close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeinsam gegen Rassismus und für Toleranz

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 19. März 2015
AUSGABE 12
„Winnenden putzt“
Am Samstag wird Winnenden von 9 bis 12 Uhr frühlingsfrisch gemacht
Der Aktionstag „Winnenden putzt“ ist
im Frühling schon Tradition. Am
21. März rücken die Bürgerinnen und
Bürger in Winnenden dem gedankenlos
weggeworfenen Unrat wieder auf die
Pelle. Pünktlich um 9 Uhr soll es wieder
losgehen. Die Treffpunkte der Teilnehmer sind nachfolgend aufgeführt. Einen
21
Großteil der Helfer stellen wie immer die
Winnender Vereine und die Feuerwehrabteilungen. Die jüngsten Teilnehmer
aus den Winnender Kindergärten und
Schulen gehen bereits seit Mittwoch,
18.03.2015 bis Freitag, 20.03.2015, auf
Unratsuche.
Den Teilnehmern wird gutes Schuhwerk
5
und eine der Witterung angepasste Klei- Treff: Firma Kärcher
dung empfohlen. Jedem Teilnehmer (bereits am 27.02.2015)
werden Müllsäcke und Handschuhe gestellt. Selbstverständlich können auch ei- • Feldwege Winnenden - Höfen
gene Handschuhe mitgebracht werden. Naturschutzbund Winnenden
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Die Teilnehmer werden - vor allem im Winnenden
Bereich von Straßen - um erhöhte Vor- Griechischer Elternverein
sicht gebeten.
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
Alle Vereine/Organisationen, Kindergärten und Schulen wurden bereits über Schwäbischer Albverein e.V.,
die wesentlichen Punkte bei der Putzak- Ortsgruppe Winnenden
tion schriftlich informiert. Die Eintei- Treff: Feuerwehrgerätehaus
lung der Reinigungsgruppen wird von Winnenden
den Helfern anhand von Einsatzplänen
eigenständig vorgenommen. Sollte die Stadtkapelle Winnenden
Zeit nicht ausreichen, können einzelne Treff: Feuerwehrgerätehaus
Abschnitte nicht gereinigt werden. Län- Winnenden
ger als bis 12 Uhr kann nicht gearbeitet Freundeskreis Flüchtlinge
werden, da sonst die Einsammlung der Winnenden und Leutenbach
Müllsäcke durch den Bauhof nicht mehr Treff: Feuerwehrgerätehaus
funktioniert.
Winnenden
Die Stadt Winnenden bedankt sich bereits jetzt bei allen Teilnehmern der Putzaktion. Damit die ehrenamtlichen
„Schaffer“ genügend Kraft haben, werden sie von der Stadt Winnenden mit
Vesper und Getränken versorgt.
Einsatzplan - Treffpunkte 9 Uhr
Winnenden - Stadt, Straßen, Feldwege
und Bachputzete
Eldorado Phönix Dancers
Winnenden e.V.
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
Albertville-Realschule, Umwelt-AG
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
ADAC, Ortsclub Winnenden
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
• Rund um den Bike-Park
• Bildungszentren I + II
Radclub‘93 Winnenden
Ganztagesschule
Treff: Schule (bereits am 20.03.2015) Treff: Bike-Park
• Bereich Ortsverbindungsstraßen
Georg-Büchner-Gymnasium
Treff: Schule (bereits am 20.03.2015) Freiwillige Feuerwehr Winnenden,
Abteilung Stadt
Stöckachschule
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Treff: Schule (bereits am 20.03.2015) Winnenden
• Bachputzete - Teilabschnitte Zipfelbach/Buchenbach
Angelverein „Früh Auf“
Treff: Feuerwehrgerätehaus Winnenden
Mehr Informationen unter
www.winnenden.de
Firma Kärcher - Ausbildungswerkstatt
Feuerwehrmuseum Winnenden
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
Jugendfeuerwehr Winnenden
Treff: Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
Ihr Blickpunkt informiert Sie unter anderem über:
Seniorennachmittag
Rabattaktion im
Wunnebad
Anmeldungen für das
Kindergartenjahr
Am Samstag, 28. März, veranstaltet
die Stadt Winnenden für alle Seniorinnen und Senioren ihren traditionellen Seniorennachmittag. Alle Seniorinnen und Senioren sind zu dieser beliebten Veranstaltung schon heute
wieder herzlich eingeladen und willkommen. (Seite 3 und 13)
Am Samstag, 25. April 2015, beginnt
im Wunnebad die neue Sommersaison. Bereits jetzt können Sie im Vorverkauf eine Sommersaison- oder gar
eine Jahreskarte zu günstigeren Preisen erwerben. 5 % Rabatt erhalten
Sie, wenn Sie diese Aktion vom 23.
März bis 12. April 2015 nutzen. (S. 5)
Kinder, die im nächsten Kindergartenjahr eine kommunale oder kirchliche Kindertageseinrichtung besuchen
wollen, sollten bis Freitag, den 27.
März 2015 angemeldet werden. Ausführlich berichten wir auf Seite 10
über die verschiedenen Betreuungsangebote für Kinder.
Überblick
Amtliches................................... Seite 7
Fraktionen / Parteien ............... Seite 9
Feuerwehr ............................... Seite 10
Kindergärten / Schulen.......... Seite 10
Jugendinfos .............................. Seite12
Seniorennachrichten ............... Seite13
Rat und Hilfe / Notdienste ..... Seite 14
Kirchen.................................... Seite 15
Vereine .................................... Seite 18
Kultur ...................................... Seite 28
Donnerstag, 19. März 2015
2
• Wohngebiet Hungerberg
Grundschule Hungerberg
Treff: Grundschule Hungerberg
(bereits am 20.03.2015)
Kindergarten Hungerberg
Treff: Kindergarten
(bereits am 20.03.2015)
Treff: Kindergarten
(bereits am 20.03.2015)
Marie-Huzel-Kindergarten
Treff: Kindergarten
(bereits am 20.03.2015)
Stadtteile
• Vom Gewerbegebiet Langes Gewand • Hanweiler
bis Umgebung Bahnhof
Freiwillige Feuerwehr Winnenden,
Ahmadiyya Muslim Jamaat e,V.
Abteilung Hanweiler
Treff: Feuerwehrgerätehaus Winnen- Treff: Feuerwehrgerätehaus Hanweiler
den
VfB Fanclub „Zipfelbach Krokodile“
• Bahnhofsvorstadt in Richtung
Treff: Feuerwehrgerätehaus Hanweiler
Zipfelbachtal
Männergesangsverein
Kastenschule
„Eintracht“ Hanweiler
Treff: Grundschule (bereits am
Treff: Feuerwehrgerätehaus Hanweiler
20.03.2015)
• Zipfelbach und Wohngebiet Lange • Schelmenholz
Weiden
Grundschule Schelmenholz
Team Arkadien“
Treff: Grundschule (bereits am
Treff: Feuerwehrgerätehaus
19.03.2015)
Winnenden
Christophorus-Kindergarten
• Rund um die Kindergärten
Treff: Kindergarten (bereits am
Albert-Schweitzer-Kindergarten
20.03.2015)
Treff: Kindergarten
(bereits am 18.03.2015)
Kinderhaus Schafweide
Treff: Kindergarten
Evangelischer Jugendhaus
Kindergarten
(bereits am 20.03.2015)
Paulinenpflege Winnenden Berufsbildungswerk
Treff: Berufsbildungswerk
(bereits am 18.03.2015)
• Bürg
Freiwillige Feuerwehr
Abt. Buchenbach
Treff: Feuerwache Nord
Grundschule Hertmannsweiler
Treff: Grundschule (bereits
20.03.2015)
• Birkmannsweiler
Freiwillige Feuerwehr
Winnenden, Abt. Buchenbach
Treff: Feuerwache Nord
Evangelischer Kindergarten Bürg
Treff: Kindergarten (bereits am
18.03.2015)
Winnender Kinderstube
Treff: Waldspielplatz (bereits
18.03.2015)
• Hertmannsweiler
Freiwillige Feuerwehr
Abt. Buchenbach
Treff: Feuerwache Nord
am
Winnenden,
VfR Birkmannsweiler
Treff: Vereinsheim
Badverein Bürg
Treff: Feuerwache Nord
• Höfen
Grundschule Höfen
Treff: Grundschule
20.03.2015)
Nummer 12
(bereits
am
am
Appell an die Autofahrer
Die Aktion „Winnenden putzt“ wird
auch entlang viel befahrener Straßen
durchgeführt. Die Autofahrer werden
deshalb um verstärkte Rücksicht auf
die ehrenamtlichen Helfer gebeten.
Fahren Sie bitte vorsichtig und rücksichtsvoll.
Vielen Dank!
Winnenden,
SV Hertmannsweiler - Jugendfußball
Treff: Sportplatz Hertmannsweiler
Stadtverwaltung Winnenden
Umweltschutzbeauftragter
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
3
Winnenden gedenkt der Opfer des Amoklaufs
Mehrere Hundert Menschen kamen am 11. März im Stadtgarten zusammen, um den Opfern des Amoklaufs Erstmals wurde die Gedenkveranstaltung im Stadtgarten
zu gedenken.
durch ein Musikstück abgeschlossen.
Zum sechsten Mal jährte sich der Amoklauf von Winnenden und Wendlingen am
11. März 2015. Im Stadtgarten an der
2014 errichteten Gedenkstätte gedachte
Winnenden den Opfern vom 11. März
2009. Mehrere hundert Menschen, darunter ehemalige und heutige Schülerinnen
und Schüler, Angehörige und Freunde sowie viele Helfer von damals kamen zusammen, um an die 15 Ermordeten zu erinnern.
Um 9.33 Uhr begannen die Kirchenglocken in der ganzen Stadt zu läuten. Alle
Anwesenden lauschten schweigend, bis
das Glockengeläut endete. Dann ergriff
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth
das Wort.
„An diesem Tag rücken wir in Winnenden
besonders eng zusammen. Wir sollten uns
dabei aber auch bewusst machen, dass
auch an vielen anderen Orten der Welt
solch schreckliche Vorkommnisse wie
Amokläufe, Terrorakte oder Kriegshandlungen geschehen und wir daher mit vielen Menschen in der Welt und ihrem
Schmerz über schreckliche Geschehnisse
vereint sind“, sagte Oberbürgermeister
Hartmut Holzwarth. „Wir fühlen heute,
an unserem Gedenktag, daher mit allen
Menschen in jedem Land, in der ganzen
Welt, die von einem Amoklauf, von Terror und von Gewalt getroffen oder betroffen worden sind. Und wir sind deswegen
auch nicht allein in Winnenden und
Wendlingen mit dem Erinnern“, so OB
Holzwarth weiter.
Stella Holzäpfel und Leonie König, beide
Mitglieder des Jugendgemeinderats, verlasen anschließend die Namen der Opfer.
Abwechselnd nannten sie die Namen der
Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und des Mitarbeiters der Klinik im
Schloss, des Mitarbeiters eines Wendlinger Autohauses und seines Kunden, die
am 11. März 2009 umkamen. Dann
sprach Pfarrer Gerald Warmuth mit den
Anwesenden das Vaterunser. Zum Abschluss spielte Hervé Pungier auf dem
Cello das Stück „Meditation“ von Frank
Bridge.
Im Anschluss an das Gedenken fand um
10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in
der Stadtkirche statt. Auch die ökumenischen Gottesdienste am Abend in Weiler
zum Stein und in der St. Karl Borromäus
Kirche in Winnenden fanden großen ZuFür jedes der Opfer hatte die Stadt eine spruch. An der Lichterkette des Jugendweiße Rose in einem Gesteck auf dem gemeinderats nahmen rund tausend Men„gebrochenen Ring“, der Gedenkstätte im schen teil. (jm)
Tag des Baumes – Feldahorn zwischen Alfred-Kärcher-Halle
und Wunnebad-Wiesenparkplatz gepflanzt
Anlässlich des „Tags des Baums“ wurde
am vergangenen Samstag neben der Alfred-Kärcher-Halle ein Feldahorn gepflanzt. Traditionell wird der „Tag des
Baumes“, der eigentlich jedes Jahr am
25. April bundesweit begangen wird, in
Winnenden auf einen Samstag gelegt,
damit interessierte Bürgerinnen und Bür-
Stadtgarten, aufgestellt. Die Stiftung gegen Gewalt an Schulen plazierte einen
Kranz daneben. Neben Mitgliedern der
Stiftung und Vertretern der Stadt nahmen
auch Sozialministerin Katrin Altpeter und
Regierungspräsident Johannes Schmalzl
an dem Gedenken teil.
ger die Möglichkeit haben, an der Baumpflanzung teilzunehmen. Bürgermeister
Norbert Sailer freute sich, dass in diesem
Jahr die Gemeinderatsfraktion der CDU
einen Baum gespendet hat. In Winnenden ist es seit Jahren Brauch, dass die
Gemeinderatsfraktion abwechselnd einen Baum pflanzt, in Absprache mit
Stadtgärtner Armin Schröder. In diesem
Jahr war die CDU-Fraktion an der Reihe
und übernahmen die Baumspende gern.
Das „Kuratorium Baum des Jahres“ hat
für das Jahr 2015 den Feldahorn zum
Baum des Jahres ausgerufen. Dementsprechend wurde ein solcher am Winnender „Tag des Baumes“ gepflanzt. Der
Feldahorn wächst meistens als sommergrüner Strauch und blüht von Mai bis
Juni. Er wird oft in Parks und Gärten als
frei stehender Zierbaum oder als Hecke
gepflanzt und wird gern im Stadtbereich
zur Begrünung verwendet. Bürgermeister Norbert Sailer lobte den in Winnenden gewählten Standort und ist sich sicher, dass der Baum in Winnenden gut
Bei der Baumpflanzung am 14. März halfen mit Josepha Sailer, Bettina Jenner-Wa- gedeihen wird: „Hier ist er auch gut
nek, Thomas Traub, Bürgermeister Norbert Sailer, Reinhold Layer, Dr. Jürgen Hä- sichtbar - und hat viel Platz, sich zu entfalten.“ (jm)
gele, Martin Oßwald-Parlow und Alois Hammel.
Einladung zum
Freitagsgebet
am 20. März
Der Verein DITIB Kocatepe Moschee e.V. und die Stadt Winnenden laden zu einem gemeinsamen
Besuch des Freitagsgebets am 20.
März 2015 um 12.30 Uhr in die
Moschee Winnenden, Ziegeleistraße 23, ein. Anlass ist der UNTag gegen Rassismus am 21.
März 2015. Mit dem gemeinsamen Gebet soll ein Zeichen gegen
Rassismus, Hass und Gewalt gesetzt werden.
Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Es
wird eine kurze Einleitung in das
Gebet geben.
Donnerstag, 19. März 2015
4
Nummer 12
Gemeinderatsexkursion nach Stuttgart
treter im politischen Raum“. Steffen Jäger stellte dann die Arbeit des Gemeindetags noch einmal im Detail vor. Von
den 1.101 baden-württembergischen
Städten und Gemeinden sind gegenwärtig 1.057 Städte und Gemeinden Mitglieder des Gemeindetags. Die Stadt Winnenden ist auf den Beschluss des Verwaltungsausschusses 2013 beigetreten.
Landtagspräsident Wilfried Klenk, Sozialministerin Katrin Altpeter und Landtagsabgeordnete Petra Häffner freuten sich über
den Besuch aus Winnenden und nahmen sich die Zeit für eine persönliche Begrüßung.
Am 4. März besuchten 11 Mitglieder des
Gemeinderats zusammen mit Vertretern
der Stadtverwaltung die Landeshaupt
Stuttgart. Der Winnender Landtagsabgeordnete und Gemeinderat Willi Halder
hatte zu einem Besuch des Landtags eingeladen. Leider konnte er die Exkursionsteilnehmer nicht persönlich begrüßen, da er erkrankt war. Dennoch erlebte
die Winnender Delegation einen abwechslungsreichen und sehr informativen Tag.
Nach einer Begrüßung durch die Mitarbeiterinnen von Willi Halder im Kunstgebäude am Schlossplatz in Stuttgart, wo
der Landtag während der Renovierungsarbeiten am Landtagsgebäude bis Frühling 2016 tagt, wurde eine laufende Plenarsitzung besucht. Die Gäste aus Winnenden erschienen gerade rechtzeitig,
um den Beginn der „Aktuellen Debatte“
zum Thema Jagdpolitik verfolgen zu
können. Im Anschluss fand eine Einführung in die Arbeit des Landtags durch
den Besucherdienst des Landtags statt.
Spontan nahm sich Sozialministerin Katrin Altpeter, Waiblingen, Zeit, die Besucher zu begrüßen und auch Landtagspräsident Wilfried Klenk aus Oppenweiler
und die Schorndorfer Landtagsabgeord-
nete Petra Häffner hießen die Winnender
persönlich willkommen.
Das im Oktober 2014 eröffnete „Welcome Center Stuttgart“ hat die Gruppe anschließend besucht. Die Leiterin von
Welcome Service Region Stuttgart, Dr.
Verena Andrei, stellt die neue, zentrale
Anlauf- und Erstberatungsstelle vor. Das
„Welcome Center“ richtet sich an alle
Neubürger aus dem In- und Ausland, die
in der Landeshauptstadt oder der Region
Stuttgart leben und arbeiten möchten und
dabei Unterstützung bei der Orientierung
benötigen. Es handelt sich dabei um eine
gemeinsame Einrichtung der Stadt und
der Region Stuttgart und gehört zum
Welcome Service Region Stuttgart. Dieses bietet auch einen Unternehmensservice für Betriebe, die Fachkräfte aus dem
Ausland einstellen oder sie erfolgreich in
ihre Belegschaft integrieren möchten.
Mehr Informationen hierzu finden Sie im
Internet unter: www.welcome.stuttgart.de und www.welcome.region-stuttgart.de
Sehr herzlich willkommen geheißen
wurde die Winnender Delegation auch in
der Geschäftsstelle des Gemeindetags
Baden-Württemberg von Präsident Ro-
ger Kehle und dem Beigeordneten Steffen Jäger. Roger Kehle unterstrich in seiner Begrüßung die Bedeutung des größten kommunalen Landesverbands in Baden-Württemberg als „Dienstleister für
die Gemeinden“ und als „Interessenver-
Als letzter Punkt in Stuttgart stand der
Besuch des Stadtarchivs Stuttgart auf
dem Programm. Dieses war 2011 in ein
für 20 Millionen Euro modernisiertes
und umgebautes Kontor- und Lagergebäude im Neckarpark in Bad Cannstatt
gezogen, das selbst in Teilen unter Denkmalschutz steht. Neben ausreichend
Platz für die Archivalien verfügt das
großzügige Gebäude über einen Lesesaal, eine Freihandbibliothek und einen
Vortragssaal mit bis zu 200 Plätzen für
öffentliche Kolloquien und Vortragsveranstaltungen. Außerdem steht für die
Bildungsarbeit mit Schulen im Bereich
des Lesesaals ein eigenes Klassenzimmer zur Verfügung. Dr. Roland Müller,
der Leiter des Stadtarchivs Stuttgart, informierte die Gemeinderäte und die Vertreter der Stadtverwaltung über den Umbau und die Möglichkeiten des „neuen“
Stadtarchivs. (jm)
Dr. Verena Andrei (g.r.) stellte der Delegation aus Winnenden das Welcome Center
am Charlottenplatz vor.
Dr. Roland Müller (2. von rechts), der Leiter des Stadtarchivs Stuttgart, führte Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth, Gemeindetagspräsident Roger Kehle, Bürdurch sein Haus. Im Lesesaal erläuterte er dessen Funktion als Schnittstelle zwi- germeister Norbert Sailer und Beigeordneter Steffen Jäger in der Geschäftsstelle
schen dem Archiv und der Öffentlichkeit.
des Gemeindetags.
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
5
Ausschreibung
11. Winnender LBS Cup Triathlon Schüler
Eine Veranstaltung der Winnender Schu- Landesfinale JUGEND TRAINIERT
len, der Stadt Winnenden und des Baden- FÜR OLYMPIA, das am Mittwoch, 22.
Württembergischen Triathlonverbandes Juli, in Mengen stattfindet.
unter dem Motto „Sport macht Freunde“
Wettkampfinformationen
Termin: Freitag, 26. Juni 2015
Ort: Wunnebad Winnenden
1. Startgruppeneinteilung:
Startzeit: ab 8.30 Uhr (1. Startgruppe)
Nach Wettkämpfen getrennt, max. 42
Meldeschluss: Freitag, 22. Mai
Schüler pro Startgruppe (Becken mit 6
Bei zu großer Teilnehmerzahl behält Bahnen, d.h. max. 7 Schüler pro Bahn).
sich das Organisationsteam vor, aus or- Die genaue Einteilung wird nach Eingang
ganisatorischen und Sicherheitsgrün- aller Meldungen vorgenommen und vor
den eine Teilnehmerbegrenzung vorzu- dem Wettkampf schriftlich mitgeteilt sonehmen. Es gilt dann die Reihenfolge wie am Wettkampftag per Aushang und
des Eingangs der Meldungen.
Durchsagen bekannt gegeben.
Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag!
Liebe Seniorinnen und Senioren,
sehr gerne lade ich Sie zum
Seniorennachmittag
am Samstag, 28. März 2015
in die Hermann-Schwab-Halle ein.
Ich freue mich bereits heute über Ihren Besuch.
Triathlonwettkampf mit Schwimmen,
Radfahren und Laufen. Die drei Disziplinen sind von jeder Schülerin/jedem Schüler ohne Unterbrechung hintereinander zu
absolvieren.
Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Holzwarth
Oberbürgermeister der Stadt Winnenden
Altersklasseneinteilung/
Streckenlängen/Wertungen
Das Unterhaltungsprogramm bietet Ihnen
Altersklasseneinteilung:
Klassenstufen 3+4, WK V
Jg. 04 und jünger
Klassenstufen 5+6, WK IV
Jg. 02 und jünger
Klassenstufen 7+8, WK III
IJg. 00 und jünger
Klassenstufen 9+10, WK II
Jg. 98 und jünger
Klassenstufen 11+12, WK I
Jg. 96 und jünger
Grußworte
Mundharmonikatöne
Musikalische Reise durch 50 Jahre Vereinsgeschichte
Tanzshow mit Hits von „Queen“
Weltmeisterliches
Musikalische Umrahmung
„Zieha-Saxer“
(Saalöffnung: 13.30 Uhr; Programm: 14.30 bis 17.30 Uhr)
Rabattaktion vom 23. März bis 12. April 2015
für Saison- und Jahreskarten im Wunnebad
Am Samstag, 25. April 2015, beginnt im Wunnebad Winnenden die neue Sommersaison. Es empfiehlt sich, bereits jetzt im Vorverkauf eine Sommersaison- oder gar eine Jahreskarte zu günstigeren Preisen zu kaufen. Bedingung ist nur, dass diese Jahreskarte bis spätestens 31. Juli 2015 erstmals
genutzt wird. Allen Ganzjahresbesuchern steht
auch in der nächsten Wintersaison (ab 28.09.2015)
wieder das Schwimmerbecken zur Verfügung.
Bei diesen Karten für das Wunnebad gibt es den Rabatt von 5 Prozent:
Sommersaison 2015
Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahren
mit Familienpass
Ermäßigt
mit Familienpass
Familienkarte
mit Familienpass
Regulärer Preis
70,-- €
57,-- €
41,-- €
31,-- €
150,-- €
118,-- €
Jahreskarten 2015/2016
Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahren
mit Familienpass
Ermäßigt
mit Familienpass
Familienkarte
mit Familienpass
130,-- €
106,-- €
76,-- €
56,-- €
260,-- €
205,-- €
2. Radfahren
Beim Radfahren besteht Helmpflicht. Die
Räder haben in einem technisch einwandfreien Zustand zu sein. Das Radfahren
findet auf für den Autoverkehr gesperrten
Strecken statt, die StVO ist einzuhalten.
Rennräder sind nicht gestattet.
3. Bekleidung
Oberkörperbekleidung ist beim Radfahren und Laufen ebenso Pflicht wie das
Tragen von Schuhen.
4. Verpflegung
Wettkampfgetränke im Ziel werden gestellt. Ein Verpflegungsstand mit Obst
etc. wird eingerichtet.
5. Der Wettkampf findet bei jedem
Wetter statt
Streckenlängen (Zirka-Angaben):
6. Da es sich um eine schulische VeranWK V, 50m S / 1000m Rad / 400m Lauf
staltung handelt, besteht für SchülerWK IV, 100m S / 2000m Rad / 700m
Innen und LehrerInnen VersicheLauf
rungsschutz. Fahrtkosten können
WK III, 150m S / 3000m Rad / 700m Lauf
nicht erstattet werden.
WK II, 200m S / 4000m Rad / 1000m
Lauf
WK I, 200m S / 4000m Rad / 1000m Lauf 7. Meldeadresse:
Rathaus Winnenden, Amt für Schulen,
Kultur und Sport, Postfach 280, 71364
Wertungen und Preise
Winnenden
• Klassenwertung
Modus: Punkte für die Platzierungen im E-Mail: Marga.Jordan@winnenden.de
Einzel werden pro Klasse addiert, die oder Kurt.Hoepfer@winnenden.de
Klasse mit der höchsten Punktzahl geDie Meldung hat ausschließlich elekwinnt jeweils einen Pokal.
Punkteschema: 1. Platz 20 Punkte - 2. tronisch per Excel-Datei zur erfolgen,
Platz 19 - 3. 18...20. 1 - 21. 1 - 22. 1 .... die über das Sportamt an die Schulen
D.h. jede(r) Schüler(in) bringt mindes- verschickt wird.
tens 1 Punkt für die Gesamtwertung, unFür Rückfragen wenden Sie sich bitte
abhängig von seiner Platzierung.
• Einzelwertung pro Altersklasse, ge- an die Meldeadresse oder an:
• Peter Mayerlen, Baden-Württ. Triathtrennt männlich/weiblich
Die Sieger erhalten einen Pokal, 2. und lonverband, Tel.: 0711/28077-352,
Mail peter.mayerlen@bwtv.de
3. je eine Medaille
Sonderpreis
66,50 €
54,15 €
38,95 €
Jeder Schüler, der den Wettkampf been- Allgemeiner Hinweis
29,45 €
det, bekommt eine Urkunde und ein Fi- zur Vorbereitung:
142,50 €
• Das Wunnebad gewährt ab Montag,
nisher-T-Shirt.
112,10 €
27. April, kostenlose Trainingsmöglichkeiten für teilnehmende Schulklassen,
NEU:
Die Schulen der besten drei Klassen im bitte an der Kasse unter dem Stichwort
123,50 €
Wettkampf III qualifizieren sich für das „Schultriathlon“ melden.
100,70 €
72,20 €
53,20 €
247,00 €
194,75 €
Mit einer Saison- oder Jahreskarte gibt es vom ersten Gültigkeitstag an kein Anstehen an der Kasse und auch der Südeingang kann in der Sommersaison 2015 genutzt
werden, selbst wenn diese Kasse nicht besetzt ist. Und noch ein Argument spricht
für eine Dauerkarte: Nur mit ihr können Sie die Frühbadezeiten in der Sommersaison nutzen. Jeweils von 6 Uhr ist dienstags, mittwochs und freitags das Schwimmerbecken auch 2015 offen. Und selbstverständlich gelten die Sommersaison- und Jahreskarten auch im städtischen Mineralfreibad Höfen.
Müllvermeidung durch Weiterverwendung
31. Winnender Warentauschtag, 11. April 2015
Hermann-Schwab-Halle Winnenden
Rückfragen bei Jürgen Kromerm, Beauftragter für Umweltschutz,
unter Tel. 07195-13204 möglich.
Donnerstag, 19. März 2015
6
Nummer 12
Ärger mit dem Hundekot
Bei der Stadtverwaltung gehen immer
wieder Beschwerden über Verunreinigungen von öffentlichen und privaten Flächen durch Hundekot ein. Dass Hunde
einmal müssen, versteht sicherlich jeder.
Dennoch können die „braunen Häufchen“
zum großen Ärgernis werden, wenn sie
der Hundebesitzer nicht sofort entfernt.
Termine für den Kartenvorverkauf stehen fest:
Denn wer hat gerne Hundekot auf GehweDie Stadtwerke Winnenden GmbH und der Förderverein für das Mineralfreibad in gen, Plätzen, im eigenen Garten, auf landHöfen freuen sich auf die kommende Freibadsaison. Der Saisonstart soll am Sams- wirtschaftlich genutzten Flächen oder gar
an den Schuhsohlen?
tag, den 9. Mai 2015, sein.
Oft nur aus Bequemlichkeit der HundeTraditionell übernimmt der Förderverein auch in diesem Jahr einen Vorverkauf von halter ist es den Hunden möglich, jeden xbeliebigen Ort mit Häufchen und auch
Saisonkarten und bietet dafür zwei Termine an.
größeren Haufen zu dekorieren. Diese
Verunreinigungen durch Hunde stellen
Samstag, 28. März, zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr
nicht nur eine große Belästigung für die
oder am
Fußgänger und ein Ärgernis für die
Samstag, 25. April, zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr
Grundstücksbesitzer dar. Heu von durch
Hundekot verunreinigten Wiesen kann oft
nicht mehr als Futter verwendet werden,
Die Karten kosten im Vorverkauf für
5% Rabatt auf Sommersaisonkarten
im Mineralfreibad Höfen
Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahren
Mit Familienpass
statt 45,00 €
statt 36,00 €
42,70 €
34,20 €
Kinder von 4 - 16 Jahren - ermäßigt
Mit Familienpass
statt 19,50 €
statt 15,50 €
18,50 €
14,70 €
Familienkarte
Mit Familienpass
statt 90,00 €
statt 72,00 €
85,50 €
68,40 €
Müllgebühren zur Zahlung fällig
Der Geschäftsbereich Abfallwirtschaft des Landratsamtes bittet um Überweisung
Die mit den Jahresgebührenbescheiden
2015 festgesetzten Müllgebühren sind
zur Zahlung fällig. Das Landratsamt erWer bereits 17 Jahre aber noch keine 25 Jahre alt und Vollzeitschüler, Student, innert deshalb noch einmal an die ZahWehr- oder Ersatzdienstleistender ist oder ein freiwilliges soziales Jahr leistet, kann lung und bittet - sofern nicht bereits geebenfalls Karten zum ermäßigten Preis erhalten. Dazu muss jedoch ein gültiger Aus- schehen - um kurzfristige Überweisung.
weis vorgelegt werden.
Das Landratsamt weist ergänzend darauf
Die Saisonkarten gelten auch während der Sommersaison im Wunnebad ohne Aufzahlung (25.04. - 27.09.2015) sofern das Mineralfreibad Höfen witterungsbedingt
geschlossen hat.
Das Mineralfreibad Höfen ist stets von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Der Zugang ist jedoch von Montag bis Freitag vor 12.00 Uhr und nach 19.00 Uhr nur mit einer Saison- oder Mehrfachkarte möglich. Samstags, sonntags und an Feiertagen sowie an Schulferientagen ist die Kasse von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr besetzt. Anschließend können ebenfalls nur Saison- und Dauerkarteninhaber das Bad nutzen.
Geänderter Redaktionsschluss
hin, dass Abfallgebühren auch bei einem
eingelegten Widerspruch zum Fälligkeitstermin bezahlt werden müssen.
Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Abfallwirtschaft unter Telefon
07151/501-2780 gerne zur Verfügung.
Fahrrad2Go-Projekt gewinnt ÖPNVInnovationspreis
Hauptpreis des Landes Baden-Württemberg geht an den Rems-Murr-Kreis und an das
Busunternehmen Omnibus-Verkehr Ruoff (OVR)
Nutzen Sie den Vorverkauf zum vergünstigten Preis, sichern Sie sich das Badever- Professor Dr. Uwe Lahl, Ministerialdignügen im „Bädle“ schon heute und denken Sie evtl. auch an Ostergeschenk für Fa- rektor im Ministerium für Verkehr und
milienangehörige oder Freunde.
Infrastruktur, hat am 11. März, zum Abschluss des 7. ÖPNV-Innovationskongress in Freiburg, dem Rems-Murr-Kreis
und dem Busunternehmen OmnibusVerkehr Ruoff (OVR) für die Entwicklung und Umsetzung des Klimaschutzprojektes Fahrrad2Go den ÖPNV-Inno1. Fußgänger dürfen die Straße in ihrer vationspreis des Landes Baden-Würtganzen Breite benutzen. Kinderspiele temberg verliehen. Der Geschäftsführer
der OVR, Horst Windeisen, und der Versind überall erlaubt.
2. Der Fahrzeugverkehr muss Schrittge- kehrsdezernent des Rems-Murr-Kreises,
Dr. Peter Zaar, nahmen den Hauptpreis
schwindigkeit einhalten.
3. Die Fahrzeugführer dürfen die Fuß- für „die innovativste Idee für eine zugänger weder gefährden noch behin- kunftsweisende Mobilität im ÖPNV“
dern; wenn nötig müssen sie warten. entgegen. „Der Preis durch das Ver4. Die Fußgänger dürfen den Fahrver- kehrsministerium von Baden-Württemberg ist der Beweis dafür, dass wir den
kehr nicht unnötig behindern.
5. Das Parken ist außerhalb der dafür ge- richtigen Weg gehen. Dass der Preis das
Auch in Winnenden sind mehrere Strakennzeichneten Flächen unzulässig, Wort „Innovation“ enthält, verleiht ihm
ßen und öffentliche Flächen als verausgenommen zum Ein- oder Ausstei- einen besonders hohen Stellenwert“, so
Horst Windeisen. Auch Verkehrsdezerkehrsberuhigte Bereiche ausgewiesen.
gen und zum Be- und Entladen.
nent Dr. Peter Zaar zeigt sich erfreut:
Hier gelten folgende Verkehrsregeln:
Wir bitten um Beachtung!
„Der ÖPNV-Innovationpreises ist für die
OVR und den Rems-Murr-Kreis ein
wichtiges Feedback und „Gütesiegel“
und eine weitere Auszeichnung für die
ehrgeizigen Klimaschutzziele des RemsMurr-Kreises.“ Ein herzliches DankeWegen der Osterfeiertage muss der Re- nicht mehr berücksichtigt werden.
schön gelte dem Verband Region Stuttdaktionsschluss des Blickpunkt Wingart, der das Projekt im Rahmen des Pronenden für die Ausgabe der KW 15 Für Ihr Verständnis bedanken wir uns grammes „Nachhaltige Mobilität in der
(Donnerstag, 9. April 2015) auf Mitt- im Voraus.
Region Stuttgart“ großzügig finanziell
woch, 1. April 2015, 18.00 Uhr, vorunterstützt, genauso wie der Stadt Winverlegt werden.
Stadtverwaltung Winnenden
nenden und den Gemeinden Korb und
Später eingehende Texte können leider - Blickpunkt-Redaktion Schwaikheim mit deren Unterstützung
Was ist in einem verkehrsberuhigten Bereich
zu beachten?
da es von Rindern und Schafen verschmäht wird. Eine gesundheitliche Gefährdung für Kinder durch Hundekot z.B.
auf Spielplätzen kann ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.
Öffentliche Straßen, Wege, Spielplätze
und Grünanlagen aber auch Nachbars
Garten und landwirtschaftlich genutzte
Flächen können verständlicherweise keine Hundeklos sein. Falls jedoch trotzdem
einmal etwas „liegengeblieben“ ist, sollte
der Hundehalter dafür Sorge tragen, dass
diese Hinterlassenschaften auch wieder
entfernt werden. Die Stadt Winnenden
hat hierzu an vielen Stellen auf der Gemarkung Winnenden spezielle Tütenspender für Hundebeutel aufgestellt, welche regelmäßig bestückt werden.
Mit etwas mehr Rücksichtnahme auf seine Mitmenschen könnten somit Herrchen
und/ oder Frauchen unnötigen Ärger vermeiden.
die Pilotlinie vom Winnender S-Bahnhof
bis nach Buoch umgesetzt wurde.
Das Ziel des Projektes Fahrrad2Go ist
es, die umweltfreundlichen Verkehrsmittel Bus und Fahrrad mit einfachen
technischen Lösungen besser zu verknüpfen. Zu diesem Zweck hat der
Rems-Murr-Kreis und die Firma OVR
gemeinsam mit Studenten der Fachhochschule für Technik Esslingen (FHTE)
Halterungssysteme im und außen am
Bus entwickelt. Diese bieten im täglichen Linienbetrieb eine verlässliche,
schnelle und platzsparende Möglichkeit,
zehn Fahrräder mitzunehmen. „Highlight“ ist ein absenkbarer Fahrradheckträger, auf den durch eine verringerte Ladekantenhöhe und einem verkleinerten
Anstellwinkel die zu befördernden Fahrräder mit wesentlich geringerem Kraftaufwand in eine der insgesamt fünf vorhandenen Führungsschienen gestellt beziehungsweise geschoben werden können.
Der Rems-Murr-Kreis ist im VVS einer
der Pioniere in Sachen Fahrradmitnahme. Der Waldbus, der Limesbus und der
Räuberbus mit ihren Fahrradanhängern
sind bereits ein Erfolgsmodell im Freizeitbusverkehr, das mit dem landkreisübergreifenden Berg- und Tal-Bus letztes Jahr nochmals erweitert wurde. Derzeit prüft die Landkreisverwaltung - mit
weiteren Busunternehmen - die Ausweitung des Projekts Fahrrad2Go auf weitere Buslinien.
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
7
Die Stadt gratuliert
den Jubilaren:
19.03.2015
Ingeburg und Erwin Hörmann,
Schnarrenbergstr. 31, W-Birkmannsweiler................Diamantene Hochzeit
Gabriele und Uwe Vasel, Buchenhain
28, Winnenden ...... Goldene Hochzeit
Ruth Fritz, Oberdorfstraße 13, Winnenden-Breuningsweiler ....... 83 Jahre
Hans Blessing, Grüningerstraße 2,
Winnenden ............................ 80 Jahre
Irene Rehlinger, Blumenstraße 14,
Winnenden-Höfen................. 75 Jahre
20.03.2015
Paul Lindner, Schiefersee 6, Winnenden-Schelmenholz................. 91 Jahre
Helmut Trefz, Krebäckerstraße 11,
Wi.-Hertmannsweiler............ 80 Jahre
Rolf Eppinger, Forststraße 45, Winnenden-Schelmenholz ........... 75 Jahre
Hans Seeger, Körnle 22, WinnendenSchelmenholz ........................ 75 Jahre
21.03.2015
Frieda Wurst, Schiefersee 25, Winnenden-Schelmenholz................. 85 Jahre
22.03.2015
Adolf Aldinger, Seestraße 12, Winnenden ...................................87 Jahre
Norbert Kirchhof, Birkenrain 47, Winnenden-Schelmenholz ........... 85 Jahre
Heinz Schulz, Stöckachstraße 23,
Winnenden ............................ 82 Jahre
Gisela Titz, Schiefersee 27, Winnenden-Schelmenholz................. 81 Jahre
„Fit in den Frühling“,
mit Tiefwassergymnastik und
Aquajoggen!
Im beheizten 50 m Außenbecken Springerbecken
Freitag, 17. April 2015
bis 26. Juni 2015 (6 x)
(nicht am 24.4./1.5./29.5./
5.6./12.6.2015)
Bei flotter Wassergymnastik und
Aquajogging werden Muskelaufbau
und Herz-Kreislauf-System sinnvoll
aktiviert, Bauch, Rücken, Beine und
Gesäß werden gekräftigt, Problemzonen gestrafft. Der Spaßfaktor in der
Gruppe kommt nicht zu kurz. Es wird
nicht nur „geschafft“, sondern auch
gelacht.
Ich freue mich auf Sie Ihre Aquatrainerin Manuela Fried
Unterrichtstag: Freitag
Unterrichtszeiten: 9.30 - 10.15 Uhr und
10.15 - 11.00 Uhr
Unterrichtsanzahl: 6 x
Kursgebühr: 59,40 ¤ ohne Jahreskarte
38,40 ¤ mit Jahreskarte
Anmeldung ab sofort
Ingrid Schäfer, Schönblickstraße 11,
Winnenden-Breuningsweiler 75 Jahre
Irma Bohnet, Gäßle 7, WinnendenBreuningsweiler .................... 82 Jahre
Emma Zwicker, Schulstraße 14, Winnenden-Höfen........................ 81 Jahre
Manfred Leiminger, Silvanerstraße
23, Winnenden-Hanweiler .... 80 Jahre
24.03.2015
Marta Schlander, Lilienstraße 37,
Winnenden ............................ 91 Jahre
Albertviller Str. 56,
Winnenden
Tel: 07195-62094
Nachrichten aus dem
Standesamt:
Sigmund Kurz, Seehaldenweg 22,
Winnenden-Höfen................. 84 Jahre
Wir gratulieren zur Geburt
Theodor Kurz, Paulinenstraße 10,
Winnenden ............................ 83 Jahre
am 24.02.2015 in Winnenden
Doris Käfer, Flurstraße 4, WinnendenBreuningsweiler .................... 75 Jahre
25.03.2015
Hermann Lübbe, Ginsterweg 12, Winnenden-Höfen........................ 95 Jahre
Helmut Pflüger, Wallstraße 20, Winnenden ...................................86 Jahre
Klara Ernst, Gerberstraße 6, Winnenden.........................................86 Jahre
Helmut Faas
der am 2. März 2015 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.
Herr Helmut Faas war vom 1. September 1971 bis zu seinem Ruhestand
am 31. August 1987 als Leiter des Bauhofes bei der Stadt Winnenden
beschäftigt.
Wir werden Herrn Faas stets dankbar in guter Erinnerung behalten.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.
Hartmut Holzwarth
Oberbürgermeister
Markus Menrath
Personalratsvorsitzender
Amtliche Bekanntmachung
Unterrichtsdauer: 45 Minuten
Erwin Straky, Silcherstraße 61, Winnenden-Birkmannsweiler ...... 75 Jahre
23.03.2015
Karl Staufer, Schnarrenbergstraße 29,
Wi-Birkmannsweiler............. 84 Jahre
Wir trauern um unseren ehemaligen Mitarbeiter und Kollegen
Johanna Elisabeth Bestle, Tochter von
Eva-Maria Bestle geb. Scharte und
Markus Stefan Bestle, Korber Str. 15/1
Wir kondolieren den
Angehörigen von
Horst Wiedmann, Sommerhaldenstr.
34/1, verstorben am 03.03.2015
Margot Römpp, Ostlandstraße 9, Winnenden ...................................85 Jahre
Lothar Otto Maier, Friedhofstr. 7, verstorben am 09.03.2015
Friedrich Pfeiffer, Baacher Hauptstraße 71, Winnenden-Baach ...... 84 Jahre
Maria Krauter geb. Unkel, Sommerhaldenstr. 20, verstorben am 10.03.2015
Aus dem Technischen Ausschuss
In seiner Sitzung am 10.03.2015 hat der teilt.
Technische Ausschuss folgende Beschlüsse gefasst:
5. Kommunales Radverkehrskonzept,
Auftragsvergabe an das Büro Kara1. Errichtung einer Gaststätte und eijan, Stuttgart
ner Stellplatzanlage, Winnenden, Al- Die Auftragsvergabe für das Radverbertviller Straße 49, Flst.-Nr. 5341 kehrskonzept Winnenden erfolgte durch
Mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, hat der einstimmigen Beschluss des Technischen
Technische Ausschuss der Errichtung ei- Ausschusses, an das Büro Karajan Ingener Gaststätte und einer Stellplatzanlage nieure in Stuttgart, zum Preis von 42.735
in Winnenden, Albertviller Straße 49, Euro netto. Die Auftragssumme wird zu
Flst.-Nr. 5341, zugestimmt. Das Einver- 50 Prozent durch das Bundesministerium
nehmen der Stadt Winnenden wurde er- für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reakteilt.
torsicherheit (BMUB) gefördert.
2. Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garagen, Winnenden, Mörikeweg, Flst.-Nr. 5179/9
Einstimmig hat der Technische Ausschuss den Beschluss zum Neubau eines
Einfamilienwohnhauses mit Garagen in
Winnenden, Mörikeweg, Flst.-Nr. 5179/
9, gefasst. Das Einvernehmen der Stadt
Winnenden wurde erteilt.
6. Neubau Radweg Albertviller Straße
- Genehmigung der Ausführungsvariante
Kenntnis genommen hat der Technische
Ausschuss von den Varianten über den
Neubau eines Radweges in der Albertviller Straße, die der Leiter des Bauamts,
Klaus Hägele, vorgestellt hat. Mit 6 zu 5
Stimmen, hat sich der Technische Ausschuss für die Realisierung der vorgestellten Variante 2 ausgesprochen. Diese sieht
eine getrennte Führung von Fußgängern
und Radfahrern vor, d.h. der Radverkehr
soll künftig auf der Fahrbahn durch einen
Radfahrstreifen, geführt werden.
3. Abbruch des Anbaus und Neubau eines Wohnhauses in WinnendenBaach, Im Aupperle 10, Flst.-Nr.
545/2
Ebenfalls einstimmig, hat der Technische
Ausschuss dem Abbruch des Anbaus und
Neubau eines Wohnhauses in Winnen- 7. Neuordnung und Instandsetzung
den-Baach, Im Aupperle 10, Flst.-Nr.
Wärmeverteilungsnetz Bildungszen545/2, zugestimmt. Das Einvernehmen
trum II
der Stadt Winnenden wurde erteilt.
- Vergabe von Bauleistungen
- Kostenfortschreibung
4. Einfamilienhaus mit Doppelgarage, Einstimmig hat der Technische AusWinnenden-Schelmenholz,
Klein- schuss den Beschluss zur Vergabe der
Heizungs- und Sanitärinstallationsarbeiheppacher Weg 4, Flst.-Nr. 7255
Einstimmig hat der Technische Aus- ten an Firma Sülzle Kopf Gebäudetechnik
schuss dem Neubau eines Einfamilien- GmbH in 72172 Sulz a.N., zum Angehauses mit Doppelgarage in Winnenden- botspreis von 217.871,64 Euro, gefasst
Schelmenholz, Kleinheppacher Weg 4, und die Kostenfortschreibung mit vorausFlst.-Nr. 7255, zugestimmt. Das Einver- sichtlichen Gesamtbaukosten in Höhe
nehmen der Stadt Winnenden wurde er- von 361.000 Euro genehmigt.
Donnerstag, 19. März 2015
8
Nummer 12
2629/1
rS
ße
2622
3
/1
12
26
28
4
/1
26
28
2623
/12
26
28
2627
tra
2625
che
2628/1
2628/2
2629
2630
2631
2632
rba
2624
Ma
2626
2633
2634
2636
2637
2635
Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplans „Untere Schray“ in Winnenden und einer Satzung
über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 der Landesbauordnung (LBO) zu diesem Bebauungsplan
sowie Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit – Planbereich: 19.00
43
28
2729
2728
2725
2727
/1
/1
ba
ar
M
Große Kreisstadt Winnenden
Rems-Murr-Kreis
Gemarkung Winnenden
ch
2731
2724
2723
2722
2719
33
/2
96
2718
2717
2716
2726
27
27
2715
2714
2713
26
41
8
2712
2730
39
2710
WSG
Zone III
/1
2711
28
26
WSG
Zone II
er
St
e
ß
ra
Abgrenzungsplan zum
Bebauungsplan "Untere Schray"
29
2224
20
2218/2
Sch
wai
25/1
in Winnenden
Planbereich: 19.00
2735
2732
27
2736/2
khe
ime
27
r St
Legende:
Grenze des räumlichen Geltungsbereichs des
Bebauungsplans (§ 9 Abs. 7 BauGB)
raß
e
ca. 18.865 m² Geltungsbereich
23
2218/3
19/2
2213
1/1
19/5
Maßstab im Original 1:500
27
19/4
13
2191/2
50 m
15
19/1
25 m
43
219
20 m
27
5m
2218/4
2737
2191/3
2215/1
23/1
2218/1
17
15 m
2210
10 m
25
Abgrenzung Wasserschutzgebiet
Zone II zu Zone III
Tiefbrunnen Schwaikheimer Straße
2736/1
19
23/2
2740
10
17
44
2215
Norden
Gefertigt:
Winnenden, den 11.02.2015
Stadtentwicklungsamt
1.) Aufstellungsbeschluss
gemeinen Ziele und Zwecke der Plaam 26.03.2015, um 18.00 Uhr,
im Süden
im Sitzungssaal des Rathauses
durch eine Teilfläche der SchwaikDer Gemeinderat der Stadt Winnennung und
heimer Straße bis zur Kreuzung mit
den hat am 03.03.2015 die AufstelWinnenden,
der Marbacher Straße;
lung des Bebauungsplans „Untere
einer allgemeinen Gelegenheit zur
Torstraße 10,
Schray“ in Winnenden und einer SatÄußerung und Erörterung (Anhö71364 Winnenden
im Westen
zung über örtliche Bauvorschriften
rung).
durch
die
Grundstücke
Flst.
Nr.
zu diesem Bebauungsplan beschlosdurchgeführt.
2714, 2633 und 2612 (Teilfläche des
sen.
Diese Öffentlichkeitsbeteiligung wird
Feldweges).
Das Plangebiet liegt auf Gemarkung
für die vorstehend genannten Satzungs- Zu dieser Öffentlichkeitsbeteiligung
Winnenden.
Der Aufstellungsbeschluss für den verfahren bei einem öffentlichen Termin wird hiermit freundlich eingeladen.
Der Geltungsbereich des BebauungsBebauungsplan und für die Satzung
plans und der Satzung über die örtliüber örtliche Bauvorschriften wird
chen Bauvorschriften wird nach dem
hiermit gem. § 2 Abs. 1 des BaugeAbgrenzungsplan des Stadtentwicksetzbuchs (BauGB) öffentlich belungsamts
Winnenden
vom
kanntgemacht.
11.02.2015 im Wesentlichen wie
folgt abgegrenzt (siehe Planskizze): 2.) Frühzeitige Beteiligung
der Öffentlichkeit
Im Norden
Das BauGB sieht in § 3 Abs. 1 eine
durch die Marbacher Straße;
frühzeitige Beteiligung der Öffentim Osten
lichkeit vor. Diese Öffentlichkeitsbedurch die Grundstücke Flst. Nr. 2826
teiligung besteht aus
(Marbacher Straße), 2826/1 (Weg),
2726;
einer öffentlichen Darlegung der all-
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
9
EINLADUNG
zur Sitzung des GEMEINDERATES
am Dienstag, 24. März 2015, 18.00 Uhr,
im großen Sitzungssaal des Rathauses, Torstr. 10.
1. Bebauungsplan „Adelsbach“ in Winnenden
und Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 der Landesbauordnung (LBO)
Planbereiche: 21.03, 22.01 und 22.02
- Behandlung von abgegebenen Stellungnahmen und Satzungsbeschluss 2. Bebauungsplan „Schiefersee“ in
Winnenden
und Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 der Landesbauordnung (LBO)
Planbereich: 32.01 und 32.02
- Behandlung von abgegebenen Stellungnahmen und Satzungsbeschluss 3. Bericht der Polizei über die Sicherheitslage und Kriminalitätsentwicklung in Winnenden
4. Satzung der Großen Kreisstadt Winnenden über das Offenhalten von
Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen aus Anlass des Winnender
Wonnetags 2015 sowie des Winnender Herbstmarkts 2015
5. Schulkindbetreuung in Winnenden
- Verlängerung der erweiterten Be-
treuungszeiten an der VG Schelmenholz um ein weiteres Jahr
- Ausarbeitung einer Rahmenkonzeption zur Schulkindbetreuung
6. Sprachförderung im Kindergartenund Schulbereich
- Auflösung der Arbeitsgemeinschaft
Sprachhilfe Winnenden
- Neukonzeption der Sprachhilfe in
Winnenden
7. Umstellung auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen
(NKHR)
- Festlegung Umstellungszeitpunkt
8. Georg-Büchner-Gymnasium,
Brandschutzmaßnahmen
- Genehmigung der Maßnahmen zur
Verbesserung des vorbeugenden
Brandschutzes
9. Kläranlage Zipfelbachtal
Konzeptstudie 2014 mit weiteren
Ausbaustufen bis 2030
10. Genehmigung der Annahme von
Spenden
11. Bekanntgabe von in nichtöffentlicher
Sitzung gefasster Beschlüsse
12. Kleinere Verwaltungsgeschäfte und
Anfragen
Satzung zur Änderung der Friedhofssatzung
(Friedhofssatzung und Bestattungsgebührenverzeichnis)
Aufgrund der §§ 12 Abs. 2, 13, Abs. 1, 15
Abs. 1, 39 Abs. 2, 49 Abs. 3 Nr. 2 des Gesetzes über das Friedhofs und Leichenwesen (Bestattungsgesetz) in Verbindung mit den §§ 4 und 11 der Gemeindeordnung
für
Baden-Württemberg
(GemO) i. V. m. den §§ 2, 11 und 13,20
und 42 des Kommunalabgabengesetzes
(KAG) hat der Gemeinderat der Stadt
Winnenden am 5. März 2015 die nachstehende Änderung der Friedhofssatzung
beschlossen:
Artikel I
Die Anlage 1 zur Friedhofssatzung (Gebührenverzeichnis) wird wie folgt geändert:
§6
Sonstige Bestattungsgebühren
(2) Für die Benutzung der Aussegnungshallen
im Stadtfriedhof und im
Waldfriedhof
260 €
in Birkmannsweiler
109 €
in Höfen
100 €
Artikel II
In-Kraft-Treten
Die Satzung tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.
Ausgefertigt!
Winnenden, 9. März 2015
Hartmut Holzwarth, Oberbürgermeister
Hinweis:
Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung oder von aufgrund der Gemeindeordnung erlassener Verfahrensoder Formvorschriften beim Zustandekommen dieser Satzung ist nach § 4 der
Gemeindeordnung (GemO) für BadenWürttemberg unbeachtlich, wenn sie
nicht schriftlich unter Bezeichnung des
Sachverhalts der die Verletzung begründen soll, innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung bei der Stadt Winnenden
geltend gemacht worden ist. Wer die Jahresfrist ohne tätig zu werden verstreichen
lässt, kann eine etwaige Verletzung
gleichwohl auch später geltend machen,
wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung
oder die Bekanntmachung der Satzung
verletzt worden sind; oder der Oberbürgermeister dem Beschluss nach § 43
GemO wegen Gesetzeswidrigkeit widersprochen hat; oder vor Ablauf der Jahresfrist die Rechtsaufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder ein Dritter die
Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gerügt hat.
Fraktionen im Gemeinderat
Die Stadt Winnenden sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt
eine/n Mitarbeiter/in für den Bauhof
Ihre Aufgaben:
• Stadtreinigung, Unkrautbekämpfung
• Mithilfe bei der Pflege und Unterhaltung städtischer Grundstücke
• Wochenenddienst im Turnus
• Mithilfe beim Winterdienst einschließlich Rufbereitschaften
Ihr Profil:
• Körperliche Belastbarkeit
• Zuverlässiges, tatkräftiges und verantwortungsvolles Arbeiten
• Freundliches Auftreten
• Gute Kenntnisse im Umgang mit Fahrzeugen, Maschinen und Geräten
für diesen Arbeitsbereich
• Die Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
• Führerschein der Klasse C1 (oder Klasse 3 alt) ist Voraussetzung
Wir bieten Ihnen:
• Eine Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 3 TVöD
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
bis 10. April 2015 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Gleich, Leiter des Bauhofes, Tel. 01743099702 oder Frau Eick, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13-117 gerne
zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadt Winnenden • Torstraße 10 • 71364 Winnenden • www.winnenden.de
Wir haben nicht den Anspruch, alles
richtig zu beurteilen. Das ist zu vermessen. Aber wir haben den Anspruch mit
und für die Bürgerin und den Bürger, Politik in Winnenden zu machen.
SPD Fraktion
SPD Bürgersprechstunde
am Mittwoch, 18. März 2015,
von 18 bis 19 Uhr
Ihre Anregungen sind uns wichtig. Sie
können sie uns gerne telefonisch oder
Am nächsten Dienstag ist Gemeinderat- per E-Mail vortragen. Am Mittwoch ersitzung. Die Tagesordnung und Vorla- reichen Sie Frau Renate Sanzenbacher,
gen können Sie unter www.winnen- Tel.: 72833 oder sanzenbacher@gr.winden.de einsehen.
nenden.de
Parteien
FDP
Winnenden & Berglen
Einladung an unsere Mitglieder
und Freunde zum Stammtisch
Zu unserem 3. Stammtisch in diesem
Jahr wollen wir am 23.03.2015 um 19.30
Uhr in Berglen in der Gastwirtschaft
„Göckele“, Berglen-Rettersburg, Kelterstr. 55 zusammen kommen.
In lockerer Atmosphäre wollen wir miteinander über allgemein interessierende
Themen aus dem politischen Leben reden. Natürlich bleibt auch Zeit für persönliche Gespräche.
SPD Ortsverein
Sozialministerin Katrin Altpeter, MdL
kommt nach Winnenden zu einem Diskussionsabend
Der Diskussionsabend findet am Donnerstag, 19. März 2015, von 19.00 bis
21.00 Uhr, in der Alten Kelter Winnenden, Paulinenstr. Statt. Saalöffnung ist
18.30 Uhr. Nach einem kurzen Impulsreferat beantwortet Ihnen Ministerin Katrin
Altpeter, MdL, Ihre Fragen zu sozialen
Themen. Sie bestimmen so mit Ihren Fragen die Schwerpunkte der Diskussion.
Wir würden uns freuen, Sie an diesem
Abend begrüßen zu dürfen.
Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Herfurth gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten sind: Tel.: 0171 640 0854 und herfurth.winnenden@t-online.de
Donnerstag, 19. März 2015
10
Freiwillige Feuerwehr
Öffnungszeiten:
Das Feuerwehrmuseum ist jeden Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.30
Gesamtwehr
Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das MuFreitag, 20.03.,
18.00 Uhr: Mitgliederversammlung Ver- seum nur für angemeldete Besuchergruppen ab 15 Personen geöffnet.
ein Feuerwehrmuseum Winnenden
Samstag, 21.03.,
Eintrittspreis:
9.00 Uhr: „Winnenden putzt“
Erwachsene: 3,50 €, Kinder: 2,50 €,
Familie: 8,00 €
Jugendfeuerwehr
Für Gruppen ab 15 Personen ist nach
Samstag, 21.03.,
Voranmeldung über Telefon 07195 /
9.00 Uhr: Kreisputzede
Montag, 23.03.,
1030 55 ein Besuch jederzeit möglich.
18.30 Uhr: Übung
Feuerwehrmuseum Winnenden
Abt. Stadtmitte
Karl-Krämer-Straße 2 direkt beim BahnSamstag, 21.03.,
hof Winnenden, S-Bahn Linie 3
9.00 Uhr: Kreisputzede
15.30 Uhr: Gruppe 5 Sonderausbildung Mostprobe im
Drehleiter
Feuerwehrmuseum
Dienstag, 24.03.,
19.00 Uhr: 3. Zug Museumsarbeitsdienst Am 28. März findet im FeuerwehrmuMittwoch, 25.03.,
seum eine Mostprobe als Kooperation
ab 17.45 Uhr: 1. Zug Atemschutzpflichtzwischen dem Turngau Rems-Murr und
übung, Abfahrt um 17.45 und 18.30 Uhr
dem Winnender Feuerwehrmuseum
statt. Teilnehmer erfahren zuerst bei eiAbt. Hanweiler
ner Führung durch das FeuerwehrmuSamstag, 21.03.,
seum alles über die Historie der Feuer9.00 Uhr: Kreisputzede
wehren. Anschließend wird der Most
verkostet. Unter anderem wird BM NorFeuerwehrsport
Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfä- bert Sailer seinen Cidre zur Verkostung
higkeit und körperlicher Fitness findet anbieten. Willy Bihlmeyer aus Birkjeden Freitag von 20.00 - 21.30 Uhr in mannsweiler und Werner Hilt aus Hertder Stadionsporthalle unter Anleitung mannsweiler werden u.a. mit ihrem guten Tropfen aufwarten.
Feuerwehrsport statt.
FFW Winnenden
Feuerwehrmuseum
Winnenden
Sonderausstellungen im Feuerwehrmuseum „Winnenden damals“ in 100
Bildern noch bis 31. März 2015
Am Samstag, 28. März 2015, ab 16
Uhr, Führung und ab 17.30 Uhr deftiges Vesper und Verkostung von fünf
edlen Mosten.
Verschiedene Auftritte mit Liedern und
Gedichten runden diesen besonderen
Schwäbischen Abend ab. Die Gäste dürfen kräftig mitsingen. Die Organisation
und Moderation liegt in den Händen des
Moderators der „Berglesmostprobe“,
Diethard Fohr.
Neue Sonderausstellung „Geschenke,
Pokale, Präsente“ an die Feuerwehr
und das Feuerwehrmuseum WinnenKarten zu 18 Euro für einen fröhlichen
den.
Abend „all inclusive“ gibt es bei DietDie Sonderausstellungen können zusam- hard Fohr 07195/64322 oder diethardmen mit einem Museumsbesuch besich- fohr50@aol.com und an der Kasse im
Feuerwehrmuseum.
tigt werden.
Kindergärten
Anmeldungen für das
Kindergartenjahr 2015/2016
Kinder, die im nächsten Kindergartenjahr
eine kommunale oder kirchliche Kindertageseinrichtung besuchen wollen, sollten
bis Freitag, 27. März 2015, angemeldet
werden. Diese Möglichkeit sollte für die
Kinder wahrgenommen werden, die noch
im August 2015 3 Jahre alt werden, oder
schon älter sind und noch nicht für einen
Kindergartenplatz angemeldet wurden
oder die bis August 2016 3 Jahre alt werden.
Neben Kindertageseinrichtungen mit
einer täglichen Öffnungszeit von 6 Stunden (30 Stunden pro Woche) bieten einzelne Einrichtungen auch flexible Öff-
nungszeiten einschließlich einer Ganztagesbetreuung mit Mittagsessen an. In
diesen Kinderhäusern (Gretel-NusserKinderhaus, Kinderhaus Körnle, Kinderhaus Schafweide) sind längere wöchentliche Betreuungszeiten möglich, die auch
an einzelnen Wochentagen gebucht werden können.
Außerdem unterhält die Stadt Winnenden
Kleinkindgruppen (Krippen) für Kinder von 1 - 3 Jahren. Diese befinden sich
in den Kinderhäusern Baach und Birkmannsweiler II. Ansonsten gibt es eine
Kleinkindgruppe in der Elisabeth-Selbert-Straße im Wohngebiet Lange Wei-
den und die Kinderkrippe Striebelsee. Im
Kindergarten Hertmannsweiler und im
Kinderhaus Pfützen wird eine Betreuung
von Kindern von 1 Jahr bis zum Schulbeginn angeboten. Die kirchlichen Träger
bieten Kleinkindbetreuungen im Kindergarten Hertmannsweiler, Marie-HuzelKindergarten und im Sankt Martin Kindergarten an. Im Maximilian-Kolbe-Kindergarten und im Paul-Schneider-Kindergarten ist eine Betreuung bis zu 7 Stunden in der Krippe und im Kindergarten
möglich.
Ganztagesbetreuungen in der Kleinkindgruppe sind im Kinderhaus Schafweide,
in der Krippe Schloß Winnenden und in
den Rems-Murr-Kliniken in der Krippe
Zipfelbach möglich. Diese Plätze werden
nach unterschiedlichen Kriterien vergeben (z.B. allein erziehende Mütter oder
Väter, Berufstätigkeit beider Eltern etc.).
Zusätzlich können 2-Jährige in altersgemischten Gruppen betreut werden. Dies
ist bei den kirchlichen Einrichtungen im
Kindergarten Höfen und im Christophorus Kindergarten möglich. Beim städtischen Träger finden Sie diese Betreuungsmöglichkeit im Kinderhaus Birkmannsweiler II und im Kindergarten
Breuningsweiler.
Weitere Informationen über alle Winnender Kindertageseinrichtungen erhalten
Sie im Internet unter www.winnenden.de, Bildung u. Betreuung, Kindertageseinrichtungen.
Über den Verein Tageseltern Winnenden
und Umgebung e.V., Mühltorstr. 25,
Winnenden wird eine Familientagesbetreuung als flexible Möglichkeit, um
Kind(er) und Beruf miteinander zu vereinbaren, angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 07195/9793-79 oder unter www.tageseltern-winnenden.de.
Die Anmeldungen für alle kirchlichen
und städtischen Kindertageseinrichtungen sollten bis Freitag, 27. März 2015,
erfolgt sein. Selbstverständlich können
Eltern ihre Kinder - nach vorheriger Terminabsprache im Kindergarten - das ganze Jahr über in den entsprechenden Kindertageseinrichtungen oder direkt beim
jeweiligen Träger anmelden.
Die Anmeldungen sind für den dem
Wohnort des Kindes nächstgelegenen
Kindergarten vorzunehmen. (Natürlich
können die Eltern ihr Kind auch in jeder
anderen Kindertageseinrichtung der Stadt
Winnenden anmelden, z.B. wenn die dortigen Öffnungszeiten oder das entspre-
Nummer 12
chende pädagogische Konzept den Wünschen der Eltern eher entsprechen!). Voraussetzung für die Anmeldung Ihres
Kindes ist der Wohnsitz in Winnenden.
Kinder aus den umliegenden Gemeinden
bzw. anderen Städten können nur in Ausnahmefällen aufgenommen werden. In
Kindertageseinrichtungen mit besonderen pädagogischen Konzepten, wie dem
Waldkindergarten oder der Winnender
Kinderstube (Waldorfkindergarten) ist
dies möglich, sofern freie Plätze vorhanden sind.
Es reicht aus, das Kind in einer Kindertageseinrichtung anzumelden, da die Anmeldungen gemeinsam von städtischen
und kirchlichen Kindergartenträgern für
die einzelnen Stadtteile bearbeitet werden.
Die Anmeldeformulare für die städtischen Einrichtungen sind an der InfoTheke im Rathaus und beim Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales im
Zimmer U26 und U27 erhältlich und können auch dort wieder abgegeben werden.
In den Kindertageseinrichtungen sind
ebenfalls Anmeldungen vorhanden. Außerdem finden Sie das Anmeldeformular
im Internet unter www.winnenden.de,
Bildung und Betreuung, Kindertageseinrichtungen, Anmeldung.
Bei den kirchlichen Trägern liegen die
Anmeldeunterlagen in den Kindertageseinrichtungen vor.
Die Vergabe der Kindergartenplätze
durch das Amt für Jugend, Familien, Senioren und Soziales der Stadt Winnenden
und der kirchlichen Kindergartenträger
erfolgt nach folgenden Kriterien:
1. das Alter des Kindes
2. die räumliche Nähe des Kindergartens
zur Wohnung
3. die Unterbringung in einem Kindergarten des Einzugsgebietes
4. die Unterbringung in einem Kindergarten in einem angrenzenden Einzugsgebiet
Ein Anspruch auf einen Kindergartenplatz in einer bestimmten Kindertageseinrichtung besteht nicht.
Wir bitten um Verständnis, dass telefonische Auskünfte über die Platzvergabe
nicht erteilt werden können.
Die schriftlichen Bescheide für die Kinder, die bereits ab September 2015 einen
Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz haben, werden voraussichtlich bis
Mitte Mai 2015 verschickt.
Schulen
Robert-Boehringer-Gemeinschaftsschule
Anmeldung in die Klassen 5 der Gemeinschaftsschule
Alle Schüler der Grundschulen die im
Schuljahr 2015/2016 die Gemeinschaftsschule besuchen möchten, können sich in
der Robert-Boehringer-Gemeinschaftsschule anmelden. Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, mit ihrem Kind
die Anmeldung im Sekretariat vorzunehmen und dabei die Geburtsurkunde
und das Anmeldeformular (Blatt 4)
vorzulegen.
Weitere Informationen zur Gemeinschaftsschule bekommen Sie unter
www.gemeinschaftsschule-bw.de.
Ort und Zeit der Anmeldung:
Sekretariat der Robert-Boehringer-Gemeinschaftsschule Winnenden
Albertviller Str. 26, 71364 Winnenden
� 07195-68603
Mittwoch, 25.03.2015
11.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag, 26.03.2015
07.10 - 13.00 Uhr & 14.00 - 17.00 Uhr
gez. M. Klein, Rektor,
Robert-Boehringer-Gemeinschaftsschule
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
11
Georg-Büchner-Gymnasium Winnenden
Offene Türen am GBG
Am 7. März herrschte großer Andrang
beim Tag der offenen Tür des GeorgBüchner-Gymnasiums. Die Gäste - erwartungsvolle Viertklässler, ihre Eltern
und Geschwister - wurden von der
Schulleiterin Ilse Bulling herzlich begrüßt und die Rockband der Schule zeigte, wie schwungvoll es da zugehen kann.
Im Anschluss erkundeten die Schülerinnen und Schüler im Stationenlauf das
Schulgebäude, während ihre Eltern das
GBG und seine besonders vielfältigen
Angebote bei Führungen näher vorgestellt bekamen. Die Geschwisterkinder
wurden mit Basteln, Malen und Vorlesen
gut unterhalten.
Frau Gandlau zeigte einige Robotermodelle, die mit dem System LEGO Mindstorms EV3 gebaut wurden. Die Kinder
konnten hier Hunderennen veranstalten
und einen Roboterhund Gassi führen.
Schülerinnen und Schüler der achten
Klassen zeigten und erklärten PhysikExperimente mit Alltagsmaterialien und
wurden von den Besuchern umlagert,
wenn sie nicht gerade auf biologischer
und chemischer Entdeckungsreise waren. Schüler der Jahrgangsstufe demonstrierten Computermesswerterfassung in
der Praxis. In einem Klassenzimmer
wurde gezeigt, wie man mit einem
Smart-Board den Unterricht bereichern
kann. Im Computerraum führten Fünftklässler mit großem Eifer den Gästen
vor, was sie in ITG schon alles gelernt
haben.
Besonderes Interesse fand die einzigartige Medienausstattung des Georg-Büchner-Gymnasiums. In den Sommerferien
2014 wurden alle Klassenzimmer mit
fest installierter Lautsprecheranlage,
Beamer und Dokumentenkamera ausgestattet. Damit können die Schülerinnen
und Schüler noch intensiver bei ihren
Lernprozessen unterstützt und die zur
Verfügung stehende Unterrichtszeit
noch gewinnbringender genutzt werden.
Im Fremdsprachenunterricht kann man
über die Lautsprecher englische, französische oder italienische Texte abspielen,
perfekt fürs Hörverstehen der Schülerinnen und Schüler. Im Geschichtsunterricht lassen sich über Computer und Beamer historische Filmsequenzen einspielen. Im Mathematikunterricht kann man
dreidimensionale Darstellungen drehen
und so die räumliche Vorstellungskraft
unterstützen. Schriftliche Hausaufgaben
lassen sich mit der Dokumentenkamera
problemlos und schnell vom Papier an
die Wand projizieren. Und diese Möglichkeiten bestehen mittlerweile nicht
mehr nur in speziell ausgestatteten Räumen sondern in jedem Klassenzimmer
des GBG.
Informiert wurde an diesem Morgen
auch über Schülermentorenprogramm,
Schulsanitäter, Hausaufgabenbetreuung,
die Mensa im Haus, die am GBG erlernbaren Fremdsprachen Englisch, Französisch und Italienisch. Die Zusatzangebote des Georg-Büchner-Gymnasium in
Bezug auf die Fremdsprachen stießen
auf großes Interesse: die Austauschprogramme, die Debating-AG, die Arbeitsgemeinschaften zu CAE in Englisch und
DELF in Französisch, und nicht zuletzt
der am GBG wählbare bilinguale Zug.
Zum Schluss konnte man noch auf eigene Faust durchs Schulhaus flanieren oder
sich im Elterncafé stärken und miteinander ins Gespräch kommen.
Scheckübergabe an der Hungerbergschule
Harald Auwärter (g.l.) und Edmund Ackermann (g.r.) überbrachten Frau Sposato,
Frau Robl und Schulleiter Holger Frank persönlich den Scheck.
Medienerziehung ist auch an den Grundschulen ein Thema, das ein immer stärkeres Gewicht bekommt. Somit herrschte an der Hungerbergschule am 3. März
große Freude, als Harald Auwärter und
Edmund Ackermann von der Volksbank
Stuttgart der Schule einen Besuch abstatteten. Mit dabei hatten sie einen symbolischen Scheck, der sich sowohl in seinen
Abmessungen als auch vom Betrag sehen lassen konnte.
Der Vorstand des Fördervereins der
Hungerbergschule, Frau Sposato und
Frau Robl sowie Schulleiter Holger
Frank nahmen die Spende von 2500 Euro
gerne entgegen. Das Geld soll dazu verwendet werden, den Computerraum der
Schule auf einen aktuellen Stand zu bringen. Somit können die Grundschülerinnen und Grundschüler der Hungerbergschule auch künftig ihren Computerraum
nutzen.
Grundschule Birkmannsweiler:
Seilspringen ist cool!
Förderverein der Hungerberg-Grundschule Winnenden e.V.
Kinderflohmarkt
Samstag, 21. März 2015
14.30 – 16.00 Uhr
Hungerberg Grundschule
Keine Voranmeldung notwendig
(pro Tisch 2€ / Mitglieder 1€)
Verkauft werden:
Spielzeuge,
Bücher,
CDs
Kinderfahrzeuge
( Roller, Bobby-Cars, Kinderfahrräder etc…)
Der Förderverein verkauft Kaffee und Kuchen,
auch zum Mitnehmen.
Einlass für Verkäufer ab 14:00 Uhr, 10% vom Verkauf
der Fahrzeuge kommt dem Förderverein zugute.
Die Schüler der 3a hatten viel Spaß beim Seilspring-Workshop.
Am Dienstag, 10. März, besuchte Frau
Birkenmayer von der deutschen Herzstiftung die Grundschule Birkmannsweiler. Sie führte mit der Klasse 3a einen
zweistündigen Rope-Skipping-Workshop durch und vermittelte den Kindern
zahlreiche Sprungvariationen, die allein,
zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt
werden können. Diese sportliche Form
des Seilspringens eignet sich zur Schulung und Verbesserung motorischer
Grundfähigkeiten, wie Ausdauer und
Koordination. Durch die Teamarbeit
wird die Integration körperlich aber auch
sozial schwächerer Kinder vorangetrieben. Die Erfolgserlebnisse beim Springen motivieren und erhöhen die Freude
an der Bewegung. Im Anschluss an den
Workshop gab es eine Vorführung für
die anderen Kinder und interessierte Eltern, die das Gelernte bestaunten.
Nach dem großen Applaus durften alle
zum Seil greifen und verschiedene
Sprünge ausprobieren, bis die Buchenbachhalle bebte.
Donnerstag, 19. März 2015
12
Grundschule Schelmenholz
Wintersporttag 2015
Ein glückliches Händchen hatten die Organisatoren der Grundschule Schelmenholz, dass sie den Wintersporttag wegen
schlechten Wetters um eine Woche verschoben hatten. So konnten die Zweit-,
Dritt- und Viertklässler am 6. März die
Stunden im Eispark des Wunnebads bei
strahlendem Sonnenschein genießen. Da
die Kinder der Grundschule Schelmenholz regelmäßig Schlittschuh laufen, be-
wegten sich die meisten Kinder schon
recht sicher auf dem Eis. Trotzdem hatten nicht nur die etwas weniger Geübten
Spaß mit den Fahrhilfen „Wichtel“, „Eisbär“ und „Pinguin“, welche bei fetziger
Diskomusik unaufhörlich über das Eis
geschoben wurden. Alle Kinder waren
von diesem Tag begeistert und freuen
sich schon auf ihren nächsten Wintersporttag.
Jugend trainiert für Olympia 2015 - Grundschule Schelmenholz bei
den Bezirksmeisterschaften im Kleinfeldtennis der Schulen
Nummer 12
Kooperation Grundschule Schelmenholz - TC Winnenden
Da die Grundschule Schelmenholz keine
Ganztagesschule mehr ist, ist die Situation des Trainingsbetriebs in der kleinen
Schulturnhalle wieder entspannter.
In diesem Jahr trainieren 24 Zweitklässler in zwei Gruppen in der Turnhalle der
Grundschule im Schelmenholz. Wenn
die Turnhalle der Grundschule auch
nicht Ersatz für eine Tennishalle ist,
wird beim Training dennoch versucht
spielerisch Grundlagen der Hand-Augen-Koordination, der Geschicklichkeit
und Beweglichkeit zu schaffen, um ab
Mai im Freien auf der TC Anlage so
richtig loslegen zu können. Neben den
Grundtechniken des Tennisspiels bekommen die Kinder dann Einblicke in
die Regelkunde und beginnen schon mit
ihren ersten Kleinfeldspielen. Zum Abschluss legen die Kinder das Tennisabzeichen des WTB ab. Als Höhepunkt
können die Schüler hoffentlich - gemeinsam mit den Kindern der Tennis-Schulmannschaft - zum ersten Rasenturnier
des Mercedes-Cup auf den Weißenhof
fahren.
Jugendinfos
Jugendgemeinderat aktuell
Podiumsdiskussion mit Winnender Schülern in der
Hermann-Schwab-Halle am 10. März 2015
Zur Schulmannschaft gehören: Von links: Lehrerin Margret Fuhrmann, Leandro
Lucena, Jarin Schelling, Kai Hirsch. Sitzend: Vincent Forero-Brühler, Annea Schelling, Taja Gorshkova.
Die diesjährigen Kreismeisterschaften
der Grundschulen im Kleinfeldtennis
fanden am 11. März 2015 in Schorndorf
in der Karl-Wahl Halle statt. Acht
Grundschulen der Region meldeten sich
zu diesem vom Schulbeauftragten Christoph Warth organisierten Turnier an.
Alle Teilnehmer hielten sich an den
Grundgedanken des Fairplay und der
Spaß am Tennis stand bei allen an erster
Stelle.
In der Gruppenrunde wurde in 2 Vierergruppen jeder gegen jeden gespielt. Hier
unterlagen die Schelmenholzkinder nach
einem vielversprechenden 2:2 in den
Einzeln durch verlorene Doppelspiele
knapp der Janusz-Korczak-Schule aus
Welzheim sowie auch der GS Grunbach.
Deutlich gewannen sie dann gegen Birk-
mannsweiler 2, so dass sie Dritte in ihrer
Gruppe wurden. In der Endrunde konnten die Kinder der Grundschule Schelmenholz alle spannenden Einzel gegen
Birkmannsweiler 1 gewinnen. Sie freuten sich somit über ihren achtbaren 5.
Platz in der Gesamtwertung und über die
tollen Preise, die sie mit nach Hause nehmen konnten.
Gesamtsieger wurde die JanuszKorczak-Schule aus Welzheim vor der
Lehenbachschule aus Winterbach. Da
fast alle Kinder der SchelmenholzSchulmannschaft beim TC Winnenden
Tennis spielen, hat sich somit die seit 11
Jahren bestehende Kooperation mit dem
Tennisclub Winnenden ein weiteres Mal
bewährt.
Anlässlich der bevorstehenden Neuwahl
des Jugendgemeinderats konnte sich dieser am 10. März den Schülern der achten
bis elften Klassen der GeschwisterScholl- und der Albertville-Realschule
sowie des Georg-Büchner- und des Lessing-Gymnasiums vorstellen. Die sechs
teilnehmenden Mitglieder des Jugendgemeinderats berichteten in der HermannSchwab-Halle über die Arbeit und die
Erfolge des Jugendgemeinderats, antworteten auf Fragen und betonten auch
die Notwendigkeit einer Fortsetzung dieser Arbeit als Interessenvertretung der
Winnender Jugend. Hierzu ist es zunächst notwendig, dass sich wieder ge-
nügend Bewerber für den vom 8. Mai bis
9. Juni neu zu wählenden Jugendgemeinderat finden. Die Bewerbungsfrist läuft
noch bis 21. April, wobei alle wählbaren
Jugendlichen in diesen Tagen mit einem
Schreiben von Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth über die Wahl informiert
werden und auch ein Bewerbungsformular erhalten. Der Jugendgemeinderat bedankt sich sehr herzlich bei den teilnehmenden Schülern und Schulen und hofft
auf zahlreiche Bewerber! Weitere Informationen zum Jugendgemeinderat und
zur Wahl sind auch unter www.jgr.winnenden.de abrufbar. (fs)
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
13
Stadtjugendreferat Winnenden
lebendig, bunt, aktiv
Haus der Jugend „JuZe“
Mirjam Morlok, Vera Göldner, Sarah
Guhl, Sheila Herrmann, Gülay Baydar
Mühltorstr. 25,
71364 Winnenden
www.juze-winnenden.de
Tel: 07195-63928
Teenieclub (9-13 Jahre)
von 15 bis 18 Uhr - Mo & Mi
Mo., 23.03.: Wir backen Cakepops
Mi., 25.03.: Selbstgemachte Pommes
Mädchentreff (alle Mädchen)
von 16 bis 18 Uhr - Do
Do., 26.03.: Wir bemalen Leinwände
Jugendcafé (14-25 Jahre)
von 18 bis 21 Uhr - Mi
ÖFFNUNGSZEITEN
23.03.15 - 29.03.15
Reläx- das Schülercafé am BZ II
Mo, Di & Do
Das Schülercafé hat montags und diensGemischte Öffnungszeit (für ALLE
tags von 11.50 bis 14 Uhr geöffnet.
ab 9 Jahren) 15 bis 20 Uhr - Di
Donnerstags ist von 12.30 bis 14 Uhr geDi., 24.03.: Wir spielen „Hexenkessel“ öffnet.
Seniorennachrichten
Junge Weltmeister beim Seniorennachmittag
am 28. März 2015 in Winnenden
Gestern, vor vier Wochen war Aschermittwoch und somit die Faschingszeit
zu Ende. Nicht vorbei, sondern erst
noch bevor, steht der Seniorennachmittag der Stadt Winnenden. Übernächsten Samstag ist es wieder einmal
soweit, dass die Stadt Winnenden zu
dieser beliebten und traditionellen
Veranstaltung in die HermannSchwab-Halle einlädt.
Alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Großen Kreisstadt Winnenden
sind sehr herzlich zu dieser Veranstaltung willkommen, um einen schönen
und abwechslungsreichen Nachmittag,
traditionell bei Kaffee, Tee und Hefekranz, zu verbringen.
Saalöffnung ist um 13.30 Uhr
Bereits eine Stunde vor offiziellem Programmbeginn starten bei Saalöffnung
die „Zieha-Saxer“ ihre Live-Musik.
„Die Stadt Winnenden freut sich schon
heute über erneut zahlreiche Gäste, insbesondere auch aus den Winnender
Stadtteilen“, betont der Beauftragte für
Bürgerengagement und Senioren, Rainer
Jugendwerk der AWO
Junge Artistinnen und Artisten
für Zirkustournee gesucht!
Bei einer Jugendfreizeit vom 16. August
bis 2. September erfahren junge Leute im
Alter von 12 bis 15 Jahren den Zauber
der Manege hautnah, denn sie werden
die Rolle der Artistinnen und Artisten
selbst einnehmen. Sie werden eigene Zirkusnummern entwickeln, einüben und
anschließend bei einer Tournee durch
Waldheime der AWO aufführen. Ob artistische Disziplinen wie Einrad fahren,
Jonglieren und Seiltanz oder Clownerie Vorkenntnisse werden nicht benötigt.
Die zirkuserfahrenen Betreuerinnen und
Betreuer des Kinderzirkus Fitze Fatze
der AWO Geislingen werden die Teil-
nehmenden trainieren und tatkräftig unterstützen.
Und auch der Freizeitcharakter kommt
auf der Zirkustournee nicht zu kurz. Die
ersten Tage geht es ins Trainingslager an
den Bodensee. Neben Kennenlernen und
Trainieren bleibt hier genügend Zeit zum
Relaxen und im See zu baden.
Seniorenwerkstatt
Winnenden
Schlossstraße 18, 71364 Winnenden
Die Seniorenwerkstatt verkauft selbst
hergestellte, handgefertigte Drechselarbeiten, viele praktische Gebrauchsgegenstände und Geschenkartikel für Jung
und Alt. Eine Auswahl ist in den Fenstern des Gebäudes Schlossstraße 18 ausgestellt. Reparaturaufträge (Holzarbeiten) werden ebenfalls ausgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Internet
unter „www.seniorenwerkstatt.winnenden.de“. Der Erlös von Verkauf und Reparaturen kommt sozialen Einrichtungen
zugute. Die Seniorenwerkstatt ist telefonisch unter der Rufnummer 015155291868 erreichbar. Um telefonische
Nachrichten zu hinterlassen, ist eine
Mailbox eingerichtet.
Für Interessierte findet ein Infotreffen zu
dem Zirkusprojekt am 21. März 2015
von 14 bis 18 Uhr statt. Nähere Informationen und Anmeldung zur Zirkustournee sowie dem Infotreffen gibt es auf der Öffnungszeiten: Montags und mittHomepage www.jugendwerk24.de.
wochs, 8.00 - 12.00 Uhr.
Woitke. Seit 2005 ist er für den Seniorennachmittag zuständig und moderiert
die stets kurzweilige Samstagnachmittag-Veranstaltung.
Auch diesmal wieder
Neues im Programm
Dass der mittlerweile im Schwabenalter
angekommene Seniorennachmittag bei
vielen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern äußerst beliebt ist, liegt auch daran, dass immer etwas Neues und Überraschendes geboten wird. Zwischen die
traditionellen Redebeiträge, wie die Ansprache des Oberbürgermeisters oder
den Segensgruß der Winnender Kirchengemeinden durch einen ihrer Pfarrer, mischen sich immer wieder besondere, die
Besucher begeisternde Programmpunkte, vor allem auch mit Beteiligung Jugendlicher. So auch dieses Mal durch
den Auftritt eines jungen Weltmeistertanzpaares, das eine im Süden Deutschlands noch nicht so verbreitete, aber aufstrebende Sportart präsentieren und zum
Besten geben wird. Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie zu Ihrem Seniorennachmittag. (BfB)
Donnerstag, 19. März 2015
14
Rat und Hilfe
Nummer 12
Bereitschaftsdienste
Notruf Rettungsdienst / Notarzt............................................... 112
Notruf Feuerwehr..................................................................... 112
Notruf Polizei .......................................................................... 110
EINLADUNG ZUR
7. ÖFFENTLICHEN
VERANSTALTUNG
Krankentransport ................................................................ 19 222
Schlaganfall-Notruf .................................................................. 112
Rems-Murr-Klinikum Winnenden ........................ 07195 /59134000
STEAG New Energies GmbH (Fernwärme)............. 0711/955918977
Der Förderverein Rems-Murr-Klinikum
Winnenden e.V. lädt zu seiner
7. Öffentlichen Veranstaltung am
Süwag Entstörungsdienst Strom
Mittwoch, 25. März 2015
um 19.00 Uhr
EnBW Kundenhotline Gas ................................... 08 00 36 29 - 4 27
in den Veranstaltungsraum im Verwaltungsgebäude (Haus 3) des Klinikums Winnenden,
am Jakobsweg 1, ein.
Tagesordnung:
TOP 1
TOP 2
Polizeirevier Winnenden ........................................................ 694-0
Begrüßung
Vortrag Herr Dr. med Döttling
Netzleitstelle Pleidelsheim .................................... 07144/26 62 33
EnBW Störungsdienst Gas .................................. 08 00 36 29 - 4 47
Stadtwerke Winnenden,Störungsannahme (Wasser)..0171/6 55 53 69
Kabelfernsehen für Baach und Schelmenholz primacom
bei Störungen.................................................... 0341/42 37 20 00
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
0 71 95 / 9 79 79 00
Am Jakobsweg 2 in 71364 Winnenden. Die Öffnungszeiten: Montag, Dienstag
und Donnerstag: 18 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages. Mittwoch: 14 Uhr bis 7 Uhr des
Folgetages und Freitag: 14 Uhr bis Samstag 8 Uhr.
An Wochenenden: Samstag 8 Uhr bis Montag 7 Uhr
An Feiertagen: 8 Uhr bis 7 oder 8 Uhr des Folgetages.
Vortrag: „Notarzt im Rems-Murr-Kreis - damals und
Der chirurgisch-orthopädische Fach-Notfalldienst findet in der Notfallpraxis
Winnenden an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr statt, zentrale Rufnummer 0 71 95 / 9 79 79 00.
TOP 3
heute “
Diskussion zum Vortrag
Zahnärztlicher Notfalldienst
TOP 4
Vorstellung eines Simulationsgerätes der Firma Leardal
Thema: Vorstellung des Simulationszentrum-Rems-Murr
Selbstverständlich sind auch Gäste zu den Vorträgen herzlich willkommen.
Parkmöglichkeiten sind in den Abendstunden vorhanden!
Die Energieagentur Rems-Murr gGmbH informiert:
Naturdämmstoffe haben’s drauf
Sie dämmen Wärme und Schall hervorragend und leiten Feuchtigkeit ohne zu
schimmeln: Nachwachsende Dämmstoffe
wie Hanf, Flachs oder Kork eignen sich
bestens für eine energetische Sanierung.
Über ihre Eigenschaften informieren die
Energieberater der Energieagentur RemsMurr.
Im Sommer zu heiß, im Winter zu kalt;
ein guter Teil der Heizenergie verschwindet nach draußen? Wer eine Gebäudedämmung plant, ist mit Naturprodukten
wie Schafwolle, Zellulose oder Flachs gut
beraten. „Für die energetische Sanierung
eignen sie sich bestens“, versichert Uwe
Schelling, Geschäftsführer der Energieagentur Rems-Murr „denn die Materialien nehmen bis zu 30 Prozent ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit auf und wirken temperaturausgleichend“. Zudem besitzen Naturdämmstoffe meist eine natürliche Konservierung gegen Schädlinge
und Schimmel und kommen daher ohne
ungesunde Zusatzstoffe aus. Der Herstellungsprozess benötigt relativ wenig Energie – und problemlos recycelbar sind sie
auch.
Bei der Auswahl ist wichtig, dass der
Dämmstoff zum Bauteil passt. Hohlräume im Dach lassen sich mit flexiblen Materialien wie Schafwolle, Kokos oder Flocken füllen. Für Fußboden oder Außenwand dagegen sind druckfeste Platten
notwendig, zum Beispiel aus Holzfasern
oder Zellulose. Gegen Wärme isolieren
Kork und Holzfaserplatten hervorragend.
„Damit Hausbesitzer sicher durch den
Datendschungel von Wärmeleitfähigkeit,
Rohdichte oder Wärmekapazität finden,
sollten sie sich unbedingt an einen Experten wenden“, rät Uwe Schelling.
Eine kostenfreie und neutrale Erstberatung zu allen Fragen rund um energetische Sanierung erhalten Privatleute bei
der unabhängigen Energieagentur RemsMurr. Informationen zu Fördermöglichkeiten sind inklusive.
Energieagentur Rems-Murr gGmbH
Gewerbestraße 11 (Gewerbegebiet Eisental), 71332 Waiblingen, Tel: 07151/975
173-0, E-Mail: info@ea-rm.de.
jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 18.00 Uhr. Zentrale
Notfalldienstansage über Anrufbeantworter unter Telefon 07 11 / 7 87 77 44
Augenärztlicher Notfalldienst
08.00 Uhr bis 08.00 Uhr Tel. 0180 / 5 28 43 67
HNO-Ärztlicher Gebietsdienst
Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr am Samstag,
Sonntag und an Feiertagen: Telefon 0180 / 5 00 36 56
Kinder- und Jugendärzte Rems-Murr-Kreis
Zentraler Notdienst in den Ambulanzräumen der neuen Kinderklinik im RemsMurr-Klinikum in Winnenden, Am Jakobsweg 1, 0 71 95 / 59 13 70 00 (Voranmeldung nicht erforderlich): werktags: 18 bis 8 Uhr Folgetag; an Wochenenden:
Freitag, 18 Uhr bis Montag 8 Uhr; an Feiertagen: 8 bis 8 Uhr am Folgetag.
Sonntagsdienst der Apotheken
(jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr)
21. März 2015: Friedens-Apotheke, Bahnhofstr. 10, 71409 Schwaikheim, Tel.
07195-51072 und Apotheke am Marktplatz, Marktplatz 9, 71332 Waiblingen, Tel.
07151-53622
22. März 2015: Brunnen Apotheke Korb, Seestr. 4, 71404 Korb, Tel. 0715137011 und Rems-Apotheke, Rathausstr. 30, 73630 Remshalden-Geradstetten, Tel.
07151-72412
Tierärztlicher Notdienst
für Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Kernen, Remshalden,
Schwaikheim, Backnang, Schorndorf und Urbach
21. / 22. März 2015
Drs. Bonfert, Backnang, Tel. 07000-8437668
Dr. Currle, Waiblingen, Tel. 07151-21179
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
15
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Christophorus-Haus
Sonntag
10.15 Abschlussgottesdienst KONFI
3 mit Abendmahl, anschl. Ständerling
(Dr. Braungart)
Montag
Winnenden
17.30 Jungschar f. Mädchen und Jungen (8 - 13 J.)
21.03.2015 - 28.03.2015
Mittwoch
19.00 Kirchenchor
Schloßkirche
Haus im Schelmenholz
Samstag
Mittwoch
ab 9.00 ehrenamtliche Pflegemaßnah10.00 Gottesdienst
men im Außenbereich der Schloßkir- Hanweiler
che, 14.00 Goldene Hochzeit (Peter), Sonntag
9.00 Gottesdienst (Dr. Braungart)
19.00 Abendgottesdienst (Krauß)
Montag
Sonntag
18.15 Posaunenchor Jungbläser
10.15 Gottesdienst (Krauß)
Freitag
Mittwoch
19.30 Posaunenchor
12.00-12.20 „Innehalten“ - MeditatiPaulinenpflege
ve Mittagsandacht (Maurer)
Sonntag
Stadtkirche
10.00 Gehörlosengottesdienst im GotDonnerstag
tesdienstraum Stadtbereich
9.00 Morgenandacht
Klinikum Schloss Winnenden
Albrecht-Bengel-Haus
Sonntag
Sonntag
9.00 Gottesdienst im Andachtsraum
10.15 Kinderkirche
Mittwoch
15.20 Mini-Chor, 16.15 Kinderchor, Besondere Hinweise:
17.15 Bengel-Singers, 19.30 Prisma
Pflegemaßnahmen im AußenbeDonnerstag
reich der Schloßkirche - freiwillige
19.30 „Die Apis“ - Bibelgespräch,
HelferInnen gesucht
20.00 Kantorei
Wie in den Vorjahren soll WildgeFreitag
wachsenes, Laub und Unkraut im Au14.00-17.00 „Spiel und Spaß“ - Beßenbereich der Schlosskirche beseitigt
treuungsgruppe für an Demenz erwerden. Dazu werden freiwillige Helkrankte Menschen, Anmeldung Tel.
ferInnen gesucht, die sich am Samstag,
9068120,
21. März, ab 9 Uhr an dieser Gemein18.00 Kleiner Chor
schaftsaktion der Evangelischen KirCVJM-Haus
chengemeinde beteiligen. Folgende
Montag
Arbeitsgeräte sollen (so man hat) mit18.30 Jungenschaft (12-15 J.)
gebracht werden: Gartenschere, LauDienstag
brechen, Hacke, Hecken- oder Baum15.30 Jungbläser
schere, Baumsäge, Handschuhe. Für
Mittwoch
den Transport von Laub und Geäst
9.30 Eltern-Kind-Gruppe,
werden 2 - 3 Schubkarren gebraucht.
10.00 Gymnastik für Frauen,
Der Einsatz geht bis ca. 12.30 Uhr,
17.30 Jungschar Jungen (8 - 12 J.)
eine kleine Pause mit Getränken und
Donnerstag
einer kleinen Brotzeit ist eingeplant.
10.15 Gymnastik für Frauen,
Es wird um Anmeldung gebeten bei
19.30 Jugendkreis (13-16 J.)
Helmut Klein, � 920901.
Freitag
17.15 Jungschar Mädchen (8 - 13 J.),
Familiengottesdienst mit KONFI 3
20.00 Posaunenchor
Am Sonntag, 22. März, wird um 10.15
Torhäusle
Uhr im Christophorus-Haus zum AbMo bis Do
12.00-14.00 Jugendtreff Connection schluss des KONFI 3-Kurses ein Familiengottesdienst mit Abendmahl und anfür SchülerInnen d. Klassen 5-10
schließendem Ständerling eingeladen.
Montag
10.00-11.30 Sprachencafé - DeutschInnehalten in der Schlosskirche
kurs für Flüchtlinge
„Innehalten - zu sich und zu Gott komMittwoch
men“ - dazu wird wieder in der Passions19.00-21.30 Jugendcafé des CVJM
zeit jeweils mittwochs zwischen 12.00
Donnerstag
10.00-11.30 Sprachencafé - Deutsch- und 12.20 Uhr in die Schloßkirche eingeladen. Die meditative Mittagsandacht mit
kurs für Flüchtlinge
Paul-Schneider-Haus
Pfarrer Andreas Maurer, Paulinenpflege,
Sonntag
wird für alle angeboten, die sich diese
9.00 Gottesdienst (Krauß)
Pause einrichten können.
Montag
14.00 Gymnastik für Frauen
Prisma
Dienstag
Beim nächsten Prisma mit Gudrun Froese
14.00-17.00 Café Sonnenschein - Be- steht das Thema „Eine beeindruckende
treuungsgruppe für an Demenz erChristin - Lebensbild“ auf dem Prokrankte Menschen, Anmeldung Tel. gramm. Um welche Frau es sich handelt,
9068120, 19.45 Singkreis
kann am Mittwoch, 25. März, um 19.30
Donnerstag
Uhr im Albrecht-Bengel-Haus erfahren
14.30 Offenes Haus für Ältere,
werden. Alle interessierten Frauen sind
15.00 Eltern-Kind-Gruppe (14-tägig) dazu eingeladen.
Freitag
12.00 Mittagstisch für Senioren, An- Offenes Haus für Ältere
Um Kaffee und Schokolade geht es beim
meldung Tel. 9068120
nächsten „Offenen Haus für Ältere“ am Freitag - 27. März
09.00 Walk& Talk, 17.00 CVJMDonnerstag, 26. März. Die SeniorInnen
Freitagsgruppe (6 - 12 Jahre), 19.00
erwartet ein leckerer und informativer
Teeniekreis - G.O.L.F (Teens zw. 12 Nachmittag mit dem Weltladen ab 14.30
15 Jahre) - Aktion, Input, Worship für
Uhr im Paul-Schneider-Haus.
coole Leute
19.00 Mitgliederversammlung Ev.
Anmeldung zum KonfirmandenunKrankenpflegeverein-Birkmannsterricht für Schelmenholz-Hanweiweiler-Höfen-Baach e.V. mit Vorler
trag von Herrn Dr. Fabian HilleDonnerstag, 26. März, um 19 Uhr im
brand, Leiter der „Stroke Unit“ am
Christophorus-Haus, Schelmenholz
Rems-Murr-Klinikum zum TheZur Anmeldung werden Eltern und
ma: „Schlaganfall-Vorbeugung
Konfirmanden/innen eingeladen. Es
und Behandlungsmöglichkeiten“
wird gebeten das Familienstammbuch sowie 15 Euro für Arbeitsmaterial mitzubringen. Es sollen SchüBreuningsweiler
ler angemeldet werden, die in der
7. Klasse sind oder im nächsten Jahr
Donnerstag, 19. März
14 Jahre alt werden.
19.00 Uhr Kirche aktiv - Filmabend
Freitag, 20. März
Deutschkurs und Sprachencafé für
15.00 Uhr Fleckakaffee in der Kirche
Flüchtlinge im Torhäusle
17.00 Uhr Jugendtreff in der Kirche
Montags und donnerstags findet DeutschSonntag, 22. März
kurs und Sprachencafé für Flüchtlinge je10.00 Uhr Gottesdienst mit anschl.
weils in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr
Ständerling, 10.00 UhrKinderkirche
statt. Donnerstags sind interessierte Bür- Dienstag, 24. März
ger zu Begegnung bei Tee und Keksen
09.15 Uhr Spiel- und Krabbelgruppe
herzlich willkommen.
im Buocher Gemeindehaus
Mittwoch, 25. März
Hauskreise: Informationen über Haus19.30 Uhr Mit der Bibel im Gespräch
kreise erhalten Sie über den CVJM unter
- Buocher Pfarrhaus
Tel. 68113 oder über E-Mail@CVJM14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Winnenden.de.
Donnerstag, 26. März
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Birkmannsweiler und
Höfen-Baach
Höfen-Baach
Sonntag - 22. März
10.30 Gemeinsamer Familiengottesdienst im Gemeindehaus mit anschl.
Mittagessen (Kinderkirche und Pfr.
Greb)
10.30 Keine Kinderkirche, die Kinderkirchkinder sind zusammen mit ihren Eltern herzlich zum Familiengottesdienst eingeladen.
Birkmannsweiler
Sonntag -22. März
10.30 Gemeinsamer Familiengottesdienst im Gemeindehaus mit anschl.
Mittagessen (Kinderkirche und Pfr.
Greb)
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Sonntag - 22. März
10.30 Gemeinsamer Familiengottesdienst
Montag - 23. März
19.30 Emmauskreis
20.00 Kinderkirchhelferkreis Birkmannsweiler
Dienstag - 24. März
15.00 Dienstagscafé
20.00 Posaunenchor
Mittwoch - 25. März
15.00 Konfirmandenabschluss für alle
19.30 Gebetskreis
Donnerstag - 26. März
13.15 Frauenkreis - Nachmittagsausflug nach Murrhardt zur Villa
Franck
Führung und Geschichte der Ludwigsburger Kornkaffee-Familie
Franck, mit anschl. Kaffeetrinken Abfahrt mit dem Bus: 13.15 Uhr
Buchenbachhalle
13.20 Uhr Friedenskirche Höfen
19.30 Jugendkreis für Jugendliche ab
15 Jahre
Mit der Bibel im Gespräch
Am Mittwochabend (25.03.) treffen wir
uns um 19.30 Uhr im Buocher Pfarrhaus
zum letzten Gespräch.
Kirche aktiv - Filmabend in der Breuningsweiler Kirche (19 Uhr)
„Sophie Scholl - die letzten Tage“
(2005, Marc Rothemund)
Nachdem Michael Verhoevens Film „Die
Weiße Rose“ aus dem Jahr 1982 die familiäre Vorgeschichte und die verschiedenen Widerstandsaktionen der Geschwister Scholl Revue passieren ließ, widmet
sich Regisseur Marc Rothemund nun den
letzten Tagen im Nazikerker. Im Februar
1943 werden nach einer Flugblatt-Aktion
gegen die Nazis und einer Anzeige durch
einen Denunzianten die Münchener Studentin Sophie Scholl (Julia Jentsch) und
ihr Bruder Hans von der Gestapo verhaftet. In den darauffolgenden Tagen vor
dem Prozess und der Hinrichtung entspinnt sich während verschiedener Verhöre ein Psycho-Duell zwischen Sophie
und dem vorsitzenden Vernehmungsbeamten Robert Mohr.
Lassen Sie sich zu diesem Abend einladen. Beginn: 19.00 Uhr
Vorschau
Musik und Wort zur Passionszeit in
der St. Sebastianskirche Buoch
Am Palmsonntag, 29.3.2015, findet um
17 Uhr ein Konzert zur Passionszeit statt,
in dem das international renommierte und
hochvirtuose Jade-Quartett das eindrucksvolle Werk von Joseph Haydn über
die „Sieben Worte Jesu Christi am Kreuz“
aufführen wird. In dieser Musik findet das
Schmerzliche, das Erschütternde wie
auch das Hoffnungsvolle des Karfreitagsund Ostergeschehens einen tief bewegenden Ausdruck. Mit einigen meditativen
Wortbeiträgen wird Pfarrer Wolfgang
Adelhelm die musikalische Gestaltung
der Passionsgeschichte vertiefen.
Donnerstag, 19. März 2015
16
Die evang. Kirchengemeine Buoch lädt
sehr herzlich zu diesem beeindruckenden
Musikerlebnis ein.
Der Eintritt ist frei - um eine Spende zur
Deckung der Unkosten wird freundlich
gebeten. (Susanne Seiler)
Gottesdienst am Ostermontag
An Ostermontag, 06.04., findet um 10
Uhr ein Gottesdienst mit besonderer musikalischer Begleitung statt.
Musik für Orgel (Susanne Seiler) und
Cello (Uta Lütgarth-Kohllöffel) mit Werken von Vivaldi, Bach uns Zocarini.
Herzliche Einladung.
Schelmenholz,
Maximilian-Kolbe-Haus
Samstag, 21.03.
17.00 Uhr Eucharistiefeier
23. März 2015
30. März 2015
13. April 2015
27. April 2015
11. Mai 2015
18. Mai 2015
Jesus – sein Leben
Jesus – Tod und Auferstehung
Apostelgeschichte – Die Anfänge
Apostelgeschichte – Paulus
Briefe – Überblick
Offenbarung – Herantasten
Hertmannsweiler und Bürg
Hertmannsweiler
Freitag, 20.03.15
20.00 Uhr Kirchenchor in der Kirche
Samstag, 21.03.15
9-11.00 Uhr Frauenfrühstück im Gemeindehaus, Thema: Mein Freund,
der Schatten - wie ich versöhnt mit
meiner Schattenseite leben kann.
Sonntag, 22.03.15
9.30 Uhr Gemeinde betet für Gemeinde, 10.15 Uhr Gottesdienst (Prädikantin Dietzel) mit dem Kirchenchor,
10.00 - 11.30 Uhr Kinderkirche
20.00 Uhr Landeskirchliche Gemeinschaft (Michael Heinz)
Montag, 23.03.15
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 24.03.15
17.00 Uhr Jungschar Jungen 1.-4.
Klasse, 18.00 Uhr Jungschar Girls-4Jesus 10-13 Jahre, 19.30 Uhr Gebetskreis für verfolgte Christen, 20.00 Uhr
He(a)rtmänner - Der Islam aus der
Sicht eines Entwicklungshelfers mit
Stefan Henger
Mittwoch, 25.03.15
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Gruppe I, 16.15 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II, 18.30 Uhr Jungschar Jungen 10-13 Jahre
Donnerstag, 26.03.15
17.30 Uhr Jungschar Mädchen
19.30 Uhr Teeniekreis „Hut“
Freitag, 27.03.15
20.00 Uhr Kirchenchor in der Kirche
Bürg
Donnerstag, 19.03.15
15.00 Uhr Café Ausblick im Gemeindesaal
Sonntag, 22.03.15
10.15 Uhr Gottesdienst (Pfrin. Kießecker) mit Goldener Konfirmation
10.00 - 11.30 Uhr Kinderkirche in
Hertmannsweiler
Montag, 23.03.15
19.30 Uhr Der rote Faden durch die
Bibel im Gemeindesaal Teil 3: Jesus
bis Offenbarung
Dienstag, 24.03.15
19.30 Uhr Jugendkreis ab 14 Jahren
Mittwoch, 25.03.15
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
im Gemeindehaus in Hertmannsweiler
Donnerstag, 26.03.15
18.00 Uhr Mädchenjungschar
18.00 Uhr Bubenjungschar
Freitag, 27.03.15
19.30 Uhr Jugendgruppe Ichthys ab
17 Jahren
Kinderkirche Hertmannsweiler und
Bürg – Hier ist was los!
22.03.2015 Kinderkirche in Hertmannsweiler im Gemeindehaus um 10.15 Uhr
29.03.2015 F E R I E N - Keine Kinderkirche
Nummer 12
Ort:
Bürg
Zeit:
19.30-21 Uhr
Kontakt: christiankull@gmx.de
Herzliche Einladung zum
Frauen- Frühstück
im Gemeindehaus Hertmannsweiler
Termin: Samstag, 21. März 2015
Uhrzeit: 9.00 bis ca. 11.00 Uhr
Thema:
Mein Freund, der Schatten - wie ich
versöhnt mit meiner Schattenseite leben kann.
Referentin: Silvia Lämmle
Kosten: 7 Euro
Anmeldung: bei Angela Lämmle,
Telefon 07195/66092 oder
a.w.laemmle@t-online.de
Herzliche Einladung
Wir laden alle Männer und Frauen
Jung und Alt
zur gemütlichen Kaffee-/Teerunde
von 15.00 bis ca. 17.00 Uhr
in das Café Ausblick
im Gemeindesaal in Bürg ein.
Termin:
Donnerstag, 19. März 2015
Wir freuen uns über Jede und Jeden
Der Erlös kommt der Kirche zugute.
Kirchengemeinde
Hertmannsweiler / Bürg
Landeskirchliche
Gemeinschaft e.V.
Samstag, 28.03.
17.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion
Oppelsbohm, (St. Maria),
evangelische Mauritiuskirche
Samstag, 21.03.
18.30 Uhr Eucharistiefeier in der
evangelischen Mauritiuskirche in
Oppelsbohm
Dienstag, 24.03.
10.30 Uhr Gottesdienst,
Alexanderstift
Mittwoch, 25.03.
Die nachfolgende Veranstaltung
entfällt!
19.00 Uhr Ökumene Berglen, Vortrag: Kann denn Mode Sünde sein?
Evangelisches Gemeindehaus in Oppelsbohm ➡ entfällt!!
Freitag, 27.03.
19.00 Uhr Ökumenische AbendHertmannsweiler
wanderung, Treffpunkt am Rohbau
Sonntag, 22.03.2015
des katholischen Gemeindehauses in
Gottesdienst 20.00 Uhr
der Lincke-Straße in Oppelsbohm
(Michael Heinz) im Gemeindehaus in
Samstag, 28.03.
Hertmannsweiler
Katholische
Kirchengemeinden
Winnenden, St. Karl Borromäus
Sonntag, 22.03.
10.30 Uhr Eucharistiefeier
11.30 Uhr Fastenessen des Freundeskreises Bolivien
18.00 Uhr Bußfeier in St. Maria in
Schwaikheim
18.30 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion in der evangelischen
Mauritiuskirche in Oppelsbohm
Der „Freundeskreis Bolivien“ lädt am
Sonntag, 22. März 2015, nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr zum traditionellen Fastenessen in den Saal unter der Kirche ein.
FrauenFeierAbend-Filmabend
Der FrauenFeierAbend zeigt am 26.
März 2015 den Film ‘Kreuzweg‘. Er handelt in erster Linie von einer Familie und
von Macht in dieser Familie. Das Instrument, mit dem die Macht ausgeübt wird,
Dienstag, 24.03.
ist ein strenger Katholizismus. Alle inte09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, Ge- ressierten Frauen sind herzlich eingelameindesaal, 19.00 Uhr Kreuzwegan- den. Beginn ist um 19.00 Uhr im Saal undacht, 19.45 Uhr Basics, Ein spirituel- ter der Kath. Kirche. Im Anschluss gibt es
ler Glaubenskurs für Suchende, GeGelegenheit zur Diskussion.
meindesaal
Ökumenische Abendwanderung
Mittwoch, 25.03.
in den Berglen
19.45 Uhr Probe Kirchenchor, Ge„DAS KREUZ im Fokus“ lautet das Motmeindesaal, 19.00 Uhr Bibelteilento unserer diesjährigen Ökumenischen
gruppe in der Fastenzeit, Gemeinde- Abendwanderung.
saal St. Maria in Schwaikheim, 19.00 Diese beginnt am Freitag, 27. März, um
Uhr Gottesdienst des ökumenischen 19.00 Uhr beim bzw. im Rohbau des neu
Krankenhaus-Seelsorgeteams in der
entstehenden katholischen GemeindehauKrankenhauskapelle des Remsses in der Lincke-Straße Oppelsbohm und
Murr-Klinikums
geht über die Glaubenskapelle der methodistischen Gemeinde Rettersburg zur
Donnerstag, 26.03.
evangelischen Mauritiusgemeinde Op09.00 Uhr Eucharistiefeier, 14.00 Uhr pelsbohm. Dort findet die AbendwandeSeniorengymnastik, Gemeinderung im Gemeindehaus bei Tee und Gesaal, 19.00 Uhr FrauenFeierAbend,
bäck ihren Ausklang.
Gemeindesaal, 19.30 Uhr Harmonie
im Leben-Die stille Meditation, Me- „Das Kreuz im Fokus“ - wie immer angeditiationsraum, St. Jakobus in Leulehnt an den Ökum. Kreuzweg der Jugend
tenbach, 19.30 Uhr Gesprächskreis
- lenkt den Blick auf die zahlreichen
„Letzte Worte“, Pfarrhaus St. Jakobus Kreuze, denen wir begegnen und auf die
in Leutenbach, 20.00 Uhr Seminar
Kreuze unseres Lebens. Ausgangspunkt
„Sitzen lernen“, Rupert-Mayer-Haus ist der Kreuzweg Jesu! Von Ihm her lassen wir uns mit dem Leid, der Not und
Palmsonntag, 29.03.
dem Tod in der Welt konfrontieren und
10.30 Uhr Eucharistiefeier, 10.30 Uhr gehen gemeinsam den Weg des Kreuzes,
Kindergottesdienst, Gemeindeder nicht ins Vergehen und Vergessen
saal, 18.00 Uhr Bußfeier, 18.45 Uhr mündet, sondern zum Weg wird, der weiChorkonzert zum Palmsonntag „Ecce ter führt.
Lassen Sie sich herzlich einladen zu diehomo“, Kirche
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
sem Weg - zum Gehen, Hören, Schwei- men! Beachten Sie bitte die ausliegenden
gen und Reden, zum Bedenken des Le- Flyer mit weiteren Informationen!!!
bens, zur Gemeinschaft, zur Hoffnung
Firmung in der Seelsorgeeinheit
und zur Liebe!
Mit der Firmvorbereitung ging in der letzAuch dieses Jahr werden wir am Karfrei- ten Woche eine aufregende Zeit für die
tag, 3.4., um 10 Uhr in Oppelsbohm ei- Firmbewerber und Firmbegleiter in der
nen Kreuzweg „mal anders“ beten. Der Seelsorgeeinheit zu Ende.
Treffpunkt ist unser neu entstehendes Ge- Wir haben zusammen Gottesdienste gemeindehaus - d.h. wir werden den Kreuz- feiert, Projekte besucht, über den Glauben
weg wieder im Freien gehen und beten. gesprochen und Glauben gelebt. Wir haLetztes Jahr stand der Kreuzweg unter ben eine Nacht durchgemacht und sind
dem Stichwort „Von Fall zu Fall“ und un- mit Menschen aus den Gemeinden in
ter dem Eindruck der anstehenden Profa- Kontakt gekommen. Wir waren zusamnierung und des darauf folgenden Ab- men im Kloster. Nicht zuletzt haben wir
Seelsorgeeinheit wieder ein Stück mehr
ruchs von St. Maria.
Dieses Jahr wollen wir den Blick nach lebendig werden lassen. Am Sonntag,
vorne richten - aber passen Aufbruch und 08.03., haben in Winnenden und in
der Blick nach vorne mit dem Leidensweg Schwaikheim 71 Firmbewerber durch
zusammen?! Ein klares Ja - denn der Tod Weihbischof Thomas Maria Renz das Sakrament der Firmung empfangen. Wir
am Kreuz war nicht das Ende...
danken allen, die uns auf diesem Weg unterstützt haben!
Seniorennachmittag und
Aus unserer Gemeinde wurden geKrankensalbung
Herzliche Einladung am Mittwoch, firmt:
01.04.2015, um 14.00 Uhr zur Kranken- Winnenden und Berglen: Alina Berbesalbung nach Winnenden in unsere Kir- rich, Isabella Comite, Alexander da Silva
Hirneise, Julia Ferrara, Elisandro Ferreiche St.Karl Borromäus.
Danach findet gegen 14.30 Uhr unser Se- ra, Cara Jentsch, Fiona Kögel, Michael
niorennachmittag im Saal unter der Kir- Kugele, Alexander Romoser, Tony Veche statt. Wie immer beginnen wir mit gar, Sophia Wienicke, Nadine Groß, JasKaffee und Kuchen. Anschließend wollen min Vita, Franz Waitzmann, Maria
wir mit Bildern und Texten die Einzigar- Waitzmann, Linda Jahn, Johannes Puntigkeit und Wunder in Gottes Schöpfung gier, Florentina Berner, Janni Tzingos,
Nicolas Ackermann, Franziska Friebe,
zeigen.
Damit viele Gemeindemitglieder diesen Leonie Moritz, Estelle Pflüger, Tim
Nachmittag miterleben können fährt un- Schmidt, Justin Badura, Katharina Kolbasko, Lara Krejci, Louis Loistl, Lorenz
ser Kirchenbus zu folgenden Zeiten:
Schröder,
Lucie Brachmann, Marcel
13.20 Uhr - Schelmenholz, TheodorTausch,
Mario
Ludwig, Mathis Schade,
Heuss-Platz
13.35 Uhr - Parkplatz Paul -Schneider- Paula Schwed, Niklas Wanek, Anna Zabelhöfer, Melissa Zahn
Haus
13.40 Uhr - Hertmannsweiler, Friedhof
13.45 Uhr - Höfen, Pizzeria
13.50 Uhr - Birkmannsweiler, Querstraße
Kirchengemeinderatswahl
Auf Ihr Kommen und einen schönen gemeinsamen Nachmittag freuen sich Ihre
15. März 2015
Carmen Hopfensitz, Gabriela Michl und
das gesamte Team.
Die Katholiken haben gewählt.
Sieben wiedergewählte und sieben
Ostermorgen in den Berglen
neue Mitglieder sind eine gute
So wie am Heiligen Abend feiern wir
Mischung.
auch den Ostermorgen (aus bekannten
Gründen) in Rettersburg.
Am Sonntag, 15. März, wählten die KaAm Ostersonntag, 5. April, beginnt der tholiken in der Kirchengemeinde St. Karl
Gottesdienst um 6.00 Uhr morgens nahe Borromäus (Stadtgebiet Winnenden und
dem Bürgerhaus in Rettersburg in der in den Berglen) ihre KirchengemeinderäOrtsmitte mit dem Osterfeuer. Die Licht- te für die nächsten 5 Jahre. Um 16.45
feier mit dem Entzünden der Osterkerze
Uhr stand das Wahlergebnis fest.
ist ein wesentliches Element, bevor in das
Dunkel des Bürgerhauses eingezogen
Der neue Kirchengemeinderat setzt
wird. Dort wird es nach und nach heller
und taucht den Ostermorgen in strahlen- sich wie folgt zusammen:
des Licht.
Stimmen
Nach dem Gottesdienst mündet die Feier Winnenden gewählt:
571
des Lichtes, die Feier der Auferstehung Kern, Rupert
Grieser-Beller,
Christine
556
Jesu ein in ein gemeinsames Frühstück.
540
Zu diesem Ostermorgen laden wir alle, Wind, Martina
Heilig,
Christoph
525
besonders auch Familien mit Kindern,
516
ganz herzlich ein! Der Osterhase soll da Stark Gerold
Pungier Herve
510
auch unterwegs sein.
Kozok, Rainer
498
Favara Sangermano, Anna
477
Patientenverfügung
Wolf,
Matthias
443
und Vorsorgevollmacht
438
Zu dieser Veranstaltung, die gerade auch Schröder, Dr. Berthold
434
jüngere Menschen in den Blick nimmt, Neumann, Ulrike
358
lädt das Forum Caritas der Kirchenge- Wochner-Luikh, Clemens
meinden Winnenden, Schwaikheim, Leutenbach alle Interessierten ein. Am Sams- Nachrücker:
tag, 18. April 2015, von 14.30 Uhr bis et- Reithmann, Matthias
was 17.00 Uhr soll dieses Thema aus me- Ullsperger, Erna
dizinischer und juristischer Sicht beleuch- Hund, Dr. Viktor
tet werden.
Stimmen
Wir laden dazu in den Gemeindesaal der Berglen gewählt:
415
Kath. Kirchengemeinde in Winnenden Mennenkamp, Annette
386
herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kom- Demel, Volker
17
Nachrücker:
Waldhütter, Andreas
Dunke, Tobias
Von den 5883 Wahlberechtigten gaben
812 Wähler insgesamt 7923 Stimmen ab,
das entspricht einer Wahlbeteiligung von
13,80 %. Davon waren Stimmzettel 807
als gültig und nur 5 als ungültig zu bewerten. 86,00 % wählten per Brief und
14,00 % persönlich im Wahllokal. Die
durchgeführte „Allgemeine Briefwahl“
hat sich wieder bewährt.
Mit einem Durchschnittsalter von 49
Jahren, mit 7 wiedergewählten und 7
neuen Räten, 5 Frauen und 13 Männern
hat der Rat eine gut gemischte Zusammensetzung aus Erfahrung und neuen
Ideen.
Wahlanfechtungen können von jedem
wahlberechtigten Kirchengemeindemitglied innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses beim
Wahlausschuss schriftlich eingereicht
werden. Sie müssen binnen einer weiteren Woche schriftlich begründet werden.
Gründe für die Wahlanfechtung sind:
- Mängel in der Person eines Gewählten
oder
- Verfahrensmängel, die für das Wahlergebnis erheblich sind.
Evangelischmethodistische Kirche
19.00 Uhr Jugendtreff „BMW-Chillaz“ im Gottlob-Müller-Haus
19.30 Uhr Bezirkskonferenz in der Jubiläumskirche
Freitag, 27.03.2015
19.00 Uhr Ökumenische Abendwanderung in den Berglen.
„Das Kreuz im Fokus“ lautet das Motto der diesjährigen ökumenischen
Abendwanderung. Begonnen wird im
Rohbau der katholischen Kirche in
Oppelsbohm und führt über die evangelisch-methodistische Glaubenskapelle in Rettersburg zurück zur evangelischen Mauritius-Kirche in Oppelsbohm. Dort findet die Abendwanderung im Gemeindehaus bei Tee und
Gebäck ihren Ausklang.
Die Ökumene Berglen lädt dazu herzlich ein und freut sich, wenn Sie mitfeiern und mitwandern. Die Abendwanderung findet bei jedem Wetter
statt.
Vorschau:
KiBiWo in der Jubiläumskirche
Am 11. Und 12. April findet in der evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde in Winnenden für alle Kinder der 1.-6.
Klasse ein KinderBibelWochenende unter dem Motto „WEITER STAUNEN“
statt.
Die Mädchen und Jungen erwartet in der
Zeit von 10.00 - 16.00 Uhr in Kirche und
Gemeindehaus der Wallstr. 8 ein buntes
Programm mit Bibeltheater, Spielen, flotten Liedern, Basteln und vielem mehr.
Eine Anmeldung ist erforderlich, Anmeldeschluss ist der 25. März. Wer
noch einen Anmeldezettel braucht, kann
ihn im Pastorat (Tel. 2215) anfordern.
Neu in diesem Jahr: Ein Teeny-spezialKiBiWo-Abend nur für Teenies ab der
6. Klasse, am Freitagabend, 10. April von
18.30- ca. 20.00 Uhr.
Wort für die Woche:
Der Menschensohn ist nicht gekommen,
dass er sich dienen lasse, sondern dass er
diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele.
Matthäus 20,28 Winnenden - Jubiläumskirche
Montag, 23.03.2015
Sonntag, 22.03.2015
18.30 Uhr Gebetskreis
Jubiläumskirche Winnenden:
Dienstag, 24.03.2015
9.40 Uhr Gebetskreis
17.30 Uhr Jubelkids
10.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Alfred Donnerstag, 26.03.2015
Schaar)
20.00 Uhr Posaunenchor
Parallel zum Gottesdienst trifft sich
die Sonntagsschule. Es gibt außerdem Birkmannsweiler eine Kleinkinderbetreuung.
Gottlob-Müller-Haus
Anschließend besteht die Möglichkeit Mittwoch, 25.03.2015
zu Gesprächen bei Tee und Gebäck.
16 - 18 Uhr Jungschar „StarkstroGottlob-Müller-Haus
mer“, für Jungs zwischen 6 u. 12 J.
Birkmannsweiler:
16 - 18 Uhr Jungschar „Winghorses
10.00 Uhr Gottesdienst (Pastor TrauNo.1“, für Mädchen zwischen 6 u. 9 J.
gott Holzwarth)
18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli Girls“
Parallel zum Gottesdienst treffen sich
für Mädchen ab 10 Jahren
die Sonntagsschulgruppen Dornbusch
18 - 20 Uhr Jungenschaft „MethoXXL und die Kirchenmäuse. Es gibt
Bats“, für Jungs zwischen 12 u. 16 J.
außerdem eine Kinderbetreuung.
Hauskreise:
Bezirksveranstaltungen:
Herzliche Einladung auch zu Hauskreisen
Dienstag, 24.03.2015
verschiedener Altersgruppen, die in Win19.30 Uhr Alphakurs im Gottlobnenden, Birkmannsweiler und BretzenMüller-Haus
acker in verschiedenen Abständen. von
Mittwoch, 25.03.2015
wöchentlich bis vier-wöchentlich zusam15.15 Uhr kirchlicher Unterricht in
menkommen. Anfragen für weitere Inforder Jubiläumskirche
mationen bei den Pastoren.
Donnerstag, 26.03.2015
13.30 Uhr Seniorenwanderung, Treff- Ansprechpartner: Pastor Jörg Kibitzki,
punkt Eugenstraße 25
Tel. 07195/22 15 bzw. 07195 / 58 72 972
Wir wandern um 13.30 Uhr ab Eugen- joerg.kibitzki@emk.de
straße über Edeka, Seehalde, HertPastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki,
mannsweiler zum Degenhof und zu- Tel. 07195 / 58 72 962
rück. Einkehr im Reiterstüble. Eine
Ulrike.Burkhardt-Kibitzki@emk.de
Kurzwanderung ist nicht vorgesehen. Frau Wollenhaupt-Bauch (Sekretariat),
Wer nicht wandern kann, fährt bitte
Bürozeiten: Montag 9.00-11.30 Uhr,
mit dem Auto zum Reiterstüble. Wir Donnerstag 14.30-16.30 Uhr
freuen uns wieder auf eine rege Betei- Tel. 07195/22 15,
m.wollenhaupt-bauch@web.de
ligung.
Donnerstag, 19. März 2015
18
Evangeliumskapelle
der Gemeinde Gottes
Aus den Vereinen
Unter der Woche abends versch. Hauskreise.
Innenstadt und Schelmenholz
Weitere Infos unter www.vomi.de und bei
Wolfsklingenweg 15, � (07195) 63093 Pastor Hanspeter Weber (07195-179171)
Jeden Freitag, 20 Uhr: Crossover Treff junger Erwachsener in der Ge„hotspot“ - der Wohnzimmermeinde Gottes in Bad Cannstatt, Waibgottesdienst der Vomi Winnenden
linger Straße 19.
startet am 22. März
Kontakt: Amy Tumat, 07195/63093
Samstag, 18.00 Uhr: Gottesdienst
Die Vomi Winnenden startet am
22. März einen zweiten SonntagsgottesJeden Dienstagabend um 19 Uhr Frauen- dienst, der einmal im Monat in ihren
hauskreis im Privathaushalt. Kontakt: Räumlichkeiten in der Schorndorfer Str.
A.Tumat (07195-63093) Herzliche Einla- 45 stattfinden wird. Er trägt den Namen
dung an jede Interessierte!
„hotspot“ und ist gestalterisch als Wohnzimmergottesdienst für Menschen jeden
Alters konzipiert. Warmes Licht, Sofaplätze, rustikale Holzdekoration, VideoClips, Lounge-Atmosphäre - die Vomi
Freie evangelische
Winnenden macht es sich gemütlich. Ab
Gemeinde Rems-Murr
17.30 Uhr ist ein Snackbuffet eröffnet,
um 18 Uhr beginnt der Gottesdienst mit
Live-Band und dauert ca. 75 Minuten.
Kontakt: Pastor Julian Kaiser,
Die Predigt wird Jugendpastor Stefan
Tel.: 07195/9481821
Uhlig halten. Nach dem Gottesdienst
Sonntag, 22.03.,
wird Zeit sein für Essen & Getränke, Ge11.00 Uhr: Gottesdienst „Dankstelle“, bet und weiterhin Gemütlichkeit.
Alte Kelter. Parallel KindergottesWeitere Informationen und Bilder unter
dienst „Schatzkiste“.
www.vomi.de und www.facebook.com/
hotspotwinnenden
Mutter-Sohn-Team siegen bei der Jux-Rallye
35 Teams und 5 Kinder bei der diesjährigen 33. Jux-Rallye des ADAC OC Winnenden
Sieger: Sandra Klahn und Kevin Klahn (Mitte) aus Nellmersbach, Markus Pfaff
Fahrtleiter.
Zahlreich
kamen am
Sonntag,
01.03.15,
bei durchwachsenem Wetter die Teilnehmer der 33. Jux-Rallye des ADAC
OC Winnenden um 13 Uhr zum Start in
die Gaststätte La Perla des FSV in Weiler zum Stein geströmt. Nach der Begrüßung und Einweisung durch den Fahrtleiter Markus Pfaff konnten alle 35
Teams darunter 4 Oldtimer und 5 Damenteams ihre Bordbücher in Empfang
nehmen. Die Strecke von ca. 75 km die
von Winnenden über Berglen zum Ost
Kastell in Welzheim und zurück führte
musste anhand von Pfeilen, die mit unterschiedlich Meterangaben versehen
waren, gefunden werden. An der Strecke mussten weiterhin Bilder und Fragen zur Strecke gesucht werden. An
zwei Durchgangskontrollen konnten die
Teilnehmer des Weiteren ihr Geschick
und Wissen in Form eines Spieles und
eines Fragebogens unter Beweis stellen.
Leider haben an diesem Sonntag nur 5
Kinder den Weg ins FSV-Heim gefunden. Für diese wurde ein extra Bordbuch gefertigt. Die Kids konnten also
im Auto der Eltern selbständig Bilder
und verschiedene Comic-Figuren, die
an der Strecke verteilt waren, finden. An
den Durchgangskontrollen durften sie
genau wie die Erwachsenen ein Geschicklichkeitsspiel absolvieren.
Nach und nach kamen die 35 Teams
wieder im FSV-Heim an um ihre gesamten Unterlagen abzugeben. Nun begann für den Fahrleiter Markus Pfaff
mit tatkräftiger Unterstützung von Dieter Nowak, dem Spezialisten für die
Auswertung der bisherigen Jux-Rallyes
und dem ganzen Team die Auswertung
der gesamten abgegebenen Unterlagen.
Um 19 Uhr fand dann die Siegerehrung
statt. Zuerst wurden natürlich die Kinder mit je einem Pokal und Sachpreisen
geehrt. Sieger wurde hier Justin Kamm
(Winnenden) gefolgt von Mia Hanisch
(Erbstetten) auf dem 2. Platz, auf den 3.
Platz kam Max Lutz (Winnenden) vor
Nils Hanisch (Erbstetten) auf dem 4.
Neuapostolische Kirche
Im Mühlrain 27
Freitag, 20.03.15
20.00 Uhr Jugendchorprobe in
S-Münster
Sonntag, 22.03.15
09.30 Uhr Gottesdienst
09.30 Uhr Bez.-Jugend-Gottesdienst
in S-Münster
Montag, 23.03.15
18.00 Uhr Seniorenchorprobe in
Waiblingen
Dienstag, 24.03.15
20.00 Uhr örtliche Chorprobe
Mittwoch, 25.03.15
20.00 Uhr Gottesdienst
Jehovas Zeugen
Weitere Informationen finden Sie im In- Versammlung Winnenden West und Ost
ternet unter www.nak-sued.de, oder Mo- Königreichssaal Nellmersbach
bil 01773087411.
Robert-Bosch-Str. 6, � 07195 / 94 22 15
Alle Mitbürger sind herzlich willkom- Sonntag, 22.03.15
men.
10.00 - 11.45 Uhr Biblischer Vortrag,
Thema: „Mache Jehova zu deiner Zuversicht“ Anschließend Betrachtung
biblischer Themen mit ZuhörerbeteiVolksmission
ligung
Schorndorfer Str. 45
Sonntag, 22.03.15
17.30 - 19.15 Uhr Biblischer Vortrag,
Thema: „Auf den Gott allen Trostes
Sonntag
vertrauen“ Anschließend Betrachtung
10.00 Uhr: Gottesdienst mit Kinderbiblischer Themen mit Zuhörerbeteigottesdienst (anschl. Café und
ligung
Mittagessen)
Mittwoch, 25.03.15
Dienstag
19.15 - 21.00 Uhr Bibelbetrachtung
14.30 Uhr: Seniorenkreis „60plus“
anhand des Buches „Komm Jehova
(alle 2 Monate)
doch näher“ Anschließend kurze PräMittwoch
sentationen, Kurzvorträge, gespielte
9.00 - 11.00 Uhr: Offener Gebetstreff
Szenen und Interviews
9.30 - 11.00 Uhr: Krabbelgruppe
19.30 Uhr: Frauentreff „A.L.I.V.E.“ Donnerstag, 26.03.15
19.15 - 21.00 Uhr Bibelbetrachtung
Donnerstag
anhand des Buches „Komm Jehova
19.00 Uhr: Bibel- und Gebetsstunde
doch näher“ Anschließend kurze PräFreitag
sentationen, Kurzvorträge, gespielte
18.00 - 20.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (12 - 18 Jahre)
Szenen und Interviews
Samstag
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
10.30 - 12.00 Uhr: Stammtreff der
Interessierte Personen sind jederzeit will„Royal Rangers“ (6 - 11 Jahre)
19.00 Uhr: Jugendkreis „homeRUN“ kommen. Internet: www.jw.org
Nummer 12
Platz. Platz 5 belegte Jean-Luc Bauer
(Böblingen).
Um die Spannung zu erhöhen begann
Markus Pfaff erst die Plätze 6 - 35 zu
verlesen. Hier war das ein oder andere
Team sehr überrascht über eine doch so
gute Platzierung. Der undankbare letzte
Platz ging an das Team Fundel/Schöntag (BB/Rottenburg), die sich jedoch
auch freuen konnten, erhielten Sie doch
den wie in jedem Jahr obligatorischen
Pokal für das Schlusslicht.
Nun ging es an die Pokalränge. Hier erreichte das Team Beate Baron und Ute
Linke aus Weinstadt den 5. Platz, gefolgt von Inge Kamm und Nadja Veilmann (ADAC OC-Winnenden) auf den
4. Platz, Thomas Kamm und Joachim
Veilmann (ADAC OC-Winnenden) kamen auf den 3. Platz. Auf den 2. Platz
kämpften sich Rainer Mergenthaler und
Heinz Hoffmann (MSC Bittenfeld und
SuFF Schorndorf) mit einem Golf 1.
Der 1. Platz ging an den ADAC OC
Winnenden. Sieger der 33. Jux-Rallye
des ADAC-OC Winnenden wurde Sandra Klahn und ihr Sohn Kevin aus Nellmersbach. Alle 5 erhielten zudem noch
einen Verzehrgutschein der Pizzeria La
Perla Weiler zum Stein. Darüber hinaus
erhielten alle 4 teilnehmenden Oldtimer
und alle 5 Damenteams eine Waschkarte der Waschanlage Jürgen Schäffner in
Hertmansweiler, die allesamt Sponsoren der Veranstaltung waren. Alle restlichen Teams erhielten Sachpreise, die
von verschiedenen Firmen im Umkreis
von Winnenden gespendet wurden. Zu
erwähnen wäre noch das älteste Fahrzeug das die Strecke meisterte. Ein Mercedes Benz aus dem Jahr 1937, ein
Schmuckstück das von dem Oldtimerliebhaber Peter Lutz aus Winnenden gefahren wurde.
Zum Schluss bedankte sich der Fahrtleiter Markus Pfaff noch bei allen Teilnehmern, Helfern der Jux-Rallye sowie
dem Pächter der Pizzeria La Perla für
das gute Gelingen. Er würde sich freuen, wenn 2016, bei der nächste Jux-Rallye des ADAC OC Winnenden, wieder
so viele Teams teilnehmen würden.
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
Angelverein „Früh auf“
Winnenden e.V.
19
Asarja Winnenden e.V.
Eine Welt Winnenden
und Umgebung e.V.
Der Angelverein „Früh auf“ Winnenden
e.V. nimmt wieder Bestellungen für den
traditionellen Verkauf von geräucherten
Forellen entgegen. Der Forellenverkauf
zu Ostern findet in diesem Jahr am Gründonnerstag, 2. April 2015, auf dem Wochenmarkt vom 7.00 Uhr bis 10.15 Uhr
statt.
Die Vorbestellungen können unter den
folgenden Rufnummern bis spätestens
Freitag, 27. März 2015, erfolgen:
Mangos für Bildung - AKTION 2015 Der Hilfsfond Burkina Faso e.V. hat sich
zur Aufgabe gemacht, Kindern in Burkina Faso die Chance für eine bessere Zukunft durch Bildung zu bieten.
Durch die Aktion 2015 konnten im Wesentlichen nachfolgende Projekte realisiert werden:
• Zweiter Bauabschnitt der Schule in Sassa wurde fertiggestellt
• Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts in Dapoya (2 Klassenzimmer)
Finanzierung durch die drei Geschäftsführer des Büro sbp aus Stuttgart
• Solaranlage für die Schule in
Guibtenga
• Weiterbau der Berufsschule in Koudougou
• Weiterführung der Aufforstungsarbeiten an verschiedenen Standorten
Das Ziel ist es, die Menschen in Burkina
Faso aufzufordern, den eigenen „Verdienstmuskel“ zu trainieren, anstatt auf
„Almosen“ zu warten. Für weitere Informationen: www.direkthilfe-burkina.de
Fam. Hansen, Tel. 07195 920636
oder 0173 3407168
Fam. Hilt, Tel. 07151 905834
Fam. Meder, Tel. 07195 62876
Die vorbestellten Forellen können auch
wieder im Frieder Keim Biotop (im Zipfelbachtal) am Mittwoch, 1. April, von
14.30 Uhr bis 18.30 Uhr abgeholt werden.
Der Angelverein bedankt sich bereits
vorab für die Bestellungen und wünscht
ein schönes Osterfest!
Arbeiterwohlfahrt
Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
zu unserer diesjährigen
Jahreshauptversammlung
möchte ich Euch recht herzlich einladen.
Sie findet statt am
Samstag, 21. März 2015, um 14.00 Uhr
in der Begegnungsstätte des AWO
Ortsvereins Winnenden e. V.
Schlossstr. 18 71364 Winnenden.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen.
Balance
Verein zur Bewältigung von
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden Depressionen und Ängsten e.V.
2. Berichte
2.1 des Vorsitzenden
2.2 der Kassiererin
2.3 des Leiters der Begegnungsstätte
2.4 der Leiterin des Altennachmittags
2.5 der Revisoren
3. Aussprache zu den Berichten
4. Entlastung des Vorstands und der
Kassiererin
5. Ehrungen
6. Anträge
7. Verschiedenes
Anträge sind schriftlich bis spät.
20.03.2015 an den Vorstand zu stellen.
Da wir in diesem Jahr unsere Jahreshauptversammlung wieder in unserer
Begegnungsstätte abhalten werden, bitte
ich um Vormerkung, dass Bewirtung nur
vor der Versammlung, während der
Pause und nach der Versammlung erfolgt, damit auch unsere Helferinnen aufmerksam der Jahreshauptversammlung
folgen können.
Ich bitte um zahlreiches Erscheinen.
Manfred Neufeld
Vorstand
Leben - gemeinsam gehen wir den Weg
Kontaktadresse:
Verein Balance e.V.
Tel. : 01525 3768234
E-Mail: info@verein-balance.de
DRK
Winnenden
Aus Liebe zum Menschen
DRK-Heim und Geschäftsstelle
Mühltorstraße 50 in Winnenden
Tel/AB 07195 65068 Fax 07195 583258
info@drk-winnenden.de
Damit auch 2015 wieder Projekte weitergeführt werden können, bietet der Hilfsfond Burkina Faso e.V. frische Mangos
direkt aus Burkina Faso zum Verkauf an.
Die Mangosorte „Amelie“ bringt jedes
Jahr Vitamine und ein unverwechselbares
Geschmackserlebnis nach Deutschland.
Im Gegenzug wird durch Hilfe der Mangoliebhaber Bildung nach Burkina „exportiert“.
Wegen der großen Nachfrage vom letzten
Jahr wollen wir uns diesmal an beiden
Auslieferungsterminen beteiligen Die 1.
Auslieferung erfolgt in der KW 16 und
die 2. Auslieferung in der KW 20. Der
Weltladen Winnenden nimmt gerne Ihre
Bestellung an frischen Mangos (Preis
3,80 €) bis spätestens 28.03.15 bzw.
29.04.15 entgegen. Sie werden benachrichtigt, sobald die Lieferung eingegangen ist. Nähere Infos im Weltladen,
Schloßstr. 9, Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr durchgehend
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Jugendrotkreuz (JRK) - Mach mit:
Mittwoch, 25.03.
Mit Spiel und Spaß in die Welt des DRK
eintauchen. Wir sind zurzeit zwischen 8
wann?
donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr und 14 Jahre jung und treffen uns mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr im DRKwo ?
Heim (nicht in den Schulferien). Interes- Kommende Heimspiele
Schloßstraße 18, AWO-Haus und
se? Schau doch einfach mal vorbei.
wann ?
Samstag, 21.03.2015:
jeden 2. Montag im Monat (gerade KW- Aktiv im DRK Winnenden – auch Du? 12.15 Uhr (mJD-BK): EK - HSG CannWoche) von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
(AlfredOb Ausbildung, Sanitätsdienst, Einsatz, statt/Münster/Max-Eyth-See
wo?
Sozialarbeit oder Begegnung - wir bieten Kärcher-Sporthalle)
Turmstraße 19, Rupert-Mayer-Haus, ne- vielfältige Möglichkeiten für ein ehren- 13.30 Uhr (wJC-BL): EK - WSG Lorch/
ben Kath. Kirche St. Karl Borromäus.
amtliches Engagement vor Ort. Kenntnis- Waldhausen (A.-Kärcher-Sporthalle)
se und Fertigkeiten? Gibt’s von uns. In- 15.00 Uhr (mJB-BL): EK - SV Fellbach
formiere Dich unter www.drk-winnen- (Alfred-Kärcher-Sporthalle)
den.de was wir so machen - und mach 16.30 Uhr (mJA-BK): EK - HSG Gablenb.-Gaisburg (A.-Kärcher-Sporthalle)
Bezirks-Bienenzüchtermit: Aus Liebe zum Menschen.
18.15 Uhr (F-KLA): EK/SV 2 - TV Oberverein Winnenden e.V.
Bewegung ist gesund
türkheim (A.-Kärcher-Sporthalle)
Seniorentanz, Seniorengymnastik,
20.00 Uhr (M-BK): EK/SV 2 - MTV
Am Samstag, 21. März, findet um 19.00 Wassergymnastik
Stuttgart (Alfred-Kärcher-Sporthalle)
Uhr unser Stammtisch im Kirschenhardt- Mit den Bewegungsprogrammen des
DRK halten Sie sich fit. Sie stärken Ihre Geschäftsstelle
hof in der „Besenstube“ statt.
Gesundheit und lernen Leute kennen. Al- Michael Dengler, Oberdorfstr.13, 71364
Herr Gackstatter hält einen Vortrag mit les über unsere Programme in Winnenden Winnenden, Tel.: 07195/983069
dem Thema „Neuerungen bei Bienenun- u. Berglen finden Sie auf www.drk-win- Mail: handball@ek-winnenden.de
tersuchungen“.
nenden.de unter Soziales und Begegnung. INet: http://www.ek-winnenden.de
Selbsthilfegruppen
20
Förderverein
Alte Kelter e.V.
Samstag, 11. April 2015, zelebriert im
Theater Alte Kelter in Winnenden die
Band „Tune up“ zum wiederholten Mal
ihren legendären Irish Folk. Beginn ist
um 20 Uhr.
„Tune up“ braucht man in der Region eigentlich kaum vorzustellen. Sie haben
die Alte Kelter schon mehrmals zum
Schwingen gebracht. Es waren mitreißende Konzerte vor vollem Haus mit lebendiger Musik aus dem grünen Irland
und Schottland.
Die fast alle aus einer Familie stammenden Bandmitglieder, Alt und Jung,
spielen
versiert
und virtuos auf einer Vielzahl an Instrumenten
und
singen mehrstimmig. Kein Instrument fehlt, das
zum
typischen
Genre dieser Musik gehört: Keltische Harfe, Fiddle,
Whistle, Flute, Uilleanne,
Pipers,
Bouzouki, Gitarre,
Bass, Concertina
und Bodhran.
KiSS
Kindersportschule
Vielseitige, sportartübergreifende, motorische Grundlagenausbildung für
Kinder und Jugendliche von 1 bis 15
Jahren
Trägerverein SV Winnenden 1848 e.V.
Kooperationsvereine EK Winnenden
Handball, Rad-Club´93 Winnenden, SF
Höfen-Baach, SV Breuningsweiler, SV
Hertmannsweiler, VfR Birkmannsweiler
Ärztl. Betreuung Dr. med. H. Walz
Partner Intersport Blessing Weinstadt,
Kreissparkasse Waiblingen, Polytype
Mediengestaltung GmbH Winnenden
und Volksbank Stuttgart eG
Förderer Stadt Winnenden
Eltern und Kind (ES, Alter 1 - 2 Jahre)
Erste Bewegungserfahrungen in der
Sporthalle. Wöchentlich 1 x 45 Min.
ES 1
Freitag, 9.30 - 10.15 Uhr
Birkmannsweiler Halle
ES 2
Donnerstag, 14.30 - 15.15 Uhr
Hertmannsweiler Kleinsporthalle
Mini-Kiss (MK, Alter 3-4 Jahre)
Bewegen mit unterschiedlichen Kleingeräten und Alltagsmaterialien, Turnen an
vielseitigen
Bewegungslandschaften.
Wöchentlich 1 x 45 Min.
MK 1
Mittwoch,14.30 - 15.15 Uhr
Winnenden Kastenschule
MK 2
Dienstag,14.30 - 15.15 Uhr
Hertmannsweiler Kleinsporthalle
Donnerstag, 19. März 2015
Nummer 12
bike/Bikepark, Triathlon, Leichtathletik,
Gesangverein Liedertafel
Basketball, Klettern usw.
Wöchentlich 1 x 90 Min.
Winnenden 1868 e.V. und MixDur
Freitag, 15.30 - 17.00 Uhr SchelmenKeine Spielweise dieser Musik, sei es holz Linsen-halde
Chorproben
Reel, Jig, Polka oder Ballade - mal raAm Montag, 23. März, ist in der Schlosssend schnell, mal melancholisch - ist den Sportartenvorschau
kirche die Hauptprobe für den Auftritt
7 Bandmitgliedern fremd. Nach diesem Mountainbike-Sport im Bikepark mit am Samstag. Bitte um vollzähliges Ervielseitigen Konzert mit seiner authenti- unserem Kooperationsverein Rad- scheinen.
schen Atmosphäre wundert man sich auf Club´93 Winnenden
Zwischen Ostern und Pfingsten wollen Liedertafelchor - Singen und mehr
dem Heimweg, dass hier niemand auf
wir den KiSS-Kindern (OS, AL) im Bike- Nächste Chorprobe mit Christa Eckstein
der linken Seite Auto fährt.
park einen Einblick in den Mountainbike- ist am Mittwoch, 25. März, um 15 Uhr
Sport geben. Wellen und Steilwandkur- im Krämer-Haus. Für das ungezwungeKarten können über Telefon 07195-3839
ven werdet Ihr nach den ersten Übungen ne Singen am Nachmittag sind weitere
reserviert oder bei Bücher Halder, Torschnell selbst fahren können. Dann wagen Gäste jederzeit herzlich willkommen.
straße, direkt gekauft werden.
wir sogar erste Sprungversuche. Spaß
(www.tuneup-folk.de)
werdet Ihr auf jeden Fall haben und mit Musikalischer Abendgottesdienst mit
den richtigen Vorübungen und der ge- MixDur
wonnenen Sicherheit verlieren die Hin- Am Samstag, 28. März, gestaltet Mixdernisse schnell ihren Schrecken.
Dur den Musikalischen AbendgottesTermine: 4 x montags, von 18.00 bis dienst in der Schloßkirche. Beginn ist
19.15 Uhr: 13.04./ 20.04./ 27.04./ um 19 Uhr. Neben anderen modernen
04.05.2015
kirchlichen Songs kommt die Jazz-Messe „Missa Rotna“ von Bent Peder HolNähere Informationen und Anmeldung
bech zur Aufführung. Die Begleitung hat
Wenn Sie sich für ihr Kind vielseitige
Thomas Preiß mit Band, Gesamtleitung
sportliche Erfahrungen- und EntwickKatrin Schwarz.
lungsmöglichkeiten wünschen, informieren Sie sich in der Kindersportschule
Winnenden. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.
KiSS-Geschäftsstelle
Kirchstraße 11, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 67 505
Leitung: Maike Baur, Sportlehrerin
Sitztanz - rhythmische Gymnastik mit
E-Mail: kiss@sv-winnenden.de
Tanz und Musik. Jeden Freitag von
Internet: www.sv-winnenden.de
10.00 bis 11.00 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus (Buchenhain 33, 71364 Winnenden). Das nächste Mal am 20.03.15 KiSS-Grundstufe
(GS, Alter 5 - 6 Jahre)
schauen Sie doch mal vorbei!
Sammeln kindgerechter Bewegungser- Kreisjägervereinigung
fahrungen, Weiterentwickelung der
Fortbildung Einsatzdienste
Grundlagenausbildung. Wöchentlich 2 x
Der nächste Fortbildungsabend unserer
Jagdhundeschau und
45 Min.
aktiven Helferschaft findet am DonnersMontag, 15.15 - 16.00 Uhr, Birkmannstag, 19.03.2015, statt. Thema: Umgang
Motorsägenkunst
weiler Halle und Mittwoch, 15.15 - 16.00
mit Sauerstoff.
Kreisjägertag der Kreisjägervereinigung
Uhr, Winnenden Kastenschule
in Waiblingen-Bittenfeld
Malteser Jugend
KiSS-Ausbildungsstufe
Um Jagd, Wild und Wald geht es beim Der Treff unserer Malteser Jugend findet
(AS, Alter 7-8 Jahre)
diesjährigen Kreisjägertag der Kreisjä- wöchentlich (außerhalb der Schulferien)
Weiterentwicklung der körperlichen Ausgervereinigung Waiblingen am Sonntag, mittwochs von 18.00 bis 19.30 Uhr in
bildung, turnerische Grundübungen,
22. März, von 10 Uhr bis 17 Uhr, in der der Malteser Dienststelle (Buchenhain
Sportarten, wie Schwimmen und Inline
Gemeindehalle in Waiblingen-Bitten- 33, 71364 Winnenden) statt. Das nächste
Skating. Allgemeine Ballschulung und
feld (Waldstraße 2).
Mal am 25.03.2015.
Entwicklung von Spielverständnis.
Bei der Hundeschau um 11 Uhr zeigen
Wöchentlich 2 x 60 Min.
die Jagdgebrauchshunde mit Beispielen Kontaktdaten: +49 151 17372660 und
Montag, 16.00 - 17.00 Uhr, Birkmanns- aus der jagdlichen Hundearbeit ihr Kön- anfragen@malteser-winnenden.de. Weiweiler Halle und Mittwoch, ab nen. Um 14 Uhr findet eine Vorführung tere Informationen finden Sie unter
17.09.2014, 16.00 - 17.00 Uhr, Winnen- von Motorsägen-Schnitzkunst statt. Die www.malteser-winnenden.de. Wir freuExponate werden anschließend für einen en uns über Ihren Besuch!
den Kastenschule.
wohltätigen Zweck versteigert.
Einblicke in die heimische Wildtierwelt
KiSS-Orientierungsstufe
in Wald und Feld gewähren ein lebens(OS, Alter 9-10 Jahre)
Fortführung der sportlichen Grundausbil- großes Diorama und das „Lernort Na- Männergesangverein
dung und Hinführung zu verschiedenen tur“-Mobil. Mit der Hegeschau geben
Sportarten: Schwimmen, Inline Skating, die Jäger einen Überblick über die jagd- „Urbania“
Handball, Mountainbike/Bikepark, Tri- liche Bilanz des vergangenen JagdjahUnsere nächste Singstunde ist am Donathlon, Leichtathletik, Basketball, Klet- res.
Den musikalischen Rahmen gestaltet die nerstag, 19. März, in der Musikschule
tern. Wöchentlich 2 x 90 Min.
Jagdhornbläsergruppe der Kreisjäger- um 20 Uhr.
Montag, 17.30 - 19.00 Uhr, Winnenden vereinigung. Für das leibliche Wohl ist
A.-Kärcher-Halle und Donnerstag, 17.00 bei Mittagessen und Kaffee gesorgt, un- Am Freitag, 27. März, findet unser Kater anderem durch Kuchen der Landfrau- meradschaftsabend im Mathildenhof in
- 18.30 Uhr, Winnenden, Stadionhalle
der Schwaikheimer Straße statt. Aktive
en Bittenfeld.
Freizeit- und Erlebnissport
Bereits am Samstagabend, 21. März, fin- und passive Mitglieder, sowie Bekannte
Allrounder (AL, Alter 11-15 Jahre,
det ab 18 Uhr die Mitgliederversamm- sind herzlich eingeladen.
gemischt!)
Für Kinder und Jugendliche, die dem lung der Kreisjägervereinigung statt.
KiSS-Alter entwachsen sind und Sport - Weitere Informationen über die Kreisjä- Wir freuen uns auch auf die Sänger der
ohne Wettkampfcharakter - in seiner gan- gervereinigung Waiblingen gibt es im Liedertafel und laden Sie hiermit herzzen Vielfalt erleben möchten: Schwim- Internet unter www.jaeger-waiblin- lich ein. Anmelden bis 23. März beim
Vorstand, Tel. 179544.
men, Inline Skating, Handball, Mountain- gen.de.
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
21
Gäste sind bei allen Ausfahrten willkommen! Helmpflicht!!!
Bikepark
Dienstag/Hermann-Schwab-Halle
18 - 19.30 Uhr Aufbau- und Leistungsgruppe
Mittwoch/Stadionhalle
18.30 - 20 Uhr Kraftraining der Leistungsgruppe
22. + 29. März/letzte Termine
OSP-Halle in Cannstatt 15 - 17 Uhr
Weitere Infos für alle Abteilungen:
www.radclub93.de
Naturerlebnistag für Schulkinder
Am Samstag, 21.03.2015, treffen wir uns
wieder um 09.30 Uhr an der NABU-Hütte am Sonnenberg. Wir werden aus Naturmaterialien Insektenhotels basteln.
Die Veranstaltung ist geeignet für Jugendliche zum Erwerb des Leistungsabzeichens Natur. Anmeldung bitte bei Termine und Vorschau:
Torsten Hunger: torsten@nabu-winnen- 21.03./9.30 Uhr Kreisputzete „Rund um
den.de, Tel. 07195 / 135387.
den Bikepark“ (M.Doll/J.Albrecht)
26.03.-06.04. RR-Trainingslager auf
Mallorca (D. Weber)
11.04. Saisonstart Rennradausfahrten
Paulinenpflege
„Bike On“
Beitragsermäßigung bei Neuanmeldung/
Winnenden
auch für MTB
12.04. Im Bikepark startet die Sommer„Play Luther“ in Winnenden saison
Beitragsermäßigung bei Neuanmeldung
12. Mai, 19.30 Uhr, Aula des BBW
Martin Luther reformierte vor beinahe
500 Jahren die mittelalterliche Kirche.
Nicht nur die Kirche selbst, sondern auch
Bildung, Kultur, Wirtschaft und schließlich auch die Sprache wurden maßgeblich beeinflusst. Grund genug, einen
Blick auf das Leben und Wirken von
Martin Luther zurück zu werfen, bevor
2017 das große Jubiläum ansteht.
„PLAY LUTHER“, ist ein musikalisches
Theaterstück für zwei Schauspieler. Ein
wandelbares Bühnenbild, offene Moderation sowie musikalische Neuinterpretationen von Luthers Kirchenliedern beleuchten das Werk des Reformators von
allen Seiten und gewähren für Menschen
aller Generationen einen Zugang zu dieser Thematik.
Den beiden Schauspielern Lukas Ullrich
und Till Florian Beyerbach gelingt es,
live auf der Bühne musikalisch neue
Wege zu gehen und gleichzeitig den
Geist der mittelalterlichen Liedtexte zu
bewahren. Dies entspricht ganz dem
Grundgedanken von PLAY LUTHER:
den Zuschauern soll kein angestaubter
Vortrag gehalten werden. Sie sollen in
der Gegenwart mit zeitgenössischen Mitteln abgeholt werden, um die gewaltigen
Dimensionen von Martin Luther und der
Reformation erfassen zu können.
Die Aufführung findet am 12. Mai 2015
um 19.30 Uhr in der Aula des Berufsbildungswerks, Linsenhalde 6, statt. In der
Abendveranstaltung ist eine Pause vorgesehen. Karten gibt es im Vorverkauf
für 14,- Euro, ermäßigt 10,- Euro (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte) bei
MaxMayer, Ringstr. 73, Telefonzentrale
Paulinenpflege Ringstraße 106 und Telefonzentrale BBW, Linsenhalde 4.
Rad-Club ´93
Winnenden
Mountainbike und Rennrad
Unsere geführten Ausfahrten ab Hermann-Schwab-Halle:
Samstag - ganzjährig - 14 Uhr MTBTouren in verschiedenen Gruppen
Mittwoch
14 Uhr MTB-Tour
(Info bei M.Baumeister: 0172-7243393)
Schützengilde BerglenÖdernhardt Winnenden e.V.
Pistolen:
Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr
Unsere Internet Adresse
www.sgi-oedernhardt.de.
Unsere Trainingszeiten sind:
Bogensport
Dienstag:
Schüler bis 15 Jahre
von 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16 Jahre
von 19.30 - 21.00 Uhr
Donnerstag:
Schüler bis 15 Jahre
von 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16 Jahre
von 19.30 - 21.00 Uhr
Lang- und Kurzwaffensport:
Dienstag:
Gewehr und Luftpistolen:
Jugend von 18.30 - 20.00 Uhr
Erwachsene 19.30 - 22.00 Uhr
Donnerstag:
Gewehr und Luftpistolen:
Erwachsene 19.00 - 22.00 Uhr
Schwäbischer Albverein
OG Winnenden
Am Donnerstag, 26. März, besucht der
Albverein das Porsche-Museum.
Jeder kann mit dem Audio-Guide das
Museum auf eigene Faust erkunden.
Möglichkeit zum Kaffeetrinken im Bistro. Eintritt ca. 6 Euro pro Person
Abfahrt: 13.20 Uhr mit S-Bahn, Bahnhof
Winnenden
WF: Margit Greiner / Rose HolzwarthPrexl (Tel. 66477)
Stadtkapelle
Winnenden e.V.
Schützengilde Berglen - Ödernhardt/Winnenden e.V.
Jahreshauptversammlung vom 13.03.2015
An der Jahreshauptversammlung
konnten wir unseren Schützenkönig
Holger Merz sowie unseren Jugendschützenkönig Peter Klenk für 2015
ihre Schützenketten überreichen.
Diese wurden von Birgit Fuchs und
Sebastian Epple übergeben.
Auch Gerhardt Geltenbort, Holger
Merz, Peter Klenk Ralf Wiedmann
und Jürgen Schaad konnten wir ihre
Pokale und Urkunden überreichen.
Wir gratulieren allen Schützen/in
(Bild unten)
Auch wurden wieder viele Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft In diesem Rahmen wurde auch durch
geehrt.
Christa Dörndorfer unser OSM Herr
Hans-Dieter Pfeiffer für seine 40-jäh50 Jahre: Birgit Fuchs
rige Tätigkeit geehrt.
40 Jahre: Christa Dörndorfer und
Ernst Krupp
Wir sagen ihm alle auf diesem Wege
30 Jahre: Renate Krauter, Sven recht herzlichen Dank für die lange
Schuller
und Dieter OSM-Tätigkeit.
Hohloch
25 Jahre: Matthias Rechkemmer
Auch möchten wir uns ganz herzlich
20 Jahre: Rainer Brand
bei allen bedanken und freuen uns auf
10 Jahre: Werner Jäger.
ein reges Vereinsleben.
Stadtkapelle Winnenden e.V.
Jugendkapelle Winnenden
Jahreskonzert
21.3.2015
Samstag
Zurück zu den Wurzeln –
Schwaben, unsere Heimat
Musikalische Leitung:
Rainer Wind (Jugendkapelle)
Michael Helminger (Stadtkapelle)
Die
Huatsembl
singen
Schwäbisches
Hermann-Schwab-Halle, Winnenden
Beginn 19.00 Uhr · Saalöffnung 18.30 Uhr
www.stadtkapelle-winnenden.de
Jugendkapelle (für alle Kinder und
Jugendlichen, die schon etwas Übung
auf einem Instrument haben)
Probe donnerstags um 18.30 Uhr im
Karl-Krämer-Haus am Stadion
Dirigent: Rainer Wind
Termine:
21. März 2015, 9.00 bis 12.00 Uhr: Winnenden putzt, Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
21. März 2015, 19.00 Uhr: Jahreskonzert, Hermann-Schwab-Halle
Stadtkapelle (für alle Jugendliche ab
16 Jahren und Erwachsene, die Spaß
an der gemeinsamen Musik haben)
Probe donnerstags um 20.00 Uhr im
Karl-Krämer-Haus am Stadion
Dirigent: Michael Helminger
Termine:
21. März 2015, 9.00 bis 12.00 Uhr: Winnenden putzt, Feuerwehrgerätehaus
Winnenden
21. März 2015, 19.00 Uhr: Jahreskonzert, Hermann-Schwab-Halle
1. Vorsitzende:
Silke Frank
(silke-frank@gmx.net,
07195 9771100, 0162 2109822)
www.stadtkapelle-winnenden.de
Donnerstag, 19. März 2015
22
Sportvereinigung
Winnenden 1848 e.V.
Öffnungszeiten:
Geschäftsstelle, Kirchstraße 11:
Di. 16-19 Uhr, Mi. 16-19 Uhr,
Do. 16-19 Uhr
Tel. : 07195 67505
Fax. : 07195 67408
E-Mail: sv-winnenden@t-online.de
info@sv-winnenden.de
www.sv-winnenden.de
Die Mitgliederversammlung der Handballabteilung der SV Winnenden 1848
e.V. findet am Freitag, 27.03.2015, um
19.30 Uhr im Vereinsheim am Zipfelbach in Winnenden statt. Alle Mitglieder
und Freunde der Handballabteilung
(auch Nichtmitglieder) sind zu dieser
Versammlung herzlich eingeladen. Auf
der Tagesordnung stehen:
1. Begrüßung
2. Bekanntgabe eingegangener Anträge
3. Bericht der Abteilungsleitung
4. Bericht der Jugendleitung
Vereinsheim: Zipfelbachstube
5. Bericht des Kassenwarts
Restaurant und Café
Tel: 07195/2897
6. Bericht des Kassenprüfers
Öffnungszeiten:
7. Aussprache zu den Berichten
Täglich 11.00 - 23.00 Uhr
8. Entlastung
Wiedereröffnung nach Renovierung 9. Neuwahlen
Lassen Sie sich von einem neuen Am- 10. Eingegangene Anträge
biente überraschen und freuen Sie sich 11. Verschiedenes
auf die neue griechisch-deutsche Speisekarte. Am Nachmittag erwartet Sie eine
Die Abteilungsleitung würde sich über
kleine Kuchenauswahl.
eine zahlreiche Teilnahme an dieser Versammlung sehr freuen, denn es geht um
Rehabilitationssport
die Zukunft Eurer HandballabteiDer Einstieg in alle Rehasportgruppen lung!
ist jederzeit möglich:
Rehasport hat das Ziel, Ihre Ausdauer Euer Mathias Wagner
und Kraft, Ihre Koordination und Flexibilität zu verbessern, vorrangiges Ziel ist Samstag, 21.03.2015, Alfred-Kärcherimmer die Steigerung der Lebensquali- Sporthalle
tät, um alle Alltagssituationen zu meis- 18.15 Uhr, F-KLA EK/SV Winnenden 2
tern. In der Sportgruppe finden Sie Men- vs. TV Obertürkheim
schen, die ähnlich wie Sie von einer Ein- 20.00 Uhr, M-BKEK/SV Winnenden 2
schränkung betroffen sind. Neben dem vs. MTV Stuttgart
gemeinsamen Sporttreiben ist auch der
Austausch mit anderen ein wichtiges Tischtennis
Element. Die Bewegungsangebote wer- Sonntag, 22.03.2015, Stadionsporthalle
den auf die Bedürfnisse der Teilnehmer 10.00 Uhr, Herren III
abgestimmt. Die Art und Intensität des SV Winnenden vs. GTV HohenackerIV
Rehasport wird anhand einer ärztlichen 10.00 Uhr, Herren II
SV Winnenden vs. VfL WaiblingenIII
Verordnung festgelegt.
Herzsport, Dienstag, 19.30 - 21.00 Uhr,
Stadionsporthalle
Orthopädie, Dienstag, 10.15 - 11.15 Uhr,
Bewegungsinsel Körnle 6
Mittwoch, 17.30 - 18.30 Uhr, Bewegungsinsel Körnle 6
Lungensport, Dienstag, 17.00 - 18.00
Uhr, Gymnastikraum Georg-BüchnerGymnasium
Sport nach Krebs, Dienstag, 18.15 19.15 Uhr, Gymnastikraum GeorgBüchner-Gymnasium
In Vorbereitung: Sport nach neurologischen Erkrankungen, Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose.
Die Art und Intensität des Rehasports
wird in einer ärztlichen Verordnung festgelegt. Die Verordnung zum Rehabilitationssport - Formular 56 - erhalten Sie
von Ihrem behandelnden Arzt/Ihre behandelnden Ärztin. Anmeldung und weiter Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle.
Handball
Einladung
zur Abteilungsversammlung 2015 bei
der Handballabteilung der SV Winnenden 1848 e.V.
Liebe Mitglieder und Freunde der Handballabteilung der SV Winnenden 1848
e.V.,
Fußball
Herren
Am Sonntag spielen unsere Herren gegen den TSV Neustadt. Spielbeginn im
Winnender Herbert-Winter-Stadion ist
um 15.00 Uhr.
Nummer 12
SV Winnenden - SC Fornsbach
de gibt es ein kleines Vesper - bitte Trinken selbst mitbringen. Anmeldung in der
Das nächste Spiel ist dann am 18. April Sportstunde bei Geli oder unter pfleidein Murrhardt
rer.angelika@gmx.de.
Besuchen Sie auch die Homepage der Neue Eltern-Kind-Kurse:
Fußballabteilung der SV Winnenden:
Start nach den Osterferien
www.svfussball.de
Ab sofort Anmeldung:! Start der neuen
Eltern-Kind-Kurse für Kinder ab einem
Jahr nach Ostern ab 14.04.15. Die Kurse
Spätlese
finden dienstags von 9.30-10.30 Uhr und
Besuch des Porsche-Museums am
10.30-11.30 Uhr im Vereinsraum Han4. März 2015
Nicht nur die Technik-Begeisterten ka- weiler statt. Anmeldung und Informatiomen bei diesem Besuch auf ihre Kosten. nen bei Sibylle Hirsch unter 07195/
Auch der Eindruck mächtiger Architek- 947179.
tur, die Udo Lindenberg- Likörellen oder
der Genuss eines leckeren Lunch erwarteten die Besucher aus Winnenden.
Im Mittelpunkt standen natürlich die his- Tageselternverein
torischen Schätze und neueren Boliden Winnenden u. Umgebung e.V.
der Firma Porsche - vorgetragen von unserem gut informierten Führer. Von 15 - Fortbildung – „Komm spiel mit mir“
1200 PS war alles dabei und oftmals aber was? Kleine Künstler - für Kinblieb ein Rätsel, wie die Fahrer da jemals der von 2-3 Jahren.
rein- und rausgekommen sind.
Die Spätlese-Ausflügler hatten einen rei- Termin: Donnerstag, 26.03.2015,
chen und ausgefüllten Tag und konnten 9.00 - 11.15 Uhr
bei der S-Bahn Fahrt auch noch die aus- Ort: Mühltorstr. 25 (Haus der Jugend),
gedehnten Stuttgarter Bauarbeiten be- 71364 Winnenden
Referentin: Petra Hornberger
staunen.
Bilder unter: SV Winnenden/Abteilun- (VElKi-Leiterin)
gen/Spätlese/Galerie/Bilder 2015
Anmeldung direkt beim Tageselternverein.
Unsere nächste Veranstaltungsempfehlung ist das Konzert der WinnenUnsere Sprechzeiten:
der Kantorei am Samstag, 18. April
Montags 18.00 -19.00 Uhr, donnerstags
2015
9.00 -11.00 Uhr, in den übrigen Zeiten
Im Rahmen eines abendlichen Musikgotkönnen Sie Ihr Anliegen auf Band spretesdienstes ab 19.00 Uhr in der Schloss- chen.
kirche Winnenden können wir die Win- Tel.: 07195/979379, Fax: 07195/979377
nender Kantorei hören; Leitung KMD E-Mail: info@tageseltern-winnenden.de
Gerhard Paulus.
Homepage: www.tageseltern-winnenEintritt ist frei - Spenden sind willkom- den.de.
men. Keine Reservierung; Anmeldung
ist nicht erforderlich. Sicherlich eine
spätösterliche Besinnung und ein musikalischer Genuss.
Tennisclub
Und natürlich machen wir Sport für
reifere Jahrgänge.
Winnenden
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, 20. März 2015,
Sonntag, 22.03.2015 - 15.00 Uhr
um 19.00 Uhr, möchte ich Sie recht
SV Winnenden - TSV Neustadt
Mittwochs, Kastenschule, 19.15 Uhr
herzlich in unser Clubheim einladen.
Physio- Gymnastik und Entspannung mit
Nächste Woche muss die SV Winnenden Alexandra
Tagesordnung:
zum TSV Haubersbronn. Das nächste
1. Begrüßung
Heimspiel findet am 12.04.2015 gegen
Turnen
die Spvgg Rommelshausen statt.
2. Rechenschaftsbericht des Vorstands
Geräteturnen für Kinder und Jugenda) Bericht des Vorsitzenden
Frauen
b) Bericht des VM Ressort Finanzen
liche
Die Frauen beginnen am Sonntag nun Das Geräteturnen findet immer montags
c) Bericht des VM Ressort Sportauch wieder mit der Punktrunde. Erster von 17 - 18 Uhr für Grundschulkinder
Aktive
d) Bericht des VM Ressort SportGegner im neuen Jahr ist der VfB Ober- zwischen 6 und 10 Jahren und von 18 Jugend
türkheim II. Spielbeginn im Winnender 19 Uhr für Teenager ab 10 Jahren statt.
e) Bericht des VM Ressort Technik
Herbert-Winter-Stadion ist um 11.00 Der Übungsleiter ist Christoph Essig.
f) Berichte der Buchprüfer
Bei Interesse einfach in der Sportstunde
Uhr.
vorbeischauen. Das Training ist auch für 3. Entlastung des Vorstands
Sonntag, 22.03.2015 - 11.00 Uhr
Jungs geeignet.
4. Wahlen
SV Winnenden - VfB Obertürkheim
Papa - Opa - Kind - Turnen: Motto 5. Festsetzung des Jahresbeitrags und
der Aufnahmegebühr
AH
„Zirkus“
Die AH trainiert wie gewohnt auch im Am 18.04.15 sind alle Zwei- bis Vierjäh- 6. Genehmigung des Etats für das laufenWinter durch. Wir treffen uns immer rigen herzlich eingeladen, mit ihren Pade Geschäftsjahr
freitags um 19.30 Uhr auf dem Sportge- pas und/oder Opas einen bunten Turn7. Anträge aus Mitgliederkreisen
vormittag bei Geli Pfleiderer in der Allände in Winnenden.
Diesen Samstag findet das erste Heim- fred-Kärcher-Halle zu verbringen. Der 8. Verschiedenes
spiel der AH in Winnenden gegen den Vorhang geht pünktlich um 9.30 Uhr auf,
SC Fornsbach statt. Spielbeginn ist um und die Vorstellung endet um 11 Uhr. Zum Arbeitsdienst am 28.03.2015 um
Eine Eintrittskarte kostet 10 Euro pro 9 Uhr brauchen wir viele starke Hel18.00 Uhr.
Paar, und im Anschluss an die Turnstun- fer! Treffpunkt TCW Anlage.
Samstag, 21.03.2015 - 18.00 Uhr
Montags, Alfred-Kärcher-Halle,
20.15 Uhr
Aufwärm- Gymnastik und Ballspiel
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
23
Tierschutzverein
Winnenden und Umgebung e.V.
Stammtisch!
Am 25. März, ab 19 Uhr ist wieder
Stammtischzeit. Wir treffen uns in der
Pizzeria „La Perla“ (Tennisheim, Weiler
zum Stein) zu netten Gesprächen über
dies und das. Kommen Sie doch auch
einmal ganz zwanglos vorbei!
Ortsverband
Winnenden
Ehrungen und einem Referat zu
Straftaten gegen Senioren
TTC Grün-Gold
Winnenden
Hip Hop
donnerstags in der Hungerbergschule
15.00 Uhr - 16.00 Uhr von 8-12 Jahren
16.00 Uhr - 17.00 Uhr von 12-17 Jahren
17.00 Uhr - 18.00 Uhr Erwachsene
Zumba
mittwochs 20.00 Uhr im Gymnastikraum
der Hermann Schwab-Halle
Turniertanz
Den Turniertanzpaaren stehen an verschiedenen Wochentagen die HermanSchwab-Halle und die Kastenschule zum
freien Training zur Verfügung.
Hobbytanz
Tanzen - der Treffpunkt für alle, die Spaß
an Musik und Bewegung haben - in entspannter Atmosphäre Kontakte mit netten Menschen aufnehmen - Einfühlungsvermögen und tänzerische Leidenschaft
erleben
Seniorengruppe
mittwochs 19.30 Uhr im katholischen
Gemeindezentrum Waiblingen - Hegnach
Single und Junggebliebene
freitags 20.15 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Waiblingen - Hegnach
Kinder und Jugend
Tanzen für Kinder ab 4 Jahren,
montags 16.15 - 17.15 Uhr, Grundschule
Schelmenholz
Tanzen für Kinder ab 8 Jahren,
montags 17.15 - 18.15 Uhr, Grundschule
Schelmenholz
mittwochs 16.45 - 17.45 Uhr, HermannSchwab-Halle
Tanzen für Teens ab 13 Jahren,
mittwochs 18.45 - 19.45 Uhr, HermannSchwab-Halle
Turniertanz für Kinder ab 8 Jahren,
mittwochs 17.45 - 18.45 Uhr, HermannSchwab-Halle
Ehrung Erich Schmidt.
Eine Mitgliederversammlung kann
durchaus spannend sein, so jedenfalls
beim VdK OV Winnenden vergangenen Samstag im Steak & Schnitzelhaus. Nicht nur die Berichte der Vorstandschaft zu ihrer Arbeit, sowie die
Entlastung unter der Leitung von Gerhard Lentner vom OV Leutenbach
durch die anwesenden Mitglieder, sowie die Vorstellung des kommissarischen Kassier Harry Fuchs standen auf
der Tagesordnung. Es galt auch, Erich
Schmidt für 40 Jahre Mitgliedschaft
mit dem goldenen Treueabzeichen
und der dazugehörigen Urkunde zu
ehren.
Für Spannung und uneingeschränkte
Aufmerksamkeit bei den Anwesenden
sorgte Klaus Bosch, Kriminalkommis-
ar a.D. und Sicherheitsberater für Senioren
Er informierte die Mitglieder eindrücklich über die Gefahren des Betrugs. Zetteltrick Enkeltrick, GlasWassertrick, Haussanierer mit überteuerten Forderungen, die beliebten
Kaffeefahrten oder falsche Beamte.
Die Täter arbeiten mit jeder nur erdenklichen Methode, um an das Geld
von Senioren zu gelangen. Aber, so
beruhigte Bosch, betrachtet man sich
die Statistik, so gab es laut dem Jahresbericht der Polizeidirektion 2014
weniger Gangster im Kreis und die
Straftaten gingen 2013 sogar zurück.
Bei den Senioren beträgt z. B. der Opferanteil mit 203 Personen gerade mal
6,4%. Die polizeiliche Kriminalstatistik zeigt, dass Menschen über 60 Jahre als Opfer von Straftaten geringer
belastet sind, als der Rest der Bevölkerung. Keinesfalls sollten sich Senioren deshalb aus dem öffentlichen
Leben zurückziehen, indem man zu
keiner Veranstaltung mehr geht.
Wichtig, so Bosch, ist Vorsicht walten zu lassen und auf keinem Fall jemand Fremden in die Wohnung einlassen oder aber auf der Straße einfach den Geldbeutel zu zücken. Ketten an der Eingangstür, aufmerksame
Nachbarn und keine Rechnungen voreilig begleichen, das sind die Tipps,
die der Sicherheitsberater den interessierten Mitgliedern mit auf den Weg
gab.
Birkmannsweiler
Akkordeon-Musikschule u.
Orchester Birkmannsweiler e.V.
Wer hat Lust, die Melodica oder das Akkordeon kennenzulernen? Ausbildungsbeginn einschließlich dem 4-wöchigen
Schnupperkurs ist jederzeit möglich. Der
Unterricht durch unsere ausgebildeten
Musiklehrer, sowie die Orchesterproben
finden im UG des Kindergartens in der
In allen Gruppen darf kostenlos und Hofäckstraße in Birkmannsweiler statt.
unverbindlich geschnuppert werden.
Nähere Informationen unter 07195/ 1. Orchester
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr
8159 (Herr Solm) oder 07195/62242
Grundausbildung Melodica
(Frau Groß)
nach Absprache
Gesangverein Frohsinn
Birkmannsweiler
Chorprobe jeden Mittwoch
19.00 Uhr Popchor
20.20 Uhr Gemischter Chor
englischer Sprache singt und einen Gemischten Chor mit deutschen traditionellen und auch modernen Schlagern und
Liedern. Chorleiter für beide Chöre ist
Rainer Wind.
Kontakt: Brunhilde Janovic 07195 71300 Verena Bürkle 72670
Gaststätte: Ristorante Pizzeria
„PICCOLO MONDO“
Inhaberin Marija Lapelosa
Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.30 - 14.00
Uhr und 17.30 - 23.00 Uhr
Samstag u. Sonntag durchgehend von
11.30 - 23.00 Uhr
Warme Küche bis 22.00 Uhr
Mittwoch Ruhetag
Tel. 07195-73433
E-Mail: info@piccolo-mondo.eu
Web. www.piccolo-mondo.eu
Kultur- u. Heimatvereinigung Birkmannsweiler
Einladung zur 22. Mitgliederversammlung der Kultur & Heimatvereinigung Birkmannsweiler e.V. am Freitag, 20. März 2014, um 19 Uhr, in der
Gaststätte Sängerheim Birkmannsweiler
Zu unserer zweiundzwanzigsten ordentlichen Mitgliederversammlung laden wir
alle Vereinsmitglieder, Freunde, Interessierte sowie „Förderer“ herzlich ein. Beginn der Mitgliederversammlung 19 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung der Mitglieder
2. Protokoll der letzten JHV
3. Anträge
4. Vorstandsbericht
5. Rückblick Vereinsjahr 2014
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache
9. Entlastung des Vorstandes und des
Kassiers
10. Ausblick auf das Jahr 2015
11. Verschiedenes
Anschließend um ca. 20 Uhr folgt ein
Vortrag von und mit Diethard Fohr:
„Kriegsereignisse in Birkmannsweiler
und Umgebung aus der Sicht von Zeitzeugen“. Dauer ca. 1 Std.
Hierzu laden wir alle Mitglieder, sowie
die gesamte Bevölkerung, interessierte
Bürger/innen und Neubürger/innen soEinladung zur Hauptversammlung wie Jung und Alt recht herzlich ein.
am 25.März um 19.00 Uhr im Sänger- Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
heim.
Wir laden alle Mitglieder de GV Frohsinn Birkmannsweiler zur diesjährigen Obst- und GartenbauHauptversammlung ein. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Berichte der verein Birkmannsweiler
Vorstandschaft und des Chorleiters. Außerdem stehen Neuwahlen des Vorstan- Der Vorstand des OGV-Birkmannsdes und Beirates an. Anträge können in weiler organisiert für seine Mitglieder
Bei Interesse Auskunft unter Tel.: schriftlicher Form an die Vorstandschaft die Teilnahme am Streuobstfördergestellt werden.
programm des Landes.
07195/970411, Frau Krauter
Neue SpielerInnen heißen wir jederzeit Singen kann man immer und überall,
warum nicht in einem Chor?
herzlich willkommen!
Wenn Sie Interesse am Chorgesang haAktuelles und Interessantes über unsere ben, schauen Sie unverbindlich bei uns
Aktivitäten finden Sie auch im Internet im Sängerheim in Birkmannsweiler rein,
unter: www.akkordeonorchester-birk- wir freuen uns auf Sie. Wir haben einen
Popchor „Sing4fun“ der überwiegend in
mannsweiler.com
Im Streuobstförderprogramm des Landes werden Baumschnittmaßnahmen
und Pflegemaßnahmen der damit verbundenen Streuobstwiesen gefördert.
So kann in einem Zeitraum von 5 Jahren
der Baumschnitt eines Baumes mit mehr
als 140 cm Stammhöhe bis zu zweimal
Donnerstag, 19. März 2015
24
mit je 15 Euro gefördert werden. Da nur
Sammelanträge von mindestens 3 Teilnehmern möglich sind und insgesamt
mindestens 100 Bäume aber nicht mehr
als 1500 Bäume in einen Antrag aufgenommen werden können, bietet der
OGV-Birkmannsweiler an, für seine
Mitglieder den Sammelantrag zu stellen.
Neumitglieder sind selbstverständlich
willkommen.
Interessenten sollten sich bis zum Freitag, 27. März, bei Gerhard Haller telefonisch (73685) melden und TelefonNummer und Adresse hinterlassen. Es
wir dann in der darauf folgenden Woche
voraussichtlich am Montag, 30. März,
eine Infoveranstaltung organisiert werden. Der Antrag muss bis spätestens
15. Mai beim Regierungspräsidium eingereicht werden, deshalb ist Eile geboten.
Gesundheitssport der
Pro Aktiv Reha-Zentren e.V.
Alle Rehasport-Kurse im Überblick:
Montag, Dienstag, Mittwoch und
Freitag 9.45 - 10.30 Uhr
Montag 17.30 - 18.15 Uhr
Montag 18.05 - 18.50 Uhr
Dienstag 17.30 - 18.15 Uhr
Mittwoch 20.05 - 20.55 Uhr
Donnerstag 17.00 - 17.45 Uhr
Donnerstag 18.30 - 19.15 Uhr
Donnerstag 19.20 - 20.05 Uhr
Freitag 17.00 - 17.45 Uhr
Rehabilitationssport wird vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Mögliche Indikationen sind Beschwerden des Bewegungsapparats oder
Stoffwechselerkrankungen. Im Regelfall
sind dies 50 Übungseinheiten. Verordnungsvordrucke Muster 56 sowie weitere Infos erhalten Sie gerne bei uns in der
Trainingsstätte Fit Line, Industriestr. 6,
71364 Winnenden, Tel. 07195/700225.
Internet:
Tennisverein
Birkmannsweiler
Geschäftsstelle
Talaue 31, Tel. 97 01 50, Fax 97 01 52.
www.tv-birkmannsweiler.de,
E-Mail: geschaeftsstelle@tv-birkmannsweiler.de
Neu: Wir wollen flexibler auf Ihre Terminwünsche eingehen. Deshalb bieten
wir ab sofort Sprechzeiten nach Vereinbarung an. Rufen Sie unter 07151207401 während der üblichen Geschäftszeiten (9-17 Uhr) an und sprechen Sie einen Termin mit uns ab. Der „Geschäftsstellenabend“ am Dienstag entfällt ab sofort.
TVB-Sportgaststätte,
öffentliche
Gaststätte - Telefon 07195/9577821
oder 0171/3703069
Renata und Dragan Skoric mit ihrem
Team freuen sich auf Ihren Besuch. Sie
bieten regionale und internationale Küche. Die Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag ab 17.00 Uhr (warme Küche
17.30 Uhr - 22.30 Uhr), Sonn- und Feiertage 11.30 - 22.00 Uhr (durchgehend
warme Küche), Samstag ist Ruhetag.
Selbstverständlich können für Feiern aller Art auch spezielle Termine vereinbart
werden.
Wir machen Urlaub vom 17. - 24. März.
Ab Mittwoch, 25. März, sind wir gerne
wieder für Sie da.
Spieltermine 2015
Die Gruppeneinteilung und Spieltermine
für 2015 sind online auf der WTBHomepage. Ihr findet sie unter: http://
www.wtb-tennis.de/de;info-center;d:5022.htm
VfR Verein für Rasenspiele
Birkmannsweiler e.V. 1938
ab 11.00 Uhr: Gaststätte Talaue geöffnet
19.00 Uhr: Einweihungsparty mit
„Nightflash“ in der Birkmannsweiler
Halle
Sonntag, 12. April, 10.30 Uhr:
Ökumenischer Gottesdienst
(Birkmannsweiler Halle)
mit anschließenden Mittagessen, danach
Kaffee und Kuchen mit musikalischer
Umrahmung durch das Akkordeon-Orchester Birkmannsweiler
ab 11.00 Uhr: Gaststätte Talaue geöffnet
13.15 Uhr: Fußballspiel Aktive II VfR :
Hößlinswarth
13.00 - 17.00 Uhr: Besichtigungsmöglichkeit des neuen Vereinsheims
Einladung zur VfR-Mitgliederversammlung am 16.4.2015
Der VfR lädt alle Mitglieder herzlich ein
zur ersten Mitgliederversammlung im
neuen Vereinsheim, und zwar am Donnerstag, 16.4.2015, um 19.30 Uhr in der
neuen Gaststätte Talaue.
Nach kurzen Berichten zum Vereinsgeschehen werden zwei Vorstände neu gewählt. Danach steht der Abschluss des
Neubaus unseres Vereinsheims auf dem
Programm. Hier geht es um die noch zu
leistenden Restarbeiten und um eine Beschlussfassung zur Nachfinanzierung.
Die Versammlung hat folgende Tagesordnung:
a) Geschäfts- und Kassenbericht durch
Vorstand und Kassier
b) Bericht der Kassenprüfer
c) Berichte der Abteilungen
d) Entlastung des Vorstands und der
Kassenprüfer
e) Beschlussfassung über Anträge
f) Neuwahlen
g) Neubau Vereinsheim - Darstellung
der Finanzierung und Genehmigung
weiterer Kreditaufnahmen
h) Anträge und Verschiedenes
Neue intensive Kleingruppen-Kurse
beim VfR ab April
Anmeldung/Info für alle Kurse: Familie
Geschäftsstelle Talaue 25
71364 Winnenden, Tel.: 07195/978377 Kelch, Tel. 73765 oder E-Mail: marcokelch@aol.com
E-Mail: vfr-bmw@gmx.de
Sprechstunde: Mi. 18:30-19:30 Uhr,
Neu am Montag:
außerhalb der Schulferien.
Power Moves für Männer
www.gesundheitssport-proaktiv.com
Männertaugliches „Functional TraiGaststätte Talaue
VfR Vereinsheim, Talaue 25, 71364 ning“, das sind Übungen mit dem eigeWinnenden, Tel.: 07195 / 4169898
nen Körper für Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit mit besonderem Augenmerk
Seniorentreff
Einladung zur Jugendversammlung auf die Rückengesundheit. Der Einstieg
Birkmannsweiler
am 24.3.2015
ist auf jedem Leistungslevel möglich. Es
Zur Jugendversammlung sind alle VfR- gilt das Motto: Das Trikot schwitzt nicht
Mitglieder bis zum Alter von 18 Jahren von alleine!
Unsere nächsten Termine:
eingeladen. Die Versammlung findet am Leitung: Yvonne Benz. 10 Stunden ab
24.3. um 18.30 Uhr im Vereinsheim 20.4. montags um 19.00 Uhr. Kosten:
Zur Erinnerung
(Container) statt. Die Jugendleitung freut VfR-Mitglieder 30,- Euro, NichtmitglieSamstag, 28.03.15 / 13.30 Uhr
Seniorennachmittag in der Hermann- sich über zahlreiche Teilnahme. Viel- der 55,- Euro.
leicht hat auch jemand Lust, im JugendSchwab-Halle in Winnenden
Neu am Montag: Fit und geschmeidig
ausschuss mitzumachen.
Abfahrt Sonderbus um 13.25 Uhr
mit der Faszienrolle
Haltestelle Ortsmitte Birkmannsweiler
Vorankündigung zur Einweihung des Stress, Bewegungsmangel und Schonhaltungen schwächen unsere Muskulatur
neuen Vereinsheims
Dienstag, 14.04.15 - 14.00 Uhr
Wir planen mehrere Veranstaltungen zur und verkürzen und verhärten unsere FasSeniorentreff in der Gaststätte TVB
zien. Mit diesem vielseitigen Fitnessmix
Vereinsheimeinweihung
ohne Impuls / Thema
mit der Faszienrolle sowie mit und ohne
stehen heute im Vordergrund
Freitag, 10. April, ab 16.30 Uhr: Gast- Kleingeräte mobilisieren wir Muskeln
Geselligkeit - Unterhaltung - Singen
und Faszien und gewinnen eine verbesstätte Talaue öffnet in neuen Räumen
serte Körperhaltung und ein großes Plus
Das Leitungsteam lädt Sie herzlich ein
Samstag, 11. April, 10.00 - 18.00 Uhr: an Beweglichkeit und Leistungsfähigund freut sich über Ihre Teilnahme.
Besichtigungsmöglichkeit des neuen keit.
Leitung: Yvonne Benz. 10 Stunden ab
Vereinsheims
15.00 Uhr Fußballspiel Aktive I VfR : 20.4. immer montags um 20.15 Uhr.
Kosten: VfR-Mitglieder 30,- Euro,
Hößlinswarth
Nichtmitglieder 55,- Euro.
Nachmittags: Kaffee und Kuchen
Nummer 12
Neu am Donnerstag:
Rücken- und Rumpfstabilität
Vielseitige Übungen in aufeinander aufbauenden fließenden Bewegungssequenzen steigern Rücken- und Rumpfstabilität (Core). Zum Einsatz kommen aktuelle Kleingeräte wie die Flexi-Bar und
sportwissenschaftlich evaluierte Methoden wie die „Fünf Esslinger“. Wir bringen unsere Tiefenmuskulatur in
Schwung und spüren die Stabilität, die
aus der Tiefe kommt.
Leitung: Yvonne Benz. 10 Stunden ab
23.4. immer donnerstags um 18.30 Uhr.
Kosten: VfR-Mitglieder 30,- Euro,
Nichtmitglieder 55,- Euro.
Neu am Donnerstag:
Power Moves Mixed
„Functional Training“, Übungen mit
dem eigenen Körper in der gemischten
Gruppe zur Förderung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit bei fetziger
Musik. Schwitzen ist gewährleistet. Ein
besonderes Augenmerk gilt der Rückengesundheit. Der Einstieg ist auf jedem
Leistungslevel
möglich.
Leitung:
Yvonne Benz. 10 Stunden ab 23.4. immer donnerstags um 19.45 Uhr. Kosten:
VfR-Mitglieder 30,- Euro, Nichtmitglieder 55,- Euro.
Neu am Mittwoch:
Kinderyoga beim VfR
Wir erleben, schlau wie ein Fuchs, stabil
wie ein Berg und mutig wie ein Löwe zu
sein. Intelligente Fantasiereisen und bewährte Kombinationen aus Bewegung
und Stille fördern die gesunde Entwicklung von Konzentration, Wahrnehmungsfähigkeit, Selbstbewußtsein und
sozialen Fähigkeiten. Zielgruppe sind
Vorschul- und Grundschulkinder. Leitung: Käthe Christen. 10 Stunden ab
22.4. immer mittwochs um 16.00 Uhr.
Kosten: VfR-Mitglieder 25,- Euro,
Nichtmitglieder 30,- Euro.
Theaterkarren gastiert wieder in
Birkmannsweiler: „Familie mit kloine
Mackâ“ kommt am 8. Mai
Der VfR Birkmannsweiler lädt ein zum
vergnüglichen Theaterabend am 8. Mai
2015, bei dem der Theaterkarren
Schlechtbach sein neues Erfolgsstück
zeigt. Die „Familie mit kloine Mackâ“
treibt ihr Unwesen auf der Bühne der
Birkmannsweiler Halle. Als Vorlage für
das die Lachmuskeln strapazierende
Stück diente „Der ganz normale Wahnsinn“ von Tobias Landmann. Die Halle
ist ab 18.00 Uhr bewirtet, um 20.00 Uhr
beginnt die Vorführung. Der Erlös der
Veranstaltung soll die Inneneinrichtung
des neuen Vereinsheims mitfinanzieren.
Karten gibt es bei MaxMayer in Winnenden und bei Fußpflege Lagelstorfer sowie bei Getränke Gaida in Birkmannsweiler.
Fußball
Donnerstag, 19.03.2015
A-Junioren
BSB Juniorteam I - SG Schorndorf
19.00 Uhr Talaue
Samstag, 21.03.2015
C-Juniorinnen
TSV Schmiden - BSB Juniorteam
11.00 Uhr
D-Junioren
BSB Juniorteam - SG SonnenhofGroßaspach II 13.00 Uhr Talaue
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
TV Öffingen II - BSB Juniorteam II
14.00 Uhr
A-Junioren
ASGI Schorndorf - BSB Juniorteam II
16.45 Uhr
TSV Schwaikheim - BSB Juniorteam I
16.45 Uhr
25
Breuningsweiler Hertmannsweiler
MGV „Sängerlust“
Breuningsweiler e.V.
Singstunde
Sonntag, 22.03.2015
Nächste Singstunde ist am Freitag,
B-Junioren
20. März, für alle Sänger um 19.30 Uhr
BSB Juniorteam I - SV Fellbach II 10.30 in unserer Sängerstube (Stimmbildung).
Uhr Breuningsweiler
Treffpunkt ist um 19.15 Uhr. Wir bitten
KSV Zrinski Waiblingen - BSB Junior- um vollzähliges und rechtzeitiges Erteam II 10.30 Uhr
scheinen.
Aktive
Die Aktive Frauenmannschaft bestreitet
gegen den FC Alfdorf in Steinach-Erlenhof ein Vorbereitungsspiel. Die 2.Mannschaft ist noch einmal spielfrei.
Unsere Kreisstaffel A1 Mannschaft empfängt den Tabellenführer FSV Waiblingen. Über zahlreiches Erscheinen und
die Unterstützung unserer Fans freuen
wir uns.
Frauen
SGM VfR/SSV - FC Alfdorf 10.30 Uhr
Erlenhof
Herren
VfR Birkmannsweiler I - FSV Waiblingen 15.00 Uhr Talaue
Donnerstag, 26.03.2015
C-Junioren
SG Sonnenhof-Großaspach - BSB Juniorteam I 18.30 Uhr
Aktuelles und Informationen
www.vfr-bmw-fussball.de
unter
Aktive
Die Aktive Frauenmannschaft bestreitet
gegen den SV Remshalden in SteinachErlenhof ein Vorbereitungsspiel gegen
den SV Remshalden.
Unsere Kreisstaffel A1 Mannschaft hat
ein Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn TSV Schlechtbach I.
Fußball Senioren
Unsere AH Fußballer trainieren immer
mittwochs ab 20.00 Uhr auf dem TalaueSportplatz oder auf dem Minispielfeld.
Wir freuen uns auch über neue Gesichter, einfach vorbeikommen und mitkicken. Fragen beantwortet gerne unser
AH-Leiter Bernhard Beck unter 0163/
3178934.
Ski und Wandern
ABTEILUNSVERSAMMLUNG
am 14.4.2015 um 19.30 Uhr
Am 14.4.2015 findet im Vereinsheim
Talaue die Versammlung der Abteilung
Ski und Wandern im VfR Birkmannsweiler statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Folgende Tagesordnungspunkte sind
vorgesehen:
- Begrüßung
- Berichte über die Wandersaison 2014
- Berichte über die Winter-Skisaison
2014/15
- Kassenbericht 2014
- Entlastung der Abt.leitung, des Kassier
und des Ausschusses
- Neuwahlen
- Vorschau über die Wandersaison 2015
- Vorschau über den Skiwinter 2015/16
- Verschiedenes/Allgemeines
Anschließend gemütliches Beisammensein. Wir bitten um rege Teilnahme.
Neue Sänger sind bei uns immer herzlich willkommen.
MGV Liederkranz
Hertmannsweiler
Unsere nächste Singstunde findet am
kommenden Freitag, 20. März, um 20.00
Uhr, im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Hertmannsweiler statt. Treffpunkt
ist um 19.45 Uhr. Wir bitten um vollzähliges und rechtzeitiges Erscheinen.
SV Hertmannsweiler
Vormerken
Nächste Singstunde ist am Freitag, 27. Fußball - Erwachsene: Nicht allzu weit
März, um 20.00 Uhr.
reisen müssen unsere Kicker am Sonntag: Unser SVH gastiert beim SSV SteinBesuchen Sie unsere Homepage.
ach-Reichenbach. Spielbeginn ist um
http://www.mgv-breunigsweiler.de
15.00 Uhr. Bereits um 13.15 Uhr treten
unsere „1-bler“ gegen den SSV II an.
Fußball - Junioren: Folgende Heimspiele haben unsere Nachwuchskicker in
den nächsten Tagen: Samstag, 21.03.,
SV Breuningsweiler
14.00 Uhr: D-Junioren (SGM HöfenBaach/Hertmannsweiler) -TSG BackEinladung zur Hauptversammlung des nang II,
SV Breuningsweiler am Samstag, Sonntag, 22.03., 10.30 Uhr: B-Junioren
21. März 2015, in der Sporthalle Breu- (SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/
ningsweiler um 19.00 Uhr.
Winnenden II) - SC Urbach II
Tennis: Bitte folgende Termine vormerTagesordnung:
ken!
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzen- Liebe Tennisfreunde, am Sonntag,
den Horst Zwicker
26. April 2015, wollen wir die Tennissai2. Toten Ehrung
son eröffnen. Der 1. Arbeitsdienst ist für
3. Berichte:
Samstag, 21.03.2015, 9.00 - 13.00 Uhr
1. Vorstand, Kassier, Spielleiter, Ju- termininert.
gendleiter, AH-Leiter, Leiterin der
Turn- und Gymnastikabteilung, För- Weitere Arbeitsdiensttermine:
Samstag, 28. März
derverein
Die Entlastung des Kassiers wird direkt Samstag, 11. April
nach seinem Bericht durch einen der Samstag, 18. April
Samstag, 25. April
Kassenrevisoren vorgenommen.
4. Aussprache der Berichte
Allgemein:
5. Entlastungen
6. Anbau
Jahreshauptversammlung des Sport7. Ehrungen
verein Hertmannsweiler 1952 e.V.
8. Anträge
Zu unserer Jahreshauptversammlung am
9. Satzungsänderung
Donnerstag, 26.3.2015, um 19.30 Uhr im
10. Wahlen sämtlicher Posten
Vereinsheim Wiesengrund laden wir alle
11. Verschiedenes
Ehrenmitglieder und Mitglieder herzlich
ein.
Tagesordnungspunkte
1. Berichte
2. Entlastungen
3. Neuwahlen
4. Ehrungen
5. Anträge
Männergesangverein
6. Verschiedenes
Hanweiler
„Eintracht“ Hanweiler
Höfen-Baach
Baacher Seniorentreff
Bitte beachten Sie, wie besprochen, die
Abfahrtszeiten der Busse zum Seniorennachmittag in Winnenden in der Hermann-Schwab-Halle am 28. März 2015.
Letztes Jahr fuhr der Bus um 13.10 Uhr
von Bürg über Baach 13.15 Uhr nach Höfen 13.20 Uhr, heuer wird es ähnlich sein.
Wir freuen uns, bekannte Gesichter wiederzusehen und einen abwechslungsreichen Nachmittag zu erleben. Wir vom
Baacher Seniorentreff sehen uns wieder
nach den Osterfeiertagen, am Donnerstag, 16. April 2015, in der Baacher Stube.
Fest für die fleißigen Helfer und Helferinnen
Schaffen - danken - feiern! Unter diesem Motto stand das Treffen, zu dem der
Bürgerverein Höfen e.V. die vielen Helferinnen und Helfer beim Bau der Aussegnungshalle eingeladen hatte. Im Foyer der Gemeindehalle in Höfen trafen
sich rund 45 Personen zum Helferfest,
das mit einem guten Essen begonnen
wurde. Mit diesem Essen war auch der
Dank verbunden für den großen ehrenamtlichen Einsatz, den die Helferinnen
und Helfer an vielen unterschiedlichen
Stellen beim Bau geleistet haben. Alle
waren sich einig, dass durch dieses Projekt der Zusammenhalt in Höfen und die
Bereitschaft, sich für ein bürgerschaftliches Handeln einzusetzen, gefördert
wurden. Eine Fotoschau erinnerte dann
nochmals an die vielen Stationen, von
der ersten Baumaßnahme bis zur Einweihung.
Übergabe des Kreuzes
Die nächste Veranstaltung des Bürgervereins Höfen e.V. findet am Karfreitag, 3. April 2015, um 18.00 Uhr in der
Aussegnungshalle statt. Im Mittelpunkt
wird die Übergabe des Kreuzes stehen,
das von der Höfener Künstlerin Beatriz
Elena Schaaf-Gießer geschaffen wurde.
Die Veranstaltung wird durch musikalische Beiträge umrahmt. Bereits heute
dazu eine herzliche Einladung.
Sportfreunde
Schriftliche Anträge sind bis heute,
... der Chor für Hanweiler und das Schelmenholz 19.3.2015, beim 1. Vorstand Gerhard Höfen-Baach 1963 e.V.
Pfleiderer, Kiefernstr. 2, 71364 WinnenHauptversammlung muss verschoben
Am Donnerstag, 19. März, fällt die Sing- den-Hertmannsweiler, einzureichen.
werden
stunde aus. Dafür findet die ordentliche
Mitgliederversammlung im Gasthaus Die Einladung sowie die Tagesord- Aus organisatorischen Gründen wird die
Traube in Hanweiler statt, Beginn ist um nungspunkte können Sie auch unter un- Hauptversammlung der Sportfreunde
19.00 Uhr.
serer Homepage www.sportverein-hert- Höfen-Baach von Freitag, 27.03.2015,
Am Samstag, 21. März, ist Kreisputzede. mannsweiler.de/Hauptversammlung
auf Freitag, 08.05.2015, 20.00 Uhr verTreffpunkt um 9.00 Uhr Feuerwehrma- 2015 ersehen.
schoben. Bitte im Terminkalender vergazin Hanweiler.
merken.
Am Montag, 23. März, 18.00 Uhr, treffen wir uns zum Ständchensingen, zum
Fußball Aktive
runden Geburtstag, beim GeburtstagsAm kommenden Sonntag, 22. März
kind.
2015, spielen die Sportfreunde zuhause
Am 26. März pünktlich ist wie gewohnt
gegen den TSV Strümpfelbach. Spielbeum 19.30 Uhr Chorprobe im Vereinsginn der ersten Mannschaft ist wie geraum Ruländerstrasse in Hanweiler.
wohnt um 15.00 Uhr. Die zweite Mann-
Donnerstag, 19. März 2015
26
schaft beginnt um 13.15 Uhr. Die Fuß- Damen- und Ü 50 Gymnastik Walking
ballabteilung hofft auf zahlreiches Er- Wieder müssen wir Platz machen und die
Gymnastik ausfallen lassen, da die Stadt
scheinen der Fans.
die Gemeindehalle Höfen Baach am
Mittwoch, 25. März 2015, für sich beanFußball Junioren
Samstag, 21. März 2015
sprucht. Dadurch werden die Ausfälle
A-Junioren:
durch Osterferien und städtische HallenSV Steinbach - SGM Höfen-Baach/Hert- belegung um eine Woche erweitert. Die
mannsweiler/Winnenden, 16.45 Uhr
Montagsturner sind nicht davon betrofD-Junioren:
fen. Wir beginnen nach den Osterferien
SGM Höfen-Baach/Hertmannsweiler - am Montag, 13. April 2015 und am MittTSG Backnang II, 14.00 Uhr (in Höfen- woch, 15. April 2015. Mit Ablauf der FeBaach)
rien beginnt unser Sommerplan, d.h.
Sonntag, 22. März 2015
mittwochs von 19.00-20.00 Uhr Walking
B-Junioren:
anschließend 20.00-21.00 Uhr GymnasSGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach/ tik in der Halle.
Winnenden II - SC Urbach II, 10.30 Uhr Montags 14.30 Uhr Walking
(in Winnenden)
15.30 Uhr Ü 50 Gymnastik
SGM NEW - SGM Hertmannsweiler/
letzter Termin 23.3.15
Höfen-Baach/Winnenden I, 14.00 Uhr Mittwochs 20.00 Uhr Damengymnastik
letzter Termin 18.3.15
(in Weiler z. Stein)
Wissenswertes
Nummer 12
Jahresmeldung für 2014 prüfen
Bares Geld für die Rente
Spätestens bis Ende April sollten Arbeitnehmer von ihren Arbeitgebern die Jahresmeldung für 2014 erhalten haben.
Dort steht, wie lange man beschäftigt
war und was man verdient hat. Die Jahresmeldung ist ein wichtiges Dokument
für die Rentenversicherung, weil aus
diesen Daten die spätere Rente berechnet wird. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg rät
deshalb, alle Angaben genau zu überprüfen und die Jahresmeldung gut aufzubewahren.
Wichtig sind Name, Geburtsdatum, Anschrift, Versicherungsnummer, Dauer
der Beschäftigung und Bruttoverdienst.
Wer Fehler entdeckt, sollte sich umgehend an seinen Arbeitgeber oder die
Krankenkasse wenden und die Jahresmeldung berichtigen lassen. Fehlerhafte
Angaben können bei der Berechnung
der späteren Rente bares Geld kosten
und eine zügige Bearbeitung erschweren.
Weitere Auskünfte zu den Themen Rente, Rehabilitation und Altersvorsorge
gibt es bei der DRV Baden-Württemberg persönlich im
Regionalzentrum
Ludwigsburg/Waiblingen, A
dalbert-Stifter-Straße 105
70437 Stuttgart
und außerdem in allen Regionalzentren
und Außenstellen, bei den ehrenamtlich
tätigen Versichertenberaterinnen und beratern im ganzen Land sowie über das
kostenlose Servicetelefon unter 0800
100048024 und im Internet unter
www.deutsche-rentenversicherungbw.de.
Erfolgreiche Aktion wird fortgesetzt
Umweltministerium wirbt für den Austausch alter Heizungspumpen
Umweltminister Franz Untersteller: „Wenig Aufwand, hoher Nutzen. Der Austausch
veralteter Heizungspumpen lohnt sich für den Geldbeutel und fürs Klima“
Alte Heizungspumpen sind
für einen erheblichen Anteil des Stromverbrauchs
im Haushalt verantwortlich. Oft sind sie sogar der
größte Stromfresser und
verbrauchen mehr Strom
als Waschmaschine und
Kühlschrank zusammen.
„Die alte Pumpe gegen eine
Hocheffizienzpumpe auszutauschen, ist deshalb
ein einfacher Weg, bares Geld zu sparen und einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten!“
betonte Umweltminister Franz Untersteller in
Stuttgart.
Mit dem Austausch, verbunden mit einem hydraulischen Abgleich des Heizungssystems,
könnten Einsparungen von bis zu 90 Prozent erzielt werden, erläuterte Untersteller. Die neue
Pumpe spare im Vergleich zur alten bis zu
150 Euro jährlich, was bedeute, dass sich ihre
Anschaffung schon nach drei oder vier Jahren
gelohnt habe. Dazu werde die Umwelt um bis zu
240 kg CO2 pro Jahr entlastet.
Eine neue Pumpe inklusive Montage kostet zwischen 300 und 450 Euro.
Franz Untersteller: „Wenig
Aufwand, hoher Nutzen viel leichter sind Energieeffizienz und Klimaschutz
im persönlichen Bereich
nicht zu haben.“
Die Informationskampagne des Umweltministeriums mit den beiden schwäbischen Ikonen „Äffle und Pferdle“, mit der unter
anderem auf Messen für den Austausch alter Heizungspumpen geworben wird, werde deshalb
auch 2015 fortgesetzt.
Weitere Informationen zur Kampagne „meine
Sparpumpe. Jetzt tauschen!“ sowie zum Thema
Heizungspumpentausch erhalten Sie auf der
Homepage des Umweltministeriums unter
www.um.baden-wuerttemberg.de oder über
www.meine-sparpumpe-bw.de
www.meine-sparpumpe-bw.de
Tauscha, spara,
clever fahra!
Jetzt Heizungspumpe tauschen!
Kostenlose Verbraucherinformationen gibt es
bei teilnehmenden Kampagnenpartnern, online
und auf themenrelevanten Veranstaltungen und
Messen in ganz Baden-Württemberg.
AUCH WÄHREND DER BAUPHASE
GEÖFFNET
Die Fachgeschäfte in der Winnender
Innenstadt sind trotz Baustelle wie gewohnt
erreichbar und geöffnet.
Winnenden wird fußgängerfreundlich!
Das bisherige Kopfsteinpflaster wird durch ein
ebenmäßiges Betonpflaster ersetzt und mit einem
Blindenleitstreifen versehen.
Nummer 12
Donnerstag, 19. März 2015
27
Soziale Dienste und Selbsthilfegruppen
Soziale Dienste:
AWO Sozialstation
Rems-Murr gGmbH
Zentrale Anlaufstelle für:
Häusliche Kranken- und Seniorenpflege,
Nachbarschaftshilfe/hauswirtschaftliche
Versorgung, 24-Stunden-Notruf, Familienpflege, Betreuungsgruppen für Demenzkranke. Marktstr. 81, Tel. 07195 /
587263, E-Mail:
sozialstation@awo-rems-murr.de
Tel. 07191 / 3441940
E-Mail: info@hospiz-remsmurr.de
www.hospiz-remsmurr.de
Ambulanter Hospizdienst
Einsatzleitung für den gesamten RemsMurr-Kreis. Unterstützung zu Hause, im
Krankenhaus und im Pflegeheim.
Telefon: 0 71 91 / 34 41 94-0
E-Mail: info@hospiz-remsmurr.de
Stationäres Hospiz Backnang
Telefon: 0 71 91 / 34 33 3-0
Diakoniestation Winnenden
E-Mail:
Alten- und Krankenpflege, 24- Stunden- stationaeres@hospiz-remsmurr.de
Notruf, hauswirtschaftliche Versorgung
und Familienpflege, Nachbarschaftshilfe, Beratung Patientenverfügung und
Betreuungsgruppen für Demenzkranke, Vorsorgende Papiere in der DiakonieHausnotruf, Vermittlung „Essen auf Rä- Station Winnenden, Schorndorfer Str. 3
dern“, Beratung. Büro Schorndorfer Str. Anmeldung unter 07195/940094
3, Tel. 07195 - 9068120, E-Mail:
Kinder- und Jugendhospizdienst
info@diakoniestation-winnenden.de
Pusteblume
Begleitungen von Kinder und JugendliDRK Kreisverband Rems-Murr
Ambulante Pflege, hauswirtschaftliche chen bei Krankheit, Tod und Trauer
Tel. 07191 / 3441940
Versorgung, Fahrdienst, Beratung.
E-Mail: kinder@hospiz-remsmurr.de
Eugen-Adolff-Str. 120, Backnang.
Tel. 07191 / 88311
Malteser Hilfsdienst Bezirk Stuttgart /
E-Mail: info@kv-rems-murr-drk.de
Rems-Murr
Sorglos Wohnen - zu Hause: Sicherheit
Haus im Schelmenholz
- Pflegewohngruppen, Kurzzeitpflege, rund um die Uhr mit dem Hausnotruf,
vollstationäre Pflege, Seniorenmittags- Hilfen u. Begleitung im Alltag mit der
Sorglos Begleitung. � 0711 / 92582 - 44
tisch, Betreutes Wohnen.
E-Mail:
(Tel. 07195 / 9150-0)
- Mobile Dienste: Ambulante Alten- und sorgloswohnen@malteser-stuttgart.de
Krankenpflege, 24-Stunden-Rufbereitschaft, Vermittlung Hausnotruf, Essen Pflegeconcept Denkwerkstatt
auf Rädern, hauswirtschaftliche Leis- Ganzheitliche rehabilitierende Krankentungen.
pflege, Familienpflege, hauswirtschaftli(Tel. 07195 / 9150-100)
che Versorgung. Waiblinger Str. 37,
Forststraße 45, E-Mail: haus-im-schel- Tel. 07195 / 179998,
menholz@ev.heim-stiftung.de
E-Mail: info@pflegeconcept.de
Hospizstiftung
Seniorendienst Zeller
Rems-Murr-Kreis e.V.
Ambulante Kranken- und Altenpflege,
Begleitung Schwerstkranker, Sterbender hauswirtschaftliche Hilfe, 24-StundenNotruf. Tel. 07195 / 61311.
und ihrer Angehörigen
E-Mail: seniorendienst@web.de
Spinnerei 44, Backnang.
Fachkräfte für Kindertageseinrichtungen gesucht
Freie Plätze bei der Nachqualifizierung für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren
Durch eine Änderung des Kindergartenbetreuungsgesetzes im Mai 2013 können
in Zukunft auch Fachkräfte mit folgenden
Ausbildungen nach einer entsprechenden
Nachqualifizierung in einer Kindertagesbetreuungseinrichtung eingesetzt werden:
Physio-, Ergo- sowie Beschäftigungsund Arbeitstherapeuten, Gesundheitsund Kinderkrankenpfleger, Hebammen,
Haus- und Familienpfleger, Dorfhelfer,
Fachlehrer für musisch-technische Fächer, Personen mit einer ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen
oder Sonderschulen. Diese Nachqualifizierung kann auch berufsbegleitend an einer „Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen - Sozialpädagogik - Kinder unter
drei Jahren in Tageseinrichtungen“ erfolgen. Die Anna-Haag-Schule im Kreisberufsschulzentrum Backnang bietet seit
September 2013 diese Weiterbildung an
und hat noch Plätze frei. Selbstverständlich richtet sich diese Weiterbildung auch
an alle ausgebildeten pädagogischen
Fachkräfte wie Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. Sie dient der Professionalisierung der Arbeit mit Kindern unter
drei Jahren in Tageseinrichtungen.
Die Ziele der Ausbildung sind: Erwerb
neuer theoretischer Grundlagen der Entwicklungspsychologie sowie deren Umsetzung in pädagogische Handlungskonzepte, Beobachtung und Erarbeitung geeigneter Bildungsdokumentationen und
Qualitätsstandards, praxisbezogene Umsetzungsmöglichkeiten im Bereich Pflege
und ästhetischer Bildungsaspekte in Musik, Kunst und Motorik, Hospitationen in
ausgewählten Einrichtungen und so weiter.
Die Weiterbildung umfasst etwa 480
Stunden und dauert von September 2015
bis Januar 2017. Die Unterrichtszeiten
sind voraussichtlich jeweils dienstags und
donnerstags von 16.30 Uhr bis 19.45 Uhr.
Die Weiterbildung ist kostenlos.
Anmeldungen werden noch entgegengenommen. Anmeldeformulare können im
Sekretariat der Anna-Haag-Schule, Heininger Weg 43, 71522 Backnang, Telefon
07191 896 300, angefordert werden. Außerdem stehen die Formulare auf der
Homepage zum Herunterladen bereit:
www.ahs-bk.de
Selbsthilfegruppen und
Beratungsstellen:
E-Mail: info@hilfsverein-rems-murr.de
KiDS-22q11 e.V.
Kontakt: Sylvia Paul-Petermann,
Anonyme Alkoholiker - Selbsthilfe- Tel. 970427
gruppe Winnenden
Jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr Kreuzbund-Selbsthilfegruppe für
in der Schlossstr. 18. Telefonisch ist die Alkohol- u. MedikamentenGruppe während des Meetings unter abhängige
07191/67161 zu erreichen.
Freitags 19.30 - 21.00 Uhr, Gruppenabend, Schlossstraße 18, AWO, Telefon
Aktionsgemeinschaft Winnenden der
07195 73628
Angehörigen psychisch Kranker e.V.
Homepage: www.kreuzbund.de
Info-Telefon 07195 2138. Die Gruppe
trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat Parkinson Regionalgruppe
um 19.00 Uhr in der Tagesstätte des Waiblingen
Hilfsvereins für psychisch Kranke in der Kontakt: Martin Heinzelmann, CannstatKarl-Krämer-Straße 23, Bahnhofsnähe. ter Str. 47, 70734 Fellbach,
Tel. 0711-574857
Borreliose-Selbsthilfe
Infos bei Ingeborg Schmierer, Tel. 8716, martin-heinzelmann@t-online.de
www.parkinson-waiblingen.de
E-Mail:
Borreliose-RemsMurr@ingeborgschmierer.de
Erziehungsberatungsstelle der
Caritas Waiblingen
Talstraße 12, Waiblingen, Tel. 07151 /
172428, E-Mail: pb-wn@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de
Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V.
Ansprechpartnerin: Hannelore Deeg
Telefon 07195/61042, E-Mail:
h.deeg@frauenselbsthilfe-bw.de
Freie Selbsthilfegruppe
Fibromyalgie
Ansprechpartnerin: Ingrid Hassel
Tel. 07195/209543
Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe
Gruppe Winnenden
Tel. 07195 978895 oder 07181 4808961,
donnerstags 19.30 Uhr, Gruppenabend,
Paul-Schneider-Haus, Rotweg 15, Winnenden
Hilfsverein für psychisch Kranke
Rems-Murr e.V.
Beratung und Betreuung von psychisch
kranken Menschen, Seehalde 8. 71364
Winnenden, Tel: 07195/ 9 59 85 00
Schlaganfall Selbsthilfegruppe
Rems-Murr / Winnenden
Ansprechpartner: Bernd Wagner,
Tel. 07191/57292. Treffen: jeden 2. Donnerstag im Monat von 16.30 - 18.30 Uhr
in der Cafeteria im Rems-Murr-Klinikum
Winnenden - Am Jakobsweg 1, Winnenden, Homepage: www.shg-rems-murr-de
Schuldnerberatung des
Kreisdiakonieverbandes
Bengelstr. 22, Winnenden, Tel. 07151
9591924, Terminvereinbarung auch für
Termine in Winnenden.
Selbsthilfegruppe für Polyneuropathie
Ansprechpartner: Edelgard Haug, Bildackerstr. 8, Winnenden
Tel. 7 11 55
E-Mail: Edelgard2@arcor.de
Selbsthilfegruppe Zwangserkrankungen der Initiative ZAS Rems-Murr
Ansprechpartner: Herr Schwarz
Tel. 0151 22711924,
E-Mail: shg-zwaenge-und-aengste-winnenden@gmx.de
djo
Gastschülerprogramm
Schüler aus Osteuropa und Lateinamerika suchen Gastfamilien!
Lernen Sie einmal die neuen Länder in
Osteuropa und Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schule aus Russland,
Venezuela und Peru sucht die DJO Deutsche Jugend in Europa Familien, die
offen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“
bei sich aufzunehmen, um mit und durch
den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.
Die Familienaufenthaltsdauer für die
Schüler aus Russland/St. Petersburg
vom 27.06.2015 - 27.07.2015, Russland/Samara vom 27.06.2015 27.07.2015, Venezuela/Caracas vom
29.06.2015 - 05.08.2015 und Peru/Arequipa vom Anfang Oktober 2015 Mitte Dezember 2015.
für den Gast verpflichtend. Die Schüler
sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und
sprechen Deutsch als Fremdsprache.
Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das
Familienleben bei Ihnen vorbereiten und
die Basis für eine aktuelle und lebendige
Beziehung zum deutschen Sprachraum
aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist
möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V.,
Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne
Herr Liebscher unter
Tel. 0711-625138
Handy 0172-6326322,
Frau Sellmann und Frau Obrant unter Tel. 0711-6586533,
Dabei ist die Teilnahme am Unterricht Fax 0711-625168,
eines Gymnasiums oder einer Realschule E-Mail: gsp@djobw.de,
am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie www.gastschuelerprogramm.de.
Donnerstag, 19. März 2015
28
Nummer 12
Kultur
Gemeinsame Plakataktion des
Stadtjugendreferats und des
Jugendgemeinderats der Stadt Winnenden
Diese gemeinsame Veranstaltungsreihe der Stadtbücherei und der vhs
widmet sich von November bis
April an jedem ersten Mittwoch im
Monat den Themen Bücher, Literatur und Lesen. Beginn ist immer um
19 Uhr im Theater Alte Kelter, Paulinenstraße 33, Winnenden.
philosophisch, poetisch, skurril wie das unvergessene Dichter-Unikum selbst! Seine musikalische Begleitung: ein Grammofon!
Die Karten kosten 8 Euro (ermäßigt
5 Euro). Sie sind an der Infotheke
im Rathaus oder über Reservix.de
erhältlich, Restkarten an der
Abendkasse.
Nächste Kelterlesung:
Joachim Ringelnatz –
Überall ist Wunderland
Am Mittwoch, 01.04.2015, um 19
Uhr findet in der Alten Kelter eine
Literaturperformance mit Gerald
Friese statt.
Thema werden Joachim Ringelnatz
und seine witzigen Reimereien sein.
Dank seines wunderbaren Blicks
auf die kleinen Dinge des Lebens ist
Joachim Ringelnatz bis heute berühmt und unvergessen.
Schreibgespräche
schreiben, lesen, hören
»Miteinander auf und ab
durch Heimat, Zeit und Leben.«
Regine Irene Bauer, Gisela M. Held, Ilona Pörstel u. Brigitte Stiegler
laden ein zu ihrer Lesung
Lassen Sie sich entführen zum Erlauschen von Bekanntem und Unbekanntem, philosophischer Gedankenlyrik und Unsinnspoesie:
Stadtjugendmusikund Kunstschule
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 82 40 oder 16 36
www.sjmks.de, E-Mail: info@sjmks.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8 - 12 Uhr,
Mo. - Do. 14.30 - 16.30 Uhr
Anmeldeformulare finden Sie auf der
Homepage.
OSTERFERIENWORKSHOP
Druck - und Zeichenwerkstatt
der SJMKS
Eine bunte Mischung von Geschichten und Gedichten rücken Wechselfälle unseres
Seins in das nachdenklich heitere Licht der Aufmerksamkeit – vertraut und doch
immer wieder neu, wie der Frühling in jedem Jahr.
Evang. Gemeindehaus Weiler zum Stein
Donnerstag, 26. März 2015, 19.30 Uhr
Die Evang. Kirchengemeinde freut sich auf neugierig gewordene Gäste. Eintritt frei.
Ob Linolschnitt oder Radierung - in diesem Kurs kann gedruckt werden. Wer
außerdem noch ein paar Zeichentricks
erfahren möchte oder einfach einmal nur
mit Acrylfarben an der Staffelei arbeiten
möchte, der ist in diesem Workshop bei
unserer Dozentin Ursula Mosesku herzlich willkommen.
Der Workshop findet statt von Montag,
30.03 bis Mittwoch, 01.04. jeweils von
10.00 Uhr - 14.00 Uhr in der Grundschule Winnenden - Höfen, Zimmer 008 und
kostet bei mindestens 7 Teilnehmern 80
Euro.
Impressum
Herausgeber:
Stadtverwaltung Winnenden
Verantwortlich für den gesamten amtlichen und redaktionellen Teil i.S.d.P.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth
oder Vertreter im Amt
Redaktion:
Hauptamt der Stadt Winnenden,
Telefon 07195/13-102, -103
Telefax 07195/13-400
eMail: blickpunkt@winnenden.de
Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb:
Zeitungsverlag GmbH & Co.
Waiblingen KG
Albrecht-Villinger-Straße 10,
71332 Waiblingen
Telefon 07151/566-0
Telefax 07151/566-400
Erscheinung:
wöchentlich donnerstags
Redaktionsschluss:
freitags, 12 Uhr
Donnerstag, 19. März 2015
29
Nummer 12
Aus dem Stadtarchiv
Rundgang über den Winnender Friedhof
Steinerne Zeugen über 300 Jahre Winnender Geschichte Eine Führung von Stadtarchivarin Dr. Reustle
Der Winnender Stadtfriedhof legt eindrucksvoll Zeugnis ab von 300 Jahren
Stadtgeschichte und menschlichen
Schicksalen. Bringt man seine steinernen
Grabmale zum Sprechen, so entfalten
sich faszinierende fremde oder auch bekannte Welten. Wie erlebten die Menschen ihre Welt im 18., 19. und 20. Jahrhundert? Was bewegte sie und wie wurden sie beeinflusst? Wie sahen ihre Lebensverhältnisse aus und wie gingen sie
mit ihren Möglichkeiten um? Wie verteilten sich Arm und Reich, Mächtig und
Unfrei, Alt und Jung? Welche Einwirkungen besaß die große Politik, Krieg
und Frieden auf ein Menschenleben? Wo
stehen wir heute?
Beim Betrachten von ausgewählten
Plätzen und Grabstellen treffen wir auf
ganz neue Spuren unserer Vergangenheit, Gesellschaft und Kultur.
Termin:
Mittwoch, 25. März 2015, 15.00 Uhr
Treffpunkt:
Stadtfriedhof, Aussegnungshalle
Anmeldung erbeten (wegen Gruppengröße) unter (07195) 13-101
(Hauptamt, Frau Wagner)
Anmeldeschluss
zwei Tage vor der Veranstaltung
Teilnahmegebühr 5,- Euro pro Person, zahlbar bei der Führung selbst.
Die durch die Stadt Winnenden und den Faber’schen Familienverein restaurierte
Grabstätte des Ehrenbürgers Dr. Christian Wunderlich (1806-1871), seiner
Großmutter und Winnender Pfarrfrau Christiane Regine Faber (1757 bis 1811)
und seiner Urur..Enkelin Dr. Lore Braun (1921-1985).
Stadtbücherei
Winnenden
Treffpunkt für Wissen und Unterhaltung
Adlerplatz 3
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 9 06 66 20
Fax 0 71 95 / 9 06 66 24
www.stadtbuecherei.winnenden.de
Öffnungszeiten:
Mo. + Di. 10 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
Mi. 14 - 19 Uhr, Do. 10 - 19 Uhr,
Sa. 10 - 13 Uhr, Fr. geschlossen
Vorlese- und Bastelnachmittag
„Frühling“ am Freitag, 27.03.2015,
um 15 Uhr in der Stadtbücherei
Es gibt noch Karten für den Vorleseund Bastelnachmittag „Frühling“ am
Freitag, 27.03.2015, um 15 Uhr in der
Stadtbücherei. Der Nachmittag, bei
dem vorgelesen, gespielt und gebastelt wird, richtet sich an Kinder ab
7 Jahren und kostet 2,50 Euro Eintritt.
Die Karten sind während den Öffnungszeiten der Stadtbücherei erhältlich, solange der Vorrat reicht.
Martin Suter: Montecristo
Jonas Brand muss seinen großen Spielfilm-Traum vorerst begraben. Als TVJournalist wird er Zeuge eines Selbstmordes in einem Zug; wenig später findet er zwei Geldscheine mit identischer
Seriennummer - und steckt plötzlich mitten in einer mehr als brisanten Story mit
Gegnern, die über Leichen gehen…
Milan Kundera: Das Fest der Bedeutungslosigkeit
Alain, Caliban, Charles und Ramon ziehen zusammen beobachtend durch Paris.
Jeder schwadroniert über sein eigenes
Thema, ohne die anderen damit zu fesseln. Doch zur Überraschung von Caliban, dem Schauspieler ohne Rollen, versteht ein junges portugiesisches Hausmädchen seine selbst erfundene Sprache…
DVD für Erwachsene
21 Jump Street (Komödie)
Auf der anderen Seite des Bettes
(Komödie)
Hüter der Erinnerung (Science Fiction)
Saphirblau (Fantastisches)
Nähere Informationen über den Inhalt,
Verlag, Ausleihstatus, usw. gibt es direkt
in der Stadtbücherei Winnenden (AdlerJohn Grisham: Anklage
platz 3), telefonisch unter Tel. 90 666 20
Die anerkannte New Yorker Anwältin oder im Internet unter www.stadtbuecheSamantha Kofer verliert nach der Pleite rei.winnenden.de im Online-Katalog.
einer großen Investmentbank ihren Job.
In einem kleinen Ort in den Bergen Virginias findet sie eine neue Aufgabe in ei- Öffnungszeiten an Ostern
ner Beratungsstelle. Die Probleme der Am Gründonnerstag, 2. April, haben
Bewohner stellen Samantha vor lebens- wir wie gewohnt von 10 bis 19 Uhr
bedrohliche Herausforderungen…
für Sie geöffnet.
Bestseller Romane
Stephen King: Revival
Charles Jacobs, charismatischer Methodistenprediger, erobert das Herz seiner
Gemeinde im Sturm. Ein entsetzlicher
Unfall lässt ihn vom Glauben abfallen; er
wird verstoßen und tingelt fortan über
Jahrmärkte und führt spektakuläre elektrische Experimente vor, die jedoch immer gravierendere Folgen haben…
SCHLOSSKONZERT - FLEX ENSEMBLE
Am Ostersamstag, 4. April 2015,
hat die Stadtbücherei geschlossen!
Ab Dienstag, 7. April, haben wir wieder für Sie geöffnet: von 10 bis 12 Uhr
und von 14 bis 19 Uhr.
Schöne Osterfeiertage wünscht Ihnen das Team der Stadtbücherei
Winnenden.
2014 veröffentlichte das Flex Ensemble seine Debut-CD „The Arrival of Night“ mit
Werken von Brahms, Piazzolla und Hartke. Foto: Flex Ensemble
In der Konzertreihe „Schlosskonzerte“
wird am Donnerstag, 26.03.2015, um
20.00 Uhr im Andachtssaal des Klinikums Schloß Winnenden das Flex Ensemble zuhören sein. Die Idee des Flex
Ensembles ist die Schaffung einer Kammermusikformation, die neben Klavierquartetten auch kammermusikalisch anders besetze Werke zur Aufführung
bringt. Der Name dieses Ensembles spiegelt diese Idee wider, und ihre Offenheit
für musikalische Einflüsse zeigt sich
nicht nur in der Erarbeitung der wichtigen Literatur für Klavierquartett, sondern auch in der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl hervorragender Musiker
wie Alon Sariel (Mandoline), Elsbeth
Moser (Bayan) oder Oliver Wille (Kuss
Quartett). Die enge Zusammenarbeit mit
dem Fauré Quartett, Markus Becker und
Natascha Prischepenko trug wesentlich
zu der Entwicklung des Ensembles bei.
Das Ensemble versteht es heute mehr
denn je, auf internationalen Bühnen und
Festivals wie der Alten Oper Frankfurt,
dem Concertgebouw Amsterdam, dem
National Center for the Performing Arts
Beijing, dem Festival de Musique Menton, dem Pristina International Music
Festival, dem PODIUM Festival Esslingen auf sich aufmerksam zu machen und
das Publikum zu begeistern. 2013 gewann das Flex Ensemble in der Besetzung Kana Sugimura (Violine), Anna
Szulc-Kapala (Viola), Martha Bijlsma
(Cello) und Endri Nini (Klavier) den
dritten Preis des Internationalen Wettbewerbes „Premio Trio di Trieste“, den ersten Preis beim Internationalen Schumann Kammermusikpreis Frankfurt, sowie den Sonderpreis der Schumann Gesellschaft Frankfurt
Konzertprogramm
Am 26.03.2015 wird das Flex Ensemble
das Klavierquartett Nr. 2, f-Moll, op. 2
von Felix Mendelssohn Bartholdy,
Phantasy for Piano Quartet von Frank
Bridge und das Klavierquartett g-Moll,
op. 25 von Johannes Brahms spielen.
Donnerstag, 19. März 2015
30
Galerie für Fotografie und Technik
Neue Ausstellung: Das Jahrhundertbauprojekt in der Winnender Innenstadt
Nummer 12
Winnenden lockt Tagestouristen auf der
MomenTOUR in Pforzheim
Die Ausstellung stellt die Neugestaltung der Winnender Innenstadt zwischen
Stadtmauer und Marktstraße in einem Rückblick mit Fotos und Berichten der
Winnender Zeitung ab 1977 dar. Die Galeriebesucher können den Bauverlauf
begleiten und erhalten zu gleich eine Antwort darauf, wie die Innenstadt zuvor
ausgesehen hat. Ein spannendes Erlebnis, bei dem man manches schon Vergessene wiederentdeckt.
Außerdem ist weiterhin die Ausstellung der Fototechnik ab 1839 zu sehen.
Die Öffnungszeiten der Foto-Galerie im Winnender Rathaus
Donnerstags 16 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr.
Neu: am 1. Samstag im Monat von 11 bis 16 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Gruppen-Sonderführungen nach Vereinbarung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Galerie-Team
Die drei Räuber
Kindertheater in der Hermann-Schwab-Halle
Am Mittwoch, 25. März 2015, ist das
Stück „Die drei Räuber“ um 15.00
Uhr in der Hermann-Schwab-Halle
zu sehen. Das Gastspiel wird von der
Württembergischen
Landesbühne
Esslingen geboten. Die Figuren wurden von dem genialen Grafiker,
Schriftsteller und Zeichner Tomi Ungerer erfunden und wird für Menschen ab 5 Jahren empfohlen. Das
Stück dauert 90 Minuten und ist mit
einer kleinen Pause.
ßend mit diesen vorhaben, davon erzählt das Stück „Die drei Räuber“ auf
spannende und herzerwärmende Art
und Weise.
Im Gespräch mit interessierten Tagestouristen (von links): Christel Degendorfer,
Mitarbeiterin der Stabsstelle für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing und Hubert Falkenberger, Geschäftsführer der Remstalroute
Vom 13. bis 15.03. war Winnenden am
Kooperationsstand der Remstalroute auf
der Tagestourismusmesse MomenTOUR in Pforzheim vertreten. Den Besuchern wurden hier attraktive Angebote
und Inspirationen für einen Tagesausflug
ins Remstal und nach Winnenden offeriert. Besonders Wandern und Radfahren
in Kombination mit attraktiver Gastronomie und den Highlights Feuerwehrmuseum, Kärchermuseum, Schloßkirche,
Jakobusaltar und Mops erfreuten sich regem Interesse. Gerne genascht wurde
auch von den Winnender Mopspralinen.
„Neben der CMT hat sich für uns die
MomenTOUR als wichtiger Baustein
etabliert, um Tagestouristen für Winnenden zu begeistern“, so Franka Zanek,
Leiterin der Stabsstelle für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Die
nächste MomenTOUR findet vom 18.
bis 20. März 2016 statt.
Einfache und bequeme
Reservierung/Kartenbestellung
Eintrittskarten von 4 Euro für Kinder; 6 Euro für Erwachsene können
in Winnenden an der Infotheke im
Rathaus (Tel.: 07195/ 13-0) oder
über das Reisebüro Pflüger in der unFlint, Jakob und Malente sind drei teren Marktstraße gekauft werden.
Räuber, wie sie im Buche stehen: Onlinetickets unter www.reserKeine Kutsche ist vor ihnen sicher, vix.de.
so manchen Reisenden erleichtern
sie um seine Barschaft. Bis ihnen eines Tages ein ganz besonderes Beutestück in die Hände fällt: das Waisenmädchen Tiffany. Sie soll ins
Waisenhaus, in dem die böse Tante
ein strenges Regiment führt und alle
Waisenkinder zur Rübenernte auf
dem Rübenacker zwingt, während
sie selbst sich heimlich mit lauter Süßigkeiten vollstopft. Da ist Tiffany
natürlich heilfroh, als die Kutsche, in
der sie mutterseelenallein sitzt, im
dunklen Wald von den drei Räubern
überfallen wird. Tiffany weigert sich
einfach, Angst vor den düsteren Gesellen zu haben und macht sich frech
und unerschrocken daran, das Leben
der Drei gehörig auf den Kopf zu
stellen. Dass die Räuber sich am
Ende statt auf Raubzüge auf die Suche nach anderen unglücklichen Kindern machen und was sie anschlie-
Helge & das Udo
„Sonst macht´s ja keiner!“
Kultur im Storchenkeller
Donnerstag, 26. März 2015
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 25 Euro, Schüler: 19 Euro
Ort: Storchenkeller, Winnenden
Karten-Hotline: 0711 / 2 555 345
Donnerstag, 19. März 2015
31
ESF-Fachkursförderung für
berufliche Weiterbildung
Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg bietet aus
Mitteln des Europäischen Sozialfonds
ein „Förderprogramm Fachkurse“ an,
mit dem für bestimmte Zielgruppen die
Kursgebühr um 30% bzw. 50% reduziert
werden kann. Fragen Sie unter Telefon
01795/10 70-14 nach, ob Sie zu einer der
Zielgruppen gehören und sparen Sie
Kursgebühr!
Politik und Gesellschaft
Kursleiterqualifizierung VElKiKurse© (VolkshochschulEltern-Kind-Kurse)
An der Volkshochschule Winnenden
gibt es seit mehreren Semestern im Rahmen des Stärke Programms Eltern-KindKurse unter der Bezeichnung VElKiKurse. Das Konzept dieser Kurse wird
hier als Kursleiterfortbildung z. B. für
Erzieherinnen oder Erzieher angeboten.
Diese Fortbildung schließt mit einem
Zertifikat ab, das dazu berechtigt, selbständig VElKi-Kurse an Volkshochschulen durchzuführen. ESF-Fachkursförderung von bis zu 50 % ist möglich.
Petra Hornberger, 4 x samstags ab
4. April, 10.00 - 18.00 Uhr, vhs
(A10531).
20.00 - 22.00 Uhr, Sitzungssaal Neues Dieser Koch-Sprach-Abend ist für AnRathaus Schwaikheim, Vorverkauf und fänger und Geübte in der französischen
Abendkasse.
Sprache geeignet. Bénédicte Duprat,
Freitag, 17. April, 18.00 - 22.00 Uhr, GeEncaustic - experimentell!
meinschaftsschule
Schwaikheim
Entdecken Sie das Geheimnis der En- (A31405).
caustic Malerei - dem Wachsmalverfahren aus der Antike. Statt mit offenem
Sprachen
Feuer und Elfenbeinspachteln malen wir
ganz modern mit elektrischen Maleisen. Spanisch Auffrischungskurs - A1
Wir gestalten feine und kleine Stilleben Sie möchten Ihre verloren gegangenen
mit nostalgischem „Touch“, Blumen und Spanischkenntnisse zügig auffrischen?
Vögel. Eveline Mayer, Freitag, 27. März, Dieser Intensivkurs bietet Ihnen die
18.00 - 21.00 Uhr und Samstag, 28. Möglichkeit, die Strukturen zu wiederMärz, 13.00 - 16.00 Uhr, vhs (A20720). holen und Ihren Wortschatz zu erweitern. Dabei erfahren Sie Alltägliches, InSeifen sieden
teressantes und Aktuelles über Land und
In diesem Seminar lernen Sie, Ihre Seife Leute. Sie haben in der kleinen Gruppe
selbst zu sieden - aus natürlichen Fetten, viel Gelegenheit, Spaß am Sprechen zu
Ölen und all dem, was Ihnen persönlich finden. Osvaldo Calle Quiñonez, Diensund Ihrer Haut gut tut. Auch die Kreati- tag, 7. April bis Freitag, 10. April, 18.00
vität kommt beim Seifen sieden nicht zu - 21.00 Uhr, vhs (A45023).
kurz! Duft, Form, Farbe und Zusatzstoffe bieten unendliche Möglichkeiten und
Beruf, Kompetenz, EDV
Variationen, um ganz individuelle, schöne Seifen herzustellen. Susanne Albert, Einsteigerkurs Smartphone
Freitag, 27. März, 17.00 - 22.00 Uhr und Dieser Kurs richtet sich an alle, die
Samstag, 28. März, 13.00 - 18.00 Uhr, schon ein Smartphone mit dem BetriebsGrundschule
Winnenden-Höfen system Android besitzen und ihr Gerät
besser kennen wollen. Für die Kursteil(A20808).
nahme benötigen Sie ein Google-Konto.
Dieses kann mit Unterstützung des DoGesundheit
zenten direkt im vorhergehenden Kurs
Winter ade - Fit mit Wildkräutern
A50202 von 17.15 - 18.00 Uhr angemelAuf einem Frühlingsspaziergang wollen det werden. Matthias Weller, 2 x donwir uns auf die Suche nach leckeren und nerstags ab 09. April, 18.00 - 21.00 Uhr,
gesunden Frühlingskräutern machen. vhs (A50203).
Die wichtigsten Wildkräuter werden
vorgestellt und ihre Bedeutung für Ge- Ersteinrichtung eines neuen
sundheit und Ernährung erläutert. Wei- Notebooks
terhin stehen Tipps und Rezepte zur Ver- Dieser Praxisworkshop richtet sich an
wendung in der Küche im Vordergrund. alle, die ein neues Notebook angeschafft
Dr. Robert Boehm, Samstag, 28. März, haben und gibt Entscheidungsgrundla14.00 - 16.00 Uhr, Treffpunkt: Wander- gen, welche vorinstallierte Software
deinstalliert werden kann, welche kosparkplatz Hanweiler Sattel (A10802).
tenlosen Programme sinnvoll sind und
Qi Walking für Frühaufsteher
wie Ihr neuer Rechner sicherer wird. AuQi Walking ist eine Kombination aus lo- ßerdem erfahren Sie, wie Sie Ihr Notecker beschwingtem Gehen mit spezifi- book mit Smartphone oder Tablet verschen Armbewegungen, vertiefter At- binden können? Bitte bringen Sie Ihr
mung, Selbstmassage und Meditation an neues Windows-Notebook mit. Matthias
der frischen Luft. Daniela Zeller, 5 x Weller, Mittwoch, 8. April, 18.00 - 21.00
montags ab 13. April, 08.30 - 09.15 Uhr, Uhr, vhs (A59011).
Treffpunkt Rems-Murr-Halle Leutenbach (A32311).
Kastilien-Extremadura-Madrid Spaniens schöne Mitte
Der Vortrag in digitaler Bildtechnik
führt Sie in die weiten, ursprünglichen
Landschaften im Zentrum Spaniens. Abgesehen von der Hauptstadt Madrid, treffen hier dünn besiedelte Gebirgslandschaften und weite Hochebenen zusammen, die von einer ganzen Reihe historischer Kulturzentren mit UNESCO-Welterbestatus wie Toledo, Guadalupe, Salamanca, Cáceres und Avila durchsetzt
sind. Der Vortrag ist gleichzeitig als Einführung zu unserer vhs-Studienreise gedacht. Eike Albrecht, Montag, 23. März, Tai Chi Chuan
19.30 - 21.00 Uhr, vhs, Abendkasse.
Mit kleinen Bewegungsabläufen, wie z.
B. „Tanz der Natur“ oder dem „EnergieKultur und Gestalten
kreis“ wollen wir uns auf den Weg zur
Harmonie begeben. Gudrun Schirmer,
Oskar Schlemmer - Zeitlose
6x dienstags ab 14. April, 16.00 - 17.00
Menschenbilder
Uhr, vhs (A32325).
Bei Oskar Schlemmer vereinbart sich in
beeindruckender Weise eine intensive Kulinarische Reise durch
Kreativität als Maler, Plastiker, Wandge- Griechenland
stalter, Ballettschöpfer, Bühnenbildner In diesem Kochkurs lernen Sie traditiound Lehrer. Bis heute begeistern insbe- nelle, einfache und leckere Rezepte aus
sondere seine Ideen des modernen Tan- Griechenland kennen. Die Palette reicht
zes, wie er sie zum Beispiel mit dem von Vorspeisen und Salaten aus dem
Triadischen Ballett in Stuttgart und an Mittelmeerraum bis zu Hauptgerichten
der Bauhausbühne verwirklichte. Ulla aus ganz Griechenland und leckeren
Katharina Groha, Mittwoch, 25. März, Desserts. Kalliopi Zarogianni, Donners19.30 - 21.00 Uhr, vhs, Abendkasse.
tag, 16. April, 18.00 - 22.00 Uhr, Grundund
Werkrealschule
Leutenbach
Kultur mit Biss: Das Jahr des
(A31037).
Gärtners - musikalische
Kleinkunst nicht nur für
Bon Appétit! Kochen auf französisch:
Obst- und Gartenbauvereine
Voyage culinaire en Rhône-Alpes et en
Christof und Vladi Altmann singen und Provence
spielen sich auf schwäbisch und deutsch Haben Sie Lust, beim Kochen und Gequer Beet durch das ganze Gartenjahr nießen von leckeren traditionellen Gemit all seinen Hoffnungen, Überraschun- richten aus verschiedenen Regionen
gen und Tücken. Freitag, 26. März, Frankreichs Französisch zu sprechen?
Tastschreiben für Grundschüler
der Klassen 3 und 4
Da der erste Kontakt mit dem Computer
meist im Grundschulalter stattfindet, ist
es sinnvoll, Kinder ab Klasse 3 mit dem
richtigen Umgang mit der Tastatur vertraut zu machen. In diesem Kurs wird
das Tastschreiben mit 10 Fingern auf
spielerische Weise mit gymnastischen
Übungen zwischendurch vermittelt. Eine
sinnvolle Vorbereitung für die weiterführende Schule! Ulrike Groß, 7 x dienstags ab 24. März, 14.30 - 16.15 Uhr,
EDV-Schulungsraum Stadt Winnenden
(A65001).
Osterferienkurse
PC-Kurs für Kinder der
Klassen 3 und 4
In diesem Kurs lernt Ihr Windows kennen. Ihr werdet mit Word schreiben, mit
Paint malen, kleine Texte verfassen und
mit Grafiken versehen. Außerdem werdet Ihr eine Einladung, Visitenkarten
Nummer 12
oder etwas anderes erstellen und ausdrucken. Ein kleiner, altersgerechter Blick
ins Internet ist auch dabei. Gudrun
Dorsch, Mittwoch, 8. April bis Freitag,
10. April, 14.00 - 17.00 Uhr, EDV-Schulungsraum Stadt Winnenden (A65055).
Französisch für SchülerInnen
der Klassenstufe 8
In einer kleinen Gruppe wiederholen wir
anhand von vielen Beispielen und Übungen die Konjugation der unregelmäßigen
Verben, die Bildung und Unterscheidung von Passé Composé und Imparfait,
die direkten und indirekten Objektpronomen und den Gebrauch von Adjektiv und
Adverb sowie ihre Steigerung. Amüsante Sprachspiele sorgen für Abwechslung.
Isolde Krüger, Montag, 30. März und
Dienstag, 31. März, 9.30 - 12.00 Uhr,
vhs (A64324).
Englisch - Abschlussprüfung
Realschule 2015
You understand trainstation? Alles
Bahnhof!? Nicht mehr nach unserem
Prüfungs-Crashkurs in der kleinen Gruppe! Zentrales Thema bei diesem Kurs ist
der WET (Written English Test). Pro
Kurstag wird ein Teil des Tests (A-D)
schwerpunktmäßig behandelt. Am letzten Tag werden noch einmal gezielt die
Grundprobleme bei diversen Zeiten und
anderen grammatikalischen Hürden geklärt. Anja Feyhl, Dienstag, 7. April bis
Samstag, 11. April, 9.00 - 13.00 Uhr, vhs
(A64216).
Fit in Englisch - Fehler vermeiden!
Ab der 10. Klasse sind die Grundzüge
der englischen Sprache eigentlich behandelt. Trotzdem haben manche Probleme
grundsätzlicher Art, sei es im Bereich
grammatikalischer Kenntnisse, des
Wortschatzes oder der Ausdrucksweise.
Nach einer kurzen Fehleranalyse werden
einzelne Problembereiche ausgewählt,
bearbeitet und geübt. Der Kurs eignet
sich auch für RealschülerInnen, die nach
ihrem Abschluss ein berufsbildendes
Gymnasium besuchen wollen. Anja
Feyhl, Dienstag, 7. April bis Samstag,
11. April, 14.00 - 18.00 Uhr, vhs
(A64222).
Englisch Powertraining Klassenstufe 6
Dies ist ein Kurs für alle, die den Stoff
der letzten zwei Jahre wiederholen wollen, egal auf welcher Note ihr gerade
steht. Gemeinsam festigen wir mit vielen
unterschiedlichen Übungen, in denen
das Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören nicht zu kurz kommt die grammatikalischen Strukturen und den Wortschatz. Bitte bringt Eure Bücher mit und
notiert Euch Eure konkreten Fragen und
Probleme! Andrea Grözinger, Dienstag,
7. April bis Freitag, 10. April, 9.00 12.15 Uhr, vhs (A64212).
vhs Geschäftsstelle:
Winnenden, Marktstr. 47, Telefon
07195 1070-0, Fax 07195 1070-20,
www.vhs-winnenden.de
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch
08.00 bis 10.00 Uhr, Montag, Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung. Rund um die Uhr informieren und anmelden:
www.vhs-winnenden.de
Donnerstag, 19. März 2015
32
Nummer 12
Stammzell-Typisierung am 21. März 2015 im Rems-Murr-Klinikum Winnenden
Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch
an Leukämie. Für Betroffene ist eine Stammzellspende meist die einzige Überlebenschance. Viele Patienten, die eine Stammzellspende zum Überleben benötigen, finden jedoch keinen passenden Spender. Denn
es kommt nur sehr selten vor, dass zwei Menschen
nahezu identische Gewebemerkmale haben. Um
mögliche Stammzell-Spender zu finden, veranstalten
die Rems-Murr-Kliniken gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sams-
tag, 21. März, von 11 Uhr bis 15 Uhr eine Stammzell-Typisierungsaktion im Rems-Murr-Klinikum
Winnenden.
„Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender in
die DKMS aufnehmen lässt, ist eine ÜberlebensChance für Leukämie-Patienten bei uns im Klinikum,
aber auch weltweit“, sagt Prof. Dr. med. Markus
Schaich, Chefarzt der Hämatologie, Onkologie und
Palliativmedizin am Rems-Murr-Klinikum Winnenden. „Die Voraussetzung dazu sind denkbar einfach“,
erklärt Prof. Schaich, dessen Fachklinik die Typisierung durchführt. „Wer gesund und zwischen 18 und
55 Jahre alt ist, kann sich typisieren und als Spender
registrieren lassen. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden lediglich fünf Milliliter
Blut abgenommen, um die Gewebemerkmale bestimmen zu können.“
Weitere Informationen zu Registrierung und Stammzellspende gibt es auf der Seite der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf www.dkms.de.
Werden Sie Stammzellspender!
Typisierungsaktion im Rems-Murr-Klinikum Winnenden
Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein
Mensch an Leukämie. Für Betroffene ist eine
Stammzellspende meist die einzige Überlebenschance. Viele Patienten, die eine
Stammzellspende zum Überleben benötigen,
finden jedoch keinen passenden Spender.
Denn es kommt nur sehr selten vor, dass zwei
Menschen nahezu identische Gewebemerkmale haben. Vielleicht sind Ihre
Stammzellen die Rettung für einen Patienten.
Deshalb brauchen wir Sie im Kampf gegen den Blutkrebs!
Samstag, 21. März, 11 Uhr bis 15 Uhr
Rems-Murr-Klinikum Winnenden
Am Jakobsweg 1, 71364 Winnenden
DKMS-Spendenkonto
Rems-Murr-Kliniken
Kreissparkasse Waiblingen
IBAN DE63 6025 0010 1001 3079 07
BIC SOLADES1WBN
Stichwort „DKMS“
Schirmherr
OB Hartmut Holzwarth
Winnenden
Die Typisierungsaktion
wird unterstützt vom
Lions-Club Winnenden.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
32
Dateigröße
3 908 KB
Tags
1/--Seiten
melden