close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Harald Karger - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
1
Liebe Mitchristen der Pfarreiengemeinschaft!
Am ersten Oktoberwochenende feiern wir traditionsgemäß das Fest
„Erntedank“. Das Fest erinnert uns daran, welche Vielfalt an
Nahrungsmitteln die Erde den Menschen bereitstellt und dass die
Früchte der Erde nicht selbstverständlich existieren, sondern Teil von
Gottes Schöpfung sind.
Und doch schwindet der Begriff „Ernte“ im praktischen Sinne aus
unserem
Leben,
auch
wenn
noch
viele
in
unserer
Pfarreiengemeinschaft einen direkten Bezug zu den Früchten der
Erde haben. Entweder durch einen eigenen landwirtschaftlichen
Betrieb oder durch einen bestellten Garten.
Es lohnt sich, einmal bei sich zu schauen: für welche Ernte möchte
ich danken. In der Eucharistie heißt es: „Dank für die Frucht der Erde
und der menschlichen Arbeit“. Unsere menschliche Arbeit steckt in
vielen Dingen und wir bringen sie auf vielfältige Weise in unsere
Gesellschaft ein. Die „Frucht der Erde“ drückt das Geschenkte bei
der Ernte aus: das, was wir nicht beeinflussen können durch unsere
Arbeit oder unseren Einsatz, und was dennoch notwendig ist zum
Erfolg.
Für die Ernte danken kann dann auch heißen:
 Danke für die Kreativität und Freude an der Arbeit und am
Ehrenamt
 Danke, dass ich gut leben kann von meiner Arbeit
 Danke, dass ich Gemeinschaft erfahren kann in Vereinen,
Kirche und im Hobby
 Danke, dass Beziehungen gewachsen sind und Frucht
getragen haben
 Danke, dass ich schätzen kann was mir geschenkt ist und was
ich mir erarbeitet habe
 Danke, dass ich auch das Schwierige des letzten Jahres
annehmen konnte.
Letztendlich lädt uns Erntedank ein innezuhalten und einen Moment
auf unser Leben zu schauen. Dann kann ich das finden, wofür ich
Gott danken möchte.
Ihre Gemeindereferentin Ursula Richter
2
GOTTESDIENSTORDNUNG
Montag
Lantershofen
29.09.
17.00
Fest Hl. Erzengel Michael, Gabriel und Rafael
Pontifikalamt zur Diakonenweihe von Bruder
Michael Ruedin durch H. H. Weihbischof Jörg
Michael Peters
Ehel. Elisabeth u. Alois Weber u. + Sohn Manfred / + Gerd
Sebastian u. ++ Angeh./ + Herbert Hengsberg
Mittwoch
Oeverich
Birresdorf
Eckendorf
Beller
Beller
01.10.
18.00
18.15
18.30
18.00
18.30
Gedenktag Hl. Theresia vom Kinde Jesu
Friedensrosenkranz
Friedensrosenkranz
Wortgottesdienst
Rosenzkranzgebet
Hl. Messe
Leb. u. ++ Fam. Hecker-Assenmacher / + Michael Köhler u.
+ Sohn Dieter / + Helmut Wirtz u. ++ Angeh. / ++ Ehel.
Cornelius u. Gertrud Hecker / + Mathilde Kohlhaas u. ++
Angeh. / + Josef Müller / Leb. u. ++ Fam. Kohlhaas-van der
Land
Donnerstag
Eckendorf
Vettelhoven
02.10.
18.30
18.30
Gedenktag Hl. Schutzengel
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
6-Wochenamt + Emma Weber / + Helene Rak / + Margarete
Schröder / + Christine Watzig u. + Margarethe Kiehl / +
Hans Weller / + Willi Steeg / ++ Ehel. Hans u. Maria Sattler
u. + Sohn Peter / + Eduard Hecker / ++ Ehel. Josef u.
Agnes Wiesel / ++ Ehel. Johannes u. Katharina Raths u. +
Agnes Raths / + Karl Hans Schmidt u. ++ Ehel. Josef u.
Lucia Ginster
Samstag
Bengen
04.10.
17.30
Vorabendmesse mit Segnung der Erntegaben
4. Jgd. + Karl Heinz Manhillen, Leb. u. ++ Fam. KruppKeller-Manhillen / + Josef Moog / Leb. u. ++ Fam. RönspiesRieck / +++ Paul, Peter u. Helene Schopp
Holzweiler
17.30
Vorabendmesse
6-Wochenamt + Katharina Mertens / ++ Ehel. Heinrich u.
Katharina Schmitz, ++ Ehel. Adolf u. Gertrud Koll / + Elfriede
Rönn / + Katharina Mertens (best.v. Senioren) / + Wolfgang
Schmidt, ++ Eltern u. + Schwester Sonja / ++ Ehel. Josef
Schmitz u.++ Kinder / + Margarete Schmitz, ++ Eltern u.
Geschwister
3
Eckendorf
18.45
Vorabendmesse mit Segnung der Erntegaben
Leb. u. ++ Fam. Kleffel-Schmitz / ++ Ehel. Johann u.
Christine Unkelbach u. + Sohn Johannes / zur Muttergottes
von der immer währenden Hilfe / ++ Ehel. Katharina u.
Johannes Hörnig / Leb. u. ++ Fam. Rader-Schäfer / ++ d.
Fam. Schneider-Mauel
Sonntag
05.10.
Leimersdorf
09.30
27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedankfest
Kollekte für die Bolivienpartnerschaft
Hochamt mit Segnung der Erntegaben
6-Wochenamt + Christina Simon / 4. Jgd. + Luca Kesseler /
+ Simon Klankert / ++ Ehel. Josef u. Maria Bender / + Maria
Esch / Leb u. ++ Fam. Friese / + Marianne Hansen geb.
Klein(best. v. Jg. 1927) / + Josef Profittlich u. + Ida Weber
Gelsdorf
Gelsdorf
10.10
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt
+ Erich Krämer / 10. Jgd. Theo Sprinkmeier / ++ Ehel. Quirin
u. Gertrud Dettinger, + Klara Bär u. ++ Angeh. / + Reinhold
Linden, ++ Eltern u. ++ Geschwister / ++ Ehel. Christian u.
Gertrud Kleimann
Lantershofen
Lantershofen
10.15
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt mit Kinderkirche und Segnung der
Erntegaben
Leb. u. ++ der Herz-Jesu-Bruderschaft / + Josef Kapellen /
+ Franz Gabriel / + Anna Devcìc / + Bernhard Huber u. +
Matthias Klapperich / 10. Jgd. + Bruno Winand / + Arnold
Wronka u. ++ Angeh.
Ringen
18.00
Abendmesse mit Segnung der Erntegaben
+ Bruno Günther / Jgd. + Heinz Barth / ++ Ehel. Josef u.
Elisabeth Riebschläger u. ++ Angeh.
Montag
Lantershofen
06.10.
18.30
27. Woche im Jahreskreis
Hl. Messe
+ Hans Prager, ++ Ehel. Anna u. Toni Fuchs u. ++ Ehel.
Hedwig u. Bruno Prager / + Irmgard Hausen u. ++ Ehel.
Matthias u. Anna Maria Hausen
Mittwoch
Oeverich
Birresdorf
08.10.
18.00
18.15
27. Woche im Jahreskreis
Friedensrosenkranz
Friedensrosenkranz
Donnerstag
Eckendorf
Bölingen
09.10.
18.30
18.30
27. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
+ Josef Palm u. ++ Angeh. / + Josef Görres u. ++ Angeh. /
++ Geschwister Josef u. Maria Sonntag / ++ Ehel. Josef u.
Berta Koll u. ++ Kinder / + Walter Ulrich, ++ Eltern u. ++
Geschwister
4
Freitag
Karweiler
Karweiler
10.10.
17.00
17.30
27. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
6-Wochenamt + Peter Honerbach / ++ Margarete u. Alfons
Demski u. ++ Erika u. Gerhard Pudeg / ++ Erich u. Lotte
Görres / 1. Jgd. + Helmut Bertram / + Fritz Schofer u. ++
Angeh.
Samstag
Holzweiler
Holzweiler
11.10.
17.00
17.30
Rosenkranzandacht mit sakramentalem Segen
Vorabendmesse
6-Wochenamt + Hubert Alfons Faber / 1. Jgd. + Rosemarie
Pögelt / + Josef Mandt u. ++ Angeh. / für die verfolgten
Christen / + Inge Reither u. + Sohn Frank
Bengen
17.30
Vorabendmesse als Familiengottesdienst
++ Ehel. Alois Grut u. ++ Ehel. Josef Münch / + Pater
Fortunatus Sturm u. ++ Angeh. / + Christiane Engels, ++
Gertrud u. Bernhard Schäfer u. ++ Angeh. / ++ Ehel. Agnes
u. Wendel Krupp, + Heinz Jülicher u. ++ Angeh./ ++ Ehel.
Heinrich u. Therese Hardelauf u. + Gertrud Moritz
Eckendorf
18.45
Vorabendmesse
+ Franz Nelles / ++ Ehel. Johannes u. Anna Vilz u. ++
Kinder / + Heinz Vilz u. Leb. u. ++ Fam. Vilz-Sonntag / ++
Ehel. Krupp-Olligs u. + Katharina Müller / ++ Ehel. Paul u.
Maria Schäfer / + Anna Schäfer, + Pastor Ferdinand
Mörriger u. ++ der Familien Fuchs-Nolden
Sonntag
12.10.
Leimersdorf
09.30
28. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Aufgaben der Pfarrei
Hochamt
+ Pastor Alfred Comes / + Anna Esser / ++ Ehel. Gertrud u.
Ignaz Schneider / + Elisabeth Sturm / + Josef Bertram / ++
Ehel. Josef u. Veronika Sontag
Gelsdorf
Gelsdorf
10.10
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt mit Kommunionjubiläum
+ Leo Migge u. ++ Angeh. / Leb. u. ++ d. lebendigen
Rosenkranz / + Franz Josef Kleimann u. ++ Angeh. / +
Franz Josef Groß u. ++ Angeh. / + Peter Groß u. Angeh. / +
Hermann-Josef Linden
Lantershofen
Lantershofen
10.15
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt als Familiengottesdienst
+ Anton Monreal / ++ Ehel. Mechthild u. Rudolf Kappen, ++
Max u. Maria Schulz u. Kinder / + Irmgard Hausen / + Gerd
Sebastian u. ++ Angeh.
Ringen
10.45
Festhochamt zur Kirmes mit Kirchenchor
mit anschl. Gefallenenehrung auf dem Friedhof
2. Jgd. + Dr. Reinhold Günther u. + Herta Günther / Leb. u.
++ Fam. Klein-Schäfer-Ockenfels
5
Ringen
15.00
Leimersdorf
16.00
Taufe der Kinder:
Giulia Broll, Ringen
Jonathan Kastenholz, Ringen
Billie-Jean Maria Kriechel, Bad Neuenahr-AW
Anna Radermacher, Bölingen
Taufe des Kindes Alva Schiffner, Birresdorf
Montag
Leimersdorf
Lantershofen
13.10.
18.00
18.30
28. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
Dienstag
Holzweiler
14.10.
18.00
28. Woche im Jahreskreis
Wortgottesdienst,
Betrachtungen zum Rosenkranz
Mittwoch
Oeverich
Birresdorf
Gelsdorf
15.10.
18.00
18.15
18.30
Gedenktag Hl. Theresia von Avila
Friedensrosenkranz
Friedensrosenkranz
Andacht
Donnerstag
Eckendorf
Esch
16.10.
18.30
18.30
Gedenktag Hl. Hedwig von Andechs
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
Leb. u. ++ Fam. Schmitz-Dettinger
Freitag
Karweiler
Karweiler
17.10.
17.00
17.30
Samstag
Bengen
18.10.
12.30
Bölingen
14.00
Bengen
Bengen
17.00
17.30
Gedenktag Hl. Ignatius von Antiochien
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
+ Werner Reihs
Trauung der Eheleute Anja Krupp u. Klaus
Assenmacher
Trauung der Eheleute Teresa Schell u. Tobias
Wronka
Rosenkranzandacht mit sakramentalem Segen
Vorabendmesse mit Einführung der neuen
Messdiener
++ Ehel. Johann u. Margarete Rieck / Leb. u. ++ Fam.
Krieger-Wandel-Merten / ++ Andreas, Hildegard u. Hans
Peter Nolden / ++ Ehel. Ferdinand u. Christine Münch u. ++
Angeh.
Holzweiler
17.30
Vorabendmesse
Leb. u. ++ Fam. Watzig-Schon u. + Margarethe Kiehl u.
Christine Watzig / ++ Fam. Garkisch-Cibis / ++ Geschwister
Schäfer / + Alois Mertens / für die Flüchtlinge in
Kriegsgebieten
6
Eckendorf
18.45
Vorabendmesse
++ Ehel. Anton u. Maria Leiendecker u. ++ Kinder / ++ Ehel.
Wilhelm u. Therese Krupp / Leb. u. ++ Fam. Esser-SchmitzSchorn / für die armen Seelen derer niemand gedenkt / für
alle alten Stifter / ++ Ehel. Johann u. Christine Unkelbach u.
+ Sohn Johannes / Leb. u. ++ Fam. Rader-Schäfer / ++
Ehel. Karl u. Maria Schneider / ++ Ehel. Josef u. Klara
Mauel u. ++ Kinder
Sonntag
19.10.
Leimersdorf
09.30
29. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirchen / Filialkirchen
Hochamt
++ Ehel. Johann u. Elisabeth Nelles, + Theo Gieraths u. ++
Angeh. / ++ Ehel. Johann u. Christine Weber, + Tochter
Mechthild u. + Werner Reihs / + Sabine Schaaf, ++ Resi,
Josef u. Hans Schaaf / + Bertold Assenmacher, + Maria
Rubel u. + Ida Weber
Gelsdorf
Gelsdorf
10.10
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt mit Segnung der Erntegaben –
mitgestaltet vom Chor der „Alten Herren“ aus
Boos (Vordereifel)
+ Helga Migge u. ++ Angeh. / + Hedwig Lanzerath u. +
Hans-Peter Cremerius / ++ Ehel. Fritz u. Sibilla Liers u. ++
Angeh. / + Paul Prange u. ++ Angeh. / + Walburga Ley
+ Herbert Sauer u. ++ Angeh. / Leb. u. ++ Fam.
Kleinschmidt u. ++ Angeh. / + Peter Kaster / ++ Ehel.
Margarete u. Josef Jansen / Jgd + Manfred Grüttner
Lantershofen
Lantershofen
10.15
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt mit Kinderkirche
6-Wochenamt + Irene Fabritius / ++ Ehel. BeckerSchmickler u. ++ Angeh. / ++ Ehel. Lorenz u. Margarete
Krämer u. + Schwester Katharina Krämer / ++ Ehel.
Willibrord Assenmacher u. ++ Kinder, ++ Ehel. Theo Rönn
u. ++ Kinder / + Gert Stangenberg u. ++ d. Fam. SchneiderStangenberg-Lenzen
Leimersdorf
14.30
Ringen
18.00
Rosenkranzsandacht
gestaltet vom Kirchenchor und der Kfd
Abendmesse
1. Jgd. + Herbert Hildenbrand / ++ Ehel. Heinrich u. Maria
Söller / ++ Ehel. Josef u. Josefine Radermacher / + Anna
Prueß, ++ Söhne Wilhelm u. Heinz u. + Katharina Doll / +
Margarete Krämer / nach Meinung aller Stifter
Montag
Lantershofen
20.10.
18.30
29. Woche im Jahreskreis
Hl. Messe
+ Irene Fabritius (best.v.kfd)
7
Mittwoch
Oeverich
Birresdorf
Birresdorf
22.10.
18.00
18.00
18.30
29. Woche im Jahreskreis
Friedensrosenkranz
Friedensrosenkranz
Hl. Messe
Stiftung: ++ Josef u. Katharina Kreuzberg u. ++ Angeh. / +
Johannes Esch u. ++ Angeh. / + Josef Profittlich u. + Sohn
Werner
Donnerstag
Eckendorf
Bölingen
23.10.
18.30
18.30
29. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
++ Ehel. Wilhelm u. Katharina Unkelbach u. + Wolfgang
Kessel / + Margarete Schmitz u. + Sohn Wilfried / ++ Ehel.
Veronika u. Peter Ulrich
Freitag
Karweiler
Karweiler
24.10.
17.00
17.30
29. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
+ Hans-Otto Jöntgen
Samstag
Holzweiler
Holzweiler
25.10.
17.00
17.30
Rosenkranzandacht mit sakramentalem Segen
Vorabendmesse
++ Ehel. Heinrich u. Katharina Schmitz, ++ Ehel. Adolf u.
Gertrud Koll
Bengen
17.30
Vorabendmesse
++ Ehel. Johann Peter u. Anna Krupp, ++ Ehel. Johann u.
Helene Mertens u. ++ Angeh. / Leb u. ++ Fam. KriegerWandel / ++ Ehel. Josef u. Gertrud Jammes u. ++ Angeh. /
+ Paul Schopp u. + Hildegard Schneider / Leb. u. ++ Fam.
Schopp-Schneider
Eckendorf
18.45
Vorabendmesse
2. Jgd. + Maria Schäfer / ++ Fam. Schneider-Mauel / ++
Johannes u. Elfriede Fuchs, ++ Eltern u. Geschwister / in
einem besonderen Anliegen
Sonntag
26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis – Weltmissionss.
Missio – Kollekte
Leimersdorf
09.30
Hochamt
+ Uschi Kündgen / + Josef Beissel u. ++ Eltern / + Alois
Franzen u. ++ Eltern
Gelsdorf
Gelsdorf
10.10
10.45
Rosenkranzgebet
Hochamt
Leb. u. ++ Fam. Jäkel-Büchler
8
Lantershofen
Lantershofen
10.15
10.45
Rosenkranzgebet
Pontifikalamt zur Akolythatsbeauftragung durch
H. H. Weihbischof Ludger Schepers (Essen)
und Kinderkirche
+ Dieter Tracksdorf u. ++ Ehel. Johann u. Margarete Krupp /
+ Richard Fuchs / + Gerd Stodden / ++ Ehel. Agathe u. Paul
Bender / Leb. u. ++ Fam. Klaes-Weiße / + Anna Olex / Leb.
u. ++ Fam. Löwer-Geuer / ++ Maria u. Katharina Noethen /
Leb. u. ++ Fam. Kappen-Klapperich u. ++ Kinder / + Irmgard
Hausen u. ++ Ehel. Matthias u. Anna Maria Hausen / +
Irene Fabritius (best. v. d. Nachbarschaft)
Ringen
18.00
Abendmesse
++ Ehel. Michael Ulrich u. + Sohn Heinz-Josef / + Ute
Liefländer / ++ Ehel. Hubert u. Maria Radermacher
Montag
Lantershofen
27.10.
18.30
30. Woche im Jahreskreis
Hl. Messe
++ Ehel. Hubert u. Margarete Schweinheim u. ++ Angeh.
Mittwoch
Birresdorf
Oeverich
Oeverich
29.10.
18.15
18.00
18.30
30. Woche im Jahreskreis
Friedensrosenkranz
Friedensrosenkranz
Hl. Messe
+++ Maria, Magdalena u. Hans Klock / ++ Ehel. Christine u.
Fritz Müller / ++ Ehel. Sibille u. Johann Schäfer / + Heinrich
Hermann, ++ Ehel. Josef und Gertrud Nettekorn u. ++
Angeh. / + Maria Rieck u. + Veronika Langbein / + Marc
Breuer, + Maria Heuer u. + Christine Breuer / + Wilhelm
Müller
Donnerstag
Eckendorf
Ringen
30.10.
18.30
19.00
Freitag
Karweiler
Karweiler
31.10.
17.00
17.30
30. Woche im Jahreskreis
Rosenkranzgebet
Bußgottesdienst vor Allerheiligen –
anschl. Beichtgelegenheit
Rosenkranzgebet
Vorabendmesse zum Hochfest
+ Peter Honerbach
Samstag
01.11.
Bengen
10.00
Hochfest Allerheiligen
Kollekte für die Heizkosten der Kirchen
Festhochamt mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
++ Ehel. Helena u. Johann Horn / + Hansgünter Kriechel, +
Paul Rieck u. ++ Angeh.
9
Leimersdorf
10.00
Eckendorf
15.00
Festhochamt mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
in Leimersdorf und Nierendorf
+ Wolfgang Drolshagen / + Willibrord Schmitt
Festmesse mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
+ Johannes Röhn, + Oma Gertrud Rossi u. ++ Ehel.
Adelheid u. Josef Gasper / ++ Ehel. Johannes u. Anna Vilz
u. ++ Kinder / + Heinz Vilz u. Leb. u. ++ Fam. Vilz-Sonntag /
++ Ehel. Johann u. Christine Unkelbach u. + Sohn
Johannes / zur Muttergottes von der immer währenden Hilfe
/ Leb. u. ++ Fam. Rader-Schäfer / ++ Ehel. Elisabeth u.
Hubert Wozniak / ++ Ehel. Maria u. Paul Heinrichs / ++
Christel u. Doris Paffenholz / f. alle ++ Priester d. Pfarrei /
++ Ehel. Josef u. Maria Fuchs / + Hanni Böer / + Elfriede
Gold / + Susanne Melder / ++ Ehel. Bernhard u. Agnes
Unkelbach
Holzweiler
15.00
Festmesse mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
in Holzweiler und Vettelhoven
+ Heinrich Zimmermann / + Renate Zimmermann / ++ Ehel.
Heinrich u. Katharina Schmitz, ++ Ehel. Adolf u. Gertrud Koll
/ ++ Ehel. Johann Michael Gäb u. + Anna Gäb / ++ Ehel.
Anton u. Maria Kriechel u. + Sohn Karl-Heinz
Sonntag
02.11.
Gelsdorf
Gelsdorf
10.10
10.45
Lantershofen
Lantershofen
10.15
10.45
Ringen
15.00
Allerseelen
Kollekte für die Heizkosten der Kirchen
Rosenkranzgebet
Allerseelenamt mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
+ Peter Groß u. Angeh.
Rosenkranzgebet
Allerseelenamt mit Totengedenken
und Kinderkirche
– anschl. Gräbersegnung in Karweiler
++ Ehel. Josef u. Maria Lenz
Allerseelenamt mit Totengedenken
– anschl. Gräbersegnung
++ Ehel. Heinrich u. Gertrud Paffenholz,++ Ehel. Bernhard
u. Josefine Raths u. + Esther Raths / ++ Ehel. Toni u.
Josefine Rieck u. + Maria Sonntag
Ringen
16.30
Christenlehre für Gefirmte (im Pfarrhaus)
10
GOTTESDIENSTE IM STUDIENHAUS ST. LAMBERT
während des Trimesters
Montag um 18.30 Uhr Hl. Messe in der Filialkirche
Dienstag, Mittwoch und Freitag um 07.00 Uhr Hl. Messe
in der Kapelle oder der Filialkirche (siehe jeweiliger Aushang)
Donnerstag Hl. Messe um 18.30 Uhr mit anschl. Eucharistischer Anbetung und
Segensandacht um 20.30 Uhr
Sonntag Vesper um 19.00 Uhr oder Komplet um 22.00 Uhr (siehe Aushang)
MESSBESTELLUNG
Hiermit bestelle ich folgende Messe(n)/ Intention(en):
Vor- und Nachname
Terminwunsch
1. ……………………………………………………………
…………………….
2. ……………………………………………………………
…………………….
3. ……………………………………………………………
…………………….
4. ……………………………………………………………
…………………….
Der Bestellung liegen ……. Euro (pro Intention 5 €) bei.
Der Name des/der Verstorbenen soll genannt werden in der Hl. Messe in:
(Ort) ………………………………………
Bitte geben Sie für Rückfragen Ihre Adresse an:
…………………………………………
Name, Vorname
………………………………………..
Telefon-Nr.
Bitte achten Sie darauf, dass Messbestellungen für den nächsten Pfarrbrief bis
Redaktionsschluss (16. Oktober) im Pfarrbüro Ringen vorliegen müssen.
11
PFARREIENGEMEINSCHAFT
Im Pfarrbrief können Sakramentenspendungen, Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Ordensund Priesterjubiläen usw. mit Namen der Betroffenen sowie den Tag und die Art des Ereignisses
veröffentlicht werden, wenn die Betroffenen nicht vorher schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form
widersprochen haben. Widersprüche sollten dem Pfarramt schriftlich mitgeteilt werden. Es ist nicht
gestattet, personenbezogene Daten, z. B. Adressen usw., an Dritte weiterzugeben, die die Information
für gewerbliche Zwecke nutzen können, sofern keine schriftliche Einverständniserklärung des
Betroffenen vorliegt.
Regelmäßige Tauftermine um 15 Uhr
1. Sonntag im Monat:
Ringen oder Leimersdorf oder Bengen oder Karweiler
2. Sonntag im Monat:
Gelsdorf oder Eckendorf oder Holzweiler
Der Taufort richtet sich nach der Erstanmeldung!
Hochzeiten und Ehejubiläen 2014-2015
Wir bitten die Hochzeiten und Ehejubiläen im Pfarrbüro anzumelden und
abzusprechen (mindestens 3 Monate vorher). Jubelämter können in die
Sonntagsmesse integriert werden. Es besteht keine Wahl des Zelebranten, außer
er kommt von außerhalb der Pfarreiengemeinschaft.
Krankenkommunion im Oktober



Obere Grafschaft (Gelsdorf/Eckendorf/Holzweiler)
Kommunionhelfer nach telefonischer Absprache
Mittlere Grafschaft (Ringen/Leimersdorf)
Pfarrer Burg nach telefonischer Absprache
Untere Grafschaft (Bengen/Karweiler)
Pastor i. R. Groß am Herz-Jesu-Freitag, 03. Oktober, ab 09.00 Uhr
Bußgottesdienst und Beichte vor Allerheiligen
Der zentrale Bußgottesdienst vor Allerheiligen findet am Donnerstag, 30. Oktober
um 19 Uhr in der Pfarrkirche in Ringen statt. Anschließend steht die Einladung
zum Empfang des Bußsakramentes.
Vorankündigung: Zentraler Krankensalbungsgottesdienst in Holzweiler
Am Samstag, 08. November findet um 15 Uhr eine Festmesse mit Spendung der
Krankensalbung in der Pfarrkirche St. Martin in Holzweiler statt mit anschließender
Einladung zu Kaffee und Kuchen im Pfarr- und Jugendheim. Eingeladen sind alle,
die sich körperlich und seelisch krank und schwach fühlen und die Stärkung durch
den Glauben an Christus erbeten. Das Sakrament darf mehrmals im Leben
empfangen werden und soll nicht als Sterbesakrament missverstanden werden,
sondern als Mut machendes Sakrament der Stärkung.
12
Christenlehre für Gefirmte
Das nächste Treffen findet im Pfarrhaus
Ringen am Sonntag, 02. November von
16.30 – 18.00 Uhr statt. Herzliche Einladung
an gefirmte Jugendliche im Alter von ca. 1519 Jahren. Anhand von Filmsequenzen und
des Youcat wollen wir über Themen unseres
Glaubens ins Gespräch kommen. Pastor
Alexander Burg und Florian Schneider
Jugendfahrt nach Hamburg in den Herbstferien
Vom 21. – 26. Oktober 2014 bietet das Dekanat Ahr-Eifel für alle Jugendliche, die
gefirmt oder konfirmiert sind eine Jugendfahrt nach Hamburg an! Kultur erleben,
Musical besuchen, den Großstadtgeist an der Elbe spüren und natürlich shoppen,
all das gehört zum Programm in Hamburg. Für 299 € gibt’s den Transfer mit Bus
und Bahn, Übernachtung mit Halbpension, Wochenticket in Hamburg und ein
Musicaleintritt. Weitere Informationen und Anmeldungen: Tobias Theobald,
Pastoralreferent im Dekanat Ahr-Eifel, tobias.theobald@bistum-trier.de; 01 70 / 2
29 81 92 oder 0 26 41 / 9 11 70 13
Spendenkonten der Kirchen und Kapellen
Ort
Bank
IBAN
BIC
Kirche
Gelsdorf
Raiba G-W
DE81 5776 2265 0000 9108 80
GENODED1GRO
Kirche
Holzweiler
Raiba G-W
DE98 5776 2265 0120 710230
GENODED1GRO
Josefskapelle
Holzweiler
Raiba G-W
DE26 5776 2265 1720 7102 30
GENODED1GRO
Kapelle
Esch
Raiba G-W
DE45 5776 2265 0220 7102 30
GENODED1GRO
Kapelle
Vettelhoven
Raiba G-W
DE54 5776 2265 0020 7102 30
GENODED1GRO
Kirche
Eckendorf
Raiba G-W
DE11 5776 2265 0000 1167 40
GENODED1GRO
Kapelle
Bölingen
Raiba G-W
DE87 5776 2265 1800 1273 00
GENODED1GRO
Kapelle
Beller
Raiba G-W
DE18 5776 2265 0300 1273 00
GENODED1GRO
Behind.
Aufgang
Ringen
Raiba G-W
DE85 5776 2265 0120 1273 00
GENODED1GRO
Kirche
Ringen
KSK AW
DE07 5775 1310 0000 8611 87
MALADE51AHR
Kirche
Leimersdorf
KSK AW
DE09 5775 1310 0000 1199 84
MALADE51AHR
Kirche
Leimersdorf
Raiba G-W
DE11 5776 2265 0300 1005 89
GENODED1GRO
Kapelle
Oeverich
Raiba G-W
DE64 5776 2265 0200 1005 89
GENODED1GRO
Kirche
Nierendorf
Raiba G-W
DE96 5776 2265 0000 1327 67
GENODED1GRO
Kirche
Lantershofen Raiba G-W
DE69 5776 2265 0000 5211 56
GENODED1GRO
13
Kirche
Bengen
Raiba G-W
DE86 5776 2265 0020 4001 27
GENODED1GRO
Kirche
Karweiler
Raiba G-W
DE39 5776 2265 0020 5211 56
GENODED1GRO
Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, vermerken Sie dies bitte auf der
Überweisung. Vielen Dank!
Herzliche Einladung zum
Familienfrühstück
am Sonntag, den 12. Oktober. Im Anschluss an den
Familiengottesdienst
um
9.30
Uhr
in
der
Pfarrkirche in Leimersdorf laden wir alle Familien
herzlich zum gemeinsamen Frühstück in das Haus des Dorfes ein. Das
Frühstück wird ca. um 10.30 Uhr beginnen. Für eine bessere Planung bitten
wir um eine Anmeldung bis zum 9. Oktober bei Gemeindeassistentin AnnCathrin Zinken unter 02641-9139420 oder azinken@kk-grafschaft,de.
Erstkommunion 2015
Im August erhielten die zukünftigen Erstkommunionfamilien die
herzliche Einladung zu den Anmeldegesprächen am
Dienstag, den 07. Oktober
Mittwoch, den 08. Oktober
Donnerstag, den 09. Oktober
im Zeitraum zwischen 15 und 18 Uhr im Pfarrhaus in Ringen. Daneben sind alle
Eltern zu einem Elternabend am Donnerstag, den 16. Oktober um 20 Uhr in das
Pfarr- und Jugendheim in Gelsdorf, Bonner Straße eingeladen.
KatechtInnen gesucht
Die Kommunionkinder werden in Kleingruppen auf den Tag ihrer Erstkommunion
vorbereitet. Hierbei bin ich auf die Unterstützung durch die KatechetInnen
angewiesen. Die Begleitung der Kinder in den Kleingruppen erfolgt anhand einer
Kommunionmappe, die in den monatlich stattfindenden Katechetentreffen
eingehend besprochen wird. In der Vergangenheit habe ich die Gruppenstunden
als Bereicherung für Kinder und Erwachsene erlebt. So lade ich alle interessierten
Frauen und Männer – auch über den Kreis der Eltern hinaus – zu einem 1.
Katechetentreffen am Donnerstag, den 13. November um 20 Uhr in das
Pfarrhaus nach Ringen ein. Über eine kurze telefonische Anmeldung wäre ich
Ihnen dankbar.
14
Dankeschön
Am 06. September hat Bischof Dr. Stephan Ackermann mich zusammen mit
meinen vier Kolleginnen und zwei Kollegen zum Dienst als Gemeindereferentinnen
und Gemeindereferenten beauftragt. Dieser Tag und die damit verbundenen
zahlreichen Glückwünsche zu meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung
haben mich tief beeindruckt. Dafür möchte ich Ihnen allen meinen ganz herzlichen
Dank aussprechen. Ich freue mich darauf auch weiterhin in der
Pfarreiengemeinschaft Grafschaft sowie im Dekanat Ahr-Eifel tätig zu sein.
Ihre Gemeindereferentin Ann-Cathrin Zinken
Beratungstag für kirchliche Berufe am 08.November von 09.30-16.00 Uhr
Sie
stellen
sich
die
Frage,
ob
Sie
Pastoralreferent/in
…Gemeindereferent/in…Priester…Religionslehrer/in…Diakon werden wollen.
Wir bieten Ihnen dazu folgendes Programm: Statements von Berufsträgern/innen,
Fragen und Erwartungen klären, Kirche als Arbeitgeber und sonstige
„Besonderheiten“, Berufe im Einzelportrait. Wir, die Ausbildungsleiter,
Beruftsträger/innen und Sr. Simone freuen uns auf Ihr Kommen.
Ort: Mentorat der Laientheologen, Weberbach 71, 54290 Trier Anmeldeschluss:
13. Oktober 2014 Ansprechpartnerin: Sr. Simone Remmert CJ, Paulusplatz 3,
54290 Trier, Tel. 0651/9663713 berufungspastoral@bistum-trier.de
Die Musikkapelle Leimersdorf lädt alle ein, uns musikalisch zu verstärken.
Besonders um auch modernere Musikwerke spielen zu können brauchen wir
Mitspieler und Mitspielerinnen, die ein Saxophon oder eine Klarinette haben.
Natürlich sind auch alle anderen Musikinstrumente willkommen. Kommen Sie doch
einfach mal auf unserer montäglichen Probe im Haus des Dorfes in Leimersdorf
vorbei. (Probe von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr) Seit kurzem haben wir auch einen
neuen Dirigenten, Herrn Josef Moog und einen neuem 1. Vorsitzenden Herrn Udo
Kreft. Auf der Internetseite http://musikkapelleleimersdorf.npage.de/ können Sie
weitere Kontaktdaten und sonstige Informationen finden. Nur Mut, wir freuen uns
auf Sie. Udo Kreft, 1.Vorsitzender
Chorproben




Kirchenchor Cäcilia Eckendorf
montags von 20.00 – 21.30 Uhr im Feuerwehrhaus, Schmaler Weg
Kirchenchor Cäcilia Gelsdorf
dienstags um 19.30 Uhr im Pfarr- und Jugendheim
Kirchenchor St. Stephanus Leimersdorf
mittwochs von 20.00 – 21.30 Uhr im Pfarrsaal
Junger Chor Rainbow Leimersdorf
freitags von 18.30 – 20.00 Uhr im Pfarrsaal
15
Blutspendetermin am Mittwoch, 08. Oktober
im Bürgerhaus Ringen, Im Kreuzerfeld 12,
von 16.00 – 20.00 Uhr
Öffnungszeiten der Bücherei in Leimersdorf
Mittwoch
09.00 – 11.00 Uhr
Freitag
16.00 – 18.00 Uhr
Telefon NUR bei den Öffnungszeiten 02641/24170
OBERE GRAFSCHAFT
Gelsdorf – Eckendorf – Holzweiler mit Esch und Vettelhoven
Kirchenputz
Eckendorf
Oktober
Martha Vilz, Marlene Klein, Gertrud Fuchs, Maria Ley
Holzweiler
Montag, 27. Oktober
Elisabeth Chrisanth, Mathilde Rönn
Montag, 24. November
Ursula Schmidt, Katharina u. Rosemarie Gäb
Montag, 29. Dezember
Christel Stephan, Karin Spitzlay, Maria Ehlert
Aktivitäten
Gelsdorf
Holzweiler
Gymnastikgruppe
montags von 17.00 bis 18.30 Uhr
im Pfarr- und Jugendheim
Gebetskreis
Mittwoch, 1. Oktober um 20.00 Uhr im
Pfarr- und Jugendheim, Gelsdorf
Seniorentreff
Dienstag, 21. Oktober um 14.30 Uhr im
Pfarr- und Jugendheim
Bastelgruppe
14 tägig, dienstags von 15.00 bis 16.30
im Pfarrhaus in Holzweiler für Kinder ab
6 Jahren
Seniorentreff
Dienstag, 7. Oktober um 14.30 Uhr im
Jugendheim Holzweiler
KFD CAFETERIA am Tag der offenen Höfe
An den Tagen der offenen Höfe in Gelsdorf, 18./19. Oktober,
servieren wir ihnen im Pfarrheim heißen, frisch aufgebrühten
Kaffee und leckeren hausgemachten Kuchen. Samstags von
12.00-18.00 Uhr und sonntags von 11.00-18.00 Uhr. Der Erlös der Cafeteria ist für
einen guten Zweck bestimmt. Auf Ihren Besuch freut sich die kfd „Obere Grafschaft“
16
KfD-Frühstück am 05. November im Jugendheim Holzweiler, Beginn: 9.00 Uhr
Frau Janette Schlieber referiert über Schönheit und Gesundheit. Unsere
Gemeindereferentin Frau Ann-Cathrin Zinken wird uns an diesem Vormittag geistlich
begleiten.
Herzliche Einladung an alle Kommunionjubilare aus Gelsdorf,
die ihr Jubiläum mit der Pfarreiengemeinschaft feiern möchten. Am Sonntag, dem
12. Oktober findet um 10.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Walburga ein
Jubiläumsgottesdienst statt. Anschließend sind alle Jubilare zum Sektempfang ins
Pfarrheim in der Bonner Straße herzlich eingeladen. Bitte teilen sie uns bis
Donnerstag, den 2. Oktober mit, ob sie an der Feier teilnehmen möchten. Ihre
Anmeldung senden sie bitte an: Kath. Pfarramt Grafschaft, Heppinger Straße 10,
53501 Grafschaft, Tel. 02641/913942-0 oder Monika Zocha, Neuenahrer Straße 6,
53501 Grafschaft, Tel. 02225/5522.
Messe des Gemeinsinns in
Holzweiler gefeiert
Bereits zum sechsten mal
wurde
am
ersten
Septemberwochenende die
"Messe des Gemeinsinns" in
der Pfarrkirche St. Martin zu
Holzweiler gefeiert. Unter der
Mitwirkung
der
örtlichen
Vereine und Gruppierungen,
die überwiegend in ihren
Vereinstrachten erschienen
waren,
bot
sich
ein
farbenfrohes Bild in der
vollbesetzten
Pfarrkirche.
musikalisch gestaltet wurde
der
von
Pastor
Burg
gehaltene
Gottesdienst
durch den Organisten HansAlbert Jahn, der unterstützt
wurde von Bianca Nolden
aus Bengen (Querflöte) und Andrea Krämer (Gesang).Im Anschluss an die feierliche
Messe traf man sich auf dem kleinen Parkplatz oberhalb der festlich geschmückten
Kirche, wo man es sich in bunten Pavillons bei Würstchen und selbstgemachten
Salaten schmecken ließ. Hier gab die Seniorengruppe altbekannte Volks- und
Kirchenlieder zum Besten, die sie eigens für den gemütlichen Abend einstudiert
hatte. Im Anschluss an den Gesang überraschte die Seniorengruppe die
anwesenden Gäste mit einer "Verlosung", deren Gewinne in geistreichen
17
Lebensweisheiten oder persönlichen Einladungen bestanden - und alleine einen
Reinerlös von rund 350 € für die Pfarrkirche einbrachte. Für die Kinder konnte
dieses Jahr aufgrund des trockenen Wetters die Hüpfburg zum Einsatz kommen die so ausgiebig genutzt wurde, dass das vorbereitete Alternativprogramm im
Pfarrhaus weitestgehend unbeachtet blieb. Mehr Beachtung erfuhren hingegen die
aushängenden Informationszettel, die die aktuelle Situation und die Zukunft der
Pfarrgemeinde behandelten. Der Gesamtumsatz inklusive Spenden beläuft sich auf
rund 1250 €, die nach Abzug der angefallenen Ausgaben der Anschaffung der
neuen Sitzauflagen für die Pfarrkirche zugutekommen.
Allen, die zum Gelingen der Messe und des anschließenden Beisammenseins
beigetragen haben, sei auch an dieser Stelle der herzliche Dank des
Pfarrgemeinderates ausgesprochen. (i.A. Christian Jeub)
MITTLERE GRAFSCHAFT
Ringen mit Beller und Bölingen –
Leimersdorf mit Birresdorf und Nierendorf und Oeverich
Rosenkranzgebete für den Frieden in der Welt
In vielen Teilen der Erde herrschen Konflikte und furchtbare Kriege. Unschuldige
Menschen werden getötet, erleiden Not und Vertreibung, oft nur weil sie an ihrem
Glauben festhalten wollen. Was können wir tun, außer Geld zu spenden für die
Notleidenden? Der Oktober ist traditionell der Rosenkranzmonat in der katholischen
Kirche. Der Rosenkranz ist ein besonders geeignetes Gebet um die Mutter Gottes
als Fürsprecherin für Frieden in der Welt zu bitten. Herzliche Einladung zum
Friedensrosenkranz im Oktober jeden Mittwoch um 18.00 Uhr in der Kapelle
Oeverich, jeden Mittwoch 18.15 Uhr in Birresdorf, 18.00 Uhr vor der Abendmesse.
Erntedankgottesdienst in Leimersdorf am Sonntag, 05.10.
Was können wir heute, als Menschen eines Industriestaates, unter Erntedank
verstehen? Ist es das Bild des Supermarktes mit seinem Riesenangebot, das uns
jetzt vor Augen kommt? Ist es unser Garten, in dem allerlei Früchte reifen? Sind es
die Ackerfluren mit Getreide,- Rüben- und Maisfeldern? Sind es die reichlich
tragenden Obstanlagen mit verschiedenen Früchten? Der Mensch kann sich heute,
bei diesen Bildern mit dem großen Angebot an Nahrungsmitteln, wie im Paradies
vorkommen. Wir haben Grund, Gott für alle diese Gaben zu danken. Erntedank
bedeutet aber auch, an diejenigen zu denken, die nicht genügend Geld für gesunde
Nahrungsmittel haben. In diesem Jahr wollen wir als Solidaritätsaktion für die
Ahrweiler Tafel im Gottesdienst um Nahrungsmittel oder Geldspenden bitten. Sie
können Nahrungsmittel in Form von Konserven, Mehl, Nudeln, Reis, Haferflocken,
H-Milch, Margarine, Kaffee, Schokolade etc. oder frische Produkte aus ihrem Garten
mitbringen. Im Gottesdienst stellen wir alle Gaben vor den Altar. Am Montag, 06.
Oktober, werden die Spenden, zusammen mit dem Erlös von 210 €, aus dem
Pfarrfest, der Ahrweiler Tafel übergeben. Für Ihre Unterstützung danken wir ihnen
ganz herzlich. Ihr Pfarrgemeinderat Leimersdorf
18
Seniorenkaffee in Leimersdorf am 19. November
Seniorenfahrt in den Westerwald
Am Mittwoch, den 10. September fuhren 45
Seniorinnen und Senioren aus den Pfarreien
Ringen und Leimersdorf mit Pastor Burg zu
einer Tagesfahrt in den Westerwald. Erstes
Ziel war die Zisterzienserabtei Marienstatt.
Am dortigen Gnadenbild erbat die Gruppe
den Segen. Anschließend wurde noch Station
in der Stadt Hachenburg gemacht, bevor es
wieder heimwärts ging.
Für den Seniorenkreis, Helga Meyer
Kirmesveranstaltung im Bürgerhaus Ringen vom 11.-13.Oktober
Die Trägergemeinschaft veranstaltet zur Brauchtumspflege auch in diesem Jahr
wieder die „Dionysius Kirmes“ als Oktoberfest. Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen:
Samstag, 11. Oktober. um 17.00 Uhr Fassanstich vor dem Bürgerhaus und um
20.00 Uhr Tanzabend. Sonntag, 12. Oktober um 10.45 Uhr Festhochamt in der
Pfarrkirche, anschließend Gang zum Kriegerdenkmal auf dem Friedhof, dort
Liedvortrag des MGV Bölinger Liederkranz. Im Anschluss Frühschoppen im
Bürgerhaus. Nachmittags Kaffee und Kuchen. Montag, 13. Oktober ab 11.00 Uhr
Frühschoppen und gemütliches Beisammensein im Bürgerhaus. An allen drei
Tagen wird, wie gewohnt, für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Über Ihren Besuch freut sich die Trägergemeinschaft Bürgerhaus.
19
Kirchenchor St. Stephanus Leimersdorf und Ringen
Nach der langen Sommerpause starteten die Chorproben wieder am 20.08. In den
anstehenden Proben werden die Missa St. Caroli Borromaei von Max Filke und
Lieder aus dem neuen Gotteslob einstudiert. Diese sollen am 09.11. voraussichtlich
um 16.00 Uhr in der Leimersdorfer Kirche im Rahmen einer besinnlichen Stunde zu
Gehör kommen. Alle Interessierten und Sangesfreudigen sind herzlich
eingeladen, diese Lieder mit uns einzustudieren und im November bei der
geistlichen Musik mitzuwirken. Der Chor freut sich über viele „
Gastsänger(innen)“! Besuchen Sie unsere wöchentliche Probe, mittwochs um
20.00 Uhr im Pfarrsaal Leimersdorf.
Rückblick: 13. September: Chorausflug nach Koblenz. Nach einem ausgiebigen
Frühstück durfte der Chor einen erlebnisreichen Tag mit Stadtführung und
Gondelfahrt auf die Festung Ehrenbreitstein erleben. Am Abend ließ man den Tag
im Brauhaus in Remagen bei einem kühlen Getränk und leckerem Essen
ausklingen.
Ausblick: 12. Oktober, 10.45 Uhr chorische Mitgestaltung der feierlichen
Kirmesmesse in Ringen. 09. November geistliche Musik mit Passagen aus der
Missa St. Caroli Borromaei v. Max Filke und mit verschiedenen Liedern aus dem
neuen Gotteslob.
UNTERE GRAFSCHAFT
Bengen – Karweiler mit Lantershofen
Jahresfahrt der kfd Untere
Grafschaft nach Bingen
Auf
den
Spuren
der
Kirchenlehrerin
Hildegard
von Bingen machte sich die
kfd
Bengen/
Karweiler/
Lantershofen am Dienstag,
dem 29. Juli auf den Weg
nach Bingen. Früh am
Morgen schon starteten 27
gutgelaunte kfd-Frauen und
Gäste in die Stadt am
Rhein. Zunächst ging die
Fahrt
hinauf
zum
Rochusberg, wo wir die
Wallfahrtskapelle
besichtigen konnten. Sie beherbergt neben einigen anderen Schätzen den
„Hildegard-Altar“, der in seinen Bildern viel vom Leben und Wirken der großen
Ordensfrau berichten kann, wie uns die dortige Küsterin wunderbar erklärte. Nach
einem kurzen Gebet und einem gemeinsam gesungenen Hildegard-Lied ging es
weiter zum Hildegard-Forum der Kreuzschwestern. Das Forum ist eine Einrichtung,
20
die als integrativer Betrieb geführt wird. Es ist Stätte der Begegnung mit den
heilenden Botschaften der heiligen Hildegard und ein Ort, an dem der
Grundauftrag der Kreuzschwestern „das Heilhandeln Gottes an den Menschen
sichtbar zu machen“, konkretisiert wird, indem der Träger einen aktuellen Beitrag
zur Leistung von Hilfen an Benachteiligten am Arbeitsmarkt in moderner Form
leistet und so neue „Wege zum Menschen“ geht, so die Leiterin der Einrichtung in
ihrer Erklärung dieses sehr angenehmen Ortes. Im Restaurant des Forums wurden
wir mit einem leckeren Brunch bewirtet, der diesmal unser traditionelles Frühstück
am Bus ersetzte. Im Anschluss wurden uns im Kräutergarten durch eine
kompetente „Kräuterfrau“ unzählige Kräuter und ihre Wirkung auf die Gesundheit
und die Heilung des Menschen erklärt. Zu kaufen gab es im Lädchen auch einiges
an Literatur zu diesem Thema. Mit dem Bus ging es zur Burg Klopp, wo unsere
Stadtführung begann, leider im strömenden Regen. Das tat der Stimmung aber
wenig Abbruch, und so erfuhren wir viel über die Stadt im Wechsel der Zeiten und
auch nochmals einiges über Hildegard von Bingen. Einige Frauen nahmen das
Angebot der Besichtigung des „Museums am Strom“ an mit seiner Ausstellung
über das Leben und Wirken sowie über die Visionen der Heiligen, die dort in vielen
Bildern zu sehen sind. Der „Hildegarten“ mit seinen Hinweisen aus der Physica,
einem medizinischen Werk der großen Frau, rundete das Besichtigungsprogramm
ab. Die freie Zeit nutzen viele Mitfahrerinnen zum Einkaufen und Kaffeetrinken
oder zum Anschauen des Skulpturenweges und der Partnerschaftsgärten am
Rhein entlang, bevor es zum gemeinsamen Abendessen nach St. Goar ging. Ein
langer, erlebnisreicher Tag neigte sich dem Ende zu und alle kamen wohlbehalten
wieder zu Hause an.
Seniorenkaffee in Lantershofen
Seniorenkaffee in Karweiler
am 1. Oktober
am 9. Oktober
3
10.10.2014
Meditative Abendwanderung der kfd mit
anschließendem Döppcheskooche-Essen im Pfarrsaal in Karweiler (Einladung
folgt).
Die kfd-Wandergruppe wird am 15. Oktober wieder ihre monatliche Wanderung
unternehmen. Treffpunkt um 14.00 Uhr an der Kirche in Lantershofen. Gäste sind
gerne willkommen. (Ansprechpartnerinnen: Helga Mattuscheck (Tel.: 25479),
Gisela Schiffbauer (Tel.: 25638).
Die kfd-Wollmäuse (Handarbeitsgruppe) treffen sich freitags um 15.00 Uhr im
Pfarrsaal in Karweiler (Ansprechpartnerin: Rita Malz, Tel.: 79234). Auch hier sind
Gäste immer willkommen.
Vorankündigung: Am Sonntag, dem 16. November 2014, heißt es wieder „Wir
hellen den grauen November auf“. Die kfd Bengen-Karweiler-Lantershofen lädt
zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ein und wird wieder
einige schöne Kleinigkeiten zum Kauf anbieten. Der Erlös wird wie immer einem
sozialen Zweck zugeführt, der noch genannt wird.
21
Herz-Jesu-Bruderschaft spendet erneut für notleidende Kinder
Auch in diesem Jahr war die Spendenbereitschaft bei den Mitgliedern der HerzJesu-Bruderschaft Lantershofen sehr hoch, so dass der stolze Betrag von 546€ an
Don Bosco für das Hilfsprojekt „Mädchen in Not“ übergeben werden konnte.
Ein Herzliches Dankeschön allen Spendern.
WIR FREUEN UNS – WIR TRAUERN
Taufen
Über die Neuen in unseren Pfarreien freuen wir uns:
03.08. – Lina Körfgen, Birresdorf
03.08. – Eva Silkenbeumer, Nierendorf
17.08. – Jakob Schmitt, Ringen
17.08. – Finn Poppelreuter, Holzweiler
07.09. – Anna Groß, Karweiler
07.09. – Bastian Schulke, Bengen
07.09. – Julyn Powelz, Lantershofen
14.09. – Jonas Sonntag, Swisttal-Miel
Aufgebot
Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
18.10. – Tobias Wronka u. Teresa Schell, Bölingen (aus Dernau)
18.10. – Klaus Assenmacher u. Anja Krupp, Bengen
Trauungen
Das Sakrament der Ehe haben sich gespendet:
02.08. – Stephan Gallor u. Carina Nolden, Bengen
16.08. – Christian Hofeditz u. Christina Lösch, Kempten/Allgäu (aus Gelsdorf)
30.08. – Tanja Perser u. Tobias Mönch, Karweiler
30.08. – Karl-Heinz Ritzdorf u. Iris Schneider, Gelsdorf
06.09. – Marco Büttner u. Elena Tebesoi, Ringen (aus Ulm)
13.09. – Stefan Andreas Lang u. Cornelia Eiben, Burg Pyrmont (aus Leimersdorf)
13.09. – Roman Saxler u. Julia Magdalena Werner, Gerolstein (aus Gelsdorf)
20.09. – Thomas Dziuk u. Christina Noack, Oeverich
27.09. – Maik Hellmich u. Kerstin Hellmich, Holzweiler (aus Rech)
27.09. – Michael Damian u. Sandra Dostal, Vettelhoven (aus Gelsdorf)
Beerdigungen
Wir nehmen Anteil an der Trauer der Hinterbliebenen unserer Verstorbenen:
+ 14.07. – Christof Kockelmann, 82 Jahre, Holzweiler
+ 26.07. – Gertrud Maria Zinn, 84 Jahre, aus Rheinbach in Vettelhoven
+ 08.08. – Katharina Mertens, 95 Jahre, Holzweiler
+ 20.08. – Klaus Paqué, 71 Jahre, Eckendorf
+ 23.08. – Christina Simon geb. Linden, 66 Jahre, Nierendorf
22
+ 31.08. – Peter Honerbach, 77 Jahre, Karweiler
+ 04.09. – Hubert Alfons Faber, 66 Jahre, Holzweiler
+ 06.09. – Irene Fabritius geb. Bender, 83 Jahre, Lantershofen
+ 07.09. – Emma Weber geb. Kleimann, 93 Jahre, Vettelhoven
+ 12.09. – Annegret Althöfer geb. Mai, 72 Jahre, Bad Neuenahr (in Holzweiler)
Als Dank für die geleistete Arbeit fuhren rund 60 Ministranten aus unseren Pfarreien
mit Pastor Alexander Burg und den Betreuern am Samstag, 13. September ins
Phantasialand und verbrachten dort schöne Stunden.
GEBETSMEINUNG DES PAPSTES
UND DES BISCHOFS FÜR OKTOBER
Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt
herrschen.
Der Sonntag der Weltmission entzünde in
jedem den Wunsch, das Evangelium zu
verkünden.
Für alle Frauen und Männer, die sich um
behinderte oder pflegebedürftige Menschen
kümmern und auf vieles verzichten müssen.
Für alle Frauen und Männer, die sich
regelmäßig in unseren Pfarreien zu
Bibelkreisen und in Gebetsgruppen treffen.
23
Seelsorgeteam
Pfarrer Alexander Burg (Pfarrhaus Ringen)
T 02641 / 913942-0 – aburg@kk-grafschaft.de – freier Tag: Dienstag
Pfarrer i. R. (Subsidiar) Kurt Groß (Pfarrhaus Karweiler)
T 02641 / 202132 – kgross@kk-grafschaft.de
Gemeindereferentin Ursula Richter (Pfarrhaus Ringen)
T 02641 / 913942-2 – urichter@kk-grafschaft.de – freier Tag: Dienstag
Gemeindeassistentin Ann-Cathrin Zinken (Pfarrhaus Ringen)
T 02641 / 913942-3 – azinken@kk-grafschaft.de – Studientag: Dienstag
Gesprächstermine nach Vereinbarung
Pfarrbüro und Sekretärinnen
Pfarrbüro Grafschaft-Ringen
Heppinger Straße 10 – 53501 Grafschaft
T 02641 / 913942-0 – F 02641 / 913942-9
Email: pfarrbuero@kk-grafschaft.de – Homepage: www.kk-grafschaft.de
Pfarrsekretärinnen Marietta Vormann, Elisabeth Gebhard und Brigitte Etten
Montag bis Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch
16.00 bis 18.00 Uhr
Katholische Kindertagesstätten
St. Walburga-Gelsdorf
St. Katharina-Lantershofen
Grünstraße 5 – T 02225 / 7043146
Graf-Blankard-Str. 21 – T 02641 / 26781
Dekanatsbüro Ahr-Eifel
Bahnhofstraße 5 – 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
T 02641 / 91278-0 – F 02641 / 91278-19 – dekanat.ahr-eifel@bistum-trier.de
Öffnungszeit: Montag-Freitag von 09.00-12.00 Uhr
Dekanatsreferentin Andrea Kien-Groß und Dekanatssekretärin Silvia Stollenwerk
Redaktionsschluss
Der nächste Pfarrbrief November 2014 umfasst die Zeit vom 31.10. – 30.11.
Termine, Berichte und Messintentionen werden angenommen bis 16. Oktober.
Impressum
Herausgeber:
Redaktion:
Erscheinungsdatum:
Auflage:
Pfarreiengemeinschaft Grafschaft
Pfarrer Alexander Burg
Oktober 2014
1250 Exemplare
24
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
70
Dateigröße
1 288 KB
Tags
1/--Seiten
melden