close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung_FA_ARGE_2015_Final.pdf

EinbettenHerunterladen
FRÜHJAHRSAKADEMIE
FRÜHJAHRSAKADEMIE
FRÜHJAHRSAKADEMIE
DER BAY.ARGE
BAY. ARGE
DER
DER
BAY.ARGE
Forum für aktuelle Themen
Die Frühjahrsakademie ist ein Forum für pflegefachlich aktuelle
und berufspolitisch relevante Themen. Die Veranstaltung richnd berufspolitisch relevante Themen. Die Veranstaltung richtet sich an Pflegende, Lehrende, Wissenschaftler/innen und
tet sich an Pflegende, Lehrende, Wissenschaftler/innen und
Leitungen aus allen Einsatzfeldern der stationären und ambuLeitungen aus allen Einsatzfeldern der stationären und ambulanten Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege.
lanten Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege.
Die Bayerische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der PflegeDie Bayerische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Pflegeberufe (BAY.ARGE) ist ein Zusammenschluss von eigenstänberufe (BAY.ARGE) ist ein Zusammenschluss von eigenständigen Berufsverbänden, Schwesterngemeinschaften sowie
digen Berufsverbänden, Schwesterngemeinschaften sowie
Berufs-und Pflegeorganisationen. Die BAY.ARGE bündelt als
Berufs-und Pflegeorganisationen. Die BAY.ARGE bündelt als
Dachorganisation – wie der Deutsche Pflegerat auf BundesDachorganisation – wie der Deutsche Pflegerat auf Bundesebene – die berufspolitischen Aktivitäten ihrer 13 Mitgliedsebene – die berufspolitischen Aktivitäten ihrer 13 Mitgliedsverbände in Bayern und vertritt deren Anliegen in der Öffentverbände in Bayern und vertritt deren Anliegen in der Öffentlichkeit.
lichkeit.
Bayerische Arbeitsgemeinschaft
zur Förderung der Pflegeberufe
Termin
Dienstag, 17. März 2015, 10.00 –16.30 Uhr
Termin
Termin
Veranstaltungsort
Freitag,
20. März 2013, 10.00–16.15 Uhr
Freitag,
20. März
2013, 10.00–16.15 Uhr
Bayerischer
Landtag
Senatssaal des Maximilianeums
Veranstaltungsort
Maximilianeum
Veranstaltungsort
DBfK
Südost,
Bayern-Mitteldeutschland e.V.,
81627
München
DBfK
Südost,
Bayern-Mitteldeutschland
e.V.,
Edelsbergstr.6,
80686 München
Edelsbergstr.6,
80686 München
Anreise mit öffentlichen
Verkehrsmitteln:
Es sindParkplätze
keine Parkplätze
vorhanden,
daher
bittenmit
wir
Keine
vorhanden,
es wird
gebeten,
Keine
Parkplätze
vorhanden,
es
wirdanzureisen,
gebeten,
mit
Sie, mit
öffentlichen
Verkehrsmitteln
mit
öffentlichen
Verkehrsmitteln
anzureisen,
mit der
U4
öffentlichen
Verkehrsmitteln
anzureisen,
mit
der
der U4
U5 bis Max-Weber-Platz,
dann
mitStraßender U4
oder
U5oder
bis Max-Weber-Platz,
dann mit
der
oder
U5
Max-Weber-Platz,
dann
mit
der StraßenStraßenbahn
19
eine
Haltestelle
bis bis
Maximilianeum.
bahn
19 bis
oder
N19
eine
Haltestelle
Maximilianeum.
bahn
19
oder
N19
eine
Haltestelle
bis
Maximilianeum.
Der
Eingang
ist
die
Ostpforte.
Der Eingang ist die Ostpforte.
Der Eingang ist die Ostpforte.
Kosten
60,– € für Mitglieder der einzelnen Verbände
Kosten
Kosten
der BAY.ARGE sowie Studenten (Studentenausweis!)
60,– € für Mitglieder der einzelnen Verbände
60,–
€€
für
Mitglieder
einzelnen Verbände
90,–
für
Nichtmitglieder
der
BAY.ARGE
sowie der
Studierende
der BAY.ARGE sowie Studierende
90,– € für Nichtmitglieder
Bitte
Sie die Anmeldegebühr bis 3.3.2015
90,–überweisen
€ für Nichtmitglieder
auf folgendes
Bitte
überweisenKonto:
Sie die Anmeldegebühr bis 15. 2. 2013
Bitte
überweisen
die Anmeldegebühr bis 15. 2. 2013
LIGA
Bank eGKonto:
inSie
Regensburg
auf
folgendes
auf
folgendesFrühjahrsakademie
Konto:
Stichwort:
2015
LIGA Bank eG in Regensburg
IBAN:
DE03
7509
0300 0001 3812 53
LIGA
Bank
eG in
Regensburg
Stichwort: Frühjahrsakademie 2013
BIC: GENODEF1M05
Stichwort:
Frühjahrsakademie 2013
Einladung
Einladung
zur
zurFrühjahrsakademie
Frühjahrsakademie
der
derBAY.ARGE
BAY.ARGE
Verantwortung
in der Pflege:
Lust oder Last?
Konto-Nr.: 1381253, BLZ 750 903 00
Konto-Nr.: 1381253, BLZ 750 903 00
Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung
schriftlich
Fax oder E-Mail
an:
Bitte
richtenper
SiePost,
Ihre verbindliche
Anmeldung
schriftlich
Bitte
richten
Sie
Ihre
verbindliche
Anmeldung
schriftlich
Bayerische
per
Post, FaxArbeitsgemeinschaft
oder E-Mail an:
per
Fax oder
E-Mail
an:
zurPost,
Förderung
der
Pflegeberufe
(BAY.ARGE)
Anmeldekarte
Anmeldekarte
Bayerische Arbeitsgemeinschaft
zur Förderung der Pflegeberufe
!
Bitte
Bitte
ausreichend
ausreichend
frankieren.
frankieren.
Danke
Danke
c /co/ oSchwesternschaft
Schwesternschaft
München
Münchenvom
vomBRK
BRKe.V.
e.V.
Frau
FrauGeneraloberin
GeneraloberinEdith
EdithDürr
Dürr
Rotkreuzplatz
Rotkreuzplatz8 8
8080
634
634München
München
Bayerische
Arbeitsgemeinschaft
c/o Schwesternschaft
München vom BRK e.V.
Bayerische
Arbeitsgemeinschaft
zur
Förderung
der Pfl
egeberufe
(BAY.ARGE)
Frau
Generaloberin
Edith
Dürr (BAY.ARGE)
zur Förderung der Pflegeberufe
c/o
Deutscher Berufsverband
für Pflegeberufe
Rotkreuzplatz
8
c/o Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
!
!
80634
München
DBfK
Südost,
Bayern-Mitteldeutschland e.V.
DBfK
Südost,
Bayern-Mitteldeutschland
e.V.
Telefon
089-1303
Edelsbergstraße
6 1001
Fax
Edelsbergstraße
6
80
686089-1303
München1005
80
686 München
E-Mail
info@swmbrk.de
Telefon
(089) 1 79 97 00
Telefon
(089)
7947
97 00
Fax (089)
1 78156
Fax (089) 1 78 56 47
E-Mail suedost@dbfk.de
E-Mail
suedost@dbfk.de
Ganz wichtig:
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren
Namen bzw. die Namen der Teilnehmer/innen an. Diese
werden
amkeine
Veranstaltungsort
bei der Einlasskontrolle
Sie
erhalten
Anmeldebestätigung.
Sollte die Veran- in
Sie
erhalten
keine Anmeldebestätigung.
Sollte die Veranden
Bayerischen
Landtag
benötigt.
staltung
ausgebucht
sein, werden
wir Sie verständigen.
staltung ausgebucht sein, werden wir Sie verständigen.
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung. Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, werden wir Sie verständigen.
Karriere
Praxis
Wissenschaft
Qualität
17. MÄRZ 2015
Bayerischer Landtag
Senatssaal des Maximilianeums
PROGRAMM
ANMELDEKARTE
Mitgliedsverbände:
10.00 Uhr Registrierung
14.15 Uhr
Kaffeepause
10.30 Uhr
14.50 Uhr
Warum brauchen wir die Pflegekammer? –
Eine professionsethische Perspektive
Prof. Dr. Constanze Giese
Dekanin des Fachbereichs Pflege
Katholische Stiftungsfachhochschule
München
Begrüßung
Generaloberin Edith Dürr
Vorsitzende der BAY.ARGE
Vorsitzende des Verbandes der
Schwesternschaften vom Roten Kreuz
in Bayern e.V.
Grußworte
Barbara Stamm (angefragt)
Präsidentin des Bayerischen Landtags
11.15 Uhr
Verantwortung für die Pflege –
eine politische Entscheidung?!
Hermann Imhof
Patienten- und Pflegebeauftragter
des Staatsministeriums für Gesundheit
und Pflege
Mitglied des Bayrischen Landtags
12.00 Uhr
Mittagspause
Imbiss im Foyer
13.00 Uhr
Pflege in Deutschland –
Bestandsaufnahme und Ausblick
Andreas Westerfellhaus
Präsident des DPR
13.35 Uhr
Effizienzsteigerung in der
Pflegedokumentation
Elisabeth Beikirch
Ombudsfrau des Bundesministeriums
für Gesundheit
Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe e.V, Landesarbeitsgemeinschaft Bayern (BLGS e.V., LAGBy); Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe,
DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland e.V.; Evangelische Pflegegemeinschaften;
Katholischer Pflegeverband e.V., Landesgruppe Bayern; Katholische Pflegegemeinschaften und Pflegeorden; Verband der Schwesternschaften vom Roten Kreuz in
Bayern e.V.; Bundesverband Pflegemanagement, Landesgruppe Bayern; Verband
der Pflegedienstleitungen Psychiatrischer Kliniken Bayern e.V. (VdPPsych); Caritasgemeinschaft für Pflege- und Sozialberufe Bayern e.V.; Landesarbeitsgemeinschaft
Bayerischer Berufsfachschulen für Altenpflege; Berufsverband für Kinderkrankenpflege in Deutschland (BeKD) e.V.; Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege
und Funktionsdienste e.V. (DGF); Der Verband Bayerischer Heimleiterinnen und
Heimleiter stationärer Dienste der Alten – und Behindertenhilfe (VBH); Deutscher
Pflegeverband e.V. (DPV)
Ich melde mich verbindlich zur Frühjahrsakademie
am 17. März 2015 in München an.
15.15 Uhr
15.50 Uhr
Pflege zwischen Effizienz und Ethik
PD. Dr. Arne Manzeschke
Leiter der Fachstelle für Ethik und
Anthropologie im Gesundheitswesen
Institut Technik・Theologie・
Naturwissenschaften an der
Ludwig-Maximilians-Universität München
Podiumsdiskussion
Moderation: Rainer Ammende
Vorsitzender BLGS Bayern
Akademieleitung des
Städt. Klinikums München GmbH
Name
Ggf. Mitgliedsverband
Straße
Ort
Ca. 16.40 Uhr Ausklang
Generaloberin Edith Dürr,
Vorsitzende der BAY. ARGE
Telefon
E-Mail
Datum, Unterschrift
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 145 KB
Tags
1/--Seiten
melden