezug - Nachmittag zur freien Verfügung.
2.-7.Tag: Wanderungen
Renate Berchtold zeigt Ihnen die Schönheiten und Vielfältigkeit der Bergwelt rund um
Arosa. Mit der Arosa-Card stehen Ihnen
sämtliche Bergbahnen, der Ortsbus und
vieles mehr - gratis zur Verfügung. Natürlich
bleibt genügend Freizeit in unserer exklusiven Clubanlage und Sie können den schönen Wellnessbereich mit Hallenbad, die
modernen Sportanlagen und das umfangreiche Animationsprogramm des Clubs voll
auskosten! Im Clubhotel ist Vollpension, abwechslungsreiche Buffets, Tischwein, Bier
und angebotene Softdrinks zu den Mahlzei-
Leistungen
ten inklusive. In der Frühe gibt es ein spezielles Wanderbuffet.
8.Tag: Heimreise
Ein toller Wander- und Wellnessurlaub geht
zu Ende. Am frühen Nachmittag Heimreise
mit dem Arosa-Express und anschließend
mit unserem Bus weiter nach Kempten.
Tage
Termin
Euro
8
21.06. - 28.06.14
759,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 7 x Übernachtung/Vollpension im
Robinson Club Arosa inkl.
Tischgetränke zu den Mahlzeiten
p Wanderbuffet zum Mitnehmen
p Arosa-Card
p Wanderungen und Betreuung durch Renate Berchtold
Aufpreis Zimmer m. Balkon
Südseite (DZ): 40,-
Achtung: Es gelten gesonderte Stornobedingungen! Bitte fragen Sie uns.
Wandern in den ABRUZZEN
& Baden in Alba Adriatica
Wandern, wie Sie es noch nie erlebt haben: in den schönen und wilden Bergen des
National Parks der Abruzzen. Baden an der schönen Adriaküste.
1.Tag: Anreise
Abfahrt am frühen Morgen vorbei an Füssen, Innsbruck, Brenner. Weiter geht es
vorbei an Trient, Bologna und Ancona nach
Alba Adriatica in unser gutes Hotel Sporting. Zimmerbezug und Abendessen.
2.-6.Tag: Wanderungen
Es erwarten Sie wunderschöne Berglandschaften der beeindruckenden Abruzzen.
Die Tagestouren führen Sie in eine wilde
und abwechslungsreiche Kulisse des Nationalparks der Abruzzen. Im Norden und um
die Hauptstadt L´Aquila erstreckt sich der
sehr große Gran-Sasso-Nationalpark, etwas weiter im Süden liegt der Maiella-Nationalpark und im Westen lockt die unberühr-
ter Natur der Regionalparks Sierente-Velino.
Zusammen mit dem Wanderführer werden
die Touren täglich nach Wetterabhängigkeit
und Konditionsstärke der Gruppe ausgewählt. Verbringen Sie erlebnisreiche Tage.
Mittelschwere Exkursion, Trittsicherheit ist
unbedingt erforderlich!
7.Tag: Freizeit
Heute haben Sie sich eine Pause verdient.
Genießen Sie die herrliche Lage des Hotels
direkt am Meer.
8.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Rückkunft in den Ausgangsorten am
Abend.
Leistungen
Tage
8
Termin
19.05. - 26.05.14
Euro
629,-
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p 7 x Übernachtung/Vollpension im Hotel Sporting
p 5 x Lunchpakete (für Wanderer)
p 5 x geführte Wanderungen mit örtlichem Wanderführer
p Betreuung durch Berchtold Team
Zuschlag Einzelzimmer:
Abschlag nur Baden:
105,./. 50,-
Urlaub wie er sein sollt! - Seite 67
Wandern
Wander & Kultur in der
Cinque Terre
Die Cinque Terre, eine steil am Meer liegende, faszinierende Landschaft entdeckt man immer noch so wie vor vielen
Jahren zu Fuß. Dies erfordert gute Kondition, entschädigt aber mit unvergeßlichen Eindrücken
1.Tag: Anreise
Abfahrt am frühen Morgen. Anreise an die
zauberhafte Versiliaküste.
2.Tag: Levanto – Monterosso al Mare
Ihre erste Wanderung beginnt in Levanto,
dem „Tor zur Cinque Terre“. Nach einem
Spaziergang durch den Ort geht es in Richtung des Castello di Levanto. Vorbei an der
Ansiedlung Case San Carlo geht es langsam hinunter zum Rocca Spaccata, einem
der schönsten Aussichtspunkte der WanBesonders beeindruckend ist der Abstecher
zur Punta Mesco, vorbei an den Ruinen der
Kirche Sant‘Antonio, zum Panoramapunkt
weit oberhalb des Ufers. Hier überblickt
man die gesamte Cinque-Terre-Küste bis
zu den Felsinseln vor Portovenere. Dauer:
4 Std., Höhenunterschied: 400 m.
3.Tag: Camogli - San Rocco - Portofino
- S. Margherita
Ihre heutige Wanderung führt Sie durch das
Naturschutzgebiet Monte di Portofino, welches dank vieler gut beschilderter Wege ein
Eldorado für Wanderer ist. Morgens fahren
Sie in das einstige Fischerdörfchen Camogli, welches heute ein beliebter Urlaubsort ist
und durch die bunten Häuser am Strand bekannt wurde. Weiter geht es über Treppen
und vorbei an Olivenhainen und kleinen
Gärten nach San Rocco. Sie erleben neben einer üppigen mediterranen Pflanzenwelt auch atemberaubende Ausblicke über
den Golf Paradiso. Im mondänen Portofino
angekommen, sollten Sie durch das Hafenviertel flanieren und bei einem Eis oder ei-
nem Kaffee einfach mal die Seele baumeln
lassen. Per Schiff geht es im Anschluss
nach Santa Margherita und dann zurück
in Ihr Hotel. Dauer: 4,5 Std., Höhenunterschied 400 m.
4.Tag: Vernazza - Riomaggiore
Sie fahren zunächst mit der Bahn nach Vernazza, dem reizvollsten Ort der Cinque Terre. Von hier führt Sie die Wanderung bergauf durch Weinberge und Olivenhaine bis
nach Corniglia, welches als einziges Dorf
nicht am Meer, sondern 90 m über den Klippen liegt. Auf einem alten Maultierpfad mit
phantastischen Ausblicken auf das Meer
wandern Sie nach Manarola mit seinen in
den Felsen gebauten farbigen Häusern.
Über die berühmte Via dell’Amore geht es
nach Riomaggiore. Mit seinen typischen
Häusern liegt Riomaggiore zu Füßen einer
hohen Steilküste. Dauer: 4 Std., Höhenunterschied: 400 m.
5.Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach
dem Frühstück die Heimreise an.
Leistungen
Tage
5
5
Termin
Euro
07.04. - 11.04.14
10.09. - 14.09.14
399,409,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 4 x Übernachtung/Halbpension im
Mittelklassehotel an der Versiliaküste
p 1 x Wanderung Levanto - Monteros-
so al Mare
p 1 x Bahnfahrt Monterosso - Levanto
p 1 x Wanderung Camogli-San Rocco-
Portofino-S.Margherita
p 1 x Bootsfahrt Portofino-Santa
Margharita Ligure
p 1 x Bahnfahrt Cinque Terre
p 1 x Wanderung Vernazza-Riomag
giore
p 1 x Eintritt Park Cinque Terre
80,-
Zuschlag Einelzimmer:
Nicht im Reisepreis enthalten:
Eintritt, evtl. anfallende Kurtaxe/Bettensteuer
BASKA - Insel Krk in Kroatien
Sie wandern auf ausgebauten und markierten Wanderwegen rund um die Baskabucht,
mit herrlichen Ausblicken auf das tiefblaue Meer der Adria und den Nachbarinseln.
Bei zwei Inselüberschreitungen fahren wir mit Motorbooten zurück in den Hafen
von Baska, ein Erlebnis ganz besonderer Art. Die Baskabucht mit 2 km langem
Badestrand und dem glasklaren türkisfarbenen Wasser, lädt zu einem erholsamen
Baden ein. Außerdem steht unseren Wanderurlaubern die großzügige Freibadanlage
mit Hallenbad und einem Wellnessbereich zur Verfügung.
Sie wohnen im
Hotel Corinthia
Das gut geführte Hotel besteht aus 3
Gebäuden, welche durch eine klimatisierte
Lobby mit der Rezeption verbunden sind.
Klimatisierte Restaurants, Aufenthaltsraum
mit Bar, Lift, Bistro mit Terrasse,
Friseur, Souvenir- und Zeitungsladen.
Swimmingpool, Kinderbecken, Hallenbad
mit 2 Whirlpools, Fitness- Studio. Gegen
Gebühr:
SPA-Centrum
mit
Sauna,
Dampfbad, Solarium, Massage- Centrum
und Wellness Vita Bar. Zimmer mit Dusche/
WC, Klimaanlage, Minibar, Telefon, Sat.TV, Heizung und Balkon. Reichhaltiges
Frühstücks- und Abendbuffet.
Seite 68 - Urlaub wie er sein sollt!
Leistungen
Tage
6
6
Termin
Euro
10.05. - 15.05.14
15.09. - 20.09.14
339,369,-
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p Willkommensgetränk
p 5 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Corinthia
p Getränke zum Abendessen
p Hallenbad- und Swimmingpool Benutzung
p geführte Wanderungen
p Kurtaxe
Zuschlag Einzelzimmer:
Nicht im Reisepreis enthalten:
Eintritte
50,-
Wandern
GROSSARL
Wandern im Tal der Almen
Das ist Ruhe, Natur, Erholung, Gemütlichkeit und ein Stück Heimat. Auch als „Tal
der Almen“ bekannt. Wandern über blühende Wiesen, trinken aus kristallklaren
Quellen und die frische Luft der Bergwelt einatmen und dabei ein Stück „heile Welt“
genießen.
1.Tag: Anreise
Abreise am Morgen vorbei an München,
Chiemsee Richtung Salzburg ins Tal der Almen nach Großarl. Bezug unseres hervorragenden Domizils Alte Post.
2.-4.Tag: Wanderungen
Dass Bewegung und frische Bergluft Spaß
macht und den Appetit anregt, ist bekannt.
250 km markierte Wanderwege laden dazu
ein, über 40 gemütliche Almen warten auf
„hungrige Wanderer“, um sie mit geräuchertem Speck, herrlichem Käse und frischem
Bauernbrot verwöhnen zu dürfen. Die Wanderungen werden Vorort und nach Wetterverhältnissen entschieden.
5.Tag: Heimreise
Schöne Tage vergehen immer viel zu
schnell. Es heißt Abschied nehmen und mit
einem Rucksack voller Erinnerungen treten
wir nach dem Frühstück unsere Heimreise
an.
Leistungen
Sie wohnen im sehr schönen
Tage
Hotel Alte Post
Das Hotel Alte Post liegt im Zentrum
von Großarl, im Herzen des Salzburger Lands. In dem traditionell geführten
Wander- und Aktivhotel mit familiärer
Atmosphäre genießen Sie nach wunderschönen Wanderrouten, Vorzüge des
traumhaften Wellnessbereichs „ZirbenSpa“
Essen & Trinken: Halbpension:Frühstücks
buffetAbends 5-Gang-Wahlmenü, Salatbuffet, Nachmittagsjause: 1x pro Woche Kaffee, Tee und Kuchen, 1x pro Woche: Themenbuffett und Galamenü
Zimmer: Alle Zimmer sind mit Sat-TV und
Bademänteln ausgestattet. Die Innenausstattung des Hotels Alte Post verbindet modernes Design mit traditionellen Materialien
wie Holz und Stein.
5
Termin
28.05. - 01.06.14
Euro
369,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 4 x Übernachtung/Verwöhnhalbpen
sion im Hotel Alte Post**** in Großarl
p (Frühstücksbuffet und 5 Gang Abend
menü mit Salatbuffet)
p 1 x Kaffee & hausgemache Mehl- speisen am Nachmittag
p Begrüßungsgetränk
p Freie Benützung aller Hoteleinrich
tungen
p Hallenbad und Infrarotkabine
p Wunderschöne „Zirben-Spa“ mit
verschiedenen Saunen
p Kuscheliger Bademantel und Bade- slipper während des Aufenthalts
p Geführte Wanderungen mit Renate Berchtold
Zuschlag Einzelzimmer:
52,-
Bergwunderland der DOLOMITEN
1. Tag: Allgäu - Pragser Wildsee
Anreise morgens über den Fernpass, vorbei an Brixen durch das Pustertal zum
Pragser-Wildsee. Von hier unternehmen
wir eine gemütliche Wanderung von ca. 2
1/2 Std. zu der auf 1590 m hoch gelegenen
Grünwaldalm und gehen auf dem Rückweg
um den See. Nachmittags bringt uns dann
unser Bus zum Ausgangspunkt nach Prags
und unserem gepflegten Hotel „EDELWEISS“.
2. Tag: Bindelweg zwischen Sella und
Marmolada
Den absoluten Höhepunkt bringt uns der
heutige Wandertag. Nach dem Frühstück
fahren wir mit dem Bus über den Pordjpass
zur Passhöhe. Hier beginnt diese Wanderung über einen der großartigsten Höhenwege der Dolomiten, dem Bindelweg.
Immer mit Sicht auf die gepanzerte Marmolada wandern wir im leichten „Auf und Ab“
Richtung Fedajasee. Nach etwa 3 Stunden
Wanderung erreichen wir den Fedajasee,
wo bereits unser Bus auf uns wartet. Nun
freuen wir uns bei Rückkehr in unserem Hotel auf eine erfrischende Dusche und lassen den Tag bei einem guten Abendessen
und einem Viertele ausklingen.
3. Tag: Plätzwiesen 2000 m - Dürrenstein 2839 m
Nach dem Frühstück kurze Fahrt zum Alpengasthof Bruckele auf 1491 m hoch gelegen. Von hier fahren wir mit dem Linienbus
zur 2000 m hochgelegenen Plätzwiesen
auf
l
b
a
m
ogram
r
P
r
e
u
ne
Hotel!
s
e
u
e
n
und steigen auf den 2839 m hohen Dürrenstein. (Hin- und Rückweg ca. 4 Std.) Oder
Sie entscheiden sich mit unserem 2. Wanderbegleiter für die kleine Wanderung,
durch blühende Almwiesen zur Dürrensteinhütte und weiter mit anschließender Einkehr
in der Plätzwiesenhütte.
4. Tag: 3-Zinnen-Umwanderung
Abreise von unserem schönen Hotel und
Fahrt zum Misurinasee und weiter auf der
Mautstraße zu der 2320 m hoch gelegenen
Aurenzohütte . Von hier umrunden wir in ca.
3 1/2 Stunden problemlos, mit wenigen Höhenmetern die „3 Zinnen“. Leider müssen
wir nach vier herrlichen, beeindruckenden
Wandertagen Abschiednehmen von den
Dolomiten.
Leistungen
Tage
4
Termin
11.06. - 14.06.14
Euro
349,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 3 x Übernachtung im Hotel Edelweis
p Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Produkten aus der näheren Umgebung
p Abendessen als 4-Gang-Menü mit großem Salatbuffet
p Geführte Wanderungen mit Ursel
und Detlef Sommer
Zuschlag Einzelzimmer:
51,-
Urlaub wie er sein sollt! - Seite 69
Wandern
Wandern & Wellness in DOBRNA/Slowenien
Nur eine knappe Autostunde südlich von Österreich entfernt, liegt Dobrna mit einem
bekannten europäischen Kurzentrum. Unversehrte Natur, ruhige Umgebung und reine Luft. Das ist Dobrna, 375m hoch und ein staatlich anerkannter Kurort. Es erwarten Sie zwei Thermal-Innenbecken mit ca. 32°C und Außenbecken mit ca. 36°C. Das
alkalische Thermalwasser ist reich an Kalzium, Magnesium und Hydrogenkarbonat
und gut für allerlei Leiden. Dobrna ist ein Treffpunkt für Gäste, die Kur- und Wellness mit wunderschöner Natur kombinieren möchten. Das Zielgebiet ist ideal für
Urlauber, die einen aktiven Urlaub in unberührter Natur suchen. Genießen Sie mit
uns die Tage, vormittags ein paar Stunden wandern, leichte Körperertüchtigung und
nachmittags die Seele im großzügigen Wellnessbereich baumeln lassen.
1.Tag: Anreise
Mit dem Bus geht es am Morgen über München, Salzburg, Villach nach Slowenien.
Am Nachmittag erreichen wir unseren Zielort Dobrna. Die 4* Hotels liegen zentral, direkt am Kurpark und bieten Ihnen alle An-
nehmlichkeiten eines Kurhotels. Im Hause
befinden sich Thermalbecken, Whirlpool,
Schwimmbad, Saunalandschaft, FKK-Sonnenterrasse, sowie Massage- und Beautyzentrum.
2.-4.Tag: Wanderungen und Wellness
Geplant ist u.a. eine schöne Wanderung
ins Logarska-Dolina-Tal. Auf der Rückfahrt
besuchen wir noch den Botanischen Garten am Savinja Fluss. Außerdem steht eine
Wanderung auf der Rogla-Hochebene auf
dem Programm.
5.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir frisch gestärkt, erholt und mit jeder Menge positiven
Erlebnissen, die Heimreise ins Allgäu an.
Leistungen
Tage
Termin
Euro
5
03.09. - 07.09.14
399,-
p Fahrt im modernen Reisebus
p 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Higiea****
p Begrüßungsgetränk, Vorstellung der Therme
p Unbegrenztes Baden in der Therme
p Leihbademantel im Zimmer
p 3 x Wanderungen vor Ort mit örtl. Führung
p 1 x Teilmassage (15 min)
p 1 x Saunaeintritt
p Animation im Hotel
p Morgengymnastik und Wasseraerobic
p Berchtold-Reisebegleitung
60,35,24,-
Einzelzimmer:
Zuschlag DZ mit Balkon:
Aufpreis Hotel Vita****:
Nicht im Reisepreis enthalten:
Eintritte, Mahlzeiten unterwegs, Kurtaxe
ELLMAU - Wilder Kaiser
Wilder-Kaiser-Herbst heißt das Rezept gegen die Trübsal unter grauer Nebeldecke.
In den Täler farbiges Laub, die Felswände im ersten Schnee und darüber das reine
Himmelsblau. Von Ellmau hat man den schönsten Blick auf den Wilden Kaiser mit
seinen schroffen Felsen.
1.Tag:Anreise
Über Schongau, Bad Tölz, Achensee erreichen wir Ellmau. Bezug der Zimmer im Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung.
2. - 4. Tag: Wanderungen
Die Wanderungen werden den Wetterverhältnissen nach vor Ort entschieden. Ob wir
auf den Hartkaiser, Rübezahlalm oder Richtung Wilder Kaiser wandern, Sie werden
bestimmt von Überall tolle Erinnerungen
und Eindrücke mit nach Hause nehmen.
5.Tag: Abreise
Nach dem Frühstück heißt es nun Abschied
nehmen, aber wir haben für Sie noch eine
besonderes „Leckerle“, eine Fahrt in das
„Schönste Bergdorf Tirols“, nach Alpbach.
Hier verbringen wir zusammen noch ein
paar schöne Stunden bevor uns der Bus
wieder ins Allgäu bringt.
Leistungen
Tage
5
Termin
08.09.-12.09.14
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p 4 x Übernachtung/Halbpension im Sporthotel Ellmau Nebenhaus
p Wanderungen je nach Witterungs- verhältnissen
p Betreuung und Wanderungen mit
Ursel Sommer
Zuschläge
Einzelzimmer:
Doppelzimmer im Haupthaus:
Deluxezimmer im Haupthaus:
Nicht im Reisepreis enthalten:
Eintritte, Kurtaxe
Seite 70 - Urlaub wie er sein sollt!
Euro
379,-
60,50,110,-
Wandern
Wandern & Kultur
SARDINIEN
Sardinien, die Perle des Mittelmeeres, begehrt auf der ganzen Welt für wunderschöne Küsten, verbirgt einzigartige wilde Berglandschaften, die das zu einem überraschenden Kulturerlebnis machen.
Zusammen mit Lotte Unflath und Daniela Fanti, unserer Sardinien
Spezialistin, können Sie auf ganz besondere Art die Insel
kennenlernen. Karge einsame Mondlandschaften, uralte
Steineichen– und Wacholderwälder, die so manche Spuren der
Vergangenheit in sich verbergen... und die einzigartige
Mittelmeer Macchia mit ihren Blumen, Kräutern und Düften begleiten uns.
rreise
e
d
n
a
lath
sw
f
m
n
u
U
ä
l
e
i
t
Jub
fin Lot
e
h
C
r
io
a Fanti
l
e
mit Sen
i
n
a
&D
stehen geblieben ist und ein Tag ist auch
der Hauptstadt Cagliari gewidmet. Nicht
zu vergessen gehört zur sardischen Gastfreundlichkeit auch das gute Essen. Am
letzten Wandertag erwartet uns ein leckeres Menü, ganz nach typischer Hirtentradition vorbereitet. Antipasti mit würziger Wurst
und Schinken, frisch vorbereiteter Ricottakäse, leckere gefüllte Nudeln als Vorspeise,
knuspriges Spanferkel, zartes Lamm oder
Ziegenfleisch gegrillt im offenen Kamin,
würzigen Pecorinokäse und alles benetzt
mit gutem sardischen Wein.
1.Tag: Anreise nach Sardinien
Abfahrt am späten Abend nach Livorno
oder Genua im Luxus-Fernreisenbus.
Am frühen morgen Einschiffung auf unser
komfortables Fährschiff nach Olbia.
3.-7. Tag: Geführte Wander- und Kulturtouren im Supramonte-Gebirge der
Ogliastra
Dieses Jahr haben Sie zusammen mit Lotte Unflath und Daniela, unserer sardischen
Wanderführerin, die möglichkeit Sardinien
mit anderen Augen zu entdecken. Die Wander – Kulturkombination im Supramonte
der Ogliastra kombiniert unterschiedlichste
Wanderwege: uralte Hirten.-und Köhlerwege, schmale und steinige Tierpfade, atemberaubende Steilküsten und traumhafte
Buchten die der Karibik gleichen. Dazu werden Sie auch kulturelle Sehenswürdigkeiten
sehen, wie z.B. Nuraghen, Gigantengräber, über 100-jährige Hirtenhütten, außergewöhnliche Bergdörfer in denen die Zeit
8. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied zu nehmen. Am
frühen morgen Abfahrt von unserem Hotel
in S. Maria Navarrese und Einschiffung in
Olbia. Am Nachmittag legen wir am italienischen Festland an. Mit dem Bus Heimreise in die Ausgangsorte. Ankunft am späten
Abend.
Leistungen
Tage
Termin
8
19.06. - 26.06.14
als Badereise
Euro
769,699,-
p Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
p 2 x Fährüberfahrt (Tagesfahrt)
Livorno/Olbia
p 6 x Übernachtung/Halbpension im guten Hotel Santa Maria*** am
Golf v. Orosei
p 5 x Wander- und Kulturtouren mit
Daniela Fanti
p 1 x Hirtenpicnic
p 2 x Transfer vom Hotel zum Wander
ausgangspunkt
p 1 x Hirtenessen
Zuschläge:
Einzelzimmer Bootsausflug mit Wanderung
109,49,-
Bootsausflug kann nur mit einer Mindesteilenehmerzahl ab 15 Pers. stattfinden.
Urlaub wie er sein sollt! - Seite 71
Wandern
Wandern zwischen ADRIA
und APENNIN
Die Region Marken liegt zwischen der Adria und Apennin. Im Norden grenzen die
Marken an die Emilia-Romagna und an die Republik San Marino, im Süden an die
Abruzzen, westlich finden sich die Toskana, Umbrien und Lazio. Sicher, die Adriaküste ist seit Jahrzehnten ein Mekka sonnenhungriger Badeurlauber, aber nur wenige von ihnen wagen sich weg von den Stränden ins Landesinnere, wo man Orte
findet, an denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, etwas was man so in Mittelitalien sonst nirgendwo erlebt.
1.Tag: Anreise
Abfahrt am frühen Morgen vorbei an Innsbruck, Bozen und Verona bis Pesaro an
der adriatischen Küste. Wir beziehen unser
schönes Hotel Imperial direkt am Meer, nur
wenige Schritte von der Altstadt Pesaros
entfernt. Das Hotel bietet alles, was ein gutes Mittelklassehotel haben sollte. Abendessen im Hotel.
2.Tag: Wanderung Regionalpark
San Bartolo - San Marino und Gradara
Heute geht es zu Fuß durch den Regionalpark San Bartolo. Der Naturpark des Monte San Bartolo stellt den Anfang des Hügelsystems der Küste Mittelitaliens dar und
folgt unmittelbar zu den bekannten Touristenstrände der nördlichen Adria. Von den
höchsten Ebenen stürzt die Sandsteinsteilküste ins Meer. Auf unserer Wanderung
über die Hügel kommen wir u.a. an den kleinen Ortschaften Casteldimezzos und Fiorenzuola di Focara vorbei. Der Blick über
die Küste ist hier besonders schön. Hinunter bis zum Strand erreichen wir Gabicce, das schon zur Region Emilia-Romagna
zählt. (3-4h-Höhenunterschied: 200m)
3.Tag: Wanderung Novilara &
Candelara - Loreto, Jesi, Weinprobe
Heute haben wir eine ungewöhnliche Tour
durch die Hügel um Pesaro. Auf den Spuren der alten Paläste, durch eine angenehme Landschaft, geprägt durch mittelalterliche Kirchenreste, Kunsterzeugnisse,
örtliche Pflanzen und Tiere. Novilara: Von
Wildkräutern und Eichen gesäumt befindet
sich ein vollkommen bewahrtes, mittelalterliches „Castrum“, die Villa Olivieri. Nach einem kurzen Besuch der Ortschaft geht es
weiter nach Candelara (3 Stunden Wanderzeit). Es erwartet uns ein warmes Mittagessen inkl. Wein. Zurück geht es per Linienbus nach Pesaro. (5h-Höhenunterschied:
350m)
4.Tag: Wanderung Fermignano nach Urbino - Furlo Schlucht, Fossombrone &
Urbino
Gemeinsam geht es per Bus nach Fermignano. Hier beginnt eine ganz neue und einzigartige Tour entlang der alten Eisenbahn,
die bis vor 20 Jahren die Küste mit Urbino
über Fermignano verband. Nun ist diese
Strecke gestrichen worden, doch man kann
sie zu Fuß begehen. Genießen Sie die wunderschöne hügelige Landschaft. In Urbino
kommen wir am alten Bahnhof an, von hier
ist der Weg der gleiche wie die Pilger aus
Rom in der Renaissance-Zeit zurückgelegt
haben. Der Weg endet mit Erscheinen des
Herzogspalast und krönt damit einen wunderschönen Wandertag. Wir durchwandern
ebenfalls einen alten Tunnel (Taschenlampe
nicht vergessen!) Es erwartet Sie ebenfalls
u.a. eine Verkostung örtlicher Produkte. Anschließend Rückfahrt ins Hotel. (3h-Höhenunterschied: 250m)
Leistungen
Tage
5
Termin
13.10. - 17.10.14
Euro
399,-
p Fahrt im modernen Reisebus inkl. Bordservice
p 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Imperial Sport***
p 1 x Trüffelmenü im Rahmen der HP
p Wanderungen wie beschrieben mit örtl. Wanderführer
p 1 x Mittagessen unterwegs
p 1 x Lunchpaket
p 1 x Verkostung regionaler Produkte
p Betreuung durch Berchtold Team
Zuschlag Einzelzimmer:
64,-
Nicht im Reisepreis enthalten:
Eintritte, Kurtaxe, Getränke
Tipp! Taschenlampe mitnehmen!
5.Tag: Heimreise
Heute heißt es leider Abschied nehmen.
Eine wunderschöne Zeit geht zu Ende.
Rückkunft am Abend.
Unsere Wander - Informationen
Geringer Schwierigkeitsgrad. Auf trittsicheren
und breiten Wegen. Geeignet für Urlauber mit
wenig oder keiner Wandererfahrung.
Erforderlich für alle
Wanderungen sind:
Mittlerer Schwierigkeitsgrad. Trittsicherheit
und ein wenig Kondition sollten vorhanden
sein.
Infos zu den Wandertouren:
Seite 72 - Urlaub wie er sein sollt!
ein Tagesrucksack, bequeme Kleidung, feste Wanderschuhe mit gutem Profil und evtl.
Bergstöcke nicht vergessen!
Alle Touren sind auch für Anfänger geeignet. Mittel schwere Exkursion weist darauf
hin dass die Wanderwege meist Pfade sind
und zum größten Teil sehr steinig und felsig. „Trittsicherheit ist erforderlich“
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
20
Dateigröße
4 674 KB
Tags
1/--Seiten
melden