close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BG 30 BT 80 - BAUER Gruppe

EinbettenHerunterladen
BAUER BG 30
Großdrehbohrgerät
Trägergerät BT 80
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 1
04.03.2015 07:03:45
Die BAUER Gruppe
Erfahrung auf die Sie bauen können!
„In einer globalisierten Umwelt bleiben wir
bodenständig, auch nach 60 Jahren Spezialtiefbau
und 40 Jahren Maschinenbau“
Prof. Thomas Bauer
Diese Geschichte könnte mit Sebastian Bauer beginnen, der vor rund 200 Jahren
den Grundstein für die heutige BAUER Gruppe legte, als er eine Kupferschmiede
im bayerischen Städtchen Schrobenhausen gründete. In der Fortsetzung würde
sich seine Werkstatt zu einem führenden Unternehmen für Spezialtiefbau
entwickeln. Weiter könnten wir von dem Einstieg in die Produktion eigener
innovativer und leistungsfähiger Maschinen in der Mitte des 20. Jahrhunderts
erzählen. Und auch im 21. Jahrhundert wären wir noch nicht am Ende.
Als Familienunternehmen in der siebten Generation hat die Bauer Gruppe heute
global über 100 Niederlassungen und Tochterunternehmen und führt spezialisierte
Tiefbauprojekte durch (BAUER Spezialtiefbau GmbH), entwickelt und baut
Spezialtiefbaugeräte (BAUER Maschinen GmbH) und koordiniert Produkte
und Leistungen rund um Wasser, Umwelt, Energie und Bodenschätze (BAUER
Resources GmbH).
Doch wir glauben, was unsere Kunden wirklich über uns wissen sollten, ist
dies: Wir sind ein starker Partner mit einer klaren Werteorientierung, wir sind
bodenständig und wir gehen alle Arbeiten mit dem Anspruch nach Perfektion an.
1790
Gründung einer
Kupferschmiede in
Schrobenhausen
2
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 2
1928
Brunnenbohren in
Bayern
1958
Dr.-Ing. K.H. Bauer
erfindet den
Injektionszuganker
1976
Erstes
Großdrehbohrgerät
BAUER BG 7
1984
Erste
Schlitzwandfräse
BC 30
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:03:48
BAUER Maschinen GmbH
Mehr als Maschinen: Kompetente Beratung
Qualität ist keine Tätigkeit.
Sie ist eine Gewohnheit.
Seit dem Produktionsstart in den 1970er Jahren, angefangen beim ersten
Großdrehbohrgerät BG 7, hat Bauer Tausende von Maschinen gebaut und in die
ganze Welt verkauft. Davon sind viele heute noch im Einsatz, sei es in Sibirien,
sei es in der Wüste. Ein Grund für diese hohe Zuverlässigkeit liegt darin, dass
unsere eigenen Ingenieure den gesamten Prozess von der Entwicklung bis hin
zu umfassenden Tests vor der Auslieferung in der Hand haben. Bauer Maschinen
sind deshalb auf dem neuesten Stand der Technik und können an spezifische
Kundenanforderungen angepasst werden.
Der andere Grund: Unsere hochqualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter beraten
Sie kompetent und abgestimmt auf das jeweilige Projekt und Ihren speziellen
Bedarf.
1980´s
Start des weltweiten
Gerätevertriebes
n
Qualität und fundierte Erfahrung im Spezialtiefbau
n
Globale Organisation – Kontakt vor Ort in über 70 Ländern
n
Höchste Zuverlässigkeit in Technologie und Service
n
Maßgeschneiderte Lösungen für spezielle Kundenwünsche
n
Vor-Ort-Unterstützung über die gesamte Lebensdauer der Maschine
2001
BAUER Maschinen
GmbH wird ein
eigenständiges
Unternehmen in der
BAUER Gruppe
2006
Die BAUER AG geht
unter Leitung von
Prof. Thomas Bauer
an die Börse
2011
Einführung der
Produktlinien
BG ValueLine und
BG PremiumLine
BAUER
präsentiert seine
Neuentwicklungen
regelmäßig auf
verschiedenen
Ausstellungen
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 3
3
04.03.2015 07:04:10
Die BAUER BG ValueLine
Die BG ValueLine
Perfektion entsteht
wenn man nichts mehr weglassen kann.
Tiefe unverrohrte Bohrungen stabilisiert mit Stützflüssigkeit, oder die Herstellung
von verrohrten Bohrungen mit angebautem Drehgetriebe oder mit hydraulischer
Verrohrungsanlage im Kellybohrverfahren. Falls diese Arbeiten zu Ihren Hauptaufgaben
gehören, dann ist die BG ValueLine die Lösung. Die Geräte der ValueLine sind speziell
für diesen Zweck angepasst und somit perfekt für das Kellybohren.
Sie erhalten überlegene Bauer Leistung und die bekannte Bauer Haltbarkeit zu
erschwinglichen Kosten für Kauf und Betrieb. Wie wir das machen? Durch den Einsatz
modernster Technik, auf nicht weniger als das Wesentliche reduziert.
BG 11 H
CAT
BG 20 H
BH 75
BG 26
BT 70
n
Langer Mast für größere Bohrtiefen
n
Großer Bohrachsabstand für große Bohrdurchmesser
n
Ausgewogenes Konzept für hohe Produktivität und
wirtschaftlichen Betrieb
4
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 4
n
Hydrauliksystem für hohe dynamische Leistung
n
Einfache Handhabung, einfache Wartung
n
Variables Transportkonzept
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:04:31
8
Das Großdrehbohrgerät
BG 30 ValueLine (BT 80)
Max. Bohrdurchmesser:
Max. Bohrtiefe:
2.500 mm
87,0 m
Max. Drehmoment:
Motor:
9
300 kNm
CAT C 9 – Tier 3
280 kW @ 1.800 U/min
CAT C 9.3 – Tier 4 final
298 kW @ 1.800 U/min
Max. Höhe:
26,9 m
10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
7
6
Unterwagen
Oberwagen
Hauptwinde
Hilfswinde
Kinematiksystem
Mast
Vorschubzylinder
Mastkopf
Obere Kellyführung
Kellystange
Drehgetriebe KDK
Bohrwerkzeug
11
4
BG 30
BT 80
BG 38
BS 80
5
3
12
2
1
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 5
5
04.03.2015 07:04:50
BG 30
Spotlights
Drehgetriebe KDK
– Hohe dynamische Leistung
– Robustes Konstantgetriebe
mit hoher mechanischer und
hydraulischer Effizienz
– Drei einstellbare Betriebsmodi
zur Anpassung an verschiedene
Bodenverhältnisse und
Kellystangen
– Schutz des Drehgetriebes
durch ein integriertes
Kellydämpfungssystem
– Benutzerfreundlicher Anbau des
Drehgetriebes
Winden
– Hohe, gemessene effektive Windenzugkraft und
Windengeschwindigkeit
– Auslegung für schweren Dauerbetrieb (Windenkl. M6 / L3 / T5)
– Windentrommel mit Spezialrillung und Seilandrückrolle für
reduzierten Seilverschleiß
– Bolzenverbindung für einfache Montage und Demontage der
Winden am Mast
– Transparentring für einfache Ölstandüberprüfung
Unterwagen
– Stabile Bauer-Konstruktion für 360° Aktionsradius
– Hydraulisch teleskopierbar
– Aufnahme hoher Kippmomente durch große Aufstandsfläche
– Hohe Zugkräfte
– Optional: UW 100, optimiert zum Verrohrungsanlagen-Anbau
6
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 6
Kinematiksystem
– Erprobtes Bauer Kinematiksystem mit
Stückbock und Nackenzylinder für
höchste Stabilität
– Schwerlastgrundrahmen, optimiert zum
Geräteanbau
Patentiertes MastneigungsAnzeigesystem
– Optische Kontrolle der Mastneigung
– Permanente Kontrolle der Neigung für
den Geräteführer und Einweiser
– Neigungsanzeige für die Rüstposition
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:05:09
Moderne, ergonomische Kabine
– FOPS Standard
– Bauer Komfortkabine erfüllt höchste
Komfortstandards
– Hochauflösender 7" Farbbildschirm
– Übersichtliche Anordnung der
Instrumente und Anzeigen
– Ausgezeichnete Sicht auf die Bohrstelle
– Einfache Bedienung
Leistungsstarker CAT Motor
– Entspricht den Abgasnormen
Stage III A / Tier 3 oder
Stage IV / Tier 4 final
– Geringer Kraftstoffverbrauch
durch optimale Auslegung des
Hydrauliksystems
– Niedrige Lärmemissionen durch
geschickte Dämmungsinstallation
– Weltweit verfügbares
CAT- Servicepartnernetz
Sicherheitsausrüstungen
– Integrierte Serviceplattform für einfache und sichere
Wartung
– Wartungsarbeiten können vom Boden oder der Plattform
aus durchgeführt werden
– Hydraulikanschlüsse des Drehgetriebes können vom Boden
aus montiert werden
– Aufstiegsleiter zum Oberwagen
– Trittroste vor und neben der Kabine
– Kamera zur Rückraumüberwachung, Blitzleuchte und
akustischer Rückfahrwarner
– Variabel stapelbare Gegengewichte
Endkontrolle und Testlauf
– Umfassendes Bauer Testprogramm
– Optimale Einstellung und Kalibrierung aller Hauptfunktionen
– Wärmeübertragungstest
– Lärmemissionsmessungen
– Messung der elektromagnetischen Verträglichkeit
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 7
7
04.03.2015 07:05:30
Abmessungen
BG 30
5°
5°
5°
15°
26890
11000
Kelly BK 280/419/4/68 (A= 20330)
24540
6500
11650
10120
2010
Ø1650
1230
4210
3620
1500
1150
0
3690 - 4010
Einsatzgewicht
(wie Darstellung)
8
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 8
800
4640
5680
3270 - 4470
3800 (R 3870)
ca. 102 t
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:05:45
BG 30
Technische Spezifikationen
Drehgetriebe
KDK 300 K
Drehmoment (nominal) bei 350 bar
Max. Drehzahl
M nom. [kNm]
KDK 300 K
Standardbetrieb
U/min reduziert
294
294
30
49 rpm
207
155
63
0
0
06
Nicht maßstäblich
M nom. [kNm]
300 kNm
MD reduziert
63
KDK 300 S
KDK 300 S
294
30 U/min
0
0 6 12
0 9
30
1. Gang
1. Gang
1. Gang
2. Gang
Standardbetrieb
U/min reduziert
MD reduziert
Standardbetrieb
300
300
225
158
147
78
78
0
0
Nicht maßstäblich
06
24 U/min
38
0
0
0 6 12
0 8
24
0
13
49
Vorschubzylinder
Druckkraft / Zugkraft (effektiv)
200 / 350 kN
Druckkraft / Zugkraft (gemessen am Drehteller KDK)
260 / 290 kN
Geschwindigkeit (ab / auf)
4,5 / 7,0 m/min
Schnellgang (ab / auf)
20 / 20 m/min
Hauptwinde
M6 / L3 / T5
Zugkraft (1. Lage) effektiv / nominal
287 / 368 kN
Seildurchmesser
32 mm
Windengeschwindigkeit (max.)
80 m/min
Hilfswinde
M6 / L3 / T5
Zugkraft (1. Lage) effektiv / nominal
80 / 100 kN
Seildurchmesser
20 mm
Windengeschwindigkeit (max.)
55 m/min
Trägergerät
BT 80
Motor
CAT C 9
Nennleistung ISO 3046-1
280
1.800
Abgasnormen nach EEC 97/68 EC
EPA/CARB
CAT C 9.3
298 kW
1.800 U/min
Stage III A
Stage IV
Tier 3
Tier 4 final
Dieseltank
600 l
Umgebungstemperatur unter Volllast bis zu
45 °C
LPA 80 dB (A)
Schalldruckpegel in der Kabine (EN 791, Anh. A)
LWA 109 dB (A)
Schallleistungspegel (2000/14/EG u. EN 791, Anh. A)
Hydraulische Leistung (gemessen am Verteilerblock KDK)
209 kW
Hydraulikdruck
350 bar
Hydrauliktankvolumen
650 l
Unterwagen (wählbar)
Laufwerksklasse
Zugkraft effektiv / nominal
UW 95
UW 100
B7
B7
730 / 860
730 / 860 kN
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 9
9
04.03.2015 07:05:45
BG 30
Technische Ausstattung
Trägergerät
–
–
–
–
–
–
–
–
Standard
Stapelballastpaket 14,9 t, Abb. A
Motordiagnosesystem
Trittroste vor und neben der Kabine
Integrierte Serviceplattform
Kamera zur Rückraumüberwachung
Elektrische Betankungspumpe
Mehrbereichsöl
Bauer Komfortkabine (FOPS Standard),
Abb. B
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
A
10
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 10
Bordbeleuchtungssystem
Klimaanlage
Radio mit CD, MP3 und USB
Verzurraugen an Raupenträgern
Bordwerkzeugsatz
Optional
Stapelballast kombinierbar bis
max. 19,7 t
Druckluftkompressor 1.000 l/min
Zentralschmierung
Bauer Serviceset
Zusatzkamera zur Überwachung der
rechten Seite
Schraubstockanbau
Kältepaket
Bioöl Befüllung für Hydraulikkreis
Dachschutzgitter
Frontschutzgitter
Standheizung inkl. Zeitschaltuhr
Unterwagen UW 100
3-Steg Bodenplatten mit Breite 900 m
Schnellkupplungen für abbaubare
Raupenträger
Service-Werkzeug-Satz
Bohrgeräteanbau
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Standard
Bauer V- Kinematik
Mastkopf, geeignet für Bohrachsen
1.150 oder 1.350 mm, Abb. C
Umgedreht eingebauter
Vorschubzylinder
Vorschub schnell / langsam
Wirbel für Hauptseil
Schwenkbarer Anschlagpunkt für
Haupt- und Hilfswinde
Transportstützen für Mastober- und
Mastunterteil
Optional
Wirbel für Hilfsseil
Obere Kellyführung
Bohrachse 1.350 mm
Verrohrungsanlagenanbau bis
BV 1500 HD-07, Abb. D
Schubstangen 1.300 oder 2.000 mm
B
C
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:05:46
Drehgetriebe (KDK)
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Standard
Integriertes Kellydämpfungssystem
Auswechselbare Kellyausrüstung
KA 500/419
Auswechselbare Mitnehmerleisten
Hydraulische Verbindungen mit
Schnellkupplungen
3 einstellbare Betriebsmodi
Benutzerfreundlicher KDK-Anbau
Gleitleisten sind ohne Demontage des
Drehgetriebes auswechselbar
Transportstützen
Anschlagplatte
Hebegeschirr
Optional
Drehgetriebe KDK 300 S (Schaltgetr.)
Kardangelenk
Anbausatz Bremsmechanik für
Automatikdrehteller, Abb. E
Kellyausrüstung KA 500/394
Drehmomentwandler BTM 720
(Drehmoment: 400 kNm), Abb. F
Mess- und Steuerungstechnik
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Standard
Bauer Komfortbildschirm mit
integrierter Diagnosefunktion, Abb. G
Klartextanzeige von Fehlermeldungen
Digitale Anzeige der Pumpendrücke
Mastneigungsmessung in x/y Richtung
(Anzeige digital/analog)
Mastautomatik (automatische
Vertikalstellung)
Optische Mastneigungsanzeige
Ausschüttelassistent zum Entleeren des
Bohrwerkzeuges
Hydraulische Seilkraftmessung
Hilfswinde
Drehzahlmessung am KDK
Anpresskraft-Einstellungen
Schlappseilabschaltung Hauptwinde
Hubendschalter für Haupt- und
Hilfswinde
Optional
– Übertragung der Maschinendaten
(DTR-Modul)
– Schwenkwinkelanzeige Oberwagen
Hauptwinde
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Standard
Hydraulische Freilaufsteuerung
Automatische Seilspannvorrichtung
Funktion „Wirbel aufstellen“
Tiefenmessung
Elektronische Seilkraftmessung
Überlastschutz
Windentrommel mit Spezialrillung
Bolzenverbindung
Transparentring für einfache
Ölstandskontrolle
D
E
G
F
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 11
11
04.03.2015 07:05:56
BG 30
Übersicht - Kellybohrverfahren
Bohrkapazitätenübersicht (unverrohrt)
Bohrdurchmesser (mm)
Bohrtiefe (m)
1.000
1.500
2.000 2.200
2.500
3.000
0
10
20
30
40
50
60
Standard
70
80
Upgrade 2
Upgrade 1
90
Gerätekonfigurationen
Bohrachse
Standard
Upgrade 1
Upgrade 2
1.150 mm
1.350 mm
1.350 mm
Gegengewicht
14,9 t
19,7 t
17,3 t
Unterwagen
UW 95
UW 95
UW 100
Basismodell zum
allseitigen Einsatz
für
für verrohrte
flüssigkeitsgestützte Bohrungen (auch mit
tiefe Bohrungen
Verrohrungsmaschine)
Die Bohrdaten gelten für minimale
Mastausladung und bei Verwendung von
Bauer Werkzeugen.
Weitere Informationen auf Anfrage.
12
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 12
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:05:59
Anwendung – Kellybohrverfahren ohne Verrohrung
BG 30
Standardkonfiguration
Upgrade 1
Bohrachse 1.150 mm
Bohrachse 1.350 mm
26890
26890
R 3870
3890 - 4210
10
20
3.000
2.500
2.200
2.000
10
20
30
40
40
60
1.800
0
30
3-fach Kelly
1.500
1.000
3.000
2.500
2.200
2.000
1.800
1.500
1.200
0
50
R 3870
Bohrdurchmesser (mm)
Bohrtiefe (m)
Bohrtiefe (m)
1.000
Bohrdurchmesser (mm)
1.200
3690 - 4010
50
3-fach Kelly
60
4-fach Kelly
70
80
4-fach Kelly
70
80
5-fach Kelly
90
5-fach Kelly
90
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 13
13
04.03.2015 07:05:59
Anwendung – Kellybohrverfahren mit Verrohrung
BG 30
Standardkonfiguration mit Drehgetriebe KDK
Upgrade 2 mit Drehgetriebe KDK
Bohrachse 1.150 mm
Bohrachse 1.350 mm
26890
26890
R 3870
3690 - 4210
Länge des Bohrrohrs (m)
3
4
30
33
36
39
Ø ≤ 1.800
42
45
48
51
54
57
60
63
5
72
75
40
44
Ø 1.800
52
56
60
64
68
72
76
Ø ≤ 1.500
5
1
2
3
4
30
33
36
39
42
45
48
51
54
57
60
63
Ø ≤ 2.200
5
1
2
3
4
5
28
32
36
Ø 2.000
40
44
48
Ø 1.800
52
56
60
64
Ø ≤ 1.500
66
69
72
75
68
72
76
78
80
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 14
4
36
78
14
3
32
66
69
2
28
48
R 3870
Länge des Bohrrohrs (m)
1
Max. Länge der Kellystange BK 300/419/3/... (m)
2
Kellystange BK 280/419/4/...
Max. Länge der Kellystange BK 300/419/3/... (m)
1
Kellystange BK 280/419/4/...
3690 - 4010
80
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:06:00
Upgrade 2 mit Verrohrungsanlage
Bohrachse 1.350 mm
26890
Der Unterwagen UW 100 ermöglicht eine
feste mechanische Verbindung zwischen der
Verrohrungsmaschine und dem Unterwagen.
Das Gesamtgewicht des Bohrgerätes kann
als Reaktionskraft für die Vorschubkraft der
Verrohrungsmaschine eingesetzt werden.
Das ergibt eine stabilere Arbeitsposition der
Verrohrungsanlage und führt zu einer höheren
Produktivität beim Einbau der Bohrrohre.
mögliche Anbauten:
BV 1180HD-03
bis
BV 1500HD-07
3890 - 4210
R 3870
Länge des Bohrrohrs (m)
2
3
4
5
30
33
36
39
42
45
48
51
54
57
60
63
Ø ≤ 1.500
6
1
Kellystange BK 280/419/4/...
Verrohrtes Bohren mit Upgrade 1 – auf Anfrage
Max. Länge der Kellystange BK 300/419/3/... (m)
1
2
3
4
5
6
28
32
36
40
44
48
Ø ≤ 1.500
52
56
60
64
66
69
72
75
68
72
76
78
80
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 15
15
04.03.2015 07:06:00
BG 30
Aufbau – Abbau
Arbeitsschutz- und
Sicherheitsvorrichtungen
– Alle Hydraulikschläuche des
Drehgetriebes können von der
Geländeoberfläche aus angeschlossen
werden.
– Die zulässige Mastneigung wird am
Mastneigungskontrollsystem angezeigt.
– Kein Überlaufen von
Hydraulikflüssigkeit
– Verwendbar mit allen Schubstangen
Aufbaustellung zum Anschluss
der Hydraulikschläuche
Sicherer und einfacher Abbau des umgedreht eingebauten
Vorschubzylindersystems
– Einfacher Abbau durch Entfernen eines Bolzens
– Keine Trennung der Hydraulikleitungen erforderlich
– Keine Hydraulikleitungen am Mastoberteil
– Hydraulikschläuche bleiben angeschlossen (verringertes Risiko
von Ölaustritt an den Kupplungen)
16
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 16
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:06:01
Transport – Abmessungen und Gewichte
BG 30
G = 76,5
800
3270
340
3500
3000
17050
B = 1.560
G = 5,5
2120
2600
G = 4,5
13920
1520
1210
Mastkopf geklappt
3220
Teleskopierbare Transportstützen
13450
G = 60,0
3500
B = 2.450
3010
G = 16,5
11770
6690
G = 1 x 4,9 + 4 x 2,5
B = 3.000
Gewichtsangaben sind ca. Werte,
Zusatzausrüstungen (Optionen)
können das Gesamtgewicht
verändern.
3500
450
G = Gewicht (t)
B = Breite (mm)
G = 45,0
950
6550
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 17
17
04.03.2015 07:06:07
Weltweites Verkaufsnetzwerk
n
Globale Präsenz und lokale Kontakte
n
Langfristige Kundenpflege und -beziehungen
n
Flexible und kundenspezifische Lösungen
n
Starke Kundenorientierung
n
Einzigartige Kombination von Geräte- und
Anwendungskompetenz
n
Verlässliche Beratung bei Anwendungsfragen auf Grund
langjähriger Baustellenerfahrung
Falls Sie mehr Information wünschen,
kontaktieren Sie uns bitte über:
BMA@bauer.de
18
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 18
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
04.03.2015 07:06:07
Weltweites Servicenetz
n
Regionale Organisationsstruktur und Ansprechpartner
n
Qualifiziertes Servicepersonal gewährleistet maximale
Verfügbarkeit der Geräte
n
Verlässliche und effiziente Ersatzteilversorgung
n
Langfristiger Vor-Ort Service
n
Zertifizierte Schulungen für Fahrer und Mechaniker
unserer Kunden
Falls Sie Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über:
Service Hotline: +800 1000 1200 (kostenlos)
oder: +49 8252 97 2888
oder: KVT@bauer.de
BG 30 ValueLine | © BAUER Maschinen GmbH 3/2015
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 19
19
04.03.2015 07:06:11
bma.bauer.de
BAUER Maschinen GmbH
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Deutschland
Tel. +49 8252 97-0
bma@bauer.de
www.bauer.de
Konstruktionsentwicklungen und Prozessverbesserungen können Aktualisierungen und Änderungen von Spezifikation und Materialien
ohne vorherige Ankündigung oder Haftung erforderlich machen. Die Abbildungen enthalten möglicherweise optionale Ausstattung und
zeigen nicht alle möglichen Konfigurationen. Diese Angaben und die technischen Daten haben ausschließlich Informationscharakter.
Irrtum und Druckfehler vorbehalten.
905.723.1
905-723-X_03-2015_BG30_BT80.indd 20
3/2015
04.03.2015 07:06:15
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
4 806 KB
Tags
1/--Seiten
melden