close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

einkaufsvergnügen rund um

EinbettenHerunterladen
I n f o r m at i o n e n a u s K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
Bielefelder
Spiegel
6/ 2015
Veranstaltungskalender
16.–31. März
27.- 29.03.15 Bielefeld
Seidensticker Halle
www.apassionata.com
Neue Ausstellung:
Trink!wasser
Neues Musical:
Sunset Boulevard
Neue Idee:
Abendmarkt
Bielefelder
Kultur ist unser Programm
Spiegel
Ausblick
Tanzfestival 2015
Theater
4
Bielefeld aktuell
Apassionata
6
FameLab
6
Osning-Bahn
8
Frühjahrs-Kirmes
9
Einkaufsvergnügen
rund um die Welle
10
Feierabend-Einkaufen
auf dem Abendmarkt
14
Bielefelder Bürgerstiftung:
Unterstützung für lokale
Kinder- und Jugendprojekte 14
3. Bielefelder
Frühlingswiesn
15
Absturz in ein neues Leben 16
Welle-navi die Vortragsreihe 16
Spielplan
Sunset Boulevard
6. Symphoniekonzert
Die Ratten
Markt & Menschen
24
26
26
27
Veranstaltungkalender
16. bis 31. März
28
Kids & Co
Osterferien im namu
34
Jetzt bin ich wohl Kapitän!" 34
"
Felix und der Eierdieb
34
Public Relations:
Dr. med. Onno Frerichs:
Plastische und Ästhetische
Chirurgie
35
Servicethema:
Renovieren und Wohnen
39
Rubriken:
Museen/Ausstellungen
33
Fachgeschäfte/Dienstleister 36
Hotels und Pensionen
38
Online-Adressen
44
Impressum
46
Stadtplan
47
Musik
Johannes Bigge Trio
Tom Gaebel
Adoro
Beat-Clan 64
Dalia Da Silva Band
feat. Greg Copeland
Vorschau: Die Toten Ärzte
17
17
18
18
18
19
Neue Farben, neue Trends: Alles zu unserem Servicethema „Renovieren
und Wohnen“ lesen Sie ab Seite 39. (Foto: Karin Jung / pixelio.de)
Kleine Kunst
Lieblingsfarbe Schokolade 20
Lesung: Nacht aus Eis
20
Marco Tschirpke
& Sebastian Krämer
21
Ausstellungen
Neue Sonderausstellung
im namu: Trink!wasser
Heinz Beier im
Kunstraum Rampe
Uwe Kordbarlag
Ihre kompetente Fachfirma für Neufugen
und Altfugensanierung innen und außen
22
Schimmelfugenentfernung mit System!
Austausch gerissener Fliesen, ohne viel Staub!
Risse in Mauern mit dehnbarem, überstreichbarem Material!
23
Telefon 0 521 / 77 251 907 und 0 171 / 365 79 01
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
3
Ausblick
Tanzfestival Bielefeld 2015
Das Tanzfestival feiert seinen 25. Geburtstag
Wer hätte im Sommer 1990
reichs; Daniel Lee Spurr leigedacht, dass einmal eine
tet seit 2006 eine sehr erfolgsolche
Erfolgsgeschichreiche Hip Hop Company,
te über ein Tanzprojekt in
während die Tchekpo Dance
Bielefeld geschrieben werCompany des Künstlerischen
den könnte? Vom 1. bis 7.
Leiters seit vielen Jahren den
Juli 1990 unterrichteten erstTanzfreunden auch überregimals sechs Internationale
onal ein Begriff ist. Und einen
Dozenten in den Disziplinen
ganz besonderen Ansatz verStepdance, Klassischer Tanz,
folgt die Dozentin Florence
Jazz-Dance, Modern Dance
Meregalli mit ihrem inklusiven
und Afrikanischer Tanz in
Tanztheater „Tatoo“.
der Rudolf-Oetker-Halle. Fünf
Zur Eröffnung am 28. Juni reist
Jahre später waren es bereits
eine junge, aufstrebende Tanz14 Workshops, die über einen Das Plakatmotiv des Tanzfestivals
truppe aus Palermo/Sizilien
2015 zeigt Carmen Mar Cañas SalZeitraum von zwei Wochen vador (Foto: Lucrecia Diaz)
mit zwölf Tänzerinnen und
angeboten wurden. Mit dem
Tänzern an. Die Künstlerische
Wechsel der Künstlerischen Leitung im Jahre Leiterin der Cia. Palermo in Danza hat dieses
2002 wurde auch die Struktur des Angebots Ensemble gegründet, um jungen Tänzern in
verändert: Von nun an wechselten nach der Sizilien die Gelegenheit zu geben, sich durch
ersten Woche die Dozenten, um den Teilneh- Produktionen berühmter Choreographen tänmerinnen und Teilnehmern mehr Auswahl zerisch weiterzuentwickeln.
und Abwechslung zu bieten. Und so ist es bis Eine Doppelveranstaltung mit der La Veriheute: Zum 25. Geburtstag des Festivals wer- ta Dance Company aus Belgien und der Cie.
den insgesamt 61 Workshops mit 29 Dozen- Ferenc Fehér aus Ungarn widmet sich ganz dem
tinnen und Dozenten angeboten.
Contemporary Dance. Dabei sind die Ansätze
Das Workshop-Programm richtet sich an Tanz- der Choreographen durchaus unterschiedlich.
begeisterte, ob Anfänger oder Profi, ob alt oder Während die einen versuchen, sich dem Konjung, und ermöglicht die Erweiterung der tän- zept des Minimalismus tänzerisch zu nähern,
zerischen Fertigkeiten. Das Festival ist in jedem integriert der andere Elemente der Kampfkunst
Jahr ein großes Ereignis für die gesamte Region und des Street-Dance.
Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus ein Ein weiterer, großer Tanzabend richtet sich an
Anziehungspunkt für Tanzbegeisterte aus aller alle Freunde des Klassischen Repertoires. Die
Welt. Fünf Tanzstudios werden in der Rudolf- MM Contemporary Dance Company aus der
Oetker-Halle eingerichtet und verwandeln die norditalienischen Provinzhauptstadt Reggio
Halle für die ersten zwei Wochen der NRW- Emilia befasst sich in zwei NeuinterpretatiSommerferien in ein lebendiges Tanzzentrum.
onen mit der aus Georges Bizets Oper wohlViele der Dozentinnen und Dozenten des bekannten und zugleich dramatischen Figur
Tanzfestival Bielefeld sind gleichzeitig hervor- der „Carmen“ und mit der zeitlosen Musik des
ragende und bisweilen eigenwillige Choreo- „Bolero“ von Maurice Ravel.
graphen. Um diesen Aspekt des Festivals einmal
gebührend zu berücksichtigen, liegt darauf ein Workshops und Performances
Schwerpunkt des diesjährigen Performance- Mit 61 Workshops bietet der diesjährige StunProgramms. Rick Odums zum Beispiel gilt für denplan eine abwechslungsreiche Auswahl.
den Jazzdance als der Tanzbotschafter Frank- Tanz 55+ und Body Mind Centering gibt es
4
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Ausblick
jetzt in beiden Wochen. Wieder
aufgenommen ins Programm
sind der Orientalische Tanz
und Tap Dance. Ein Highlight
des Angebots sind sicher die
Kurse zum Afrikanischen Tanz
und Modern Jazz bei Tchekpo Dan Agbetou, aber auch
die neuen Dozenten dieses
Jahres, Hafida Chader, Moussa Coulibaly, Damien Gmuer,
Rosemary Neri-Calheiros und
Odile Seitz-Walser, überzeugen durch internationale Referenzen. Den Bedürfnissen des
ganz jungen Nachwuchses
angepasst wurde das Angebot für Kinder, das sich jetzt
in Klassen für Kids und Teens
unterteilt.
Natürlich erhalten die Workshop-Teilnehmer des Tanzfestivals auch die Möglichkeit, ihre
neu erworbenen Fähigkeiten
zu präsentieren. Als Highlights
gelten stets die Open-Air-Performance auf dem Bielefelder
Rathausplatz, bei der am 4. Juli
die Teilnehmer die Ergebnisse
ihres Tanztrainings aus der
ersten Woche vorführen, und
das Finale des Tanzfestivals,
das am 11. Juli in der RudolfOetker-Halle stattfindet. Hier
zeigen die Teilnehmer und ihre
Lehrenden die Resultate der
zweiten Workshop-Woche in
einer Abschlusspräsentation.
Weitere Infos zu den Workshops und Performances,
Dozenten-Biografien und ein
unkompliziertes AnmeldeSystem finden sich auf der
Internetseite. Darüber hinaus
stehen bei Fragen zu den
Workshops oder auch den
Dozenten die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter des Festivalbüros und die künstlerischen
Leiter Ulla und Tchekpo Dan
Agbetou zur Verfügung. Telefonische Anmeldungen sind
beim Kulturamt unter den
Telelefonnummern 0521-513962 oder -3671 möglich.
!
Tanzfestival 2015
28. Juni bis 11. Juli, div. Orte.
Infos: www.tanzfestivalbielefeld.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
5
Bielefeld aktuell
Mit neuer Show auf Tournee
Mit Apassionata ins Abenteuer
Am Anfang steht ein geheimnisvolles Bild, in
dem eine rätselhafte Frau gefangen ist. Ein
bezauberndes Lächeln liegt auf ihren Lippen, doch der Schein trügt … Vom Künstler
auf ewig in dem Gemälde eingeschlossen,
wartet sie seit Jahrhunderten auf einen Helden, der sie befreit. Die Zuschauer der neuen
Apassionata-Show begeben sich gemeinsam mit dem jungen Pierre auf die Suche
nach ihr und folgen dabei der mystischen
goldenen Spur.
Die neue Apassionata-Show: „Die goldene Spur“.
(Foto: APASSIONATA GmbH)
Pierres Weg beginnt in einem alten Museum:
Die Bilder dort erwachen zum Leben, und der
Held wird von einer abenteuerlichen Szene in
die nächste gezogen. Auf einem Flughafen in
der Wüste begegnen ihm mutige Piloten, die
auf ihren galoppierenden Pferden gewagte
Stunts vollführen. Die Eroberer der Lüfte preschen in atemberaubendem Tempo am Publikum vorbei und ziehen alle mit spektakulären
Manövern in ihren Bann. Ein anderes Gemälde
offenbart den Blick in eine Welt aus Eis und
Schnee. Dort bestaunt Pierre die Kunst leidenschaftlicher Feuerreiter, die der kalten Landschaft Leben einhauchen. Schließlich führt
die goldene Spur sogar in ferne Galaxien,
wo Pierre auf den scheinbar schwerelosen
Sternenreiter trifft: Stehend auf den Rücken
zweier Pferde, liefert er einen rasanten Auftritt
und überwindet Hindernisse inmitten eines
tiefblauen Sternenhimmels.
Ebenso mitreißend, aber auf ganz andere Art:
die beeindruckende Freiheit einer Herde völlig
verschiedener Pferde – vom majestätischen
Friesen bis zum kleinsten Show-Hengst der
Welt. „Die goldene Spur“ vereint Spannung,
Schönheit, Sehnsucht und Humor zu einem
großen Ganzen. In Bielefeld ist Apassionata
vom 27. bis zum 29. März in der Seidensticker
Halle zu Gast – auch eine schöne Geschenkidee zu Ostern!
!
Apassionata
Fr., 27., 20 Uhr, Sa., 28., 15 & 20 Uhr,
So., 29. März, 14 / 18.30 Uhr, Seidensticker
Halle. Infos: www.apassionata.com
Wettbewerb FameLab
Kreativste Jungforscher aus NRW gesucht
In Bielefeld werden die wortgewandtesten Nachwuchswissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen gesucht. Beim Wettbewerb
FameLab am 19. März haben die Kandidaten
6
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
drei Minuten Zeit, um einem Publikum auf
verständliche und möglichst unterhaltsame Art die eigenen Forschungsthemen zu
erklären. Das Publikum erwartet ein unge-
Bielefeld aktuell
Beim Wissenschaftswettbewerb FameLab dürfen die Kandidaten
auf der Bühne beim Erklären nur Hilfsmittel einsetzen, die sie am
Körper tragen können. (Foto: Bielefeld Marketing GmbH)
wöhnlicher Abend mit vielen
Momenten zum Lachen und
Staunen. Die Sieger kommen
eine Runde weiter bei dem
internationalen Wettbewerb
FameLab, an dem Forschertalente aus der ganzen Welt
teilnehmen.
Drei Minuten Zeit: Das reicht
zum Zähneputzen. Aber mal
eben die wissenschaftlichen
Theorien zum Ende des Universums erklären? Oder die
Geheimnisse der Stammzellen? Das waren Siegerthemen
vergangener FameLab-Wettbewerbe in Bielefeld. „Oft klingen wissenschaftliche Themen
erst einmal furchtbar kompliziert“, sagt Gesa Fischer aus
dem Wissenschaftsbüro der
Bielefeld Marketing GmbH, die
den Landesentscheid organisiert. „Aber die Kandidaten
bringen ihre Herzblutthemen
auf der Bühne so begeisternd
rüber, dass man etwas lernt
und dabei auch noch unterhalten wird.“
Die FameLab-Kandidaten kommen aus ganz NRW, absolvieren gerade ein Masterstudium,
schreiben an ihrer Doktorarbeit oder arbeiten in der For-
schung. Wasserpistolen, Masken oder Puppen: Was am Körper getragen werden kann,
dürfen die Bewerber in ihren
180 Erklär-Sekunden auf der
Bühne einsetzen. Dass die
kurzweiligen Präsentationen
auch fachlich überzeugen,
darüber wacht eine hochkarätige Jury. „Die Kriterien für
jeden Teilnehmer sind gleich:
Inhalt, Klarheit und Charisma“,
erklärt Gesa Fischer.
Die Bielefeld Marketing GmbH
mit ihrem Wissenschaftsbüro
ist der bundesweite Partner
des Wettbewerbs, der zum
fünften Mal stattfindet. Die
beiden Gewinner des NRWVorentscheids in Bielefeld werden am 13. Mai zum Deutschland-Finale nach Karlsruhe reisen. Weitere Infos unter www.
famelab-germany.de.
!
FameLab
Do., 19. März, 19 Uhr,
Theaterlabor im Tor 6.
VVK 5 Euro, erm. 4 Euro.
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
7
Bielefeld aktuell
Osning-Bahn startet in die neue Saison
Unterwegs mit dem Schienenbus
Die Osning-Bahn fährt wieder! Auch dieses Jahr sind
wieder zahlreiche Fahrten
mit dem orange-weißen
Schienenbus aus dem Jahre
1966 zu interessanten Zielen
in Nah und Fern im Angebot.
Start ist immer am Bielefelder Hauptbahnhof, weitere Halte auf der Strecke
gibt es nach Bedarf.
Die erste Fahrt führt am
Ostersonntag, den 5. April,
für 25 Euro zum berühmten
Osterräderlauf nach Lügde.
Los geht es um 15.45 Uhr
in Bielefeld, der Zug fährt
durch Lipperland ca. anderthalb Stunden bis Lügde. Dort
befindet sich der Bahnhof
direkt in der Stadt, es sind
nur wenige Minuten zum
Emmerauenpark, in dem ein
umfangreiches Programm
geboten wird. Nach dem
Osterräderlauf und dem
anschließenden Feuerwerk
Mit dem orange-weißen Schienenbus aus dem Jahre 1966 lassen sich
auch 2015 wieder spannende Ausflüge erleben.
fährt der Zug gegen 22.45
Uhr zurück.
Im Laufe des Jahres steuert
der Schienenbus noch weitere sonst schlecht erreichbare Ziele an:
So geht es am 31. Mai zum
Spargelhof Winkelmann nach
Tonnenheide bei Rahden
oder am 19. Juni in das Künstlerdorf Worpswede bei Bremen. Auch eine Mehrtagesfahrt ist im Programm: Vom
8.-10. Mai geht es ins Emsland
nach Papenburg.
Neu sind Fahrten an vier
Sonntagen ab Bielefeld ins
niedersächsische Solebad
Laer – hier liegt der Bahnhof direkt am Kurpark und
lädt zu einem „Ein-Tages-Kuraufenthalt“ ein. Los geht es
immer um 9.55 Uhr ab Bielefeld Hbf, in Bad Laer ist von
11.40 Uhr bis 18 Uhr Zeit zu
einem Besuch des Kurparks,
des Solebades oder zu einem
ausgedehnten Spaziergang
über den Blomberg, einen
Ausläufer des Teutoburger
Waldes. Für diese Fahrten sind
keine Anmeldungen erforderlich, der nächste Fahrtag ist
Pfingstsonntag, der 24. Mai.
Die Fahrt zum Fest der 1000
Fackeln in Bad Laer ist auch
wieder im Angebot, dieses
Jahr am 1. August. Für diese
Fahrt wird eine frühe Anmeldung empfohlen.
!
8
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Osning-Bahn
Infos & Fahrscheine:
Spielwaren Traub, Mühlenstr. 53, Tel. 0521-3274601,
www.osningbahn.de
Bielefeld aktuell
Frühjahrs-Kirmes
Feuerwerk und Riesenrad
Am 20. März startet die traditionelle Frühjahrs-Kirmes,
dann laden die über 80 Schausteller zum Besuch ein. Von
15 bis 18 Uhr lockt gleich eine
„Happy Hour“ an allen Fahrgeschäften. Offiziell eröffnet
wird die Kirmes um 17 Uhr
mit einem Fassbieranstich
durch den Bürgermeister.
Abends lässt es der Veranstalter, der Bielefelder Schaustellerverein, richtig krachen: So
gegen 21 Uhr wird ein großes
Höhenfeuerwerk abgebrannt.
Aber das ist nicht der einzige
Knaller auf der Kirmes. Die Kirmes-Besucher können auch in
diesem Jahr aufregende Fahrgeschäfte erleben. Highlight
ist das „Rocket“, das Nervenkitzel pur verspricht. Aus bis zu 18
Metern Höhe schwingen die
Fahrgäste Richtung Boden, die
16 „Fluggäste“ sausen dabei
mit einer Geschwindigkeit von
knapp 70 km/h nach unten.
Aber es geht nicht nur rasant
durch die Lüfte: Das gemächliche Riesenrad ist eine Attraktion für die ganze Familie. Zu
ins Programm genommen.
Neben einer Karussellfahrt für
einen Euro ein gibt es 1.000
Frühlingsblumen zur Begrüßung auf dem Kirmesplatz.
!
Wir haben das,
Sie stehen!
worauf
Das „Rocket“ schwingt seinen
20 m langen Arm – Kreischalarm
garantiert!
den weiteren Fahrgeschäften
gehören eine kleine Achterbahn, Auto Scooter Formel 1,
Break Dance, Musik Express
oder eine Geisterbahn. Natürlich dürfen auch Kinderkarussells und eine Pony-Reitbahn
nicht fehlen.
Vormerken sollte man sich den
25. März: Am Familientag gibt
es viele Ermäßigungen sowie
lustige Lauffiguren und Kinderschminken. Am 27. März
haben die Veranstalter ab 18
Uhr wieder die „Ladies Night“
Raum für Abschied und Erinnerung
Frühjahrs-Kirmes
Fr., 20. März, bis So., 29. März,
4. bis 6. April, Radrennbahn.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. ab 15,
Sa., So. ab 14 Uhr.
Wir zeigen das,
womit Sie gehen!
ELUNGENER AUFTRIT
T
EIN G
ERER NEUEN
MIT UNS
AHRSKOLLEK TION
FRÜHJ
ußbett und für lose Einlagen
)
(mit F
• med. Fußpflege
• Orth. Einlagen
• Orth. Schuhe nach Maß
• Orth. Schuhzurichtung
aller Art
Diesmal sind es nicht die Lieblingsblumen
der Verstorbenen; es gibt keine Kränze. Auf dem
Sarg liegen der rote Hut und das schwarze Samtcape, an der Wand sind mit Wäscheklammern ihre
Seidentücher aufgereiht und der Raum duftet zart
nach ihrem Parfüm. Die Trauergäste kommen und
immer wieder hört man Satzfetzen … ach, das Tuch
habe ich ihr geschenkt … das hat sie aus Paris
Monika Noller
mitgebracht … Am Ende geht jede/r mit einem
Lindy Ziebell
Seidentuch nach Hause.
August-Bebel-Str. 30 B
33602 Bielefeld
Bestatterinnen
Fon 05 21 / 3 80 22 80
Noller · Ziebell
www.noller-ziebell.de
Noller-Ziebell_Anz4c90x50_2015G1.indd 1
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
06.01.15 13:17
9
EINKAUFSVERGNÜGEN RUND
Hier fließt das Altstadtleben:
Rund um das Welle-Carree
findet sich eine große Vielzahl an inhabergeführten
Fachgeschäften und ein bunter Dienstleistungs-Mix.
10
Im Antiquariat Granier (Welle 9) kommen zum Beispiel
Bücher- und Kunstfreunde auf ihre Kosten. Ob Kunstbände,
Kochbücher, Literatur, Stadtgeschichte oder Kinderbücher:
Hier können Buchliebhaber nach alten und neueren Schätzchen stöbern. Zudem gibt es ausgewählte künstlerische
Werke.
Wer sich für hochwertige und ästhetische Schmuckstücke
interessiert, sollte in der „Goldschmiede“ von Barbara Pölert
(Welle 11) vorbeischauen. Hier fertigt die Goldschmiedemeisterin eindrucksvolle Unikate. Nur wenige Schritte entfernt
liegt das beliebte Biofeinkostgeschäft Löwenzahn (Welle 15),
bei dem Genuss und Gesundheit im Mittelpunkt stehen. Das
inhabergeführte Fachgeschäft blickt auf eine über 30-jährige
Geschichte zurück.
ÖKO
ÖKO
logisch
ÖKO
logisch
logisch
Gesund
Gesund schlafen
schlafen im
im Schlafzimmer
Schlafzimmer Lunetto
Lunetto
aus edlem
Massivholz
von
.
Gesund
schlafen
im
Schlafzimmer
Lunetto
aus edlem Massivholz
von
.
Als
Vorteilskombination
in
vielen
Größen.
ausVorteilskombination
edlem Massivholz von
.
Als
in vielen Größen.
Als Vorteilskombination in vielen Größen.
ÖKO
logisch
Gesund schlafen im Schlafzimmer Lunetto
aus edlem Massivholz von
.
Als Vorteilskombination in vielen Größen.
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Am Bach 15
Am Bach 15
33602 Bielefeld
Am Bach
15
33602
Bielefeld
fon (05 21) 13 92 82
33602
fon (05Bielefeld
21) 13 92 82
www.schlafundraum.de
fon (05 21) 13 92 82
www.schlafundraum.de
www.schlafundraum.de
UM
DIE WELLE
Unweit davon liegt die „Welle 18“: die Adresse
für ganzheitliche Medizin in der Bielefelder Altstadt für Privatversicherte und Selbstzahler. Die
Praxisangebote reichen von Orthopädie, Osteopathie, innere Medizin und Lungenheilkunde
bis hin zur Allergologie.
Wer seinen Füßen beim Altstadt-Flanieren
etwas Gutes tun möchte, macht an der Kreuzung Gehrenberg / Welle Halt. Im dortigen
„Mephisto“-Shop (Gehrenberg 12) gibt es eine
große Auswahl weltweit erfolgreicher Schuhmarken – natürlich auch für die wärmeren
Tage. Ein paar Schritte weiter liegt die „Kleine
Goldschmiede“ (Gehrenberg 16), die mit persönlicher Auswahl und kompetenter Beratung
punktet. Goldschmiedemeisterin Almuth Backhaus-Rohde steht für individuellen und meisterhaften Schmuck – gestaltet für Menschen,
die das Eigenwillige lieben. Individuelle Einrichtungsideen findet man bei „Schlaf & Raum“
Unikatschmuck
Goldschmiedekurse
Neuanfertigungen, Umarbeitungen, Reparaturen
Almuth Backhaus - Rohde
Goldschmiedemeisterin
Gehrenberg 16, 33602 Bi
Tel.: 0521 - 528 16 63
Öffnungszeiten
Dienstag/Mittwoch 13 - 18 Uhr
Donnerstag/Freitag 13 - 19 Uhr
Samstag
11 - 16 Uhr
Montags geschlossen.
www.kleinegoldschmiede.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
11
EINKAUFSVERGNÜGEN RUND
(Am Bach 15). Das Fachgeschäft für natürliches
Wohnen und Schlafen wartet mit einer Vielzahl
an Produkten auf, die zeitgemäßes Design und
Ökologie in Einklang bringen.
Wer den sonntäglichen Stadtbummel mit Einkaufserlebnissen verbinden möchte, hat übrigens am 12. April die Gelegenheit dazu: Dann
lädt die Altstadt wieder zum „Flirt mit dem
Frühling“ ein, der im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in der Bielefelder City von 13
bis 18 Uhr stattfindet.
Welle – der maritime Name kommt nicht von
ungefähr. Wo heute die Straße Am Bach verläuft, floss im Mittelalter der im 19. Jahrhundert kanalisierte Bohnenbach. Das Gelände
zwischen den Straßen Am Bach, Welle und
GRANIER
A N T I Q U A R I AT
Bücher, Grafiken und Bilder
Besuchen Sie uns bis Ende April
zum großen Räumungsverkauf mit
Höchstrabatten
Welle 9, 33602 Bielefeld, Tel. 0521 / 6 71 48
antiquariat-granier@t-online.de
12
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Neustädter Straße war bis zum Zweiten Weltkrieg relativ dicht und kleinteilig bebaut. Nach
den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs entstand dort ein Parkplatz mit Tankstelle, der ab
1999 einem Neubau für Geschäfte und Büros
weichen sollte.
Das sogenannte Wellehaus wurde 2004 gebaut,
nach einem Entwurf eines Stuttgarter Architektenbüros, als Büro- und Geschäftshaus mit Einzelhandelsgeschäften. Teile der Ausgrabungen
sind im Erdgeschoss ausgestellt. So sind unter
anderem Fundamentreste der alten Stadtmauer zu besichtigen.
Die Ausgrabungen wurden im Rahmen des
Projekts „Archäo Welle“ freigelegt, das die Entwicklung des innerstädtischen Stadtquartiers
ORTHOPÄDIE | OSTEOPATHIE
INNERE MEDIZIN | LUNGENHEILKUNDE
SCHLAFMEDIZIN | ALLERGOLOGIE
Ganzheitliche Medizin in der Bielefelder Altstadt
für Privatversicherte und Selbstzahler
Ohne Wartezeit – Zeit mit dem Arzt
Abrechnungen über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu Standardsätzen. Kassenversicherte zahlen die ermäßigte „Selbstzahlergebühr“.
www.welle18.de | Telefon Mo-Fr. 8-20 Uhr 0521-30 41 22 0
UM
DIE WELLE
archäologisch erforscht und museal aufbereitet hat. Es handelte
sich bei dem Projekt um eine Arbeitsgemeinschaft, die von der
Stadt Bielefeld, dem damaligen Arbeitsamt, der Gesellschaft
für Arbeits- und Berufsförderung mbH, dem Land NordrheinWestfalen und der Familie Möllmann aus Bielefeld getragen
wurde. Eines der ersten Untersuchungsergebnisse der unter der
Stadtmauer gefundenen Hölzern besagte, dass die Stadtmauer
nicht vor dem Jahr 1228 erbaut worden sein kann – zwischen
Stadtgründung und Mauerbau lagen ergo mindestens 14 Jahre.
Dies bestätigte die Vermutung, dass es sich bei der unter der
Stadtmauer ergrabenen Holz-Erde-Befestigung um den Vorgänger der Stadtmauer handelte.
Heute befindet sich an der Welle eines der begehrtesten Parkhäuser Bielefelds – für viele der Ausgangspunkt für einen entspannten Altstadtbummel.
Welle 11, 33602 Bielefeld
Tel. 0521 / 2 52 83 98
Di.–Fr. 10–13 + 14–18 Uhr
Sa. 11–15 Uhr
Mit Riesenschritten
topaktuellen Modellen
LET THE und
SUNSHINE
IN! der
neuen
Schuhsaison
demderFrühling
entgegen.
Mit Riesenschritten
und kommen
topaktuellenwir
Modellen
neuen Schuhsaison
kommen wirKommen
dem Frühling entgegen.
Kommen
Sie
doch
einfach
mit!
Sie doch einfach mit.
BIELEFELD
Mephisto-Shop-Bielefeld, Günter Wattenberg
Gehrenberg 12, Bielefeld-Altstadt, Tel: 0521 5217100
www.mephisto-shop-bielefeld.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
13
Bielefeld aktuell
Neues Angebot
Feierabend-Einkaufen auf dem Abendmarkt
Entspanntes Einkaufen in Feierabendstimmung: Das bietet der neue Abendmarkt auf
dem Klosterplatz in der Bielefelder Altstadt,
der erstmals am Gründonnerstag, 2. April,
und ab dann jede Woche donnerstags stattfindet. Von 16 bis 20 Uhr werden auf dem
Klosterplatz frische Lebensmittel und Blumen
angeboten. Wer qualitätsbewusst und regional einkaufen möchte, ist auf dem neuen
Abendmarkt richtig. Der Fokus liegt auf Bioprodukten und Lebensmitteln, die in Bielefeld und Umgebung hergestellt werden. Das
Angebot der Marktstände umfasst Obst und
Gemüse, Backwaren, Käse, Fisch und Fleisch,
Spezialitäten und Blumen.
„Das Angebot ist eine tolle Ergänzung des
bisherigen Marktangebotes in der Innenstadt“,
erklärt Sebastian Wappelhorst, der beim Veranstalter, der Bielefeld Marketing GmbH, für
den Abendmarkt zuständig ist. „Gedacht ist
der Abendmarkt vor allem für Berufstätige, die
nicht ohne weiteres morgens einen Wochenmarkt nutzen können. Und wenn Kinder zur
Kita oder Schule müssen, finden auch Eltern
nicht immer die Zeit, um früh noch auf den
Markt zu gehen.“
Die Bielefeld Marketing GmbH hat das Konzept
Neues Angebot an April: Abendmarkt auf dem
Klosterplatz. (Foto: Bielefeld Marketing GmbH)
für den Abendmarkt gemeinsam mit der Stadtverwaltung entwickelt. „Wir achten darauf, dass
es keinen Konkurrenzdruck mit den übrigen
Marktterminen in der Innenstadt gibt, denn der
Abendmarkt hat einen bewusst engen Fokus
auf hochwertige regionale Produkte sowie Bio“,
sagt Martin Knabenreich, Geschäftsführer der
Bielefeld Marketing GmbH. Rund zehn Marktstände sind auf dem Klosterplatz vorgesehen.
Der Abendmarkt wird wöchentlich bis etwa
Mitte Oktober stattfinden. Lediglich an Feiertagen und vor dem Leineweber-Markt (28. Mai)
muss der neue Donnerstagstermin entfallen.
Bielefelder Bürgerstiftung
Unterstützung für lokale Kinder- und Jugendprojekte
Auch 2015 wird die Bielefelder Bürgerstiftung
gezielt Projekte unterstützen, die geeignet sind
Kinder und Jugendliche in Bielefeld zu fördern. Einen besonderen Stellenwert nehmen
die Projekte ein, die dabei dem Motto gemäß
„Miteinander Zukunft gestalten“ einen generationenverbindenden Ansatz aufweisen.
Gemeinsam mit der Hermann-und-Ingrid-Martini-Stiftung sowie dem Oltrogge Stiftungsfonds stellt die Bielefelder Bürgerstiftung hierfür jährlich eine Fördersumme von 30.000 Euro
zur Verfügung. Zwei Antragsfristen sind dabei
14
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
vorgesehen: Anträge des ersten Halbjahres
können bis 5. Mai 2015 eingereicht werden,
eine zweite Antragsfrist endet am 2. Oktober
2015. Anja Böllhoff, Vorsitzende der Bielefelder
Bürgerstiftung, freut sich auf Anträge von Bielefelder Institutionen, die engagierte Arbeit für
Kinder und Jugendliche in unserer Stadt leisten.
Alle Förderanträge unterliegen inhaltlichen
und formalen Anforderungen. Nähere Informationen sind unter www.bielefelderbuergerstiftung.de/Projekte oder in der Geschäftsstelle
(Tel. 0521-5574350) erhältlich.
Bielefeld aktuell
– Anzeige–
VORSCHAU
3. Bielefelder Frühlingswiesn




Riesengaudi am 11. April
Auf geht´s zur Riesengaudi – bei der Bielefelder Frühlingswiesn steht die Seidensticker Halle mit ihrem frühlingshaft dekorierten Festzeltcharakter dem Original auf
der Münchner Theresienwiese garantiert in
nichts nach. Partyspaß im stylishen Dirndl
und cooler Lederhose, angesagte Partymusi,
köstliche Frühlings-Schmankerln und eine
frische Maß König Ludwig Hell laden in der
Seidensticker Halle ab 18 Uhr zum Feiern ein.
Für beste Stimmung sorgt nach den umjubelten Auftritten der vergangenen beiden
Jahre wieder die Münchner Zwietracht, auf der
Münchner Wiesn Stammkapelle im Marstall
Festzelt und nach eigener – und in Ostwestfalen bestätigter – Einschätzung die „populärste
Okotoberfestband der Welt“. Die Band freut
sehr auf Bielefeld und verspricht: „Wir werden
die Seidensticker Halle rocken.“ Natürlich steht
am Frühlingswiesn-Abend gegen 19 Uhr auch
der traditionelle Fassbieranstich auf dem Programm.
Kino für Zwei
2 x Kino, 2 x Getränk
und 1 x Snack
nur
2490
Filmdose
gratis dazu!
Jetzt noch mehr
Geschenkideen
an der Kinokasse und im Online-Shop
unter cinestar.de
* Ggü. Einzelkauf von Tickets, Getränke und Snack.
Bielefelder
Frühlingswiesn
Die populärste Oktoberfestband der Welt:
die Münchener Zwietracht.
Frühlingswiesn-Tickets gibt es in der Tourist
Information bzw. im Internet unter www.bielefeld-ticketservice.de. Ein Tischplatz kostet 15
Euro, ein Achtertisch 104 Euro und ein Tisch
für 16 Personen 192 Euro. Die Eintrittskarten
gelten gleichzeitig als Ticket für Busse und
Stadtbahnen in Bielefeld.
!
Frühlingswiesn
Sa., 11. April, 18 Uhr, Seidensticker Halle. Weitere
Infos: www.facebook.com/BielefelderFruehlingswiesn
11. APRIL 2015
18 UHR
S E I DE N STICKE R
HALLE
Informationen und Tischbestellungen:
Tourist-Info im Neuen Rathaus
Tel.: 51 69 99 · www.bielefeld-ticketservice.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
15
Bielefeld aktuell
Lesung und Gespräch mit Kordula Ullmann
Absturz in ein neues Leben
„Absturz in ein neues Leben – Wie das Leben
ohne Partner weitergeht“: Die Bielefelder
Bestatterinnen Noller + Ziebell laden ein zu
einer Lesung und einem Gespräch mit der
Autorin und Liedermacherein Kordula Ullmann.
In dem Buch „Stärker als je zuvor“ (Ullstein
Buchverlage) berichten zwölf Frauen mit ganz
unterschiedlichem Schicksal und Erfahrungshintergrund, wie sie damit zurechtkommen
mussten, plötzlich wieder allein zu sein. Sie
erzählen, wie sie mit der Trennung oder dem
Verlust des Partners umgegangen sind, welche
Tiefs sie durchlebt haben, wo sie Hilfe suchten
und vor allen Dingen, wie sie wieder zu sich
selbst gefunden haben.
Eine von ihnen ist Kordula Ullmann. Mit dem
plötzlichen Tod ihres Mannes, dem Kameramann Olaf Ullmann, schien zunächst auch
ihr Leben zu Ende zu sein. Sie hatten gerade
ein altes Gehöft gekauft und wollten in eine
neue gemeinsame Zukunft starten. Kordula
Ullmann war wie gelähmt. Sie litt unter Wut
und Verzweiflung und glaubte, niemals wieder
glücklich werden zu können. Dann begann
sie eines Tages, Liebeslieder zu schreiben –
zunächst nur für ihn, dann auch zur eigenen
Freude …
Kordula Ullmann sammelte in den zurückliegenden 15 Jahren einen reichen Erfahrungsschatz. Sie war Verzweifelte, Verdrängende,
Suchende, Lernende, Akzeptierende. Nun fügt
sich alles, was sie erlebte, fühlte und lernte
zusammen und ergibt für sie einen Sinn, indem
sie andere Betroffene unterstützen, beraten
und ihnen Wege aus der Krise zeigen kann.
!
Absturz in ein neues Leben
Di., 17. März 2015, 19.30 Uhr,
Bestatterinnen Noller + Ziebell. Eintritt 5 Euro.
Welle-navi die Vortragsreihe
Abendveranstaltung in der „Welle18“
Wer früher Husten hatte, bekam es nicht
selten mit der Angst zu tun, schließlich
gehörte Tuberkulose zu einer der am häufigsten zum Tode führenden Infektionskrankheiten. Heutzutage beginnt für viele
der Tag schon mit Husten und Auswurf. Ob
akut, infektiös oder chronisch – Lungenleiden wie Asthma, Bronchitis, Raucher16
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
– Anzeige–
husten sollte möglichst früh ernst genommen werden, denn viele Erkrankungen der
Lunge können heutzutage gut behandelt
und aufgehalten werden.
Wie Fachärzte helfen können und was jeder
selbst dafür tun kann, um möglichst lange
durchatmen zu können, erfährt man von
den Experten Sven Barabas-Saidi, Facharzt
für Lungen- und Bronchialheilkunde, und Dr.
Ulrich Winkler, Kardiologe in der Bielefelder
Altstadt. Die Veranstaltung ist kostenlos und
für jedermann offen, um Anmeldung wird
gebeten.
!
„Damit uns nicht die Luft ausgeht“
Do., 26. März, 19-21 Uhr, 4. OG der
Welle18, 33602 Bielefeld, Tel. 0521-3041-220.
Infos: www.welle18.de
Musik
Johannes Bigge Trio
Prägnant
ten – von Bill Evans über Keith
Jarrett zu Brad Mehldau.
Heraus kommen eigenwillige
Stücke mit starken Themen.
Rhythmisch prägnant, melodisch einprägsam, ohne gefällig zu sein und eingebettet in
eine Harmonik, die die Grenzen des Hörbaren erweitern.
Das Johannes Bigge Trio gastiert im Bunker Ulmenwall.
Johannes Bigge mischt in seiner Musik die Einflüsse, die
seine musikalische Sozialisation bestimmen: Popmusik wie
die Beatles, Genesis, Radiohead während der Jugend, die
klassische Klavierausbildung
mit Bach, Ravel und Ligeti und
ab dem Alter von 15 Jahren
der Einfluss großer Jazzpianis-
!
Johannes Bigge Trio
Sa., 21. März, 20.30 Uhr,
Bunker Ulmenwall. VVK
9 Euro zzgl. Gebühren, AK
12 Euro, ermäßigt 9 Euro.
Tom Gaebel
Lässig
Er ist ein musikalisches Phänomen. Tom Gaebel macht eine
Musik wie niemand sonst. Ein
Sound, der an Zeiten erinnert,
als Männer noch richtige Männer waren und mit Anzug und
Schlips vor dem Mikrofon standen. Frank Sinatra zum Beispiel oder Dean Martin, ganz
nach dem Motto „Easy Living“.
Genau so augenzwinkernd entspannt fällt Gaebels neuester
Album-Streich „So Good To Be
Me“ aus. 13 Songs lang bestes
Sunshine-Entertainment, für
das man sich endlose Tage am
Pool wünscht.
!
Tom Gaebel
Do., 26. März, 20 Uhr,
Stadthalle. VVK 29 Euro
zzgl. Gebühren.
Laufkultur PUR!
Die unverfälscht bequemen Schuhe.
Dr. med Martin Schimrigk,
Facharzt für Orthopädie
Bi-Brackwede · Hauptstr. 155 · Tel. 05 21/44 47 85
Bi · Carl-von-Ossietzky-Str. 5 · Tel. 05 21/10 10 61
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
17
Musik
Adoro
Rock-A-Teers, Fulltones & Beatbox
Elegant
Beat-Festival
Die Klassik lebt! Das war immer schon die
erklärte Botschaft von Adoro, mit der sich die
ausgebildeten Opernsänger mit ihrem Crossover aus Tradition und Moderne an die Spitzen der Hitparaden katapultierten. Ende 2014
ist mit „Nah bei dir“ das mittlerweile sechste
Studioalbum erschienen.
Auf diesem Album entführen Adoro ihre Hörer
ins goldene Zeitalter des Swing der 50er und
60er Jahre. Adoro erwecken die Magie und den
alten Glanz des nächtlichen New York oder Las
Vegas zu neuem Leben; elegant bewegt man
sich zwischen leicht angejazztem Swing und
eindringlicher Klassik – großes Entertainment
im Adoro-Stil.
Die Klassik lebt: Adoro. (Foto: GABO)
!
Adoro
Di., 17. März, 20 Uhr, Stadthalle.
VVK 49,65-76,10 Euro.
Authentische Beat-Band: die Fulltones
Einen musikalischen Querschnitt durch drei
Jahrzehnte präsentiert der „Beat-Clan 64“ mit
seinem Band-Festival am 28. März in der Festhalle „Unterm Blauen Dach“ in Vilsendorf.
Gleich drei Bands und ein bekannter Discjockey werden das Publikum mit Hits im
authentischen Sound der 50er, 60er und 70er
Jahre unterhalten.
Die Rock-A-Teers gehören seit nunmehr fast
20 Jahren zu den erfolgreichsten Rock & RollBands der Region. Die Fulltones gelten als
absolut authentische Beat-Band und sind in
der Szene längst keine Unbekannten mehr.
Die Gruppe Beatbox, seit mehr als 20 Jahren
aktiv, hat sich in ihrer Musik auf die Rock-Hits
der späten 60er und frühen 70er Jahre verlegt.
Für zusätzliche Unterhaltung sorgt DJ „The ViKing“ Manfred Kuhlmann.
!
Beat-Clan 64
Sa., 28. März, 20 Uhr, Festhalle Unterm
Blauen Dach. Ticket-Hotline Tel. 0521-81900.
Dalia Da Silva Band feat. Greg Copeland
Soul trifft Blues
Die aus Portugal stammende Sängerin Dalia
Da Silva ist durch ihre facettenreiche Stimme bekannt geworden. Mal lieblich und zart,
mal rau und kraftvoll, dann wieder verträumt
und klar. Greg Copeland stammt aus Virginia
und hat seine Wurzeln im Gospel und Blues.
Seine erdige Stimme geht ohne Umwege
18
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
vom Ohr ins Herz. Hinter den beiden Sängern
steht eine erfahrene Band, die eine tanzbare
Mischung aus Soul und Blues kredenzt.
!
Dalia Da Silva Band feat. Greg Copeland
Fr., 20. März, 20.30 Uhr, Bielefelder Jazzclub.
VVK 16 Euro zzgl. Gebühr, AK 19 Euro.
Musik
VORSCHAU
Die Toten Ärzte
15 Jahre Spezial Club-Show
„Die Toten Ärzte“: Das ist nicht nur eine
Cover-Show mit den beliebten Hits der
Toten Hosen und der Ärzte, sondern auch
ein Erlebnis mit Pyroshow, Konfettiregen
und Feuerspucker. Zum Bühnenjubiläum
zeigt die Band nun eine spezielle Club-Show.
Seit 15 Jahren sind die Toten Ärzte auf der
Bühne zu Hause, nicht umsonst gelten sie
als Europas meistgebuchte Tribute-Band. Eine
bestimmte Publikums-Altersgruppe lässt sich
bei den Besuchern der Konzerte nicht festmachen. Hier feiern Opa und Oma mit Sohn
und Tochter und Enkel. Mehr als 1 Million
Zuschauer haben in den vergangenen Jahren
eine Show der Band genossen. Regelmäßig
steigt auch Prominenz zu der Band auf die
Bühne: So haben schon von Peter Maffay und
Nina Hagen über In Extremo und Donuts bis
zu Silbermond kräftig mit den Toten Ärzten
gerockt.
SPEZIAL 15 JAHRE CLUB SHOW
25. April 2015 BIELEFELD | STEREO
Karten an allen VVK Stellen | Reservix | ProTicket
Fr. 20.3. bis So. 29.3. und
über Ostern, Sa. 4.4. bis Mo. 6.4.15
FRÜHJAHRS
KIRMES
BIELEFELD
in Heepen, an der Radrennbahn
rk
➡ Freitag 20.3., 15 - 18 Uhr:
HAPPY HOUR
1x zahlen - 2x fahren
und um ca. 21.15 Uhr:
Alle Hits von Die Toten Hosen und Die Ärzte:
Die Toten Ärzte.
!
Die Toten Ärzte
Sa., 25. April, Stereo, VVK 14 Euro
zzgl. Gebühren, AK 18 Euro.
uerwe
zen-Fe
!
Ein Spit nungsabend
ff
am Erö Karussell
Megaabei!
t“ ist d
„Rocke
HÖHEN-FEUERWERK
➡ Mittwoch, 25.3.:
FAMILIENTAG
mit stark erm. Preisen
➡ Freitag, 27.3., ab 18 Uhr:
fahren
LADIES ABEND Mädels
Karussell für 1,- €
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
19
Kleine Kunst
Lieblingsfarbe Schokolade
Wenn Grenzen verschmelzen
Irgendwo zwischen Klassik, Pop und Kabarett:
Lieblingsfarbe Schokolade.
„Lieblingsfarbe Schokolade“ sind die beiden
Musikerinnern Hannah Silberbach und Maura
Porrmann. Sie lernten sich während ihrer Ausbildung an der Hamburg Stage School kennen. Während Tanz, Gesang und Schauspiel
auf den Lehrprogramm standen, schrieben sie
eigene Songs und entwickelten ein eigenes
Bühnenprogramm, das die Grenzen zwischen
Klassik, Pop und Kabarett verschmelzen lässt.
Im Oktober 2014 traten sie als „Lieblingsfarbe
Schokolade“ erstmals in Ostwestfalen auf.
Ihr Auftritt löste Begeisterungsstürme aus: Der
WDR drehte kurzerhand ein Portrait über das
Duo. Die NW bezeichnet sie als „neuen Stern
am Kleinkunsthimmel“ und schrieb: „Wenn sie
sich in zwei oder drei Jahren den Deutschen
Kleinkunstpreis abholen, wird man sagen können, in Brakel ist ihr Stern aufgegangen.“
!
Lieblingsfarbe Schokolade
Sa., 21. März, 21 Uhr, Zweischlingen.
VVK & AK 14 Euro.
Lesung mit Heike Rommel Ein eiskalter Mord in Bielefeld
In einem verfallenen Bauernhaus in der Nähe
des Obersees wird die Leiche einer jungen
Frau gefunden. Kommissar Dominik „Dodo“
Domeyer entdeckt, dass es sich bei der Toten
ausgerechnet um die sechzehnjährige Freundin seines jüngsten Sohnes handelt. Hat
Robin etwas mit dem Mord an dem Mädchen
zu tun? Der Mordfall lässt in Domeyers Familie
zahlreiche Konflikte aufbrechen. Seine Frau
geht auf Distanz zu ihm und seine beiden
Söhne entwickeln Argwohn und offenen Hass
gegeneinander. Auch auf der Arbeit läuft es
alles andere als rund: Der neue Mordkommissionsleiter Andersen scheint Domeyer aus
persönlichen Gründen von Anfang an auf
dem Kieker zu haben. Domeyer muss die
Mordkommission wegen Befangenheit verlassen. Als er auf eigene Faust weiterermittelt,
kommt ihm ein ungeheuerlicher Verdacht … Der Krimi „Nacht aus Eis“ ist im November
2014 beim KBV-Verlag erschienen und das Krimidebüt der Diplom-Psychologin und Autorin
20
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Heike Rommel, die seit über dreißig Jahren in
ihrer Wahlheimat Bielefeld lebt und arbeitet.
Die Autorenlesung aus „Nacht aus Eis“ wird
musikalisch von dem Bielefelder Jazzsaxophonisten Thomas Schweitzer begleitet.
Heike Rommel liest aus ihrem Krimidebüt
„Nacht aus Eis“.
!
Nacht aus Eis
Do., 26. März, 20 Uhr, Alte Vogtei.
Eintritt frei, Spende willkommen.
Kleine Kunst
VORSCHAU
Marco Tschirpke & Sebastian Krämer
Ich'n Lied – du'n Lied
– Anzeige–
Yin und Yang, kalt und heiß,
Wolke und Tee: Krämer und
Tschirpke, ich'n Lied, du'n Lied.
„Während Sebastian Krämer
ein charmanter Plauderer ist,
in dessen oft lyrischen Liedern sich die Worte kunstvoll
aneinanderreihen, präsentiert
Marco Tschirpke nur wenige
Sekunden dauernde Liedminiaturen, die improvisiert wirken
und doch zielsicher platziert
sind.“, lobt die Presse. „Gemeinsam sind beiden eine atembeKabarettpreisträger unter sich:
Marco Tschirpke (2007) und
Sebastian Krämer (2012).
Als verschrobene Einzelgänger mit insgeheimen Rampensau-Qualitäten vielen bereits ein Begriff, teilen sich
Marco Tschirpke und Sebastian Krämer, die beiden
vielfach mit Auszeichnungen
behängten Ausnahme-Liedermacher unter dem schlichten, aber verheißungsvollen
Motto „Ich'n Lied – du'n Lied“
Klavier und Abend.
Sebastian Krämer starrt so
lange und gründlich auf die
Dinge, bis diese nervös werden, ihre Abgründe und Risse
offenbaren. Das Ergebnis sind
Lieder, die harmlos beginnen
und im Wahnwitz eskalieren.
Marco Tschirpkes Lapsuslieder
sind Meisterwerke der Andeutung und des Unvollständigen.
Dieser Mann verschont uns mit
Wesentlichem und sagt trotzdem alles. Ein ewiger Wechsel:
raubende, sprachliche Präzision, eine absolut authentische
Harmlosigkeit, die immer wieder in herrlich bösen, schwarzen Humor umschlägt, und ein
Klavierspiel, das seines Gleichen sucht.“
!
Marco Tschirpke
& Sebastian Krämer
So., 26. April, 20 Uhr,
Theaterlabor im Tor 6.
VVK 19 Euro, erm. 14 Euro
zzgl. Gebühr, AK 23 Euro.
Geschenke für Groß und Klein
aus dem „Laden Mobilè“
Bethel proWerk
Laden Mobilè
Werkstatt Spielkiste
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr
Kantensiek 9 | Alt-Ebenezer
33617 Bielefeld
Tel. 0521 144-3953
Fax 0521 144-5523
laden.mobile@bethel.de
www.prowerk-bethel.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
21
Ausstellungen
Neue Sonderausstellung im namu
Trink!wasser
Wasser ist etwas Besonderes, denn es ist so
verwandlungsfähig wie kein anderer Stoff auf
Erden. Mal zeigt es sich als Eis, mal als Flüssigkeit und manchmal löst es sich buchstäblich
in Luft auf.
Das Naturkunde-Museum nimmt das Jubiläum
der Stadtwerke Bielefeld – 125 Jahre Trinkwas-
Wasser im Teutoburger Wald: der Furlbach.
Erlesener Schmuck
aus Trauringen
Wir beraten Sie
fachmännisch
UHREN · SCHMUCK · SILBERWAREN
Eigene Werkstätten · Mittwochnachmittag geschlossen
Telefon 1 57 35
22
Gadderbaumer Straße 33
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
serversorgung in Bielefeld – zum Anlass, mit
einer interaktiven Ausstellung für dieses wichtigste aller Lebensmittel zu sensibilisieren.
Bielefeld war eine der ersten deutschen Städte,
die über Wasserleitungen verfügte. 1890 nahm
dann die städtische Trinkwasserversorgung
ihre Arbeit auf. Heute versorgen die Stadtwerke mehr als 350.000 Menschen mit Wasser.
Nachhaltige Förderung, Trinkwasserschutz und
Naturschutz garantieren Trinkwasser von bester
Qualität.
In der globalen Betrachtung spielen Wasserverfügbarkeit und Konkurrenz um Trinkwasserressourcen eine große Rolle, denn über 800
Millionen Menschen haben keinen Zugang zu
sauberem Trinkwasser. Ein Blick auf die Wasserversorgung in anderen Teilen der Welt zeigt,
dass nutzbares Trinkwasser auch dort knapp
sein kann, wo viel Regen fällt. So sind z.B. viele
Länder Afrikas noch immer nicht in der Lage,
ihre Bewohner mit ausreichend Wasser zu versorgen.
Einen weiteren Schwerpunkt der Ausstellung
nimmt das Thema „virtuelles Wasser“ in Nahrungsmitteln und Konsumprodukten ein. Doch
was versteht man eigentlich unter virtuellem
Wasser und warum wird es noch in Blaues,
Grünes und Graues Wasser unterschieden?
Blaues Wasser nennt man das Wasser, was den
Flüssen, Seen oder dem Grundwasser entnommen wird, um z.B. landwirtschaftliche Flächen
Ausstellungen
Kunstraum Rampe
Heinz Beier
zu bewässern. So kommen
niederländische Tomatenbauer mit weniger als 10 Liter pro
Kilogramm erzeugter Tomaten
aus, da reichlich Grünes Wasser
(Niederschlag) vorhanden ist.
Hingegen werden in der Türkei
130 Liter und in Ägypten sogar
230 Liter pro Kilogramm benötigt.
Viel Graues Wasser – also
verunreinigtes Wasser – entsteht z.B. beim „blühenden“
Geschäft in Kenia, wo Blumenfarmen täglich 20.000 Liter
einem See entnehmen und
das mit hochgiftigen Spritzmitteln verunreinigte Wasser
ungeklärt in den See zurückleiten. Besonders dramatisch
wirkt es sich dort in den Zeiten
aus, wenn hier Spitzentage wie
Ostern, Muttertag oder Valentinstag bevorstehen, die mit
Rosen aus eben dieser Region
bedient werden.
Führungsgespräche
für
Erwachsene
informieren
sowohl über die Anfänge
der Trinkwasserversorgung
in Bielefeld als auch über die
globale Situation. Kita-Gruppen und Schulklassen lernen
bei einem Rundgang durch
die Ausstellung den Wert des
Wassers kennen und erfahren
durch eigene Experimente die
einmaligen Eigenschaften des
Wassers.
!
Werke von Heinz Beier sind im
Kunstraum Rampe zu sehen.
(Foto: Matthias Schrumpf)
Der Kunstraum Rampe leitet
mit der Retrospektive „Man
muß das Ausdiskutieren –
Heinz Beier (1930-2009)“ den
Ausstellungsfrühling ein. Aus
dem umfangreichen Nach-
lass, Fundus von über 2.000
Arbeiten des Grafikers, Typografen und Künstlers, der in
den 1970er Jahren entscheidende Auftragsarbeiten auch
für die Bielefelder Kunsthalle wie Plakate, Einladungen,
Kataloge und schließlich das
einprägende Logo gestaltet
hat, wurden freie Arbeiten
exemplarisch ausgewählt. So
werden u.a. Collagen, Karikatur, Pop Art, Kalligrafie und
Konstruktivismus aus seinem
vielfältigen, reichen Schaffen
der Jahre 1957 bis 2008 präsentiert. Kurator ist sein Sohn
Hans-Heinrich Beier.
!
Heinz Beier
Bis 28. März & 16. April
bis 25. April, Kunstraum
Rampe, Neustädter Str. 9
(Hinterhof). Öffnungszeiten:
Do., Fr. 16-19, Sa. 12-15 Uhr.
Infos: www.kunstraumrampe.de
Trink!wasser
22. März bis 13. Sept.,
Naturkunde-Museum namu.
Öffnungszeiten: Mi.-So.
10-17 Uhr u.n.V.
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
23
Theater in Bielefeld
Juwelier
Gegründet 1818
Obernstraße 15 – 33602 Bielefeld
Telefon (05 21) 6 00 98
Feine Juwelen – Edles in Gold
und Silber – Uhren · Eigenes Atelier
Christof Kerber GmbH & Co. KG
Windelsbleicher Str. 166-170
D-33659 Bielefeld
Tel. 05 21/9 50 08-0
Fax 05 21/9 50 08-88
info@kerberprint.com
Print
&
Publishing
S PI EL
Stadttheater
15.03., Sonntag, Stadttheater, 11.30 h
Musik voll fett ;-)
Der Meisterdieb und das Geisterquartett
6. Kinderkonzert
15.03., Sonntag, Stadttheater, 19.30 h
Romeo und Julia auf dem Dorfe
Frederick Delius
17.03., Dienstag, Stadttheater, 20 h
Othello
William Shakespeare
20.03., Freitag, Stadttheater, 20 h
Premiere: Sunset Boulevard
Andrew Lloyd Webber
21.03., Samstag, Stadttheater, 19.30 h
Madama Butterfly
Giacomo Puccini
22.03., Sonntag, StadttheaterLOFT, 11.15 h
Klassik ab 0
22.03., Sonntag, Stadttheater, 15 h
Hamlet
Ambroise Thomas
22.03., Sonntag, StadttheaterLOFT, 19.30 h
Was machen Sie eigentlich hauptberuflich?
Ein Abend von und mit und über Thomas Klotz
28.03., Samstag, Stadttheater, 19.30 h
Sunset Boulevard
Andrew Lloyd Webber
29.03., Sonntag, Stadttheater, 14 h
Stadttheater-Führung öffentlich
29.03., Sonntag, Stadttheater, 19.30 h
Zum letzten Mal: Madama Butterfly
Giacomo Puccini
Theaterlabor
15.03., Sonntagh, Assapheum, 14 h
Zum letzten Mal: Zeitsprung unlimited (UA)
Kojiro Imada / Elvira Zuniga
Rudolf-Oetker-Halle
Sanitätshaus · Reha-Technik · Orthopädie-Technik
Kompressionsstrümpfe, Miederwaren
Faltrollstühle, Badelifter, Reha-Mittel
Prothesen, Bandagen, Einlagen
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15 • Tel. (05 21) 96 444-0
24
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
16.03., Montag, Oetker-Halle, 20 h
6. Kammerkonzert: Notturno
Bielefelder Philharmoniker
18.03., Mittwoch, Oetker-Halle, 10+11.30 h
2. Jugendkonzert: Johann Sebastian Bach
Bielefelder Philharmoniker
27.03., Freitag, Oetker-Halle, 20 h
6. Symphoniekonzert: Hindemith / Brahms
Bielefelder Philharmoniker
Theater in Bielefeld
PLAN
Theater am Alten Markt
15.03., Sonntag, TAMDREI, 19.30 h
Jugendclub: Apathisch für Anfänger
Jonas Hassen Khemiri
19.03., Donnerstag, TAMDREI, 20 h
Jugendclub: Apathisch für Anfänger
Jonas Hassen Khemiri
20.03., Freitag, TAMDREI, 20 h
Jugendclub: Apathisch für Anfänger
Jonas Hassen Khemiri
21.03., Samstag, TAMZWEI, 19.30 h
Killer Joe
Tracy Letts
22.03., Sonntag, TAM, 17 h
Soirée – Ein Stück stellt sich vor: Die Ratten
Gerhart Hauptmann
22.03., Sonntag, TAMZWEI, 19.30 h
Killer Joe
Tracy Letts
25.03., Mittwoch, TAMDREI, 20 h
Jugendclub: Apathisch für Anfänger
Jonas Hassen Khemiri
26.03., Donnerstag, TAMDREI, 20 h
Jugendclub: Apathisch für Anfänger
Jonas Hassen Khemiri
27.03., Freitag, TAM, 20 h
Premiere: Die Ratten
Gerhart Hauptmann
28.03., Samstag, TAMDREI, 19.30 h
Die Oppelts haben ihr Haus verkauft (UA)
David Gieselmann
29.03., Sonntag, TAM, 11.15 h
Matinée – Ein Stück stellt sich vor:
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster
stieg und verschwand
Jonas Jonasson
29.03., Sonntag, TAM, 19.30 h
Die Ratten
Gerhart Hauptmann
Änderungen vorbehalten
Vorverkauf für Stadttheater und Theater am Alten Markt: An der
Theaterkasse, Altstädter Kirchstraße 14, Bielefeld; Di bis Fr 10–18 Uhr,
Sa 10–14 Uhr. Abendkasse: 1 Std. vor Vorstellungsbeginn in beiden
Häusern. Telefonische Kartenvorbestellungen, Telefon: 51 54 54:
Di bis Fr 10–13 Uhr und 14-18, Sa 10–13 Uhr; Karten online kaufen
unter: www.theater-bielefeld.de
Köstliche
Trüffeleier und
leckere
Schokoladenhasen
von Ihrer
BI • Oldentruper Str. 56 • Tel. 05 21 - 29 79 70
Karfreitag, 1. und 2. Feiertag
von 9 00 –18 00 Uhr
geöffnet!
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
25
Theater in Bielefeld
Premiere
Sunset Boulevard
Thomas Winter inszeniert „Sunset Boulevard“.
Norma Desmond – eine alternde StummfilmDiva – verneint eine Anpassung und zieht
sich in ein stumpfes Abbild einer schillernden
Vergangenheit zurück: Die Zeiten des Stumm-
films und der Starlets sind längst vorbei, abgelöst durch den Tonfilm und die neuen Anforderungen an Mensch und Stimme. Neuen
Glanz in ihrem Leben verspricht ein junger
Mann, der ihren Alltag auf den Kopf stellt.
Neue Projekte sind in Aussicht, die Hoffnung
auf die Rückkehr zu alter Größe keimt wieder
auf und Norma fühlt zarte Triebe in ihrer Brust.
Doch aus der Bewegung, die ihren Alltag für
kurze Zeit bestimmt, entstehen nur Träume
und Illusionen – und die Ereignisse steuern
wie im Strudel auf ein tragisches Finale zu.
Andrew Lloyd Webbers weltberühmtes Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von
Kult-Regisseur Billy Wilder (1950), der mit Ironie und Sarkasmus die kunterbunten Lebenslügen der Traumfabrik reflektierte. Mit den
Rhythmen der 1940er Jahre, musikalischen
Ideen aus der Zeit des guten alten HollywoodFilms und der typischen Musicalraffinesse
eines Webber avancierte „Sunset Boulevard“
zur Gallionsfigur des dramatischen Musicals.
!
Sunset Boulevard
Premiere am Fr., 20. März, 20 Uhr,
Stadttheater. Karten 18-39,50 Euro.
6. Symphoniekonzert der Bielefelder Philharmoniker
Hindemith / Brahms
„Aendern! Leichter!“, schrieb der berühmte
Geigenvirtuose Joseph Joachim an Johannes
Brahms, als er die Partitur von dessen Konzert für Violine und Orchester D-Dur zu
Gesicht bekam. Brahms hatte Joachim, der
das Konzert spielen sollte, zu Rate gezogen,
ließ sich jedoch trotz heftiger Diskussionen
von manchen Dingen nicht abbringen. Das
Ergebnis ist ein Werk, mit dem die jeweils
großen Geiger ihrer Zeit immer wieder Maßstäbe setzen. Der in allen wichtigen Konzertsälen der Welt bekannte Frank Peter Zimmermann konnte für dieses Konzert gewon26
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Werke von Hindemith und Brahms stehen beim
Symphoniekonzert der Bielefelder Philharmoniker im
Mittelpunkt. (Foto: Marcellini Media GmbH)
Theater in Bielefeld
nen werden und nimmt an der Seite der
Bielefelder Philharmoniker die Brahms’sche
Herausforderung an.
Die Person des schaffenden Künstlers an sich
steht wiederum im Zentrum der Symphonie „Mathis der Maler“ von Paul Hindemith.
Der Anblick des Isenheimer Altars regte den
Komponisten zu seiner Oper über Mathias
Grünewald an, in der Hindemith seine eigene
politisch-biographische Situation spiegelte.
Der Künstler, der sein Talent zugunsten von
blindem Aktionismus verleugnet, bleibt letztlich sozial nutzlos, ja verantwortungslos – dies
ist der Kern der Oper, der jedoch die Symphonie voranging: Wilhelm Furtwängler, der sich
sehr für Hindemith einsetzte, fragte ihn 1933
nach einem Orchesterwerk, das er zur Aufführung bringen wollte. So schrieb Hindemith
dieses tönende Triptychon, das Elemente der
Oper vorwegnimmt, aber mühelos für sich
allein bestehen kann.
!
6. Symphoniekonzert
Fr., 27. März, 20 Uhr, Rudolf-Oetker-Halle.
Konzerteinführung um 19.15 Uhr,
Karten 18-33,50 Euro.
Premiere
Die Ratten
Ein Mietshaus und seine Bewohner als
Abbild der Gesellschaft: Der arbeitslose
Theaterdirektor Hassenreuther hat seinen
Kostümfundus auf dem Dachboden eingelagert, nutzt den Ort für amouröse Treffen
und gibt dort Schauspielunterricht. Einer
seiner Schüler ist der Theologiestudent Spitta. Derweil die beiden streiten, ob die Kunst
schön oder wahr zu sein habe, spielt sich in
der Hausgemeinschaft ein Sozialdrama ab.
Frau John wünscht sich nichts sehnlicher
als ein Kind. Die Polin Pauline Piperkarcka
dagegen ist hochschwanger sitzen gelassen
worden und kurz davor, sich in die Spree zu
stürzen. Da bietet ihr Frau John einen Handel
an: Pauline soll ihr das Kind nach der Geburt
verkaufen. Doch nachdem Frau John ihren
vermeintlichen Sohn stolz der Nachbarschaft
präsentiert hat, will Pauline sich nicht mehr an
die Abmachung halten.
Frau John versucht mit allen Mitteln, ihr
erschwindeltes Glück zu retten und setzt ihren
zwielichtigen Bruder auf Pauline an, um diese
zum Schweigen zu bringen. Die Ratten kommen aus ihren Löchern …
Gerhart Hauptmann gelingt es in seiner 1911
uraufgeführten Tragikomödie virtuos, fast collageartig, konträre Welten auf die Bühne zu
stellen. Inszenieren wird Sébastien Jacobi, der
u. a. Schauspieler am Schauspiel Frankfurt war
und dort auch seine ersten eigenen Regiearbeiten entwickelt hat. Christoph Iacono wird
den Abend musikalisch akzentuieren und
auch live auf der Bühne zu erleben sein.
Anton Pleva wirkt mit in „Die Ratten“.
(Foto: Philipp Ottendörfer)
!
Die Ratten
Premiere am Fr., 27. März, 20 Uhr,
TAM. Karten 21-24,50 Euro. Soiree am
So., 22. März, 17 Uhr, TAM, Eintritt frei.
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
27
Veranstaltungskalender
Montag
16
Musik
Bowdoin College Chamber Choir
Neustädter Marienkirche
Papenmarkt 1, 19.30 Uhr
Oliver Scherz:
Wir sind nachher wieder da …
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 16 Uhr
Sonstiges
Literarischer Arbeitskreis
Thema: Katja Petrowskaja
Markgrafenstr. 7, 15.30 Uhr
Musik
17
Vortrag von Hiltrud Böcker-Lönnendonker, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 20 Uhr
Musik
Theater & Kleinkunst
Kneipenkult
ADG Europe / TNT Britain:
The Merchant of Venice
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
15.30 & 19 Uhr
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Nightwash
Comedy, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 20.30 Uhr
Sonstiges
Wirtschaftswunder in Bielefeld
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 16 Uhr
Donnerstag
Ω „Absturz in ein neues Leben“
– Wie das Leben ohne Partner
weitergeht
Lesung und Gespräch mit
Kordula Ullmann
Bestatterinnen Noller + Ziebell
August-Bebel-Str. 30 b, 19.30 Uhr
28
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Für Kinder
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 10 Uhr
Simak Büchel:
Im Auftrag von Bogumil
Lesungen
„Genesis / Phil Collins / Peter
Gabriel performed by Roman
Möller und Christian Szameit”
Plan B, Friedrichstr. 65, 21 Uhr
Annette Langen: Ritter
Wüterich und Drache Borste
Poetry Slam Ü 60
Vortrag mit Bildern von
Dr. Hans-Jörg Kühne
Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 19 Uhr
Für Kinder
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 19.30 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Poetry Slam
„Portishead performed by Dummy”
Plan B, Friedrichstr. 65, 21 Uhr
Vierweiberei
6. Konzert Schoneberg Klassik
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Kneipenkult
Musik
„Rio Reiser performed by Rio 2.0”
Plan B, Friedrichstr. 65, 21 Uhr
Ω Adoro
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
18
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
19 Uhr
Kneipenkult
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Brett Newski
Ω FameLab NRW
Der Schwan in Nizza –
Sophie Crüwell und Wagner Mittwoch
Lesungen
Dienstag
Sonstiges
Feste & Aktionen
19
Institutionellen Rassismus
erkennen
Vortrag & interdisziplinäre
Arbeitsgruppen zum Internationalen Tag gegen Rassismus
Ravensberger Spinnerei,
Historischer Saal
Ravensberger Park 1, 14-17.30 Uhr
Das Kölner Jazzensemble Trumann
Doktrin spielt am Di., 24. März, ab
20.30 Uhr im Bunker Ulmenwall.
VVK 8 Euro zzgl. Gebühren, AK
10 Euro, erm. 7 Euro, U 18 frei.
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Veranstaltungskalender
Lesungen
Machos auf Eis
Alexander Häusser
mondo – buchhandlung und galerie
Elsa-Brändström-Str. 23, 20 Uhr
Freitag
Feste & Aktionen
20
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 15-23 Uhr
Musik
Claudia Oddo & Mondo Musica
Ev. Johanniskirche
Johanniskirchplatz, 19 Uhr
Jens Kommnick
Kultur im Café, Neue Schmiede
Handwerkerstr. 7, 19 Uhr
A Tale of Golden Keys
Heimat + Hafen
Stapenhorststr. 78, 20.30 Uhr
Ω Dalia Da Silva Band
feat. Greg Copeland
Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 20.30 Uhr
„Schwule Nuttenbullen“
Forum, Meller Str. 2, 21.30 Uhr
Theater & Kleinkunst
Die Therapeutin
Komödie, Kleines Theater Bielefeld
Ravensberger Spinnerei
Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Knall auf Fall
Impro-Theater, Movie
Am Bahnhof 6, 20 Uhr
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Für Kinder
Doris Mendlewitsch: Das
Beste aus „Wissen macht Ah!“
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 16 Uhr
Samstag
Feste & Aktionen
21
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 14-23 Uhr
Musik
Kernkrach-Festival
mit Krakow u.a.
Movie, Am Bahnhof 6, 18.30 Uhr
Orgel.8
Ruth M. Seiler spielt Orgelwerke
von Brahms, Bach u.a.
Neustädter Marienkirche
Papenmarkt 1, 18 Uhr
Amadeus
Niekamp Theater Company
KuKS, Meisenstr. 65, 20 Uhr
Tussipark
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Machos auf Eis
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Forum, Meller Str. 2, 20 Uhr
Ω Lieblingsfarbe Schokolade
Kleinkunst, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 21 Uhr
Tom Lüneburger
Für Kinder
Funny van Dannen
Stereo, Am Boulevard 1, 20 Uhr Ω Louisas Bühne: „Jetzt bin
ich wohl Kapitän!“
Ω Johannes Bigge
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Solotheater, Haus der Kirche
Markgrafenstr. 7, 16 Uhr
Theater & Kleinkunst
Die Therapeutin
Sonntag
Feste & Aktionen
Komödie, Kleines Theater Bielefeld
Ravensberger Spinnerei, MurnauSaal, Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 14-22 Uhr
Ein Abend – vier Künstler
Musik
22
Kleinkunstabend
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
20 Uhr
My Heart Belongs To ...
Tussipark
ShOWL – die schräge Show
mit Heinz Flottmann
Shalom – Kirche trifft Synagoge
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Trotz-Alledem-Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Amadeus
Premiere, Niekamp Theater
Company, KuKS
Meisenstr. 65, 20 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Jazz-Trio Kordes Tetzlaff
Godejohann, Kapelle im Johannesstift, Schildescher Str. 99, 16 Uhr
Werke für Viola und Orgel
Stiftskirche Schildesche
Johannisstr., 17 Uhr
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
29
Veranstaltungskalender
Für Kinder
Soundz of the City
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Ω Louisas Bühne: „Jetzt bin
ich wohl Kapitän!“
Solotheater, Haus der Kirche
Markgrafenstr. 7, 16 Uhr
Kneipenkult
„Rio Reiser performed by Rio 2.0”
Heimat + Hafen
Stapenhorststr. 78, 21 Uhr
Führungen
AutoMobil – Bielefeld
im Wandel 1945-1975
Theater & Kleinkunst
Eröffnung der Sonderausstellung
Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 11.30 Uhr
Ein Stück Heimat –
ein Abend der Begegnungen
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
19 Uhr
Cally Spooner und
Christian Falsnaes
Bielefelder Kunstverein im Waldhof
Welle 61, 17 Uhr
Sonstiges
„… damit wir wissen, wie
Du jetzt aussiehst“ – Die
Briefe der Familie Herzberg
Bildvortrag von Gudrun
Mitschke-Buchholz
Museum Wäschefabrik
Viktoriastr. 48 a, 16 Uhr
Am 24. März findet im Forum
das American Songbirds Festival
2015 statt – mit Ashia & The
Bison Rouge, Kyrie Kristmanson,
Rachelle Garniez und Daisy
Chapman. Beginn: 20 Uhr,
VVK 20 Euro zzgl. Gebühren.
Musik
Segensfeier für Schwangere
St. Joseph-Kirche
August-Bebel-Str. 7, 16-17 Uhr
Montag
23
Feste & Aktionen
American Songbirds feat.
Ashia & The Bison Rouge u.a.
Forum, Meller Str. 2, 20 Uhr
Marcel Gein
„Portishead performed by Dummy”
Heimat + Hafen
Stapenhorststr. 78, 21 Uhr
Für Kinder
Mittwoch
Rüdiger Bertram:
Coolman und ich
Feste & Aktionen
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn, Heeper Str., 15-22 Uhr
30
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Die Bibel: literarisch
Vortrag von Prof. Dr. Andrea
Polaschegg, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 20 Uhr
26
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 15-22 Uhr
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
24
Sonstiges
Feste & Aktionen
Kneipenkult
Feste & Aktionen
Ω Felix und der Eierdieb
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Trumann Doktrin
Musik
Dienstag
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 10 & 14.30 Uhr
Donnerstag
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Lesefrühling, Stadtbibliothek
Neumarkt 1, 16 Uhr
Franziska Gehm:
Die Vampirschwestern
Desperado, Arndtstr. 20, 20 Uhr
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn, Heeper Str., 15-22 Uhr
Curtis Stigers
Für Kinder
25
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 15-22 Uhr
Musik
Musik
Ω Tom Gaebel
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Kneipenkult
„Genesis / Phil Collins / Peter
Gabriel performed by Roman
Möller und Christian Szameit”
Heimat + Hafen
Stapenhorststr. 78, 21 Uhr
Riverdance
Vocal Session
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 21 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Veranstaltungskalender
Theater & Kleinkunst
Musik
Kay Ray Show
Music School Live Playing
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 19.30 Uhr
Die Mindener Stichlinge
Emily Smith & Jamie McClennan
Machos auf Eis
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Für Kinder
Politisches Kabarett
Freizeitzentrum Stieghorst
Glatzer Str. 13, 20 Uhr
Neue Schmiede
Handwerkerstr. 7, 20 Uhr
Ω Felix und der Eierdieb
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Frizz Feick & Astrid North
Samstag
Lesungen
Kanal 21, Meisenstr. 65, 20 Uhr
Ω Nacht aus Eis – ein Krimi
aus Bielefeld
Opportunity
Autorenlesung mit Heike Rommel
Alte Vogtei, Heeper Str. 442, 20 Uhr
Theater & Kleinkunst
Sonstiges
Das Redentiner Osterspiel
aufgeführt von der Kumpanei
Hannover, Thomas-Kirche
Westerfeldstr. 46, 18 Uhr
Bielefeld in Bewegung
Unsere Stadt und der Verkehr
in historischen Filmen
Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 19 Uhr
Das Greenwashing
der Palmölkonzerne
Vortrag von Peter Gerhardt
Ravensberger Spinnerei
Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Freitag
Feste & Aktionen
Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 20.30 Uhr
Ehekabarett mit Gerd Normann
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Séance
Schauspiel, Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
20 Uhr
Die Mindener Stichlinge
Politisches Kabarett
Freizeitzentrum Stieghorst
Glatzer Str. 13, 20 Uhr
Feste & Aktionen
28
Heinz Flottmann Comedy
Stadtrundfahrt (ausverkauft)
Treffpunkt: Rathaus, 11 Uhr
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 14-23 Uhr
Ω Apassionata
Seidensticker Halle
Werner-Bock-Str. 35, 15 & 20 Uhr
Musik
Shanty Chor MK Bielefeld
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 19 Uhr
Tussipark
Ω Beat-Clan 64 mit Rock-ATeers, Fulltones & Beatbox
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Unterm Blauen Dach
Eickelnbreede 18, 20 Uhr
27
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 15-23 Uhr
Ω Apassionata
Seidensticker Halle
Werner-Bock-Str. 35, 20 Uhr
Whatness. Esther Kläs.
Johannes Wald
Eröffnung der Ausstellung
Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Str. 5, 19 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
31
Veranstaltungskalender
Theater & Kleinkunst
Theater & Kleinkunst
Tussipark
Fips Asmussen
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 17 & 20 Uhr
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 18 Uhr
Lesungen
Für Kinder
Buchhandlung Klack
Hauptstr. 75, 20 Uhr
Machos auf Eis
Aladdin & die Wunderlampe
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 17 & 20 Uhr
Montag
30
Mechthild Borrmann
Niekamp Theater Company
Theater am Papenmarkt
Papenmarkt 10 a, 15 Uhr
Sonstiges
Komödie, Kleines Theater Bielefeld
Ravensberger Spinnerei
Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Ω Felix und der Eierdieb
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Vortrag von Dr. Frank Duwe
Haus der Kirche
Markgrafenstr. 7, 16 Uhr
Brecht-Soirée
Der alte Bielefelder Westen
Mit Karina Lukin, Margret
Oetjen und Christian Knäpper
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Historischer Stadtspaziergang
des Histor. Museums
Treffpunkt: Bürgerwache
Siegfriedplatz, 11 Uhr
Aladdin & die Wunderlampe
Whatness. Esther Kläs.
Johannes Wald
Die Therapeutin
Niekamp Theater Company
Theater am Papenmarkt
Papenmarkt 10 a, 20 Uhr
Führungen
Eröffnung der Ausstellung
Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Str. 5, 11.30 & 16 Uhr
Philipp Weber
Durch das Museum
Kabarett, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 21 Uhr
Museumsführung
Bauernhaus-Museum
Dornberger Str. 82, 11.30 Uhr
Für Kinder
Ω Felix und der Eierdieb
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Sonntag
Feste & Aktionen
Cally Spooner und
Christian Falsnaes
Bielefelder Kunstverein im Waldhof
Welle 61, 17 Uhr
Von der Illustration zur
Autonomie – Farbe in der
Kunstgeschichte
Dienstag
Musik
31
Frühlingszauber
mit Hansi Hinterseer
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Vorschau
14.04.
Rocky Horror Picture Show
Stadthalle
25.04.
Die Toten Ärzte, Stereo
26.04.
Marco Tschirpke & Sebastian
Krämer, Theaterlabor Tor 6
29.04.
Sabine Heinrich, Bunker Ulmenwall
17.05.
Horst Lichter, Rudolf-Oetker-Halle
29
Ω Apassionata
Seidensticker Halle
Werner-Bock-Str. 35, 14 & 18.30 Uhr
Ω Frühjahrs-Kirmes
Radrennbahn
Heeper Str., 14-22 Uhr
Musik
Passions-Jazz-Choral
Choral-Jazz-Trio, Ref. Süsterkirche
Güsenstr., 18 Uhr
32
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
„Augen zu und durch“: Politisches Kabarett mit den Mindener
Stichlingen – am Do., 26. und Fr., 27. März, um 20 Uhr im FZZ
Stieghorst. VVK 16 Euro, erm. 14 Euro, AK 18 Euro, erm. 16 Euro.
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Museen • Ausstellungen
Alte Stadtbibliothek
Wilhelmstr. 3; bis 7. Dez.
di-so 11-18, do 11-21, sa 10-18 h
Die Bielefelder Schule –
Fotokunst im Kontext
atelier D
Rohrteichstr. 30; 21. März bis 25. April
di-fr 10-13, 15-18, sa 10.30-15 h
Johanna Schwarz: „Das befreite
Nichts“ (Objekte und Bilder)
Bartholomäuskirche
Gemeindehaus; Kirchweg 10
mo 15-16.30, do 15-17, so 10-11.30
u.n.V.; bis 25. Mai
„Gekreuzt und verwandelt“ –
Ingrid Moll-Horstmann
(Holzschnitte und Malerei)
Galerie GUM
Galerie Gabriele Undine Meyer
Weststr. 66
do, fr 16-19 Uhr, sa, so 16-18 Uhr
Galerie Blome & Grass
Siekerwall 13 a
sa 10-16 Uhr u.n.V.
(Tel. 0171-5852552)
galerie 61
Neustädter Str. 10; fr 16-19 h,
sa 12-16 h u.n.; bis 20. März
Peter Möller – „Don’t Speed
a Turtle by Whirl on a Circle“
(Zeichnungen & Skultpuren)
Bauernhausmuseum
Dornberger Straße 82;
di-fr 10-18 Uhr, sa/so 11-18 Uhr
22. März bis 12. Juli
Unter Zwang – Zwangsarbeiter/
innen auf dem Bielefelder
Johannisberg
Galerie Artists Unlimited
Viktoriastr. 24
fr 16-19, sa, so 14-17 Uhr
Galerie Samuelis Baumgarte
Niederwall 10; bis 30. Mai.
mo-fr 10-18 Uhr, sa 10-14 h
„Bernard Schultze. Hommage zum
100. Geburtstag“ (Retrospektive)
Galerie Blome & Grass
Siekerwall 13 a; bis 31. Jan.
sa 10-16 Uhr u.n.V.
(Tel. 0171-5852552)
„At the End of the Day (Nothing
but Souvenirs)” (Sammelausstellung von 14 Künstlern)
Kunsthalle
Artur-Ladebeck-Str. 5; di-fr 11-18 h,
mi 11-21 h, sa 10-18 h, so 11-18 h
27. März bis 21. Juni
Esther Kläs & Johannes Wald –
„Whatness“ (Skulpturen)
Kunstraum Rampe
Neustädter Str. 9 (Hinterhof)
mi-fr 16-19, sa 12-15
bis 28. März & 16. April bis 25. April
„Man muß das Ausdiskutieren“ –
Heinz Beier (Collagen, Karikatur,
Pop Art u.a.)
Museum Huelsmann
Ravensberger Park; bis 7. Juni
di-sa 14-18 h, so 11-18 h
Katharina Wilke: Mitternacht ist
meist um 12 (Bestickte Bilder)
namu Naturkunde Museum
Kreuzstr. 20; mi-so 10-17 h
22. März bis 13. Sept.
Trink!wasser
(interaktiver Ausstellung)
Bielefelder Kunstverein
im Museum Waldhof
Welle 6; do/fr 15-19 h, sa/so 12-19 h
bis 12. April
Cally Spooner & Christian Falsnaes
Blue Box
Siegfriedplatz; di 18-20 Uhr u.n.V.
bis 13. Mai
„Jetzt ist ewig – Gedichte und
Bilder zu Trauer, Liebe, Leben“ –
Christine Pollok
Kommunale Galerie
im Amerikahaus
Kulturamt; Kavalleriestr. 17;
mo-fr 9-17 h; 25. Feb. bis 22. Mai
Katharina Bosse & Jürgen Escher:
„Against the wall“ (Fotos)
Ute Grohs (Malerei) & Paul Grohs
(Skulptur), bis 20. März, WDR-Studio.
Haus der Stille
Am Zionswald 5, mo-fr 10-18 h
bis 27. April
„Psalm 126,1“ – Bilder und
Grafiken von Uta Schock
Herr Beinlich
Contemporary Fine Art Space
Brandenburger Str. 10
do. 17-20 u.n.V.
Historisches Museum Bielefeld
Ravensberger Park 2; mi-fr 10-17 h,
sa/so 11-18 h; bis 29. März
Schülerpreis 2014: „Wohnen
gestern – heute – morgen“
(Wettbewerbsarbeiten)
bis 31. Mai
AutoMobil. Bielefeld im Wandel
1945 – 1975
Galerie Jesse
Siekerwall 14 a
di-fr 15-18.30 Uhr, sa 12-16 Uhr
Jesus Christus Kirche
Gemeindehaus; Fuldaweg 5
bis 6. Mai; mo-fr 9-12 und do 15-18 h
Schamanische Lichtbilder –
Fotografien von Christine Pollok
Galerie Kunst & Leben
Breite Str. 23
di-fr. 11-18, sa 11-15 Uhr
Kunstraum Rampe
Neustädter Str. 9 (Hinterhof)
mi-fr 16-19, sa 12-15
Projektartgalerie
Von-der-Recke-Str. 6; bis 18. April
mi, fr 15-18, sa 12-14 u.n.V.
„… wie ein Vulkan“ –
Werke der Malerin und Objektkünstlerin Gerdi Gutperle
Raumstation
Mittelstraße 9
fr 16-19, sa 12-16 Uhr u.n.V.
Richter Fine Arts Galerie
Hagenbruchstr. 10; di, do 16-18,
fr 16-19, sa 12-18, so 14-18
Stadtwerke
Neues Foyer; Schildescher Str.16
17. März bis 31. Mai
Wandlungen –
Werke der Gruppe „Wir 4“
WDR-Studio Bielefeld
Lortzingstr. 4; bis 20. März
mo-sa 14-18 Uhr
Ute Grohs (Malerei)
& Paul Grohs (Skulptur)
Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200; bis 8. Mai
tgl. ab 17 Uhr, sa ab 15 Uhr,
so ab 10 Uhr
Renate Georgi-Wask –
„Land in Sicht“
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
33
Kids & Co
Osterferien im namu
Entdeckungsreisen
Für Louisa beginnt eine stürmische Reise
durch die Wellen des Abschieds und der Trauer, auf der sie nach und nach Trost, Freude und
letztendlich ein Lächeln im Herzen und ein Ja
zum Leben findet.
Das Stück dauert etwa 40 Minuten ohne
Pause.
!
Abwechslungsreiche Angebote: Osterferien im namu.
Ein spannendes Osterferienprogramm bietet
das namu Kindern zwischen 6 und 11 Jahren.
Das Programm umfasst eine abwechslungsreiche „Steinzeitwoche“ mit Speerschleuder
schnitzen und Feuer machen sowie eine zweistündige „FrühlingsWerkstatt“, in der unter
anderem eine kleine Osterwiese anlegt wird.
Für experimentierfreudige Kids gibt es viele
kleine „Versuche rund ums Ei“ und drei „Forschertage“, an denen die Lebensräume von
Wolf, Hai und Mönchsgeier erforscht werden. Voller Tatendrang geht die „WaldmeisterBande“ vier Tage auf Entdeckungsreise in
den Teutoburger Wald und lüftet so manches
Geheimes. Ihr Basislager ist das Grüne Haus an
der Sparrenburg.
Ausführliche Informationen zu allen Osterferienangeboten gibt es auf der Homepage
www.namu-ev.de. Anmeldungen sind unter
Tel. 0521-516734 möglich.
„Jetzt bin ich wohl Kapitän!“
Sa., 21. März, 16 Uhr, So., 22. März,
16 Uhr, Haus der Kirche.
Karten 6 Euro (Kinder), 10 Euro (Erw.),
Kartenreservierung unter info@elaisa-schulz.de
Dagmar Selje Puppenspiele
Felix und der Eierdieb
Felix ist stolz darauf, nun schon zum zweiten
Mal für die Kinder die Ostereier verstecken zu
dürfen. Doch als er fast fertig ist, bekommt
er einen Schreck: Alle Eier sind spurlos verschwunden! Was tun? Wie gut, dass Herr
Wurm vom Turm gerade Zeit hat. Wie zwei
richtige Detektive machen sich beide auf die
Suche nach dem Eierdieb.
Das heitere und amüsante Handpuppentheater ist für Kinder nicht unter 3 Jahren und
dauert etwa 45 Minuten.
Louisas Bühne
„Jetzt bin ich wohl Kapitän!“
Louisa spielt für ihr Leben gern. Am liebsten
Schiff und am allerliebsten mit ihrem besten
Freund Paul. Doch dann wird es eines Tages
dunkel und gefährlich auf dem Meer. Plötzlich ist Paul verschwunden... und taucht auch
nicht wieder auf.
34
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Wer hat nur all die Eier gestohlen?
!
Felix und der Eierdieb
25., 27., 28., 29. März, 16 Uhr, KuKS.
Karten-Tel. 0521-179605.
Markt & Menschen
– Anzeige–
Dr. med. Onno Frerichs
Plastische und Ästhetische Chirurgie im Klinikum Bielefeld
Die Klinik für Plastische Chirurgie, Ästhetische und Handchirurgie im Klinikum
Bielefeld bietet das gesamte Spektrum für
moderne Plastische Chirurgie an – vom
Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe
über die Ästhetische Chirurgie bis hin zur
Wiederherstellung nach schweren Unfallverletzungen.
„Durch die Einbettung in das Klinikum Bielefeld können wir auf ein großes Wissen, langjährige Erfahrung und modernste Technik
zurückgreifen“, erklärt Dr. med. Onno Frerichs, der seit Januar 2014 Chefarzt der Klinik für Plastische Chirurgie ist. Zuvor war er
als Chefarzt der Plastischen, Ästhetischen und
Handchirurgie im Martin-Luther-Krankenhaus
Berlin tätig. Die Bielefelder Klinik für Plastische
Chirurgie kennt er bestens aus seiner Zeit als
leitender Oberarzt von 2003 bis 2011.
Das erfahrene Team bietet schonende Therapieverfahren an, insbesondere durch den
Einsatz feiner Operationstechniken mit Hilfe
des Mikroskops (Mikrochirurgie) und Schlüssellochtechniken (Endoskopie und Arthroskopie). „Großen Wert legen wir auf die individuelle Beratung und Betreuung“, betont Dr. med.
Onno Frerichs, der sämtliche ästhetischen
Operationen sowie die Vor- und Nachbehandlung persönlich durchführt. Vor jeder Behandlung findet ein ausführliches und intensives
Aufklärungsgespräch statt.
„Informationen aus dem Internet können keinesfalls das Beratungsgespräch durch einen
Facharzt ersetzen“, führt der Chefarzt aus.
„Für eine fundierte Entscheidung empfehle
ich allen Patienten, zwei Meinungen von
Fachärzten einzuholen, um diese Meinungen
dann abzuwägen. Außerdem sollte man bei
ästhetischen Operationen darauf achten, dass
der Arzt eine entsprechende Ausbildung hat.
Der Begriff Schönheitschirurg ist zum Beispiel
nicht geschützt und kann von jedem Arzt
benutzt werden, hier ist Vorsicht geboten.“
Die Plastische Chirurgie wird oft mit der Schönheitschirurgie gleichgesetzt – sie umfasst aber
ein sehr breites Spektrum an Operationen.
Obwohl sie sich hauptsächlich mit der Körperoberfläche befasst, ist sie keine oberflächliche Chirurgie. Vielmehr bietet sie eine Möglichkeit, den Patienten wieder Lebensqualität
zu geben. Dies gilt für Wiederherstellungsoperationen nach einem Unfall oder einem Tumor
ebenso wie für eine Straffungsoperation nach
Gewichtsabnahme oder eine Verjüngung des
Gesichts mit einem Facelifting.
Dr. med. Onno Frerichs, seit 2014 Chefarzt
der Klinik für Plastische Chirurgie.
!
Dr. med. Onno Frerichs
Teutoburger Str. 50, 33604 Bielefeld,
Tel. 0521-5813950. Infos: www.drfrerichs.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
35
Fachgeschäfte + Dienstleister
empfehlen sich
ENGLISCHTRAINING
ANTIQUARIAT
Welle 9, Bielefeld, Tel. (05 21) 6 71 48.
Ihr Antiquariat in der Altstadt
für alte & neue Bücher und
dekorative Grafik
Englisch lernen mit Charlotte
in zentraler Lage von Bielefeld (Altstadt)
32 Jahre Erfahrung in Nordamerika
Muttersprachliches Englisch
Bilinguale Übersetzungen aller Art
Fon: 0521–399 50 63 Mail: cleosnakek@hotmail.com
BADMINTON
FAHRSCHULE
Babenhauser Str. 325, 33619 Bielefeld, Tel. 329329-0
BUCHFÜHRUNG
Büroorganisation · Buchen lfd. Geschäftsvorfälle
Lohn- und Gehaltsabrechnungen
Gudrun Sprenger
www.sprenger-rechnungswesen.de · 0521/3295400
le
hrschu
rienfa
e
F
ie
D
k
thelec
am Be
schule
h
gsfa r
Ganzta
Wir sind für Sie da:
montags bis samstags
9.30–11.00 + 19.30–21.00 Uhr
Telefon 0521-32 98 999
Mobil 0163-500 47 32/33
Gadderbaumer Str. 29
FINANZDIENSTLEISTUNGEN
BUCHHANDLUNGEN
CAFÉ
FOTOSTUDIO
BI UÊOldentruper Straße 56 UÊTelefon 05 21 - 29 79 70
Öffnungszeiten: ˆ‡->ÊLJ£nʅÊUÊ-œÊ™‡£nʅ
COACHING
Lebenskunst
www.meinprofoto.de
Artur-Ladebeck-Str. 60 • 33617 Bielefeld • T 0521.32 90-219
- Coaching
Maria Ast
Fon: 0521.78 403 79
www.maria-ast.de
DRUCKEREIEN
Kerber. Print & Publishing
Christof Kerber GmbH & Co. KG
Windelsbleicher Straße 166–170 · 33659 Bielefeld (Senne)
Tel. 9 50 08-0 · Fax 9 50 08-88
info@kerberprint.com
ELEKTROTECHNIK
�
�
Telefonanlagen
Sprechanlagen
�
�
Antennenanlagen
Reparaturservice uvm.
Engersche Straße 25 · 33611 Bielefeld · Tel.: (0521) 870623 · Fax 86690
www.elektrogrimm-bielefeld.de · info@elektrogrimm-gmbh.de
36
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
FRISEUR
Mobiler Friseurservice
Friseurmeisterin kommt ins Haus!
Terminabsprache: 0172 - 5 28 34 01
FUßPFLEGE
Terminvereinbarung:
05223-6520114
Zimmerstr. 8 . 33602 Bi
Fußpflege mit Fußbad & Fußmassage
Fußpflegepakete & Warmwachsenthaarung
Handpflege & Nagelaufbau z.b. bei Nagelpilz
Verkauf: Markenprodukte & Geschenkgutscheine
Fachgeschäfte + Dienstleister
GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU
Beratung, Planung, Ausführung
Zä
un
Pflaster- und Natursteinarbeiten
ea
ller
Zierteiche und Wasserläufe
Ar
Kellerabdichtungen und Baggerarbeiten
t
Fäll- und Rückschnittarbeiten
ORTHOPÄDIE-TECHNIK
· Sanitätshaus
· Reha-Technik
· Orthopädie-Technik
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15, Telefon (05 21) 96 444-0
Garten- und Landschaftsbau · Diekmann & Dunkel
Am Vorwerk 18 · 33611 Bielefeld · Tel.: 0521-870992
PRAKTISCHE PÄDAGOGIK
GESUNDHEIT
Personal training
Susanne Gonzalez FFernandez
Pilatestrainerin + Heilpraktikerin
H
basische Darm- und Au
Ausleitungskuren
usleitungskuren mit indiviindividueller Bewegungs- und
unnd Ernährungsanleitung
0177-3 53 08 07 · basi
basisch-gesund@web.de
sch-gesund@web.de
HAUSHALTS-DIENSTE
� � � ��
BUTLER-DIENSTE
Dirk Kronsbein, Friedrichstraße 10, 33615 Bielefeld,
Tel.: 0521-138728
� Senioren-Dienste
� Boten-Gänge
� Begleitung-Unterstützung
� Haushalts-Dienste
� Chauffeur-Dienste
IMBISSBETRIEBE
Generotzki
Grillstuben
- Knusprige Hähnchen -
Bei Feiern und besonderen Anlässen liefern wir frei Haus!
Bielefeld · Herforder Str. 166 · Tel. 3 16 04 · www.grillimbiss-generotzki.de
Mo – Sa: 11 – 14 Uhr und 17 – 21 Uhr • So: 17 – 21 Uhr
Lernberatungg · Evolutionspädagogik
Evolutionspädagogi · Coaching
Lernrn- u. Verhaltensprobleme
Verh
e altensprob
o le
Stressbedingte
bedingte körperliche
körperliche SSignale
Praxis für Prakt.
rak
kt.
t. Pädagogik
Pädagogik – Manuela
M
Ma
a
Weiß
Hebronweg
g 9 · 33689 Bi · T
Tel
el 0 52 05 / 96 74 57
el
Wenn Sie sich auf dieser Seite präsentieren
möchten, dann rufen Sie uns an:
Bielefelder Spiegel
Tel. 05 21 / 9 50 08 23, Fax 05 21 / 9 50 08 88
e-mail: info@bielefelderspiegel.de
SANITÄTSHAUS
· Sanitätshaus
· Reha-Technik
· Orthopädie-Technik
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15, Telefon (05 21) 96 444-0
SPIRITUELLE STERBEBEGLEITUNG
JUWELIERE
Aug. Schlüter, Juwelier,
Obernstraße 15, Tel. 6 00 98
MESSER–SCHNEIDWAREN
")%,%&%,$%2
AQV\SWReO`S\
HOCHWERTIGE¬3CHNEIDWAREN¬
3CHLEIFSERVICE¬VON¬-ESSERN¬UND¬3CHEREN
.EUSTËDTER¬3TRA”E¬¬q¬¬"IELEFELD¬q¬4EL¬¬¬¬
NÄHMASCHINEN
Singer + Pfaff
Nähzentrum Eilers
Oberntorwall 21 · Bielefeld · Tel. 6 06 77
Reparaturen aller Nähmaschinenfabrikate
Bielefelds größte Knopfauswahl
und alles für die Hausschneiderei
Gespräche mit Sterbenden,
ihren Angehörigen und Freunden
Konfessionsunabhängig von spiritueller Lehrerin
connie.schumann@web.de, Tel. 0521 39 13 82
) . & / 2 - !4 ) / . % . ! 5 3 + 5 ,4 5 2 5 . $ 7 ) 2 4 3 # ( ! & 4
"IELEFELDER
3PIEGEL
)NFORMATIONEN
MIT3UBSTANZ
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
37
HOTELS & PENSIONEN
Hotels & Pensionen
2: Bad,
Bad, 3:
3: Dusche,
Dusche, 4:
4: Fernsehen,
Fernsehen, 5:
5: Radio,
Radio, 6:6: Telefon,
Telefon, 7:
7: Garage,
Garage, 8:
8: Parkplatz,
Parkplatz,
Abk.: 1: Bettzahl, 2:
e–,
9: Kegelbahn, 10: Tagungs- u. Veranstaltungsraüme bis _ Personen, 11: E-Zimmer ab e
12: D-Zimmer
D-Zimmer ab
ab e
e–,
–, *mit
*mit Frühstück
Frühstück
12:
50
Tel: 96
72 50 Fax:
Fax: 95253444
67 25 22 265
40 XX XX XX XX XX XX –X –– 40
* 86,–*
Tel:
5253-0
X 58,
ab
ab
70,–* 77,–*
Hotel Bartsch
Viktoriastraße 54
Tel: 65 27 6 Fax: 13 78 26
12 – X – – – – X – – ab ab
Hotel Bartsch
Viktoriastraße
54
Tel: 65276 Fax: 13 78 26
12 – X – – – – X – – 34,–*
ab
ab
service@hotel-restaurantbartsch.de
68,–*
service@hotel-restaurantbartsch.de
34,–* 68,–*
Gütersloher Straße 236 Tel: 94 26 60
54 X X X X X – X – 90 ab ab
Brackweder Hof
Brackweder
Gütersloher
26 60
54 X X X X X – X – 90 60,–*
ab 80,–*
ab
Hotel, Restaurant Hof
Brackwede Straße 236 Tel:
Fax:94
9 42
66 Fax:
10 9 42 66 10 3-Sterne-plus
Hotel, Restaurant
Brackwede
info@brackweder-hof.de
3-Sterne-plus
71,–* 87,–*
Waldhotel Brand’s Busch Furtwänglerstraße 52 Tel: 9 21 10 Fax: 9 21 13 13 60 X X X X X – X – 80 ab ab
Waldhotel Brand’s Busch Furtwänglerstraße 52 Tel: 92110 Fax: 9211313 60 X X X X X – X – 80 59,–*
ab
ab
79,–*
65,–* 86,–*
Brenner-Hotel Diekmann Otto-Brenner-Straße Tel: 29 99 0 Fax: 2 99 92 20 120 – X X X X X X X 60 ab ab
Brenner-Hotel
Otto-Brenner-Straße
Tel: 29990 Fax: 2999220 120 – X X X X X X X 60 65,–*
ab 75,–*
ab
Restaurant Gaststätte FRIEDEL
133-135
mit 3 Doppelkegelbahnen
Restaurant
Gaststätte FRIEDEL
135
65,–* 75,–*
mit 3 Doppelkegelbahnen
Hotel-Rest. Bültmannskrug Babenhauser Str. 37 Tel: 98 65 70 Fax: 89 58 13 12 – X X X X – X X – 42,–* 68,–*
Hotel-Rest.
Bültmannskrug Babenhauser
98 19
65 80
70 Fax: 89 58 13 12
Comfort Garni
Bahnhofstr. 32Str. 37 Tel:
Tel: 52
59 –X XX XX XX XX –X X– X– –– 48,–*
72,–* 75,–*
92,–*
Hotel
Stadt
Bremen
Fax:
52
19
81
13
Comfort Garni
Bahnhofstr. 32
Tel: 52 19 80
59 X X X X X X – – – 72,–* 92,–*
Hotel
Bremen
52 21
19 85
81 Fax:
13 33 21 04 15 – X X X – – X – 80 32,–* 52,–*
HotelStadt
Klusmeyer
Altenhagener Str. 43 Fax:
Tel: 33
Altstadt-Hotel
Arcadia
Hotel Bielefeld
Ritterstraße31-35
15
Niederwall
Sauna, Solarium, Massage, Fitnessbereich Altstadt
Tagungsräume, Hotelbar, WLAN
Stadtzentrum, nebem dem Theater
info@hotel-klusmeyer.de www.hotel-klusmeyer.de
Hotel Klusmeyer
Altenhagener
Str. 43 Tel: 33 21 85 Fax: 33 21 04 15 – X X X – – X – 80 32,–* 52,–*
info@hotel-klusmeyer.de
Hotel Hoberger Landhaus Schäferdreesch 18 www.hotel-klusmeyer.de
Tel: 1010 31 Fax: 10 39 27 50 X X X X X X X – X ab ab
55,–* 69,–*
Sauna, Restaurant
Hoberge
Landhotel Bielefelder Höhe Selhausenstr. 12-14 Tel: 2 39 97 44
40 X X X X X – X – 70 ab ab
Ausbildungshotel
Quellenhofweg
125
Tel:
1
44
61
00
Fax:
1
44
61
14
54
–
X
X
X
X
–
X
–
100
ab 108,–*
ab
Hotel, Restaurant, Café, Biergarten
Stieghorst/Hillegossen
Fax: 2 39 97 45
80,–*
Lindenhof
www.ausbildungshotel-lindenhof-bethel.de
51,–* 82,–*
Tel: 1 44Garten,
61 00Catering
Fax: 1 44 61 14 54 – X X X X – X – 100 ab ab
Hotel
Lindenhof
125 japanischer
Rollstuhlgerechte
Zimmer, Tagesbar, Lift,Quellenhofweg
Restaurant, Freigelände,
www.ausbildungshotel-lindenhof-bethel.de
58,–* 88,–*
Mercure HotelZimmer,
Bielefeld
CityLift,Waldhof
15Freigelände, japanischer
Tel: 5 28Garten,
00 Fax:
5 28 0113 244 X X X X X X – – 220 ab ab
Rollstuhlgerechte
Tagesbar,
Restaurant,
Catering
Restaurant, Bistro-Bar
80,–* 94,–*
Mercure Hotel Bielefeld City Waldhof 15
Tel: 52800 Fax: 5280113 244 X X X X X X – – 220 ab ab
Park
Inn
Bielefeld
Am
Johannisberg
5
Tel:
92
38-102
236
X
X
X
X
X
–
X
–
300
85,–
95,–
Restaurant, Bistro-Bar
61,–* 77,–*
Behindertenzimmer, Kinderspielplatz, Restaurant, Bar, Panoramaterrasse Fax: 92 38 250
Park Inn Bielefeld
Am Johannisberg 5 Tel: 92 38-102
236 X X X X X – X – 300 85,– 95,–
Hotel Wintersmühle
Sender Str. 6
Tel: 0 52 05-9 82 50
25 X X X X X X X – – ab ab
Behindertenzimmer, Kinderspielplatz, Restaurant, Bar, Panoramaterrasse Fax: 92 38 250
Sennestadt
Fax: 98 25 33
51,–* 65,–*
Cheruskerstr.
Tel:094Fax:
73 52
14-0
27 XX XX XX XX XX –X X– –– 75
– 64,–*
92,–*
ab
ab
Am Bahnhof 335, Brackwede,
Tel: 52 8282-100 305
83,– 83,–
15 X X X X X X X –Bestpreis-Garantie!
– ab ab
WLAN
Sennestadt
Fax:
9820
25230
33 Fax: 6 94 13
85,–*
Private Gästezimmer
Welle 42
Tel: 52
6 – – X – – – X – – 57,–*
38,– 60,–
Warm- und Kaltwasser, Etagen-Duschen, Nichtraucher
ab 2 Nächte
Bielefelder Hof
Am Bahnhof 3
Tel: 5282-0 Fax: 5282-100 305 X X X X X X X – 75 ab ab
Waldhotel
Bergstraße
45 Corner Tel: 911260 Fax: 9112610 20 X X X – X – – – 80 117,–
37,–* 134,–
65,–*
Restaurant,
Clubzimmer, Hotelbar, Wireless
LAN, Business
Hoberge
Peter
auf’m
Berge
Private Gästezimmer
Welle 42
Tel: 52 20 230 Fax: 69413
6 – – X – – – X – – 38,– 60,–
Hotel
Portofino
Mövenpick
Hotel
Restaurant,
info@portofino-bielefeld.de
Fax:
94 73
14-144
Restaurant, Bar
Palmengarten, Hotelbar, Pay-TV,
Minibar, Wireless LAN, klimatisierte
Zimmer,
Kaminzimmer,
Clubzimmer
Hotel
Wintersmühle
Sender Str. 6
Tel: 0 52 05-9 82 50
Restaurant
Warm- und Kaltwasser, Etagen-Duschen, Nichtraucher
Tel: 0 52 05-9 36-0
131 X X X X X – X
Tel:
Fax: 9112610 20 X X X – X – X¹)
Fax:911260
0 52 05-936500
Hoberge
3-Sterne-plus
¹) für Gäste frei, 2,– € für den ganzen Tag
3-Bett-Zimmer ab 105,–*
Restaurant
Berghotel Quellental
Quellental 10
Tel: 05204-30 37-38
54 X X X – X X X
Quality-Hotel
Alte
Verler
Str.
2
Tel:
05205-936-0
131
X X X X X – X
Restaurant, Gartenterrasse
Steinhagen
Fax: 05204-8 08 02
Restaurant, Pay-TV,
Sennestadt
Fax: 05205-936500
HotelFitnessbereich,
Stiller Friede
Selhausenstr. 12-14 Tel: 2 39 97 44
40 X X X X X – X
Sauna,
kostenfreie Parkplätze
3-Sterne-plus
Hotel, Restaurant, Café, Biergarten
Stieghorst/Hillegossen
Fax: 2 39 97 45
Berghotel Quellental
Quellental 10
Tel: 05204-3037-38
54 X X X – X X X
Tulip Inn Bielefeld
Niederwall 31-35
Tel: 52
53- 0 Fax: 52 53 444 265 X X X X X X –
Restaurant, Gartenterrasse
Steinhagen
Fax:
05204-80802
Quality-Hotel
Waldhotel
Restaurant, Pay-TV,
Peter
auf’m Berge
kostenfreie Parkplätze
Alte Verler Str. 2
Bergstraße
45
Sennestadt
Hotelbar, Minibar, Pay-TV
38
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
– 80 ab ab
– 80 71,–*
ab
ab
82,–*
50,–* 80,–*
Bestpreis-Garantie!
App. ab 140,–*
– X ab
– 80 37,–*
ab 65,–*
ab
71,–* 82,–*
–Bestpreis-Garantie!
70 ab ab
50,–* 70,–*
– X ab ab
– X 37,–
ab
ab
65,–
74,–* 86,–*
Servicethema
Instandhaltungs-Check am Haus
Das Frühjahr ist Renovierungszeit
Regelmäßige Instandhaltungsarbeiten sind an einer älteren
Immobilie unerlässlich, wenn
man ihren Wert erhalten und
größeren Schäden vorbeugen
will. Das Frühjahr ist genau die
richtige Zeit, das Haus nach
den Belastungen des Winters
wieder einmal genauer unter
die Lupe zu nehmen. Im Licht
der Frühlingssonne zeigen sich
Schäden, die Frost und Nässe
an der Fassade, den Fenstern
oder anderen Bauteilen hinterlassen haben. Anhaltspunkte
für Schäden findet auch der
Baulaie bei einem ersten Rundgang im und um das Haus.
Eine Checkliste, welche Bauteile wichtig sind und in welchen Intervallen sie untersucht
werden sollten, gibt es bei der
Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V.,
(BSB), sie kann auf der Website www.bsb-ev.de unter dem
Menüpunkt „Ratgeber und
Checklisten“ heruntergeladen
werden.
Noch sicherer ist es, einen
unabhängigen Sachverständigen mit einem Instandhaltungs-Check zu beauftragen,
wie ihn der BSB ebenfalls
anbietet. Der Bauherrenberater kann die Substanz des
Hauses mit fachkundigem
Blick beurteilen und beraten,
welche Instandhaltungsmaßnahmen wirklich wichtig sind.
Anstriche, Beläge oder der
Witterung ausgesetzte Holzbauteile etwa müssen meist
schon nach fünf bis 15 Jahren erneuert werden. Dach-
Bei anstehenden Instandhaltungsund Modernisierungsarbeiten kann
es sinnvoll sein, einen unabhängigen Bauherrenberater mit der
Qualitätskontrolle zu beauftragen.
(Foto: djd/Bauherren-Schutzbund)
rinnen, Außenverglasungen
oder Heizkessel bringen es auf
eine Lebensdauer zwischen 15
und 30 Jahren, und bis zu 50
Jahre lang können Dacheindeckungen, Fenster und Türen
oder die Leitungen der Heizungs- und Sanitärinstallation
genutzt werden.
„Bei größeren Schäden oder
umfangreicheren Modernisierungsarbeiten lohnt sich der
unabhängige Fachmann in
jedem Fall“, meint Peter Mauel,
erster Vorsitzender des BSB.
Hausbesitzer bekommen von
ihm ein Protokoll über den
Zustand der Immobilie sowie
eine Maßnahmenempfehlung.
Danach können sie ihn auch
mit einer baubegleitenden
Qualitätskontrolle beauftragen, um Baumängel zu vermeiden. (djd/pt).
Malergeschäft Bethel
v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
bringt Farbe
ins Haus
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Bodenbeläge
Fassadenbeschichtung
Dekorative Maltechniken
Glasarbeiten
Betonsanierung
Brandschutzbeschichtung
Wärmedämmverbundsysteme
Tapezierarbeiten
Lackierarbeiten
Malergeschäft Bethel
Quellenhofweg 33
33617 Bielefeld
Telefon: 0521 144 -3853
www.betriebe-bethel.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
39
Servicethema
Wohntrends 2015
Rückkehr des Nierentischs
Otto-Brenner-Straße 126 a · 33607 Bi
Tel.: 0521 / 29 07 42 · eMail: info@hegemail.de
Galerieschienen
Arndtstraße 19 · Tel.: 137731
Naturbelassenes Holz und ein kleiner Garten an
der Wand: Der Megatrend Natur ist überaus beliebt.
(Foto: VDM/Thielemeyer)
Beim Einrichten in der aktuellen Saison erinnern viele Möbel an frühere Zeiten. Opas
Ohrensessel kommt zurück, Omas Kommode, der Beistelltisch in Nierenform und kleinere Sofas. „Man lässt den immer hektischer
werdenden Alltag mit dem Schließen der
Haustür hinter sich zurück und möchte sich
mit Möbeln umgeben, die einem Gewissheit
und Zeitbezug geben“, erläutert Dirk-Uwe
Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes
der Deutschen Möbelindustrie, den aktuellen Einrichtungstrend.
Ein neuer Trend bei der Raumgestaltung ist
dabei die Erhaltung von „Zitaten“ aus seiner
Vorgeschichte. Ob ein Stückchen sichtbares
Ziegelmauerwerk in der ansonsten verputzten
Wand oder das Belassen eines alten, gebrauchten Holzfußbodens oder der groben Decken-
Ihr Bilder und Rahmenstudio in Bielefeld persönlich und professionell
Mühlenstraße 5 · 33607 Bielefeld ·  0521 - 25 25 85 68
40
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Servicethema
Sofas werden kleiner und sind wieder zum Sitzen da.
Frische Farben und ein nostalgisches Ambiente liegen voll
im Einrichtungstrend. (Foto: VDM/freistil)
chen, die aber keine sind, kommen auf den Markt. Attraktiv
macht sie ausschließlich ihr
Preis. Kunden, denen das Echte
wichtig ist, sollten im Handel
WERKS
verkauf .I
I
balken. All diese Dinge sind
ein Kontrapunkt zur Beschleunigung des Alltags.
Grundsätzlich im Trend liegen
harmonische Formen und
Farben und wohnliche Accessoires. Der Global-Mix wünscht
sich dabei Einrichtungsideen
und auch Möbel aus allen
Weltkulturen. So entsteht kultureller Bezug und bei klassischen Entwürfen auch wieder Zeitbezug, der Sicherheit
und Identität gibt. Die individuelle Ausführungsauswahl
wird auch in der kommenden
Saison durch den Megatrend
Natur dominiert. Die grüne Leidenschaft findet ungebrochen
statt. Natürlich, naturbelassene, authentische, ehrliche
Materialien haben den Vorzug.
Man verbindet mit ihnen das
Gesunde, das, was einem gut
tut und bei dem man weiß,
was man hat. Aber Vorsicht:
Immer mehr Möbel mit natürlich aussehenden Holzoberflä-
gezielt nachfragen, ob es sich
bei einer Kommodenoberfläche um Dekorfolie oder echtes
Holzfurnier handelt.
Bei den Bezugsstoffen für Polstermöbel bleibt hingegen naturbelassenes Leder mit rund
45 Prozent Anteil. Daneben
bleiben Naturfasern wie Baumwolle, Leinen, Wolle und Wollfilz beliebt. Es gibt aber auch
einen hohen Anteil an Kunstfasern und Mischgeweben. Sie
bestechen durch ihre Strapazierfähigkeit, wenig Faltenwurf
und wenig Pillingbildung und
im Heimtextilbereich etwa bei
Vorhängen durch ihren bügelfreien, elegant glatten bisweilen geschmeidigen Wurf. Samt
und Cord kommen als Bezugsstoff zurück.
Restposten, Messewaren,
Prototypen für Speise- u. Wohnzimmer
Alfons Venjakob GmbH & Co. KG
Friedrichsdorfer Str. 220, 33335 Gütersloh
Freitag 15–19 Uhr
Samstag 10–14 Uhr
www.venjakob-moebel.de
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
41
Servicethema
Tapetentrends 2015
Kreative Wandkleider
Die deutschen Tapetenhersteller bieten auch 2015 eine
große Tapetenauswahl. Ob
Animal- und Nature-Prints
oder Blüten- und RankenAdaptionen – die Natur gibt
den Ton an. Auch wenn ein
schlichter Stil dominiert, sind
Tapeten keineswegs simpel.
In diesem Jahr gilt: Je aufwändiger das Design, desto
zurückhaltender die Farbe.
Die neuen Tapetentrends im
Überblick.
Gardinen | Polstermöbel | Teppichböden und Bodenbeläge
Reinigungsservice | Sonnenschutz | Geschenkartikel
Am Brodhagen 119, 33613 Bielefeld Telefon 0521 - 89 000 3
www.Raumausstattung-EWERT.de
Hochwertige Malerarbeiten
Edle Techniken
Fassadengestaltung
Restaurierungen/Denkmalpflege
Tel 0521 171784
www.stenner-keitel.de
Die Natur ruft:
Naturgetreue Strukturen von
Holz und Stein bleiben uns
auch in diesem Jahr erhalten,
werden aber um Motive von
Kork und Marmor ergänzt.
Neu sind auch kolorierte
Tierfelle und eine verspielte
Stempel-Optik, die den Tapeten zusätzliche Patina verleiht. Filigrane Ornamente, die
auf verblichenen Holzplanken
wie gedruckt wirken, geben
den Dessins einen trendig
rustikalen Touch.
Raffinierte Haptiken:
Die Zeiten simpler Tapeten
sind vorbei. Die Haptiken der
neuen Tapeten werden aufwändiger und vielschichtiger.
Bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Motive heben die edle
Anmutung der Wandkleider
hervor. Eine mit wertvollem
Chenille-Garn bestickte Tapete ist ein Unikat der besonderen Art. Auch verflüssigtes
Basalt und Lurexfäden sind
alles andere als 08/15 und
machen aus jeder Wand ein
Highlight.
Schimmer an der Wand:
Ein Hauch von Glimmer
genügt, um die Dessins raffiniert zu untermalen. Vor
allem die Kombination von
Matt- und Glanzoptik schafft
faszinierende Lichteffekte, die
durch schlichte Farbverläufe
betont werden. Vereinzelte
Schattierungen unterstreichen die Intensität samtiger
Oberflächen. Es entsteht ein
42
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Servicethema
Machen aus Wände ein Zuhause: neue Tapeten. (Foto: Deutsches Tapeten-Institut GmbH)
zurückhaltendes, luxuriöses
Raumgefühl. Hier gilt: Weniger ist manchmal mehr.
Wohnen mit Erdtönen:
Warme Erd- und Gewürztöne
wie Steinrot, Curry und Safran
erzeugen eine besondere
Tiefe und Geborgenheit. Neu
im Farbspektrum zu finden:
Orange. Die Nuancen passen besonders gut zur angesagten Matt-Glanzoptik und
lassen sich hervorragend mit
unterschiedlichen Holzarten
kombinieren. Je nach Farbton
verwandeln textile Farbverläufe die Motive in schlichte Eleganz oder trendigen
Wohnchic.
Wohnen mit Flower Power:
Florale Muster sind aufgrund
ihrer Gestaltungsvielfalt weiterhin top. Romantisch verspielt schaffen sie sowohl im
filigranen Mille-Fleur-Dessin
als auch als auffällige Blüten
eine elegante Atmosphäre im
Raum.
Ihr Partner
auf dem
Weg zum
Traumbad.
Badgalerie Blome
33104 Paderborn
(Schloß Neuhaus)
Marienloher Str. 20
Tel. 0 52 54 / 94 06 52
www.badgalerie.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9:00-18:30 Uhr
Sa.
9:00-13:00 Uhr
Schautag:
So.
11:00-17:30 Uhr
Keine Beratung – kein Verkauf
Termine auch nach
Vereinbarung!
Badrenovierung ohne Stress
– wir zeigen Ihnen wie.
Testen Sie unser
Rundum-Sorglos-Paket!
Feste Preise, feste Termine,
und alles aus einer Hand!
Rufen Sie uns an!
Wir freuen uns auf Sie!
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
43
Bielefelder Spiegel
Wichtige Bielefelder Online-Adressen von A–Z
@
@
Banken
Hotels
Sparkasse Bielefeld
Schweriner Straße 5
33605 Bielefeld
www.sparkasse-bielefeld.de
Tel. 05 21 / 29 40
@
Volksbank
Bielefeld-Gütersloh eG
Friedrich-Ebert-Straße 73-75
33330 Gütersloh
info@volksbank-bi-gt.de
www.volksbank-bi-gt.de
Tel. 05 21 / 544-0
Bildung
@
Brenner Hotel & Restaurant
GmbH & Co. KG
Otto-Brenner-Str. 135
33607 Bielefeld
www.brenner-hotel.de
e-mail: reception@brenner-hotel.de
Tel. 05 21/29 99-0
Fax 05 21/29 99 22-0
@
Mercure Hotel Bielefeld City
Waldhof 15
33602 Bielefeld
www.mercure.com
www.accorhotels.com
e-mail: h0897@accor.com
Tel. 05 21 / 52 80-0
@
Natur- und Wildnisschule
Natur- und Wildnispädagogik
Seminar, Aus- und Weiterbildungen
www.natur-wildnisschule.de
Tel. 0 52 01 / 73 52 70
@
@
Familienzentren
Integrative Kindertagesstätte/
Familienzentrum
Zehlendorfer Damm 54
33619 Bielefeld Dornberg
Tel. 05 21 / 10 91 57
Fax 26 08 04 1
fz-kita-zehlendorfer-damm@awo-owl.de
www.awo-familienzentren-owl.de
Fotostudios
Photoatelier Brune
Inh. Marlies Kramer
August-Bebel-Str. 118
33602 Bielefeld
Tel. 05 21 / 6 83 15
Fax 05 21 / 6 83 16
e-mail: info@photoatelier-brune.de
www.photoatelier-brune.de
@
Reise / Touristik
ADAC Reisebüro
Eckendorfer Str. 36
33609 Bielefeld
www.adac-owl.de
reise.bielefeld@owl.adac.de
Tel. 05 21 / 1 08 11 40
Fax 05 21 / 1 08 12 40
@
Steuerberatung
Wesch Steuerberatung
Senner Straße 2
33647 Bielefeld
www.wesch.com
post@wesch.com
Tel. 05 21 / 41 72 00
@
Quality Hotel
Alte Verler Str. 2
Umwelt
33689 Bielefeld-Sennestadt
www.quality-hotel-bielefeld.de
Umweltberatung im Internet
e-mail: info@quality-hotel-bielefeld.de
August-Bebel-Straße 16-18
Tel. 0 52 05 / 9 36-0
www.infonetz-owl.de
Fax 9 36-500
www.umweltzentrum-bielefeld.de
Tel. 05 21 / 17 90 82
@
Immobilien
Westerheide Immobilien GmbH
Gadderbaumer Str. 41
33602 Bielefeld
www.westerheide-immobilien.de
Tel. 05 21 / 9140 90
@
Veranstalter
Stadthalle Bielefeld
Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bi
Ticket-Online-Service:
www.Stadthalle-Bielefeld.de
e-mail: info@stadthalle-bielefeld.de
Privatschulen
@
@
@
@
Privatschule
An der Pottenau GmbH
An der Pottenau 4
33609 Bielefeld
www.privatschule-an-der-pottenau.de
Tel. 05 21 / 3 55 72
Wenn Sie sich auf dieser
Seite präsentieren möchten,
dann rufen Sie uns an:
Bielefelder Spiegel
Tel. 05 21 / 9 50 08 23
Fax 05 21 / 9 50 08 88
e-mail: info@bielefelderspiegel.de
44
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Servicethema
Badgalerie Blome bietet Rundum-Sorglos-Paket zum Festpreis an
So macht die Badrenovierung Spaß
re Kunden sind immer wieder begeistert davon, was
für tolle Lösungen es für ihre
Bad-Probleme gibt!“
Die Badgalerie verfügt sogar
über eine hauseigene Ausstellung in der Marienloher
Straße 20, in der die Kunden viele komplette Bäder
besichtigen können. Darüber hinaus gibt es eine große
Auswahl an Fliesen und weiteren Sanitär-Produkten, so
dass man sie gemeinsam
mit dem Berater auswählen
kann.
– Anzeige–
min an. Selbstverständlich
werden auch nur einzelne
Elemente
ausgetauscht,
zum Beispiel eine Dusche
gegen eine Wanne oder die
hauseigene Dusch-WannenKombination „DuBa“. Alle
Mitarbeiter sind speziell
auf Kundenfreundlichkeit
geschult. Sie sind immer
pünktlich und zuverlässig
zur Stelle und achten darauf,
dass die Modernisierung so
sauber wie möglich ausgeführt wird.
Traumhafte Badideen gibt es in der
Badgalerie Blome. (Foto: repabad)
Mit dem Frühjahr wächst
die Lust, das eigene Heim
zu verschönern und vielleicht auch das Bad zu renovieren. Da ein Bad in der
Regel nur alle fünfzehn bis
dreißig Jahre erneuert wird,
sollte man die Modernisierung sorgfältig planen. „Am
besten lässt man sich von
einem erfahrenen Fachmann
beraten, der weiß, worauf
es ankommt. So kann man
teure Fehler von vornherein
vermeiden und muss später
nicht für viel Geld nachrüsten“, erklärt Marcus Kaiser,
Studioleiter der Badgalerie
Blome aus Paderborn-Schloß
Neuhaus. „Außerdem weiß
man ja als Laie oft gar nicht,
was alles möglich ist – unse-
Praktisch: Die DuBa, eine Kombination aus Dusche und Wanne von der
Badgalerie. Sie hat einen bodennahen Einstieg, den man zum Baden auf
Knopfdruck verschließen kann.
Um die Renovierung für den
Kunden möglichst stressfrei
zu halten, bietet die Badgalerie alle Produkte und
Handwerksleistungen als
„Rundum-Sorglos-Paket“
aus einer Hand, zum Festpreis und zum festen Ter-
!
Badgalerie Blome
Marienloher Straße 20,
33104 Paderborn-Schloß
Neuhaus. Beratungstermine
und weitere Infos unter
Tel. 05254-9306790 oder
www.badgalerie.de – hier gibt
es auch Fotos traumhafter
Kundenbäder.
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
45
Impressum/ Stadtplan
I n f o r m at i o n e n a u s K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
Bielefelder
Spiegel
Mitglied im Verkehrsverein Bielefeld e.V.
61. Jahrgang
mit Veranstaltungskalender
für die Stadt Bielefeld
Erscheinungsweise:
am 1. und 16. jeden Monats
Postanschrift
Bielefelder Spiegel
Postfach 14 01 47
33621 Bielefeld
Herausgeber, Anzeigen, Verlag:
Regional Verlag GmbH
Windelsbleicher Str. 166–170
33659 Bielefeld
Tel. 05 21/ 9 50 0823 · Fax 05 21/ 9 50 08 88
info@bielefelderspiegel.de
www. bielefelderspiegel.de
Verantwortlich:
Christof Kerber
Herstellung:
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
Redaktion:
Textbüro, Andreas Beune
Tel. 05 21/ 9 23 84 16, Fax 05 21/ 9 23 84 17
bielefelder-spiegel@gmx.de
Tourist-Information
Tourist-Information/Theater- und Konzertkasse, Niederwall 23
Kulturelle Einrichtungen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Theater Bielefeld / Stadttheater, Niederwall 27
Theater Bielefeld / Theater am Alten Markt (TAM), Alter Markt 1
Rudolf-Oetker-Halle, Lampingstraße 16
Zentrum Bielefelder Puppenspiele, Meisenstraße 65
Stadthalle, Willy-Brandt-Platz 1
Kunsthalle Bielefeld, Artur-Ladebeck-Straße 5
Ravensberger Park mit Ravensberger Spinnerei, Volkshochschule,
Historischem Museum, Museum Huelsmann, Lichtwerk
Kleines Theater Bielefeld, Spielstätte Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 1
namu (Museum Natur, Mensch, Umwelt), Kreuzstraße 20
Botanischer Garten, Am Kahlenberg 16
Bielefelder Kunstverein/Museum Waldhof, Welle 61
Bauernhausmuseum, Dornberger Str. 82
Stadtbibliothek, Stadtarchiv u. Landesgeschichtl.
Bibliothek, Neumarkt 1
Deutsches Fächermuseum, Stiftung Barisch, Am Bach 19
Heimat-Tierpark Olderdissen, Dornberger Str. 149 a
Historische Sammlung der von Bodelschwingschen
Anstalten Bethel, Kantensiek 9
Museum Wäschefabrik, Viktoriastr. 48 a
Pädagogisches Museum, Universitätsstr. 25
Ringlokschuppen Bielefeld, Stadtheider Str. 11
Theaterlabor, Hermann-Kleinewächter-Str. 4
Krankenhausmuseum Bielefeld, Eduard-Windthorst-Straße 23
Öffentliche Einrichtungen
22
23
24
Titel:
25
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
26
Technik:
27
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
28
29
Anzeigenannahme und -beratung:
30
Monika Kerber
31
Tel. 05 21/ 9 50 08 23
32
Petra Büker Tel. 05 21/ 9 50 08 24 und 0171/ 1 75 56 70
Fax 05 21/ 9 50 08 88
info@bielefelderspiegel.de
33
Umsetzung:
DESIGNEREI.KROEGER, Harsewinkel
Tel. 0 52 47/9 83 99 68, Mobil 01 76 / 24 84 33 95
www.designerei-kroeger.de
Zur Zeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 29
Auflage: 18.200 Exemplare
Bezugspreis:
Einzelheft h 1,45 zuzüglich Versandkosten.
Jahresabonnement h 34,80 + Mwst.
incl. Zustellgebühr
Die Urheberrechte der Artikel, Fotos und
Annon­cenentwürfe sind Eigentum des Verlags.
Der Nachdruck ist nur mit schrift­licher Geneh­migung
des Verlags gestattet. Die Redaktion haftet nicht für
unverlangt eingesandte Manu­skripte und behält sich
Kürzungen vor. Die Terminangaben im Veranstaltungs­
kalender sind ohne Gewähr.
46
06 | 2015 • Bielefelder Spiegel
34
35
36
37
38
Rathaus mit Bürgerberatung, Stadtwache und Tourist-Information, Niederwall 23-25
Amtsgericht, Gerichtsstr. 6, Arbeitsgericht, Detmolder Str. 9,
Landgericht, Niederwall 71, Staatsanwaltschaft, Rohrteichstr. 16
Polizeipräsidium, Kurt-Schumacher-Str. 46
Industrie- u. Handelskammer Ostwestfalen, Elsa-Brändströmstraße 1-3
Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, Obernstraße 48
Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe, Große-Kurfürsten-Str. 75
Kreishandwerkerschaft, Hans-Sachs-Str. 2
Haus der Technik, Jahnplatz 5
ADAC, Eckendorfer Str. 36
Universität Bielefeld, Universitätsstr. 25
Fachhochschule Bielefeld, Zentralverwaltung, Kurt-Schumacher-Str. 6
Krankenhäuser und diakonische Einrichtungen
Städtische Kliniken, Klinikum Mitte, Teutoburger Str. 50
Ev. Krankenhaus Bielefeld, Burgsteig 13
Kinderzentrum Bethel (Kinderklinik), Grenzweg 10
Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Königsweg 1
St. Franziskus-Hospital, Kiskerstraße 26
Ev. Johannes-Krankenhaus und Johanneswerk, Schildescher Str. 99-101
Bäder/Sportstätten
39
40
41
42
43
44
Fußballstadion »SchücoArena«, Melanchthonstraße 31 a
Oetker-Eisbahn, Duisburger Str. 8
Ishara, Sport- und Freizeitbad, Europa Platz 1
Seidensticker Halle (Großsporthalle), Werner-Bock-Str. 35
Wiesenbad, Werner-Bock-Str. 34
Kletterpark Bielefeld, Am Johannisberg 3
LEGENDE
Maßstab: ca. 1:10 000
Fußgängerzone
kulturelle
1
Einrichtung
Eisenbahn
H
H
Buslinie
mit Haltestelle
öffentliche
Einrichtung
21
32Krankenhaus
U Stadtbahnlinie
Brökerstr.
mit Haltestelle
P
Parkhaus/
Parkplatz
T
Taxistand
Wald/Park
Postamt
für die nächste Ausgabe
ist der
23.3.2015
Anzeigenschluss
und der
19.3.2015
Redaktionsschluss
Telefon 05 21 / 9 50 08 23
Telefax 05 21 / 9 50 08 88
Ihr nächster
Bielefelder
Spiegel
erscheint am
1.4.2015
Bielefelder
Spiegel
I n f o r m at i o n e n a u s
K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
Postfach 140147 · 33621 Bielefeld
6. SYMPHONIEKONZERT
Hindemith
Brahms
2 7.03.2 015
F R E I TAG, 2 7.0 3.2 015, 2 0 U H R
R U D O L F - O E T K E R- H A L L E, G R O S S E R S A A L
PA U L H I N D E M I T H
S YM P H O N I E M ATH I S D E R M A LE R
JOHANNES BR AHMS
KO N Z E R T F Ü R V I O L I N E U N D O R C H E S T E R D - D U R O P. 7 7
V I O LI N E FR ANK PETER ZIM MER M ANN
L E I T U N G A L E X A N D E R K A L A J DZ I C
K A R T E N W W W. B I E L E F E L D E R- P H I L H A R M O N I K E R . D E
T H E AT E R K A S S E 0 521 515 4 5 4
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
9 883 KB
Tags
1/--Seiten
melden