close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

18. März 2015 | Ausgabe: 10/2015

EinbettenHerunterladen
18. März 2015 | Ausgabe: 10/2015
An einen Haushalt | Österreichische Post AG
Postentgelt bar bezahlt | Verlagspostamt 5020 | RM 502001
In Stadt und Land Salzburg & im bayr. Grenzraum.
www.salzburger-fenster.at
5020 Salzburg | Bergstraße 10
Tel. 0662/870037-0 | Fax Dw 43
redaktion@salzburger-fenster.at
Durch einen kleinen Anbau auf dem „Saturn-Parkplatz“ soll Platz für neue Shop-Konzepte geschaffen werden. Rund 20 Mio. Euro möchte der EUROPARK investieren.
© EUROPARK
EUROPARK will 300 Arbeitsplätze schaffen
Durch die Umwidmung bestehender
Lagerflächen in Verkaufsflächen und
einen kleinen Anbau könnte der EUROPARK rund 300 neue Arbeitsplätze
schaffen. Sämtliche Gutachten des
Landes bewerten das Projekt positiv.
D
er EUROPARK ist seit
Jahren das erfolgreichste
ShoppingCenter Österreichs. „W ir sind
nicht die Größten, haben aber
das beste Konzept. Wir setzen
auf Qualität statt Quantität und
erfüllen zusätzlich die Aufgaben eines modernen Stadtteilzentrums. Damit trägt der
EUROPARK deutlich zur Attraktivität des Handelsstand -
ortes Salzburg bei“, sagt Mag.
Marcus Wild, V orsitzender
der EUR OPARK-Geschäftsführung und CEO von SES Spar
European Shopping Centers.
Flächen
besser nutzen
„Rund 7.700 Quadratmeter
Lagerflächen in den EUR OPARK-Shops stehen derzeit
großteils leer. Sie werden nicht
mehr benötigt, weil u. a. durch
eine bessere Logistik und
schnellere K ollektionswechsel
der Bedarf nicht mehr gegeben
ist. Unsere Shop-P artner wür den diese Lagerflächen gerne
für die Präsentation der Waren
nutzen. Aber aufgrund der aktuellen Widmung dürfen diese dafür nicht eingesetzt werden“, erklärt EUR OPARK-Geschäftsführer Mag. Christoph Andexlinger. In einem kleinen Anbau
auf dem „Saturn-P arkplatz“,
also innerhalb der bestehenden
Grundstücksgrenzen und oberhalb der bestehenden Tiefgarage, sollen neue Shop-Konzepte
Platz finden. Auf zwei Ebenen
würden 3.600 Quadratmeter
Verkaufsfläche entstehen.
Standortverordnung Haltestelle und zahlreichen
notwendig
Buslinien, die direkt v or dem
Eingang halten, ist k ein andeFür die Umsetzung und Um- res Salzburger Shopping-Cenwidmung der Flächen bedarf es ter so gut an den öf fentlichen
aber einer Standortverordnung Nahverkehr angeb unden wie
des Landes. Diese wurde für
der EUR OPARK. Rund 1,5
dieses Projekt seitens der Stadt Millionen Besucher pro Jahr
Salzburg bereits v or dreiein- reisen bereits mit Bus, Ob us
halb Jahren, am 30. August oder S-Bahn an.
2011, beantragt. Trotz zahlrei- Auch mit der beanspruchten
cher vom Land im Rahmen des Fläche wird sorgsam umgeganVerfahrens beauftragten Gut- gen: Die P
arkplätze des
achten, die alle das Projekt po- EUROPARK bef inden sich
sitiv bewerten, gibt es bis heute großteils unter oder über den
keine Entscheidung. „Im Ge- Geschäften.
genteil: Aus uns nicht verständ- Bereits 2007 wurde das Engalichen Gründen werden jetzt
gement des EUROPARK interalle 23 beim Land eingereich- national ge würdigt und der
ten Anträge, die unterschiedli- EUROPARK zum besten und
cher nicht sein könnten, gleich nachhaltigsten Shopping-Cenbehandelt und bis auf weiteres ter der Welt (ICSC Award
gestoppt. Das können wir nicht 2007) ausgezeichnet. Auch die
nachvollziehen, denn auch die einzigartige Architektur des
aktuelle vom Land präsentierte EUROPARK wurde mehrfach
CIMA-Studie spricht sich
prämiert, so z. B. im Jahr 2000
nicht ge gen unser Vorhaben bei der Bienale in Venedig.
aus. Im Gegenteil, viele Empfehlungen, die die Studie gibt,
Chance für Salzburg
erfüllt der EUROPARK bereits
seit seinem Bestehen“, istWild Durch die Umwidmung beverwundert.
stehender Lagerflächen in Verkaufsflächen und einen Anbau
Kriterien
werden die bestehenden 2.000
werden erfüllt
Arbeitsplätze im EUROPARK
abgesichert und es könnten
Der EUROPARK wurde v or rund 300 neue Stellen geschaf18 Jahren aus dem bestehenden fen werden. Etwa 20 Millionen
INTERSPAR Taxham, den es Euro würden in das Projekt inseit 1977 gibt, entwickelt. Laut vestiert werden.
Auskunft der Stadtplanung er- „Es gibt derzeit kein sinnvolfüllt der EUROPARK heute für leres, durchdachteres und
rund 20.000 Salzb urgerinnen nachhaltigeres Projekt, das die
und Salzb urger eine wichtige Anforderungen der RaumordNahversorgerfunktion in der
nung besser erfüllt. Von den
Stadt Salzburg. 48 Salzb urger Chancen, die sich aus unserem
größtenteils Klein- und Mittel- Projekt er geben, prof itiert
betriebe haben im EUR
O- nicht nur der EUROPARK und
PARK eine Heimat gefunden. seine 130 Shop-P artner, sonAuch fungiert er als Stadtteil- dern das ganze Land. Wir ersuzentrum und bietet vielseitige chen um Unterstützung für dieFreizeitmöglichkeiten und
ses wichtige und gute Projekt
Kulturangebote. Er ist ein be- für Salzb urg“, appellieren die
liebter Treffpunkt ge worden - beiden EUROPARK-Manager
durchschnittlich besuchen
an die zuständigen Stellen.
32.000 Menschen pro Tag den
www.europark.at
EUROPARK.
Mit einer eigenen S-BahnAnzeige
300 NEUE ARBEITSPLÄTZE
Rund 7.700 Quadratmeter Lagerfläche
hinter den Shops stehen im EUROPARK leer.
Diese möchte der EUROPARK für eine bessere Warenpräsentation
in Verkaufsfläche umwidmen.
© EUROPARK
• durch Umwidmung von 7.700 m2 derzeit
ungenutzter Lagerfläche
• durch Anbau am „Saturn-Parkplatz“
(3.600 m2 Verkaufsfläche)
• Investitionssumme: 20 Mio. Euro
• Voraussetzung: Standortverordnung der
Landesregierung Salzburg
18. März 2015 | Ausgabe: 10/2015
An einen Haushalt | Österreichische Post AG
Postentgelt bar bezahlt | Verlagspostamt 5020 | RM 502001
In Stadt und Land Salzburg & im bayr. Grenzraum.
www.salzburger-fenster.at
5020 Salzburg | Bergstraße 10
Tel. 0662/870037-0 | Fax Dw 43
redaktion@salzburger-fenster.at
SALZBURGER LANDTAG FORDERT SEIT MÄRZ 2014 EINE EINHEITLICHE ZEIT FÜR DAS GANZE JAHR
A
EU-Parlament: Mehrheit ist für
die Abschaffung der Sommerzeit
m 24. März dreht sich
im EU-Parlament im
Rahmen eines „Public Hearings“ alles um die
Zeit. Noch heuer muss die
Entscheidung f allen, ob die
seit 1980 europaweit geltende
Zeitumstellung fortgesetzt
wird. Die entsprechende
Richtlinie 2000/84/EG wird
nach Einschätzung der Salzburger EU-P arlamentarierin
Claudia Schmidt (ÖVP) nicht
Auf EU-Ebene besteht die Chance, das
Vordrehen der Uhren zu beenden. Dies
schade der Gesundheit und der Wirtschaft. Weltweit haben etliche Länder
die Zeitumstellung wieder abgeschafft.
in der bisherigen Form verlängert. „Im P arlament ist eine
Mehrheit für dieAbschaffung.
Die Zeitumstellung v erur-
sacht viel Zusatzaufw and im
Industrie- und T ransportsektor und bringt nicht die gewünschte Ener gieersparnis“,
schilderte die frühere Salzburger Baustadträtin dem SF .
Auch sei der Gesundheitsaspekt in den Vordergrund gerückt. Ab 2016 könnte, wie es
aussieht, entweder dieWinterzeit (Welt-Standardzeit) oder
die Sommerzeit durchgehend
gelten. Claudia Schmidt wird
bei dem Public Hearing einen
Antrag des Salzb urger Landtags vom März 2014 vorbringen. Dieser fordert, k omplett
auf dieWinterzeit umzustellen.
Fix ist: am Sonntag, 29.
März werden die Uhren um
zwei Uhr früh auf drei Uhr
vorgestellt. Der Zeitpunkt fällt
heuer aus Sicht der Salzburger
Kinder gut, nämlich an den
Anfang der Osterferienw oche, was zumindest ihnen eine
langsamere Umstellung der
„inneren Uhr“ ermöglicht.
> Weiter auf Seite 7
Liegt diesem
SF bei
FENSTER
MAGAZIN
Prozess gegen Gutachter:
Geht es doch um Betrug?
F
ür Überraschung sor gte
Richterin Martina Pf arrkirchner im Strafprozess gegen den Psychologen Egon B.
Der Betrugsv orwurf ge gen
den wegen Falschaussage angeklagten Ex-Gutachter sei
für sie nicht ausgeräumt und
überschreite ihre Zuständig-
keit als Einzelrichterin, so
Pfarrkirchner, die durch eine
überaus sorgfältige Verhandlungsführung herv orstach.
Die heiße Justizcausa geht
nun an das Oberlandesgericht
Linz.
> Weiter auf Seite 4
Land haftet indirekt mit
1 Mrd. für Hypo-Bank
D
ie Bundesländer und
Landes-Hypothekenbanken müssen 1,2 Mrd. Euro
im Hypo-Finanzsumpf einbringen: Sie haften für das
Emissionsinstitut Pf andbriefstelle. Das Land Salzb
urg
sagt, die 1991 verkaufte Hypo
müsse die 160 Mio. Euro alleine bezahlen. Doch indirekt
haftet die Landesbeteiligungen GmbH für 1 Mrd. Euro an
Alt-Verbindlichkeiten bei der
Landeshypo.
> Weiter auf Seite 5
2
LESERBRIEFE / MEINUNG
KOMMENTAR von Thomas Neuhold
LA FAMILIA-PROZESS
FENSTER MEINUNG
Antisemitismus und Neonazismus
sind keine Lausbubenstreiche
E
s war ein Schock:Am 23. Juli vergangenen Jahres stürmte
eine Gruppe junger Männer bei einem Freundschaftsspiel
zwischen dem OSC Lille und Maccabi Haifa den Fußballplatz
und attackierten die Spieler aus Israel. Die Bilder des Platzsturms von Bischofshofen sind um dieWelt gegangen. Das Tiroler Kirchbichl hat ein Spiel von Maccabi Haifa daraufhin abgesagt. Die Pinzgauer Gemeinde Leogang ist eingesprungen.
Alles in allem wahrlich keine Werbung für Österreich alsTourismusland: Österreich ist schön. Komm bleib?
VERGANGENE WOCHE ist nun in Salzb urg jener Großprozess gegen die Pongauer Jugendbande „La Familia“ zu Ende
gegangen, in dessen Rahmen auch die Attacken gegen die israelischen Spieler verhandelt wurden. Die Urteile – nicht alle
rechtskräftig – sind milde ausgef allen. Ein paar Monate teilbedingt für die Schlägerei und im Zuge einer Di version ein
paar Stunden gemeinnützigeArbeit wegen Verhetzung auf Facebook. „Scheiß Juden“, war da zu lesen. Offen gesagt: Dass
eine offensichtlich auch antisemitisch motivierte Gewaltaktion einer organisierten Jugendbande – im Zuge derer auch ein
Fußballspieler aus Israel leicht verletzt worden ist – nicht eine
strengere Strafe mit sich bringt, ist in hohem Maß irritierend.
Ganz ohne Polemik: Generalpräv ention schaut anders aus.
Über die Motive, warum die Urteile so milde ausgefallen sind,
mag man spekulieren. Vielleicht wollten da einige die Sache
aus touristischen Überlegungen nicht mehr hochkochen, vielleicht mangelt es im Justizapparat aber auch einf
ach nur an der
notwendigen Sensibilität und an der notwendigen Bildung.
AUFFALLEND IST JEDENFALLS, dass sich die Behörden in
Salzburg generell im Umgang mit rechten Umtrieben extrem
schwer tun. Seit Monaten wird Salzb urg v on einer Welle
rechtsradikaler Aktionen re gelrecht überzogen. Resultat der
Ermittlungen v onseiten der Ex ekutive: Zwei Verhaftungen.
Die Zerstörungen aber gehen weiter. Während die Stadtpolitik
auf Druck mehrerer Vereine und Initiativen reagiert hat, wird
man das beklemmende Gefühl nicht los, Justiz und Polizei bewerten Antisemitismus und Neonazismus immer noch bestenfalls als Lausbuberei. Das aber sind sie nicht. Es darf nicht so
weit kommen, dass erst etwas passiert, wenn Schlimmeres passiert ist.
KOMMENTAR von Matthias Vogt
INTERNET-BESTELLUNGEN
Wir nehmen in Kauf,
dass der Handel stirbt
rst sperrte der Bioladen zu, dann schloss der
Altwarenhändler und schließlich hörte auch der Buchhändler auf. In kleineren Orten, in den Randbezirk en größerer Städte, stirbt der
Handel. Und Schuld sind wir selber.
Wir gehen ins Lampengeschäft, schauen uns das schicke Teil
des italienischen Designers genau an, passt insWohnzimmer –
und bestellen die Leuchte im Internet. Dort ist sie billiger. Der
Anbieter im Netz kann es sich auch leisten, weniger zu verlangen. Er muss keine Ladenmiete bezahlen und keinen Fach-Verkäufer. So läuft das bei Kleidung, bei Büchern, sogar bei haltbaren Lebensmitteln. Ein Trend quer durch Mitteleuropa.
NUR SOLLTEN WIR BEI ALLER FREUDE über das gemachte
Schnäppchen die Konsequenzen bedenken. Es wird bald kein
Lampengeschäft mehr geben, in dem wir uns den Leuchtkreis
im Original anschauen können. Und w ohin gehen wir , wenn
das tolle Stück plötzlich dunkel bleibt? Reklamationen und Reparaturen per Internet sind eine zähe Angelegenheit, wer das
mal probiert hat, liebt seinen Händler.
AMAZON IST DABEI,den Buchhandel umzubringen. Obwohl
Bücher im Versand um nichts billiger sind, vielleicht bequemer
zu bestellen. Unser Kaufverhalten verändert die Welt. Wir sollten mehr darüber nachdenken, was uns letztlich nützt.
Medieninhaber: Salzburger Fenster, Ver lagshaus
GmbH & Co. KG, Bergstraße 10, 5020 Salzburg. Redaktion, Anzeigenabteilung u. Vertrieb: Bergstraße 10,
Postfach 84, 5027 Salzburg. Verlagsleitung: Alfons
Gann. Redaktion: Dr. Brigitte Gappmair , Dr . Sonja
Wenger, Mag. Sabine Tschalyj, Mag. P etra Suchanek,
Mag. Helmut Holler weger, Thomas Neuhold, Mag. Michaela Pircher. Karikaturen: Mag. Michael Nobbe. Satz
& DTP: Sylvia Buder, Willi Kreindl, Karin Lechner, Esther
Nedoluha. Buchhaltung und Auf tragsverwaltung:
Carina P erschl, Tel. 0662-870037-17, Micha ela Wehrmann, DW 11 Kleinanzeigen-Annahme: Regina Eder,
DW 13, Daniela Bernhofer, DW 20.Druck: Druck zentrum
Salzburg, 5020 Salzburg. Vertrieb: Post. Bankverbindung: Landes-Hypo theen
k bank: Kto. 2364243,
Raiff eisen ver bandSalzburg: Kto. 47746, Salzburger
Sparkasse: Kto. 20834.
E-Mail: redaktion@salzburger-fenster.at.
Internet: http://www.salzburger-fenster.at
© 2015 Salzburger Fenster
Der Weltärztebund WMA hat alle
Regierungen aufgerufen, die Gesundheits- und Klimafolgen von
Dieselpartikeln durch Nachrüstung
von Filtern zu bekämpfen. Das
„Umweltmusterland“ Österreich
hat die letzten Jahre jedoch wenig
für saubere Luft getan. Deutschlands Städte haben bereits 50 Umweltzonen eingerichtet und damit
alte Dieselautos von den Straßen
gebracht. Die Regierung hat mit
der Steuerreform eine Chance endlich zu handeln, sind die Ärztinnen
und Ärzte für eine gesunde Umwelt
(ÄGU) überzeugt. Insbesondere
die Begünstigung von Diesel ist
nicht zeitgemäß. Ungefilterte Dieselabgase sind besonders gesundheitsschädlich. Der Feinstaub gelangt in die Atemwege, wo er Entzündungen verursacht. Die besonders kleinen Feinstaubpartikel gelangen anschließend direkt in den
Blutkreislauf, wo sie Gefäßwände
verdicken, die Gerinnung stören,
Entzündungen und Krebs verursachen können. Nach Tagen mit viel
Feinstaub ist die Sterblichkeit
messbar höher. Österreichweit
kann eine Reduktion der Belastung
über 1.200 Todesfälle jährlich verhindern und 2 Milliarden Euro
durch Verhinderung von Gesundheitskosten und Produktionsausfällen einsparen.
Dr. Götz Nordmeyer
Ärztinnen und Ärzte
für eine gesunde Umwelt (ÄGU)
www.aegu.net
Jahr des Bodens
2015 wurde von den Vereinten
Nationen zum internationalen Jahr
des Bodens ausgerufen. Grund genug, sich Gedanken zu machen, auf
welche Art Fachliteratur über eine
Landwirtschaft ohne Agrarchemie
(inklusive Gartenbau) kostengünstig verbreitet werden kann. Meines
Erachtens eignet sich dazu „Der
bäuerliche Pionier“ bestens. Es ist
das Mitteilungsblatt der Förderungsgemeinschaft für ein gesundes Bauerntum. Die Förderungsgemeinschaft ist der älteste Anbauverband für den Biologischen
Landbau in Österreich (seit 1962).
„Der bäuerliche Pionier“ erscheint viermal jährlich im Umfang von 32 A4-Seiten und kostet
nur 20 Euro. Als Bio-Botschafter
empfehle ich diese Fachzeitschrift
besonders allen Bäuerinnen und
Bauern, sowie allen Hobby-Gärtnerinnen und Hobby-Gärtnern.
Eine Landwirtschaft ohne Agrarchemie ist möglich. „Der bäuerliche Pionier“ kann unter der Tel.Nr. 0732-675363 bestellt werden.
Georg Sams
5202 Neumarkt am Wallersee
Hypo-Problem
in Salzburg
Ich habe mir vor kurzem die Sendung Bürgerforum angeschaut. Da
ging es immer nur um die Millionen. Wenn ich an unsere Staatsschulden denke und an die Aussa-
ONLINE-UMFRAGE
NÄCHSTE
AUSGABEN:
ZEITUMSTELLUNG
Mittwoch, 25. März 2015
Mittwoch, 1. April 2015
Sind Sie für eine
ganzjährige WINTERZEIT,
Österreichische
SF-IMPRESSUM
redaktion@salzburger-fenster.at
E
Dieselfeinstaub
ist ein lautloser Killer
ÖAK
Auflagenkontrolle
oder eine
ganzjährige SOMMERZEIT?
Oder soll die
jährlich zweimalige Zeitumstellung
beibehalten werden?
Stimmen Sie online ab!
www.salzburger-fenster.at
18.3.2015 / 10
gen über die Millionen, dann
kommt mir das so vor: Jemand fällt
in eine Güllegrube, wäscht sich einen kleinen Zeh und glaubt dann,
dass er nicht mehr stinkt. Doch was
solls, wir haben in Salzburg zwar
ein wesentlich kleineres Hypo-Problem, jedoch – es ist nicht zu übersehen. Meiner Meinung nach ist an
diesen Fehlern der Aufsichtsrat
Schuld. In Salzburg saß in diesem
Aufsichtsrat ein gelernter Rechtsanwalt, der es angeblich nicht
überzuckert hat, dass da Millionen
verschwunden sind. Hat dieser
Herr nur regelmäßig seine Gagen
eingesteckt, ohne sich darum zu
kümmern, was da passiert?
Rudolf Neiß
5661 Rauris
Stadtautobahn und
Schadstoffpolitik
Ein ideales Beispiel für unfaire
Schadstoffvergleiche stellt noch immer die „Hintergrund“ – Messstelle im Lehener Park dar. Realitätsbezogene Schadstoffmessunen im
Umfeld der hochbelasteten Lehener
Kreuzung werden daher auch zukünftig in keinen aktuellen Umweltstatistiken des Landes aufscheinen. Man begnügt sich vielmehr
noch immer mit den Messdaten
beim Salzurger Rudolfsplatz und
freut sich auf den geplanten Umwelterfolg von Tempo 80 auf der
Stadtautobahn. Fazit: Die LKW als
hauptsächliche Schadstoffverursacher fahren dort jetzt gleich schnell
wie die PKW. In den schadstoffbelasteten Wohngebieten wie Lehen
passiert keinerlei Besserung.
Initiative Lebenswertes Lehen
Reisinger, Landerer, Schwarzenberger
Atomgefahr wird immer
noch unterschätzt
Es macht mir Angst, dass viele
Menschen die Gefahren der Atomkraft und Verstrahlung noch immer
nicht ernst nehmen. Es gäbe genug
Techniken, Energie nachhaltiger zu
erzeugen und anzuwenden, nur
man muss es auch wollen! Politiker, die ihre Arbeit ernst nehmen,
könnten, ohne Beeinflussung von
gewissen Unternehmen, Lobbyismus, bezahlter oder gekaufter Meinung, neue Ziele und Techniken bei
Energiegewinnung bzw. Einsparungen vorgeben! Jeder Mensch
könnte bei sich anfangen und
Energie sparen bzw. an die Umwelt
denken. Wer zahlt Schäden nach einem Gau, Verstrahlung, Wasser,
FENSTER
Menschen, Natur, Endlager! Fahrzeuge, Firmen Handwerker brauchen eine Haftpflichtversicherung.
Warum brauchen Atomkraftwerke
keine. Atomverstrahlung kennt keine Grenzen
Franz Pichler
5023 Salzburg-Gnigl
Bezirkshauptstadt
für den Flachgau
Die rapide wachsende Stadt Seekirchen mit derzeit über 10.000
EW und hoher Lebensqualität wurde kürzlich von LH Dr. Haslauer
als Bezirkshauptstadt ins Gespräch
gebracht. Die zentrale Lage und
die gute Verkehrsanbindung (Bahn,
Bus, Autobahnnähe) untermauern
dies. Seekirchen ist aus allen Bereichen des Flachgaues vernünftig
zu erreichen!
Postamt, Polizeistation, Bundesgymnasium, Universität, Flachgau-Zentrale des Landesstraßendienstes, div. Fachärzte und
Rechtsanwälte u. v. a. m. sind in
Seekirchen angesiedelt.
Während Neumarkt als selbsternannter Konkurrent bereits mit
großem Engagement (kostenlose
Zurverfügungstellung einer Fläche
für Gericht und BH!) für sich Stimmung macht, kommt aus Seekirchen bisher wenig bis nichts!
Sündteure Entwicklungskonzepte
(REK, ISEK) gut und schön, doch
damit allein wird man nicht Bezirkshauptstadt. Die Stadtgemeinde Seekirchen darf die Entscheidung nicht verschlafen und muss
ehest Vorbereitungen treffen und
vor allem auch politisch aktiv tätig
werden!
Dietrich Marius,
Stadtrat Freie Wähler Seekirchen (FWS)
per E-Mail
SF-LESERBRIEFE
Leserbriefe senden Sie bitte an:
redaktion@
salzburger-fenster.at
FENSTER
LOKALES
10 / 18.3.2015
ASKÖ-SPORTSTÄTTE GNIGL: Vom Verein Sportparks & More, als dessen Obmann Franz Karner (kleines Bild)
fungierte, wurden dem Sport-Bundesministerium ungerechtfertigte Rechnungen vorgelegt.
Foto (kl. Bild): Neumayr
Causa ASKÖ-Karner:
Bericht des Sportministeriums
noch ausständig
Im Sommer 2012 wurde der
frühere ASKÖ-Präsident
Franz Karner angezeigt.
Die Causa liegt immer noch
bei der Staatsanwaltschaft.
D
ie Causa Karner zieht sich: Im Sommer 2012 wurde v
om damaligen
Sport-Landesrat David Brenner (SPÖ)
eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft übermittelt. Und die Erheb ungen
sind immer noch nicht abgeschlossen. „Man
wartet noch auf einen Bericht des Sportministeriums, der ein wesentliches Ermittlungser gebnis darstellt“, sagt Robert Holzleitner, stellvertretender Sprecher der Staatsanw altschaft
Salzburg. In dem Bericht gehe es darum, ob
durch die Machenschaften Karners Schaden
entstanden sei, näheres könne nicht bekannt
gegeben werden.
Gerhard Schmidt, der die ASKÖ von Franz
Karner übernahm und nach wie v or mit dem
Aufräumen im SPÖ-nahen Sportv erband beschäftigt ist, ist überrascht, dass von der Staatsanwaltschaft v om Sportministerium ein Bericht angefordert wurde. Es könne sich w ohl
nur um die Vorkommnisse rund um denVerein
Sportparks & More handeln. Laut Schmidt seien Prüfer des Sportministeriums in dieser Angelegenheit bereits bef asst gewesen. „80.000
Euro wurden an den Bund zurückgezahlt“, so
der neue ASKÖ-Präsident. Einen Schaden für
den Bund sehe er demnach nicht.
Es geht darum, dass ungerechtfertigte Rechnungen dem Bundesministerium v orgelegt
wurden. So wurden vom Verein Sportparks &
More, als dessen Obmann Franz Karner fungierte, Rechnungen für die Nutzung v
on
ASKÖ-Sportanlagen bei der Förderstelle eingereicht, um damit noch einmal Förderungen
zu kassieren. Was bei Anlagen, wie der Sportstätte Gnigl, wo das so gehandhabt wurde, die
bei Errichtung zu 100 Prozent ausf inanziert
war, unzulässig ist.
Es gibt noch weitere Ungereimtheiten: In
GERHARD
SCHMIDT,
neuer ASKÖ-Präsident: „Lieber wäre
es mir, sich bei den
zivilrechtlichen Ansprüchen einem
Strafverfahren anzuschließen.“
Foto: AK
dem Sportparks & More Verein wurden v on
Franz Karner zwei Barabhebungen von insgesamt 30.000 Euro vorgenommen. Über dieVerwendung des Geldes gibt es keine Belege. Kolportiert wird, Karner habe damit getätigte Arbeiten am Sportbauernhof Waldzell in Ober österreich schwarz bezahlt. Aufgedeckt wurde
das vom städtischen Kontrollamt, im Einvernehmen mit Gerhard Schmidt wurde es an die
Staatsanwaltschaft weitergeleitet.
Zivilrechtliche
Ansprüche der ASKÖ
Für den neuenASKÖ-Präsidenten ist die Frage, wie lange sich die Causa Karner noch hinzieht, freilich drängend. Es geht um zivilrechtliche Ansprüche der ASKÖ an Franz Karner .
Die aufgrund der Verjährungsfrist bis Sommer
geltend gemacht werden müssen. Gerhard
Schmidt: „Lieber wäre es mir , sich in dieser
Sache einem Strafv erfahren anzuschließen.
Aber wenn sich das bei der Staatsanwaltschaft
weiter in die Länge zieht, muss ich das zi vilrechtlich einleiten.“
Dabei geht es auch um 75.000 Euro, die Franz
Karner über einen überhöhten Baurechtszins
in Waldzell zu viel lukriert haben soll. Das wur
de zumindest v on einem Gerichtsgutachter
festgestellt. (Für Franz Karner gilt die Unschuldsvermutung.)
Wie Staatsanwalt Robert Holzleitner im Zusammenhang mit dem noch ausstehenden Bericht des Sportministeriums erklärte, könnte es
durchaus sein, dass sich daraus noch er
gänzende Ermittlungen ergeben.
B. Gappmair
Flüchtlingsfamilie: Kleinbus für Ausflüge gefunden
P
rompt gefruchtet hat die SFSuche des Ehepaars Skupien nach
einem günstigen
Miet-Kleinbus.
Helga und Heinz
Skupien kümmern
sich als Ehrenamtliche um syrische
Flüchtlingsfamilien, die im CaritasFlüchtlingshaus in
Salzburg-Mülln leben. Das in St. Pantaleon w ohnende
Pensionistenpaar
zeigt den Flüchtlingen schöne Orte in
der Region und lädt
sie zu sich nach
Hause ein.
DIE SPORTUNION SALZBURG und die Salzburger Hausbetreuung Bauchinger stellen Kleinbusse zur Verfügung, damit Helga Skupien (li.) und ihr Mann Heinz syrische Flüchtlinge auf Ausflüge mitnehmen können.
Foto: Privat
In ihrem Fünfsitzer konnten sie
bisher oft nur
„halbe“ F amilien
mitnehmen. Auf
den SF-Bericht
hin haben sich
prompt die Sportunion Salzb urg
und die Salzb urger Hausbetreuung Bauchinger
bei dem Ehepaar
gemeldet.
„Wenn bei ihnen
an einem W ochenende ein
Achtsitzer-Bus
frei ist, dürfen wir
ihn ausleihen“,
freut sich Helg a
Skupien.
3
4
POLITIK
10 / 18.3.2015
FENSTER
POLITIK INTERN von Sonja Wenger
FENSTERPUTZER
Nach FPÖ-Putsch: Facebook-Sperren,
Austritte und Spurenvernichtung
PROZESS WEGEN FALSCHER GUTACHTEN: Der angeklagte Psychologe Egon B.
(rechts) mit seinen Verteidigern Wolfgang Moringer (Mitte) und Mathias Kapferer.
Foto: Vogl/Neumayr
„Gutachter hat bei allen
nach Störungen gesucht“
ANDREAS REINDL, der neue Klubchef vor verschmiertem FPÖ-Geschäftsstellenschild.
Foto: Facebook
V
orige Woche geriet die Salzburger FPÖ in
die zurzeit angesagten nächtlichen
Schmierereien: Schilder der Geschäftsstelle wurden besprüht.
Sonst ist man nach der Entmachtung des früheren FP-Stadt-Klubchefs Andreas Schöppl indes
bemüht, Spuren zu v erwischen. So hat man auf
der Internetseite der Stadt-FPÖ sämtliche Presseaussendungen Schöppls gelöscht. Auf der F acebookseite wurden Kritik er und „Zeugen“ gesperrt: unter ihnen der ehemalige RFJler und nunmehrige Identitäre Edwin Hintsteiner.
Identitären-Demo ein Fake-Foto?
Hintsteiner ist jener ethnisch-nationale Rechte,
auf dessen Charlie-Hebdo-Demonstration v or
dem Landeskrankenhaus der nunmehrige Klubchef und Schöppl-Nachfolger Andreas Reindl
teilgenommen hatte. Dies löste heftige politische
Maßregelungen der Mitbewerber und Ärger beim
damaligen Klubvorsitzenden aus. Schöppl nahm
Reindl zwar offiziell gegenüber den „linken Gutmenschen“ in Schutz, war über Reindls seltsames
Abrücken jedoch genauso irritiert: Reindl sprach
von einem „Fake-Foto“ und deutete an, er könnte
in ein veröffentlichtes Foto hineinkopiert worden
sein. Später sagte Reindl, er habe nicht ge wusst,
bei wem er stehe.
Drei Tage danach verkündete ein FPÖ-Gemeinderat laut einem Zeugen an einem öf fentlichen
Ort, „dass etwas passieren“ werde.
s.wenger@salzburger-fenster.at
Doppler zum Rapport in Wien
Die Vierertruppe
um Andreas
Reindl setzte ihren
Vorsitzenden in
einem kurzen harten Akt v or die
Tür: Unter dem in
der Klubsitzung
aufgestellten
Punkt „Personalia“ wurde
Schöppl abgewählt. Landesparteiobmann RuBERT DOPPLER, der Parteichef
pert Doppler
wurde nicht informiert.
wurde dabei kräftig düpiert und gegenüber der Wiener Führung in eine peinliche Situation gebracht.
Doppler war kurz vor der Putsch-Sitzung noch
in der FPÖ-Geschäftsstelle am Ginzkeyplatz gewesen und hatte sich per Handschlag vom Parteiangestellten Andreas Reindl v erabschiedet. Der
fuhr dann sofort ins Schloss Mirabell, ohne auch
nur ein Wort darüber zu v erlieren, dass man als
nächstes den langjährigen Stadtpartei- und Klubchef hinausschießen werde.
Anschließend fuhren alle zur Bezirksleitungssitzung in die Parteizentrale zurück, wo Schöppl
sagte, er trete von allen Ämtern zurück und wolle
keine K ommentare. P arteichef Doppler wurde
erst informiert, als er zu Hause in St. Johann aus
dem Auto stieg. Vom Führungszirkel um Generalsekretär Herbert Kickl und P arteichef HeinzChristian Strache wurde der Salzburger Partei-
ANDREAS SCHÖPPL: „Ich ging, weil die hätten mich
wie eine Salami zerlegt.“
Fotos (2): Neumayr
chef und Nationalratsabgeordnete gefragt, „w as
eigentlich in Salzburg los ist“, sagte man zum SF.
Kritik an „Freunderlwirtschaft“
Die Stadt-Freiheitlichen scheinen gespalten.
Auf Schöppls Facebook-Seite ist von „Putschisten“ und „Quertreibern“ die Rede, „die auch noch
ihr Fett abbekommen werden“.Viele Wähler würden „jetzt auch diese Partei in Frage stellen“. Ein
Parteigänger aus dem Pinzg au fragt die „Kameraden“, wie sie „überhaupt eine Wahl gewinnen
wollen, wenn es so zugeht in der Landespartei?“
Eine Pongauer Freiheitliche will „schon lange gemerkt“ haben, dass „die Salzb urger FPÖ v on
Freunderlwirtschaft geprägt“ sei und ist deshalb
ausgetreten.
Auch im Landtagsklub ist man gespalten: Die
Stadt-Entsandte Marlies Steiner-Wieser stimmte in der Bezirksleitung gegen Schöppl, der Lungauer Ernst Rothenwänder stellte sich auf F acebook demonstrativ hinter Schöppl.
Unmut über Stagnation
Gemeinderat
Karl Michael
Blagi kann die
Vorwürfe nicht
nachvollziehen.
„Es geht uns jetzt
besser im Klub“,
sagt Blagi. Abgesehen v on den
„riesigen K ommunikationsproblemen“, die nun
vorbei seien, haben die PersonalMICHAEL BLAGI, Gerochaden auch Zu- KARL
meinderat: „Jetzt geht es uns
lagen-Erhöhunbesser.“
Foto: FPÖ
gen mit sich gebracht: Reindl ist nun in den Stadtsenat aufgerückt, ÖBB-Lokführer Markus Ferstner, der von
Schöppl selbst in die P artei gebracht wurde, er hielt den Vorsitz im Kontrollausschuss.
Der neue RFJ-Obmann Stefan Pfeiler berichtet
von „Unmut in den Stadtteilorganisationen“, weil
die Stadt-FPÖ bei denWahlen nicht vorankomme,
obwohl bundesweit Rückenwind wehe. Der Kickboxer und ehemalige Unteroffizier in der Schwarzenbergkaserne ist wie der neue GemeinderatErwin EnzingerMitarbeiter der GrazerWechselseitigen Versicherung.
Schöppls schneller Abgang
Rund um Schöppls kampflosen Abgang entstehen bereits (völlig haltlose) Gerüchte. In der Wiener Parteiführung ist man nicht verwundert. „Geschwindigkeit ist eine Waffe. Wenn du von allen
in einem Raum abgewählt wirst, ist es vorbei.
Dann hast du verloren“, meint ein Stratege.
Der streitbare Burschenschafter und
Anwalt
Schöppl sieht dies ähnlich: „Wenn alle sagen, wir
wollen dich nicht mehr, was soll ich dann hinhaltend zu kämpfen be ginnen? Die würden mich
Stück um Stück wie eine Salami zerle gen und
nichts Gutes übrig lassen.“ Er habe erhobenen
Hauptes gehen wollen.
Der Prozess-Sachverständige über den angeklagten Gerichtspsychologen Egon B.: Er habe
selbst Kleinkindern Persönlichkeitsstörungen
attestiert, die Gutachten seien unbrauchbar.
Fortsetzung von Seite 1
D
er wegen Falschaussage angeklagte frühere Gerichtspsychologe Egon B. klagte
beim Prozessauftakt in Salzb urg
über das belastende, seit sechs Jahren gehende Strafverfahren. Die Berichterstattung und das „InternetStalking“ seien existenzgefährdend,
so der gedrückt wirk ende 51-Jährige. Er sei „unschuldig“. Bei seiner
Befragung durch Richterin Martina
Pfarrkirchner gab B. Einblicke in die
Arbeitsweise der Justiz.
zuständig zu erklären, da auch
schwerer ge werbsmäßiger Betrug
vorliegen könnte. Für B. gilt die Unschuldsvermutung.
„Sinnleere Sprache“
Steller sagte bei über 13 Gutachten, sie seien „alle unbrauchbar“.
Das beginne bei den „sprachlichen
Auflösungserscheinungen, wenn
Sätze abbrechen, Absätze sinnleer
sind und einem das überall entgegenfällt.“ Noch nie habe er erlebt,
„dass jemand einen anderen numerischen Wert in ein Gutachten
„Auf Gerichtsgängen“
schreibt, als er erhoben hat“ –B. änderte einen Testwert ab. Dramatisch
1998 wurde er aus einem Hearing sei B.s Neigung zur P athologisieals Sachverständiger für Familien- rung aller Beteiligten, denen er vielrechtsverfahren ausge wählt. „Die
fach Narzissmus und PersönlichVorgabe war, Gutachten in drei Mo- keitsstörungen attestierte. „Da ist
naten zu erstellen, die Standards
ein aufgeregter Vater, eine aufgeregwurden teilweise auf den Gerichtste Mutter, sind die alle gestört? Muss
gängen erstellt“, so B. Tatsächlich man denen allen ein Störungsetikett
fertigte er „sicher ein Gutachten pro umhängen?“ fragte Steller. B. habe
Woche“ an. B. wurde Teil eines ein- „Störungssymptome abgearbeitet“
flussreichen Netzwerks, w ar Mitund nach biografischen Belastungsglied eines rundenTisches aus Justiz punkten gesucht, selbst wenn diese
und Jugendw ohlfahrt, errichtete
nicht da w aren. Für Erheiterung
eine von den Behörden monopolarsorgte Stellers Einlassung auf die
tig gebuchte ambulante Familienbe- wissenschaftliche Qualität der Guttreuung in Salzburg und OÖ.
achten. „W enn ich bei sechs- bis
Die v on B.s Anwälten aggressi v achtjährigen Kindern eine Persönvorgebrachte Verteidigungsstrate- lichkeitsstörung konstatiere, verlasgie, dem deutschen Prozess-Sachse ich den wissenschaftlichen Konverständigen Max Steller fachliche sens. Und wenn ich bei einem ZweiUnfähigkeit v orzuwerfen, ging
jährigen eine Ink ohärenz des Dennicht auf. Was der renommierte Ge- kens beschreibe, frage ich mich:
richtspsychologe aus dem „Material Woher hat er das?“, so Steller . Das
von vier Umzugskisten“ herausar Verfahren geht nun zum Oberlanbeitete, ist vernichtend – und veran- desgericht Linz.
lasste auch die Richterin sich als unSonja Wenger
NOBBEs LANDESRUNDSCHAU
FENSTER
5
LOKALES
10 / 18.3.2015
Streit ums Strandbad Henndorf
Nachdem der langjährige StrandbadPächter den Vertrag
mit der Gemeinde gekündigt hat, ist offen
wie es weitergeht.
MONDSEE
Stabat Mater
in der Basilika
„STABAT
MATER“
mit Sopranistin Aleksandra Zamojska in
Mondsee.
Foto: roza
D
as of fizielle Henndorf ist
sauer: Die Strandbad-Besitzerfamilie Esterer hat nach
30 Jahren den P achtvertrag mit der
Gemeinde gekündigt, weil man sich
nicht auf die Höhe der Pacht einigen
konnte. Für den desolaten Zustand
des Bades schiebt man sich ge genseitig die Schuld zu. Die Gesprächsbasis zwischen den Esterers und der
Gemeinde ist zerstört: „Wir haben
der Gemeinde drei Mal eine Nachfrist gewährt, bisher wurde aber kein
Angebot an uns herangetragen“,
sagt Johannes Esterer. Bürgermeister Rupert Eder (ÖVP) ist nicht bereit, die in einem Gutachten als
„ortsüblich angemessen“ ermittelten 142.000 Euro Pacht zu bezahlen.
Dass mit Jahresende der Pachtvertrag für den im Landesbesitz befindlichen vordersten Uferstreifen – immerhin fast die gesamte Liegewiese
– ausläuft, kommt der Gemeinde daher sehr gelegen. Vom Land fordert
die Ortspolitik, den Uferstreifen
künftig direkt an die Gemeinde zu
verpachten.
Schon im Herbst 2013 machte die
Gemeinde in einem Brief an die
Landes-Liegenschaftsverwaltung
auf ihr Anliegen aufmerksam. „Das
JOHANN
SPÖTTL
(Henndorfer
FPÖ-Ortsparteiobmann):
entäuscht
über die eigene Landtagsfraktion.
Foto: FPÖ
DER VORDERSTE UFERSTREIFEN gehört dem Land und wird seit Jahrzehnten an die Familie Esterer verpachtet, die wiederum an
die Gemeinde Henndorf weiterverpachtete. Nun fordert die Gemeinde, das Grundstück direkt vom Land pachten zu können. Foto: Privat
Schreiben lie gt seit damals beim
Land, Er gebnis k enne ich k eines“,
sagt Bürgermeister Rupert Eder.
Antrag im Landtag
wird eingebracht
Mit einem Antrag im Landtag soll
nun Druck gemacht werden. Darin
wird das Land aufgefordert, den in
seinem Besitz bef indlichen Ufer streifen nicht mehr an einen Pri
vaten
zu verpachten. Eingebracht wird der
Antrag von den Abgeordneten Fritz
Wiedermann, vorher FPÖ –und seit
kurzem „wilder“ Abgeordneter, und
CHRISTIAN
STÖCKL
(ÖVP), zuständig für Landesliegenschaften: „Das
öffentliche Interesse hat
Vorrang“
Foto: ÖVP
Othmar Schnegelberger (SPÖ).
Pikantes Detail am Rande: In der
FPÖ-Fraktion stieß der Henndorfer
FPÖ-Ortsparteiobmann Johann
Spöttl, von dem die Initiative ausging, auf taube Ohren: „Das ist an
Lukas Eßl gescheitert, der der Meinung ist, dass Anträge für Gemeinden nichts bringen“, so Spöttl. Zudem habe sich Eßl mit einerAussage
des zuständigen Landesrats Christian Stöckl zufrieden ge geben, w onach es bereits einen Regierungsbeschluss gebe, der dieVerpachtung an
die Gemeinde vorsehe.
„Das öffentliche Interesse hat Vorrang“, betont Stöckl dann auch auf
Anfrage des Salzburger Fensters.
Das Strandbad Henndorf befindet sich seit rund 100 Jahren im Besitz
der Familie Esterer. Zuerst als Privatbad geführt, verpachtete es der
damalige Besitzer – Bürgermeister Hans Esterer – in den frühen 1980er
Jahren erstmals an die Gemeinde Henndorf. Seitdem fungierte die Gemeinde als Betreiberin – bis zur Aufkündigung des Pachtvertrags
durch Familie Esterer mit Jahreswechsel 2014/15.
Salzburgs Haftung und das Hypo-Loch:
„Das wird vors Gericht gehen“
Prozent-Tochter für Alt-V erbindlichkeiten der Landes-Hypothekenbank (Landes-Holding) im Ausmaß
von 1,085 Mrd. Euro“ – dies sei jedoch „k eine unmittelbare Landeshaftung“.
Krisen-PR und abwarten
Fortsetzung von Seite 1
B
eide P arteien v erfügen über
Gutachten, die sich diametral
zur Haftungsk ette für die HypoPfandbriefstelle äußern. Der Salzburger W irtschaftsjurist Friedrich
Harrer sagt, das Land sei seit der
Umwandlung der Bank in eine Aktiengesellschaft und dem Verkauf
von 90 Prozent der Anteile im Jahr
1991 nicht mehr Gewährträger (Bürge). Hypo-Gutachter Bernhard Raschauer meint, dass es dem „einf achen Gesetzgeber (dem Landta g,
Anm.) nicht freistehe, bestehende
Haftungen abzustreifen.“
Es geht um 160 Mio. Euro Solidarhaftung (von 1,2 Mrd. Euro für acht
Länder), die we gen des neuen Finanzlochs bei der Hypo-Alpe-Adria
Bad Bank Heta für Salzb urg anfallen. Die Landeshypo müsse das zah-
DIE LANDES-HYPO gab auf SF-Anfrage
bekannt: Man habe 9,8 Prozent Eigenkapitalquote.
Foto: Archet
len, betont Finanzreferent Christian
Stöckl. Nun kritisiert aber der Bundesrechnungshof, dass das Land
Salzburg die Ev entualhaftungen
durch die Landesbeteiligungen verstecke. So hält auch der Haftungsbericht 2013 dazu lediglich in einer
Fußnote fest: „ Die Land Salzb urg
Beteiligungen GmbH haftet als 100-
Als Über gabetermin für das Bad
wurde der Dienstag dieser Woche
vereinbart. „Sollte es sich die Gemeinde aber noch einmal überlegen
und einen v ernünftigen Mietzins
vorschlagen, werde ich das sicher
noch einmal mit meiner Familie besprechen“, gab sich Esterer kurz vor
Redaktionsschluss dieser Ausg abe
noch offen für einen K ompromiss.
Aufsperren dürfte das Bad heuer
aber auch ohne Einigung mit dem
Pächter, wie Bür germeister Rupert
Eder betont: „Esterer ist vertraglich
dazu verpflichtet.“ Thomas Strübler
DAS HENNDORFER STRANDBAD
LÄNDER UND HYPOS SOLLEN 1,2 MRD. EURO ZAHLEN
Das Land Salzburg
und die Landeshypo
steuern auf einen
harten Rechtsstreit zu.
Auch ohne Einigung
wird aufgesperrt
In einer ersten Krisen-PR ä ußerte
sich die Salzb urger Hypo nur v age
über ihre Finanzkraft. Während die
Hypo OÖ von 30 Mio. Euro Über schuss vor Steuern und 1 Mrd. Euro
Liquiditätsreserven sprach. SF-Recherchen ergaben für die Salzburger
Hypo nun folgende Zahlen: M an
habe in Relation zum strengsten
Kernkapital v on 186,1 Mio. Euro
eine solide Eigenkapitalquote v on
9,78 Prozent. „Im Worstcase-Fall
stemmt die Hypo auch 160 Millionen“, so Wolfgang Immerschitt
(Agentur Plenos). Land und Hypo
haben laut einem Mitarbeiter im
Chiemseehof noch keine Gespräche
geführt. „Die Seiten tref fen sich
österreichweit in je weils eigenen
Krisenkreisen. Am Ende wird das alles v ors Gericht k ommen“, so der
Kenner.
Sonja Wenger
Passend zur Osterzeit präsentiert diesen Sonntag die Kantorei Mondsee mit Aleksandra
Zamojska (Sopran) und Armin
Gramer (Countertenor), unter
der Leitung von Gottfried Holzer-Graf, das „Stabat Mater“
von Giovanni Battista Pergolesi.
Mit diesen europaweit gefragten drei Spezialisten für „AlteMusik“ verspricht dieses vorösterliche Konzert ein stimmungsvolles Erlebnis, das wohl niemanden unberührt lässt. Veranstaltungsort ist die Basilika
Mondsee. Der Eintritt ist frei,
freiwillige Spenden erbeten.
Passionskonzert „Stabat Mater“,
So. 22.3, 18 Uhr, Basilika Mondsee
WELTFREMDENFÜHRERTAG
Gratis-Führungen
durch den Dom
Jeder kennt den Salzburger Dom
– aber kennen Sie ihn wirklich?
Wussten Sie schon wo Meister
Heinrich spricht? … was eine
Domsau ist? … warum die Salzburger Zahnwehkuppel sagen?
Die Führungen anlässlich des
Weltfremdenführertags sind
grundsätzlich kostenfrei, Salzburgs Fremdenführer/innen
freuen sich aber über freiwillige
Spenden für die Restaurierung
des Vortragekreuzes.
Weltfremdenführertag „Unser
Dom“. Wertvolles Erbe Salzburgs, Sa. 21.3. zwischen 9 und
16 Uhr; Kinderführungen (ab 6
Jahre) um 10 und um 14 Uhr.
Treffpunkt und Ausgabe der kostenlosen Zählkarten: ab 8.30 Uhr
vor dem Eingang des Salzburger
Doms (Domplatz)
6
LOKALES
18.3.2015 / 10
FENSTER
Herrlich! Ein eigener Pool!
„Rausch – Garten & Pool“: 78 Jahre Erfahrung, Verlässlichkeit und Qualität!
Sie träumen vom
Schwimmbad im
eigenen Garten?
Dann lassen Sie diesen
Traum Wirklichkeit
werden. Am besten
mit einem verlässlichen Partner.
E
in Swimmingpool im Garten
steigert die Lebensqualität beträchtlich! Mit dem passenden Design und der richtigenAusstattung verzaubert er das eigene Heim
in ein echtes Urlaubsparadies. Eg al
ob zum Relaxen und Erfrischen nach
einem anstrengenden Arbeitstag,
zum Planschen und Spaß haben oder
zur Steigerung der körperlichen Fitness.
Die Auswahl an Modellen ist riesig
– doch welcher Pool passt am besten
zu Ihnen, zu Ihren Ansprüchen und
DAS PRIVATE SCHWIMMBAD macht
Badegenuss zu jeder Tages- und Nachtzeit
möglich.
Mein Garten –
ein Ort, an dem
auch klein riesig
stark sein kann.
SO WIRD DER TRAUM VOM „COOLEN“ POOL WAHR: „Rausch – Garten & Pool“
bietet dafür die besten Lösungen und Pool-Systeme.
Bedürfnissen? Wer bürgt für Qualität
beim Produkt und Einbau? Ganz klar
– professionelle Beratung und Kompetenz bietet hier „Rausch – Garten
& Pool“, die Garten- und Landschaftsbau Fridolin Rausch GmbH.
Zum breiten Angebot des Bad Reichenhaller Betriebes zählen auch
Swimmingpools des renommierten
Herstellers „Desjo yaux“. „Wir sind
professionelle Gartengestalter mit
langjähriger Erf ahrung“, v ersichert
Manfred Rausch. „So hat alles, w as
wir empfehlen und gestalten, Hand
und Fuß. Desjoyaux ist ein perfektes
Poolsystem und verleiht – kombiniert
mit einer entsprechenden Gartengestaltung – jedem Garten das gewisse
Etwas.“ Zu den Stärk en des Unternehmens zählt Kreativität. „Wir finden für alle Ge gebenheiten und Ansprüche die beste Lösung und sorgen
mit vielen Ideen auch optisch für ein
beeindruckendes Ergebnis.“
Was die Qualität betrifft, so haben
die Experten von „Rausch – Garten
& Pool“ echte Prof is an der Hand.
„Desjoyaux ist seit mehr als 40 Jahren tätig und bietet eingelassene
Pools, die einf ach, funktional und
völlig problemlos sind“, erklärt der
Firmenchef. „Zusammen mit unserem Können und unserer Erf ahrung
kann jeder Kunde sicher sein, die
Besten gewählt zu haben.“
Jeder Pool ist mit einem einzigartigen Filtersystem ausgestattet, das für
optimale Wasserqualität sor gt. Ein
weiterer Pluspunkt: Dank monolithischer Bauweise tragen sich diese Becken selbst und sind ausgesprochen
stabil. Auch Frost und Erdbewegungen können dem Pool nichts anhaben. Was die Größe, Form und farbliche Innenauskleidung betrif ft, so
gibt es bei „Rausch – Garten & Pool“
natürlich die volle Auswahl. Erhältlich sind sämtliches Equipment und
Zubehör der Marke Desjoyaux rund
um Reinigung, Wasseraufbereitung,
Abdeckung, Überdachung, Heizung
und Filtersystem.
NUKLEARISIERUNG AFRIKAS
Menschenrechtsaktivist berichtet in Salzburg
U
ran: Hochgiftig. Radioakti v.
Brennstoff für Atombomben
und Atomkraftwerke. Ein Rohstoff,
der in der D.R. Kongo illegal abgebaut und unter anderen auch heute
noch in Deutschland angereichert
wird.
Ein Rohstoff, der für militärische
Zwecke instrumentalisiert wird.
Eine menschen verachtende, gesundheitsschädigende und ökologische Zeitbombe. Ein lukrati ves,
schmutziges Geschäft für multinationale Konzerne.
Golden Misabik o kämpft ge gen
die Mächtigen. Er ist ein Menschenrechtsaktivist aus der D.R. K ongo.
Als Präsident der k ongolesischen
NGO „Association Africaine de Défense des Droits de l’Homme“
Ein eigener Gar ten k ann viel
bieten – auch auf kleinem
Raum. Flächen zum Spielen,
zum Entdecken und auch zum
Ernten. Der Anbau von eigenem
Obst und Gemüse ist sinnvoll
und macht Spaß. W ir L andschaftsgärtner liefern Ihnen
Ideen und übernehmen die Ausführung und Pflege – fach
gerecht und zu einem e xzellenten
Preis-Leistungsverhältnis.
Achten Sie
auf unser
Zeichen.
(ASADHO Katanga) wurde Golden
Misabiko im Jahr 2009 wegen „Gefährdung der Staatssicherheit“ inhaftiert. Ohne den Einsatz von Amnesty International und weiteren
wäre seine Stimme wohl für immer
verstummt. Für seinen Widerstand
erhielt Golden Misabiko im Oktober
2014 den Nuclear
-Free-Future
Award in München (siehe: www.nuclear-free-future.com). Er ist einer
der Hauptdarsteller des mehrf ach
ausgezeichneten Dokumentarf ilms
„Atomic Africa“.
Auf Einladung der Überparteilichen Plattform gegen Atomgefahren
berichtet Golden Misabiko von der
Nuklearisierung Afrikas
– von
Uranabbau und Schmuggel über
eine neok oloniale Atommafia und
Menschenrechtsverletzungen bis zu
persönlichen Entbehrungen in seinem Kampf.
Termin: Veranstaltung Atomic Africa
am 19. März 2015 um 19 Uhr. Ort:
Afro-Asiatisches Institut/Katholische
Hochschulgemeinde, Wiener Philharmonikergasse 2, 5020 Salzburg.
WALS
Buntes Konzert
zum Chorjubiläum
Zum 20-jährigen Jubiläum des Rh ythmischen Chor Wals findet diesen Samstag in der
Bachschmiede ein beschwingtes Jubiläumskonzert statt. Der Chor lädt ein auf eine gemeinsame Reise durch die letzten 20 Jahre.
Dargeboten wird alles, was das Ohr begehrt:
Lieblings-Hits der 20 Mitglieder, Evergreens,
Lieder aus aller Welt, Austropop, MusicalHits und vieles mehr.
Konzert „20 Jahre rhythmischer Chor Wals “,
Sa. 21.3., 20 Uhr. Eintritt: VVK 12 Euro, AK
14 Euro, Tickets: www.diebachschmiede.at
DAS KONZERT ZUM JUBILÄUM – 20 Jahre Rhythmischer Chor Wals
am 21. März in der Bachschmiede.
Foto: Privat
Garten- und Landschaftsbau
Gartencenter • Pool- & Teichbau
Bewässerung • Beleuchtung
Hydrokultur-Innenraumbegrünung
Beratung • Planung • Ausführung
Fridolin Rausch GmbH – Garten- und Landschaftsbau
Nonn 5 – 83435 Bad Reichenhall – info@garten-rausch.de
Telefon: 0049/(0)8651 2533 – Telefax: 0049/(0)8651 4572
www.garten-rausch.de
Offenes Atelier
Das Salzb urger Figurentheater
von Susanna Andreini lädt ein, an
der Entstehung seines neuen
Stücks „Ein Tag mit dir“ teilzuhaben. Alle Interessierten, e gal ob
Groß oder Klein (ab 5 Jahren),
sind deshalb herzlich zum „Open
day“ diesen Samstag von 14 bis 17
Uhr in die AtelierGalerie Susanna
Andreini im Gutshof Glanegg eingeladen. Geboten werden Einblicke in die künstlerischeArbeit der Die Figurenkinder Elfe und Pat geben ein KonMitwirkenden Leonore v
on zert.
Foto: S. Andreini
Stauss (Piano), Anna Gruchmann
(Kontrabass) und Susanna Andreini und in die Entstehung des neuen Figurentheater-Konzertes. Zusätzlich zum Kennenlernen der Figurenkinder Elfe
und Pat und einer Liedprobe (ca. 15 Uhr) gibt es auch die Möglichkeit, sich
selbst am Figurenformen zu versuchen. Ehestmögliche Anmeldung erbeten:
info@susanna-andreini.at.
Open Day, Sa., 21.3., 14-17 Uhr, AtelierGalerie Susanna Andreini,
Gutshof Glanegg, Grödig, www.susanna-andreini.at
Endstation Kaufrausch
In „Global Shopping Village“ begleitete Filmemacherin Ulli Gladik
die Entwickler von Shoppingcentern
bei ihrer Arbeit und folgt ihnen in
die verschlungenen Netzwerke des
internationalen Kapitals und k orrupter Politik. An drei repräsentativen Orten in Österreich, Deutschland und Kroatien zeigen Kritik er
und Brancheninsider die vielfältigen Auswirkungen auf: Dem Publikum eröffnet sich eine Stadt, die ihre
Funktion v erloren hat, Blüten v on
Boom und Blase und ein sich formierender Widerstand gegen diesen
Wahnsinn. Im Anschluss an die
Filmvorführung diesen Donnerstagabend im Das Kino folgt eine Podiumsdiskussion, u. a. mit Regisseurin
Ulli Gladik, LH-Stv. Astrid Rössler,
Stadtplaner Gerhard Doblhamer
und Günther Mitterer, Bgm. von St.
Johann. Es moderiertWojciech Czaja (Wien). Eintritt frei.
Der Film „Global Shopping Village“ heftet
sich Shoppingcenter-Entwicklern an die
Fersen.
Foto: Polyfilm
„Global Shopping Village. Endstation
Kaufrausch“, Film & Diskussion,
Do., 19.3., 19 Uhr, Das Kino,
Tel. 0662-873100, www.daskino.at
FENSTER
7
LOKALES
10 / 18.3.2015
Ende der Zeitumstellung
nur noch eine Frage der Zeit?
Zuletzt mehrten sich die Stimmen gegen
das halbjährliche Hin- und Herstellen der Uhr.
Falls EU-weit eine Einheitszeit kommt,
profitieren Verkehrsunternehmen, Schichtbetriebe und vor allem die Kinder.
CLAUDIA
SCHMIDT,
Salzburger
EU-Parlamentarierin (ÖVP):
„Im EU-Parlament will die
Mehrheit die
Zeitumstellung abschaffen.“
Fortsetzung von Seite 1
W
enn um 6.30 Uhr die ersten Kinder im Kindergarten Maxglan ankommen,
schlafen manche von ihnen noch
halb. Rund 35 Kinder kommen zwischen 6.30 und 7.30 Uhr in die FrühGruppen. Nach der Osterferienw oche, in die heuer die Umstellung auf
Sommerzeit fällt, stehen die Kinder
um noch eine Stunde früher im Kindergarten. „Die Kinder spüren die
Umstellung besonders“, heißt es im
Kindergarten Maxglan. Auch in
Salzburger Schulen gibt es Frühdienste ab sieben Uhr und manche
Schulen müssen wegen Busfahrplänen schon vor acht Uhr mit dem Unterricht be ginnen. Die Umstellung
auf die Sommerzeit am letzten Sonntag im März bietet den Lehrern Jahr
für Jahr dasselbe Szenario: übermüdete, überforderte Schüler, die noch
alles andere als aufnahmefähig sind.
Kinder und auch Erwachsene, denen die Umstellung der Zeit zwei
Mal pro Jahr Probleme macht, sind
zuletzt verstärkt in den Fokus der Politik gerückt. Die Zeitumstellung gehöre abgeschaf ft, weil sie die
menschliche Gesundheit beeinträchtige, lautete das Argument jenes Antrags, den der Salzb urger Landtag
vor genau einem Jahr beschlossen
hat. Für den von der ÖVP initiierten
Antrag haben die SPÖ, Grüne, FPÖ
gestimmt, dage gen w ar das Team
Stronach. Auch wirtschaftliche
Wie es weltweit um die Sommerzeit bestellt ist
Foto: ÖVP
Gründe wurden damals als Argumente für eineAbschaffung der Zeitumstellung (k onkret der Sommer zeit) angeführt.
Energiesparziel
ist überholt
Für das Anliegen machen sich jetzt
die österreichischen EU-Abgeordneten der ÖVP stark. Diese Zusage
erhielt Landtagspräsidentin Brigitta
Pallauf (ÖVP) vom Vizepräsidenten
des EU-P arlaments Othmar Karas
im Namen der ÖVP-Dele gation.
Den Salzburger Antrag will am 24.
März bei derAnhörung im Parlament
die Salzb urger EU-Abgeordnete
Claudia Schmidt v orbringen. „Die
Zeitumstellung wurde nur eingeführt, um Energie zu sparen, was inzwischen aber nicht mehr der F all
ist“, so Schmidt zum SF. Stattdessen
sorge die halbjährliche Zeitumstellung für immer mehr Zusatzaufwand
in einer immer stärk er v ernetzten
Welt. „Flugpläne, Eisenbahnpläne,
Arbeitszeiten in Industriebetrieben –
Sommerzeit aktiv
M
it einem „kleinem Jetlag“ vergleicht Schlaf
forscherin
Kerstin Hödlmoser * die halbjährliche Zeitumstellung. Ein gesunder
Mensch braucht bis zu zwei Wochen, bis sich seine innere Uhr umstellt. Wobei uns die Umstellung auf
die Sommerzeit stärker zu schaffen
macht als jene auf Winterzeit. „Eine
Stunde später ins Bett zu gehen ist
einfacher, weil sich dadurch mehr
Schlafdruck aufbaut. Die Umstellung auf Sommerzeit ist besonders
für Kinder eine Hürde. „Im Vergleich mit anderen Ländern müssen
sie bei uns ohnehin um 6, 6.30 Uhr
aufstehen, weil die Schule so früh
beginnt“, so Hödlmoser . Mit der
Sommerzeit heißt es dann sogar um
5, 5.30 Uhr Früh aufstehen. Gerade
in den ersten Tagen nach der Umstellung fehlt vielen Kleinen Schlaf:
„Unsere Schlafforschungen zeigen,
dass sich die Kinder unruhig im Bett
wälzen, wenn sie plötzlich eine
Stunde früher als sonst ins Bett müssen“, so die Schlaf forscherin. Die
Folge: In der Früh sind die Kinder
unausgeschlafen.
„Sorgen Sie dafür, dass das Schlafzimmer Ihrer Kinder ordentlich abgedunkelt werden kann. Denn wenn
neun- bis zehnjährige Schulkinder
um 20, 20.30 Uhr ins Bett gehen
(und das sollten sie während der
Sommerzeit nie eingeführt
EINIGE LÄNDER UND REGIONEN, verständlicherweise vor allem rund um den Äquator, da es hier kaum Jahreszeiten gibt,
haben nie eine Sommerzeit eingeführt (rot markiert). Blau sind jene Länder, in denen die Sommer/Winterzeit-Umstellung praktiziert
wird, und in orange sind jene Länder gekennzeichnet, die eine Zeitumstellung zwar hatten, diese aber wieder abgeschafft haben.
alles muss zwei Mal pro Jahr k omplett adaptiert werden“, schildert
Schmidt den wachsenden Unmut im
europäischen Transport- und Industriesektor.
85 Mio. Euro Gewinn
durch einheitliche Zeit
Wie eine Studie der Uni Linz 2013
zeigte, könnte eine
Vereinheitlichung der Zeit pro Jahr einen volkswirtschaftlichen Gewinn von 85 bis
110 Millionen Euro bringen – alleine für das Bundesland Oberöster reich. Dass ab 2016 EU-weit k omplett auf Sommerzeit umgestellt
wird, ist denkbar . Wobei, so
Schmidt, eine K omplettumstellung
auf Winterzeit (wie vom Salzburger
Kinder gereizt und irritiert
Ein Ende der Zeitumstellung täte vor allem
den Kindern gut, so
Kerstin Hödlmoser von
der Uni Salzburg.
Sommerzeit abgeschafft
KERSTIN
HÖDLMOSER (Uni
Salzburg): „In
Österreich
startet die
Schule sehr
früh. Die Sommerzeit belastet die Kinder
zusätzlich.“
Foto: Uni Salzburg
Schulzeit), ist es im Sommer noch
taghell. Und das Licht“, so Hödlmoser, „ist unser Taktgeber: Da muss
man dem Schlaf schon richtig nachhelfen.“
Mehr Informationen aus der Schlafforschung unter www.sleepscience.at
*Fachbereich Psychologie, Labor für
Schlaf-, Kognition- und Bewusstseinsforschung.
Landtag gefordert) insofern einf acher durchzusetzen wäre, als die
Winterzeit die weltweite Standardzeit ist. Im Parlament geht es am 24.
März darum, die Fronten abzuste-
cken. Claudia Schmidt geht da von
aus, dass bis zum Herbst eine Entscheidung fällt, wie es mit der europäischen Zeit weitergeht.
Sabine Tschalyj
Nehmen Sie an der SF-Online-Umfrage „Soll die Zeitumstellung
abgeschafft werden?“ unter www.salzburger-fenster.at teil.
Vor genau einem Jahr, als das SF über die Initiative des Salzburger Landtags
erstmals berichtete, stimmten 63 Prozent der Teilnehmer für ein Ende der
Zeitumstellung, konkret durch Abschaffung der Sommerzeit.
Welt im Wandel
WERBUNG
Heilung, die wirkt
Seite 8
SF 10 / 18.3.2015
LEBEN
Der Roman
Das Stückwerk der Liebe
des Salzburger Autors und
Psychologen Paul Lahninger,
erzählt die innere Zeit-Reise
eines Mannes, der um seine
Liebesfähigkeit ringt ...
Neuerscheinung:
Edition Tandem, 315 Seiten, Preis e 19,80
Zu bestellen auch unter www.topseminare.at
Yoga Urlaub auf Rhodos
mit Erica Zehentner
■ Termin: 28.5. bis 4.6.2015 oder
4.6. bis 11.6.2015
Durch Yoga zur Ruhe finden und
Lebensenergie tanken.
Ideale Kombination von 2 Yoga Einheiten
am Tag und viel Freizeit, um sich zu erholen.
Flug ab Salzburg.
■ Infos: www.yoga-satya.at
Tel.: 0650-7000109
Ärzte bestätigen die Erfolge der Heilmethode von Rade Maric
D
er Heiler und Parapsychologe Rade Maric
hat in seiner Gesundheitspraxis in Fellbach bei
Stuttgart täglich mit Menschen
zu tun, die einen langen Leidensweg hinter sich haben. Bei
ihrer Suche, Wege aus der Not
zu finden, vergehen oft Monate
oder g ar Jahre. Und während
sich die Beschwerden stetig
verstärken, lassen die eigenen
Kräfte nach. Durch seine besondere Gabe kann Rade Maric
die Ursachen der Krankheiten
aufspüren. Selber bezeichnet er
sich als Kanal, durch den die
göttliche Heilener gie zu den
Hilfesuchenden geleitet wird.
Die erstaunlichen Erfolge seiner Arbeit werden v on Vertre-
verbindet Rade Maric auch mit
dem Dr . Rilling Institut, das
ihm hauptsächlich an Krebs erkrankte Menschen schickt, deren Heilung durch die EnergieTherapie von Rade Maric einen
erstaunlich positiven V erlauf
nimmt – bis hin zur völligen
Genesung.
Immer wieder erreichen ihn
jedoch Anrufemit der Aussage:
„Herr Maric, Sie sind meine
letzte Hof fnung!“. Ein HerRADE MARIC, Parapsychologe &
zensanliegen des P arapsychoHeiler
logen ist es, nicht bis zum allerletzten Moment zuzuwarten
tern der Schulmedizin bestä- sondern sich rechtzeitig helfen
tigt. Rade Maric ist daher einer zu lassen. Und damit sich seine
der wenigen Heiler , zu dem Heilarbeit viele leisten können,
Ärzte ihre P atienten schicken. bietet er in Salzburg zweistünEine enge Zusammenarbeit dige Gruppen-Heilmeditation
für 50 Euro an. Mit seiner CD
kann alleine weitergearbeitet
werden.
Informationen und
Erfahrungsberichte unter
www.rademaric.eu
Salzburg besucht er regelmäßig.
Seine nächsten
Termine:
Fr., 10.4., 19-21 Uhr,
Sa., 11.4., 10-12 Uhr,
14-16 Uhr, 17-19 Uhr,
So., 12. 4., 10-12 Uhr,
13-15 Uhr.
Einfach vorbeikommen!
Sehen – Hören – Fühlen
Ort: Mesnerhaus, Lieferinger
Hauptstr. 106, 5020 Salzburg.
Info-Tel. 0664-2406433
Leben mit Schutzengeln
W
er sich ausgeliefert der mit unseren Schutzengeln
Seine nächsten
fühlt der Missgunst in Kontakt zu treten. AntworTermine:
anderer Menschen, ten auf ungelöste Fragen könwer Gef ahren ausgesetzt ist, nen uns so übermittelt – Gnade Erlebnisvortrag:
braucht Schutz – aber auch die und Heilung zuteil werden.
Dein Schutzengel und
Liebe braucht Schutz. Wenn Aus diesen Gründen leitet
geistiger Helfer
die Familie, die Gemeinschaft, Peter Singer (Autor , Medium Fr., 10.4., 19 Uhr, 15 Euro.
der Staat diesen Schutz nicht & Heiler für Mensch und Tier Einfach vorbeikommen!
mehr bietet, erinnert man sich aus der Schweiz) Erlebnisvor- Seminar:
gerne wieder daran, dass es
träge und Seminare bei denen Lebe mit Deinem
mehr gibt zwischen Himmel die Anwesenden die Präsenz Schutzengel
und Erde, als derVerstand sich ihrer Schutzengel spüren und Sa.,11. bis So., 12.4. 2015
Gesundheit und Naturheilkunde
träumen lässt. Der weitaus
Kontakt mit ihnen aufnehmen Ort: Bauernmuseum, Hilfgrößte Teil liegt im Verborge- können. Diese K ontakte wer - berg 6, 5310 Mondsee.
er Kongress „Heilkraft den. Zu den Themen zählen nen und steuert unser Leben. den von den Teilnehmern als Programm und Infos bei
der Alpen“ beschäftigt etwa die besondere Heilkraft Wenn wir es schaffen loszulas- bezaubernd, einmalig und le- Annemarie Geisreiter,
Tel. 0049 175 2711624,
sich mit den gesund- alpiner Heilpflanzen oder An- sen und vom Verstand ins Herz bensverändernd w ahrgenom- E-Mail: ageisreiter@spueres.de,
heitlichen und naturheilkundli- wendungsmöglichkeiten der
zu gehen, gelingt es uns, wie- men.
www.petersinger.ch
chen Ressourcen, die unser Le- „Traditionellen Europäischen
bensraum zu bieten hat. Rund Heilkunde“. Zudem wird be30 Experten aus Wissenschaft, leuchtet, wie weit Ernährung
Medizin und Gesundheitspfle- und Lebensführung in Zusamge treffen vom 10. bis 12.April menhang mit dem eigenen
in Mauterndorf zusammen, um Wohlbefinden stehen. Die BotATLASLOGIE, eine rein energetische Methode aus der
wertvolles Erf ahrungswissen schaft ist klar: „Die Wege zur
und heimische Heiltraditionen Gesundheit führen immer
mit Erk enntnissen aus F or- über eine Vielfalt von Faktoren
ie F olgen einer Fehlschung und Medizin zu
wie Atmung, Be wegung, Erstatik des Körpers sind
verbinnährung, Entgiftung, Lebensallgemein
bekannt.
rhythmen und die ständige fle- Weniger bekannt ist jedoch,
xible Anpassung zur Aufrecht- dass eine Wirbelverschiebung
erhaltung der inneren und äu- den Informationsfluss durch
ßeren
ßeren Balance“,
Balance“, sagt
sagt Dr.
Dr. Ursula
Ursula das Zentralnerv ensystem einBubendorfer,
Bubendorfer, die
die ärztliche
ärztliche LeiLei- schränken kann. Neben andeterin
terin des
des Kongresses.
Kongresses.
ren können auch or ganische
Störungen die Folge sein.
Ein Atlaslogist, wie der Salz10. bis 12.4., Kongress „Heilkraft der Alpen“, Burg Mauburger Holger Joerke, regt nun
terndorf/Lungau, Infos und
durch einen energetischen ImAnmeldung: Köstler Ulrike,
puls den Atlas an, bestmöglich
Tel. 0664-1356776, E-Mail:
in seine angestammte Position
ulli.koestler@
naturakademie.at,
zurückzufinden und dadurch
www.heilkraftderalpen.com
www.heilkraftderalpen.com
den Bewegungsapparat und so- HOLGER JOERKE, Atlaslogist
Verlorenem Wissen
auf der Spur
D
PETER SINGER, Medium
Die Last der Welt leichter tragen
Schweiz
D
Tel. 0676-6761004
www.atlaslogie-salzburg.at
Vertreten auf der Wohlfühlmesse „AUF GESUNDEM WEG“ in
der Miele Galerie, am 17. und
18. April 2015. Eintritt frei. Info:
www.fnwws.at
St. Georgen hat neuen Kreuzweg
Informieren Sie tausende
SALZBURGER FENSTERZeitungs- und Internet-Leser
in Salzburg, Bayern und OÖ
über Ihre Angebote & Seminare
Kontakt:
HERMINE LANGWIEDER
Beratung / Öffentlichkeitsarbeit / Organisation
Tel. +43(0)662-87 00 37-37
h.langwieder@salzburger-fenster.at
mit auch das Zentralnervensystem zu entlasten. Mehr über die
Atlaslogie erfahren Interessierte bei kostenlosen Info-Vorträgen, die regelmäßig am 1. und
3. Donnerstag im Monat, ab
18 Uhr in der Etrichstraße 35,
in Salzb urg, stattf inden. Um
Anmeldung wird gebeten.
Bergstraße 10
5020 Salzburg
salzburger-fenster.at
-> Ratgeber LEBEN
Nach dem Abschluss der Arbeiten am neuen Kreuzweg in
St. Georgen folgt nun am Passionssonntag (22.3.) die of fizielle Einweihung. Diese beginnt mit einem Gottesdienst
in der örtlichen Pf arrkirche,
dann werden die fertigen Figuren von den Künstlern symbolisch dem Pf arrer und der
Gemeinde übergeben. Mit
Christof P aulowitz als Projektleiter haben auch noch
Stefanie von Quast aus München, Peter H. Wiener aus
Salzburg, Engelbert Rudigier
aus St.Johann, Moritz Moser
aus Mühlbach am Hochkönig,
Johann Lengauer aus Wippenham und Peter J. Kneissl aus
Oberndorf an diesem Projekt
mitgearbeitet. Zentrales Anliegen dabei war es, „den Betrachter mithilfe der Figuren
zum zentralen Thema der
Kreuzigung Christi zurückzuführen und gleichzeitig nachdenklich zu machen für aktuelle Themen, die uns imAlltag
begegnen“.
Höck-Schuhe Ges.mbH und
Lowa Concept Store
feiern 1 Jahr Geburtstag
Zu diesem Anlass stellen wir Ihnen die
neuesten Frühjahr - und Sommermodelle
der Firma Lowa vor.
Die neuen Freizeitschuhe und Wanderschuhe begeistern viele schon seit langem.
Wieder bieten wir einen besonderen Service für Ihre Füße. Unter Anwendung eines Fuß-Scans und Abdruck Ihrer Füße
können spezielle Sport-, Freizeit- oder
Wanderschuhe für Sie ausgesucht werden.
NEU im Programm führen wir heuer auch
leichte Wanderrucksäcke der Firma Deuter und Wander-Walkingstöcke der Firma
Leki. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bitte beachten Sie unsere Beilage
in dieser Ausgabe!
SIEBEN KÜNSTLER schufen beeindruckende Holzskulpturen für
den neuen Kreuzweg in St. Georgen
bei Salzburg.
Foto: Christian Treweller
Shopping & Genuss
WERBUNG
Seite 9
SF 10 / 18.3.2015
AB DONNERSTAG GEÖFFNET:
ERÖFFNUNG
Neue Shopping Arena Alpenstraße
SHOPPING ARENA FACTS
EIN NEUER LANDMARK
dank außergewöhnlicher
Architektur im Süden der
Stadt Salzburg, die Shopping
Arena Alpenstraße.
Foto: Shopping Arena,
Neumayr/Mike Vogl
Einzelhandelsfläche:
Shops:
Eröffnungstermin:
Investitionsvolumen:
Auto-Stellplätze:
Fahrrad-Stellplätze:
ÖPNV-Anbindung:
Sonderöffnungszeiten:
Allgem. Öffnungszeiten:
N
eue Strategie, moderne ly Weijl, Comma, Street One,
Atmosphäre, zusätzli- Friking, P almers so wie Salzche Mieter auf rund
burgs erster KUL T, Hunk em23.500 Quadratmetern V er- öller, ChiBriNo und Up2Date
kaufsfläche – die Shopping eröffnen in der Shopping AreArena an der Alpenstraße setzt na.
einen deutlichen Akzent in der Neben den großenAnkermieLandeshauptstadt und darüber tern wie Müller, Media Markt,
hinaus.
Kleiderbauer, H&M, Eurospar
Wie im ehemaligen SCA sind und DM ziehen auch zahlreidie beiden Gebäudeteile links chen Dienstleister wie Höund rechts der
Alpenstraße ren!Wutscher, TUI, Fielmann,
durch eine unterirdische P as- Headwork, Mister Minit, Nasage verbunden. Ansonsten er- del&Faden und Klipp in die
innert nichts mehr an das in die Shopping Arena ein.
Jahre gekommene SCA. Helle
Räume, einzig artige PerspekGastronomie für
tiven, große Atrien mit Blickjeden Geschmack
winkeln v om obersten P arkdeck bis ins Untergeschoß, ein Für das leibliche Wohl kann
spannendes Lichtdesign, inman in der Genusswelt im Unszenierte Wasserfälle und über tergeschoß der Shopping Are70 Shops sorgen für ein in Salz- na einen Streifzug durch die
burg komplett neues Einkaufs- Küchen dieser Welt machen.
erlebnis. Internationalen Mo- Ob süß oder sauer , ob bodendemarken wie Desigual, Tom ständige österreichische KüTailor, Colloseum, Bonita,Tal- che, kulinarische Highlights
23.500 m2
rund 70
19. März 2015
rd. 60 Mio. Euro
720
250
Autobuslinien 3, 8, 28,
170 und 840
Donnerstag, 19. März und
Freitag, 20. März,
ganzer Tag von 9-20 Uhr
Montag bis Freitag:
9-19 Uhr, Samstag: 9-18 Uhr
(Lebensmittel, Drogerie und
Gastronomie mit erweiterten
Öffnungszeiten)
aus der Türkei oder doch lieber
ein saftiger Burger – für jeden
Geschmack ist etw as dabei.
Und wenn es in der Mittagspause wieder einmal schnell
gehen muss, kann man sein
Lieblingsgericht auch einf ach
mitnehmen. Unkompliziert,
persönlich, vielseitig – so ist
die neue Shopping Arena.
Die ShoppingArena selbst ist
als moderne Mall k onzipiert,
mit einladenden Schaufenstern, Eventbereichen und großem Lebensmittel- und Gastronomieangebot. Die Verbindung v on Einkaufen, Gastronomie und Ev ents ist ein Gewinn für die Stadt Salzb urg
und ihre Umlandgemeinden.
ben, denn während die Eltern
bei Eurospar auf über 1.700
Quadratmetern Lebensmittel
für den täglichen Bedarf einkaufen, zum Bäcker eilen und
den Drogerie- und Parfumeriebereich des 2-stöckigen Müller
oder dm durchstöbern, können
die Kids v on 3 bis 10 Jahren
nach Herzenslust basteln und
spielen.
Ob im großen Baugarten, der
Puppenküche oder im Kaufmannsladen – es gibt immer etwas zu tun und die Brück enburg ist nicht nur zum Klettern
da, sondern auch gespickt mit
Dingen, die es zu entdeck en
gibt. Und wer Mama und Papa
mit etw as selbst Gebasteltem
oder Gemaltem überraschen
„Bären-Arena“
will, der besucht Sandra in der
Kreativecke.
Die Kids sind in der ShopDie Maxime in der neuen
ping Arena besonders gut auf- Arena: „W er glücklich geht,
gehoben. In der Bären Arena der k ommt auch gerne wiewird Erlebnis groß geschrie- der.“
DIE SENSATIONSPREISE IN SALZBURG IN DIESER WOCHE
Media Markt feiert am 19. März, ab 7 Uhr, große
Wieder-Eröffnung in der neuen „Shopping Arena“
P
ünktlich zum 25. Jubiläum von Media Markt ist
es soweit: Nach drei Jahren umf assenden Modernisierungs- und Umbauarbeiten feiert die Nummer 1 in Salzb urg
ihre große Wiedereröffnung in
der top-modernen, neuen
„Shopping Arena“. Ab19. März
um 7 Uhr dürfen sich alle Salzburger Technikfans auf ein einzigartiges Einkaufserlebnis
beim größten und modernsten
Technikhändler in der Re gion
freuen. Das un vergleichliche
Sortiment auf innovativ gestalteter Verkaufsfläche wird alle
begeistern und einzigartige Produktpräsentationen – wie in der
riesigen Welt der Haushaltsgeräte – überzeugen genauso wie
unzählige Mark enprodukte,
Aktionen und Services. Das
EIN NOCH GRÖSSERES PRODUKTSORTIMENT bietet Media
Markt Salzburg seinen Kunden zusätzlich mit dem Online-Shop. So
kann direkt vor Ort bestellt und bequem am Folgetag abgeholt werden.
komplett neu gestaltete Center das eigene Mobilgerät genauso
Größte
in der Alpenstraße w artet zu- wie über eigens im Markt einHaushaltsabteilung
sätzlich mit 70 coolen Shops auf gerichtete Bildschirme auch auf
in Salzburg
und ist eine Sensation für alle das große Online-Angebot zuShoppingfans im Salzb urger greifen, denn neben vielen vor- Etwas ganz Besonderes haben
Land!
führbereit ausgestellten Marsich die Experten v on Media
Media Markt in derAlpenstra- kenprodukten sind jede Menge Markt in der riesigen Haushaltsße w ar der erste Standort, der Angebote und Schnäppchen
abteilung einfallen lassen. Diese
vor 25 Jahren in Österreich sei- über www.mediamarkt.at ist die größte im ganzen Salzburne Tore öf fnete. Nach dem
verfügbar. Auch wer v on zu - ger Land und besticht zudem
Komplettumbau der „Shopping hause auf das Sortiment v on durch ihre völlig neue ProduktArena“ zeigen zum Jubiläum
Media Markt zugreifen will,
präsentation. Dazu wurden eigesowohl die Nummer 1 wie auch kann die Technik-Hits täg- ne Umfragen durchgeführt, um
das Center selbst ein beeindru- lich 24 Stunden lang unter
zu erheben, nach welchen Kriteckendes, dynamisches Gesicht. www.mediamarkt.at begut- rien beim Einkauf v on WaschMit einer enormen Produktaus- achten. Alle Online-Einkäufe maschine, T rockner, Kühlwahl, spannenden Angeboten können natürlich kostenfrei bei schrank & Co gesucht und v erund innovativem Design in den Media Markt Salzburg selbst ab- glichen wird. Die Erk enntnisse
neu gestalteten Verkaufsräu- geholt und bezahlt werden. Au- dieser Untersuchung bilden die
men be geistert Media Markt ßerdem bietet die Nummer 1 be- Basis des einzigartigen Konzepeinmal mehr T echnikfreunde queme Services wie Zustellung, tes, bei dem man je nach indiviaus Salzb urg und der g anzen Gerätemontage und -installati- duellen Ansprüchen und WünUmgebung.
on, Altgeräte-Entsorgung, Ga- schen innerhalb bestimmter Gerantie oder Geräte versicherun- rätekategorien mühelos vergleiAlle High-Techgen und mehr – alles zu kleins- chen kann, um das persönlich am
Trends im größten
ten Preisen! Die Service- und
besten passende Gerät in der opMedia Markt
Abholstelle für Online-Bestel- timalen Preisklasse rasch und
der Region
lungen liegt im Eingangsbereich ohne „Kopfzerbrechen“ zu f inund ist gut organisiert.
den. www.mediamarkt.at
Media Markt Salzb urg setzt
echte Maßstäbe:Auf einer enorMEDIA MARKT SALZBURG
men Fläche von über 3000 Quadratmetern werden die neuesten
Alpenstraße 107 · 5020 Salzburg
Produkte aus allen Bereichen
Telefon: 0662 / 624 57 10 · FAX: 0662 / 624 850
E-Mail: MediaMarktSalzburg@mediamarkt.at
mit den modernsten Technologien präsentiert. Ein erstklassiÖFFNUNGSZEITEN
ger W-LAN-Hotspot garantiert,
Montag
9:00-19:00 Uhr | Dienstag
9:00-19:00 Uhr
dass alle K unden beste BedinMEDIA MARKT GESCHÄFTSFÜHRER JÜRGEN GRAMPP freut sich
Mittwoch
9:00-19:00 Uhr | Donnerstag 9:00-19:00 Uhr
gungen für das Surfen im Markt Freitag
über den perfekt gelungenen Centerneubau mit einmaligen Eröffnungsan9:00-19:00 Uhr | Samstag
9:00-18:00 Uhr
geboten. Preise für neueste Elektronik, die man bisher nicht kannte.
vorfinden. So kann man über
Tipps und Angebote
WERBUNG
Seite 12
SF 10 / 18.3.2015
REISE
Busreise an die Côte d’Azur
MONACO –
das wunderschöne
Juwel ist Teil der
„Blumenriviera“.
D
iese Reise führt Sie zu
Monte Carlo, Nizza und
den schönsten Zielen der Cannes.
italienischen und französiReisetermin: 29.4. bis 2.5.15,
schen Riviera. Auf der einen Preis: 414 Euro
Seite das Meer, auf der anderen Seite die steil aufragen- FISCHWENGER Reisen,
den Felswände der Seealpen. 5204 Straßwalchen,
Irrsdorferstraße 100,
Erleben Sie das vielbesunge- Tel. 06215-8540-12.
ne San Remo, das e xklusive www.fischwenger.at
Marx Reisen:
Tolle Nordsee-Kreuzfahrt
MIT 7
MIT
7 RESTAURANTS,
RESTAURANTS, 11 Bars
und einem tollen Wellness- und Unterhaltungsprogramm erfüllt die AIDAdiva die kühnsten Kreuzfahrtträume.
Foto: Marx Reisen
KURZ & STÄDTEREISEN
Holland mit Tulpenparadies Keukenhof
und Blumenkorso 24.-27.4.
e 455,Dalmatien mit Montenegro, Dubrovnik,
Mostar 18.-25.4./18.-25.5.
ab e 698,Toskana und Insel Elba, Florenz
4.-9.5. / 21.-26.9. 4* Hotels
e 545,Cinque Terre inkl. Bahn & Schifffahrt
3.-7.5./25.-29.5./10.-14.10.
e 525,EXPO-Weltausstellung in Mailand
inkl. Eintritt 4.-7.6. / 24.-26.8. ab e 285,Gardasee mit Chiaretto-Weinfest in Bardolino, inkl. Mantua 4.-7.6.
e 375,-
TRAUMHAFTE RUNDREISEN
Französische Atlantikküste – Bordeaux,
Weinproben 22.-28.6.
e 925,Provence & Camargue – Avignon
mit Ölmühle 26.5.-3.6.
e 1.115,Norwegen mit Bergen, Geiranger, Oslo
03.07.-13.07./02.-12.08.
e 1.635,Irland mit Dublin, Connemara, Ring of Kerry inkl. Flüge 28.5.-4.6.
e 1.298,Cornwall – Südengland mit London
10 Tage Busreise 27.6.-6.7.
e 1.325,8 Tage Rundreise mit Hin & Rückflug:
17.5.-24.5./7.6.-14.6./28.6.-5.7. e 1.455,Baltikum & St. Petersburg mit Stettin,
Danzig, Riga, Peterhof 12.-23.7. e 1.598,Baltische Hauptstädte & Stockholm
mit Masuren, Riga, 13.-22.6. e 1.075,-
SONDER-KREUZFAHRTEN
2 Tage Hamburg und AIDAdiva Nordland-Kreuzfahrt inkl. Anreise, Vorprogramm
Hamburg, Stadtrundf. 24.8.-30.8.
ab e 995,2 Tage Dubai und AIDAprima Orient
Kreuzfahrt inkl. Anreise, Vorprogramm
Dubai 13.-22.1.15
ab e 1.699,Costa Diadema westl. Mittelmeer
Marseille, Barcelona, Mallorca, Neapel
4.-11.4./16.-23.5./ 7.-14.11. ab e 429,-
Eine spezielle Tour v on
Marx Reisen führt mit dem
Kreuzfahrtschiff AIDAdiva
durch die Nordsee. Zunächst
reisen Sie bequem mit dem
Bus nach Hamburg, wo genügend Zeit für Besichtigungen
und/oder eine Hafenrundfahrt bleibt. Nach zwei Übernachtungen in der Hansestadt geht es an Bord des mit
allen Annehmlichkeiten ausgestatteten Luxusdampfers.
Oslo und
Kopenhagen
Ziel der fünftägigen Schiffsreise sind die Städte Oslo und
Kopenhagen. T auchen Sie
ein in das aufregende Nachtleben der norwe
gischen
Hauptstadt oder lassen Sie
sich v on deren Sehenswürdigkeiten und historischen
Gebäuden begeistern. Bei einer Stadtrundfahrt durch Kopenhagen haben Sie Gelegenheit, das Rathaus, das
Schloss Christiansbor g und
das Schloss Amalienborg zu
besichtigen oder einen Fotostopp an der kleinen Meerjungfrau einzulegen. Im Reisepreis (ab 995 Euro) inkludiert: Busf ahrt, 2 x ÜF in
Hamburg, 4 x Vollpension an
Bord der AIDAdiva.
Sonderreise Hamburg/
Nordsee, 24.-30.8.2015,
Infos und Buchung:
Marx Reisen,
Strohhof 8,
D- 83413 Fridolfing,
Tel. +49(0)8684-98790,
www.marx-reisen.de
Kulturhighlights an der Elbe &
Höhepunkte Thüringens
D
resden ist eine Verheißung: Mit dem beliebten Reiseleiter Dr. Richard Steurer spazieren wir
durch die barock e Altstadt
Dresdens, wir dürfen das historische Grüne Ge wölbe besuchen und (fak.) in der Semperoper Puccinis „Tosca“ erleben.
Ein w ahres Frühlingsv ergnügen ist die Schlösserf ahrt mit
dem Elbdampfer bis zum Lust-
Überraschungsfahrt
zu Saisonbeginn
09.-12.04.2015
e 296
Seefestspiele Mörbisch
16.-17.07.2015
e 239
Tulpenblüte in Holland
23.-26.04.2015
e 474
Ital. Blumenriviera &
Cote d’Azur
29.04.-02.05.2015
e 414
Toskana für Feinschmecker
04.-08.05.2015
e 597
Mecklenburgische Seenplatte
18.-23.05.2015
e 677
Die Donauperle Budapest
23.-25.05.2015
e 237
Badeurlaub in Jesolo
04.-07.06.2015
e 220
Formel 1 in Spielberg
20.-21.06.2015
e 308
Erdbeerfest in Südtirol
26.-28.06.2015
e 249
Europapark-Rust
29.-31.07.2015
e 325
Schweiz & Lago Maggiore
10.-13.08.2015
e 473
schloss Pillnitz mit seinem
herrlichen Garten.
14. bis 17.5.2015 (Christi
Himmelfahrt), Busreise ab
Wels mit Bahnanreise ab Salzburg, 4*-Hotel mit Frühstück,
1 Abendessen, qualifizierte
Musikreiseleitung, 465 Euro
(Eintritt „Tosca“ 126 Euro).
Und zu Fronleichnam lockt
die K ombination DresdenLeipzig: Barockstadt trifft auf
jugendstilschöne Messestadt,
EINMAL IN DIE SEMPEROPER ist die Devise.
Tradition trifft auf pulsierende
Foto: Creutziger
Jugendfrische, Semperoper
mit „Zauber flöte“ trif ft auf
Leipziger Oper mit „F aust“.
Und dazu noch Porzellan in
Meißen und viele Hintergrundinformationen durch den Musikreiseleiter Dr. Richard Steurer.
4. bis 7.6.2015 (Fronleichnam), Busreise ab Wels mit
Bahnanreise ab Salzburg, 4*Hotels mit Frühstück, 1 Abendessen, Eintritte, 465 Euro (Eintritt „Faust“ ab 58 Euro, „Zauberflöte“ ab 127 Euro).
Mit einer Aufführung von Richard Wagners „Tannhäuser“
am Originalschauplatz auf der „TANNHÄUSER“ am Originalschauplatz auf der Wartburg, ein unverWartburg dürfen W agner- gleichliches Erlebnis.
Foto: DZT
freunde besonderes Opernglück erwarten. Rund um die- Meiningen. Unter der kundi- mit NF und 2Abendessen, Einses Musikhighlight erkunden gen Führung des beliebten Mu- tritte, qualif izierte österreichische Reiseleitung, 455 Euro
wir Weimar, die Stadt der
sikreiseleiters Dr . Richard
Titanen Goethe und Schiller , Steurer unternehmen wir einen (Eintritt „T annhäuser“ ab
Luthers Eisenach, das unter - Ausflug in eine Region, welche 69 Euro, Eintritt „F aust“ ab
schätzte, gleichwohl stattliche die K ultur-, Religions- und
33 Euro).
Erfurt (mit f ak. Opernbesuch Geistesgeschichte Europas
Infos und Buchung:
von Gounods „Faust“), das Ek- nachhaltig prägte. Viel Kultur! Kneissl Touristik Salzburg,
Gasse 72a,
22. bis 25.5.2015 (Pfingsten), Linzer
hof-Theater nahe Gotha, die
Tel. 0662-877070,
Reformationsstadt Schmalkal- Busreise ab Wels mit Bahnab- salzburg@kneissltouristik.at.
reise ab Salzb urg, 4*-Hotels www.kneissltouristik.at
den und die „Theaterstadt”
Obus – Elektromobilität mit Zukunft
75 JAHRE OBUS, aus diesem
Anlass haben Studenten und
Studentinnen der FH-Salzburg
einen hypermodernen Obus mit
LED-Elementen entworfen. Im
Bild v. li.: Peter Brandl (Salzburg
AG), Dr. Leonhard Schitter (Salzburg AG), die Studierenden der
FH Salzburg Christoph Mayr, Julia Aubele, Caroline Tschiederer,
Franziska Sadle und Bgm. Dr.
Heinz Schaden.
DAS FORUM 1 beherbergt 50 Shops wie EUROSPAR, Hervis, Müller,
H&M, Depot, Libro, McDonald’s und Starbucks.
Fotos: FORUM 1
Foto: Neumayr/ Probst
Rekordjahr
für FORUM 1
Das Shoppingcenter FORUM 1
am Bahnhof k onnte 2014 ei nen Rekordumsatz verbuchen.
„Mit 56 Millionen Euro Umsatz haben wir das beste Ergebnis seit unserem Bestehen er zielt. Das bedeutet eine Steigerung v on vier Prozent ge genüber demVorjahr und liegt über
der marktüblichen Branchenentwicklung“, freut sich Mag.
Marcus Wild, CEO SES Spar
European Shopping Centers.
„Rund 5 Millionen Menschen
haben 2014 das FORUM 1 besucht.“
Zu den Publikumsmagneten
unter den insgesamt 50 Shops
zählen neben EUROSPAR und
Hervis die Drogeriekette Müller, Depot, H&M und Star bucks. Mit familienfreundlichen Öffnungszeiten und einer
perfekten Anbindung an den
öffentlichen Verkehr zählt das
FORUM 1 zu den wichtigsten
Arbeitgebern im Stadtteil: 400
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt.
Das FOR UM 1 zählt gleich
nach dem EUROPARK zu den
umsatz- und frequenzstärksten
Shopping-Centern in Salzburg.
„Neben den Be wohnern v on
Elisabeth-Vorstadt und Men-
BEATRIX
MARVAN,
FORUM 1CenterManagerin.
MARCUS
WILD,
CEO der
SES Spar
European
Shopping
Centers.
schen, die rund um den Bahnhof arbeiten, sind unsere wichtigsten Zielgruppen nach wie
vor Pendler , Reisende und
Schüler“, erklärt FOR UM 1Center-Managerin Mag. Beatrix Marv an. „Diese schätzen
die gute Erreichbarkeit und die
Übersichtlichkeit des Hauses.“
FACHKOMMENTAR
von Carola Schößwender
Geschäftsführerin des Österreichischen
Haus- und Grundbesitzerbundes in Salzburg
Darum prüfe wer
sich (ewig) bindet ...
E
ine Vermietung beginnt mit der gründlich überlegten Auswahl von Mietern. Für deren Bonitätsprüfung gibt es viele
Angebote, auch im Internet. Als zukünftiger Vertragspartner sollten Sie Mietinteressenten aber persönlich k ennen lernen
und selbst deren Angaben prüfen.
DIE MIETERWAHL und was Sie dabei beachten sollten:
• Führen Sie Gespräche oder Verhandlungen nie alleine. Lassen
Sie sich v on einem v erlässlichen Zeugen be gleiten. Auch eine
mündliche Vereinbarung kann bereits ein bindender Vertrag sein
– daher Vorsicht!
• Sprechen Sie ausschließlich un verbindlich mit allen Mietinte ressenten. Teilen sie dies auch ausdrücklich mit. Mehrmalige
Treffen sind empfehlenswert.
• Bereiten Sie eine „Mieterselbstauskunft“ schriftlich vor, die Sie
zum freiwilligen Ausfüllen vorlegen. Ob und welche Angaben
gemacht werden, erleichtert deutlich IhreAuswahl. Vertrauen Sie
letztendlich auch Ihrem Bauchgefühl.
• Überprüfen Sie angegebene Daten und F akten, sofern es Ihnen
möglich ist bzw. Sie nicht gegen den Datenschutz verstoßen.
• Eine weitere Absicherung kann ein Telefonat mit dem Vor-Vermieter sein, um zu erfahren, wie der Interessent als Mieter w
ar/ist.
• Vermieten Sie ausschließlich auf Basis eines schriftlichen und
von beiden Vertragspartnern zu unterzeichnenden Mietvertrages
(selbst mit fachlicher Hilfe erstellt oder in Auftrag gegeben).
• Bonitätsabfragen beim KSV 1870 sind ebenfalls möglich, z. B.
über den ÖHGB Salzburg.
DIE WICHTIGSTE EMPFEHLUNG: Vermieten Sie nie ohne Beratung! Die (rechtliche) Unwissenheit schützt nicht vor Strafe oder
Schaden. Für Fragen steht Ihnen der ÖHGB Salzburg gerne beratend zur Seite.
Kontakt:
office@oehgb-sbg.at
www.oehgb-sbg.at
D
er Salzb urger Ob us
wird 75. Im Jubiläumsjahr 2015 will die
Salzburg AG mit einem attraktiven V erkehrsangebot noch
mehr Menschen zum Umstie g
auf öffentliche Verkehrsmittel
bewegen.
Der Obus hat in Salzburg eine
lange und erfolgreiche Tradition. Verlässlich und modern
steht er für urbane Mobilität
ohne Feinstaub und Abgase.
Aufgrund seines Elektroantriebes ist er höchst ef fizient. Ein
Drittel des Stroms kann das
System über die Rückge winnung der Bremsener gie selbst
erzeugen. „Der F ahrgast v on
heute hat hohe Ansprüche an
Qualität und K omfort. Dazu
kommt ein großes Informationsbedürfnis,“ sagt Dr . Leonhard Schitter , Vorstand der
Salzburg AG.
Obus – verlässlicher
Partner für die Stadt
Bereits jetzt gehört die Salzburger Obusflotte zu den mo dernsten Europas und bringt
mit mehr als 100 F ahrzeugen
rund 130.000 Menschen werk-
Man glaubt es kaum: der Salzburger
Obus, die mit Abstand umweltfreundlichste Mobilität im öffentlichen Personen-Nahverkehr, wird heuer 75 Jahre
alt – aber bleibt nicht stehen. Die Entwicklung geht weiter, wie ein DesignEntwurf von FH-Studenten zeigt.
tags an ihr Ziel. „Als Bür germeister ist mir ein funktionierender Obus – als Lebensader
der Stadt – sehr wichtig. Der
Obus ist Elektromobilität der
ersten Stunde und wird seit
nunmehr 75 Jahren erfolgreich
in der Stadt Salzburg eingesetzt. Allein in den letzten Jahren hat die Landeshauptstadt
Salzburg rund 8 Mio. Euro in
den Ausbau dieses menschenund stadtv erträglichen Systems in vestiert und so soll es
auch in Zukunft bleiben. Unter
anderem haben wir die Verlängerung der Ob us-Linie nach
Langwied, die Elektrifizierung
der Karolingerstraße, den Anschluss der Neue Mitte Lehen
oder die Unterführung des Nel-
böckviadukts umgesetzt. Für
die k ommenden Jahre haben
wir uns die Erschließung des
Stadtteils Taxham über die Siezenheimer Straße um rund 2
Mio. Euro vorgenommen,“ sagt
Bürgermeister Dr. Heinz Schaden.
Aktuell lie gt der Anteil jener
Verkehrsteilnehmer, die in der
Stadt Salzb urg öf fentliche Verkehrsmittel nutzen, bei ca. 15
Prozent. Mit jeweils 20 Prozent
gleich groß ist die Anzahl jener
Wege, die zu Fuß oder mit dem
Fahrrad zurückgele gt werden.
Etwa 40 Prozent der Wege werden mit dem Auto zurückgelegt.
Um den Modalsplit, also dieVerkehrsmittelwahl, in Richtung öffentlichen Verkehr zu lenken, be-
schäftigt sich die Salzb urg AG
damit, gemeinsam mit der Stadt
und dem Land Salzb urg, einen
Musterkorridor zu schaffen. An
der Musterlinie 2 sollen durchgehend Maßnahmen getestet
werden, die die Nutzbarkeit der
Öffis verbessern.
LED-Obus
Das Jubiläumsjahr nimmt die
Salzburg AG zum Anlass, um in
die Zukunft zu blicken. Deshalb
wurden junge Menschen eingeladen, einen Obus zu gestalten.
Studenten an der FH Salzb urg
entwickelten ein Design, das
Elektromobilität aus sauberer
Energie symbolisieren soll. Das
Gewinner-Projekt wurde nun in
Form eines Obusses mit LEDLeuchtpunkten umgesetzt.
„Der LED-Obus ist der Botschafter des Jubiläumsjahres,
der bei unseren Sonderv eranstaltungen in v oller Beleuchtung zu sehen sein wird,“ sagt
Schitter. Zudem wurden in diesem Ob us sieben USB-Anschlüsse eingebaut. „Jeder Gast
soll die Möglichkeit haben, sein
Handy während der Ob usfahrt
gratis aufzuladen,“ so Schitter.
Alles rund um Ihr Haus
Die Firma Seirer aus Palting
bei Mattsee kümmert sich seit
Jahren um Ihr Vorhaben rund
ums Haus.
Das Alu-Schutzsystem dient
dabei der Sanierung von Holzund Kunststofffenstern in optisch schlechtem Zustand, um
diese nie wieder streichen zu
müssen. Die Montage verläuft
schnell und sauber , sodass
keine Mauerarbeiten nötig
sind. Außerdem erhalten Sie
bei uns Überdachungen aller
Art in F orm v on Alu- oder
Holzkonstruktionen, k ombi-
niert mit Glas- oder K unststoffelementen. Zusätzlich
bieten wir Ihnen edle Edelstahlprodukte in F orm v on
Geländern aller Art.
RollFenster© bieten Ihnen
idealen Schutz v or Wind und
Wetter auf Terrasse, Balk on
oder für Ihr Carport und sind
optimal mit unseren Überdachungen k ombinierbar. Dieser vielseitig einsetzbare Wetterschutz ist somit die preiswerte Alternative zum Wintergarten und zeichnet sich durch
Barrierefreiheit aus.
Informieren Sie sich telefonisch unter
0664-4035151 oder im Internet auf
www.seirer.co.at und vereinbaren Sie einen
unverbindlichen Beratungstermin.
Vom 20. bis 22.03.2015 treffen Sie uns
außerdem auf der Gartenmesse in Salzburg.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Landesrat Hans Mayr will das
U-Bahn-Projekt realisieren
Öffentlicher Personennahverkehr Seite 15
WERBUNG
SF 10 / 18.3.2015
VERKEHR
Die Lokalbahn soll künftig bis zur Akademiestraße unterirdisch und im 5-Minutentakt fahren. Experten sagen: nur so
kann man das Verkehrsproblem lösen. Dies ist das Fazit in
der neuesten Machbarkeitsstudie zum Thema Stadt-Regionalbahn, die Verkehrs-Landesrat Hans Mayr diesen Montag
präsentiert hat. Die Kosten: rund 550 Millionen Euro.
S
o könnte die Zukunft
aussehen: Züge fahren
im Fünfminutentakt
vom Hauptbahnhof unterirdisch weiter zum Mirabellplatz, dann unter der Salzach
hindurch hinüber zu Kapitelplatz und Kajetanerplatz, Unipark Nonntal bis zur Akademiestraße. Dort k ommt die
Bahn aus dem Tunnel herauf
und fährt zweispurig weiter
durch die Alpenstraße bis zur HANS MAYR, Verkehrs-Landesrat,
Hellbrunnerbrücke und dann geht davon aus, dass das Projekt in
über Anif, Rif und Rehhofsied- zehn bis zwölf Jahren realisiert werFoto: Neumayr
lung bis zum S-Bahnhof in Hal- den kann.
lein. Dafür jedenfalls sprechen
sich die Verfasser einer eben Mondsee, zum Königssee,
beendeten Untersuchung aus, nach Mattsee und Fuschl überdie die Machbark eit und die prüft.
Wirtschaftlichkeit v on neuen
Laut Petra Strauß von der
Regionalbahnstrecken im ge- Karlsruher PTV Group, die das
samten Euregio-Raum zum In- internationale Expertenteam
halt hat und deren Er gebnisse angeführt und bereits in KarlsAnfang der Woche präsentiert ruhe ein ähnliches Projekt erwurden.
folgreich umgesetzt hat, ist die
Ein zentraler Punkt ist die Sache klar: „Der Straßenraum
Neuausrichtung des Öf fentli- in Salzburg ist gesättigt.“ Imchen Verkehrs, darauf aufbau- mer mehr Autos drängen den
end wurden auch neue bzw . öffentlichen V erkehr anteilsbessere V erbindungen nach mäßig zurück. „Nur mit einem
neuen, attrakti ven Stadt-Regionalbahn-System ist eine
Verbesserung zu erwarten“, so
die V erkehrsexpertin weiter.
Und das besteht in diesem Fall
aus einer K ombination v on
U-Bahn, Straßenbahn und SBahn.
Teuer, aber sinnvoll
Verkehrslandesrat Hans
Mayr jedenfalls freut sich, dass
die Zahlen zu Kosten und Nutzen v orerst einmal auf dem
Tisch sind, denn er will das Projekt mit aller Kraft v orantreiben: „Ich halte nichts da von,
die Autofahrer auszusperren –
Stichwort Citymaut –, solange
es nicht eine vernünftige Alternative gibt, wie eben zum Beispiel dieses stauunabhängige
Stadtbahnsystem.“ Und er hat
dafür sogar Rückendeckung:
„Die gesamte Landesregierung
steht hinter diesem Jahrhundertprojekt!“ Laut dem Verkehrslandesrat sei die Altstadtquerung ein erster, großer und
wichtiger Schritt zur Umset-
DIE U-BAHN DURCH SALZBURG. Die Experten einer Machbarkeitsstudie präferieren die unterirdische Altstadtquerung nicht zuletzt, weil sie derart attraktiv ist, dass mit einem großen Zuspruch zu rechnen ist. Es wäre
ein echter Durchbruch bei dem Vorhaben, die Verkehrsprobleme in der Stadt in den Griff zu bekommen. Symbolfoto
zung des Gesamtsystems,
zen-Faktor ist weitaus besser,
„denn damit erreichen wir die und auch dieVorteile überwiemeisten Fahrgäste und künftige gen. So etw a gelangen F ahrRegionalstrecken könnten
gäste mit der Salzb urger Lodann nach und nach in diese
kalbahn direkt und ohne UmStammstrecke eingeb unden steigen aus der Re gion in die
werden“, ist Mayr überzeugt. Altstadt bzw. auch weiter . Es
Von den geprüften Varianten, können höhere Geschwindignämlich einer oberirdischen keiten und damit kürzere FahrStreckenführung rechts oder zeiten v erwirklicht werden,
links der Salzach und einer un- ein zweigleisiger Ausbau der
terirdischen Strecke nführung Lokalbahn entfällt bei dieser
ist letztgenannte Lösung zwar Alternative. Mayr: „Trotz höam teuersten, jedoch eindeuti- herer Anf angsinvestition erger F avorit. Der K osten/Nut- zielen wir damit trotzdem das
beste gesamtwirtschaftliche
Ergebnis.“
Das neue Stadtbahn-System
soll im sogenannten LightRail-System geführt werden:
„Das sind kurze Züge, die extrem wendig sind und dadurch
auch gut mit engen Kurven zurecht ko mmen. Die v orgeschlagene Bahnstrecke unter
der Altstadt ist aber auch v oll
kompatibel mit bereits existierenden Garnituren der Salzburger Lokalbahn“, v
ersichern Experten.
Albus: Mit dem Bus rasch und bequem ans Ziel
Albus ist auf die Personenbeförderung
spezialisiert – ob im öffentlichen Nahverkehr oder als Anbieter von luxuriösen Limousinen, Vans und Reisebussen.
D
em öffentlichen V erkehr k ommt in vielf acher Hinsicht eine
wichtige Aufgabe zu. Zum einen gilt es, Personen rasch und
sicher von A nach B zu chauffieren, darüber hinaus ist er eine
umweltschonende Alternati ve
zum immer größer werdenden
„Gedränge“ auf den Straßen.
Das Salzburger Unternehmen
Albus-Salzkraft nimmt dabei
schon lange eine bedeutende
Rolle ein. Im Jahr 1928 als Autobus-Linien-Betriebs-Unternehmung Salzburg – abgekürzt
Albus – ge gründet, wuchs der
betriebseigene Fuhrpark von ursprünglich drei innerstädtischen Linien und drei re giona-
len Autobuslinien bis heute auf
83 Linien-, 15 Klein- und 30
Reisebusse an. Im Unterschied
zu den städtischen Ob uslinien
fahren diese Busse nicht mit
Strom sondern mit Bioerdg as
bzw. Diesel Euro VI und V.
„Mehr als die Hälfte wird mit
umweltfreundlichem Bioerdgas betrieben“, sagt Heinz
Reischl, bei Albus verantwortlich für den Linienverkehr. „Dieses kommt aus einer Biog asanlage der Salzburg AG in EugenDIE BUSFLOTTE IM LINIENVERKEHR besteht zu mehr als der Hälfte aus Fahrzeugen, die mit umweltfreundlichem Biogas fahren.
Fotos (2): ALBUS
dorf, wo Wiesengras zu Biogas
verarbeitet wird.“ Der Ge winn
des Klima-Aktiv-Preises im Jahr nen schädliche CO2-Emissionen dung der Fahrerinnen und Fah- es aufgrund von Staus oder an- der Verbindung eine wichtige
2008 ist die logischeAntwort auf ein“, betont Alb us-Geschäfts- rer zu. „Sie nehmen re gelmä- deren unvorhergesehenen Er- Unterstützung für Chauffeure
diese Strate gie: „W ir sparen führer Hermann Häckl.
ßig an Schulungen teil, wo wir eignissen zu Verzögerungen, so und Betroffene. Und wird einpro Jahr immerhin 6.500 Tondarauf achten, den Anforde- wird rasch reagiert. Die F ahr- mal etwas in einem Bus liegenNah am Kunden
rungen in der Personenbeför- dienstleitung ist mit sämtlichen gelassen, so kann auch hier eine
derung besonders gerecht zu Bussen über Funk v erbunden rasche Information und – falls
Nicht nur die Umwelt, son- werden“ erklärt Hermann und kann entsprechende Maß- möglich – die Sicherstellung
dern auch der Komfort der Häckl. „Im vergangenen Jahr nahmen in die Wege leiten. des Ge genstandes garantiert
Fahrgäste lie gt den Verant- etwa haben wir dies in Zusam- Auch bei Notfällen ist dieseArt werden.
wortlichen bei Albus sehr am menarbeit mit einem Vertreter
Herzen. Mit einem Durchdes Salzburger Blindenverbanschnittsalter von 3,5 - 4 Jahren des gemacht, weil dabei die
ALBUS IN ZAHLEN 2014
ist die Fahrzeugflotte Spitzen- Bedürfnisse sehgeschwächter
Anzahl Linien: 20
reiter in Europa. Dazu sind
Menschen besonders authenBeförderte
Fahrgäste: 2 Mio.
durchgängig Niederflurb usse tisch zum Ausdruck kamen.“
Kilometerleistung:
3,73 Mio. km
in Betrieb, die zum leichteren Technisches Kno w-how und
Liniennetz-Länge:
216 km
Einstieg für Rollstuhlf ahrer Erste-Hilfe-Kenntnisse sind
Zahl der Haltestellen: 325
und Fahrgäste mit Kinderwä- ebenso Inhalt der
AusbilZahl der Mitarbeiter: 195
gen oder Fahrrädern sogar zu- dungsmaßnahmen.
Zahl der Linienbusse: 83
sätzlich zum Randstein hin abdavon
45 mit Bioerdgas betrieben
geneigt werden können. Eine
Reibungsloser
optimal eingestellte KlimaanBetrieb ist das Ziel
lage sorgt im Sommer für anFahrpläne einzuhalten ist eine
GF HERMANN HÄCKL (RE.) UND PROK. HEINZ REISCHL als Leiter genehme Temperaturen im Indes Linienverkehrs sorgen für bequemes und sicheres Fahren mit den
neren der Busse. Große Sor g- der obersten Prämissen im öfAlbus-Linienbussen in Salzburg.
falt k ommt auch der Ausbil- fentlichen Nahverkehr. Kommt
16
KLEINANZEIGEN / WERBUNG
REALITÄTEN VERKAUFEN
Sbg.-Lehen: 2-Zi.-Whg., Balk., Lift, teilmöbl.,
e 140.000,-. ✆ 0664-5592408
Sbg.-Aigen: Sonnige 88-qm-Whg.,
3 od. 4 Zi., bei Aigner Kirche, Balk., Loggia,
Lift, v. priv., keine Makler, e 309.000,-.
✆ 0650-9110006
Mattighofen: 102-qm-Bungalow, Bj. 10,
HWB 38, priv., e 240.000,-. ✆ 0650-7790103
Altenmarkt: 130-qm-Haus, Kü., WZ, 4 Zi.,
2 Bäder, 2x WC, Keller, Garage, Carport,
e 395.000,-. ✆ 0664-5327393
20 Automin. v. Sbg.: S. gepfl. 140-qm-EckRH, 46 qm Terr., Garten, Balk., viele Extras,
HWB 118, ohne Makler, e 336.000,-. ✆ 06509401211
Bergheim: 684 qm Baugrund, Hanglage.
✆ 0664-1016058
Baugrundstücke in Fornach, Nähe
Frankenmarkt/Vöcklamarkt: 5 Parzellen
ab 720 qm, sonnige, ruhige Lage, ausgezeichnete Infrastruktur, optimale Aufschließung,
Kaufpreis e 45,-/qm. Beratung und Verkauf:
Hr. Putz ✆ 07682-5505-2
Mattighofen: 30-qm-Mansarden-Garc.,
im Grünen, teilmöbl., HWB 89, e 329,- inkl.
Hzg. u. BK. ✆ 0650-3422545
Wagrain: 41-qm-Whg., VR, AR, Bad/WC,
Kü., SZ, Balk., Keller, Parkpl., e 408,- inkl. BK.
✆ 0680-1463144
St. Veit/Pg.: 48-qm-Whg., m. Kü.-Zeile, ab
sofort, e 275,- + e 65,- BK. ✆ 0664-75016646
Sbg.-Bayernstr.: Verm. TG-Pl., e 50,-.
✆ 06245-87133, 17-20 Uhr.
St. Johann/Stadtgallerie: Verm. TG-Pl., abgesperrt, e 60,- inkl. BK. ✆ 0664-9475852
Bad Vigaun, nähe Siedlungsweg: Su. Garage
od. Carport zu mieten, f. Auto u. Motorrad.
✆ 0664-5933615
Sbg.-Stadt: Su. Garage zu kaufen. ✆ 0662420627
Sbg.-Liefering: Helle 57-qm-Whg.,
2 Zi., m. Wohnkü., Loggia, TG,
in ruhiger Wohnlage.
✆ 0664-73129983, fr.esterbauer@aon.at
BAUEN & SANIEREN
St. Koloman: 42-qm-Mansardenwhg., 2
Zi., DG, Balk., HWB 60, keine Haustiere, NR,
3 MM Kaution, ab 1.4., e 390,- inkl. BK.
✆ 0650-4449405
Oberndorf: 2-Zi.-Whg., Keller, Parkpl., ruhig, 2. St., Lift. ✆ 0688-8149190
Großgmain: 2-Zi.-Whg., Gartenben., HWB
59, kurzzeitig od. langfr., priv. ✆ 06641011600
Nähe Volksgarten: 50-qm-Whg., in Villa
m. Garten, ruhig u. sonnig, Wohnkü. u. Bad
kompl., möbl., an ältere Dame ohne Tiere,
NR, ab Frühjahr 2015, e 700,- inkl. BK, bitte
nur serös. ✆ 0680-3316489
Thalgau: 75-qm-Whg., 2 Zi., 1.-Bez., Kü. u.
Bad möbl., 2 Balk., Parkpl., keine Tiere, NR,
e 780,- inkl. ✆ 0664-4737957
REALITÄTEN SUCHEN
BAUGRUND/WOHNHAUS/BÜRMOOS/
Umgeb. zu kaufen gesucht.
OKV-Immobilien ✆ 07748-6622
Halle für Taubenprojekt gesucht!
Kleine Hallo o. Ä., für unser Projekt
zu mieten/pachten gesucht.
Bitte Angebote unter ✆ 0681-10332801
Eugendorf: EFH, kein RH od. Doppelhaus.
✆ 0664-3231164
Sbg.-Aiglhof, Riedenburg, Maxglan: 3-Zi.Whg., m. Gartenanteil od. Stockwhg. m. Lift,
jeweils m. Garagenpl., keine Makler. ✆ 06645503562
Kaufe Garc. od. 2-Zi.-Whg., Raum Tennengau, Barzahlung, kein Makler. ✆ 066473170636
EFH od. gr. Whg., Raum Sbg.-Stadt. ✆ 069981914161
GARAGEN
Sbg.-Schallmoos: 3-Zi.-Whg., im ZIB-Gebäude, Loggia, TG-Pl., e 660,- + BK. ✆ 06605607586
Straßwalchen: Sonnige 79-qm-Whg., SWBalk., Keller, Autoabstellpl. ✆ 06215-8130,
ab 18 Uhr.
Adnet: 90-qm-EG-Whg., teimöbl., m. Terr.
u. Garten, sofort beziehbar. NR, keine Haustiere, ideal f. 2 Pers. ✆ 0664-1764302
Elixhausen: 90-qm-Whg., teilmöbl., sonniger verbr. Südbalk., HWB 89, e 849,- inkl. BK
u. Hzg. ✆ 0650-3422545
Sbg.-Liefering: 95-qm-Whg., Balk., TG, ruhig, Park vor der Türe, an der Glan, e 1040,+ BK. ✆ 0650-5736665
Kuchl: 95-qm-Whg., m. gr. Garten, inkl.
Terr., Garage, gr. Kellerabt., neu renoviert,
e 1150,-. ✆ 0664-2160778
Bischofshofen: 100-qm-Whg., gr. Garten.
✆ 0676-4717192
Feuchte Keller? Feuchte Mauern?
Wasserschaden? 25 Jahre Erfahrung, über
10.000 erfolgreiche Sanierungen! Von der
Schadensanalyse bis zur Sanierung mit
Dichtheitsgarantie!! Alles aus einer Hand,
www.seilergmbh.at ✆ 0624126227
Wir vermieten u. a.
Bautrockner und Baumaschinen
Weitere Infos unter:
www.toolrent.at ✆ 06246-98204
Verschenke alte Dachziegel „Uttendorfer”, m. Doppelfalz, 150 qm. ✆ 06767285230
DANA Innentüre, Modell Euroba-K, RAL
9016, weiß matt, Außenmaß 198x85 cm, BB
rechts (öffnet nach links), exkl. Beschläge,
exkl. Zarge, neuw., 1 J. alt, NP e 180,- (Hannak) um e 80,- zu verk. ✆ 0664-88556226
Verk. 7 Elemente m. Spezialglas, f. Wintergarten, wie neu, s. günstig. ✆ 06216-4407
Schweißgerät, MIG 183 A, Fro Schutzgas Artisan m. 10 l Eigenfl., e 700,-, wenig ben.
✆ 0664-5169883
Innentürblatt f. Bad od. Abstellraum, Buche hell, 70x200 cm, e 20,-. ✆ 0664-1602950
10 Baustahlgitter, AQ60 Matten, 2,4x6 m,
18 Stk., Ø 10 Torstahl 6 m, 50 Steckeisen à 1
m, Abholung in Strobl, e 700,-. ✆ 06804046437
Erdaushub zu verschenken! April-Mai,
Henndorf. ✆ 0664-1789849
Verschenke gebr. Tellwolle, noch g. erh. ✆
06246-75997
Sbg.-Stadt/Rudolfskai: 170-qm-Whg., 4 Zi.,
WG-taugl., ab 1.5., priv. ✆ 0699-19074039
LAGERFLÄCHEN
Hohe Lagerhalle in Alt-Liefering
zu verm., ca. 68 qm, ab April 2015.
✆ 0660-7325237
ZU MIETEN GESUCHT
VERMIETUNG
Sbg.-Stadt: Gr. Zi., neue, helle, sonnige 3erWG, möbl., einger. Kü., Speiser., Abstsellr.,
WC/Bad m. Badewanne, Waschmaschine,
Sat-/Festnetzanschl., Parkett, g. Infrastr., Garten, e 400,- + BK, prov.-frei. ✆ 0660-4620226
Sbg.-West: Sonniges Zi., Balk., möbl., Mitben. v. Kü. u. Bad, an NR, berufst. Pers./Praktikant/We-Heimfahrer/Student, ab 1.4.,
e 370,- inkl. BK. ✆ 0664-6463094
Oberndorf: Möbl. Zi., m. WC, nur an WEHeimfahrer. ✆ 06272-7572
Hallein: 28-qm-Garc., nahe Interspar, ab 1.
Juni, 3. St., e 190,- + e 80,- BK. ✆ 06607669810 od. 0676-6903632
Umgebung Straßwalchen:
Familie mit 1 Kind su. kleines Haus,
kann auch renovierungsbedürftig oder
ein Bauernhaus sein, bis zu e 800,-.
✆ 0664-3464554
Österr. Familie mit 2 Kindern sucht zur langfristigen Miete oder Leibrente günstiges
Haus im Raum Grödig/Hallein. ✆ 06642154903 od. Familie@Klappacher.eu
Salzburger su. kl. 2-Zi.-Whg., m. Balk.
✆ 0650-4211108
HEIZEN & ENERGIE
Verk. Zusatzherd, m. Ceranfeld u. Kühl-/Gefrierkombi, günstig. ✆ 0664-4847872
Wg. Heizungsumstellung: Verk. 72 Säcke
Koks, Selbstabh. in Krimml. ✆ 06564-7248
ÜBERSIEDLUNGEN
UMZUG FACHSERVICE HERZGSELL
Privat- u. Firmenumzüge m. Möbelmontagen - europaweit. ✆ 0662-873839
www.herzgsell-umzuege.at
Jungpensionist su. Zi. in WG. ✆ 069919066198
Übersiedlung - Räumung
Zustelldienste
ab 36,- ☎ 0664 – 44 09 275
Whg. in Sbg. ✆ 0676-9139598
Garc. m. Balk., Sbg. u. Umgeb., bix max.
e 450,-. ✆ 0650-6824770
Umzüge Transporte EU-WEIT
✆ 0664-1729550 www.zustellexpress.eu
W A B E Übersiedlungen, Transporte,
Räumungen. ✆ 0662-453449
HAI Übersiedlungen, Räumungen ...
NEU fair-kauf (Sozialprojekt)
Neualmerstr. 33, 5400 Hallein
✆ 06245-87456-17
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 h, Sa., 9-12 h
IHRE KOSTENLOSE
PRIVAT-KLEINANZEIGE:
GEWÜNSCHTE RUBRIK:
TEXT FÜR MEINE KLEINANZEIGE:
HAUS & GARTEN
Heckenschneiden, Rasenmähen,
Entrümpeln, Innen- / Außenreinigung.
Firma D&D. ✆ 0664-4234233
Lavastein Gasgriller, fahrbar, 2 Brennstellen, gebr., 2 Ablagestellen, e 30,-,
Streuwagen, e 7,-. ✆ 0664-1010320
TEL.:
BITTE TELEFONNR. UND ADRESSE NICHT VERGESSEN!
Ihre PRIVATE Kleinanzeige wird kostenlos veröffentlicht, wenn sie deutlich lesbar
ist (mit Name und Adresse in Blockschrift, Unterschrift!) und mit dem aktuellen Original-Gutschein rechtzeitig vor dem jeweiligen Annahmeschluss im Verlag eingelangt
ist. Pro Haushalt und Tel.Nr. ist nur 1 Gutschein möglich. Sie können den
Gutschein entweder persönlich beim Salzburger Fenster abgeben oder per Post
schicken bzw. einscannen und per E-Mail – auch hier ist nur 1 Gutschein gültig! –
senden (kleinanzeigen@salzburger-fenster.at). Ansonsten werden e 4,-/Zeile
verrechnet. Ihre Kleinanzeige kann 5 Zeilen Text mit je 30 Anschlägen umfassen,
jede weitere Zeile wird verrechnet.
Der Inhalt darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Der Verlag behält sich vor,
Kleinanzeigen, aus welchen Gründen auch immer, nicht zu veröffentlichen. Bei
Anzeigen mit Kennwort, deren Post über den SF-Verlag abzuwickeln ist, wird eine
Bearbeitungsgebühr von e 10,– verrechnet. Chiffre-Zusendungen werden nur bis
zum Format A4 und einem Gewicht von 100 g angenommen. Bekanntschafts-, Sportund Freizeitpartner-Anzeigen werden nur mit Kennwort oder E-Mail-Adresse
veröffentlicht. Für gewerbliche Kleinanzeigen, „Anbieten von Dienstleistungen“,
Rubrik „Unterricht“ Rubrik „Verkauf von Tieren“ werden e 10,- exkl. MWSt.
pro Zeile verrechnet. Nähere Infos bei Fr. Eder, Tel. 0662/870037-13.
FÜR DAS SF AM 25. MÄRZ 2015: FR., 20.3., 10 UHR
FÜR DAS SF AM 1. APRIL 2015: FR., 27.3., 10 UHR
2 Komposter, 1x Holz, neu, 1x Kunststoff,
gebr., gereinigt, je e 15,-. ✆ 0664-73554198
Wagenrad, montiert auf Eisensteher, 3 Blumentöpfe, e 70,-. ✆ 0664-5169883
Sommerflieder, lila, e 10,-. ✆ 06641913009
Wer baut mir meinen Gartenzaun? In
Henndorf, Drahtzaun m. Pfosten betoniert.
✆ 0676-5910266
Benzinrasenmäher
„Okay
Spezial
RM50”, rep.-bed., e 50,-. ✆ 0676-3841772
F. Regenwasser: PVC-Container, m. Gitterumrandung, 1000 l. ✆ 0660-6124232
Haustüre, KS, weiß, 100x210 cm, e 150,-,
Alufenster, weiß, 71x94x cm, e 150,-. ✆ 06506342062
Verk. Kunststoff-Wassertank, 1000 l,
schw., auf Stahlpalette, e 30,-. ✆ 066473658397
✂
KLEINANZEIGEN-ANNAHMESCHLUSS:
Motorsense, Elektrorasenmäher, E-Heckenschere, Gartenliegen, Gartenstühle m. Tisch,
wg. Umbau günstig abzug. ✆ 06215-8520
NAME + ADR.:
UNTERSCHRIFT:
Den ausgefüllten Gutschein schicken Sie bitte auf
einer Postkarte, im Kuvert oder per E-Mail an das
SALZBURGER FENSTER,
Bergstraße 10, 5020 Salzburg
kleinanzeigen@salzburger-fenster.at
LAND & FORST
G. erh. 6-zinkiger Heuschwanz, m. Seitenzangen, e 400,-. ✆ 0664-1721613
Gr. Dieselzapfsäule m. langem Schlauch.
✆ 0664-1586156
2800 Liter Güllefass, Wiesenegge, ca. 3,5
m, Dreipunkt, Jaucherinne, Abdeckplatten,
Vakuumpumpe. ✆ 06274-8247
Lindner 520er, 450er, beide Allr., MF 165
Multi Power, m. Frontl., MF 135 Allr. ✆ 06645643702
Verk. Steyr 188er, 180er, Bj. 49, Unimog
406, Lindner BF 22, O&K Radlader, Bj. 77, 5 t
Kipper, Brantner. ✆ 0664-3512107
Verk. Lärchenstempel, 170 cm lang, gesp.
u. gespr. ✆ 0664-5295530
MF 168 A, 2 Stk. MF 65, Steyr 182, Getreidemühle, 10 Stk. Abwasserrinnen, Claas Ladewagen. ✆ 0650-6677371
Verk. Traktorhubgerüst, 3-Teiler, Freihub
Seitenschub Hubhöhe 6,5 m, m. 3-Punkt
Anschl. ✆ 0664-2401337
Verk. Heurundballen, 2. Schnitt, Bio, ampferfrei. ✆ 0664-1580100
Verk. s. schönes Wiesenheu, 1. Schnitt,
ampferfrei, Rundballen, nicht angeregnet,
günstig. ✆ 06216-6732
Hühnerstall, f. 10 Hennen, isoliert, massiv,
leicht transportierb., Topzust., e 500,-.
✆ 0664-3919934
2 Acamp-Gartenstühle/Liegen, e 70,/Stk., braun, 1 Gartentisch, 255/90 cm auf
210/90 ausziehb., weiß, e 110,-, neu.
✆ 06463-7889
Gratis Bäume fällen, Obst-/Hartholz-Bäume, div. Sträucher. ✆ 0660-2240054
Su. Puch-Motor, f. Reform 2000, auch Teile
od. defekt. ✆ 0664-4302732
ZU VERKAUFEN
Sofa inkl. Hocker, L-Form, 230x135 cm,
Hocker 60 cm, nicht durchgesessen, keine
Löcher od. Flecken, an einer Stelle Abnutzspuren vorh. (Material wurde speckig),
grau, Selbstabh. in Puch/Hallein, e 50,-.
✆ 0650-3827786
Teakholz-Tisch, 78x89 cm, vergrößerbar auf
140x90 cm, f. e 50,- abzugeben. ✆ 0624583204
Verk. handgestickte Bilder wg. Neueinrichtung: „Altbauer“, mit echtem EicheRustikalrahmen, H= 60,5/B= 50,5 cm, VB
e 45,-, „Frühling, Sommer, Herbst u. Winter“,
mit echtem Eiche-Rustikalr., jew. H= 30/B=
24,5 cm, VB je Bild e 20,-. ✆ 0676-4015228
Küchen zum BEST-PREIS
Neueste Technik
Bestes Preis – Leistungsverhältnis !
www.kuechen-fachmarkt.com
0664 - 203 95 50 Verk. 2 Videorec., m. Beschreibung u. Fbd.,
wie neu, schöner schwarzer Klauenmantel m.
2 Pelzkappen, verschenke viele europ. Reiseführer. ✆ 0662-851151, ab 18 Uhr.
Krankenbett, s. g. Zust., e 250,-, Hometrainer, e 200,-. ✆ 0664-5344084
Modernes Hänge-Bidet, Fa. Laufen, m. Sitz
u. Armatur, e 50,-, neuer WMF Kü.-Rollenhalter, e 30,-, neuw. Toskanischer Eisentisch
m. Mosaik u. 4 Sesseln, e 250,-, Harman/Kardonhk wireleless HD Audio-Adapter, e 90,OVP, dekoratives Keramkbild m. rust. Holzrahmen, e 400,-. ✆ 0650-6760144
Kufperstich „Erftlanschaft”, v. Aschenbach,
Jg. 1928, Salzkammergut-Stammaktie v.
1899. ✆ 0676-9315071
Eckbank, 200x140 cm, m. Truhen u. Tisch,
90x130 cm, s. stab., Tischlerware, e 150,-.
✆ 0664-5058842
Gepolsterte Eckbank m. Tisch, e 130,-,
Gartentisch u. 4 Sessel, e 85,-, Fischräucherofen, e 45,-. ✆ 0664-387748
Glas-Vitrine m. Spiegel hinten, Erle mass.,
H:153/T:42/B:85 cm, e 350,-. ✆ 0680-4017038
4 mass. Holzsessel, Eiche lackiert, m. runder Schnitzerei, im Lehnenbereich, e 20,-/
Stk. ✆ 0664-1869559
Nostalgisches Episkop, fabrikneu, 5 Vorhängeschlösser, Marschkompass d. NVA,
drehb. Schleifstein in Holzwanne, USArmy-Feldbett. ✆ 06215-6676
Silbermünzen, die ersten Euro-Sätze aller
EU-Staaten, Münzen aus aller Welt. ✆ 064746767
Neue Hr-Armbanduhr, Squad Folle, m. Garantie. ✆ 0664-2758027
Spinnrad m. Wollstrang, bemaltes Tellerbord, Zimmersägen, s. g. Zust., Pr. n. VB.
✆ 066-6316774
Zelt, 2,75x2.7 m, neuw., bis 5 Personen,
e 100,-, Gitterbett m. Biomatr., neuw.,
e 100,-, Klappstuhl, e 10,-. ✆ 062-885165
De Longhi Kaffeeautomat, Eletta-Top,
ECAM 45.76 x, neu, e 500,-. ✆ 068110331612
Tauchanzug, Semdry Camaro, neu, blauschw., 7 mm dick, Gr. 16 (Medium), VP e 250,,
dabei noch Kaputze, Wenoka Tauchrucksack. ✆ 0664-73240186
2 Skitickets Katschberg, f. Erwachsene,
e 55,-. ✆ 0664-4822276
3 Da-Handtaschen, Leder, günstig. ✆ 066473492039
✆ 0699-81951030
Eintritt Therme u. Bad, 4 Essensgutscheine
im Thermenrestaurant, f. 2 Erw. u. 2 Kinder,
SPA Kaprun, e 70,-. ✆ 0664-8775641
✆ 0664-75052917
Kd-Dirndl, Gr. 128, rosa, e 40,-, pass. Lodenjanker, e 20,-, Kd-Dirndl, Gr. 116, rot-grün, e
30,-, pass. Strickweste, e 20,-, Kd-Fahrrad, 20
Zoll,
3-Gang,
+
Helm, e 90,-.
✆ 0662-853666
R8 Blaser Stutzen, Kal. 270, Z. F. Swarovski
3-12x50. ✆ 0664-1252127
Servierwagerl, e 15,-, Blumenständer,
beige, Glas/Chrom, e 7,-, Ledersessel, blau,
e 30,-, Esstisch u. 2 Sessel, e 35,-, Hundetasche, e 14,-, Plüsch-Hundebett, e 7,-. ✆ 06503307851
Kredenz, 156 cm, Tisch (120x78 cm), 2
Sessel, Eckbank m. Stauraum (177x120 cm),
Tellerboard, e 380,-. ✆ 064-3653660
Swarovski Spektive, CTC 30x75, GT 8530ww, CTS 85 25-50 ww EL 8,5x42 HD 7,6
Grad, SLC 8x50 WB, Habicht 8x30, 7x42, 10x40
GA. ✆ 0681-20327528
RB Blaser Stutzen Kal. 270 ZF Swarovski 3-12x50. ✆ 0664-1252127
Wanduhren, Perserteppiche, Ziehharmonika, weiße Kredenz (klein), Biedermeier-Sofa.
✆ 0662-422360, abends ab 18 Uhr.
Vorwerk Kobold/Tiger-Staubsäcke, f. alle
Modelle, günstig, Lux, Miele Nilfisk. ✆ 00491573-7128951
Büromöbel u. Büro-Zubeh. günstig abzug: Hali-Schreibtisch, Bespr.-Tisch, 6 Besucherstühle, Anrichte, Garderobe, Wand-Prospekthalter, Prospektständer, Magnettafel,
Plakattaschen. ✆ 0650-8504309
Ca. 500 VHS, à e 0,99, sowie Blaupunkt-Autoradio m. Mini-Disk, Pr. n. VB. ✆ 0662440219
Loewe-Fernseher, Karl May Bücher, Pool,
Motorradjacke, Brockhaus-Sammlung, Mecablitz, Beamer. Infos unter ✆ 0664-4499000
2 Korbstühle f. Wohnzimmer. ✆ 06649986222
Einbau-Kühlschrank, AEG, neuw. brauner
Pelzmantel, Gr. 38/40. ✆ 0664-3811802
1 weißer Metalltisch, 60x90x67 (camping).
✆ 0664-9986222
Seiden-Trachtenkleid, ca. Gr. 40, hellblaugold. ✆ 0662-622424
Neuw. Kamera, Olympus Stylus SP-820,
samt Tasche, Comet Funwechselautom.
✆ 0664-3421252
Kühlschr., Liebherr, weiß, 2 m hoch, letztes
Modell, NP e 1300,-, VP e 850,-. ✆ 069981161011, Nonntal.
Ledercouch, 3er, beige, neuw., stilvoll,
e 330,-. ✆ 0680-4017038, von 18-21 Uhr.
Kettenflaschenzug, 1,5 t, m. Schneckengetriebe (lange Kette), Rarität. ✆ 06769746034
Seilwinde, Taifun 6T, Bj. 08, s. g. Zust.,
VP e 1800,-. ✆ 0676-840973302
2 neue Teppiche, 160x230 cm, wg. Fehlkauf,
terakottarot, modern, passt zu allen mod.
Wohnungen, günstig, nie gebr., f. junge Leute. ✆ 0662-824110
ANTIQUITÄTEN
Seriöser Privatsammler su. Antiquitäten: Teppiche, Pelze, Uhren, Gemälde,
Porzellan, Zinn, sowie Gold und Silber alt und neu, komme sofort, zahle bar.
✆ 0049(0)-151-17394856
Kaufe Saiteninstrumente: Alte Geigen,
Bratschen, Celli, Gitarren. ✆ 0676-3738537
Aus Erbschaft: Wunderschönes großes
Ölgemälde (Seenlandschaft, 19. Jhdt.), Barockrahmen, e 350,-, Akoya Perlenkette, 90
cm lang, m. edler Faltschließe, e 300,-.
✆ 0699-11592285
Verk. orig. Autograph, Prinz Eugen von Savoyen. ✆ 0664-4842754
Pinzgau: Verk. neu restaur. Schränke u.
Truhen, Milchzentrifuge, Schreibmaschine,
Bj. 39. ✆ 0650-9844002
Petroleumlampe, 18./19. Jhdt., aus Zinn, m.
vielen Verzierungen. ✆ 0664-4182403
Alte Schreibmaschine „Oliver Nr. 2”, ca.
1900, günstig abzug. ✆ 06216-6950
Historismus Stühle, 3+1 renov., Leder-Polsterung, gedrechselte Beine, g. erh., e 160,-.
✆ 0660-6845594
3 braune Sessel, Lehne u. Sitz Leder, Holz
Buche. ✆ 0664-2813132
Schöner bemalter Voglauerkasten, 2trg.,
120x182x55 cm, Anno 1800, NP e 4600,- um
VB e 1900,-. ✆ 0650-8620860
Spinnrad, v. 1700, e 140,-. ✆ 0662-646827,
ab 18 Uhr.
Verk. schönen Altholzschrank, ca. 100 J.
alt. ✆ 0699-18173654
Verk. schöne, alte Holztruhe, m. Deckel,
94x47x54 cm, e 120,-. ✆ 0664-2503055
Schwere Goldtaschenuhr, A. Lange, in absolut neuw. Erhaltung, aus Altersgründen abzug., in Kassette. ✆ 0662-645608, ab 17 Uhr.
HIFI, TV & VIDEO
Flohmarkt zugunsten Bedürftiger,
benötigt u. a., TV-Geräte, Computer,
Spenden. Abholung ev. mögl.
(www.soflolehen.beepworld.de)
✆ 0660-8175396, Danke.
Sony Röhren-TV, Ø 51 cm, VB e 42,-.
✆ 0664-4205943
Aufgepasst: Priv. Sammler su. Pelzmantel
od. Pelzjacke, Abend- u. Trachtenkleider,
Kroko-Taschen, Uhren, Schmuck, Münzen u.
Tafelsilber. ✆ 0681-81784848
SAMMLER KAUFT BRIEFMARKEN,
Nachlässe, Sammlungen od. Posten.
✆ 0664-2141397
Sammler su. gepflegte Schallplattensammlung (ab 2000 Stück), Klassik, Rock,
Beat, Jazz. _Von Jg. 1950 bis 1980. ✆ 0049151-2345-1557
F. Bastler od. Sammler: Funktionstüchtiger
Röhren-TV, m. Fernbed., günstigst abzug.
✆ 0664-4611586, Sbg.-Stadt.
Sammler su. Orden, Kriegsfoto, Kriegspost,
Säbel, Dolch, Bajonette, Helme, altes Papieru. Notgeld, alte Aktien. ✆ 0676-9315071
HIFI Anlage v. Akai, m. Dolby Surround u.
5 Boxen, günstig. ✆ 0664-1852303, ab
16 Uhr.
Alte Karaffen, Kaffee-Service, Modeschmuck, Hüte, Taschen. ✆ 0699-19042064
Kaufe alte, österr. Banknoten, Notgeld
sowie Biersachen (Brauereikrüge [Stein u.
Glas], Prägefl., Biertafeln). ✆ 0664-5037870
Kaufe gute Flohmarktware u. Haushaltsauflösungen, v. priv. ✆ 0049-151-2060-1104
Verk. schw. Panasonic VDV-Rec., m. Festplatte u. DVD-Laufwerk, DMR EH 535, Aufnahme bis zu 72 Std., HDMI, SHOW VIEW,
DIVX usw., Fernbed., Beschreibung, Antennenkabel Scartkabel, wenig ben., s. g. Zust.,
günstig abzug. ✆ 0664-3541354, ab 12 Uhr.
Loewe-TV, Röhre, Aconda, Ø 68 cm, Topausst., e 90,-. ✆ 0664-75117106
Panasonic LCD-Fernseher, TX-26LE 60F,
nur zur Wandmontage, e 30,-. ✆ 06508842100
LG Flachbild-TV, m. Fernbed., alle Anschl.,
1,5 J. alt, 32 Zoll, NP e 379,- um e 180,-.
✆ 0664-5511931, abends.
Kaufe alles vom 1. und 2. Weltkrieg.
✆ 0664-4857256
Stereoanlage, Scott (USA), Rec. u. große Boxen, Setton Plattenspieler, e 360,-. ✆ 06644001677
Kaufe Altes aus Haus- u. Whgs.-Auflösungen, alles vom 1. + 2. WK, Jagdsachen u.
genagelte Schuhe. ✆ 0664-4857256
TELEFON & ZUBEHÖR
Altes Spielzeug: Eisenbahnen, Blechspielzeug, Autos, Figuren etc. ✆ 0677-61028952
Münzen, Schmuck, Silber u. Gold, Zinn, Uhren, Sakrales. ✆ 0680-2229622
Samsung Galaxy Nexus, o. Simlock, Kopfhörer neu, Schutzfolie u. Casemate-Cover,
e 99,-. ✆ 0650-5202003
Militaria, Gewehre, Bajonette, Helme der
K. u. K. Armee, sowie Dolche, Säbel, Helme,
Fotos v. 2. WK, v. Sammler ges. ✆ 0662635164
Samsung Galaxy GT-I5500, Touchscreen,
freigeschalten, Mücke Wertkarte m. e 38,Guthaben, e 68,-. ✆ 0699-19067829
Luxus-Uhren, wie Rolex, Breitling, IWC,
Omega, Tudor usw., v. Sammler ges. Zahle
Bestpreise sofort in bar. ✆ 0650-6349900
Esstisch, Eiche, 6eckig, ausziehbar, m. 6 gep.
Stühlen. ✆ 0664-3211662
Älterer WZ-Schrank, demontiert, schöne
Klapp-Bett-Couch, älter, Abholung in Sbg.Lehen. ✆ 0664-4642187
Swarovski Spektive CTS 85 20-50 mm,
neu, CT 85 32 ww, EL 8,5x42 HD, 7,6 Grad, SLS
8x50 WB, 7x42 B, 8x30, 7x42, 10x40 GA.
✆ 0681-20327528
Sitzecke m. Tisch u. Sessel, 4 Rattansessel.
ZU KAUFEN GESUCHT
Zuckerblumen,
Kreuzstich-Tischdecken,
alte Wanduhr. ✆ 0660-5428144
Skultpur – Münzen – Silber 999, Ø 38,6
mm, 31,1 g, Einleger vergoldet, je e 50,-.
✆ 0664-5304955, ab 19 Uhr.
ner-Keramik an Sammler? Jedes Dekor.
Kompl. Kü. inkl. Geräte, s. gepfl., Selbstabholung, e 250,-. ✆ 0662-622947
Alte Ski, Leiterwagen, Kd-Rad, alten Hausrat. ✆ 0699-19042064
AEG Bügelmaschine, weiß, wenig gebr.,
günstig. ✆ 0664-5786276
Hr-Sweater, beige, Gr. XXL, m. Kragen, neu.
✆ 06542-72424
Verk. altes Bauernleinen, Pr. n. VB. Stockbett. ✆ 06245-78296
✆ 0664-8322811
Wer verschenkt unbeschädigte Gmund-
Ölgemälde, 4tlg., e 190,-, neuw. Leuchter
m. 2 Wandlampen, e 90,-, Russell Hobbs,
neuw. Designer Filterkaffee-/Teemaschine,
m. Ersatzkanne, e 60,-, ungebr., Bone Porzellan, Speise- u. Kaffeeservice, e 90,-, 6 Weißweingläser
(Kristallschliff),
unben.
e 20,-. ✆ 0650-6760144
Arbeitsstiefel, Leder, schw., Gr. 44, neu,
e 35,-. ✆ 0676-5204036
FENSTER
18.3.2015 / 10
ZU VERSCHENKEN
S T
A
D R
L I
F
L
N O
H
W N
G
E
R
E
D
E
T
O
W
E
T R
E
D I V
L I
B O
M A L
R A
R E M
C I A
M I
G E N
R E
H
I N M
G O
H
M
A A
C H T
L A T
A
I
N I G
C
T H
I S T
T E R
A
A
N S E
E I N
R E
K I
A U F
I S E
D
L L I
U A
G I S
S
A
T
I
R
E
R
O
S
A
R
O
N T
S
T
A
M
M
N
O
N
I
U
S
G
I S
F U
T R
I
O N
B A
S M
T E
O
C
D E R
H
R L A U F
A K
N
U
S A T
K A U R
H I O
A
E R N A T
L
E N T
O B
D E
T A L E
D A N T
N
I
H
E S E M E
P A
I
H U G E N
E
A N I
L P M E S
I E B
S
N S E R E
O
A
R
A S T
A R T
O
R
P I M
E
A N
D
W E
E L
I
N A
D
E R
L I
T A
E
R S
N T
L E
O T
S
T
A A
N T
R A
E R
D E
E N
D
I
L
L
K
O
P
I
L
L O
E T
N
K A
U B
N B
G
H
S E
T I
A S
A S
L
H
D A
O I
R
T
G
E
N
E
T
G
E
S
T
E
R
N
R
N
S
H
E
R
D
REITEN
Ausreiten beim Pferdehof Koaser Minerl in Ampflwang für Anfänger und
Profis. Schönes Gelände, tolle Pferde, alle
Rassen. Ponyreiten für Kinder ab 2 Jahre.
Mo-So. Bitte Anmelden: ✆ 07675/3121
www.pferde-reiten.at
Jg-Reitstiefel, schw., Gr. 38, neuw., NP
e 45,- um e 20,-. ✆ 0650-6825967
Verk. 17 Zoll Springsattel, KW 34, Leder,
neu, VB e 380,-, 2 Stk. DR-Satteldecken, grün
u. blau, je e 10,-. ✆ 0664-4498725
Seekirchen: Su. erfahrene Reitbeteiligung (Englisch) f. braven WB-Wallach (6 J.),
2x pro Woche. ✆ 0664-4038400
REISEN
Su. f. Portugal-Rundreise (Kneissl) nette
Dame, bin weibl, 70 J., 9.-16.5.15. ✆ 00498651-65797
HOBBY
Roco Panzer u. Lastwagen-Modelle.
✆ 0664-4013695
Verk. Modellbausatz „Titanic”. ✆ 06649237396
Wo kann man die Eskimorolle lernen?
Wer weiß Bescheid und kann mir helfen?
✆ 0680-4046437
FENSTER
ARBEIT FINDEN
Bäcker(in) gesucht. Bäckerei Scharl,
Lamprechtshausen. ✆ 06274-6256
Lungenfacharzt/Internist in Anif sucht
Ordinationsassistentin, Vorkenntnisse
erwünscht. 15 Std über Kollektiv
Bewerbung an: info@praxis-molnar.at
Suche Mitarbeiter/in für
Kommissionierung, Kundenverkehr etc.,
ca. 30 Stunden, Raum Liefering.
✆ 0664-2120867 karin@lang-salzburg.at
Elektrotechniker/in mit branchenspezifischer Ausbildung und FS B wird aufgenommen! Monatl. Bruttoentlohnung ab
e 2015,12 auf Vollzeitbasis mit Bereitschaft
zur ÜZ. ADG-NR. 6854128
Bautechnisch(er)e Zeichner/in mit abgeschl. Ausbildung und Berufspraxis wird
von Betrieb im Flachgau ges.! Monatl. Bruttoentlohnung ab e 2200,- auf Vollzeitbasis
mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR. 6883764
CNC-Dreher/in mit Praxis und abgeschl. Berufsausbildung wird von Betrieb im Flachgau
eingestellt! Bereitschaft im 2-Schichtbetrieb
zw. 6.00 und 22.00 Uhr zu arbeiten. Monatl.
Bruttoentlohnung ab e 1972,06 auf VZ-Basis
mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR. 6824832
Metallfacharbeiter/in mit abgeschl. Berufsausbildung und Praxis in der Blechbearbeitung wird aufgenommen! FS B und eig.
PKW von Vorteil. Monatl. Bruttoentlohnung
ab e 2015,43 auf Vollzeitbasis mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR. 6915802
Monteur/in mit abgeschl. Ausbildung im
Metallbereich und Praxis in der Metallmontage wird ges.! FS B und eig. PKW von Vorteil.
Monatl. Bruttoentlohnung ab e 2015,12 auf
Vollzeitbasis mit Bereitschaft zur ÜZ. ADGNR. 6915759
Auskünfte: Arbeitsmarktservice
Salzburg, ServiceLine
✆ 0662-8883
Kassier/in (Handel) Dauerstelle. TLZ-Beschäftigung im Ausmaß von 25-Std./Wo., Anforderungen: Abgeschl. Berufsausbildung im
Verkauf, Büro od. Abschl. der Handelsschule
erforderl. Praxis im Kassabereich von Vorteil.
Das Mindestentgelt beträgt e 1500,- brutto/Monat, ÜZ ja. ADG-NR. 6935152
Auskünfte: Arbeitsmarktservice
Tamsweg. ✆ 06474-8484-5032,
Frau Seitlinger
ARBEIT SUCHEN
Erf. Maler, günstig. ✆ 0681-20905816
Handw. Pensionist macht kl. Flick u.
Ausb. am Verputz u. Malerei, auch
geringfügig. ✆ 0676-3967680
Sie, su. Putzstelle im Büro. ✆ 0676-5060013
Suche Arbeit als Zimmermädchen, Haushaltshilfe, Reinigungskraft (angemeldet).
✆ 0664-6373029
Junge Mutter, su. Teilzeitjob als Bürokraft
etc. ✆ 0650-8880388
Su. Hausbetreuer- od. Gartenarbeit, in
Teilzeit od. std.-weise, Erfahrung vorh.
✆ 0650-5893917
Su. für Sa. Vormittag, Arbeit zum Ausfahren (Bäcker, Metzger od. Marktverk.),
habe FS E u. B. ✆ 0664-9145025
TEILZEIT
Hundesitter (mit Erfahrung) für kurze
Spaziergänge
gesucht,
Sbg./Mitte.
✆ 0664-2061503
Suche Putzhilfe, 2x mtl. f. ca. 2 Std., in
Parsch, gute Busanbindung. ✆ 069911104492
Putzhilfe, 1-2x mtl. gesucht. ✆ 06506140777
Allrounder f. Haus u. Garten ges.
✆ 0664-3833311
Pflasterer ges. ✆ 0664-3131088
AUTOMARKT VERKAUFEN
KAUFE GEBRAUCHTWAGEN viele km,
Unfaller od. Totalschaden. ✆ 0664-4508110
Audi A4 Avant, Quattro, schw., Diesel, 5trg.,
Bj. 09, 121.500 km, 125 kW, s. g. Zust., 8fach
ber. inkl. Felgen, div. Mehrausst.,
e 17.500,-. ✆ 0664-2338362
BMW 318 d, Touring, Bj. 05, 173.800 km, 116
PS, Vign. 15, 8fach ber., grau-grün-met.,
e 5400,-. ✆ 0664-2106748
BMW X3 3.0 d, M-Paket, Sportsitze, weiß,
xDrive, Allr., Bj. 09, Leder, Sitz- u. Lenkradhzg., Vollausst., serv.- u. garagengepfl.,
235.000 km, e 15.000,-. ✆ 0699-18351978
Citroën C3, Bj. 04, blau, 176.000 km, e 2000,-.
✆ 0664-75003151
Corvette C4, Bj. 89, 5.7 V8, Targa-Dach, Pi.
1/16, 300 PS, rot, 139.000 km, VB e 10.000,-.
✆ 0664-1625921
Dacia Sandero Blackline, 1,2 lt. 16 V, 75 PS,
Benz., Bj. 11, 23.500 km, serv.-gepfl., Vign.,
SR u. WR, e 6500,-. ✆ 0650-7910846
Fiat Ducato, Bj. 06, 165.000 km, 107 kW.
✆ 0664-1262795
Ford Fiesta 1.3, 50 PS, Bj. 97, 97.000 km, s.
g. Zust., WR, ideal f. Anfänger, e 1500,-.
✆ 0699-10095343
Ford Focus Kombi, EZ 06, 90 PS, Diesel,
silber, WR neu, guter Zustand, e 3900,-.
✆ 0664-1256353
Ford Kuga, EZ 11/13, weiß, 2 WD Trend, WP,
140 PS, 9900 km, VB e 22.500,-. ✆ 06642717300
Hyundai i10, 1.1 MPI Entry, Bj. 10, garagengepfl., rot, 45.000 km, e 4790,-. ✆ 06503307851
Mazda 626 DITD, 90 PS, silber, Bj. 00, ca.
163.000 km, Klimaautom., Alu, g. Zust., VB
e 2600,-. ✆ 0664-3428086
MB 230 CE Oldtimer, Bj. 84, g. Zust., rot, Leder beige, alltagstaugl., e 10.000,-. ✆ 06503594320
17
KLEINANZEIGEN / WERBUNG
10 / 18.3.2015
MB 230 SLK, schw., Bj. 98, 36.000 km, kein
Winterbetr., Garagenfzg., VB e 10.000,-.
✆ 0699-81862799
Peugeot Speedfight 2, 14.000 km, schw.silber, + 2 Helme u. Abdeckplane, e 700,-.
✆ 0664-2356710
MB C 220 CDI, Autom., Elegance, Kombi, Bj.
6/04, 201.000 km, 143 PS, schw.-met., AHK,
1A-Zust., e 6390,-. ✆ 0664-4080868
Su. günstige Puch 250 SG od. Puch 250
TF. ✆ 0664-9679642
MB Viano Fun, 2 Schlafplätze, Klima,
Standhzg., getönte Scheiben, Bj. 07, 85 kW,
134.000 km, gelb, 7 l Verbr., Navi etc.,
e 16.600,-. ✆ 0664-1331007
Aprilia SR50R, Bj. 07, 7500 km. ✆ 06648706555
Nissan Qashqai, Allr., schw., Bj. 4/10, 110 kW,
AV u. div. Zubeh., 82.000 km, e 13.700,-.
F. Audi 100 (Bj. 98): S. g. erh. Türen, Windschutzscheibe u. a. Teile, s. günstig. ✆ 06763403713
Opel Monterey 3.1 TDI, Jeep Allr., 115 PS,
190.000 km, Bj. 92, Pi. 8/15, Kupplung, Lichtmaschine u. Starter neu, e 2600,-. ✆ 06641625921
Bomann-Anhänger, m. Plane, EZ 5/14, Pi.
5/17, 635 kg Nutzlast, 115 kg Eigengewicht,
e 600,-. ✆ 0676-6603833
✆ 06216-6019
Porsche 928 S, Bj. 84, 310 PS, schw., Schaltgetriebe, Schiebedach, Pr. n. VB. ✆ 06502891705
Renault Scenic, Diesel, Bj. 4/02, Pi. 4/16,
1.-Bes., 173.000 km, Topzust., VB e 2800,-.
✆ 0664-3919934
Renault Scenic JM, 8fach ber., rot, Bj. 04,
124.000 km, Garagenfzg., VB e 3000,-.
✆ 0664-3538100
Seat Leon TDI, 105 PS, Bj. 8/10, gr.-met.,
80.000 km, unfallfr., jeder Serv., geringer
Spritverbr. (4,5 l), Toppreis. ✆ 0650-9216639
Skoda Fabia Active, 60 PS, EZ 5/14, 8000
km, weiß, Klima, Nebelscheinwerfer, nur Garantie, Topzust., e 9400,-. ✆ 0650-6263071
Skoda Superb Kombi 4x4, AutomatikGetriebe, Elegance Ausst., EZ 6/03,
15.100 km, 8fach ber. (Alu), abnehmb. AHK,
s. g. gepfl., inkl Thule Radanhänger
für 3 Fahrräder, e 25.300,-.
✆ 0664-4205619, georghoerl@me.com
Suzuki Swift 4WD, Bj. 08, silber, 90 PS,
68.000 km, 8fach ber., e 5900,-. ✆ 066475003151
Toyota Avensis Executive, Bj. 5/09, 150 PS,
schw., Diesel, 106.000 km, Leder, Panoramadach u. v. m., e 11.900,-. ✆ 0664-5961444
VW Beetle, Bj. 00, 188.000 km, Benz., 85 kW,
dkl.-blau, TÜV 8/15, VB e 2300,-. ✆ 06642339992
VW Golf V, Bj. 4/05, 75 PS, Benz., 75.000 km,
4trg., Klimaautom., unidgrau-met., unfallfr.,
jedes VW-Serv., e 5500,-. ✆ 0664-4664922
VW Golf Kombi, EZ 00, 4-Motion, abnehmb. AHK, e 3700,-. ✆ 0680-4441972
VW Passat TDI, Lim., 140 PS, Bj. 13, 76.000
km, s. gepfl., schw., viele Extras, ComfortLine.
✆ 0664-3425391
VW Polo Cool Familiy TDI, Bj. 06, blau,
64.530 km, 70 PS, Diesel, 1.-Bes., unfallfr., WR
u. SR, 5trg., 5-Gang, VB e 6450,-. ✆ 06509401211
AUTOMARKT ANKAUF
SERIÖSER SOFORTANKAUF
Fahrzeuge aller Art. ✆ 0650-2403585
Bayer-kauft-Ihr-Auto.at
Alle PKWs / LKWs / Jeeps / Wohnmobile /
Busse, auch Unfaller, Sofort-Abholung
und Barzahlung. ✆ 0676-7253774
Altautoentsorgung gratis
Dachträger, orig. VW Golf IV, m. 2 Fahrradhalter, e 95,-. ✆ 0680-1337765
Mazda MX5 Hardtop, Bj. 89, NP e 2900,um e 390,-, Honda Prelude, Bj. 91, Lederausst., e 390,-, Fiat Croma, Bj. 98, Lederausst., e 390,-, Ford Mondeo, 2 l Autom.,
m. Motor u. Karosserie, echte 26.000 km,
e 200,-, einige Teile fehlen. ✆ 0650-6626264,
8-19 Uhr.
Xenon-Scheinwerfer f. BMW 5er u. X5, Bj.
06, links, Windschott, f. Z4, Bj. 05, günstig.
✆ 0650-4620050
Navi, Becker 45LMU, 1,5 J. alt, Garantie, VB
e 66,-. ✆ 0676-6082065
KAUFE Gebraucht-Autos
Unfaller, Motor- u. Totalschaden,
Firmenfzge und alle Toyota, sofort in bar.
✆ 0664-3754818, Bergheim
Peugeot 206, 306, 406, Benz. od. Diesel.
✆ 0680-4046437
Raum Sbg.: G. erh. Audi, MB od. BMW, v.
priv. ✆ 0699-10167919
Pkw od. Bus (Lkw), auch rep.-bed. ✆ 06643947005
Ford Mustang, Bj. 65-73, V8 u. 6-Zylinder,
auch Teile, in jedem Zust. ✆ 0664-5558300
AUTOZUB. VERKAUFEN
4 WR, auf Aluf., Michelin Alpin, 5000 km gef.,
205/55/R16. ✆ 06245-76234
WR, Pirelli Scorpion, 215/65/R16 98T, M+S,
neuw. ✆ 0650-8509555
4 SR, Aluf., Audi Allr., 225/55/R17, e 200,-.
✆ 0664-4341744
4 SR, auf Aluf., 5-Loch, 195/15, f. Opel Astra,
Bj. 98, e 150,-. ✆ 0664-4933842
4 SR, auf Aluf., 185/65/15, f. Ford Focus.
✆ 0664-5216322
SR, f. Toyota RAV, kompl. neuw., schöne Felgen, günstig abzug. ✆ 0664-4383087
Ganzjahresreifen M+S, 235/60/17, MB GLK
Allr., nur 4 Mon. gef., e 200,-. ✆ 06642401337
4 Aluf., 195/65, f. Audi A4, günstig. ✆ 0662855130
4 Aluf., f. Ford Focus, m. SR, 205/50/16,
e 250,-. ✆ 0664-1742526
4 Aluf., OZ-Power X-Line, 8x17, 5 Speichen,
schw.-silber, ET 35, v. VW Golf V Passat, Gebrauchsspuren, Gummi K.O., e 40,- pro Stk.
✆ 0680-2048546
4 Aluf., gebr., 100-4-Loch, 16 Zoll, 7,5 J, Fabr.
CMS, 2 Stk. 16 Zollx7,5J, Fabr. Schmidt, 2 Stk.
16 Zollx9J, Fabr. Schmidt, je e 15,-. ✆ 06641605896
Aluf., orig. MB, 7x16 37 mm ET, Avantgarde,
e 120,-, m. Michelin WR, 205/55/16, e 250,-.
✆ 0676-6603833
4 orig. Stahlf., f. Ford Focus u. Mondeo,
neuw., günstig, NP à e 103,- um à e 50,-.
✆ 0699-10073576
Thule Dachträger, f. Citroën C5, versperrb.,
e 100,-. ✆ 0660-5011215
Pkw-Anhänger, geschlossener Aufbau m.
Heckklappe, 230x190 cm, Nutzlast 340 kg,
e 1500,-. ✆ 0664-75007502
2 Stoßstangen u. 1 Motor, f. VW Käfer,
e 100,-. ✆ 0664-73104555
cm,
VELOREP: Wir erledigen alle Reparaturen
an Ihrem Fahrrad, bieten Gebrauchträder
m. Garantie, Fahrradabstellanlagen u. div.
Schlosserarbeiten. Münchner Bundesstr. 4.
✆ u. Fax: ✆ 0662-444080
VELOREP: Beschäftigungsprojekt f. arbeitslose Jugendliche sucht Fahrräder u. Fahrradteile. Abholtermine: ✆ 0662-444080,
Velorep, Sbg., Münchner Bundesstr. 4.
Verschenke 4-Mann Campingzelt, etwas
älter. ✆ 0664-1603960
Markenbekl., Blazer, Shirts, Blusen, Mäntel, Gr. 34/36, günstig, top Qualität, ca. 5x
getr. ✆ 0664-4111802
42. Koppler Kinderkleidermarkt,
Turnhalle der VS, pro anwesender Person
1 Liste m. max. 40 Artikeln (Frühjahr- u.
Sommerbekl.), davon max. 3 Paar Schuhe u.
max. 10 Spielsachen/Bücher.
Annahme: Do., 26.3., 18-20 Uhr;
Verkauf: Fr. 27.3., 15-16 Uhr,
f. Schwangere, 16-18 Uhr.
✆ 0664-9100922 www.koppl.at
kinderkleidermarkt.koppl@gmail.at
Verk. 8 Md-Shirts, Kurzharm, 1A-Zust.,
Gr. 158/164, je e 2,-. ✆ 0688-8119386
Jg-Rad, rot-weiß, 26 Zoll, 24-Gang, Shimano
Alivio, wenig gef., e 200,-. ✆ 0680-5506537
2 Da-Waffenräder, Puch od. Bauer, orig., je
e 120,-. ✆ 0664-88741421
Jg-MTB „Scott Contessa”, lila-weiß, 24
Zoll, garagengepfl., e 130,-. ✆ 0660-3780508
Kd-Rad, 16 Zoll, 3-Gang-Rad, 16 Zoll, je
e 25,-, Kd-Fahrradsitz, e 35,-. ✆ 06244-4693
Peugeot 10-Gang-Rad, Raleigh 10-GangRad, aus den 70er Jahren, à e 350,-. ✆ 066488741421
Jg-MTB „Mistral Hurricane”, bau-rot, Federgabel, s. g. Zust., VB e 40,-. ✆ 06467-7520
Da-Fahrrad, Hattrick, 26 Zoll, TeleskopFederung, g. Zust., Rücktr., ohne Gänge,
e 30,-. ✆ 0680-3077031
KTM-MTB, Peak Com Carbon, 29 Zoll, 1/2 J.
alt, NP e 1799,-, krankheitsbedingt zu verk.,
Pr. n. VB. ✆ 0664-4709949
Bürstner 465-TN Champion, 6,29 m lang,
m. Vorzelt, e 2500,-. ✆ 0699-10221714
Aus Altersgründen verk. ich mein Rennrad „Basso Coral, e 500,-. ✆ 0662-436533
Camplet-Zeltanhänger, Bj. 01, Topzust.,
s 1600,-. ✆ 0680-1241793
Hr- u. Da-Gangrad, je e 60,-, Kd-Rad, 16 Zoll,
Md-Rad, 18 Zoll, Barbie-Design, beide m.
Rücktr., je e 30,-, Laufrad, e 20,-, Puppenwagen, 2-4 J., Bobby Car. ✆ 0664-9302492
Wer möchte sich um einen 5 Personen Motor-Segler am Wallersee kümmern und ihn
mitbenützen? Kontakt: saveworld@gmx.at
Verk. wg. Hobbyaufgabe 3 Segeljollen:
1x Kolibri, 1x 420er, 1x 470er, segelfertig, g.
Zust., e 700,-. ✆ 0680-4046437
Kajütsegelboot Jouet, 5,5 m lang, m. Zubeh. u. Trailer, g. erh., weiß-dkl.-blau, VB
e 4500,-. ✆ 0699-81862799
Verk. neuw. Holzboot + Slipwagen, m. Zubeh., 5 m lang, Topzust. ✆ 0664-4518513
Verk. wg. Hobbyaufgabe Glastron
Motorboot, 5,8 m lang, 200 PS, f. 6 Pers.,
kompl. m. Anhänger u. Zubeh., urlaubsklar,
e 3500,-. ✆ 0664-3213205
MOFAS & MOTORRÄDER
Verk. Yamaha 500 XT Enduro, Bj. 86, s.
gepfl., m. Typenschein, Pr. a. Anfr., Besichtigung n. VB jederzeit mögl. ✆ 0660-7704856,
Lungau
Verk. 2 Quads m. Straßenzul., kein Allrad,
Kawasaki KFX 450 R, 43 PS, Artic Cat DVX
250, 18 PS, sowie div. RC-Modelle, Fotos per
Mail mögl. ✆ 0664-9861347
Sammler verk. rep.-bed. Moped-Roller u.
Mofas, div. Marken wie Sim, Mors, Derbi
usw., je e 150,-. ✆ 0664-1793545
Triumpf Street Triple, schw., Bj. 10, 105 PS,
serv.-gepfl., einige Extras, VB e 5600,-.
✆ 0650-5533780
Triumpf Tiger 955i, Bj. 04, 98 PS, schw., serv.gepfl.,
Topcase,
Seitenkoffer,
VB
e 3500,-. ✆ 0650-6544552
Yamaha Camper, 250 ccm, m. Pi., Bj. 93,
40.000 km, auch f. Damen geeignet, g. Zust.,
e 750,-. ✆ 0664-4790260, 17-20 Uhr, Raum
Zell am See.
BMW R 1150 R, Bj. 04, 45.000 km, schw., viel
Zubeh., topgepfl., VB e 5500,-. ✆ 06648545040
Honda Lead, 50 ccm, 2-Sitzer, Bj. 68, Rarität,
e 250,-. ✆ 0680-4046437
Nagelneue Da-Motorrad-Ausrüstung,
ungetragen, Lederkombi, Stiefel, Helm, Protektor-Handschuhe, e 600,-. ✆ 06646356021
Aprilia RX50, EZ 9/12, 4706 km, Topzust.,
weiß, e 1990,-. ✆ 0650-2105697
Topgepfl. Yamaha SR 125, 5757 km, Bj. 98,
m. Topcase, B-Schein taugl., e 1350,-.
✆ 0664-5179828
Was Besonderes! Hellgrünes Dirndl m.
Beutel (handgenäht), Jacke (handgestrickt),
Gr. 38/40,. 2x getr., Soft-Shell-Jacke, Gr. L,
Chiemsee. ✆ 0664-1343010
Kindersachenbörse Fürstenbrunn,
am 21.3., 8-11.30 Uhr, Kirchenzentrum.
manuelathomas@gmx.at
2 J. altes E-Bike, Marke Kalkhoff, NP
e 2200,- um e 950,- zu verk. ✆ 06462-6819
Verk. „Gusto” Küchenzelt, 150x150x195/
215 cm, nur 2x ben. ✆ 0664-1814153
Tommy Hilfiger Parka, Gr. XS, inkl. Schal,
NP e 230,-, VP e 150,-, neuw. ✆ 06641883706
Kd-Fahrradsitz, wenig gebr., VB e 20,-.
✆ 0699-10521004, Straßwalchen.
Neuer Fiamma-Rolltank, blau, 40 lt., f.
Fischwasser od. Abwasser, NP e 86,-, 4 Fiamma Unterlegkeile, Magnum, NP e 48,-, Gesamtpreis e 50,-. ✆ 0699-81230576
Land Rover 130, Ambulance-Marshall Aufbau, kompl. neu aufgebaut, 125.000 km, 1.klassiger Zust., VB e 43.000,-. ✆ 06643150345
Swatch-Set, black hours/whit minutes, produziert 1994, g. erh. o. Verpackung u. Batt.,
e 30,-. Foto u. Info: mowal@sms.at
Hr-Lederjacke, Gr. 56, braun, e 100,-, HrRaulederhose, Blouson, Gr. 56, e 80,-, Qualitätsmarken. ✆ 0680-3016378
Kinder-Flohmarkt der VS Itzling,
Kirchenstr. 24, am Fr., 20.3., von 8-16 Uhr.
Wir verkaufen f. Groß u. Klein, Bekl., Schuhe, Sportartikel, Spiele, CDs, Räder.
Der Erlös kommt ausschließlich den Kinder
zu gute. Tolles Kuchenbuffet!
Thule Dach-Fahrradträger, Grund- u. Lastenträger f. 2 Fahrräder, e 50,-. ✆ 06505611180
Verk. Südwind-Wohnwagen, m. Vorzelt u.
Überdachung, Dauerstandplatz Mattsee.
✆ 0664-73502829
Achtung Rarität: Junghans Wandhängeuhr, ca. 65 J. alt, m. Schlagwerk, außen Kirscholz funiert, mechanisch 100% perfekt,
Schätzwert e 280,-, wg. Notverkauf um
e 200,- abzug. ✆ 0664-5080728
Odlo Jacke, hellgrau-anthrazit, Gr. 44, e 35,, Goretex-jacke, dkl.-blau, Gr. 46, e 25,-.
✆ 0699-88791587
5. Radlbörse in Mattsee des Elternvereins der HS. Annahme: Räder u. Zub., Fr.,
20.3., 16-19 Uhr, Hauptschule Mattsee; Verkauf: Sa., 21.3., 10-13 Uhr, Turnsaal der HS
Mattsee. Abholung/Auszahlung bis 13.30
Uhr. (Radservice vor Ort vom Fachmann).
SR, 175/65/14, nicht älter als 4 Jahre. ✆ 06804046437
4-Loch Felgen, 15 Zoll, f. Mitsubishi.
✆ 0664-4017859
Kaufe Wohnwagen/Wohnmobile,
auch vom Campingplatz,
übernehme den kompl. Abbau.
Geierstanger GmbH & Co.KG / Waging.
✆ 0049(0)-172-4817914
Gr. Armbanduhr, m. 1/4 Std., Repetition, astronomischer Vollkalender, Mondphase,
Chronograph, Handaufzug, Edelstahlgehäuse, perfekt erhalten. ✆ 0662-645608, ab 17
Uhr.
Trachtenlederjacke, Gr. 40, e 30,-, Ledergilet, Gr. 38, e 10,-, Haferlschuhe, Gr. 39,
e 20,-, alles nur 3x getragen. ✆ 066488983046
KINDERSACHEN
Verk. Md-Fahrrad, 3-Gang, Rücktr., neuw.
✆ 0662-855130
CAMPING & WOHNMOBILE
UHREN & SCHMUCK
Blaufuchs-Stola, e 75,-. ✆ 0664-2118420
Beiger Persianermantel, brauner Seehundmantel, Gr. 38, jew. e 70,-. ✆ 0624583204
1. Lehener Sozialflohmarkt,
Ignaz-Harrer-Str. 69, su. gebr. Fahrrad-Spenden. ✆ 0660-8175396. Vielen Dank.
ZUBEHÖR SUCHEN
BOOTE
Österreicher ✆ 0664-3357496
Dachkoffer-Jetbag,
110x100x35
e 150,-. ✆ 0664-5757837
F. MB W116 280 SE: Stoßstangen, Rücklicht,
Kotflügel, Bliner u. a. Teile. ✆ 0676-3831359
FAHRRÄDER
Briefmarken aus aller Welt, gestempelt,
500 g, e 25,-. ✆ 0650-5202003
Verk. MTB Scott Summit, BMX Felt, je
e 150,-. ✆ 0664-4303746
Günther Laufgitter, 80x100 cm, höhenverstellb., m. Matr. u. Babynest, rosa, Topzust., wenig gebr., e 150,-, tierloser NRHaushalt. ✆ 0699-11517542, Oberalm.
Kindersachenbörse Bad Gastein,
12.4., 9-13 Uhr, Sporthalle, Haupstr. 16,
s. g. erh. u. gebr. Kinder- u. Babyartikel.
✆ 0664-2012966
Kindersachenbörse Elsbethen, 28.3.,
VS Elsbethen, Tischreservierung ab 16.3.
✆ 0699-13021300
Skischuhe, 34-40, Eislaufschuhe, Tourenskischuhe, 2 Kd-Skihelme. ✆ 0664-5536617
Ital. Skianzug, Marke Emmegi, Gr. 42
(entspr. österr. Gr. 38/40), innen Plüsch, schw.graues Muster, außen versch. orange/rot
Töne, tailliert geschn., günstig um
e 90,- abzug. (NP e 1000,-), Fotos vorh.
✆ 0664-3138447
Verk. kaum benützten Crosstrainer, m.
Digitalanzeige, m. Aufbau- u. Gebrauchsanl.,
voll funktionstüchtig, super Zust., zusammenklappb. E-Mail: zauber66@gmx.at
Verk. 3 Stk. Fliegen-Angelruten, m. Rollen
u. Zubeh., Watthose, neuw., Pr. n. VB.
✆ 0664-3250090
Sehr schönes Erstkomm.-Kleid, Gr. 134.
✆ 0664-4566775
Verk. moderne Md-Bekl., Gr. XS (34), Tally
Weijl, Guess, Kn-Bekl. bis Gr. 158, Schuhe,
Sportbekl. u. v. m. ✆ 0664-4104709 od.
✆ 06245-84709
Shorts, Billabong u. Element, kurz kar., KdBettwäsche, Skihelm, Alpina u. Brille, neu, Gr.
55-59. ✆ 0664-4018016
Md-Bekl, Gr. 140 bis 152, Sommer/Winter,
Schuhe, 1 Karton, e 35,-. ✆ 0664-5189144
Kd-Schreibtisch von Moll, hochw.,
Buche/rot, höhenverstellb., Schreibplatte
kippbar, e 290,-. ✆ 06245-83204
Reisegitterbett, Fa. Havck, inkl. Matr., s. g.
erh., e 35,-. ✆ 0664-1390238
Neuw. Wii, m. 2 Spielen u. Akku-Ladegerät,
e 120,-, als Ostergeschenk. ✆ 0650-6284243
Kd-Fahrrad, 20 Zoll, 3-Gang, mit Helm,
e 90,-, Kd-Bett, 70x140 cm, Matr. u. Auflage,
e 60,-, Kd-Tisch, Lampe u. Bilder, e 25,-, KdDirndl, Gr. 116, rot-grün, Kd-Dirndl, Gr. 128,
rosa. ✆ 0662-853666
Kd-Wagen, Hoco Stiker, rot-silber-schw.,
4 Räder, wenig gerb., Babyschale, Sonnenschirm, Babysack, alles um e 70,-. ✆ 069981161011
Moser Trachtensakko (Salzburger), Gr. 140,
1x getr., wie neu. ✆ 0664-3677592
Inline-Skates, größenverstellbar, in Orig.Tasche, e 20,-. ✆ 0664-9360537
Hauck Reisegitterbett, g. erh., e 25,-.
✆ 0664-8816785
Inlineskates, Gr. 40, 2x getr., wie neu.
✆ 0664-1343010
Kd-Alurad, Merida, 20 Zoll, f. Mädchen, s. g.
Zust., wie neu., e 115,-. ✆ 0664-73725990
Kompl. Golfset, m. Bag, schw., f. Linkshänder, e 250,-. ✆ 06245-86085
Md-Bekl., Hose, Jacken, Gr. 110 bis 134.
✆ 0662-426174
Kd-Carving-Ski, 100 cm u. 110 cm, m. Bindung, je e 35,-, Kd-Skischuhe, Gr. 32, e 25,-,
Hr-Skischuhe, Gr. 42, Tecno Pro, e 75,-, Atomic-Pistenski, 180 cm, kompl., m. Bindung,
e 50,-, Fun-Snowboard. ✆ 0664-9302492
Geschwister-Kd-Wagen, e 80,-, Gitterbett, Buche, 60x120 cm, e 40,-, Gehschule,
e 40,-. ✆ 0664-9167491
Hr-Eislaufschuhe, „Bauer Silver Rocket”,
Gr. 43, neuw., e 35,-. ✆ 0676-842608805
Stubai-Eispickel, 62 cm lang, gelb.-schw.,
e 25,-. ✆ 0664-1742526
Bergschuhe, Asold, steigeisenfest, fast neu,
Gr. 9 (42/43), günstig abzug. ✆ 0664-2120675
Verk. Heimtrainer „Crane Sports”, m.
LCD-Trainingscomputer. ✆ 0664-1814153
Verk. Fischer-Tourenski „Kammerlander”, o. Bindung, 160 cm, wenig ben., e 50,-.
✆ 0681-81481957
SAMMLUNGEN
Neuw. Trachtenweste ohne Arm, Gr. 42,
mittelblau m. breiter Einfassung, e 22,-, schöne gestrickte Trachtenweste ohne Arm, Gr.
44, dkl.-grau, m. grüner Einfassung, e 20,-.
✆ 0664-5245400
Taufkleid, weiß, VB e 30,-, Fotos auf Anfrage. ✆ 0664-4140124, Oberndorf.
Reinseidentaft, 8 m, mittelgrau, e 100,-.
✆ 0650-4323633
✆ 0662-873079
Firmanzug, Gr. 164, schw., Hose (grau),
Hemd (hellbl.), Gr. 146, Trachtenjacke
(braun), Gr. 128, blaue Leinentachtenjacke,
Gr. 116 u. 128. ✆ 0650-5318814
Hr-Skischuhe, Rossignol, Heckeinstieg, Gr.
29,5, e 20,-, Da-Skischuhe, Salomon, Gr. 26,
e 30,-, Atomic Ski, 170 cm, inkl. Stöcke, Bindung OK, e 15,-. ✆ 0664-5156778
Hr-Bekl., Gr. 50 (Jeans, T-Shirts, Hemden,
Pullis), e 1,- bis e 5,-, Da-Bekl., Gr. 38
(Blusen, Hosen, Kostüme), e 1,- bis e 10,-,
Kn-Gr., 152 bis 176, e 1,- bis e 5,-. ✆ 06643916793
Verk. Kn-Sportbekl., ab ca. 6 J., Fußball-,
Turn- u. Wanderschuhe, ab Gr. 32, Red Bull
Sachen u. v. m. ✆ 0664-4104709
E-Scooter I-GO 4, 600 W, 80 km Reichweite,
ab 12 J. ✆ 0664-2485250
SPORTARTIKEL
Trachtensakko, Habsburg, Kaschmir, Gr.
52, e 150,-, 2 Mäntel, Gr. 52, neu, Lodenmantel, grau-grün, Blazermantel, blau, je
e 80,-. ✆ 0664-3004111
Da-Lederstiefel, dkl.-braun, Gr. 40,
1x getr., Hr-Stifeletten, Gr. 45, echtes
Leder, wenig getr., günstig. ✆ 06644270380
Ausseer Dirndl, Gr. 164, m. Bluse, schw.
Firmanzug, Gr. 164, m. Krawatte, Jacken,
Gr. 128, Jeans u. Tracht, Lego, Kd-Bücher.
✆ 0676-87466966
Kd-Rad, gelb-lila, 20 Zoll, Hero-Girl, Sattelhöhe ca. 68-77 cm, Licht, gewartet, e 44,-, HrRad, 28 Zoll, Heavy-Tools, türkis, 21-Gang,
e 222,-. Fotos u. Infos: mowal@sms.at
Eleganter Da-Hosenanzug, Hugo Boss, Gr.
38, dkl.-braun, Schurwolle 94%, Kaschmir
3%, Polyamid 2%, s. g. Zust., e 35,-. ✆ 069917150462
Kn-Herbst- u. Winterschuhe, Gr. 35, Winterbekl., Jacken, Hosen u.v.m., 146-158, Jg- u.
Kd-Skischuhe, div. Größen, u. 2 Kd-Ski, 110 u.
139 cm, m. Stöcken, Gilet, Jacken u. Hosen u.
v. m. ✆ 0664-5536617
Hr- u. Da-Citybike, 28 Zoll, 21-Gang, je
e 70,-, Alu-MTB, e 110,-, Puch Hr-Rad, 26 Zoll,
12-Gang, alt aber gut, e 60,-. ✆ 068110534380
KTM Da-E-Bike, neuw., NP e 2400,- um VB
e 1200,-. ✆ 0664-9437141
Kn-Firmanzug, Gr. 170/176, schw., m. Gürtel, weinrotes Hemd, Krawatte, NP e 180,-,
VP e 70,-, Jeans, T-Shirt, Pullis, e 5,-. ✆ 06643916793
Hübsche Kn-Babybekl., Gr. 56 bis 74, e 1,Stk. ✆ 06214-6304, Henndorf.
Snoby-Rutsche, ab 3 J., 2,30 m, s. g. Zust.,
e 70,-. ✆ 0662-665020
Großes Bekleidungspaket für Knaben,
Gr. 110/116, Frühling/Sommer, e 28,-.
✆ 0660-6570738
Esprit-Buggy, 4 Doppelräder, rosa-rot,
e 45,-, Sportwagen Teutonia, 4 Lufträder 12
Zoll, rot-blau,. e 60,-, Kombi Kd-Wagen,
Hoco Jogger, dkl.-blau, Babywanne inkl.
Matr., Decke, e 180,-. ✆ 0664-5949416
Jg-MTB, Scotty Contessa, 24 Zoll, lila-weiß,
garagengepfl., 1.-Bes., e 130,-. ✆ 06603780508
Großes Bekleidungspaket f. Buben, Gr.
110/116, Frühling/Sommer, e 28,-. ✆ 06606570738
Verk. Auspuff-Endtopf, f. BMW 1200 RT u.
GS, Bj. 06, Sepchenfelge f. BMW HP, Bj. 06,
günstig. ✆ 0650-4620050
Bunte Tassen u. Teller, aus den 60er Jahren,
Lilienthalporzellan, an Höchstbieter abzug,
Gläser u. Ziergegenstände, alte Karaffe. ✆
0680-2145033
BEKLEIDUNG
BMW Atlantis 2, Lederkombi, anthrazit, Jacke Gr. 52, Hose Gr. 48, e 490,-. ✆ 069912439124
Verk. farbige Ansichtskarten v. Sbg., ca.
50-70 J. alt, nostalgisch, nicht verwendet.
✆ 0662-450264
Winterjacke, 2x getr., gr. 46, günstig.
✆ 0664-5536617
2 Paar Da-Magli-Schuhe, je e 20,-, Gr. 38.
Da-Bekl., Gr. 36/38, teilw. wie neu, Schuhe,
Gr. 37/38. ✆ 0680-3319878
Firmungsanzug, Marke Zara, m. türkisem
Hemd (1x getr.), Topzust., e 75,-. ✆ 06502105697
Hellgrauer Boss-Anzug, Gr. 48/50, neuw.,
NP e 568,- um e 98,-, div. Hemden. ✆ 069911719128
Md-Shirts, Hosen u. Kleider, Gr. 36, e 1,bis e 10,- pro Stk. ✆ 0650-6204318
Orig. Ausseer-Trachtenjanker, Gr. 52,
e 250,-, brauner Sommer-Bluson, Gr. 54, e
25,-. ✆ 0662-443380
HOCHZEIT
Bordeauxrotes Brautjungfraukleid, m.
Trägern u. Stola, Gr. 40, e 40,-. ✆ 06648322811
Verk. Siosa-Toskana Brautkleid, Gr. 34/36,
Offwhite m. Schleppe u. Schleier, e 550,-.
✆ 0650-2659541
FLOHMARKT
Kaufe Flohmarktsachen. ✆ 0699-1515616
1. Lehener Sozialflohmarkt,
Ignaz-Harrer-Straße 71, v. Mo.-So., 9-18 Uhr
geöffnet. ✆ 0660-8175396.
(www.soflolehen.beepworld.de),
Sachspenden willkommen.
HAI fair-kauf (Sozialprojekt)
Neualmerstr. 33, 5400 Hallein,
✆ 06245-87456-17,
Öffnungszeiten: Mo.-Fr., 9-18 h, Sa., 9-12 h.
Frauensachenbörse im Pfarrkindergarten
Herrnau, Sa., 21.3., 10-14 Uhr,
Friedensstr. 7. ✆ 0699-19118100
od. ✆ 0662-620011
Top Mode (Textil), neu, Secondhand,
ab e 1,-, Schuhe, Haushalt, Accessoires,
Kollektions-Verkauf, im Gemeindeamt
Puch, ab 16.3., von 9-17 Uhr.
Bücherflohmarkt der Salzburger Liedertafel, Sa., 21.3., 10-17 Uhr, So., 22.3., 10-15
Uhr, Schwarzstr. 26, Altes Mozarteum.
2. Flohmarkt der FF St. Martin/Lofer,
Sa., 28.3., v. 8-14 Uhr, im Feuerwehrhaus
St. Martin/Lofer.
Frühjahrsflohmarkt
im Pfarrheim Walserfeld,
Fr., 20.3., v. 9-17 Uhr, Sa., 21.3., v. 9-13 Uhr.
Gr. Flohmarkt in Feldkirchen/Mattighofen, am Sa., 21.3., u. So., 22.3., im altenFeuerwehrdepot. Große Auswahl an Hausrat,
Bekl., Möbel, Bücher u. v. a. schöne
Sachen, auch Palmbuschen werden angeboten, Kaffee u. Kuchen. ✆ 0660-4620226
2 Öfen, Gusseisen, Meller/Oranier, ca. 100 J.
alt, 26x26 cm u. 105 cm hoch. ✆ 0662-480740
Palmbuschen werden angeboten, im
alten Feuerwehrdepot, Kaffee u. Kuchen,
u. v. andere schöne Sachen.
Suche lfd. Spenden, z. B. Geschirr, Klamotten, E-Geräte, alles wird abgeholt. ✆ 06644219157
Su. lfd. Flohmarktspenden, wie Geschirr, Bilder, Wäsche, Krims-Krams.
✆ 0676-6304319
Suche f. guten Zweck alte Körbe, Wollu. Stoffreste. ✆ 0650-7900589
18
KLEINANZEIGEN / WERBUNG
18.3.2015 / 10
FENSTER
Neu in Salzburg-Süd!
Pakete empfangen mit deutscher
Zustelladresse – Abholung in Grödig!
Auch günstig Pakete versenden.
06246-98204, www.paket-service.eu
Einfühlsamer, gepfl., netter, zärtl., treuPriv. Fam.-Hilfe: Wir bitten um sauber e
er Mann, 50/175, NR/NT, su. symp., liebev.,
Bekleidung, Stoffe, W olle, Bastelmaterial,
anschmiegs., hübsche, mittelschl. Sie, m.
Hausrat, Kleinmöbel, Fahrräder, Lebensmittreuem Herz, f. innige, tiefe Beziehung. Du
tel, Pflegeprodukte etc. Sammelst. Oberalm,
solltest zw. 30 bis 45 J. sein, ernstgem. FotoMO-SA, 8-18 Uhr. Anmeldung unter 0664zuschr. erwünscht, 100%ige Antwort. Unter
5716592
„124” a. SF.
Verk. Bierkrüge m. Zinndeckel. 0681Pongauer Pensionist, mobil, flexibel, nicht
81929494
unvermögend, su. Frau welche finanzielle
Unterstützung braucht, f. Erotik u. FreundOrig. Dachträger f. Audi u. Renault Seschaft. Unter „125” a. SF.
nic, gr. Dachbox, Plattenspieler , alte Musikanlage, alte LPs. 0664-2365112
Sie, 70 Jahr e, humorvoll, sucht lustigen
Stammtisch im Raum Salzburg u. Umgeb. UnGESUND & SCHÖN
Verk. gr oßes, altes Landschaftsbild,
ter „126” a. SF.
e 450,-. 0681-81929494
Therme Geinberg: 5 T agekarten für Er - Hübsche Frühpensionistin, mollig, warmKd-Bekl., Spielsachen, Bekl. f. Erwachsene,
herzig, sucht netten, treuen Freund. Unter
wachsene, je e 25,-. 0650-5834311
günstig. 0664-4664496 od. 0664„127”
a.
SF.
5300369
Gratis-DVD, gibt Ihnen einen eig. Eindruck über den Verstand im Bestseller Dia- Suche lieben, einfühlsamen Partner, bis
Handgeschn. Figur, Holzknecht, aus Zirnetik. 0681-10644611
70 J., Foto wäre schön. Unter „128” a. SF.
benholz, H: 80 cm, sehr schönes Kruzifix,
geschnitzt, H: 55 u. B: 33,5 cm. 0650Salzburgerin (Stadt), vw., 76/180, schl.,
6232039
wünscht sich treuen, ca. gleichaltrigen Partf. eine harm. Partnerschaft u. gem. UnSuche Dauerfr eundschaft mit Arbeit
UNTERRICHT & NACHHILFE ner,
ternehmungen (Reisen usw.). Unter „129” a.
im Haushalt u. Unterstützung. 0664SF.
1779345
Suche Franz.-Lehrerin f. Grammatik, aus
Er 60 J., m. Wohnanlage, su. nette Partnerin
Gussofen, 70x45x40 cm, f. Holz u. Kohle,
Sbg.-Stadt, 7. Klasse Oberstufe. 0660f. gem Zukunft, auch ETW als W ertanlage
wenig geheizt, wegen Gasumstellung, 1 rd.
7164426
kann übernommen werden. Zuschr. nur mit
Tisch m. Glasplatte, div . Sessel, günstig.
Foto. Unter „130” a. SF.
07742-6291
Hey: Attr. Frau, 60+/162, offen für alles
Jg-Reitstiefel, schw., Gr. 38, Dachträger f.
Schöne (Natur, Badeurlaub). Wo ist er, 60 bis
LEBENSQUALITÄT
Opel Vectra A/B. 0662-451507
70 J.? Ehrl. u. humorv ., m. Auto, ohne Bart.
Nussbaum-Wurzelstock, Ø 80 cm, Gitter Unter „131” a. SF.
Männergespräche – Praxis für
bett, 140x75 cm, umbaufähig, mit Rost und
psychosoziale Beratung. 0699-1644330
Er, 56 J., NR, su. liebev., etw. sportl. Sie, +/- 50
Matr. 06272-8145
J., für immer. Habe Haus, bin ortsgebunden.
Frauengespräche – Praxis für
6 Bilder „Bauernschach“, Lithographien v .
Unter „132” a. SF.
psychosoziale Beratung. 0699-1643300
Kumpf. 0676-6736269
Natürl., einf. Sie, 60 J.,gesch., wünscht sich
Bikerstiefel, Gr. 42, Bespannungsmaschine
ebens. Partner, f. gem. Unternehmungen u.
(Tennis), + 200 m Bespannung, Italienisch auf
eine schöne Zeit. Unter „133” a. SF.
Schallplatten u. Bücher, kk-Karabiner M95.
BEKANNTSCHAFTEN
0664-1351017
Attraktive, gepfl. Frau, 49/178, blond,
schl., sucht großen Mann f. FreizeitgestalTabakschnupfer, handgearb. SchnupfmaSINGLEMAGAZIN
tung (bei Sympathie auch fürs Herz). E-Mail:
schine, 1x Knalleffektgaudi, Tiroler Hammer
KOSTENLOS mit Partnervorschlägen
Sonnenschein2365@gmx.at
u. 2 andere. 06247-131
auch aus Ihrer Nähe. Sofort anfordern.
Unternehmungslustiger Er , 51/178, hu2 Saeco Kaf feeautomaten. 0676 0662-652045
morvoll, kg normal, naturverb. su. liebe,
24-h-Betreuung für Senioren zuhause WZ-Garnitur, grün, 2 gr . Stauräume, USuche Schäferwelpen,8-12 Wochen, gerne 9676576
www.partnervermittlung-christina.at
schl., fesche, kecke Sie, f. gem. Zukunft. Kon- ab e 20,-/Tag, Erich Lahner, Moosstr. 41G, Form, 160x275x210, e 70,-. 0664-2083503 weibl., Kurzhaar. 06223-2859
Hometrainer, Radiosammlung, VHS-, DVDtakt: vento63@gmx.at
5020 Salzburg. 0662-822929
Windhunde aus Spanien (Galgos) suchen u. HC-Sammlung, Pr. n. VB. 0662-440219
Blaue Joka-Couch, 90x190 cm, s. g. Zust.,
2015 IST IHR JAHR!
Hallo Mädls! Geht Ihr auch gerne mit Jeans Su. 24-h-Pflege, deutschsprechend,4-wö- ausziehbar. 0664-2169925
ein Zuhause. Vermittelt werden sie über den
Die Liebe wieder erfahren, dem größten
Wandmaske, Gmundner Keramik, Kd-Antduschen? Dann haben wir etwas gemeinsachiger Wechsel, f. leicht demenzkranken,
Verein Galgo Cat & Co Österreich. Bei InteGlück sollte keiner im Wege stehen.
Elektrobräter, neu, Ø 32 cm, e 12, gr.Bonsai resse wenden Sie sich an uns.
mes. Meldet Euch unter: lisa.kre@gmx.at
gutmütigen Herren. 0664-5873290
0699- litz. 0662-622424
Kontakt Vermittlung. 0676-84947935
im Keramiktopf, e 40,-, Zimmer-Standventi- 13120336
Neuer Übersetzungscomp., Casio EWG,
Suche ab sofort Arbeit im Behinderten- lator, neu, e 12,-. 0699-12383833
Zebrafinken, Singsittiche, Katharinasitti- 300 GH, Engl./Franz./Deutsch, u. T aschenbereich. Fertiger Abschluss zur Behindertenrechner, ideal f. die Handtasche. 0650Graef Elektr-Allesschneider, 46 Cabe, wg. che. 0660-1238817
Single-Stammtisch, für alle, die nicht
begleitung (07/2015). 0660-4519526
5202003
Modellwechsel abzug., 1A-Zust., fast geFREUNDSCHAFTEN
gerne allene sind! Jed. Mittw.im Café Moar
Vergebe
wunderschöne
Zwerghasen.
schenkt. 0664-2510741
in Eugendorf. Alter egal. 06225-7788
Feuerfestes Jenaer Glasgeschirr , OVP,
06235-5377
halber Preis, Liezener Keramik m. AlpenSuche Bikerin f. gem. Ausfahrten, bin
Rosarotes Regal/Beistelltisch/NachtLisa, 69,
Schöne
Angora-LöwenkopfosterhaWOHNEN & HAUSRAT
blumen oder Obst, verziert, Schlümpfe.
60 J. 0664-5631215
tisch, 43x55x47 cm, e 20,-. 0660-2174833
eine warmherzige weibliche Frau die gersenbabies zu vergeben, sowie Käfig, 07742-6291
ne kuschelt und schmust. Meine fleißigen
Gibt es noch sportl., schlanke Frauen bis 40
S. schöner Spiegel (Keuco), f. Bad od. Vor- e 20,-, T ragekoffer, e 10,-. 0650Hände helfen, schaffen mit sanfter Hand
SOFLO Flohmarkt
Teichpflanzen, Fahrradträger, Holzleitner
J., die mit mir wandern, radfahren, schwimraum, oval m. abgerundeten Kanten, 50x80 6626264, 8-19 Uhr, nahe Europark.
ein ordentliches schönes Zuhause. Lass
zugunsten Bedürftiger, benötigt u. a.,
(7 m), Pferdekummet, Mahagonifenster ,
men, tanzen usw., sportl. Mann würde sich
cm, neu, e 95,-. 0664-1449027
2 Zwerghasen, 5 J. alt, 1x Halbangora,
uns doch das Leben gemeinsam verbringen. freuen. 0664-45668911
Hausrat, Möbel, E-Geräte, Spenden.
110x124 cm, Anrichte. 0664-3232121
samt
Zub.
zu
verschenken.
0664Grünfplanze
Euphorbia,
WolfsmilchgeWäre umzugsbereit.
www.soflolehen.beepworld.de
64373838
Kegelrunde
freut
sich
auf
1
bis
2
neue
wäschs,
2
m
hoch,
60
cm
Kronenbreite,
wun 0660-8175396
Magdalena, 66,
Mitspieler, m/w, ca. 40 J., immer Do., v. 20
derschön f. die Whg. od. Wintergarten.
Aus Hobbyzucht: Zwergkaninchen zu
leider schon Witwe, tüchtig, treu, einfühlHAI fair-kauf (Sozialprojekt)
bis
23
Uhr
,
Mostwastl,
Grödig.
0699 0664-1343010
verk. 0699-11787497
sam , bescheiden und sehr zärtlich. Lebe in
FOTO & FILM
Neualmerstr.
33,
5400
Hallein,
11040586
ländlicher Umgebung und möchte wieder
Rinderfell, schw., groß, dicht, 1 kl. kahle
Mäuse- bzw. Hamsterkäfige m. kompl.
06245-87456-17
glücklich werden. Bitte lass mich nicht war- Fescher Er, 50+, su. Sie, 50+, f. immer!
Stelle,
VB
e
70,-,
Glassturz,
Ø
23
cm,
alt,
Zubeh.: 1x 50x35x25 cm, e 5,-, 1x 55x30x26 Olympus C3030, inkl. Zubeh., e 50,-.
Mo.-Fr., 9-18 Uhr u. Sa., 9-12 Uhr.
ten.
Möchte das Leben zu zweit genießen. Ee 15,-. 0662-254715
cm, e 5,-, 1x 65x45x37 cm, e 10,-. 0664- 0699-12038346
Sofa inkl. Hocker, L-Form, 230x135 cm,
Mail:
tiger49@sbg.at
4842753
Thea, 72,
Wunderschöne Bambus-Nachtkästchen,
Hocker 60 cm, nicht durchgesessen, keine
Traveler Slimline X5, e 35,-. 0699jung gebliebene Hausfrau, zärtlich, fleißig,
Pensionist, 70+, möchte nette Freundin Löcher od. Flecken, an einer Stelle Abnutz- hochw., e 50,-. 0650-4116801
12038339
mit guter Rente, aber es fehlt die Liebe.
um die 70 J., f. dauerhaft kennenlernen.
spuren vorh. (Material wurde speckig),
Speiseservice, Villeroy-Boch, 27tlg., „Alt
Kameras (Minolta 9000, 7000, 9XI), ObjektiMöchte gerne einem soliden Mann für den Unter „119” a. SF.
grau, Selbstabh. in Puch/Hallein, e 50,-.
Amsterdam”, spülmaschinenfest. 0699Rest des Lebens eine fürsorgliche und
ve (Minolta AF50, 20, 28-135), Minolta Mo 0650-3827786
Suche
netten
Tanzpartner
f.
Salsa-Kur11300513
treue Partnerin sein. Melde Dich doch!
tordrive MD90, Blitze usw. 0676-3564494
Verschenke Sofa von Koinor, ca. 2,4 m
se in Sbg.-Stadt, zw. 45 bis 60 J. 0650www.facebook.com/
Verk. Teppich f. Bauernhaus, s. schön geAgentur Herzklopfen 0664-7660673 2461959
Kodak Carusel, 4x AV 1020 + Stumpfl SDbreit, gebraucht, creme. 0664-5301314
webt. 0664-3740314
Monitor-PC + Tascam Postra Studio 424 + JBL
salzburgerfenster
Cowboyboots + Anzug: Inn4tler, 49 J.,
Exklusive
Knoll
Sitzgarnitur,
+
3
dazugeEr, 70 J., NR, viels., kultiv ., sucht f. Reisen,
Boxen u. Koffer, Pr. n. VB. 0660-4950707
Indesit Gefrierschrank, 1500x600x650 cm,
Kindheitsträume recyclen, Workaholiker,
hörige
Fauteuils,
hochw.
Möbelstoff
Tanz u. Sport, gebildete u. gepfl. Frau.
tischlernder Altholzjunkie, Biogärtner, Bü- 0680-3343403
Sammler su. alte, mechanische Fotoapgrau/gelb, neuw., auch einzeln abzugeben, neuw. 0664-73005684
cherwurm, Wortakrobat, Urlaub im SchweiSelbstabholung, gesamt e 1900,-. 0664- Raumluftbefeuchter, Fa. Burg, Luftfilter
Liebe Kätzchen/Katzen, ab 5 Mon., suchen parate : Leica, Linhof, Rolleiflex, Hasselblad,
gekloster, selbstversorgender Technikfreak, Salzburg u. näh. Umgeb.: Er, wünscht sich 2441148
OVP, e 50,-. 0664-5111123
liebev. Zuhause m. sicherem Auslauf od. Voigtländer, Zeiss usw. 0676-9273900
eine unkompl. Sie, ab ca. 65 J., zum Radfahm. handgem. Musik, sucht die Frau, die
Exklusives Doppelbett mit integr. Bett- Massivholz-Küche, Eiche hell, m. Geräten, große W ohnung. Fotos und V ideos auf
ren od. einf. so. 0664-5525733
nochmals durchstarten will.
www.liebekatzen.at 0664-1402375
räumen, Joka Matratze, Sockel bezogen mit e 500,-. 0662-660898
sososo20@gmx.at
Nette Single-Mama, 41, su. Bekanntschaf- Satinstoff (creme/lachsfarben), dazugehöriEntzückende Katzenkinder, ca.
COMPUTER & INTERNET
3 massive W ohnraumtüren, Fichte, 2x
1. Austria-Speeddating in Salzburg am ten (m, w), f. Freizeitgestaltung. 0650ger Bettüberwurf, gesamte 800,- u. pass. Da- 87x198 cm, 1x 72x198 cm, ohne Zargen, güns- 6 Mon., anfangs etwas schüchtern, aber
SA, 21. März im Wilden Schaf:
3563090, E-Mail: cgst35@gmx.at
eigentlich ganz liebe Schmusekatzen,
menfauteuil,
e
290,-.
0664-2441148
tig abzug. 0664-4416422
Erleben Sie Partnersuche einmal anders!
Wer kann einen Dual 701 Plattenspieler
suchen liebevolles Zuhause. 0664Er, 68, su. sportl. auch mollige Frau, v. 50-65 Vorhänge, 2,48x3 m, (noch genug Saum in
Finden Sie mit uns Ihren Traumpartner.
reparieren? Bitte melden.
Verk. blaue Joka-Couch, 90x190 cm, s. g.
8413839 od. www.katzensalzburg.at
J.,
zum
Wandern,
Rodeln,
Radeln,
Land
SalzMit Austria Speeddating lernen Sie Ihr
d. Höhe zum Herauslassen, Stof fbreite ca. 6 Zust., ausziehb. 0664-2169925
0664-5266009, avzi@aon.at
burg. 0664-73317981
KATZEN-KASTRATIONSPFLICHT!
Gegenüber live kennen. Schon in den
m), aus Leinen im Zebra-Look, kein Fehler im
Neuw. Bürodrehsessel, hellbraun, Höhe u.
Der Gesetzestext lautet: „Werden
ersten Minuten der ersten Begegnung
Vorhang, wg. Umzug um e 100,- abzug., Fo- Verk. Lampenschirme. 0662-643191
Rückenlehne verstellb., ganz neue verrückte
Katzen mit regelm. Zugang ins Freie
finden Sie heraus, ob Sie jemanden
tos vorh. 0664-3138447
Bücherboard-Wandregal, 300x240x46 cm,
Sprinklerblume, gelb-rot, m. Gartenanschl.,
gehalten, müssen sie kastriert werden.
anziehend und sympathisch finden.
m. Glas- u. Holzvitrine, Bodenteil m. Schub2
fabriksneue
Matratzen,
Nova-Comfort,
günstig abzug. 0664-3541354, ab 12 Uhr.
GRÜSSE
&
WÜNSCHE
Bei
Nichteinhaltung
der
Kastrationspflicht
Nähere Infos unter:
laden,
e
50,-.
0676-6779089
200x80 cm, 15 cm stark,e 180,-/Stk., 2 fabriksdrohen Strafen bis e 3900,-.”Katzen
www.austria-speeddating.at
PC, 1,94 GHz, 1,87 GB Ram, W ord, Excel,
neue Lattenroste, Aktive Feet, Kopfteil auf- 3 schöne Wandleuchten (Italy), gebr., wg.
noch zu vermehren ist außerdem verWindows XP. 0662-254007
Suche Partnerin, ca. 70 J.,die zu mir ziehen Ich weiß, dass ich nichts weiß! Sokrates, klappb., 200x80 cm, härteverstellb., e 50,-/
antwortungslos
u.
erhöht
das
Tierleid
Umbau
abzug.,
Fotos
per
Mail
mögl.,
VB
kann, da ich selber Haus u. Garten habe. Un- ich weiß, dass ich nicht alles weiß. Fran- Stk. 0664-9101852
Neue Drucker -Tintenpatronen, OVP, Cain den Tierheimen!
e 30,-. 0664-4310240
cesco
ter „121” a. SF.
non Prixma 8, 2x schw ., gelb, rosa, blau (je
Leder-Funktionssofa, 140x81 cm, e 450,- WZ-Sitzgarnitur, 275x225 cm, Hocker , Viele ältere Katzen (1-10 J.), su. dringend 1x), Cartridge, Nr . HP339Twin Pack, 339BK,
Gepfl., sportl. Mann, schl., NR, Mitte 40,
(NP e 1700,-), grau-blau, Jg-Zimmer v. Ikea, e 115x65 cm, schw .-meliert, g. Zust., e 100,-.
neues Zuhause! Sie werden nicht mehr
344, gesamt e 50,-. 0664-73720359
wünscht sich schlanke, sportl. Frau, bis 40 J.,
100,-. 0664-7813179
gewollt, wurden zurückgelassen od. sogar
0650-5442130
f. eine prickende Zukunft. Häuschen vorh.
ausgesetzt. Geben Sie so einem armen
SOZIALES
Verk.
Rasierer,
Remington
Hyper
Flex,
wg.
Unter „122 a. SF.
Franz. Spitzenvorhänge, Pendelleuchte
Tier ein liebev. Daheim!
Doppelkauf. 0650-2021461
(2 Schirme). 0662-426637
Fescher Pinzgauer Bauleiter, 60 J.,NR, ein
0664-5113354 katzenfreundesalzburg.at
BÜCHER
Daheim
–
statt
Pflegeheim
Weiße Couch, f. 3 Pers., Bezüge abnehmb. Verk. ital. Esstisch, ausziehbar, 4 Stühle,
Mann, der Ehrlichkeit u. manchmal auch das
0650-3681546 www.tierheim-theo.at
24-Std.-Betreuung.
Tanzbein schwingt. Ich suche nach einer lieu. waschb., zum Ausziehen, e 200,-. 0664- Couchtisch, Kirschholz, s. g. Zust. 0664ben Frau, die auch Sehnsucht nach Gebor 06225-70022 / 0699-10423466
3886538
„Die Abenteuer von Ber ni Bärenstark 8984489
genheit u. Liebe hat. Unter „120” a. SF.
www.seniorenbetreuung24st.at
Berni baut die Villa Bärenstark”, neu, unNespresso Edelstahl Kaffee-Kapsel, wie- 2 Rollcontainer , neuw., Ahorn-Nachbau,
gelesen, OVP, NP e 10,45 um e 5,- zu verk.
TIERZUBEHÖR
der auf füllb., neu, e 40,- (kein Kapselkauf kaum ben., je 5 Laden, 58x40x34 cm, f. Büro
0680-2036555
mehr notwendig). 0660-7164426
od. PC-T isch Zusatz, e 35,-/Stk. 0664Kochbücher, das hl. Messopfer u. GesundVerk.
gebr.
Terrarium,
120x60x120
cm,
m.
Tür-Schutzgitter, fast neu, weiß, e 20,-. 4741093
heitsbücher. 0664-4032585
Zub., günstig, Selbstabholung Hallwang.
0664-2816785
Couchtisch, Birke/Glas, 48x100x65 cm,
0664-6481684
Alfons: Meine bayerische Kü19.3. WASSERMANN Ledergarnitur, beige, neuw., 3er/2er u. Ses- e 35,-, TV-Bank, Birke weiß, 130x60x65 cm, Nagerstall (für Zwerghasen od. Meer - Schuhbeck
che, neuw., viele Farbfotos u. Rezepte,
e
35,-.
0664-1403225
sel,
e
550,-.
0664-73724604
Günstig: reinigende Maßnahmen für Haut, Haar, Nägel; Enthaarung; Zimmerschweinchen), 120x60 cm, Plastikwanne m. e 9,90. 0699-10178558
Schöne Glasvitrine, Erle V ollholz massiv , OV Kaffee-Autom., Tchibo Caffissimo Com- Gitteraufsatz u. viel Zub., günstig. 0664- Franz. Sprachkurs u. franz. Verbtabellen,
pflanzen düngen; großer Hausputz; Rasen mähen; Schnecken bekämpfen
153x42x85 cm, e 350,-. 0680-4017038, 17- pakt Black u . Kapselspender , e 60,-, Alt- 4270380, günstig.
Ungünstig: Milchverarbeitung; backen; Holzverlegung; Unkraut vernichten
wenig gebr., e 15,-. 0664-1602950
Gmundner Keramik Geschirrset, Kaf fee- u.
21 Uhr.
Verk.
2
V
ogelkäfige
(einer
mit
Ständer)
Amnesty
International Sbg. su. gute BüSpeiseservice,
grün
geflammt,
ca.
80tlg.,
20./21.3. FISCHE Echtleder-Couch, 3-Sitzer, beige, neuw .,
cher f. den jährl. Bücherflohmarkt.
neue Tischdecke, VB e 600,-. 06225-3056 u. viel Zub., e 25,-. 0664-236865
Günstig: höchste Entgiftungsbereitschaft; leichte Kost; viel trinken; Bäder; r estilvoll, e 330,-. 0680-4017038
0676-3731367
Jg-Zi., m. Joka-Liege, Fernsehverbau, 2 Käs- Nassfutter f. Katzen, Diabetic Royal Calaxen; kurz lüften; gießen; Ungeziefer bekämpfen; Unkraut vernichten
2 intakte gebr., Ölöfen, 1 Stk. e 70,-, 2 Stk. ten, Ladenkommode, Buche dekor hell, s. g. nin, 4 Schachteln m. je 12 Stk., Insulin Lan- Verk. 20 Krimis u. Thriller , top-aktuell,
Ungünstig: Operationen; Depressionen; Milchverarbeitung; Haare schneiden
e 100,-, Kobold 140, kompl., neuw., Polster- Zust., Fotos per Mail mögl. 0664-5360063 tus, 9 Patr. 0664-9116410
günstigst. 0650-8570553
boy, e 60,-. 0049-157-3712-8951
Nagerstall
(Zwerghasen,
Meerschwein22./23.3. WIDDER
Bauerntisch, rustikal-massiv, 120x100 cm,
Verschenke 2 Ikea Schreibtische. 0664- Siemens-Waschmaschine, e 115,-. 0650- chen), 120x60 cm, Plastikwanne m. GitterGünstig: nährende Maßnahmen für Haut, Haar, Nägel; Haare schneiden für Lo- 8184776
aufsatz, viel Zub., günstig. 0664-4240203
7074703
MUSIK
ckenpracht; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; backen; konservieren
Neff E-Herd Nirosta, m. 3 Auszügen u. Ce- Altes Kupfergeschirr f. Deko (handarUngünstig: Operationen; Fett wird heute besonders heiß; Düngung, jäten
ranfeld, s. g. erh., e 145,-. 0650-4020172 beit), günstig abzug. 0676-7803065
Hense Konzertgitarre, e 1850,-. 0624524./25.3. STIER Miele Gefrier -Hochschrank, 8 Laden, 383204
DIVERSES
Günstig: nährende Maßnahmen für Haut, Haar, Nägel; Schüßlersalz Nr. 1+2 für Stern, ca. 290 l, e 70,-. 0664-3933524
3/4 Geige, m. Bogen u. Kof fer, s. g. Zust.,
Neues Dampfbügelcenter, kompl. Brett u.
e 280,-. 0664-3050804
feste Zähne; kurz lüften; lockernde Erdarbeiten; Blumenkästen vorbereiten
Radiosammlung, VHS-DVD-HC SammTIERE
Eisen,
NP
e
220,um
e
110,zu
verk.
0664Ungünstig: Operationen; Zahn- und Kieferbehandlungen; Milchverarbeitung
E-Gitarre, Marke Ibanez, super Zust., super
lung, Pr. n. VB. 0662-44021
3004111 od. 0662-853555
Metallbett, 180x200 cm, orig. Walt Disney Sound, e 200,-. 0650-9876876
www.tiertrauer-salzburg.at
Quelle: „Der Sonnen-, Mond- und Sternenkalender 2015“ von Andrea Doris Janko. Hinweis: Grundlage
Waschbecken-Unterschrank, weiß auf
VHS-Kass., Märchen- u. Kochbücher , KTM Konzertgitarre, Asturias, Mod. No. A8,
0664-1425411
für die Zuordnung der Sternbilder ist der astronomisch richtige Stand der Gestirne, wie er tatsächlich am
Rollen, seitl. Ablegefächer, abgerundet, KleiDa-Alurad, 21-Gang, MTB (Bulls), 21-Gang, inkl. Koffer, VB e 1500,-. 0662-621785
Himmel existiert (siehe auch „Aussaattage“ von Maria Thun), währ end vielen an deren Mond kalendern
derständer aus Holz. 0664-7652040
Löwenkopfzwergkaninchen 0650-4635255 26 Zoll. 0664-2365112
Langspielplatten, Jazz, Pop, Klassik, Weltdie errechneten, astrologischen Sternzeichen zugrunde liegen. Abweichungen bei den Zuordnungen der
Pendeluhren, Vogel- u. Hamsterkäfig,
Verk. 3 Hasen m. Käfig,140x65 cm, Trans- Jogltisch, 50x120 cm, m. 2 Laden, Eckmusik, Raritäten, Topzust., m. Antistatik-InSternbilder sind daher möglich und hängen mit diesen Auffassungsunterschieden zusammen!
60x40x30
cm,
Vollausst.,
s.
g.
Zust.,
Pr.
n.
VB.
portbox,
Heu,
Stroh,
Einstreu
usw
.,
alles
bank,
185x250
cm,
3
Stühle,
V
ollholz,
Fotos
nenhüllen, Termin n. VB, jede LPe 10,-, Klas = Vollmond = Neumond = zunehmender = abnehmender Mond
0664-6316774
kompl., e 70,-. 0660-2255013
per E-Mail mögl. 0650-5266266
sik schon ab e 5,-. 0664-88556226
Nette Sie, 60+, su. liebev., zärtl. Partner, +/60 J., f. eine harm. Zweisamkeit. Bitte nicht
gebunden. Raum Sbg. und Umgeb. Unter
„123” a. SF.
SF FACEBOOK
MONDKALENDER
19. bis 25.3.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
32
Dateigröße
11 592 KB
Tags
1/--Seiten
melden