close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 12 vom 20.03.2015

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Herausgeber: Gemeinde Willstätt
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Der Bürgermeister der Gemeinde Willstätt, Tel. 0 78 52 43 -0
Verlag und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH, Marlener Str. 9,
77656 Offenburg, Tel. 07 81 / 504 - 14 55, Fax 504 - 14 69
Natürlich. Charmant. Lebendig.
Ortsteile:
Jahrgang 2015
Freitag, 20. März 2015
Eckartsweier
Hesselhurst
Legelshurst
Sand
Nummer 12
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 2
WICHTIGE TELEFON-NUMMERN UND ADRESSEN
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 3
Notdienst der Apotheken
Freitag, 20.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Stadt-Apotheke Rheinau, 77866 Rheinau,
Rheinstraße 12, Tel. 07844/918178
Samstag, 21.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Anker-Apotheke, 77694 Kehl, Rhein,
Hauptstr. 43, Tel. 07851/2397, Fax 07851/481418
Sonntag, 22.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Hanauer-Apotheke Kehl-Kork, 77694 Kehl, Rhein (Kork),
Oberdorfstr. 25, Tel. 07851/74090, Fax 07851/740950
Montag, 23.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Hanauerland-Apotheke, 77694 Kehl, Rhein,
Hauptstr. 123, Tel. 07851/2342, Fax 07851 – 2924
Dienstag, 24.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Storchen-Apotheke (ehemals Hirsch-Apotheke) 77694 Kehl,
Rhein (Sundheim), Am Storchennest 16,
Tel. 07851/2441, Fax 07851/1886
Mittwoch, 25.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Iris-Apotheke, 77694 Kehl, Rhein (Marlen),
Narzissenweg 1, Tel. 07854/7083, Fax 07854/985895
WIR GRATULIEREN
❏
Willstätt
20. März 1941
Dieter Willy Hetzel, Schwarzwaldstraße 9
21. März 1942
Doris Wieghorst, Goethestraße 3
23. März 1939
Renate Elisabeth Herwig, Sessichstraße 1 B
23. März 1940
Hubert Koob, Feldbergstraße 38
25. März 1942
Joachim Helmut Alfred Stier, Schillerstraße 5
25. März 1944
Inge Maria Fock, Schloßstraße 8
25. März 1945
Hans Joachim Schneidewind, Rheinstraße 14 A
73 Jahre
76 Jahre
75 Jahre
73 Jahre
71 Jahre
70 Jahre
❏
Eckartsweier
20. März 1939
Walter Paul Georg Eckelt, In der Leimengrube 20
76 Jahre
❏
Legelshurst
23. März 1944
Pierre Leroux, Schierengstraße 40
Donnerstag, 26.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Lichtenberg-Apotheke, 77731 Willstätt,
Hauptstr. 26, Tel. 07852/2272, Fax 07852/6008
Freitag, 27.03.2015, 8.30 - 8.30 Uhr
Post-Apotheke, 77694 Kehl, Rhein,
Hauptstr. 94, Tel. 07851/2033, Fax 07851/75789
74 Jahre
71 Jahre
FUNDSACHEN
❏
Legelshurst
1 Schlüsselbund mit 8 Schlüssel, 2 geflochtene Anhänger,
(bei der Bahnhofstr./Anwesen Herrel am Sonntag auf der
Straße gelegen)
Servicenummer für Apotheken-Notdienst
Patienten, die eine Notdienst- oder Nachtapotheke suchen,
können sich über die Telefonnummer (0800) 0 02 28 33 eine
diensthabende Apotheke in ihrer Nähe benennen lassen. Der
kostenlose Service der Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände will die bereits seit Herbst 2008 bundesweit
einheitliche Mobilfunknummer 2 28 33 (ohne Vorwahl, für
maximal 69 Cent pro Minute), oder SMS mit "apo" an diese
Nummer, ergänzen. Letzteres kostet 69 Cent pro SMS.
Mobile Web-User können unter www. 22833.mobi zur
dienstbereiten Notdienst-Apotheke gelangen. Solche Apotheken-Adressen gibt es auch unter www.aponet.de
Öffnungszeiten Grünsammelstelle
Legelshurst
Öffnungszeiten:
Samstags 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Die Grünsammelstelle befindet sich auf dem Lagergelände
des gemeindlichen Bauhofes hinter der ehemaligen Bahnhofgaststätte im Ortsteil Legelshurst.
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Frau Silke Wickert
Telefon: 07 81 / 5 04-14 52
Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: silke.wickert@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
Zustellprobleme und Aboservice:
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 4
AMTLICHE
BEKANNTMACHUNGEN
Artikel 1
§ 2 der Betriebssatzung für den Eigenbetrieb Wasserversorgung der Gemeinde Willstätt vom 21.12.1992 wird wie folgt
neu gefasst:
§2
Stammkapital
Das Stammkapital des Eigenbetriebes wird auf 225.000 EUR
festgesetzt.
Artikel 2
Die Satzungsänderung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.
Hinweis nach § 4 Abs. 4 GemO für die öffentliche Bekanntmachung der Satzung:
Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO)
oder aufgrund der GemO beim Zustandekommen dieser
Satzung wird nach § 4 Abs. 4 GemO unbeachtlich, wenn sie
nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung dieser Satzung gegenüber der Gemeinde geltend
gemacht worden ist; der Sachverhalt, der die Verletzung
begründen soll, ist zu bezeichnen. Dies gilt nicht, wenn die
Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt
worden sind.
Ausgefertigt: Willstätt, 20.03.2015
Marco Steffens, Bürgermeister
Redaktionsschlussänderung !
Wegen des Feiertages „Karfreitag“
wird der Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. 14
des Mitteilungsblattes Willstätt um einen Tag auf
Montag, 30.03.2015, 12.00 Uhr
vorverlegt.
Wir bitten um Beachtung!
Helferkreis Gastfreundschaft in Willstätt
informiert:
5. Satzung zur Änderung der
Betriebssatzung für den
Eigenbetrieb Wasserversorgung der
Gemeinde Willstätt vom 21.12.1992
Aufgrund von § 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) und § 3 Abs. 2 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBG)
hat der Gemeinderat der Gemeinde Willstätt am 16.03.2015
folgende Satzung zur Änderung der Betriebssatzung für den
Eigenbetrieb Wasserversorgung der Gemeinde Willstätt vom
21.12.1992, zuletzt geändert am 18.05.2004, beschlossen:
Kleiderkammer des DRK in Kehl
Mit den ersten warmen Frühlingstagen verstaut man seine Winterkleidung im Schrank und holt die letztjährigen Sommerkleider, Hemden und Hosen aus der halbjährigen Verbannung. Da
gefallen einige Kleidungsstücke nicht mehr, die Jeans der Kinder sind zu klein geworden. Egal, wovon Sie sich trennen
möchten: Bringen Sie dem Deutschen Roten Kreuz Ihre Kleiderspende und unterstützen Sie damit Asylbewerber, Sozialhilfeempfänger, Nichtsesshafte und Menschen in akuter Notlage.
Wir möchten Sie deshalb bitten, Ihre Kleidersäcke den in
unserer Gemeinde zahlreich aufgestellten Containern des
Roten Kreuzes zuzuführen. Die besten Kleidungsstücke kommen in die Kleiderkammer in Kehl. Die neuankommenden
Flüchtlinge und Asylanten werden in der Kleiderkammer in
Kehl kostenlos eingekleidet.
Was bekommt man in der Kleiderkammer?: guterhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel; guterhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter; Wäsche, Bettzeug und Decken. Die
Kehler Kleiderkammer befindet sich in der Richard-Wagner-Str.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 5
3 und ist jeden Mo + Do von 13.30 bis 16 Uhr geöffnet.
Die über 800 Kleiderkammern des DRK versorgen bundesweit
insgesamt annähernd 2 Mio. Menschen mit gut erhaltener
Kleidung, Schuhen etc. Pro Jahr werden ca. 12 Mio. Kleidungsstücke an Bedürftige kostenlos oder gegen eine geringe
Gebühr abgegeben. Das DRK verwendet hierzu hauptsächlich
Kleiderspenden der Bevölkerung, manchmal auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie.
Bauausschusssitzung
Die nächste öffentliche Bauausschusssitzung findet am
Mittwoch, den 25.03.2015 um 18.30 Uhr im Bürgersaal der
„Alten Schule“ in Willstätt statt.
Öffentlicher Teil:
1. Bürgerfragestunde
2. Bauanträge
1. Antrag zum Neubau eines Einfamilienhauses mit
Garage auf dem Grundstück Flst.Nr. 2332, Goredsmattstr. 1 in Willstätt-Eckartsweier
2. Antrag zum Wohnhausneubau mit Carport auf dem
Grundstück Flst.Nr. 5629, Ulmenweg 44 in WillstättLegelshurst
3. Antrag zum Neubau eines Einfamilienhauses mit
Doppelgarage und Abstellraum auf dem Grundstück
Flst.Nr. 166/1, Amselstr. 10 in Willstätt-Legelshurst
4. Antrag zur Genehmigung einer Überdachung an vorhandenen Stellplätzen am Wohnhaus auf dem
Grundstück Flst.Nr. 215/9, Finkenstr. 6 in WillstättLegelshurst
5. Antrag zum Neubau eines Wohnhauses mit drei
Wohnungen und Garagen auf dem Grundstück Flst.
Nr. 346/3, Finkenstr. 9 in Willstätt-Legelshurst
3. Bekanntgaben und Anfragen
Die Bevölkerung ist herzlich zu der Sitzung eingeladen.
Ortsverwaltung Willstätt
Putzaktion „Willstätt bleibt sauber“
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir möchten am Samstag, den 28. März 2015, von 9.00 Uhr –
ca. 13.00 Uhr wieder gemeinsam unsere Landschaft von dem
Unrat und Müll, welcher achtlos weggeworfen wird, reinigen.
Damit auch 2015 alles reibungslos funktioniert, benötigen wir
wieder viele freiwillige Helfer, die in Gruppen kleine Gebiete
unserer Gemarkung abgehen. Wir rufen deshalb die Bevölkerung und insbesondere Vereine, Schulen, Kindergärten und
Jugendzentrum auf sich zu melden und einen Samstagmorgen
zu „opfern“ um unser Dorf noch schöner zu machen.
Wir bitten Sie um Rückmeldung bei unserer Mitarbeiterin
Frau Sabine Grampp (Tel: 935972, E-Mail: ov-willstaett@
willstaett.de) mit Angabe der Personenzahl und ggf. der
Gruppierung.
Bitte denken Sie auch daran, Besen, Schaufeln, Warnwesten
etc. mitzubringen, da wir seitens der Gemeinde diese Dinge
nicht in ausreichender Zahl zur Verfügung stellen können. Falls
Sie Fahrradanhänger, Auto mit Hänger, Traktor mit Hänger etc.
stellen können wäre ich Ihnen hierfür auch dankbar, bitte teilen
Sie das Frau Grampp dann auch entsprechend mit.
Gabriele Ganz, Ortsvorsteherin
Ortschaftsratssitzung Legelshurst
Die nächste öffentliche Ortschaftsratssitzung findet am kommenden Montag, dem 23. März 2015 um 19.30 Uhr im
Bürgersaal des Rathauses statt.
Tagesordnung:
1. Bürgerfragestunde
2. Bauanträge
a) Antrag zum Wohnhausneubau mit Carport auf dem
Grundstück Flst. Nr. 5629, Ulmenweg 44 in WillstättLegelshurst
b) Antrag zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage und Abstellraum auf dem Grundstück Flst.
Nr. 166/1, Amselstr. 10 in Willstätt-Legelshurst
c) Antrag zur Genehmigung einer Überdachung an vorhandenen Stellplätzen am Wohnhaus auf dem Grundstück Flst. Nr. 215/9, Finkenstr. 6 in Willstätt-Legelshurst
d) Antrag zum Neubau eines Wohnhauses mit drei Wohnungen und Garagen auf dem Grundstück Flst. Nr.
346/3, Finkenstr. 9 in Willstätt-Legelshurst
3. Mitwirken am Sommernachtsfest im Rahmen der Willstätter
Kulturtage am 20. Juni 2015 (40 Jahre Gemeindereform)
4. Beratung über neue Ortseingangstafeln
5. Bekanntgaben und Anfragen
Zu dieser Sitzung ist die Bevölkerung herzlich eingeladen!
Kanalsanierung zwischen
Eckartsweier und Willstätt
Kanalsanierungsarbeiten wurde in den vergangenen Tagen
durch die Firma Aarsleff aus Stuttgart in der Gemeinde Willstätt
durchgeführt. Betroffen war ein Kanalabschnitt entlang des
Rad- und Wirtschaftswegs zwischen Eckartsweier und Willstätt
ab der Schreinerei Göpper bis zur Abzweigung nach Hesselhurst. Die dort eingebauten Betonrohre waren altersbedingt
und durch starke Beanspruchung in einem schlechten Zustand.
In den betroffenen Rohren erfolgte eine sogenannte Inlinersanierung. Hierbei wurde in die alten Rohre ein mit Kunstharz
getränkter Glasfaserschlauch eingezogen. Durch das Einblasen von Wasserdampf wurde das Kunstharz ausgehärtet so
dass der Schlauch dadurch ein neues Rohr darstellt, welches
das alte Rohr vor schädlichen Einflüssen schützt. Diese Methode ist wesentlich kostengünstiger und einfacher als auf zu
graben und neue Rohre zu verlegen. Durch die Sanierung soll
der Kanal weitere 50 Jahre nutzbar sein. Für die Maßnahme
wurden vom Willstätter Gemeinderat in den Haushaltsjahren
2014/2015 rund 230.000 Euro zur Verfügung gestellt. Überwacht und koordiniert werden die Maßnahmen durch den
gemeindlichen Kanalaufseher Hans Trenkle.
Im Vorfeld der Arbeiten wurden bereits beschädigte Schächte
repariert und Schacht-abdeckungen ausgetauscht. Wie man gut
sehen kann wurden Letztere zum Teil auch höher gesetzt, damit
sie bei Hochwasser des Waldbachs nicht geflutet werden.
»Auch künftig werden wir für die Sanierung und Unterhaltung
unserer Abwasserkanäle und Abwasseranlagen entsprechend
Geld in die Hand nehmen müssen“, so Bürgermeister Marco
Steffens.
Freitag, den 20. März 2015
Seite 6
„Die Kanalisationsanlagen werden regelmäßig überprüft und
gewartet“, erklärt Kanalaufseher Hans Trenkle. „Bei der Kanalisation erfolgt das über Befahrung mit Kameras. So kann festgestellt werden, wo im Kanalsystem Risse oder undichte Stellen sind, durch die Grundwasser eindringt oder Abwasser ins
Erdreich abfließen könnte“. Eindringendes Grundwasser in die
Abwasserkanäle führt zu erhöhtem Betriebsaufwand in den
Pumpwerken und zu schlechter Reinigungsleistung in der Kläranlage.
Insgesamt verfügt die Gemeinde Willstätt über ein Kanalnetz
von 106 Kilometern Länge. Zusätzlich zu diesen Hauptabwasserkanälen kommen noch etwa 50 Kilometer Anschlusskanäle
im öffentlichen Bereich und etwa 300 Kilometer Abwasserleitungen in den privaten Grundstücken. Da die Gemeinde Willstätt in der Ebene liegt und es dadurch kaum natürliches Gefälle gibt, sind 30 Pumpwerke erforderlich, um das Abwasser aus
allen Ortsteilen zu sammeln und in die Verbandskläranlage
nach Offenburg-Griesheim zu fördern. Beachtlich ist auch der
Wert der Kanalisationsanlagen, die mit rund 26 Millionen Euro
beziffert werden.
Moscherosch Schule
Nach 10 Wochen hat nun auch die zweite Gruppe ihre
Schwimmzeit erfolgreich beendet.
Alle Kinder konnten ihr Schwimmstil deutlich verbessern und
ihre Disziplin für das Deutsche Sportabzeichen ablegen.
Viele erreichten auch das Bronzene Jugendschwimmabzeichen. „Eigentlich sollte man immer schwimmen müssen- so die
Aussage vieler Schüler. Wir freuen uns, dass es den Schülerinnen und Schüler gefällt und gehen nun in die dritte Runde.
Lehrer, Jan Maurischat und Trainerin Isabella Müll
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Freitag, den 20. März 2015
Seite 7
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Freitag, den 20. März 2015
Seite 8
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 9
Bundestagsabgeordneter Andreas Jung
zu Besuch beim Energiespeicher-Spezialist
Leclanché in Willstätt
Über einen wichtigen Besuch freute sich die Firma Leclanché in Willstätt am vergangenen Freitag: Andreas Jung
(CDU), Vorsitzender des Beirats für nachhaltige Entwicklung
des Deutschen Bundestags, informierte sich über innovative
Lithium-Graphit/NMC-Batterien beim Energiespeicher-Spezialist im Willstätter Industriepark. Willstätts Bürgermeister
Marco Steffens, der den Besuch von Andreas Jung bei
Leclanché vermittelt hatte, konnte den Termin aufgrund einer
kurzfristigen Hand-Operation leider nicht wahrnehmen.
„Leclanché gehört zu den führenden Herstellern und Entwicklern von Energiespeichersystemen in Europa“, hob
Michael Ihringer, Geschäftsführer der Leclanché GmbH, hervor. „Unser Multi-Technologie-Ansatz bietet für die heterogenen Herausforderungen an Energiespeichertechnik einen
ganz neuen, zukunftsweisenden Ansatz. Leclanché hat
erheblich in die Produktion in Deutschland investiert und
stellt ab sofort auch Lithium-Graphit/NMC-Zellen und Speicher her.“
„Darüber hinaus legt Leclanché einen Schwerpunkt auf die
intelligente Integration unterschiedlicher Batterie-Typen via
Software und Elektronik“, ergänzte Co-Geschäftsführer
Heiko Roß. „Wir sind sehr stolz, Andreas Jung unsere Innovationen vorstellen zu dürfen. Schließlich gehört er zu den
wichtigen Gestaltern der Energiewende in Deutschland und
einer nachhaltigen Energiewirtschaft.“
MdB Andreas Jung betonte, dass er aus voller Überzeugung
die Energiewende und die Stromversorgung aus erneuerbaren Energien fördere und intelligente, effiziente Energiespeicher dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor seien – auch ökonomisch gesehen. Für die deutsche Wirtschaft sieht er hier
gute Chancen: „Deutschland als Standort für eine nachhaltige Energiewirtschaft aktiv zu entwickeln, gehört zu meinen
wichtigsten Aufgaben als Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie“, so Jung. „Der Besuch von Leclanché ist
für mich eine sehr gute Gelegenheit, mit einem wichtigen
Akteur für die Zukunft der Energieversorgung ins Gespräch
zu kommen.“
Über Leclanché S.A.
Leclanché ist Spezialist für maßgeschneiderte Energiespeichersysteme. Die Strategie von Leclanché ist darauf ausgerichtet, seine Position als einer der führenden Hersteller von
Lithium-Ionen-Zellen und Anbieter von elektrischen Speicherlösungen für erneuerbare Energien in Europa auszubauen. Zunächst richtet sich die Priorität auf stationäre Heimspeicherlösungen für elektrischen Strom sowie die Expansion in die Märkte für stationäre, industrielle und netztechnische Stromspeicherlösungen. Durch die gezielte Beteiligung
an Forschungskonsortien mit Fokus auf mobile Speicherlösungen positioniert sich Leclanché, auch die Möglichkeiten
dieser neuen Märkte zu nutzen.
Durch eine einzigartige, patentierte Separator-Technologie,
dem Kernelement ihrer Lithium-Ionen-Zellen und Fokus auf
Lithium-Titanat-Technologie ist Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen Sicherheitsmerkmalen und
Lebensdauer in automatisierter Produktion herzustellen. Die
neue Produktionsanlage für großformatige Lithium-TitanatZellen hat eine installierte Gesamtkapazität von bis zu 1
Million Zellen oder mehr als 70 MWh pro Jahr.
Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet.
Durch die Integration eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich die Firma von einem
traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa.
Leclanché beschäftigt momentan rund 120 Mitarbeiter und
ist an der SIX Swiss Exchange (LECN) notiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains (Schweiz)
und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland).
Mehr Infos auch im Internet unter www.leclanche.com.
MdB Andreas Jung (3. von rechts) besuchte am Freitag
Leclanché in Willstätt. Ebenfalls dabei waren Gabriele Ganz
(Ortsvorsteherin Willstätt), Alexander Reichert (Leiter Energie
und Infrastruktur BIW), Hubert Hasenfratz (HW Industry Products), Heiko Ross und Michael Ihringer (beide Geschäftsführer Leclanché, v. l. n. r.).
Elternsprechtag
Am Montag, 23. März 2015 findet von ca. 15.30 -19.00 Uhr
für die Klassen 1 - 3 in der Eichenwaldschule Legelshurst ein
Elternsprechtag statt. (Die Elterngespräche der Klasse 4
haben bereits stattgefunden).
Die Eltern haben die Gelegenheit, von jeder Lehrerin, die ihr
Kind unterrichtet, im Einzelgespräch den augenblicklichen
Leistungsstand zu erfahren. Wir bitten jedoch darum, sich
für ein Gespräch auf 10 Minuten einzustellen.
Die Eltern der Klasse 3 bewirten. Der Erlös ist für die Klassenkasse bestimmt.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 10
NOCH
WAS SONST TERESSIERT
IN
Blutspenden verbindet!
DRK-Blutspendedienst ruft zur Blutspende auf und
macht Engagement mit neuer Aktion sichtbar.
Der DRK-Blutspendedienst lädt zur Blutspende ein am:
Freitag, dem 20.03.2015
von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Festhalle an der Schutter, Hohnhurster Str. 28
77731 WILLSTÄTT / ECKARTSWEIER
Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter
www.blutspende.de erhältlich.
Die VHS Außenstelle Willstätt bietet Ihnen in den nächsten
Wochen folgende Kurse:
Anmeldungen zum Kräuterkochkurs mit Kräuterspaziergang noch möglich – neuer Kurstermin!
Wildkräuter zum Genießen mit Kräuterspaziergang
Kurs-Nr. 3.0713, Montag, 30. März,17.00-21.00 Uhr, Moscherosch-Schule Willstätt, Küche, Hornisgrindestraße 2
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich für heimische Kräuter interessieren und gerne erfahren möchten was für Köstlichkeiten damit gezaubert werden können. Wir werden die
Kräuter sammeln und zu einem köstlichen Menü verarbeiten.
Zudem werden wir ein Kräutersalz oder einen Blütenzucker
und ein Smoothie herstellen. Bitte Geschirrtuch und Gefäße
zum Mitnehmen mitbringen.
Zusatzkurs Yoga sanft am Vormittag
Kurs-Nr. 3.0133 WI Z1, Beginn Montag, 16. März, 10.0011.30 Uhr, 12 Vormittage, TREFFPUNKT Willstätt, Hauptstraße 59a, Willstätt
Pilates für Fortgeschrittene
Kurs-Nr. 3.0210, Beginn 12. März, 18.00-19.30 Uhr, 8 Abende, Proberaum Hanauerlandhalle, Hornisgrindestraße 4,
Willstätt
FREIWILLIGE FEUERWEHR
Freiwillige Feuerwehr Willstätt
Ausrückebereich 3
Abteilung Legelshurst
Montag, 23.03.15 Probe um 19.00 Uhr
Natürliche Kosmetik – Haarkuren, Cremes und Peeling
selbst herstellen
Kurs-Nr. 2.1406 WI, Montag, 20. April 2015, 18.00-21.00
Uhr, Moscherosch-Schule Willstätt, Küche, Hornisgrindestraße 2
Viele Menschen reagieren mit Hautirritationen und Allergien
auf die industriell gefertigten Kosmetikprodukte, in denen ein
Cocktail aus den verschiedensten Chemikalien und Hormonen enthalten ist. Wir werden z.B. Gesichts- und Körperöle,
Haarwasser, Peelings, Fußbäder etc. aus natürlichen Zutaten herstellen. Bitte kleine Flaschen, leere Marmeladengläser
oder Cremetiegel mitbringen.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 11
Anmeldung und Fragen richten Sie an die Außenstelle Willstätt, Elvira Walter-Schmidt, Tel. 07852 5358, mobil 0176
6411 9248, Waldseestraße 47, 77731 Willstätt-Hesselhurst
oder per Email an willstätt@vhs-ortenau.de.
VHS Berufliche Weiterbildung
Lehrgangsstart 2015
Weiterbildungsinteressierte haben die Möglichkeit sich bei
der VHS in Offenburg über Fortbildungslehrgänge zu informieren – alle Teilzeit-Lehrgänge mit staatlich anerkannter
Prüfung.
Fachwirt/Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation und
Fachwirt/Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen
Lehrgangsdauer 25.04.2015 – Herbst 2016
Infoveranstaltung am 24.03.2015, 18:00 Uhr im Unterrichtsgebäude der VHS Offenburg, Amand-Goegg-Str. 2 – 4,
Raum 301
Weitere Lehrgänge
• Ausbildung zur/zum Städtischen HauswirtschafterIn
(Herbst 2015)
• Abendhauptschule, Vorbereitungslehrgang Hauptschulabschluss (Herbst 2015)
• Ausbilder/Ausbilderin
• Veranstaltungsfachwirt/Veranstaltungsfachwirtin (Herbst
2015)
• Betriebswirt/Betriebswirtin (Herbst 2015)
Beratung und Anmeldung für alle Lehrgänge: Ansprechpartnerin Karin Weißer, 0781/9364-223, karin.weisser@vhsoffenburg.de oder www.vhs-offenburg.de
Rundgang durch Willstätt:
Geschichten und Geschichtle mit Doris Freund
In einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang wird Doris
Freund am Freitag, 10. April, ab 16 Uhr, von „seelemols un
hit“ in Willstätt erzählen. Gespickt mit von alten Willstättern
überlieferten Geschichtle und Anekdoten gibt es für die Teilnehmer beim Rundgang hinter Willstätts Ecken viel zu entdecken. Während des Rundgangs dürfen sich die Teilnehmer
auf kleine Überraschungen freuen. Da die Teilnehmerzahl
begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist
der Hof des Willstätter Rathauses um 16 Uhr. Anmeldungen
unter 07852/933198 (Anrufbeantworter).
Erdaushubdeponien und Wertstoffhöfe öffnen mit Beginn
der Sommerzeit wieder früher
Die Erdaushubdeponien und Wertstoffhöfe im Ortenaukreis
haben mit Beginn der Sommerzeit, ab Montag, 30. März
2015, wieder ab 7:30 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeit am
Samstag bleibt weiterhin bei 8:00 Uhr.
Weitere Auskünfte gibt es bei den Abfallberatern des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Tel. 0781 8059600, per E-Mail an: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de oder
auf der Homepage der Abfallwirtschaft:
www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de.
Onlineumfrage des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft zum Thema Industrie
Baden-Württemberg ist europaweit einer der führenden
Industriestandorte. Die Industrie in Baden-Württemberg
steht jedoch in den nächsten zehn Jahren vor großen Herausforderungen, zu denen unter anderem der globale Innovationswettbewerb, die rasante Digitalisierung, der Klimaschutz und der demografische Wandel zählen. Für die
Zukunft der Industrie in Baden-Württemberg ist Ihre Meinung wichtig, deswegen möchte das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft um Ihre Mithilfe bitten.
Mit der Beantwortung des Fragebogens auf der Homepage
des Ministeriums unter www.mfw.baden-wuerttemberg.de/
umfrage-industrie-bw leisten Sie einen wesentlichen Beitrag
zum Erfolg des Industriestandorts Baden-Württemberg. Die
Teilnahme an der Umfrage dauert maximal 10 Minuten. Die
Onlinebefragung ist bis 31.03.2015 möglich.
„Großer Präventionspreis 2015“ ausgeschrieben
Sozialministerin Katrin Altpeter hat Einrichtungen, Organisationen und private Initiativen in Baden-Württemberg, die
Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und Jugendliche anbieten, zur Teilnahme am Wettbewerb um den „Großen Präventionspreis 2015“ aufgerufen.
Der von der Stiftung für gesundheitliche Prävention BadenWürttemberg ausgeschriebene Wettbewerb legt 2015 den
Schwerpunkt auf Initiativen, die auf die Herstellung von
gesundheitlicher Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche abzielen. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 22. April
möglich.
Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist u.a.,
dass die Projekte bereits etabliert und langfristig angelegt
sind. Eine Jury aus namhaften Vertretern aus Gesundheitswesen, Forschung und Praxis wird die eingereichten Bewerbungen bewerten und Nominierte und Preisträger auswählen. Ausgezeichnet werden Erst- und Zweitplatzierte in den
Kategorien „Werdende Mütter und Eltern“, „Kinder von 0 - 3
Jahren“ sowie „Jugendliche von 13 – 18 Jahren“. Insgesamt
werden 50.000,- Euro Preisgelder vergeben. Die Preisverleihung findet am 22. Juli statt.
Weitere Informationen und Teilnahmevoraussetzungen gibt
es auf der Homepage der Stiftung für gesundheitliche Prävention Baden-Württemberg unter
www.praeventionsstiftung-bw.de.
Umweltminister: Alte Heizungspumpen jetzt tauschen!
Alte Heizungspumpen sind für einen erheblichen Anteil des
Stromverbrauchs im Haushalt verantwortlich. Oft sind sie
sogar der größte Stromfresser und verbrauchen mehr Strom
als Waschmaschine und Kühlschrank zusammen. „Die alte
Pumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe auszutauschen, ist
deshalb ein einfacher Weg, bares Geld zu sparen und einen
Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten!“ betont Umweltminister Franz Untersteller in einer Pressemeldung.
Mit dem Austausch, verbunden mit einem hydraulischen
Abgleich des Heizungssystems, könnten Einsparungen von
bis zu 90 Prozent erzielt werden, erläutert Untersteller. Die
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 12
neue Pumpe spare im Vergleich zur alten bis zu 150 Euro
jährlich, was bedeute, dass sich ihre Anschaffung schon
nach drei oder vier Jahren gelohnt habe. Dazu werde die
Umwelt um bis zu 240 Kilo CO2 pro Jahr entlastet. Eine neue
Pumpe inklusive Montage kostet zwischen 300 und 450
Euro. Franz Untersteller: „Wenig Aufwand, hoher Nutzen –
viel leichter sind Energieeffizienz und Klimaschutz im persönlichen Bereich nicht zu haben.“
Die Informationskampagne des Umweltministeriums unter
dem Motto „meine Sparpumpe. Jetzt tauschen!“ mit den
beiden schwäbischen Ikonen „Äffle und Pferdle“ werde deshalb auch 2015 fortgesetzt.
Gläserne Produktion auf dem Weingut Bernhard Huber in
Gengenbach – Saisoneröffnung der Straußwirtschaft
Die Landesaktion Gläserne Produktion feiert 2015 ihr 25-jähriges Jubiläum. Als erster Betrieb im Ortenaukreis öffnet am
Sonntag, 29. März, das Weingut Bernhard Huber in Gengenbach, Sondersbach 6, seine Türen für interessierte Besucher. Eröffnet wird die Veranstaltung um 11 Uhr.
Bis 18 Uhr gibt es Betriebsführungen, Schnaps-Schaubrennen, Informationen zu Rebveredlung, Ausstellung von Oldtimer-Traktoren, eine Fotoausstellung zu „früher-heute“ und
vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist in der Strauße und mit
Kaffee und Kuchen gesorgt.
Oberlinschule stellt ihre Bildungsangebote
in der Ortenau vor
Tag der offenen Tür am Samstag, 21. März 2015
Mit einem Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 21.
März 2015, stellt die Oberlinschule in Kehl-Kork ihre Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler aus der Ortenau, aus Nachbarkreisen und aus dem Elsass vor. Die staatlich anerkannte Schule für Schülerinnen und Schüler mit
einer körperlichen Beeinträchtigung möchte den Weg zur
Inklusion ohne Verzicht auf sonderpädagogische Qualität
verfolgen und umsetzen. Mit ihrem inklusiven Ansatz ist die
Schule im Einklang mit der baden-württembergischen Landesregierung, die die Sonderschulen zu sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren weiterentwickeln
und die Inklusion voranbringen will.
Interessierte Eltern können sich von 10 Uhr bis 12.30 Uhr
beim Kollegium der Schule über die Erfahrungen in den
Außenklassen, über die Kooperationen mit der Grundschule
Kork und dem Kindergarten Kork und über die sonderpädagogischen und therapeutischen Angebote an der Schule
informieren. Für die Kinder stehen Spiel- und Bewegungsangebote bereit.
An der Stammschule in Kork macht die Oberlinschule aktuell
vielfältige sonderpädagogische und therapeutische Bildungsangebote für Grund-, Haupt- und Berufsschulstufenschüler. Außenklassen an der Gemeinschaftsschule in
Appenweier und am Anne Frank Gymnasium in Rheinau
erweitern dieses Schulangebot. Nach den guten Erfahrungen wird ab kommendem Schuljahr eine neue Außenklasse
am Einstein-Gymnasium in Kehl etabliert. Auch mit der
Stadtverwaltung Offenburg gab es erste Kontakte mit einer
Schule in der Kreisstadt in Form einer Außenklasse zu
kooperieren. „Die Kinder und Jugendlichen sollen die Möglichkeit haben, gemeinsam mit Gleichaltrigen ohne Beeinträchtigung zu lernen und sich auch in ihrer Freizeit zu tref-
fen“, stellt Bettina Maria Herr, Schulleiterin der Oberlinschule
ihren Ansatz vor.
Bei der Wahl des Lernorts, gemeinsam mit den Eltern und
den Schülern, spielen daher Regionalität und Inklusion eine
größer werdende Rolle. Grundsätzlich können alle Schüler
mit einer körperlichen Beeinträchtigung ab der Grundstufe
die Oberlinschule besuchen. Sie ist die einzige Schule in der
Ortenau, die im Sekundarbereich für diese Schülerinnen und
Schüler ein sonderpädagogisches Angebot vorhält.
Je nach ihren Kompetenzen werden die Schüler an der
Oberlinschule nach unterschiedlichen Bildungsplänen unterrichtet und können auch über die Schulfremdenprüfung
einen Hauptschulabschluss erwerben. Auch Schüler aus
weiter entfernt liegenden Landkreisen und Bundesländern
besuchen die Schule. Sie leben in Wohnangeboten der Diakonie Kork.
Im Januar 2015 hat der Gemeinderat Kehl die Planung eines
Modellprojekts in Kork befürwortet. In dessen Zentrum steht
„gemeinsames Lernen von Anfang an“. Der örtliche Kindergarten, die Grundschule Kork und die Oberlinschule arbeiten
derzeit an der Ausgestaltung eines Konzeptes und beziehen
Eltern, Politiker und Wissenschaftler in die Entwicklung ein.
„Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung sollen weiterhin eine qualitativ hochwertige Begleitung und Unterstützung durch sonderpädagogisches Personal erhalten, aber
auch die positiven Wirkungen des Für- und Miteinanders
erleben.
Die Erfahrungen an den Außenklassen zeigen, dass gemeinsames Lernen auch für Schülerinnen und Schüler ohne
Beeinträchtigung sehr gewinnbringend ist. Im Rahmen des
Modellprojektes werden alle Kinder und Jugendliche von
einer individuellen Betreuung, von Team-Teaching, von kleinen Lerngruppen und dem Gesamtprofil profitieren“, so die
Schulleiterin der Oberlinschule. Am Tag der offenen Tür wird
sie auch über die ersten Planungen zu diesem Modellprojekt
in Kork informieren.
Ortenauer SHG f. chronisch Schmerzkranke
Offenburg
Zum med. Vortrag lädt die Ortenauer SHG f. chronisch
Schmerzkranke Offenburg, Ltg.:Thomas Schulz am Mittwoch, 25.03., um 19:00 Uhr, im Landratsamt Offenburg, im
großen Saal, Badstr. 20 - 77652 Offenburg. Thema: Volkserkankung Schmerz - Diagnose & Behandlung von chronischen Schmerzen - ReferanT. Dr. med. Ingo Schilk, Chefarzt
Schmerzklinik Ortenau/Ettenheim. Weitere Infos: http://www.
shg-schmerz-offenburg.de/index.html
IHK Südlicher Oberrhein
„Schweiz – Vertrieb stärken“
IHK-Seminar am 24. März 2015 in Freiburg
Die Schweiz ist einer der bedeutendsten Handels- und
Geschäftspartner der Bundesrepublik Deutschland und knapp
30% der deutschen Exporte in die Schweiz kommen dabei
aus Baden-Württemberg.
In der Schweiz erfolgreich zu sein, setzt voraus, dass die
Besonderheiten des Marktes gründlich recherchiert werden.
Eine richtige Vertriebsstruktur ist ausschlaggebend. In vielen
Fällen ist eine eigene Präsenz im Land sinnvoll.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 13
Wie plane ich meinen Markteinstieg? Welche unternehmerische Betätigung ist die richtige? Welche Vor- und Nachteile
haben die verschiedenen Vertriebsmodelle? Am Dienstag, 24.
März 2015 bietet die IHK Südlicher Oberrhein von 10:30 bis
ca. 12:30 Uhr in Freiburg ein Seminar mit dem Thema
„Schweiz – Vertrieb stärken“ an.
Der Lehrgang ist zertifiziert. Die Weiterbildungskosten können
unter bestimmten Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Weitere Informationen
erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon 0781 793 111
oder im Internet unter www.wissen-hoch-drei.de
Lernen Sie in der Veranstaltung mehr über unsere Nachbarn,
um Ihre Geschäfte gut vorbereitet aufzubauen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50,– Euro für IHK-/HWK-Mitglieder.
Wie Schreiner effektiv auf der Baustelle arbeiten
Schreiner sind häufig auch vor Ort zu Montagearbeiten beim
Kunden. Um hier sicher und effektiv zur Zufriedenheit des
Kunden zu arbeiten, bietet die Gewerbe Akademie ab dem
7. April einen speziellen Kurs an mit dem Titel „Sicheres und
effektives Arbeiten auf der Baustelle, Montagekurs für
Schreiner“. Die Teilnehmer werden sowohl im handwerklichen als auch im rechtlichen Bereich optimal für das Arbeiten auf der Baustelle vorbereitet. Dazu gehört das sichere
Arbeiten mit Handmaschinen unter Beachtung der aktuell
gültigen Unfallverhütungsvorschriften. Türeneinbau, Wandanschlüsse, Oberflächenreparatur und Kundenauftritt vom
Einrichten der Baustelle bis zur korrekten Abnahme werden
geübt.
Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein,
Enterprise Europe Network, Lotzbeckstraße 31, 77933 Lahr,
Christine Richmann, Tel.: 07821/2703-692, E-Mail: christine.
richmann@freiburg.ihk.de
Bildungszentrum Offenburg
Kreatives Seminar im Bildungszentrum - Frühlingskranz
Das Bildungszentrum Offenburg lädt nach dem Motto „Endlich… der Frühling naht!“ für Freitag, 27. März, 10.00 bis 12.00
Uhr, herzlich zu einem kreativen Seminar ein. Die Teilnehmer
können unter Anleitung der Floristin und Naturpädagogin
Nadja Deger einen individuellen und dekorativen Frühlingskranz herstellen. Die Teilnahmegebühr beträgt 16 Euro zuzüglich Materialkosten nach Verbrauch ab 15 Euro. Die Teilnehmenden werden gebeten, Rebschere, dekorativen Wickeldraht und eine Drahtschere mitzubringen. Veranstaltungsort
ist das Bildungszentrum Offenburg, Katholisches Zentrum St.
Fidelis, Straßburger Str. 39.
Anmeldung (bis 20. März) unter Tel. 0781/925040 (www.bildungszentrum-offenburg.de)
Oasentag im Bildungszentrum Offenburg
Das Bildungszentrum Offenburg lädt herzlich für Samstag,
21.März, 10 bis 17 Uhr zu einem Oasentag unter dem Motto
"Schenk Deiner Seele ein paar Flügel" ein. Durch Klopf-Akupressur (EFT), Bioenergetische Körperarbeit und weitere
Methoden können die Teilnehmer/innen Anspannungen
abbauen und zur Ruhe kommen. Die Übungen sind auch als
Anregung für den Alltag gedacht. Ein gemeinsames Mittagessen gehört als wesentliches Element zum Oasentag dazu.
Jeder Teilnehmer bringt nach Möglichkeit etwas dazu mit. Die
Teilnehmenden werden auch gebeten, einen Gegenstand mitzubringen, der ihnen viel bedeutet.
Der Seminarleiter ist Wolfgang Bahr. Veranstaltungsort ist das
Bildungszentrum Offenburg, Katholisches Zentrum St. Fidelis,
Straßburger Str. 39. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro bei
Selbstverpflegung. Anmeldungen (bis 16. März) unter Tel.
0781/925040 oder unter www.bildungszentrum-offenburg.de
Gewerbe Akademie Offenburg
Kostenrechnung fürs Unternehmen erlernen
Die Kostenrechnung ist die wichtigste Informationsquelle für
das Controlling und trägt somit wesentlich zur Erfolgssicherung eines Unternehmens bei. Teilnehmer eines Lehrgangs,
der am 20. April startet, lernen Schritt für Schritt wie die
Kostenrechnung aufgebaut ist. Hierzu zählen zunächst die
Aufgaben und Funktion der Kosten- und Leistungsrechnung.
Weitere Inhalte des Kurses sind unter anderen Zuschlagskalkulation, Vor- und Nachkalkulation, Stunden- und Maschinenverrechnungssatz, strategisches Controlling, operatives
Controlling sowie die Bilanz- und Erfolgsanalyse.
Der Lehrgang ist zertifiziert. Die Weiterbildungskosten können
unter bestimmten Voraussetzungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Weitere Informationen
erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon 0781 793 105
oder im Internet unter www.wissen-hoch-drei.de
Jede Woche aktuell
Informationen aus Vereinen, Kirchen,
Handel und Gewerbe.
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Evangelische
Kirchengemeinde Willstätt
Hauptstraße 34, Tel.2201, Fax 5083,
E-Mail Adresse: pfarramt@kirche-willstaett.de
Internet: www.kirche-willstaett.de
Bürozeiten: Dienstag und Donnerstag 9.00 Uhr - 11.00 Uhr
Frau Pfarrerin Renate Schmidt ist jederzeit für Sie telefonisch zu erreichen.
Freitag, 20. März
19.00 Uhr Regionaltag für die Kirchengemeinderäte und
Sekretärinnen der Region in Legelshurst zum
Kennenlernen und Pläneschmieden.
20.00 Uhr Taize-Gebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 14
Sonntag 22. März
10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Heino Pönitz aus
Auenheim
Mittwoch 25. März
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Hesselhurst
Donnerstag 26. März
17.00 Uhr Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus (Hauptstr. 34)
Am 19. April gibt es in unserer Kirche ein Konzert mit den
echten Don Kosaken (unter Serge Jaroff). Die Karten kosten 17 EUR im Vorverkauf, 19 EUR an der Abendkasse.
Möchten Sie vielleicht ein Geschenk für einen Geburtstag
machen? Sie können Karten nach den Gottesdiensten kaufen bzw. im Pfarramt zu den Bürozeiten.
Sagen Sie’s ruhig weiter, Frau Pfarrer: uns kann man
„mieten“ – ob das ernst gemeint war? Denn gelacht wurde
viel am vergangenen Samstag bei der Pfarrgartenputzete!
Eine Schar rüstiger Rentner (kennen Sie jemanden auf dem
Bild?), bewaffnet mit Motorsäge, Rechen, Schaufel… Und
der Pfarrgarten sieht so ordentlich aus wie schon lange nicht
mehr. Wir haben zwar einen tüchtigen Hausmeister, der
schon ordentlich etwas vorangebracht hat, aber wenn 8
Männer (und Frauen) stundenlang rechen, schneiden,
fegen… dann kommt man tüchtig voran. Die Brombeeren
wurden entfernt, das Laub auf dem Rasen, Büsche beschnitten („nicht traurig sein, die wachsen wieder!“) – aber die gute
Laune wurde auch aufrechterhalten mit Kaffee, Wurstwecken, und der köstlichen Kartoffelsuppe von … Und wir
freuen uns auf viele Feste im Pfarrgarten, auf Bewohner des
Pflegeheims, die dort „lustwandeln, auf Waldspeck und auf
Geburtstagsfeiern mit Grillen – und vielleicht auch wieder ein
Sommerfest mit Gottesdienst?
Ein Geheimtipp – aber leider zu geheim… Jedes Jahr feiern wir in Willstätt an Gründonnerstag einen wunderschönen
Passionsgottesdienst: Im Gemeindehaus, mit Abendmahlsfeier, aber in der Tischrunde; mit anschließendem gemeinsamen Essen (Käse und Weintrauben, Radieschen…) Das
erinnert an die Abendmahlsfeier (Passahfeier) Jesu damals,
die ja eine fröhliche Feier war, denn sie erinnerte an die Erlösung der Israeliten aus der Sklaverei in Ägypten. Gerne kann
jeder und jede daran teilnehmen, jung und alt, Männer und
Frauen… Übrigens auch, wer gehbehindert ist, denn ins
Gemeindehaus kann man stufenlos „einfahren“. Manche
freuen sich schon ein ganzes Jahr lang auf diese Feier!
Sehen wir uns? Am 2. April, 19.00 Uhr, im Gemeindehaus,
Hauptstraße 34.
Warum nicht öfter einmal zum Abendmahl gehen – wenn
es angeboten wird? Für viele ist das Abendmahl „nur“ verbunden mit der Sündenvergebung. Das ist richtig – aber
darin steckt noch viel mehr: die Hoffnung auf das Fest im
Himmel (Jesus: „Ich werde nicht mehr vom Gewächs des
Weinstockes trinken, bis ich es neu trinken werde mit euch,
im Reich Gottes.“), die Gemeinschaft (auch Judas und Petrus waren dabei!) und Erinnerung an das, was Jesus für uns
tat („zum Gedächtnis“). Übrigens: die ersten Christen feierten es täglich (Apostelgeschichte 2,46)…
Vorschau
Sonntag 29. März
10.00 Uhr Gottesdienst mit Eiserner Konfirmation und der
Taufe von Paul Klimke und Mathilda Maaß.
Gründonnerstag 02. April
17.00 Uhr Gottesdienst im Pflegeheim „Am Pfarrgarten“
19.00 Uhr Tischabendmahlsfeier im Gemeindehaus
Karfreitag 03. April
10.15 (!) Uhr Gottesdienst mit Abendmahlsfeier
Ostersonntag 05. April
8.00 Uhr Auferstehungsfeier auf dem Friedhof mit dem
Posaunenchor Legelshurst
10.00 Uhr Fest-Gottesdienst zu Ostern mit Abendmahlsfeier
Nachdenkliches:
Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das
Wunderbare zu sehen.
Pearl S. Buck
Evangelische
Bartholomäusgemeinde Sand
Hanauerstr. 19, Tel: 07852/22.47, Fax: 07852/93.38.41
E-Mail Adresse: pfarramt@kirche-sand.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro Frau Mellin:
Montags von 08.30 – 12.00 Uhr
Donnerstags von 11.00 – 12.30 Uhr
Liebe Gemeindemitglieder,
Sie sind herzlich eingeladen, jederzeit telefonisch oder persönlich mit Frau Pfarrerin Britta Gerstenlauer Kontakt aufzunehmen.
Wußten Sie…
…dass wir am Ostersonntag zwei schöne Angebote für
Sie in Sand haben? Frühmorgens um 07.00 Uhr sind Sie
herzlich zur Auferstehungsfeier eingeladen. Anschließend
gibt es ein gemeinsames Frühstück im Pfarrhaus, Helga
Ochs organisiert die Vorbereitungen dafür. Es ist alles gerichtet, Sie brauchen nur zu kommen und mitzufeiern.
Um 17.00 Uhr laden wir Sie herzlich zum Orff’schen Osterspiel ein, das von Professor Claus Thomas aus Hohnhurst
rezitiert wird. Es ist die Fortsetzung des Weihnachtsspiels,
das in Eckartsweier für viel Aufmerksamkeit gesorgt hat.
…dass wir diese jungen Menschen am 26. April in Sand
konfirmieren? Die Eltern und KonfirmandInnen haben
gemeinsam entschieden, dass die Konfirmation um 9.30 Uhr
und 11.00 Uhr sein soll. Die Gruppen wurden wie folgt aufgeteilt:
Gruppe I, Konfirmation um 09.30 Uhr: Lukas Drengwitz,
Sophia Elble, Celine Jungmann, Nico Marle, Laurin Merkle,
Jan Schäfer, Sarah Schipprack, Jonah Siebert
Gruppe II, Konfirmation um 11.00 Uhr: Lennard Boschert,
Pascal Drischel, Anne Hetzel, Christian Leinweber, Jonas
Rieber, Violeta Sadikaj
…dass die Aktion 7 Wochen ohne noch läuft? Diese Aktion der evangelischen Kirche haben wir bereits einige Male
vorgestellt, und Sie dürfen gerne noch als Zwischeneinsteiger mitmachen, wenn Sie den Anfang verpasst haben.
Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.siebenwochenohne.de
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 15
…dass wir Papiersammlung hatten und der Container
randvoll geworden ist? Die Konfirmanden und KonfirmandInnen haben sehr zuverlässig mitgeholfen und viele andere
Helfer waren spontan bereit und sind einfach mit dazugekommen um das Papier in den Container einzuladen. Allen
Helferinnen und Helfern herzlichen Dank!
Es ist wichtig, dass man über den Tellerrand hinausschaut,
die Probleme in anderen Kirchengemeinden betrachtet und
erkennt: wir sind nicht allein mit diesem Problem – oder:
dafür wissen wir eine Lösung, das haben wir schon erlebt.
Es gibt ein ansprechendes Programm mit verschiedenen
Impulsen und gemeinsamem Essen.
…dass am Sonntag Gemeindeversammlung ist und der
Kirchengemeinderat im Anschluss an den Gottesdienst am
22. März von seiner Arbeit berichten und die Anregungen
und Fragen der Gemeinde aufnehmen wird? Es wäre schön,
Sie als Gemeindemitglieder würden zahlreich zu dieser
Gemeindeversammlung kommen, denn nur so kann der Rat
seine Arbeit auf eine breite Basis stellen. Nachstehende
Tagesordnungspunkte sind zum Aufruf vorgesehen:
1) Eröffnung und Begrüßung
2) Bekanntgabe der Tagesordnung (per Auslage)
3) Tätigkeitsbericht des Kirchengemeinderats (allgem.)
4) Haushalt
5) Kirchenrenovierung
6) Vorgehen Pfarrhaus
7) Öffentliche Aussprache, Wünsche, Anträge
… dass wir Jesus bei Ihnen gut aufgehoben wissen? Die
Konfirmanden haben derzeit die Aufgabe, sich zu überlegen,
wie sie sich zu Jesus stellen und Fotos mit dem lebensgroßen Papp-Jesus zu machen. Deswegen passiert es gelegentlich, dass wir im Pfarramt gefragt werden: „Ist der Jesus
gerade hier?“ oder „Wissen Sie, wo Jesus im Moment
ist?“.
Zugegeben, für Außenstehende klingt das ungewöhnlich,
aber wir freuen uns, wenn wir antworten dürfen, dass Jesus
gerade in der Gemeinde unterwegs ist! Manchmal wissen wir
wo, manchmal auch nicht, aber Sie dürfen gerne nach ihm
fragen und ein Bild mit ihm machen, auch wenn Sie nicht zu
unserer Konfirmandengruppe gehören. Letzte Woche zum
Beispiel war er beim SC Sand zu Gast.
…dass wir am Sonntag Jubelkonfirmanden segnen? Wir
feiern im Gottesdienst am 22. März goldene und diamantene
Konfirmation. Sie dürfen gerne Ihr eigenes Konfirmationsjubiläum mitfeiern, auch wenn Sie nicht in Sand konfirmiert
worden sind. Melden Sie sich einfach im Pfarramt, wir bereiten gerne eine Urkunde für Sie vor.
…dass der Haushaltsplan zu Einsichtnahme ausliegt?
Der Haushaltsplan 2014/15 wurde im Februar erstellt und
liegt uns jetzt vor. Sie dürfen diesen gerne einsehen in der
Zeit vom 23. – 26. März, jeweils zu den Bürozeiten. Der
Haushalt ist ausgeglichen mit eigenen Mitteln.
…dass Sie auf den Informationsseiten unserer Schwestergemeinde Eckartsweier eine Folgereihe zu Dietrich
Bonhoeffer finden? Der Todestag des Theologen und
Widerstandskämpfers gegen den Nationalsozialismus jährt
sich am 09. April 2015 zum 70sten Mal. Dies haben wir zum
Anlass genommen, Daten zu und Worte von Bonhoeffer zu
veröffentlichen. Die Folgereihe lesen Sie auf den Seiten von
Eckartsweier, die Bonhoeffer Worte jeweils in Sand.
…dass wir Sie auf den Sandtaler aufmerksam machen
möchten?
Viele Menschen, die von der Kirchensteuerpflicht entbunden
sind, möchten trotzdem ihre Kirchengemeinde vor Ort unterstützen. Deswegen und weil wir zur Verwirklichung bestimmter Vorhaben auf Spenden angewiesen sind, haben wir in
Sand das Ortskirchengeld eingeführt, das bei uns „Sandtaler“ heißt.
Sie bestimmen selbst, was Sie geben möchten, und Sie
bestimmen das Projekt, für das Sie spenden. Der Kirchengemeinderat ruft immer im August eines Jahres neue Projekte
aus, derzeit können Sie für diese zwei Vorhaben spenden:
Projekt 1) ein kleiner Rasenmäher für den Pfarrgarten
Projekt 2) Stuhlüberwürfe und Bankpolster für die Kirche.
Unsere Bankverbindung lautet:
IBAN DE90 6645 1862 0000 0044 24
BIC SOLADES1KEL (Sparkasse Hanauerland)
…dass heute Abend ein regionaler Ältestentag in Legelshurst ist? Dekan Ihle lädt alle Kirchenältesten seines Wirkungsbezirkes sowie die „dazugehörigen“ Pfarrer und Pfarrerinnen und Sekretärinnen zum gemeinsamen Austausch ein.
Jesus beim SC Sand
Wer bin ich von Dietrich Bonhoeffer
Wer bin ich? Sie sagen mir oft, ich träte aus meiner Zelle
gelassen und heiter und fest, wie ein Gutsherr aus seinem
Schloß.
Wer bin ich? Sie sagen mir oft, ich spräche mit meinen
Bewachern frei und freundlich und klar, als hätte ich zu
gebieten.
Wer bin ich? Sie sagen mir auch, ich trüge die Tage des
Unglücks gleichmütig lächelnd und stolz, wie einer, der Siegen gewohnt ist.
Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen?
Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß?
Unruhig, sehnsüchtig, krank, wie ein Vogel im Käfig,
ringend nach Lebensatem, als würgte mir einer die Kehle,
hungernd nach Farben, nach Blumen, nach Vogelstimmen,
dürstend nach guten Worten, nach menschlicher Nähe,
zitternd vor Zorn über Willkür und kleinlichste Kränkung,
umgetrieben vom Warten auf große Dinge,
ohnmächtig bangend um Freunde in endloser Ferne,
müde und leer zum Beten, zum Denken, zum Schaffen,
matt und bereit, von allem Abschied zu nehmen?
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 16
Wer bin ich? Der oder jener?
Bin ich denn heute dieser und morgen ein andrer?
Bin ich beides zugleich? Vor Menschen ein Heuchler
Und vor mir selbst ein verächtlich wehleidiger Schwächling?
Oder gleicht, was in mir noch ist, dem geschlagenen Heer,
das in Unordnung weicht vor schon gewonnenem Sieg?
Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott.
Wer ich auch bin, Du kennst mich, Dein bin ich, o Gott!
Unsere Konfirmanden sind:
Felix Hilger, Fabian Hummel, Sarah Lutz, Christian Meyer,
Joshua Ripper, Maren Scholl, Megan Walter und Mandy
Weislogel.
Mittwoch, 25. März
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht in Hesselhurst
(aus: Dietrich Bonhoeffer: Widerstand und Ergebung)
Donnerstag 26. März
19.30 Uhr Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus in Willstätt (Hauptstr. 34)
Mittwoch, 25. März
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Samstag 28. März 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
Dies sind die nächsten Gottesdiensttermine
22. März
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand mit Jubelkonfirmationen und Gemeindeversammlung
29. März
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand zum
Abschluss des Kindertages
02. April
18.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst im Chorraum der Kirche
03. April
09.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
05. April
07.00 Uhr Auferstehungsfeier mit Osterfrühstück
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in Eckartsweier
17.00 Uhr Orff’sches Osterspiel in Sand (Professor Thomas)
06. April
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand mit Abendmahl
12. April
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Eckartsweier mit
Taufe von Felix Minder und KirchenKaffee
Sonntag 29. März
- Herzliche Einladung zum Gottesdienst nach Willstätt um
10.00 mit Taufen und Eiserner Konfirmation
- Kein Gottesdienst in Hesselhurst
Wochenspruch
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen
lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer
Erlösung für viele.
(Matthäus 20,28)
Evangelische
Lukas-Kirchengemeinde
Hesselhurst
Evangelische Lukas-Kirchengemeinde Hesselhurst,
Pfarramtsöffnungszeit: Willstätt, Hauptstraße 34
Dienstags und donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr
Tel: 07852 / 2201, Mail: pfarramt@kirche-willstaett.de
Frau Pfarrerin Renate Schmidt ist jederzeit für Sie telefonisch
zu erreichen.
Freitag, 20. März
19.00 Uhr Regionaltag für die Kirchengemeinderäte und
Sekretärinnen der Region in Legelshurst zum
Kennenlernen und Pläneschmieden.
Sonntag 22. März
10.00 Uhr Festgottesdienst anlässlich der Konfirmation mit
Abendmahlsfeier
Am 19. April gibt es in der Kirche in Willstätt ein Konzert mit
den echten Don Kosaken (unter Serge Jaroff). Die Karten
kosten 17 EUR im Vorverkauf, 19 EUR an der Abendkasse.
Möchten Sie vielleicht ein Geschenk für einen Geburtstag
machen? Sie können Karten nach den Gottesdiensten kaufen bzw. im Pfarramt zu den Bürozeiten.
Sagen Sie’s ruhig weiter, Frau Pfarrer: uns kann man
„mieten“ – ob das ernst gemeint war? Denn gelacht wurde
viel am vergangenen Samstag bei der Pfarrgartenputzete!
Eine Schar rüstiger Rentner (kennen Sie jemanden auf dem
Bild?), bewaffnet mit Motorsäge, Rechen, Schaufel… Und
der Pfarrgarten sieht so ordentlich aus wie schon lange nicht
mehr.
Wir haben zwar einen tüchtigen Hausmeister, der schon
ordentlich etwas vorangebracht hat, aber wenn 8 Männer
(und Frauen) stundenlang rechen, schneiden, fegen… dann
kommt man tüchtig voran.
Die Brombeeren wurden entfernt, das Laub auf dem Rasen,
Büsche beschnitten („nicht traurig sein, die wachsen wieder!“) – aber die gute Laune wurde auch aufrechterhalten mit
Kaffee, Wurstwecken, und der köstlichen Kartoffelsuppe von
… Und wir freuen uns auf viele Feste im Pfarrgarten, auf
Bewohner des Pflegeheims, die dort „lustwandeln, auf Waldspeck und auf Geburtstagsfeiern mit Grillen – und vielleicht
auch wieder ein Sommerfest mit Gottesdienst?
Ein Geheimtipp – aber leider zu geheim… Jedes Jahr feiern wir in Willstätt an Gründonnerstag einen wunderschönen
Passionsgottesdienst: Im Gemeindehaus, mit Abendmahlsfeier, aber in der Tischrunde; mit anschließendem gemeinsamen Essen (Käse und Weintrauben, Radieschen…)
Das erinnert an die Abendmahlsfeier (Passahfeier) Jesu
damals, die ja eine fröhliche Feier war, denn sie erinnerte an
die Erlösung der Israeliten aus der Sklaverei in Ägypten.
Gerne kann jeder und jede daran teilnehmen, jung und alt,
Männer und Frauen… Übrigens auch, wer gehbehindert ist,
denn ins Gemeindehaus kann man stufenlos „einfahren“.
Manche freuen sich schon ein ganzes Jahr lang auf diese
Feier!
Sehen wir uns? Am 2. April, 19.00 Uhr, im Gemeindehaus,
Hauptstraße 34.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 17
Warum nicht öfter einmal zum Abendmahl gehen – wenn
es angeboten wird? Für viele ist das Abendmahl „nur“ verbunden mit der Sündenvergebung. Das ist richtig – aber
darin steckt noch viel mehr: die Hoffnung auf das Fest im
Himmel (Jesus: „Ich werde nicht mehr vom Gewächs des
Weinstockes trinken, bis ich es neu trinken werde mit euch,
im Reich Gottes.“), die Gemeinschaft (auch Judas und Petrus waren dabei!) und Erinnerung an das, was Jesus für uns
tat („zum Gedächtnis“). Übrigens: die ersten Christen feierten es täglich (Apostelgeschichte 2,46)…
Nachdenkliches:
Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist
nicht geschickt für das Reich Gottes.
Lukas 9,62
Vorschau :
Gründonnerstag 02. April
19.00 Uhr Tischabendmahlsfeier im Gemeindehaus in Willstätt
Kehler Str. 15, 77731 Willstätt – Eckartsweier
Tel: 07854/366, Fax: 07854/98.91.30
E-mail: pfarramt@kirche-eckartsweier.de
Karfreitag 03. April
9.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Öffnungszeiten im Pfarrbüro (Frau Mellin):
Das Pfarrbüro ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Dienstag, 08:30 – 11:30 und Donnerstag, 08:30 – 10:30
Uhr.
Ostermontag 06. April
10.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag 10. Mai
10.00 Uhr Wir freuen uns auf einen schönen Jubiläumskonfirmations-Gottesdienst mit Frau Pfarrerin i.R.
Pitzke. An der Orgel: Susanne Holthaus, musikalisch begleitet von ihrer Tochter.
Mittwoch 26. März
20.00 Uhr Sitzung Kirchengemeinderat
Donnerstag 27. März
19.30 Uhr
offener Bibelgesprächskreis im Gemeindehaus in Willstätt
Sonntag 30. März Lätare
10.00 Uhr
Prüfungsgottesdienst der Konfirmanden, Pfarrerin Schmid
Unsere Konfirmanden sind:
Levon Akel, Melia Akel, Lukas Braun, Franka Derr,
Emma Hetzel, Niklas John, Elias Klein und Romeo Vogt.
Wir haben jetzt einen „Offenen Bibelgesprächskreis“!
Alle 14 Tage donnerstags 19.30 Uhr – 21.00 Uhr im Gemeindehaus in Willstätt wollen wir über aktuelle Fragen ins
Gespräch kommen und überlegen, ob der Glaube und die
Bibel dazu etwas zu sagen haben.
Die Themen richten sich nach den Vorschlägen der Teilnehmer. Vorstellbar wäre auch, die Konfirmandensprüche der
Teilnehmer unter die Lupe zu nehmen und zu überlegen,
welchen Bezug sie zum Leben haben. Zu diesen Abenden ist
jeder eingeladen, unabhängig vom biblischen Vorwissen!
Wir treffen uns wieder am 27. März, 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Willstätt
Vorschau:
Sonntag 6. April
10.00 Uhr Gottesdienst anlässlich der Konfirmation, Pfarrerin Schmidt
Sonntag 13. April
10.00 Uhr Kindergottesdienst im „Heyou“
Evangelische
Kirchengemeinde Eckartsweier
Übrigens...
…können Sie den Konfirmationstermin sehr leicht selbst
berechnen. In Eckartsweier feiern wir immer am 4. Sonntag
nach Ostern die Konfirmation. Wir haben den Termin nach
Ostern gewählt, damit die Konfirmanden und Konfirmandinnen dieses wichtige kirchliche Fest während ihrer Konfirmandenzeit miterleben können. Für 2016 wäre also am
Sonntag, dem 24. April 2016 in Eckartsweier Konfirmation.
…brauchen wir im Pfarramt einen neuen Papierschneider. Wir haben ein sehr schönes Modell, massiv und stabil,
mit Metalluntergestell und großem Messer, das wir sehr
mögen und das uns gute Dienste getan hat. Leider ist der
Messergriff abgebrochen sodass es nur noch schwer zu
bedienen ist. Vielleicht haben Sie zufällig ein ähnliches
Modell im Keller stehen und erwägen, sich davon zu trennen? Wir würden es sehr gerne nehmen und uns darüber
freuen!
…kam am Weltgebetstag eine große Kollekte zusammen. Um die Frauen aus den Bahamas zu unterstützen,
wurde beim Weltgebetstag eine Kollekte eingesammelt, und
in Eckartsweier kam die großartige Summe von 210,33 Euro
zusammen! Herzlichen Dank allen Spendern und Spenderinnen!
…werden diese KonfirmandInnen am 03. Mai in Eckartsweier eingesegnet: Julian Baaß, Noah Bürgin, Lukas Funk,
Angelika Grasmik, Niklas Hetzel, Lara Grunert, Carina
Huckel, Evelyne Klein, Justin Rösch, Simon Rösch, Jana
Wittke.
…bietet Frau Gerstenlauer Hausabendmahl an. Gerade in
der österlichen Zeit ist es vielen Menschen wichtig, Abendmahl zu nehmen. Einigen ist jedoch ein Kirchbesuch nicht
mehr möglich, deswegen bietet Frau Gerstenlauer an, zu
Ihnen nach Hause zu kommen und dort mit Ihnen das
Abendmahl zu feiern. Melden Sie sich einfach im Pfarramt.
Der nächste Abendmahlsgottesdienst ist am Gründonnerstag, 02. April um 15:00 Uhr in der Alten Schule (Tischabendmahl).
…können Sie die Kirchengemeinde Eckartsweier durch
Ihren Beitrag zum Ortskirchengeld unterstützen. Manche
Menschen sind aus der Kirche ausgetreten, möchten aber
dennoch die Kirchengemeinde vor Ort unterstützen.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 18
Andere Menschen bezahlen keine Kirchensteuer mehr, möchten aber trotzdem die Kirchengemeinde unterstützen. Diesen
und allen anderen bieten wir in Eckartsweier das Ortskirchengeld an, für das jährlich im August zwei bestimmte Projekte
ausgelobt werden. Zurzeit können Sie zwischen Projekt I –
Anschaffung neuer Technik in der Kirche, insbesondere Erneuerung der Mikrofonanlage und Projekt II – Erneuerung der
Kirchenfahne wählen. Bitte schreiben Sie das Projekt, für das
Sie spenden mögen, dazu. Bei keinen Angaben teilen wir die
Spende je zur Hälfte auf. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
BIC – GENODE61BHL
IBAN – DE79 6629 1400 0034 566 704
…haben wir einen schönen Jubelkonfirmationsgottesdienst gefeiert. Es war ein sehr feierlicher Gottesdienst, bei
dem die goldenen, diamantenen und eisernen Konfirmanden
erneut den Segen erhielten. Wir haben Abendmahl auf traditionelle Art mit Wein und großem Kelch gefeiert. Bei drei Jubelkonfirmationen in einem Gottesdienst bedarf es einiger
Anstrengung, bis alles geplant und organisiert ist, bis alle kontaktiert sind und überlegt ist, was gemeinsam unternommen
werden soll im Anschluss an den Gottesdienst. Dazu braucht
es viele helfende Hände. Bei allen möchten wir uns recht herzlich bedanken! Ein herzliches Dankeschön an die diesjährigen
Konfirmanden und Konfirmandinnen, die diesen Gottesdienst
zusammen mit Olaf, einer Figur die sie selber geschaffen
haben, mitgestaltet haben.
…geht das Opfer vom Jubelkonfirmationsgottesdienst
nach Jerking. In jedem Gottesdienst wird Opfer eingesammelt, das für die Belange der eigenen Kirchengemeinde
bestimmt ist. Das Opfer aus dem Gottesdienst zur Jubelkonfirmation soll nach Jerking gehen, an den leukämiekranken
Sohn von Frau Susanne Bock (Familie Schweigert). Die Höhe
betrug 246,72, eine stolze Summe. Herzlichen Dank, dass so
Gemeinschaft stattfinden kann und ein Zeichen zwischen hier
und dort gesetzt wird.
…möchten wir Sie herzlich zum Osterfeuer einladen. In
aller Frühe treffen wir uns am Ostersonntag zum Gottesdienst
und heißen den Auferstehungstag willkommen. Es wird wieder
ein Osterfeuer geben, wer mag, darf gerne selbst einen Scheit
dafür mitbringen und so symbolisch all das verbrennen, was
sich im Herzen über das Jahr angesammelt hat. An Ostern
darf alles neu werden. Die Kindergottesdienstkinder werden
auch wieder dabei sein. Freuen Sie sich auf diesen besonderen Gottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Frühstück, für das das Kindergottesdienst-Team sorgt: 05. April,
5.30 Uhr, Kirche Eckartsweier.
…gibt es beim Frauentreff am 26. März einen Vortrag. Um
20.00 Uhr sind alle interessierten Frauen herzlich in der Alten
Schule willkommen, zu einem Vortrag über Gottesdienst und
die Passionszeit mit Pfarrerin Britta Gerstenlauer.
…können Sie am Ostersonntag um 17.00 Uhr in Sand die
Fortführung des Weihnachtsspieles erleben. Professor
Claus Thomas rezitiert für uns das Orff’sche Osterspiel. Es
wird sicher ebenso wie das Weihnachtsspiel ein einmaliges
Erlebnis, halten Sie sich diesen Termin frei!
…lesen Sie heute den ersten Teil der Bonhoeffer Reihe:
Dietrich Bonhoeffer wurde am 4. Februar 1906 in Breslau als
das sechste von acht Kindern, kurz vor seiner Zwillingsschwester Sabine, geboren. Sein Vater war der Psychiater und
Neurologe Karl Bonhoeffer. Seine Mutter Paula Bonhoeffer
geborene von Hase, eine Enkelin des evangelischen Theologen Karl von Hase, war Lehrerin.
Bonhoeffer wuchs in einer großbürgerlichen Familie auf. Die
Mutter unterrichtete die Kinder in den ersten Jahren zu Hause
und sorgte für eine christliche Erziehung, während der Vater
sich von Fragen der Religion fernhielt. Die Familie besuchte
nur selten den Gottesdienst. Als er evangelische Theologie als
Berufswunsch angab, war seine Familie darüber erstaunt,
unterstützte ihn aber in seinem Vorhaben.
…möchten wir uns sehr herzlich bei Frau Illmann-Festerling für ihre Mithilfe bei den Urkunden bedanken. Normalerweise werden die Urkunden für die Jubelkonfirmanden
vom Pfarramt vorbereitet, das war für die goldenen und diamantenen Jubilare der Fall. Für die eisernen Konfirmanden
hatte Dekan Ihle die Idee, eine Art Fotomontage zu machen,
was Frau Illmann-Festerling dankenswerter Weise übernommen hat. Vielen Dank an Frau Illmann-Festerling, dass sie
sich diese Mühe neben all ihrer anderen Arbeit gemacht hat,
die Urkunden sind sehr schön geworden!
…haben wir ein tolles Angebot erhalten! Wir wollen wie
jedes Jahr mit den Konfis zu Ostern backen, und sobald klar
war, dass wir dieses Jahr wieder backen werden, kamen
sofort die Nachfragen: „Brauchst du Mehl oder Eier oder…?“
Schön, wenn alle mitdenken und sich überlegen, was
gebraucht wird. So haben wir schon fast alle Zutaten aus
Spenden zusammen, toll!
Wir machen es ja nicht für uns, sondern für die ganze
Gemeinde und genau darin zeigt sich das.
…dürfen die Konfis stolz sein auf ihr Kirchenbild! Vergangenen Freitag wurde das alte Bild entfernt und das neue
aufgehängt. Wir sind sehr froh und dankbar, dass niemandem etwas passiert ist und sehr stolz auf die Konfirmanden
und Konfirmandinnen, die zusammen mit den Montagsmalern ein so schönes Bild für unsere Gemeinde gemalt haben.
Wir haben versucht, die Windanfälligkeit durch ein Stahlband zu reduzieren und sind gespannt, ob sich das
bewährt.
Herzlichen Dank an Familie Rösch für die Organisation rund
ums Aufhängen und das Anbringen. Das Thema des Bildes
ist „Angenommen sein“. Dieses Angenommen sein sieht
man in der Bewegung von Jesus zu den Menschen und den
Menschen zu Jesus und untereinander. Im Hintergrund der
Szene ist die Welt sichtbar, der obere dunkle Bereich hebt
sich vom helleren unteren ab. Das Dunkel ist in der Welt, es
wird durch Jesus hell, er kann es verwandeln und wandeln.
Menschen in Jesu Nähe stehen im Licht.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 19
Wort zur Betrachtung
Herr, berge mich in deiner Hand und schütze mich
Lass mich auch dich trauen, wenn Angst mich befällt.
Ja, Herr, lass mich immer auf dich trauen, denn mit deiner
Kraft hilfst du meiner Schwachheit auf.
Montag, 23.3.2015
14.00 –
17.00 Uhr Betreuungsgruppe Diakoniefonds im Gemeindehaus
18.30 Uhr Jugendkreis bei Andreas Marz, Legelshurster Str. 9
Montag, 23. März
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Dienstag, 24.3.2015
Ab 10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe „Krabbelkäfer“
18.30 Uhr Jungbläserprobe
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Mittwoch, 25. März
16:30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 26. März
20.00Uhr Frauentreff
Die nächsten Gottesdienste
22. März
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand mit Jubelkonfirmationen und Gemeindeversammlung
29. März
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand
02. April
15.00 Uhr Tischabendmahl der Senioren in der Alten Schule
03. April
10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
05. April
05:30 Uhr Osterfeuergottesdienst mit dem Kindergottesdienst,
anschließend gemeinsames Frühstück
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kirchenchor
17.00 Uhr Orff’sches Osterspiel in Sand (Professor Thomas)
06. April
10.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Sand mit Abendmahl
12. April
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Felix Minder, KirchenKaffee
Wochenspruch
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen
lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer
Erlösung für viele.
(Matthäus 20,28)
Evangelische
Kirchengemeinde Legelshurst
Legelshurster Str. 48, Tel. 2243, Fax 933087
pfarramt@kirche-legelshurst.de
Besuchen Sie uns doch auch im Internet unter
www.kirche-legelshurst.de
Sprechzeiten von Pfr. Eisenmann
- Nach Vereinbarung Öffnungszeiten des Pfarramtes
Dienstag und Freitag 9.00 – 11.00 Uhr
Sonntag, 22.3.2015 - Judika
10.00 Uhr Gottesdienst zum Fest der Diamantenen und
Goldenen Konfirmation mit Abendmahl
Mittwoch, 25.3.2015
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 26.3.2015
14.30 Uhr Seniorennachmittag zum Thema „Erste Hilfe für
Senioren“ mit Frau Seifriet
18.30 Uhr Taizé-Gebet
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
Freitag, 27.3.2015
19.30 Uhr AB-Bibelstunde
20.00 Uhr Sport des CVJM in der Festhalle
Samstag, 28.3.2015
13.30 Uhr Jungschar der 5-9jährigen Mädchen und Jungen
14.30 Uhr Jungschar der 10-12jährigen Mädchen und Jungen
Sonntag, 29.3.2015 - Palmsonntag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen
Bestattungen
In die Ewigkeit abgerufen wurde Ewald Koch, Nachtigallenstr. 3, im Alter von 92 Jahren.
Die Bestattung fand statt am Donnerstag, 12.3.2015 und
stand unter dem Wort aus Psalm 37,5:
„Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er
wird's wohl machen.“
Diamantene und Goldene Konfirmation an Judika
Am Sonntag, 22. März um 10.00 Uhr findet ein Festgottesdienst zur Diamantenen und Goldenen Konfirmation mit
Abendmahl statt.
Die Diamantenen Konfirmanden sind:
Eva Becker, geb. Helwich; Maria Glas, geb. Schmelzle;
Katharina Hildenbrandt, geb. Schmelzle; Elisabeth Jung,
geb. Gross; Katharina Schied, geb. Koller; Elisabetha
Schmidt, geb. Walbert; Maria Walbert, geb. Erk.
Jakob Almendinger, Peter Bock, Jakob Schäfer, Johann
Schied, Konrad Schmelzle, Friedrich Stumpf.
Die Verstorbenen: Johann Gerber; Johann Hedrich; Bernhardt Jung; Michael Leber; Jakob Schlarp;
Die Goldenen Konfirmanden sind:
Gisela Burkhardt, geb. Britz; Regina Deges, geb. Klumpp;
Renate Greth, geb. Klinnert; Christel Heyer, geb. Marx; Doris
Hurst, geb. Arndt; Marlis Hurst, geb. Schäfer; Ella Krieg, geb.
Wüst; Heidrun Lux, geb. Baas; Hildegard Rudolf, geb. König;
Friedegard Schäfer.
Wolfgang Fladt; Lothar Köhl; Günter Lusch; Richard Lux;
Hans Peucker; Rudi Schwab; Hans Walter.
Die Verstorbenen: Reinhardt Casimir; Rainer Ehrlich; Manfred Erhardt; Lothar Herrel; Rolf-Dieter Lusch; Hans Stölzel.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 20
Wochenspruch
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen
lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer
Erlösung für viele. (Matthäus 20,28)
Morgens durften sie gemeinsam mit einer Erzieherin den
Teig herstellen, ihn zu kleinen runden Kugeln formen und
dann nacheinander jeder seinen Fladen backen.
Kinderarche Legelshurst
Besuch der ecole maternelle in Mutzig
Am Dienstag, den 10. März besuchten die Maxis der Kinderarche Ihre neuen Freunde in Mutzig.
Die Kinder waren ganz gespannt auf den Tag. Bereits die
Anreise im großen Bus war für viele Kinder ein spannendes
Erlebnis. Es gab rundum so vieles zu entdecken und sie
kamen aus dem Staunen und Fragen nicht mehr heraus.
Während der Fahrt sangen alle zusammen die französischen
Lieder, die sie bereits in den Stunden im Kindergarten gelernt
hatten.
In Mutzig angekommen begrüßten sich beide Seiten mit
Liedern in ihrer Fremdsprache. Anschließend gab es eine
kleine Stärkung bevor die Kinder am vorbereiteten Programm teilnahmen.
Zum Mittagessen gab es traditionell französische Crêpes mit
verschieden Füllungen, so dass für jeden etwas dabei war.
Sehr beliebt war dabei die Variante „Nutella“.
Da die Aktion sehr großen Anklang fand, wurde das Rezept
an die Eltern verteilt und am Bistrotag ein weiteres Mal
durchgeführt. So hatten alle Kinder die Chance das Fladenbrot zu probieren.
Die Kinderarche Legelshurst sagt DANKE
Die Kinder und Erzieherinnen des evangelischen Kindergartens Kinderarche Legelshurst möchten sich recht herzlich
bei der Banater Trachtengruppe Legelshurst für die Geldspende bedanken. Wir werden diese gerne für Anschaffungen im Kindergarten verwenden.
Kinder und Erzieherinnen der Kinderarche.
Nach einer gemeinsamen Zeit auf dem Außengelände hieß
es auch schon wieder Abschied nehmen. Die Kinder der
Kinderarche überreichten noch ein kleines Geschenk, welches sie als kleine Erinnerung für ihre Freunde gebastelt
hatten. Und dann mussten wir auch schon wieder in unseren
Bus steigen.
Im Mai besuchen uns die Kinder der ecole maternelle hier in
Legelshurst. Unsere Kinder freuen sich schon, auch ihren
Kindergarten vorstellen zu können.
Fladenbrot wie zu Jesus Zeiten
Aufgrund unseres religiösen Themas haben wir mit den Kindern
im Kindergartenhof Fladenbrot über dem Feuer zubereitet.
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE HANAUERLAND
Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu Kehl-Kork, Uferstr. 3
Tel.: 07851/3345, Fax: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rheinau - Honau,
Kirchplatz 4
Tel.: 07844/322, Fax: 07844/4508
E-Mail: honau@kath-hanauerland.de
Freitag, 20. März
16:30 Uhr Gottesdienst in der Kreuzkirche in Kork
20:00 Uhr Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Samstag, 21. März
09.00 –
12.30 Uhr Gruppenstundentag der Erstkommunionkinder
der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus
„Arche“ in Kork
18.00 Uhr Eucharistiefeier in der evang. Kirche in Willstätt
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 21
Sonntag, 22. März
09:00 Uhr Eucharistiefeier - Start der Firmvorbereitung- in
der St. Johannes Kirche in Rheinbischofsheim
Im Anschluss an den Gottesdienst treffen sich
die FirmandInnen im Gemeindehaus in Rheinbischofsheim
10:30 Uhr Eucharistiefeier/Kinderkirche in der Herz-Jesu
Kirche in Kork
- Totengedenken für Dirk Meier Montag, 23. März
14:30 Uhr Das Altenwerk Kork trifft sich zum Kaffeenachmittag im Gemeindehaus „Arche“ in Kork. Herzliche Einladung !!!
Dienstag, 24. März
09:30 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
20:00 Uhr Elternstammtisch der Erstkommunionkinder der
Kirchengemeinde Hanauerland im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Mittwoch, 25. März
08:00 Uhr Laudes (Morgenlob) in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
17:00 Uhr Gruppenstunde der Erstkommunionkinder 2015
der Pfarrei St. Michael Honau im Gemeindehaus
in Rheinbischofsheim
18:30 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in
Honau
20:00 Uhr Der Chor „ARCHE VOKAL“ trifft sich zur Probe
im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Donnerstag, 26. März
17:00 Uhr Gottesdienst im Seniorenzentrum „Am Pfarrgarten“ in Willstätt
18:00 Uhr Taufelternabend in Kork entfällt !!!!!
20:15 Uhr Der Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Freitag, 27. März
16:00 Uhr Gruppenstunde der Erstkommunionkinder 2015
der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus
„Arche“ in Kork
17:00 Uhr Schülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20:00 Uhr Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Wahl des
Pfarrgemeinderates am 15. März 2015
Wahlergebnis der Pfarrgemeinde Herz Jesu, KEHL-Kork
Wahlberechtigt: 2976 Gemeindemitglieder; abgegebene gültige Stimmen: 403;
ungültige Stimmen: 51;
Gewählt sind: Sabine Klose (445 Stimmen), Nathalie Jockers
(348 Stimmen), Raimund Külpmann (289 Stimmen), Thomas
Sehlinger (277 Stimmen), Markus Mors (241 Stimmen);
Michaela Soth (234 Stimmen); Manuela Bär (216 Stimmen);
Agnes Walter (214 Stimmen);
Ersatzmitglieder sind: Marianne Seger; Clemens Fuchs;
Christian Blaschta
Wahlergebnis der Pfarrgemeinde St. Michael, RHEINAUHonau
Wahlberechtigt: 2118 Gemeindemitglieder; abgegebene gültige Stimmen: 400;
ungültige Stimmen: 52;
Gewählt sind: Andreas Höhn (529 Stimmen), Marianne Zimmer (509 Stimmen), Gabriele Droste (417 Stimmen), Lucia
Stephan (375 Stimmen), Rita Ell (231 Stimmen); Claudia
Bichel (188 Stimmen); Bozena Labisch (139 Stimmen); Ilse
Ewert (133 Stimmen);
Ersatzmitglied ist: Priska Allgeier
Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jeder/jede Wahlberechtigte beim Wahlvorstand innerhalb einer Frist von einer
Woche nach der öffentlichen Bekanntmachung des Wahlergebnisses Einspruch einlegen. Der Einspruch ist schriftlich
einzulegen und zu begründen.
Ein herzliches Dankeschön
Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen Helferinnen und
Helfer ein großes Dankeschön aussprechen, bei Ihrer Hilfsbereitschaft beim Einpacken und Verteilen der Wahlunterlagen.
Altenwerk Kork
Der Bus fährt wie folgt:
14:00 Uhr Legelshurst, Ecke Kiefernweg/Messingstraße
14.10 Uhr Sand, Schule/Eichhofstr.
Herzlichen Dank an Sextakkord!
Auch wenn nicht so viele ZuhörerInnen bei dem Konzert mit
Sextakkord am Samstagabend in der Kirche in Honau dabei
sein konnten – Sextakkord war großartig! Besonders beeindruckt hat die musikalische Breite und vielfältigen Musikrichtungen, die Sextakkord an diesem Abend präsentiert hat.
Die kath. Pfarrgemeinde St. Michael in Honau bedankt sich
für diesen musikalischen Leckerbissen und für die Spende
von über 500 EUR, die dem Neubau des Gemeindehauses in
Rheinbischofsheim zufließen werden. Herzlichen Dank.
Unsere Erstkommunikanten
Feier der Erstkommunion am 12. April 2015 in Kork
Auenheim
Josefa Nossol, Mühlenweg 32
Bodersweier
Mia Hauß, Im Pfaffeneger 14
Hesselhurst
Benjamin Bär, Ortenaustr. 2
Samira Massano, Waldseestr. 45
Kork
Jannik Friedrich, Im Hufeisen 8
Tobias Groth, Wilhelm-Gräßlin-Weg 5
Legelshurst
Nico Anastasopoulo, Ulmenweg 5
Roman Augenstein, Bolzhurststr. 64
Tim Ell, Ulmenweg 12
Filippo Pezza, Schwalbenweg 3
Jan Wilhelm, Ulmenweg 26
Neumühl
Elina Herzig, Mühlenstr. 1a
Cecilia Hoffmann, Schlüsselmattweg 10
Luca Neumann, Reichsstr: 10
Charlotte Oesterreich, Münsterstr. 8a
Sebastian Sauer, Am Kinzigwehr 13
Odelshofen
Max Hahn, Legelshurster Str. 6a
Fabio Schmidt, Legelshurster Str. 14
Luca Schmidt, Legelshurster Str. 14
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 22
Sand
Nina Kühn, Wiedergrub 3
Chloe Payet, Eichhofstr. 40
Moritz Richter, Waldstr. 7
Carolina Tinoco, Hanauerstr. 34
VEREINSNACHRICHTEN
Willstätt
Nicole Elysev, Feldbergstr. 14a
TV08-Willstätt
Nächster Heimspieltag am 20.03.2015
Evangelische Freikirche Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Freitag, den 20. März
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Teamtag“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“ im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
Samstag, den 21. März
Royal Ranger Wanderung (Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322)
Sonntag, den 22. März
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Siegbert Velten
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Montag, den 23. März
19.00 Uhr Gebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6
in Willstätt
Dienstag, den 24. März
19.30 Uhr Bibelseminar „Epheserbrief“ mit Mike Chance im
Gospelhouse
Freitag, den 27. März
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Stadtspiele“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“ im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322
Samstag, den 28. März
19.00 Uhr Jugendtreff im Gospelhouse
19.30 Uhr Junge Erwachsene-Treff
Royal Ranger „Distrikttreffen“
Sonntag, den 29. März
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Folgende Spiele finden am 21.03.2015 statt:
mJB-BK2 SG Willstätt/Auenheim - TUS Schutterwald 2
Beginn: 14.00 Uhr
mJA-BK SG Willstätt/Auenheim - JHR Lahr/Seelbach
Beginn: 15.30 Uhr
F-LL-N
TV Auenheim Damen - TS Ottersweier 2
Beginn: 17.15 Uhr
M-BWOL TV Willstätt - TSG Söflingen
Beginn: 19.30 Uhr
Vorankündigung:
Nächster Heimspieltag am Sonntag, 12.04.2014:
mJA-BK SG Willstätt/Auenheim - SG Gutach/Wolfach
Beginn: 13.00 Uhr
M-KKA
SG Willstätt/Auenheim - TV Wolfach 2
Beginn: 14.30 Uhr
BWOL
TV Willstätt - SG Lauterstein
Beginn: 17.00 Uhr
TV 1920 Eckartsweier e. V.
Unsere diesjährige Generalversammlung findet am Freitag,
den 27.03.2015 um 20:00 Uhr im Gasthaus „Linde“ in Eckartsweier statt. Hierzu laden wir alle Vereinsmitglieder und
Sportfreunde recht herzlich ein.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Verlesung des Protokolls der Generalversammlung 2014
4. Kassenbericht und Mitgliederbewegung
5. Entlastung der Kassenwartin
6. Wahl eines neuen Kassenprüfers
7. Jahresbericht der Übungsleiter
8. Ehrungen
9. Entlastung des Gesamtvorstandes
10. Neuwahlen
11. Wünsche, Anträge, Verschiedenes
VfR Willstätt
VfR Jugend
Ergebnisse:
DJK Offenburg - VfR A-Junioren 2:1, Tor: Vedat Gezginci
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 23
Vorschau:
Sa. 21.03. 13 Uhr SV Kork - VfR E-Junioren
Sa. 21.03. 14 Uhr VfR C-Junioren - SG Ortenberg 2
Fr. 27.03. 19 Uhr SG Kehl-Sundheim - VfR A-Junioren
VfR Herren:
Ergebnisse:
VfR Herren 2 - TuS Windschläg 2 2:1, Tore: Oliver Lapp und
Kevin Sillmann; Frank Teufel hält Strafstoß in der 42. Spielminute
VfR Herren 1 - TuS Windschläg 1 1:2, Tor: Mario Huck
Vorschau:
So. 22.03. 13 Uhr FV Ebersweier 2 - VfR Herren 2
So. 22.03. 15 Uhr FV Ebersweier 1 - VfR Herren 1
Adrien Zeller AH Ü-35 Regio-Cup:
FC Wingersheim - AH SG Willstätt-Hesselhurst 1:1, Tor:
Mike Juris
Sa. 28.03. 16 Uhr SG Willstätt-Hesselhurst - SV Stadelhofen
(Rosengarten Stadion Willstätt)
Alle VfR Teams freuen sich über zahlreiche Unterstützung bei
den Heim- und Auswärtsspielen!
Arbeitsdienst im Rahmen der Aktion "Willstätt bleibt
sauber"
Auch in diesem Jahr beteiligt sich der VfR Willstätt wiedermit
einem Arbeitsdienst auf dem Sportgelände an der Aktion
"Willstätt bleibt sauber".
Am Samstag den 28.03. treffen wir uns um 9.30 Uhr auf dem
Sportgelände. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen uns
hierbei zu unterstützen. Nach dem Arbeitsdienst gibt es für
alle Helfer im Sporthaus noch etwas zu essen.
SC Sand 1946 e.V.
Weitere Informationen erhalten sie unter:
www.scsand.de, www.scsand-frauen,
www.scsand-judo.de
www.facebook.com/SCSand1946eV
Abteilung Fußball
Vorschau
Herren
So. 22.3.
So. 22.3.
So. 29.3.
13:00 h SC Sand II – SV Diersheim II
15:00 h SC Sand – SV Diersheim
15:00 h FV Ler 05 – SC Sand (KT-Platz, Kehl)
SC Sand – SV Diersheim
Sonntag, 22. März um 15 Uhr
Zum ersten Spiel nach der Winterpause empfangen unsere
Herren am Sonntag, 22. März um 15 Uhr den SV Diersheim.
Zur Erinnerung: Unsere Mannschaft rangiert mit 20 Punkten
z.Zt. auf Platz sieben und mit nur einem Zähler besser stehen die Gäste auf Tabellenplatz sechs. Eine Spielausgangsvorhersage ist auf Grund dieser Konstellation so gut wie
nicht möglich. Nimmt man aber das Ergebnis vom Hinspiel
zu Rate, so könnte man möglicherweise einen Heimsieg
unserer Truppe in Erwägung ziehen. Immerhin gewannen
unsere Herren in Diersheim, zwar unerwartet, aber dennoch
deutlich mit 4:1 Toren. Abwarten also wer am besten aus
dem Winterschlaf kommt.
Frauen
Sa. 21.3.
So. 22.3.
Sa. 28.3.
So. 29.3.
So. 29.3.
Jugend
Sa. 21.3.
Sa. 21.3.
Sa. 21.3.
Di. 24.3.
Sa. 28.3.
17:00
14:00
18:00
14:00
16:15
h
h
h
h
h
SC Sand III – SV Nussbach
FC Hausen i.W. – SC Sand II
TuS Oppenau – SC Sand III
SC Sand – FC Bayern München
SC Sand II – TSV Tettnang
12:00 h FV Altenheim – SC Sand E-Jgd.
(abges.)
15:30 h SC Sand B-Mäd. – SV Eutingen
16:00 h TuS Binzen – SC Sand U14-Mäd.
18:00 h SC Sand E-Jgd. – FV Bottenau
13:30 h SC Sand U14-Mäd. – SG Mahlberg
Rückblick
Herren
SC Sand – FV Bottenau (Vorb.Sp.)
3:5
Frauen
FC Ohlsbach – SC Sand III
SC Sand – TSG 1899 Hoffenheim
SC Sand II – FV Vorwärts Faurndau
0:3
3:2
10:1
SC Sand - TSG 1899 Hoffenheim
3:2 (2:2)
Na also, es geht doch, prima. Mit einem 3:2 Heimerfolg im badischen Derby gegen die TSG 1899 Hoffenheim gelang unseren
Frauen ein enorm wichtiger Befreiungsschlag. Durch den, wenn
auch verdammt knappen Sieg, sicherte sich das Team um das
Trainergespann Kahlert/van Lanken nicht nur die drei erhofften
Punkte, sondern konnte den Punkteabstand auf den vorletzten
Abstiegsplatz, den z.Zt. Duisburg einnimmt auf fünf Punkte
ausbauen. Gleichzeitig rückte Leverkusen durch die 2:3 Heimniederlage gegen Essen mit nur zwei Zählern mehr in Schlagweite.
Allerdings mussten die 680 Zuschauer bis zum Schlusspfiff zittern, ehe der vierte Saisonsieg unter Dach und Fach war. Dreimal ging unser Team in Führung, zweimal konnten die Gäste
ausgleichen aber die letzte Führung hielt zum Glück bis zum
Spielende. Nach der Partie sprach unser Trainer Sven Kahlert
mit Recht von einem "verdienten Sieg", der wie Balsam auf die
zuletzt arg gebeutelte Seele für Spielerinnen, Verantwortliche
und Sander Fans wirkte. Die Treffer für unsere Mannschaft
erzielten Christine Veth (1:0, 2:1) und Julia Zirnstein (3:2).
Jugend
TSV Tettnang – SC Sand B-Mäd.
SC Sand U14-Mäd. – TuS Bonndorf
0:0
4:1
Mitgliederversammlung am 27.03.2015
Am Freitag, den 27.03.2015 laden wir alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung 2015 um 20 Uhr im Clubhaus Sand ein.
Die abzuhandelnden Tagesordnungspunkte wurden bereits
bekanntgegeben.
Hans-Peter Krieg (Vorstandssprecher)
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 24
Mitgliederversammlung 2015 des Fördervereins SC Sand
e.V. am Donnerstag, 02.04.15, 19 Uhr im Sporthaus
Es sind die nachfolgenden Tagesordnungspunkte vorgesehen:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bekanntgabe der Tagesordnung
3. Totenehrung
4. Bericht des 1. Vorsitzenden
5. Bericht des Vereinskassierers
6. Bericht des Schriftführers
7. Kassenprüfungsbericht
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Wahl des 1. Vorsitzenden
10. Wahl des 2..Vorsitzenden
11. Wahl des Kassierers
12. Wahl des Schriftführers
13. Wahl der Beisitzer
14. Wahl der künftigen Kassenprüfer
14. Verschiedenes
Hans-Peter Krieg, 1. Vorsitzender
Ü30 Party am 21.03.15 in Sand
Die Original "BadenMedia Ü30 Fete" steigt am Sa.
21.03.15 wieder in Willstätt-Sand.
In den letzten 12 Jahren hat sich diese erfolgreiche Partyserie zu den beliebtesten Veranstaltungen landesweit entwickelt. Für professionelle Unterhaltung, Tanz und Stimmung
sorgt Hitradio OHR DJ Frank Dickerhof im Wechsel mit den
beliebten "Move-Up".Geboten wird der gewohnt abwechslungsreiche Musikmix von Rock’n’Roll über Discofox bis zu
den aktuellen Hits aus den Dance-Charts– gespielt wird, was
den Geschmack des Publikums trifft.
Die Bewirtung und das schöne Ambiente liegt in den Händen
der fleißigen Helfer des SC Sand. Einlass zur "Original
BadenMedia Ü30 Fete" ist ab 19:30 Uhr. Los geht`s um 20
Uhr mit der ersten Foxrunde. Tickets gibt es an der Abendkasse für EUR 9,– EUR.
SV Eckartsweier
Am vergangenen Sonntag gastierten die Aktiven des SV
Grafenhausen zu einem Freundschaftsspiel bei der heimischen SG Eckartsweier-Hesselhurst.
In einem munteren Spiel konnte unsere Elf das Spiel für sich
entscheiden.
SG Eckartsweier-Hesselhurst - SV Grafenhausen
4-1
Tore für die SG E-H: 2x Kanneth Boahen, Naoufal El Khayat,
Christophe De Magalhaes
Nächstes Spiel:
Am Sonntag, den 22.03.15 greift auch die Aktivenmannschaft wieder ins Punktspielgeschehen ein.
Hierbei ist die SG Eckartsweier-Hesselhurst Gastgeber des
SV Kork.
Spielbeginn ist bereits um 15.00 Uhr. Das Spiel findet in
Eckartsweier statt.
Jugendabteilung:
SV Eckartsweier - SG Goldscheuer
0-4
Tore für die B-Jgd: Fehlanzeige
Nächster Termin der B-Jugend:
Freitag, den 27.03.15 ist B-Jugend des SV E um 19.00 Uhr
Gastgeber der SG Stadelhofen 2.
TuS 1913 Legelshurst e.V.
www.tus-legelshurst.de
www.facebook.de
Abteilung: Fußball-Senioren:
Vorschau:
Sonntag, 22. März 2015:
TuS Legelshurst I – SV Linx II 15.00 Uhr
Liebe Eltern aufgepasst – unser ganzjahresprogramm für
Kinder und Jugendliche
Montags
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Kinderturnen 6-12 Jahre mit Kathrin Moser und Kerstin Egeler
19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dance-Aerobic für Mädchen ab 12 Jahre
mit Franziska Heering
Mittwochs
16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Kinderturnen 5-6 Jahre mit Sandra Weislogel-Häfele
Donnerstags
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Eltern-Kind-Turnen ab 1 Jahr mit Sabrina Paffhausen
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Leichtathletik ab 6 Jahre mit Lara Hauck und Christoph Heinicke
Freitags
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Kinderturnen 3-4 Jahre mit Nicola Heinicke
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 25
GymWelt Programm TuS Legelshurst
Der TuS Legelshurst bietet für Mitglieder und Nichtmitglieder
ein wechselnder, vier Wochen, Kurs an. Diese finden immer
mittwochs von 19:00 – 20:00 Uhr in der Festhalle in Legelshurst statt. Kursgebühr für Mitglieder: 12,00 EUR für Nichtmitglieder: 25,00 EUR. Zum stattfinden der Kurse wird eine
Mindestteilnehmerzahl vorausgesetzt.
Kursbeschreibungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Hier unser Programm von Januar – Mai
11.03. – 01.04. Yoga mit Patricia Zink
15.04. – 06.05. Rücken Fit mit Heidi Herdt-Schwarz
Rückenfit
Recken, strecken, drehen, dehnen. Übungen für Nacken,
Schultern, Rücken und Wirbelsäule stärken die Muskulatur
und verhelfen zu einem gesunden Rücken.
Dieser Kurs trainiert diese Problemzonen. Abgeschlossen
wird die Stunde mit einem kurzen Entspannungsprogramm.
Mitbringen:
bequeme Kleidung
kleines Kissen
evtl. Decke
mentator für beste Unterhaltung. Mit einer After-Run Party,
kulinarischer Vielfalt und einer Sommer-Cocktailbar ist die 2.
Ortenauer Laufnacht ein Frühlingsfest für Sportler und Zuschauer.
Die Anmeldung für den 5km Firmenlauf ist bis Dienstag,
19.05.2015, möglich. Für den 10km Volkslauf und die Schülerläufe sind am Veranstaltungstag Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start möglich. Infos und Anmeldung unter www.
running-team-ortenau.de. Kostenloses Vorbereitungs-Training
Um sich auf das Laufereignis vorzubereiten bietet Marco Utz
vom Running Team Ortenau für alle Laufinteressierten zwei
Vorbereitungstrainings an:
24.04.2015 18:00 Uhr
Edeka Oberle 77731 Willstätt, Industriestraße 2
15.05.2015 18:00 Uhr
Sporthalle 77731 Willstätt-Sand, Kühnmatt 3
Beginn:
Mittwoch, 15.04.2015
Dauer:
4x von 19.00 – 20.00 Uhr
Für Mitglieder:
12 EUR, Nicht-Mitglieder: 25 EUR
Kursleitung:
Heidi Herdt-Schwarz
Anmeldung und Infos per Email an: heidiherdt@t-online.de
oder telefonisch: 07852/999954
2. Ortenauer Laufnacht: Geballte Stimmung auf 2,5km
Jede Menge Highlights auf 2,5 km für Läufer und
Zuschauer
Am 22. Mai steigt mit der Ortenauer Laufnacht in WillstättSand nach dem Erfolg im Vorjahr zum zweiten Mal das Frühlingsspektakel für Sportler und Zuschauer.
1. Ortenauer Laufnacht: Auspowern und Spaß haben
Letztes Jahr waren bereits 500 Teilnehmer vom Frühlingsfest für
Sportler und Zuschauer begeistert. „Ob Leistungs- oder
Gesundheitsläufer, alle sind wir angetrieben durch Erfolgserlebnis, Teamspirit und Feierlaune“, sagt Christian Mai, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit des Events. Dieser gemeinsame
Nenner wird bei der 2. Ortenauer Laufnacht mit einem Kinderlauf, einem 10km Volkslauf und einem 5km Firmenlauf (3 Starter
je Team) getroffen. Die 5km Distanz eignet sich gut für Laufeinsteiger. Die Strecke ist flach und asphaltiert. Ein 2,5km Rundkurs direkt durch die Gemeinde Willstätt-Sand sorgt für geballte
Stimmung - auch für Zuschauer.
Läufer- und Zuschauerherzen schlagen höher
Das Running Team Ortenau bietet wieder zahlreiche Besonderheiten damit für jeden Starter und Zuschauer die 2. Ortenauer
Laufnacht zum Lauf-Party-Erlebnis wird. Mit einem ausgiebigen
Finisher-Buffet, alkoholfreier Bierverpflegung im Ziel und einem
Physio-Service kommt jeder Teilnehmer in den Genuss von
„Vollprofiverpflegung“. Neben dem spannenden Renngeschehen sorgen drei Musik-Points auf dem 2,5km Rundkurs, eine
Trommlergruppe an der Strecke und ein Radioreporter als Kom-
Bereits bei der Auftaktveranstaltung im Vorjahr waren 500
Teilnehmer von der Ortenauer Laufnacht begeistert.
TTC Willstätt
Die Ergebnisse vom letzten Spieltag:
TTC Seelbach-Schuttertal – Damen 1
Mini 1 – TTG Ulm
Schüler 1 – TTG Ulm 2
Jungen 1 – DJK Oberschopfheim
Herren 4 – KT Kehl v. 1845 e. V. 2
Herren 1 – TTC Renchen
Damen 1 – TTC Iffezheim 2
Herren 3 – TUS Rammersweier 2
Herren 5 – TTC Durbach 4
TTF Oberkirch - Herren 2
Die Spiele am nächsten Spieltag:
Samstag, 21.03.2015
17:00 Uhr TV Weisenbach – Herren 1
17:30 Uhr Herren 3 – SV Bad Peterstal 2
Sonntag, 22.03.2015
13:00 Uhr Herren 2 – DJK Oberschopfheim 2
8:6
4:3
6:1
6:2
1:9
9:2
8:6
9:5
0:8
9:7
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 26
Musikverein e.V. Legelshurst
Chorgemeinschaft Teutonia Willstätt e.V.
Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft Teutonia Willstätt e.V.
Am heutigen Freitag, 20.03.2015, findet um 20.00 Uhr im
Probenraum in der Hanauerlandhalle unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Hierzu laden wir alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde unseres Vereins herzlich ein.
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht der Schriftführerin
5. Bericht der Dirigentin
6. Bericht des Kassiers
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Satzungsänderung
9. Beitragsanpassung
10. Ehrungen
11.Entlastung des Vorstandes
12. Neuwahlen
13. Wahl der Kassenprüfer
14. Wünsche und Anträge
Der Vorstand
Mitgliedsbeitrag für 2015
Sehr geehrte Mitglieder.
Die Chorgemeinschaft Teutonia wird zum 15. April den
jährlichen Mitgliedsbeitrag 2015 abbuchen.
Sollte sich Ihre Bankverbindung oder die Konto-Nr. geändert
haben, bitten wir Sie, dies per Tel. Herrn Schwab 078521788 mitzuteilen, da sonst evtl. Rücklastgebühren anfallen
können, die wir an Sie weitergeben müssten.
Pfarrgarten-Putzede in Willstätt
Am vergangenen Samstag haben Sängerinnen und Sänger
der Chorgemeinschaft Teutonia im Willstätter Pfarrgarten
„Frühjahrsputz“ gemacht. Dabei wurden sie von der evangelischen Kirchengemeinde bestens mit einer stärkenden
Suppe und danach mit Kaffee und Kuchen versorgt.
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am
Donnerstag, dem 26. März 2015 im Gasthaus „Sonne“
statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.
Die Tagesordnung wird auf den Tischen im Gasthaus ausliegen.
Die Bevölkerung sowie alle Mitglieder und Freunde des Vereines sind hierzu herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft
Sängerbund Legelshurst
Jahreshauptversammlung des Sängerbundes 1859
Legelshurst e. V.
am Freitag, den 20. März 2015, 20:00 Uhr, findet unsere
diesjährige Mitgliederversammlung im Gasthaus Heuwagen in Legelshurst statt. Alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und
Freunde sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Unsere Tagesordnungspunkte sind:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der
Mitgliederversammlung
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Bekanntgabe der Tagesordnung
5. Liedvortrag
6. Totenehrung
7. Bericht des 1. Vorsitzenden
8. Bericht der Schriftführerin
9. Bericht der Kassiererin
10. Bericht der Kassenprüfer
11. Bericht des Chorleiters
12. Aussprache zu den Berichten
13. Entlastung der Vorstandschaft
14. Änderung der Mitgliedsbeiträge
15. Ehrungen
16. Wünsche, Anträge, Sonstiges
17. Schlussworte des Vorsitzenden
Liebe Sängerinnen und Sänger,
unsere nächste Probe findet am nächsten Dienstag, den
24.03.2015 im Probelokal um 20 Uhr statt.
Euer Vorstandsteam
VdK Ortsverband Willstätt und Sand
Tagesausflug 11. Juni 2015
Titisee - Hochschwarzwald - Badenweiler - Endingen
Liebe Mitglieder und Freunde des VdK OV Willstätt und
Sand, der Tagesausflug führt uns in den Hochschwarzwald
an den Titisee. Wir flanieren an der "Goldüste" der Seepromenade der Einkaufstrasse am Ufer des Titisee. Wir fahren
weiter nach Badenweiler besichtigen den Kurpark und
machen Mittagspause in einem Gasthaus.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 27
Nach einer Rundfahrt durch den Hochschwarzwald werden
wir in Kenzingen im Weingut Schätzle zu einer Weinprobe mit
Vesper erwartet. (Weinprobe und Vesper sind im Preis enthalten). Fahrt mit **** Bus, WC und Klimaanlage
Abfahrt: Donnerstag 11. Juni 2015 um 8:00 Uhr
Abfahrtsorte:
Hanauerlandhalle, Kork Tankstelle, Neumühl Tankstelle,
Kehl Einsteingymnasium, Auf Vereinbarung: Eckartsweier,
Hesselhurst, und Sand.
Preis: Mitglieder 32.- Euro, Nichtmitglieder 46.- Euro
Anmeldschluss: 4. Mai 2015
Anmeldung bei:
Bernhard Hahn, 77731 Willstätt, Schloßstr.6
Tel. 07852 / 7179
Reinhard Groß, 77694 Kehl, Röntgenstrasse 29,
Tel. 07851 / 1863
ja
Jung & Alt
für gegenseitige Hilfe
Wem das Treppensteigen schwer fällt oder man beim Gehen
unsicher ist, der kann in diesem Kurs Schritt für Schritt
Sicherheit beim Gehen trainieren, selbst wenn bisher noch
kein Sport betrieben wurde!
Ein gezieltes Training für Muskeln und Balance macht stark
und standhaft und nimmt Ihnen die Angst vor Stürzen!
Kursbeginn:
Ort:
Anmeldung:
ist am 13.04.2015 um 9:30 Uhr
mit 8 Einheiten, Dauer je 60 Min.
Hanauerlandhalle Willstätt
und weitere Auskünfte bei
Regina Meyer, Telefon 07852/5075
oder RMW63@gmx.de
Generalversammlung am Montag, 20. April 2015
Der LandFrauenverein Willstätt besteht 2015 bereits seit 50
Jahren und wird aus diesem Anlass der Bürgerstiftung Willstätt als Zustifter beitreten. Ein weiterer Tagesordnungspunkt
sind die Neuwahlen des Vorstandes.
Alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und Freunde sind hierzu
recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns über zahlreichen
Besuch um 19:00 Uhr im"Gasthaus Krone" in Willstätt.
Die genaue Tagesordnung folgt in Kürze.
Treffpunkt
Hauptstraße 59a, Telefon: 07852/999681
Sprechzeiten im Bürgertreff:
Montag, 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag,16.00 – 17.30 Uhr
Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie uns unter
Telefon: 07852/2674 oder 078527/5972
Montag, 23.03.2015
14.30 Uhr Montagscafe
Mittwoch, 25.03.2015
14.30 Uhr Seniorengymnastik
Donnerstag, 26.03.2015
11.00 Uhr Mittagessen im Mühlencafe
Anmeldung bei Helga Teufel Tel . 07852/1327
Liebe Teilnehmerinnen am gemeinsamen Mittagessen:
Das Mühlencafé macht Urlaub und wir verschieben unser
Essen vom 19. März um eine Woche auf den 26. März. Wir
bitten um Beachtung.
Der Vorstand
Eingeladen haben wir den Vorsitzenden des Stiftungsrates
der Willstätter Bürgerstiftung, Herrn Joachim Parthon. Er
wird uns umfassend über Sinn und Zweck der Stiftung informieren und interessante Details verraten.
Seien Sie gespannt!
LandFrauen Sand
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 10. April 2015 um 19:00 Uhr im Landfrauenraum der
Sander Halle statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder und Interessierte recht herzlich ein.
Auch in diesem Jahr ist nach der Versammlung für das leibliche Wohl gesorgt: Wir werden ein Büffet bereitstellen, auf
dem für jeden etwas dabei sein wird. Dazu bitten wir das
Geschirr, Besteck und die Gläser mitzubringen, da wir in
unserer kleinen Küche keine Möglichkeit zum Spülen
haben.
Die Kosten für das Büffet und die Getränke betragen pro
Person 10,00 Euro und werden vor Ort eingezogen.
LandFrauenverein Willstätt
"Wie bleibt man im Alter fit und vermeidet Stürze?"
Nach den Osterferien bieten wir einen völlig neuen 8
Wochen-Kurs "Sturzprophylaxe" an.
Dieser Bewegungskurs ist für Frauen und Männer sowie für
Mitglieder und Nichtmitglieder gedacht. Speziell jedoch für
ältere Menschen, damit sie Standfestigkeit und Gleichgewicht trainieren können.
Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 7. April 2015 bei Marianne Rieber
(Tel. 7114) oder Ingrid Schwörer (Tel. 97414).
Die Vorstandschaft
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 28
Förderverein Dorfgemeinschaft
Hesselhurst e.V.
Hallo, Bastelkinder!
Wir starten in die neue Bastelsaison und treffen uns am Freitag, 27.03.2015, von 15.00 – 17.00 Uhr an der Astrid-Lindgren-Schule in Hesselhurst.
Passend zur Jahreszeit wollen wir gemeinsam etwas für
Ostern basteln. Bitte meldet Euch bei Nadine
(nadine.p.wagner@web.de) oder bei Christiane
(christiane@bernd-golling.de) bis spätestens 22.03.2015 an,
damit wir das Bastelmaterial besorgen können.
Viele Grüße, Nadine und Christiane
Bürgerverein lebendiges
Eckartsweier e. V.
LEIBSSLE KANDIDIERT!
Kabarett mit Eckard Grauer
Verlassen von Gott, Gattin und der Welt muss sich Leibssle
plötzlich durch das wahre Leben kämpfen. Und suchen: Job,
Gesinnungsgenossen, Weib, Zukunft, Sinn.
Doch Rettung scheint in Sicht! Inspiriert vom Crescendo der
vielfarbigen wahljährlichen Zukunftsversprechungen aller
Parteien gründet er die Partei der Nichtwähler und ernennt
sich selbst zum Spitzenkandidaten. Und verheddert sich
unter der Prämisse „Wes´ Brot ich ess´, dess´ Lied ich sing“
hoffnungslos im Spinnennetz des eigenen Stimmenfangs.
Pünktlich zum Wahljahr entlässt der Reutlinger Kabarettist,
Mundartkünstler und Musiker Eckhard Grauer seinen aus
Radio und Fernsehen bekannten Binnenphilosophen vom
häuslichen ins öffentliche Leben. Verquere Visionen, findige
Bauernschläue und tiefschürfend-humorvolle Einsichten
treffen auf dunkle Abgründe des politischen Alltagsgeschehens. Bitter, böse, bedrohlich. Am Ende aber gilt was immer
galt: Alles ist besser, als kein Schwab zu sein!
Verein für Legelshurster
Ortsgeschichte e. V.
Der Verein für Legelshurster Ortsgeschichte informiert :
Die schon länger angekündigte Radtour rund um die Legelshurster Gemarkung findet nun am Freitag, 27. März statt.
Treffpunkt ist um 16.00 Uhr am Gemeinde-Grillplatz im
Schiereng. Dauer circa 2 Stunden.
BLHV – Ortsvereinsversammlung Willstätt
Kreisverband Kehl
„Wie können wir Landwirte uns im Landschaftspflegeverein engagieren? „Wie kann eine ökologische Nutzung sinnvoll sein?“
– das werden die beiden Hauptthemen Hauptthemen unserer Ortsvereinsversammlung am
Dienstag, den 24. März 2015, um 20:00 Uhr,
im Gasthaus „Krone“ in Willstätt - Eckartsweier sein.
Dazu laden wir alle Mitglieder und interessierte Landwirte
recht herzlich ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht Jahr 2014.
3. Stefan Schrempp –
Aktuelles aus der Geschäftsstelle Achern
4. Landschaftspflegeverein Willstätt Karlhans Lasch,
1. Vorsitzender „Wie können wir Landwirte uns im Landschaftspflegeverein engagieren?“
5. Gewässerrandstreifen
„Wie kann eine Ökologische Nutzung sinnvoll sein?“
6. Aussprache und Diskussion
Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme und eine
lebendige Diskussion.
Mit freundlichen Grüßen
Gez. Herbert König
Ortsvereinsvorsitzender
f. d. R.
Stefan Schrempp
Bezirksgeschäftsführer
Veranstaltungstag:
Samstag 21.03.2015 / 20.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Waaghaus Eckartsweier
Preis:
Vorverkauf 15,— EUR
Abendkasse 17,— EUR
Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie schon heute
Eintrittskarten. Diese erhalten Sie
- per E-Mail info@lebendiges-eckartsweier.de
- bei Ernst Körkel Telefon-Nr.: 07854/1798
Willstätter Hexen
Bei der diesjährigen Putzaktion „Willstätt bleibt sauber“ wollen auch wir Willstätter Hexen uns beteiligen. Aus diesem
Grund werden wir mit einem Arbeitsdienst diese Aktion
unterstützten. Beginn ist um 9:00 Uhr beim Bauhof. Ende ist
gegen 13 Uhr. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.
Die Vorstandschaft
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 29
BASAR für Sie
Damenmode, Accessoires,
Schuhe, Heimtextilien, Deko
u.v.m. aus erster Hand.
8. Neuwahlen
9. Wahl eines Kassenprüfers
9.1 Wahl der Deligierten für die Kreisversammlung
10. Ehrungen
11. Verschiedenes
12. Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft
DRK-Ortsverein Hesselhurst
Kaffee & Kuchen
Sa. 28.03.2015
11.00 – 14.00 Uhr
im „Treffpunkt“ in Willstätt
Auf Ihr Kommen freut sich das
Organisationsteam der Willstätter Hexen.
Schützenverein Legelshurst.
Mitgliederversammlung des Schützenvereins Legelshurst am Freitag, den 27.03.2015
Der Schützenverein Legelshurst lädt seine Mitglieder, Freunde und Gönner am Freitag, den 27.03.2015 ab 20 Uhr zu
seiner alljährlichen Mitgliederversammlung ins Schützenhaus ein.
Die Tagesordnungspunkte zur Mitgliederversammlung sind
am Aushang im Schützenhaus aufgeführt.
Angel- und Gewässerschutzverein
Hesselhurst e.V.1960
Seniorentreff Hesselhurst
Liebe Senioren,
ACHTUNG: Terminänderung!
Wir treffen uns am Mittwoch, dem 25.03.2015 wie gewohnt
um 14.30 Uhr an alter Stelle. Wenn jemand Kuchen mitbringen möchte, meldet das bitte bei Tel.: 7266 an.
Herzliche Grüße, euer Team
Hallo Angelkameraden
Am Sonntag, den 22.03.2015 hat unser Anglerheim für unsere Mitglieder ab 10 Uhr wieder geöffnet.
Termine 2015
30.04. Aufbau ab 17 Uhr (Maihock)
1.05. Maihock am Waldsee
Der Vorstand
Angler- und Gewässerschutzverein
Eckartsweier
DRK-Ortsverein Hesselhurst
Jahreshauptversammlung
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 10. April 2015 um 20.00 Uhr im Gasthaus "Rappen"
in Hesselhurst statt. Hierzu möchten wir alle Mitglieder und
Freunde des Vereins recht herzlich einladen und würden uns
über eine rege Teilnahme sehr freuen.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
2. Bericht des 1. und 2. Vorsitzenden
3. Tätigkeitsbericht der Bereitschaftsleitung
4. Tätigkeitsbericht der Leiterin für Sozialarbeit
5. Tätigkeitsbericht des JRK
6. Bericht der Schatzmeisterin
6.1 Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
7. Entlastung der Vorstandschaft
Wie jedes Jahr am Karfreitag (03.04 2015), bietet der Anglerund Gewässerschutzverein Eckartsweier wieder verschiedene Fischgerichte an. Es gibt: Zanderfilet mit Nudel an Rießlingsauce, Forellen geräuchert und gebacken, Fischstäbchen, Wienerle, Brot od. hausgem. Kartoffelsalat
Los geht es um 11.30 Uhr im Foyer der Mehrzweckhalle
Eckartsweier. Wir freuen uns auf Ihre schriftl. oder telefonische Anmeldung.
Die Vorstanschaft
Horst Blank, Willstätterstr. 12, Tel. 07854 7514
Dieter Jatz, Birkenstr. 22, Tel. 07854 7729
Anmerkung : Am Sonntag, den 03.05., 17.05.und 07.06.2015
veranstalten unsere Jugendwarte am Fischweiher ab 9.00
Uhr neben der Halle Eckartsweier ein Friedfischangeln und
laden alle interessierte Kinder dazu ein.
Freitag, den 20. März 2015
Mitteilungsblatt Gemeinde WILLSTÄTT ■
Seite 30
Verein der Vogelfreunde
Willstätt-Sand e.V.
Die Monatsversammlung wird am Samstag, 21.03. ab
20 Uhr im Vereinsheim durchgeführt.
Wir bitten um rege Beteiligung, Freunde und Gönner sind
ebenfalls herzlich willkommen.
Weiterhin vermieten wir unser Vereinsheim für Familienfeiern.
Info unter 07852-97464.
Hundefreunde
Willstätt e.V.
www.hundefreunde-willstaett.de
Unsere aktuellen Trainingszeiten
Mittwoch
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr Querbeet
18.00 Uhr
Agility Fortgeschrittene &
Turnierläufer
18.30 Uhr bis 19.30 Uhr 1. Gruppe Agility Anfänger mit
Gerätekenntnis
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr 2. Gruppe Agility Turnierläufer
Freitag
16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
17.30 Uhr bis 18.30 Uhr
18.00 Uhr
18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Junghunde
Welpenspielstunde
Agility Anfänger
1. Gruppe Agility Anfänger ohne
Vorkenntnis
Tricks mit dem Clicker 19:30 Uhr
Turnierläufer
2. Gruppe Agility Turnierläufer
Ende des redaktionellen Teils
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale Wirtschaft.
Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück und beschäftigt
heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750 Zusteller.
Die WBZ Media GmbH ist für die Abonnementgewinnung und Kundenbindung der Leser im gesamten
Verbreitungsgebiet der Mittelbadischen Presse zuständig.
Zum Aufbau unseres Teams suchen wir im Auftrag der WBZ Media GmbH ab sofort eine/n:
E-Paper - Consultant auf 450 - Euro - Basis
Tablet, Smartphone & Co. Sind Ihr täglicher Begleiter und aus Ihrem Alltag nicht wegzudenken?
Medien und Zeitungen konsumieren Sie digital?
Ihr Aufgabengebiet:
¡ Sie beraten rund um die digitalen Produkte
der Mittelbadische Presse – Zeitungen der
Ortenau – bei Events und Messen, in ausgewählten Verbrauchermärkten oder anderen
points of interests im Ortenaukreis.
Wir bieten Ihnen:
¡ eine abwechslungsreiche und interessante
Nebentätigkeit im Bereich digitale Medien
¡ eine umfassende Einarbeitung
¡ flexible Arbeitszeiten
Sind Sie interessiert?
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
reiff medien
Frau Susanne Fredenhagen
Personalreferentin
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Telefax: 07 81 / 5 04 - 65 39
E-Mail: bewerbungen@reiff.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
¡ Vergütung in Form von Fixum und erfolgsabhängiger Provision auf 450-Euro-Basis, zzgl.
km-Pauschale
Ihre Qualifikation:
¡ sicherer Umgang mit mobile devices
¡ Freude an persönlicher und telefonischer
Kundenansprache
¡ Verkaufstalent und Kommunikationsfähigkeit
¡ moderne aufgeschlossene Persönlichkeit
¡ Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendarbeit
¡ Führerschein Klasse B
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale Wirtschaft.
Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück und beschäftigt
heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750 Zusteller.
Die WBZ Media GmbH ist für die Abonnementgewinnung und Kundenbindung der Leser im gesamten
Verbreitungsgebiet der Mittelbadischen Presse zuständig.
Zum Aufbau unseres Teams suchen wir im Auftrag der WBZ Media GmbH ab sofort:
Mitarbeiter / in Werbestand auf 450 - Euro - Basis
Ihr Aufgabengebiet:
¡ für die Gewinnung neuer Leser präsentieren
Sie die Print- und E-Paper-Ausgabe der
Mittelbadischen Presse – Zeitungen der
Ortenau – in Verbrauchermärkten und auf
ausgewählten Veranstaltungen und Messen
im Ortenaukreis.
Wir bieten Ihnen:
¡ eine abwechslungsreiche und interessante
Nebentätigkeit
¡ eine umfassende Einarbeitung
¡ flexible Einsatz- und Arbeitszeiten von Montag
bis Sonntag
¡ Vergütung in Form von Fixum und erfolgsabhängiger Provision auf 450-Euro-Basis, zzgl.
km-Pauschale
Ihre Qualifikation:
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
¡ Sie sind kontaktfreudig und gehen gerne auf
die Menschen zu
¡ Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und
haben einen hohen inneren Antrieb
¡ Sie haben bereits mit PC (MS-Office) und
Tablet gearbeitet
¡ Sie haben Verkaufstalent und Freude an
persönlicher und telefonischer Kundenansprache
¡ Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen
¡ Sie besitzen die Fahrerlaubnis Klasse B und einen
PKW
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf unter:
WBZ Media GmbH
Frau Michaela Gutmann
Telefon: 07 81 / 5 04 - 16 70
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
Reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine
umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale
Wirtschaft. Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück
und beschäftigt heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750
Zusteller.
Die reiff zeitungsdruck gmbh ist der Druckpartner für den höchsten Anspruch. Mit modernster Drucktechnik
fertigen wir Tages- und Wochenzeitungen, Beilagen, Broschüren und Kataloge.
Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir folgende Position:
Maschinenführer/-in (Quereinstieg möglich)
Ihr Aufgabengebiet:
Zur Weiterverarbeitung der gedruckten Zeitungen
investiert die reiff zeitungsdruck gmbh in eine neue
Versandlinie. Dafür sucht sie zum nächstmöglichen
Termin einen/eine Maschinenführer/-in im Bereich
Weiterverarbeitung.
Das Aufgabengebiet umfasst das selbstständige
Einrichten, Bedienen und Steuern dieser Produktionslinie nach Auftragsvorgabe. Zudem unterstützen Sie unser Werkstattteam bei der Wartung und
Instandhaltung unserer Anlagen.
Sind Sie interessiert?
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
reiff zeitungsdruck gmbh
Frau Susanne Fredenhagen
Personalreferentin
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Telefax: 07 81 / 5 04 - 65 39
E-Mail: bewerbungen@reiff.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Wir bieten Ihnen:
¡ unbefristete Anstellung
¡ leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlichen
sozialen Leistungen
¡ eine interessante und vielseitige Aufgabe
Ihre Qualifikation:
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
¡ eine abgeschlossene Ausbildung im technischen
oder handwerklichen Bereich ist von Vorteil
¡ selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
¡ Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
¡ Bereitschaft zur Schichtarbeit (3-schichtig)
Hanauer Kegelstube
Willstätt · Carl-Benz-Straße 13 · Telefon 0 78 52 / 93 71 50 · kegelfreunde57@gmx.de
Kegeltermine
frei!
Täglich wechselnde
Tagesessen
Partyservice
Zum Wochenende zu empfehlen:
Überführungen im In- und Ausland
Gefüllter Schweinebauch mit Beilagen nach Wahl
Veranstaltungs
Tipps
Kinderbasar in Zierolshofen
Bau- und Möbelschreinerei, Holzfensterbau
Samstag, 25. April 2015, von 13 bis 15 Uhr
Erwin-Maurer-Halle
Tischreservierung à 5 Euro unter Telefon 0 78 53 / 84 19
Anzeigen
Privat
1 Zimmer, Küche, Bad, mit EBK + Keller, ca. 48 m2,
ab 1. Mai 2015 in Sand zu vermieten. KM 310 Euro.
Telefon 0 78 51 /48 12 23
Matthias
Heckmann
Hauptstraße 103
77731 Willstätt
Tel. 0 78 52 / 23 26
Fax 0 78 52 / 50 73
Innentüren · Haustüren
Holz und Holz-Alu Fenster
P u t z h i l f e gesucht
Telefon 01 72 / 7 64 73 08
3-Zimmerwohnung in Willstätt-Sand ab Mai/Juni zu vermieten.
Neubau mit Balkon, 90 m² Wohnfläche, KM 640,– E + NK + 3 MM Kaution.
Handynummer ab 14 Uhr erreichbar unter: 0163 / 4 31 36 26
Stellenmarkt
Wir suchen eine/n
Steuerfachangestellte/n
in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Ihre Aufgaben:
Wir bieten:
• Erstellung von
• Modernen Arbeitsplatz in angenehmem
Steuererklärungen
Umfeld
• Finanzbuchhaltung
• Umfassende Fortbildungsmöglichkeiten
• Jahresabschluss­
• Flexible Arbeitszeit
erstellung
• Gute Entwicklungsmöglichkeiten
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
Am Storchennest 27 · 77694 Kehl-Sundheim · Tel. 07851/3087 · Fax 07851/958917
E-M@il-Adresse: info@veith-brennstoffe.de · Internet: veith-brennstoffe.de
Ortenberger Str. 47, 77654 Offenburg
Fon: 07 81/ 919 5710, Fax: 07 81/ 9 19 5711
Mail: buero@hs­sachs.de
Wir wünschen ein
schönes Wochenende!
MANI
E. AR
BAN
RAY
B�
o�
d �e �n �
P �l �u �s �
K�
G
�
GF
Jürgen
Schütterle
��
Am ����������
Sundheimer ����
Fort �
4
�
�e
��
��
7�
7�
6�
9�
4 K
h �l �- S
u�
n�
d�
h�
e �i �
m
�i �
� �b�o�d�e�n�- �p �l �u �s �. �c �o �
n �f �
o@
m
��Te
� � l� . : �0 �7 �8 �5 �
1 9 �5 �9 �2 �3 �1 �
�F
� �a �x : �0 �7 �
8�
5�
1 9 �5 �9 �2 �
3�
2�
����
�����
���
�
��
�
Designbeläge
Parkettböden
������������
Teppichböden
PVC/Lino
������������
Kork
��������
Wasserschaden����
sanierung
������������
Sämtliche Sorten: Elstar, Jonagold, Jonagored, Gala,
Cox Orange, Braeburn, u.s.w.
Sonderangebot
Nur bestimmte Sorten
1 Kiste, Hkl. II, 20 kg
11,00 €
Verkauf auf dem Hof von Erich Nagel,
am Rathaus Eckartsweier,
am Sonntag, den 22.3.2015
von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr.
������
PRA
DA
�
��
� � � � � ��
Bodenseeobst
Verkauf aus integriertem Anbau
Obstplantagen
Nagel
���
CHOP
ARD
M
TO
POLICE
��
���
�
R
LO
I
TA
�
GU
ES
S
����� ���� ��
DOL
C
GAB E &
ANA
�
��
OAKLEY
�
�
�� �
� � � � � ���
��
��
Hofäckerstraße 2
88094 Oberteuringen
Tel. 0 75 46 / 54 50
Zahnriemenwechselwochen
zum Festpreis!
1,9 – 2,0 TDi PD für Motorcodes:
Besuchen Sie unseren
FABRIKVERKAUF
Nur vom 23. März – 02. April 2015
Sonderpreis für Restbestände
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Audi, Skoda, Seat und Volkswagen
459,00 EUR
inkl. Zahnriemensatz mit Umlenkrollen, Wasserpumpe,
Frostschutz und Einbau.
Für andere Fahrzeughersteller und Modelle
Angebot anfordern.
Auto Engel e.K.
Zur Rheinfähre 2, Rheinmünster-Greffern
Telefon (0 72 27) 26 97 · info@auto-engel.com
Übergabe des Fahrzeuges kann in Willstätt
(Sessichstraße) stattfinden.
✂
Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
Im Lossenfeld 17, 77731 Willstätt
Öffnungszeiten: Mo. – Fr., 8.00 – 16.30 Uhr
ANU, ARL, ASZ, ATD, AUY, AVQ, AXR, BJB, BKC, BLS,
BLT, BMT, BPX, BRU, BTB, BUK, BVK, BXE, BXF, BXJ,
BZB – AZV, BKD, BKP, BKQ, BLB, BMA, BMM, BMN,
BMP, BMR, BNA, BPW, BRA, BRC, BRD, BRE, BRF,
BUY, BUZ, BVA, BVE, BVF, BVG, BWV
• Kundendienst für alle Fabrikate
• TÜV-Vorbereitung
• Abgasuntersuchung
• Bremsenreparaturen
Geflügelverkauf 2015, Samstags, 28.03.
16.05., 27.06., 08.08., 12.09., 10.10., 07.11.
7.00 Uhr Sand Rathaus
7.15 Uhr Legelshurst Rathaus
Renchtalgeflügelhof Bienek, Oberkirch, Tel. 0 78 02 / 74 46
Grabmale • Brunnentröge • Natursteine
Siegfried Pilsitz GmbH
Kaminreparaturen/Querschnittverengungen
Doppelwandige Edelstahlschornsteine
Feuerungsanschlüsse für alle Öfen
77746 Schutterwald · Tel. 0781/53599 · Mobil 0174/9059165
www.Pilsitz.de · E-Mail: SPilsitz@aol.com
Halte nicht mit einer Hand
die Vergangenheit fest,
denn du brauchst beide für die Zukunft.
Handwerk &
Dienstleistung
im Hanauerland
H o l z b a u
Tr e p p e n b a u
Innenausbau
Altbausanierung
info@holzbau-bau.de
www.holzbau-bau.de
Installationsgeschäft, Photovoltaik
Elektrohausgeräte, Satelliten-Anlagen,
Wärmepumpen
77731 Willstätt · Hauptstraße 93
 0 78 52 / 76 24 · Fax 29 09
en häft
s
lie
F
77731 Willstätt-Sand
Telefon (0 78 52) 26 16
c
es
g
ch
Fa
Barrierefreie Dusche
Eckartsweiererstraße 3
77694 Kehl-Marlen
Telefon: 07854 7583
Mobil: 0152 28643727
eMail: maler-rith@online.de
www.maler-rith.de
ohne kompl. Badsanierung
Infos unter: www.buerkel-fliesen.de
Martin Bürkel GmbH
Willstätt, Tel. 0 78 52 / 9 78 16
Sander Straße 3
77731 Willstätt-Sand
Fon 0 78 52 / 93 49 84 ∙ Fax 0 78 52 / 93 49 86
info@knaebel-automobile.de
Peter Ziemke
Schlafsysteme
Eichhofstr. 63 · 77731 Willstätt-Sand
Bitte Terminvereinbarung
Mobil 0160/96080999
ziemke@gmx.de
Ebner Forst- u.
Landtechnik
Willstätt-Legelshurst
Hauptstraße 51 · 77731 Willstätt
Tel. 0 78 52 / 99 93 73 · Fax 0 78 52 / 99 93 75
ganz-elektrotechnik@t-online.de
Mo. und Do.
TÜV im Hause
Bolzhurststr. 6 ∙ 77731 Willstätt-Legelshurst
Tel. 07852 /7037 ∙ Fax 2024
www.Rapp-Kfz.de ∙ Auto-Rapp@t-online.de
Kfz-Reparaturen sämtlicher Fabrikate
Auto Service
Punkt
Tel. 07852/4299812
Schlosserei
Krehl
Jürgen Krehl
Schlossermeister & Schweißfachmann
Gewerbestraße 7
77731 Willstätt-Eckartsweier
Tel. 0 78 54 / 12 66 · Fax 70 33
Stahlbau
Vordächer
Treppenbau
Türen
Tore
Geländer
Gitter
HILZINGER
in Willstätt!
Carl-Benz-Str. 5 · 77731 Willstätt · Tel. 07852/2235
www.automeister-hilzinger.de
Neutraler Kundendienst
Wir machen
mehr aus Glas!
Wilfried Bohleber
Forst- und Gartengeräte
Hanauerstraße 80
Industriegebiet 2 – 4 · 77731 Willstätt-Sand
Tel. 0 78 52 / 91 76 0 · Fax 0 78 52 / 91 76 33
www.badischer-glashandel.de
Inspektion I Reparatur I Autohandel
Ihr Automeister
77731 Willstätt-Sand
Verkauf - Service - Ersatzteile
Tel.: 07852/7017, Fax 7021, E-Mail: wbohleber@web.de
Eckartsweierer Str. 10 - 77694 Kehl-Marlen
Tel. 07854 - 253 - www.bittiger-gmbh.de
In der Schweng 6 · 77731 Willstätt-Sand
Tel. 0 78 52 / 93 49 47 · Fax 0 78 52 / 93 58 31
www.holzbau-birkmann.de
77731 Willstätt · Legelshurster Str. 27
Telefon 0 78 52 / 9 36 30 73
www.kfzundlack.de · E-Mail: info@kfzundlack.de
Hier könnte
Ihre Anzeige
stehen
Klaus Golderer
Blumen
Floristik
Hochzeitsfloristik
Trauerfloristik
77731 Willstätt
Moscheroschweg 5
 0 78 52 / 25 22
Fax 0 78 52 / 59 99
Fliesen-/PlattenMosaiklegermeister
Schulstraße 4
77731 Willstätt
Telefon 0 78 52/52 67 · Telefax 0 78 52/ 93 46 74
Mobil 01 60 /91 60 29 72
Ihre Ansprechpartner für Anzeigenaufträge:
Silke Wickert:
07 81 / 5 04 14 52
07 81 / 5 04 14 69
silke.wickert@reiff.de
Mit Leichtigkeit den
Frühling genießen
Gabriele aus Sasbach: "Ich habe über
24 kg in 21Wochen abgenommen!
Einfach in den Alltag umzusetzen!"*
Die Sanguinum-Kur lässt den
Winterspeck schwinden
Viele von uns kennen es: Das neue
Jahr hat längst begonnen und die
ersten warmen Sonnenstrahlen
vertreiben den Winter, aber die Figur passt nicht mehr so recht zu
den aufkeimenden Frühlingsgefühlen. Der Stoffwechsel arbeitet
auf Sparflamme und der Körper ist
noch auf Winterschlaf eingestellt.
vorher
nachher
Gesund abnehmen mit
der Sanguinum-Kur
Betreut dauerhaft Abnehmen
Die so genannte Sanguinum-Kur ist
ein ganzheitliches therapeutisch betreutes Programm, bei dem der
• keine Chemie
Stoffwechsel durch Homöopathie
• keine Hormone
• natürliche Stoffwechselanregung angeregt und der Blutzuckerspiegel
stabilisiert werden soll, damit wäh• medizinische Einzelbetreuung
rend der Kur kein Hunger auf• individuelle Ernährungspläne
kommt. Außerdem erhält jeder TeilVereinbaren Sie jetzt ein unver- nehmer während der Kur einen
bindliches Informationsgespräch individuellen Ernährungsplan, bei
dem Fette und Kohlenhydrate remit kostenloser Körperanalyse. duziert werden. Darüber hinaus
Praxis für Naturheilkunde
sollen Homöopathika und eine speAxel Knapp • Heilpraktiker
zielle Teemischung für die AusleiLauenbach 34 • 77883 Ottenhöfen tung von Giftstoffen sorgen. Dies
Tel.: 0 78 42 / 99 46 81 unterstützt die Gewichtsreduktion
und führt außerdem zu einem
www.stoffwechsel-aktivieren.de strahlenden Teint und viel positiver
*Erfahrungsbericht|Höhe und Dauer der Gewichtsreduktion kann von
PersonzuPersonunterschiedlichseinundkannnichtgarantiertwerden! Energie.
Große Fahrrad-Ausstellung
am 21./22. März 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr
In der Erwin-Maurer-Halle
Kehl-Zierolshofen
Fahrradverlosung
mit weiteren Sachpreisen
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
it
se m
ei
dbör die Poliz
a
r
r
h
h
Fa
c
r
u
d
rung
Codie
Ringmanufaktur von
JohannKaiser vor Ort
Verlosung eines Trauringgutscheins über 200 Euro
Bitte vereinbaren Sie
einen persönlichen
Beratungstermin.
schmuck@thuem.de
Tel. 0 78 51 / 22 25
Hauptstraße 70 77694 Kehl
Ihr Pflegedienst
in Willstätt
Willstätt
Hauptstraße 42
Tel. 0 78 52 /22 50
Ambulante Kranken- & AltenPflege
AKAP
partyservice
Ihr Pflegenotruf
24 Stunden
www.schwanenmetzgerei.de
Angebot
Gemischtes Gulasch
0 78 52 / 93 61 17
Karin Blome-Peppmüller & Team
Am Giesen 17
Wir pflegen gerne gut!
Rind und Schwein 1 kg € 7,99
07853 1030
auch mariniert
Abrechnung mit allen Kassen
100 g € 1,99
Kaminwurzen 100 g € 1,39
Telefon 0 78 07 / 3 06 50
oder 01 52 / 21 47 75 69
Kalbslyoner 100 g € 0,99
auch geschnitten zu Salat
GmbH
Wir räumen für Sie
Haus, Keller, Speicher.
Ihr Auto muss zur Werkstatt?
Sie haben keine Zeit? Kein Problem!
Wir holen Ihr Fahrzeug bei Ihnen ab
und bringen es nach getaner Arbeit
wieder zurück. Und diesen Hol­ und
Bring Service gibt's bei uns zum
Nulltarif.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Ihr Martin Erhardt
Grundpflege · Behandlungspflege
Zarte Rinderhüftsteaks
Haushaltsauflösung
Hol­ und Bringservice!
am Samstag, 28. März &
Sonntag, 29. März 2015
vom 23.03. – 28.03.15
Grießenstraße 8a I 77694 Kehl-Zierolshofen
Telefon
Trauringtage
Saftiger Nußschinken
100 g € 1,49
Frisches Lammfleisch
in großer Auswahl
Containerdienste und Entsorgungssysteme
Containerdienste GmbH
77871 Renchen Carl-Benz-Str. 24
Hier könnte Ihre Anzeige stehen.
Elektroinstallation
Telefonanlagen
Industrieanlagen
Beleuchtung
Kundendienst
Schaltschrankbau
SAT/Multimedia
EIB Zertifizierung
Datentechnik
Karsten Hartmann
Elektromeister
Vogesenstraße 9 · 77731 Willstätt
Telefon
0 78 52 / 93 94 28
Fax:
0 78 52 / 93 94 29
Handy:
01 72 / 7 24 98 98
info@elektroservice-hartmann.com
www.elektroservice-hartmann.com
Tel.:
(07843) 9 92 99 - 0
Fax:
(07843) 9 92 99 – 99
EMail: info@weber-container.de
Internet: www.weber-container.de
Balance
Gesundheit & Lebensqualität
nd
Messe u
e!
Vorträg
Bausanierung
Bautenschutz
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
Olaf Händeler
Burdastraße 25
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
www.getifix.de
28. + 29. März
MESSE OFFENBURG
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
Wir bilden aus.
»Reiseatlas Deutschland / Europa«
www.balance-offenburg.de
✂
✂
✂
Viele Neuheiten
und Innovationen
erwarten Sie:
✂
• V@#,H.CH@ QDH ,DH 7HD.E#DFCHD#
!@%H'H' V8$DCH 5+,HBBH
< 0!.E XDHBH 5+,HBBH 'H,!=DH'#(
✂
Reisen in Europa, Freizeitparks,
Erlebnisbäder und Tankstellen
an Autobahnen –
der Reiseatlas Deutschland /
Europa bietet umfangreiche
Informationen rund um den
Straßenverkehr in ganz
Deutschland sowie in Europa.
Frühjahrsausstellung
"%#'!#"'$&
• JH@+GD# Q)+'#H'@9E'!@F8
Neben den Straßenkarten
ergänzen Umgebungs – und
Citypläne der relevanten
Städte den Atlasteil.
Y'D@C D#; UHHB D#
• "'++=H' :D@,H'0@E9@FH' 1
G-' ,DH CBHD@H@ V@#,H.CH'
F'+TH' L!@,H'
Eckartsweierer Str. 10 · 77694 Kehl-Marlen
www.bittiger-gmbh.de
• ?H)9.C#'9FH'%>%#HA
R0.C#DAH 8 G!@C#D+@HBB !@,
C+AG+'#0/HB
*GG@!@F%=HD#H@
5+ 8 Q0
4MI44 8 32I44 NE'
5+ 8 U
U'
3SI3P 8 3MI44 NE'
3SI44 8 3MI44 NE'
2K64S63P
:0GGHH W :!.EH@ 8 $HD &/F0/H ,DH%H' &@=HDFH
H'E0B#H@ QDH F'0#D% HD@H O0%%H :0GGHH
!@, HD@ Q#-.C :!.EH@6 LD' G'H!H@ !@% 0!G QDH6
Immobilien
6,95 €
Erhältlich in allen Geschäftsstellen
der Mittelbadischen Presse.
Jürgen Vogt
Waldseestraße 35
77731 Willstätt-Hesselhurst
Tel.: 0 78 52-93 69 60
Fax: 0 78 52-93 69 61
Mobil: 01 71-4 74 42 37
E-Mail: info@vogt-transfer.de
Der Reiseatlas Deutschland /
Europa ist der perfekte
Ratgeber für jede Reise.
MEDIA
shop
• Flughafentransfer
• Personenbeförderung
• Krankentransporte u.
Fahrten zur Dialyse
(Alle Krankenkassen)
• Gruppenfahrten
• Kurierfahrten
Jede Woche aktuell
Informationen aus Vereinen, Kirchen, Handel und Gewerbe.
Freiraum für mehr
Lebensqualität
© entweder-ott.de
Das erfolgreiche Messe-Duo
Lassen Sie sich
von der neuen n!
iere
Schuhmode inspir
Unsere Barkeeper
verwöhnen Sie msit.
fruchtigen Cocktail
kostenlos
GARTEN
ZEIT
Die Messe für Garten, Kunst und Lifestyle
ffizienz
Special Energiee
BAUEN +
WOHNEN
Die Messe rund um Haus, Einrichtung und Energie
20.- 22. MÄRZ
www.MESSE-OFFENBURG.de
Trautmann GmbH
Orthopädieschuhtechnik - Schuhfachgeschäft
Hauptsitz: 77767 Appenweier-Urloffen Hauptstraße 76 • www.geh-zu-trautmann.de
Öffnungszeiten:
Freitags von 16.30 - 20.00 Uhr
Samstags von 8.00 - 14.00 Uhr
Über Ostern sind wir an
folgenden Tagen für Sie da:
Donnerstag 2. April
von 17.00 - 20.00 Uhr
Samstag 4. April
von 8.00 - 14.00 Uhr
Denken Sie bitte daran Ihren
Käse für Ostern bis Montag den
30. März vorzubestellen.
Ostern bei den „singenden Wirtsleut“
im Berchtesgadener Land
5 Tage 2. – 6.4.2015
Auf den Spuren von Martin Luther
Erfurt – Weimar – Eisenach
4 Tage 10. – 13.4.2015
Tulpenblüte in Holland 7. – 11.5.2015
Cinque Terre 22. – 25.5.2015
Amsterdam für junge Leute 4. – 7.6.2015
Bernina Express 21. – 25.6.2015
Rhein in Flammen 4. – 5.7.2015
Weitere Reisen in unserem Katalog.
Abholung auch bei Ihnen zu Hause!
Legelshurster Str. 31 • Legelshurst
07852/937227 • www.tt-likoere.de
Nasse Wände?
07 81 -63 90 916
www.edeka-oberle.de
Speisekarte
vom 23.03.2015 – 28.03.2015
info@augustin-reisen.de
Schimmelpilz?
Montag:
Currywurst + Pommes 3,99 €
Dienstag:
Geschnetzeltes Zürcher Art
mit Reis
3,99 €
Mittwoch:
ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.
Donnerstag: Spaghetti Bolognese
ISOTEC-Fachbetrieb
Abdichtungstechnik Joachim Hug
Freitag:
Alte Landstraße 40, 77749 Hohberg
t 07808 - 91463-0 oder 0781 - 1319527
www.isotec.de
Samstag:
Steak + Pommes
3,99 €
3,99 €
enheim
> Infos rund ums Eig
ung
g / Fördermittelberat
un
Immobilienfinanzier
d Renovierung
> Modernisierung un
n
Schnelle Kreditzusage
www.sparkasse-kehl.de
Immobilien- & Finanzierungstag
Samstag, 28. März 2015 von 10.00 - 16.00 Uhr
Kundenhalle, Hauptstraße 88
> Erst-Präsentation bilien aus der Region
mo
Neue, interessante Im
> Aktionsbonus
Ein echter Mehrwert
fer
für Immobilienverkäu
> Energieberatungumpen / Energetische Modernisierung
ep
Photovoltaik / Wärm
na
egio lkred
it
rR
:
d
ür
die Region.
für
Gut f
ie
Me
nschen.
ut
Un
se
siv
Exklu
h
ie nac
S
n
Frage
en
u
e
n
en
unser
nen
nditio
o
K
p
To
en
r
r
e
uh
für Ba
Tel. 07851/2435
77694 Kehl-Kork
post@rauscher-garten.de
G
• Gartenpflege
• Baumschnitt & Baumfällungen
• Bepflanzungen & Rasen
• Hecken- & Strauchschnitt
• Pflaster & Holz
• Treppen & Mauern
www.rauscher-garten.de
Grüngut Verwertung
Hörnel
Bürgerlehrsiedlung 2, 77731 Willstätt
Annahme von – Heckenschnitt – Gartenabfällen
Gewerblich und kostenlos für Privat
Öffnungszeiten: Fr.: 15 – 17 Uhr
Sa.: 10 – 12 Uhr, 16 – 17 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung: 01713631972
iger.de
gshaus-ge
ttun
www.besta
2
93 20 25 2
Tel. 0781 /
5
3 / 92 85 2
Tel. 0 78 0 CH HAUSBESUCHE
SCH AU
AUF WUN
Bestattun
gshaus
GEIGER
A.
Ü R S IE D
MMER F
IIM
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
105
Dateigröße
8 104 KB
Tags
1/--Seiten
melden