close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt HSK RA 200

EinbettenHerunterladen
E 1198
Herausgeber: Bürgermeisteramt der Stadt Oppenau. Verantwortlich für den
amtlichen Teil ist der Bürgermeister oder seinVertreter im Amt.
Verlag und private Anzeigen: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH,
Marlener Straße 9, 77656 Offenburg, Telefon 0781/504-1456,
Telefax 0781/504-1469, E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Bezugspreis jährlich 16,50 Euro.
DasVerkündblatt erscheint wöchentlich einmal.
Ihr kostenloser Aboservice: Telefon 0800/5131313
Sprechstunden im Rathaus Oppenau:
Montag – Donnerstag
Freitag
Mittwoch
An den übrigen Tagen sind nachmittags
geschlossen.
E-Mail: rathaus@oppenau.de
Freitag, 24. Oktober 2014
Nr. 43
Gemeindeamtliche Bekanntmachungen
Anno dazumal
8.00 – 12.00 Uhr
8.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 18.30 Uhr
die Diensträume
81. Jahrgang
Teilsperrung der Werneststraße Ortsteil Oppenau-Maisach
Wegen Holzerntearbeiten ist die Werneststraße in Oppenau-Maisach im Teilabschnitt Hauszufahrt „Werneststraße 14 (Wernesthof)“ und der Hauszufahrt „Am Horn 2“
gesperrt.
Dauer der Sperrung:
Montag, 27.Oktober 2014 bis einschl. 31. Oktober 2014
Stadt Oppenau
Forstbetrieb
Diebstahl von Verkehrszeichen
Gasthaus und Bäckerei zum Rebstock um 1940
Diese Ansicht wurde der Stadt Oppenau freundlicherweise
von Herrn Leopold Börsig, Tannenstr. 9, zur Verfügung gestellt.
Wer alte Fotos besitzt, welche für eine Veröffentlichung im
Verkündblatt interessant sein könnten, kann sich gerne an
Herrn Andreas Huber vom Hauptamt der Stadt Oppenau
(Zimmer 7) wenden. Die Fotos werden nur kurzfristig benötigt und dem Leihgeber im Original wieder zurückgegeben.
Vergangene Woche, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wurde in der Hauptstraße Höhe Schuhgeschäft Hodapp ein vorübergehend aufgestelltes Verkehrszeichen gestohlen. Das Verkehrszeichen warnte vor der gefährlichen
Ausfahrt aus dem Rathausplatz und ordnete eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h an.
Dieses Verkehrszeichen wurde bereits zum wiederholten
Male entwendet. Jedes Mal muss das Verkehrszeichen neu
beschafft werden, wodurch unnötige Kosten entstehen.
Darüber hinaus dauert die Beschaffung einige Zeit, sodass
es bis zur Wiederaufstellung zu gefährlichen Situationen
kommen kann.
Der Diebstahl von Verkehrszeichen ist keine Lappalie,
sondern stellt eine Straftat dar. Kommt hierdurch ein
Mensch zu Schaden, zieht dies empfindliche Strafen nach
sich.
Um die Täter festzustellen, bittet die Stadt Oppenau um
Hinweise aus der Bevölkerung. Diese Hinweise werden
unter der Telefonnummer 07804/4821 gerne entgegengenommen.
Stadt Oppenau
- Ordnungsamt -
2
Fundbüro:
8. Die Jahresbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung der Stadtwerke Oppenau für das Geschäftsjahr 2013
(01.01.-31.12.2013) werden festgestellt und genehmigt.
Gefunden
1 Handy-Anhänger
1 Speicherkarte
1 Paar graue Kinderhandschuhe
Auskunft: Rathaus, Zimmer 4, Tel. Nr. 07804/48-23.
Amtliche Bekanntmachung
I. Gemäß § 95 Abs. 3 der Gemeindeordnung für BadenWürttemberg ist der Beschluss über die Feststellung der
Jahresrechnung der Stadt Oppenau sowie des Jahresergebnisses der Stadtwerke Oppenau (Wasserversorgung)
für das Wirtschaftsjahr 2013 öffentlich bekannt zu geben:
Feststellung der Jahresrechnung der Stadt Oppenau
für das Haushaltsjahr 2013
Aufgrund von § 95 Abs. 2 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in Verbindung mit § 16 Abs. 3 des Eigenbetriebsgesetzes in den jeweils geltenden Fassungen
hat der Gemeinderat der Stadt Oppenau die Jahresrechnung einschließlich Rechenschaftsbericht für das o. g.
Haushaltsjahr am 13. Oktober 2014 wie folgt beschlossen:
1. Den Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungs- und
Vermögenshaushaltes mit je
16.463.307,10 EUR
davon im Verwaltungshaushalt
12.454.950,86 EUR
Die Zuführung vom Verwaltungs- an
den Vermögenshaushalt beträgt:
1.012.533,82 EUR
davon im Vermögenshaushalt
4.008.356,24 EUR
die Entnahme aus der Allgemeinen Rücklage
beträgt (§ 41 Abs. 3 Satz 2 GemHVO)
572.102,96 EUR
2. den Einnahmen und Ausgaben im Sachbuch für haushaltsfremde Vorgänge mit je
3.844.122,25 EUR
3. den Einnahmeresten zum Abschluss
res mit insgesamt
davon
im Verwaltungshaushalt
K.
im Vermögenshaushalt
K.
H.
im Sachbuch für
haushaltsfremde Vorgänge K.
des Haushaltsjah6.358.560,50 EUR
526.367,52 EUR
46.257,97 EUR
3.315.300,00 EUR
2.470.635,01 EUR
4. den Ausgaberesten zum Abschluss des Haushaltsjahres
mit insgesamt
6.358.560,50 EUR
davon
im Verwaltungshaushalt
K.
63.871,81 EUR
H.
245.700,00 EUR
im Vermögenshaushalt
K
.
98.881,72 EUR
H.
4.425.900,00 EUR
im Sachbuch für
haushaltsfremde Vorgänge K.
1.524.206,97 EUR
5. dem Gesamtabschluss nach der Bilanz (Aktiva und
Passiva) mit je
32.166.270,97 EUR
6. der beigefügte Rechenschaftsbericht und die Waldrechnung sind Bestandteile der Jahresrechnung.
7. Die öffentliche Bekanntmachung des Beschlusses über
die Feststellung der Jahresrechnung 2013 gemäß § 95 Abs.
3 GemO erfolgte im Amtlichen Verkündblatt der Stadt
Oppenau vom 24.10.2014; gleichzeitig wird die Jahresrechnung mit Rechenschaftsbericht an sieben Tagen öffentlich ausgelegt.
a) Die Bilanzsumme beträgt:
davon entfallen auf der Aktivseite auf 3.231.801,96 EUR
- das Anlagevermögen
2.745.750,50 EUR
- das Umlaufvermögen
485.998,71 EUR
- Rechnungsabgrenzungsposten
52,75 EUR
davon entfallen auf der Passivseite auf
- das Eigenkapital:
989.315,55 EUR
- die empfangenen Ertragszuschüsse:
193.105,00 EUR
- die Rückstellungen:
13.840,63 EUR
- die Verbindlichkeiten:
2.035.540,78 EUR
JA H R E S G EW I N N
8.523,08 EUR
Summe der Erträge:
493.187,22 EUR
Summe der Aufwendungen:
484.664,14 EUR
b) Behandlung des Jahresgewinns:
Der Jahresgewinn in Höhe von
wird auf neue Rechnung vorgetragen.
Gewinn aus Vorjahr:
Neuer Gewinnvortrag:
8.523,08 EUR
63.823,02 EUR
72.346,10 EUR
Gleichzeitig wird der Werkleitung Entlastung erteilt.
9. Dem Landratsamt Ortenaukreis, sowie der Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg, Karlsruhe, wird die
Feststellung der Jahresrechnung mitgeteilt und gleichzeitig die Prüfungsbereitschaft angezeigt.
II. Die Jahresrechnung ist mit Rechenschaftsbericht an sieben
Tagen, das ist in der Zeit vom 27. Oktober 2014 bis einschließlich 04. November 2014, während der üblichen Sprechzeiten
zur Einsichtnahme im Rathaus Oppenau, Allmendplatz 4,
Zimmer 12 (Finanzverwaltung) öffentlich ausgelegt.
Oppenau, im Oktober 2014
Das hab‘ ich in Paris gelernt – Julia Kokke Trio
Samstag, 22. November, 20 Uhr, Günter-Bimmerle-Halle
Chanson-Sängerin
Julia
Kokke hat für diesen Abend
das Schönste zusammengestellt, was der Chanson zu
bieten hat: Lieder wie Formidable von Charles Aznavour, La bicyclette von Yves
Montant, oder La mer von
Charles Trenet lassen die
Herzen von Freunden klassischer französischer Chansons höher schlagen.
Sie singt die Chansons teils
auf Französisch und teils in
deutscher Übersetzung, sodass jeder versteht, worum
es geht. Dazu passend hat die Interpretin einige wunderbare deutsche Schlager ausgesucht, die so viel Flair verbreiten, wie ihre französischen Verwandten.
An Ihrer Seite stehen ausgezeichnete Musiker: der aus
Moskau stammende Pianist Juri Artamonov und der niederländische Kontrabassist Wiro Mahieu. Das Trio zeichnet sich durch ein hervorragendes Zusammenspiel, große
Virtuosität und nuancierte Ausdruckskraft aus. Die perfekte Mischung für einen deutsch-französischen Abend.
Informationen und Karten erhalten Sie im Kulturbüro Oppenau, Allmendplatz 3, 07804/910830, info@oppenau.de.
VVK: 16,- Euro (ermäßigt: 14,- Euro);
AK: 18,- Euro (ermäßigt: 16,- Euro)
3
Vereine
Moosgeister
Kreisputzete am 18.10.2014
Ausgerüstet mit leuchtenden Warnwesten und Arbeitshandschuhe machten sich am Samstagmorgen zahlreiche
Moosgeister, der Narrenzunft Oppenauer Schlappgret, auf
die Suche nach Müll und Abfallresten im Oppenauer
Stadtpark. Sie beteiligten sich schon zum zweiten Mal an
der Ortenauer Kreisputzete, die das Landratsamt Offenburg organisierte.
Im Vergleich zum letzten Mal fanden sie sehr viel weniger
Müll und Unrat. Dies machte das Suchen zwar schwerer,
aber die Moosgeister freuten sich, dass der Stadtpark und
der Spielplatz sich in einem so sauberen Zustand befanden. Nach dem Beseitigen des Restmülls stärkten sich die
zahlreichen Helfer an den spendierten Brezeln der Landbäckerei Zimmerer und an einer kühlen Erfrischung, die
die Narrenzunft ihrem Narrensamen bereitstellte.
Dies war eine sehr gelungene Aktion und alle freuten sich
über einen sauberen Spielplatz, auf dem sich die kleinsten
der Gemeinde sicherlich wohlfühlen können.
Die Verantwortlichen möchten sich nochmals bei der
Landbäckerei Zimmerer” Cafe am Eck”, bei der Narrenzunft, bei der Stadt Oppenau- die sie in ihrem Vorhaben
prima und unkompliziert unterstützten- und vor allem bei
den zahlreichen Moosgeistern bedanken. Es war echt toll!
BZOV Ortenau - Schnittkurs
Am Samstag, den 15.11.2014 veranstaltet der Bezirksobstbauverein Ortenau einen Schnittkurs zum Thema Beerenobst. Der diesjährige Referent ist Wolfgang Jäger von der
Privaten Obstbauberatung Bodensee. Er wird den Schnitt
an verschiedenen Johannisbeeren, Stachelbeeren und bei
Interesse auch an Heidelbeeren demonstrieren.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Friedhof in Stadelhofen.
Alle Mitglieder und interessierten Obstbauern sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Frauentreff Oppenau
Am Montag, den 3. November um 19.00 Uhr, hl. Messe für
unsere verstorbenen Mitglieder und Angehörige. Anschließend um 20.00 Uhr, Einladung zur Mitgliederversammlung im „Badischen Hof“.
Tagesordnung:
Begrüßung, Eröffnung der Versammlung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Entlastung des Vorstandes
Wünsche, Anträge,Verschiedenes
Die Vorstandschaft
THEATERABEND
DER KLJB OPPENAU
„ALLES
BAUERNTHEATER“
IN DREI AKTEN
AM 8. NOVEMBER UM 20.15 UHR
UND 9. NOVEMBER UM 19.30 UHR
IM JOSEFSHAUS
Arbeiterwohlfahrt Oppenau
Wir laden unsere Mitglieder und alle Interessierte herzlich ein zu einem Wildessen im „Klosterhof“ in Allerheiligen. Selbstverständlich können auch andere Gerichte gewählt werden. Am Donnerstag, 6. November 2014 fahren
wir um 16.30 Uhr mit dem Bus von der Haltestelle Poststraße nach Allerheiligen.
Bitte melden Sie sich bis zum 04.11.2014 bei Manfred Huber, Tel. 2321 oder Marta Gemeiner, Tel. 2366 an.
SAM ST AG: BARBET RI EB
T OM BOLA
V ORV ERK AU FSK ART EN
FÜ R SAM ST AG
ERHÄLTLICH IM KULTURBÜRO OPPENAU UND
BEI DEN MITGLIEDERN DER KLJB OPPENAU
FÜR DAS LEIBLICHE WOHL WIRD GESORGT
AUF EUER KOMMEN FREUT SICH DIE
Auf Ihr Kommen freut sich Manfred Huber,Vorsitzender
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Herr Georg Litterst
Telefon: 07 81 / 5 04-14 51
Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: georg.litterst@reiff.de
Zustellprobleme und Aboservice:
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
4
Schwarzwaldverein Oppenau e.V.
Seniorenwanderung
Die nächste Seniorenwanderung findet am Donnerstag
den 30.10.2014 statt. Treffpunkt ist, abweichend vom üblichen Zeitpunkt bereits um 13:00 Uhr beim Bahnhof Oppenau.
In Fahrgemeinschaften geht es nach Ortenberg-Kirche.
Bei der Kirche beginnt die Wanderung zur Bleiche –
Hochschule – Gifizsee – Großer Deich und wieder zurück
zur Ortenberger Kirche.
Zu dieser Nachmittagstour in unmittelbarer Nähe zu unserer Kreisstadt Offenburg sind wieder alle Senioren –
Wanderfreunde sowie Nichtmitglieder und unsere KurFeriengäste recht herzlich eingeladen.
Die Strecke ist ca. 7,5 km lang. Die Wanderzeit beträgt etwa 3 Stunden. Diese Wanderung hat keine nennenswerten
Steigungen.
Nähere Informationen gibt gerne Wanderführer Otto Birk
Tel. 07804/2371.
150 Jahre Schwarzwaldverein –
Höhepunkt am kommenden Samstag
Das ganze Jahr über hat der Schwarzwaldverein sein
150jähriges Bestehen schon mit verschiedenen Festen und
Aktionen gefeiert. Nun steht am kommenden Samstag die
große Abschlussveranstaltung mit Gottesdienst in Allerheiligen auf dem Programm.
Ab 10:00 Uhr treffen die Wanderfreunde an der Klosterruine Allerheiligen ein um gemeinsam um 10:30 Uhr einen
ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Bei Regen findet
dieser in der Kapelle statt.
Nach einen Grußwort der Stadt Oppenau geht es zur Gedenkfeier am Ehrenmal mit Kranzniederlegung durch
Vereinspräsident Georg Keller. Die Feierlichkeiten werden
mitgestaltet von einer Bläsergruppe der Stadt- und Kirchspielskapelle Oppenau und einem Kindertrachtenpaar der
Trachtentanzgruppe Oppenau.
In der ehemaligen Liegehalle oder – bei entsprechendem
Wetter - im Freien wird ein Mittagessen angeboten. Zum
Preis von 8 EUR (Bonverkauf) gibt es Gulaschsuppe oder
Gemüseeintopf und ein Getränk nach Wahl. Getränke
können auch für 2 EUR nachgekauft werden.
Nach gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen endet der offizielle Teil der Veranstaltung um 15 Uhr.
Die verschiedenen Ortsgruppen bieten Wanderungen zum
Ehrenmal an. Wer mit dem ÖPNV ab Oppenau anreisen
möchte, steigt dem Freizeitbus um 9:35 Uhr am Bahnhof
Oppenau zu; Rückfahrt ab Allerheiligen um 15:05 Uhr
bzw. 17:33 Uhr.
Um besser planen zu können ist eine Anmeldung bei Martin Huber, tel.: 07804-3563 erforderlich. Weitere Informationen finden sich auch unter www.Schwarzwaldverein.
de/2510
Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen das Festprogramm zu besuchen und so das Jubiläumsjahr ausklingen zu lassen.
SCO Ski-Club Oppenau e.V.
Skitage in Fiesch / Wallis
Termin: 02.01. bis 05.01.2015
Anreise mit Privat- Pkw
Unterkunft: www.sport-feriencenter.ch
Unterbringung in 4-Bett-Zimmern – Vollpension
Kosten:
Erwachsene 330,- EUR (1989, 1988…) Anzahl: _______
Jugendliche 295,- EUR (1990 – 1998 ) Anzahl: _______
Kinder
220,- EUR (1999 – 2008 ) Anzahl: _______
Anmeldung und Infos bei Frieder Schmälzle
Email:
frschmaelzle@t-online.de
Angaben: Vor-/ Nachnamen / Geburtsdatum
Vorauszahlung bei Anmeldung:
50,-EUR pro Person auf Konto- Nr. 19178 BLZ 66490000
Sport- und Freizeitclub Oppenau e.V.
ACHTUNG:
In den Herbstferien (27.10. - 30.10.14) ist die Schulturnhalle geschlossen!
Deshalb finden in dieser Zeit die Übungsstunden "Gymnastik für die Frauengruppen I,II und III" am Donnerstagabend, 30.10. und der "Power-Men" am Freitagabend,
31.10. nicht statt. Wir bitten um Beachtung!
ACHTUNG:
NEUE TRAININGSZEITEN für die Wirbelsäulengymnastik:
Aufgrund der geänderten Belegung der Günter-Bimmerle-Halle findet die Wirbelsäulengymnastik mit Mary Harter ab sofort wie folgt statt:
Montag: von 9.00 bis 10 Uhr Wirbelsäulengymnastik mit
Mary Harter in der Günter-Bimmerle-Halle
und Dienstag: von 9.45 bis 10.45 Uhr Wirbelsäulengymnastik mit Mary Harter in der Günter-Bimmerle-Halle
Ein Wechsel zwischen den beiden WirbelsäulengymnastikGruppen ist JEDERZEIT möglich.
Die Vorstandschaft
Wochenprogramm:
Sie haben Lust auf Bewegung, die Spaß macht und gesund ist? Wir stellen Ihnen unser Wochenprogramm vor:
Montag: ACHTUNG - Neue Trainingszeit!!!
- 9.00 bis 10 Uhr Wirbelsäulengymnastik mit Mary Harter
in der Günter-Bimmerle-Halle
Dienstag:
ACHTUNG - Neue Trainingszeit!!!
- 9.45 bis 10.45 Uhr „Wirbelsäulengymnastik" mit Mary
Harter in der Günter-Bimmerle-Halle
- 14.30 bis 16.00 Uhr (14tägig bzw. nach Absprache):" Folklore für alle jung Gebliebenen" mit Mary Harter (Turnhalle der GHS Oppenau).
- 17.45 bis 18.45 Uhr: "Tanz und Gymnastik" für Mädchen
der 5.bis 6. Klasse mit Aline Schmitt (Turnhalle der
GHS Oppenau)
- 18.00 bis 19.00 Uhr: "Fit mit Aerobic" bei Sonja Gmeiner
in der alten Schule in Löcherberg
- 20.30 bis 21.30 Uhr "Tanz dich fit" für Mädchen und
junge Frauen ab 18 Jahren mit Aline Schmitt in der alten Schule in Löcherberg
5
Donnerstag:
Ab 6. November geänderte Trainingszeiten:
- 17.30 bis 20.30 Uhr: "Gymnastik für die Frauengruppen
I,II und III" mit Mary Harter (je 1 Stunde - in der Turnhalle der GHS Oppenau)
Freitag:
Ab 8. November geänderte Trainingszeit:
- 18.30 bis 19.30 Uhr: "Power-Men" mit Mary Harter ( in
der Turnhalle der GHS Oppenau)
Wir laden wieder alle (auch Nichtmitglieder) ein, die sich
von unserem Angebot angesprochen fühlen, unsere 5malige kostenlose Schnuppermöglichkeit wahrzunehmen.
Sie haben mal keine Zeit für ihre gewohnte Sportgruppe?
Kein Problem!
Alle Mitglieder haben die Möglichkeit jederzeit in eine
andere Sportgruppe zu kommen!
Kommen Sie einfach in die Trainingsstunden oder informieren Sie sich
unter www.sfc-oppenau.de oder bei
Mary Harter (Übungsleiterin): Tel. 07804/1383
Sonja Gmeiner (Übungsleiterin): Tel 07804/ 2351
Aline Schmitt (Übungsleiterin): Tel. 0176/70595635
Helga Hoferer (Vorsitzende): Tel. 07804/ 913913
Die Vorstandschaft
Neuer Qi Gong Kurs ab 29. Oktober 2014
In Zusammenarbeit mit György Pétery, geprüftem Trainer
mit C-Lizenzschein führt der SFCO
ab 29. Ooktober 2014, 15.15 Uhr einen neuen 7-wöchigen
Kurs Qi Gong, auch für Nichtmitglieder, durch. Der Kurs ist
sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Die Stunden dauern je 60 Minuten und finden in der Turnhalle der Schule in Ramsbach statt. Mitfahrgelegenheit von
Oppenau nach Ramsbach in Absprache möglich!
Eine Anmeldung ist erforderlich!!!
Information und Anmeldung bei Hilda Streck Tel. 078041461 und Andrea Huber, Tel. 07804-910444.
Neuer Kurs: LnB-Motion Bewegungstherapie - Theorie
der Bewegungslehre nach Liebscher & Bracht ab 29. Oktober 2014
In Zusammenarbeit mit György Pétery, geprüftem Trainer
mit C-Lizenzschein führt der SFCO ab 29. Oktober 2014
einen neuen 7-wöchigen Kurs der LnB-Motion Bewegungstherapie auch für Nichtmitglieder, durch. Der Kurs
ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Stunden dauern je 60 Minuten und finden um
16.15 Uhr in der Turnhalle der Schule in Ramsbach statt.
Bequeme Kleidung und Gymnastikmatte ist erforderlich.
Eine Anmeldung ist erforderlich!!!
Information und Anmeldung bei Hilda Streck Tel. 078041461 und Andrea Huber, Tel. 07804-910444.
Tennisclub Oppenau e.V.
Training am Freitag
Heute Freitag, 24. Oktober, findet das letzte Training auf
dem Platz statt. Wir trainieren von 16.00 Uhr bis 18.30
Uhr. Als Abschluss, findet für Mädchen und Jungen ab 10
Jahre ein Turnier statt. Die Jungen tragen ein Doppelturnier und die Mädchen ein Einzelturnier aus.
Die Trainer
Während den Herbstferien, findet kein Training statt.
Trainingsbeginn in der Günter-Bimmerle Halle
Training am Dienstag
Am Dienstag, 04. November, beginnen wir mit dem Training in der Halle. Wir trainieren von 15.00 Uhr bis 16.30
Uhr laut Einteilung. Kinder bis 9 Jahre
Das Training, findet wöchentlich statt.
Training am Mittwoch
Am Mittwoch, 05. November, beginnen wir mit dem Training in der Halle. Wir trainieren von 16.30 Uhr bis 18.00
Uhr laut Einteilung. Jugendliche ab 10 Jahre und die
Mannschaften U14 und U18
Das Training, findet wöchentlich statt.
Training am Donnerstag
Am Donnerstag, 06. November, beginnen wir mit dem
Training in der Halle. Wir trainieren von 15.00 Uhr bis
16.30 Uhr laut Einteilung. Mädchen ab 12 Jahre
Das Training, findet wöchentlich statt
Die Trainer
Tennisplätze abräumen:
Samstag, 25 Oktober ab 14:00 Uhr
Die Anlage muss winterfest gemacht werden.
Es gibt viel zu tun, wir bitten um zahlreiche Teilnahme!
Angesprochen sind insbesondere alle aktiven Mitglieder,
die noch nicht ihre 5 Pflichtarbeitsstunden geleistet haben.
Mit sportlichen Grüßen, Der Vorstand
TURN- UND SPORTVEREIN 1905
OPPENAU E.V.
TuS Oppenau Abteilung Fußball
Seniorenfußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
SV Lautenbach II - TuS Oppenau III
Torschützen: Simon Birk (3), Thorsten Siebler,
Daniel Schmiederer, Andy Behr, Rainer Roth
SV Lautenbach I - TuS Oppenau II
Torschütze: Dominik Huber
FSV Altdorf I - TuS Oppenau I
Torschütze: Nico Huber (3), Florian Müller
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Sonntag, 26.10.14
TuS Oppenau III - SV Ulm II
TuS Oppenau I - SV Ulm I
TuS Oppenau I - FV RW Elchesheim
4:7
3:2
0:4
10:30 Uhr
12:30 Uhr
14:30 Uhr
Frauen-Fußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
TuS Oppenau Damen - VfR Elgersweier Damen
Torschütze: Tamara Schmidt
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Samstag, 25.10.14
FC Ohlsbach Damen - TuS Oppenau Damen
1:1
18:00 Uhr
Die Vorstandschaft
Juniorenfußball
Ergebnisse der letzten Spiele:
SG Oppenau D2 - SG Leutesheim D2
Torschütze: Marvin Haas
TuS Oppenau B-Mädchen - SpVgg. Lahr B-Mädchen
TuS Oppenau E2 - SV Appenweier E2
Torschützen: Jan Huber, Mick Hauns
1:1
0:7
2:2
6
TuS Oppenau E1 - SV Appenweier E1
Torschütze: 2 Laurin Furtwengler
VfR Willstätt C1 - SG Oberkirch C2
SG Unterharmersbach C1 - SG Oberkirch C1
Torschützen: Bastian Gmeiner, Jan Riexinger,
David Huber
SV Bad Peterstal C1 - SG Zusenhofen C2
Torschützen: Niclas Heiberger (4), Simon Büchele (2),
Daniel Müller, Niklas Waidele, Fynn Boettcher
SG Oppenau D1 - SG Nußbach D1
Torschützen: David Huber (Bad Peterstal),
Mark Zaslona, Eigentor
SG Oppenau B2 - SG Kork B2
SG Oppenau B1 - FV Ettenheim B1
Torschützen: Steffen Müller (3), Bastian Nicolai,
Jonas Kimmig, Daniel Müller
SG Appenweier A1 - SG Oberkirch A2
Torschütze: Nico Schneider
SG Oberkirch A1 - SG BW Wiehre Freiburg A1
Torschütze: Atilla Temurlenk
Die nächsten Spiele auf einen Blick:
Samstag, 25.10.14
Kehler FV E2 - TuS Oppenau E2
Kehler FV E1 - TuS Oppenau E1
FV Urloffen D1 - SG Oppenau D2
SV Bad Peterstal C1 - SG Neumühl C2
SG Griesheim B2 - SG Oppenau B2
SG Schapbach B1 - SG Oppenau B1
VfR Elgersweier B-Mädchen TuS Oppenau B-Mädchen
SG Kirchzarten A1 - SG Oberkirch A1
SG Oberkirch A2 - SG Waltersweier A1
1:3
6:0
1:4
9:0
3:0
0:0
6:0
4:1
1:2
12:00 Uhr
13:15 Uhr
14:00 Uhr
14:15 Uhr
14:30 Uhr
16:30 Uhr
15:30 Uhr
17:00 Uhr
17:15 Uhr
Sonntag, 26.10.14
SG Oberkirch C1 - SG Seelbach C1
18:15 Uhr
Dienstag, 28.10.14 Bezirkspokal:
SG Nußbach D1 - SG Oppenau D1
18:30 Uhr
Donnerstag, 30.10.14 Bezirkspokal:
TuS Oppenau B-Mädchen SV Ettenheimweiler B-Mädchen
18:30 Uhr
Der Jugendleiter
Abteilung Handball
Ergebnisse der vergangenen Spiele:
TuS Oppenau B - Gutach B
20 : 24
TuS Oppenau 1 - Elgersweier 2
44 : 22
Oppenau gegen Schlusslicht ohne Mühe
Einen ungefährdeten Heimsieg konnte der TuS Oppenau
am Samstag-Abend in der Handball-Bezirksklasse gegen
Schlusslicht HC Hedos Elgersweier II feiern. Bereits nach
8 Minuten war die Angrick-Sieben mit 10:0 in Front, Gäste-Trainer Vauderwange nahm bereits nach 3 Minuten eine Auszeit – am Ende stand ein nie gefährdeter 44:22
(26:10) - Sieg für die Renchtäler zu Buche.
Wer von den Zuschauern etwas zu spät kam sah eine durchaus einseitige Partie, denn die Gäste waren nach den ersten
Minuten zwar um Schadensbegrenzung bemüht, Spannung
kam trotzdem in den weiteren 50 Minuten keine mehr auf.
Trainer Norbert Angrick wechselte zur Freude der Zuschauer kräftig durch, so dass auch die Jüngsten Einsatzzeiten
erhalten konnte, vor allem Tobias Bähr (17 Jahre, 1. Jahr AJugend) nutzte seine Zeiten für den angeschlagenen Christian Schlenk auf Rechts-Außen mit 5 Treffern.
„Wir nehmen die Punkte vor heimischem Publikum natürlich gerne mit und haben jetzt auch zwei richtige Brocken vor uns“, blickt ein zufriedener Coach Angrick bereits nach vorne. Am Samstag, 20 Uhr, gastiert Oppenau
beim Landesliga-Absteiger TV Alpirsbach-Rötenbach,
nach einer Woche Pause steht dann das Heimspiel gegen
den bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter TuS Gutach
auf dem Programm. „Unser Blick geht jetzt voll auf das
Spiel in Alpirsbach mit Harzverbot, eine ungewohnte Situation auf die wir uns in dieser Woche konsequent einstellen wollen“, so Angrick – „wir wollen auch nach Alpirsbach noch ohne Saison-Niederlage dastehen.“
TuS Oppenau: Robert Kovacs; Julian Spinner (2), Lukas
Muschter (4), Michael Trayer (1), Julius Bruder (6), Andreas Huber (3), Marius Huber (2), Heiko Wolber (1), Benjamin Bär (1), Jürgen Spinner, Alex Micu (9/3), Christian
Schlenk (5), Marco Wolber (5), Tobias Bär (5)
Die nächsten Spiele im Überblick:
Samstag, den 25.10.2014:
11.00 Uhr: Marlen/Kehl D - TuS Oppenau D
14.15 Uhr: Marlen/Kehl B - TuS Oppenau B
16.00 Uhr: Kehler TS 3 - TuS Oppenau 3
20.00 Uhr: Alpirsbach-Röte - TuS Oppenau 1
Oppenau in Alpirsbach vor schwerer Aufgabe
War es gegen die Südbadenliga-Reserve aus Elgersweier
eher ein leichter Aufgalopp (44:22), steht am kommenden
Samstag (20 Uhr, Sporthalle Alpirsbach) ein anderes Kaliber vor der "Flinte" des TuS Oppenau. Der LandesligaAbsteiger TV Alpirsbach/Rötenbach startete schwach in
die Saison, drei Niederlagen in Folge steht aber inzwischen ein mehr als deutlicher Aufwärtstrend entgegen.
Zuletzt wurde vor ebenfalls heimischem Publikum der
hochgehandelte TV Seelbach mit 37:22 nach Hause geschickt - trotz "Harzverbot" in Alpirsbach ein nicht erwartet deutliches Ergebnis.
"Wir sind mehr als gewarnt, wir brauchen hier volle Konzentration um ein achtbares Ergebnis zu erzielen", so
Norbert Angrick. Dieser sieht die Favoriten-Rolle trotz
der aktuellen Tabellenkonstellation und dem 2. Platz für
seine Schützlinge beim Gastgeber, denn "ohne Haftmittel
im Heimspiel anzutreten ist für Alpirsbach ein erster Vorteil, die eingespielte Mannschaft und die zuletzt steigende
Form machen für mich Alpirsbach zum klaren Favoriten
vor den eigenen Zuschauern". In den Reihen des TuS Oppenau stehen wahrscheinlich alle Spieler zur Verfügung.
Der Sozialverband VdK informiert
Die nächsten Sprechtage des Sozialrechtsreferenten
Herrn Harry Krellmann finden statt:
in der VdK- Regionalgeschäftsstelle in Offenburg, Hauptstr. 108
Alle Sprechzeiten-Termine im November:
jeweils: jeden Dienstag, 04.11., 11.11., 18.11. und 25.11.14
zusätzlich Donnerstags, 13.11., 20.11. und 27.11.14
nur nach telefonischer Terminvereinbarung!
Tel.-Nr.: 0781 / 92 36 68 -0
Informiert und beraten wird in allen sozialrechtlichen
Fragen, u. a. im Schwerbehindertenrecht, in der gesetzlichen Unfall-, Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung.
7
Sonstige Bekanntmachungen
Waldbesitzerlehrfahrt
Ganztägige Lehrfahrt für Privatwaldbesitzer zum Thema:
„Alternativbaumarten im Renchtal“.
Welche neuen Baumarten zeigen Perspektiven für die
Wertholzproduktion in Zeiten von Klimawandel und neu
auftretenden Waldschädlingen? Besonderes Augenmerk
wird dabei auf die Fragen „Ersatzbaumarten“ für die
Esche und Nadelbaumalternativen im Bergwald gerichtet
werden. Es ist mehr möglich und schon jetzt vorhanden
als man denkt!
In allen Waldbesitzarten des Renchtals finden sich von
der Kultur bis zum Altholz zum Teil beeindruckende Beispiele was „geht“. Die Lehrfahrt wird dementsprechend
in Oberkirch-Bottenau beginnen und in Bad PeterstalGriesbach enden. Behandelt werden vor allem Waldbau
und Holzeigenschaften einer ganzen Reihe von neuen
Baumarten vom Tulpenbaum bis zum Redwood.
Eingeladen sind alle interessierten Waldbesitzer aus dem
Forstbezirk Oberkirch. Treffpunkt ist am 07.11.14 um
08:30 Uhr auf dem Parkplatz des ehemaligen Gasthauses
„Weinbergblick“ in Oberkirch- Bottenau.
Da mit Privatfahrzeugen gefahren wird, müssen spätestens ab Treffpunkt Fahrgemeinschaften gebildet werden.
Nicht ausgelastete Fahrzeuge können aus organisatorischen Gründen nicht mitfahren!
Um einen Überblick über den Umfang der Veranstaltung
zu ermöglichen melden Sie sich bitte mit Name, Personenzahl und Herkunftsort bis zum 31.10.14 an unter:
Tel. 0781 805 7237 oder per Email unter forstbezirk.oberkirch@ortenaukreis.de
Bernhard Mettendorf, Amt für Waldwirtschaft, Forstbezirk Oberkirch
Altpapiersammlung Kindergarten
„Don Bosco“ Ramsbach
Der Elternbeirat des Kindergartens „Don Bosco“ Ramsbach wird im Frühling 2015 eine Altpapiersammlung
durchführen. Bitte sammeln Sie für uns Papier, Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge und vieles mehr. Vielleicht
schmeißen Sie gut stapelbares Papier nicht in die grüne
Tonne, sondern sammeln es für die Papiersammlung zugunsten des Kindergartens Ramsbach. Wir danken Ihnen
schon jetzt für Ihre Unterstützung!
"Weihnachten im Schuhkarton"-Sonntag
Am 26. Oktober feiert „Geschenke der Hoffnung“ zum 3.
Mal den "Weihnachten im Schuhkarton"-Sonntag, an der
sich deutschlandweit zahlreiche Gemeinden beteiligen.
Mit Anspielen, Predigten, Fürbitten und Liedern wird dabei auf die Endphase der "Weihnachten im Schuhkarton"
- Saison eingestimmt.
In diesem Jahr findet auch in Oberkirch ein "Weihnachten im Schuhkarton"-Sonntag statt. Dazu lädt die Freie
Christengemeinde Oberkirch herzlich in die Aula des
Hans- Furler-Gymnasiums Oberkirch, Butschbacher Straße um 10 Uhr ein.
Seien Sie mit dabei! Feiern Sie mit! Informieren Sie sich
über die diese Verteilaktion. Lassen Sie Ihr Herz berühren durch Videoclips von den Verteilaktionen vom Vorjahr,
packen Sie mit. Bringen Sie Ihre gepackten Päckchen
oder Sachspenden mit an diesem Sonntag. Auch alle
Geldspenden dieses Morgens sind für Weihnachten im
Schuhkarton.
Infos unter www.fcg-oberkirch.de, Tel. 07802 6764
Die Ortenauer Energieagentur informiert:
KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“ jetzt auch als
Zuschuss-Variante. Zuschuss in Höhe von bis zu 5.000
Euro möglich
Seit 1. Oktober 2014 profitieren private Eigentümer und
Mieter von Zuschüssen, die dem Abbau von Barrieren in
Wohngebäuden bzw. im Wohnumfeld dienen. Hierfür stellt
der Bund insgesamt 54 Millionen Euro bis 2018 zur Verfügung. Mit dem Geld wird das seit fünf Jahren laufende
Kreditprogramm der KfW „Altersgerecht Umbauen“ um
eine Zuschussvariante ergänzt.
Kombiniert werden können die Zuschüsse mit den Programmen zur energetischen Gebäudesanierung.
Das neue Zuschussprogramm setzt dieselben Förderstandards wie das bestehende Kreditprogramm „Altersgerecht
Umbauen“. Auch das Kreditprogramm ist attraktiver geworden. Bei 20 Jahren Laufzeit und 10 Jahren Zinsbindung beträgt der effektive Jahreszins 1,21%.
Finanziert werden bis zu 8 Prozent der förderfähigen Investitionskosten für die Durchführung einzelner, frei
kombinierbarer Maßnahmen zur Barrierereduzierung,
maximal jedoch 4.000 Euro pro Wohneinheit. Für den Förderstandard „Altersgerechtes Haus“ können Zuschüsse in
Höhe von 10 Prozent der förderfähigen Investitionskosten,
maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit, beantragt werden.
Mit dem Programm werden beispielsweise bodengleiche,
moderne Duschen und großzügig geschnittene Räume gefördert aber auch schwellenlose und einbruchhemmende
Haus- und Wohneingangstüren oder altersgerechte KfzStellplätze.
Durch einen frühzeitigen Umbau werden präventiv die
Sturz- und Unfallgefahr gesenkt und Erleichterungen für
pflegende Personen geschaffen.
Antragsberechtigt sind private Eigentümer von Ein- und
Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen sowie
Mieter.
Lassen Sie sich beraten! Im Rahmen ihrer Erstberatung
informiert die Ortenauer Energieagentur (OEA) neutral
und kostenfrei über Energiesparmaßnahmen und die aktuellen Förderprogramme.
Ortenauer Energieagentur,
Okenstr. 23a
77652 Offenburg
Montag bis Freitag von
9°° bis 12°° Uhr
und
13°° bis 16°° Uhr
unter der Telefon-Nr.
0781/ 924619-0
E-Mail: info@ortenauer-energieagentur.de
Ansprechpartner: Christian Dunker, Ferdinand Krien
Beratungstermine nach telefonischer Voranmeldung
8
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Deponien öffnen morgens erst wieder um acht Uhr
Mit Beginn der Winterzeit (MEZ) öffnen die Deponien des
Ortenaukreises ab Montag, 27. Oktober, morgens erst um 8
Uhr. Die Mittagspause von 12:30 bis 13 Uhr und das Ende
der Öffnungszeiten um 16:45 Uhr (samstags 12 Uhr) bleiben
unverändert.
Informationen zu Öffnungszeiten und Abfallentsorgung gibt
es auf der Homepage des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis (www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) sowie bei
den Abfallberatern des Landratsamtes unter Telefon 0781
805 9600 oder per Mail an abfallwirtschaft@ortenaukreis.de.
Seminar für landwirtschaftliche Direktvermarkter
Für landwirtschaftliche Direktvermarkter bietet das Amt
für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis in Zusammenarbeit mit dem Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung am Mittwoch, 5. November, einen Seminarnachmittag an.
Dabei geht es darum, welche Hygienevorschriften zu beachten sind und wie Produkte gekennzeichnet werden müssen,
sowie um die ab Ende 2014 geltenden neuen Kennzeichnungsregeln. Zwei Lebensmittelkontrolleure geben hilfreiche Hinweise und Tipps.
Die Veranstaltung dauert von 14 Uhr bis 17 Uhr und findet
statt im Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2,
77654 Offenburg.
Anmeldungen werden sofort entgegengenommen unter Tel.
Nr. 0781 805 7100. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Geänderte Öffnungszeiten der Deponie
Zunsweier mit Beginn der Winterzeit
Mit Beginn der Winterzeit (MEZ) am 26. Oktober ändern
sich auch wieder die Öffnungszeiten der Erdaushubdeponie
Zunsweier.
Die Deponie hat über das Winterhalbjahr wie folgt geöffnet:
Montag von 8 bis 12:30 Uhr und 13 bis 16:45 Uhr, jeden
vierten Samstag des Monats von 8 bis 12 Uhr.
Weitere Auskünfte rund um das Thema Abfall gibt es bei
den Abfallberatern des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Tel. 0781 805 9600, per E-Mail an: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de oder auf der Homepage der Abfallwirtschaft: www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de.
Mehr Lebensqualität und mehr
Wirtschaftlichkeit für Winzer
Um mehr Lebensqualität und mehr Wirtschaftlichkeit in
den landwirtschaftlichen Betrieben geht es bei einem Vortrag, den das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis am Montag, 3. November, um 19 Uhr in der WG
Durbach veranstaltet.
Den Vortrag hält Rolf Brauch, Bildungsreferent Kirchlicher
Dienste auf dem Land in Mosbach. In einer anschließenden
Diskussionsrunde werden Vertreter des Maschinenrings Ortenau, der Verbände, Landwirte und Winzer zum Thema
Stellung beziehen.
Wachsen oder weichen?
Veranstaltung über Zukunftsfähigkeit landwirtschaftlicher
Betriebe
Wie sich landwirtschaftliche Betriebe bei entsprechender
Risikostreuung sinnvoll entwickeln können, ist Thema einer
Infoveranstaltung des Amtes für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis. Sie findet am Montag, 3. November,
um 19 Uhr in der WG Durbach statt. Rolf Brauch, Bildungsreferent aus Mosbach, und Bernhard Ganter, Weinbauberater im Ortenaukreis, gehen den Fragen nach, ob es Alternativen zum Wachsen gibt, wie das betriebliche Wachstum organisiert sein muss oder wie Betriebe nachhaltig erfolgreich
geführt werden können, um sie zukunftsfähig zu machen.
Darüber diskutieren sie auch mit Berufsständischen Vertretern und dem Maschinenring Ortenaukreis.
Willkommen im Falkenhof zum Herbst- und
Schlachtfest im Vogtsbauernhof
Am letzten Oktoberwochenende wird mit dem Herbst- und
Schlachtfest im Falkenhof aus Buchenbach-Wagensteig traditionell der Beginn der kalten Jahreszeit eingeläutet. Beim
letzten Höhepunkt der diesjährigen Saison dürfen sich die
Besucher auf ein herbstliches Programm mit zahlreichen
Vorführungen, Mitmachaktionen, einem musikalischen
Abend in der Lichtstube sowie einer Sonderführung freuen.
In der eingeheizten Stube im Falkenhof können die Museumsgäste am Samstag und am Sonntag, den 25. und 26. Oktober, zwischen 12 und 16 Uhr von der frischen Schlachtplatte probieren. Am Sonntag sorgt Claudia Schmid von 11
bis 13 Uhr mit dem Akkordeon für eine heimelige Atmosphäre.
Zu einem geselligen Miteinander lädt das Museum nach getaner Arbeit im Rahmen der Lichtstube am Samstagabend
um 18 Uhr in der Falkenhofstube ein. Musiker und Entertainer Helmut Dold aus Schuttertal hat sich angekündigt und
wird die Gäste mit seinem Mundart-Comedy-Programm als
„De Hämme“ unterhalten.
Sonntag, der 26. Oktober, steht im Zeichen der traditionellen Vorratshaltung. Bei Vorführungen wie Einkochen, Einmachen, Dörren, Schnapsbrennen und Krauthobeln erfahren
die Museumsbesucher zwischen 11 und 16 Uhr, wie die
Schwarzwaldbauern sich auf den langen Winter vorbereiteten. Bei der freien Sonderführung „Der kluge Mann schafft
Vorrat an“ blickt Hans Deusch um 11 Uhr auf die Vorratshaltung früherer Zeiten zurück. Anhand zahlreicher Beispiele und Anekdoten erklärt der Museumsmitarbeiter die
traditionellen Methoden und Möglichkeiten der Aufbewahrung und Konservierung von Lebensmitteln.
Auch alle jungen Gäste kommen am Sonntag voll auf ihre
Kosten. Beim Herbstferienprogramm, das am 26. Oktober
beginnt, können Groß und Klein zwischen 11 und 16 Uhr
aus Futterrüben Geister schnitzen. Außerdem zeigt der Maskenschnitzer Adrian Burger aus Elzach, wie er Holz in Hexenfratzen und andere Gesichter verwandelt.
Zahlreiche weitere Handwerker führen jeweils von 11 bis 17
Uhr ihre traditionellen Arbeiten vor. Am Samstag, 25. Oktober, sind der Küfer und die Bürstenbinderin zu Gast. Am
Sonntag, 26. Oktober lässt sich die Schnapsbrennerin über
die Schulter schauen. An beiden Tagen zeigt der Korbflechter sein Können. Außerdem können die Besucher am Sonntag einigen Spielern beim traditionellen Kartenspiel Cego
zusehen.
Während der gesamten Herbstferien in Baden-Württemberg,
vom 26. Oktober bis 2. November, haben Kinder die Möglichkeit an täglichen Mitmachprogrammen im Freilichtmuseum teilzunehmen.
9
Renchtal Tourismus GmbH
Die Renchtal Tourismus GmbH/das Kulturbüro Oppenau
bieten an:
Eintrittskarten für:
• Das Panoramabad Freudenstadt
• Die Caracalla Therme und das Friedrichsbad
in Baden-Baden
• Das Badeparadies Schwarzwald
• Den Europa Park
• Gutscheine für Veranstaltungen in Oppenau
• Gutscheine Jahreskarten-Freizeitbad Oppenau
• Gutscheine für Tandemflüge
• Kochbuch der Landfrauen
Gottesdienste
GOTTESDIENSTE
Samstag, 25.10.2014
Sonntag der Weltmission, MISSIO-Kollekte
09:30 Oppenau
Herz-Jesu-Kapelle:
Eucharistiefeier (Le) zum Gebetstag der Männer
10:30 Oppenau
Klosterruine Allerheiligen:
Ökumenischer Gottesdienst zum
150-jährigen Jubiläum des
Schwarzwaldvereins (KK/A.Moll)
18:45 Bad Griesbach Eucharistiefeier am Vorabend (Ot)
Gedenken an:
Anna Schmiederer u. verstorb. Angehörige, Dollenberg
verstorbene Eltern und Angehörige
18:45 Oppenau
Eucharistiefeier am Vorabend (KK)
10:00 Bad Peterstal
18:00 Oppenau
Werktagsgottesdienste:
Montag
27.10.2014
Dienstag 28.10.2014
Mittwoch 29.10.2014
Freitag
31.10.2014
Beichtzeiten
Bad Griesbach
Oppenau
Bad Peterstal
Neu am Infostand
– Wallfahrt der KAB nach Rom und Assisi 10. - 19.09.2015
– Angebote der katholischen Akademie Freiburg
Katholische öffentliche Bücherei
Josefshaus, Dreikönigweg 1, Oppenau
Öffnungszeiten:
Sonntag:
09:00 - 11:00 Uhr
und Mittwoch: 15:00 - 17:30 Uhr
Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren:
mittwochs um 16:00 Uhr
SEELSORGEEINHEIT
OBERES RENCHTAL
Sonntag, 26.10.2014
10:00 Oppenau
Den Gottesdiensten in der Seelsorgeeinheit stehen vor:
Pfr. Klaus Kimmig (KK)
Pfr. Herrmann (He)
Pfr. Lerchenmüller (Le)
Pfr. Lorenz Kimmig (LK)
Gemeindereferentin Susanne Schwarz (Sc)
Pfr. Otteny (Ot)
Herz-Jesu-Kapelle:
Eucharistiefeier (Le)
Eucharistiefeier (He)
KINDERKIRCHE im Pfarrheim St.
Bernhard anschl. Krankenkommunion durch die Kommunionhelfer
Eucharistiefeier zum DekanatsChortag (KK) mitgestaltet von den
Kirchenchören der Seelsorgeeinheit Renchen und Oberes Renchtal
Die Neuen auf einen Blick:
Kindersachbuch: Perego, Jeanne:
„Der Junge, der Papst Franziskus wurde“
Ganz aus der Nähe werden in diesem beeindruckend illustrierten Buch die Stationen des Lebens von Jorge Mario Bergoglio erzählt. Es erlaubt einen Einblick in das,
was der Familie wichtig war, was in dem jungen Jorge
vorging und was ihn bis heute als Papst bewegt.
Schon heute wollen wir auf die große Buchausstellung am 16. Nov. 2014 im Josefshaus hinweisen. Sie
finden eine große Auswahl an Büchern, Neuheiten von
der Frankfurter Buchmesse und Geschenkideen für
Weihnachten. Näheres im nächsten Pfarrblatt!
Bildungswerk Oppenau
Pflanzentauschtag am 25.10.2014
Am Samstag, 25.10.2014 zwischen 10:00 - 12:00 Uhr findet in der Pausenhalle der Schule in Ramsbach ein Pflanzentauschtag statt. Schauen Sie Ihren Garten durch, was
ist zuviel oder wo klaffen Lücken?
Beim Pflanzentauschtag kann, wer möchte, seine Ableger,
geteilte oder übrige Pflanzen, aber auch Samen und Zwiebeln verschenken oder tauschen.
19:00 Uhr
09:00 Uhr
10:00 Uhr
19:00 Uhr
Gebetstag der Männer der
Seelsorgeeinheit „Oberes Renchtal"
Am Samstag, 25.10.2014 wollen wir in der Herz-Jesu-Kapelle im Vincentius Pflegeheim, Oppenau, wieder unseren
Gebetstag halten. An diesem Morgen beten wir wieder
ganz besonders um geistliche- und kirchliche Berufe
Samstag 25.10.
18:00 Uhr
Samstag 25.10.
18:00 und 19:45 Uhr
Allerheiligen 01.11.
07:15 Uhr
Samstag 25.10.
17:00 Uhr
Wir beginnen um 09:30 Uhr mit einer hl. Messe mit Predigt und beten bis zum Segen gegen 12:00 Uhr.
Nach dem Gottesdienst ist Beichtgelegenheit.
Pfarrkirche
Herz-Jesu-Kapelle
Herz-Jesu-Kapelle
Pfarrkirche
Rosenkranzgebet
Bad Griesbach Dienstag und Freitag
18:00 Uhr
Sonst täglich
17:30 Uhr
Oppenau
Freitag
18:15 Uhr
sonst täglich
18:00 Uhr
Sonntag 26.10
kein Rosenkranz
Freitag, Herz-Jesu-Kapelle:
15:30 Uhr
Bad Peterstal
Täglich
18:00 Uhr
Das Gebet um Berufungen, als Priester, in einem Orden,
als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kirchlichen Berufen ist uns allen aufgetragen.
Sich Zeit zu nehmen für die Feier des Gottesdienstes, zum
gemeinsamen Beten, dazu laden wir an diesem Gebetstag
Männer, Frauen und Jugendliche herzlich ein.
10
Dekanats-Chortag am Sonntag 26.10.2014
Der Dekanats-Chortag wird von der Seelsorgeeinheit
Renchen und der Seelsorgeeinheit Oberes Renchtal am
Sonntag 26.10.2014 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St.
Johannes Baptist in Oppenau durchgeführt.
Den Gottesdienst um 18:00 Uhr werden die Kirchenchöre
aus Ulm, Erlach, Renchen, Bad Peterstal, Bad Griesbach
und Oppenau musikalisch gemeinsam gestalten.
Gesprächskreis für pflegende Angehörige
Nächster Termin: Dienstag, 28.10.2014 um 19:30 Uhr im
„Haus am Lierbach“, Dreikönigweg 2 in Oppenau. Die
Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Gesprächskreis bietet pflegenden Angehörigen Raum
zum Erfahrungsaustausch und Gespräch mit Betroffenen
untereinander. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an: Tel.
07804/911 500 Ambulante Dienste Vincentius-Verein,
K.ö.R.,
Kess erziehen - noch Plätze frei!
Einen neuen kess-Kurs bietet das Dekanat Acher-Renchtal jeweils Donnerstagabend ab 06.11. bis zum 04.12.2014,
20.00 bis 22.00 Uhr (5 Abende) im Josefshaus in Oppenau,
Dreikönigweg 1, an.
Dieser Kurs eröffnet Müttern und Vätern Wege zu einem
entspannten und erlebnisreichen Miteinander und richtet
sich an Eltern von Kindern ab dem 2. Lebensjahr. Bitte
umgehende Anmeldungen an das
Dekanatsbüro Acher-Renchtal: info@kath-dekanat-art.de
oder Tel. 07841-668403
Emmaus-Gottesdienst
Am Sonntag, 02. November 2014 findet um 18:30 Uhr in
der Wallfahrtskirche in Lautenbach der Emmaus Gottesdienst statt. Thema: "Nur wer aufbricht kommt ans Ziel"
Nachtreffen der Teilnehmer des Kurses Schüssler-Salze
Am Dienstag, 04.11.2014 treffen sich die Teilnehmer zusammen mit Frau Milke um 19:00 Uhr im Josefshaus zum
Erfahrungsaustausch.
Die Ministranten der Seelsorgeeinheit gehen auch 2015
wieder auf große Fahrt!
Ministrantenlager für alle Minis: Samstag, 08.08.2015 –
Samstag, 15.08.2015. Die Fahrt führt uns in die Nähe von
Köln. Bitte merkt Euch diesen Termin schon einmal vor.
Auf erlebnisreiche Lagertage mit Euch freuen sich
Die Oberminis und Susanne Schwarz
Hospizgruppe Oberes Renchtal
– Am Samstag, den 08.11.2014 gehen die angemeldeten
Teilnehmer zur Ortenauer Fachtagung nach OffenburgWeiher.
– Am Mittwoch, den 12.11.2014 um 19:30 Uhr, trifft sich
die Hospizgruppe im Josefshaus Oppenau. Kursabend
mit Frau Sabine Kreis, Thema – Anwendungen/Einsetzen – von Duftölen.
Herzliche Einladung an alle Silberpaare
Wir laden wieder alle Ehepaare ein, die in diesem Jahre
silberne Hochzeit feiern oder gefeiert haben, zu einem
Gottesdienst mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Josefshaus. Die gemeinsame Feier ist am
Samstag, 15.11.2014, 18:45 Uhr in unserer Pfarrkirche.
Alle Ehepaare, auch die „Neuzugezogenen“, deren Ehejubiläen wir nicht wissen und infolgedessen nicht angeschrieben werden können, laden wir ganz herzlich zu dieser Feier ein.
Besinnungsnachmittag im Anliegen der geistlichen Berufe
Zum Besinnungsnachmittag am 13.11.2014 in Oberkirch
lädt das Päpstliche Werk für geistliche Berufe im Dekanat
Acher-Renchtal herzlich ein.
Der Nachmittag steht unter dem Thema: "gerufen" und
beginnt um 13:30 Uhr mit dem Rosenkranzgebet in der
Kirche St. Cyriak in Oberkirch.
Anschließend (14:00 Uhr) ist Eucharistiefeier. Danach Zusammensein im Gemeindehaus St. Michael. Ende ist gegen 17:15 Uhr. Die Teilnehmer aus unserer Seelsorgeeinheit können mit dem Zug fahren:
Hinfahrt: Bad Griesbach 12:11 Uhr
Bad Peterstal 12:16 Uhr
Oppenau
12:29 Uhr
Rückfahrt: Oberkirch
17:13 oder 18:13 Uhr
Wir bitten um Anmeldung bis Donnerstag, 06.11.2014 in den
Pfarrbüros:
Oppenau, Tel. 07804/2076
Bad Peterstal-Griesbach, Tel. 07806/1070
DANKE
Die diesjährige Caritashaussammlung erbrachte bis zum
21.10.2014 wieder ein großartiges Ergebnis:
o Oppenau
6.964,10 EUR
o Bad Peterstal:
2.016,00 EUR
o Bad Griesbach:
977,00 EUR
Je ein Drittel des Betrages wird an den Caritasverband Freiburg und an den Caritasverband Acher-Renchtal weitergegeben. Ein Drittel verbleibt in der Pfarrei. Wir sagen allen
Spenderinnen und Spendern ein ganz herzliches Vergelt’s
Gott. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ganz wesentlich die
Finanzierung der caritativen Arbeit in unseren Pfarrgemeinden.
Ein herzliches Dankeschön sagen wir auch allen Sammlerinnen und Sammlern für ihr außergewöhnliches Engagement.
Taufsonntage 1. Halbjahr 2015
Beginn der Tauffeiern: 14:30 Uhr
St. Antonius
Januar
Februar
März
08.03.
April
Mai
Juni
Juli
21.06.
St. Johannes Bapt.
St. Peter und Paul
11.01.
18.01.
01.02.
22.02.
01.03.
Ostermontag
06.04. 10 Uhr
26.04.
03.05.
31.05.
07.06.
05.07.
12.07.
Oder im Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr oder in der Osternacht
ADVENT 2014
Schon seit vielen Jahren gibt es in unserer Seelsorgeeinheit
die Tradition, dass an jedem Abend im Advent ein Adventsfenster geöffnet wird oder ein Impuls stattfindet: An Privathäusern und öffentlichen Gebäuden wird jeweils abends
um 18:00 Uhr ein kurzer inhaltlicher Impuls, evtl. mit einem gestalteten Fenster oder nur ein Impuls präsentiert.
11
Wie und wo Sie einen Adventsimpuls gestalten, überlassen wir Ihnen. Vielleicht gibt es einen bestimmten Ort
(gerne im Freien), der Ihnen wichtig ist und der sich anbietet?
Altenwerk und Seniorentreff
Wir treffen uns am Dienstag, 04.11.2014 und beginnen um
14:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kapelle mit Pfarrer Lerchenmüller.
Schön wäre es, wenn dieser Brauch in der ganzen Seelsorgeeinheit mitgetragen wird und Privatpersonen und
Gruppen aus allen Pfarreien sich wieder beteiligen würden.
Anschließend ist im Josefshaus gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Der traditionelle Bilderrückblick versetzt uns dann in vergangene Zeiten. Die Rückblende beginnt mit dem Jahr 2008 mit Hilfe von Dias und
reicht bis 2011. Sie erinnern an gemeinsame Fahrten, Sehenswürdigkeiten und viele frohe Stunden.
Bei Rückfragen bzw. Terminwünschen und Anmeldungen
wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro in Oppenau (Tel.
07804/2076).
Jugendchor Oberes Renchtal:
Ein Chor für Jugendliche und junge Erwachsene, die Spaß
und Freude am Singen haben. Gesungen wird alles was
Spaß macht, hauptsächlich aktuelle Hits, aber auch Popklassiker, Gospels und NGL.
Wer Interesse hat, kann jederzeit zu einer Schnupperstunde vorbeikommen. Probe: freitags 19-20 Uhr im Josefshaus in Oppenau (in den Ferien keine Probe)
Kinderchor
Freitags Probe im Josefshaus
Gruppe 1: 14:30 bis 15:15 Uhr (Kindergartenkinder)
Gruppe 2: 15:15 bis 16:00 Uhr (Schulkinder)
Wer Interesse hat, kann jederzeit zu einer Schnupperstunde vorbeikommen. In den Ferien findet keine Probe statt.
Das nächste Pfarrblatt umfasst den Zeitraum vom
08.11. – 23.11.2014
Redaktionsschluss: Montag 03.11.2014, 12:00 Uhr
ST. JOHANNES BAPTIST OPPENAU
Altenrat
Wir treffen uns am Dienstag, 28.10.2014 um 14:30 Uhr im
Josefshaus. Es geht um die Vorbereitung der Adventsfeier
und Erstellung des Jahresprogramms 2015.
Charismatischer Gebetskreis "Effata"
Am Mittwoch, den 29.10.2014 um 20 Uhr im Josefshaus
kommt Pfarrer Lerchenmüller in unsern Gebetskreis und
spricht zum Thema: Muttergotteserscheinungen in Guadeloupe
Wir freuen uns auf diesen interessanten Vortrag, Gäste
sind auch immer herzlich willkommen.
Um 19:00 Uhr beten wir vorab den Rosenkranz in der
Herz-Jesu Kapelle.
Charismatischer Gebetskreis
ð Offen für Jesus, ð Offen für Menschen
Kinderkirche
Am Sonntag, 02.11. und 09.11.2014 ist wieder Kinderkirche im Josefshaus. Wir nehmen die Kinder ab 09:45 Uhr
am Eingang des Josefshauses in Empfang und beginnen
um 10:00 Uhr mit unserem kindgerechten Gottesdienst.
Wir kommen zum Segensgebet in die Kirche, bei starkem
Regen bleiben wir im Josefshaus.
Wir freuen uns auf euch!Euer Kinderkirchenteam
Offener Bibelkreis
Montag, 03.11.2014 um 19:45 Uhr im Josefshaus
(Joh 2,13-22)
Weggemeinschaft Kontemplation
Mittwoch, 05.11.2014 um 20:00 Uhr im Josefshaus
Je vollkommener jemand ist, desto milder und nachsichtiger geht er mit dem Anderen um. (Thomas Morus)
Frauengemeinschaft St. Teresa
– Wir basteln mit Holz
Wir laden alle zum Bastelabend am Donnerstag,
06.11.2014 um 19.30 Uhr ins Josefshaus ein. Wir wollen
gemeinsam
mit
Holz
basteln.
Wegen
der
Material¬beschaffung bitten wir Euch um Anmeldung bis
spätestens 03.11.2014 bei Mechthilde Mischke Tel. 1465
oder Silvia Huber Tel. 1747.
– Jahresprogramm 2015
Wir sind wieder dabei, ein abwechslungsreiches und attraktives Jahresprogramm für das Jahr 2015 zusammenzustellen. Wer Ideen, Anregungen oder Wünsche hat, melde sich bitte bei Mechthilde Mischke Tel. 1465 oder Silvia
Huber Tel. 1747.
Theaterabend der KLJB Oppenau
Am Samstag, 08.11.2014 um 20:15 Uhr und am Sonntag,
09.11.2014 um 19:30 Uhr findet der beliebte Theaterabend
der Landjugend Oppenau im Josefshaus statt. Strapazieren Sie Ihre Lachmuskeln bei einem heiteren Theaterstück, außerdem wartet eine reichhaltige Tombola auf Sie.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Am Samstag ist nach dem Theaterstück Barbetrieb.
Auf Ihr Kommen freut sich die KLJB Oppenau.
Ministranten
Gruppenstunden für die Neuen im Josefshaus jeweils freitags: 17:30-18:30 Uhr
Kirchenchor St. Johannes Baptist
Sonntag, 26.10.2014, 18:00 Uhr
Dekanats-Chortag in Oppenau
Samstag, 01.11.2014, 10:00 Uhr
Singen Allerheiligen in der Kapelle Allerheiligen
Sonntag, 02.11.2014, 10:00 Uhr Singen Allerseelen
Freitag, 07.11.2014, 20:30 Uhr Probe
Krabbelgruppe
Dienstags, von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr.
Nähere Informationen bei Anja Maier, Tel. 910 360. Wir
treffen uns im Untergeschoss des Josefshauses zum gemeinsamen Singen, Spielen, Lachen und freuen uns auf
rege Beteiligung! Schauen Sie einfach einmal vorbei.
REGION UND DIÖZESE
Charismatische Erneuerung
Montag, 27.10.2014 um 20:00 Uhr Begegnungsabend in
Ottersweier zum Thema: Christ im Bundestag - wie lassen
sich Glaube und Politik vereinbaren?
Sprecher: Frank Heinrich (MdB), Chemnitz
12
Wie im Himmel . Filmgespräch
Termin: Donnerstag, 06.11., 19-22 Uhr
Ein Kirchenchor in der schwedischen Provinz – geleitet
von einem Stardirigent. Der Chor wächst musikalisch
über sich hinaus, und die einzelnen Mitglieder wachsen
am Miteinander, das nicht immer so harmonisch abläuft,
wie man sich das bei einem Kirchenchor vorstellt.
Nach einer kurzen Einführung wird der schwedische Film
in deutscher Sprache gemeinsam angeschaut. Anschließend wird zum Gespräch darüber eingeladen.
Einführung und Filmgespräch:
Jutta Wellhöner / Axel Eberhardt / Clemens Bühler
Kosten: 5 Euro
Keine Anmeldung erforderlich
Ort: VHS Offenburg, Amand-Goegg-Str. 2-4 (Raum 102 – Saal)
Kooperation des Bildungszentrums Offenburg mit der Ev.
Erwachsenenbildung Ortenau und der VHS Offenburg
Informationen beim Bildungszentrum Offenburg, Tel. 0781
9250-40, www.bildungszentrum-offenburg.de
Informationsabend über ethische Aspekte der Patientenverfügung im katholischen Bildungszentrum Offenburg
Viele Menschen machen sich Gedanken über eine Patientenverfügung – doch es gibt viel Diskussionsbedarf und
auch Informationslücken.
Im Mittelpunkt des Vortrags im Bildungszentrum Offenburg stehen ethische und moralische Gesichtspunkte einer Patientenverfügung sowie deren praktische Umsetzung. Anschließend wird Brigitte Wörner für Fragen und
Diskussion zur Verfügung stehen. Im Umgang mit Patientenverfügung bringt sie viel Erfahrung mit aus ihrer jahrelangen Arbeit als Pflegekraft in der Intensivmedizin wie
auch aus der Hospizarbeit.
Referentin: Brigitte Wörner
(Fachkrankenschwester für Anästhesie-und Intensivmedizin, Hospiz- und Palliativpflege)
Termin: Freitag, 07.11., 19:00 Uhr
Kosten: 7,00 Euro
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Tagungsort: Bildungszentrum Offenburg, Kath. Zentrum
St. Fidelis, Straßburger Str. 39, Tel.: 0781/925040, www.
bildungszentrum-offenburg.de.
SEELSORGETEAM:
Pfarrer Klaus Kimmig
Tel. 07804/2076
Sprechzeiten:
Oppenau: Freitag, 24.10., 16:00-18:00 Uhr
Bad Peterstal: Dienstag, 28.10., 17:30-18:30 Uhr
Oder nach Vereinbarung
Subsidiar Michael Lerchenmüller
Tel. 07804/3240, Sprechzeit nach Vereinbarung
Subsidiar Hermann Otteny
Tel. 07806/91 06 92, Sprechzeit nach Vereinbarung
Gemeindereferentin Susanne Schwarz:
Tel. 07804/91196-09
Sprechzeit Oppenau: Mittwoch, 05.11., 13:00-14:00 Uhr
PFARRBÜRO:
Oppenau, Bachstr. 27
Pfarrsekretärin: Ulrike Panter, Brigitte Stantejsky,
Monika Huber, Tel. 07804/2076, Fax -2145
E-Mail: pfarramt.oppenau@kath-oberes-renchtal.de
Öffnungszeiten:
Montag
9:00-11:00 Uhr
Dienstag 9:00-11:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
Mittwoch 9:30-11:30 Uhr
Freitag
9:00-11:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr
Bad Peterstal-Griesbach, Wilhelmstr. 10a
(früheres Schwesternhaus)
Pfarrsekretärin: Monika Huber
Tel. 07806/1070, Fax -910156
E-Mail: pfarramt.bad.peterstal@kath-oberes-renchtal.de
Öffnungszeiten:
Dienstag 08:30-10:30 Uhr und 16:30-17:30 Uhr
Mittwoch 10:00-11:00 Uhr
Freitag
10:00-11:00 Uhr
BANKVERBINDUNGEN:
St. Johannes Bapt. Oppenau.
Volksbank Offenburg
IBAN: DE35 6649 0000 0000 0005 07
BIC: GENODE61OG1
Sparkasse OG-Ortenau
IBAN: DE42 6645 0050 0018 0107 52
BIC: SOLADES1OFG
St. Antonius Bad Griesbach
Sparkasse OG-Ortenau
IBAN: DE81 6645 0050 0018 0023 87
BIC: SOLADES10FG
St. Peter und Paul Bad Peterstal:
Sparkasse OG-Ortenau
IBAN: DE84 6645 0050 0018 0025 27
BIC: SOLADES10FG
Seelsorgeeinheit Oberes Renchtal • Bachstraße 27
77728 Oppenau • Tel. 07804/2076, Fax -2145
E-Mail: pfarramt.oppenau@kath-oberes-renchtal.de
Internet: www.kath-oberes-renchtal.de
Evangelische Kirchengemeinde Evangelische Kur- und Urlauberseelsorge
Seelsorgeangelegenheiten
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an:
Ihre Ansprechpartner:
Pfarrer i. P. Oliver Schüle
erreichen Sie über unser Pfarrbüro Tel. 792
Vakanzvertreter Pfarrer Andreas Moll in Kappelrodeck,
Tel. (07842) 98896 E-mail: evkikappel@t-online.de
Ökumenische Kurseelsorge in der MediClin Schlüsselbad
Klinik, Bad Peterstal
Seelsorgegespräche und meditative Abendandachten in
der MediClin Schlüsselbad Klinik finden jeden Mittwochabend statt. Ausführende und Ansprechpartner sind Prädikantin Sabine Keck, Meinrad Bächle und Pfarrer i.P.
Oliver Schüle. Die Andacht beginnt immer um 19.30 Uhr
im Vortragsraum 3011.
Bezüglich Abweichungen bitte den Aushang dort beachten!
Fahrdienst ab Bad Griesbach
Zu den Gottesdiensten in Bad Peterstal können Sie sich
ab Bad Griesbach (St. Anna) abholen lassen. Bitte Mitfahrwunsch rechtzeitig bei Taxi Ronecker anmelden (Tel.
07806-593), Fahrtkosten übernimmt die Evang. Kur- und
Urlauberseelsorge.
13
Freitag, 24. Oktober
9.00 – 12.00 Öffnungszeit des Pfarrbüros
Samstag, 25. Oktober
10.30
Ökum.Gottesdienst in der Kapelle Allerheiligen zum 150 jährigen Jubiläum des
Schwarzwaldvereins
Sonntag, 26. Oktober (19. So. nach Trinitatis)
10.00
Zentraler Gottesdienst mit Abendmahlsfeier zur Jubelkonfirmation in Oppenau,
evang. Kirche mit Pfarrer i.P. Oliver Schüle.
An diesem Sonntag findet in Bad. Peterstal
kein regulärer Gottesdienst statt. Wir bieten
einen Fahrdienst von Bad Peterstal-Griesbach zum zentralen Gottesdienst nach Oppenau an, bitte melden Sie sich bei Taxi
Ronecker (Tel. 07806-593) ,
Dienstag, 28. Oktober
9.00 – 12.00 Öffnungszeit des Pfarrbüros
Die Krabbelgruppe macht Herbstferien
Freitag, 31. Oktober (Reformationstag)
9.00 – 12.00 Öffnungszeit des Pfarrbüros
Vorankündigung:
Sonntag, 2. November
(20. Sonntag nach Trinitatis/Reformationsfest)
Gottesdienste zum Gedenken an die Reformation mit
Abendmahlsfeier, Pfr. i. R. Edgar Weihe:
9.00 Gottesdienst in Oppenau, Evang. Kirche
10.30 Gottesdienst in Bad Peterstal, Evang. Kirche
Sonntag, 9. November
(Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres)
Tonfarben des Barock - Glanzvolles Konzert für Orgel
und Trompete am Sonntag, den 9. November 2014, um
17.00 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche St. Peter und
Paul in Bad Peterstal
Im Rahmen der Konzertreihe „Klangraum Kirche“ lädt
die Ökumenische Kur-Seelsorge ein zu einem festlichglanzvollen Konzert mit Thomas Strauß, Orgel, und Stephan Börsig, Trompete. Der Eintritt ist frei, am Ausgang
wird um eine Spende gebeten.
Wochenspruch:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist
mir geholfen (Jeremia 17,14)
Pfarrbüro:
Oppenau, Johann-Peter-Hebel-Straße
Pfarramtssekretärin: Edeltraud Zimmermann
Tel. 07804-792, Fax 07804-910671
E-mail: pfarramt@evobre.de
Netzseite: www.evobre.de
Evangelische Kirche in Oppenau:
Karl-Friedrich-Str. 11
Johann-Peter-Hebel-Saal:
Oppenau, hinter der Evang. Kirche
Eingang Johann-Peter-Hebel-Straße
Evangelische Kirche in Bad Peterstal:
Lutherweg 3
Tel. 07806-910734
Konten des Evang. Pfarramts:
Volksbank Offenburg eG:
IBAN DE53 6649 0000 0000 0618 75
BIC GENODE61OG1
Sparkasse Offenburg/Ortenau:
IBAN DE82 6645 0050 0018003533
BIC SOLADES1OFG
Neuapostolische Kirche
Gottesdienste: Sonntag
Mittwoch
9.30 Uhr
20.00 Uhr
Neuapostolische Kirche, Heimkehrerstr. 3,
77704 Oberkirch
Weitere Informationen: www.nak-offenburg.de
Notfalldienst
der Ärzte, Kinderärzte und Augenärzte
Von Samstag bis Montag
Den ärztlichen Notfalldienst für die Bereiche der
Arztsitze Oberkirch, Oppenau und Bad PeterstalGriesbach vermittelt das Deutsche Rote Kreuz,
Leitstelle Offenburg, Tel. 0 18 05 / 19 29 24 60, von
Samstag, 7 Uhr bis Montag, 7 Uhr.
Dienst der Zahnärzte
In dringenden Fällen ist der zahnärztliche Notfalldienst (Sprechstunde in der Praxis von 10 bis 11 und
von 17 bis 18 Uhr) unter der Ruf-Nr. 01803/222555-11
zu erreichen.
Notrufe
Polizei
1 10
Feuerwehr / Notarzt / Rettungsdienst
1 12
Notruf europaweit
1 12
Krankentransporte
07 81 / 1 92 22
(Nur im Ortsnetzbereich Offenburg ohne Vorwahl
möglich)
Bei Stromstörungen
0 78 41 / 6 93 -444
Notdienste der Apotheken
Samstag, 8:30 Uhr bis Sonntag, 8:30 Uhr
St. Martin-Apotheke, Hauptstr. 63,
Appenweier-Urloffen
Sonntag, 8:30 Uhr bis Montag, 8:30 Uhr
Kur-Apotheke, Schwarzwaldstr. 28, Bad Peterstal
Linden-Apotheke Caunes, Lindenplatz 6, Offenburg
14
Veranstaltungen in Oppenau
Öffnungszeiten:
Kath. Öffentliche Bücherei im Josefshaus:
Mi. von 15.00 – 17.30 Uhr, So. von 9.00 – 11.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ruhestein:
täglich (außer Mo. und Fr.) 10.00 – 17.00 Uhr
Kleingolfanlage im oberen Stadtpark:
Täglich von 13.00 – 21.00 Uhr geöffnet,
Sonntag: 10.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014
10.00 Uhr
Pflanzentauschtag in der Pausenhalle
in Ramsbach
10.30 Uhr
Jubiläums-Gedenkfeier des Schwarzwaldvereins in Allerheiligen mit Jubiläumsgottesdienst, ab 12.00 Uhr Gedenkfeier am Ehrenmal
Sonntag, 26. Oktober 2014
9.00 – 12.00
Wanderfrühstück im Klosterhof Allerheiligen, Anmeldung unter Tel.
07804/1200
ab 9.00
Metzgerfrühstück im Gasthaus Bierhäusle Ramsbach; Anmeldung unter
Tel. 07804/634
Montag, 27. Oktober 2014
16.30 Uhr
Kasper’s Märchenstube im Josefshaus
mit dem Stück: „Kasperle und das
kleine Gespenst“ Eintrittspreis: 6,Euro. Eine begrenzte Anzahl an Ermäßigungskarten sind im Kulturbüro Oppenau erhältlich.
Dienstag, 4. November 2014
Bilderrückblick mit dem Altenwerk St. Johannes Oppenau
Mittwoch, 5. November 2014
8.00 – 12.00
Wochenmarkt auf dem Kirchplatz
14.30 – 17.00 Offener Mittwoch-Treff für Seniorinnen und Senioren im BruderPark mit dem Thema: „Ich gehe
gern auf den Friedhof“
Donnerstag, 6. bis Sonntag, 23. November
„Essen wie zu Omas Zeiten“ im Gasthaus „Linde“, Löcherberg; Anmeldung erbeten unter Tel.
07804/561; unter anderem werden angeboten:
Kohlrouladen, Schwarzkraut mit Speck, gefüllte Kalbsbrust, Dummis, saure Bohnen und Linsen.
Donnerstag, 6. November 2014
16.30 Uhr
Wildessen der AWO im Klosterhof Allerheiligen. Abfahrt von
der Bushaltestelle Poststraße.
Samstag, 8. November 2014
Schlachtplatten und Gesalzenes im Gasthaus
Bierhäusle Ramsbach: Anmeldung erbeten unter Tel. 07804/634
20.15 Uhr
Mittwoch, 29. Oktober 2014
8.00 – 12.00
Wochenmarkt auf dem Kirchplatz
Do., 30. Oktober bis Di., 4. November
„Essen wie zu Omas Zeiten“ im Gasthaus „Linde“,
Löcherberg; Anmeldung erbeten unter Tel. 07804/561;
unter anderem werden angeboten: Schlachtplatten,
Bauernvesper, saure Leberwurst, Grieben und anderes.
Donnerstag, 30. Oktober 2014
13.30 Uhr
Seniorenwanderung mit dem Schwarzwaldverein; Treffpunkt am Bahnhof,
Gäste sind herzlich willkommen
Sonntag, 2. November 2014
14.30 – 18.00 3. Bezirkstag des DHV-Bezirk Ortenau
im Josefshaus. Neben Ehrungen steht
der unterhaltende Charakter im Vordergrund: Die Vereine aus Maisach,
Önsbach und Ottenheim unterhalten
mit ihrer Musik. Für das leibliche
Wohl sorgt der Harmonika-Verein
Ramsbach.
Theaterabend der KLJB Oppenau im Josefshaus. Aufgeführt
wird das Stück: „Alles Bauerntheater“. Karten sind für 5 Euro
im Kulturbüro Oppenau oder bei
den Mitgliedern der KLJB erhältlich.
Sonntag, 9. November 2014
Schlachtplatten und Gesalzenes im Gasthaus
Bierhäusle Ramsbach: Anmeldung erbeten unter Tel. 07804/634
Wanderung mit dem Schwarzwaldverein im
Kinzigtal. Wanderstrecke: ca. 14 km, Leitung:
Dagmar und Mike Huber, Tel.: 07804/532512
9.00 – 12.00
19.30 Uhr
Wanderfrühstück im Klosterhof
Allerheiligen, Anmeldung unter
Tel. 07804/1200
Theaterabend der KLJB Oppenau im Josefshaus. Aufgeführt
wird das Stück: „Alles Bauerntheater“. Karten gibt es für 5 Euro nur an der Abendkasse.
- Änderungen, auch wetterbedingt, vorbehalten –
Kulturbüro Oppenau, Allmendplatz 3, Tel.: 07804/910830,
Fax:07804/910832
Mo-Fr: 9.00 - 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr, Sa: 9.00 – 12.30 Uhr
Internet: www.oppenau.de www.renchtal-tourismus.de Email: info@oppenau.de
15
Veranstaltungen in Oppenau
Veranstaltungen in
Bad Peterstal-Griesbach
Samstag, 25. Oktober 2014
20.00
Konzert der Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal e.V. unter dem
Motto "Festa do Brasil – eine Nacht
in Südamerika" im K(ult)urhaus
Bad Peterstal. Karten erhalten Sie
im Vorverkauf für 9,- Euro, Abendkasse 12,- Euro (inkl. Sektempfang). Vorverkaufsstellen: TouristInformation Bad Peterstal, Wilhelmstr. 2, sowie Carmen’s Blumenoase, Schwarzwaldstr. 29 oder unter Tel. 07806/685 bzw. Tel.
07804/913189.
Dienstag, 28. Oktober 2014
14.00 - 16.00 Kinderprogramm: Wir entdecken
die Natur mit der Naturpark-Entdeckerweste. Wir wollen die Natur
entdecken und unter die Lupe nehmen. Für Kinder ab 6 Jahre. Treffpunkt: Haus Wilde Rench, Wilde
Rench 35. Anmeldung: Tourist-Information Bad Peterstal, Tel.
07806/91000 bis zum Vortag, 16.00
Uhr. Teilnahmegebühr: 4,- Euro.
Bitte schmutzunempfindliche Kleidung anziehen.
Mittwoch, 29. Oktober 2014
16.30
Märchenstunde mit „Kasperle und
das kleine Gespenst“ im K(ult)urhaus Bad Peterstal. Eintritt: 6,- Euro. Eine begrenzte Anzahl an ermäßigten Eintrittskarten (Ermäßigung: 1,- Euro) sind in erhältlich.
Donnerstag, 30. Oktober 2014
14.30 - 16.30 Kinderprogramm: Zum Anbeißen
süß! Wir backen Quellinchen! Alle Kinder ab 6 Jahre sind herzlich
eingeladen.
Treffpunkt:
Gasthaus Zum Breitenberg, Breitenberg 9. Anmeldung: TouristInformation Bad Peterstal, Tel.
07806/91000 bis zum 28. Oktober
2014, 16.00 Uhr. Teilnahmegebühr: 3,- Euro.
Bitte
schmutzunempfindliche
Kleidung anziehen.
Freitag, 31. Oktober 2014
20.00
Halloween-Party der Katholischen Landjugend Bad Peterstal
im K(ult)urhaus Bad Peterstal.
Einlass für Alle ab 16 Jahren.
Mit Likör- Bar, Tanzfläche und
DJ-Musik. Happy-Hour
von
20.00 bis 21.00 Uhr.
Veranstaltungen des Nationalpark
Schwarzwald Infozentrum Ruhestein
Täglich bis 12. November 2014
10.00 - 18.00 Ausstellung zum Thema „Klimawandel und erneuerbare Energien“ im Nationalpark-Infozentrum, Schwarzwaldhochstr. 2.
Anmeldung über das Nationalparkzentrum unter 07449/91020. Hier gibt es auch weitere Informationen, ebenso unter
www.schwarzwald-nationalpark.de
- Änderungen, auch wetterbedingt, vorbehalten –
Kulturbüro Oppenau, Allmendplatz 3, Tel.: 07804/910830,
Fax:07804/910832
Mo-Fr: 9.00 - 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr, Sa: 9.00 – 12.30 Uhr
Internet: www.oppenau.de www.renchtal-tourismus.de Email: info@oppenau.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
147
Dateigröße
694 KB
Tags
1/--Seiten
melden