close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe (6) als PDF zum lesen

EinbettenHerunterladen
Mörlenbacher Gemeinde-Rundschau
oses
Kostenl giges
n
unabhä blatt
n
Anzeige
35. Jahrgang Nr. 6 - 19.3.2015
MGR
für die Gemeinde Mörlenbach und die Ortsteile
Weiher - Bonsweiher - Ober-Mumbach - Vöckelsbach - Juhöhe - Ober-Liebersbach
Impressum
6. Ausgabe 2015
846. Gesamtausgabe
Die MGR ist eine Zeitung für die Großgemeinde Mörlenbach. Sie
erscheint 14-tägig und wird kostenlos an alle Haushalte verteilt. Zustellungsort ist die Grundstücksgrenze. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.
Auflage: 4.900
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und die Anzeigen:
Mörlenbacher Gemeinde-Rundschau, Regine Steinmaus,
Tel. 06209/3162, Fax 06209/5766, gültige Preisliste von 10/10
Bildquellen: MGR, Privat, Fotolia
e-mail: info@gemeinde-rundschau.de; www.gemeinde-rundschau.de
Für unverlangt zugesandte Manuskripte keine Gewähr. Sinnwahrende Kürzungen vorbehalten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge
stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar.
Druck: Steinmaus Druck, Fichtenstr. 5, 69509 Mörlenbach
Unsere Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag von 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-17.00 Uhr
Freitag von
8.00-12.00 Uhr
Die nächste Ausgabe der MGR erscheint am:
2.4.2015
Redaktionsschluss:
27.3.2015, 12.00 Uhr
Gästeangeln der „IG Waldsee“
Die „Interessengemeinschaft Waldsee“ lädt für den 03. April (Karfreitag) zum Gästeangeln ein.
Erstmals seit vielen Jahren können die Freunde des Angelsports aus
Mörlenbach und Umgebung bereits ab 6.00 Uhr gegen eine Startgebühr von 5,00 EUR jeweils pro Person bis zu zwei Angelruten
auswerfen. Beendet wird die Veranstaltung gegen 15.00 Uhr. Der
gute Besatz des Gewässers mit Forellen, Zander, Karpfen, Schleie,
Aale, Welse und Rotaugen wird allen Teilnehmern ein Erfolgserlebnis bescheren. Der Waldsee liegt idyllisch zwischen Groß- und
Kleinbreitenbach. Wegen dem einzigartigen Ambiente ist die Lage
des Anglerweihers ein Traum für jeden Angler. Nicht nur die Angler
werden optimale Voraussetzungen finden, auch Zaungäste finden
an der schön gelegenen Teichanlage Entspannung und Erholung
vom Alltag. Für Besucher, die dem Angelsport nicht nachgehen,
aber trotzdem gerne Fische essen, besteht die Möglichkeit, frisch
gefangen Forellen zu kaufen. Auch werden als besondere Spezialität geräucherte Forellen zum Kauf sowie zum Verzehr vor Ort angeboten. Allerdings ist hierfür eine rechtzeitige Vorbestellung unter
der Telefonnummer 01741946529 bis spätestens 27.03.2015 erforderlich. Die vorbestellten Räucherforellen können am Karfreitag am
Waldsee abgeholt oder verzehrt werden. Beim Angeln am Waldsee
sind natürlich die Richtlinien des hessischen Fischereigesetzes zu
beachten.
Kun Nang
TRADITIONELLE THAIMASSAGE
Kanya Eberle
NACH
WAT PO
• Klassische Thaimassage
• Thailändische Öl- und Fußmassage
• Hot-Stone- und Kräuterstempel-Massage
• Nacken- und Rückenmassage
Gutscheine werden eingelöst.
Ich bitte um Terminvereinbarung
Mühlweg 3, Mö.-Weiher, Tel. 06209 - 7988899 o. 0174-1823498 o. 0157-56188807
Öffnungszeiten: Mo 13.00 bis 20.00 Uhr, Di-Sa 10.00 bis 20.00 Uhr
Hofcafé Evelin
Familie Müller
Erlenhof 1 • 69509 Mörlenbach/Weiher • Tel. 06209-1698
Öffnungszeiten: Do. Fr. Sa. ab 14.00 Uhr
Sonntag ab 9.00 Uhr
Wir wünschen Ihnen frohe Ostern
und freuen uns, ab 21.3.2015 für
unsere Gäste wieder da zu sein.
Gesundheitstag im „Effektiv Studio“
Seit nunmehr 2 Jahren bietet der rehavital gesundheitssport e.V. Rehasport in Kooperation mit dem Effektiv Fitness- und Gesundheitsstudio an. Während dieser Zeit hat sich der Übungsbetrieb sehr erfolgreich etabliert und die Anzahl der angebotenen Rehastunden ist
um ein Vielfaches gestiegen. Der Gesundheitsstag am 22.03.2015
bietet interessante Vorträge mit namhaften Referenten, die einen
Eindruck über die vielfältigen positiven Wirkungen von Sport und
Ernährung auf die Gesundheit vermitteln werden. Um 14.00 Uhr referiert der Sportwissenschaftler W. Scheer über das Thema „ Psyche und Bewegungstraining“, um 14.45 Uhr die Diabetologin und
Internistin Frau Dr. Betzler über „Diabetes und Sport“ und um 15.30
Uhr Frau Dr. Larsen, Schmerztherapeutin und Allgemeinärztin über
„Ernährung und Folgeschäden für den Halteapparat „Das Referentenprogramm wird ganztägig (11.00 bis 17.00 Uhr) begleitet von der
kostenlosen Möglichkeit Blutzucker, Blutdruck und Cholesterin messen zu lassen. Weitere Highlights sind Informationen über Wirkung
und Methode der progressiven Muskelentspannung (PMR), Life-Kinetic Training und die Spiralstabilisation nach Dr. Smiseck.
Natürlich gibt es auch viele Informationen zum Rehabilitationssport
und die entsprechenden Verordnungsmöglichkeiten.
Um Anmeldung für die Vorträge wird gebeten unter der Telefonnummer 06201-3909936 oder per Mail info@effektiv-fitness.de
Betr. Kleinanzeigen:
Private Kauf-, Verkauf- oder Suchanzeigen sind für Mörlenbacher
Bürger kostenlos!
Für auswärtige Inserenten kostet eine Kleinanzeige 5,- €, ebenso
für Immobilien-Anzeigen (Verkauf/Vermietung) und Offerten, mit
denen dauerhaft Umsatz erzielt wird wie z.B. Nebenerwerbsprodukte (Brennholz, landwirtschaftl. Produkte). Hierfür überweisen
Sie bitte 5,- Euro im Voraus auf unser Kto.-Nr.: IBAN DE82 5095
1469 0008 0491 11, BIC HELADEF1HEP. Als Verwendungszweck
geben Sie bitte die Telefon-Nr. Ihrer Anzeige, die Sie dann per Mail
übermitteln oder faxen, an.
Gewerbliche Anzeigen können nicht als Kleinanzeigen veröffentlicht werden. Alle Kleinanzeigen werden nur schriftlich entgegen genommen, z.B. über info@gemeinde-rundschau.de
Stilvoll einladen
Grosse Auswahl an exklusiven Einladungskarten
Menükarten
Kirchenhefte
Platzkärtchen
für alle Gelegenheiten !
STEINMAUS
DRUCK
Fichtenstraße 5 | 69509 Mörlenbach
Tel. 06209 -3162 | www.steinmaus - druck.de
Lalalalangsaaaames Internet?
Schnell
wechseln!
Infos unter
www.gemeindenetz.info/
infomobil
8896_AZ_195x135_4c.indd
DANKE
Highspeed surfen mit bis zu
50
Mbit /s
Ab 23.01.2015
für Sie
unterwegs.
1
14.01.15 10:54
Die Leichtathletikabteilung des SV Mörlenbach bedankt sich bei allen eifrigen
Papiersammlern der Großgemeinde ganz herzlich. Am 7.3. war es möglich,
einen Container mit Altpapier zu sammeln. Der Erlös kommt der Jugend
zugute, die damit ihre diesjährige Sportfreizeit z. T. finanzieren kann. Dies
ist vor allem auch der Unterstützung durch kostenfreie Bereitstellung von
Fahrzeugen durch die Gemeinde Mörlenbach, denr Firmen Odenwälder und
Schilling möglich geworden. Nochmals vielen Dank dafür. Bitte beachten sie
gleich den nächsten Sammeltermin am 13.6.2015, dann ausgeführt durch
Abteilung Tischtennis.
Benefitzveranstaltung
Irish Folk Music mit dem Duo „Burning Candles“ aus Eberbach
(Helferich) Die „Burning Candles „spielen in der Besetzung Wolfgang Kempe (Gesang, Gitarre) und Frieda Kramer (Gitarre, Geige,
Harp, Piano, Gesang) zusammen.
Das Musikprogramm der beiden umfasst eigene Folkrocksongs,
wobei alltägliche Dinge des Lebens wie Liebe, Freude, Leid, Zahnarztbesuche uvm. behandelt werden. Einfach gesagt Geschichten,
die das Leben so schreibt. Wolfgang Kempe setzt mit seiner rauen,
sensitiven und eindringlichen Stimme und seinem Gitarrenspiel das
Fundament für Frieda Kramers wundervolle Melodien mal gespielt
auf der Gitarre, Geige etc. Mehr Infos findet man online unter www.
burningcandles.de
Live gastieret „Burning Candles“ am Samstag, den 28.03.15 ab 20
Uhr im Callas Verein, Schulstr. 12 in Mörlenbach. Ein Event, das
man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Einnahmen des Konzertes kommen zum Teil dem bekannten Gnadenhof Gut Aiderbichl zu
Gute, in dem Tiere wie Pferde, Katzen, Rinder, Schweine, Hühner
etc. bis zu ihrem natürlichen Ende leben dürfen. Die Tiere wurden
entweder direkt vom Schlächter freigekauft oder auch aus den unterschiedlichsten tierquälerischen Haltungen befreit. Eine Einrichtung,
die sehr wichtig ist und die auf das Geld auch angewiesen ist. Bei
youtube kann man zu Gut Aiderbichl die unterschiedlichsten Videos
sehen und sich ansonsten auch auf der Hompage von Gut Aiderbichl
www.gut-aiderbichl.de ausführlich informieren.
Ihre Gemeindeverwaltung Mörlenbach
Ihre Gemeindeverwaltung Mörlenbach
informiert:
informiert:
Internet: www.moerlenbach.de
Bürgertelefon: 808-88
Internet: www.moerlenbach.de
Das schnelle Internet ist da! Roadshow in Mörlenbach
Seit Ostern 2014 können alle Mörlenbacher auf das schnelle
Glasfasernetz und damit auf Highspeed-Internet wechseln.
Seitdem wurden -Stand Januar- insgesamt 324 private und 53
gewerbliche Anschlüsse freigeschaltet.
Interessenten wenden sich bitte an die HSE Medianet unter der
Telefonnummer 06151/709-2900 oder die lokalen Anbieter
(https://www.hse-medianet.de/persoenlicheberatung/vertriebspartner-bergstrasse-odenwald/).
Bitte informieren sie sich über die Konditionen und beachten sie
Ihre bisherigen Vertragslaufzeiten, um rechtzeitig kündigen zu
können.
In Kürze wird die HSE mit ihrem Infomobil eine weitere Roadshow
auf dem Parkplatz des Edeka-Graulich in Mörlenbach durchführen.
Bitte nutzen Sie die Gelegenheit sich über das Angebot zu
informieren, so dass auch Sie bald einen Wechsel in unser
Gemeindenetz vollziehen können.
Ihr Jens Helmstädter, Bürgermeister
Landratswahl am 22. März 2015
Wählen ist Bürgerrecht und Bürgerpflicht
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Sonntag, 22. März 2015 findet die Landratswahl im Kreis
Bergstraße statt.
Die Parteien, Kandidatinnen und Kandidaten machen mit Plakaten
auf die Wahl aufmerksam, in Presse und anderen Medien wird
berichtet, Informationen finden Sie in den Briefkästen oder den
Informationsständen.
Wir bitten Sie gemeinsam, dass Sie von Ihrem Wahlrecht
Gebrauch machen und zur Wahl gehen. Entweder in die
Wahllokale in allen Mörlenbacher Ortsteilen am Sonntag, 22. März
oder schon zur Briefwahl im Rathaus.
Das Wahlrecht ist ein wichtiges Recht für alle Bürgerinnen und
Bürger. Nehmen Sie sich bitte die Zeit, um dieser
„staatsbürgerlichen Pflicht“ nachzukommen.
Jens Helmstädter
Bürgermeister
Gerhard Ohlig
Vorsitzender der Gemeindevertretung
Bürgertelefon: 808-88
Die Grünschnittsammelstelle an der K 11 nach Ober-Liebersbach
ist seit dem 07. März wieder jeweils samstags von 9 bis 13 Uhr
geöffnet.
Anleinpflicht für Hunde in der Brut- und Setzzeit
Hunde als Begleiter des Menschen gewinnen in der heutigen Zeit
zunehmend an Bedeutung. Die Vierbeiner benötigen natürlich auch
ausreichend Auslauf. Hierzu werden gerne die Feld- und
Flurbereiche in der Gemarkung Mörlenbach aufgesucht. Diese sind
aber gleichzeitig auch Rückzugsgebiete für wild lebende Tierarten.
Jedes Jahr werden in der Feld- und Flurgemarkung der Gemeinde
Mörlenbach Wildtiere von Hunden gerissen. Gefährdet ist vor allem
der Nachwuchs vieler Tierarten. Im Zeitraum der Brut- und Setzzeit
sind frei laufende Hunde besonders gefährlich für Jungtiere, da
diese nicht weglaufen, sondern sich in ihre Deckung zurückziehen,
wo sie leicht zur Beute werden.
Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass in der
Gemeinde Mörlenbach eine Anleinpflicht für Hunde in der Flur
(Feld, Forst und Brache) in der Zeit vom 01. März bis 30. Juni
besteht.
Die Hundehalter werden gebeten, die Anleinpflicht in diesem
Zeitraum einzuhalten. Es gibt heutzutage Hundeleinen, die auf
unterschiedliche Länge ausziehbar sind, sodass die Hunde
weitgehend Bewegungsfreiheit haben und dabei doch stets
kontrollierbar bleiben. Verstöße gegen die Anleinpflicht stellen eine
Ordnungswidrigkeit dar und können mit einer Geldbuße geahndet
werden.
Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, dass es Pflicht einer
jeden Hundehalterin / eines jeden Hundehalters ist, den Hundekot
zu entfernen. Diese werden dringend gebeten, die von der
Gemeinde errichteten Hundetoiletten zu nutzen und den Kot nicht
einfach liegen zu lassen.
Die Verschmutzung durch Hundekot bringt nicht nur
Verunreinigung, sondern stellt auch eine nicht zu unterschätzende
Infektionsquelle dar. Eine Übertragung von Salmonellen, Hakenund Bandwürmern ist möglich und kann Ursache für verschiedene
Augen-, Leber-, Lungen- und Gehirnerkrankungen sein.
Auch für die Landwirtschaft stellt Hundekot auf Weideflächen eine
Gefahr dar. Wenn verunreinigtes Gras (Neospora-Parasiten) von
den Kühen gefressen wird, kann dies zu Totgeburten führen. Wenn
Hundekot mit in die Heuernte gelangt, verweigern die Kühe oft das
Futter. Auch kann der vom Fuchsbandwurm befallene Hundekot für
den Menschen eine Gefahr darstellen.
Letztlich übernehmen alle Hundebesitzer/innen bereits mit der
Anschaffung eines Hundes Verantwortung. Sie beginnt z.B. mit
regelmäßigem Füttern, Pflege, Gesundheitsvorsorge sowie „Gassi
gehen“ und sollte mit der ordnungsgemäßen Entsorgung der
„Hinterlassenschaften“ enden.
Jugendsammelwoche 2015
Jahresveranstaltungskalender für das Jahr 2015 der Der Regierungspräsident in Kassel hat dem Hess. Jugendring
aufgrund des Hess. Sammlungsgesetzes vom 27.05.1969 eine
Gemeinde Mörlenbach
öffentliche Sammlung genehmigt, die vom 20. März 2015 bis 30.
März 2015 als Geldsammlung von Haus zu Haus unter Benutzung
von Sammellisten sowie unter Benutzung von Sammelbüchsen auf
öffentlichen Straßen und Plätzen durchgeführt werden kann.
Wir bitten Sie, die Jugendlichen bei der Sammlung zu unterstützen
und Ihnen positiv zu begegnen, sie sammeln im Auftrag der
Gemeinde für die Vereine und Kirchen und benötigen somit
dringend Ihrer Mithilfe.
Es ist auch in diesem Jahr geplant, vom Hess. Jugendring und
Kreisjugendring die Gruppen auszuzeichnen, die sich bei der
Verbrennung von Gartenabfällen
Sammlung in besonderer Weise engagieren, sei es durch das
In Anlehnung an die im Hessischen Naturschutzgesetz (§ 22 Abs. erzielte Ergebnis oder durch besondere Aktionen vor Ort.
2, Nr. 4) festgesetzten Fristen für die Unterhaltung von Hecken und
Gehölzen im Außenbereich ist das Verbrennen von Gehölzschnitt Veranstaltung „Frühling am NaturKraftWeg“
mit Rücksicht auf die Brut- und Setzzeiten in der Zeit vom 1. April Führungen von fachkundigen Personen, Vorträge und
bis 30. September nicht gestattet.
Präsentationen am 27. - 29. März 2015, nähere Informationen:
Öffnungszeiten der Grünschnittsammelstelle
http://www.kraftwanderwege-moerlenbach.de/aktuelles.htm
Wie in den Jahren zuvor hat der Geschäftsbereich Soziales, Kultur,
Sport auch für 2015 wieder einen Jahresveranstaltungskalender,
basierend auf den Mitteilungen der Mörlenbacher Vereine,
zusammengestellt. Er enthält Termine, die bis 15.12.2013
gemeldet wurden und ist im Einwohnerservice des Rathauses zu
den allgemeinen Öffnungszeiten erhältlich. Ebenso kann er auf der
Homepage der Gemeinde Mörlenbach unter www.moerlenbach.de
eingesehen werden.
Eiszapfenfest meldet sich erfolgreich zurück!
SCM Vereinsmeisterschaften in Melchsee Frutt
Skiclub kürt die neuen Vereinsmeister/innen Natalie Kazcmar,
Stefan Runge bei den Snowboardern und Kristina und Philipp
Werner bei den Alpinen
Vom 27.02.15 bis zum 01.03.15 hat der SCM seine diesjährige Meisterschaft ausgetragen. Es machten sich über 40 Teilnehmer auf, um
im schneesicheren Melchsee Frutt -leider Wetterbedingt in einem
Renndurchgang- mit 15 Toren die schnellsten Ski- und Snowboardfahrer/innen zu ermitteln. Den erfahrenen Organisatoren Thomas
Hentschel und Thomas Werner des Skiclubs gelang es unter Mithilfe der mitgereisten SCM-Übungsleiter ein für die Mitglieder perfekt
zugeschnittenes Rennpaket zu schnüren. So konnten alle rennbegeisterten Mitglieder ein schönes Skiwochenende in Melchsee-Frutt
verbringen. Durch Essen und Getränke zu günstigen Konditionen
war die Meisterschaft für die Wintersportler wieder „Vereinsleben
pur“. Auch der gebuchte Caterer hatte wieder ein hervorragendes
3 Gänge Menü am Samstagabend vorbereitet. Durch den reibungslosen Rennverlauf am Samstag konnten alle Teilnehmer den ganzen Sonntag zum Ski und Snowboarden mit den Übungsleitern des
Skiclubs bei wechselhaften Wetter nutzen. So wurde diese Wochenendfreizeit für alle Teilnehmer ein rundum gelungener Skiausflug.
Nähere Informationen und Ergebnisse unter
www.skiclub-moerlenbach.de
Ihr Partner rund ums Auto
Die Freiwillige Feuerwehr Bonsweiher blickt auf ein erfolgreiches
Eiszapfenfest 2015 zurück. Am Samstag war es wieder soweit.
Nach 2 Jahren Pause wegen Baumaßnahmen konnte das Fest wieder ausgerichtet werden. Die Band „Who killed the Artist“ hat mit
dem Vorprogramm einen super Auftakt geliefert, den die Band „The
Roxxx“ übernommen hat und mit gecovert Songs zum Mitsingen und
Tanzen animiert hat. Mit 550 Besuchern hat der Dorfplatz eine gute
Openair-Kulisse gebildet. Glühwein, Feuertonnen und Gegrilltes
hat zusätzlich zum Aufwärmen gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr
Bonsweiher ist zufrieden mit dem Ablauf des Festes und das nach
2 Jahren Pause die Tradition weitergeführt werden kann. Hiermit
nochmals vielen Dank an die zahlreichen Spender.
PC
Scheibenprofi (Scheibenreparatur und -Austausch)
-Tuning
Unfall-Instandsetzen
Preiswerte Halb- und Jahreswagen
Preiswert, schnell und zuverlässig
Ständiger Ankauf von gepflegten Gebrauchtwagen
Telefon: 06209/67 67
Internet: www.autohaus-bonvoyage.de
Mörlenbach • Weinheimer Str. 56 • an der B 38
S e r v i c e
günstigen Preisen
PC - Laptop - Server - Tablet PC - Smartphon Beratung / Reparatur / Verkauf / Schulung
06209 - 798888
KFZ-Reparaturen jeder Art , HU + AU, Klimaservice
www.pc-jaeger.de
Computer 24-Std.-VORORT
Hardware - Software - Netzwerke - Internet - VoIP - ISDN - DSL - WLAN - Telefonanlagen
Jäger
Mobil 0179 - 9982449
Jahreshauptversammlung
Freiwillige Feuerwehr Bonsweiher e.V.
Am Samstag, den 28. März 2015 um 20:00 Uhr findet im Gasthaus
„Zur Linde“ in Bonsweiher die diesjährige Jahreshauptversammlung
statt. Alle Mitglieder der FFW Bonsweiher sind herzlich eingeladen.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit und Gedenken der im Jahre 2014 verstorbenen Mitglieder; 2. Bericht
des Wehrführers und 1.Vorsitzenden; 3. Bericht der Jugendwehr; 4. Bericht des Rechners Entlastung des Rechners und
Gesamtvorstandes, sowie Neuwahl eine Kassenprüfers; 5. Ehrungen und Beförderungen; 6. Gäste haben das Wort; 7. Veranstaltungen 2015; 8. Verschiedenes;
Ergänzungen zur Tagesordnung oder Anträge müssen spätestens
3 Tage vor der Jahreshauptversammlung schriftlich beim Vorsitzenden vorliegen.
Seniorenheim „Haus Anna“
---- Lebensqualität im Alter ----
Wollen Sie Ihren Lebensabend in
ruhiger, familiärer Umgebung verbringen ?
Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse,
denn wir haben Ihnen vieles zu bieten !
• Eine liebevolle und hochqualifizierte Pflege,
auch für an Demenz erkrankte Mitmenschen.
• Ein umfangreiches Beschäftigungsangebot,
durch unsere fest angestellte Altentherapeutin.
• Ein wunderschöner, großer Garten mit
vielen Sitzplätzen zum Verweilen.
• Eine wohlschmeckende, hauseigene Küche,
die wir auch für Gäste anbieten.
• Großzügige Ein- und Zweibettzimmer
mit allen Extras.
- SERVUS PETER -
Das “heile Welt” Musical mit den Hits von Peter Alexander u.v.a.
23.04.2015 Mörlenbach / Bürgerhaus / 19 Uhr
Mit viel Schwung, Musik und Komik wird in den Biergarten des Gasthofes „Im weißen Rössl“ geladen. Wie ehemals der bekannte Sänger Peter Alexander im gleichnamigen Filmklassiker von 1960, wirbt
bei „Servus Peter“ der sympathische Oberkellner Peter mit charmanten Ideen um das Herz seiner Wirtin Mariandl.
Entertainer Peter Grimberg ist in dieser Rolle zu bewundern. Unterstützung bekommt er unter anderem von Horst Freckmann als
„Heinz Erhardt“. Fans können sich in die Zeit der großen Stars entführen lassen, und die Musik von Peter Alexander sowie die Hits
der 50er und 60er Jahre neu erleben. Lieder wie „Ich zähle täglich
meine Sorgen“ oder „Ich will keine Schokolade“ werden passend in
die Handlung eingebunden und machen den Abend zu einem unterhaltsamen Augen- sowie Ohrenschmaus.
Was die Presse dazu schreibt: „Das Publikum singt und schunkelt
mit.“ ARD Brisant; „Heile Welt, das ist doch toll!“ Premierengast Jürgen Drews; „Es war wunderbar!“ Westfälische Nachrichten
Tickets versandkostenfrei auf www.servuspetermusical.de und unter
0365 – 5481830 ab 34,90€.
• Und einen stabilen und günstigen Pflegesatz.
Großbreitenbach 17-19 • 69509 Mörlenbach
Telefon. 06209-257
Pulverschnee und super Pisten in Davos
Auch in diesem Jahr hatte der Fahrtenklassiker Davos wieder guten
Zuspruch. Die 33 Teilnehmer und die Fahrtenleiter Thomas Werner
und Thomas Hentschel fanden top Schneebedingungen in KlostersDavos vor. Das eigene Küchenpersonal unter Leitung von Steffie
Werner bereitete bereits für 7.00 Uhr das Frühstück. Selbst auf frische Brötchen musste nicht verzichtet werden, da die Küchenfee
beim Einkaufen an alles gedacht hatte. Die Abfahrten am Samstag
und Sonntag zum Skigebiet wurden früh angesetzt um die guten
Bedingungen zu nutzen. Zur Freude von allen gab es keine Anstehzeiten im Skigebiet. Alle Pisten und Routen inkl. Talabfahrten von
Davos & Klosters und waren offen und wurden am Samstag und
Sonntag bei teilweise Tiefschnee befahren. Um den Davos-Neulingen unter den Teilnehmern das Skigebiet näher zu bringen, wurden die Skifahrer in drei Gruppen aufgeteilt, die von Übungsleitern
des SCM durch die Bergwelt um Davos & Klosters geführt wurden.
Beim Wetter war Samstags & Sonntags vom Sonnenschein bis zum
tiefsten Nebel alles dabei. Abends wurden die Teilnehmer vom Küchenteam um Steffie mit einem dreigängigen Menü verwöhnt. Danach saß man noch in lustiger Runde zusammen und es wurde
viel erzählt und gelacht. Nachdem alle am Abfahrtstreffpunkt in Davos angekommen waren und das Gepäck verstaut war, traten die
Teilnehmer zufrieden und etwa wehmütig, weil die schöne Zeit so
schnell vorbeigegangen war, die Rückfahrt an.
TANK
REINHEIMER
Öltank-Reinigung
vom Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Demontage und
Montage von Heizöltanks. Einbau von Leckschutzauskleidungen. TÜV-Abnahme für alle Tankanlagen.
M ö r l e n b a c h , Te l . 0 6 2 0 9 / 4 2 6 8
AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN
ANZEIGE
Opel Jöst: Zehn Opel ADAM für Automaten Jäger
WEINHEIM/MÖRLENBACH. Das Auto-
haus Jöst hat gleich zehn Opel
ADAM an das Mörlenbacher Unternehmen Automaten Jäger OHG
verkauft. „Die Stadtflitzer mit dem
modernen Design, den coolen Farben und umfangreichen Personalisierungsoptionen haben uns überzeugt“, sagte Inhaber Adam Jäger
bei der Übergabe der Fahrzeuge in
Auf unserem Bild übergeben Jürgen Sattler (r.) und Matthias Knapp (daneben) die zehn
Opel ADAM an die Familie Jäger.
BILD: CALLIES
Tyminska Reinigungs-Team
der Freiburger Straße 33. Und
auch Jöst-Geschäftsführer Jürgen
Sattler und Verkaufsleiter Matthias
Knapp freuen sich, „dass künftig
zehn der knapp 30 Filialen in verschiedenen Bundesländern von
Automaten Jäger mit einem Opel
ADAM aus dem Autohaus Jöst ausgestattet sind.“ Mit der neuen Flotte machte sich Automaten Jäger
selbst ein verspätetes Geburtstagsgeschenk. Letztes Jahr wurde das
Unternehmen nämlich 40 Jahre
alt. Mit den Söhnen Tobias und
Marco Jäger steht bereits die
nächste Generation in den Startlöchern. Übrigens, Opel Jöst hat für
Interessierte viele unterschiedliche Opel ADAM vorrätig.
MC
i Infos unter der Nummer 06201/
9949-0.
Das
Monogramm
gibt Ihrem
Besteck,
Armband
oder Schmuck
die persönliche Note
Ihr Partner für
Schilder, Stempel, Pokale
Panoramastraße 1
69509 MÖRLENBACH
Tel.: 06209-8396 Fax: 1083
info@ehmanngravuren.de
Fensterreinigung, Frühjahrsputz,
professionelle Reinigungen aller Art !
Über 10 Jahre Kompetenz, Leistung, Service!
Erfahren Sie mehr unter
www.tyminska-reinigungs-team.de
oder unter
06209/725551 und 0176/101 47 380
Ev. Kirchengemeinde Reisen
Gottesdienste
Sonntag, 22.3.15: 10.00 Uhr Kirche Reisen
Sonntag, 29.3.15: 10.15 Uhr Kirche Reisen
Karfreitag, 3.4.15: 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Kirche
Reisen, 15.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Gemeindehaus
Ober-Mumbach
Ostersonntag, 5.4.15: 9.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Gemeindehaus Ober-Mumbach, 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Kirche Reisen
Ostermontag, 6.4.15: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Dorfgemeinschaftshaus Hornbach
Weitere Termine:
Gemeindenachmittag: Samstag, 11.4.15, 15.00 Uhr Gemeindehaus
Reisen
Frauenkreis: Mittwoch, 1.4.15, 15.00 Uhr Gemeindehaus Reisen
Kirchenchor: dienstags, 20.00 Uhr Gemeindehaus Reisen
Seniorengymnastik: dienstags, 9.30 Uhr Gemeindehaus Reisen
Spielenachmittag: 15.4.15, 14:30 Uhr Gemeindehaus Reisen
Ihr Bauexperte vor Ort für alle Fragen rund um Ihre Immobilie
Architektur- und Sachverständigenbüro
Dipl. Ing. (FH) Mico Sundmacher, Freier Architekt,
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden,
zertifizierter Passivhausplaner, KfW- Effizienzhausexperte,
Nachweisberechtigter für Wärmeschutz, Gebäudeenergieberater
Wingertsklahm 10a, 69509 Mörlenbach
Tel. 06209 – 795211, 0176 – 66604298
Architektenleistungen, Gebäudeenergieberaterleistungen (KfW),
Sachverständigenleistungen
Was tun, wenn die „HU“ fällig ist?
Sie wenden sich an uns, dann ist
www.steinmaus-druck.de
sie schnellstens wieder
aktuell!
Bekannt als Karosserie-Fachbetrieb bieten wir Ihnen
STEINMAUS
ab sofort das komplette Leistungsspektrum eines
KFZ-Meisterbetriebs:
DRUCK
• Alle Reparaturen an Motor, Bremsen, Licht,
Auspuffanlage, Karosserie,
Lack, Scheiben,
...
Werbebanner
• Plakate
• Poster
• Hauptuntersuchung (HU), Abgasuntersuchung (AU)
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
Karosserie-Fachbetrieb
Kraftfahrzeug-Technik
DRUCK
Mörlenbach, Bonsweiherer Straße 46, Tel. 06209-1000
Gerüstbanner • Fassadenbanner
BARMER GEK Pflegereport:
Starke Familien: Hessen pflegt zu Hause
Drei Versorgungsformen stehen bei Pflegebedürftigen derzeit noch
www.steinmaus-druck.de
im Vordergrund: Pflege im häuslichen
Bereich durch Angehörige,
Pflege in den eigenen vier Wänden mit Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes oder die vollstationäre Betreuung in einem
Pflegeheim.
Von den rund 200.00 Pflegebedürftigen in Hessen werden aktuell 55
Prozent durch Angehörige im häuslichen Bereich gepflegt. Damit hat
Hessen im Vergleich der Bundesländer den höchsten Anteil an Pflege durch Familienangehörige und liegt mit 8,2 Prozentpunkten über
Fahnen
• Transparente
• Roll-up‘s
den
Bundesdurchschnitt
(47,3 Prozent). Weitere
20,8 Prozent der
pflegebedürftigen Hessen leben ebenfalls noch in den eigenen vier
Wänden. Sie werden dabei allerdings durch einen ambulanten Pflegedienst unterstützt. Zu diesen Ergebnissen kommt die BARMER
GEK in ihrem jüngst veröffentlichten www.steinmaus-druck.de
Pflegereport. 24,2 Prozent der
hessischen Pflegebedürftigen haben sich für eine vollstationäre Betreuung in einem Pflegheim entschieden. Einen ganz anderen Stellenwert hat die vollstationäre Pflege zum Beispiel in Schleswig-Holstein: Dort haben sich 40,6 Prozent der Pflegebedürftigen für diese
Versorgungsform entschieden.
„Die Themen Versorgung und Wohnformen im Alter werden erheblich an Bedeutung gewinnen“, ist sich Marion Moser, Bezirksgeschäftsführerin
BARMER GEK in Heppenheim,
S tadionwerbung
allersicher.
ArtDie Zahl
der Pflegebedürftigen wird sich in Hessen bis zum Jahr 2050 mit
382.000 Betroffenen fast verdoppeln. „Das ist eine gewaltige Herausforderung, der wir uns alle stellen müssen“, so Moser und fordert
eine aktive Zusammenarbeit aller Akteure
auf Landes- und regionawww.steinmaus-druck.de
ler Ebene. Schon heute müssen ihrer Meinung nach infrastrukturelle
Maßnahmen in Angriff genommen werden, um diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe erfolgreich meistern zu können.
Hintergrund:
Im Report wurden die Daten von 8,6 Millionen BARMER GEK Versicherten analysiert. Das entspricht einem Anteil von 10 Prozent der
deutschen Bevölkerung. Weitere Datenquellen waren die Pflegestatistik und der Zensus aus dem Jahr 2011.
Messestände
und
Werbewände
Mehr
Informationen: BARMER
GEK Pflegereport
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Professionelle Gestaltung
Was sind Zahn-Implantate?
- die Alternative zu herkömmlichen Zahnersatz
Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie haben ein meist schraubenförmiges oder zylindrisches Design. Sie werden in den Kieferknochen eingepflanzt,
um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Implantate übernehmen die gleiche
Funktion wie die eigenen Zahnwurzeln, da
sie direkt mit dem Knochen verwachsen:
Sie tragen Zahnersatz, z.B. Einzelkronen,
Brücken, oder sie können herausnehmbaren Zahnersatz sicher verankern. www.steinmaus-druck.de
Beim
Implantataufbau unterscheidet man den
Implantatkörper, der in den Knochen eingebracht wird, und die Aufbauteile, mit
deren Hilfe Kronen oder Haltestrukturen
für Prothesen am Implantatkörper befestigt werden.
Zahnimplantate werden seit ca. 40 Jahren eingesetzt. Mit der fundierten wissenschaftlichen Dokumentation wurde 1982 die ImplanRaumteiler aus edlen S toffen
tologie von der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) als gesicherte Therapieform anerkannt
(Stellungnahme der DGZMK). Im Jahr 2009 wurden ca. 950.000
Implantate in Deutschland eingesetzt
und 6,8 Millionen weltweit,
www.steinmaus-druck.de
Tendenz steigend.
Fast alle Implantate bestehen heute aus hochreinem Titan, da es
besonders gewebefreundlich (biokompatibel) ist und mit dem Knochen einen sicheren Verbund bildet (Osseointegration). Allergische
Reaktionen auf Titan sind nicht bekannt. In Deutschland sind zurzeit über 70 verschiedene Implantatsysteme für die Zahnheilkunde
erhältlich. In den letzten 20 Jahren haben sich besonders zylindrische bzw. schraubenförmige Implantatformen bewährt. Sie sind in
Hinweisschilder
• Firmentafeln
Längen
von 6 -20 mm und Durchmessern
von 2,9 - 7 mm erhältlich. In Ausnahmefällen werden allerdings auch andere Formen,
wie blattförmige Implantate eingesetzt.
Die Implantation ist ein chirurgischer Eingriff, der von Zahnärzten
www.steinmaus-druck.de
oder Kieferchirurgen meist ambulant
durchgeführt wird, In der
Regel wird ein Implantat erst einige Zeit nach dem Zahnverlust eingesetzt. Der Vorteil dieser "verzögerten" Implantation besteht darin,
dass gewartet wird, bis der Kieferknochen verheilt ist. Es besteht
im Prinzip aber auch die Möglichkeit zu implantieren, sofort nachdem ein Zahn gezogen wurde.
Innerhalb von drei bis fünf Monaten verwächst der Kieferknochen
mit dem eingesetzten Implantat und fixiert es so fest im Kiefer.
Danach kann die nach den Arbeitsunterlagen des Zahnarztes von
Logoerstellung,
Gestaltung
uvm.
Zahntechniker
angefertigte Brücke,
Prothese oder Krone,
die so
genannte Suprakonstruktion, auf die künstliche Wurzel - oder auch
auf mehrere künstliche Wurzeln - gesetzt werden. Übrigens kann
durch eine Implantation auch die Rückbildung des Kieferknochens
www.steinmaus-druck.de
vermieden werden, die nach dem Verlust eines Zahnes eintritt.
Unverbindliche Beratung nach Terminvereinbarung.
Dr. Constantin Salomia, Mörlenbach, Tel. 06209-79303
Kammerzertifikat Implantologie Landeszahnärztekammer HessenTätigkeitsschwerpunkt: Implantologie
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
Briefpapier • Visitenkarten
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Vereinshefte • Zeitungen
Taxi Bürner
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Taxi und Krankenfahrten
für Chemo-, Dialyse- & Strahlenpatienten
Autovermietung
Ruftaxi
Flughafen-Transfer, Umzüge und Transporte aller Art
Prompt
preiswert
Zuverlässig
Werbebroschüren
• Prospekte
69509
Mörlenbach
Tel. 06209/4877
+ 5550
Evang. Kirchengemeinde Mörlenbach
Gottesdienste
Sonntag 22.03.2015: 10.00 Uhr Gottesdienst in Mörlenbach
Donnerstag 26.03.2015: 09.30 Uhr Gottesdienst für Krabbelkinder
in Mörlenbach
Sonntag 29.03.2015: 10.00 Uhr Gottesdienst in Mörlenbach
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Mutter & Kind Treff: jeden Donnerstag zwischen 9.00 und 11.00 Uhr
für Kinder von 0-3 Jahre im Gemeindesaal (an keine Konfession gebunden)
Jugendtreff: jeden Montag um 19.00 Uhr im Jugendraum!
Senioren: Ökumen. Seniorennachmittag am 11. März um 14.30 Uhr
im kath. Pfarr-u. Jugendheim
Kompass-Arbeitslosen Treff: Frühstückstreff jeden 2. und 4. Montag
des Monats von 9.30 bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal
Singen und Musizieren im Evang. Gemeindehaus Mörlenbach
Ökumen. Liederkreis „Sing mit“ trifft sich am 2. und 4. Montag im
Monat jeweils um 19.30 Uhr
Posaunenchor trifft sich immer dienstags um 20.00 Uhr
Taizé-Chor probt am 24.04. um 19.30 Uhr
Mit allen Sinnen durch die Natur
Geopark-vor-Ort-Team Weschnitztal – Wildkräuter-Streifzug entlang des Mörlenbacher
NaturKraftWegs
Im Frühling sprießt das erste Grün im Wald und auf den Wiesen.
Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahn und Scharbockskraut wirken
kräftigend und reinigend auf die Abwehrkräfte. Die Geo-Vor-OrtBegleiterinnen Katja Gesche und Brigitta Schilk streifen am Sonntag, 12. April um 10 Uhr durch den Lebensraum vieler Wildkräuter
für gut zwei Stunden. Mit den Beteiligten bestimmen, kosten und
sammeln die beiden essbare Un-Kräuter und genussvolle Frühlingskräuter. Wildkräuter sind der Ursprung unserer kultivierten Pflanzen.
In früheren Zeiten bildeten sie die Grundlage der menschlichen Ernährung. Den heutigen Generationen sind viele Wildkräuter fremd
und sie halten sie für ungenießbar.Bei der Wanderung lernen die
Teilnehmenden einige Heil-, Wild- und Würzkräuter kennen. Von den
Geo-Vor-Ort-Begleiterinnen erfahren sie unterwegs, welche Kräuter
wie in der Küche verarbeitet werden können. Bei der Rast wird das
eine oder andere Kraut gekostet. Treffpunkt Mörlenbach, Parkplatz
Ebersklingen, an der K 11 Richtung Ober-Liebersbach rechts Teilnahmebetrag ist 5 Euro. Bitte Sammeltasche mit Papiertüten, Messer, Trinkbecher mitbringen. Anmeldung bei Brigitta Schilk, Telefon
06209-7979783 oder gvo-weschnitztal@gmx.de
Internet www.geo-naturpark.de
AUTO AMEND
& DRAUT
HORNAUER
• Neu- und Gebrauchtfahrzeuge
• KFZ-Reparaturen aller Fabrikate
• TÜV- und AU-Service
• Klimaservice
• Unfallreparaturen und Lackierung
• Scheibeneinbau
• Reifenhandel und -service
Hauptstraße 108 • 69509 Mörlenbach-Weiher
Tel. 06209 - 1609 • Fax 06209 - 712080






































H Y P N O S E !
Abnehmen - Rauchfrei leben - Entspannung
Eine Sitzung reicht oft schon! Neueröffnungsangebot!
www.Hypnose-Institut-Odenwald.de 06209/7973406
Zvm: Abstellplatz für Möbel +
Sonstiges, monatl. 20,-/30,-, Tel.
1723
Gartenauflösung, elektr. Rasenmäher 20,-, Vertikutierer 30,-,
u.a., Bonsweiher 015167515204
SCHULPROBLEME?
Nachhilfe in Mörlenbach
Vorbereitungskurse für das Abitur oder den Realschulabschluss
www.Akademie-Zweistein.de 06209/7973406
Kulturgemeinde Weinheim
Freibauern verlieren in Flörsheim
In der Landesklasse trafen die Schachspieler vom Schachclub Freibauer
Mörlenbach-Birkenau auf Flörsheim. Obwohl die Freibauern auf drei bewährte Stammkräfte verzichten mußten, sah es lange Zeit recht vielversprechend
aus. Werner Florig, der aus der dritten Mannschaft aufgerückt war, spielte
am 8. Brett eine solide Partie und erreichte damit eine Punkteteilung. Kay
Böhnke, der ebenfalls etatmäßig in der dritten Mannschaft angesiedelt ist,
zeigte großen Kampfgeist. Mit den schwarzen Steinen hatte er relativ frühzeitig Ausgleich erzielen können. Mehr als ein remis war dann aber letztendlich
doch nicht zu erreichen. Die bisherige gute Punkteausbeute von Alexander
Vaisman hat sein Selbstbewußtsein enorm gestärkt, das war wieder einmal
deutlich zu sehen. Er überließ seinem Gegner bereitwillig einen Bauerngewinn am Damenflügel. Er ließ seinem Gegner nicht mehr den Hauch einer
Chance und fuhr den vollen Punkt ein. Eckhard Ehmsen hatte schwarz. Im
Laufe der Partie entstand eine ausgeglichene Stellung. Beide Seiten standen
sicher, so daß sie sich auf eine Punteteilung einigten. Peter Lammer hatte
eine leicht schlechtere Position. Mit einem Figurenopfer dachte er, entscheidenden Königsangriff zu bekommen. Der Angriff schlug jedoch nicht durch,
so daß er eine Niederlage hinnehmen mußte. Nachwuchsspieler Luca Eich
war aus der vierten Mannschaft nachgerückt. In der entscheidenden Partiephase machte sich seine Geduld bezahlt. Er investierte über eine halbe Stunde Bedenkzeit in den entscheidenden Zug, der ihm aktives Gegenspiel und
damit das Remis sicherte. Nach schwieriger Eröffnungsphase hatte Lucas
Schöbel-Kröhn sich das Läuferpaar gesichert. Am Ende mußte er sich dann
aber doch seinem starken Gegner geschlagen geben. Beim Stand von 3:4
lief nur noch die Partie von Erich Dubois de Luchet. Er hatte keine Chance
mehr, die Partie zu gewinnen und mußte die Segel streichen. Trotz der Niederlage stehen die Freibauern auf dem guten dritten Tabellenplatz.
Anita Kupsch, Viktoria Brams, Kerstin Fernström und Gudrun
Gabriel bilden das Herzstück in der humorvollen Boulevardkomödie „Golden Girls“ vom Theater am Kurfürstendamm Berlin
Erleben Sie mit der Komödie „Golden Girls“ von Kristof Stößel am
Mittwoch, 25. März in der Stadthalle, für den freien Verkauf und Dauermiete B, hinreißende Geschichten im heißen Miami und gönnen
Sie sich ab 20 Uhr ihren Lachmuskeln einen Ausflug in die wohl
bekannteste WG der Welt mit den wahrscheinlich nettesten Damen
der Geschichte.
Wer die Namen Dorothy, Blanche, Rose und Sophie hört, weiß sofort Bescheid. Zumindest dann, wenn er Serien-Fan ist und einen
Fernseher hat. Genau: Diese vier Ladys waren bis vor 20 Jahren die
„Golden Girls“ - eine Art Senioren-Wohngemeinschaft -, die im Fernsehen zu bestaunen waren und wegen ihrer skurrilen Figuren und
ihres bissigen Humors schnell zu Publikumslieblingen avancierten.
Aus vier der beliebtesten Folgen der Serie ist nun eine unterhaltsame Theatergeschichte geworden, und Autor Kristof Stößel vertraut
darauf, dass der Humor der 1980er-Serie bei allem Jugendwahn
unserer Tage noch immer zieht. Ob Liebeseskapaden oder Filmaufnahmen im Wohnzimmer – immer wieder bricht das totale Chaos
in der Wohngemeinschaft aus, doch gemeinsam und mit Humor lösen die drei Freundinnen samt Mutter Dorothy alle ihre Probleme.
Die Golden Girls haben auch rund 25 Jahre später nichts von ihrem
Glanz eingebüßt, wer die Serie kennt, erkennt die Figuren mit all
ihren Schrullen und Eigenarten sofort wieder, und der Rest lernt sie
schnell kennen. Ein generationsübergreifender Theaterspaß – Anita Kupsch, Viktoria Brams, Gudrun Gabriel und Kerstin Fernström
nehmen das Publikum mit in die vielleicht bekannteste WG der Welt.
Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 20€ bis 26€ bei der Geschäftsstelle der Kulturgemeinde Weinheim in der Stadthalle, oder
telefonisch unter 06201/12282, Montag bis Freitag von 9 bis 12 und
15 bis 18 Uhr, an Vorstellungstagen von 9 bis 12 Uhr.
Achtung Schüler und Azubis!: Für Euch und alle Studenten haben
wir 15 Minuten vor unseren Vorstellungen LAST MINUTE TICKETS
zum Preis von 12,50 € auf allen noch freien Plätzen.
In eigener Sache:
Sie können alle Erscheinungstermine und den jeweiligen
Redaktionsschluss der MGR auf unserer Homepage www.
gemeinde-rundschau.de erfahren. Ebenso können Sie ab
mittwochs die aktuelle MGR als pdf-Datei herunterladen.
Vom Hof direkt - weil‘s besser schmeckt!
Zu Ostern:
Mörlenbach
Telefon 06209/1691
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 8.00-18.00 Uhr
Mi 8.00-12.30 Uhr
Sa 8.00-13.00 Uhr
www.langklingerhof.de
• Frische Enten
• Frisches Rindfleisch
• Hähnchen + Hähnchenteile
• Putenteile + Putenwurst
• Grillspezialitäten von Schwein,
Pute, Rind
Hoffest 25./26.4.
11 - 18 Uhr
Zvk: Apfelwein je l/0,80; bitte
Beh. mitbr., Jöst, Johannesstr.
7, Bonsw., Tel. 1723
Zvm: Mö: ab 1. Juli, Lagerhalle,
340 qm, mit kl. Kü., WC, + Büro,
ebenerd. Eing. ohne Stufe, mit
Stapler befahrbar. Deckenhöhe
4,00 + 4,80 m, Lagerhalle ist kpl.
unterkellert, bei Bedarf kann der
Keller mit angemietet werden.
Lastenaufzug bis 1000 kg, Tel.
5145
Kostenlos: Fichtenkronen oder
Fichtenäste zu verschenken.
Tel. 8290 + 0175-2781873
Zvk: Filigrane Kunsthäkeldecken; Eier mit Federdeko, Tel.
5342
Lärmfeuer 2015
Landgasthof Pension
“Zur Mühle”
Hauptstraße
129 •
• Mörlenbach-Weiher
Tel. 06209/1634
Hauptstraße 129
Mörlenbach-Weiher ••Tel.
06209/1634
www.muehle-weiher.de
www.muehle-weiher.de
Wir empfehlen am Wochenende:
Ochsenbrust mit Meerrettich und Lammbraten
Oster-Sonntag Brunch
24.4.: Matz Scheid Solo / 8.5.: Whisky-Tasting
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Familie Mederer mit Team
Matz Scheid – Musikant
Album: „Der alte Matz und das Mehr“
Matz Scheid zählt seit über drei Jahrzehnten zu den festen Größen der Musikszene rund um den Odenwald, die Pfalz und Hessen. Im Jahr 1989 gründet er - mitten im hügeligen Binnenland mit dem „Odenwälder Shanty Chor“ den wohl außergewöhnlichsten
„Seemanns(und –frau)-Chor“ Deutschlands. Mit Adax Dörsam, einem der gefragtesten Saitenspezialisten Deutschlands, formiert er
im gleichen Jahr „Die Wolpertinger“, ein unkonventionelles ComedyGitarrenduo und ein Paradebeispiel für die Vielseitigkeit des Großsachseners. Mit der „Dorfmugge“, seinem jüngsten Projekt, ruft er
ein musikalisches Power-Duo mit dem international erfolgreichen
Produzent und Gitarristen Stephan Ullmann ins Leben. Auch diese
Konstellation zählt mittlerweile zu den begehrtesten Live-Acts der
Region.
Weitere Stationen seiner bemerkenswerten künstlerischen Laufbahn sind Bands wie „Cirkus Haselbek“, „Die Cartwrights“ oder die
Kult-Formation „Rockfour“.
Neben all diesen Projekten schreibt der musikalische Tausendsassa sein eigenes Song-Material und interpretiert die Lieder, die ihm
am Herzen liegen als Solo-Künstler. 15 Titel sind auf seinem ersten
Solo-Album zusammengefasst, das im November 2014 unter dem
Namen „Der alte Matz und das Mehr“ bei GIM Records erschien.
Der Bezug zu Hemingways Roman kommt nicht von ungefähr, denn
auf der CD geht es ähnlich wie in den Stories des amerikanischen
Schriftstellers um die Höhen und Tiefen des Lebens und all die unterhaltsamen Banalitäten dazwischen - ehrlich und schonungslos dargestellt, meistens mit einem Augenzwinkern. Matz Scheid bedient
sich dabei nur der akustischen Gitarre und seiner Stimme und macht
so die Lieder zu einem direkten und authentischen Hörerlebnis.
Bei seinen Live-Auftritten präsentiert Matz Scheid einen unterhaltsamen Mix aus deutschsprachigen Songs, Mundart-Liedern aus Bayern, der (Kur)Pfalz oder Wien, schwedischen, schottischen, irischen
Traditionals, Shanties und einigen Adaptionen bekannter Folk-Hits.
Matz Scheid liebt den direkten Draht zum Publikum und versteht es
wie kaum ein anderer dieses auf lockere Art und Weise und mit viel
Humor in seine Performance mit einzubeziehen. So entsteht eine
fast schon familiäre Atmosphäre, was die Auftritte des Troubadours
aus Großsachsen zu äußerst unterhaltsamen Ereignissen auf hohem musikalischen Niveau werden lässt.
Am 28.03.2015 erleuchten sie wieder, die Feuerhaufen im Odenwald.
Dieses Jahr hat sich die Bürgerstiftung Lautertal etwas Besonderes einfallen lassen. Nicht auf der Raidelbacher Höhe wird gefeuert, sondern
auf dem Ohlyturm hoch oben auf dem Felsberg. Der Ohlyturm wird an
diesem Abend beleuchtet sein und große Scheinwerfer werden weit
über das Tal hinweg Kontakt zu den anderen Feuern suchen und diese
anleuchten. So kann man an diesem Abend vom Ohlyturm aus sehr gut
die einzelnen Feuer im Odenwald sehen sofern das Wetter mitspielt.
Aber auch bei schlechter Sicht werden zumindest Kaiserturm, Auerbacher Schloss, Neutscher Höhe und Lorsch zu sehen sein.
Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit einer Wanderung von der
Kuralpe zum Ohlyturm auf dem Felsberg. Unterwegs werden Gadero
von Ludera und Fridula die Krehberghexe Geschichten von den alten
Räuberbanden, die im Odenwald einst ihr Unwesen trieben, erzählen.
Vielleicht taucht ja auch der eine oder andere Räuber auf. Es soll ja bei
den Räuberwanderungen im Odenwald so Brauch sein, dass die Geister
der alten Räuber es sich nicht nehmen lassen das eine oder andere Mal
vorbei zu schauen. Nach einer entspannend spannenden Wanderung
über die wunderschöne Höhe von der Kuralpe zum Ohlyturm wartet
der romantisch beleuchtete Turm auf seine Gäste. Zur Begrüßung ein
Gläschen Bergsträße Primasecco? Der Turm lädt zum Verweilen ein.
Die Bürgerstiftung hat wieder mit regionalen Spezialitäten dafür gesorgt,
dass es an nichts fehlt. Bei kälteren Temperaturen ist das Zelt am Fuße
des Turms beheizt. So dass man sich ruhig beim Betrachten des Turms
und der Beleuchtung Zeit lassen kann.
Da die Teilnehmerplätze sowohl bei der Wanderung als auch bei der
Turmbesichtigung begrenzt sind, ist eine Voranmeldung unter 0173
6656975 oder unter www.felsenmeerhexe.de unbedingt zu empfehlen.
Bei der Anmeldung erhalten die Teilnehmer auch die Information über
den genauenTreffpunkt und den Unkostenbeitrag für Wanderung und
Turmbesichtigung.
Historische Grenzsteine im Weschnitztal
Bild-Vortrag von Georg Frohna am Donnerstag, den 26.03.15 um
20.00 Uhr beim Heimat- und Museumsverein Zotzenbach im „Roten
Haus“ Weiherer Weg 3.
Die Weschnitzsenke ist eine überschaubare Region im vorderen Odenwald mit Bergkuppen und Tälern in buntem Wechsel. Doch dieser naturräumlichen Einheit stand eine historische Entwicklung im Mittelalter
gegenüber, die von politischer Zersplitterung geprägt war.
Der Raum zwischen Tromm und Juhöhe war ein territorialer Flickenteppich im Besitz verschiedener Landesherren, die die Religionszugehörigkeit ihrer Untertanen bestimmten, Frondienste von ihnen verlangten
und den Zehnten aus den Ernteerträgen einforderten. Die festgelegten Grenzlinien wurden mit hoheitlichen Wappensteinen markiert und
durften von der leibeigenen Bevölkerung nicht überschritten werden.
Das Nachbardorf unter anderer Herrschaft galt als Ausland. Viele der
historischen Grenzsteine sind verschwunden, aber immer wieder stößt
man im Gelände auf uralte Flurdenkmale mit den Wappen von Kurpfalz
(Rauten), Kurmainz (Rad) oder den Grafen zu Erbach (Sterne). Ebenso
findet man gut erhaltene Grenzsteinreihen auf den damals wie noch
heute gültigen Gemarkungsgrenzen, wie beispielsweise auf dem Höhenweg zwischen Hornbach und Löhrbach/Kallstadt, der vom Landesamt für Denkmalpflege als Kulturdenkmal anerkannt wurde.
Der Referend Georg Frohna gibt zunächst einen Überblick über Grenzmarkierungen in frühester Zeit und erklärt Begriffe wie Feldgeschworene, unterirdische Zeugen, Dreimärker, Grenzumgänge und Grenzfrevler.
Im zweiten Teil des Vortrages präsentiert er eine Übersicht der aktuell
aufgefundenen Grenzsteine im Gebiet des Geoparkteams Weschnitztal
Rimbach/Mörlenbach/Birkenau). Hinweise auf weitere bisher unbekannte Standorte werden dankbar entgegengenommen.
Der Eintritt ist wie immer frei, doch eine kleine Spende für die Arbeit des
Vereins wird nicht abgelehnt.
Ihr freundlicher MAZDAVertragshändler seit 1978
GmbH
Mazda-Vertragshändler
Hauptstraße 145
69488 Birkenau
Tel. 0 62 01 / 3 12 35 u. 3 12 20
Fax: 0 62 01 / 3 45 20
www.autohaus-roessel.de
An- und Verkauf
Neuwagen
Gebrauchtwagen
Reparatur und Instandsetzung
aller Fabrikate
Finanzierung/Leasing
Werkstattservice aller Fabrikate
TÜV/DEKRA jeden Mittwoch
ASU
Ersatzteile und Zubehör
Reifendienst
Öffnungszeiten: MO-FR 7.30-18.00 Uhr; SA 9.00-13.00 Uhr
Erkältung oder Heuschnupfen?
Start der Pollensaison: Johanniter geben Tipps für Allergiker
Viernheim. Ständiges Niesen, tränende Augen, laufende Nase: Die
klassischen Erkältungssymptome können auch auf Heuschnupfen
hinweisen – denn Hasel und Erle haben bereits zu blühen begonnen.
Millionen von Menschen sind in Deutschland von dieser allergischen
Erkrankung betroffen. Die Experten der Johanniter-Unfall-Hilfe geben
Tipps, wie die Pollenallergie erkannt, gelindert und behandelt wird.
Erkältung oder Heuschnupfen – was sind die Unterschiede?
Die Symptome der Pollenallergie ähneln den Beschwerden bei einer
Erkältung: Nasenlaufen, Niesanfälle, gerötete oder brennende Augen
sowie Jucken im gesamten Nasen-Rachen-Bereich. Dazu kommen
häufig allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder
Kopfschmerzen. Doch es gibt auch Unterschiede: Typisch für den
Heuschnupfen im Gegensatz zu einem Infekt ist zum Beispiel das
plötzliche Auftreten der Symptome bei Kontakt mit Pollen, also häufig außerhalb der Wohnung. Ist das Nasensekret bei Heuschnupfen
wässrig und klar, kann es beim Erkältungsschnupfen gelblich verfärbt
sein. Typisch für Pollenallergiker ist auch, dass der Heuschnupfen bei
Regen nachlässt, weil die Luft von den Blütenpollen reingewaschen
wird. Denn Allergien wie der Heuschnupfen werden ausgelöst, indem
Pollen von Gräsern und Bäumen über die Atmung aufgenommen werden. „Kommen die Schleimhäute in Mund, Nase oder Augen damit in
Berührung, gibt der Körper sogenannte Histamine ab, die die genannten Symptome hervorrufen“, erklärt der Landesarzt der Johanniter im
Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Dr. Simon Little.
Heuschnupfen erkennen und lindern
Bei Verdacht auf eine Pollenallergie sollte der Hausarzt zu Rate gezogen werden. „Wichtig ist zunächst, durch einen Test klären zu lassen, ob eine Allergie vorliegt, und gegen welche Pollen“, betont Little.
Darauf basierend empfiehlt der Arzt eine geeignete Behandlung, etwa
die Einnahme von Antihistaminika per Tabletten, Spray oder Tropfen.
Unter www.allergie.de kann ein Pollenflugkalender abgerufen werden,
anhand dessen Allergiker die Einnahme von Medikamenten besser
steuern können.
Wer stark unter Pollenallergie leidet und die Symptome auf lange Sicht
bekämpfen will, kann über eine Langzeitbehandlung nachdenken: Die
sogenannte Hyposensibilisierung programmiert das Immunsystem
dauerhaft um und macht es weniger empfindlich. Die präventive Therapie verlangt einen langen Atem und kontinuierliche Kontrolle: Bei einer Hyposensibilisierung werden die allergieauslösenden Stoffe über
einen längeren Zeitraum per Tabletten oder Spritzen verabreicht.
Wenn Heuschnupfen gefährlich wird
Bleibt eine Pollenallergie unbehandelt, kann es zum allergischen Asthma kommen, dem sogenannten Etagenwechsel. „Während beim klassischen Krankheitsbild in erster Linie die oberen Atemwege betroffen
sind, verändern sich bei Asthmatikern die tiefen Atemwege, die sogenannten Bronchiolen“, warnt Little.
Akute lebensbedrohliche Verläufe sind bei Pollenallergien glücklicherweise sehr selten. Aber bei allen Allergien gilt: „Stellen sich neben den
typischen Beschwerden beispielsweise Kreislaufprobleme oder eine
Quaddelbildung am ganzen Körper ein, sollten Betroffene umgehend
den Rettungsdienst über die Notfallnummer 112 alarmieren.“
Symptome lindern – Tipps für den Alltag
Heuschnupfen kann die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Die
Johanniter raten zu ebenso einfachen wie wirksamen Maßnahmen:
Aufenthalte im Freien sollten an Tagen mit stärkerem Pollenflug vermieden werden. Um die eigenen vier Wände möglichst pollenfrei
zu halten, sollte vorwiegend nach Einbruch der Dunkelheit oder vor
Sonnenaufgang gelüftet werden. Außerdem ist es ratsam, abends zu
duschen und dabei auch die Haare zu waschen. Regelmäßig sollten
Bettwäsche und Handtücher bei mindestens 40 Grad gewaschen werden. Glatter Boden sollte alle zwei Tage gewischt werden; der Teppichboden entsprechend häufig gesaugt. Empfehlenswert sind dabei spezielle Pollenfilter, damit die Partikel nicht in die Luft geblasen werden.
Beim Autofahren gilt: Fenster zu. Denn Niesattacken am Steuer können gefährlich werden. Damit die Pollen nicht durch die Lüftungsanlage ins Auto gewirbelt werden, helfen Pollenfilter, die auch nachträglich
eingebaut werden können.
MALERFACHBETRIEB
Peter Unrath
Maler- u. Tapezierarbeiten
Kunstharz u. mineral. Putze
Vollwärmeschutz
Fassadenanstriche
Verlegung u. Reinigung
von Teppichböden
und vieles mehr!
Bonsweiherer Straße 10 • 69509 Mörlenbach
Tel. 0 62 09 - 71 32 27 • mobil 0160-82 44 236
Fax 0 62 09 - 71 32 26
Rel. Heifastengruppe der kath. Erwachsenenbildung feiert 20jähriges Bestehen.
Ein persönlicher Bericht aus der Heilfastengruppe
Ich wollte schon immer zu denen gehören die von sich sagen können, ich habe gefastet. Toll, wenn man sich das Durchhaltevermögen nicht zutraut? Jedenfalls hörte ich von einer Freundin, ich werde
nächste Woche in einer Gruppe fasten.
„Im letzten Jahr habe ich an einer Fastenwoche teilgenommen und
es war eine sehr gute Erfahrung für mich. Ich faste wegen der positiven Wirkung auf meine Gesundheit. Das Fasten in der Gemeinschaft mit anderen ist doch viel einfacher und motivierender als im
Alleingang zu Hause.“
Ja, das Fasten in einer Gruppe mit Menschen welche die gleichen
Wünsche und Ziele haben etwas Gutes für die Gesundheit zu tun, zu
entschlacken und zu entgiften, zur inneren Ruhe und Besinnung zu
kommen, und ganz nebenbei auch noch das Gewicht zu reduzieren,
diese Argumente reichten mir, das kannst ich doch auch.
So fand ich mich am Montag, den 23.2.2015 zusammen mit weiteren
Frauen und Männern im Jugendhaus St. Wendelin in Niederliebersbach ein, zu einer Fastenwoche geleitet von Frau Margot Schmid.
Ein Informationsabend war dem vorausgegangen, die Organisation übernimmt seid all den Jahren
Frau Martha Horstmann. Ganz
Juwelier Spalek
schnell musste ich erkennen, dass
Hauptstr. 97, Weinheim
Telefon: 0 62 01/6 75 97
sich nur ein Minimalanteil von Neufastern in der Gruppe befanden,
alle anderen waren Teilnehmer, die
teilweise schon zehn mal an dieZahngold, Schmuck
sem jährlichen Fasten in der seit
1995 bestehenden Fastengruppe
Schmuck aus 2. Hand zvk.
teilnahmen.
Ein munteres Völkchen, die sich
Dienstag + Freitag
viel zu erzählen hatten, man kann9.00-12.30, 15.00-18.00 Uhr
te sich ja schon. In fröhlicher Runwww.goldankauf-spalek.de
de wurden Befindlichkeiten ausgetauscht und Fastenerfahrungen.
Diese wertvollen Tipps motivierten zum Durchhalten.
Jeder Morgen der Fastenwoche begann mit einer Meditation, anschließend kam die Fastenrunde, Gespräche über den Verzicht auf
Nahrung, statt dessen gab es Gemüsebrühe, Säfte, Tee und jede
Menge Wasser; Fasten nach Buchinger. Jeder Teilnehmer konnte
mitteilen, wie er sich fühlt und welche Probleme es gibt. Es wurden
Tipps und Ratschläge von den begleitenden Damen erteilt und viele kamen aus der Gruppe selbst. Martha Horstmann kochte jeden
Morgen Ingwertee für alle und verwöhnte uns damit, auch gab es
Heilerde und Fenchelsamen.
Nach der Fastenrunde führte uns Margot Schmid auf sehr einfühlsame Weise durch ihr Yogaprogramm, abgestimmt auf die doch etwas weniger vorhandenen Kräfte der Faster. In besonderer Weise
wurden Eigenmassagen im Bereich des Darms sowie Fußreflexzonenmassage und Ohrmassagen eingeübt. Richtig schön wurde es
erst, wenn es hieß, alle „Zudecken“. Nun wurde es gemütlich auf
der Isomatte. Schön warm verpackt durften wir uns nach Entspannungsübungen und anschließender Entspannung auf den restlichen
Tag einstimmen.
Da zu dem Fastenprogramm Leberwickel am Nachmittag, täglich
Bewegung an der frischen Luft und Spaziergänge gehören, ebenso
wie Ruhephasen hatte ich eine Woche der Erholung. Der liebe Gott
hat uns zudem auch noch mit Sonnenschein verwöhnt.
Ein besonderer Höhepunkt der Woche war ein Vortrag von Diakon
Thomas Fettel über das Thema: Freude, Freude am Tun, Freude an
den Menschen, an den Kindern, am Verzicht und Freude am Glauben an Gott.
Ich kann von Herzen sagen, dass ich Daseinsfreude als Teilnehmer
der Fastenwoche habe. Ich sage ein herzliches Danke schön an den
beiden Damen, die uns durch die Woche begleitet haben und freue
mich auf unser Nachtreffen, wo alle Teilnehmer etwas Gesundes
zum Büffet beitragen werden.
Annegret Treffert
Gold-Bar-Ankauf
Kleinanzeigen
Zvk: 18 Bilderrahmen, 16 davon
noch ovp, div. Modelle von 4,5x7
bis 50x60cm für 25,-. Tel. 263640
Zvk: 13 gebr. Apotheken-/Arztkittel, div. Mod. in Gr. 42, wenige auch 40 o. 44 für 13,-. Tel.
263640
Zvk.: Motorroller Aprilia SR 50,
Mod. 2011, Laufl. 1350 km, weiß,
3 KW, 50 ccm, 45 km, wassergekühlter 2-Takter, 900,- VB, Tel:
4110
suchen Schüler ab16 J.- oder
rüstig. Rentner, in Weiher zum
Rasenmähen 250qm=20,-, Benzinmäher mit Antrieb Tel 0171
7925338
Europäisch Kurzhaar Katze vermisst! Verlust: Bonsweiher am
21.02.2015. AMY ist gechipt &
kastriert. Tel.: 06190-937300
Freundl. + zuverl. Haushaltskraft
sucht Putzstelle in Mö. gerne vormittags; Tel.: 2638799
Zvk.: Kinderzimmerregal mit 9
Einschubkä. (3 gr. + 6 kl.) 1,75m
h x 0,44m b x 0,30m t. 40,-; Tel.
8471
Zvk: Dicke Herren-Lederjacke
mit Innenfell (Lamm) „création
BOCUIR“ Gr. 94, in sehr gutem
Zustand, €150. Tel. 725990 (AB)
Zwei Fahrräder MTB - Tecnobike
26“, je 70,-. Tel.: 01718133209
Ruhige 2-Zimmerwohnung inMörlenbach, Kfz-Stellplatz und
kleiner Balkon € 400 warm. Tel.:
0152-21371296
Terminkalender
0160-99764301
Markenküche L-Form im Landhausstil, top Zustand, NP
19500€ VHS, Bilder und genaue Maße gerne unter Tel.
0170/ 566 9211
VERSCHENKE Liebherr TKSchrank 300 Liter, 1,75 x 0,70m,
funktioniert normal, aber zeigt
zeitweise einen Fehler an. F4 Themperaturfühler. Tel. 725999
Zvk.: Voll funkt. Elektrorasenmäher, Messer neu geschärft, m.
Auffangk. für 25,- Tel.: 798798
Zvk Glas-Vitrine, Deckel, Rückseite und Boden schwarz
mit 4 Glas-Einl.böden H/B/T
171/67/36 cm mit Innenbel. Tel.:
798343
Zvk.: Skischuhe Gr. 41; 30,-;
neue Laptoptasche, schwarz,
Nylon mit Schulterr. 10,-; 4 Radkappen 13“ nur 1x gebr. mit Ktn
20,-; Kick Roller Alu gebr. 5,-; Fischer MTB, 21 Gang, 26“ Rahmen, blau/silber 90,-; Tel.: 1309
Zvk.: ca. 7 qm neue Knochensteine für 20,-; Tel. 8635
Zvk.: Hochw. Pinien-EBK mi
El-Ger. (für ca. 7qm Küche)
wg. Umzug, VHB 600,-; Lenco
Plattenspieler 25,-; 190 Ltr. integr. Kühlschr. VHB 150,-; Tel.
798360
Betonmaschine älteres Baujahr
sowie großen Schraubstock
günstig abzugeben. Tel. 4158
Für Konfirmation zvk: Sehr
schöner sandfb. Blazer, 33,- mit
bordeauxfb. Hemd, 11,- (nur 2
x getr.) VHB; Bayern München
+ VFB Stuttgart Bettwäsche, je
13,- VHB, Tel. 7979774
Hausflohmarkt am Samstag den
21.3.15, Bonsweiherer Str. 57,
von 10.00 bis 16.00 Uhr, sehr
schöne Deko-Artikel und div.
Kleinmöbel. Tel. 4158
Suche Lagerplatz, ca. 300 – 500
qm oder Grundstück mit Halle,
ca. 200 – 500 qm, in Mö. + Weschnitztal zu mieten. Tel. 017226307151
Erteile Nachhilfeunterricht in
Englisch (alle Klassen bis Abitur) und Deutsch (bis Klasse 10).
Tel.: 017684359870
Zvk: Schreibmaschine „Privileg“ 320 TR, mit Koffer, 20,-;
E-Häcksler RLH 250, nw., 40,-,
Tel. 0171-7359370
Zuverlässige Frau sucht Putzstelle am Freitag vormittag in
Mörlenbach, Birkenau, Rimbach und Weschnitztal, auch mit
Rechnung. Tel. 0152268716
Zvm: Renovierte 3 ZKB-Einliegerwhg. im 2-Fam.-Hs., Keller +
Stellpl. für 1 Pkw sind vorh., leider kein Ki.-Zi., Wohnhaus steht
in bester + ruh. Lage von Mö., in
unmittelb. Nähe zum Zentrum,
470,- + ca. 145,- NK + KT, Tel.
289959
3 wunderschöne dunkelgelbe
Kanarien-Junghähne von 2014,
gute Sänger , für 15 € pro Vogel
abzugeben . Tel. 1647
Wunderschönes
halbrundes
60l-Aquarium , nur 2 Monate gelaufen , komplett mit Abdeckung
, Filter , Heizstab und LEDBeleuchtung. NP 129€ für 80€
VHB abzugeben. Tel. 1647
Zuverlässige Frau sucht Putzstelle im Mörlenbach und Weschnitztal, auch mit Rechnung
Tel. 0152-03792923
Haus zur Miete oder zum Kauf
in Mörlenbach/Großbreitenbach/
Kleinbreitenbach/Bonsweiher/
Zotzenbach gesucht von Lehrerin und Schulleitungsmitglied.
Nur ruhige Lage mit Garten. Tel.:
Bienenvölker zu
VHS, Tel. 8620
verkaufen.
Brennholz zvk: (Eiche/Buche)
mind. 2 Jahre gelagert, 1 Bd. =
ca. 1,2 RM, ab 90,-, Tel. 1042
Plastik-Wassertank, ca. 600 –
800 l abzug., Tel. 8928
FeWo in Spanien am Meer, bei
Alicante, 15 km Sandstrand, nur
2 Gehminuten entfernt, ideal für
Kinder zum Baden, noch einige
Termine frei, Tel. 06201/32271
Zvm: 2 ZKB, ca. 65qm, Stellpl.,
ruh. Wohnlage, 410,- + NK + 2
MM Kt., frei ab 1.7.15, Tel. 017645764902
19.3. 18.00 Kolpingfamilie: „Josefstag“ – Gottesdienst, anschl.
Bezirksversammlung vom Bezirk Odenwald, im
Pfarr- und Jugendheim
19.3. 20.00 Jahreshauptversammlung der Sportgemeinschaft
Vöckelsbach, im Dorfgemeinschaftshaus
20.3. 16.15 Vorstandssitzung des VdK Ortsverband Mörlenbach,
im Rathaus, Sitzungszimmer UG
20.3. 19.30 Steiners Theater, die bayerische Komödie „unbekannt verzogen“, im Bürgerhaus
20.3. 20.00 Jahreshauptversammlung des TSV Weiher
20.3. 20.00 Jahreshauptversammlung der Weihklinger Buben, im
Gasthaus „Grünes Laub“, Ober-Mumbach
21.3. 11.00 Kinderflohmarkt „Rund ums Kind“, im Bürgerhaus
21.3. Crosslaufmeisterschaften des SV Mörlenbach, im
Stadion
22.3. 8.00 LANDRATSWAHL
22.3. 14.30 Jahreshauptversammlung und Josefi-Feier, im Bürgerhaus, Kellersaal
27.3. 18.00 Vortrag „Frühling am Naturkraftweg“, im Bürgerhaus
28.3. OWK: Eröffnung des Naturkraftweges 2015
28.3. 18.00 Lärmfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Weiher
28.3. 18.00 Lärmfeuer des Klein-Breitenbacher Heimat- und
Kulturvereins e.V., auf dem Höhenweg zwischen
Groß- und Klein-Breitenbach
28.3. 20.00 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bonsweiher, im Gasthaus „Zur Linde“
29.3. 9.00 OWK: Tagestour „Iwwer de Dächer vun Hepprum“,
Pkw-Abfahrt am Bürgerhaus
31.3. 9.00 Obstbaumschnittkurs in Bonsweiher
02.4. 19:00 Kultur- und Museumsverein Bonsweiher e.V.
Literaturkreis Alte Schule Bonsweiher
Notdienste
Unfallrettungsdienst: 112; Krankentransport: Zentrale Leitstelle Bergstr.
Tel. 06252/19222
Notruf Polizei: Tel. 110
Notruf Feuerwehr: Tel. 112. Gemeindebrandinsp. Agostin: Tel. 1428
Ruftaxi: Bürner 06209/5550
Caritas-Sozialstation Mörlenbach, Weinheimer Str. 2: Tel. 8279
Serviceteam Odenwald, Weinheimer Str. 7, Tel. 795939
Kreiskrankenhaus Heppenheim: Tel. 06252/7010
Kreiskrankenhaus Weinheim: Tel. 06201/890
Störungsdienst Wasser: 1500
Störungsdienst Strom: 0800-701-8040
Notrufnummer HSE für Gas: 0800 7018080
Sprechstunde des Jugendzentrums jeden Do., 17-18 Uhr Tel. 713017
Ärztlicher Bereitschaftsdienst für das Weschnitztal:
Notdienstzentrale in Rimbach seit 1.4.2014 geschlossen. Die Patienten
können bei ihrem Hausarzt die entsprechenden Zeiten und am Wochenende die zentrale Nummer des Bereitschaftsdienstes anrufen:
Tel. 116 117
Apotheken-Notdienst
19.3. Brunnen-Apo. Rimb.; 20.3. Odenwald-Apo. Ri.; 21.3. JohannesApo. Mö.; 22.3. Rats-Apo. Mö.; 23.3. Reichenberg-Apo. Reichelsh.;
24.3. Burg-Apo. Lindenf.; 25.3. Post-Apo, Lindenf.; 26.3. Apotheke
Reichelsh.; 27.3. Kur-Apo. Hammelb.; 28.3. Laurentius-Apo. W.-Michelb.; 29.3. Neue Apo. W.-Michelb.; 30.3. Apo. am Markt, Fü.; 31.3.
Johannis-Apo. Fü.; 1.4. Nibelungen-Apo. Fü.; 2.4. Leonhard-Apo. Ri.;
3.4. Brunnen-Apo. Rimb.;
Sie haben auch die Möglichkeit, im Internet unter www.aponet.de
die Notdienst-Apotheken in der unmittelbaren Umgebung (auch
Birkenau und Weinheim zu erfahren. Geben Sie einfach die PLZ
ein.
Hähnchen Peter
Jungviehweide 6
Mörlenbach/Groß-Breitenbach
Telefon 06209 - 4067
üche
Deutsche & kroatische K
Hähnchen auch zum
Mitnehmen
Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 15 bis 23 Uhr, Montag Ruhetag
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Mörlenbach,
am
t s w ahl
L andr a
5
z 2 01
22 . Mär
bei der Wahl zum Landrat des Kreises Bergstraße
trete ich an, um die erfolgreiche Politik der CDU
im Kreis Bergstraße fortzusetzen.
Christian Engelhardt
Modern. Menschlich. Mittendrin.
Ich bewerbe mich mit großer Freude und Motivation auf dieses Amt. Mit neuen Akzenten werde ich den Kreis voranbringen. Alle Schüler sollen gute Bildung nach ihrer Begabung
erhalten. Auf den demografischen Wandel ist zu reagieren;
Schulen, Einkaufsmöglichkeit und ärztliche Versorgung müssen erhalten werden. Mein besonderes Augenmerk gilt der
B38a in Mörlenbach. Ich will dazu beitragen, dass Mörlenbach – zentral im Weschnitztal – sich weiterentwickeln kann.
Gemeinsam mit Ihnen will ich gestalten. Bürgerbeteiligung
und die Transparenz von Entscheidungen sind mir wichtig.
Auch werde ich ein streitbarer Landrat sein – vor allem bei
den Finanzen, damit die Kommunen ausreichend finanziell
ausgestattet sind.
Bei der Wahl am 22. März bitte ich um
Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!
Ihr Christian Engelhardt
www.christian-engelhardt.de
Wir unterstützen Christian Engelhardt und wir bitten auch Sie um Unterstützung und Ihre Stimme für Christian
Engelhardt am 22. März 2015 oder mit der Briefwahl.
Andrea Bylitza – Hildegard Fröhlich - Katja Greger- Andreas Hornauer - Bernhard Horstmann – Rainer Jäger – Bodo Kalesse
- Conny Kinscherf – Roland Loroch – Willy Krieger – Heinz Odenwälder – Rainer Richter – Martin Sauer – Rotraud Schmidt
- Annerose Schütz - Anneliese Steinebrunner – Hildegard Stephan – Peter Stephan – Markus Vögeler - Klaus Wächter – Ulrike
Wächter – Katharina Wagner - Eugen Weber – Maria Weber – Franz Werni – Maria Wetzel - Marianne Wetzel – Werner Wetzel
– Klaus Zopf
Landfrauen suchen Buchs
Die Landfrauen Mörlenbach suchen zum Girlanden binden noch
Buchszweige. Wer seine Buchshecke schneidet und die Zweige gerne zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte telefonisch unter
Tel. 06209/4112 oder 06209/3632.
Vielen Dank im voraus.
WERNER
ECKERT
R
ei
Fe fen
l
Zu gen
b
M eh
od ör
el
la
ut
Am 28. März 2015 findet wieder,
wie jedes Jahr das historische
Lärmfeuer des Klein-Breitenbach Heimat- und Kulturverein
e .V. statt. Die Veranstaltung
beginnt um 18.00 Uhr und der
Feuerturm wird bei Einbruch
der Dunkelheit entzündet. Der
Feuerturm steht wie in den
Jahren zuvor am Tröselbachweg auf der Anhöhe zwischen
Klein- und Großbreitenbach.
Am Programm beteiligen sich
die Landsknechte die Jagdhorn
und die Alphornbläser. Wie jedes Jahr werden verschiedene Speisen und Getränke angeboten.
Für unsere Besucher steht eine begrenzte Anzahl an überdachten
Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten unsere Besucher zu Fuß zu
kommen, denn die Zugangswege zum Lärmfeuer sind für den Verkehr gesperrt, außerdem gibt es da oben keine Parkmöglichkeiten.
Von auswärts kommende Besucher bitten wir in den angrenzenden
Wohngebieten zu parken. Für Fußgänger bestehen mehrere Zugangsmöglichkeiten: Aus Mörlenbach-Mitte vom Bürgerhaus durch
den Weihrich in Richtung Klein-Breitenbach; vom Wohngebiet Laubenhöhe über den Kapellenweg zum Tröselbachweg; aus KleinBreitenbach über die Marienstraße; vom Schlehdornweg den Berg
hoch zum Tröselbachweg; aus Groß-Breitenbach von der Straße im
Wiesengrund in Richtung Klein-Breitenbach.
Der Klein-Breitenbacher Heimat- und Kulturverein freut sich auf regen Besuch der Veranstaltung.
os
Lärmfeuerspektakel
in Kleinbreitenbach
Schloßstr. 74 • 64668 Rimbach
T. 06253/84145
F. 06253/84210
www.reifeneckert.de
YOKOHAMA
Hochleistungsreifen
Lärmfeuer der Jugendfeuerwehr Weiher
Wenn am 28. März 2015 auf den Bergen des Odenwaldes wieder
die Lärmfeuer leuchten, ist die Jugendfeuerwehr Weiher nicht weit
weg. Wie schon in den vorherigen Jahren lädt die Jugendfeuerwehr
die Weiherer Bevölkerung und alle anderen Interessierten zur Veranstaltung ab 18.00 Uhr auf die Mumbacher Höhe ein. Gegen 20.00
Uhr wird das Feuer angezündet.
Auf der Verbindungsstraße zwischen Weiher und Mumbach werden
weitere Lärmfeuer zu sehen sein.
Für ein gemütliches Zusammensein sind Sitzplätze im Freien sowie
im beheizten Zelt vorhanden.
Neben den Getränken und Speisen dürfen das allseits beliebte
„Lärmfeuergetränk“ und die von den Betreuern der Jugendfeuerwehr selbst gekochte Gulaschsuppe nicht fehlen.
Für spielbegeisterte 2er-Gruppen wird auch in diesem Jahr die Lärmfeuerolympiade angeboten. Alle Interessierten können sich vor Ort in
eine Liste eintragen und um die heiß begehrten Preise kämpfen.
Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Betreuer der Jugendfeuerwehr Weiher zur Verfügung.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
3 959 KB
Tags
1/--Seiten
melden