close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Druckversion (PDF)

EinbettenHerunterladen
Erbach
Bach
Dellmensingen
Donaurieden
Ersingen
Ringingen
o. 43 . 55. Jahrgang . Donnerstag, 23. Oktober 2014
N
Amtsblatt der Stadt Erbach mit den Stadtteilen Bach, Dellmensingen, Donaurieden, Ersingen, Ringingen
Inhalt
Erbacher Termine
3
Aktuelles Stadtgeschehen
3
Notdienste4
Jubilare6
Aus dem Stadtrat
6
Aus den Stadtteilen
7
Bildung, Kultur
8
Forum 50Plus
10
Abfall: Hinweise, Termine 11
Kirchliche Nachrichten
12
Vereinsnachrichten17
Parteiveranstaltungen29
Interessant-Wissenswertes29
Für die Landwirtschaft
30
Veranstaltungen in
Nachbargemeinden31
Herausgeber:
Bürgermeisteramt Erbach
Verantwortlich für den amtlichen
und nichtamtlichen Teil:
Hauptamtsleiter Herr Florian Ott
Verantwortlich für den
Anzeigenteil:
Fink GmbH, Druck und Verlag
Postfach 7140
72784 Pfullingen
Sandwiesenstraße 17
Telefon 0 71 21 / 97 93-0
Telefax 0 71 21 / 97 93-993
2
stadterbach Nachrichten
23. Oktober
Suchen Sie sich Ihren Wunschartikel
aus. Angeboten werden u.a. Textilien, Lederwaren, Gürtel, Schmuck- und
Spielwaren,
Puppenkleidung,
GeschenkSuchen
Sie sich
Ihren Wunschartikel aus. Angeboten werde
artikel, Tücher,
Schals,
Socken
und
Müt- Schmuck- und Spielwaren, Puppenkle
Lederwaren, Gürtel,
zen, Geldbörsen,
Gewürze,
Haushaltsund
Tücher,
Schals,
Socken
und Mützen, Geldbörsen, Gewürze,
Kurzwaren,
Kosmetik,
Kräuter,
Lederwaren,
Kurzwaren, Kosmetik, Kräuter, Lederwaren, Reinigungsarti
Reinigungsartikel,
Staubsaugerzubehör.
Staubsaugerzubehör.
Nehmen Sie eine kleine Auszeit vom Alltag
Nehmen
Sie
eine
kleine Auszeit vom Alltag und gönnen sic
und gönnen
sich ein paar
schöne
Stunden.
Damit SieStunden.
sich möglichst lange, fern ab vom
Damit
Sieaufhalten,
sich möglichst
lange, fern ab vom Verkehr, auf d
Verkehr, auf dem Markt
die eindie einzelne
Angebote
zelne Angebote
genau anschauen
können, genau anschauen können, wird die
derim
Gebäude
wird die Bereich
Erlenbachstraße
Bereich der 1-19
autofreien
Zone.
Gebäude zur
1-19 zur
autofreien Zone.
Zum Mittagessen müssen Sie nicht unbemüssen
Sie nicht unbedingt nach Hause
dingt nachZum
Hause.Mittagessen
Für das leibliche Wohl
ist
ist bestens
gesorgt.
bestens gesorgt.
Wer morgens
oder mittagsWer morgens oder mittags gerne eine
beim Waldkindergarten gerne willkomm
gerne eineKuchen
Kaffeepauseeinlegt,
mit Kuchenist
einlegt,
bieten sich gerne
Fisch,
Wurst, Steaks an. Oder Sie können sich n
ist beim Waldkindergarten
willkommen. Zur Süßigkeiten.
Mittagspause bieten sich Fisch, Wurst, Steaks an. Oder Sie gönnen sich nebenbei
ein paar Süßigkeiten.
Die Marktbeschicker freuen sich auf Ihr Kommen. Denken
Die Marktbeschicker
freuen sich auf
Ihr Kommen. Denken
daran,
dass Sie nach ausreiausreichendem
Shopping,
Sie inSieder
kommenden
Nacht 1
chendem dürfen.
Shopping, in der kommenden Nacht 1 Stunde länger schlafen dürfen.
Stadt Erbach
Ordnungsamt
Stadt Erbach
Ordnungsamt
Erlenbachstraße, Bereich 1-19, Vollsperrung wegen Jahrmarkt
Die Erlenbachstraße wird am Samstag, 25. Oktober 2014 von 6.00 Uhr bis 18:30 Uhr
für den Verkehr voll gesperrt. Wir bitten die Anlieger um Beachtung und danken für das
Verständnis.
Erlenbachstraße, Bereich 1-19, Vollsperrung wegen
Stadt Erbach
Die Erlenbachstraße wird am Samstag, 25. Oktober 201
Ordnungsamt
18:30 Uhr
für den Verkehr voll gesperrt. Wir bitten die Anlieger um B
für das Verständnis.
Schützenverein Donaurieden 1957 e.V.
lädt herzlich ein zum
SCHLACHTFEST
Sonntag, 26. Oktober 2014
Schlachtplatte, Blut- & Leberwurst,
Kesselfleisch, Steak
Kaffee und Kuchen
ab 11:00 Uhr im Schützenheim beim
Sportplatz in Donaurieden
„Französischer Abend“
Samstag, 8. November 2014,
20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr
Silchersaal Erbach
Eine Deutsch–Französische Begegnung „Willkommen bei den
Sch’tis“
Fatiha Janvier präsentiert wieder eine Region unseres Nachbarlandes Frankreich. Diesmal ist es der nördlichste Teil, NordPas-de-Calais, auf den die meisten wohl durch den Filmerfolg
„Willkommen bei den Sch’tis“ aufmerksam wurden. Es ist
ein Landstrich, der dem gängigen Bild, das wir von Frankreich
haben, einige etwas andere Akzente hinzufügt.
Wir laden ein, neben kulinarischen Spezialitäten aus der Region eines der besonderen Biere zu probieren, für die das Land
der Sch’tis in Frankreich berühmt ist.
Selbstverständlich
unterhält uns die bezaubernde Fatiha Janvier auch diesmal mit
Liedern und Chansons,
Gedichten und Legenden untermalt mit einer Präsentation des
Nord-Pas-de-Calais.
Ein Glas „Kir“ ist im
Preis inbegriffen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
6,- € VVK
7,- € Abendkasse
Vorverkauf in der
Stadtbücherei Erbach
stadterbach Nachrichten
3
◗ ◗ ◗ Termine
ERBACH
Nummer 43
◗ Freitag, 24.10.14
14.30 Uhr, AWO Erbach, Silchersaal, Seniorennachmittag
◗ Samstag, 25.10.14
Forum 50plus, Kultursaal, 5-jähriges Jubiläum
Stadt Erbach, Erlenbachstraße, Jahrmarkt
Waldkindergarten Erbach e.V., Erlenbachstraße, Stand auf
dem Jahrmarkt
08.00 Uhr, Fischereiverein Erbach e.V., Erlenbachstraße,
Jahrmarkt
20.00 Uhr, Musikverein Dellmensingen, Vereinsraum,
Weinfest
20.00 Uhr, Café Brazil, BlueNotes, Jazz und Blues
◗ Sonntag, 26.10.14
Forum 50plus, Kultursaal, 5-jähriges Jubiläum
Albverein Erbach, Wanderung Kleines Lautertal
11.00 Uhr, Schützenverein Donaurieden, Schützenheim,
Schlachtfest
◗ Montag, 27.10.14
19.00 Uhr, Schloßhütte Dellmensingen, Schloßhütte,
Oktoberfest
◗ Donnerstag, 30.10.14
Albverein Erbach, Seniorenwanderung
Öffnungszeiten
Stadtverwaltung Erbach
Bürgerbüro
Montag bis Mittwoch 8.00 - 16.00 Uhr durchgehend
Donnerstag
8.00 - 18.00 Uhr durchgehend
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr
Zentrale Stadt Erbach, Telefon 07305 9676-0
übrige Dienststellen
Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
16.00 -18.00 Uhr
rund um die Uhr für Sie da unter
www.erbach-donau.de
hier finden Sie unter anderem
- Aktuelles
- Vordrucke
- Informationen - und vieles mehr
Einfach rein klicken!
4
stadterbach Nachrichten
ERBACH
◗ ◗ ◗ Notdienste
◗ Ärztlicher Notdienst
Zentrale Notrufnummer für Erbach, Bach, Dellmensingen, Donaurieden
07 31/1 40 01 40 (Rufweiterschaltung)
für Ersingen und Ringingen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 01 80/1 92 92 35 (Rufweiterschaltung)
◗ Kindernotfalldienst
Notrufnummer: 01 80/1 92 93 43
◗ Zahnärztliche Notdienstansage
Notrufnummer: 01 80/5 91 16 01
◗ Tierärztlicher Sonntagsdienst
Zentrale Notruf-Nr.: 07 00/12 16 16 16
u. Klinik Dr. Neuhofer, Neu-Ulm/Pfuhl, Leipheimer Str. 9–11, Tel. 01 71/3 12 11 00
◗ Apothekendienst
jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr tags darauf
Freitag, 24.10.2014
Apotheke im Schleckerland, Talstraße 3, Ehingen
Apotheke Friedrichsau, Eberhardtstraße 93, Ulm
Klosterhof-Apotheke, Gemeindeplatz 2, Ulm-Söflingen
Samstag, 25.10.2014
Riedlen-Apotheke, Riedlenstraße 18, Ulm-Gögglingen
Sonntag, 26.10.2014
Apotheke am Bronner Berg, Fritz-Leibniz Straße 5, Laupheim
St. Cosmas-Apotheke, Hauptstraße 13 A, Neu-Ulm (Pfuhl)
West-Apotheke, Söflinger Straße 168, Ulm
Montag, 27.10.2014
RiedPlus-Apotheke Hafenbad, Hafenbad 19, Ulm
Dienstag, 28.10.2014
7-Schwaben-Apotheke, Mittelstraße 16, Laupheim
Linden-Apotheke am Sternplatz, Gymnasiumstraße 19, Ehingen
Pelikan-Apotheke, Neue Gasse 11, Ulm-Söflingen
Mittwoch, 29.10.2014
St. Martins-Apotheke, Hauptstraße 19, 89604 Allmendingen
Rosen-Apotheke, Frauenstraße 51, Ulm
Donnerstag, 23.10.2014
Löwen-Apotheke, Ehinger Straße 31, Erbach
◗ Notrufe
Rettungs- und Feuerwehrleitstelle
Notruf112
Krankentransporte07 31/1 92 22
Hospizgruppe
Einsatzleitung 0172/4218194
Polizeiposten Erbach
0 73 05/93 39 50
Revier Ulm-West
07 31/1 88 38 88
Stadtverwaltung Erbach 0 73 05/96 76-0
23. Oktober
Regionale Energieagentur Ulm
Energieberatung
Am 30. Oktober 2014 findet im Rathaus in Erbach eine kostenloste Energieberatung der Regionalen Energieagentur statt. Bei der
neutralen und unabhängigen Erstberatung können sich die Bürger/innen der Stadt Erbach kostenfrei über technische Möglichkeiten, Förderprogramme und erneuerbare Energien informieren.
Es sollten Unterlagen wie Baupläne, Bilder, Energieausweis und
Messwerte der Heizung mitgebracht werden.
Die Regionale Energieagentur ist am 30.10.2014 von 15:00 –
18:00 Uhr im Rathaus zu erreichen.
Wir bitten für die Koordination der Termine um telefonische Anmeldung bis 28.10.2014 bei Herrn Voxbrunner Stadt Erbach.
Telefon 07305/9676 42 oder per Mail: voxbrunner@erbach-donau.de
Weitere Termine:
Donnerstag, den 27. November 2014 und 18. Dezember 2014
Sprechtag des Notariats Ulm IV
Der nächste Sprechtag des Notariats Ulm IV, Notar Merkle, findet
am Dienstag, 28.10.2014, in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr im Notarzimmer des Rathauses in Erbach,
Erlenbachstraße 50, statt.
Um telefonische Voranmeldung unter Telefon 0731/189 2313 oder
0731/1892322 wird gebeten.
Sprechtage des Finanzamts Ehingen in Erbach
Das Finanzamt Ehingen bietet einmal monatlich Sprechstunden
im Rathaus Erbach an.
Hier die nächsten Termine:
Mittwoch, 29.10.2014 und Mittwoch, 26.11.2014
jeweils von 13.00 – 16.00 Uhr im Notariat, Zimmer 010, EG
Fundamt
Beim Fundamt Erbach wurde abgegeben:
1 Ohrring
1 Schlüsselbund
1 Schlüssel
1 Brille
Die Verlierer können ihren Eigentumsanspruch während der Öffnungszeit des Bürgerbüros geltend machen.
Sie können auch Ihre verlorenen Gegenstände über das Fundbüro
im Internet suchen www.erbach-donau.de
Beginn der Winterzeit
Am kommenden Sonntag, 26. Oktober,
beginnt wieder die mitteleuropäische Winterzeit.
Morgens um 03.00 Uhr wird die
Uhr um eine Stunde auf 02.00 Uhr
zurückgestellt.
Das bedeutet, dass man im Prinzip
eine Stunde länger schlafen kann.
stadterbach Nachrichten
Nummer 43
6. Erbacher Suppenfest
Wann?
26. Oktober 2014
11.00 bis 17.00 Uhr
Wo?
DRK Heim
Wagnerstraße 2
Was?
herzhafte Suppen und Eintöpfe
Kaffee und Kuchen
Unterhaltung?
musikalische Unterhaltung
Akkordeonspielring Erbach
5
Gestalten Sie mit uns gemeinsam die Zukunft von
Erbach.
Die Stadt Erbach (13 500 Einwohner) sucht für den Kindergarten Jahnstraße zum aktuellen Kindergartenjahr
2014/15
eine qualifizierte
Sprachförderkraft (m/w)
befristet für die Dauer der intensiven Sprachförderung
im Kindergarten (ISK – Fördermaßnahme).
Die frühkindliche Sprachbildung und Sprachförderung
ist zentrales Anliegen der Bildungspolitik Baden-Württembergs. Das Gesamtkonzept Baden-Württembergs
zur Sprachförderung orientiert sich an der individuellen
Entwicklung und an den Bildungsprozessen der Kinder.
Deshalb sollen Kinder von Anfang an Unterstützung
und Förderung erfahren. Das Bildungs- und Entwicklungsfeld „Sprache“ ist zentrales Element des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in badenwürttembergischen Kindergärten und weiteren Kindertageseinrichtungen. Die Sprachkompetenz aller Kinder
wird durch eine ganzheitlich ausgerichtete Sprachbildung während der gesamten Kindergartenzeit gefördert.
Haben Kinder darüber hinaus intensiven Sprachförderbedarf, steht den Kindergärten und Tageseinrichtungen
im Rahmen von SPATZ u. a. der zusätzliche Förderweg
der intensiven Sprachförderung im Kindergarten
(ISK) zur Auswahl.
Wir erwarten
theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen
in der vorschulischen Erziehungs- und
Bildungsarbeit auf Grundlage des
Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in
Baden-Württemberg

http://www.ov-erbach.drk.de
Foto: jala / photocase.com
Infonachmittag in der Kinderkrippe Merzenbeund
Liebe Eltern,
wir laden Sie herzlich zu uns „kleinen Drachen“ in die Kinderkrippe Merzenbeund ein. Am Donnerstag, 20. November 2014, von
14.15-15.15 Uhr, können Sie unsere Räumlichkeiten besichtigen,
sich über den Tagesablauf informieren und uns Erzieherinnen kennenlernen.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten:
Kindergarten Merzenbeund; Telefonnummer: 07305/927377
Auf Ihr Kommen freut sich das Krippenteam Sarah Hornung &
Katrin Schmolke

Kenntnisse insbesondere im Umgang mit dem
Sprachstandsverfahren SETK 3-5 und der
Auswertung der jeweiligen Testergebnisse
Wir bieten
selbständiges Arbeiten in einem erfahrenen und
motivierten Team


die Maßnahme erstreckt sich über mind. 120
Stunden im Kindergartenjahr, die Einteilung der
Arbeitszeit erfolgt vom Kindergarten direkt (ca. 5
–10 Stunden / Woche)

die Vergütung erfolgt auf geringfügiger Basis (450Euro-Job)
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne
 Herr Florian Ott, Hauptamtsleiter,
Tel. 07305 967630
Sie suchen Frische, Vielfalt und Qualität?
Dann sind Sie beim "Erbacher Wochenmarkt" genau richtig!
Jeden Dienstag
von 14.00 - 18.00 Uhr
Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre
Bewerbung bitte bis zum 6. November 2014 unter
Nennung der Kennziffer 11-461/2014 mit den
üblichen Unterlagen an die Stadtverwaltung Erbach,
Haupt- und Personalamt, Erlenbachstraße 50, 89155
Erbach oder per E-Mail an
bewerbung@erbach-donau.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Mehr über die Stadt Erbach unter www.erbach-donau.de
Jeden Freitag
von 8.00 - 12.00 Uhr
Erlebnis-Markt pur
Wir freuen uns auf ihren Besuch!
Neue
Kunden werben?
Inserieren!
6
stadterbach Nachrichten
ERBACH
◗ ◗ ◗ Jubilare
◗ Altersjubilare
Erbach
Freitag, 24.10.2014
Heinrich Schmidt, Erlenbachstraße 40/2, 74. Geb.
Samstag, 25.10.2014
Branko Dordevic, Ehinger Straße 48/3, 73. Geb.
Sonntag, 26.10.2014
Lydia Elisabeth Egloff, Wagnerstraße 9, 90. Geb.
Donnerstag, 30.10.2014
Martin Georg Kirner, Eichenstaße 54, 76. Geb.
Donnerstag, 30.10.2014
Richard Schütz, Laupheimer Straße 2, 74. Geb.
Dellmensingen
Freitag, 24.10.2014
Antonia Häuptle, Lange Straße 54, 85. Geb.
Dienstag, 28.10.2014
Anton Schenk, Straubstraße 20, 86. Geb.
Donaurieden
Sonntag, 26.10.2014
Christa Maria Suhr, Schlosshaldeweg 9, 70. Geb.
Ersingen
Sonntag, 26.10.2014
Brigitte Erika Helga Meier, Am Flugplatz 8, 74. Geb.
Mittwoch, 29.10.2014
Reinhard Schreiber, Sicherweg 9, 70. Geb.
Ringingen
Sonntag, 26.10.2014
Kurt Erwin Schienle, Steingrubenweg 26, 80. Geb.
Im Namen der Stadtverwaltung
gratuliere ich Ihnen recht herzlich.
Achim Gaus, Bürgermeister
Inserieren
das Zauberwort zum Erfolg
23. Oktober
Aus der Sitzung des Gemeinderats vom 20.10.2014
Bürger fragen
Tempo 30, B 311 Ortsdurchfahrt, Häcklestraße
Von Seiten der Bürgerschaft wurde die Frage gestellt, warum die
Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 innerhalb der Ortsdurchfahrt bei der Laupheimer Straße enden würde. Eine Weiterführung dieser über die Länge der Häcklestraße sei notwendig
und geboten. Des Weiteren wurde der Straßenzustand bei den
Einlaufschächten in der Häcklestraße beanstandet. Der Vorsitzende erklärte, dass die Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo
30 eine Angelegenheit des Landes Baden-Württemberg sei. Aufgrund von Lärmgutachten würden im Bedarfsfall Tempo 30 Zonen
ausgewiesen werden. Derzeit erfolge allerdings eine Überprüfung
der Lärmwerte. In Bezug auf den Straßenzustand werde er beim
Straßenbauamt des Alb-Donau-Kreises nachhaken.
Ziegeleistraße/B 311
Von Seiten der Bürgerschaft wird eine weitergehende Fahrbahnmarkierung bei der Einmündung der Ziegeleistraße in die B 311
angeregt. Da viele Kraftfahrzeuglenker verkehrswidrig links abbiegen würden, sei es an dieser Stelle immer wieder zu schweren
Verkehrsunfällen gekommen. Der Vorsitzende sichert zu, mit der
Straßenverkehrsbehörde zu erörtern, welche Möglichkeiten zur
Entschärfung der Gefahrensituation in Frage kommen.
Innenstadtoffensive Erbach
- städtebaulicher Wettbewerb, Auswahl des Grundlagenplans
Der Gemeinderat war sich darüber einig, dass der 1. Preis nicht alle
Wünsche abdecken würde, allerdings sei das Konzept insgesamt
sehr stimmig. Nunmehr müssten die Schwerpunkte zur Verwirklichung gesetzt werden. Dabei sei es wichtig die Aufenthaltsqualität im Zentrum zu steigern. Nach einer regen Sachdiskussion
folgte der Gemeinderat einstimmig dem Beschlussvorschlag der
Verwaltung.
Unterbringung von Asylbewerbern
Insgesamt wurde klar, dass mit der Investitionsmaßnahme in Höhe
von 250.000 Euro der jetzige Bedarf gedeckt werden könne. Damit
verbunden wurde verdeutlicht, dass der Ausbau weiter forciert
werden müsse. In diesem Zusammenhang sei es ein wichtiges
Anliegen, dass ein Arbeitskreis zur Integration der Asylbewerber
gebildet werde. Durch gezieltes ehrenamtliches Engagement werde eine gute Integration erreicht. Der Gemeinderat folgte auch bei
diesem Tagesordnungspunkt einstimmig dem Beschlussvorschlag
der Verwaltung.
Entwicklung der Gebührenhaushalte
- Wasserversorgung Erbach, Wasserpreisfestsetzung 2015
Dieser Tagesordnungspunkt wurde bereits in der Sitzung des Verwaltungsausschusses vom 6. Oktober 2014 vorberaten. Nach einer
kurzen Sachdiskussion folgte der Gemeinderat einstimmig dem
Beschlussvorschlag der Verwaltung.
- Abwasserbeseitigung, Gebührenfestsetzung 2015
Dieser Tagesordnungspunkt wurde bereits ebenfalls in der Sitzung
des Verwaltungsausschusses vom 6. Oktober 2014 vorberaten.
Nach einer kurzen Sachdiskussion folgte der Gemeinderat auch bei
diesem Punkt einstimmig dem Beschlussvorschlag der Verwaltung.
- Bestattungswesen, Festsetzung der Bestattungsgebühren 2015
Dieser Tagesordnungspunkt wurde bereits in der Sitzung des Verwaltungsausschusses vom 6. Oktober 2014 vorberaten. Bereits
hier wurde über die Höhe der festzusetzenden Gebühr heiß dis-
stadterbach Nachrichten
Nummer 43
kutiert. Zusammenfassend war sich der Gemeinderat einig, dass
Erbach eine der wenigen Kommunen sei, welche einen so außergewöhnlichen Friedhof vorweisen könne. Festzuhalten sei auch,
dass die erhobene Gebühr in keinster Weise einer Kostendeckung
Rechnung trage, sondern vielmehr einen Symbolcharakter erfahre.
Entgegen einem Antrag aus den Reihen des Gemeinderats fasste
dieser den mehrheitlichen Beschluss (zwei Gegenstimmen) die
Gebühr für ein Sternengrab, welche vom Verwaltungsausschuss
an den Gemeinderat empfohlen wurde, zu erheben.
Außerplanmäßige Tilgung eines Darlehens bei Ablauf der Zinsbindung
Mit Ausnahme einer Wortmeldung freute sich der Gemeinderat
über die geplante Vorgehensweise der Verwaltung. Der Abbau des
Schuldenstandes sei die absolut richtige Entscheidung. Mögliche
Grundstückskäufe könnten bei Bedarf, wie in der Vergangenheit,
durch eine Rücklagenentnahme bewerkstelligt werden.
Bekanntgaben, Verschiedenes
Windkraftgebiet Pfifferlingsberg
Der Vorsitzende gibt bekannt, dass der Regionalverband DonauIller nach einer Vorabinformation, welche er der Verwaltung habe
zukommen lassen, der angeregten Reduzierung des Vorranggebietes durch die Stadt Erbach nicht gefolgt sei. Nun müsse die
schriftliche Stellungnahme abgewartet werden.
Öffnungszeiten der Ortsverwaltungen
Bach
Telefon 07305/7253
Montag Dienstag Donnerstag Fundsache
Bei der Ortsverwaltung Bach wurde ein rot-weißes Jugendfahrrad
(Helsinki, Olympia) abgegeben. Der Verlierer kann sein Eigentum
während der üblichen Sprechzeiten bei der Ortsverwaltung abholen.
Feuerwehr Hauptübung
Am Samstag, 18. Oktober 20414 führte die Gesamt-Feuerwehr
Erbach ihre Hauptübung in Ersingen durch. Diese wurde von vielen
Bürgern interessiert verfolgt. Als Übungsobjekt wurde die Schule,
der Kindergarten und die Mehrzweckhalle ausgewählt. Bei der
Hauptübung waren alle Abteilungen im Einsatz. Dabei wurde das
Zusammenspiel der einzelnen Teilort-Wehren geübt. Neben dem
Aufbau der Wasserversorgungen vom Brunnen am Dorfgemeinschaftshaus und der Hydranten wurde von den Atemschutzträgern
das Suchen und Bergen von Personen im Schulgebäude durchgeführt. Das DRK, welches in die Übung mit eingebunden war,
übernahm die geretteten Personen und führte die Erst-HelferMaßnahmen durch. Die Hauptübung war eine gelungene Demonstration unserer Rettungskräfte. Herzlichen Dank hierfür an alle
Beteiligten.
Ortsverwaltung geschlossen
Die Ortsverwaltung ist von Dienstag, 28.10.2014 - Donnerstag,
30.10.2014 geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich
bitte an die Stadtverwaltung in Erbach. Vielen Dank.
09.30 - 11.30 Uhr
09.30 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Dellmensingen
Telefon 07305/96010
Montag - Freitag Donnerstag Sprechstunde Herr Härle
09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 16.00 - 18.30 Uhr
Donaurieden
Telefon 07305/5554
Montag Dienstag Mittwoch Freitag 16.00 - 18.00 Uhr
09.00 - 11.00 Uhr
09.00 - 11.00 Uhr
17.00 - 19.00 Uhr
Ersingen
Telefon 07305/9262880
Montag – Mittwoch 09.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 16.30 - 18.30 Uhr
Sprechstunde Herr Miller 18.00 - 20.00 Uhr
Ringingen
Telefon 07344/6487
Montag Dienstag Donnerstag Freitag 7
09.30 - 12.00 Uhr
09.30 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
09.30 - 12.00 Uhr
Freiw. Feuerwehr Abt. Ringingen
Jahreshauptübung
Am kommenden Freitag, 24. Oktober, findet die Abschlussübung
der Freiw. Feuerwehr Abt. Ringingen statt. Die Alarmierung ist um
ca. 17.00 Uhr über Sirene. Das Brandobjekt ist im Gewerbegebiet
„Obere Wiesen“ bei der Firma Holzbau Bückle. Die Bevölkerung ist
ganz herzlich zu dieser Schauübung eingeladen.
Vorankündigung Alteisen-Sammlung
Am Samstag, 08.11.2014, ab 13.00 Uhr führen wir eine AlteisenSammlung als Straßensammlung durch. Größere Gegenstände
bitte bei Dietmar Mack anmelden, Handy Nr.01629259590
Ortsverwaltung geschlossen
Die Ortsverwaltung ist ab Freitag, 24.10.2014 bis Montag,
10.11.2014 nur dienstags (28.10, u. 04.11.) und donnerstags
(30.10. u. 06.11.) geöffnet.
An den übrigen Tagen ist die Ortsverwaltung nicht besetzt. In
dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung in Erbach. Wir bitten um Beachtung.
beste Draht
WERBUNG – der
zum Kunden
8
stadterbach Nachrichten
Öffnungszeiten
Wir haben Ferien von
Montag, 27. Oktober bis Freitag, 31. Oktober.
Ab Montag, 03. November erreichen Sie uns wieder zu den
üblichen Bürozeiten:
Büro-Öffnungszeiten der Musikschule:
Mo 13.00 bis 16.00 Uhr, Di, Mi & Fr 09.00 bis 12.00 Uhr,
Do 15.00 bis 18.00 Uhr.
Telefon 07305 - 96 76 16, E-Mail musikschule@erbach-donau.de
Mehr über die Musikschule unter
www.erbach.donau.de/musikschule
Feriengrüße
Allen Schülern, Eltern, Freunden und Gönnern der Musikschule
Stadt Erbach wünschen wir erholsame Herbstferien....
Neues aus der Stadtbücherei
Öffnungszeiten der Stadtbücherei:
Di – Do 10.00 bis 18.00 Uhr;
Fr 8.00 bis 18.00 Uhr , Sa 10.00 bis 13.00 Uhr.
Telefon: 07305-921476,
E-Mail: stadtbuecherei@erbach-donau.de
Mehr über die Stadtbücherei unter
www.erbach-donau.de/stadtbuecherei
In den Herbstferien ist zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Autorenlesung mit Gunter Haug
"Die Töchter des Herrn Wiederkehr"
Wahre Lebensgeschichte der Dienstmagd Margareta Schober
(1844-1927).
Wie erwartet erlebten die 20 Besucher der Autorenlesung einen
vergnüglichen Abend mit Gunter Haug. Der Autor hatte, wie bei
seinen Besuchen zuvor, nicht nur vorgelesen, sondern auch viel
erzählt und so entspann sich schon bald ein Gespräch mit den
Besuchern, die ebenfalls Details aus ihren Familiengeschichten
hinzufügen konnten.
23. Oktober
Frederick Tag 13. - 24. Oktober 2014
Auch dieses Jahr heißt es in der Stadtbücherei Erbach wieder auf zum Frederick Tag. Allerdings haben in diesem
Jahr die Kindergärten der Kooperation
"Vorfahrt". Für sie gibt es ein neues
Bilderbuchkino mit "Lieselotte". Unabhängig davon können die
Schüler der Klassen 1-6 sich am "Frederick Lesepreis " beteiligen.
Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei oder im Internet. http://www.frederick.de
Vorlesestunde für Kinder ab drei Jahren:
Donnerstag, 06.11.2014, 15.30 Uhr - ca. 16.15 Uhr Wie immer mit
Bilderbuchkino, winzigem Süßi für die Kinder und Tee oder Kaffee
für begleitende Erwachsene. Eintritt frei. Immer am 1. Donnerstag
des Monats.
Büchermäuse
Monatlicher Eltern-Kind-Treff in der Stadtbücherei Erbach. Mit
Vorlesen, Bücher anschauen, Spielen, Infos und Kaffee/Tee. Für
Kinder ab 6 Monaten und Mamas, Papas, Omas oder Opas. Nächster Treff Montag, 10.11.2014 um 10.30 Uhr Eintritt frei, Anmeldung
wünschenswert
Lesefreude - Vorlesereihe für Senioren!
Im Seniorenzentrum wird mittwochs von 16.00 Uhr – 16.45 Uhr
vorgelesen. Eingeladen ist jeder, der Lust hat zuzuhören. Die
nächsten Lesungen sind am 22.10.2014 und am 05.11.2014.
Geht nicht - gibt’s nicht - "eAusleihe Neckar-Alb"
Über die neue Homepage der Stadt www.erbach-donau.de findet
man die Seite der Stadtbücherei Erbach unter "Familie/Soziales".
Im "Medienkatalog" der Stadtbücherei sind auch die e-Medien
verzeichnet und können von dort aus ausgeliehen werden.
Sollte es Probleme geben, einfach auf der Seite der Verbunds
www.1.onleihe.de/neckar-alb nachschauen oder sich in der Stadtbücherei Erbach melden.
.www.erbach-donau.de • Familie/Soziales • Stadtbücherei
Anmeldung unter www.vh-ulm.de oder
persönlich/telefonisch/schriftlich
Stadtbücherei Erbach, Tel: 07305 921476
vh Ulm, Tel: 0731 1530-15, Fax: 0731 1530-50
Fachbereich Südlicher Alb-Donau-Kreis in der vh Ulm
Fachbereichsleiterin Cornelia Brand, Tel: 0731 1530-11,
brand@vh-ulm.de
Sekretariat
Carmen Hörsch, Tel: 0731 1530-42,
adk@vh-ulm.de
Wir optimieren
Ihre We r bung!
Nummer 43
Comic-Zeichnen - in den Herbstferien
Für Kinder ab 8 Jahren
Jo Brösele, Karikaturist
1-mal (4 UStd.) - Dienstag, 28. Oktober, 9 bis 12 Uhr
Gebühr EUR 29,00 - 5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Trakt 4
Nr. 14H 1505730
Dieser Kurs läuft, es gibt noch freie Plätze!
Ausflug »Bei uns dahoim - in Weißenhorn«
Maria Junginger
Montag, 3. November, 16 bis 18 Uhr
Gebühr EUR 25,00 , Anmeldung erforderlich
(einschl. Museum, Führungen und Buffet ohne Getränke)
10-25 Teilnehmer/innen
Treffpunkt: Museum Weißenhorn, An der Mauer 2
Nr. 14H 1505022
Von der grünen Soße zur Paella - Techniken der spanischen Küche
Inigo Tabernero Alonso
1-mal (5,33 UStd.) - Montag, 3. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00 (zuzügl. Lebensmittelkosten ca. EUR 10,00)
5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505470
Veganes für Naschkatzen
Elli Weisser
1-mal (5,33 UStd.) - Mittwoch, 5. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 37,00 (einschl. Lebensmittelkosten EUR 12,00)
5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505434
Die Kunst des Schminkens
Pflege und Farbe für jeden Typ und zu allen Anlässen
Karin Kammerer, Kosmetikerin
1-mal (4 UStd.) - Donnerstag, 6. November, 19:30 bis 22:30 Uhr
Gebühr EUR 31,00 (zuzügl. Materialkosten EUR 6,00)
4-10 Teilnehmerinnen
Erbach, Schulzentrum, Mensa
Nr. 14H 1505110
»Gözleme« backen - unter Frauen
Hafize Oguz
1-mal (5,33 UStd.) - Samstag, 8. November, 10 bis 14 Uhr
Gebühr EUR 35,00 (einschl. Lebensmittelkosten EUR 10,00)
5-12 Teilnehmerinnen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505436
Brotbacken im Backhaus
Martin Glanz-Kühndahl
1-mal (5,33 UStd.) - Samstag, 8. November, 10 bis 14 Uhr
Gebühr EUR 29,00 (zuzügl. Lebensmittelkosten ca. EUR 5,00)
6-9 Teilnehmer/innen
Ersingen, Backhaus, Friedenstr. 5
Nr. 14H 1505438
Käse selber machen
Martin Glanz-Kühndahl
3-mal (10 UStd.), montags - Beginn 10. November, 19 bis 21:30 Uhr
Gebühr EUR 54,00 (einschl. Lebensmittelkosten EUR 12,00)
5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505440
stadterbach Nachrichten
9
Blogs erstellen mit WordPress
Erich Beer
In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Alb-Donau-Kreis
2-mal (6,67 UStd.), montags - Beginn 10. November, 19:30 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 18,00
4-10 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Computerraum
Nr. 14H 1505616
Ulmer Küche - Traditionen der Region -- neu interpretiert
Slow Food -- gut-sauber-fair
Sigi Körner
1-mal (5,33 UStd.) - Mittwoch, 12. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 22,00 (zuzügl. Lebensmittelkosten)
5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505442
Life Kinetik - Gehirntraining mit Spaß
Oliver Schmid, Physiotherapeut, Life Kinetik-Trainer
6-mal (8 UStd.), mittwochs
Beginn 12. November, 19 bis 20 Uhr
Gebühr EUR 76,00 - 8-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Trakt 4
Nr. 14H 1505115
Die großen Braten - Gefüllte Gans, Tafelspitz-Varianten
Slow Food -- gut-sauber-fair
Sigi Körner
1-mal (5,33 UStd.) - Freitag, 14. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 22,00 (zuzügl. Lebensmittelkosten)
5-12 Teilnehmer/innen
Erbach, Realschule, Lehrküche (Trakt 4)
Nr. 14H 1505444
Die Familien-Bildungsstätte Ulm bietet in Erbach folgende Kurse/
Vorträge an:
Pilates für Mütter (nach Rückbildung) mit Babys
Mit Pilates mit Baby gelangen Sie wieder zu Ihrer schlanken Figur,
können Sie Fehlhaltungen vorbeugen bzw. ausgleichen und für
einen gesunden Rücken sorgen. Ihr Baby begleitet Sie bei den
einzelnen Übungen und hat viel Spaß beim Training. Es empfiehlt
sich, den Kurs nach der Rückbildungsgymnastik zu beginnen.
Pilates mit Baby bietet Ihnen die Gelegenheit, intensiv Zeit mit
Ihrem Baby zu verbringen und dabei gleichzeitig etwas für Ihre
Gesundheit zu tun.
Kurs-Nr. 14AEK2814 / 4 x Di., 25.11. - 16.12., 10.30 - 11.15 Uhr /
Gebühr € 32,Lese- und Kreativstunden in der Bücherei - für Kinder von
5 - 8 Jahren
Hallo Kinder! Liebt ihr spannende Abenteuer, zauberhafte Märchen
und lustige Geschichten? Dann seid ihr hier in der Bücherei genau
richtig. Wenn ihr zwischen 5 und 8 Jahren alt seid, dann schaut
bei uns vorbei. Wir freuen uns auf euch!
Kurs-Nr. 14AEK2815B /Do., 06.11., 16.15 - 17.15 Uhr / Gebühr:
kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich
Kursort: Erbach-Ringingen, Kath. öffentl. Bücherei im Pfarrhaus
Kursleitung: Sabine Braunsteffer, Katrin Schmid
10
stadterbach Nachrichten
Herbstferienkurs: Malwerkstatt - für Kinder von 7 - 12 Jahren
Bunte leuchtende Farben, allerlei Pinsel und auch große Malwände, an denen du stehend malen kannst, warten auf dich. Wenn du
deine Träume und Phantasien aufs Papier bringen möchtest bist
du in diesem Malraum genau richtig. Schau einfach vorbei, ich
freu mich auf dich.
Bitte mitbringen: Getränk, entsprechende Kleidung
Kurs-Nr. 14ASH2819 / Di., 28.10., 10.00 - 12.30 Uhr / Gebühr €
9,- zzgl. ca. 3-4 € - Materialkosten (werden im Kurs abgerechnet)
Kursort: Erbach-Ringingen, Bei der Quelle 4, Praxis für Entfaltung
Kursleitung: Manuela Klein-Reiber
Weihnachtliches Töpfern - für Kinder ab 5 Jahren in Begleitung
eines Erwachsenen
Bald ist der erste Advent, und die Zeit der Vorbereitung auf eines
der schönsten Feste beginnt. Ich lade euch ein, aus Ton wunderschöne Dinge zur Weihnachtszeit zu fertigen. Überlegt schon
einmal, ob und wen ihr alles beschenken möchtet.
Bitte mitbringen: Arbeitskittel (z.B. altes Herrenhemd), Nudelholz,
Ausstecher, Modellierwerkzeug (falls vorhanden) und Materialgeld.
Kurs-Nr. 14AEK2817 / Sa., 22.11., 15.00 - 17.00 Uhr / Gebühr € 5,Kursort: Erbach, Schillerschule, Töpferraum (unterhalb der Erlenbachhalle) Jahnstr.
Kursleitung: Cosima Wiech
Naturheilkundliche Hautverjüngung
Der Trend, so lange wie möglich frisch und vital auszusehen, ist
auch in der Naturheilkunde angekommen! In diesem Vortrag wird
unser größtes Organ, die Haut, genau unter die Lupe genommen,
sowohl im Aufbau als auch in ihrer Funktion. Sie erfahren, was
Sie selber dazu beitragen können, dass Alterserscheinungen wie
Pigmentflecken, Falten, große Poren, Cellulite u.v.m. reduziert
werden bzw. erst gar nicht zum Vorschein kommen. Ergänzend
werden zwei naturheilkundliche Therapien vorgestellt, welche die
Hautalterung verlangsamen bzw. bereits gealterte Haut wieder
strahlen lassen:
- Biolift nach Prof. Rothschild
- Microneedling
Beide Methoden aktivieren die körpereigene Hautzelle, wieder
vermehrt Kollagen und Elastin zu produzieren. Das Ergebnis: Die
Haut wird von unten aufgepolstert und wirkt somit vital und frisch
- ohne unerwünschte Nebenwirkungen!
Geeignet für die großflächige Behandlung von Gesicht , Hals, Dekolleté und Hände. Das Biolift nach Prof. Rothschild ist zudem hervorragend zur unterstützenden Behandlung von Cellulite geeignet.
Kurs-Nr. 14AG2825 / Do., 6.11., 19.30 - 21.00 Uhr / Gebühr € 9,Kursort: Erbach, Schulzentrum, Jahnstr., Gebäude 4
Kursleitung: Silke Richter-Miko
Weitere Kursangebote finden Sie im Internet unter www.fbs.ulm.de.
Kursanmeldungen bitte im Bürgermeisteramt, 89155 Erbach, Erlenbachstr. 50, Bürgerbüro, Telefon 07305 – 96760 vornehmen.
Weitere Infos entnehmen Sie bitte unserem Programmheft.
Ihre Kunden
brauchen starke
Partner.
Sie sind einer davon.
23. Oktober
Freitag, 24. Oktober
Heut für Sie da... (Conze/Schikotanz)
Montag, 27. Oktober
Heut für Sie da... (König/Wollwage-Rüppel)
Bastelfreunde, 16:00-21:00 Uhr, 50PlusTreff
Töpfern, 18:00-20:00 Uhr, Matschraum Erlenbachhalle
Montagsgast (2 Jahre als Lehrerin in Kairo)
19:00-21:00 Uhr, 50PlusTreff
Dienstag, 28. Oktober
Heut für Sie da... (Biada/Brandt)
Mittwoch, 29. Oktober
Heut für Sie da... (Scheckel/Leder)
Spiele, Stricken, 16:00-21:00 Uhr, 50PlusTreff
Skat, 16:00-21:00 Uhr, 50PlusTreff
Donnerstag, 30. Oktober
Heut für Sie da... (Lindner/Conze)
Canasta/Binokel, 16:00-21:00 Uhr, 50PlusTreff
Viele weitere Termine und Informationen finden Sie, täglich aktualisiert und mit Zusatzinformationen versehen, auf
unser Internetseite und an der Info-Tafel im 50PlusTreff!
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. von 16.00-21.00 Uhr
Telefon 07305/968625
„UG Jahnschule
5 Jahre forum50plus
Zum 5-Jährigen laden wir die Bevölkerung ein, sich kompakt über
unsere Angebote und Aktivitäten zu informieren und mit uns zu
feiern.
Am Samstag, 25. Oktober 2014 ist von 14.00 bis 17.00 Uhr unser
Aktionstag in der Jahnschule.
Im Kultursaal ist am 14.00 Uhr Eröffnung. Danach treten die
Tanzgruppen, die Cajonspieler und die Band auf.
In den 50plusRäumen läuft von
14.30 bis 16.00 das volle Programm der Computerei und Videobearbeitung
16.00 bis 17.00 Uhr ist Bildbearbeitung und Malen Schwerpunkt
14.30 bis 17.00 im Matschraum unter der Fitnesshalle wird getöpfert.
Ab 16.00 Uhr bis Schluss spielt die Band.
Auch über die weiteren Angebote und Aktivitäten informieren wir.
Bei allem sind die Gäste zum Mitmachen eingeladen.
Für das leibliche Wohl ist im 50plusTreff gut gesorgt.
Mehr unter der Rubrik www.forum50plus-erbach.de
forum50plus ist zu einem tollen Bürgernetzwerk geworden. Wir
haben sehr viele, die in irgend einer Weise mitmachen. Wir sind
offen für Neues.
Jede/r ist herzlich eingeladen, sich zu informieren, zu kommen,
mitzumachen, mit uns zu feiern. Schauen Sie einfach vorbei und
hinein. Wir freuen uns auf jeden Gast.
Für das 50plus Team, Paul Roth
Nummer 43
Radlertreff
Liebe Radlerinnen und Radler,
diesmal hat alles gepasst. 27 Radlerinnen und
Radler sind am Dienstag wirklich "Ins Blaue"
geradelt. Es war schön warm, über uns ein
blauer Himmel und über der Alb standen
schöne weiße Haufenwolken. So stellen wir
uns eine Abschlusstour vor, denn es könnte bereits die letzte für
dieses Jahr gewesen sein. Die Strecke führte über Ersingen, Rißtissen, rechts an Untersulmetingen vorbei bis Westerflach. Von
dort sind wir weitergeradelt über die Felder nach Obersulmetingen, Schemmerberg und dann quer durchs Ried nach Baustetten.
Eingekehrt sind wir im Café beim Krankenhaus in Laupheim, dort
haben wir uns bei Kaffee, Kuchen und diversen Getränken schnell
erholt. Zurück nach Erbach radelten wir über Bronnen, Achstetten,
Stetten, Dellmensingen; ich hatte in Erbach nicht ganz 45 km auf
dem Tacho, also wie vorausgesagt.
Wir haben in Laupheim beschlossen, am Dienstag, 28.10.2014
noch eine Runde zu radeln, falls das Wetter mitmacht. Treffpunkt
um 13.00 Uhr am Donauwinkel-Stadion, die Strecke besprechen
wir am Start, Streckenlänge wieder ca. 45 km.
Wolfgang Egle + Karl-Heinz Knoblauch, Tel. 07305/6377 + 4801
Reisen (China)
Am Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 18.30 Uhr,
zeigt uns Manfred Böhm ein Video seiner Flug-,
Bus- und Schiffsreise zu den „Glanzlichtern Chinas“
Ort: Kultursaal in der Jahnschule, 89155 Erbach
Lassen Sie sich mitnehmen zu den faszinierenden Hinterlassenschaften, Sehenswürdigkeiten
und Schätzen aus über 2000 Jahre Geschichte und Kultur der
kaiserlichen Herrschaften in China bis zur jüngeren Geschichte
und aktuellen Erlebnissen und Eindrücken der Neuzeit.
Das Pflichtprogramm in China ist natürlich Peking, die Große Mauer, die Ming Gräber, der Westseepark, der Platz des Himmlischen
Friedens und die Verbotene Stadt neben Impressionen der Pekinger
Altstadt mit ihren Gassen und exotischen Märkten. Ein Höhepunkt
ist Xian mit seiner Terrakottaarmee.
stadterbach Nachrichten
11
Die alte Kaiserstadt Nanjing und natürlich Shanghai als moderne
chinesische Metropole bildeten den Abschluss der Reise.
Zu diesem Reisevortrag laden wir Interessierte jeden Alters herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Gudrun und Hartmut Markl
Offenes Singen im 50plusTreff
Singen ist Balsam für die Seele.
Mit Anderen gemeinsam ist es kurzweilig
und macht mehr Spaß.
Am Freitag, 31. Oktober 2014 ist ab
19.00 Uhr offenes Singen im 50plusTreff.
Das Ehepaar Jagodzinski ist mit Akkordeon und Gitarre wieder
dabei.
Kommen, mitsingen, anstecken lassen.
Wir freuen uns auf jede/n.
Montagsgast im 50plusTreff
Sie war lange Zeit Lehrerin an der GHS in Dellmensingen, Stadträtin im Gemeinderat Erbach, Kirchengemeinderätin der evangelischen Kirchengemeinde Erbach, vielfach ehrenamtlich im kulturellen und sozialen Bereich
engagiert .... eigentlich gut
ausgefüllt!
Doch am Ende der aktiven
Berufszeit wollte sie noch
etwas ganz anderes Besonderes erleben: Zwei Jahre
als Lehrerin an einer Schule
in Kairo arbeiten.
Zwei Jahre Kairo - ein „anderes“ Leben! Neue Freunde, Einblicke
in eine fremde Kultur, berühmte Orte - Erfahrungen, die sie nicht
missen möchte.
Brigitte Kalin ist wieder daheim in Erbach. Sie erzählt uns von
diesen 2 Jahren. Lässt uns teilhaben an ihrer Arbeit in der Schule,
am persönlichen Leben in Kairo, an ihrem Erleben der politischen
und gesellschaftlichen Umbrüche in Ägypten. In den Nachrichten
haben wir viel davon gesehen, gelesen und gehört.
Sie war selbst dort - mittendrin! So authentisch wie von ihr hören
wir es nirgends.
Montag, 27. Oktober 2014 um 19.00 Uhr im 50plusTreff der Jahnschule.
Sie und das 50plusTeam freuen sich auf viele interessierte Gäste.
Hausmüll-Sammlung
Chongqing mit 32 Millionen Einwohnern und einer Fläche so groß
wie Österreich ist die größte Stadt der Welt.
Ein besonderes und nicht alltägliches Erlebnis war eine mehrtägige Yangze Fahrt mit der Durchfahrt durch die „Drei Schluchten“,
vorbei an dem größten Staudamm der Welt.
Chinesen sind ja bekanntlich auch die Erfinder von Schwarzpulver,
Seide und Porzellan. In der historischen „Porzellanhauptstadt“ Jingdezhen konnte in einer traditionellen Werkstatt die Herstellung
von Keramik besichtigt werden.
Der Hausmüll wird durch die Firma Knittel (Tel. 07306/9616-0) wie
folgt (gemäß Eintrag im Abfall-Kalender) abgeholt:
KW 44/2014:
-Mittwoch, 29.10.2014: Hausmüll Erbach
-Donnerstag, 30.10.2014: Hausmüll Stadtteile
Gelbe Sack-Sammlung
Am
-Freitag, den 31.10.2014 (KW 44/2014) in Erbach
-Dienstag, den 04.11.2014 (KW 45/2014) den Stadtteilen
erfolgt die Sammlung durch die Fa. Braig (Tel. 07391/7703-30).
12
stadterbach Nachrichten
Altpapier-Sammlung in Erbach
Am kommenden Samstag, den 25. Oktober 2014 führt der Akkordeonspielring Erbach im Stadtteil Erbach eine Altpapier-Sammlung durch.
PAMIRA-Sammlung
Die PAMIRA-Sammlung (kostenfreie Rücknahme von Pflanzenschutz-Verpackungen) findet bei der BayWa AG Erbach, Riedmühle
1, Erbach (Tel.: 07305/ 173 20) am 23.10.14 - 24.10.2014: 8.00 Uhr
bis 17.30 Uhr, mittags geschlossen von 12.15 bis 13.30 Uhr statt.
Was wird angenommen?
• Agrarkunststoffe, getrennt nach folgenden Fraktionen:
• Silofolien (schwarz, weiß, schwarz-/grün-weiß), besenrein,
ohne Umschnürung
• Wickelstrechfolie, besenrein
• sonstige Agrarfolien, wie z.B. Wickelstretchfolie, Gewächshausfolie, Kunststoffbindegarne und Rundballenwickelnetze,
Blumentöpfe/Blumenkästen aus Polyethylen/Polystyrol, Pflanzenzuchtkästen aus Polyethylen/Polystyrol/Polypropylen
23. Oktober
Gemäß der neuen Abfallwirtschaftssatzung beträgt die maximale
Abfuhr-Menge pro Haushalt 1,0 Kubikmeter.
Zum Sperrmüll gehören beispielsweise:
Polstermöbel, Matratzen, Teppiche, PVC, Kork (Rollen nicht länger
als 2,50 Meter), Plastikbehälter (ohne „Grünen Punkt“, ZU GROß
für Mülleimer), Kinderwagen-Aufsätze, Kindersitze (ohne Metall),
Schaumgummi (ZU GROß für Mülleimer), verschmutzte Folie (ZU
GROß für Mülleimer), verschmutztes Styropor (ZU GROß für Mülleimer) usw.
Teile, welche überwiegend aus Holz bestehen, werden ausschließlich bei der Altholz-Sammlung mitgenommen.
Zu verschenken
◗ 1 großer, gefüllter Oleander, rosa ca. 160 cm
Telefon 07305/4352
Vorankündigung: Altholz-Sammlung
Die Altholz-Sammlung wird – gemäß Abfall-Kalender - an folgenden Terminen durchgeführt:
Mo., 10.11.2014 Erbach - nördlich der Erlenbach-/Donaustetter Straße (z.B. Jahnstraße, Alte Ziegelei,
Eichenstraße, ...) und am
Di., 11.11.2014 Erbach - südlich der Erlenbach-/Donaustetter
Straße, einschließlich dieser beiden Straßen
und z.B. Ehinger Str., Hoferinweg, Max-EythStr.... .
Mo., 17.11.2014 Dellmensingen
Mi., 19.11.2014 Ersingen + Donaurieden
Mo., 24.11.2014 Bach + Ringingen.
Bei der Altholz-Abfuhr wird Holz in jeglicher Variation (auch
z.B. Press-Span-Möbel, Arbeitsplatten, lasiertes oder lackiertes
Holz und Schränke, beschichtete Regal-Bretter) mitgenommen.
Bitte entfernen Sie größere Metall-Teile.
Gemäß der neuen Abfallwirtschaftssatzung beträgt die maximale
Abfuhr-Menge pro Haushalt 1,0 Kubikmeter
Vorankündigung: Sperrmüll-Sammlung
(ohne Holz-Teile)
Die Sperrmüll-Sammlung wird – gemäß Abfall-Kalender - an folgenden Terminen durchgeführt:
Mi., 12.11.2014 Erbach - nördlich der Erlenbach-/Donaustetter Straße (z.B. Jahnstraße, Alte Ziegelei,
Eichenstraße, ...) und am
Do., 13.11.2014 Erbach - südlich der Erlenbach-/Donaustetter
Straße, einschließlich dieser beiden Straßenund z.B. Ehinger Str., Hoferinweg, Max-EythStr.... .
Di., 18.11.2014 Dellmensingen
Do., 20.11.2014 Ersingen + Donaurieden
Di., 25.11.2014 Bach + Ringingen.
Bei der Sperrmüll-Abfuhr wird nach der Abfall-Satzung nur
SPERRIGER MÜLL mitgenommen, welcher - ausschließlich von
der GRÖSSE des einzelnen Teiles her - nicht in der normalen Mülltonne Platz findet.
Die Gesamtmenge „kleiner Teile“ ist nicht entscheidend!
Gefüllte Säcke und Kartons werden nicht mitgenommen.
Filmnacht der KJLB Bach am Freitag, 24.10.2014.
Näheres siehe unter Kirchl. Nachrichten Bach
Abschluss der Pastoralvisitation
Alle Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit (SE) Erbach seien
herzlich eingeladen, mit Pfr. Harald Talgner, P. Lambert und meiner
Wenigkeit am bevorstehenden Samstag, 25.10.2014 in der Vorabendmesse den Abschluss der Pastoralvisitation feierlich zu begehen. Die in diesem Zusammenhang erarbeiteten Pastoralberichte der jeweiligen Kirchengemeinderäte sind in den betreffenden
Pfarrbüros Erbach, Dellmensingen, Donaurieden und Ringingen
einsehbar. Es sind weit mehr als nur aktuelle Momentaufnahmen
der pastoralen Arbeit in den Gemeinden: Sie überblicken mindestens die letzten fünf Jahre und bieten einen Einblick in die
Visionsarbeit der KGR samt grundsätzlicher Schwerpunkte in der
Seelsorge. Außerdem enthalten manche auch Umfrageergebnisse
aus den Sommermonaten.
Pfarrer Dietmar Krieg
Fortbildung für Kinder- und Familiengottesdienstteams der Seelsorgeeinheit Erbach Di., 4. Nov., 19.30 Uhr
Die ganzheitliche sinnorientierte Methode nach Franz Kett
Viele kennen sie und arbeiten mit den Tüchern und Legematerialien der so genannten „Kett-Methode“. Welches Anliegen steckt
dahinter und welche Ziele verfolgt diese Pädagogik? Um sie in
rechter Weise zu verstehen und anzuwenden, gibt es bei diesem
Kurs Informationen, Anleitung und Praxisbeispiele zu adventlichen
Themen und Zeichen.
Fortbildung mit Herrn Ulrich Bilger, Lehrer in Dellmensingen,
Lehrbeauftragter für kath. Religion am Seminar in Laupheim, am
Dienstag, 4. November 2014, 19.30 Uhr, Dorfmitte Ringingen.
Verbindliche Anmeldung bis 25. Oktober 2014 bei Gemeindereferentin Ilona Wurst, Tel. 07305/9678-10 oder wurst@kircheerbach-donau.de
Nachmittag für Erstkommunionkinder und ihre Familien der
Jahrgänge 2014 und 2015
Erstmals sind Kinder, die 2014 die Erstkommunion empfangen
haben, und jene, die sich auf die Erstkommunion 2015 vorberei-
Nummer 43
ten, zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern zu
einem Tag der Begegnung und des Glaubens im Dekanat EhingenUlm eingeladen. Dieser Familientag mit den Erstkommunionkindern am Samstag, 08.11.2014, 13.30 - 18.00 Uhr im Kloster
Untermarchtal steht unter dem Motto: „Kommunion heißt: Wir
feiern Gemeinschaft“.
Für Kinder und Jugendliche gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen und altersgerechten Bastel- und Spielangeboten. Außerdem gibt es eine Kleinkindbetreuung. Die Eltern
können aus unterschiedlichsten Arbeits- und Interessengruppen
auswählen (z. B. Glaubens- und Lebensfragen, Aufatmen und zur
Ruhe kommen, Meditation, biblische Impulse, Gestaltung des
Glaubenslebens mit Kindern im Alltag).
Anmeldung und weitere Informationen:
Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von
Paul, Sr. Marlies Göhr, Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal, Tel. 07393/30325 oder sr.marlies@untermarchtal.de
oder Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel. 0731/9206010
dekanat.eu@drs.de
Anmeldeschluss: 24. Oktober 2014
Sonntag, 26.10. -30. Sonntag im JahreskreisKein Gottesdienst
Mittwoch, 29.10., 19.00 Rosenkranzgebet
19.30 Abendmesse (Johannes u. Maria Aierstock,
Georg, Edgar u. Elke Mair)
MD: Nico, Linda
20.00 Lektorentreffen, St. Nikolaushaus
Vorschau:
Samstag, 01.11. -Allerheiligen08.30 Hl. Messe
13.30 Rosenkranzgebet
14.00 Andacht zum Gräberbesuch
Sonntag, 02.11. -Allerseelen08.30 Hl. Messe
Mittwoch, 05.11. 19.30 Abendmesse
Kollektenergebnisse
Caritassammlung 20.-28.9. 421,86 €
davon verbleiben 50 % in der Kirchengemeinde (Seniorenarbeit)
Flüchtlinge Mittl. Osten 12.10. 121,40 €
Kirchenrenovierung 19.10. 260,30 €
Wir sagen allen Spender/innen ein ganz herzliches Vergelt`s Gott.
Filmnacht 2014
Am 24. Oktober 2014 um 15 Uhr ist es endlich wieder so weit.
Der Vorhang fällt für die diesjährige Filmnacht der KLJB Bach. Auch
dieses Jahr haben wir wieder keine Kosten und Mühen gescheut
und vier ganz besondere Filme für euch ausgesucht.
Ein kurzer Programmüberblick:
Um 15 Uhr beginnt Turbo (ab 6 J.)
Ab 17 Uhr zeigen wir 5 Freunde (ab 8 J.)
Der Butler folgt, danach um 19.30 Uhr (ab 12 J.)
Zum Abschluss läuft der Film Non Stop um 22.15 Uhr mit viel
Action (ab 12 J.)
stadterbach Nachrichten
13
Der Eintrittspreis pro Film beträgt 2 Euro. Lasst euch die große
Leinwand, die HotDogs, das leckere Popcorn und die zahlreichen
Snacks sowie leckere Drinks nicht entgehen und seid bei der 15.
Filmnacht mit dabei.
Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf hoffentlich zahlreiche
Besucher aus nah und fern und wünschen schon jetzt viel Spaß
für Jung und Alt!
Einladung zum Offenen Treff
Mitglieder gesucht!
Habt ihr noch einen freien Platz in eurem Kalender, seid motiviert
und wollt nach euren Ideen die KLjB mitgestalten?
...dann scheut euch nicht und besucht uns doch einfach mal in
unserem neuen Offenen Treff!
Ab Mittwoch, den 05.11.2014 um 19 Uhr findet er wieder wöchentlich statt.
Vielleicht kennt der eine oder andere uns auch schon von einem
unserer Events, wie z.B. das Volleyballturnier oder unserer Filmnacht.
IHR habt die Möglichkeit, dabei aktiv mitzuwirken, Erfahrungen
zu sammeln und bei tollen Erlebnissen dabei zu sein!
Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder!
Übrigens: Auf unserer Hompage oder Facebookseite könnt ihr euch
auch über anstehende Termine informieren
und euch ein zusätzliches Bild über unsere Aktivitäten schaffen.
www.KLjB-Bach.de
Samstag, 25. Oktober
Keine Vorabendmesse
18.30 Uhr Hl. Messe in Erbach zum Abschluss der Pastoralvisitation in der Seelsorgeeinheit
Die Kollekte an Samstag und Sonntag ist für MISSIO
Sonntag, 26. Oktober - Sonntag der Weltmission
10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Sempre Avant, anschl. Frühschoppen und Mittagessen im GeZe
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
Montag, 27. Oktober
08.00 Uhr Hl. Messe
Dienstag, 28. Oktober – Hl. Simon, Hl. Judas
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
19.00 Uhr Hl. Messe
Mittwoch, 29. Oktober
17.00 Uhr Anbetung
Donnerstag, 30. Oktober
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
19.00 Uhr Eucharistische Anbetung gest. vom Gebetskreis
Freitag, 31. Oktober – Hl. Wolfgang
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
Ministrantendienst:
Sonntag, 26. Oktober
09.30 Uhr S. Zech, A.L. Zech, Lea Bühler, M. Fesseler, L.S. Weiland,
L. Bühler, M. Anderer, D. Anderer
Dienstag, 28. Oktober
19.00 Uhr L. Rommel, J. Opfolter
Vorschau:
Samstag, 01. November - Allerheiligen
10.00 Uhr Eucharistiefeier
13.30 Uhr Andacht zum Totengedenken u. Gräberbesuch m. Gesangverein „Loreley“ und Musikverein
15.30 Uhr Hl. Messe in Ersingen, anschl. Gräberbesuch
14
stadterbach Nachrichten
Sonntag, 02. November - Allerseelen
08.30 Uhr Hl. Messe
18.30 Uhr Rosenkranzgebet für unsere Verstorbenen
Pfarrbürostunden:
Montag und Donnerstag 14.00 – 15.00 Uhr
Dienstag und Freitag 10.00 – 11.00 Uhr
Pfarrer Krieg ist am Freitag, 24.10.2014 von 10.30 Uhr – 11.30 Uhr
zu sprechen. Die Sprechzeit am 31.10.2014 entfällt.
Telefon: 7259. Fax : 933687
E-Mail: pfarramt.dellmensingen@t-online.de
Liebe Gemeinde!
Unser Kindergarten bastelt auch in diesem Jahr für den Nikolausmarkt wieder Adventsgestecke, Kränze usw. Dafür benötigen wir
jede Menge Tannenreisig. Sollten Sie in nächster Zeit in Ihrem
Garten Nadelbäume fällen oder Hecken aus Nadelgehölz entfernen, so sind wir dankbare Abnehmer des Tannengrüns. Sie können
uns unter der Telefonnummer 07305/5442 erreichen, wir holen es
auch gerne bei Ihnen ab. Über viele Anrufe freuen sich
die Kinder und das Team des Don Bosco-Kindergartens
Liebe Gemeinde,
wie wir bereits im letzten Mitteilungsblatt bekannt gegeben haben, möchten wir Sie alle recht herzlich zum kommenden Missionssonntag einladen.
Eine kleine Gruppe von Sempre Avanti und der Missionskreis werden den Gemeindegottesdienst um 10.00 Uhr mitgestalten. Der
Gottesdienst steht unter dem Thema:
"Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln!"
In diesem Jahr schauen wir auf die Kirche in Pakistan. Ein Land,
in dem das Recht auf freie Religionsausübung eingeschränkt ist
und der Alltag der Christen von Angst und Gewalt geprägt wird.
Trotz dieser Umstände bezeugen diese Christen eindrucksvoll ihren
Glauben und können somit für uns Vorbild sein!
Bei unserem Biostand im Geze können Sie Fair-Trade-Produkte wie
Kaffee, Honig, Schokolade sowie unseren selbst gemachten HolderRum erwerben. Ganz herzlich laden wir auch zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen ins Gemeindezentrum ein. Es gibt Schnitzel
oder Bratwürste mit Kartoffelsalat und gemischtem Salat.
Den Erlös geben wir wie in den vergangenen Jahren an Schwester
Pierina nach Zimbabwe, Afrika weiter.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Dabeisein, Ihr Missionskreis
Dellmensingen
Freitag, 24.10.2014
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Heilige Messe, Lektor: Sandra Maunz
Ministranten: Sophia Kley, Linus Halder
(Ende der Sommerzeit!!!)
Sonntag, 26.10.2014
09.45 Uhr Eucharistiefeier (Maria Beck)
Missio-Kollekte, Lektor: Carolin Höcker
Minstranten:
Florian und Christoph Held, Annika Wiedmann, Felix Haaga
23. Oktober
Freitag, 31.10. (in der Kirche)
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Heilige Messe, Lektor: Johannes Teschner
Ministranten: Sophia und Leo Schwetlik
Samstag, 25. Oktober
18.30 Uhr Hl. Messe für die SE Erbach zum Abschluss der Pastoralvisitation (gest. Jhrtg. Hans Ochs, Irmgard und Paul Lochbühler,
August und Peter Ott, Johann Hobor, Arme Seelen)
Samstag und Sonntag ist Missio-Kollekte
Sonntag, 26. Oktober – 30. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag
10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier, gestaltet vom Sachausschuss Mission – Eine Welt (Kirchenbus)
18.00 Uhr Rosenkranzandacht mit sakramentaler Anbetung
Dienstag, 28. Oktober – Hl. Apostel Simon und hl. Apostel Judas
18.00 Uhr Rosenkranz
Donnerstag, 30. Oktober
17.50 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Hl. Messe
Freitag, 31. Oktober – Hl. Wolfgang, Bischof v. Regensburg
19.00 Uhr Ökum. Taizé-Abendgebet für persönliche Anliegen und
für unsere Kirchengemeinden, evang. Kirche
Pfarrbürosprechzeiten:
Dienstag von 14.00 – 17.00 Uhr
Am Donnerstag, 30. Oktober entfällt die Sprechzeit im Pfarrbüro.
Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr
Telefon: 07305/96780, Fax: 07305/967820
Mail: postmaster@kirche-erbach-donau.de
Homepage: www.kirche-erbach-donau.de
Während der Herbstferien entfallen die Sprechzeiten des Pastoralteams.
Vorschau
Samstag, 01. November – Hochfest Allerheiligen
10.00 Uhr Hl. Messe
13.30 Uhr Rosenkranz für unsere Verstorbenen
14.00 Uhr Andacht zum Totengedenken, anschl. Gräberbesuch
(Kirchenbus)
Sonntag, 02. November – Allerseelen
10.00 Uhr Eucharistiefeier, Kollekte für die Priesterausbildung in
Osteuropa
Spendenergebnisse:
Caritas-Haustürkollekte: 528,71€
Sonderkollekte für die Flüchtlinge im Mittleren Osten: 595,73€
Allen Spenderinnen und Spendern gilt ein herzliches Vergelt‘s Gott!
Fundsachen
Beim Kinderbibeltag am 18. Oktober sind folgende Kleidungsstücke liegen geblieben und können von den Besitzern innerhalb einer
Woche im Pfarrbüro abgeholt werden: eine graue Kapuzenjacke
Gr. 140, eine türkisfarbene Sweatshirt-Jacke Gr. 146/152 und ein
Loop-Schal türkis/rosa.
Dankeschön fürs Kirchweihfest
Auch dieses Mal legten sich viele ins Zeug, um dem Kirchweihfest
den gebührenden Glanz zu verleihen, sei’s morgens beim Festgottesdienst oder nachmittags beim Gemeindefest in der Erlenbachhalle. Alle Beteiligten haben ein großes Lob und Dankeschön
verdient für ihren großartigen Einsatz, dass wieder einmal ein
richtiges „Kirweih-Feeling“ aufkommen konnte.
Nummer 43
In erster Linie danken wir dem unermüdlichen Kirchenchor als
Hauptzentrale der Organisation und Durchführung. Wir sind hier
schon viele Jahrzehnte in besten Händen, gesanglich, kulinarisch
und programmmäßig – es war wieder einmal super! Die Kinder
von St. Franziskus erfreuten das Herz; die Jugendlichen verzierten
so manches Kindergesicht mit fantasievollen Schminkkreationen.
Alsbald trat auch der Gastchor Gesangverein „Cäcilia“ aus Donaustetten unter der Leitung von Simon Kaifel auf – auch an diese
Adresse nochmals ein herzliches Vergelt’s Gott !
Die Angebote des Sachausschusses Mission – Eine Welt wurden
reichlich genutzt; der Erlös der „Essensgutscheine“ als auch des
Marmeladeverkaufs kommt der Schulspeisung in Huanuco/Peru
zugute. Danke! Dann traten noch zwei „Überraschungskirchgänger“ auf, die über den anstehenden Stellenwechsel Pfarrer Kriegs
nachdachten und ihm dabei alles Gute, Glück und Gottes Segen
wünschten: Vergelt’s Gott euch beiden, Frau Doris Ehehalt und
Herrn Eugen Wanner!
Bevor alle Anwesenden zu einem Kanon im Zusammenklang mit
dem Kirchenchor (Quodlibet) einstimmten, erhielt Volker Unseld
eine Urkunde vom Diözesancäcilienverband ausgehändigt nebst
einem Buchgeschenk für 25 Jahre Organistentätigkeit in St. Martinus, Erbach. Auch an dieser Stelle unsere herzliche Gratulation!
Ich empfand es als mutmachend, dass trotz des herrlichen sonnigen Herbstwetters so viele zum Gemeindefest gekommen sind
und danke deshalb allen Gästen von Herzen! Ebenso für die gute
Akustik im Saal, fürs umfangreiche Auf- und Abbauen und jegliche
Kuchenspende!
Ihr dankbarer Pfarrer Dietmar Krieg
Samstag, 25. Oktober
18.30 Uhr O. Kaiser, J. Wresner, S. Schaupp, J. Schaupp, P. Hofmann,
St. Hofmann, M. Simon, V. Unseld
Sonntag, 26. Oktober
10.00 Uhr M. Hohm, S. Hohm, H. Heidenreich, N. Killmann,
C. Holsten, J. Kunze
18.20 Uhr I. Olschewski, L. Piechotowski
Donnerstag, 30. Oktober
18.30 Uhr T. Simon, S. Simon
Gottesdienst zum Sonntag der Weltmission – 26.10.2014
Am kommenden Sonntag, 26.10.2014, gestaltet der Sachausschuss Mission - Eine Welt die Wort-Gottes-Feier um 10.00 Uhr.
Im Anschluss daran bieten wir einen Kaffeeausschank und Kuchenverkauf an. Sie können bei uns auch selbst gemachte Brombeermarmelade erwerben. Hierzu laden wir alle recht herzlich ein.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, das „Spendenkässle“, ob voll
oder halbvoll, abzugeben. Neue „Spendenkässle“ können mitgenommen werden. Mit dem Erlös dieser Aktion unterstützen wir
unser Projekt „Schulspeisung“ in Huanuco / Peru.
Im Namen aller Kinder und Erwachsenen sagen wir schon im Voraus ein Herzliches Vergelt’s Gott.
Ihre Anzeige? Wir beraten und gestalten . . .
Rufen Sie uns doch mal an: 0 71 21/9 79 30
stadterbach Nachrichten
15
Kirchweihfest 2014
Am vergangenen Sonntag nahmen 12 Kinder unseres Kindergartens, wie jedes Jahr, am Kirchweihfest der katholischen Kirchengemeinde teil und führten gemeinsam einen flippigen Körperblues
vor. Die vorherige Aufregung der Kinder hatte sich gelohnt denn
das Publikum klatschte beim Auftritt begeistert mit.
Samstag, 25.10.
07.30 Rosenkranzgebet
Sonntag, 26.10. -30. Sonntag im JahreskreisWeltmissionssonntag – Missio Kollekte
08.30 Hl. Messe (Jhtg. Anna Held u. Johannes Held, Fam. Otto u.
Maria Graf)
MD: Luisa u. Teresa H., Vanessa, Maikki
18.30 Rosenkranzandacht (Schönstattgruppe)
Montag, 27.10.
07.30 Rosenkranzgebet
Dienstag, 28.10. -Hl. Simon, Hl. Judas07.30 Rosenkranzgebet
19.30 Lektorenstunde, Dorfmitte Ringingen
Mittwoch, 29.10.
18.00 Rosenkranzgebet
18.30 Abendmesse (Luise Lill u. verst. Ang.)
MD: Luisa H., Franziska
Donnerstag, 30.10.
07.30 Rosenkranzgebet
Freitag, 31.10. -Hl. Wolfgang von Pfullingen07.30 Rosenkranzgebet
Vorschau:
Samstag, 01.11. -Allerheiligen08.30 Hl. Messe
14.00 Rosenkranzgebet
14.30 Andacht zum Gräberbesuch
Sonntag, 02.11. -Allerseelen10.00 Hl. Messe
11.30 Taufe von Timo Netzer
Mittwoch, 05.11.
18.00 Rosenkranzgebet
18.30 Abendmesse
Freitag, 07.11.
17.00 Aussetzung des Allerheiligsten, anschl. Rosenkranz
und Herz-Jesu-Andacht
Kollektenergebnis
Kollekte für Flüchtlinge 12.10.2014 184,-- €
Wir sagen allen Spender/innen ein herzliches Vergelt`s Gott.
16
stadterbach Nachrichten
23. Oktober
Vorschau: Kindergottesdienst am Sonntag, 2.11., Allerseelen
Liebe Kindergartenkinder und Kinder der 1. und 2. Klasse,
am Sonntag, den 2.11. wollen wir den Gedenktag Allerseelen mal
mit euch Kindern gestalten. Merkt euch den Termin schon mal vor.
Wir freuen uns auf euch.
Das Kigo-Team
Neues aus der Bücherei
Übrigens:
Die Bücherei ist in den Herbstferien am Donnerstag, den 30.10.2014
geschlossen.
Ihre kath.öffentl. Bücherei Ringingen
Termine
Bitte beachten:
Keine Singstunde am Freitag, dem 24.10.2014, dafür am Mittwoch, dem 29.10.2014 und am Freitag, dem 31.10.2014, jeweils
um 19:30 Uhr (!) in der Dorfmitte.
Wir proben für Allerheiligen.
Zwetschgenmarmelade!
„Marmelade zu verkaufen!“
Unsere Mamis haben wieder Marmelade eingekocht. Wir laden
alle Marmeladeliebhaber auf den Dorfplatz ein, wo wir am Freitag, den 24.10.2014 von 10.00 – 12.00 Uhr unsere „St. Joseph
Marmelade“ verkaufen möchten.
Wir freuen uns auf viele Einkäufer.
Liebe Grüße!
Apfelaktion!
Unsere Apfelaktion war wieder einmal ein toller Erfolg.
Auch in diesem Jahr waren unsere Kinder und Eltern eifrig beim
Äpfelsammeln. Insgesamt haben sie 4300 kg Äpfel gesammelt.
Herzlichen Dank an alle, die so fleißig mitgeholfen haben.
Organisiert wird diese Apfelaktion von unserem Elternbeirat,
insbesondere von unserer Elternbeiratsvorsitzenden Frau Erika
Scheffold.
Ohne sie wäre die Durchführung nicht möglich, da es einen großen
Zeitaufwand bedeutet, bis alle Äpfel geschüttelt, gesammelt und
bei der Mosterei abgeliefert werden.
Die gesammelten Äpfel wurden wieder zu Familie Buchele nach
Dellmensingen gefahren, wo unsere Kinder beobachten konnten,
wie aus ihren Äpfeln Apfelsaft gemacht wird.
Ein großes Dankeschön an Fam. Buchele, die diesen Tag für unsere Kinder möglich macht. Für unsere Kinder ist dieser Besuch
immer ein ganz besonderes Erlebnis.
Unser ganz besonderer Dank geht aber auch an die vielen Apfelspender, die uns jedes Jahr bei dieser Aktion unterstützen. Somit
können unsere Kinder wieder ein ganzes Jahr super leckeres Apfelschorle trinken.
Die Kinder und Erzieherinnen
Wir schauen beim Waschen der Äpfel zu.
Kleider – Bazar – Team!
Vielen Dank für die Spende vom Kleiderbazar.
Wir möchten davon für unsere Kinder einen Traktor und Hüpftiere
kaufen.
Die alljährliche Spende ermöglicht es uns Spielsachen anzuschaffen, die wir sonst nicht kaufen könnten.
Deshalb freuen wir uns jedes Mal riesig, wenn wir bei dieser Aktion
berücksichtigt werden.
Im Namen unserer Kinder sagen wir Erzieherinnen „Danke!“
Freitag, 24.10.
14.30 Uhr Gitarrengruppe im Evang. Gemeindehaus mit Brigitte Kalin
17.30 Uhr Probe der Jugendband
19.00 Uhr Ökum. Taizégebet
Sonntag, 26.10.
10.00 Uhr Gottesdienst (Prädikant Paetsch)
Freitag, 31.10.
19.00 Uhr Ökum. Taizégebet
Sonntag, 02.11.
10.00 Uhr Gottesdienst (Prädikant Knabbe)
Die Württembergische Bibelgesellschaft bittet in diesem Jahr um
Unterstützung für die Bibelmission weltweit und in Württemberg.
In diesem Jahr ergeht das Opfer u.a. für Jordanien: Hilfe für syrische Flüchtlinge und der Einrichtung eines neuen Bibelmuseums
in Stuttgart.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir herzlich zum Kirchkaffee ein.
Auslegung des Haushaltsplanes 2014
Der Haushaltsplan unserer Kirchengemeinde für 2014 liegt ab
Montag, 27.10. bis Donnerstag, 06.11.2014, zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros zur Einsicht im Pfarrbüro aus.
Zusätzlich zu den Öffnungszeiten besteht auch die Möglichkeit
am Mittwoch, 05.11.2014 während des Konfirmandenunterrichts
(14.30 – 17.30 Uhr) bei Herrn Hauser den Haushaltsplan einzusehen.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montags 9-11 Uhr, Dienstag und
Donnerstag 9-12.30 Uhr, Tel. 07305-7523
Gemeindeblätter – gezielt werben
Nummer 43
Pfarrer Gunther Wruck, Tel. 07305-7248
Vikariat Öpfingen:
Vikarin Martina Schlagenhauf, Tel. 07391 - 7726692
Freitag, 24.10.
16.30 - 19.00 Uhr Bücherei geöffnet
Sonntag, 26.10. 19. Sonntag nach Trinitatis
9.30 Uhr Gottesdienst in der Franziskuskirche
(Opfer für die Aufgaben in der eigenen Gemeinde)
(Prädikant Udo Blasiak)
9.30 Uhr Kinderkirche (Beginn im Gemeindehaus)
Dienstag, 28.10.
9.45 - 11.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe
16.00 - 17.30 Uhr Bücherei geöffnet
Mittwoch, 29.10.
20.15 Uhr Chorprobe
Freitag, 31.10.
16.30 - 19.00 Uhr Bücherei geöffnet
Dank für Erntegaben und Gottesdienstopfer
Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben,
dass unser Erntedankaltar auch in diesem Jahr etwas von dem
großen Reichtum unseres Landes sichtbar machen konnte: Feldfrüchte aller Art, ebenso Nudeln, Mehl, Honig – und viele Leckereien mehr. Dank auch an Mesnerin Liselotte Wanner und ihren
Mann Erich Wanner, die alle Gaben so ansprechend in unserer
Kirche platziert haben.
Unser Kindergarten und die Wohnungslosenhilfe in Biberach
schätzen seit Jahren, dass wir, was uns reich macht, miteinander teilen. Für das großzügige Opfer des Gottesdienstes in Höhe
von 516,97 EUR danke ich ebenso, persönlich und im Namen der
Empfänger: Der Wohnungslosenhilfe Biberach und der Stiftung
Estrellas en le calle in Cochabamba/Bolivien.
Urlaub von Pfarrer Gunther Wruck
Pfarrer Gunther Wruck ist vom 25. Oktober bis einschließlich 1.
November 2014 in Urlaub. Vertretung in dringenden dienstlichen
Angelegenheiten (insbesondere Seelsorge und Bestattung) hat das
Evang. Pfarramt Oberholzheim, Pfarrerin Doris Seitz-Kernen und
Pfarrer Andreas Kernen, Tel. 07392 / 2364.
Vortragsreihe „Christsein bewegt“
Zu unserem nächsten Vortrag am Sonntag, 2.
November 2014, um 18 Uhr in der Arche in
Rißtissen laden wir Sie ganz herzlich ein. Als
Referentin wird an diesem Abend Schwester
Hatune über die "Christenverfolgung heute"
sprechen. Schwester Hatune lebt in einem
syrisch-orthodoxen Kloster in Warburg, Westfalen. Sie stammt
aus der Türkei, von wo sie als Jugendliche mit ihrer Familie nach
Deutschland fliehen musste.
In ihrem Vortrag berichtet sie, wie sie selbst die Christenverfolgung
erlebt hat und ihren Einsatz gegen die Christenverfolgung heute.
Speziell geht sie auf die Verfolgung und Misshandlung der Christen
im Irak ein. In eindrucksvollen Bildern wird die Not der Menschen
sehr deutlich. Diese Erlebnisse hat sie auch in ihrem Buch "Es geht
ums Überleben" niedergeschrieben.
Sie gründete die "Schwester Hatune Stiftung" und hat das Hilfswerk "Helfende Hände für die Armen" ins Leben gerufen. Der Einsatz von weltweit rund 5000 Mitarbeitern für die Stiftung wird
stadterbach Nachrichten
17
von ihr koordiniert. Für ihren weltweiten Einsatz für Minderheiten
wurde sie vor vier Jahren mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Wir freuen uns, sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.
Der Eintritt ist frei - über eine Spende zur Unterstützung Ihres
Hilfswerks "Helfende Hände für die Armen" freuen wir uns!
Sie können unsere Termine auch auf der Homepage der Seelsorgeeinheit anschauen: http://se-donau-riss.drs.de - Rißtissen – Aktivitäten.
Der Eintritt ist frei – über eine Spende freuen wir uns.
Donnerstag, 23. Oktober
9.30 Uhr Krabbelgruppe
20.00 Uhr Kirchenchorprobe in Markbronn
Sonntag, 26. Oktober
10.15 Uhr Gottesdienst
10.15 Uhr Kinderkirche
Mittwoch, 29. Oktober
19.30 Uhr Bibelstunde
Ausbildungsplatzbörse und Preisziehung
Gut besuchte Ausbildungsplatzbörse - herzlichen Dank!
Am 18. Oktober fand in der Schillerschule unsere 19. Ausbildungsplatzbörse statt. Den zahlreichen Schülern oftmals in Begleitung
ihrer Eltern danken wir für ihr Interesse. Dies ist immer eine sehr
gute Gelegenheit, sich über die vielfältigen Ausbildungsberufe zu
informieren und mit örtlichen und regionalen Firmen, die Ausbildungsplätze anbieten, in Kontakt zu treten.
Bild: Ausbildungsplatzbörse 2014 rv_hgv
Unser herzlicher Dank für die gelungene Veranstaltung geht an
die Erbacher Schulen, an die teilnehmenden Betriebe und für die
Unterstützung durch die Stadt Erbach.
Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!
Im Rahmen der Enthüllung des Kunstwerkes vom vergangenen
Donnerstag wurden die Gewinner unseres Stuhlspieles „Erbach
zählt ... auf Sie“ gezogen. Alle Gewinner, welche ihren Preis nicht
gleich mitgenommen haben, werden von uns persönlich angeschrieben und können ihren Gewinn bei der Fa. Grünvogel, Erlenbachstraße 8, gegen Vorlage der Gewinnmitteilung abholen.
Termine:
28.11. – 30.11. Weihnachtsmarkt (Marktplatz)
25.04. – 26.04.2015 Leistungsschau
18
stadterbach Nachrichten
TSV Erbach Res. - TSG Söflingen Res. 1:0 (0:0)
Gegen einen gleichwertiger Gegner konnte unsere Reserve am
Ende knapp mit 1:0 gewinnen. Das Tor des Tages erzielte Julian
Scheben nach toller Vorarbeit von Robinson Kabanda .
TSV Erbach - TSG Söflingen 1:0 (1:0)
Druckvoll startete der TSV das Heimspiel bei herrlichem Fußballwetter. In der Anfangsphase spielte der TSV tollen Fußball und
ging durch Daniel Glökler bereits in der 6. Spielminute in Führung.
Einen Steilpass von Armin Sassmann musste er nur noch am gegnerischen Torhüter vorbei ins Tor einschieben. Das Spiel fand weiterhin meist in der Hälfte der TSG Söflingen statt. Gute Chancen
um die Führung auszubauen waren da, doch ein strammer Schuss
von Micael da Silva landete nur am Pfosten. Anschließend kamen
die Söflinger besser ins Spiel, doch bis zum Halbzeitpfiff passierte
nicht viel. In der zweiten Halbzeit war es nun ein eher schwaches
Fußballspiel. Einige Fehlpässe auf beiden Seiten und zu große Abstände zwischen den Spielern bestimmten das Spiel. So lebte die
Partie in der zweiten Halbzeit hauptsächlich von der Spannung.
Bis zum Ende der Partie gab es keine nennenswerten Aktionen
mehr und Erbach gewann auf Grund der druckvollen Anfangsphase
knapp aber verdient mit 1:0.
Vorschau:
Bezirkspokal: Do., den 23.10.2014
18:00 Uhr FV Weissenhorn - TSV Erbach
Zur Info: Das Spiel findet auf dem Sportgelände an der Illerberger
Straße statt.
Kreisliga A: So., den 26.10.2014
13:15 Uhr SV Thalfingen Res. - TSV Erbach Res.
15:00 Uhr SV Thalfingen - TSV Erbach
D-Junioren
SGM Ermingen I - TSV D9 1:2
Unsere Elf erwischte einen rabenschwarzen Tag, an dem kein
Spieler annähernd an seine Normalform herankam. Gegen einen
schwachen Gegner reichte es dennoch zu einem knappen, aber
hoch verdienten, Sieg. Tore: Anton, Tobi
A-Jugend
4. Punktspiel SGM Jedesheim – SGM Erbach 1:5 (Hz 1:1)
Dem bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer SGM Jedesheim
konnten wir am vergangenen Sonntag mit unserer bisher besten
Saisonleistung eine empfindliche Niederlage zufügen. Wir waren
von Anfang an zwar die dominantere Mannschaft, konnten uns
allerdings nicht viele Torchancen erspielen. Es kam, wie es kommen
musste, nach einem unberechtigten Freistoß gelang den Gastgebern der glückliche Führungstreffer. Kurz geschockt und nach
einer kleinen Findungsphase rollte nun Angriff auf Angriff auf das
gegnerische Tor. Robin Gabel konnte nach feinem Zuspiel von Marc
Moise 10 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich erzielen.
Von Beginn der zweiten Halbzeit an schnürten wir die Jedesheimer in ihrer Hälfte ein, Max Pfaue brach mit einem sehenswerten
Lupfer über den Torwart dann den Bann. Die weiteren Tore erziel-
23. Oktober
ten Nermin Kharimanovic, Tim Lochmüller und der wiedergenese
Rudi Bernt per Elfmeter. Mit diesem Sieg sind wir bereits in die
Leistungsstaffel aufgestiegen und haben am kommenden Sonntag
beim Heimspiel gegen die SGM Ermingen die Möglichkeit, mit einem Sieg den Platz an der Sonne zu erobern. Wir hoffen natürlich
zur Unterstützung dieses Vorhabens wieder auf viele Fans.
Nachtrag Bezirkspokal 1. Runde
SGM Machtolsheim – SGM Erbach 1:5 (Hz 1:2)
Auf schwer bespielbarem Boden konnten wir uns in der ersten Runde des Bezirkspokal souverän gegen die SGM Merklingen Machtolsheim durchsetzen. Das Spiel begann aufgrund der
Platzverhältnisse sehr zäh, dennoch konnten wir uns eine gewisse
Überlegenheit schaffen, die wir dann durch Tore von Marco Kutz
und Robin Gabel zu einer beruhigenden 2:0-Führung ummünzen
konnten. Kurz vor der Pause fiel wie aus dem Nichts nach einem
Eckball der Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit gerieten wir in
der Anfangsviertelstunde ziemlich unter Druck, doch wir konnten
den knappen Vorsprung halten. So nach und nach gewannen wir
wieder die Oberhand. Erneut Marco Kutz und 2 x Jan Kellner ließen
mit ihren Toren keine Zweifel mehr für den verdienten Sieg aufkommen. Wir stehen nun im Achtelfinale des Bezirkspokals, dieses
wird am 02.11.14 ausgetragen. Unser Gegner ist der Bezirksligist
aus Bermaringen
Reiner, Andi, Klaus und Helmut
„Hartes Brot“ in den E-Jugend-Quali-Staffeln 6, 11 und 14
Die Aufteilung der Mannschaften durch die Trainer (Simon, Yannik, Alex, Jochen, Guido und Konrad) in E1, E2 und E3 war nicht
leicht, aber so langsam finden unsere 33 Jungs und drei Mädchen
zusammen.
Das erste Mal geht es um Punkte , das erste Mal haben wir SpielerPässe, das erste Mal laufen wir ein, das erste Mal klatschen wir
den Gegner und den Schiri ab – „echt cool“, ...wie die „Großen“
bei der WM in Brasilien.
Das härteste Los hat unsere zweite Mannschaft gezogen. Sie
musste gegen Blaustein I, Wiblingen I, SSV Ulm II usw. ran, dies
alles mit dem jüngeren Jahrgang ... das ist „härtestes Brot“ (mind.
Knäckebrot)! Aber unsere Jungs beißen sich durch und lassen die
Köpfe nicht hängen, denn sie wissen, dass sie gute Fußballer sind
und ihre Zeit kommen wird!
Unsere dritte Mannschaft befindet sich noch in der Findungsphase, vom „alten Schwarzbrot“ bis zur „Sahneschnitte“ ist alles
dabei: sprich 19:0-Niederlage in Unterweiler bis zum 9:0-Sieg in
Ludwigsfeld. Weit, weit weg von Kontinuität ... aber es macht echt
Laune, unseren Nachwuchs-Kickern zuzuschauen.
Richtig fest gebissen in der oberen Tabellenhälfte hat sich dagegen
unsere erste Mannschaft. Zwischen Jogging-Brot und Weltmeister- Wecken belegen wir (nach kurzzeitigem Spitzenplatz) derzeit
Platz 2 in der Tabelle und spielen richtig guten Fußball.
Unsere Spieler und Spielerinnen: Cedric, Felix, Jakob, Namik, Ilario,
Metehan, Pierre, Nikita, David, Niko, Edhem, Maxi A., Moritz, Ruben, Ben, Lukas, Manuel, Viktor, Leon, Johannes, Aaron, Sebastian,
Christian, Maxi F., Adrian, Valentin, Silas, Sören, Janis, Ferdinand,
Ethem, Florian, Marc, Milena, Laura und Lorena.
Euer E-Jugend-Trainerteam
Fehlt Ihnen noch
',(=h1'(1'(,'((
für Ihre Anzeigenwerbung?
Wir beraten Sie gerne und gestalten für Sie
IHRE INDIVIDUELLE ANZEIGE.
L. Baur
L. Baur
Maier/Hildinger
Freitag
15.30-16.30
16.30-17.45
17.45-18.45
18.45-20.00
20.00-21.30
Donnerstag
17.00-18.00
18.00-19.00
19.00-20.30
20.30-21.30
Mittwoch
16.30-17.30
17.30-18.30
18.30-19.30
19.30-20.30
20.30-21.30
LA Jugend U8
LA Jugend U12
LA Jugend U10
LA Jugend U14
Volleyball
Fußball E-Jgd
TSV TT Jugend
TSV TT Jugend
TSV TT Aktiv
Fußball F-Jgd.
Bambini
Fußball C11-Jgd.
Fußball C7-Jgd.
Fußball A-Jgd.
Fußball E-Jgd.
Fußball D-Jgd.
Fußball B-Jgd.
Fußball AH
Fußball F-Jgd
TSV TT Jugend
TSV TT Jugend
TSV TT Jugend
TSV TT Aktiv
Dienstag
17.30-18.30 Mädchen Tu Kl.1+2
19.30-20.30 FrauenFit 50Plus
Montag
Mayr/Gaupp
Müller/Sommer
Härle/Rank
Fromm/Kilb
J. Fleiner
Hüttl/Killmann
W. Hess
W. Hess
W. Hess
J. Österle
O. Essl
M. Schubert
Burdo/Hüttl
R. Gabel
Freitag
17.00-18.00
18.00-19.00
19.00-20.00
20.00-21.00
Donnerstag
17.45-18.30
18.30-19.30
19.30-20.30
20.30-21.15
16.15-17.00
17.00-17.45
17.45-19.15
19.15-20.15
20.15-21.30
Mittwoch
Fußball Jugend
Turnen Männlich ab Kl.7
Gerätturnen Mix
Männer Fit und Mobil
Geräturnen Nachw
Geräturnen Nachw
Frauen Fit 50Plus
LA Aktiv
Kiga1
Kiga2
TeamGym
Volleyball Jugend
Volleyball Aktiv
Hüttl/Killmann
17.00-17.45 Eltern-Kind Tu
Eggl/Luigart/Faber 17.45-18.30 Eltern-Kind Tu
M.Sommer
A.Kleckers
J.Österle
Staudenecker
Staudenecker
W. Hess
W. Hess
ÜL
Ansprechpartner
Jahnhalle 1/3 Halle
KOP Kooperation mit der Schule
Änderungen der Belegungszeiten müssen an Gabriele Aggeler und Ernst Weithofer gemeldet werden. Gültig ab 1.November 2014
Freitag
15.45-16.45 Mädchen Tu ab Kl.3-6 U. Hafner
16.45-17.45 Jungen Tu ab Kl. 1-5
U. Hafner
19.30-20.30 Wintersport -Fitness
E. Fleiner
Donnerstag
16.00-17.00 KOP TC Tennis
17.00-18.00 KOP TC Tennis
18.00-19.00 Gerätturnen
Mittwoch
17.15-18.15
18.15-19.30
19.30-20.30
20.30-21.30
U.Barth
U.Barth
A. Ecker
A. Ecker
Bulling
16.30-17.30
17.30-18.30
18.30-19.30
19.30-20.30
20.30-21.30
16.00-17.00
17.00-18.00
18.00-19.00
19.00-20.00
20.00-22.00
M. Faber
G. Aggeler
G. Aggeler
Montag
Dienstag
Herzsport
Herzsport
Herzsport
Herzsport
Modellflieger
ÜL
Ansprechpartner
Hallenbelegung 2014/2015
Jahnhalle 2/3 Halle
Dienstag
16.45-17.30 Vorschulturnen
17.30-18.30 TeamGym
18.30-19.30 TeamGym
Montag
Erlenbachhalle
ÜL
R. Kutz
S.Hillebrand
Klauer,Hillebrand
M.Klauer
Maier/Hildinger
Maier/Hildinger
K. Kutz
Kehrle/Sommer
B. Zaiss
M. Späth
G. Aggeler
P. Schaible
Fleiner/Wohnhaas
G. Aggeler
G. Aggeler
U. Barth
E. Schneeweiss
Ansprechpartner
Nummer 43
stadterbach Nachrichten
19
23. Oktober
stadterbach Nachrichten
20
TSV Pilates
TSV Yogilates 60+
BBP-Fit Mix
Power Fitness
TSV Ballett
Modern Dance
Tanz für Teens
Fit und Mobil 60Plus
Jungsen./BodyArt
Ballettsaal (in der JH)
Montag
9.00-10.00
15.15-16.15
16.15-17.15
17.15-18.00
18.30-19.30
20.00-21.00
Dienstag
Mittwoch
9.00-10.00
10.00-11.00
19.15-20.15
Donnerstag
Freitag
EH Erlenbachhalle
JH Jahnhalle
E.Fleiner
M. Ochs
M. Ochs
M. Ochs
Bader-Scheck
H. Kehrle
E. Fleiner
E. Fleiner
G. Aggeler
Hallenbelegung 2014/2015
Judoraum (in der EH)
B.Maier
T.Fromm
Fitnesshalle (in der EH)
Montag
17.30-18.30 Fit und Mobil 70Plus
18.30-19.30 Step Aerobic
19.30-20.30 TSV Yogilates
Dienstag
17.00-18.00 Herzsport
18.30-19.30 TSV Yogilates
19.30-20.30 TSV Aerobic
Freitag
18.00-19.00 TSV Tai Chi
19.00-20.00 TSV Qi Gong
20.30-21.30 FFW Erbach
Donnerstag
Mittwoch
Linder/Hager
J.Berken
18.15-19.15 TSV Pilates
J.Bocherding
Montag
17.00-18.00 TSV Judo
18.00-19.00 TSV Judo U10/U12
A.Schacht
19.00-20.30 Techniktraining abU14 A.Schacht
Dienstag
Mittwoch
16.00-17.15 Mädchentraining
17.45-19.15 TSV Judo U10/12/14
19.15-20.30 Kampftraining abU14
Donnerstag
Freitag
16.00-17.00 TSV Judo Anfänger
17.00-18.30 TSV Judo U10/U12
Änderungen der Belegungszeiten müssen an Gabriele Aggeler und Ernst Weithofer gemeldet werden. Gültig ab 1.November 2014
B. Krüger
M. Ochs
E. Fleiner
A.Ecker
E. Fleiner
E. Fleiner
E.Fleiner
A.Schuster
A.Schuster
U.Hafner
Nummer 43
Herbstsitzung am 14.11.2014
Zur Herbstsitzung am Freitag, 14. November 2014 um 20.00 Uhrr
im Nebenzimmer des Erbacher Sportheims sind alle Abteilungsmitglieder herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Rückblick 2014
3. Kurzberichte
4. Finanzen und Anschaffungen
5. Trainingszeiten Winterhalbjahr
6. Michael-Ruess-Gedächtnislauf am 31.12.2014
7. Ausblick 2015
8. Sonstiges
Anträge zur Tagesordnung sind bis 7.11.2014 an Markus Mayr oder
Jörg Munz zu richten.
Informationen Kinderleichtathletik
Letztes Training im Stadion
Am 23. Oktober 2014 findet das letzte Training im Stadion statt.
Wie angekündigt wird uns Alina Reh besuchen.
Wechsel in die Halle
Nach den Herbstferien ab 7.11.2014 wechseln wir wieder in die
Halle.
Das Training findet dann jeweils am Freitag in der Jahnhalle statt
für die Jahrgänge 2009 und 2008 (ab 2015 U08) von 15:30 bis
16:30 Uhr
für die Jahrgänge 2005 und 2004 (ab 2015 U12) von 16:30 bis
17:45 Uhr
für die Jahrgänge 2007 und 2006 (ab 2015 U10) von 17:45 bis
18:45 Uhr
für die Jahrgänge 2003 und älter (ab 2015 U14) von 18:45 bis
20:00 Uhr
Achtung – Gruppe 3 (Jg 04/05) trainiert vor Gruppe 2 (Jg 06/07)!!
Die Jahrgänge 2008 und 2009 sind bei Carmen und Iris
Die Jahrgänge 2006 und 2007 sind bei Yvonne und Alexander
Die Jahrgänge 2004 und 2005 sind bei Anja und Mike
Die Jahrgänge 2003 und älter sind bei Manfred und Lorena
Zusatztraining am Montag – Winterhalbjahr
Am Montag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr bieten wir für die Kinder
ab Jg 2005 (U12) ein Zusatztraining an. Das Training findet im
Stadion statt – egal bei welchem Wetter.
Vorläufige und unverbindliche Terminübersicht :
So, 9.11.14 Hallensportfest in Gomaringen, Beginn 12 Uhr
Fr, 5.12.14 Nikolaus-Hallensportfest Ulm (Termin noch nicht bestätigt)
So, 14.12.14 Crosslauf Blitzenreute
So, 11.1.15 Crosslauf Birkenhard
Fr, 23.1.15 Training fällt aus
So, 25.1.15 Crosslauf Bad Waldsee
So, 8.2.15 Crosslauf Vogt
7.-10.4.15 voraussichtlich Trainingslager in Nesselwang, ab Jg 05
Nähere Infos zu den Veranstaltungen gibt es kurz vorher im Training oder per e-mail. Falls ihr noch nicht im e-mail Verteiler seid
und gern aufgenommen werden würdet, gebt eurem Trainer per
e-mail Bescheid.
Eure TrainerInnen
stadterbach Nachrichten
21
Erbacher wieder Spitze in Weißenhorn
Am Sonntag, 19.10.2014 fand die 22. Auflage des Weißenhorner
Altstadtlaufs statt. Bei tollem Laufwetter und fast sommerlichen
Temperaturen konnten sich die Erbacher Läuferinnen und Läufer
bestens verkaufen. Mit vier Einzelsiegen und weiteren Top-Platzierungen haben sich unsere Athleten zum Saisonabschluss klasse
präsentiert. Hier die Einzelergebnisse:
Bambinilauf: 2. Platz David Frittmann
Schülerinnen C (1440 m): 1. Platz Jessica Geywitz 5:33,2 min
4. Platz Alexandra Geywitz 6:05,1 min
Schülerinnen D (1440 m): 3. Platz Johanna Frittmann 6:26,8 min
Schüler A (1440 m): 1. Platz Moritz Munz 4:31,1 min
Schüler B (1440 m): 1. Platz Noah Frittmann 4:51,7 min
6. Platz Paul Munz 5:36,0 min
Schüler C (1440 m): 1. Platz Max Baur 4:55,2 min
Helfer für DM 2014 gesucht
Für die diesjährige große Tennis-Veranstaltung Deutsche Meisterschaften vom 07. bis 14. Dezember in Biberach werden wieder
Ballkinder bzw. Linienrichter gesucht. In den letzten Jahren hat
dies gut geklappt und so rechnet das Organisationsteam auch
dieses Jahr wieder auf die Hilfe der lokalen Vereine. Sie können
uns Ballkinder melden, die in Ihrem Verein als gute und erfahrene
Tennisjugendliche gelten. Sie sollten zwischen 10 und 17 Jahren
alt sein. Die Ballkinder werden ab Freitag eingesetzt, wobei jeder
festlegen kann, ob er/sie an zwei oder drei Tagen eingesetzt werden will. Zwei Einsätze sind allerdings Voraussetzung. Eine weitere
Voraussetzung ist auch, dass die Kinder an diesen Tagen über den
ganzen Nachmittag bis Spielende zur Verfügung stehen.
Die Vereine können ebenso Linienrichter/innen melden, die als
gute und erfahrene Tennisspieler/Tennisspielerinnen gelten. Die
Linienrichter werden ab Mittwoch eingesetzt, wobei der Linienrichter festlegen kann, ob er zwei, drei oder vier Tage eingesetzt
werden will. Anmeldeschluss: 10. November!
Wer Interesse hat, findet alle weiteren wichtigen Infos auf der
Homepage der TA bzw. im Falle der Teilnahme bitte bei Roland
Rueß (7796) melden!
Termine 2015
Die Grobplanungen für die Aktivitäten außerhalb des Tennisplatzes
sind abgeschlossen. Eine Vorschau gibt es auf der Homepage!
rh
Fit und Mobil 60 und 70 Plus Gymnastik Stunden 1 und 2
von Brigitte und Monika
Die Fit und Mobil Gymnastik-Stunden am Montag, den 3.11.2014
müssen leider wegen einer Einladung zu einem runden Geburtstag
entfallen. Doch wir werden als Entschädigung am Montag, den 27.
Oktober 2014 (Herbstferien) zur gewohnten Zeit uns in der Fitnesshalle treffen und unsere Gymnastik-Stunde halten. Brigitte K.
Wir wünschen unserer Monika auf diesem Wege guten Erfolg bei
der Behandlung ihres Beines und natürlich eine baldige Genesung!
Deine Gymnastik-Gruppe
beste Draht
WERBUNG – der
zum Kunden
22
stadterbach Nachrichten
Herren I - Heißes Duell in Staig
Jungen I - Schnaitheim I 6:0
Jungen I - Heroldstatt 6:2
Gegen Schnaitheim, das Tabellenschlusslicht der Bezirksliga, war
ein Sieg Pflicht und das haben unsere Jungs souverän umgesetzt.
Wir waren in allen Belangen überlegen und siegten nach 45 Minuten.
Im zweiten Spiel des Nachmittags mussten wir gegen eine nicht
in Soll-Stärke antretende Heroldstatter-Mannschaft spielen. Gegen den absoluten Top-Spieler der Liga, Elias Brauchle, konnten
unsere Jungs nicht ganz bestehen, ansonsten war das wieder eine
feine Teamleistung. Mit 8:2 Punkten stehen wir nun aktuell an
der Tabellenspitze. In den nächsten Wochen warten weitere harte
Herausforderungen und wir sind gespannt, ob die Erfolgsstory der
Jungs so weiter geht. Es spielten Patrick Stückle (2), Manuel Söll
(2), Matthias Schmid (1) und Max Mößlang (2).
Die Spiele der Jungen II und III wurden kurzfristig auf die Trainingstage dieser Woche verschoben. Ergebnisse werden nachgereicht.
Staig V - Herren I 8:8
Im Spiel des Tages aus Erbacher Sicht gab es den erwarteten
Schlagabtausch. In den Eingangsdoppeln konnte nur unser Doppel 1, mit Holger und Josef, punkten und so lagen wir zum Anfang
des Spiels mit 1:2 hinten. Danach folgten drei Einzelsiege durch
Josef, Holger (unser Mr. 100 Volt) sowie Wolfgang. Mitte des Spiels
- beim Stand von 6:4 - sah es kurzzeitig so aus, als würden wir
heute als Sieger von der Platte gehen. Doch die Staiger Herren
lieferten uns einen harten Kampf und gewannen drei Spiele in
Folge. Im dritten Paarkreuz konnte Patrick in einem harten Fight
gewinnen und den so wichtigen siebten Spielpunkt beisteuern.
Im letzten Einzel des Abends musste Dennis gegen die Nummer
sechs von Staig leider den Kürzeren ziehen. Beim Spielstand von
7:8 entschied nun das Abschlussdoppel über Niederlage oder
Unentschieden. In einem dramatischen Doppel waren Josef und
Holger bereits mit 0:2 hinten. Wer gedacht hat, die Erbacher geben
auf, wurde eines Besseres belehrt. Spielerisches Können und der
Sieges-Wille machten den Ausschlag und die darauf folgenden
drei Sätze wurden gewonnen!!! Nach einem Freudentaumel der
Mannschaft wurde der Punkt noch bei einer Pizza und einem Bier
gefeiert, was den hohen Team-Charakter auszeichnet. Es spielten
Josef Wanner (2), Holger Raaf (1), Wolfgang Hess (1), Manuel Söll
(unser Jugendersatzspieler machte sein erstes Herrenpflichtspiel.
Klasse gespielt und viel gelernt.), Patrick Stückle (2) und Dennis
Berenstein.
Herren II - Berg 9:1
Auch bei unserer zweiten Herrenmannschaft läuft es derzeit
prächtig. Nach fünf Spieltagen und 7:3 Punkten stehen wir auf
einem guten dritten Tabellenplatz und es gibt auch noch Luft nach
oben. Wie das Ergebnis zeigt, konnten die Griesinger an diesem
Abend uns nicht groß in Bedrängnis bringen. Macht weiter so... Es
spielten Bernhard Kast (1), Marcel Teichgräber (1), Helmut Kräutle
(1), Erika Zinn (1), Tobias Raizner (1) und Horst Baur.
Vorschau:
Samstag, 25.10.2014
15:30 Uhr SSV Ulm II - Herren I
Inserieren –
das Zauberwort zum Erfolg
23. Oktober
Herbstkonzert 2014 | 22. November 2014
Bereits heute möchten wir Sie zu unserem diesjährigen Herbstkonzert am 22. November 2014 in der Erlenbachhalle einladen.
Auch in diesem Jahr haben unsere Dirigenten ein abwechslungsreiches und interessantes Programm für Sie zusammengestellt.
Wir werden Ihnen die ganze Vielfalt moderner, konzertanter, aber
auch klassischer Blasmusik präsentieren.
Das Stuhlkonzert wird wie in den vergangenen Jahren für alle
Gäste bei freiem Eintritt durchgeführt.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen einen angenehmen und unterhaltsamen Abend.
Registerproben
23.10.2014 - 20.00 Uhr Querflöten
26.10.2014 - 09.30 Uhr Tenorhorn / Bariton
28.10.2014 - 18.30 Uhr Saxophon
Vereinsleitung
Probe in den Herbstferien | 30.10.2014
Zur Vorbereitung auf das Herbstkonzert findet in den Herbstferien
am Donnerstag, 30. Oktober 2014 eine Gesamtprobe zur gewohnten Zeit (18.15 Uhr) statt.
Jugendleitung
Altpapiersammlung
Liebe Erbacher, am kommenden Samstag, den 25. Oktober, veranstaltet der Akkordeon-Spielring wieder eine Altpapiersammlung
in Erbach. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihr Altpapier am
Morgen ab 8.00 Uhr für uns bereitlegen würden. Unsere Fahrzeuge
kommen dann im Laufe des Vormittags sicher auch in Ihrer Straße
zur Sammlung vorbei. Sollten wir trotz sorgfältiger Planung jedoch
versäumen, Ihr Altpapier abzuholen, geben Sie uns bitte kurz unter
der Telefonnummer 0170/7846145 Bescheid. Bereits jetzt schon
vielen Dank für Ihre Unterstützung!
DRK-Suppenfest
Der Ortsverein Erbach des Deutschen Roten Kreuzes veranstaltet
am kommenden Sonntag, den 26. Oktober, sein diesjähriges Suppenfest. Hierzu dürfen auch wir Sie recht herzlich einladen. Zu
einer beeindruckenden Auswahl hausgemachter Suppen unterhält
Sie ein Ensemble des Akkordeon-Spielrings. Beginn ist um 11 Uhr
im DRK-Heim in Erbach.
Ausflug MSC Erbach – KTM-Werksbesichtigung in Mattighofen
Am Freitag, 31.10.2014, ist es so weit. Eine KTM-Werksbesichtigung in Mattighofen ist Ziel eines organisierten Ausflugs des
MSC Erbach e.V.
Dafür hat der Vorstand einen Bus organisiert und erhofft sich viele Anmeldungen seiner Mitglieder, gerne auch von interessierten
Nichtmitgliedern.
Nach der KTM-Werksführung, fahren wir gemeinsam mit dem Bus
weiter zu Hangar 7.
Nummer 43
Kosten:
Mitglieder Erwachsene: Busfahrt 15,- EUR
Mitglieder Kinder Busfahrt 10,- EUR, Nichtmitglieder 20,- EUR
Vorläufiger Zeitplan:
6:20 Abfahrt in Dellmensingen
6:35 Abfahrt in Erbach, Penny Parkplatz
KTM Werksbesichtigung - Mittagessen - Weiterfahrt Hangar 7
22:00 Uhr Ankunft in Erbach
Anmeldung und Bezahlung bitte über Schreibwaren Claudia Grau,
Erbach.
Wir freuen uns auf einen interessanten, gemeinsamen Ausflug
mit euch.
Vorstand
Am Sonntag, den 26.10. findet unsere Wanderung im Kleinen
Lautertal statt
Wir treffen uns um 13:00 Uhr am ehem. Pennymarkt in Erbach
und fahren mit dem PKW nach Herrlingen. Weitere Info beim Abmarsch.
Weglänge: ca. 10 km, Gehzeit: 3 Std., Steigung: 100 m
Zum Abschluss ist eine gemütliche Einkehr vorgesehen. Gäste sind
wie immer herzlich willkommen.
Die Wanderung führt Hans Springer.
Seniorenwanderung am Donnerstag, den 30. Oktober 2014
Treffpunkt wie immer um 14:00 Uhr am ehem. Pennymarkt Erbach
Es führt unser Seniorenwanderführer Werner Unruh.
Einladung zum Suppenfest
Am Sonntag, 26. Oktober 2014 lädt das DRK Erbach zu seinem
sechsten Suppenfest ins Erbacher DRK-Heim in der Wagnerstraße 2 ein. Von 11:00 bis ca. 17:00 Uhr gibt es eine große Auswahl
an selbst gemachten Suppen und Eintöpfen sowie am Nachmittag ein leckeres Kaffee- und Kuchenbuffet. Für musikalische
Unterhaltung sorgt der Akkordeonspielring Erbach. Eingeladen
sind alle Freunde und Förderer des DRK Erbach sowie alle, die
uns kennen oder näher kennen lernen möchten. Wir freuen uns
auf Ihr/euer Kommen!
Bereitschaft
Wir treffen uns am Donnerstag, 23. Oktober um 19:30 Uhr zu
unserem nächsten Ausbildungsabend.
Weitere Termine im Oktober:
- Samstag, 25. Oktober / Arbeitseinsatz DRK-Heim
- Sonntag, 26. Oktober / Suppenfest
- Donnerstag, 30. Oktober / Ausbildungsabend
JRK - Jugendgruppe 1
In den Herbstferien findet kein Gruppenabend statt.
Blutspendetermin im November
Am Mittwoch, 5. November 2014 findet von 14:30 bis 19:30 Uhr
die nächste Blutspendeaktion in der Erlenbachhalle in Erbach
statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor - jede Blutspende
kann Leben retten!
stadterbach Nachrichten
23
Rettungsschwimmerlehrgang
Der neue Rettungsschwimmerlehrgang hat begonnen. Während
der nächsten 3 Monate werden wir praktisch und theoretisch alles
lernen, was ein Rettungsschwimmer so braucht. Der Erste-Hilfe
-Kurs und der Theorieunterricht finden in den Herbstferien statt
– 27./28./29.10.2014. Beginn ist immer um 09:00 Uhr (auch
beim zweiten Termin), in der Erbacher Schillerschule. Für alle Berufstätigen und Herbstferienurlauber gibt es einen Ersatztermin
für den EH-Kurs – 22./23.11.2014 . Alle, die den Novembertermin
wahrnehmen müssen, bringen bitte zum nächsten Training eine
leere CD mit. Der zweite Termin findet ebenfalls in der Erbacher
Schillerschule statt. Kurzfristige Änderungen werden auf unserer
Homepage bekanntgegeben. Bitte bringt euch ein ausreichendes
Vesper und genug zu trinken mit. Gruß Michaela
Homepage: www.oberdischingen-erbach.dlrg.de
Liebe Mitglieder und Freunde der AWO
Zum nächsten Seniorennachmittag am Freitag, den 24. Oktober
seid ihr alle recht herzlich eingeladen.
Wir wollen mit euch wieder einen schönen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen verbringen. Unser Musikus Herr Schröm ist auch
wieder mit von der Partie. Wir erwarten euch wie immer um 14.30
im Silchersaal.
Euer SeniorenTeam
EINLADUNG zum Infoabend - Ausbildung zur Hospizbegleiter/in
Ein neuer Ausbildungskurs wird vorgestellt – dazu laden wir herzlich ein.
Referentinnen:
Brigitte Walser, Einsatzleitung Hospizgruppe
Carolina v. Ulm-Erbach, Ausbilderin
27. Oktober 2014 – 19.30 Uhr Oberdischingen
Cursillo Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58–60
Der Abend will aufklären, ermutigen und werben, denn ohne Hospizarbeit wird es künftig nicht mehr gehen! Wäre dies nicht auch
etwas für Sie?
Veranstalter
Hospizgruppe Donau-Schmiechtal und
Förderverein Hospizgruppe Donau-Schmiechtal e.V.
Schafkopfturnier:
Am Sa., 25.10.2014 ab 19.00 Uhr veranstalten wir unser 5. Schafkopfturnier im Clubhaus am Flugplatz Erbach.
Startgebühr 10,- € ( die komplette Startgebühr wird ausgeschüttet)
Gespielt werden 3 x 28 Spiele, wobei jede Runde neu ausgelost
wird. Es winken wie immer attraktive Preise. Für Essen und Trinken
ist bestens gesorgt.
Anmeldungen sind nur noch im Gasthaus Hasen in Erbach möglich.
( Mo. Di. Do. jeweils ab 18.00 Uhr )
24
stadterbach Nachrichten
Auch unter 0172-6346012 beim 1. Vorstand ist eine Anmeldung
möglich.
Aufgrund der Räumlichkeiten ist nur eine begrenzte Teilnahme
möglich.
Anmeldeschluss ist der 24.10.14
Rückblick Oktoberfest:
Am 11.10.2014 feierten wir gemeinsam mit unseren zahlreichen
Gästen ein zünftiges Oktoberfest bis in die frühen Morgenstunden
in unserem Clubheim.
Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Gästen bedanken,
denn ohne euch wäre dieses Ereignis nicht so toll geworden!!
Die Vorstandschaft
Hallo Mitglieder,
die Arbeitslisten für kommendes Jahr sollten alle verteilt sein und
bitte bis Ende Monat wieder bei mir eingehen.
Zur Info:
Wir benötigen noch dringend Nikoläuse sowie Knecht Ruprechte.
Wenn ihr euch also auch hierfür begeistern könnt, wäre uns allen
sehr geholfen.
Infoabend:
Dieses Jahr findet unser Infoabend für die kommende Saison am
14.11.2014 in Dellmensingen im Adler um 20.00 Uhr statt.
Des Weiteren:
Kommenden Samstag feiert der Fanfarencorps Ulm/Neu Ulm sein
50-jähriges Bestehen in der Mehrzweckhalle am Eselsberg.
Beginn ist ab 17.00 Uhr, die Party steigt ab 21.00 Uhr.
Hierzu sind wir als Gegenbesuch für die Fasnet eingeladen.
Boggaraulenacht
Am Samstag, den 22.11.2014 findet in der Festhalle in Unterweiler
die 8. Boggaraulenacht statt.
Beginn ist hierbei 19.30 Uhr
Markus
Einladung zum Jahrmarkt am kommenden Samstag
Traditionell zum Jahrmarkt finden Sie unseren tollen Stand, mit
Gelegenheit zum Sitzen und Verweilen, wie immer beim roten
Haus am Kreisverkehr. Wir bieten wieder allerlei Köstlichkeiten
wie Schupfnudeln, Kuchen, Torten und Waffeln an.
Auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung freut sich der Waldkindergarten Erbach.
Einladung zur Ausschusssitzung am 29.10.2014
Am 29.10.2014 um 19.00 Uhr im Nebenraum der Mehrzweckhalle
findet unsere Ausschusssitzung statt.
Tagesordnung u.a. Weihnachtsfeier am 30.11.2014
Bitte erscheint möglichst vollzählig.
Dietmar Voss, 1. Vorstand
23. Oktober
Spielberichte
Spieltag 18.10.2014
Mädchen U12
TSV Risstissen – SC Bach 0:6
Risstissen hatte am heutigen Spieltag nicht den Hauch einer
Chance, das war bereits schon nach den beiden Doppeln sichtbar,
die beide an uns gingen.
Genau so machten unsere Mädels weiter und gaben bis zum Spielende kein einziges Spiel an den Gegner ab.
Gespielt haben: Johanna Bosch; Linda Nieß
Klasse Leistung macht weiter so.
Jungen U12
SC Bach – SC Berg II 2:5
Am heutigen Spieltag war bei uns zu Gast der SC Berg. Wie immer
begannen wir mit dem Doppel, schnell gerieten wir mit 0:2 Sätzen
in den Rückstand, den wir aber in einer klasse Aufholjagd wieder
ausgleichen konnten.
Im letzten und fünften Satz setzten sich Luca Strobel und Nico
Steinle taktisch klasse aufgestellt durch und holten einen klasse
verdienten Punkt.
In den darauf folgenden Spielen war es äußerst knapp, Nico Steinle
und Joschua Mäckle spielten sich jeweils bis in den 5. Satz, mit ein
bisschen mehr Glück wäre es ein erfolgreiches Spiel gewesen. Den
zweiten Pkt. für uns konnte in seinem zweiten Einzel nochmals
Luca Strobel einfahren.
Zum Schluss war noch unser jüngster Spieler am Start, Noah Strobel, der heute sein erstes Punktspiel für Bach bestritt. In seinen
drei Sätzen zeigte er überraschend positive Ballwechsel, er kam
sogar in einem Satz bis 7:11.
Spieler des Tages war Luca Strobel
Gespielt haben: Nico Steinle; Luca Strobel; Joschua Mäckle; Noah
Strobel
Gute Leistung Jungs
Damen
SC Bach – TSV Berghülen 8:4
Herrn II
SC Bach – TSV Pfuhl 8:3
Herren I
SC Berg – SC Bach 9:6
Auch bei den Herren war wie bei den Jungs der heutige Gegner
der SC Berg nur auswärts. Wie wir im Vorfeld schon gesprochen/
diskutiert haben, gingen wir heute von einer Niederlage von 9:3
aus, aber wie man am Ergebnis sehen kann, schafften wir fast
noch ein 8:8 unentschieden. Nach unseren drei Anfangsdoppeln
stand es 2:1 für Berg, ihr Doppel gewinnen konnten Walter Knaupp
und Can Quan.
Bei den Einzeln ging leider das erste Spiel klar mit 3:0-Sätzen
verloren, und genau den zwei Punkten liefen wir bis zum Stand von
8:6 hinterher. Wir waren bis auf ein Doppel und ein Einzel mit dem
Gegner gleich auf, dies war heute eine super Mannschaftsleistung.
Ihre Einzel bis zum Stand von 8:6 haben gewonnen: Walter Knaupp
1x ; Can Quan 1x ; Guntram Pfisterer 1x und Markus Rueß 2x.
Das letzte Einzelspiel hatte Stefan Strobel an diesem Abend, parallel lief das Schlussdoppel, das Walter Knaupp und Can Quan
bestritten. Nach der Hälfte der beiden Spiele stand es im Doppel
0:2 und im Einzel 1:2 für uns und ein Unentschieden nur ein paar
Schläge entfernt.
Nummer 43
Leider schaffte Stefan Strobel die kleine Sensation nicht, er musste
sich im fünften Satz dem Gegner geschlagen geben......schade.
Aber trotzdem war es ein gelungener Abend und eine echt klasse
Mannschaftsleistung, auf die wir anschließend mit dem Gegner
aus Berg in der Brauerei-Gaststätte angestoßen haben.
Der Spieler des Tages war heute mit zwei Einzelsiegen Markus
Rueß.
Gespielt haben: Walter Knaupp; Can Quan ; Guntram Pfisterer;
Markus Rueß; Matthias Schmid; Stefan Strobel
Vorschau:
Spieltag 25.10.2014
Jungen U12 SC Staig- SC Bach 13:00 Uhr auswärts
Mädchen U18 TSV Herrlingen III- SC Bach 11:00 Uhr auswärts
Herren I TTC Ehingen – SC Bach 17:30 Uhr auswärts
Herren II TSV Blaustein – SC Bach 18:30 Uhr auswärts
PS: bitte denkt daran, die Skihütte vom 27.02.2015-01.03.2015
zu bezahlen Erwachsene 50 €, Kinder 0-13 12 €
fürs Wochenende Bezahlen bitte bei Abtl. TT Stefan Strobel
S. Strobel
Liebe Theaterfreunde!
Wir stecken bereits mitten in der Probenarbeit und freuen uns,
dass wir Ihnen Ende November wieder ein sehr unterhaltsames
Theaterstück präsentieren können. Auch in diesem Jahr werden
wir Sie bestens unterhalten und spielen für Sie einen (un)weihnachtlichen Schwank in 3 Akten:
"Ach, Du fröhliche!" von Bernd Gombold.
Die Aufführungstermine sind am:
Freitag, 21. November 2014 um 19:30 Uhr
Samstag, 22. November 2014 um 19:30 Uhr
Sonntag, 23. November 2014 um 17:00 Uhr
Freitag, 28. November 2014 um 19:30 Uhr
Samstag, 29. November 2014 um 19:30 Uhr
im St. Nikolaus-Haus in Bach.
Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag. 01. November 2014
ab 11:00 Uhr im St. Nikolaus-Haus. Ab dem 03. November 2014
erhalten Sie die restlichen Karten in der Ortsverwaltung in Bach
zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo., Di. von 9:30 bis 11:30 Uhr,
Do. von 16:00 bis 18:00 Uhr).
Der Eintrittspreis beträgt 7 €, Kinder bis 14 Jahre zahlen 4 €.
Alle Informationen rund um unsere Theatergruppe finden Sie unter
www.theater-in-bach.de.
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch bei einer unserer
Vorstellungen.
Ergebnisse
Orientierungsritt Hauerz
Am 12. Oktober startete eine große Gruppe unserer Mitglieder
zum Orientierungsritt nach Hauerz ins Allgäu. Bei traumhaftem
Wetter konnten unsere erfahrenen Rallyereiter wieder beachtliche
Platzierungen erreichen.
Zum ersten Mal war auch Christian Reeb mit Beifahrer Marcel
Reeb und seiner dreispännigen Kutsche dabei. Die Pferde Riki,
Magy und Mogli bewältigt ihre Premiere tadellos und gelangten
auf einen beachtlichen 12. Platz von über 40 Gespannen.
stadterbach Nachrichten
25
Auch die Reiter konnten sich bei einem großen Starterfeld von 80
Paaren gut platzieren. Daniela Steck und Susanne Kaps mit Gismo
und Amigo erreichten den 16. Platz, Elke Steck und Ulrike de Veer
mit Athena und Almiro rangierten auf dem 26. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!
Reitturnier Böblingen
Beim Springturnier in Böblingen vom 17. bis 19.10. konnte Sabrina
Reeb sich wieder sehr gut präsentieren. Der verdiente Lohn für die
lange Anfahrt waren folg. Platzierungen:
Springprüfung Kl. M: 2 Platz mit Cascavell, 3. Platz mit Bjerglunds
Caruso
Springprüfung Kl. M m. Stechen: 3. Platz mit Bjerglunds Caruso
Springprüfung Kl. S m. Siegerrunde: 6. Platz mit Bjerglunds Caruso
Reitturnier Wiblingen
Am vergangenen Wochenende (18./19.10.) fand in Wiblingen das
Herbstturnier statt, bei dem unsere Nachwuchsreiter folgende
Platzierungen erreichen konnten:
Reiterwettbewerb Schritt-Trab (versch. Abt.)
1. Platz: Jessica Geywitz mit Sunflower
2. Platz: Alexandra Geywitz mit Sunflower
Reiterwettbewerb (versch. Abt.)
4. Platz: Beatrice Ripper mit Sultan
4. Platz: Katja Baer mit Sultan
Herzlichen Glückwunsch an euch alle!
Fußball Aktive
SFD Res. - FC Blautal Res. 1:3
Torschütze: Daniel Keim
SFD - FC Blautal 2:0
Torschützen: Yoldas Cetinkaya, Ferdinand Schöferle
Dank des wichtigen Sieges gegen den FC Blautal machte man
einen Platz gut und steht nun auf einem akzeptablem sechsten
Tabellenplatz mit Reichweite zu den Plätzen drei bis fünf.
Vorschau:
So, 26.10.14
13:15 Birumut Ulm Res. - SFD Res.
15:00 Birumut Ulm - SFD
Vorankündigung:
Am Samstag, 15.11.14 führen die Sportfreunde wieder eine Alteisensammlung durch. Weitere Informationen dazu folgen im folgenden Mitteilungsblatt.
Jugendabteilung
Spielbericht D1-Jugend
Sf Dellmensingen : TV Wiblingen 1:1
Im Spitzenspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gab es gegen
den TV Wiblingen keinen Sieger. Trotzdem haben die Wiblinger
nun die Nase vorn, da sie ein paar Tore mehr geschossen haben.
Unsere Mannschaft zeigte eine tolle Moral, als sie den unnötigen
Rückstand aus Halbzeit eins im zweiten Durchgang noch wett
machten. Der Siegtreffer wollte jedoch nicht mehr fallen, trotz
einiger aussichtsreicher Chancen. Kämpferisch und spielerisch
präsentierten sich unser Jungs auf absolutem Topniveau, das hat
richtig Spaß gemacht.
26
stadterbach Nachrichten
Es spielten: Jens - Matthäus - Leopold(1) - Jonas - Robin - Nico
W. - Daniel - Simon - Moritz - Tom
Spielbericht D2 Jugend
SF Dellmensingen: RSV Wullenstetten/Ay 6:2
Mit vereinten Kräften gelang uns ein klarer Sieg gegen unsere
Gastmannschaft aus Wullenstetten/Ay. Da die D1 an diesem Tag
auch spielte, bekamen wir Unterstützung von Julian und Benjamin
aus der E-Jugend.
Die ganze Mannschaft ging mit großem Einsatz ins Spiel und setzte den Gegner von Beginn an unter Druck. Nach einem glänzend
gehaltenen Elfmeter von unserem Torhüter Luca zeigte dann das
Pressing Wirkung und wir erzielten 3 Tore in der ersten Halbzeit.
Durch unser blitzartiges Umschaltspiel nach ballgewinn kam es
zum 6:2-Sieg unserer Mannschaft. Tolle Leistung !
Es spielten: Luca, Jannik, Ruslan, Niklas, Dominik, Nico, Julian,
Benjamin
Im Auftrag des Bildungs Sozialwerkes des Landfrauenverbandes Württemberg - Baden Dellmensinger Landfrauen
Programmvorschau zum Thema:
Frauen brauchen Kraftquellen mit Frau Reichenbach-Lachenmann findet am Freitag den 7.11.2014 um14-19.00 Uhr Im
GEzE in Dellmensingen statt. Anmeldung bei Brigitte Härle, Tel.
21957, sowie weitere Infos.
Am Montag, den 3.11.2014 findet um 18.00 Uhr in der Schulküche in Dellmensingen ein Kochkurs statt. Pasta und Soßen, Pizza,
Canelloni und noch mehr mit demThermomix. Keine Verkaufsveranstaltung. Anmeldung bei Chr. Wörz, Tel. 0152 21678754 Wir
basteln Sterne aus Papier. Der Bastelkurs findet am Donnerstag,
den 13.11.2014 um 19.30 Uhr in der Loreley in Dellmensingen
statt. Eine Mitarbeiterin vom Kreativland Nellingen wird uns dabei
unterstützen. Aus verschiedenen Papieren entstehen kleine und
große Sterne. Wir zeigen verschiedene Techniken, um aus Papier
Sterne zu falten. Die Sterne können als Tischdekoration, Baumschmuck oder als Fensterdekoration eingesetzt werden. Auch als
kleines Geschenk in der Adventszeit sind die Sterne immer ein
Volltereffer.
Bitte Schere und Klebstoff mitbringen.
Mitglieder 10 Euro, Gäste 12 Euro, zuzüglich Materialkosten
nach Verbrauch ca. 8 Euro.
Wir freuen uns auf Sie
Die Vorsstandschaft
M. Birk
Weinstube
Wir möchten Sie herzlich in die Weinstube des Musikvereins Dellmensingen einladen. Kommen Sie am kommenden Samstag , den
25. Oktober ab 20 Uhr in den Vereinsraum des Musikvereins Dellmensingen und genießen Sie bei schöner Musik, Witze von „Oma
Paula “, auserlesenen Weinen, Vesperteller und Maultaschen ein
paar gemütliche Stunden.
Die Vorstandschaft
Sag’s mit einer Anzeige
23. Oktober
Schlachtfest
Diesen Sonntag, den 26. Oktober hat der Schützenverein Donaurieden wieder für sein Schlachtfest geöffnet. Von 11 bis 15 Uhr
bieten wir im Schützenheim Blut- und Leberwürste, Kesselfleisch,
Sauerkraut und auch Schweinesteaks mit Spätzle an. Als Nachtisch haben wir Kaffee und Kuchen im Angebot. Wir freuen uns
auf Ihr Kommen!
Abteilung Fußball Aktive
Rückblick
Sonntag, 19.10.14
SGE – SV Oberdischingen 1 : 1
In einer insgesamt ziemlich mäßigen Begegnung war die erste
Hälfte noch relativ ausgeglichen. Die Gäste vergaben in der 12.
Min. die erste Chance des Spiels. In der 15. Min. knallte Ante
Divic einen direkten Freistoß aus spitzem Winkel unhaltbar zum
1:0 unter die Latte. Nachdem unser Torwart Lucas Pompe in der
30. Min. einen guten Schuss des SVO gerade noch an die Latte
lenken konnte, fiel der 1:1-Ausgleich nach dem anschließenden
Eckstoß doch noch.
In der zweiten Halbzeit machten die Gäste dann eindeutig mehr
Druck und hatten klare Feldvorteile. Torchancen blieben aber
auf beiden Seiten Mangelware. Zwar gelang den Gästen in der
Schlussphase noch ein Treffer, der vom gut leitenden Schiri jedoch
aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt wurde. So blieb es
beim für uns eher glücklichen Unentschieden.
Reserven 1 : 5
So klar wie das Ergebnis war der Spielverlauf eigentlich nicht, aber
leider kassierten unsere Reservisten zu viele vermeidbare Tore und
brachten selbst kaum nennenswerte Torchancen zustande. Die
Gegentreffer fielen in der 13., 28., 70., 75. und 90. Minute. Den
Ehrentreffer erzielte Peter Mang in der 87. Minute.
Vorschau
Sonntag, 26.10.14, 15:00 Uhr: SG Öpfingen – SGE
Reserven 13:15 Uhr
Rückblick
A-Junioren
SGM Ersingen - SV Unterstadion 6:2
C-Junioren
SGM Schelklingen - SGM Oberdischingen 1:2
D-Junioren
SSV Emerkingen - SGM Ersingen II 4:1
E-Junioren
SGM Ringingen - SGM Oberdischingen I 4:2
VfL Munderkingen - SGM Oberdischingen II 15:1
Nummer 43
Vorschau
A-Junioren
Samstag, 25.10.2014, 15:30 Uhr
TSV Allmendingen - SGM Ersingen
B-Junioren
Sonntag, 26.10.2014, 10:30 Uhr
SGM Ersingen - SGM Kirchen
D-Junioren
Freitag, 24.10.2014, 17:00 Uhr
SGM Ersingen II - SG Dettingen II
Samstag, 25.10.2014, 12:45 Uhr
SV Unterstadion - SGM Ersingen I
E-Junioren
Samstag, 25.10.2014, 11:45 Uhr
SGM Oberdischingen I - TSG Ehingen
(Spielort Oberdischingen)
SGM Oberdischingen II - SSV Ehingen Süd
(Spielort Rißtissen)
Herbstferien
Während der Herbstferien in der kommenden Woche vom 27.10.
bis zum 03.11. finden keine Turnstunden statt !
Euer KiTu-Team
Im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerks des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden
Sockenstricken
Am Montag, 27.10.14 treffen wir uns wieder ab 14.00 Uhr im ev.
Gemeindehaus zum Sockenstricken. Alle, die diese Technik erlernen möchten und sie schon kennen, sind herzlich willkommen. Es
dürfen auch andere Handarbeiten mitgebracht werden. Unsere
Maria Maurer wird diese Nachmittage begleiten.
Das Vorstandsteam
stadterbach Nachrichten
27
Aktive: SVR – SSV Ehingen-Süd II 2:1
Wieder einmal sollte es ein zähes Ringen werden gegen die Kicker
aus der Pfarrei. Doch die erste Chance hatte unser Team, als eine
verunglückte Flanke die Querlatte touchierte. Kurz darauf verpassten zwei SVR-Spieler denkbar knapp eine Freistoßflanke. Doch in
der 14. Min. gingen die Gäste plötzlich mit 0:1 in Führung. Ein Ballverlust im Mittelfeld, eine zu hoch aufgerückte Hintermannschaft
und schon reichte ein Pass in die Schnittstelle, um unser Team in
Rückstand zu versetzen. Doch kurz darauf (19. Min.) hatte man
schon wieder den Torschrei auf den Lippen, aber der Gästetorhüter
parierte aus kurzer Distanz glänzend. Doch beim anschließenden
Eckball sahen er und seine Abwehr nicht gut aus und M. Gaßner
konnte per Kopf das 1:1 erzielen. Wenig später landete ein schnell
ausgeführter Freistoß leider nur am Pfosten und den Nachschuss
konnte der Torhüter abwehren. Bis zur Halbzeitpause hatten dann
beide Teams noch sehr gute Torchancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. Nach der Halbzeit kam unsere Mannschaft kaum
mehr in Tritt. Die Chancen hatten in dieser Phase ausschließlich
die Gäste, doch entweder verfehlten die Bälle knapp unser Tor,
oder aber unser Torhüter konnte sich auszeichnen. In der 69. Min.
schwächten sich die Gäste mit einem taktischen Foul mit einer
Ampelkarte. Doch auch in Überzahl tat sich unsere Mannschaft
weiter sehr schwer und bekam keinen richtigen Zugriff auf Spiel
und Gegner. So durften wir uns beim Gästetorhüter bedanken, als
er an der Strafraumgrenze unnötigerweise ein Foul an Kapitän
Müller verübte und der gute Unparteiische auf Strafstoß entscheiden musste. Diesen verwandelte Jan Braunsteffer souverän
zur 2:1-Führung (75. Min.). Die Schlussphase war dann ziemlich
zerfahren und es blieb letztlich beim glücklichen Heimsieg.
Vorschau:
Am kommenden Sonntag 26.10. sind unsere aktiven Mannschaften spielfrei
AH-Fußball:
SV Eggingen - SVR 1:3
Die Serie hält... auch gegen Eggingen konnten unsere „Attraktiven
Herren“ einen weiteren Sieg einfahren.
Torschützen H.P. Götz, Jochen Werz und Roland Sax
Vorschau
Samstag, 25.10.2014; 16:00 Uhr: SVR - SG Öpfingen
Beim letzten Spiel des Jahres würde sich die AH über zahlreiche
Unterstützung sehr freuen.
Vorschau
Freitag, 24.10.2014
D7 -Junioren
17:00 Uhr SGM Ringingen/Pappelau-Beiningen II - SGM Ennahofen/Granheim, Spielort: Pappelau
C-Junioren
18:00 Uhr SGM Pappelau-Beiningen/Ringingen - SV Westerheim
Samstag, 25.10.2014
F-Junioren
Spieltag in Ringingen, Beginn 10:00 Uhr
E-Junioren
11:45 Uhr SGM Schmiechtal/Schelklingen-Alb - SGM Ringingen/
Pappelau-Beiningen
28
stadterbach Nachrichten
D9 -Junioren
12:45 Uhr SG Griesingen - SGM Ringingen/Pappelau-Beiningen
A-Junioren
15:30 Uhr SGM Ringingen/Pappelau-Beiningen - SSV Emerkingen
Spielort: Pappelau
Sonntag, 26.10.2014
B-Junioren
10:30 Uhr SGM Ringingen/Pappelau-Beiningen - SG Griesingen
Ergebnisse
B-Junioren
Am Sonntag, 19.10.2014 spielten wir in Kirchen. Spielpartner war
die SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach. Nachdem der eingeteilte
Schiedsrichter nicht erschien, begann das Spiel mit einer ca. 20
minütigen Verspätung mit einem anderen Spielleiter. Das Ziel unseres Teams waren 3 Punkte um die sportliche Zielsetzung , Qualifikation für die Leistungsstaffel, nicht aus den Augen zu verlieren.
Dem entsprechend motiviert gingen unsere Jungs das Spiel an.
Bereits in der 8. Minute erzielte Florian Stöferle , nach langem Pass
von Louis de Veer, die 0:1-Führung. Weitere Chancen, die Führung
auszubauen wurden nicht genutzt. Chancen der Heimmannschaft
ergaben sich lediglich aus einigen Unachtsamkeiten und "schlambigen" Zuspielen unseres Teams. Timo Braunsteffer rettete zwei
Mal in 1:1-Situationen.
Nach der Pause hatten unsere Jungs für ca. 10-15 Minuten keinen wirklichen "Zugriff" auf das Spiel. Allerdings ließen Sie in
dieser Phase auch nichts wirklich "anbrennen". Timo Braunsteffer
zeichnete sich in dieser Zeit (45. Minute) nochmals bei einer 1:1Situation aus. Nach diesem etwas holprigen Start kamen unsere
Jungs wieder besser ins Spiel und kontrollierten das Geschehen.
In der 70. Minute erzielte Jonas Bührle mit einem Elfmeter den
0:2-Endstand.
Das Ergebnis war letztlich absolut verdient.
Vorschau
Am Mittwoch, 22.10.2014 treffen unsere Jungs, zu Hause, im Viertelfinale des Bezirkspokals auf das Team der TSG Ehingen. Das Spiel
beginnt um 18.45 Uhr. Gegen die Ehinger Verbandsstaffelmannschaft sind unsere Jungs sicherlich Außenseiter. Allerdings werden
sie alles geben, um die Ehinger so lange wie möglich "zu ärgern".
Es gilt das Motto "Wir haben zwar keine Chance, aber diese wollen
wir nutzen".
Über Fans, welche sie von außen unterstützen, würden sich unsere
Jungs freuen
C-Junioren
SGM Suppingen/Berghülen : SGM Pappelau/Ringingen 2:2
Nach unserem ersten Sieg gegen Feldstetten gingen wir voller
Selbstvertrauen nach Berghülen, die in der Tabelle weit vor uns
lagen. Da unsere zwei Stammtorhüter verhindert waren, half uns
Manuel Daiber von der D-Junioren. aus. Es war sein erstes Spiel auf
die großen Tore und unser Gegner glaubte, er könnte dem „kleinen
Manuel“ die Bude vollhauen. Aber Manuel machte ein super Spiel
und rette uns öfter vor einem Gegentor. Wir gingen schon nach
5 Minuten 1:0 in Führung. Martinique setzte sich nach schönem
Zuspiel gekonnt durch.
Berghülen machte nun mächtig Druck, und kam durch einen Strafstoß zum Ausgleich. Die 2. Hälfte lief ähnlich wie die erste, denn
wir erzielten wieder ein schnelles Tor durch Matze. Allerdings
verteidigten wir nun viel besser und der Gegner kam kaum zu
Torchance. Leider reichte es nicht zum Sieg, da kurz vor Schluss
ein Berghüler Stürmer durch eine Einzelaktion das 2:2 erzielte.
Es war trotzdem eine super Leistung. Macht weiter so.
23. Oktober
SGM Machtolsheim/Merklingen : SGM Pappelau/Ringingen 1:4
Bei den noch sieglosen Merklingern erreichten wir einen klaren
Sieg. Wir taten uns aber zu Beginn recht schwer gegen die sehr
defensiven eingestellten Gegner. Und so vergaben wir die besten
Torchanchen, erst nach einer schönen Flanke von Pascal und einem tollen Kopfballtreffer durch Daniel Püschner war der Bann
gebrochen.
Gleich darauf erzielte Jonas das 2:0. Der Gastgeber kam aber noch
vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte zogen
wir durch Tore von Robin und Jonas auf 4:1 davon und der nächste
Sieg war perfekt.
E-Junioren
Am letzten Samstag war der SGM Oberdischingen/Ersingen/Rißtissen zu Gast bei uns auf dem Pappelauer Sportgelände.
Wir begannen die Partie sehr angriffslustige und kamen somit
auch sehr schnell zu einigen Tormöglichkeiten, wo wir eine davon
zum 1:0-Führungstreffer nutzen konnten. Im Verlauf der ersten
Halbzeit kam der Gegner auch immer besser ins Spiel und konnte
somit das Spiel offen gestalten, nun gab es viele Tormöglichkeiten
auf beiden Seiten, so kam es, dass wir nach einem Ballverlust im
Mittelfeld das 1:1 kassierten. Doch kurz vor der Halbzeitpause
konnten wir durch ein Freistoßtor wieder in Führung gehen.
In der zweiten Halbzeit ging es so wie in der ersten Halbzeit weiter,
beide Mannschaften hatten unzählige Tormöglichkeiten, wobei
die Gäste sich an unserem souveränen Torwart die Zähne ausbissen. So kam es für uns, dass wir doch von den vielen Chancen, wo
wir hatten, unsere Führung zu einem 4:1 ausbauen konnten. Leider
mussten wir dann kurz vor Schluss noch das 4:2 hinnehmen. Trotz
allem war es ein wohlverdienter Sieg.
F-Junioren
5. Spieltag beim FC Blautal in Arnegg
Bei unserem 5. Spieltag haben wir es endlich geschafft, den TSV
Erbach hinter uns zu lassen und somit den 1. Platz zu belegen.
Die Ergebnisse im Überblick:
TSV Erbach - SGM 2:2
Einsingen - SGM 0:4
Dellmensingen - SGM 0:0
Blautal - SGM 0:5
Blaustein - SGM 0:2
Torschützen: 7x Lenny Kunst, 3x Tom Bertsch, 2x Luca Sax, 1x
Max Hagmann
Harry und Roland
Programmvorschau 2014 / 2015
05.11.2014 Mi., 19.00 Uhr: Tischdeko - Fachliche Tipps dazu. Wie wird
aus meiner Deko ein Schmuckstück (Floristmeisterin Cornelia Pabst)
12.11.2014, 16.00 Uhr: Schmuck aus Nespresso Kapseln (Biggi Bayer)
29.11.2014 Adventsfenster Dorfmitte ab dem 1. Advent ist das
Fenster eröffnet
03.12.2014, Mi. 19.00 Uhr: Adventsfeier Dorfmitte gemütlicher
Abend im Advent
14.01.2015, Mi. 19.00 Uhr: Kino-Abend Saint Jacques Irrwitzige
Komödie um eine Reisegruppe auf dem Jakobsweg (Theologe Gerd
Steinwand)
14.02.2015, Sa. 14.14 Uhr: Närrisches Kaffeekränzle Gemütlicher
Nachmittag mit Kaffee und Kuchen
25.02.2015, Mi. 9.00 Uhr: Frauenfrühstück in Laichingen. AlpTraum – ein Sommermärchen auf einer Schweizer Alpe mit Kerstin
Krauter
Nummer 43
06.03.2015, Fr. 19.00 Uhr: Weltgebetstag in Ringingen (Dorfmitte)
Begreift ihr meine Liebe? von den Bahamas
21.04.2015, Mi. 14.00 Uhr: Kleingebäck Krone Dächingen mit
Kaffeepause
20.05.2015, Mi. 14.00 Uhr: Verborgene Kammern Ulmer Münster,
Dachbesichtigung im höchsten Kirchturm der Welt
10.06.2015, Mi. 8.00 Uhr: Abschluss Lehrfahrt nach Rottweil
Stadtführung in Rottweil, Bärental Restaurant Kapellenblick
Zu unseren Veranstaltungen laden wir Sie herzlich in unsere Dorfmitte ein. Auch Nichtmitglieder sind stets willkommen. Weitere Einzelheiten werden rechtzeitig im Mitteilungsblatt bekannt gegeben.
Ihr Vorstandsteam
Liebe Mitglieder und alle Interessierten,
wir möchten Sie recht herzlich einladen am Donnerstag, den
30.10.2014 in die Brauereigastatstätte Adler in Dellmensingen
um 20.00 Uhr.
Erstmals begrüßen dürfen wir in unserer jungen Donaustadt den
Landesvorsitzenden der CDU-Baden-Württemberg Herrn Thomas
Strobl, MdB.
Im Vorfeld der Regionalkonferenzen und und der Mitgliederbefragung stellt sich der Gast aus Heilbronn vor und gibt Einblicke in
die Landes und Bundespolitik.
Anschließend ist noch eine Diskussion vorgesehen.
Über eine große Teilnahme würden wir uns freuen.
Josef Hamburger Hans Seemann
CDU-Kreisvorsitzender CDU-Stadtverbandsvorsitzender
Besuch von CDU-Landesvorsitzender Thomas Strobl MdB
Der CDU Stadtverband Erbach freut sich, unseren CDU-Landesvorsitzenden Herrn Thomas Strobl MdB in unserer jungen Donaustadt
am Donnerstag, 30. Oktober um 19.30 Uhr in der Brauereigaststätte "Adler" in Dellmensingen erstmals begrüßen zu können.
Im Vorfeld der Regionalkonferenz und der Mitgliederbefragung
gibt er Einblicke in die Bundes- und Landespolitik und steht für
Fragen gerne zur Verfügung.
Eingeladen sind alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Wir freuen uns auf viele Gäste.
Hans Seemann, Stadtverbandsvorsitzender
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Aufruf zur Haus- und Straßensammlung
vom 01. bis 16. November 2014
Für die Erhaltung und zur Anlage deutscher Kriegsgräberstätten
im Ausland bittet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
e. V. um Ihre Spende.
Ein Blick in den Keller kann sich lohnen:
Wie aus der Heizungspumpe ein Sparschwein wird
Energiespartipp der Woche
Rund 25 Millionen Umwälzpumpen tun in Deutschland ihren
Dienst und bringen das warme Wasser vom Heizkessel in alle
Räume. Geschätzte 80 Prozent von ihnen sind jedoch veraltet.
stadterbach Nachrichten
29
Die Regionale Energieagentur hilft Ihnen beim Energiesparen.
Nutzen Sie unser kostenloses und unabhängiges Erstberatungsangebot.
Kontakt: Regionale Energieagentur Ulm, Olgastraße 95, 89073
Ulm, Tel. 0731-173270, info@regionale-energieagentur-ulm.de
www.regionale-energieagentur-ulm.de
Am 28. Oktober im Haus des Landkreises:
Vortrag zur Kleinkindernährung
Wie die Einführung von Beikost bei Babys gut gelingt, kann man
beim Vortrag am 28. Oktober von 10 Uhr bis 11:30 Uhr, Haus des
Landkreises, Schillerstraße 30, in Ulm erfahren.
Das Wohlbefinden der Babys liegt Eltern sehr am Herzen. Die richtige Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Fachfrauen
von „Beki“ (Bewusste Kinderernährung) unterstützen Eltern bei
Fragen zur Ernährungserziehung und Vermittlung von Freude am
Essen und an gemeinsamen Mahlzeiten.
Anmelden kann man sich beim Fachdienst Landwirtschaft unter
der E-Mail: ernaehung@alb-donau-kreis.de oder montags bis
mittwochs von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 07 31 / 1 85-31 75.
Haltestellen - woran muss ich mich halten? /
Täglich sind über zwei Millionen Kinder mit dem Bus unterwegs.
Besondere Gefahren drohen an den Haltestellen - jeder zweite
Unfall im Schulbusverkehr ereignet sich dort.
Woran sie sich im Umfeld der Haltestellen halten müssen, ist nicht
allen Fahrer klar:
Stehen Schulbusse, Linienbusse oder Straßenbahnen ohne Warnblinklicht an einer Haltestelle, darf man aus beiden Richtungen
nur vorsichtig vorbeifahren.
Wo man eine Haltestelle rechts passieren muss, droht besondere
Gefahr für Ein- oder Aussteigende. Deshalb darf man in diesen
Fällen nur mit Schritttempo fahren und Fahrgäste weder behindern noch gefährden.
Wenn nötig, muss der Fahrverkehr warten.
Linien- und Schulbusse, die sich der Haltestelle mit Warnblinklicht
nähern, dürfen nicht überholt werden. Steht ein solcher Bus mit
Warnblinklicht an der Haltestelle, darf aus beiden Richtungen nur
mit Schritttempo vorbeigefahren werden. Eine Gefährdung oder
Behinderung der Fahrgäste muss ausgeschlossen sein. Wenn nötig,
muss der Fahrverkehr warten.
Schul- und Linienbussen ist das Abfahren von Haltestellen zu ermöglichen - der Fahrverkehr muss notfalls warten.
Auch Fahrgäste tragen durch diszipliniertes Verhalten dazu bei,
Unfälle zu vermeiden: Sie warten auf Gehwegen, Seitenstreifen,
Haltestelleninseln oder sonst am Rand der Fahrbahn auf Bus oder
Straßenbahn. Selbst wenn diese schon nahen, muss man zum
Überqueren der Fahrbahn auf den Verkehr achten. Es ist allemal
besser, zu spät zu kommen, als unter die Räder!
Weihnachten im Schuhkarton
Mit kleinen Dingen Großes bewirken
Für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton " 2014
(www.GeschenkederHoffnung.org) können Päckchen bis 15. November 2014 bei der Sammelstelle Renate Klement, Ehinger Straße 79, Erbach, abgegeben werden. Auch können die Päckchen
bei der Annahmestelle im Rathaus Erbach - Bürgerbüro sowie im
Haarstudio Sayal, Ehinger Straße, Erbach abgegeben werden. Infomaterial liegt jeweils aus und kann jeder Interessierte sehr gerne
auch bei Renate Klement (Telefon 07305/5594) erhalten. Ebenso
informieren die ausgelegten Flyer sowie das Internetportal über
die großartige Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"
30
stadterbach Nachrichten
... nur wenn alle mithelfen, können wir helfen
Der "Erbacher Notgroschen" hilft Bürgern
in Not!
Spendenkonto: Raiffeisen Donau-Iller eG
IBAN: DE87600692510261236008
BIC: GENODES1RDI
Erbacher Notgroschen "Benefizkonzert Rückblende"
Ein "Musikalischer Gaumenschmaus" wurde allen Besuchern bei
dem Konzert am Sonntag in der Evangelischen Erlöser-Kirche geboten! Die Gesangsgruppe Altheim unter der Leitung von Josef
Romer gestaltete diesen Abend zum Teil auch mit eigenen Kompositionen mit Liedern die einem schon unter die Haut gehen
konnten. Seit über 41 Jahren singt und musiziert, in nahezu unveränderter Besetzung, diese Gesangsgruppe mit großem Erfolg
und ohne Gage. Mit dem Erlös der Konzerte werden viele gemeinnützige Projekte und Einrichtungen großzügig unterstützt. Damit
wird Menschen, die eher am Rande des Lebens, der Gesellschaft
oder der Kirche stehen, geholfen.
So wurde auch dieses Benefiz-Konzert zu einem guten Zweck
veranstaltet und zwar für den "Erbacher-Notgroschen"! Seit gut
einem Jahr gibt es diese Einrichtung hier in Erbach. In dieser Zeit
konnten bereits über 25 Bürger die Hilfe in Anspruch nehmen und
über 6500,0 E wurden zur Verfügung gestellt. Die Gelder stammen
überwiegend aus Spenden durch private Personen oder Firmen
Zuwendungen. Auch Sie können helfen durch eine kleine Spende,
es kommt jeder Euro bei der Hilfe direkt an!
Wer das Konzert am Sonntag versäumt, kann sich eine CD mit all
diesen schönen Liedern besorgen. Für 10,00 E erhalten Sie eine CD
bei Fred Mayer, solange "Vorrat reicht" unter Telefon 07305/3504.
Das ist zugleich eine Spende für den "Erbacher-Notgroschen"!
Danke sagen wir allen Konzert-Besuchern und den Spendern!
Fred Mayer
23. Oktober
Der Workshop findet statt am Mittwoch, den 29. Oktober von 10
bis 13 Uhr.
Die Teilnehmer sollten eine Kochschürze und einen Behälter für
Speisen mitbringen.
Für die Lebensmittel wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben.
Anmelden kann man sich beim Fachdienst Landwirtschaft bis Freitag, 24. Oktober unter der E-Mail: ernaehung@alb-donau-kreis.
de oder montags bis mittwochs von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 07
31 / 1 85-31 75.
Gemeinsamer Waldtag des Landratsamtes AlbDonau-Kreis, der FBG Alb-Donau-Ulm und der
FBG Ulmer Alb
Am 31. Oktober im Gemeindewald Dornstadt
Waldbegehung für Privatwaldbesitzer
Der Fachdienst Forst des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis und die
Forstbetriebsgemeinschaften führen eine gemeinsame Informationsveranstaltung zu den Themen „Erstpflege von Fichtenbeständen“, „Sortierung und Vermessung von Fichte“ und „Wegunterhaltung “ durch.
Mitglieder der FBG Alb-Donau-Ulm und der FBG Ulmer Alb sowie
alle interessierten Waldbesitzer sind herzlich eingeladen.
Die Privatwaldbesitzer der Region können sich an drei Stationen
über die aktuellen Themen informieren:
1. Sortierung und Vermessung von Fichtenstammholz sowie Demonstration der Möglichkeiten der Bündelung von Kleinmengen
zur besseren Vermarktung.
2. Motormanuelle Erstpflege in Fichtenbeständen. Vorstellung der
Kostenkalkulation und unterschiedlicher Waldbilder vor und
nach der Erstpflege.
3. Vorführung der sachgemäßen Beseitigung von Schlaglöchern
und Lichtraumprofilpflege als Wegunterhaltungsmaßnahmen
im Privatwald.
Mitnahme von Kluppe und Maßband für die Vermessung des Fichtenstammholzes wird empfohlen.
Treffpunkt ist am Freitag, den 31. Oktober 2014 um 13 Uhr am
Parkplatz Gasthaus Krone in Dornstadt (an der B10). Das Ende der
Veranstaltung ist um 17 Uhr.
Maschinenring Ulm-Heidenheim e.V.
Busreise zur Fachmesse EuroTier nach Hannover
am Mittwoch, den 12. November 2014
Für den Besuch der Internationalen DLG-Fachausstellung für Tierhaltung und Management bietet der
Maschinenring wieder eine eintägige Busfahrt an.
Abfahrt ist um 1.30 Uhr im Industriegebiet an der Autobahnausfahrt Langenau. Die Rückkehr ist gegen 24.00 Uhr vorgesehen.
Die Kosten belaufen sich auf 55 € pro Person für MaschinenringMitglieder.
Nichtmitglieder bezahlen 60 €. Der Fahrpreis beinhaltet ein Frühstücksbuffet in einem Rasthaus.
Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 5. November 2014.
Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle entgegen, Tel. 07345/96
91-0.
Fahrt zur Eurotier
„Dinner for friends“
Workshop für 12- bis 15-Jährige
am 29. Oktober im Haus des Landkreises
Essen macht Spaß und die gemeinsame Zubereitung sowieso.
Bei dem Workshop für Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren
wird ein Menü zubereitet, leckere Getränke gezaubert sowie Raum
und Tisch stilvoll dekoriert – sozusagen für ein „dinner for friends“.
Der Workshop wird vom Landratsamt in Kooperation mit dem
Projekt „Gut drauf“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung veranstaltet. Veranstaltungsort ist das Landratsamt AlbDonau-Kreis, Schillerstraße 30 in Ulm.
Der Maschinenring Biberach-Ehingen e. V. bietet am Mittwoch, dem 12. November 2014 eine eintägige
Busfahrt zur Eurotier nach Hannover an. Die Busfahrt kostet für Maschinenring-Mitglieder 50 € und für
Nichtmitglieder 56 € incl. Frühstücksbuffet.
Vergünstigte Eintrittskarten zum Preis von 17,50 € zzgl. Porto sind an der Geschäftsstelle erhältlich und
nicht im Preis enthalten. Zustiegsmöglichkeiten sind voraussichtlich in Biberach, Ochsenhausen und
Laupheim.
Melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 5. November 2014 an der MR-Geschäftsstelle oder
unter www.mr-info.de an.
Weitere Informationen erhalten Sie an der Geschäftsstelle unter Tel: 07351 18826-10 oder auf unserer
Homepage.
Gemeindeblätter – gezielt werben
Nummer 43
Landvolkforum
„Unsere Freude am Evangelium“
Zu dieser Veranstaltung lädt der Verband Katholisches Landvolk im
Alb-Donau-Kreis am Sonntag, 9. November 2014 nach Eggingen
um 9:00 Uhr in die Kirche zum Gottesdienst und anschließend um
10 Uhr zum Vortrag ins Gemeindehaus ein.
Es spricht Betriebsseelsorger Alfons Forster zum Thema:
„Unsere Freude am Evangelium“
„Die Freude des Evangeliums erfüllt das Herz und das gesamte
Leben derer, die Jesus begegnen“.
Papst Franziskus eröffnet mit diesen Worten seine Übersetzung
der Botschaft Jesu und der Kirche in unser Leben, in unsere gesellschaftlichen und kirchlichen Wirklichkeiten hinein. Ein vom
Evangelium bewegtes und vom Glauben erfülltes, angereichertes
Herz: was wird da in der Folge möglich – und nötig?
Herzliche Einladung dazu, sich auf diese Spur führen zu lassen.
Wir laden alle Interessierten recht herzlich um 9 Uhr zum Gottesdienst und anschließend zum Vortrag ein.
Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
Meisterhafte Klarinetten in Wiblingen
Es liegt schon wieder ein Jahr zurück, dass Christoph Müller, Soloklarinettist der Bamberger Symphoniker, mit seinem Ensemble
»Dreiklang« das Wiblinger Publikum zu Beifallsstürmen hinriss.
Auch diesen Herbst ist es gelungen, einen Abstecher im prallen
Terminplan des Ensembles unterzubringen, das sich diesmal sogar
zum »Vierklang« erweitert: Am Freitag, 24. Oktober können Sie um
20 Uhr in der Versöhnungskirche Werke von Mozart, Debussy und
Schostakowitsch hören; als Schmankerl hat das virtuose Quartett außerdem die Klarinetten-Suite »Basic Insect« von Albrecht
Schmid aufs Programm gesetzt.
Zusätzliches Mitglied des Ensembles ist Markus Krusche von der
Philharmonie Potsdam, der bei den vergangenen Bachtagen zusammen mit dem Amaryllis-Quartett in Wiblingen konzertierte.
Karten zu € 12,- (7,-) an der Abendkasse.
Oktoberfest des Musikverein Oberdischingen
Am Freitag, 24. Oktober findet die Abschiedsparty von SIXPÄC in
der Mehrzweckhalle statt. Für diese Veranstaltung gibt es keine
Karten mehr, die Party ist ausverkauft.
Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Platzreservierungen
sind nicht möglich und es gibt keine Sitzplatzgarantie.
Wer für Freitag keine Karten mehr bekommen hat, den laden wir
am Sonntag, 26. Oktober zu unserer Oktoberfestgaudi für die ganze Familie ein.
Musikverein Einsingen e.V.
Am Samstag, 25. Oktober ab 19.00 Uhr und Sonntag, 26. Oktober
ab 11.00 Uhr öffnet der Musikverein Einsingen im Musikerheim
die "Besen- Wirtschaft".
Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.
Inserieren
das Zauberwort zum Erfolg
stadterbach Nachrichten
31
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
318
Dateigröße
4 078 KB
Tags
1/--Seiten
melden