close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infoblatt Basic

EinbettenHerunterladen
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 1
Wein & Genuss
Hier werden Sie kompetent beraten:
Reisetipps | Veranstaltungen | Übernachtungen
Tourist-Information Coswig
Karrasstraße 2, 01640 Coswig
Telefon 03523/66 330
info@coswig.de
www.coswig.de
Dresden Information GmbH
Infos | Hotels | Tickets |
DresdenCards
Telefon 0351/501 501
www.dresden.de/tourismus
Tourist-Information
Sächsische Elbweindörfer
An der Weinstraße 1 a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
elbweindoerfer-sachsen
@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
, i Tourist-Information
Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 940
service@touristinfomeissen.de
www.touristinfomeissen.de
Tourist-Information
Moritzburg
im Haus des Gastes
Schlossallee 3 b
01468 Moritzburg
Telefon 035207/85 40
info@kulturlandschaftmoritzburg.de
www.kulturlandschaftmoritzburg.de
TouristService Pirna
Am Markt 7, 01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 46
touristservice@pirna.de
www.pirna.de
i Tourist-Information
Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
tourismus@radebeul.de
www.radebeul.de
, i RIESA Information
Hauptstraße 61
01589 Riesa
Telefon 03525/52 94 20
info@tourismus-riesa.de
www.tourismus-riesa.de
, i TorgauInformations-Center
Markt 1, 04860 Torgau
Telefon 03421/70 140
info@tic-torgau.de
www.tic-torgauinfo.de
Touristinformation
Weinböhla
Kirchplatz 2
01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
touristinfo@weinboehla.de
www.weinboehla.de
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
info@elbland.de
www.elbland.de
www.elbland.de
Legende
i – Zertifizierte Tourist-
Information
– ServiceQualität
Deutschland
Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16 · 01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 0 · Fax 03521/76 35 40
info@elbland.de · www.elbland.de
Sächsisches Elbland 2014
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 2
A
Willkommen im Sächsischen Elbland,
der Urlaubsregion in Dresdens Umgebung
B
C
D
E
F
G
1
Torgau
Bundesrepublik
Deutschland
Belgern
169
Freistaat Sachsen
E55
Zabeltitz
Strehla
Zeithain
182
dne
rH
e
Schönfeld
Wildenhain
Moritz
ide
bo
ge
98
Nünchritz
RIESA
Dres
Großenhainer Pflege
n
98
13
E
lb
e
Diesbar-Seußlitz
Lo
m
m
at
6
zs
Lommatzsch
ch
le
ge
Käbschütztal
www.youtube.de
Sächsisches Elbland
www.plus.google.com
Sächsisches Elbland
Staatsstraße
Via Regia
Radeberg
97
4
kse
l
Täl bisch
er
e
Ullersdorf
Klipphausen
6
14
E40
Nossen
Flughafen
Altzella
Wilsdruff
17
DRESDEN
4
E55
Siebenlehn
Bundesstraße
www.seniorbook.de
Ferienregion Sächsisches
Elbland Dresdens Umgebung
Lin
Taubenheim
Reinsbe
Reichenberg
Batzdorf
Heynitz
Autobahn
www.facebook.com
Tourismusverband
Sächsisches Elbland
Triebis
ch
täler -
Golfplatz
Flughafen
Verlauf der
Sächsischen Weinstraße
Autobahn
Verlauf des Elberadweges
Bundesstraße
Schmalspurbahn
Staatsstraße
173
Reinsberg
Tharandt
Kurort
Hartha
Tha
ran
Wal dter
d
Dorfhain
Bannewitz
(Bahn)Elbland e. V.
Quelle: Tourismusverband ÖPNV
Sächsisches
Hinweis!
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“ wird nach den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut
Stolpen
172
Heidenau
Elbe
Dohna
Malter
170
5
Hohnstein
Pirna
Ra
b
Gr enau
un e
d r
Schmalspurbahn
Freital-Hainsberg –
Kurort Kipsdorf
Sch
ö
Ho nfeld
chl
an er
d
Pillnitz
Kesselsdorf
ÖPNV (Bahn) Via Regia
Hinweis!
Verlauf der
Sächsischen
Weinstraße
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“
wird nach
den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut.
Verlauf des Elberadweges
Seit 2009 ist das 15 km lange Teilstück von Freital-Hainsberg
Schmalspurbahn
bis Dippoldiswalde wieder befahrbar.
4
4
E40
Triebischtal
Golfplatz
Und alle Social Media-Freunde laden wir ein, sich mit uns auszutauschen und über die sozialen
Netzwerke auf dem Laufenden zu bleiben:
Moritzburg
MEISSEN
Infos, Angebote und Ausflugstipps
Unterkünfte und Reiseangebote suchen und direkt online buchen
Interaktive Elbland-Karte
Rad- und Wandertourenplaner
Veranstaltungen
Bleiben Sie immer informiert und bestellen Sie unseren Newsletter unter www.elbland.de!
Niederau
Zehren
3
Freistaat Sachsen
Morit
zb
Teich urger
geb
iet
Diera-Zehren
er
Pf
•
•
•
•
•
Radeburg
Nieschütz
Alle Informationen und Angebote zur Region finden Sie auch unter
www.elbland.de
Sächsisches Elbland
101
Niederlommatzsch
2
6
Großsedlitz
Weesenstein
Struppen
Königstein
7
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:18 Seite 1
Inhaltsverzeichnis
Wein-Verführungen
2
• 850 Jahre Weinbau in Sachsen
2
• Das Weinanbaugebiet Sachsen
4
• Die Sächsische Weinstraße
6
· Orte an der Sächsischen Weinstraße
8
· Die Elbweindörfer
10
· Weinböhla
14
· Sörnewitz
16
• Wein überraschend erleben
· Wein & Elbe
18
18
· Wein & Rad fahren
21
· Wein & Schmalspurbahn
22
· Wein & Wandern
24
• Weingüter
26
• Straußwirtschaften
34
Elbland-Köstlichkeiten
36
• Nudelcenter Riesa
36
• Führungen „mit Geschmack“
37
• Kulinarisches bei MEISSEN®
40
• Meissener Spezialitätenbrennerei
41
• Köstliches aus Moritzburg
42
• Weinlokale mit Prädikat
44
• „Menü auf Weissem Gold“
45
• Benno-Winzerplatte
45
Weinveranstaltungen & mehr
54
Mobil mit Bus & Bahn
59
Übernachten & Reiseangebote
60
• Reiseangebote
Weinberg in Radebeul
60
• Urlaub beim Winzer
62
• Übernachten im Sächsischen Elbland
64
Inhaltsverzeichnis
Elbland-Spezialitäten
Weingenuss auf der Elbe
1
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:18 Seite 2
Wein-Verführungen
Im Park von Schloss Wackerbarth
W
ein im Sächsischen Elbland ist ein besonderer
Genuss. Nicht nur wegen seines
Geschmacks. Denn hier treffen
architektonische Vielfalt, mediterrane Landschaft und sächsisches
Lebensgefühl aufeinander. Am
besten genießt man den ElbtalWein zu einer regionalen Spezia-
lität in einem Gasthaus oder in einer Straußwirtschaft. Am nächsten kommt man dem Wein bei einer Weinbergswanderung, einer
Kellerführung in einem Weingut
oder während eines Urlaubs beim
Winzer. Erlebenswert ist auf alle
Fälle ein Besuch bei einem Weinfest im Sächsischen Elbland.
850 Jahre Weinbau in Sachsen
Weinbau – einst und heute
A
Ausschnitt aus dem Winzerzug der Sächsischen Weinbaugesellschaft von 1840
(Moritz Retzsch)
2
ls einer der bedeutendsten
sächsischen Wirtschaftszweige be einflusste der sächsische Weinbau jahrhundertelang
Landschaft, Kultur und Tradition
im Elbtal. Seine erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem
Jahr 1161. Der Sage nach soll der
Meißner Bischof Benno aber bereits um 1100 die ersten Reben
gepflanzt haben. Wie die Trauben überhaupt den Weg an die
Elbe gefunden haben, können
Historiker bis heute nicht endgültig belegen.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:18 Seite 3
Sicher ist, dass die Weinkultur
ab dem 11. Jahrhundert eine
stürmische Entwicklung nahm,
dank fränkischer Siedler sowie
der Kirchen und Klöster, die die
Rebstöcke hierher brachten.
Im 16. Jahrhundert bis in die
zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts hinein erlebte der sächsische Weinbau seine Blütezeit:
Auf 5.000 Hektar Rebfläche, von
der Lausitz bis ans Elbufer, breiteten sich die Pflanzen aus. Misswuchs, Frost, Kriege und die
Einschränkung der Zollgrenzen
bereiteten der Erfolgsgeschichte
jedoch ein Ende, neue Getränke
wie Bier und Tee liefen dem Wein
den Rang ab.
Wohl fehlte es nicht an Versuchen, den sächsischen Weinbau
zu retten, eine vorübergehende
Wende aber brachte erst die
Grün dung der „Sächsischen
Weinbaugesellschaft“ im Jahr
1799. Sie eröffnete 1811 in
Meißen die erste Winzerschule
Europas. In der Folgezeit war jedoch der Niedergang nicht mehr
aufzuhalten: Bisher unbekannte
Schädlinge wie der Echte Mehl-
tau machten den Winzern zu
schaffen. Noch viel verheerender
war die Reblausplage, in deren
Folge große Teile der Weinbergsflächen in Bauland umgewandelt oder für andere Kulturen genutzt wurden. Nach 1900 kam
der Weinbau in Sachsen fast vollständig zum Erliegen: Um 1912
waren nur noch kümmerliche
150 Hektar übrig geblieben, nach
dem Zweiten Weltkrieg gar nur
etwa 60 Hektar.
In der DDR spielte der Weinanbau eine untergeordnete Rolle.
Erst zu Beginn der 1980er Jahre
wurde im Elbtal wieder aufgerebt. 1989 gab es dann eine neue
Chance für die sächsischen Winzer: Einheitliche Weingesetze ebneten den Boden für eine Rückkehr zu alter Stärke. Weinbaubetriebe und Weingüter entstanden oder wurden wieder gegründet. Die Qualität der Weine rückte
in den Vordergrund. 1992 schlug
die Geburtsstunde der Sächsischen Weinstraße, die von Pirna
bis Diesbar-Seußlitz durch das
Elbtal führt und heute auf vielfältige Weise erlebt werden kann.
Neue Weinbergsmauern
Wein-Verführungen
3
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:18 Seite 4
Das Weinanbaugebiet Sachsen
„Eine Rarität. Weine aus Sachsen“
W
er sich Weine aus Sachsen
gönnt, genießt Raritäten:
Nur 0,2 Prozent der deutschen
Weine stammen aus dem Säch sischen Elbland. Edle Tropfen,
gereift auf steilen Terrassen, wie
am Rade beuler Goldenen Wagen, im Königlichen Weinberg
in Pillnitz oder auf dem Meißner
Kapitelberg. Mit 481 Hektar
Ertragsrebfläche einschließlich
der zum Anbaugebiet gehörenden kleinen Rebflächen in
Branden burg und Sachsen-Anhalt ist das sächsische eines der
kleinsten unter den dreizehn
deutschen Weinanbaugebieten.
Und dazu das nordöstlichste in
Europa.
Sonnig und mild das Klima entlang des Flusses, steile Hänge mit
unter schiedlichen Böden – die
Weine, die im Sächsischen Elbland heranreifen, sind von Natur
aus etwas ganz Besonderes. Hier,
nördlich des 51. Brei tengrades,
unweit der Anbaugrenze, ist jede
einzelne Rebe kostbar wie ein
Schatz. Die Südhänge des Elbtals
jedoch, verwöhnt von mehr als
1.600 Sonnenstunden im Jahr,
gestatten den Sonnenstrahlen
vielfältige Einfallswinkel – perfekt für die Reife der Trauben.
Romantische Weinterrassen findet man auf mehr als der Hälfte
der gesamten Rebfläche, zwölf
Prozent davon in Steillagen.
Gestützt von jahrhundertealten
Trocken mauern tragen sie entscheidend zum späteren Weingenuss bei.
Ihre Kraft zum Wachsen ziehen
die Reben aus den mannigfachen
Löß-, Sand- und Verwitterungsböden. Und auch Petrus meint es
gut mit den sächsischen Tropfen:
Neun Grad mittlere Jahrestem-
Steillage bei Dresden
4
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:18 Seite 5
Rebsortenspiegel
Rebsorte
Fläche in %
Müller-Thurgau
16,2
Weißwein im Goldenen Herbst
peratur – keine andere Region
Sachsens ist wärmer als das Elbtal
vor den Toren Dresdens. Bis in
den goldenen Oktober hinein verwöhnt die Sonne die idyllischen
Weinberge zwischen Pirna und
Diesbar-Seußlitz.
Weil die Natur den Trauben so viel
Zeit zum Reifen lässt, können sie
Mineralien optimal speichern.
Sie verleihen den Weinen eine besonders fruchtige Note. Dazu das
kontinentale Klima: Tageswärme
und Kühle der Nacht, Sonnenschein, Regen und Wind wechseln sich ab – ein fabelhaftes Zusammenspiel natürlicher Kräfte
verleiht den hiesigen Trauben ihr
regionstypisches Aroma.
für die Pflege der Reben – Hobby
und Beruf aus Leidenschaft. Hier
und auf den insgesamt 15 sächsischen Einzellagen gedeihen
vor allem Müller-Thurgau, Riesling und Weißburgunder.
Die Vielfalt jedoch kennt keine
Grenzen: Der fruchtbare Boden
des Elbtals bringt 58 verschiedene Rebsorten hervor. Darunter
großartige Weine wie den Grauburgunder und den Traminer,
Spätburgunder und Dornfelder.
Vollendeter Weingenuss, beeindruckende Wein- und Flusslandschaft, architektonische Vielfalt, Kunst und Kultur und sächsisches Lebensgefühl – sie gehen
im Sächsischen Elbland eine faszinierende Verbindung ein.
Riesling
14,3
Weißburgunder
11,8
Grauburgunder/
Ruländer
9,5
Spätburgunder
8,1
Traminer
5,6
Kerner
5,7
Dornfelder
4,8
Goldriesling
4,8
Scheurebe
4,3
Weitere Rebsorten:
Regent, Bacchus, Elbling,
Solaris, Frühburgunder,
Gutedel, Portugieser, Domina
(Rebsortenspiegel,
Stand 19.03.2013, Quelle:
Sächsisches Landesamt
für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie)
Weinbaubetriebe
in Sachsen
2.541
• Haupterwerb
25
• Nebenerwerb
19
• Kleinwinzer
2.497
Über 2.500 Winzer sorgen in den
Bereichen Meißen und Elstertal
Wein-Verführungen
5
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 6
Die Sächsische Weinstraße
Gegründet am 29. Mai 1992
Z
Rotweine nehmen etwa
20 Prozent der Rebfläche
in Sachsen ein
6
wischen Pirna und DiesbarSeußlitz erstreckt sich die
55 km lange Sächsische Wein straße. In Jahrhunderten entstand hier eine faszinierende
Verbindung von Flusslandschaft, Baukunst und heiterem
Lebensgefühl.
In diesem vom Klima begünstigten Teil Sachsens wird seit über
850 Jahren die Rebe kultiviert
und seit 300 Jahren Porzellan
hergestellt. Wein und Porzellan –
das machte Sachsen neben den
Silberfunden reich und berühmt.
Der Glanz vergangener Zeiten ist
auch heute noch spürbar. Entdecken Sie ihn bei einer Wanderung
auf dem Sächsischen Weinwanderweg, einer Radtour entlang
der Elbe oder auf einer Nebenroute der Weinstraße, die sich
zwischen Coswig über den staatlich anerkannten Erholungsort
Weinböhla hinzieht. Lassen Sie
während einer Fahrt mit einem
Seitenraddampfer die Augen
über die Weinbergterrassen entlang der Elbe schweifen. Hier
und da ein frisch getünchtes
Winzerhäuschen, ein grüßender
Kirchturm, eine gemütliche
Weinstube. Kehren Sie ein und
lassen Sie sich von dem Wirt
die hiesigen flüssigen Raritäten
kredenzen – zusammen mit deftigen oder süßen Hausspezi alitäten, mancher kuriosen Geschichte und der „sächs’schen
Gemidlischkehd“!
Möchten Sie möglichst viel über
den sächsischen Wein erfahren,
lohnen sich gleich mehrere Ta ge im Elbland. Da liegt es nahe,
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 7
direkt beim Winzer Urlaub zu
machen, mit ihm in den Weinberg zu gehen, seinen Geschichten zu lauschen. Familiäre Gastfreundschaft ist hier garantiert.
Ob Urlauber oder Tagesausflügler – allen stehen zahlreiche
Weinberge und Keller offen.
Entlang der Sächsischen Weinstraße kann man bei über 25
Betrieben anklopfen und wird
hereingebeten. Die meisten haben am letzten Augustwochenende geöffnet: Zu den „Tagen
des offenen Weingutes in Sachsen“ gehören Verkostungen, Führungen durch die Weinberge und
in den Kellern sowie ein Sonderbusverkehr zu den Angeboten.
Den Wein zu feiern, findet man
im Sächsischen Elbland genügend Anlässe. Die ersten Feste
Wein-Verführungen
stehen schon im Frühsommer
im Kalender: die „Proschwitzer
Parklust“ bei Meißen, das Parkschoppenfest auf Schloss Wackerbarth in Radebeul und das
Elbhangfest in Dresden mit
„Weindörfern“ von Loschwitz
bis Pillnitz.
Mit dem Winzerstraßenfest in
Weinböhla beginnt der Reigen
der herbstlichen Wein- und Winzerfeste. Die größten finden in
Meißen und Radebeul statt. Die
Pirnaer laden zum fröhlichen
Weingenuss im Klosterhof ein
und in den Elbweindörfern ist
der Federweiße Grund zu aus gelassenem Treiben Anfang Oktober. Der historische Festumzug zur Weingutsanlage Hoflößnitz in Radebeul beschließt die
Weinlese mit einem großen Fest.
Rast im Weinberg
7
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 8
* Diese Städte werden ausführlich in der Broschüre
„Kultur-Krönungen“ vorgestellt.
Orte
B
an der Sächsischen Weinstraße
ei einer Erkundungsreise auf
der Sächsischen Weinstraße
tauchen die ersten Rebstöcke bei
Pirna auf, dann in Pillnitz und
unterhalb der Dresdner Elbschlösser. Unmittelbar nach Dresden in
Richtung Meißen beginnt dann
das eigentliche Anbaugebiet an
den Hängen von Radebeul, führt
über Coswig und Weinböhla bis
nach Meißen und endet im romantischen Elbweindorf DiesbarSeußlitz. Die liebliche Landschaft,
die köstlichen Weine und die herzlichen Gastgeber sorgen für die
richtige Urlaubsstimmung!
Pirna*
• Historisches Stadtzentrum,
spätgotische Hallenkirche St.
Marien, Stadtmuseum im ehemaligen Dominikanerkloster,
Geburtshaus Johann Tetzels
• Festung und Bastion Sonnenstein
• Ortsteil Graupa: Richard-Wagner-Stätten
• Ortsteil Zuschendorf: Landschloss mit botanischen
Sammlungen und Kamelienausstellung
TouristService Pirna
Im Canalettohaus
Am Markt 7, 01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 46
www.pirna.de
Dresden*
• Dresdner Elbtal
• Schloss und Park Pillnitz
• Carl-Maria-von-WeberGedenkstätte, Schifferkirche
„Maria am Wasser“
• Rhododendrongarten
• Historische Bergbahnen,
Elbbrücke „Blaues Wunder“
• Historisches Stadtzentrum
mit Zwinger, Brühlscher Terrasse, Semperoper, Frauenkirche, Residenzschloss
(Neues und Historisches
Grünes Gewölbe)
Dresden Information GmbH
Prager Straße 2b, 01069 Dresden
Telefon 0351/50 15 00
www.dresden.de/tourismus
Radebeul*
• Sächsisches Staatsweingut
Schloss Wackerbarth
• Sächsisches Weinbaumuseum
und Weingut Hoflößnitz
• Karl-May-Museum
• DDR-Museum Zeitreise
• Dampfbetriebene Schmalspurbahn Radebeul – Radeburg
mit Schmalspurbahnmuseum
8
• Historischer Dorfanger Radebeul-Altkötzschenbroda
• Volkssternwarte, Planetarium
Tourist-Information Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
tourismus@radebeul.de
www.radebeul.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 9
Coswig
• Alte Kirche
• Karrasburg Museum
• Villa Teresa
• Heimatstube Sörnewitz und
Blaudruckerei Folprecht
• Barocke Dorfkirche Brockwitz
(historische Sammlung im
Pfarrhaus)
Tourist-Information Coswig
im Rathaus, Karrasstraße 2
01640 Coswig
Telefon 03523/66 330
Fax 03523/66 339
info@coswig.de
www.coswig.de
Meißen*
• Albrechtsburg und Dom
• Frauenkirche, Turmbesteigung
• Nikolaikirche
• Mittelalterliches Stadtzentrum mit Marktplatz
• Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen
• Stadtmuseum mit Ausstellung
„Meißen, die Wiege Sachsens“
Tourist-Information Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 940
Fax 03521/41 94 19
service@touristinfo-meissen.de
www.touristinfo-meissen.de
Elbweindörfer
• Park und Barockschloss Seußlitz (Schloss nicht zugänglich)
• George-Bähr-Kirche mit
historischem Friedhof
• Elbepark Hebelei (Tierpark)
• Park und Schloss Hirschstein
• „Haus des Gastes“ (Naturschutzzentrum, Ausstellungen)
• Kirche Zadel (offen)
Tourist-Information
Sächsische Elbweindörfer
An der Weinstraße 1a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
www.elbweindoerfersachsen.de
Weinböhla
• Wartturm am Ratsweinberg
• König-Albert-Turm
• Friedensturm
• St.-Martinskirche
• Veranstaltungshaus Zentralgasthof mit Jugendstilsaal
• Historisches Weinböhlaer
Weingut „Peterkeller“ mit
Heimatmuseum
Wein-Verführungen
Touristinformation im
Zentralgasthof
Kirchplatz 2, 01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
Fax 035243/56 00 56
touristinformation@
weinboehla.de
www.weinboehla.de
9
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 10
Die Elbweindörfer
Informationsmaterial
• Gastgeberverzeichnis
• Veranstaltungskalender
• Faltblätter zu Sehenswürdigkeiten, zum
Archäologischen Lehrpfad und zu Winzern
und Weinen
• Wandertipps
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Diesbar-Seußlitz
„Haus des Gastes“
An der Weinstraße 1a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
Fax 035267/50 249
elbweindoerfersachsen@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
10
bei Meißen
Im Schlosspark Diesbar-Seußlitz
H
inter Meißen elbabwärts
beginnt ein besonders
idyllischer Abschnitt der Sächsischen Weinstraße: Reizende
Dörfchen säumen den Fluss,
kriechen zwischen den Weinbergen bis hinauf ins Hochland.
Zahlreiche Ansiedlungen aus
slawischer Zeit verbergen sich
heute hinter den beiden Ortsnamen Diera-Zehren und DiesbarSeußlitz. Deren Entwicklung war
eng mit dem sächsischen Weinbau verbunden, so dass sich der
Begriff „Sächsische Elbweindörfer“ prägte. Hier schlägt die Elbe
einen engen Bogen, als wolle sie
zurückschauen auf das malerische Panorama, das sie selbst
einst geschaffen hat.
Ein schmales Tal mit saftig grünen Wiesen, schroffen, in der
Sonne schimmernden Granitfelsen, dazwischen hin und wieder
kleine Häuser, Wein- und Obst-
gärten, die sich an die Hänge
schmiegen. Dieser mediterran
anmutenden Landschaft und
dem milden Klima verdanken die
Elbwein dörfer ihren romantischen Beinamen „Säch sische
Riviera“.
Das beliebte Urlaubsgebiet lässt
sich am besten beim Wandern
oder Radfahren erkunden. Vom
bekannten Elberadweg führt ein
gut ausgebautes Radwegenetz
ins idyllische Hinterland. Fähren
bringen Radfahrer und Fußgänger von einer Elbseite auf die andere. Hier wie dort laden Weinstuben, Straußwirtschaften und
Gasthöfe zum Genuss der hiesigen Weine ein.
Ehemalige Steinbrüche faszinieren mit ihren bis zu 50 Meter steil
auf ragenden Felswänden, die
besonders imposant von den auf
der Elbe verkehrenden kleinen
und großen Ausflugsschiffen aus
erscheinen.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 11
Kulturhistorische
Spaziergänge
Einblicke in die Bronzezeit
Individuelle Wanderung auf dem
archäologischen Lehrpfad mit
drei bronzezeitlichen Burganlagen; vier Stationen zu Entstehung und Aufbau der mit 18 ha
größten Wallanlage auf der Goldkuppe und zum Leben in der
Bronzezeit
Wanderung für Freunde alter
Kulturen
Wanderung mit Informationen
zur Geschichte, zum Weinbau,
zur Geologie und Archäologie
der Region, mit Besuch des historischen Friedhofes und der
Kirche
Dauer: 3 Stunden
Preis pro Person: 5,00 €
Weinbergswanderungen
Kulturhistorische Wanderung
Informationen zur Geschichte
der Region, zum Barockgarten
Seußlitz, zum historischer Friedhof und zur George-Bähr-Kirche
Seußlitz
Dauer: 1 Stunde
Preis pro Person: 2,50 €
Seußlitzer Weinwanderung
Wanderung im Schlossweinberg,
auf der Goldkuppe oder anderen
Weinlagen,Weinprobe im Weinberg auf Anfrage
Mindestteilnehmerzahl:
10 Personen
Dauer: 1,5 – 2 Stunden
Preis pro Person: 3 €
„Herren auf Seußlitz“
Besichtigungen und Geschichte(n) über einen Markgraf als
Klosterbauherrn, über die einstigen Herren auf Seußlitz, über die
barocken Träume eines kursächsischen Kanzlers unter August
dem Starken, über den Einfluss
des Leipziger Bürgertums, über
Kaufmänner und Kunstsammler
und Einblicke in die jüngste Vergangenheit und Gegenwart
(Seußlitz als staatlich anerkannter Erholungsort) – Spaziergang
mit Weinprobe und Ausstellungsbesuch
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Preis pro Person: 12 € inkl. Weinprobe, ohne Wein mit Wasser
oder Saft 6 €
Mit dem „zuzelica“ (Laufkäfer) in der Seußlitzer Weinlandschaft unterwegs
Begrüßung am „Haus des Gastes“ mit einem Glas Seußlitzer
Wein, Besichtigung des Schlossweinberges mit Weinberghaus,
Wanderung über die Neuseuß litzer Höhen mit Blick auf
Schloss Hirschstein und hinab
ins Seußlitzer Tal, kurze Pause
am „Kleinen Café“ gegenüber
vom „Haus des Gastes“ und Wein
von Diesbarer Trauben, Spaziergang durch den Schlossgarten
hinauf zur „Heinrichsburg“
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Preis pro Person: 12 € inkl. Weinprobe, ohne Wein mit Wasser
oder Saft 6 €
Wein-Verführungen
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Diesbar-Seußlitz
„Haus des Gastes“
An der Weinstraße 1a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
Fax 035267/50 249
elbweindoerfersachsen@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
Heinrichsburg
11
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 12
Naturkundliche
Wanderungen
Die Granitfelsen in DiesbarSeußlitz
Täler und Hänge des Seußlitzer Grundes
Wanderung im Naturschutzgebiet
„Seußlitzer Grund“ mit Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt,
zur Pflege und zu Erhaltungsmaßnahmen im Schutzgebiet und Erklärung zu den Besonderheiten
des Hangwaldes; Möglichkeit zum
Besuch der Ausstellung im Naturschutzzentrum
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Preis pro Person: 3 €
Elblache Hirschstein
Wanderung entlang der Elbe zur
Elblache Hirschstein, Historie,
Nutzung und Renaturierung Ende der 1990er Jahre, anschließend Gang zum Naturpark (ehemaliger Schlosspark) mit Informationen zur Naturausstattung
Dauer: 2 – 2,5 Stunden
Preis pro Person: 3 €
Ansprechpartner:
Naturschutzzentrum Seußlitz
Telefon 035267/50 990
pro_natura@web.de
Ausstellungen
Naturausstellung im
„Haus des Gastes“ Seußlitz
Ausstellung mit Tiervitrinen,
Landschaftsmodell, wechselnde
Sonderausstellungen, Naturlehrgarten
Öffnungszeiten: April – Oktober,
Di. – So. 10 – 17 Uhr, Führungen
nach telefonischer Anmeldung
12
Ansprechpartner:
Naturschutzzentrum Seußlitz
Telefon 035267/50 990
pro_natura@web.de
Ausstellungen im
„Haus des Gastes“ Seußlitz
Barocke Sandsteinfiguren, Fayencen, historische Postkarten,
Wechselausstellungen zu Malerei, Grafik, Collagen, Fotografie
Öffnungszeiten: April – Oktober,
Di. – So. 10 – 17 Uhr
Führungen nach telefonischer
Anmeldung
Ausstellung im „Kleinen Café“
am „Haus des Gastes“
„Die Herren auf Seußlitz“ – Ausstellung April bis Oktober 2014
Öffnungszeiten: April – Oktober,
Di. – So. 10 – 17 Uhr
Ansprechpartner:
„Haus des Gastes“
Telefon 035267/50 909
hdg-info-nuenchritz@
t-online.de
Ausstellung in der Heinrichsburg Seußlitz
Dauerausstellung zur Archäologie um Diesbar-Seußlitz und die
Burgenlandschaft an der Elbe
Öffnungszeiten: April – Oktober,
So. 14 – 17 Uhr
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
elbweindoerfer-sachsen@
t-online.de
www.elbweindoerfer-sachsen.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 13
Elbweindörfer
Touristische Informationen
„Haus des Gastes“ (HdG) mit
Naturschutzzentrum (NSZ)
An der Weinstraße 1A
01612 Diesbar-Seußlitz
Telefon HdG 035267/50 909
Telefon NSZ 035267/50 990
Naturerlebniszentrum Hebelei
Betreiber: Sven Näther
Telefon 0177/57 52 018
Büro: Telefon 035247/51 220
www.tierpark-hebelei.de
Heimatmuseum Kleinzadel
über Gemeindeverwaltung
Elbstraße 11
01665 Diera-Zehren
OT Kleinzadel
Telefon 035267/55 630
Führungen: 1. April – 31. Oktober
jeden So. 10 – 17 Uhr bei Anmeldung in Gemeindeverwaltung
Bauernmuseum Boritz
über: Fam. Loose
Schänitzer Straße 9
01594 Hirschstein OT Boritz
Telefon 035266/82 348
Kanzelaltar mit Orgel
Öffnungszeiten:
April – Okt., täglich 10 – 17 Uhr
Nov. – März nach Anfrage
Andreas-Kirche Zadel
über Pfarramt Meißen-Zscheila
Telefon 03521/73 29 00
kg.meissen_zscheila@evlks.de
1195 Ersterwähnung und Weihe,
1841 Abriss, Neubau einer Saalkirche im gotisierenden Stil, 1892
dekorative Ausmalung der Kirche, Ausstellung in der II. Empore
über die Ortsgeschichte
Öffnungszeiten:
ganzjährig, täglich, tagsüber
Michaeliskirche Zehren
über Pfarramt Zehren
Telefon 035247/50 010
kirche-zehren@t-online.de
Vorgängerbauten von 1316 und
1549, 1756-1775 Bau der barocken Saalkirche mit Westturm.
Öffnungszeiten:
ganzjährig, täglich 8 – 18 Uhr
Dampfer in Diesbar-Seußlitz
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Diesbar-Seußlitz
„Haus des Gastes“
An der Weinstraße 1a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
Fax 035267/50 249
elbweindoerfersachsen@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
Elbebogen bei DiesbarSeußlitz
Schlosskirche Seußlitz
über Pfarramt Merschwitz
Telefon 035267/55 292
joerg.matthies@gmx.de
Einstige Klosterkirche; auf vorhandenen gotischen Grundmauern der Klosterkirche von 1268
wurde die Kirche im barocken
Stil von 1725 bis 1727 durch Baumeister George Bähr umgebaut;
Wein-Verführungen
13
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 14
Weinböhla
Informationsmaterial
• Gastgeberverzeichnis
• Imagebroschüre
• Programmheft des Veranstaltungshauses Zentralgasthof Weinböhla
• Wander- und Radroutenflyer
Ansprechpartner:
Touristinformation
Weinböhla
Kirchplatz 2
01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 00 0
Fax 035243/56 00 56
touristinfo@
weinboehla.de
www.weinboehla.de
Brunnen in Weinböhla
14
Erholungsort mit Aussichten
Auf dem SächsischenWeinwanderweg in Weinböhla
D
er Ort mit alter Weinbautradition hat sich seinen
ländlichen Charme bewahrt
und sich im Einklang mit Modernem zum staatlich anerkannten Erholungsort gemausert. Weinböhla gehört zu den
klimatisch mildesten Orten
Sachsens, bedingt durch seine
Lage an den Ausläufern der
sonnigen Elb tal hänge. Die im
12. Jahrhundert einsetzende
Weinkultur wurde 1513 zum Namensgeber der Gemeinde. 1532
war der Weinanbau von so großer
Bedeutung für den Ort, dass die
Gemeinderügen jedem Wein böhlaer den Weinausschank erlaubten. Nach wechselvoller Geschichte ist heute nur noch ein
Bruchteil der vermutlich größten
Ausdehnung der Rebflächen im
19. Jahrhundert vorhanden.
Auf ca. 25 ha stehen heute in
Weinböhla Reben. 5,5 ha davon
werden von Kleinwinzern be-
wirtschaftet, die zumeist in der
Weinbaugemeinschaft Weinböhla organisiert sind und ihre
Trauben in der Winzergenossenschaft Meißen keltern lassen.
Mit einem Blick vom Wartturm
auf den Ratsweinberg kann man
sich von der Arbeit der Winzer
überzeugen. Um zu zeigen, dass
Wein nicht nur Arbeit, sondern
auch Gemütlichkeit und Fröhlichkeit bedeutet, laden die Winzer jedes Jahr am letzten Sonnabend im Juni in den Ratsweinberg zum „Offenen Weinberg“
ein. Am ersten Septemberwochenende eröffnet das Winzerstraßenfest den Reigen der Weinfeste im Elbland.
Das Heimatmuseum im Historischen Weinböhlaer Weingut „Peterkeller“ bewahrt die Zeugnisse
des Weinbaus. Es befindet sich
im historischen Ortskern von
Weinböhla in unmittelbarer Nähe der St.-Martinskirche.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 15
Auf den Spuren
Alt-Weinböhlas
Bei mittlerem Schwierigkeitsgrad vom historischen Ortskern
zum Ratsweinberg und KönigAlbert-Turm, vorbei an den Zeugnissen Weinböhlaer Geschichte
Dauer: ca. 4 Stunden
Preis: 8 €/Person (ab 10 Pers.)
gengebäck und Mineralwasser.
Sie nehmen sich drei bis vier
Stunden Zeit und unsere Wegbeschreibung und wandern auf den
Spuren des Weinanbaus in Weinböhla von gestern und heute.
Buchung: min. 1 Tag vorher
Preis: 20 €/2 Personen inkl. 0,75 l
sächsischer Wein, Laugengebäck,
0,75 l Mineralwasser
GenussWeinwanderung
Auf dem Sächsischen
Weinwanderweg
vom historischen Zentrum Weinböhlas zur Winzerhütte am Ratsweinberg
Ein Teil der 4. Etappe des Säch sischen Weinwanderwegs unter
kundiger Führung zu Weinböhlas Türmen und Weinbergen
Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: 6 €/Person (ab 10 Pers.)
Wir packen für Sie einen Rucksack mit sächsischem Wein, Lau-
Buchung:
Touristinformation
Weinböhla
Telefon 035243/56 00 30
(Termine nach
Vereinbarung)
Weinböhla
Touristische Informationen
Veranstaltungshaus
Zentralgasthof Weinböhla
Kirchplatz 2, 01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
Fax 035243/56 00 56
kontakt@zentralgasthof.com
www.zentralgasthof.com
Historisches Weinböhlaer
Weingut „Peterkeller“
mit Heimatmuseum
und Schaurebgarten
Kirchplatz 19, 01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
Wartturm
Am Börnchengrund
Wein-Verführungen
König-Albert-Turm
Barthshügelstraße
Ausleihe des Turmschlüssels
über Tourist-Information
Friedensturm
Wilhelm-Wießner-Straße
Ausleihe des Turmschlüssels
über Tourist-Information,
Gaststätten „Laubenschlößchen“
(Moritzburger Straße 79) und
„Oberer Gasthof“ (Nizzastraße 2)
St.-Martinskirche
über: Pfarramt, Kirchplatz 16
01689 Weinböhla
Telefon 035243/36 250
Friedensturm Weinböhla
15
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 16
Sörnewitz
Informationsmaterial
• Informationen für
Touristen
• Wanderwegeführer
• Radwegeführer
• Flyer Sörnewitz
• Informationen zur
Aroniabeere
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Coswig im Rathaus
Karrasstraße 2
01640 Coswig
Telefon 03523/66 330
Fax 03523/66 33 9
info@coswig.de
www.coswig.de
Dreiseithöfe in Sörnewitz
16
Coswigs Weindorf
Blick vom Boselfelsen
S
örnewitz ist der kleinste
Ortsteil der Großen Kreisstadt Coswig zwischen Dresden
und Meißen. Malerische Weinberge und Landschaftsschutzgebiete umgeben das direkt an der
Sächsischen Weinstraße gelegene
Straßendorf, das in einer Urkunde von 1205 als Mühlenort „Villa
Sornuitz“ seine Ersterwähnung
fand. Noch heute ist es eines der
wenigen erhalten gebliebenen
Straßendörfer des sächsischen
Raumes mit den typischen Zweiund Dreiseithöfen.
Über der Silhouette der liebevoll
sanierten Gehöfte thront die Boselspitze. Der 182 m hohe Fels
beeindruckt mit einer fantastischen Aussicht über die benachbarten Dörfer und Städte in Richtung Dresden und bei guter Sicht
bis in die Sächsische Schweiz.
Um die hier wachsenden seltenen Pflanzen zu schützen, wurde
nach 1908 auf der Boselspitze ein
botanischer Garten angelegt.
Die reizvolle Lage von Sörnewitz
zwischen Elbe, Spaargebirge (Höhenzug mit Weinbergen bis Meißen), Nassau (Elbwiesen bis Weinböhla) und Friedewald (Waldgebiet bis Moritzburg) bietet einen
guten Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen entlang der
Sächsischen Weinstraße bzw. auf
dem Sächsischen Weinwanderweg und weiteren markierten
Wanderwegen.
Sörnewitz liegt unmittelbar am
überregional bekannten Elberadweg und ist somit idealer Ausgangsort für Radtouren in Richtung Meißen oder Dresden. Um
die Umgebung zu entdecken,
gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Radrundtouren.
Sörnewitz ist ein Weindorf. Seit
dem 16. Jahrhundert wird hier
nachweislich Weinanbau betrieben. Heute bieten Weingüter und
Besenwirtschaften Weinproben,
Wandertouren und Weinbergsführungen an.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 17
Coswig
Touristische Informationen
Alte Peter-Pauls-Kirche
Ravensburger Platz 6
01640 Coswig
Telefon 03523/75 894
(auch Anmeldung von
Führungen)
www.ev-Kirche-Coswig.de
Villa Teresa
Kötitzer Straße 30, 01640 Coswig
Telefon 03523/70 01 86
Fax 03523/74 331
info@boerse-coswig.de
www.villa-teresa.de
Pfarrhaus mit historischer
Sammlung, Barocke
Dorfkirche Brockwitz
Ev.-luth. Pfarramt, Niederseite 2,
01640 Coswig OT Brockwitz
Telefon 03523/71 744
Karrasburg Museum Coswig
Karrasstraße 4
01640 Coswig
Telefon 03523/66 450
Blaudruckerei Folprecht
Hohensteinstraße 82
01640 Coswig
Telefon 03523/72 993
www.blaudruckerei-
Villa Teresa
folprecht.de
Heimatstube Sörnewitz
Infos über Karrasburg Museum
Botanischer Garten
(auf der Boselspitze)
Träger: TU Dresden
Telefon 0351/45 93 185
Renaissance-Ausmalungen in der Alten Kirche
Wein-Verführungen
17
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 18
Wein überraschend erleben
Weinwanderung mit Verkostung
W
eine einmal an ganz un gewöhnlichen Orten probieren, dazu einige Leckerbissen
aus der Region und eine originelle
Geschichte – so werden Weinverkostungen mit den Besonderheiten des Sächsischen Elblandes
kombiniert. Ganz im Zeichen des
Genusses können eine Schiffstour
auf der Elbe, eine Fahrt mit einer Schmalspurbahn, Radtouren
und Wanderungen durch das
Weinland Sachsen stehen. Ob geführt oder individuell – immer
lernt man auch Menschen mit
Leidenschaft für den hiesigen
Wein, ihre Region und deren
Geschichte kennen.
Wein & Elbe
Per Schiff entlang der Weinlandschaft
Weinzeit entlang
der Elbe
Blick von der Elbe auf den
Burgberg in Meißen
18
Plätschernd und mit brummelnder Dampfmaschine setzt sich
der historische Schaufelraddampfer in Bewegung und
nimmt seine abendliche Fahrt
von Radebeul in Richtung Meißen auf. Dabei führt die beschauliche Elbe-Tour vorbei an
der Landschaft eines der kleinsten und nördlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Ein
wundervoller Anblick, der bei einem edlen sächsischen Tropfen
abgerundet wird. Schon von Weitem ragt die imposante Silhou ette des Meißner Doms in den
Himmel und ist Vorbote des mittelalterlichen Stadtkerns, den es
zu entdecken gilt. In der Porzellan-Stadt angekommen, führen
kleine idyllische Gassen, abseits
der Touristenströme zu einem
der romantischsten Restaurants
in Meißen. Im stilvollen Ambiente wird Ihnen dort ein köstliches
2-Gänge-Abendmenü serviert.
Leistungen:
Versierte & weinzertifizierte
Gästeführung
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 19
Schifffahrt Radebeul – Meißen
Moderierte Weinprobe drei
ausgewählter sächsischer Spitzenweine, inkl. Wasser & Brot
Geführter Stadtrundgang in
Meißen
2-Gänge-Abendmenü
Beginn: 17.30 Uhr ab Schiffsanlegestelle Radebeul
Dauer: ca. 5 Stunden
Termine 2014: 10.05., 02.08., 13.09.
Termine ab 20 Pers.: nach Wunsch
und Fahrplan der Schifffahrt
Um Voranmeldung wird gebeten.
Preis pro Person: 49 €
Genuss Sächsische
Weinstraße
Ihr Ausflug beginnt mit einer beschaulichen Schifffahrt auf einem
der historischen Dampfer der
Sächsischen Dampfschiffahrt,
die schon vor 175 Jahren Passagiere auf der Elbe beförderte. Lassen Sie sich bei einem Glas Sekt
vom Charme der romantischen
Landschaft verzaubern. In Radebeul entdecken Sie mit einem
versierten Gästeführer den ge-
schichtsträchtigen Dorfkern Altkötzschenbroda. Danach geht es
gemütlichen Schrittes zum ersten
europäischen Erlebnisweingut
Schloss Wackerbarth. Dort blicken Sie mit einem edlen Tropfen
im Glas zu feinen Speisen auf
mittlerweile 850 Jahre sächsischen Weinbau zurück.
Leistungen:
Versierte und lizenzierte Gästeführung ab Dresden
Schifffahrt Dresden – Radebeul
Inkl. Begrüßungsgetränk
Geführter Rundgang Altkötzschenbroda
2-Gänge-Abendessen auf
Schloss Wackerbarth
Führung Wein- und Sektmanufaktur mit Verkostung
Beginn: 16.30 Uhr ab Dresden,
Terrassenufer, Schiffsanlegestelle
Dauer: ca. 5 Stunden
Termine 2014: 31.05., 14.06.,
12.07., 09.08., 20.09.
Termine ab 15 Pers.: nach Wunsch
und Fahrplan der Schifffahrt
Um Voranmeldung wird gebeten.
Preis pro Person: 52 €
Im Barockpark von Schloss
Wackerbarth, Radebeul
Ansprechpartner
für beide Angebote:
SACHSENTRÄUME –
Entdecken und Genießen
Könneritzstraße 11
01067 Dresden
Telefon 0351/21 39 13 40
Fax 0351/21 39 13 44
info@sachsentraeume.de
www.sachsen-traeume.de
Raddampfer beim Start in Dresden
Wein überraschend erleben
19
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 20
Die Region erFAHREN
Fährschiff „Bosel“ in Meißen
Das können Sie zu Lande – mit
einem modernen Linienbus –
und zu Wasser – mit dem Fährschiff „Bosel“. Gestalten Sie Ihren Ausflug mit den Bussen und
Fährschiffen der Verkehrsgesellschaft Meißen. Auf der Elbe werden Schiffsfahrten angeboten.
Beid seitig der Elbe kann zwischen Radebeul und Riesa die
abwechslungsreiche Landschaft
entlang der Elbe auch mit den Linienbussen der VGM erFahren
werden. Für den Zwischenstopp
in der 1000-jährigen Stadt Meißen erFahren Sie die Altstadt bequem während der „Stadtrundfahrt Meißen“.
Weinfahrt am Abend
Erleben Sie eine zweistündige
genussvolle Abendfahrt auf dem
Fährschiff „Bosel“. Die „Weinfahrt“ beginnt direkt unterhalb
des mächtigen Meißner Burgber-
ges, führt vorbei an schroffen
Felsen, weiten Elbauen und
Weinbergen. Genießen Sie während der Fahrt Weine aus Anbaugebieten rund um Meißen und
erfahren Sie die Geschichte des
Meißner Weinanbaus.
Leistungen:
Zweistündige Abendrundfahrt
auf dem Fährschiff Bosel
(18 Uhr ab Meißen, ca. 20 Uhr
an Meißen)
Moderierte 5er Weinkostprobe
Termine 2014: 15.08., 22.08.,
28.08., 05.09., 12.09., 19.09.,
26.09. und 10.10. Um Voranmeldung wird gebeten.
Preis pro Person: 30 €, auf
Wunsch mit Winzerplatte 40 €
Ansprechpartner :
Verkehrsgesellschaft
Meißen mbH
Hafenstraße 51, 01662 Meißen
Telefon 03521/74 16 50
Fax 03521/74 16 82
info@vg-meissen.de
www.vg-meissen.de
Blick zum Weinbergshäuschen „Schwalbennest“
20
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 21
Wein & Rad fahren
Aktiv durch das Weinland Sachsen
Der Elberadweg
Er erstreckt sich nahezu parallel
zur Sächsischen Weinstraße. Die
historischen Altstädte von Pirna
und Dresden sind eine längere
Radlerpause wert. Weiter führt
die Fahrt entlang der Weinberge
über Radebeul und Meißen bis
nach Diesbar-Seußlitz. Fast 500
Gastgeber bieten am Elberadweg einen radfreundlichen Übernachtungsservice, über 100 davon im Sächsischen Elbland.
Radrundwege mit Anbindung
In den letzten Jahren sind zahlreiche Radwege links und rechts der
Elbe entstanden, viele davon führen vom bzw. zum Elberadweg.
So lässt sich eine Tour auf dem
Elberadweg mit ungeahnten Entdeckungen im reizvollen Hinterland verbinden.
Alle markierten Radrundtouren
und weitere Radwege ohne direkte Anbindung an den Elberadweg
sind in der neuen Radtourenkarte „Genuss-Radwandern im
Sächsischen Elbland“ vorgestellt.
Manche Sehenswürdigkeit liegt
an der Strecke und macht die
Ausflüge zum Augenschmaus!
Ansprechpartner:
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e.V.
Telefon 03521/76 350
www.elberadweg.de
www.elbland.de
Wein überraschend erleben
Per Elektrofahrrad
bequem durch das
Land
Ob man auf der „Meissner 8“
linkselbisch radeln möchte oder
lieber rechtselbisch hinauf in die
Weinberge entlang der Sächsischen Weinstraße – mit einem
Elektrofahrrad können Sie das
jetzt auch ganz bequem.
Nutzen Sie das Netz an Verleihund Ladestationen der sogenannten E-Bikes und bewältigen
Sie mühelos die kraftraubenden
Streckenabschnitte hinaus aus
dem Elbtal. U. a. können Sie in
den Tourist-Informationen Meißen und Riesa sowie in den Beherbergungsbetrieben in Wildberg, Moritz oder Pesterwitz
die Elektrofahrräder ausleihen.
Haben Sie Fragen zu weiteren
Verleihstandorten, Gruppenbuchungen, geführten Touren oder
Preisen? Dann wenden Sie sich
gern an uns oder Sie nutzen
unseren Internetauftritt unter:
www.emobilität-sachsen.de.
E-Bikes am Proschwitzer
Weinberg
Ansprechpartner
emobility-ost oHG
Horkenweg 23
01445 Radebeul
Mobil: 0172/34 51 422
www.emobilitätsachsen.de
Leistungen:
Gruppenbuchungen
Geführte (thematische)
Touren – auch in englischer
Sprache
Informationen zu Verleihund Ladestationen
Termine: auf Anfrage
21
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 22
Wein & Schmalspurbahn
Nostalgisch reisen – modern genießen
Lößnitzgrundbahn
Ansprechpartner:
Tourist-Information
Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
Fax 0351/89 54 122
tourismus@radebeul.de
www.radebeul.de
Weingenuss auf
schmaler Spur®
Während der Fahrt im „Lößnitzdackel“, der mit Dampf betriebenen Schmalspurbahn, genießen Sie sächsische Weine und
Anekdoten zum Weinbau in
Sachsen. Im Lößnitzgrund angekommen, geht es gemütlichen
Schrittes ein Stück auf dem
Sächsischen Weinwanderweg
entlang. Ihr Ausflug ins sächsische Weinbaugebiet endet im
Gasthaus bei einem kulinarischen Winzerbuffet.
Zu exklusiven Terminen unter
dem Titel „Weingenuss auf
schmaler Spur®“ kommen Sie in
den Genuss edler Tropfen eines
von drei ausgewählten sächsischen Spitzenweingütern. Gönnen Sie sich die delikaten Kostproben und erfahren Sie mehr
über Ihre bevorzugte Weinkellerei
22
wie das Weingut Drei Herren am
08.06.2014, das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth am
19.07.2014 oder das Weingut Hoflößnitz am 27.09.2014.
Leistungen:
Versierte und weinlizenzierte
Gästeführung
Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn Radbeul – Moritzburg –
Radebeul
Moderierte 3er Weinprobe
ausgewählter sächsischer Spitzenweine inkl. Wasser & Brot
Kleine geführte Wanderung
(witterungsbedingt)
Winzerbuffet im Landgasthaus
Beginn: 17 Uhr
Treffpunkt: Radebeul,
Bahnhof Ost
Dauer: ca. 3 Stunden
Termine 2014: 19.04. (Ostern),
02.05., 08.06., 28.06., 19.07., 23.08.,
06.09., 27.09., 29.11.
Preis pro Person: 46 €
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 23
DAMPFBAHN-ROUTE
Sachsen
Nur in Sachsen können Sie täglich und zu jeder Jahreszeit mit
schmalspurigen Dampfzügen
reisen. Dabei erleben Sie rund
um die Dampfbahnen Höhepunkte aus Kunst und Kultur,
weltberühmtes Traditionshandwerk, hochwertige Wellnessangebote oder Naturschönheiten
mit vielfältigen Möglichkeiten
für Aktivurlaub.
Keine andere Region in Deutschland und auch darüber hinaus
verfügt über ein so lebendiges
Kulturerbe historischer Eisenbahnen: fünf täglich betriebene
Schmalspurbahnen, drei weitere
dampfbetriebene Museumsbahnen, zahlreiche Museen, Denkmale und erhaltene Sachzeugen
aus mehr als 170 Jahren Eisenbahngeschichte in Sachsen.
Doch auch die älteste und größte noch in Einsatz stehende
Schaufel raddampferflotte der
Welt und einzigartige Bergbahnen laden zum Entdecken ein.
Die DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen führt als Ferienstraße durch
den Freistaat zu Eisenbahnen,
Hotels und Gaststätten mit Ambiente und Erlebnissen für die
ganze Familie.
Die Verbindung von Weinanbau
und Dampfeisenbahn erleben
Sie im Sächsischen Elbland mit
der Lößnitzgrundbahn zwischen
Radebeul Ost und Radeburg:
Beim Blick aus dem Zugfenster
oder aus dem in den Sommermonaten verkehrenden offenen
Aussichtswagen sehen Sie das
Panorama der Radebeuler Weinhänge. Mit der Tour „Weingenuss
auf schmaler Spur“ können Sie
eine Bahnfahrt mit einer Weinprobe verbinden.
Gehen auch Sie auf Entdeckungsreise durch das Land der Dampfeisenbahnen!
Nächtlicher Dampfbahnzauber am Bahnhof Radebeul Ost
Ansprechpartner:
SOEG mbH – Projekt
DAMPFBAHN-ROUTE
Am Alten Güterboden 4
01445 Radebeul
Telefon: 0351/21 34 440
Fax: 0351/21 34 445
info@dampfbahn-route.de
www.dampfbahn-route.de
Mit der Lößnitzgrundbahn an den Weinhängen in Radebeul vorbei
Wein überraschend erleben
23
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 24
Wein & Wandern
Ausblicke, Einkehr und (Um-)wege
Offene Tore am Sächsischen
Weinwanderweg
Unterwegs in den Meißner
Weinbergen
24
Auf dem Sächsischen
Weinwanderweg
Kulinarische
Weinbergstour
An jedem Etappenziel ein guter
Tropfen
Das barocke und moderne Dresden, das malerische Pirna, die
Villen- und Gartenstadt Radebeul und die Porzellanstadt
Meißen – das sind nur einige der
historisch bedeutsamen Etappenpunkte des Sächsischen
Weinwanderweges, der die Perlen der Region miteinander verbindet und zu den schönsten
Weinbergen, zu Aussichtspunkten und Weinkellern entlang der
Elbe führt. Markante Zeugnisse
des 850-jährigen Weinbaus im
Elbtal sind ebenso zu finden wie
moderne Weingüter und gemütliche Weinlokale. Hier kann man
die raren Tropfen von mehr als
20 Rebsorten – darunter Riesling, Weiß-, Grau- und Spätburgunder, aber auch Traminer,
Scheurebe und den nur hier an
der Elbe angebauten Goldriesling – probieren.
Regionale Raritäten in Meißner
Weinbergen
Begleiten Sie unsere Gästeführer
in die traumhafte Weinbergslandschaft des Meißner Spaargebirges. Sie entdecken ver steckte Weingüter und Weinstuben und erfahren viel Wissenswertes über den Weinbau in
unserer Gegend. An jeder der vier
Stationen können Sie sich von
der Qualität des Meißner Weins
überzeugen und genießen zudem eine Kostprobe regionaler
Spezialitäten. – Wir empfehlen
festes Schuhwerk und eine den
Witterungsverhältnissen angepasste Bekleidung.
Treffpunkt: Weingut Vincenz
Richter, Kapitelholzsteig 1
Dauer: 3 – 3,5 Stunden
Termine 2014: 17.05., 07.06.,
19.06., 02.08., 23.08., 06.09.,
20.09., jeweils 15.30 Uhr
(Voranmeldung erforderlich)
Preis pro Person: 32 €
Ansprechpartner:
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
Ansprechpartner:
Tourist-Information Meißen
Tourismusverein Meißen e.V.
01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
Fax 03521/76 35 40
info@elbland.de
www.elbland.de
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 94 14
Fax 03521/41 94 16
service@touristinfo-meissen.de
www.touristinfo-meissen.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 25
Sächsischer Wanderund Weingenuss
Kulinarische Wanderung durch
Radebeul-Oberlößnitz
Überzeugen Sie sich vom sächsischen Lebensgefühl auf einer
Wanderung in die wundervollen
Weingärten Radebeuls – eine
Tour für alle Sinne. Edle Tropfen
sächsischer Winzer, gepaart mit
ausgewählten regionalen sächsischen Spezialitäten an außergewöhnlichen Orten sorgen für
willkommene Genusspausen.
Informationen,
Geschichten
und Anekdoten zum Weinanbau
sorgen für geistige Leckerbissen.
Leistungen:
Versierte & erfahrene Weinwanderführer
Moderierte Weinprobe 3 ausgewählter sächsischer Weine
Regionale Spezialitäten während der Wanderung
Frische Gläser und Geschirr an
jeder Station
Treffpunkt: Weinbergstraße/
Ecke Weingut Aust
Beginn: 10 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Termine 2014: 04.05., 17.06.,
06.07., 07.09., 28.09. und 11.10.
(ab 10 Pers. Wunschtermin mögl.)
Preis pro Person: 26 €
Ansprechpartner :
Tourist-Information Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 125
tourismus@radebeul.de
Deutsches Weinwanderwochenende –
auch in Sachsen
Geführte Wanderungen von Pillnitz bis Diesbar-Seußlitz
Jeweils das letzte Wochenende
im April findet bundesweit das
WeinWanderWochenende statt.
Freizeitwinzer, Weingüter, Weingästeführer und weitere Wein enthusiasten bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, das Thema Wein und Wandern zu ver binden.
Ganz gleich, ob Sie nur einmalig
eine kleine Wanderung durch die
Weinberge unternehmen wollen
oder ein wahres Erlebnis- und
Genussprogramm absolvieren
möchten – in jedem Falle werden
Sie die landschaftliche Schönheit des Weinanbaugebietes
Sachsen entdecken.
Die Gastfreundschaft der sächsischen Winzer und die hervorragenden Weine kommen als weitere Höhepunkte hinzu.
Termin 2014: 26. und 27.04.
Genusspause beim Wandern
an der Hoflößnitz in Radebeul
Ansprechpartner :
Weinbauverband Sachsen
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 30
info@weinbauverbandsachen.de
www.weinbauverbandsachen.de
www.radebeul.de
Wein überraschend erleben
25
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 26
Weingüter
Im Barriquefass-Weinkeller
A
uf einer Reise im Weinanbaugebiet Sachsen laden über 25
Weinbaubetriebe und zahlreiche
Straußwirtschaften entlang der
Elbe ein. Hier kann man mit den
Winzern ins Gespräch kommen,
deren unterschiedliche Philosophien kennenlernen und in den
Vinotheken nach seinem Lieblingswein fahnden – und Gemütlichkeit und Gastlichkeit erfahren. Gesellige Weinverkostungen,
Weinbergs- und Kellerführungen
oder fröhliche Hoffeste werden zu
den schönsten Urlaubserinnerungen gehören.
Tage des offenen Weingutes in Sachsen
30./31. August 2014
Am letzten Augustwochenende
öffnen die Weingüter und Winzerhöfe ihre Pforten. Rund 30
Weingüter zeigen die Entwicklung des Weinanbaus an der Elbe, der vor 850 Jahren erstmals
erwähnt wurde. Ein Sonderbus
verkehrt zwischen DiesbarSeußlitz und Radebeul bis in die
späten Abendstunden. Im Tagesticketpreis von 5 € ist ein Glas
Wein (0,1 l) enthalten.
Aus dem Programm:
• Weinproben, bestehend aus
jeweils 3 Weinen
• deftiger Winzerimbiss
• Einblick in historische und
neue Weinkeller
26
• Vorführung moderner Technik
• informative Weinbergführungen
• Traktorfahren im Weinberg
• Vorführung des Fassziehens
• Schlenderweinproben
• Ausstellungen zum Thema
„Wein und Kunst“
• Angebote für Kinder
Das Faltblatt mit dem vollständigen Programm und dem
Fahrplan für den Sonderbusverkehr ist erhältlich beim:
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16, 01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
www.elbland.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 27
Sächsische Winzergenossenschaft
Neue WeinErlebnisWelt in Meißen
W
einGenuss und WeinKultur – in der 2008 erbauten
WeinErlebnisWelt können die Besucher die Weine der WINZER
MEISSEN erleben. Die gelungene
Verbindung von historischer und
moderner Architektur bietet für
die Gäste den passenden Rahmen
für spannende Kellerführungen,
fröhliche Weinproben, faszinierende Kulturveranstaltungen und
vieles mehr. Die moderne Vinothek – Treffpunkt für Weingenießer – steht im reizvollen Kontrast zur historischen Architektur
des alten Weingutes, in dem neue
Räume für zahlreiche Veranstaltungen geschaffen wurden. Ein
großzügig gestalteter Arkadenhof, perfekter Ort für Sommerfeste und Konzerte und zum
Verweilen, verbindet 300-jährige
Tradition und Moderne. Eine
kleine Zeitreise vom Beginn des
Weinbaus bis in die Gegenwart
lässt sich während des Kellerrundganges in der WeinErlebnisWelt unternehmen. Im Bennokeller sind die Anfangsjahre des
sächsischen Weinbaus und die
Geschichte von Bischof Benno erlebbar. Auch für bildende Kunst
bietet die WeinErlebnisWelt den
passenden Rahmen, beispielsweise in der Galerie im Obergeschoss der Vinothek. In der unteren Etage können die Besucher in
edlem Ambiente die Erzeugnisse
der Winzergenossenschaft verkosten und sich von den SpezialiWeingüter
täten des mit 1.550 Mitgliedern
größten sächsischen Weinerzeugers begeistern lassen. Mit ihren
vielen Rebsortenweinen aus nahezu allen sächsischen Einzellagen, die traditionell getrennt
ausgebaut werden, sowie verschiedenen Flaschengärsekten,
Likören und Bränden verfügt die
Genossenschaft über ein breites
Produktspektrum.
Vinothek:
Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr,
Sa./So. 10 – 18 Uhr, Onlineshop
Kellerführungen:
Täglich jede Stunde, Dauer ca.
1 Stunde, Preis pro Person 5 €
inkl. 1 Glas Saxecco; individuelle
Angebote für Weinproben, Führungen etc. gern auf Anfrage
WeinKultur:
Zahlreiche Veranstaltungen, u. a.
Käse & Wein, Weinlesung, „Meißner Weingeschichten – ausgeplaudert von der vorwitzigen
Schankmagd“
Termine: siehe Veranstaltungskalender unter www.winzermeissen.de und auf Anfrage
WeinErlebnisWelt
Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG
Bennoweg 9
01662 Meißen
Telefon 03521/78 09 70
Fax 03521/78 09 733
info@winzer-meissen.de
www.winzer-meissen.de
27
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 28
Weingut Schloss Proschwitz
Prinz zur Lippe lädt ein
Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe
Dorfanger 19
01665 Diera-Zehren
OT Zadel
Telefon 03521/76 760
Fax 03521/76 76 76
weingut@schlossproschwitz.de
www.schloss-proschwitz.de
D
r. Georg Prinz zur Lippe
kaufte zwischen 1990 und
1997 den alten, entschädigungslos enteigneten Familienbesitz
wieder zurück und baute sowohl
das Weingut als auch das Schloss
Proschwitz detailgetreu wieder
auf. Das älteste und mit ca. 87 ha
größte private Weingut im Osten
Deutschlands wurde bereits
1996 als erstes sächsisches Weingut in den renommierten Verband deutscher Prädikats- und
Qualitätsweingüter (VDP) aufgenommen. Die Weine des Gutes
gelten bei Weinfreunden und
Kritikern auf der ganzen Welt als
echte Rarität und repräsentieren
den sächsischen Genuss.
Neben der hohen Qualität der
Weine stehen Kunst, Kultur und
Genuss auch im Mittelpunkt der
vielfältigen Veranstaltungen des
Weingutes Schloss Proschwitz.
Das unverwechselbare Ambiente des Schlosses Proschwitz eignet sich sehr gut für Hochzeiten,
festliche Gala-Abende, individuelle Tagungen, Konzerte und gesellschaftliche Empfänge.
Nach einem Besuch in der Vi nothek, täglich geöffnet von 10
bis 18 Uhr, kann man sich am
Abend im Restaurant Lippe’
sches Gutshaus im Weingut in
Zadel auf genussvolle Weise verwöhnen lassen.
Das Restaurant ist geöffnet:
Do., Fr. 18 – 22 Uhr
Sa. 12 – 22 Uhr
So. 12 – 20 Uhr (Küchenschluss)
Änderungen vorbehalten.
Das Gästehaus öffnet jeweils
von Donnerstag (Anreise) bis
Sonntag (Abreise). Weitere Buchungsmöglichkeiten auf Anfrage.
28
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 29
Schloss Wackerbarth
Im Reich der Sinne
E
in Ort mit 850-jähriger Weinbau-Tradition und doch so
zeitgemäß. Feine sächsische Lebensart, hier ist sie zu Hause.
Wo schon der Hof August des
Star-ken rauschende Feste feierte, erwartet Sie heute Europas
erstes Erlebnisweingut mit einer
romantischen Schloss- und Gartenanlage und einer modernen
Sekt- und Weinmanufaktur. Er leben Sie ein außergewöhnliches
Ambiente für spannende Verkostungen, individuelle Veranstaltungen, klassische Konzerte,
prickelnde Feste und viele genussvolle Entdeckungen.
Vor 178 Jahren wurde in Radebeul die zweitälteste deutsche
Sektkellerei gegründet. Den ersten Kellermeister holte man
direkt aus dem französischen
Reims nach Sachsen und begann
erstmals, auch hier Sekt in klassischer Flaschengärung herzustellen. Bis heute haben wir diese
große Tradition weitergeführt
und mit hohem Anspruch kultiviert. Probieren Sie anschließend
auf der Sektführung durch die
Manufaktur unsere erlesenen
Sekte.
Besuchen Sie das Gasthaus auf
Schloss Wackerbarth und erleben
Sie die feine sächsische Art zu genießen – mit prickelndem Sekt
und unverwechselbaren Weinen,
die wegen ihrer besonderen Charaktere und reichen Fruchtextrakte geschätzt werden.
Weingüter
Ganz gleich, ob Sie sich zum
Menü den passenden Wein oder
zum Wein das passende Menü
empfehlen lassen möchten – auf
Schloss Wackerbarth erhalten
Sie fachmännischen Rat und
wahre Gaumenfreuden.
Erleben Sie Schloss Wackerbarth,
das vom Deutschen Weininstitut
2012 als „Sachsens schönste
Weinsicht“ ausgezeichnet wurde.
Gasthaus: täglich geöffnet
Gutseigener Markt:
täglich geöffnet
Wein- und Sektführungen:
täglich
Sonntags ist Genießertag:
• Winzerbrunch
• „Wein & Musik“ (Mai – Okt.)
• Weinbergswanderung
(Mai – Okt.)
Weitere Veranstaltungen unter
www.schloss-wackerbarth.de
Sächsisches Staatsweingut
GmbH Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
Fax 0351/89 55 250
kontakt@schlosswackerbarth.de
www.schlosswackerbarth.de
Willkommen im Reich der Sinne.
Willkommen auf
Schloss Wackerbarth.
29
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 30
Weingut Hoflößnitz
Bio-Weingut – Weinbaumuseum – Gästehaus – Restaurant
6
Stiftung Hoflößnitz/
Weingut Hoflößnitz GmbH
Knohllweg 37
01445 Radebeul
Tel. 0351/83 98 341
Fax 0351/83 98 330
info@hofloessnitz.de
www.hofloessnitz.de
30
00 Jahre Geschichte am Fuße der Lößnitzhänge: Einst
Weingut und ländlicher Rückzugsort der Wettiner, ist die idyllische, unter Denkmalschutz stehende Anlage heute ein Kleinod
der sächsischen Weinkulturlandschaft. Und ein Weingut, das sich
ganz dem ökologischen Anbau
verschrieben hat und zertifizierte
sächsische Bio-Weine keltert.
Zentrum des Gutes ist das im Stil
eines kleinen Jagdschlosses gehaltene Berg- und Lusthaus, das
1650 unter Kurfürst Johann Georg
I. errichtet wurde und im oberen
Stockwerk eine kunsthistorische
Kostbarkeit birgt: den opulent
ausgestatteten Festsaal. Besonders faszinierend – die barocke
Kassettendecke aus dem 17. Jahrhundert mit über 80 Darstellungen brasilianischer und afrikanischer Vögel des niederländischen
Malers Albert Eyckhout. In den
historischen Gebäuden und auf
den Freiflächen zeigt Sachsens
einziges Weinbaumuseum frühere und gegenwärtige Zeugnisse
des regionalen Weinanbaus.
Mit zahlreichen kulturellen Angeboten bietet die Hoflößnitz den
Besuchern Abwechslung für alle
Sinne: Im Festsaal finden Kammermusik-Konzerte mit internationalen Künstlern statt, der Gewölberaum des Kavalierhauses
kann für Geburtstage, Firmenfeiern, Tagungen und andere Veranstaltungen genutzt werden. Bei
geführten Spaziergängen auf die
Weinterrassen lernen die Besucher die malerische Landschaft
der Oberlößnitz kennen und genießen den grandiosen Blick auf
das Elbtal. Der Monat Oktober beschließt das Weinjahr mit einem
großartigen Höhepunkt: Der Sächsische Winzerzug zieht mit seinen
über 300 Statisten durch die Stadt
Radebeul in die Hoflößnitz.
Veranstaltungshöhepunkte
2014:
• April bis September:
Kammermusikreihe
• 03. – 05.10. Historisches
Weinfest
• 05.10. Sächsischer Winzerzug
• 20./21.12. Weihnachten für
die ganze Familie
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 31
Weinhaus Schuh
Weingut – Weinrestaurant – Pension – Vinotel – Vinothek
G
elangt man nach Sörnewitz,
so findet man in der Ortsmitte das romantische Weinhaus
Schuh. Ein in Familie geführter
Betrieb, der 1990 gegründet wurde und derzeit 5 ha Weinberge selbst bewirtschaftet. Ausschließlich in nach Süden geneigten Steillagen wachsen die
typisch sächsisch trockenen
Weiß- und Rotweine. Nur zu diesem Weingut gehört die Einzellage „Meißner Klausenberg“, wo
die Sorten Goldriesling, Kerner,
Traminer, Grau- und Weißburgunder, aber auch die beiden Roten Dunkelfelder und Regent gedeihen. Die Weinberge werden
kontrolliert umweltschonend
bewirtschaftet. Für das leibliche
Wohl wird im Weinrestaurant gesorgt. Dies ist mit dem DLG-Gütezeichen „Ferien auf dem Winzerhof“ und Service Qualität
Stufe 2 ausgezeichnet. Übernachten kann man im Weinrestaurant***, im Vinotel***** oder
in einer der Ferienwohnungen****, um am Morgen das
reichhaltige Sektfrühstück zu genießen. Das renovierte Fachwerkhaus anno 1819 lädt Sie in
die gemütliche Weinstube zu
gutseigenen Weinen und Speisen
von gut bürgerlich bis Gourmet
ein. Im Jahr 2010 wurde das Weingut von der DLG als „Ferienhof
des Jahres 2010“ ausgezeichnet.
Arrangements wie Weinbergwanderungen, Weinproben oder
Weingüter
Kellergeflüster vermitteln Ihnen
die Leidenschaft der Winzer. In
der Vinothek können Sie nicht
nur hauseigene Weine, sondern
auch die sächsischer Kollegen erhalten. Wer möchte, kann die
gutseigenen Weine vor Ort verkosten und sich eine Vielzahl von
Informationen zum Weingut und
dem sächsischen Anbaugebiet
einholen. Besuchen Sie auch die
stilvolle Vinothek in Meißen,
zentral am Marktplatz gelegen.
Hier erwartet Sie ein breites Sortiment sächsischer Erzeugnisse.
Geführte Weinbergswanderung über den Lehrpfad Bosel –
Klausenberg – Botanischer Garten: inkl. 10er Weinprobe, Dauer:
5 Stunden, Preis pro Person: 25 €
Geführte Weinbergswanderung über die Bosel: inkl. 4er
Weinprobe, Dauer: ca. 2 Stunden, Preis pro Person: 18 €
Kellergeflüster – Der Weg der
Traube durch den Keller: inkl.
5er Weinprobe, Dauer: ca. 1,5
Stunden, Preis pro Person: 20 €
Termine auf Anfrage (ab 10 Pers.)
Weinhaus Schuh
Dresdner Straße 314
01640 Coswig
OT Sörnewitz
Telefon 03523/84 810
info@weinhaus-schuh.de
www.weinhaus-schuh.de
Vinothek:
Zaschendorfer Straße 2
01640 Coswig
OT Sörnewitz
Weinrestaurant –
Pension Zur Bosel:
Dresdner Straße 314
01640 Coswig
OT Sörnewitz
Vinothek am Markt:
Markt 5
01662 Meißen
31
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:19 Seite 32
Weingut Drei Herren
Wein und Kunstgenuss
I
Weingut DREI HERREN
Weinbergstraße 34
01445 Radebeul
Telefon 0351/79 56 099
Fax 0351/79 56 315
info@weingutdreiherren.de
www.weingutdreiherren.de
32
m November 2005 eröffnet, gehört das junge Weingut DREI
HERREN bereits zu den renommierten Weinadressen Sachsens:
Allein in den letzten vier Jahren
erhielt es dreimal den Bundesehrenpreis, die höchste Auszeichnung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft an Weingüter
für deren Gesamtleistung. So
wurde z. B. die Scheurebe 2007
von der DLG mit einer Gold-extra
Bewertung als einer der 10 besten
trockenen deutschen Weißweine
gelistet. Die Gutsweine stammen
aus terrassierten Steillagen, aus
jahrhundertealten, urkundlich
belegten Weinbergen der Radebeuler Oberlößnitz und des Meißner Spaargebirges. Sie werden
ausschließlich mit der Hand gelesen und erfahren eine schonende
Kellerbehandlung ohne manipulative Eingriffe. Oberstes Ziel ist
der perfekte, typisch sächsische
Geschmacksdreiklang von Spritzigkeit, intensiv-feiner Fruchtigkeit und ausgeprägter mineralischer Note.
Der Dialog zwischen Tradition
und Moderne bildete von Anfang
an die Philosophie des Weingutes:
So erfolgte die denkmalgerechte
Sanierung der Weinberge und
der alten Bausubstanz aus dem
18. Jahrhundert bei gleichzeitiger
Umorganisation für die Bedürfnisse der Jetztzeit. Im Inneren des
Weingutes korrespondieren alte
Wandmalereien mit einer hoch-
wertigen Sammlung zeitgenössischer Kunst – ein in dieser Qualität wohl deutschlandweit einmaliges Ambiente, das die Weinverkostungen auch zum optischen Genuss werden lässt. Ganz
Mutige wagen den Aufstieg durch
die Steillage des Radebeuler Hermannsberges hinauf zur „Steinernen Schnecke”, einem außergewöhnlichen Monument aus dem
frühen 17. Jahrhundert und Wahrzeichen des Weingutes. Dort erwartet den Besucher an klaren Tagen ein Panorama über Radebeul,
Dresden und die Sächsische
Schweiz hinweg bis hin ins Böhmische Paradies.
„Wein und Kunst genießen“ – so
lautet das Motto der DREI HERREN. Das sind der Kunsthistoriker Prof. Dr. Rainer Beck, der Radebeuler Winzer Dipl.-Ing. Claus
Höhne und die ehemalige sächsische Weinkönigin (2003) und
deutsche Weinprinzessin (2004)
Antje Wiedemann. Ihr „…mann“
im Namen ersetzt den dritten
Herrn!
Öffnungszeiten:
Do. – Sa. 14 – 18 Uhr
So. 11 – 18 Uhr und
nach Vereinbarung
Weinverkostungen, Kellerführungen und Feiern im historischen
Ambiente nach Vereinbarung
Kunstführung mit Prof. Dr. Rainer Beck: jeden 1. So. im Monat
11 Uhr (5 € inkl. ein Glas Wein)
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 33
Weingut Matyas
Weingenuss – zwischen Reben und Blumen
D
as Weingut Matyas, ein
kleiner Familienbetrieb,
liegt im Coswiger Ortsteil Neucoswig mit einem wunderbaren
Blick zum Meißner Dom. Der
Grundstein für dieses kleine,
mitten in den Wein bergen entstandene Weingut wurde 2000
gelegt. Es bietet den Weinge nießern und Weinfreunden erholsame Stunden beim Kennenlernen fruchtiger Weine, die aus
traditionellem und modernem
Weinbau und Kellerwirtschaft
entstanden sind. Die Familie bewirtschaftet 6 ha Rebfläche. Der
Ausbau der Weine erfolgt im ei-
genen modernen Keller. Sortenstruktur: Grauburgunder, Weißburgunder, Riesling, Bacchus,
Müller-Thurgau, Kerner, Scheurebe, Regent und Dornfelder,
Goldriesling.
Weinbergsführungen
mit Weinproben
Fachweinproben
nach Vereinbarung
Gutsverkauf:
täglich 10 – 18 Uhr
Besenwirtschaft:
Juni – Oktober
Sa./So. 14 – 20 Uhr
Fr. nach Absprache
Weingut Matyas
Familie Probocskai
Spitzgrundstraße 12
01640 Coswig
Telefon 03523/53 26 12
0172/35 37 172
Fax 03523/53 26 14
info@weingut-matyas.de
www.weingut-matyas.de
Weingut Mariaberg
Heimat der Sächsischen Weinprinzessin 2010/2011
S
eit 1580 wird auf dem Mariaberg Weinbau betrieben.
2008 wurde das alte Weingut von
Familie Fritz reaktiviert. Die
Weine wachsen in der Steillage
mitten in Meißen.
Machen Sie einen Abstecher vom
direkt angrenzenden Elberadweg oder dem Sächsischen Weinwanderweg. Genießen Sie kleine
Speisen und handgelesene Weine auf einer Weinbergterrasse im
Weinberg oder in dem alten Gewölbekeller. Wer es romantisch
mag, kann Wein bei einem Candle-Light-Dinner von Meissener
Porzellan verkosten. Die liebe-
Weingüter
voll eingerichteten Ferienwohnungen laden zum längeren Bleiben ein.
Weinproben:
• Spaargebirgs-Weinprobe
unterschiedlicher Weingüter
• Mariaberg-Weinprobe mit
kleiner Weinbergstour
• Historische Weinprobe mit
dem Musikus/Winzerin
(kostümiert)
• Weinprobe mit Winzerschmaus
Weinwanderungen:
3 unterschiedliche Wandertouren durch das Spaargebirge
(1,5 – 3 h) mit Weinverkostung
Weingut Mariaberg
An der Spaargasse 1
01662 Meißen
Telefon 0170/43 35 586
info@weingutmariaberg.de
33
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 34
Weingut Steffen Loose
Weinschenke mit Weitblick
U
Weingut Steffen Loose
Im Winkel 5
01689 Niederau OT Gröbern
Telefon 03521/73 80 54
Fax 03521/73 80 84
info@loose-wein.de
www.loose-wein.de
nsere Familie befasst sich
seit 1990 mit dem Weinanbau. Rund um Meißen und in
Pillnitz liegen unsere Weinberge,
wo wir die für Sachsen typischen
Rebsorten kultivieren. Die Lage,
der Boden, Sonne, Wind und Regen sind die Grundsteine eines
jeden Jahrgangs. Unsere Aufgabe
sehen wir darin, dieses „Ökosystem Weinberg“ zu verstehen und
in Balance zu halten. Nur so ernten wir Trauben, die erstklassige,
sortentypische, meist trockene
Weine, die sich durch ihr ausgeprägtes Bukett, ihre Frische und
Eleganz auszeichnen, hervor-
bringen. Aus dem einstigen Nebenerwerb hat sich ein kleiner
Familienbetrieb etabliert. Jeder
macht nach seinen Möglichkeiten mit. Vom 17-jährigen Lukas
bis zu Oma und Opa, die durch
nichts zu ersetzen sind.
Weinbergsführungen und
„Kulinarische Weinproben“:
Termine auf Anfrage
Straußwirtschaft: auf Anfrage
Veranstaltungen 2014:
• 21.06. Großes Sonnenwendfeuer im Weinberg
• 15.08. Große Weinprobe zum
Straßenfest Niederau
• 20./21.09. Federweißerfest
Straußwirtschaften
A
uch entlang der Sächsischen
Weinstraße gibt es sie – die
Strauß- oder Besenwirtschaften.
Der Besen an der Straße oder der
Strauß am Zaun signalisiert den
Einkehrenden: Heute ist geöffnet!
Meistens ist das am Wochenende
und bei schönem Wetter der Fall.
Hier werden eigene oder in der
Winzergenossenschaft gekelterte
Weine ausgeschenkt. Dazu reicht
der Betreiber selbst zubereitete
einfache Speisen wie Fett- und
Käsebemmchen, im Herbst gibt es
zum Federweißen warmen Zwiebelkuchen. Und der Besucher wird
wieder feststellen: Da, wo der Wein
wächst, schmeckt er am besten!
34
Klaus Zimmerling und
Malgorzata Chodakowska
Bergweg 27, 01326 Dresden
Telefon 0351/26 18 752
info@weingut-zimmerling.de
www.weingut-zimmerling.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 35
Straußwirtschaft
Winzer Sigrid und Walter Rogge
Pforte zum Pillnitzer Königlichen Weinberg neben
Wünschendorfer Straße 6 a
01326 Dresden-Pillnitz
Telefon 0351/31 18 524
www.pillnitzer-weinberg.de
Freytags Weingarten
Altwachwitz 4, 01326 Dresden
Telefon 0351/26 84 496
wolf.freytag@yahoo.de
Kulturterrasse Scholz
Am Steinberg/
Ecke Josef Herrmann-Straße
01237 Dresden-Wachwitz
Telefon 0351/83 62 553
www.kulturterrasse-scholz.de
Straußwirtschaft
Winzer Lutz Müller
Kavaliershaus Schloss
Albrechtsberg
Bautzner Straße 130
01099 Dresden
Telefon 0351/32 89 217
www.winzerlutzmueller.de
Straußwirtschaft
Holger Schurig
Barkengasse 36
01445 Radebeul
Telefon 0351/41 12 687
weinbau-holgerschurig@t-online.de
Straußwirtschaft
im Rietzschkegrund
Winzerhof Rößler
Rietzschkegrund 37
01445 Radebeul
Mobil 0172/34 45 755
www.winzerhof-roessler.de
Besenwirtschaft
„Weingut Matyas“
Spitzgrundstraße 12
01640 Coswig
Telefon 03523/53 26 12
Mobil 0172/35 37 172
Besenwirtschaft
„Zum Winzerschoppen“
Boselweg 9, 01640 Coswig
OT Sörnewitz
Telefon 0351/26 55 25 21
Mobil 174/19 96 494
zum.winzerschoppen@web.de
Straußwirtschaft Seifert
(Retzschgut)
Weinbergstraße 20 a
01445 Radebeul
Telefon 0351/83 60 400
www.retzschgut.de
Winzerhof „Im Waldacker“
Am Waldacker 9 a
01689 Niederau
Telefon 035243/44 467
Mobil 0174/39 25 162
Winzerei und Weinhaus Förster
Am Radebeuler Wasserturm
Obere Burgstraße 21
01445 Radebeul
Mobil 0171/93 06 207
Besenwirtschaft
„Raum’s Klarissenklause“
Bergstraße 2
01612 Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 141
Straußwirtschaften
Weingenuss rustikal
35
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 36
Elbland-Köstlichkeiten
Meißner Domspeck
I
m Sächsischen Elbland gibt es
nicht nur gute Weine, sondern
auch manche kulinarische Überraschung. So vermuten wohl die
wenigsten Obstbrennereien zwischen Pirna und Torgau. Auch
wohlschmeckende Biere werden
im Elbland produziert. An saisonalen Spezialitäten kommen
Spargel von den Feldern zwischen
Meißen und Diera-Zehren, Karpfen aus den Moritzburger Teichen, Fasane, Schwarz-, Rot- und
Niederwild auf den Tisch.
Nudelcenter Riesa
Ein Schlaraffenland für alle Nudelfans
W
Nudelcenter Riesa
Merzdorfer Straße 21 – 25
01591 Riesa
Telefon 03525/72 03 55
Fax 03525/72 03 58
nudelcenter@
teigwaren-riesa.de
www.teigwaren-riesa.de
36
ährend einer Werksführung durch die Gläserne
Produktion erhalten Sie Einblicke in die moderne Nudelherstellung und gehen dabei der
Frage, wie das Loch in die Makkaroni kommt, auf den Grund. Wie
die Nudel einst nach Riesa kam
und warum der Nudelriese dabei
eine große Rolle spielte, ist im
Nudelmuseum anschaulich dargestellt. Im Restaurant „Makkaroni“ können Sie herzhafte und
süße Nudelgerichte mit wechselnden und saisonalen Angeboten probieren. Wer selbst den
Kochlöffel schwingen möchte,
kann dies im Kochstudio tun, ob
bei einem Kochkurs, Themenabend, einer Küchenparty oder
einem stilvollen Gala-Dinner. Mit
über 100 verschiedenen Sorten
und Formen ist das Nudelkontor
ein wahres Schlaraffenland für
alle Nudelfans. Liebevoll verzierte Präsente wie bunte Nudelkörbe, prall gefüllte Nudelgläser und
kreative Nudelsträuße entstehen
in der Nudelwerkstatt.
Öffnungzeiten:
Gläserne Produktion
Mo. – Fr. 9 – 17 Uhr (nach Anm.)
Nudelmuseum
Mo. – Fr. 9 – 20 Uhr
Sa./So./Feiertage 10 – 17 Uhr
Restaurant „Makkaroni“
täglich 10 – 23 Uhr, Küchenschluss 21.30 Uhr
Nudelkontor
Mo. – Sa. 9 – 20 Uhr
So./Feiertage 10 – 17 Uhr
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 37
Führungen „mit Geschmack“
Stadtführungen und mehr für Genießer
Pirnaer Biddeln
mit Landwein und
Schniddeln
Preise: 7 Personen: 15 €/Person
8 – 15 Personen: 13 €/Person
16 – 30 Personen: 11 €/Person
Erkunden Sie die Pirnaer Altstadt
ganz gemütlich und mit Blick
hinter die Kulissen, begleitet von
einer Gästeführerin in historischem Gewand. Zum Ausklang
gibt es ein „Fettschnittchen“ und
ein Glas Landwein (im Preis inbegriffen).
Termine:Mai – Okt., Mi. 18 –20 Uhr
Treffpunkt: TouristService Pirna,
Canalettohaus, Am Markt 7
Preis pro Person: 8 €/4 € für Kinder (bis 16 Jahre)
Gruppenführungen: jederzeit
auf Anfrage buchbar (ab 12 Pers.)
De Pirn’schn Kneipn –
Eine historische Wirtschaftskunde
Pirnaer Kaffeegeschichten
„Gaffeesachsen“ leben auch in
Pirna ... Wenn Sie erfahren möchten, was für die Bereitung des
„sächsischen Nationalgetränkes“ ganz wichtig ist und wie die
Pirnaer Eierschecke schmeckt,
sollten Sie sich unter kundiger
Führung auf die genussvoll in teressante Tour durch die Altstadt von Pirna begeben, an deren Ende eine wohlverdiente
Stärkung auf Sie wartet. Ein kleines Tütchen Pirnaer Kaffee und
ein Kaffeegedeck ist im Preis pro
Person enthalten.
Dauer: 1,5 Stunden und
Kaffee trinken
Elbland-Köstlichkeiten
In alten Zeiten gab es in der Altstadt Pirnas eine große Anzahl von
Kneipen – viele sind heute längst
in Vergessenheit geraten. Die Gästeführer lassen die Vergangenheit
wieder aufleben. Das macht Appetit auf das Glas Bier oder Wein
(Selbstzahler) zum Abschluss.
Treffpunkt: TouristService Pirna,
Canalettohaus, Am Markt 7
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmer: max. 30 Personen
Preis pro Gruppe: 70 €
Ansprechpartner:
Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
TouristService Pirna
Am Markt 7, 01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 46
Fax 03501/55 64 49
touristservice@pirna.de
www.pirna.de
„Biddeln mit Schniddeln“
37
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 38
Konfektverkostung
Kulinarischer
Stadtrundgang
durch Meißen
Torgau –
Reformationszeit
für Genießer
Meißen einmal nicht nur mit
den Augen zu erleben, sondern
auch mit dem Gaumen kennenzulernen – das können Sie bei
einem kulinarischen Stadtrundgang durch die über 1000-jährige Stadt.
Die Tour führt zu traditionellen
Stätten Meißner Spezi alitäten,
zu denen nicht nur der Meißner
Wein und das Meißner Bier ge hören. Meißner Gastwirte, Fleischereien und Bäckereien bieten regionale Gaumenfreuden,
die es zu verkosten lohnt. Dabei
werden die Gäste von den Hausherren in Empfang genommen
und von erfahrenen Gästeführern begleitet, die neben Wissenswertem über die Speziali täten auch unterhaltsame Kuriositäten und Anekdoten zu berichten wissen.
Termine 2014 jeweils 17 Uhr:
26.04., 10.05., 24.05., 28.06.,
12.07., 26.07., 06.08., 30.08.,
13.09., 11.10., 25.10.
(Voranmeldung erforderlich)
Gruppenführungen sind auf Anfrage jederzeit buchbar.
Preis pro Person: 22 €
Bei der individuellen Stadtführung lernen Sie Torgau als politisches Zentrum der Reformation
und einstige kurfürstliche Residenzstadt kennen.
Verweilen Sie in der spätgotischen
Hallenkirche St. Marien, schauen
Sie dem Kirchenmusikdirektor
bei seiner Orgelprobe über die
Schulter, erfahren Sie mehr über
Katharina, die Lutherin, und über
ihren Ehering. Leisten Sie sich gut
Speis und Trank. Genießen Sie
einfach!
Ansprechpartner:
Tourist-Information Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 940
Fax 03521/41 94 19
service@touristinfo-meissen.de
www.touristinfo-meissen.de
38
Leistungen:
2 Übernachtungen/Frühstück
in einem 3-Sterne-Hotel
1 Mittagessen und ein 3-Gänge-Menü
Zweistündige Stadt- und Kirchenführung, exklusiv für Sie!
Besuch der ehemaligen Kurfürstlichen Kanzlei und des
Torgauer Museumspfades
Besuch der Sonderausstellung
im Schloss
Besuch der Ausstellung „Wurzeln und Flügel“
Orgelprobe
Gespräch über Katharinas
Ehering
Kaffee-/Teepause mit Gebäck
1 Torgau-Präsent
Inklusive Kirchengebühr und
Eintrittsgelder
Termine 2014: Mai – Oktober,
nach Voranmeldung
Preis pro Person: 179 € im DZ,
205 € im EZ (ab 2 Personen)
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 39
Ansprechpartner:
Torgauer Tourismus &
Bäder GmbH
Torgau-Informations-Center
Markt 1, 04860 Torgau
Telefon 03421/70 14 –0
Fax 03421/70 14 15
info@tic-torgau.de
www.tic-torgau.de
Braumeisters
Dampfzug®
Genießen Sie eine Fahrt mit
Deutschlands ältester öffentlicher Schmalspurbahn, der Weißeritztalbahn, und erleben Sie erfrischenden Biergenuss pur. Eine
Verkostung sächsischer Bierspezialitäten, die reizvolle Landschaft des Weißeritztals sowie
Geschichten und Anekdoten zu
Braukunst und Handwerkstradition lassen die Zugfahrt zum besonderen Erlebnis werden. Ein
Besuch im Lohgerbermuseum,
ein Mittagessen und eine Stadtführung in Dippoldiswalde runden Ihren Ausflug ab.
Leistungen:
Versierte und lizenzierte Gästeführung
Fahrt mit der Weißeritztalbahn Freital – Dippoldiswalde
– Freital
Moderierte Bierverkostung
während der Zugfahrt
Inkl. Dippser Fettbemmchen
Stadtführung Dippoldiswalde
Mittagessen inkl. Freigetränk
Besuch und Führung Lohgerbermuseum
Termine 2014: 21.04., 11.05.,
31.05., 21.06., 13.07., 16.08., 21.09.,
04.10., 06.12.
Termine für Gruppen
ab 15 Personen: nach Wunsch
Beginn: jeweils 9.30 Uhr
Dauer: ca. 6 Stunden
Preis pro Person: 55 €
Ansprechpartner:
SACHSENTRÄUME –
Entdecken und Genießen
Könneritzstraße 11
01067 Dresden
Telefon 0351/21 39 13 40
Fax 0351/21 39 13 44
info@sachsentraeume.de
www.sachsen-traeume.de
In Kooperation mit:
Biergenuss in der Schmalspurbahn
Elbland-Köstlichkeiten
39
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 40
Kulinarisches bei MEISSEN®
Meissener Porzellan® erleben und genießen
Ansprechpartner:
Staatliche
Porzellan-Manufaktur
MEISSEN GmbH
Talstraße 9
01662 Meißen
Telefon 03521/46 82 06
museum@meissen.com
www.meissen.com
Tee, Kaffee und Schokolade – die drei heißen Lustgetränke
A
uch der kulinarische Genuss kommt im Haus MEISSEN® nicht zu kurz. Das Restaurant und das Café MEISSEN ®
bieten Kaffee und Kuchen, aber
auch mehrgängige Menüs für
Gruppen und Individualgäste an
– natürlich serviert auf Meissener Porzellan®.
Veranstaltungen wie „Tee, Kaffee
und Schokolade – die 3 heißen
Lustgetränke“ oder „Tisch- und
Tafelkultur bei MEISSEN®“ laden
zu Plaudereien über kostbare
Köstlichkeiten und Verbindungen zum Weißen Gold ein. Das
Schokoladenmädchen von MEISSEN® versetzt die Gäste mit einer winterlichen Führung in das
18. Jahrhundert und erklärt den
Besuchern auch, was es mit der
„Zithertasse“ auf sich hat.
Tisch und Tafelkultur
bei MEISSEN ®
40
Ein neues Erlebnis für Auge und
Ohr ist die Veranstaltung „Musi-
kalische Genüsse“. Faszinierende
Momentaufnahmen der Musikgeschichte aus Oper, Ballett und
von Künstlern spiegeln sich in der
über 300-jährigen Manufakturgeschichte in Meissener Porzellan®
wider.
Musikalische Genüsse
bei MEISSEN ®
Öffnungszeiten
Montag – Sonntag:
9 – 18 Uhr (1. Mai bis 31. Oktober)
9 – 17 Uhr (1. Nov. bis 30. April)
10 – 16 Uhr (31. Dez. bis 1. Januar)
Schließtage: 24./25./26.12.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 41
Meissener Spezialitätenbrennerei
Hochprozentige Obstveredelung
Beim Brennen
G
emeinsam gründeten Dr.
Georg Prinz zur Lippe und
Destillateurmeister Siegbert Hennig im März 1998 die Brennerei,
um regionale Spezialitäten herzustellen. Durch die Regelungen
des Einigungsvertrages bedingt,
konnte nur eine Verschlussbrennerei errichtet werden. Der Vertrieb mit den überregional bekannten Weinen von Schloss
Proschwitz bot sich als Chance.
Im Mittelpunkt steht die Erzeugung sortenreiner Destillate aus
Kernobst, Steinobst und Beeren.
Der Einsatz einheimischen Obstes wird dabei favorisiert. Vollreifes, gesundes Obst – auch von
Streuobstwiesen des Elblandes –
sowie Bier und Weintrester werden weitestgehend schonend verarbeitet. Seit 2002 wird jährlich
Malz zu Whisky „verwandelt“. Der
erste sächsische Whisky der Neuzeit gelangte Anfang Dezember
2012 auf den Markt und war sofort
ausverkauft. Geiste und Liköre
runden das Sortiment ab.
Elbland-Köstlichkeiten
Renommierte Winzer, Genossenschaften und Obstanbauer
aus Sachsen und Sachsen-Anhalt
gehören zum Kreis derjenigen,
die aus eigenem Obst Spezialitäten in der Meissener Brennerei
herstellen lassen. Führungen vor
Ort und „Geistreiche Abende“
sowie der Weihnachtsmarkt im
Schloss Proschwitz sind nur einige Aktivitäten, bei denen die
Möglichkeit zum Philosophieren
und Probieren gegeben ist.
Einheimische Äpfel
Führungen:
nach Anmeldung
Vertrieb:
auch unter Telefon
03521/76 760
Meissener
Spezialitätenbrennerei
Prinz zur Lippe GmbH & Co. KG
OT Reichenbach Nr. 5
01665 Klipphausen
Telefon 03521/45 20 96
www.schloss-proschwitz.de
Jede Flasche ist ein handgesiegeltes Unikat
41
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 42
Köstliches aus Moritzburg
Frisch auf den Tisch
Moritzburger
Fasanerie
Das Fasanenschlösschen zu Moritzburg, in der frühen Regierungszeit Friedrich August III. erbaut, war für einen Aufenthalt der
herrschaftlichen Familie gedacht.
Am Bärnsdorfer Großteich ließ
sich der junge Kurfürst ein mit raffiniertem Geschmack ausgestattetes Refugium erbauen. Seinen
Namen erhielt das Schlösschen in
späterer Zeit von dem umgebenden Fasanengarten.
Der Fasan war im 18. Jahrhundert in allen europäischen Wäldern wild anzutreffen, wurde jedoch auch als „ein sehr schönes
und köstliches Vogelwildbret“ in
eigens angelegten Fasanerien
herangezogen. In dieser Zeit
gelangte die Fasanenzucht zu
hoher Blüte. Von jeher war der
wohlschmeckende, zartwürzige Fasanenbraten eine
hoch geschätzte Delikatesse
auf fürstlichen Tafeln.
Die Moritzburger Fa sanerie wurde nach
ihrer Schließung 1916
im Jahre 2006 wiederbelebt. Die heutige Fasanerie Moritzburg knüpft damit an
die alte Tradition an und
züchtet an diesem historischen Ort wieder verschiedene Fasanenarten. Auch die begehrten
42
Federn für das Fasanenschlösschen von einst kommen wieder
von hier. Die Versendung der Tiere um die ganze Welt, ob als
Zuchttier oder als zarte Gaumenlust, ist möglich.
Moritzburger Fasanenmenü
4- oder 6-Gang-Menü in der historischen Churfürstlichen Waldschänke unweit der Fasanerie,
November bis Februar, um Voranmeldung wird gebeten
Ansprechpartner:
Anfrage Führungen und Voranmeldungen zum Fasanenmenü
unter info@kulturlandschaftmoritzburg.de oder
Telefon 035207/85 40
Führungen in der Fasanerie
mit dem Fasanenjäger
Spaziergang mit dem Fasanenzüchter René Kreher im histo rischen Fasanenjäger-Kostüm,
ganzjährig auf Anfrage möglich
Besuchertage Fasanerie 2014
jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
10.30 bis 18 Uhr, 15 Uhr große
Schaufütterung
Ansprechpartner:
Zucht und Vermarktung
René Kreher
Fasanerie 4, 01468 Moritzburg
Telefon 0172/34 86 830
info@moritzburger-fasan.de
www.moritzburger-fasan.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 43
Moritzburger Karpfen
Die Umgebung von Moritzburg
ist geprägt von den zahlreichen,
größtenteils in Wäldern eingebetteten Wasserflächen. Um 1500
wurden die Sümpfe und Tümpel
umgestaltet und Teiche angelegt,
um diese durch Fischbesatz für
den Fischfang zu nutzen.
Die Teichwirtschaft Moritzburg
GmbH bewirtschaftet heute insgesamt 22 Teiche mit 340 ha Wasserfläche. Unter ökologischen
Bedingungen und bei natürlicher Nahrung wachsen vorrangig Karpfen, Zander, Hecht,
Barsch, Schleie, Wels und Aale.
Durch Nutzung der natürlichen
Produktivität der Teiche mit geringer Getreidezufütterung ist
die Qualität des Fischfleisches
sehr gut und es wird gleichzeitig
ein Beitrag zur umweltgerechten
Fischerzeugung geleistet.
In der Fischsaison von September bis März steht der Moritzburger Karpfen auch bei den hiesigen Gaststätten auf der Speise karte. Frischen Moritzburger
Karpfen können Sie unter anderem im Gasthof Auer, im Gasthof
Buchholz in Friedewald, im Moritzburger Schlossrestaurant, in
Adams Gasthof oder in der Churfürstlichen Waldschänke in Moritzburg genießen.
Hoffest der Teichwirtschaft
Moritzburg
Führungen durch die Fischerei,
kulinarische Köstlichkeiten rund
um den Fisch, am 1. Samstag im
September
Elbland-Köstlichkeiten
Karpfenernte
Ansprechpartner:
Telefon 035207/81 468
www.teichwirtschaftmoritzburg.de
Fisch- und Waldfest
Eines der größten Volksfeste der
Region, traditioneller Moritzburger Fischzug, „Schauabfischen“,
fachkundige Moderation zu den
Moritzburger Teichen und der
Fischzucht, Showkochen im
Festzelt, Musik, Unterhaltung,
Waldfest auf dem Schlossparkplatz und buntes Markttreiben,
großer Frischfischverkauf
Termin: letztes Oktoberwochenende (25. und 26. Oktober 2014,
24. und 25. Oktober 2015)
Ansprechpartner:
Kulturlandschaft
Moritzburg GmbH
Touristinformation
Telefon: 035207/85 40
www.kulturlandschaftmoritzburg.de
www.fisch-waldfestmoritzburg.de
43
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 44
Weinlokale mit Prädikat
„Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße“
Gepflegte Gastlichkeit und hohe Weinkompetenz
Für Gaststätten mit
Weinatmosphäre gibt
es seit 1995 ein regionales
Prädikat!
Der holzgeschnitzte Wegweiser
zu besonderer Gastlichkeit
Eindeutige Kriterien müssen erfüllt werden, um diese drei Jahre
gültige Auszeichnung zu bekommen. Entdecken Sie die Holz tafeln mit einer geschnitzten
Weintraube oder neuerdings die
Metalltafeln mit dem stilisierten
Verlauf der Sächsischen Weinstraße und dem Schriftzug „Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße“, dann sollten Sie nicht zögern einzutreten
– in gastliche Häuser, wo Sie fachkundig zum hiesigen Weinanbau
und zu den Sehenswürdigkeiten
entlang der Sächsischen Weinstraße beraten werden.
Sie haben die Wahl zwischen Einkehrmöglichkeiten mit ganz unterschiedlichem Flair: rustikale,
44
urgemütliche Schoppenstuben
und Landgasthöfe, historische
Gaststätten mit Raritätensammlungen zum Weinbau, urige Kellergewölbe, romantische Innenhöfe und Terrassenplätze für
heiße Sommerabende und warme Herbsttage, anheimelnde
Gaststuben in ehemaligen Bauernhäusern, stilvolle Restaurants in Spitzenhotels mit modernem Ambiente oder mit
traditioneller Ausstattung.
Sehr zum Wohle!
Seit 2012 sind die prädikatisierten
Gaststätten an dieser modernen
Metalltafel erkennbar
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:30 Seite 45
„Menü auf Weissem Gold“
Der Weinbau ist bereits ein halbes Jahrtausend eher als das
berühmte Porzellan im Elbtal ansässig gewesen. Und so verwundert es nicht, dass der Wein die
Künstler bei der Formung und
Bemalung des Porzellans inspiriert. So war die Rebe eines der
ersten Motive, mit denen Meissener Porzellan verziert wurde.
Die Gaststätten mit dem Prädikat
„Besonders empfohlen an der
Sächsischen Weinstraße“ kredenzen Ihnen regionale Spezialitäten, komponiert zu einem
Menü und serviert auf Meissener
Porzellan. Ein einzigartiges Erlebnis, das mit den edlen Tropfen
aus dem nordöstlichsten Anbaugebiet Europas gekrönt wird!
Vorspeise:
Terrine von Saibling & Zander an
einem kleinen Salatbukett
Hauptgang:
Flugentenbrust mit Kirschrotkohl und Kartoffelklößen
Nachspeise:
Sächsische Quarkkeulchen mit
Apfelmus und Weinbeeren
Ansprechpartner
Benno-Winzerplatte
850 Jahre Weinbau in Sachsen –
dieses Jubiläum im Jahr 2011 inspirierte die Gaststätten mit dem
Prädikat „Besonders empfohlen
an der Sächsischen Weinstraße“
zu einem gemeinsamen Angebot: Genießen Sie die BennoWinzerplatte als kalte oder warme Variante.
Wie unterschiedlich das scheinbar gleiche Gericht auf den Tisch
kommen kann, sollten Sie entlang der Sächsischen Weinstraße
ausprobieren. Auch die Weine zu
den Speisen zeigen die Vielfalt
der Weingüter, Rebsorten und
Qualitäten.
Seien Sie gespannt auf die Auswahl der regionalen Produkte,
die fachliche Beratung und das
Flair in den teilnehmenden Prädikatsgaststätten!
Weinlokale mit Prädikat
Kalte Benno-Winzerplatte inkl.
0,2 l Riesling
15,00 €
• Rot-weiße Salatkomposition
• Käse-Obst-Spieß
• Sächsischer Landschinken mit
Schwarzbrot und einheimischen Kräutern
• Geröstete Baguettescheiben
mit einer Creme aus Frischkäse, Walnüssen und Trauben
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
Fax 03521/76 35 40
info@elbland.de
www.elbland.de
Warme Benno-Winzerplatte
inkl. 3er Weinprobe
25,00 €
• Dreierlei vom sächsischen
Bauernhof aus der Pfanne mit
Trauben-Rotweinsoße auf Riesaer Bandnudeln, dazu ein Gemüsefächer
• Weinprobe à 0,1 l Wein (2 x weiß,
1 x rot) – gleichzeitig kredenzt
45
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 46
Romantik Hotel
Deutsches Haus
Renaissance-Romantik in der Altstadt
Romantik Hotel
Deutsches Haus
Niedere Burgstraße 1
01796 Pirna
Tel. 03501/46 880
Fax 03501/46 88 20
info@romantikhotelpirna.de
www.romantikhotelpirna.de
Besonderheiten
Einzigartiger Renaissance-Bau
in der historischen Altstadt von
Pirna; seit 1922 familiengeführt;
Renaissance-Saal mit original
erhal tener, bemalter Holzbalkendecke; Residenz der Sächsischen Weinkönigin 2012/2013 –
Katja Riedel
Kulinarische Tipps
Traditionsreiche sächsische Küche – modern interpretiert mit
medi terranem Einfluss unter
Verwendung einheimischer Produkte, z. B. Blechschmidt’s Süppchen, Gebackene Forelle „Kir-
Restaurant & Hotel
nitzschtal“; Zuschendorfer Bauernpfanne; kulinarische Weinverkostung im BlechschmidtKeller
Anzahl der Plätze
26 Plätze Blechschmidt-Klause
54 Plätze Bechschmidt-Keller
Banketträume, Kreuzgewölbe,
Renaissance-Saal, romantisches
Gartenrestaurant
Öffnungszeiten
täglich ab 12 Uhr
Schöne Aussicht
An der Bergstation der Schwebebahn
Restaurant & Hotel
Schöne Aussicht
Krügerstraße 1
01326 Dresden
Tel. 0351/26 66 72 70
Fax 0351/26 66 72 79
info@schoeneaussicht-dresden.de
www.schoeneaussicht-dresden.de
46
Besonderheiten
Ruhig – am Oberloschwitzer Elbhang in der Nähe der Bergstation
der Schwebebahn gelegen; mit
160-jähriger Geschichte; Romantischer Weinkeller mit langem
Echtholztisch; 6 exklusive Zimmer für individuelle Ansprüche
mit Aussichten auf das Elbtal
Anzahl der Plätze
40 Plätze Gaststube
28 Plätze Neues Restaurant
20 Plätze Weinkeller
80 Plätze Sommerterrasse
Öffnungszeiten
täglich 11 – 23 Uhr
Kulinarische Tipps
Saisonal wechselnde Speisekarten; moderne Küche mit regi onalen Einflüssen; Torten und
Kuchen vom hauseigenen Konditor; große sächsische Weinauswahl von kleinen Weingütern
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 47
Weinkeller
„Am Goldenen Wagen“
Direkt an der Spitzhaustreppe
Besonderheiten
Weinkeller mit Straußwirtschaftsscharakter; 5 Weine direkt vom
Fass zum Selbstzapfen, über 40
Weine, Brände und Liköre aus
Sachsen offen im Ausschank und
Verkauf, Online-Shop für sächsische Weine; Weinbergführungen
mit Weinverkostung im Berg;
Oldtimerfahrten durch die Weinberge
Anzahl der Plätze
20 Plätze Bruchsteinkeller
60 Plätze Weinterrasse, teilweise
überdacht
Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 15 – 20 Uhr,
Sa. 11 – 22 Uhr, So. 11 – 19 Uhr
zusätzlich bei schönem Wet ter,
an Feiertagen und bei Bedarf;
Mi. Ruhetag
Kulinarische Tipps
Passend zum Wein: Zwiebelkuchen, Fettbemmchen, Winzerplatte, Kesselgulasch u.a.m.
Weinrestaurant - Pension
Weinkeller „Am
Goldenen Wagen“
Hoflößnitzstraße 62
01445 Radebeul
Tel. 0351/83 6 2 553
Fax 0351/83 62 554
Weinkeller.Goldener
Wagen@t-online.de
www.goldener
wagen.de
„Zur Bosel“
Winzerschmaus im Fachwerkhaus
Besonderheiten
DLG-Ferienhof des Jahres 2010
(3 DZ*****, 5 DZ***, 2 EZ***, 3 Fewo****); nur 2 Min. zum Elberadweg; gutseigene Weine, Weinproben, Weinbergswanderungen,
Kellergeflüster
Kulinarische Tipps
März, April: Teilnahme Koch sternstunden 07.03. bis 13.04.
2014; April, Mai: Spargel und
Erdbeeren zu Jungweinen; Juni,
Juli, August: knackige Sommersalate und mediterrane Speisen
von Fleisch und Fisch zu leichten
Sommerweinen; Sept., Okt.: GeWeinlokale mit Prädikat
richte von Pfifferlingen, Zwiebelkuchen zu Federweißem; Nov.,
Dez.: Gänsebraten und deftige
Gerichte zu edlen Rotweinen
Anzahl der Plätze
40 Plätze Weinstube
40 Plätze Weingarten
30 Plätze Gewölbekeller
Öffnungszeiten
Febr. – März Do./Fr. ab 17 Uhr,
Sa./So./Feiertage ab 11 Uhr;
April – Dez. Mo. – Fr. ab 17 Uhr,
Mi. Ruhetag, Sa./So./Feiertage
ab 11 Uhr, Januar geschlossen
Weinrestaurant - Pension
„Zur Bosel“
Dresdner Straße 314
01640 Coswig
OT Sörnewitz
Tel. 03523/84 810
Fax 03523/84 820
info@weinhaus-schuh.de
www.weinhaus-schuh.de
47
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 48
„Bauernhäus’l“
Zwischen Kachelöfen und Porzellan
Besonderheiten
Im Bauernhäus’l – erbaut 1639,
Wirtschaft seit 1850 – stammt alles aus der Region: die Zutaten,
der Wein, ja selbst das Geschirr.
„Bauernhäus’l“
Oberspaarer Straße 20
01662 Meißen
Tel. 03521/73 33 17
Fax 03521/73 87 15
bauernhaeusl@
t-online.de
www.bauernhaeusl.de
Kulinarische Tipps
Knusprig gebackene Ente mit
Kirschrotkraut und Dresdener
Kartoffelklöße – die Spezialität
des Hauses – natürlich im Steinbackofen gebraten, der unter einer uralten Linde am Weinbergsrand steht. Hier kocht die Wirtin
noch selbst. Saisonale und regioale Gerichte wechseln ständig
die Speisekarte.
Anzahl der Plätze
60 Plätze im Restaurant, davon
20 Plätze im Herrenstüb’l
50 Plätze im Garten am Weinberg
unter der Linde
36 Plätze im Weinkeller anno
1850 mit großem Kamin
Öffnungszeiten
Mi. – Fr. 11 – 14 Uhr u. ab 17 Uhr,
Sa./So./Feiertage ab 11 Uhr,
Mo./Die. Ruhetage (außer Feiertage), außerhalb der Öffnungszeiten für Gruppen nach Absprache geöffnet
Welcome Parkhotel Meissen
Gegenüber dem Meißner Burgberg
Welcome Parkhotel
Meissen
Hafenstraße 27 – 31
Besonderheiten
Restaurant mit Wintergarten und
drei Salons in 1870 erbauter Jugendstilvilla; ruhig gelegen in einem schönen Park an der Elbe,
mit einzigartigem Ausblick auf
die malerische Meißner Altstadt
mit der imposanten Albrechtsburg und dem historischen Dom;
direkt am Elberadweg
01662 Meißen
Tel. 03521/72 250
Fax 03521/72 29 04
info.mei@welcomehotels.com
www.welcome-hotelmeissen.de
Kulinarische Tipps
Monatlich wechselnde kulinarische Aktionen: Weingut des Monats – Vorstellung der Weingüter
und Win zer aus der Region; Re gionale und saisonale Themen;
48
Individuell gestaltete Menüs und
Buffets; „Meißner Menü“® – von
Meißner Köchen kreiert und mit
persönlicher Kochkunst umgesetzt; „Menü auf Weissem Gold“
Anzahl der Plätze
70 Plätze Restaurant in 3 Salons
50 Plätze Wintergarten
50 Plätze Biergarten an der Elbe
Öffnungszeiten
Restaurant 11 – 24 Uhr
Küche 11 – 22 Uhr
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 49
Goldenes Fass
Heimatkunde zum Anbeißen
Besonderheiten
Frische, regionale Landhausküche; Spezialitäten aus dem FASS;
Kleinigkeiten aus der FASSbar
zum Wein; faire Weinpreise
durch einheitliches Korkgeld; gemütliches Kaminzimmer im
Winter; weinberankte „Schorleecke“ im Sommer
viele hausgemachte Spezialitäten wie Käse, Butter, Liköre
Kulinarische Tipps
Wöchentlich wechselnde Speisekarte mit regionalen Köstlichkeiten; Klassiker der Küche neu
interpretiert; Feinschmeckermenüs; Kleinigkeiten aus dem
FASS; frisch gebackenes Brot;
Öffnungszeiten
Mo. – Sa. ab 17 Uhr, Sonn- und
Feiertage 11 bis 14 Uhr und ab
17 Uhr sowie nach Vereinbarung
Anzahl der Plätze
60 Plätze Restaurant
80 Plätze Kaminzimmer
& andere Räume
30 Plätze Terrasse
& Außenbereich
Goldenes Fass
Vorbrücker Straße 1
01662 Meißen
Tel. 03521/71 92 00
Fax 03521/71 92 019
post@goldenesfass-meissen.de
www.goldenesfass-meissen.de
Hotel Goldener Löwe
In Meißens Altstadt
Besonderheiten
Von rustikal bis klassisch – jedes
Ambiente ist möglich! In der kalten Jahreszeit besondere Gemütlichkeit bei Kaminfeuer
Kulinarische Tipps
Freuen Sie sich auf das völlig
neue kulinarische Konzept ab
2014.
Anzahl der Plätze
40 Plätze Restaurant
40 Plätze Sommerterrasse
12 Plätze Löwenstube
36 Plätze Weinstube
44 Plätze Veranstaltungsraum
Öffnungszeiten
täglich 12 – 23 Uhr
Hotel Goldener Löwe
Heinrichsplatz 6
01662 Meißen
Tel. 03521/41 110
Fax 03521/41 11 444
info.mel@welcomehotels.com
www.welcomehotels.com
Weinlokale mit Prädikat
49
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 50
Domkeller
Hoch über der Elbe auf dem Burgberg
Domkeller
Domplatz 9
01662 Meißen
Tel. 03521/45 76 76
Fax 03521/40 75 95
info@domkellermeissen.de
www.domkeller.com
Besonderheiten
Älteste Gaststätte Meißens (seit
1470), ge hört zum his torischen
Bauensemble des Burg bergs;
Panoramablick über Meißen und
die Elbe; sächsische Gemütlichkeit; große Aus wahl an sächsischen Weinen von ver schie denen Winzern; reich hal tiges
Speisenangebot mit „säggs’scher
Schbeisngarde“; „Stilvoll speisen
– gute Manieren zu Tisch“ –
Tischkultur in heutiger Zeit, inkl.
Vier-Gang-Menü. Termine auf
Anfrage
Kulinarische Tipps
Rinderroulade „Meißner Art“ zu
Klößen und Apfelrotkohl; Meißner Winzer braten vom Hirsch;
Meißner Brauerpfanne Domkeller schmaus; Sächsische Käsespezialitäten zum Wein
Anzahl der Plätze
30 Plätze Domklause
40 Plätze Domherrenzimmer
60 Plätze Freiterrasse
35 Plätze Stadtblickzimmer
Öffnungszeiten
täglich ab 11 Uhr
Restaurant „Böttgerstube“
Mit Böttgers Blick auf Meißen
Restaurant „Böttgerstube“
im Hotel Burgkeller
Domplatz 11
01662 Meißen
Tel. 03521/41 400
Fax 03521/41 404
info@hotel-burg
keller-meissen.com
www.hotel-burg
keller-meissen.com
50
Besonderheiten
Speisen im ehemals königlichsächsischen Burgkeller hoch
über den Dächern von Meißen;
„Böttgerstube“ mit traumhaftem
Panoramablick über das Meißner Elbtal; Wiener Café mit fantastischer Aussicht über die romantische Altstadt; große Sonnenterrasse mit alten Kastanienbäumen; Burggrafenstube; in
historischer Nachbarschaft zu
Albrechtsburg und Dom; 8 Doppelzimmer, 1 Suite, 1 Appartement; Bowlingbahn; großer Festsaal
Kulinarische Tipps
Regionale Spezialitäten; Speisen
mit sächsischem Wein; Kuchen &
Gebäck
Anzahl der Plätze
45 Plätze Böttgerstube
50 Plätze Wiener Café
45 Plätze Burggrafenstube
200 Plätze Festsaal
300 Plätze Terrasse
Öffnungszeiten
täglich 11.30 – 22 Uhr
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 51
Romantikrestaurant
„Vincenz Richter“
2013 – Das dreifache Jubiläumsjahr
Besonderheiten
490 Jahre Zunfthaus
225 Jahre 1. Wirt Vincenz
140 Jahre Vincenz im Zunfthaus
Restaurant und Museum in einmaliger historischer Atmosphäre; Weltneuheit: „Wein hörbar
gemacht ®“ am Piano mit Bachburgunder, Mozartriesling und
Beethoventraminer; „Riesling
mit echter Porzellanweinperle®“,
ältestes Weingut Meißens
Anzahl der Plätze
55 Plätze Restaurant
30 Plätze Weinprobierstube
15 Plätze Weinlounge
25 Plätze Weinterrasse
40 Plätze Weinhof
Öffnungszeiten
Di. – So. ab 12 Uhr, für Gesellschaften auch Montag geöffnet,
Reservierung erbeten
Kulinarische Tipps
Frische Feinschmecker-Küche,
viele Hausspezialitäten,
Highlight: Meißner Menü®
Romantikrestaurant
„Vincenz Richter“
An der Frauenkirche 12
01662 Meißen
Tel. 03521/45 32 85
Fax 03521/45 37 63
restaurant@
vincenz-richter.de
www.vincenzrichter.de
Winzerkeller-Restaurant-Meißen
Bischof Bennos Hof- und Gesindeküche
Besonderheiten
Im historischen Bennohaus zentral am Markt der Altstadt; spätgotisches Zellengewölbe im Restaurant „Bennostube“ zeugt vom
Einfluss des Erbauers der Albrechtsburg, Arnold von Westfalen;
urige Gewölbe im Winzerkeller;
Brunnenkeller mit Kesselbrunnen und Bennokeller
Kulinarische Tipps
Sächsische Frischküche, Spezi alitäten und exzellente Weine
aus Meißen und Umgebung;
Hof- und Gesindeküche wie vor
500 Jahren „Vom Gaumkitzel bis
Weinlokale mit Prädikat
zur Schnabelweide“
Anzahl der Plätze
30 Plätze Restaurant Bennostube
24 Plätze Winzerkeller
36 Plätze Brunnenkeller
30 Plätze Bennokeller (nur auf
Anfrage)
60 Plätze Markt-Terrasse
60 Plätze Romantik-Hofgarten
Öffnungszeiten
Jan. – März Fr. – Di. 11.30 – 22 Uhr
April – Dez. täglich ab 11 Uhr
WinzerkellerRestaurant-Meißen
Markt 9
01662 Meißen
Tel. 03521/40 92 992
info@winzerkellerrestaurant-meissen.de
www.winzerkellerrestaurant-meissen.de
51
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 52
Hotel „Knorre“
Am Elbufer und Elberadweg
Besonderheiten
Blick zur Albrechtsburg und zum
Dom; kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Haus; Unterstellmöglichkeit für Fahrräder;
23 Doppelzimmer, teilweise mit
Balkon, WLAN
Hotel „Knorre“
Elbtalstraße 3
01665 Meißen
OT Winkwitz
Tel. 03521/72 810
Fax 03521/72 81 177
knorre@meissenhotel.com
www.meissen-hotel.com
Kulinarische Tipps
Sächsische regionale Küche; Saisonale Angebote mit Spargel,
Pfifferlingen, Wild u. v. m.
Anzahl der Plätze
40 Plätze Restaurant
24 Plätze Wintergarten
50 Plätze Kutscherstube
50 Plätze Veranstaltungsraum
75 Plätze Biergarten
Öffnungszeiten
täglich 11 – 22 Uhr
Weinstube 1. Weinkönigin
Direkt am Elberadweg
Weinstube 1. Weinkönigin
Elbtalstraße 5
01665 Meißen
OT Winkwitz
Tel. 03521/73 96 01
Fax 03521/73 02 03
info@weinstube
weisflug.de
www.weinstube
weisflug.de
52
Besonderheiten
Residenz der 1. Sächsischen Weinkönigin 1987 bis 1989, Irene I., und
der 16. Sächsischen Weinkönigin
2003/2004, Fanny I.; Weinköniginnenstube mit Porträt von Mutter und Tochter, geschaffen von
Prof. Heinz Löffler; Blick zu Burg
und Dom; Ausschank und Verkauf
von sächsischem Wein, hausgemachte Spezialitäten; Weinbergswanderungen, Weinproben;
Parkplätze vor dem Haus
Kulinarische Tipps
Senioren: Kräuterschweinebraten mit Apfelrotkohl und Klößen;
Kinder: hausgemachte Quarkkeulchen mit Apfelmus; Sportler:
Kartoffel im Silberhemd mit
Kräutercreme und Räucherlachs;
Schmunzler: Weisflugs Bremsklötzer mit Kartoffel- oder Nudelsalat
Anzahl der Plätze
18 Plätze Weinstube
44 Plätze Weingarten
60 Plätze Weinköniginnenstube
Öffnungszeiten
Mi. – So. ab 11 Uhr, Mo., Di. auf
Bestellung
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 53
Weinterrassen Kämpfe
Beim Winzer-Wirt zu Gast
Besonderheiten
Urige Weinstube mit Weinbergsflair, Gemütlichkeit und Stimmung beim Winzer; Sommerterrasse und Wintergarten;
Besichtigung des eigenen Weinkellers; Weinhandlung; Weinbergswanderungen; Lage am Elberadweg; 2 DZ
Kulinarische Tipps
Freitags auf Meissener Porzellan:
frischer, im Weinberg selbst geräucherter Lachs mit grünen
Nudeln oder mit Ofenkartoffel
und Sauerrahm; viererlei Geräuchertes; Zwiebelkuchen; Ries-
ling-Käsesuppe; klares Meißner
Knoblauchsüppchen; Ziegenkäse
mit Feigensenf; Winzerkäse, in
Riesling eingelegt, mit Butter &
Meißner Schwarzbierbrot; rustikale Winzerplatte zur Weinprobe;
Kekskuchen „Kalter Hund“
Anzahl der Plätze
50 Plätze Wintergarten
50 Plätze Terrasse
Öffnungszeiten
01.05. – 31.10. Fr. ab 18 Uhr,
Sa./So./Feiertage ab 12 Uhr; auf
Vorbestellung täglich ab 10 Personen (außer 24. und 31.12.)
Weinterrassen Kämpfe
Elbtalstraße 28
01662 Meißen OT Winkwitz
Tel. 03521/73 84 61
Fax 03521/71 05 81
weinterrassen.
kaempfe@t-online.de
www.weinterrassen.de
Elbklause Niederlommatzsch
Am Sächsischen Weinwanderweg
Besonderheiten
Familiäres Komforthotel am Elbestrand; Elbuferterrasse mit
Blick auf die Weinberge und die
Schlossanlage von Seußlitz; direkt an der Personenfähre gelegen; hauseigenes Schiff für 15 bis
75 Passagiere für unterhaltsame
Elbefahrten entlang der Weinstraße und zu den Orten des
Meissener Porzellans; einzigartige original Meissener Porzellan-Wandtellerausstellung
Kulinarische Tipps
Neben dem jederzeit verfügbaren
„Menü auf Weissem Gold“ bietet
Weinlokale mit Prädikat
unsere Meisterküche als Speisen
und Getränke viele regionale
Spitzenprodukte aus dem „Kulinarium Meissner Land“ und eigene Küchenkreationen wie die
„Niederlommatzscher Elbkähne“; Hauswein „Bacchus“ vom eigenen Weinberg
Anzahl der Plätze
45 Plätze Gaststube
90 Plätze Elbstube
45 Plätze Bauernstube
100 Plätze Terrasse
Öffnungszeiten
täglich ab 11 Uhr
ELBKLAUSE
Niederlommatzsch
Restaurant – Hotel –
Schifffahrt
Fährgasse 6
01665 Diera-Zehren
OT Niederlommatzsch
Tel. 035247/51 414
Fax 035247/50 050
info@elbklause.de
www.elbklause.de
53
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 54
Weinveranstaltungen & mehr
Bacchus und Weinhoheiten beim Weinfest
Weitere Veranstaltungen:
www.elbland.de
Im Nudelcenter Riesa
54
Februar
April
07.02.2014 | Riesa
Nudelnacht
Nudelcenter Riesa
Merzdorfer Straße 21 – 25
01591 Riesa
Telefon 03525/72 03 55
www.teigwaren-riesa.de
05./06.04.2014 | Riesa
Frühlingsmarkt im Nudelcenter
Nudelcenter Riesa
Merzdorfer Straße 21 – 25
01591 Riesa
Telefon 03525/72 03 55
www.teigwaren-riesa.de
März
11.04.2014 | Freyburg (Unstrut)
Große Gemeinsame Jungweinprobe der Weinanbaugebiete
Saale-Unstrut und Sachsen
Verkostung von 150 bis 200 Weinen und Sekten aus den Weinanbaugebieten Saale-Unstrut und
Sachsen
Weinbauverband Sachsen e. V.
Fabrikstraße 16, 01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 30
www.weinbauverandsachsen.de
22.03.2014 | Radebeul
Wackerbarths Weinreise
auf Schloss Wackerbarth
Tanz in den Frühling als unterhaltsame Reise durch das Jahr im
Weinberg mit frühlingshaftem
Menü und Jungweinen
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 55
25./26.04.2014 | Radebeul
Kultur- und Kneipennacht
in Altkötzschenbroda
Tourist-Information Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
www.radebeul.de
26./27.04.2014 | DresdenPillnitz – Diesbar-Seußlitz
Deutsches WeinWanderWochenende 2014
Geführte Wanderungen, angeboten von den Tourist-Informationen und Weingütern entlang
der Sächsischen Weinstraße
Weinbauverband Sachsen e. V.
Fabrikstraße 16, 01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 30
www.weinbauverbandsachsen.de
Mai
10.05.2014 | Radebeul
Deutscher Sekttag auf
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
31.05./01.06.2014 | Meißen
Proschwitzer Parklust
Der Proschwitzer Schlosspark
ganz im Zeichen des Landle bens: Blütenpflanzen, Stauden,
Gartenmöbel und erlesene Geschenkideen; Proschwitzer Weine und Destillate bei Live-Musik
Weinveranstaltungen & mehr
Ort: Heiliger Grund 2, Proschwitz
Proschwitzer Event-Agentur
Prinzessin zur Lippe GmbH
Telefon 03521/40 60 70
www.schloss-proschwitz.de
31.05./01.06.2014 | Coswig
Hofschoppenfest
Weingut Matyas
Spitzgrundstraße 12
01640 Coswig
Telefon 03523/53 26 12
www.weingut-matyas.de
Juni
07./08.06.2014 | Radebeul
Radebeuler Tage des
offenen Weinbergs
Öffnung der Steillagen in der
Nieder- und Oberlößnitz sowie
in Zitzschewig
Enrico W. Friedland
Telefon 0175/17 80 763
www.radebeuler-winzer.de
08./09.06.2014 | Radebeul
Pfingstausflug ins Dixieland
auf Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
Proschwitzer Parklust
12. – 22.06.2014 | Coswig
1.000 Jahre Brockwitz
Festwoche und Festwochenende
mit Festumzug
Kulturbetriebsgesellschaft
Meißner Land mbH
Telefon 03523/70 01 87
55
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 56
alitäten, Weindörfern in Pillnitz
und Loschwitz, Drachenboot festival
www.elbhangfest.de
Juli
06.07.2014 | Radebeul
Parkschoppenfest auf
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
Parkschoppenfest auf
Schloss Wackerbarth
Weitere Veranstaltungen:
www.elbland.de
21.06.2014 | Radebeul
Sommernachtsball auf
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
21.06.2014 | Niederau
Großes Sonnwendfeuer
Geselliges Beisammensein am
Weinberg zwischen Niederau
und Gröbern
Weingut Steffen Loose
Im Winkel 6
01689 Niederau OT Gröbern
Telefon 03521/73 80 54
www.loose-wein.de
27. – 29.06.2014 | Dresden
Elbhangfest
Volksfest an der Sächsischen
Weinstraße von Dresden-Loschwitz bis Pillnitz mit Kunst handwerk, sächsischen Spezi -
56
12./13.07.2014 | Radebeul
Hoffest Weingut Drei Herren
Weingut Drei Herren
Weinbergstraße 34
01445 Radebeul
Telefon 0351/79 56 099
www.weingutdreiherren.de
August
30./31.08.2014 | Pillnitz –
Diesbar-Seußlitz, Freital
Tage des offenen Weingutes
in Sachsen
Öffnung von über 30 Weingütern und Winzerhöfen zwischen
Dresden-Pillnitz und DiesbarSeußlitz bei Meißen, in Cossebaude und Pesterwitz auf der
linken Elbseite; Weinbergs- und
Kellerführungen, Weinproben,
Winzerimbiss, Vorführung moderner Technik, Livemusik
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16, 01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
www.elbland.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 57
September
05. – 07.09.2014 | Weinböhla
Winzerstraßenfest
Wein, Musik und Geselligkeit in
geschmückten Höfen rund um
den Kirchplatz und am Zentralgasthof, Live-Musiker und Chöre, Leiterwagenrennen, Vogelschießen, Schausteller, Händler,
großes Feuerwerk zum Ausklang
des Festes
Touristinformation Weinböhla
Kirchplatz 2, 01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
www.weinboehla.de
06.09.2014 | Pirna
Weinfest im Klosterhof
TouristService Pirna
01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 47
www.pirna.de
06./07.09.2014 | Radebeul
Federweißerfest auf
Schloss Wackerbarth
Schloss Wackerbarth
Wackerbarthstraße 1
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 550
www.schloss-wackerbarth.de
Telefon 03523/84 810
www.weinhaus-schuh.de
19. – 21.09.2014 | Freital
Pesterwitzer Weinfest
Gut Pesterwitz
Zauckeroder Straße 6
01705 Freital OT Pesterwitz
Telefon 0351/65 02 513
www.gut-pesterwitz.de
20./21.09.2014 | Niederau
Federweißerfest am Weinberg
Zwischen Niederau und Gröbern
Weingut Steffen Loose
Im Winkel 6
01689 Niederau OT Gröbern
Telefon 03521/73 80 54
www.loose-wein.de
26. – 28.09.2014 | Radebeul
Herbst- und Weinfest
Traditionelles Fest rund um den
Dorfanger von Altkötzschenbro-
Weinfest im Klosterhof
in Pirna
12./13.09.2014 | Nossen
Weinfest
Kultur in Nossen KuNo e. V.
Telefon 035242/71 000
www.nossen.de
13./14.09.2014 | Coswig
Hoffest im Weingut Schuh
Weinhaus Schuh
Dresdner Straße 31
01640 Coswig OT Sörnewitz
Weinveranstaltungen & mehr
57
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 58
Weitere Veranstaltungen:
www.elbland.de
da in Verbindung mit dem Internationalen Wandertheater-Festival, Einzug von Bacchus und
seinem Gefolge, stimmungsvolle Weinhöfe, Musikanten, The atergruppen, kulinarische Genüsse
Tourist-Information Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/ 8954120
www.radebeul.de
26. – 28.09.2014 | Meißen
Meißner Weinfest mit Festumzug am Sonntag
Größtes Weinspektakel an der
Sächsischen Weinstraße, kulturelle Darbietungen auf zahlreichen Bühnen im mittelalterlichen Stadtzentrum, Ausschank
sächsischer Weine in Innenhöfen
und Kellergewölben
Tourist-Information Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 94-0
www.touristinfo-meissen.de
www.meissener-weinfest.de
Stelzentheater beim Weinfest
in Radebeul
Oktober
04./05.10.2014 | Diesbar-Seußlitz | Federweißermeile
Festmeile mit Weinausschank;
Präsentation alter Handwerkstechniken, Weinbergswanderungen, Schaupressen, Konzerte
und bunter Markt vor dem Seußlitzer Schloss
Tourist-Information
Sächsische Elbweindörfer
58
An der Weinstraße 1a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/5 02 25
www.elbweindoerfersachsen.de
04./05.10.2014 | Coswig
Federweißerfest im
Weingut Matyas
Spitzgrundstraße 2
01640 Coswig
Telefon 03523/53 26 12
www.weingut-matyas.de
04./05.10.2014 | Radebeul
Hoflößnitzer Weinfest mit Festumzug am Sonntag
Weingutanlage Hoflößnitz
Knohllweg 37
01445 Radebeul
Telefon 0351/8 39 83 33
www.hofloessnitz.de
25./26.10.2014 | Moritzburg
Fisch- und Waldfest Moritzburg
Traditioneller
Moritzburger
Fischzug mit Schauabfischen,
Showküche im Festzelt, Moderationen rund um die Teichwirtschaft in Moritzburg, Waldfest mit
Präsentationen zum Thema Wald,
Wild, Jagd und Natur, Musik und
Unterhaltung für die ganze Familie, traditioneller Lampionumzug
um das Schloss Moritzburg
Telefon 035207/85 420
www.fisch-waldfestmoritzburg.de
www.kulturlandschaftmoritzburg.de
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:20 Seite 59
Mobil mit Bus & Bahn
M
it Bus und Bahn im Sächsischen Elbland unterwegs zu sein, ist ganz einfach.
Im Verkehrs verbund Oberelbe
(VVO) gilt ein Ticket für die gesamte Fahrtstrecke: in S-Bahn,
Nahverkehrszug, Bus, Straßenbahn und auf fast jeder Fähre.
Einfach umsteigen. Hauptverkehrsader ist die S-Bahn S 1, die
das Elbland mit Dresden und der
Sächsischen Schweiz verbindet.
Im Halbstundentakt sind Pirna,
Dresden, Radebeul, Coswig und
Meißen erreichbar. Von den Haltestellen der S-Bahn gibt es zahlreiche Busverbindungen, mit denen Sie weitere Ziele erreichen.
Die Linien 407, 441 und 433 fahren zwischen Meißen, Riesa,
Strehla und Mühlberg mit Fahrradanhänger (Sa., So. & Feiertage
von April bis November).
Wir empfehlen für Ihren Ausflug
die Tageskarten des VVO-Tarifs.
Die Tageskarten sind für Einzel-
Mobil mit Bus & Bahn
personen, für Familien (6 Personen, von denen max. 2 älter als 14
Jahre sein dürfen) und für Kleingruppen (max. 5 Personen) erhältlich. Kinder und Senioren
können die Tageskarten für Einzelpersonen zum ermäßigten
Preis erwerben. Die Preisstufe
richtet sich nach Anzahl der
durchfahrenen Tarifzonen.
Ihr Ticket erhalten Sie
in den Kundenzentren der Verkehrsgesellschaft Meißen in
Riesa, Großenhain und Meißen
an Automaten & beim Busfahrer
auf dem Handy:
www.vvo-handyticket.de
Ihre Fahrtverbindung und
Tarifinfos erhalten Sie
an der VVO-InfoHotline
0351/85 26 555
im Internet unter
www.vvo-online.de
unterwegs unter
www.vvo-mobil.de
59
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 60
Gastgeber & Reiseangebote
Zu den Tagen des offenen Weingutes in Sachsen
Weinberg „Goldener Wagen“
in Radebeul
60
F
ür Ihren Urlaub im Säch sischen Elbland – ob „nur“
für ein Wochenende oder meh rere Tage – stehen komfortable
Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen zur Verfügung. Ei nige davon haben sich hier selbst
präsentiert (S. 62/, 67 – 71), an dere finden Sie im Internet unter
www.elbland.de. Zunächst möchten wir Sie mit unseren neuen
Reiseangeboten neugierig auf
das „Weinland an der Elbe“ machen.
Zu den Weingütern
an der Elbe
spätestens an diesem Wochenende erfahren.
Leistungen:
• 2 Übernachtungen in einem
4-Sterne-Hotel: „WELCOME
PARKHOTEL MEISSEN“, „HOTEL GOLDENER LÖWE“ in
Meißen oder „Radisson Blu
Park Hotel“ in Radebeul
• 2 x Frühstück vom Buffet
• 1 x 2-Gänge-Menü in einem
„Weinlokal mit Prädikat“
• Kombiticket für den Sonderbusverkehr zum Tag des offenen Weingutes am 30.08.2014
• 1 Flasche Wein der sächsischen Weinhoheiten pro DZ
• Faltblatt „Tage des offenen
Weingutes“
Termin: 29.08. – 31.08.2014
Preise pro Person im DZ:
Hotels in Meißen 158 €
Radisson Blu 168 €
3 Tage sächsischer Weingenuss
Bereits zum 15. Mal laden die
Winzer zu den „Tage des offenen
Weingutes “ in Sachsen ein – vom
30. bis 31. August 2014. Neben
dem Wein selbst gibt es an diesem
Wochenende auch viele Informationen zur Arbeit im Weinberg
und im Keller. Denn viele Handgriffe sind nötig, ehe der Rebensaft im Glase funkelt. Überzeugen Sie sich bei Führungen durch
die Hang- und Steillagen, warum
der Wein in Sachsen seinen Preis
verdient. Dazu kommt die Rarität
des edlen Tropfens, der meist nur
hier zu haben ist. Dass er schließlich auch noch ausgezeichnet
schmeckt, wissen die Kenner –
und die „Neulinge“ werden es
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 61
Kultur & Wein
in Meißen
3 Tage individuelle Kurzreise
mit Wunsch-Veranstaltung
Stellen Sie sich Ihre Kurzreise in
die Wein- und Porzellanstadt
Meißen selbst mit Ihrer WunschVeranstaltung zusammen. Wählen Sie aus einer der angebotenen
Veranstaltungen
der
Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen Ihren Favoriten
aus und teilen Sie uns mit, in welchem Zeitraum wir für Sie reservieren dürfen. Abgerundet wird
Ihre Reise mit einer Stadtführung
durch das historische Meißen.
Leistungen:
• 2 Übernachtungen im 4-Sterne „WELCOME PARKHOTEL
MEISSEN“ oder im 4-Sterne
„HOTEL GOLDENER LÖWE“
in Meißen
• 2 x Frühstück vom Buffet
• Stadtführung in Meißen
• Teilnahme an einer ausgewählten Veranstaltung der Winzergenossenschaft Meißen
• Taxi-Gutschein Hotel – Winzergenossenschaft – Hotel in
Meißen
Veranstaltungen
Weinbergwanderung
Wanderung mit dem Winzer,
Weinprobe mit 6 Sorten Meißner
Wein direkt an der Rebe, Imbiss
Termine 2014: 01.06., 20.07.,
17.08., 29.06., 27.07., 07.09.,
06.07., 10.08., 14.09. | 14 Uhr
Gastgeber & Reiseangebote
Sommerweine
Das Geheimnis des Schielers und
die Geschichte des Rosés. Erfahren Sie mehr über die Herkunft
der verschiedenen Rosésorten
und über das wohlgehütete Geheimnis des Schielers. Verkostung von Roséweinproben inklusive Snacks mit Salaten und
Canappés.
Termin 2014: 04.07. | 19 Uhr
Käse und Wein
Verkostung aus der Vielfalt der
Weine und Käsearten. Leichter
Weichkäse mit einem nussigen
Geschmacke trifft auf mildfruchtigen Weißwein – ein Beispiel von
vielen.
Termine 2014: 06.06., 29.08. |
19 Uhr
Für alle Reiseangebote:
• Eigenanreise
• Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
• Alle Ausflüge mit Eigenanreise
• Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen
des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland
Buchung:
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Tel. 0 35 21 / 76 35-0
Fax 0 35 21 / 76 35 40
info@elbland.de
www.elbland.de
www.facebook.com/
Saechsisches.Elbland
Sushi und Wein
Sushi meets Sächsischen Wein.
Unterhaltsamer Abend mit Moderation und einem Sushi-Menü
inklusive passenden Sächsischen Weinen.
Termin 2014: 03.10. | 19 Uhr
Schokolade und Wein
Sehen – Riechen – Schmecken …
Die Verbindung dieser zwei Genussmittel beweisen u.a. Rebsorten wie Spätburgunder und Traminer mit ihren Frucht- und
Beerenaromen sowie dem feinen
Duft von Schokolade.
Termin 2014: 10.10. | 19 Uhr
Preis pro Person im DZ: 168 €
Preis pro Person im EZ: 228 €
In der WeinErlebnisWelt der
Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen
61
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 62
Urlaub beim Winzer
Familiäre Weinatmosphäre
Gemütlichkeit beim Winzer
W
er möglichst viel über den
sächsischen Wein erfahren möchte, dem sei ein Urlaub
direkt beim Winzer empfohlen.
Sowohl Freizeitwinzer als auch
Inhaber von Weinbaubetrieben
nehmen gern Gäste auf. Famili äre Gastfreundschaft ist hier garantiert.
Urlaub beim Winzer heißt bei uns:
• Der Gastgeber ist Winzer.
• Es werden eigene Weine angebaut und zur Verkostung angeboten.
• Weinbergwanderungen und andere weinspezifische Angebote
vermitteln einen Eindruck vom
Weinanbau an der Elbe.
Weingut Winfried Melzer
Zwickauer Straße 93
01187 Dresden
Telefon 0351/47 12 017
www.wein-sachsen.de
Am Waldacker 9 a
01689 Niederau OT Oberau
Telefon 035243/44 467
www.deutschlandkennen.de/
sn/waldacker/
Gästehaus Hoflößnitz (s. S. 67)
Knohllweg 37, 01445 Radebeul
Telefon 0351/83 98 333
www.hofloessnitz.de
Weinhaus Schuh – Weinrestaurant und Pension „Zur Bosel“
Dresdner Straße 314
01640 Coswig OT Sörnewitz
Telefon 03523/84 810
www.weinhaus-schuh.de
Winzerhof „Im Waldacker“
Katrin Lässig (s. S. 70)
62
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 63
Weingut Steffen Schabehorn
Dresdner Straße 334
01640 Coswig OT Sörnewitz
Telefon 03523/73 557
www.weingut-steffenschabehorn.de
Weingut Schloss Proschwitz
Prinz zur Lippe
Dorfanger 19
01665 Diera-Zehren OT Zadel
Telefon 03521/76 76 71
www.schloss-proschwitz.de
Ferienhaus
„In den Weinbergen“ (s. S. 70)
Pension Winzerhof Golk
Zum Forsthaus 7
01665 Diera-Zehren OT Golk
Jagdsteig 25, 01662 Meißen
Telefon 03521/71 05 01 oder
Telefon 03521/71 05 04
www.in-den-weinbergen.de
Weingut Mariaberg –
Pension Fritz im Weinberg
An der Spaargasse 1
01662 Meißen
Telefon 03521/40 63 30
www.weingut-mariaberg.de
Urlaub beim Winzer
Telefon 03521/73 88 35
Mobil 0171/55 35 154
www.winzerhofgolk.de
Weinhof & Pension Günther
Niederlommatzscher Straße 6
01665 Diera-Zehren
Telefon 035247/51 286
www.pension-guenther.de
63
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 64
Übernachten im Sächsischen Elbland
E
rgänzend zu unseren Angeboten zum Thema „Wein
& Genuss“ stellen wir Ihnen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen vor, die einen Eintrag beantragt haben. Die Angaben zu
den einzelnen Einrichtungen sollen Ihnen eine erste Orientierungshilfe für die Auswahl geben,
weitere Informationen erhalten
Sie über die Homepages der Unterkünfte. Auf www.elbland.de
können Sie sich über weitere
Übernachtungsmöglichkeiten
informieren.
Nichtraucherzimmer
TV
Internetzugang
Balkon/Terrasse/Garten
Aufzug
rollstuhlgeeignet
hauseigener Parkplatz
Haustiere erlaubt
Sauna
Fitnessraum
Auf der hinteren Umschlagseite
finden Sie eine Übersichtskarte
zum Sächsischen Elbland. Die
Koordinaten am Kartenrand
hel fen Ihnen, damit Sie wissen,
wo die ausgewählte Unterkunft
liegt.
Ausstattung
Zur Beschreibung der Ausstattung dienen folgende Piktogramme:
64
Fahrradverleih
Fahrradunterstand
Zertifikat „Fahrradfreundliche Unterkunft am Elberadweg“
Zertifikat „Servicequalität
Deutschland“
Online buchbar
Kreditkarten
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 65
Klassifizierungen
Die Sternekategorien für Hotels
Die in dieser Broschüre durch
Sterne aufgeführten Kategorien
sind das Ergebnis der freiwilligen
Deutschen Hotelklassifizierung
nach internationalem Standard.
Beherbergungsbetriebe ohne
Sternbezeichnung haben an der
Hotelklassifizierung bisher nicht
teilgenommen. Ein Rückschluss
auf ihren Standard ist damit
nicht verbunden.
★
★★
★★★
★★★★
★★★★★
TOURIST (Unterkunft für
einfache Ansprüche)
STANDARD (Unterkunft
für mittlere Ansprüche)
KOMFORT (Unterkunft
für gehobene Ansprüche)
FIRST CLASS (Unterkunft
für hohe Ansprüche)
LUXUS (Unterkunft für
höchste Ansprüche)
Die Sternekategorien für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen
G★
Unterkunft für einfache
Ansprüche
G★★ Unterkunft für mittlere
Ansprüche
G★★★ Unterkunft für gehobene
Ansprüche
G★★★★ Unterkunft für hohe
Ansprüche
Die Sternekategorien für Ferienhäuser und Ferienwohnungen
Die in dieser Broschüre durch
Sterne aufgeführten Kategorien
für Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind das Ergebnis
der freiwilligen DTV-Klassifizierung nach den deutschlandweit
einheitlichen Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e. V.
Eine Nichtteilnahme an der Klassifizierung lässt keine Rückschlüsse auf die Qualität zu.
F✷
Einfache und zweckmäßige Unterkunft
F ✷ ✷ Unterkunft mit mittlerem
Komfort
F ✷ ✷ ✷ Unterkunft mit gutem
Komfort
F ✷ ✷ ✷ ✷ Unterkunft mit gehobenem Komfort
F ✷ ✷ ✷ ✷ ✷ Unterkunft mit erstklassigem Komfort
Redaktionsschluss für alle Klassifizierungsergebnisse: 30.10.2013
Ein Zeichen hervorragender Gastlichkeit
Überall, wo Sie das Logo ServiceQualität
Deutschland finden, genießen Sie als Gast
erstklassigen Service. Die eigens dafür
geschulten Mitarbeiter sind dort jederzeit
offen für Ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge. Denn das Ziel ist stets
Ihre höchste Zufriedenheit als Gast.
Übernachten im Sächsischen Elbland
65
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:39 Seite 66
Kostenloser Informations- und
Buchungsservice Sachsen
S
App „Sachsen buchen“
ie möchten schnell erfahren,
welche Unterkünfte zu Ihrem geplanten Aufenthalt im
Elbland noch frei sind? Um Ihnen diese Urlaubsvorbereitungen zu erleichtern, bieten wir
Ihnen unseren kostenlosen Informations- und Buchungsservice an. Wir vermitteln Ihnen
gern Unterkünfte, exklusive Pauschalangebote und unterbreiten
Ihnen auf Wunsch individuelle
Gruppenangebote.
• Unterkünfte suchen und direkt
online buchen: www.elbland.de
• Uns anrufen: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr
Telefon 03521/76 350
• Uns eine E-Mail schreiben mit
Ihren Wünschen:
info@elbland.de
Ihre persönlichen Vorteile
• Sie sparen viel Zeit.
• Der Service ist kostenfrei.
• Wir bieten Ihnen die gleichen
Preise wie die Unterkünfte.
• Somit erhalten Sie von uns auf
Ihre individuellen Wünsche
zugeschnittene unverbindli-
66
che Angebote.
• Wir wissen, welche Unterkünfte
zu Ihrem geplanten Reisezeitraum frei sind – ohne dass Sie
viel herumtelefonieren müssen.
• Sie erhalten von uns mehrere
Angebote – und Sie können
letztlich entscheiden.
• Bequemer geht es nicht!
Tipp: Als Geschenkidee können
Sie jede Buchung auch als Gutschein erhalten.
Es gibt natürlich auch eine App
„SachsenBuchen“
Die App „SachsenBuchen“ (für
Android, iPhone und iPad) mit
der Übersicht und den Kontakten zu den rund 1.000 Unterkünften des Buchungsservice Sachsen von der Ferienwohnung bis
zum 5-Sterne-Hotel steht im
App-Sore und im Play-Store zur
Verfügung. Als praktisch dürfte
sich dabei die Suchfunktion in
einem Umkreis von 25 Kilometern von jedem Standort in Sachsen aus erweisen.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 67
WELCOME Parkhotel Meißen ★★★★
C4
Hafenstraße 27 – 31 · 01662 Meißen · Tel. 03521/7 22 50 · Fax 03521/ 7 22 90 4
info.mei@welcome-hotels.com · www.welcome-hotel-meissen.de
184 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (10)
ab 60 €
DZ (83)
ab 95 €
Suite/App. (4)
ab 165 €
Jugendstilvilla direkt an der Elbe
Ausstattung:
Dreierlei Genuss nach Art des Hauses
Leistungen:
• 3 Übernachtungen im DZ inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet
• 1 Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
(nach Wahl des Hauses)
• 1 „Menü auf Weissem Gold“ mit begleitender 3er Weinprobe
mit Weinen von der Sächsischen Weinstraße
• Fahrradverleih im Haus
• Informationsmaterial zu Meißen und Umgebung
Preis pro Person im DZ: 199 €
Hotel „Goldener Löwe“ ★★★★
C4
Heinrichsplatz 6 · 01662 Meißen · Tel. 03521/41 110 · Fax 03521/41 11 444
info.mel@welcome-hotels.com · www.goldener-loewe-meissen.com
69 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (5)
ab 57 €
DZ (24)
ab 102 €
Juniorsuite (5)
ab 142 €
MBZ (2)
157 €
Traditionsreiches Haus in der Meißner Altstadt; stilvolles Ambiente;
kulinarische Köstlichkeiten
Ausstattung:
Pension „Gästehaus Hoflößnitz“
D5
Knohllweg 37 · 01445 Radebeul · Tel. 0351/83 98 350 · Fax 0351/83 98 330
info@hofloessnitz.de, www.hofloessnitz.de
Preis/Zimmer ohne Frühstück:
DZ (4)
60 €
(Einzelbelegung 55 €)
Appartements (2)
85 €
(2 Pers., jede weitere Pers. 10 €)
Kurzaufenthaltszuschlag
1 Nacht 10 €/Person
Übernachtungsmöglichkeiten
Liebevoll saniertes Winzerhaus
mit stilvoller Innenausstattung,
Blick in die Weinberge, Terrasse
Ausstattung:
67
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 68
Pension Trauschke G ✷ ✷ ✷ ✷
D5
Eduard-Bilz-Straße 18 · 01445 Radebeul · Tel. 0351/83 02 757 · Fax 83 06 060
info@pension-trauschke.de · www.pension-trauschke.de
20 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (5 DZ als EZ)
ab 45 €
DZ (8)
ab 60 €
Suite (2) für 2 – 4 Pers. ab 70 €
Gästehaus für 2 – 5 Pers. ab 70 €
Abwechslungsreiches Früh-
stücksbuffet; Nähe Weingüter,
Straußwirtschaften und Spezialitätenrestaurants
Ausstattung:
Hotel Goldener Anker ★★★S
D5
Altkötzschenbroda 61 · 01445 Radebeul · Tel. 0351/83 99 01 00
goldener-anker-radebeul@t-online.de · www.goldener-anker-radebeul.de
114 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (6)
68 – 78 €
DZ (54)
84 – 96 €
Ausstattung:
In einzigartiger Lage zwischen
Dresden und Meißen direkt am
Elberadweg und an der Sächsischen Weinstraße liegt das familiär geführte Hotel in Altkötzschenbroda, einem idyllischen
alten Dorfkern in Radebeul.
3 Tagungsräume, einen historischen Ballsaal, Restaurant und
den ältesten Weinkeller Radebeuls.
Das ruhig gelegene Hotel ist ein
idealer Ausgangspunkt für erlebnisreiche Touren in die reizvolle,
Das Hotel bietet 60 Zimmer mit vom Weinbau geprägte Umgeliebevoll restaurierten Möbeln, bung.
Arrangement „Winzertour“
Leistungen:
• 3 Übernachtungen/Frühstück
• 1 Abendessen als 3-Gang-Menü
• Wahlweise Sekt- oder Weinführung auf dem Staatsweingut
Schloss Wackerbarth mit anschließender Verkostung
• Deftiger Winzerschmaus inkl. 1 Glas Wein
Preis pro Person im DZ: 199 €
68
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 69
Gaststätte & Hotel „Neumann’s Dampfschiff“
Dresdner Straße 290 · 01640 Coswig OT Sörnewitz · Tel. 03523/63 835
info@neumanns-dampfschiff.de · www.neumanns-dampfschiff.de
C4
22 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (1)
43 – 47,50 €
DZ (10)
60 – 70 €
MBZ pro Person
15 – 20 €
Ausstattung:
Unser familiär geführtes Haus
liegt zwischen Coswig und Meißen, direkt an der Sächsischen
Weinstraße. Das kleine Weindorf
Sörnewitz ist eines der schönsten
Dörfer Sachsens. Unsere großzügig und gemütlich eingerichteten Zimmer lassen Sie schnell
den Alltag vergessen.
regionalen frischen Küche. In der
originell eingerichteten Gaststube mit maritimem Flair genießen Sie sächsische Weine und
Biere.
Auf unserer mit Wein begrünten
Terrasse und in der freundlich
hellen Veranda schweift Ihr Blick
in das liebliche Elbtal. Vom ElbeUnser Koch verwöhnt Sie täglich radweg ist das Hotel sichtbar
mit kulinarischen Angeboten der und gut zu erreichen.
Radwandern und Wein genießen im Elbtal
Wir laden Sie ein, in einer der schönsten Gegenden Sachsens zwischen Meißen und Dresden, im Weindorf Sörnewitz, direkt an
der Sächsischen Weinstraße gelegen, unsere Gastlichkeit zu genießen. Unser familiär geführtes Haus bietet durch die zentrale
Lage eine große Vielfalt an interessanten Tagesausflügen, aktiver
Erholung mit dem Fahrrad, da Elberadweg nur 200 m entfernt,
kulinarischen Erlebnissen und ausgesuchten Weinen.
Leistungen:
• 2 Übernachtungen im komfortablen Hotelzimmer
• Tag (Anreise): Glas Sekt zur Begrüßung, am Abend eine
Weinverkostung mit sächsischen Elbtalweinen
• 2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
• Fahrrad und Kartenmaterial für Ihren Tagesausflug
• 3-Gänge-Menü am 2. Abend mit dazu passendem
sächsischen Wein
Preis pro Person: Fr. – So. 119 € im DZ, 139 € im EZ
Mo. – Fr. 99 € im DZ, 119 € im EZ
Verlängerung/Tag 26 € im DZ, 22 € im EZ
Übernachten im Sächsischen Elbland
69
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 70
„Winzerhof im Waldacker“
C4
Katrin Lässig
Am Waldacker 9a · 01689 Niederau · Tel. 035243/44 467
Katrin-Laessig@arcor.de · www.deutschlandkennen.de/sn/waldacker/
Ferienhaus 3 – 4 Pers. (50 m2)
2 Pers. bis 3 Tage
35 €
2 Pers. ab 4 Tage
30 €
Am Rande des Moritzburger Waldgebietes; hauseigener Weinberg;
Blick in das schöne Elbtal nach
Meißen mit Albrechtsburg und
Dom; verkehrsgünstige Lage max.
10 Minuten zu Bus und Bahn nach
Meißen, Dresden und Leipzig
Ausstattung:
Ferienhaus „In den Weinbergen“ F
✷✷✷
C4
Jagdsteig 25 · 01662 Meißen · Tel. 03521/71 05 01 o. 04 · Mobil 0152/22 44 35 22
Corso@in-den-weinbergen.de · www.in-den-weinbergen.de
Ferienwohnung 2 – 4 Pers. (30 m2) Ausstattung:
pro Tag 40 €
pro Woche 245 €
Ferienhaus 2 – 4 Pers. (60 m2)
pro Tag 50 €
pro Woche 285 €
Freuen Sie sich auf einen Urlaub
inmitten der Weinberge des
Spaargebirges, einem Höhenzug
mit vielen Wanderwegen und
traumhaften Ausblicken auf die
Elblandschaft. Das Ferienhaus
und die Ferienwohnung sind
gemütlich und geschmackvoll
eingerichtet. Umgeben von den
hauseigenen Weinbergen und einer mediterranen Gartenanlage,
können Sie Ihren Urlaub auf den
70
sonnigen Terrassen, am Swimmingpool und am Grillplatz genießen. Ihre Urlaubsunterkunft
liegt sehr ruhig am Stadtrand von
Meißen, nur ca. ein Kilometer vom
Elberadweg entfernt. Die Altstadt
von Meißen ist zwei Kilometer
entfernt. Einkaufsmöglichkeiten
(Bäcker, Fleischer, Supermarkt)
erreichen Sie in ca. fünf Minuten
mit dem Auto. Es steht ein kostenfreier Parkplatz zur Verfügung.
We i n & G e n u s s
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 71
Landgasthof & Hotel „Zum Roß“
C4
An der Weinstraße 50 · 01612 Diesbar-Seußlitz · Tel. 035267/51 80
info@zum-ross-diesbar.de · www.zum-ross-diesbar.de
18 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (2)
33 €
DZ (8)
49 – 55 €
Direkt am Elberadweg; mitten
im Naturschutzgebiet; am Fuße
des hauseigenen Weinberges;
Residenz einer Weinkönigin
Ausstattung:
Hotel Sportwelt ★★★★
E/F 4/5
Am Sandberg 2 · 01454 Radeberg · Tel. 03528/48 80 0 · Fax 03528/48 80 88
gast@hotel-sportwelt.de · www.hotel-sportwelt.de
82 Betten gesamt
Preis pro Zimmer/Frühstück:
EZ (6)
ab 57,50 €
DZ (38)
ab 71 €
Dreibettzimmer
ab 87 €
nur 15 Minuten von Dresden;
Sport und Wellness im Haus;
Kulturangebote in Radeberg:
Biertheater, Brauereibesichtigung, Bierstadtpfad
Ausstattung:
Ein genüsslich-sächsisches Duett!
Leistungen:
• 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und
regionalen Spezialitäten
• Frisches Obst auf dem Zimmer
• Begrüßung mit einem Glas „Saxecco“
von der Winzergenossenschaft Meißen
• 1 x 3-Gang-Menü im Restaurant „Oliveto“,
dazu ein Glas sächsischer Wein
• 1 x Führung durch die Radeberger Exportbierbrauerei
mit einem kleinen Geschenk
• 1 x wahlweise Wein- oder Sekt-Führung
auf Schloss Wackerbarth in Radebeul
• Kostenfreie Nutzung von Saunabereich mit Pool
• Kostenfreies WLAN
• Kostenfreies Parken am Hotel
Preis pro Person im DZ: 129 € (EZZ 20 €, Buchung mit Code SW TVE)
Übernachten im Sächsischen Elbland
71
TV-Broschüre_W&G_W&G 15.11.13 16:21 Seite 72
Impressum
Herausgeber: Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.
Fotonachweis
Titelfoto: Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V., S. Dittrich
Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.: H. Stein S. 1 oben, S. 2, S. 5, S. 6, S. 9 drittes von oben,
S. 13 unten, S. 24 oben, S. 34 oben, S. 60 unten, S. 62 oben | R. Weisflog S. 14 oben, S. 15, S. 21, S. 60
oben | S. Dittrich S. 8 mittig | M. Stelzner S. 9 unten | I. Wandmacher S. 13 oben | A. Liebich S. 45
oben | V. Heinz S. 3/4, S. 7, S. 44 unten
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH: S. 18 oben, S. 24 unten, S. 26, S. 35, S. 44 oben |
S. Dittrich S. 11
Tourist-Information Radebeul: S. 8 unten, S. 22 unten, S. 25, S. 37 | M. Erler S. 58
Kultur & Tourismusgesellschaft Pirna mbH: S. 8 oben, S. 57 | M. Lohse S. 37
Kulturlandschaft Moritzburg GmbH: S. 42/43
Stadtverwaltung Coswig: S. 9 oben, S. 16, S. 17
Tourist-Information Diesbar-Seußlitz: S. 10, S. 12
Tourist-Information Meißen: S. 9 zweites von oben, S. 38 | Brück & Sohn S. 36 oben
Touristinformation Weinböhla: S. 14 unten | Torgau-Informations-Center: W. Sens U5
Sachsenträume – Entdecken und Genießen: S. 18 unten, S. 39
Weinbauverband Sachsen e. V.: S. 1 mittig und unten, S. 62 | A. Wirsig S. 54 oben
Sächsische Dampfschiffahrts GmbH: S. 19 unten
Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft: S. 22 oben
Verkehrsgesellschaft Meißen mbH: S. 20
Nudelcenter Riesa: S. 54 unten
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth: S. 56
Sächsische Winzergenossenschaft Meißen: S. 61
C. Hübschmann: S. 55 | D. Pietzsch: S. 23 unten | C. Sacher: S. 23 oben | L. Beier: U2, S. 66
Hotel Goldener Löwe: S. 64 oben | Welcome Parkhotel Meißen: S. 64 unten
Hotels, Ferienwohnungen: S. 67 – 71
Alle anderen Fotos stammen von den Unternehmen und Einrichtungen, die auf den jeweiligen
Seiten vorgestellt werden.
Satz/Gesamtherstellung: Satztechnik Meißen GmbH
Am Sand 1c · 01665 Diera-Zehren OT Nieschütz
© 2013 Tourismusverband Sächsisches Elblend e. V.
Hergestellt mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen im Rahmen des Förderplans Tourismus.
72
We i n & G e n u s s
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 2
A
Willkommen im Sächsischen Elbland,
der Urlaubsregion in Dresdens Umgebung
B
C
D
E
F
G
1
Torgau
Bundesrepublik
Deutschland
Belgern
169
Freistaat Sachsen
E55
Zabeltitz
Strehla
Zeithain
182
dne
rH
e
Schönfeld
Wildenhain
Moritz
ide
bo
ge
98
Nünchritz
RIESA
Dres
Großenhainer Pflege
n
98
13
E
lb
e
Diesbar-Seußlitz
Lo
m
m
at
6
zs
Lommatzsch
ch
le
ge
Käbschütztal
www.youtube.de
Sächsisches Elbland
www.plus.google.com
Sächsisches Elbland
Staatsstraße
Via Regia
Radeberg
97
4
kse
l
Täl bisch
er
e
Ullersdorf
Klipphausen
6
14
E40
Nossen
Flughafen
Altzella
Wilsdruff
17
DRESDEN
4
E55
Siebenlehn
Bundesstraße
www.seniorbook.de
Ferienregion Sächsisches
Elbland Dresdens Umgebung
Lin
Taubenheim
Reinsbe
Reichenberg
Batzdorf
Heynitz
Autobahn
www.facebook.com
Tourismusverband
Sächsisches Elbland
Triebis
ch
täler -
Golfplatz
Flughafen
Verlauf der
Sächsischen Weinstraße
Autobahn
Verlauf des Elberadweges
Bundesstraße
Schmalspurbahn
Staatsstraße
173
Reinsberg
Tharandt
Kurort
Hartha
Tha
ran
Wal dter
d
Dorfhain
Bannewitz
(Bahn)Elbland e. V.
Quelle: Tourismusverband ÖPNV
Sächsisches
Hinweis!
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“ wird nach den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut
Stolpen
172
Heidenau
Elbe
Dohna
Malter
170
5
Hohnstein
Pirna
Ra
b
Gr enau
un e
d r
Schmalspurbahn
Freital-Hainsberg –
Kurort Kipsdorf
Sch
ö
Ho nfeld
chl
an er
d
Pillnitz
Kesselsdorf
ÖPNV (Bahn) Via Regia
Hinweis!
Verlauf der
Sächsischen
Weinstraße
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“
wird nach
den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut.
Verlauf des Elberadweges
Seit 2009 ist das 15 km lange Teilstück von Freital-Hainsberg
Schmalspurbahn
bis Dippoldiswalde wieder befahrbar.
4
4
E40
Triebischtal
Golfplatz
Und alle Social Media-Freunde laden wir ein, sich mit uns auszutauschen und über die sozialen
Netzwerke auf dem Laufenden zu bleiben:
Moritzburg
MEISSEN
Infos, Angebote und Ausflugstipps
Unterkünfte und Reiseangebote suchen und direkt online buchen
Interaktive Elbland-Karte
Rad- und Wandertourenplaner
Veranstaltungen
Bleiben Sie immer informiert und bestellen Sie unseren Newsletter unter www.elbland.de!
Niederau
Zehren
3
Freistaat Sachsen
Morit
zb
Teich urger
geb
iet
Diera-Zehren
er
Pf
•
•
•
•
•
Radeburg
Nieschütz
Alle Informationen und Angebote zur Region finden Sie auch unter
www.elbland.de
Sächsisches Elbland
101
Niederlommatzsch
2
6
Großsedlitz
Weesenstein
Struppen
Königstein
7
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 2
A
Willkommen im Sächsischen Elbland,
der Urlaubsregion in Dresdens Umgebung
B
C
D
E
F
G
1
Torgau
Bundesrepublik
Deutschland
Belgern
169
Freistaat Sachsen
E55
Zabeltitz
Strehla
Zeithain
182
dne
rH
e
Schönfeld
Wildenhain
Moritz
ide
bo
ge
98
Nünchritz
RIESA
Dres
Großenhainer Pflege
n
98
13
E
lb
e
Diesbar-Seußlitz
Lo
m
m
at
6
zs
Lommatzsch
ch
le
ge
Käbschütztal
www.youtube.de
Sächsisches Elbland
www.plus.google.com
Sächsisches Elbland
Staatsstraße
Via Regia
Radeberg
97
4
kse
l
Täl bisch
er
e
Ullersdorf
Klipphausen
6
14
E40
Nossen
Flughafen
Altzella
Wilsdruff
17
DRESDEN
4
E55
Siebenlehn
Bundesstraße
www.seniorbook.de
Ferienregion Sächsisches
Elbland Dresdens Umgebung
Lin
Taubenheim
Reinsbe
Reichenberg
Batzdorf
Heynitz
Autobahn
www.facebook.com
Tourismusverband
Sächsisches Elbland
Triebis
ch
täler -
Golfplatz
Flughafen
Verlauf der
Sächsischen Weinstraße
Autobahn
Verlauf des Elberadweges
Bundesstraße
Schmalspurbahn
Staatsstraße
173
Reinsberg
Tharandt
Kurort
Hartha
Tha
ran
Wal dter
d
Dorfhain
Bannewitz
(Bahn)Elbland e. V.
Quelle: Tourismusverband ÖPNV
Sächsisches
Hinweis!
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“ wird nach den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut
Stolpen
172
Heidenau
Elbe
Dohna
Malter
170
5
Hohnstein
Pirna
Ra
b
Gr enau
un e
d r
Schmalspurbahn
Freital-Hainsberg –
Kurort Kipsdorf
Sch
ö
Ho nfeld
chl
an er
d
Pillnitz
Kesselsdorf
ÖPNV (Bahn) Via Regia
Hinweis!
Verlauf der
Sächsischen
Weinstraße
Die Schmalspurbahn „Weißeritztalbahn“
wird nach
den
Hochwasserschäden von 2002 derzeit wieder aufgebaut.
Verlauf des Elberadweges
Seit 2009 ist das 15 km lange Teilstück von Freital-Hainsberg
Schmalspurbahn
bis Dippoldiswalde wieder befahrbar.
4
4
E40
Triebischtal
Golfplatz
Und alle Social Media-Freunde laden wir ein, sich mit uns auszutauschen und über die sozialen
Netzwerke auf dem Laufenden zu bleiben:
Moritzburg
MEISSEN
Infos, Angebote und Ausflugstipps
Unterkünfte und Reiseangebote suchen und direkt online buchen
Interaktive Elbland-Karte
Rad- und Wandertourenplaner
Veranstaltungen
Bleiben Sie immer informiert und bestellen Sie unseren Newsletter unter www.elbland.de!
Niederau
Zehren
3
Freistaat Sachsen
Morit
zb
Teich urger
geb
iet
Diera-Zehren
er
Pf
•
•
•
•
•
Radeburg
Nieschütz
Alle Informationen und Angebote zur Region finden Sie auch unter
www.elbland.de
Sächsisches Elbland
101
Niederlommatzsch
2
6
Großsedlitz
Weesenstein
Struppen
Königstein
7
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 1
Wein & Genuss
Hier werden Sie kompetent beraten:
Reisetipps | Veranstaltungen | Übernachtungen
Tourist-Information Coswig
Karrasstraße 2, 01640 Coswig
Telefon 03523/66 330
info@coswig.de
www.coswig.de
Dresden Information GmbH
Infos | Hotels | Tickets |
DresdenCards
Telefon 0351/501 501
www.dresden.de/tourismus
Tourist-Information
Sächsische Elbweindörfer
An der Weinstraße 1 a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
elbweindoerfer-sachsen
@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
, i Tourist-Information
Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 940
service@touristinfomeissen.de
www.touristinfomeissen.de
Tourist-Information
Moritzburg
im Haus des Gastes
Schlossallee 3 b
01468 Moritzburg
Telefon 035207/85 40
info@kulturlandschaftmoritzburg.de
www.kulturlandschaftmoritzburg.de
TouristService Pirna
Am Markt 7, 01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 46
touristservice@pirna.de
www.pirna.de
i Tourist-Information
Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
tourismus@radebeul.de
www.radebeul.de
, i RIESA Information
Hauptstraße 61
01589 Riesa
Telefon 03525/52 94 20
info@tourismus-riesa.de
www.tourismus-riesa.de
, i TorgauInformations-Center
Markt 1, 04860 Torgau
Telefon 03421/70 140
info@tic-torgau.de
www.tic-torgauinfo.de
Touristinformation
Weinböhla
Kirchplatz 2
01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
touristinfo@weinboehla.de
www.weinboehla.de
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
info@elbland.de
www.elbland.de
www.elbland.de
Legende
i – Zertifizierte Tourist-
Information
– ServiceQualität
Deutschland
Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16 · 01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 0 · Fax 03521/76 35 40
info@elbland.de · www.elbland.de
Sächsisches Elbland 2014
TV_Umschlag_Wein&Genuss 15.11.13 11:59 Seite 1
Wein & Genuss
Hier werden Sie kompetent beraten:
Reisetipps | Veranstaltungen | Übernachtungen
Tourist-Information Coswig
Karrasstraße 2, 01640 Coswig
Telefon 03523/66 330
info@coswig.de
www.coswig.de
Dresden Information GmbH
Infos | Hotels | Tickets |
DresdenCards
Telefon 0351/501 501
www.dresden.de/tourismus
Tourist-Information
Sächsische Elbweindörfer
An der Weinstraße 1 a
01612 Nünchritz
OT Diesbar-Seußlitz
Telefon 035267/50 225
elbweindoerfer-sachsen
@t-online.de
www.elbweindoerfersachsen.de
, i Tourist-Information
Meißen
Markt 3, 01662 Meißen
Telefon 03521/41 940
service@touristinfomeissen.de
www.touristinfomeissen.de
Tourist-Information
Moritzburg
im Haus des Gastes
Schlossallee 3 b
01468 Moritzburg
Telefon 035207/85 40
info@kulturlandschaftmoritzburg.de
www.kulturlandschaftmoritzburg.de
TouristService Pirna
Am Markt 7, 01796 Pirna
Telefon 03501/55 64 46
touristservice@pirna.de
www.pirna.de
i Tourist-Information
Radebeul
Meißner Straße 152
01445 Radebeul
Telefon 0351/89 54 120
tourismus@radebeul.de
www.radebeul.de
, i RIESA Information
Hauptstraße 61
01589 Riesa
Telefon 03525/52 94 20
info@tourismus-riesa.de
www.tourismus-riesa.de
, i TorgauInformations-Center
Markt 1, 04860 Torgau
Telefon 03421/70 140
info@tic-torgau.de
www.tic-torgauinfo.de
Touristinformation
Weinböhla
Kirchplatz 2
01689 Weinböhla
Telefon 035243/56 000
touristinfo@weinboehla.de
www.weinboehla.de
Tourismusverband
Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Telefon 03521/76 350
info@elbland.de
www.elbland.de
www.elbland.de
Legende
i – Zertifizierte Tourist-
Information
– ServiceQualität
Deutschland
Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16 · 01662 Meißen
Telefon 03521/76 35 0 · Fax 03521/76 35 40
info@elbland.de · www.elbland.de
Sächsisches Elbland 2014
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
28
Dateigröße
4 054 KB
Tags
1/--Seiten
melden