close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ortsnachrichten Hohenacker (PDF

EinbettenHerunterladen
52. Jahrgang
Donnerstag, 19. März 2015
ORTSCHAFTSVERWALTUNG
HOHENACKER
Nr. 12
Ostern:
Geänderter Redaktionsschluss
Für die Ausgabe der Ortsnachrichten am
09. April 2015 wird aufgrund der Osterfeiertage der
Redaktionsschluss auf Donnerstag, 02.04.2015,
8:00 Uhr vorverlegt. Anzeigen und Texte, die später
eingebracht werden, können nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Hallen sind während der Schulferien grundsätzlich geschlossen.
Ausnahmen müssen mit dem Hausmeister,
Herrn Bogdanoff,  0177/5 69 87 82,
abgesprochen werden.
BAUARBEITEN
Von Montag, 23.03.15, bis voraussichtlich Freitag,
10.04.15, wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen dem Bahnhof Neustadt/Hohenacker und dem
Erbachhof wegen Rohrverlegearbeiten voll gesperrt.
Anlieger der landwirtschaftlichen Grundstücke sind
bis zur Baustelle frei.
Seite 2
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Von 16. März an Kinder zur Stadtranderholung
oder zum Adenture Camp anmelden
Sommerferien wollen in den Familien rechtzeitig
geplant sein, aber auch bei der Stadtverwaltung, die
2015 wieder die Stadtranderholung und das Adventure Camp anbietet. Wer dabei sein will, sollte sich
jetzt schon um die Anmeldung kümmern. Das komplette Sommerferien-Programmheft mit den Erlebnistagen (Ausflüge, Workshops, Kinofilme, Schnupperkurse, Besichtigungen, etc.) und den Angeboten des
Aktivspielplatzes sowie des Spielmobils erscheint wie
gewohnt nach den Pfingstferien. Die Stadtranderholung ist für Waiblinger Kinder gedacht,, die im selben
Jahr noch in die Schule kommen (Anmeldung beim
Schulamt) und noch nicht elf Jahre alt sind. Sie findet
vom 3. bis zum 14. August in Bittenfeld statt. Auch
2015 gibt es eine eigene Freizeit für Teenies im Alter
von elf bis 13 Jahren. Das Adventure Camp wird
gleichzeitig mit der Stadtranderholung veranstaltet
und am Hartwald in Hegnach aufgebaut. In den beiden Ferienwochen werden Kinder und Teenies von
Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr in Gruppen
betreut. Die Kosten betragen je Teilnehmer 100 Euro. Für jedes weitere Kind einer Familie werden jeweils zehn Euro weniger berechnet. StadtpassFamilie-Inhaber (gegen Kopie oder Vorlage) bezahlen 50 Euro je Kind. Die Leistungen der Stadt Waiblingen umfassen den Bustransfer zur Stadtranderholung bzw. zum dventure Camp und zurück, die Verpflegung (kleines Frühstück, Mittagessen, Nachmittagsimbiss), sämtliches Spiel- und Bastelmaterial
sowie die pädagogische Betreuung. Anmeldeverfahren online von 16. März an Die Anmeldung für Stadtranderholung und Adventure Camp ist folgendermaßen möglich:
• Eltern rufen auf der Internetseite
www.waiblingen.de die „Anmeldung zum Sommerferienprogramm“ auf und füllen den Bogen am Bildschirm aus. Die Anmeldung ist ab Montag, 16. März,
möglich.
• Für diejenigen, die nicht über das Internet anmelden wollen, werden an folgenden Stellen Anmeldebögen und Informationsblätter ausgelegt: Rathaus
Kernstadt, alle Rathäuser in den Ortschaften, Kinderund Jugendförderung in der Marktgasse 1. Außerdem sind die Informationen und der Anmeldebogen
im Internet (www.waiblingen.de) abrufbar. Der Anmeldebogen muss von einem Erziehungsberechtigten des Kindes ausgefüllt und bis zum 30. April an
einer der genannten Stellen abgegeben oder per
Post oder E-Mail an die Stadt Waiblingen geschickt
werden. Falls mehr Anmeldungen eingehen, als
Plätze zur Verfügung stehen, gilt das Eingangsdatum
(Geschwisterkinder werden nach Möglichkeit berücksichtigt, es gibt jedoch keine verbindliche Zusage).
Eine Benachrichtigung erfolgt so rasch wie möglich.
Stadtpass-Familie-Inhaber und allein Erziehende
(Haushalt nur mit Kind/-Kindern und mindestens zu
19.03.2015
50 Prozent berufstätig, ein Erklärungsformular liegt
ebenfalls aus) können von Montag, 16. März, bis
Donnerstag, 2. aden Anmeldebogen bei der Kinderund Jugendförderung Marktgasse 1 (bei Frau Kiem
vormittags) oder bei den Ortschaftsverwaltungen
abgeben. Sie werden bei rechtzeitiger Abgabe in
jedem Fall berücksichtigt, verlieren aber den Anspruch auf Bevorzugung nach dem 2. April. Wenn
Plätze nach der Anmeldefrist noch frei sind, wird dies
über die Presse und im Internet bekannt gegeben. Ist
die Nachfrage größer, werden Wartelisten angelegt.
Anmeldungen für Stadtranderholug oder Adventure
Camp sind für den gesamten Zeitraum möglich.
Auskunft unter Tel. 5001-519 (vormittags) oder per
E-Mail: elisabeth.kiem@waiblingen.de.
BEGEGNUNGSRAUM
Karl-Ziegler-Straße 37
Das
hat für Sie geöffnet am
Donnerstag, 19. März 2015, 15/16/17 Uhr
Beratung zur Patientenverfügung
Anmeldung erforderlich unter 0 71 91/3 44 19 40
bei der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis
Donnerstag, 16. April 2015, 15/16/17 Uhr
Beratung zur Patientenverfügung
Anmeldung erforderlich unter 07191/3 44 19 40
bei der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis
Montag, 20. April 2015, 14:30 Uhr
Kaffeenachmittag des Vereines HASE
Die Organisatoren freuen sich auf Ihr Kommen!
STADTWERKE WAIBLINGEN
Stadtwerke Waiblingen GmbH
Die Telefone des Entstörungsdienstes sind rund
um die Uhr besetzt.
07151 131-301
Stromversorgung
07151 131-401
Wasserversorgung
07151 131-501
Wärmeversorgung
07151 131-601
Gasversorgung
Stadtwerke Telefon
07151 131-0
Stadtwerke Fax
07151 131-202
Internet
www.stwwn.de
E-Mail
info@stwwn.de
Schnelle Hilfe vom Handwerk!
Notdienst Sanitär-Heizung
0180 5015462
Eine Initiative der Innung des Fachhandwerks mit
Unterstützung der Stadtwerke Waiblingen
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Telefonnummern der Waiblinger Bäder:
Hallenbad Waiblingen
07151 131-740
-718
Hallenbad Neustadt
07151 23964
Hallenbad Hegnach
07151 51433
Lehrschwimmbecken Bittenfeld 07146 876322
Freibad Waiblingen
07151 131-724
-728
Waldfreibad Bittenfeld
07151 131-750
Rufbereitschaft Bäder
0151 14833212
Die Stadtwerke Waiblingen, Schorndorfer Str. 67,
sind persönlich oder telefonisch zu erreichen:
Abteilung Vertrieb, Kunden-Center, Zahlungsverkehr, Buchhaltung, Technische Kundenberatung und Telefonzentrale
Montag - Donnerstag von
07:30 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von
07:30 bis 12:00 Uhr
Kunden-Center und Vertrieb Mittwochnachmittag geschlossen.
Abteilungen Service Netze, Management Netze,
Wärmeversorgung, Materialwirtschaft und
Bäderleitung
Montag - Donnerstag von
08:00 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von
08:00 bis 12:00 Uhr
Seite 3
alle Restmülltonnen
Restmülltonnen
mit 2-wöchentl.
Leerung
Biomüll
Di,
14.4
Di,
14.4
Mi,
8.4
Di,
21.4
Mo,
20.4
Gelbe Tonne
Grüngut
Altpapiertonne
Di,
28.4
Mi,
8.4
Fr,
10.4
AWG Service-Telefon:
Fragen zur Vermeidung, Verwertung und Entsorgung
von Müll werden von der Abfallwirtschaftsgesellschaft
unter den Telefonnummern 07151/5 01 95 35 und 501
95 38 beantwortet. Anfragen per Telefax sind unter
07151/5 01 95 50 möglich.
E-Mail: info@awg-rems-murr.de
Internet: http://www.awg-rems-murr.de
FEUERWEHR HOHENACKER
ABFALLWIRTSCHAFTSGESELLSCHAFT
Abteilung Hohenacker
Kontakt und Information
ff.hohenacker@gmail.com
www.feuerwehr.waiblingen.de
März 2015
alle RestmüllContainer
(770/1100 Liter)
Fr, 20.3
Restmüll-Container
(770/1100 Liter),
wöchentl. Leerung Fr, 20.3
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
23. März 2015
26. März 2015
Fr, 27.3
Di, 24.3
Gelbe Tonne
Mo, 23.3
20:00 Uhr
Maschinistengruppe 2
Mo, 30.3
Biomüll
ORTSBÜCHEREI
HOHENACKER
Die Bücherei hat an folgenden Tagen geöffnet:
April 2015
alle RestmüllContainer
Do,
(770/1100 Liter) 2.4
RestmüllContainer
(770/1100 Liter), wöchentl.
Do,
Leerung
2.4
20:00 Uhr
Maschinistengruppe 1
Fr,
17.4
Fr,
10.4
Fr,
17.4
Do,
30.4
Fr,
Do,
24.4 30.4
Mittwoch
Freitag
15.00 bis 18.00 Uhr
10.00 bis 12.00 Uhr
Neues aus der Ortsbücherei
Die Ortsbücherei ist in den Osterferien vom
31.03. bis zum 13.04.2015 geschlossen.
Seite 4
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
19.03.2015
Ab dem 14.04. bin ich zu den üblichen Öffnungszeiten wieder für Sie da. Ich wünsche allen Leserinnen
und Lesern ein schönes Osterfest.
Ute Klotz
Winnenden
STANDESAMTLICHE MITTEILUNGEN
Gesundheitliche Probleme
außerhalb der Sprechzeiten
GEBURTSTAGSJUBILARE
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
im Gesundheitszentrum beim Rems-Murr-Klinikum
Am Jakobsweg 2, 71362 Winnenden
Es feierte am
17.03.2015
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 18 bis 7 Uhr am Folgetag
Mittwoch von 14 bis Donnerstag 7 Uhr
Freitag ab 14 bis Montag 7 Uhr
und feiertags durchgehend
bis 7 Uhr am nächsten Werktag
Hans Lothar Mergenthaler
Pfauenweg 28
seinen 85. Geburtstag
Wir wünschen dem genannten und allen ungenannten Jubilaren alles Gute, Gesundheit und einen gesegneten Lebensabend.
Telefon 07195/9 79 79 00
STERBEFÄLLE
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten
www.notfallpraxis-winnenden.de
10.03.2015
Elfriede Rüttenauer geb. Fröhlich
Karl-Ziegler-Straße 39
Rettungsdienst 112
12.03.2015
Anna Maria Radke geb. Wurzer
Nelkenweg 31
14.03.2015
BEREITSCHAFTSDIENST DER
Karl Walter Haßler
Bergstraße 5
Diakonie
SOZIALSTATION
Hohenacker, Hegnach, Neustadt
Telefon 07151/8 14 64
NOTFALLDIENSTE
Waiblingen
Ärztliche Notfallpraxis Waiblingen
Standort an der Zentralklinik Waiblingen
Alter Postplatz 2, 71332 Waiblingen
Samstag, Sonntag und feiertags
von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Telefon 07151/90 60 90
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.
DRK-Kreisverband Rems-Murr e. V.
Ambulante Pflege und Mobile Dienste Waiblingen
Henri-Dunant-Str. 1
71334 Waiblingen
Telefon: 07151/2002-0
Telefax: 07151/2002-52
E-Mail: info@kv-rems-murr.drk.de
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Bestattungsordner Friedhof Hohenacker
Firma Hermann und Partner, Weinstadt
Telefon 07151/6 40 40
Seite 5
Gottesdienste vom 22.03.15 bis 29.03.15
Sonntag, 22.03.15
09:45 Uhr Heilige Messe
Osterkerzenverkauf durch den KAB
anschließend kleiner Kirchenkaffee
Mittwoch, 25.03.15
18:30 Uhr Festgottesdienst zum Patrozinum
von St. Maria
Station Waiblingen
Telefon 07151/5 02 06 80



Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
Nachbarschaftshilfe/Hauswirtschaftliche Hilfen
Haus- und Familienpflege
Sonntag, 29.03.15
09:45 Uhr Familiengottesdienst zu Palmsonntag
17:00 Uhr Jugendkreuzweg in Waiblingen,
Maria unter dem Kreuz auf der
Korber Höhe
Verstorben: Aus unserer Gemeinde sind Herr
Richard Stihl und Frau Elfriede Rüttenauer verstorben. Der Herr gebe Ihnen die ewige Ruhe und das
ewige Licht leuchte Ihnen, Herr, lass Sie ruhen in
Frieden!
Bahnhofstraße 29, 71332 Waiblingen
Telefon 07151/93 93 30
Häusliche Pflege und Ambulante Dienste Waiblingen
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Katholische
Kirchengemeinde
St. Maria NeustadtHohenacker
Adlerstr.1, 71336 Waiblingen
Tel.: 07151/920 200
Fax 920 201
Internet: http:/www.stmaria.de
E-Mail: pfarramt@stmaria.de
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo., Di., Do. und Fr.
von 9:00 – 12:00 Uhr
Mi. von 15:00 – 17:00 Uhr
Pfarrer Gerhard Idler
Eugen-Bolz-Straße 4
71404 Korb
Tel. 07151/93 99 00
E-Mail: idler@stmaria.de
Der Hass ist keine schöpferische Kraft;
schöpferische Kraft ist die Liebe.
(Maximilian Kolbe)
Bitte beachten Sie …
Vorläufiges Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl
15.03.2015:
Am 15. März wurde in unserer Kirchengemeinde ein
neuer Kirchengemeinderat gewählt. Das vorläufige
Endergebnis liegt jetzt vor. Für den Zeitraum von fünf
Jahren wurden aus 14 Kandidatinnen und Kandidaten insgesamt 12 Mitglieder gewählt:
Michael Belstler
(300 Stimmen)
Ingrid Bittner
(239 Stimmen)
Angelika Brodrick
(373 Stimmen)
Silke Bundschuh
(289 Stimmen)
Roswitha Geiger
(276 Stimmen)
Martin Gross
(217 Stimmen)
Pia Jungbauer
(283 Stimmen)
Margit Lange
(302 Stimmen)
Frank Pfeiffer
(309 Stimmen)
Angelika
Scheffknecht
(270 Stimmen)
Wolfgang Schima
(216 Stimmen)
Sabine Wunder
(243 Stimmen)
belstler@kirchengemeinderat.de
bittner@kirchengemeinderat.de
brodrick@kirchengemeinderat.de
bundschuh@kirchengemeinderat.de
geiger@kirchengemeinderat.de
gross@kirchengemeinderat.de
jungbauer@kirchengemeinderat.de
lange@kirchengemeinderat.de
pfeiffer@kirchengemeinderat.de
scheffknecht@kirchengemeinderat.de
schima@kirchengemeinderat.de
wunder@kirchengemeinderat.de
Seite 6
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Falls während der Legislaturperiode gewählte Mitglieder aus dem Kirchengemeinderat ausscheiden,
rücken hierfür Frau Angelika Rüger (193 Stimmen)
bzw. Frau Olga Klett (176 Stimmen) nach.
Pfarrer Gerhard Idler bietet Ihnen jeden Mittwoch um
17:00 Uhr ein persönliches Gespräch im Pfarrbüro
an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Beim Weltgebetstag der Frauen kamen in Neustadt
312,80 Euro an Spenden zusammen. Wir danken
allen Teilnehmern für die großzügige Gabe und ein
herzliches Dankeschön allen Mithelfenden für einen
informativen, fröhlichen und besinnlichen Abend.
Materialspenden für die Palmbuschen gesucht!
Für die Bastelaktion der Kinder am 28.03.2015 wird
noch Material gesucht. Nachdem der Buchsbaumzünsler die Buchsbestände rasant dezimiert hat suchen wir Zweige der Korkenzieherweide, Forsythienund Lorbeerzweige. Die Zweige können ab Mittwoch,
25.03.2015 im Pfarrbüro abgegeben werden. Bitte
beachten Sie, dass die Zweige frisch geschnitten
sein sollten, damit sie noch austreiben können.
Veranstaltungen und Aktionen
Gemeinsamer Mittagstisch:
Am Mittwoch, 25.03.2015, ist um 12.00 Uhr der
nächste gemeinsame Mittagstisch im Gemeindesaal.
Wer nicht teilnehmen kann, der möge sich bitte bis
Montag, 23.03.2015, im Pfarrbüro,  92 02 00 melden. Anrufen mögen bitte auch neue Gäste, die wir
gerne willkommen heißen.
Offenes Pfarrhaus zum Gespräch
über „Gott und die Welt“
In der Fastenzeit lädt Herr Pfarrer Gerhard Idler an
drei Freitagen zur Begegnung und zum Gespräch in
das Pfarrhaus in Korb, Lange Straße 47/1, ein. Sie
sind herzlich eingeladen an einem oder mehreren
Abenden hereinzuschauen. Beginn ist jeweils um
19:30 Uhr. Ausgehend vom Evangelium des jeweils
darauffolgenden Sonntags werden sich interessante
und „farbige“ Gespräche über „Gott und die Welt“
ergeben.Termine: 20.03.2015/27.03.2015
Palmbasteln: Am Samstag, 28.03.2015, findet das
traditionelle Basteln der Palmbuschen statt. Kinder
und ihre Familien sind herzlich um 10:30 Uhr in den
Gemeindesaal eingeladen. Das Material wird gestellt.
Herzliche Einladung zur Exerzitien-Weggemeinschaft in der Karwoche (30.03. - 04.04.15)
Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, Jesu
durch die Tage der Karwoche. Es ist ein Weg der die
Dramatik eines Menschenlebens zeichnet. Jesus ganz Mensch. Wir nehmen uns Zeit für uns und unsere Beziehung zu Gott.
Montag:
Einstimmung auf die Woche
Dienstag:
Liebe, die loslassen kann
19.03.2015
Mittwoch:
Solidarität mit meinen Mitmenschen
Gründonnerstag: 18.15 Uhr Stille-Übung
anschließend gemeinsame
Teilnahme an der Liturgie
um 19.00 Uhr in St. Antonius
Karfreitag:
Jesus - für mich gestorben! –
Was in mir sterben muss
Karsamstag:
Auferstehung als mir geschenktes
Licht
Ort:
St. Antonius, Raum der Stille, Marienstr. 4;
1. Treffen im Kaminzimmer des Pfarrbüros,
Fuggerstr. 31
Zeit:
19.00 –20.30 Uhr (außer Gründonnerstag)
Anmeldung: bis Donnerstag, 26.03.15, im Pfarrbüro,
 95 95 90 und pfarramt@antoniusgemeinde.de
Leitung und Info: Pastoralreferentin Brigitte Scherer,
Geistliche Begleiterin,  95 95 9 -24;
brigitte.scherer@antoniusgemeinde.de
Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem Flyer, der am
Schriftenstand aufliegt.
Evangelische
Kirchengemeinde
Hohenacker
Im Pfarrgarten 11
71336 Waiblingen
Tel.: 07151/8 14 05
Fax 07151/2 98 77
www.erhartskirche.de
pfarramt.hohenacker@elkw.de
Wochenspruch aus Matthäus 20, 28
Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich
dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein
Leben zu einer Erlösung für viele.
Freitag, 20. März 2015
14.15 Uhr Schülergottesdienst in der Erhartskirche
anschließend gehen wir an den Osterbrunnen
17.00 Uhr Bezirkssynode im Jakob-Andreä-Haus
in Waiblingen. Schwerpunktthema: „Kinder im Mittelpunkt“
Samstag, 21. März 2015
17.00 Uhr Singteamprobe im Klavierzimmer
Sonntag, 22. März 2015
9.30 Uhr Singen vor dem Gottesdienst mit dem
Singteam
10.00 Uhr Gottesdienst in der Erhartskirche
(Pfr. Frank) mit dem Singteam
Opfer: für die Erhartskirche
10.00 Uhr Kinder-Gottesdienst
im Gemeindehaus
Montag, 23. März 2015
18.00 Uhr Bibelkreis mit Pfr. Frank
20.00 Uhr Hauskreis Happy Hour
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 7
Sei es beim Empfang der Gruppen am Anreisetag
und bei der Vergabe der einzelnen Räume, bei der
Zugangskontrolle zu den Gebäuden, bei den Nachtwachen und natürlich auch bei der Vorbereitung und
Ausgabe des Frühstücks – auch hier ist es möglich
sich als „g´suchter Mitschaffer“ einzubringen –
durchaus auch nur an einzelnen Tagen.
Dienstag, 24. März 2015
9.15 Uhr Spielgruppe „Kleine Flöhe“
15.30 Uhr „Die wilden Füchse“
15.30 Uhr Teeniegruppe „Die wilden Pfefferkörner“
19.00 Uhr Jungbläser im Jugendraum
20.00 Uhr Posaunenchor
Mittwoch, 25. März 2015
9.30 Uhr Elterntreff „Durchatmen“ bei Susanne
Mergenthaler, Pfauenweg 8/1:
„Ostergedanken“
15.00 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe I
16.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe II
20.15 Uhr Kirchenchor
Wenn Sie ein Quartier zur Verfügung stellen können
oder vielleicht beim Gemeinschaftsquartier mithelfen
möchten, dann sprechen Sie bitte Gunter Metzler
( 2 89 12) oder das Pfarrbüro ( 8 14 05) an.
Auf der Homepage der Kirchengemeinde unter
www.erhartskirche.de finden Sie seit ein paar Tagen
in einer eigenen Rubrik die wichtigsten Informationen
über den Stuttgarter Kirchentag. Schauen Sie doch
mal rein!
Donnerstag, 26. März 2015
9.30 Uhr Spielgruppe „Mäusebande“
15.00 Uhr Treffpunkt „Bärenkinder“
Unsere Telefon-Nummern:
Pfarramt: Im Pfarrgarten 11
Pfarrer Karl Frank
Tel. 8 14 05, Fax 2 98 77
pfarramt.hohenacker@elkw.de
www.erhartskirche.de
Unter der Losung aus Psalm 90,12 „Damit wir klug
werden“ findet vom 3. bis 7. Juni 2015 der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart statt – um
wieder ein großes, gemeinsames Fest des Glaubens
zu feiern und über Fragen der Zeit nachzudenken.
Wer schon einmal einen Kirchentag erlebt hat, kennt
die unbeschwerte und heitere Atmosphäre, die dieses Großereignis ausmacht.
Anfang dieser Woche wurde ein weiterer wichtiger
Zwischenschritt hin zum Kirchentag erreicht – die
Anmeldungen mit Quartierwunsch sind abgeschlossen und damit kann in den nächsten Wochen die
Quartierverteilung im Kirchentagsbüro beginnen.
Auch für die Aktion „Gräbele g´sucht“ geht es in den
nächsten zwei Wochen auf die Zielgerade. Noch bis
Ende -Gastgeber März werden Privatquartier gesucht, um über die fünf Tage Kirchentagsgästen ein
Dach über dem Kopf und ein Bett anbieten. Also wer könnte sich vorstellen, diese wichtige und schöne Aufgabe im Rahmen des Kirchentags mit zu gestalten? Natürlich muss dabei nicht das private Gräbele frei gemacht werden, aber die Gemütlichkeit
und Geborgenheit eines Gräbele lässt sich auch mit
einem einfachen Bett und einem Frühstück ganz gut
zaubern. Die meisten Gäste gehen nach dem Frühstück aus dem Haus und kommen erst zum Übernachten wieder; sie kümmern sich also selbst um Ihr
Tagesprogramm. Ein Zugang zu ihren Räumlichkeiten ist daher tagsüber in der Regel nicht notwendig.
Die Gästezahlen und damit die genauen Aufgaben
sowie die dafür notwendigen Helfer im Gemeinschaftsquartier in den Gebäuden der Neustadter
Friedensschule werden so langsam auch konkreter.
Sprechzeiten der Pfarramtssekretärin,
Frau Ehret:
Frau Ehret ist bis einschließlich 2. April im Urlaub
Offene Erhartskirche
Montag bis Freitag 15 – 18 Uhr
Samstag und Sonntag 9 – 16 Uhr
Evangelischer Kindergarten
Tel. 8 22 77
kindergarten@erhartskirche.de
Diakonie- und Sozialstation
Zentrale in Waiblingen: 5 68 18-6
Station Hohenacker Tel.: 8 14 64
(nicht regelmäßig besetzt)
Evangelisch
Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Hohenacker
Gässle 29
Pastor Viktor Petkau
Telefon 07191/4 98 20 27
www.baptisten-hohenacker.de
Freitag
20.03.2015
16 – 17.30 Uhr Kids Club für Jungs und Mädchen
von 6 – 11 Jahren.
Seite 8
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Sonntag
10 Uhr
Mittwoch
20.00 Uhr
22.03.2015
Familiengottesdienst
mit Birgit Russer
25.03.2015
Hauskreis bei Fam. Richter
(Tel. 90 89 26)
Freitag
27.03.2015
16 – 17.30 Uhr Kids Club für Jungs und Mädchen
von 6 – 11 Jahren.
Samstag
9.00 Uhr
Jugendgottesdienst :
Sonntag, 22. März. Kirche S-Münster
19.03.2015
09:30 Uhr
Unsere Kirche im Internet: www.nak-sued.de
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen.
SCHULNACHRICHTEN
28.03.2015
MäGFiT in der Kapelle
Männer - Gebets - Frühstücks - Treff
Sonntag
10 Uhr
28.03.2015
BJHeck
für Jugendliche ab 14 Jahren
 90 89 26
Sonntag
10 Uhr
29.03.2015
Gottesdienst mit „Kinderpunkt“
Nach dem Kinderpunkt gehen die
Kinder (3-12 Jahre) in den
Kindergottesdienst.
Der Glaube gehört auf die Straßen,
nicht ins Haus.
Sven Kühne
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Hohenacker-Neustadt
Ort: Hohenacker, Immenhäldle 21
Anmeldung und Information zu Klassen und Workshops unter unseren Kontaktdaten: Kunstschule Unteres Remstal, Weingärtner Vorstadt 14, 71332 Waiblingen, Tel.: 07151/5001-660, Fax: 07151/5001-663, E-Mail:
kunstschule@waiblingen.de. Bürozeiten: Mo-Fr 8.00 13.00Uhr
Monotype (für Kinder ab 7 Jahren)
Experiment Einmaldruck. Di. 31.03.2015, 14.0017.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14,
Gebühr: 17 € (inkl. Führung und Material), Kursnr.:F4
WORKSHOPS für Jugendliche (ab 15 Jahre)
und junge Erwachsene
Geschnittenes Papier
Das Spiel mit Schere, Messer und Papier gibt uns
die Möglichkeit, unsere Aufmerksamkeit auf Konturen, scharfe Kontraste, Überlagerungen, Durchbrüche, Zwischenräume und das Phänomen des Schattens zu lenken. Wir arbeiten mit diesen Möglichkeiten
und entwickeln anhand von eigenem, mitgebrachtem
Bild- und Textmaterial einen Schattenriss. Mo.
30.03.2015, 13.00-17.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: 25 € (inkl. Material),
Leitung: Sarah Huber, Kursnr.: JU1
WORKSHOPS für Jugendliche und Erwachsene
Gottesdienste:
Sonntag, 22. März
Mittwoch, 25. März
09:30 Uhr
20.00 Uhr
Vorsonntagschule für Kinder von 3-6 Jahren:
Sonntag, 22. März
09:30 Uhr
Kindergottesdienst:
Sonntag, 22. März
09:30 Uhr
24. Waiblinger Bildhauer-Symposium
Intensive Arbeit, gemeinsame Gespräche, Austausch
und fünf Tage konzentriertes Schaffen zeigen neue
Wege und Lösungsmöglichkeiten in der dreidimensionalen Arbeit auf. Unter der professionellen, künstlerischen Anleitung können sowohl Erfahrene wie auch
Unerfahrene in die Welt der Skulptur eintauchen. Für
alle, die figürliche Arbeit interessiert, gibt es schon
zum Einstieg am Dienstagabend einen Aktzeichenworkshop, bei dem Figur und Proportion spielerisch
erfasst und in einen persönlichen Ausdruck umgesetzt wird.
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Di. 7.4. bis Sa. 11.4.15, jeweils von 9.00-18.00,
Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: Euro 260,- (inkl.
Werkzeug und Verpflegung, zzgl. Material), Ermäßigt: Euro 215,-, Frühbucherrabatt: 10% Ermäßigung
auf die Workshopgebühr bei Buchung bis zum
13.03.2015, Vorbesprechung: Montag, 23.03.2015,
19.00 Uhr, Leitung: Anna Eiber, Kursnr.: R1
KLEINE KUNSTAKADEMIE nicht nur für Senioren!
Bunte Götter – Die farbenfrohe Welt der Antike
Durch ein „archäologisches Missverständnis“ glaubte
man jahrhundertelang, dass die Skulptur und Architektur der klassischen Antike weiß sei. Im beginnenden 19. Jahrhundert jedoch entdeckten und dokumentierten Forscher eindeutige Farbspuren auf antiken Überresten, die bei Ausgrabungen festgestellt
wurden und nicht einfach übergangen werden konnten. Sie setzten eine lebhafte Diskussion über die
einstige Polychromie in der Antike in Gang, die anhand ausgesuchter Beispiele näher erläutert werden
soll. Do. 19.3.15, 11.00-12.00 Uhr, Waiblingen,
Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: 5 €, Leitung: Judith Knippschild, M. A. Kunsthistorikerin, Anmeldung
erforderlich!
im
Familienzentrum KARO,
Alter Postplatz 17,
71332 Waiblingen.
Tel: 07151/98224-8920,
Fax: 07151/98224-8927,
info@fbs-waiblingen.de
Das gesamte Kursangebot finden Sie in unserem
Hauptprogramm oder auf unserer Homepage. Anmeldungen sind direkt über unsere Homepage
www.fbs-waiblingen.de, per Mail: info@fbswaiblingen.de, per Post, Fax: 07151/98224-8927
oder Telefon 07151/98224-8920/8921/8922 möglich
Tipps für die Zeit der Schwangerschaft und das,
was darauf folgt
Ulrich Preuß
Wir möchten Ihnen an diesem Abend einen Überblick
über verschiedene Unterstützungsformen während
der Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit aufzeigen und geben Ihnen Tipps, wie sie die Zeit gut für
sich nutzen können. Themen werden sein: Arbeit und
Mutterschutz, Elterngeld – Elternzeit, Paarbeziehung
und Hilfsangebote.
10007
Mi 25.3., 19.30–21.00 Uhr, Kosten: 8 €
FBS im Familienzentrum KARO, Alter Postplatz 17,
Waiblingen
Seite 9
Das Material in der Montessori-Pädagogik
Materialeinführung "Übungen des täglichen Lebens"
Sonja Braitmayer
Die bei dieser Veranstaltung vorgestellten Übungen
des täglichen Lebens bilden die Grundlage für ein
selbstständiges Zurechtkommen in der sozialen und
kulturellen Umwelt. Sie helfen dem Kind, Feinmotorik, Grobmotorik, Auge-Hand-Koordination, HandFuß-Koordination, Gleichgewicht und Sensomotorik
zu schulen und zu verfeinern. Der natürliche Bewegungsdrang des Kindes wird hier gleichzeitig mit dem
Bedürfnis nach sinnvollem Tun befriedigt.
10022
Do 26.3., 20.00–21.30 Uhr, Kosten: 5,00 €
FBS im Familienzentrum KARO, Alter Postplatz 17,
Waiblingen
Hear the Gospel - Feel the Gospel –
Sing the Gospel Claudia Parisi
Gospel (frohe Botschaft) entspringt dem Herzen und
spiegelt ein tiefes Gefühl von Freude, Hoffnung und
Dankbarkeit. Wir singen Gospel ohne Noten, nur mit
dem Gefühl des Herzens und mit Hilfe des Gehörs.
Schnuppertermin
13003
Mi 25.3., 19.00–20.00 Uhr, Kosten: 7 €
FBS im Familienzentrum KARO, Alter Postplatz 17,
Waiblingen
Make-up für die Frau über 40
Brigitte Miller
Mit über 40 Jahren wird gepflegtes Aussehen für die
Frau wichtiger. Auch in diesem Lebensabschnitt und
später kann man stylisch auftreten ohne sich zu verkleiden. Ein perfektes Make-up bringt Ihre Persönlichkeit dezent zur Wirkung. Wichtig ist, dass die
Farben auf Ihren Typ abgestimmt werden.
81003
Fr 27.3., 18.00–21.00 Uhr
23 € zzgl. 8 € für Material im Kurs
FBS im Familienzentrum KARO, Alter Postplatz 17,
Waiblingen
Freunde und Förderer
des Bildungshauses
Hohenacker
Exklusives Angebot für unsere Mitglieder
Attraktive Vergünstigungen für den Besuch von Blühendem Barock, Legoland, Schwabenpark und
Wilhelma haben wir auch in diesem Jahr exklusiv für
die Mitglieder des Fördervereins des Bildungshauses
Hohenacker aushandeln können.
Seite 10
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Details finden Sie
bei uns auf unserer Internet-Seite
www.förderverein-bildungshaus-hohenacker.de.
Es handelt sich um undatierte Eintrittskarten, die in
der kompletten Saison 2015 Gültigkeit haben. Sie
bestimmen also selbst, wann Sie gehen möchten.
Noch kein Mitglied im Förderverein? Sehr gerne
dürfen Sie Mitglied werden, um dann sofort in den
Genuss dieser Vergünstigungen zu kommen. Fordern Sie dazu unsere Beitrittserklärung über unsere
E-Mail-Adresse freizeitparks-bildungshaus@tonline.de an.
19.03.2015
KOMMUNALES KINO
Das Kommunale Kino Waiblingen zeigt
im „Traumpalast“ Bahnhofstr. 52, Waiblingen
am Mittwoch, 01.04.2015, um 20.00 Uhr
Der Pianist
Drama F/D/PL/GB 2002, Regie: Roman Polanski
Warschau 1939: Mit dem Einmarsch der Deutschen
in Polen beginnt auch für den gefeierten polnischjüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman die Zeit des
Leids. Nachdem er der Todesfalle des Warschauer
Ghettos nur mit viel Glück und dank der Hilfe des
polnischen Untergrunds entkommen konnte, geistert
er allein und voller Angst durch die entvölkerte Metropole. Ein Offizier der deutschen Wehrmacht erwischt Szpilman und erschießt ihn nicht. Im Gegenteil - er rettet ihm das Leben...
Goldene Palme Cannes 2002, 3 Oscars 2003 und
weitere 54 Auszeichnungen und Nominierungen.
In Kooperation mit der Abteilung Kultur Waiblingen
ergänzend zur Lesung aus der Autobiografie mit
Klavier-Rezital von Andrej Szpilman, Rezitation und
Ewa Kupiec, Piano am 27. März 2015.
Prädikat bes. wertvoll
Eintritt Film 5,00 EUR
BAZAR
FSK: ab 12 Jahre
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
INFORMATIONEN
CDU-Fraktion
Am Mittwoch, 25.03.15, von 18:00 – 19:30 Uhr
Stadtrat Alfred Bläsing,  5 48 55
Im Internet: www.cdu-waiblingen.de
SPD-Fraktion
Am Montag, 23.03.15, von 19:00 – 20:00 Uhr
Stadträtin Simone Eckstein, 5 18 99
Im Internet: www.spd-waiblingen.de
DFB-Fraktion
Am Montag, 23.03.15, von 18:00 – 19:00 Uhr
Stadtrat Matthias Kuhnle,  0163/1 64 85 82
Im Internet: www.dfb-waiblingen.de
Seite 11
Nutzen Sie die Möglichkeit, gebrauchsfähige Sachen
an Mitbürger weiter zu geben, die nach solchen Dingen suchen und sie sich vielleicht auch nicht leisten
können. - Es ist auch ein Beitrag zum Umweltschutz.
„Hohenacker Fundgrube“
An die
Ortschaftsverwaltung Hohenacker - Rathaus
Karl-Ziegler-Str. 17, 71336 Waiblingen
Fax: 07151/98 703 780
Ich verschenke folgende Gegenstände:
………………………………………………..……………
...……………….…………………………………………..
Meine Telefon-Nr.:……………………………………….
FDP-Fraktion
Jeden Dienstag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadträtin Andrea Rieger,  56 53 71
Im Internet: www.fdp-waiblingen.de
ALi-Fraktion
Jeden Montag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadtrat Alfonso Fazio,  1 87 98
Im Internet: www.ali-waiblingen.de
KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG
Jugendtreff
Hohenacker
Anrufe bitte am/um......................................................
Meine Anschrift (wird nicht veröffentlicht!):
.....................................................................................
………………………………………………………….….
VEREINSNACHRICHTEN
GTV Hohenacker e.V.
Gemischter Chor
(im Bürgerhaus)
Rechbergstr. 40,
71336 Hohenacker
 07151/27 78 17
Öffnungszeiten:
Dienstag
17 – 21 Uhr
Mittwoch
17 – 21 Uhr
Donnerstag
17 – 21 Uhr
Freitag
17 – 21 Uhr
Wenn uns die Kraft verlässt, ist es nicht
Sterben, sondern Erlösung.
Der GTV Hohenacker trauert um
Walter Hassler
HOHENACKER FUNDGRUBE
Die Ortschaftsverwaltung Hohenacker bietet für alle
Mitbürger die Möglichkeit, kostenlos Anzeigen für gebrauchte Gegenstände aufzugeben, die Sie verschenken wollen. Bitte füllen Sie dazu das kleine Formular weiter unten mit den notwendigen Informationen
aus. Sie können dies dann beim Rathaus vorbeibringen, einwerfen oder uns zufaxen.
der im Alter von 94 Jahren friedlich einschlafen
durfte. Wir danken für 67 Jahre Verbundenheit
zum Verein und verabschieden uns von unserem Ehrenmitglied.
Seiner Familie sprechen wir unser herzliches
Beileid aus.
Gesang- und Turnverein Hohenacker
Gerda Jasper
1.Vorsitzende
Seite 12
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Allen Besuchern unseres Musikalischen Frühschoppens herzlichen Dank!
Die nächste Chorprobe ist am Montag, 23. März um
19:30 Uhr im Bürgerhaus Hohenacker.
Gerda Jasper, Tel.8 25 00
E-Mail: g.jasper-gtv@web.de
Internet: www.gtvhohenacker.de
19.03.2015
Damen Kreisliga Ost:
FC Spraitbach - GTV III
Punkte: Varga/Vollmer, Vollmer
8:2
Herren Kreisliga A:
GTV I – TSV Oberbrüden II
Punkte: Sonntag/Dach, Held/Hofmann, Held,
Zwaller, Sikler (2), Sonntag, Hoffmann, Dach
9:3
TV Murrhardt III - GTV I
2:9
Punkte: Sonntag/Dach, Held/Hoffmann, Held(2),
Zwaller, Sikler, Sonntag, Hoffmann, Dach
Herren Kreisliga B:
SpVgg Rommelshausen - GTV II
9:4
Punkte: Roos/Böhm, Leinss/Varga, Eck, Leinss
Folklorechor
Liebe Sängerinnen und Sänger,
der Feste und Feiern sind nun genug. Jetzt wird wieder angepackt, damit wir für die kommenden Herausforderungen, wie das Konzert in der Erhartskirche
und dem Projektchor, gut vorbereitet sind. Also
kommt alle zu unserer nächsten Chorprobe am Mittwoch, dem 25. März, um 20:00 Uhr in den Lesesaal
des Bürgerhauses Hohenacker. Die Teilnehmer an
unserer Ungarnreise treffen sich vor der Probe um
19:00 Uhr. Wir wollen das Programm der Reise besprechen.
Herren Kreisklasse B:
TSV Schmiden III - GTV III
4:9
Punkte: Class/Roth, Varga, Class (2), Roth (2),
Stipcevic, Däweritz, Böwing
Herren Kreisklasse C:
GTV IV - TSV Schnait III
Punkte: Stipcevic, Bayer
2:9
Herren B-Pokal:
TV Murrhardt -GTV I
kampflos
0:4
Vorschau:
Wen unsere Aktivitäten neugierig gemacht haben,
der sollte immer mittwochs ab 20:00 Uhr vorbeischauen und mitsingen. Es macht locker und auch
noch Spaß!
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet
unter:
www.gtvfolklorechor.de
Samstag, 21.03.2015
Jungen U15 Kreisliga B:
TB Beinstein II - GTV I
13.00 Uhr
Jungen U18 Kreisliga B:
TSV Rudersberg I - GTV I
15.00 Uhr
Jungen U13 Bezirksklasse:
SV Plüderhausen I - GTV I
15.15 Uhr
Damen Kreisliga Ost:
TV Weiler II - GTV III
16.00 Uhr
Damen Bezirksliga Gr. 3:
TV Murrhardt I - GTV I
18.00 Uhr
Herren Kreisliga B:
GTV II – SV Fellbach II
19.30 Uhr
Tischtennis
Ergebnisse:
Mädchen U15 Kreisklasse:
GTV I – SC Fornsbach I
10:0
Punkte: Kendler, Je./Geiger, T.,
Geiger, F./Hörer, Kendler, Je. (2), Geiger, T. (2),
Geiger, F. (2), Hörer (2)
Jungen U15 Kreisliga B:
GTV I – TTC Hegnach II
Punkte: Kühner (2), Kiziltan
Jungen U18 Kreisliga B:
TV Oppenweiler I - GTV I
Punkte: Becker/Förster, Burkhard/Khan,
Burkhard, Becker, Förster, Khan
3:6
0:6
Sonntag, 22.03.2015
Herren Kreisklasse C:
SV Winnenden III - GTV IV
10.00 Uhr
Herren Kreisliga A:
TTC Hegnach II - GTV I
14.00 Uhr
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 13
Achtung! Wichtiger Termin!
Mitgliederversammlung der
Tischtennis-Abteilung
Mittwoch, den 25.03.2015, um 19.30 Uhr
im Vereinsraum im Bürgerhaus Hohenacker
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Jahresberichte
-Abteilungsleitung
-Sportwart
-Jugendwart
-Veranstaltungswart
3. Jahresabschluss 2014/Haushaltsplan 2015
4. Bericht des Kassenprüfers
5. Entlastungen
6. Ehrungen
7. Neuwahlen
8. Veranstaltungen 2015/2016
9. Anträge
10. Verschiedenes
Anträge müssen bis spätestens 22.03.2015 beim
Abteilungsleiter oder Stellvertreter eingegangen sein.
SSV Hohenacker e.V.
www.ssv-hohenacker.de
Einladung zur Mitgliederversammlung am
27.03.2015
Die diesjährige Mitgliederversammlung des SSV
Hohenacker e.V. findet am Freitag, den 27.03.2015,
um 20:00 Uhr, im Vereinsheim in der Schützenstraße
statt.
9. Haushaltsplan 2015
10. Veranstaltungen 2015
11. Anträge
12. Verschiedenes
Weitere Anträge müssen spätestens bis zum
20. März 2015 bei unserem ersten Vorsitzenden
Ulrich Nefzer eingereicht werden.
Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.
SSV Hohenacker
Ulrich Nefzer
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wirtschaftsvorstand für unser
Vereinsheim gesucht
Wir suchen für unser saisonal geöffnetes Vereinsheim einen ehrenamtlichen, kooperationsbereiten
Wirtschaftsvorstand. Gerne kann die Aufgabe auch
durch ein Team aus mehreren Personen wahrgenommen werden. Sie haben Interesse am Management einer Vereinsgaststätte, die neben den Sportlern und Vereinsmitgliedern auch für Schulklassen
und Gruppenfeiern von Nichtmitgliedern eine gern
besuchte Lokalität ist. Sie besitzen Erfahrungen im
Vereinsleben, im Gastgewerbe und lieben den Umgang mit Menschen. Ihr Gestaltungsspielraum umfasst: Aufsicht, Materialplanung, Kostenkontrolle und
Personalführung innerhalb des Wirtschaftsbetriebes
sowie die Terminvergabe - Reservierung von Veranstaltungen in und um das Vereinsheim. Als Wirtschaftsvorstand sind Sie Mitglied im 7-köpfigen Vorstand des SSV Hohenacker. Bei Interesse wenden
Sie sich bitte an Herrn Ulrich Nefzer.
 07151/923042.
Vorstand SSV Hohenacker
1. Vorsitzender
Ulrich Nefzer
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Handball
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Berichte des Vorstandes, Kassiers und der
Kassenprüfer
3. Entlastungen
4. Ehrungen
5. Vorstellung der neu gewählten Abteilungsleiter
6. Neuwahlen
7. Diskussion über Situation Tartanfeld beim
Vereinsheim und Beschlussfassung über
weiteres Vorgehen
8. Diskussion über weiteren Gaststättenbetrieb,
Beschlussfassung über weiteres Vorgehen
Ergebnisse
Männliche D-Jugend, Bezirksklasse
HSG Gab-Gais – JSG Hoh-Neu
22:21
Männliche C-Jugend, Kreisliga
HSG Gab-Gais 2 – JSG Hoh-Neu 2
42:21
Männliche C1-Jugend, Bezirksliga
HSC Schm/Oeff – JSG Hoh-Neu 1
39:12
Weibliche B1-Jugend, Bad-Württ-Oberliga
SG Heidels/Gond – JSG Hoh-Neu 1
35:15
Seite 14
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Weibliche B2-Jugend, Bezirksliga
SF Schwaikheim2 – JSG Hoh-Neu2
25:18
Männliche B-Jugend, Bezirksliga
TV Bittenfeld 2 – JSG Hoh-Neu
18:18
Männliche A-Jugend, Bezirksliga
SV Fellbach – JSG Hoh-Neu
31:25
Weibliche A-Jugend, Bezirksliga
SF Schwaikheim 2 – JSG Hoh-Neu
20:23
Frauen 3, Bezirksklasse
TSV Schmiden 2 – SSV Ic
25:22
Männer 2, Bezirksklasse
TV Oeffingen 2 – SSV Ib
27:24
In der Begegnung gegen den TVOe ließ die Hohenacker 1b zwei wichtige Punkte liegen. Bedingt durch
eine schlechte 7-Meter-Trefferquote (2 von 7) und
einiger für Spieler sowie Zuschauer irritierender Regelauslegungen des Schiedsrichtergespanns musste
man sich geschlagen geben. Nach einem ausgeglichenen Beginn (9:9/22.Min.) kam das Angriffsspiel
des SSV ins Stocken. Die Gastgeber nutzten diese
Schwächephase und konnten zur Halbzeitpause mit
einer 14:10-Führung in die Kabine gehen. Nach Wiederanpfiff musste Hohenacker in der 44. Minute einen Fünf-Tore-Rückstand hinnehmen (21:16), erkämpfte sich aber innerhalb der nächsten sechs Minuten den 22:21 Zwischenstand. In der teilweise
hektisch geführten Schlussphase haderte der SSV
mehrmals mit Entscheidungen der Unparteiischen
und verlor letztendlich mit 27:24 gegen bezwingbare
Gastgeber. Es spielten: Schuh, Seidel; Renner (4),
Collmer (2/2), Wagner, Fröschle (6), M. Rudolf (3),
Ebert (2), Köhn (2), Volz (2), A. Rudolf (1), S. Krug
(2), A. Krug
Frauen 1, Württembergliga
TV Großbottwar 2 – SSV
36:21
Männer 1, Bezirksliga
TV Oeffingen – SSV
31:13
Vorschau
Samstag 21.03.2015
Gemeindehalle Hohenacker
11:00 Uhr
Weibliche E2-Jugend, Spieltag bis
13.30 Uhr
VR Talendiade Volks und Raiffeisen
banken
13:30 Uhr
Männliche E1-Jugend, Spieltag bis
16.00 Uhr
VR Talendiade Volks und Raiffeisen
banken
16:15 Uhr
Männliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu – JSG Alfdorf/Lorch
18:00 Uhr
Männliche B-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu – MTV Stuttgart
19.03.2015
Samstag 21.03.2015
Sporthalle Neustadt
13:45 Uhr
Weibliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu – HSC Schm/Oeff
Anschl. Ehrung der Bezirksmeisterschaft
Sonntag 22.03.2015
Gemeindehalle Hohenacker
11:45 Uhr
Frauen 2, Bezirksliga
SSV Ib – TV Oeffingen
13:35 Uhr
Weibliche B1-Jugend,
Ba-Wü-Liga
JSG Hoh.-Neu 1 – SG Hugsw./Lahr
15:20 Uhr
Männer 2, Bezirksklasse
SSV Ib – SF Schwaikheim 2
17:00 Uhr
Männer 1, Bezirksliga
SSV – TV Obertürkheim
Sonntag 21.03.2015
Sporthalle Neustadt
13:00 Uhr
Männliche C2-Jugend, Kreisliga
JSG Hohen-Neu 2 – MTV Stuttgart
14:30 Uhr
Männliche C1-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu 1 – SG Weinstadt
16:00 Uhr
Weibliche B2-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu 2 – MTV Stuttgart
Sonntag 21.03.2015
Auswärtsspiele
10:00 Uhr
Weibliche E1-Jugend, Spieltag bis
12.30 Uhr
(Rundsporthalle Waiblingen)
Volks- und Raiffeisenbanken suchen viele neue
Handballtalente.
Die JSG (Jugend-Spiel-Gemeinschaft) HohenackerNeustadt und die Volks- und Raiffeisenbanken Stuttgart eG organisieren zusammen ein vielfältiges
Sportfest. Die Veranstaltung wird vom BadenWürttembergische-Genossenschaftsverband
(BWGV) unterstützt.
Die Veranstaltungen in der Gemeindehalle in
Hohenacker am 21.03. finden im Rahmen des letzten
E-Jugend Spieltages der Saison statt. Die Mädchen
des Jahrgangs 2004/05 starten um 11.00 Uhr, die
Buben um 13.30 Uhr.
Das Konzept läuft schon seit dem Jahr 2000, seit
2010 in ganz Baden Württemberg. Im 16. Jahr der
Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe nun
wieder mit der ersten Runde. Die JSG Hohenacker
Neustadt freut sich, einer der 100 Veranstalter zu
sein.
Alle Teilnehmer erhalten bei der Siegerehrung durch
die Staffelleiter des Bezirks Rems Murr und einem
Vertreter der Handballabteilung Urkunden und ein
kleines Geschenk und haben die Chance sich für die
zweite Runde (dem Bezirksentscheid) zu qualifizieren. Der Verbandsentscheid findet dann am 3. Oktober 2015 statt. Die 12 besten Spieler des HVW werden ins VR-Talente-Team berufen. Sie besuchen
dann einen großen internationalen Sportevent.
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Für die Kinder des Jahrgangs 2004 wird es der letzte
Spieltag in der E-Jugend sein. Nach Ostern werden
sie in die D-Jugenden wechseln und dann Handball
auf dem großen Spielfeld spielen.
Seite 15
Sollten Sie Fragen zu diesem Spieltag haben, wenden Sie sich an Edeltraud Widholm,
 07151/2 44 48.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen Ronald Singer und Arian Kurda, um dem Hohenacker Spiel
neue Frische zu verleihen. Vor allem Bene Burger
konnte in der zweiten Halbzeit Akzente setzen, tankte sich in der 70. Spielminute auf links durch, flankte
mustergültig auf Ronald, der ohne Mühe zum hochverdienten 2:0 einköpfte. In der 85. Minute flankte
David Bayer von der Eckfahne und fand den Winterneuzugang aus Neustadt Kevin "Grundi" Grundmann, der das 3:0 markierte. Der TSV Neustadt kann
mit dem Ergebnis hochzufrieden sein und wird in
absehbarer Zeit keine Punkte gegen den 1. FC aus
Hohenacker verbuchen können. Starke Leistung der
Mannschaft.
1. FC Hohenacker
Nächste Spiele:
Am Sonntag ist der Tabellenführer aus Haubersbronn zu Gast. Wir freuen uns auf einen schönen
Fußballtag mit unseren Fans und Fußballfreunden
und hoffen auf Unterstützung.
Wir freuen uns mit den Kindern auf diesen Tag und
hoffen auf viele Besucher, Gäste und Familien, die
die kleinen Handballer anfeuern.
Während den Veranstaltungen gibt es eine Bewirtung im Foyer der Gemeindehalle.
Fußball
- Das Hüttle ist bewirtet. Vergangene Spiele:
TSV Neustadt vs. 1. FC Hohenacker
2. Mannschaft:
3:2
Nach zuletzt durchaus guten Spielen und vielen
Punkten reiste die zweite Mannschaft mit viel Selbstvertrauen nach Neustadt zum Lokalderby. Die Spieler des FC fanden gut ins Spiel und zeigten Neustadt, wer die tonangebende Mannschaft des Spiels
ist. Einige Unachtsamkeiten in der Abwehr führten
aber letztlich zu einem völlig überraschenden 2:0
Rückstand. Nicky Fischer konnte kurz nach dem
Rückstand auf 2:1 verkürzen. Die Männer aus Hohenacker drückten auf den Ausgleich und bekamen
kurz nach der Halbzeit einen Elfmeter. Kevin Seeger
trat vom Punkt an, vergab allerdings die Chance auf
den Ausgleich. Kurze Zeit später erzielte unser Nicky
mit einem schönen Schuss aus 20 Meter in den Winkel den längst überfälligen Ausgleich. Wiederum
passte die Mannschaft nicht konsequent genug auf
und musste das Endergebnis von 3:2 hinnehmen.
Eine äußerst engagierte Leistung wurde nicht belohnt.
1. Mannschaft:
0:3
Die seit acht Jahren in Neustadt ungeschlagene erste Mannschaft ging nach zuletzt schwächerer Leistung mit voller Leidenschaft in das Spiel. Allen Zuschauern war bereits nach zehn Minuten deutlich,
dass es heute nur einen Sieger geben kann. 15 Minuten nach Anpfiff eroberte Oliver Häußler den Ball,
legte am 16er quer und Haggl netzte wieder Mal zum
1:0 ein. Kurz darauf folgte ein schöner Angriff über
die rechte Seite, doch der heute quirlige und engagierte Oli Häußler konnte den Ball nicht über die
Linie drücken. Der FC beherrschte weiterhin das
Spielgeschehen, kam öfters gefährlich vor das Neustädter Tor, allerdings nicht wirklich zwingend, sodass man eine 1:0-Pausenführung verbuchen konnte.
1. FC Hohenacker vs. TSV Haubersbronn
2. Mannschaft: Anpfiff 13:15 Uhr
1. Mannschaft: Anpfiff 15:00 Uhr
Jugendfußball
Vergangene Spiele
D II-Junioren
TV Stetten i.R. SGM Neustadt/Hohenacker II
1:0
D I-Junioren
SGM Neustadt/Hohenacker I FSV Waiblingen III
6:0
Kommende Spiele
Samstag, 21. März 2015
D II-Junioren
SGM Neustadt/Hohenacker II SV Allmersbach II
14:00 Uhr
D I-Junioren
SGM Kleinaspach/Kirchberg I SGM Neustadt/Hohenacker I
14:00 Uhr
C-Junioren
SGM Neustadt/Hohenacker SGM Miedelsbach/Haubersbronn
15:15 Uhr
Seite 16
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Skiclub Hohenacker e.V.
Raceday 2015: Die 25. Waiblinger Stadtmeisterschaften Ski alpin/Erstmals Teamwettbewerb
„Remstalcup“
Mit 20 cm Neuschnee und strahlend blauem Himmel
wurden die Starter/-innen des Raceday 2015 am
Hochhädrich im Bregenzer Wald am vergangenen
Samstag begrüßt. Mit zwei Bussen machten sich die
rennbegeisterten Remstäler am frühen Morgen auf
den Weg. Nachdem der Lauf gesteckt war, mussten
alle Teilnehmer in mehreren Abfahrten im Rutschverfahren den Neuschnee aus der Piste schieben.
85 Läufer stellten sich der Herausforderung für die
Stadtmeisterschaft und die Kreismeisterschaft zu
starten. Alle bestritten erfolgreich und mit viel Spaß
die beiden Läufe. Das Klassement war breit gefächert von Mädels und Jungs im Alter von 6 bis 18
Jahren, sowie Damen und Herren von 21 bis 76 Jahren. Die Auswertung trennte zwischen Freizeitsportlern und Rennläufern (R), so dass es eine gerechte
Chance für alle Sportler gab. Für die Kreismeisterschaften nahmen auch Läufer aus Backnang und
Winterbach den weiten Weg auf sich, um einen Titel
zu gewinnen. Den Tagessieg bei den Damen sicherte sich Jennifer Hasler, SC Hohenacker. Doch tagesschnellster und überragender Sieger bei den Herren
war Felix Buchali, SC Hohenacker. Stadtmeisterin in
der Kategorie Snowboard wurde Lisa Geng, Waiblingen, tagesschnellste Boarderin war Silvia Feuerer,
SZ Korb, die somit Kreismeisterin wurde. Stadtmeister bei den Boarder Herren wurde Marian Ochs, SC
Hohenacker, hier war der tagesschnellste wie im
vergangenen Jahr Reini Grässer, SZ Korb, der sich
den Kreismeistertitel holte.
Eine neues Rennen war mit dem „Remstalcup“ ausgeschrieben. Zwei Skifahrer und ein Snowboarder
bilden eine Mannschaft und werden gemeinsam gewertet. Äußerst kreative Namen, wie Alpinschnitten,
Franzbranntwein, Wilde Mäuse usw. traten zu diesem Wettbewerb an. Gewinner 2015 wurden das
Team „Am Limit lenkt der Zufall“ mit Aron Schwegler,
Marc Hellerich und Reini Grässer aus Korb. Hier
erhoffen sich die Veranstalter für die nächsten Jahre
noch mehr Anmeldungen von anderen Sportvereinen, Firmen etc.
Wieder war der Raceday 2015 eine gelungene Veranstaltung die am Samstagabend mit der Siegerehrung, Preisverlosung und ausgezeichneter Verköstigung im Korber Vereinsheim ihren Ausklang fand.
Ein herzliches Dankeschön gilt den Sponsoren: den
Firmen Stihl, Pflüger und Britzelmeyer sowie der
Kreissparkasse und der Stadt Waiblingen, ohne die
solch eine Veranstaltung nicht möglich ist.
19.03.2015
Die Stadtmeister (SM) und die Kreismeister (KM)
Ski alpin 2015:
U6 Livia Sailer (SM/KM), U6 Marie Kühnle (KM) (R),
U8 Julius Sailer (SM/KM), U10 Carolina Sauter
(SM/KM), U10 Titus Sailer (SM/KM), U12 Swantje
Stidinger (SM/KM) (R), U12 Nadja Kopp (KM), U12
Tom Trinkner (KM), U14 Anabel Stidinger (KM), U14
Nina Walley (SM), U14 Clemens Scheel (SM), U14
Max Kronmüller (KM), U14 Hannes Fischle (SM/KM)
(R) , U16 Daniel Haisch (KM), U16 Marian Ochs
(SM/KM) (R), U18 Annemarie Haisch (KM), U21
Marie Richter (SM/KM), D21 Jennifer Hasler
(SM/KM), H21 Felix Buchali (SM/KM), D31 Anika
Friedrich (SM/KM), H31 Benjamin Friedrich (SM/KM),
D36 Tanja Stidinger (SM/KM), H36 Sebastian Stidinger (SM/KM), D41 Anke Ochs (SM/KM), H41 Jochen
Fischle (SM/KM), D46 Andrea Maurer (SM/KM), H46
Horst Otterbach (SM/KM) H51 Michael Maurer (SM),
H51 Alexander Scheel (KM), D66 Elisabeth
Schrödter (KM), H66 Rudolf Zankl (KM), H71 Mike
Hamilton (SM), H76 Hans-Joachim Schumann (KM)
Termine
20. März 2015: Weinprobe im Weingut Maier
Wer hat Lust an einem kleinen kulinarischen Ausflug? Am 20. März gehen wir zum besten Jungwinzer
Deutschlands 2014.
Treffpunkt: 18:40 Uhr Parkplatz Kleinturnhalle
Wanderung (zu Fuß) nach Schwaikheim
Beginn der Weinprobe: 19:30 Uhr
Was erwartet Euch? Weinprobe mit sechs Weinen,
einem Sekt oder Secco mit Vesperteller
Preis: 25 €
Anmeldung bei: Klaus Preiß,  07151/8 37 46
E-Mail: ikpreiss@kabelbw.de
Konto: Klaus Preiss
IBAN: DE13 600 501 01 0001 3511 29
BIC:SOLADEST600
Mit Angabe des Verwendungszwecks
TRAININGSPROGRAMM für Jedermann
Montag
18:45 - 19:45 Fitnessgymnastik
Erwachsene
Dienstag
19:00 – 20:00 Nordic Walking
Lauftreff
Mittwoch
20:45 - 21.45 Flexibar-Kurs (*)
Donnerstag
18:15 - 19:45 Jugend-Ski-Gymn.
18:15 - 19:15 Pilateskurs (*)
19:15 – 20:15 Pilateskurs (*)
19:45 – 20:45 Fitnessgymnastik
Erwachsene
20:45 - 21:15 Streching im
Gymn.-Raum
Ab 20:45
Volleyball
(*) Anmeldung erforderlich
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Tennisverein Hohenacker e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015
Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
Seite 17
im Schwäbisch-Fränkischen Wald bei Grab. An entsprechende Kleidung, Stöcke und Rucksackvesper
ist zu denken. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr am Parkplatz bei der Apotheke in Hohenacker,
Abfahrt dort 9.45 Uhr. Wir bilden Fahrgemeinschaften. Der Parkplatz ist in Grab beim Friedhof, dort
Start der Rundwanderung um 11:00 Uhr.
Eine Schlusseinkehr im Gasthaus Rössle ist vorgesehen. Gastwanderer sind herzlich willkommen.
Richard Kubier wird uns führen und uns seine
Heimat zeigen.
Wanderführer:
Gerhard Kern,  07151/8 37 60 und Jürgen Lehker,
 07195/7 27 70
unsere nächste Mitgliederversammlung findet
am Donnerstag, 26. März 2015, 19.30 Uhr
im Lesesaal des Bürgerhauses Hohenacker,
statt, wozu ich Sie herzlich einlade.
Tagesordnung
1. Jahresberichte 2014 der Vorstandsmitglieder
2. Bericht der Kassenprüfer
3. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
4. Behandlung eingereichter Anträge (diese
sind bis zum 19. März 2015 schriftlich mit
Begründung beim 1. Vorsitzenden einzureichen)
5. Wahlen: 1. Vorsitzender, VM für Technik,
Breitensport, Jugend und Verwaltung
Mitglieder, die Interesse an einem der o.g.
Vorstandsämter haben, bitten wir, sich bei
J. Matzenbacher bis 19. März zu melden!
6. Mitgliedsbeiträge und Arbeitsstunden 2015
7. Haushaltsplan 2015
8. Sportliche und gesellige Aktivitäten - Rahmenplanung 2015
9. Verschiedenes
www.landfrauen-hohenacker.de
Osterbrunnenfest
LandFrauenverein
und
Lindenschule Hohenacker
Allen Mitgliedern sowie deren Angehörigen wünsche
ich im neuen Jahr - auch im Namen des gesamten
Vorstandes - Gesundheit, sportlichen, privaten und
geschäftlichen Erfolg sowie erholsame Stunden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Jochen Matzenbacher
1. Vorsitzender
Freitag, 20. März 2015
14:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche
15:00 Uhr Osterbrunneneinweihung am
Brunnen Hegnacher Str./Ecke Bergstr.
Für das musikalische Programm sorgen die Schüler
und Lehrer der Lindenschule, für das leibliche Wohl
mit kalten Getränken und Gebäck die LandFrauen.
Schwäbischer Albverein e.V.
Ortsgruppe Hohenacker
Wanderung am Limes zum Römerturm
auf dem Heidenbuckel
Der Albverein Hohenacker macht am Sonntag, den
22. März 2015, eine Tageswanderung
Wir danken der Kreissparkasse
für die freundliche Unterstützung.
Die Gebäckspenden können ab 14:00 Uhr am Dorfbrunnen abgegeben werden.
Vielen Dank dafür.
Seite 18
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Dienstag, 24. März 15, 19:00 Uhr
Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Berichte der 1. Vorsitzenden, der Schriftführerin,
der Kassiererin und die Kassenprüfung
3. Entlastungen
4. Sketch, gemütliches Beisammensein
5. Salatbuffet
Anliegen, die an diesem Abend zur Sprache kommen
sollen, bitte an K. Nanz-Aldinger.
Für das Salatbuffet bitten wir um Anmeldung der
Salat oder Gebäckspenden bei K. Nanz-Aldinger,
 2 82 35.
Die Veranstaltung findet im Vereinszimmer, Bürgerhaus statt. Auf Euer zahlreiches Erscheinen freuen
wir uns sehr!
Bitte vormerken:
Am Freitag, 17. April, findet wieder der Bankabend in
Bittenfeld statt.
19.03.2015
Dazu möchten wir Sie/Euch herzlich einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Jahresberichte
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastungen
5. Neuwahlen
Zu wählen sind:
2. Vorsitzende(r), Kassier, ein(e) Jugendleiter(in), ein passives Mitglied, zwei Wirtschaftsleiter(innen)
6. Eingereichte Anträge
7. Haushaltsplan 2015
8. Veranstaltungen im Jahr 2015
9. Ehrungen
10. Verschiedenes
Der Vereinsvorstand freut sich über eine rege Teilnahme, damit wir die Interessen aller Mitglieder kennenlernen können. In unserem Verein sind bereits
Mitglieder ab 16 Jahren stimmberechtigt!
Anträge sind bis spätestens 16.03.2015 beim
1. Vorsitzenden Martin Reinhardt, Großheppacher
Str. 3, 71334 Waiblingen, einzureichen.
Mit freundlichen Grüßen
Akkordeon-Orchester Hohenacker e.V.
Martin Reinhardt
1. Vorsitzender
Kindergruppe BUND-Spechte
Kindergruppe BUND-Spechte,
unsere Preisverleihung rückt näher!
Wir treffen uns am Samstag, den 21.03.2015, um
13:20 Uhr an der S-Bahn Haltestelle NeustadtHohenacker. Bitte seid pünktlich, da die S-Bahn um
13:25 Uhr losfährt. Vesper braucht ihr keines mitzubringen, es gibt im Linden-Museum ein Buffet. Zurück sind wir voraussichtlich um 18:33 Uhr in Hohenacker. Wir bringen Euch dann nach Hause.
Infos: S. Breitling-Wieland,  2 06 07 45
AkkordeonOrchester
Hohenacker
An alle Mitglieder des Vereins!
Die satzungsgemäße Jahreshauptversammlung des
Akkordeon-Orchesters Hohenacker e.V. findet am
Freitag, den 20.03.2015, um 20.00 Uhr im Vereinszimmer der Gemeindehalle in WaiblingenHohenacker, Rechbergstraße, statt.
VdK Ortsverband
NeustadtHohenacker
www.vdk.de/ov-neustadt-hohenacker
E-Mail: ov-neustadt-hohenacker@vdk.de
Neue Broschüre „Schuldenfrei im Alter“
Menschen können ohne Schuld in finanzielle Not
geraten, entweder weil sich ihr Einkommen auf einmal verringert oder weil plötzlich Kosten auf sie zukommen, mit denen sie nicht gerechnet haben. Gerade älteren Menschen fällt es dann häufig schwer,
über ihre Geldsorgen zu sprechen und sich frühzeitig
auch professionelle Hilfe, beispielsweise in einer
Schuldnerberatung, zu holen. Vor diesem Hintergrund ist die neue Broschüre „Schuldenfrei im Alter“
entstanden, die von der Bundesarbeitsgemeinschaft
der Senioren-Organisationen (BAGSO) in Zusammenarbeit mit der Diakonie Deutschland und mit
Unterstützung des Bundesministeriums für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend herausgegeben wird.
Die Broschüre enthält auf 92 Seiten zahlreiche Hinweise, wie man sich auf mögliche finanzielle Veränderungen, zum Beispiel beim Eintritt ins Rentenalter,
vorbereiten kann.
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Zudem gibt sie Informationen zur Besteuerung der
Rente, zum Thema Zuverdienst sowie zu staatlichen
Hilfen, wenn die Rente nicht reicht. Erarbeitet wurde
der Ratgeber von den Schuldnerberaterinnen im
Diakonischen Werk Köln und Region, Maike Cohrs
und Claudia Lautner. Er kann kostenfrei bestellt werden bei BAGSO e.V., (wittig@bagso.de) Bonngasse
10, 53111 Bonn, Fax 0228/24 99 93 20.
ANZEIGEN
Ehrliche (!) vertrauenswürdige Person (auch berufstätig) für ca. 2-3 Stunden vormittags werktäglich ab
9:00 Uhr 3-4mal wöchentlich (variabel) für Rentnerehepaar 80+ gesucht. Wünschenswerte Voraussetzungen: Internet, Schriftwechsel, Grundkenntnisse
Pflegedienst, Führerschein. Leistungsgerechte Vergütung. Aussagefähige Bewerbung mit Foto erwünscht (Diskretion garantiert) unter Chiffre-Nr. 815
an die Ortschaftsverwaltung.
Seite 19
Seite 20
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
19.03.2015
19.03.2015
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 21
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 578 KB
Tags
1/--Seiten
melden