close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - Gemeinde Bobenheim

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
der Gemeinde Bobenheim-Roxheim
41. Jahrgang / Nr. 12 Woche 12
Lesen Sie heute:
Nachlese Gemarkungsputz
und Neugeborenenempfang
Seite 4
Veranstaltungen
März 2015
Samstag; 21.03.2015
Theaterkreis Bobenheim-Roxheim zeigt die
Komödie „Sextett“ im Hoftheater Hasch-Masch,
Beginn: 20.00 Uhr
Sonntag; 22.03.2015
Theaterkreis Bobenheim-Roxheim zeigt die
Komödie „Sextett“ im Hoftheater Hasch-Masch,
Beginn: 19.00 Uhr
Freitag, 27.03.2015
Halbtagesradtour mit Jürgen Fuchs, Treffpunkt
Rathaus, 14.00 Uhr
Freitag, 27.03.2015
Konzert „Saitenzauber“ (Werke von Bach, Händel
u.a.) mit Pauline Haas – Harfe - und Prof. Fra-cois
Fernandez – Barock-Violine - in der prot. Kirche
Roxheim, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: 12.00 Euro
Samstag; 28.03.2015
Theaterkreis Bobenheim-Roxheim zeigt die
Komödie „Sextett“ im Hoftheater Hasch-Masch,
Beginn: 20.00 Uhr
Sonntag; 29.03.2015
Theaterkreis Bobenheim-Roxheim zeigt die
Komödie „Sextett“ im Hoftheater Hasch-Masch,
Beginn: 19.00 Uhr
Sonntag, 29.03.2015
„Requiem“ ein geistliches Konzert des Kath. Kirchenchors St. Cäcilia Roxheim in der Pfarrkirche
St. Maria Magdalena Roxheim, Beginn: 17.00
Uhr, Eintritt frei (um Spenden wird gebeten)
April 2015
Freitag, 03.04.2015
Fischessen des Schützenvereins im Vereinslokal
am Schützenweg, Beginn: 10.30 Uhr
Samstag, 04.04.2015
Benefizveranstaltung Bernd-Jung-Stiftung/BSV
Frankenthal Integratives Fußballturnier und Blitzturnier Ü32 auf der Sportanlage am Binnendamm
Beginn 10 Uhr
Sonntag, 05.04.2015
6. Ostereierlauf des Freizeithundevereins Bobenheim-Roxheim auf dem Vereinsgelände, Klei-nerweg 3, Beginn: 14.00 Uhr
Freitag, den 20. März 2015
Seite 2
Bobenheim-Roxheim
Amtlicher Teil
Haushaltssatzung der Gemeinde BobenheimRoxheim für das Jahr 2015 vom 16.03.2015
Der Gemeinderat hat auf Grund des § 95 Gemeindeordnung für RheinlandPfalz in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBI. S. 153), zuletzt geändert
durch Gesetz vom 27. Mai 2014 (GVBI. S. 57) folgende Haushaltssatzung
beschlossen:
§1
Ergebnis- und Finanzhaushalt
Festgesetzt werden:
1. im Ergebnishaushalt
der Gesamtbetrag der Erträge auf
der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf
der Jahresfehlbetrag auf
13.276.919 Euro
15.066.993 Euro
-1.790.074 Euro
2. im Finanzhaushalt
die ordentlichen Einzahlungen auf
12.692.630 Euro
die ordentlichen Auszahlungen auf
13.361.897 Euro
der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen auf
-669.267 Euro
die außerordentlichen Einzahlungen auf
die außerordentlichen Auszahlungen auf
der Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen auf
die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf
die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf
der Saldo der Ein- und Auszahlungen
aus Investitionstätigkeit auf
die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf
die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf
der Saldo der Ein- und Auszahlungen
aus Finanzierungstätigkeit auf
0 Euro
0 Euro
0 Euro
824.790 Euro
2.881.400 Euro
§3
Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen
Der Gesamtbetrag der Ermächtigungen zum Eingehen von Verpflichtungen,
die in zukünftigen Haushaltsjahren zu Auszahlungen für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen (Verpflichtungsermächtigungen) führen
können, wird festgesetzt auf 720.000 Euro.
Die Summe der Verpflichtungsermächtigungen, für die in den künftigen
Haushaltsjahren voraussichtlich Investitionskredite aufgenommen werden
müssen, beläuft sich auf 0 Euro.
§4
Höchstbetrag der Kredite zur Liquiditätssicherung
Der Höchstbetrag der Kredite zur Liquiditätssicherung
wird festgesetzt auf
2.000.000,00 Euro
§5
Kredite und Verpflichtungsermächtigungen für Sondervermögen
Die Kredite und Verpflichtungsermächtigungen für Sondervermögen mit
Sonderrechnungen werden festgesetzt auf
a) Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen
- Sondervermögen „Eigenbetrieb Kanalwerk“
000.000,00 Euro
000.000,00 Euro
b) Kredite zur Liquiditätssicherung
- Sondervermögen „Eigenbetrieb Kanalwerk“
300.000,00 Euro
300.000,00 Euro
c) Verpflichtungsermächtigungen
- Sondervermögen „Eigenbetrieb Kanalwerk“
0,00 Euro
0,00 Euro
Die Summe der Verpflichtungsermächtigungen, für die in den künftigen
Haushaltsjahren voraussichtlich Investitionskredite aufgenommen werden
müssen, beläuft sich auf
0,00 Euro
-2.056.610 Euro
0 Euro
442.510 Euro
-442.510 Euro
§2
Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite
Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich
ist, wird festgesetzt für
zinslose Kredite auf
0 Euro
verzinste Kredite auf
0 Euro
zusammen auf
0 Euro
§6
Steuersätze
Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für das Haushaltsjahr wie
folgt festgesetzt:
a) Grundsteuer
- Grundsteuer A
- Grundsteuer B
300 v.H.
365 v.H.
b) Gewerbesteuer
365 v.H.
§7
Gebühren und Beiträge
1. Die Beiträge und Gebühren gemäß der Satzung über die Erhebung von
Entgelten für die öffentliche Abwasserbeseitigungseinrichtung und über
die Abwälzung der Abwasserabgabe (Entgeltsatzung Abwasserbeseiti-
Seite 3
Bobenheim-Roxheim
gung) werden wie folgt festgesetzt:
a) Beitrag nach § 1 Abs. 2 der Satzung
(einmaliger Beitrag für Schmutzwasser)
pro m² Bemessungsfläche
2,15 Euro
b) Beitrag nach § 1 Abs. 2 der Satzung
(einmaliger Beitrag für Grundstücksoberflächenentwässerung)
pro m² Bemessungsfläche
6,80 Euro
c) Niederschlagswassergebühr
pro m² Bemessungsfläche
1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung,
die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden
sind, oder
2. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Aufsichtsbehörde den
Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder
Formvorschriften gegenüber der Gemeindeverwaltung unter Bezeichnung
des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend
gemacht hat.
Hat jemand eine Verletzung nach Satz 2 Nr. 2 geltend gemacht, so kann
auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten Frist jedermann diese Verletzung
geltend machen.
0,74 Euro
d) Gebühr nach §§ 1 Abs. 2 Nr. 2 und 12 ff. der Satzung
(laufende Gebühr für Schmutzwasser)
pro m³
1,29 Euro
e) Gebühr nach §§ 1 Abs. 2 Nr. 2 und 12 ff. der Satzung
aa) für Schlamm aus Grundstückskläranlagen pro m³
bb) für Abwasser aus Sammelgruben pro m³
15,94 Euro
1,29 Euro
2. Aufgrund des Kommunalabgabengesetzes (KAG) vom 20.06.1995,
zuletzt geändert durch Gesetz vom 15.02.2011 (GVBl. S. 25), werden
a) die Sätze der Beiträge für die Kosten des Feld- und Weinbergschutzes
sowie für die Investitionsaufwendungen und die Unterhaltungskosten
von Feld-, Weinbergs- und Waldwegen für das Haushaltsjahr 2015 auf
15,35 Euro je ha
festgesetzt,
b) die Sätze der Beiträge für die Kosten des Feld- und Weinbergschutzes
sowie für die Investitionsaufwendungen und die Unterhaltungskosten
von Feld-, Weinbergs- und Waldwegen für das Haushaltsjahr 2015 für
das Landgut „Nonnenhof“ auf
1,02 Euro je ha
festgesetzt.
§8
Eigenkapital
2. Öffentliche Auslegung
Der Haushaltsplan der Gemeinde und der Wirtschaftsplan des Kanalwerks liegen vom 23.03.2015 bis 31.03.2015 bei der Gemeindeverwaltung, Zimmer
217, während der üblichen Dienststunden (montags von 8.00 Uhr bis 12.00
Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, dienstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,
donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) zur Einsichtnahme aus.
Bobenheim-Roxheim, 16.03.2015
Michael Müller, Bürgermeister
Sonstige amtliche
Mitteilungen
Verkehrsnachrichten
Sperrung der L 523 / L 457
bei Bobenheim – Roxheim
Stand des Eigenkapitals zum 31.12. des Vorvorjahres 37.546.106,09 Euro
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals zum 31.12.
des Vorjahres (vorläufig)
37.161.189,09 Euro
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals zum 31.12.
des Haushaltsjahres
35.371.115,09 Euro
§9
Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen
Erhebliche über- und außerplanmäßige Aufwendungen oder Auszahlungen
gemäß § 100 Abs. 1 Satz 2 GemO liegen vor, wenn im Einzelfall mehr als
20.000,00 Euro
überschritten sind.
§ 10
Wertgrenze für Investitionen
Investitionen oberhalb der Wertgrenze von
sind einzeln im Teilfinanzhaushalt darzustellen.
10.000,00 Euro
§ 11
Altersteilzeit
Für die Altersteilzeit von Beamtinnen und Beamten werden zwei Fälle zugelassen.
Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim, 16.03.2015
(Müller) Bürgermeister
1. Hinweis der Aufsichtsbehörde zur Haushaltssatzung:
Mit Schreiben vom 16.03.2015, Az: 20/901-11 HH 2015, hat die Aufsichtsbehörde, die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis mitgeteilt, dass gegen die
vom Gemeinderat der Gemeinde Bobenheim-Roxheim in der Sitzung vom
11.02.2015 beschlossene Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2015 und für den am 11.12.2014 beschlossenen Wirtschaftsplan
des Kanalwerks für 2015 keine Rechtsbedenken erhoben werden. Die Haushaltssatzung enthält keine genehmigungspflichtigen Festsetzungen.
2. Hinweise der Gemeindeverwaltung zur Haushaltssatzung:
2.1 Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften
Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der
Gemeindeordnung oder aufgrund der Gemeindeordnung zustande gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen. Dies gilt nicht, wenn
Der Landesbetrieb Mobilität teilt mit, dass wegen Straßenbauarbeiten die
Landesstraßen 523 / 457 im Einmündungsbereich saniert werden, und für
die Fußgänger eine barrierefreie Ouerung erstellt wird.
Die Realisierung der Maßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten.
Seite 4
Bobenheim-Roxheim
Der 1. BA beinhaltet die Fahrspur der L 523 in Fahrtrichtung Worms.
Im 2. Bauabschnitt wird die Fahrspur in Fahrtrichtung Frankenthal als auch
die Einmündung L 457 nach Kleinniedesheim gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.
Die Bauzeit beträgt ca 1 Monat.
Baubeginn ist der 23. März 2015
Während der Bauzeit ist auf der Umleitungsstrecke mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Fundbüro
1 Brille – 1 Armband – 1 Schlüsselbund – 2 Schlüssel
Ihnen allen sage ich mein „herzliches
Dankeschön“. Mein Dank geht auch an
all diejenigen, die den Gemarkungsputz
organisieren und abwickeln., insbesondere auch der Fa. Globus, die die Aktion
– wie jedes Jahr – freundlich unterstützte.
Nur durch das gute Zusammenarbeiten
von Verwaltung, Betriebshof, den Landwirten und der freiwilligen Feuerwehr ist
dies eine erfolgreiche Angelegenheit.
Bis zum nächsten Gemarkungsputz also!
Michael Müller
Bürgermeister
Nichtamtlicher Teil
Der Bürgermeister
gratuliert im Namen
der Gemeinde
Am 26.03.2015 zum 85. Geburtstag
Frau Elvira Gräf
Am 31.03.2015 zum 80. Geburtstag
Frau Renate Vettermann
Auch allen nicht genannten Geburtstagskindern möchte die
Gemeinde auf diesem Wege die herzlichsten Glück- und Segenswünsche übermitteln und für die Zukunft alles Gute wünschen.
Kurzinformationen der Gemeindeverwaltung
Nachlese Gemarkungsputz
Am Samstag, dem 07.03.2015 haben sich bei strahlendem Sonnenschein
wieder viele engagierte Bürgerinnen und Bürger eingefunden, um in unserer
Gemarkung aufzuräumen, was unverantwortliche Zeitgenossinnen und Zeitgenossen so alles hinter sich geworfen haben.
So wurden in diesem Jahr wieder insgesamt drei Container á 5 m³ Müll und
Unrat entsorgt. Es haben sich sage und schreibe 200 Teilnehmer beteiligt.
Darunter auch viele Schüler der Pestalozzi- und der Rheinschule.
1. Neugeborenen-Empfang
wurde gut angenommen
Am 14.03.2015 sind zahlreiche junge Elternpaare mit ihren Kindern der Einladung des Bürgermeisters und der Gleichstellungsbeauftragten gefolgt und
haben sich in der Jahnhalle eingefunden.
Beim 1. Neugeborenen-Empfang der Gemeinde ging es dann hoch her.
Nicht nur Infos der zahlreichen Teilnehmer wie den Kindertagesstätten, des
Sozialvereins Kunterbunt, der Logopädie- und Ergotherapie-Praxis, der
Gemeindebücherei, der Volkshochschule in Kooperation mit der Bernd-JungStiftung und des Kreisjugendamtes waren gefragt, sondern auch die leckeren
Kuchen der Landfrauen. Auch die Spielecke wurde schnell ein belebtes Zentrum der Veranstaltung.
Seite 5
Bobenheim-Roxheim
bis 26.02.2015 beantragt wurden, können
während der Öffnungszeiten im Rathaus, Bürgerbüro, abgeholt werden.
Personalausweise können nach Erhalt der PINNummer abgeholt werden. Diese wird per Brief
von der Bundesdruckerei Berlin mitgeteilt.
Bitte bringen Sie Ihre alten Ausweise bei der
Abholung mit.
Kriminalpräventiver Rat
„Der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Lobocki
und mir war es wichtig, dass die Eltern zum einen
die Angebote in der Gemeinde, zum anderen
aber auch sich untereinander kennenlernen“,
resumierte Bürgermeister Michael Müller.
Der Bürgermeister bedankte sich auch bei der Firma Globus, die mit einer Überraschung für die
jungen Familien parat stand. Für alle Beteiligten
stand am Ende fest, dass es auch im kommenden
Jahr wieder einen Neugeborenen-Empfang geben
wird.
Michael Müller
Bürgermeister
Öffnungszeiten Wertstoffhof
Achtung:
Wertstoffhof mittwochs wieder geöffnet!
In Anbetracht der bevorstehenden Frühjahrszeit
und den damit verbundenen Gartenarbeiten
wird der Wertstoffhof ab dem 18.03.2015
an Mittwochnachmittagen wieder von 16.15
Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet sein. Daneben können Wertstoffe auch samstags von 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr angeliefert werden. Diese Regelung gilt jedoch nicht für Feiertage;
Änderungen werden rechtzeitig im Amtsblatt
bekanntgegeben.
Es wird noch einmal ausdrücklich hingewiesen,
dass die Anlieferung nur in haushaltsüblichen
Kleinmengen erfolgen darf.
Wertstoffhof am Samstag, dem 19.04.2014
geschlossen!
Wegen der Osterfeiertage bleibt der Wertstoffhof am Samstag, dem 19.04.2014
geschlossen.
Gemeindeverwaltung BobenheimRoxheim sucht Wohnraum für
Flüchtlinge und Asylbewerber
Die Gemeinde Bobenheim-Roxheim steht vor der
Herausforderung, im Jahr 2015 und in den Folgejahren eine Vielzahl von Flüchtlingen und Asylbewerber aufzunehmen.
Aus diesem Grunde suchen wir Wohnraum, um
die uns vom Rhein-Pfalz-Kreis zugeteilten Menschen unterbringen zu können.
Wer in Bobenheim-Roxheim Wohnraum zur Verfügung stellen möchte wird gebeten, sich bei der
Gemeindeverwaltung
Bobenheim-Roxheim,
Herrn Unvericht oder Herrn Scheidl telefonisch
unter 06239/939-1104 oder 1112 oder per EMail unter ordnungsamt@bobenheim-roxheim.de zu melden.
Wir werden dann mit den Anbietern die Modalitäten abklären.
Vielen Dank vorab für Ihre Mithilfe!
Pass- und Ausweiswesen
Die Reisepässe, die in der Zeit vom 20.02.2015
Vorsitzender:
Bürgermeister Michael Müller
Geschäftsführer:
Beigeordneter Dr. Frank Peter
Terminvereinbarung unter der Rufnummer:
06239/939-1309
Radtouren mit Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs Vermittler zwischen Radlern und
Verwaltung
Damit das Radfahren in Bobenheim-Roxheim weiterhin Spaß macht und den Radfahrern eine
gewisse Sicherheit bietet, hat sich Jürgen Fuchs
bereiterklärt, die Arbeit eines sogenannten „Fahrradbeauftragten“ zu übernehmen. Er kümmert
sich ehrenamtlich um Wünsche und Anregungen
rund um den Radverkehr in Bobenheim-Roxheim.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn
Fuchs unter Telefon-Nr. 69 44.
Zur Halbtages-Tour am Freitag, dem 13.03.2015
fanden sich 17 Fahrerinnen und Fahrer am Rathaus ein. Der Radwurm setzte sich um 14.00 Uhr
in Bewegung. Es ging über Mörsch – Pfingsweide
– Edigheim – Zinkig – Oppau nach Oggersheim/Melm, wo wir unsere Pause einlegten.
Nach der kleinen Stärkung fuhren wir weiter über
Zinkig – Studernheim – Frankenthal – Pfingstweide – BASF-Ölhafen – Mörsch – BoRo. Wir kamen
um 17.00 Uhr an und legten 35 km zurück.
Abschluß war bei Peter.
Die nächsten Halbtages-Radtouren mit Jürgen
Fuchs finden am Freitag, dem 27.03.2015 und
10.04.2015 statt. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr vor
dem Rathaus.
Die nächste Ganztages-Tour findet am Freitag,
dem 24.04.2015 statt. Treffpunkt um 9.00 Uhr
vor dem Rathaus.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn
Fuchs unter Telefon-Nr. 69 44.
Unterwegs: Rucksackverpflegung
Einkehr: Voraussichtlich in Hauenstein
Rückfahrt: 16.35 Uhr ab Bahnhof Hauenstein
Ausflug am Mittwoch, 15.04.2015
„Deidesheim mit Besichtigung der Kandiermanufaktur“
Abfahrt: 9.53 Uhr ab Bahnhof Bobenheim
Weiter: Mit dem Hüttentaxi ab Deidesheim zur
Wallberghütte
Einkehr: Wallberghütte, danach zurück nach Deidesheim
15.00 Uhr Besichtigung der Kandiermanufaktur
Rückfahrt: 17.16 Uhr ab Bahnhof Deidesheim
Draisinenfahrt am Sonntag, 26.04.2015 (Ganztagestour)
Mit der Südpfalz-Draisinenbahn
von Bornheim nach Westheim und retour, insg.
24 Kilometer
Unterwegs: Rucksackverpflegung sowie Bewirtung an den fünf Raststationen
Teilnehmerzahl beschränkt auf 16 Personen
Anmeldeschluss: 01.04.2015!!
Der Fahrpreis in Höhe von 10 € für Bahn und
Draisine ist bei dieser Tour direkt bei
Frau Jambrich im Rathaus, Bürgerbüro, Zi. 108111 zu entrichten.
Bei allen Aktivitäten werden die Fahrtkosten für
die Bahn geteilt durch die Personenzahl
Wir empfehlen zu allen Wanderungen gute Laufbzw. Wanderschuhe sowie Wanderstöcke!
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung
und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine
Haftung bei Unglücksfällen und Sachschäden.
Ein Versicherungsschutz besteht nicht
Gute Taten
Frühere Komapatientin besucht
Pfadfinder
Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden
Mit dem Angebot „Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden“ bietet die Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit ihrem Wanderwart Willibald Friedrich für alle Bürgerinnen und
Bürger (ob jung o. alt) eine weitere Möglichkeit
der Freizeitgestaltung an.
Bitte beachten Sie, dass für alle Ausflüge eine
telefonische Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung, Frau Jambrich, Tel.: 06239 / 939-1109
dringend erforderlich und diese auch verbindlich ist!
Ausflug am Sonntag, 22.03.2015
„Frühlingserwachen im Raum Bad Dürkheim“
Abfahrt: 9.53 Uhr ab Bahnhof Bobenheim nach
DÜW
Spaziergang durch den Park
Einkehr: in Wachenheim, Spaziergang nach
Forst, weiter mit Bus
Rückfahrt: 17.11 Uhr ab Deidesheim
Wanderung am Samstag, 11.04.2015
„Rund um Göckelberg und Wilgartaburg“
Abfahrt: 7.50 Uhr ab Bahnhof Bobenheim
Wandern 14,5 Kilometer auf guten Wegen
Am 25. Juli 2011 änderte sich das Leben, der
damals elfjährigen Denice Weickel aus Ludwigshafen schlagartig. Das Mädchen wurde von
einem Auto erfasst und erlitt bei dem Unfall ein
schweres Schädel-Hirn-Trauma. Im November
2011 nahmen die Pfadfinder aus Bobenheim-Roxheim Kontakt zu Familie Weickel auf und wollten
helfen. Durch verschiedene Aktionen wurden
Spendengelder für Denice gesammelt und auch
beim Umzug der Familie, in eine behindertengerechte Wohnung, wurde tatkräftig geholfen. Dieser herzliche Kontakt, geprägt von gegenseitigen
Besuchen, besteht bis heute.
Denice hat sich mittlerweile ins Leben zurückgekämpft, ist aber weiterhin auf den Rollstuhl
angewiesen und auch ihr Kurzzeitgedächtnis leidet noch unter den Folgen des Unfalls.
Am 6. März stattete die ehemalige Komapatientin
wieder einmal „ihren“ Pfadfindern einen Besuch
ab. Die Roverrunde "Cobra", der DPSG Bobenheim-Roxheim, lud Denice in ihre Gruppenstunde
ein. Zur Stärkung gab es leckere Sandwiches, die
Seite 6
Bobenheim-Roxheim
man gemeinsam zubereitete. Danach gab es
noch ein paar hartumkämpfte Kartenspielrunden,
wobei viel gelacht wurde. Mehrfach sagte Denice
"ich liebe euch"!
Stammesvorsitzender Norbert Uhl ist stolz auf seine Roverrunde, die sich rührend um Denice kümmert. Auch die Eltern von Denice freuen sich über
den Kontakt zu den Pfadfindern, die sich in deren
Kreis sichtlich wohl fühlt.
Infos zu den Pfadfindern gibt es auch unter
www.dpsg-bobenheim-roxheim.de oder auf der
Facebookseite der Pfadfinder.
Büchereien
Gemeindebücherei
Pfalzring 39a ,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239-6100,
Fax: 06239-929292, E-Mail:
gemeindebuecherei@bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten:
Montag:
15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Dienstag:
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch:
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag:
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:
geschlossen
Samstag:
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
24h erreichbar unter:
www.bobenheim-roxheim.de/buch
Kath. öffentl. Büchereien
Katholische Öffentliche Bücherei,
St. Maria Magdalena
Rheinstraße 13, Postanschrift
Haus St. Dominikus Rheinstraße 21
67240 Bobenheim-Roxheim
Öffnungszeiten
Sonntag von
Mittwoch von
Donnerstag von
11:00 bis 12:30 Uhr
16:00 bis 18:00 Uhr
9:30 bis 11:00 Uhr.
Impressum
Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen
Teil: Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim,
Bürgermeister Michael Müller, Rathausplatz 1,
67240 Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239/939-0,
Telefax 06239/939-299.
Verantwortlich für Nachrichten u. Hinweise:
Manuela Lemster, amtsblatt@bobenheim-roxheim.de
Eine Korrektur der abgegeben Texte hinsichtlich der
Rechtschreibung erfolgt nicht mehr.
Für den Anzeigenteil: Rainer Zais, Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und DienstleistungsGmbH, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433
Neustadt, Telefon 06321 3939-60, Fax 06321
3939-66, e-mail: anzeigen@amtsblatt.net.
Druck: Greiserdruck GmbH, Rastatt.
Das Amtsblatt erscheint wöchentlich und wird
kostenlos allen Haushaltungen durch den Verlag
zugestellt. Einzelstücke können bei der Gemeindeverwaltung und dem Verlag bezogen werden.
Redaktionsschluß: montags 12.00 Uhr.
Anzeigenschluß im Verlag: dienstags 12.00 Uhr.
Sprechstunden
Sprechstunden des Gemeindevorstandes
Bürgermeister Michael Müller
Nur nach telefonischer Terminvereinbarung
unter 939-1309
Erster Beigeordneter Dr. Frank K. Peter
– Dezernat II
Sprechstunde montags von 17.00 – 18.30 Uhr,
Zimmer 106, Tel. 939-1106
Telefonische Terminvereinbarung
unter Tel. 939-0
Beigeordneter Stefan Butsch – Dezernat IV
Sprechstunde montags von 17.00 – 18.30 Uhr,
Zimmer 207, Tel. 939-1202
Telefonische Terminvereinbarung unter
Tel. 939-1205
Beigeordneter Frank Sommer – Dezernat III
Sprechstunde donnerstags von 17.00 – 18.00 Uhr,
Zimmer 304, Tel. 939-1304
Telefonische Terminvereinbarung unter
Tel. 939-1205
Sprechstunden bei der Gemeindeverwaltung
und Bürgerbüro
jeden Vormittag
8.00 – 12.00 Uhr
montags nachmittags
14.00 – 18.00 Uhr-
dienstags nachmittags
geschlossen
mittwochs nachmittags
14.00 – 16.00 Uhr
donnerstags
14.00 – 17.00 Uhr
Telefonzentrale
939-0
Sprechzeiten des kommunalen Vollzugsdienstes:
montags von
16.00 – 18.00 Uhr,
donnerstags von
15.00 – 17.00 Uhr
Zimmer 101 und 104 EG,
Tel.-Nr. 939-1101 / -1104.
Handy-Nr.: 0178/3444225 – 0178/3444226
Sprechzeiten der kommunalen
Vollstreckungsbeamten:
Erweiterte Ausstellung zu Ostern, Erstkommunion und Frühjahr
Die Ausstellung zeigt eine Medienauswahl mit
ausgewählter Literatur für Groß und Klein, vom
Bilderbuch über Literatur für Erstleser und
Jugendliche bis hin zur Schönen Literatur. Auch
Sachbücher der Bereiche Garten, Kochen und
Aktive Freizeit sind in der Frühjahrsausstellung,
die insgesamt knapp 80 Titel umfasst, enthalten.
Noch bis 22. März bieten wir Ihnen auch die
Medienauswahl „Erstkommunion“ an:
mit religiösen Sachbüchern für Erstkommunionkinder und ihre Familien, thematische
Erzählungen, Erstkommunionalben und religiöse
Geschenkartikel. Auch spannende Erzählungen
und Sachbücher, die sich als Geschenk für Kommunionkinder eignen, finden sich unter den insgesamt 60 Medien.
Der Zweite Teil der Ausstellung präsentiert die
Katholische öffentliche Bücherei St. Maria Magdalena vom 22. bis 29. März 2015 jeweils zu den
Öffnungszeiten. Die Auswahl wurde, von der borro medien gmbh getroffen. Die Titel erwerben Sie
direkt in der Bücherei. Im Prospekt Buchspiegel
sind die Medien vorgestellt. Der Prospekt liegt in
der Bücherei für Interessierte bereit. Für Internetnutzer:
Eine
Titelliste
steht
unter
www.medienausstellungen.de zur Verfügung.
Während der Ausstellung und auch während der
Öffnungsstunden der Bücherei können Bestellungen bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der
Bücherei abgegeben werden. Dort holen Sie bitte
auch die bestellten Bücher ab.
St. Laurentius - Pfarrheim „St. Antonius“
Roxheimer Straße 6
Öffnungszeiten:
sonntags:
11.00 - 12.00 Uhr
dienstags:
18.30 - 20.00 Uhr
mittwochs:
16.15 - 17.15 Uhr
Herr Raab
montags von
16.00 Uhr – 18.00 Uhr
donnerstags von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr
Zimmer 101 EG,
Tel.-Nr. 939-1101, Handy-Nr. 0178/3444226
oder nach telefonischer Vereinbarung
Sprechzeiten in der Kindertagesstätte
der Gemeinde
montags - freitags von
8.00 -11.00 Uhr
od. nachmittags nach tel. Vereinbarung in der
Kindertagesstätte, Breslauer Str. 24, Tel. 7199,
Herr Dewald
Sprechzeiten des allgemeinen Sozialdienstes /
Jugendamt, Herr Stanger
Jeden 1. Montag im Monat
von 15.00 – 16.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung
Sozialamt, Zimmer 103
Tel. 0621/5909-121
Sprechstunde des Pflegestützpunktes Lambsheim für behinderte, ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
Jeden 2. Montag im Monat von 16.00 – 17.00
Uhr, Sozialamt, Zimmer 103
Sprechstunde der Schiedsfrau Gertraud Zwilling
Nur nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.
06239 6938
Seite 7
Bobenheim-Roxheim
Freiwillige Feuerwehr
Bobenheim-Roxheim
Unsere nächsten Feuerwehr-Übungen
finden am Freitag den 27.03. und am
Mittwoch den 1.04.2015 im Unterrichtssaal bzw. in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses statt.
Die Freitags-Übung am 13.03 wurde, und die
Übung am 27.03 wird gestaltet durch Torben
Renter.
Er referiert über das Thema „Gams“ bei der Feuerwehr. In der Gams-Regel wird die Einsatztaktik
einer Feuerwehr bei Einsätzen mit Gefahrstoffen
beschrieben.
Die 4 Buchstaben stehen hierbei für:
G = Gefahr erkennen
A = Absperren
M = Menschenrettung durchführen
S = Spezialkräfte alarmieren
Kindergärten
und Schulen
Sie sind auf der Suche
nach einem Kita-Platz für Ihr Kind?
Kommen Sie bei uns vorbei und informieren Sie
sich über unsere Arbeit.
Gerne sind wir zu einem Gespräch und einer
Führung durch unsere Kita bereit.
Damit wir uns viel Zeit für Sie nehmen können,
bitten wir Sie, einen Termin mit der Kita-Leitung,
Frau Schweitzer-Fornoff, zu vereinbaren.
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelkinder im Alter von 6 Monaten bis
1,4 Jahren und ihre Eltern treffen sich jeden
Dienstag von 15.00-16.30 Uhr in unserem Turnraum oder unserem naturnah gestalteten Außengelände. Über Verstärkung beim gemeinsamen
Spielen und Krabbeln freuen wir uns jederzeit.
Weitere Infos erhalten Sie per Telefon.
Kath. Kindergarten
„St. Laurentius“
Raiffeisenring 5
67240 Bobenheim – Roxheim
Tel.: 06239 1305
mail: kita.bobenheim@bistum-speyer.de
Krabbelgruppe
Integrative Gemeindekindertagesstätte
Breslauer Str. 24,
Ansprechpartner:
Herr Dewald, Tel. 7199
Email: kita@bobenheim-roxheim.de
Kath. Kindertageseinrichtung
„Edith Stein“
Pfalzring 59,
67240 Bobenheim-Roxheim,
Tel. 06239/6501
kita.roxheim@bistum-speyer.de
Besuchen Sie, liebe Eltern, uns auf unserer Homepage unter www.bistum-speyer.de oder
www.altrhein.pfarreien.de. Bei Fragen zur Anmeldung vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin
mit unserer Leiterin Frau Brand.
Bürozeiten: 9.30 –12.00 und 14.30-16.00 Uhr.
FLOHMARKT RUND UM`s KIND
auf zwei Etagen für Selbstanbieter
Wann? Am Samstag, den 21.März 2015
von 9.00 – 12.00 Uhr
im Pfarrheim St. Antonius, Roxheimerstr. 4a
OT Bobenheim
Aufbau für ANBIETER: ab 8.00 Uhr
Anmeldung ab sofort per Email:
eltern.edithstein@gmx.de
STANDGEBÜHR:7,-€
Unser Cafe lädt ein zu Kaffee, Waffeln und Kuchen.
Auf zahlreiche Anbieter und Besucher freut sich
Der Elternausschuss
Prot. Kindertagesstätte
Löwenzahn
Raiffeisenring 12
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel: 06239/4546
Email:
kigaloewenzahn-bobenheim@t-online.de
Wir laden Eltern mit ihren neugierigen Minis
jeden Montag in der Zeit zwischen 16.00 –
17.30 Uhr ein. Die Räumlichkeiten unseres Kindergartens, das Außengelände und die Turnhalle
warten auf neue Gesichter und wollen entdeckt
werden.
Die Krabbelgruppe bietet die Möglichkeit, erste
Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen, gemeinsam zu spielen und zu lachen. Sie als Eltern können miteinander ins Gespräch kommen und sich
austauschen. Sie haben ein Kleinkind? Dann
schauen Sie gern mal vorbei.
Prot. Kindertagesstätte
Regenbogen
Berliner Str. 2,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239/70 43, Email: kita.regenbogen@gmx.net
Sie suchen einen Kindergartenplatz?
Dann vereinbaren Sie mit der Kita-Leiterin, Frau
Endres-Hoffmann, unter Tel. 70 43 einen Termin.
Wir informieren Sie in einem persönlichen
Gespräch über die pädagogische Arbeit unserer
Kindertagesstätte und zeigen Ihnen gerne die
Räumlichkeiten.
Schnuppern Sie doch einfach mal rein. Wir
freuen uns auf Sie!
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelgruppe findet wegen mangelnder
Teilnahme vorübergehend nicht mehr statt. Bei
Interesse melden Sie sich gerne bei Fr. EndresHoffmann (Leiterin der Kita).
Sozialverein „Kunterbunt“
- Familienbüro
- Kontaktstelle für Familien
und familienorientierte Gruppen
Leitung: Andrea Hettmannsperger,
Sprechzeit: freitags 10-11 Uhr im
Martin-Luther-Gemeindehaus.
Bitte hinterlassen Sie außerhalb der Sprechzeit
eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter!
Tel.: 06239/7031, E-Mail:
andrea.hettmannsperger@kunterbunt-sozialverein.de
- Babysittervermittlung: Wir vermitteln Ihnen
Babysitter, die Freude und Spaß am Umgang mit
Kindern haben. Die Betreuung Ihrer Kinder über
unsere Babysitter erfolgt zu einem fairen Preis, die
Vermittlung ist kostenlos.
- Tagesmutterbörse: Eltern, die eine Betreuung für
Ihr Kind suchen, haben hier die Möglichkeit,
ganztags, halbtags oder zu flexiblen Zeiten dieses
Angebot in Anspruch zu nehmen.
Immer wieder suchen wir liebevolle, zuverlässige
Tagespflegepersonen. Wenn Sie gerne stundenoder tageweise ein Kind betreut möchten, dann
melden Sie sich bitte im Familienbüro.
- Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen
- Hilfeleistungen und Kunterbuntangebote für
Kinder und Familien
Unser Babytreff:
Die Kinder und Eltern unseres Babytreffs brauchen dringend Verstärkung! Daher laden wir Sie
und Ihre Kleinen zu unserem Babytreff ein. Die
Treffen finden mittwochs ab 10 Uhr im Gemeindehaus statt. Ansprechpartnerin: Frau Szczepanski, Tel. 5084002.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Unsere Krabbelgruppe:
Herzliche Einladung zu unserer Krabbelgruppe für
alle Mütter und Väter mit ihren Kindern, die zwischen August und November 2013 geboren sind.
Die Treffen finden dienstags um 16 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus statt.
Ansprechpartnerin: Frau Benz, Tel. 01736615071
Die Kinder und Muttis unserer Krabbelgruppen
freuen sich immer über Verstärkung. Nutzen Sie
mit Ihrem Kind die Möglichkeit, andere Eltern
und Kindern kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen oder zu erleben, wie Ihr Kind die
ersten Kontakte knüpfen.
Kleiderkammer für Baby- und Kinderkleidung:
Unsere Kleiderkammer im Pfalzring 51 ist regelmäßig freitags von 15:30-17:30 Uhr geöffnet.
Gerne nehmen wir Ihre Kinderkleiderspende für
Frühjahr/Sommer entgegen!
Sielmanns-Naturranger-Gruppe:
Unser nächstes Treffen findet am 21. März um 11
Uhr bei gutem Wetter auf unserem Grundstück
am Nonnenhof, bei schlechtem Wetter im
Gemeindehaus statt.
Wer Lust hat, sich gemeinsam mit uns für die
Natur einzusetzen, ist jederzeit herzlich willkommen. Unsere TeamleiterInnen sind Tanja und Laura Schlieger, Tel 3102, Lukas Hettmannsperger
und Jonas Willer.
Unter www.sozialverein-kunterbunt.de erfahren
Sie alles über den Sozialverein „Kunterbunt“ e.V.
und können sich über alle Neuigkeiten informieren.
Wir freuen uns auf Ihren Online-Besuch!!
Stiftungen
Bernd-Jung-Stiftung
Babymassage
– Die Kraft der Berührung“
Das Förderzentrum für Jugend
und Soziales bietet in Kooperation mit der Volkshochschule
Babymassage für Kinder im Alter von vier Wochen
bis sieben Monaten an.
Margit Weiler erwarb nach einer einjährigen Ausbildung und zwei Zusatzausbildungen bei der
Deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. ein Diplom und die Qualifikation, um
diese Kursangebote kompetent zu leiten.
Die Bedeutung der Berührung für die Entwicklung
des Kindes ist inzwischen unumstritten. Studien
weltweit haben das bewiesen.
Zeigen Sie Ihrem Baby, dass es wirklich willkommen ist und sich bei Ihnen rundum wohlfühlen
darf. Spezielle Massage-Techniken tragen nach-
Seite 8
Bobenheim-Roxheim
weislich zur Entspannung und zum absoluten
Wohlbefinden der kleinsten Erdenbürger bei. Der
gesunde Baby-Schlaf nach einer auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmten Massage ist durch
nichts zu ersetzen. Geben Sie Ihrem Baby das
angenehme Gefühl, am rechten Platz angekommen zu sein.
In den Kursen massieren Sie in einer kleinen Gruppe Ihr Baby selbst. Hier erlernen Sie neben der
Körpermassage – Kolikmassage – Atmungsmassage – Kurzmassage und Yogaübungen, um die
Motorik des Kindes auszubilden.
Der besondere Erfolg liegt in der Kombination
von Aromatherapie und Baby-Massage. Im Kurs
enthalten sind Babymassageöl und Kursunterstützende Unterlagen.
Wo: Förderzentrum der Bernd-Jung-Stiftung –
Am Binnendamm 20
Wann: Mittwoch, 15.04.2015,
von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
5 Vormittage, je 1,5 Std.
Wer: Frau Margit Weiler
Gebühr: 100 ,-- € (incl. 20,-- € Materialkosten).
Anmeldung unter 06239-939-0!
Partnerschaften
ACHTUNG Freunde der deutschfranzösischen Partnerschaft mit
Chevigny St. Sauveur
Zum 35. Geburtstag vom 12.6.-14.6.15 lädt
Bürgermeister Müller unsere FreundInnen/
PartnerInnen nach Bobenheim-Roxheim ein. Der
Freundschaftskreis wird das Programm ausarbeiten, es sind interessante Aktivitäten vorgesehen.
Der Freunschaftskreis, die Naturfreunde und die
Radfahrer
haben
ihre
FreundInnen/
PartnerInnen schon zum Besuch aufgefordert.
Seit Beginn der Partnerschaft haben aber auch
viele Privatleute an den Austauschen teilgenommen. Haben Sie nicht Lust einmal Gäste aus CSS
aufzunehmen, vielleicht alte Kontakte wieder aufzufrischen? Jeder ,der sich engagiert trägt zur Völkerverständigung bei.
Michael Müller
Jürgen W. Martin
Bürgermeister
Präsident des FK´s
Weiterbildungseinrichtungen
Kursanmeldungen:
Infotheke Frau Gotting/Frau Rohn, Tel. 939-0
oder online unter www.vhs-rpk.de (gesamtes
Kreisprogramm)
Geschäftsstelle:
Frau Daniela Hüneburg montags bis donnerstags
8.00 Uhr – 15.00 Uhr und freitags 8.00 Uhr bis
12.00 Uhr
Tel. 939-1133, Fax: 939-299
Örtliche Leitung:
Manuela Lemster, Pfalzring 1, Tel. 8839
Email: Manuela.Lemster@bobenheim-roxheim.de
INFORMIEREN – ANMELDEN – TEILNEHMEN
Veranstaltungstermine
Die Veranstaltungstermine können Sie der Aus-
schreibung entnehmen. Im Internet finden Sie
immer die aktuellen Daten. Änderungen bzgl. des
Beginns werden Ihnen bei der Anmeldung oder
telefonisch mitgeteilt. Evtl. ausfallende Termine
während der Veranstaltung werden nachgeholt.
Dadurch kann sich das Veranstaltungsende verschieben.
Veranstaltungsbestätigung
Eine Bestätigung, dass die Veranstaltung stattfindet, erhalten Sie nicht! Sie werden nur benachrichtigt, wenn die Veranstaltung ausfällt oder sich
Änderungen ergeben.
Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu fünf Tage vor dem Kurstermin, bei Kochkursen bis zu fünf Werktagen, bei
Fortbildungen für Erzieher/innen und bei Angeboten in der beruflichen Bildung bis zu zehn
Werktagen vor dem Termin kostenfrei möglich;
für eine Abmeldung danach bis zum Kursbeginn
sind 50% der Kursgebühr zu zahlen, ggf. zzgl.
Materialkosten und Umlage. Für besonders
gekennzeichnete Veranstaltungen und für Studienreisen gelten gesonderte Regelungen. Im Falle
eines Rücktritts werden gezahlte Gebühren erstattet.
Haftung
Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten.
Mindestteilnehmerzahl – Zahlweise
Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen der
Volkshochschule – auch gebührenfreie Vorträge –
bei der Geschäftsstelle an. Geben Sie bei der
Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und
den Zahlungswunsch an, damit wir Sie im Falle
eines kurzfristigen Kursausfalles informieren können. Wenn Sie keine Absage erhalten, können Sie
davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet. Wir versenden keine Kurszusagen!
Die meisten unserer Angebote sind mit zwei
Kursgebühren ausgeschrieben, eine Gebühr
für 5 bis 7 Teilnehmer und eine Gebühr ab 8
Teilnehmenden.
Die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden am
ersten Veranstaltungstermin legt fest, welche der
beiden Kursgebühren zu zahlen sind. Damit ist für
Interessierte von Anfang an transparent, unter
welchen Bedingungen sie am Kurs teilnehmen
können. Die Abbuchung der Kursgebühr bzw. der
Versand der Zahlscheine erfolgt daher erst ab
dem dritten Werktag nach dem ersten Veranstaltungstermin.
Bei Fragen zum Kursangebot oder der Organisation von Ort wenden Sie sich bitte an die Örtliche
Leiterin, Manuela Lemster. Anmeldungen laufen
direkt über die Gemeindeverwaltung, Frau Hüneburg / Frau Gotting / Frau Rohn, Tel. 939-0.
Das aktuelle Kursprogramm von BobenheimRoxheim finden Sie auf unserer Internetseite
unter www.bobenheim-roxheim.de
W1061001B3
Babymassage
In Zusammenarbeit mit der Bernd-Jung-Stiftung
In kleinen Gruppen werden Massagetechniken für
Kinder ab vier Wochen bis sieben Monaten
erlernt, Ganzkörper-, Kolik-, Atmungs- und Kurzmassage sowie Yogaübungen für das Baby. Kursgebühr: 100,00 Euro (inkl. 20,00 Euro für Babymassageöl und kursunterstützende Unterlagen)
Veranstaltungsort: Förderzentrum der BerndJung-Stiftung, Bobenheim-Roxheim
Beginn:
15.04.2015
Tag und Uhrzeit: Mi, 10:00-11:30h
Referentin:
Margit Weiler, Diplom
für Baby- und Kindermassage
Dauer:
5 Termine/10 UE
Gebühr:
100 Euro
(incl. 20,-- € Materialkosten)
W1150051B1
Vortrag: Stromerzeugende Heizung
Einsatzmöglichkeiten für Micro-und Mini-Blockheizkraftwerke Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist
die zeitgleiche Gewinnung von Strom und Wärme in einer ortsfesten Anlage. Mit Hilfe der KWK
wird in einem Blockheizkraftwerk (BHKW) aus der
aufgenommenen Primärenergie sowohl elektrische Energie (Strom/Kraft) als auch thermische
Energie (Wärme) erzeugt. Je nach Leistung Spektrum wird ein BHKW in eine bestimmte Bauklasse
und somit auch einem bestimmten Einsatzbereich
zugeordnet. Bei einem Leistungsbereich von ca.
2,5 kWel bis ca. 15 kWel spricht man von einem
Mikro-BHKW, bei einem Bereich von ca. 15 kWel
bis ca. 50 kWel von einem Mini-BHKW. Die Veranstaltung soll verschiedene Einsatzmöglichkeiten
solcher Mikro- und Mini-BHKWs aufzeigen sowie
allgemeine Informationen rund ums Thema
stromerzeugende Heizungen geben. Referent:
Dipl.-Ing. Architekt Sven Berger, Referent Gebäudeenergieeffizienz, Querschnittstechnologien und
KWK, Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH In
Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz Region Vorderpfalz, der Energiebeauftragten des Kreises und dem BUND Rhein-PfalzKreis
Veranstaltungsort: Realschule plus,
Bobenheim-Roxheim.
Beginn:
23.03.2015
Tag und Uhrzeit: Mo, 19:00-21:00h
Referent/in:
Sven Berger
Dauer:
1 Termin/2,67 UE
Gebühr:
gebührenfrei
W2063101B1
Goldschmieden: Schmuck - Freundschaftsringe
oder - anhänger als Zeichen der Verbundenheit
Sie arbeiten mit Messing und Kupfer. Bei der Verwendung von Silber fallen zusätzliche Kosten
nach Verbrauch an.
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
14.04.2015
Tag und Uhrzeit: Di, 10:00-17:00h
Referentin:
Hildegard Rösch
Dauer:
1 Termin/9,33 UE
Gebühr:
50 Euro bei 6 – 7 Teilnehmern
38 Euro ab 8 Teilnehmern
W3070081B1
Kochen für Anfängerinnen und Anfänger |
Workshop 4: Kurzbraten, Frittieren, Grillen
Kurzbraten ist die Gartechnik der Wahl für herrliche Spiegeleier oder knusprige Bratkartoffeln. Das
Frittieren oder Ausbacken ist eigentlich auch ein
Kurzbraten, nur wird bei dieser Garmethode
erheblich mehr Fett als Wärmeüberträger
benutzt. Heiß, aber lange nicht so fettig gehts
auch beim Grillen her. Die Lebensmittel stammen
überwiegend aus biologischem Anbau. In der
Kursgebühr ist keine Lebensmittel-Umlage enthalten. Diese ist am Kursabend in Höhe von 11,00
Euro an die Kursleitung zu entrichten.
Veranstaltungsort: Realschule plus, Küche
Beginn:
24.03.2015
Tag und Uhrzeit: Di, 18:00-22:30h
Referent:
Gerd Schulz
Dauer:
1 Termin/6 UE
Gebühr:
19 Euro bei 6 – 7 Teilnehmern
15 Euro ab 8 Teilnehmern
W3070091B1
Kochen für Anfängerinnen und Anfänger |
Workshop 5: Schmoren & Ofenbraten
Schmoren und Ofenbraten sind beides LangzeitGartechniken. Schmoren ist wegen des geschlossenen Topfs eine Kombination von trockenem
und feuchtem Garverfahren.Langzeitbraten (Braten im Ofen) geschieht offen und zählt zu den
trockenen Gartechniken. Die Lebensmittel stammen überwiegend aus biologischem Anbau. In
Seite 9
Bobenheim-Roxheim
der Kursgebühr ist keine Lebensmittel-Umlage
enthalten. Diese ist am Kursabend in Höhe von
12,00 Euro an die Kursleitung zu entrichten.
Veranstaltungsort: Realschule plus, Küche
Beginn:
14.04.2015
Tag und Uhrzeit: Di, 18:00-22:30h
Referent/in:
Gerd Schulz
Dauer:
1 Termin/6 UE
Gebühr:
19 Euro bei 6 – 7 Teilnehmern
15 Euro ab 8 Teilnehmern
W7034641B1
Englisch - Fortgeschrittene | Aktiv im Alter
Dies ist ein kommunikativer Kurs in Englisch für
den alltäglichen Gebrauch. Es ist nützlich für alle,
die eine Reise planen und eine Wegbeschreibung
benötigen, ein Hotelzimmer buchen oder im
Restaurant bestellen möchten. Sie lernen viele
Redewendungen und erweitern Ihren Wortschatz
und Sie werden selbstsicher in der englischen
Sprache. Dabei profitieren Sie von der Kultur des
Landes und verbessern Ihre Sprachkenntnisse,
ohne Grammatik büffeln zu müssen.
Veranstaltungsort: Kurpfalztreff unter den Arkaden
Beginn:
16.04.2015
Tag und Uhrzeit: Do, 10:00-11:30h
Referentin:
Ulrike Breit-Veil
Dauer:
10 Termine/20 UE
Gebühr:
66 Euro bei 6 – 7 Teilnehmern
45 Euro ab 8 Teilnehmern
W8032131B1
Abendworkshop: Pivottabellen in Excel
Was sind Pivottabellen, wie wendet man sie an,
wie gestaltet man sie? Pivottabellen dienen dazu
schnell große Teilergebnisse zusammenfassen,
Fakten mit unterschiedlichen Werten vergleichen,
Teilergebnisse unter verschiedenen Aspekten
zusammenfassen und vergleichen. Sie lernen:
Funktionsweise von Pivot-Tabellen, ihren Aufbau
und Einsatz; Pivot-Berichte erzeugen und auswerten; Pivot-Tabellen bearbeiten, Pivot-Chart
anfertigen. Teilnahmevoraussetzung: Fundierte
Grundkenntnisse in Excel
Veranstaltungsort: Realschule plus, BobenheimRoxheim, EDV-Raum 1
Beginn:
15.04.2015
Tag und Uhrzeit: Mi, 18:00-21:45h
Referent/in:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/5 UE
Gebühr:
37 Euro bei 6 – 7 Teilnehmern
31 Euro ab 8 Teilnehmern
Osterferien
Während der Osterferien 26.03.2015 –
12.04.2015 finden in der Realschule plus keine
Veranstaltungen statt. Wir bitten um Beachtung
und wünschen allen Kursteilnehmern schöne
Ostern!
Katholische Erwachsenenbildung
Menschen mit Demenz begleiten
Offener Gesprächskreis für Angehörige und andere Bezugspersonen von Menschen, die altersverwirrt sind. Der Kreis bietet die Möglichkeit sich
mit ähnlich Betroffenen auszutauschen und unter
fachlicher Anleitung Wege zu finden, wie die Pflege weniger belastend sein kann. Validation ist
eine gute Hilfe, das Verhalten des Erkrankten besser zu verstehen und besser damit umzugehen.
Kein Amtsblatt erhalten?
Dann bitte
Tel.
Mail:
Internet:
gleich melden:
06321 3939-70
vertrieb@amtsblatt.net
www.amtsblatt.net
Termine: immer am letzten Montag im Monat:
Nächster Termin 23.03.2015
18.00 – 20.00 Uhr
Referentin: Hildegard Riedl,
Krankenschwester und Validationslehrerin
Ort:
Pfarrheim St. Antonius, BobenheimRoxheim Roxheimer Straße 4a
Unkostenbeitrag: 2 €
Es laden ein: KEB und Kath. Pfarreiengemeinschaft Bobenheim-Roxheim/Kleinniedesheim
Die Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung sind offen für alle, die an dem jeweiligen Thema interessiert sind.
Literaturabend
Geschichten und Gedichte über Mensch und
Natur
Ingeborg von Sontagh liest aus eigenen Werken
Termin: Mittwoch 25. 03. 2015, 20.00 Uhr
Referentin: Ingeborg von Sontagh, BobenheimRoxheim
Ort:
Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer
Straße 4a,
67240 Bobenheim-Roxheim
Es lädt ein: KEB und Junge Frauen der kfd St. Laurentius
Die Veranstaltungen der Katholischen Erwachsenenbildung sind offen für alle, die an dem jeweiligen Thema interessiert sind.
Aktuelle Termine
Müllabfuhrtermine
Samstag, 21.03.2015
Schadstoffmobil 8-10Uhr30 Parkplatz Rathaus
Dienstag, 24.03.2015
Restabfall/Wertstoffe
Montag, 30.03.2015
Bioabfall
Mittwoch, 08.04.2015
Restabfall/Wertstoffe
Umwelt
Abfall-Ecke
Informationen rund um die
Abfallentsorgung im RheinPfalz-Kreis:
Eigenkompostierung bleibt
weiterhin möglich
Der Rhein-Pfalz-Kreis ist ländlich strukturiert. Weit
verbreitet sind Wohngrundstücke mit Gartenflächen. Da bietet es sich an, die Verwertung der
eigenen Grün- und Bioabfälle selbst in die Hand
zu nehmen. Eigenkompostierung wird daher
auch nach Einführung der Pflichtbiotonne zum
01.01.2016 weiterhin möglich sein.
Selber kompostieren kann Spaß machen, wenn es
gut funktioniert. Es bedeutet aber auch Arbeit
und erfordert Grundkenntnisse sowie etwas Erfahrung, die sich erst im Laufe der Zeit einstellt. Auf
dem Weg zum braunen Gold helfen diverse Anleitungen und Ratgeber zum Thema Kompostieren
sowie praktische Tipps vom erfahrenen Gartennachbarn.
Eine fachgerechte Eigenkompostierung stellt
einen sinnvollen Baustein unseres Abfallwirtschaftskonzepts dar und hat darin seinen festen
Platz. Durch die selbstständige Verwertung der
eigenen Bioabfälle auf dem Wohngrundstück,
dort wo sie anfallen, erübrigt sich ihre Behandlung in externen Anlagen. Das Kompostmaterial
fällt dort an, wo es benötigt wird – im heimischen
Garten. Im besten Fall schließen sich dort Stoffkreisläufe und Torf sowie Kunstdünger werden
eingespart.
Fachgerecht ist die Herstellung und Verwendung
von Kompost jedoch erst, wenn sie wirklich nutzbringend ist und schadlos erfolgt. Durch die Wahl
geeigneter Einsatzmaterialien ist dafür zu sorgen,
dass keine negativen Begleiterscheinungen
(Geruch, Ungeziefer) auftreten und der fertige
Kompost später keine bodenschädlichen Stoffe
enthält. Wichtig ist auch, dass die zur Verfügung
stehende Gartenfläche groß genug ist, um den
regelmäßig anfallenden Kompost aufzunehmen,
ohne dass der Boden dabei auf Dauer überdüngt
und somit belastet würde.
Zwei starke Partner
Eigenkompostierung und Biotonne schließen sich
nicht gegenseitig aus – ganz im Gegenteil! Einige
Bioabfälle, z.B. gekochte Speisereste, Südfruchtschalen, kompostierbares Kleintierstreu, samentragende Unkräuter und pilzbefallene Pflanzenteile, sind aus verschiedenen Gründen nicht für die
Eigenkompostierung geeignet, dürfen jedoch
künftig nicht mehr in der Restmülltonne landen.
Die Biotonne „schluckt“ und verwertet problemlos auch solche schwierigen Bioabfälle und stellt
somit eine sinnvolle Ergänzung zur Eigenkompostierung dar. Sie hält Garten und Kompost sauber
und ist deshalb ein idealer Partner für erfahrene
Eigenkompostierer, die Wert auf eine gute Kompostqualität legen. Aus diesem Grund ist auch
Eigenkompostierern eine ergänzende Biotonne
sehr zu empfehlen.
Die Biotonne ist günstig. Der 40-Liter-Biobehälter
ist inklusive 8 Leerungen bereits für 17,40
Euro/Jahr zu haben. Zusätzliche Leerungen würden ab der 9. Leerung jeweils nur 1,50 Euro
kosten. Im Gegenzug können Restmüllleerungen
und Gebühren eingespart werden.
Der kleine Bio-Knigge
Die Benutzung der Biotonne erfordert etwas Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Beachtet man nur
wenige aber we-sentliche Punkte, so kann Bioabfalltrennung ganz einfach sein.
Das darf in die Biotonne:
+ Küchenabfälle
z.B. Obst, Gemüse, Kaffeefilter, Teebeutel, Eier-,
Nuss-, und Südfruchtschalen, Knochen, Fischgräten, überla-gerte Lebensmittel und gekochte
Speisereste
+ Gartenabfälle
z.B. Rasen-, Strauch- und Baumschnitt, Schnittund Topfblumen, Blumenerde, Nadelstreu, Laub,
Fallobst
+ Sonstiges
z.B. Hobel- und Sägespäne von unbehandeltem
Holz, Stroh, kompostierbares Kleintierstreu
+ Zulässige Hilfsmittel
Zeitungspapier, Küchenpapier, Pappe, Papiertaschentücher, Servietten, Biobeutel aus Papier,
ecovio®-Beutel
Das darf nicht in die Biotonne:
- Kunststoffe
z.B. Plastiktüten, Kunststoffbeutel, Folien, Verpackungen
- Schadstoffe
z.B. Gifte, Batterien, Medikamente
- Restabfälle
z.B. Windeln, Textilien
- Flüssigkeiten
z.B. Suppen, Soßen, Wasser
- sonstige Störstoffe
Hygieneartikel, Zigarettenkippen, behandeltes
Holz, Steine
Seite 10
Bobenheim-Roxheim
Behälterstandort:
- im Sommer: möglichst kühl und schattig
- im Winter: möglichst frostfrei
Wichtige Tipps:
- Deckel stets geschlossen halten.
- Keine Flüssigkeiten einfüllen.
- Abfälle nicht verdichten, Biotonne locker befüllen.
- Regel: Je trockener desto besser!
- In warmen Monaten 14-tägig leeren.
- Behälter gelegentlich reinigen.
- Viel Papier verwenden:
Wickeln Sie Ihre Bioabfälle in mehrere Lagen Zeitungspapier ein. Das hält Fliegen fern und nimmt
Feuchtigkeit auf. Bringen Sie Zeitungspapier,
Knüllpapier oder Pappe als Zwischenlagen und
Bodenbelag in die Biotonne ein. Dadurch gelangt
Luft zwischen die Bioabfälle, was übelriechende
Fäulnisprozesse vermeidet.
Ihr
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Kreishaus, Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen
0621 / 5909 Tel.-555 / Fax.-623
www.ebalu.de
Gleichstellungsbeauftragte
Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Lobocki
Die Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten findet wieder wie gewohnt statt.
Jeden ersten Montag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
im Rathaus, Zimmer 304, 2. Obergeschoss,
Tel. 939-1304.
Terminvereinbarung unter der Rufnummer 6864.
Sie können aber auch jederzeit eine Email senden
an: sylvia.lobocki@bobenheim-roxheim.de
Hilfsdienste
VdK Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
1. Der VdK
Der
größte
Sozialverband
Deutschlands, der VdK, steht seinen Mitgliedern
als kompetenter Partner bei sozialen Fragen und
Problemen mit Rat und Tat zur Seite.
Wir sind für Sie da bei Fragen des Renten- und
Schwerbehindertenrechts, bei Problemen mit
der Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung, wir helfen in Fragen des Sozialen
Entschädigungsrechtes.
Mitglieder wenden sich bitte an die Geschäftsstelle in Ludwigshafen oder die Nebenstelle in Frankenthal. Wollen Sie Mitglied werden, wenden Sie
sich an die Ansprechpartner vor Ort (siehe unten
unter Punkt 5).
2. Sprechstunden der VdK-Kreisgeschäftsstelle
Ludwigshafen
In allen oben genannten Fällen („Der VdK“) können sich Mitglieder unseres Verbandes (oder solche, die es werden wollen), an die Kreisgeschäftsstelle in Ludwigshafen, Bismarck-Centrum 1. OG,
Bismarckstr. 71, wenden. Um lange Wartezeiten
zu vermeiden, werden die Sprechstunden in
Ludwigshafen nur noch nach Terminvereinbarung - Telefon-Nr. 0621-59130-0 - durchgeführt.
Telefonische Auskünfte erhalten Sie in dringenden
Fällen jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag in Ludwigshafen von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
unter der obigen Telefon-Nr.
3. Rentenberatung
Einmal im Monat ist ein Rentenberater in der
Geschäftsstelle Ludwigshafen anwesend. Termine
können unter der obigen Telefonnummer vereinbart werden.
4. Außensprechstunde in Frankenthal
Alle 14 Tage donnerstags findet in Frankenthal
im Rathaus, Rathausplatz 2 - 7, Zimmer 129
(frühere Bibliothek), die Außensprechstunde statt.
Unsere Beratungszeiten sind von 8 – 12 und
13 – 16 Uhr. Um zukünftig längere Wartezeiten zu
vermeiden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit vorab telefonisch Termine - unter obiger Telefonnummer - zu vereinbaren. Die nächste Sprechstunde ist am 02.04.2015
5. Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner vor Ort sind:
Hansjörg und Helga Samsel
Tel.: 2387
Malteser
Hilfsdienst
Erste Hilfe für den
PKW-Führerschein – Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Frankenthal. Am Samstag den 21. März, von
08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr, bietet der Malteser Hilfsdienst e.V. einen Lehrgang "Erste Hilfe für den
Führerschein" (Lebensrettende Sofortmaßnahmen - LSM-Kurs) an.
Dieser Kurs richtet sich vorwiegend an Führerschein-Anwärter der Klassen A, A1, B, BE, L, M
und T (PKW mit/ohne Anhänger, Traktor, Motorrad und Mofa). Veranstaltungsort ist das Schulungszentrum der Malteser in der Mörscher
Straße 95, Frankenthal. Anmeldung ist nicht
erforderlich! Informationen unter 06233/889824.
Malteser bieten Ausbildung an
Demenziell veränderte Menschen verstehen
und begleiten
Frankenthal. Wie gehe ich mit Demenzpatienten
richtig um? Wie fördere ich sie, damit sie möglichst lange möglichst viele Dinge selbst entscheiden und tun können? Welche Beschäftigungen
sind sinnvoll und welche gesetzlichen Vorgaben
gibt es zum Thema „Demenz“? All diese Fragen
sind für Angehörige, die zu Hause einen demenzkranken Verwandten pflegen, von großer Bedeutung.
Die Malteser in Frankenthal beantworten diese
und weitere Fragen in ihrem 40-stündigen Kurs
„Demenziell veränderte Menschen verstehen und
begleiten“. Das Seminar richtet sich auch an Pflegehilfskräfte und an Ehrenamtliche, die sich in
diesem Bereich engagieren möchten. Pflegehilfskräfte können sich – beim Besuch weiterer Module – zur Fachkraft für Gesundheit- und Sozialdienstleistungen (IHK) weiterbilden.
Die Ausbildung wird - je nach Vorraussetzungen
der Teilnehmer/innen - von der Agentur für Arbeit
und den Job-Centern über einen Bildungsgutschein gefördert. Außerdem fördert das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und
Frauen die berufliche Weiterbildung Teilnehmer
aus Rheinland-Pfalz unter bestimmten Vorraussetzungen über den „Quali-Scheck“. Auch eine
Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ist für einen bestimmten
Personenkreis möglich. Zu den Fördermöglichkeiten beraten die Malteser gerne.
Der nächste Kurs der Malteser findet vom 13.
April 2015 bis 22. April 2015, montags bis freitags von 08.30 bis 13.00 Uhr beim Malteser
Hilfsdienst in Frankenthal, Mörscherstr. 95, statt.
Für weitere Informationen oder die Anmeldung
zum Kurs steht Sabine Wüst unter 06232/677814 oder Sabine.Wuest@malteser.org gerne zur
Verfügung.
Fachdienst für Hörgeschädigte
Der Integrationsfachdienst bietet hörgeschädigten Menschen Beratung, Hilfe und Unterstützung
bei Problemen im Zusammenhang mit einer
beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung wie auch
bei der Arbeitssuche.
Sprechstunde: Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr und
nach Vereinbarung
Kontakt: Fachdienst für Hörgeschädigte, Europaring 18, 67227 Frankenthal, Tel. 06233/88920,
Fax: 06233/889220,
e-mail: info@ifd-hoergeschaedigte.de
Homepage: www.ifd-hoergeschaedigte.de
Johanniter-Haus
Kleinniedesheim
Stationäre Pflege
Kurzzeitpflege
Tagespflege
Wenn Sie Ihre Angehörigen kurz- oder langfristig
bei fachgerechter Pflege unterbringen möchten,
besteht die Möglichkeit der Stationären Pflege,
Kurzzeitpflege oder Tagespflege (ganztags, halbtags, stundenweise) in unserem Hause.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 06239/933-0.
Für unsere Einrichtungen in Kleinniedesheim
suchen wir
Stationshilfen (m/w)
Die als ehrenamtliche MitarbeiterInnen eine Aufwandsentschädigung erhalten.
Sie sind engagiert, teamfähig und haben Freude
am Umgang mit älteren, hilfsbedürftigen Menschen? Dann sind Sie bei uns richtig! Bei Interesse lassen Sie uns bitte eine Bewerbung zukommen.
Elisabethenverein BobenheimRoxheim 1913 e.V.
Terminankündigung Jahresausflug
Am Donnerstag, dem 25.Juni 2015 findet unser
diesjähriger Ganztages-Ausflug in die Bistumsstadt Würzburg statt. Abfahrt ist um 8:00 Uhr an
der Pfarrkirche St. Laurentius, Roxheimer Straße
4. Der Fahrpreis für Mitglieder beträgt 12,00 €
und für Nichtmitglieder 15,00 €.
Unter anderem stehen eine Stadt- und Residenzführung (UNESCO–Weltkulturerbe) auf dem Programm. Rückkehr ist ca. um 20:00 Uhr. Zwecks
Planung bitten wir um baldige Anmeldung im
Pfarrbüro, Tel.: 06239/1278. Wir wurden uns
freuen, wenn viele von Ihnen wieder dabei wären.
Der Vorstand i. A. Petra Staller.
Seniorenecke
Senioren Computerclub
Bobenheim-Roxheim.
Der Senioren Computerclub bietet
Senioren die Möglichkeit, den Umgang mit dem
PC zu trainieren und zu vertiefen. Jeden Montag,
zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr treffen sich
Senioren in den Räumen der Realschule plus. In
verschiedenen Gruppen wird mit Power Point,
Word, Excel, Photoshop-Elements, Picasa oder
Internet der Umgang mit der entsprechenden
Software trainiert. Teilnehmen kann jeder Bürger
aus Bobenheim-Roxheim, der mindestens 60 Jahre alt ist. Die Treffen finden zu folgenden Zeiten
statt:
Gruppe A:
16:00 - 18:00 Uhr
Gruppen B u. C:
17:00 - 18:30 Uhr
Seite 11
Gruppe D:
18:00 - 19:30 Uhr
Auch Neueinsteiger mit PC Grundkenntnissen
sind willkommen. Wenn Sie mehr Informationen
wünschen wenden Sie sich bitte an H. Muly, Tel.
99143 oder A. Held, Tel. 7110.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.senioren-bobrox.de
Seniorenbeirat Bürgerbus
Liebe Senioreninnen und Senioren,
auf Wunsch vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger
veröffentlichen wir nochmals die Fahrtzeiten des
Bürgerbusses. Wir fahren immer Montags und
Donnerstags. Der Bus befördert Seniorinnen und
Senioren, und behinderte Menschen (keine Rollstuhlfahrer, da der Bus nicht ausgerüstet ist) auf
Zuruf und Handzeichen.
Unser Wunsch, nutzen sie die Möglichkeit mit
dem Bus zu fahren, unsere Fahrerinnen und Fahrer freuen sich auf sie
Rainer Schiffmann
Seniorenbeiratsvorsitzender
Bobenheim-Roxheim
Netzwerk 55 plus
Bobenheim-Roxheim
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Hl. Petrus
aktuell
Die katholische Pfarreiengemeinschaft Bobenheim/Kleinniedesheim und Roxheim St. Maria
Magdalena lädt regelmäßig zu Seniorennachmittagen, zum Erzählen bei Kaffee und Kuchen und
zu Gesellschaftsspielen ein:
– ins Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer Straße,
jeden Mittwoch ab 14.30 Uhr;
– ins Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße 13, im 14tägigen Rhythmus dienstags
ab 14.00 Uhr. Das nächste Treffen ist am
24.03.2015. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die
Pfarrämter, Tel. 1278 oder 1295.
25.03.2015, Mandelblüten-Wanderung, ab
Mußbach zur Looganlage
Wieder geht es mit der Bahn nach Mußbach. Von
dort starten wir, vorbei an blühenden Mandelbäumen, zu unserer Wanderung. Beim alten Jagdhaus Looganlage kehren wir ein um einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen.
Treffpunkt: Um 09:40 Uhr, am Bobenheimer
Bahnhof. Abfahrt des Zuges ist 09:53 Uhr.
Unser Netzwerk ist grundsätzlich offen für alle
aus der Altersgruppe »55 plus«, die sich daran
beteiligen und – gemeinsam mit anderen – ihre
Ideen verwirklichen möchten.
Es gibt folgende Gruppen:
Sport:
Die Mitglieder der Sportgruppe verabreden sich
untereinander. Das regelmäßige organisatorische
Treffen ist einmal im Monat, in der Netzwerkversammlung.
Kegeln:
Jeweils in den geraden Kalender-Wochen treffen
wir uns von 19:00 – 21:00 Uhr, in der Gaststätte
Sonnenbad, Fontanesistr. 25, in Frankenthal.
Arbeiterwohlfahrt
Bobenheim-Roxheim
Mittwochstreff
Wie wäre es mit einem „fernsehfreien
Mittwochnachmittag“?
Senioren treffen sich an jedem Mittwoch ab
14.30 Uhr im Kurpfalztreff unter den Arkaden im
Ortszentrum. Es wird gespielt, sich unterhalten
und gemeinsam Kaffee getrunken.
Bei Bedarf werden Sie abgeholt und wieder heimgebracht. Ist diese Angebot nicht besser als jedes
Fernsehprogramm?
Nehmen Sie unser Angebot an, wir freuen uns
auf Sie.
Weitere Informationen bei
Renate Brauer (Tel. Nr. 7398),
Ingrid Foos (Tel. Nr. 1672) und
Rainer Schiffmann (Tel. Nr. 1639).
Senioren Schach
Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
haben Sie Interesse am Schachspiel?
Jeden Montag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr treffen sich Seniorinnen und Senioren zum Schachspiel im Heimatmuseum. Auch für Anfängerinnen
und Anfänger bietet Otto Triebler, der Leiter der
Senioren-Schachgruppe, die Möglichkeit das
Schachspiel zu erlernen.
Wenn Sie Interesse am Schachspiel haben, melden Sie sich bitte bei Herrn Triebler telefonisch
unter der Rufnummer 06233 40614 oder kommen Sie einfach am Montag im Heimatmuseum
vorbei.
Fit mit Schwimmen!
Liebe Schwimmfreundin, lieber Schwimmfreund,
„Gesundheit wird zum Erlebnis!“
es sind viele Senior/Innen, die sich regelmäßig
dienstags um 8 Uhr am Bobenheimer Bahnhof
treffen, um unter der Leitung von Georg Gaugenrieder und Kriemhilde Weis nach Bad Schönborn/
Bad Mingolfsheim zu fahren, um dort einen
Wellness -Tag zu verbringen. Neue Interessenten
sind herzlich willkommen, aber bitte vorher telefonisch anmelden bei den Verantwortlichen.
Das Angebot ist vielseitig:
Wassergymnastik, Sprudelbänke, Unterwassermassagen, Schwimmen im Außenbereich, besonders im Winter ein Erlebnis, und noch Vieles mehr.
Durch Schwimmen sind gerade ältere Menschen
weniger anfällig für Erkältungskrankheiten.
Wir freuen uns auf den ersten Termin im neuen
Jahr: am 6. Januar 2015 geht es wieder los.
Anmeldung bei Kriemhilde Weis Tel: 2714 oder
Georg Gaugenrieder Tel:1552
Ansprechpartner: Christa Schiffmann, Tel. 1639
Boulespiel :
Freitags um 15:30 Uhr, Treffpunkt ist die BouleBahn des Wassersportvereins am Altrhein. Die
Teilnehmer verabreden sich untereinander zum
nächsten Termin. Kommen sie doch einfach vorbei.
Ansprechpartner: Rainer Schiffmann, Tel. 1639
Stammtisch/Gesundheit:
Die Gruppen treffen sich dienstags, vierzehntägig, in den ungeraden Wochen von 19.30 –
22.00 Uhr im Pfarrheim St. Antonius und zu weiteren gemeinsamen Aktivitäten »außer Haus«.
Ansprechpartner: Agnes Landgraf, Tel. 8774,
Hanni Eckert, Tel. 996142.
Sie möchten beim Netzwerk55 plus mitmachen ?
Kommen sie zu unserem Stammtisch (vierzehntägig, dienstags in ungeraden Wochen), unserer
Netzwerkversammlung oder rufen sie uns einfach
an: Agnes Landgraf, Tel. 8774 oder Harald Muly,
Tel. 99143. Wir freuen uns auf sie.
Besuchen sie auch
unsere Homepage
www.netzwerk55plus.senioren-bobrox.de.
Jugendecke
Jugendräume BobenheimRoxheim, Im Kleinerweg
Öffnungszeiten
Montag und Mittwoch
15.00 - 20.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag
15.00 - 21.00 Uhr
In der Zeit vom 16.-27. März ist Montag - Freitag in der Zeit von 15-20 Uhr geöffnet
Donnerstag und Freitag ist die Zeit bis 17 Uhr insbesondere für die jüngeren Besucher vorgesehen.
Die Jugendräume bieten die Möglichkeit zum
Spielen, Quatschen, Klönen, Musik hören, Leute
kennen lernen, Spaß haben und einfach nur zum
„Chillen“.
Angeboten werden Gesellschaftsspiele, Billard,
Dart, Tischfußball, Ballspiele, Airhockey und vieles
andere. Das Jugendzentrum beteiligt sich auch
immer wieder an Veranstaltungen des Gemeinwesens, wie z.B. Kerwe, Müllaktion, Weihnachtsmarkt etc.
Seite 12
Bobenheim-Roxheim
Wir helfen bei Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche und es gibt Rat und Hilfe bei vielen Problemen die Jugendliche betreffen. Während der Öffnungszeiten könnt ihr euch Informationen über
die verschiedenen Angebote für Jugendliche,
auch der ortsansässigen Jugendgruppen und Vereine mit Jugendabteilungen, holen.
Ideen für weitere Angebote stoßen bei uns auf
offene Ohren, auch wenn wir nicht alles umsetzten können
Telefonisch erreicht ihr uns unter der Nummer
4945, unsere E-Mailadresse lautet
jugendzentrum@bobenheim-roxheim.de
Eure Sabine und Peter
Kirchliche Nachrichten
Katholische
Pfarreiengemeinschaft Hl. Petrus
mit den Gemeinden Beindersheim,
Bobenheim, Gerolsheim, Heßheim und
Roxheim.
www.altrhein-pfarreien.de.
Zentralbüro Roxheim, Rheinstraße 13:
Montag bis Freitag von 9:30 bis 12:00 Uhr sowie
Donnerstagnachmittag von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Tel. 06239/1278, Fax 06239/92 98 15.
Email Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de
Außenstelle Bobenheim, Roxheimer Straße 6:
Öffnungszeiten:
Dienstag von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Außenstelle Hessheim, Kirchenstraße 10,
67258 Heßheim:
Öffnungszeiten: Montag von 15:30 bis 18:00 Uhr
und Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr.
Gottesdienst
Donnerstag, 19. März 2015, Hl. Josef
Heßheim, St. Martin: 16:00 Uhr Beichte der Erstkommunion-Kinder. 18:30 Uhr Bußgottesdienst.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:30 Uhr Amt
zum Hochfest.
Freitag, 20. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 18;30 Uhr
Kreuzwegandacht.
Gerolsheim, St. Leodegar:18:30 Uhr Bußgottesdienst.
Heßheim, St. Martin: 19:00 Uhr Kreuzwegandacht, gestaltet von der Kolpingfamilie.
Samstag, 21. März 2015
Bobenheim, St. Laurentius: 17:30 Uhr Beichtgelegenheit.18:00 Uhr Vorabendmesse. Es werden
Waren des Eine-Welt-Ladens angeboten.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:00 Uhr Wort-GottesFeier, mit Übergabe der Osterkerzen der prot.
und der kath. Gemeinde.
Sonntag, 22. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Amt
für die Pfarreiengemeinschaft.
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Wortgottesdienst.
Heßheim, St. Martin: 10:30 Uhr Amt.
Dienstag, 24. März 2015
Beindersheim, Hl. Kreuz: 18:00 Uhr Rosenkranz.
18:30 Uhr Hl. Messe.
Rosheim: 18:00 Uhr Amt.
Mittwoch, 25. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 8:00 Schulgottesdienst der Rheinschule.
Bobenheim, St. Laurentius: 18:30 Uhr Amt zur
Verkündigung des Herrn.
Donnerstag, 26. März 2015
Heßheim, St. Martin: 18:30 Uhr Hl. Messe.
Gerolsheim, St. Leodegar: 18:30 Uhr Ökumen.
Passionsandacht im prot. Gemeindehaus.
Roxheim, St. Maria Magdalena: 18:30 Uhr Buß-
gottesdienst.
Freitag, 27. März 2015
Gerolsheim, St. Leodegar: 9:00 Uhr Hl. Messe.
Kleinniedesheim, Johanniter-Altenheim: 16:00
Uhr Gottesdienst.
Bobenheim, St. Laurentius: 17:00 Uhr Jugendkreuzweg mit den Firmlingen.
Großniedesheim: 17:00 Uhr Jugendkreuzweg mit
den Firmlingen.
Kleinniedesheim: Gemeinsamer Abschluss der
beiden Jugendkreuzwege mit den Firmlingen.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 19:30 Uhr ökumenischer
Taizé-Gottesdienst in der ev. Kirche.
Samstag, 28. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 11:00 Uhr Sakrament der Versöhnung für Kinder. 11:30 Uhr
Sakrament der Versöhnung für Jugendliche u. junge Erwachsene.
Bobenheim, St. Laurentius: 17:30 Uhr Beichtgelegenheit.18:00 Uhr Palmweihe im Kindergarten
St. Laurentius, Prozession zur Kirche - Vorabendmesse zu Palmsonntag.
Sonntag, 29. März 2015
Roxheim, St. Maria Magdalena: 10:00 Uhr Palmweihe im Schulhof der Rheinschule, Prozession
zur Kirche zum Amt für die Pfarreiengemeinschaft. Musikal. mitgestaltet von der Schola des
Kirchenchors St. Cäcilia. 17:00 Uhr Passionskonzert, Kirchenchor St. Cäcilia u. Gastchor.
Beindersheim, Hl. Kreuz: 9:00 Uhr Palmweihe im
Hof neben der Kirche, Prozession in die Kirche,
die Kinder gehen mit ihren gebastelten Palmwedeln mit: Amt mit Familiengottesdienst.
Gerolsheim, St. Leodegar: 10:30 Uhr Palmweihe
vor der Kirche, am Steinkreuz, Prozession in die
Kirche: Amt.
Heßheim, St. Martin: 10:30 Uhr Palmweihe im
Pfarrhof, Prozession in die Kirche, die Kinder
gehen mit ihren gebastelten
Palmwedeln mit: Wortgottesdienst/Familiengottesdienst.
Zu folgenden Terminen und Veranstaltungen
laden wir Sie hiermit gerne ein:
Kirchenchor St. Cäcilia Roxheim
Der Kirchenchor lädt sehr herzlich ein zu einem
Konzert zum Palmsonntag. Sonntag, 29. März
2015
um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena Roxheim. Gemeinsam mit Sängerinnen
und Sängern aus den Chören von Frau Prof.
Hagenbuch/ Südpfalz hören sie u. a. ein „Requiem“ von Hermann Josef Settelmeyer. Der Komponist selbst wird die Orgelbegleitung übernehmen.
Die Gesamtleitung liegt in Händen von Herrn Karl
Finck. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für
unsere Chorarbeit wird gebeten.
„Exerzitien im Alltag“ - Die Exerzitien im Alltag
findet statt in Bobenheim, Pfarrheim St. Antonius,
Roxheimer Straße 4a, 67240 Bobenheim-Roxheim: jeweils mittwochs um 19:30 Uhr und werden begleitet von Pfarrer Michael Baldauf: 4.
Abend 25.03.2015.
Kommunionjubiläen 2015
Zur Feier der Kommunionjubiläen werden besonders gestaltete Gottesdienste
angeboten: am Samstag, 11. April 2015, um
18:00 Uhr, jeweils in der Kirche St. Martin,
Heßheim und in der Kirche St. Laurentius,
Bobenheim. Haben Sie 1935, 1940 oder 1945,
1950 oder 1955, 1965 oder 1975, oder 1990, die
Heilige Erstkommunion empfangen? Nehmen Sie
dies zum Anlass und feiern Sie dieses Jahr Ihr
Jubiläum. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch an: 06239/12 78.
Information
des kath. Pfarrverbandes Frankenthal:
Kath. Pfarrverband Frankenthal, Westliche Ringstraße 30, Telefonnummer: 06233/ 56 77 90.
Abendmesse an Sonn- und Feiertagen um 18 Uhr
in der Kirche St. Dreifaltigkeit, Frankenthal.
Krankenseelsorge in Notfällen - Krankensalbung
an Sonn- und Feiertagen: Telefonnummer des
Notfallhandys: Tel. 0152/ 55 18 27 71.
Zusätzliche Festnetznummer 06233/ 5 11 10 04,
erreichbar von samstags 20:00 Uhr bis montags
8:00 Uhr.
Ökumene
Ökumenische Initiative Eine-Welt-Laden,
Der Eine-Welt-Laden befindet sich im Haus St.
Dominikus, Rheinstraße 21,
Geöffnet ist jeweils sonntags einmal Monat nach
dem Amt um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St.
Maria Magdalena, von ca. 11:00 bis 11:45 Uhr.
Ein Kleines Sortiment wird angeboten
im Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße
13, 67240 Bobenheim-Roxheim, während der
Öffnungszeiten des Pfarramts Hl. Petrus: montags
und freitags von 9:30 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 15:30 bis 18:00 Uhr.
Die Pfarrei St. Laurentius bietet einmal im Monat
vor und nach dem Vorabendgottesdienst in der
Pfarrkirche St. Laurentius, eine Auswahl an: am
Samstag, 21.03.2015.
Prot. Kirchengemeinde
Roxheim-Bobenheim
Prot. Pfarramt, Mittelstr. 10, Tel.: 7031/ Fax 4277
Mail: Pfarramt.Roxheim@evkirchepfalz.de
Öffnungszeiten des Gemeindebüros
im Martin-Luther-Gemeindehaus
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr,
Freitag von 9-12 Uhr.
Sie können gern zu jeder Zeit mit Pfr. Hettmannsperger oder Pfrn. Tarasinski auch telefonisch
einen Termin vereinbaren. In den Zeiten, in
denen Sie im Gemeinde- oder Pfarrbüro niemand
erreichen können, ist immer der Anrufbeantworter geschaltet, auf den wir schnellst möglich reagieren.
Bitte beachten Sie: Montags ist das Pfarramt
geschlossen!
Wir laden Sie herzlich zu folgenden Gottesdiensten ein:
Sonntag, 22.03.15, 10 Uhr Festgottesdienst zur
Konfirmation ( Pfr. Hettmannsperger ), musikalisch mitgestaltet durch den Gospelchor „voices@heaven“
Sonntag, 29.03.15, 10 Uhr Festgottesdienst zur
Konfirmation ( Pfrn. Tarasinski ),musikalisch mitgestaltet durch die Singgruppe der Konkordienkirche Mannheim
Kindergottesdienst:
Nächster Kindergottesdienst am 22. März von 1011:30 Uhr. Zum Thema „Passion: Tage des
Abschieds“ werden wir gemeinsam frühstücken.
Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden
2015:
Am 22. März werden konfirmiert:
Name
Vorname
Campregher
Alyssa
Eberle
Danny
Gärtner
Antonia
Geissler
Luca
Gell
Nils
Gotting
Nelli
Hawkins
Kimberly
Kissel
Linda
Klein
Marie-Julie
Knopf
David
Koch
Celine
Krohn
Maximilian
Kylycbekov
Emily
Meinke
Paula
Seite 13
Müller
Quietzsch
Rauwolf
Rodovnitschenko
Schneider
Täffner
Wolff
Bobenheim-Roxheim
Philipp
Janina
Vivien
Viktoria
Anna Maria
Franziska
Sonja
Am 29. März werden konfirmiert:
Granz
Canan
Hörcher
Sarah-Sophie
Jaudes
Felix
Kaufhold
Lena-Denise
Marnet
Tobias
Müller
Patrick
Rosenauer
Saskia
Weber
Nicolas
12-Uhr-Mittags:
Herzliche Einladung zu „12-Uhr-Mittag“ am 02.
April im Martin-Luther-Gemeindehaus. Wir freuen
uns auf Ihr Kommen!
Um telefonische Anmeldung wird gebeten, Tel.
7031.
KonfirmandInnenarbeit 2013-15:
21. und 28. März, 10 Uhr Probe für die jeweilige
KonfirmandInnen-Gruppe
KonfirmadInnenarbeit 2014-16:
16.04.15, 15 Uhr Gruppe 1, Hettmannsperger
16:30 Uhr Gruppe 2, Hettmannsperger
„Kleidertauschparty“ am 11. April:
Wir laden herzlich ein zur 1. Kleidertauschparty am
Samstag, 11. April von 14-17 Uhr im MartinLuther-Gemeindehaus.
Spielregeln:
• Bringe mindestens 1, maximal ca. 12 Kleidungsstücke/Accessoires mit.
• Mitnehmen kannst du, soviel du tragen kannst.
• Dein Tauschmaterial sollte gut erhalten und
gewaschen sein.
• Wir stellen Wühltische nach Geschlecht und
Größe sortiert zur Verfügung.
• Zusätzlich gibt es Kisten für Accessoires.
• Anproberäume sind vorhanden.
• Sachen, die du hinterher wieder mitnehmen
möchtest, kannst du entweder auf unseren Kleiderständer hängen (Bügel mitbringen!) oder in
eine spezielle Kiste legen.
• Was übrig bleibt, kommt ins Caritas-Sozialkaufhaus nach Worms.
• Für Kaffee und Tee sorgen wir, Kuchen von euch
sind immer willkommen ?
Noch Fragen? Helgaxx(at)web.de oder Tel. 0177/
83 18 31 6
P.S.: Nebenbei kannst du dich zum Thema Textilproduktion und Altkleider informieren.
Briefmarken sammeln für Bethel – Arbeit für
Menschen mit Behinderung:
Seit über 125 Jahren schaffen Briefmarken Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Sie werden
in Bethel sortiert und für den Verkauf an Sammler
aufbereitet. 125 Menschen finden durch diese
Aktion einen sinnvollen Arbeitsplatz.
Ab sofort haben wir im Foyer unseres Gemeindehauses eine Sammelbox aufgestellt und bitten
freundlich um Ihre Briefmarken-Spende!
Sonstige Termine:
24.03.15, 20 Uhr Ökum. Singkreis
26.03.15, 14:30 Uhr Frauentreff – „Gestalten der
Passionsgeschichte“
E – Jugend - Arm. Ludwigshafen
FSV Oggersheim - E – Jugend
FSV Oggersheim - DII – Jugend
TSV Königsbach - DI – Jugend
CI – Jugend - Phönix Bellheim
ESV Ludwigshafen - CII – Jugend
Vereinsmitteilungen
SC BobenheimRoxheim e.V.
0:2
0:13
2:1
0:1
4:2
5:0
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
montags
15 - 17Uhr
dienstags
17 - 19 Uhr
15 - 17 Uhr
donnerstags
Tel. und Fax 06239-2451
Sprechstunden des Vorstands:
dienstags 19:00 Uhr – 19:30 Uhr
Tel. und Fax 06239-2451
E-Mail: info@sc-bobenheim-roxheim.de
Sporttermine:
Freitag, 20.03.2015
18.00 Uhr VfR Frankenthal - GI - Jugend
Samstag, 21.03.2015
11.00 Uhr FII – Jugend - VfR Frankenthal
14.00 Uhr TuS Sausenheim - FI – Jugend
14.00 Uhr DI – Jugend - FC Speyer
14.45 Uhr CII – Jugend - LSC Ludwigshafen
15.00 Uhr SV Pfingstweide - GII – Jugend
15.00 Uhr E – Jugend - JVF Leiningerland
AIKIDO
Sonntag, 22.03.2015
Training freitags von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr (Kin- 10.00 Uhr SV Obersülzen - DII – Jugend
der/Jugend) und von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr 11.00 Uhr B – Jugend - Alem. Maudach
(Erwachsene)
AXEL ROOS – Fussballschule auch 2015 wieder
Handball
in Bobenheim-Roxheim
Ergebnisse
Nach 2013 u. 2014 führt die AXEL ROOS – FusVTV Mundenheim – mD
28:4 sballschule auch in diesem Jahr wieder auf den
TV Edigheim – wB
12:26 Kunstrasenplätzen des SC Bobenheim-Roxheim ein
JSG Mutterstadt/Ruchheim – mB
24:24 Fußballcamp durch.
HSG Eppstein/Maxdorf – mE
13:9 Dieses findet in der Zeit vom 30.03. – 01.04.2015
wA – HR Göllheim/Eisenberg
24:23 statt.
TV Edigheim – mD
18:9 Der Preis für das dreitägige Camp beträgt 99.-- €.
Frauen1 – TSG Mutterstadt
23:18 Anmeldungen
sind
schon
jetzt
unter
info@axelroos.com möglich.
Termine
Sonntag 22.03.15
Sonstige Abteilungen
15:30, MSG Oggersheim/ASV LU2 – Männer, JEDERMÄNNER-Stammtisch: Treffen zum geselGesamtschule Oggersheim
ligen Beisammensein,
16:00, TG Waldsee – wB, Rheinauenhalle Waldsee erstmals am Freitag, den 20.3. und ab dann jeden
Sonntag 12.04.15
3. Freitag im Monat
14:00, TUS Heiligenstein – wA, Rhein-Pfalz-Halle ab 18:30 Uhr im SC-Vereinsheim am BinnenRömerberg
damm.
Trainingszeiten Sporthalle Pestalozzischule
Dienstag
16:00 – 17:30 mwE, Jahrgang 2004/05
17:30 – 19:00 wC, Jahrgang 2000/01
17:30 – 19:00 mC, Jahrgang 2000/01
19:00 – 21:00 Frauen1+2, Jahrgang 1996 und
älter
20:30 – 22:00 Männer, Jahrgang 1996 und älter
Mittwoch
17:00 – 18:00 Minis und mwF, Jahrgang 2006 und
jünger
18:00 – 19:30 mD, Jahrgang 2002/03
18:30 – 20:00 mB, Jahrgang 1998/99
Donnerstag
17:15 – 18:30 wC, Jahrgang 2000/01
17:30 – 19:00 wA, Jahrgang 1996/97
19:00 – 21:00 Frauen1+2, Jahrgang 1996 und
älter
20:30 – 22:00 Männer, Jahrgang 1996 und älter
Freitag
17:00 – 18:30 mwE, Jahrgang 2004/05
18:00 – 19:30 mD, Jahrgang 2002/03
18:30 – 20:00 mC, Jahrgang 2000/01
19:30 – 21:00 mB, Jahrgang 1998/99
Fußball
Sportergebnisse:
SC II - VfR Grünstadt III
TSV Ebertsheim - SC II
TuS Flomersheim - SC I
Sporttermine:
Samstag, 21.03.2015
16.00 Uhr SC I - CSV Frankenthal
Mittwoch, 25.03.2015
19.30 Uhr TSV Eppstein II - SC II
Jugendfussballabteilung
Sportergebnisse
ASV Mörsch - GI – Jugend
SW Ludwigshafen - GII – Jugend
SV Studernheim - FII – Jugend
2:2
2:0
0:6
10:1
3:1
2.4
Die JEDERMÄNNER suchen Verstärkung - Komm
doch zum Schnuppern einfach mal vorbei!
Übungsstunden jeden Montag von 19:00 -20:30
Uhr in der neuen Sporthalle.
Bitte 15 Min vorher da sein – Wir freuen uns auf
Dich!
Alle aktuellen Infos zu den Jedermännern auch immer
unter www.facebook.de/SCJedermaennerBoRo
Gymnastikabteilung
Rücken- und Funktionsgymnastik für Jung und
Alt
Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen bringen
für Millionen Menschen Beschwerden. Jeder kann
etwas für sich selbst tun, damit er bis ins hohe Alter
beweglich bleibt - denn “Wer rastet, der rostet”.
Unsere Übungsstunden können Ihnen helfen,
etwas für Ihre Gesundheit zu tun.
Die Übungsstunden beginnen mit schwungvoller
Musik, um das Herz-Kreislauf-System zu trainieren.
Anschließend folgen Kräftigungsübungen für
Arme, Schulter, Rücken und Beine. Dazu werden
auch Handgeräte eingesetzt, zum Beispiel Hanteln,
Dynabänder, Stäbe, Bälle, Tubes und vieles mehr.
Auf der Matte werden dann Bauch, Beine, Po trainiert und gekräftigt, auch hier teilweise mit Handgeräten.
Kräftigungs- und Dehnungsübungen sind das
Stundenziel. Zum Abschluss der Stunde folgen
Entspannungsübungen.
Neugierig geworden? Dann schauen Sie einmal
vorbei. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.
Die Trainingszeiten sind:
Dienstags von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr für die
gemischte Gruppe Frauen und Männer
Mittwochs von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr für Frauen.
Trainingsort ist die Gymnastikhalle in der neuen
Sporthalle in Bobenheim, Grünstädter Straße.
Seite 14
Bobenheim-Roxheim
Übungsleiterin: Waltraud Leonhard, Tel. 062392305
Kinderturnen
Neue Trainingszeiten freitags bei Beata Willer
für 4 bis 6 Jahre 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
für 6 bis 8 Jahre 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
für 9 bis 12 Jahre 15:30 bis 17:00 Uhr
Abenteuerturnen - Fit wie ein Turnschuh
Für unsere Abenteuerstunde montags von 16:30
Uhr bis 18:00 Uhr in der Rheinschule Roxheim,
Rheinstraße suchen wir eine Helferin/einen Helfer.
Wenn Ihr 14 Jahre oder älter seid und Lust habt,
die Übungsleiterin zu unterstützen, meldet Euch
bitte bei der Abteilungsleiterin, Frau Waltraud
Leonhard, Tel.: 06239-2305.
SV 1914 Roxheim
Am Binnendamm 26,
67240 Bobenheim-Roxheim
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen
Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am
Freitag, 27.03.2015 um 19.00 Uhr im Clubhaus
am Binnendamm laden wir alle Mitglieder recht
herzlich ein.
Punkte der Tagesordnung
• Bericht des Vorstandes
• Bericht des Schatzmeisters
• Bericht der Revisoren
• Entlastung des Vorstandes und des Schatzmeisters
• Bericht des Sportwartes
• Bericht des Jugendwartes
• Wahl eines Wahlleiters
• Neuwahlen des Vorstandes und des Schatzmeisters
• Neuwahlen des Sportwartes und des Jugendwartes
• Neuwahlen der Revisoren
• Neuwahlen der Ausschuss-Beisitzer
• Verschiedenes
Pressewart
Schriftführer/in
www.sv1914roxheim-tennis.de
1. Freizeithundeverein e.V.
1. Vorstand: Hans Ackermann
Telefonisch erreichbar unter 06239
6786 Mobil: 0151 72102359
Email: vorstand@freizeithundeverein.de
2. Vorstand: Diana Burkart
Telefonisch erreichbar unter 06239 929858
Email: vorstand@freizeithundeverein.de
Sitzung zur Vorbereitung des Ostereierlaufes.
Beginn 19:00 Uhr bei den „Hasenböck“.
Am Samstag den 21.03.2015 treffen wir uns um
10:00 Uhr zu einem Arbeitseinsatz auf dem
Vereinsgelände. Um rege Teilnahme wird gebeten.
Hier unsere Wochen-Aktivitäten:
Jeden Dienstag ab 18:30 Uhr Gruppenstunde mit
Basiserziehung.
Ruhe-Konsequenz und Respekt sowie Aufmerksamkeit, Bindung und Antrieb stellen die EckPfeiler für eine gute und sichere Hundeausbildung. Wir lernen die Basiserziehung für Hund
und Halter bzw. frischen sie wieder auf.
Auch für Nicht-Vereinsmitglieder geeignet, einfach mal vorbei schauen
Donnerstag ab 19 Uhr Hundehalterstammtisch.
Am 3. Donnerstag im Monat trifft sich der
Stammtisch bei Familie Makkas im Vereinslokal
des Kleintierzuchtverein Roxheim „Hasenböck“ in
der Industriestraße 94.
Hier wird alles Mögliche rund um das Thema
„Hund“ ausgiebig besprochen.
Alle verträglichen Hundehalter sind gerne eingeladen.
Jeden Samstag ab 11:30 Uhr Gruppenstunde /
Freizeitagility.
In der Gruppenstunde / Freizeitagility frischen wir
die Basiserziehung auf und belohnen
unsere Hunde mit einem Durchlauf auf dem Freizeitagility-Parcours. Die Arbeit an den Agility
Geräten macht den Hunden besonderen Spaß,
fördert die Konzentration und festigt die
Beziehung zwischen Halter und Hund durch
gemeinsames Bewältigen von verschiedenen
Aufgaben.
Sonntag ab 10 Uhr Hunderunde.
Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat treffen wir uns
zum „Gemeinsamen Gassigehen“ in den
Rheinauen. Treffpunkt ist der Parkplatz beim
„Bobenheimer Carneval Verein“ BCV in
Bobenheim um 10 Uhr.
Bei gutem Wetter findet das Training auf unserem
Hundeplatz statt, bei schlechtem Wetter in
der Halle.
Alle Infos und Termine auch auf unserer Homepage.
www.freizeithundeverein.de
Wir freuen uns auf Euer kommen
Der Vorstand
Radfahrerverein
„All-Heil“ 1898 e.V.
1. Vors. Görtz Karl- Heinz,
Tel. 06239/7788
2. Vors. Görtz Thomas, Tel. 06239/1090
www.RV-Bobenheim-Roxheim.de
Nächste Veranstaltungen:
Termin: 22.03.2015 in Lustadt
Treffpunkt: 9.00 Uhr in Eppstein bei Kuffler
Termin: 25.04.2015
10.00 Uhr – 14.00 Uhr Fahrrad-Markt bei All Heil“
in Bobenheim-Roxheim
Schützenverein BobenheimRoxheim 1972 e.V.
Ansprechpartner:
Vorsitzender Frank Ackermann
Tel.: 06239/7069
Fax: 06239/409327
vorstand@sv-bobenheim-roxheim.de
Stellv. Vorsitzender Adalbert Schmitt
Tel. 06239/7098
Schriftführer Ernst Krauß
Tel. 0621/6299855
schriftfuehrer@sv-bobenheim-roxheim.de
Homepage: www.sv-bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.30 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Öffnungszeiten des Schießstandes:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Die nächste Vorstandssitzung ist am Mittwoch,
den 08.04.2015 um 19:30 Uhr in unserem Vereinsheim. Wir bitten um Beachtung!
Arbeitsätze sind an jeden Samstag im Monat ab
9.00 Uhr auf dem Vereinsgelände möglich. Ein
Plan der anstehenden Arbeiten hängt am
schwarzen Brett im Schützenhaus
Den nächsten Thekendienst hat:
Roland Lohr
22.03, 24.03. und 27.03.2015
Nadja Henky
29.03, 31.03. und 03.04.2015
Klaus Christ
05.04, 07.04. und 10.04.2015
Den nächsten Schießleiterdienst hat:
Johannes Schumacher 22.03, 24.03. und 27.03.2015
Heinz Holl
29.03, 31.03. und 03.04.2015
Ralf Haußmann 05.04, 07.04. und 10.04.2015
Vorankündigung und Hinweis:
Am Karfreitag den 03.04.2015 ab 10:30 Uhr
laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner
unseres Vereins zu unserem traditionellen Fischessen in unserem Vereinslokal ganz herzlich ein.
Schachclub BobenheimRoxheim 1935 e.V.
Jugendtraining
Das nächste Jugendtraining findet am
Freitag, 20. März ab 19 Uhr im Heimatmuseum statt.
Trainingsabend
Der nächste Trainingsabend findet am Freitag, 20.
März ab 20 Uhr ab im Heimatmuseum statt.
Bad Dürkheim : Bobenheim –Roxheim 4:4
In einem hart umkämpften Spiel errang die
Mannschaft bei dem Gastgeber aus Bad Dürkheim ein Unentschieden. Siegreich waren Ismail,
Fruth, Noe Und Voll M.
Seniorenschach
Jeden Montag ab 14:30 Uhr findet im Heimatmuseum der Gemeinde unter der Leitung von Herr
Triebler das Training statt.
Bei weiteren Fragen ist Herr Triebler unter
06233/40614 zu erreichen.
Weitere Infos : http://www.schachclub-bobenheim-roxheim.de
Motorsport- und Touristik-Club
Bobenheim e.V.
im ADAC
1. Vorsitzender Andreas Benthin
Tel.: 06239-3418
E-Mail: 1vorstand@mtc-bobenheim.de
2. Vorsitzender Dieter Walter
Tel.: 06233-27611
E-Mail: vereinsmanager@mtc-bobenheim.de
Homepage: www.mtc-bobenheim.de
Parallel zum Formel 1 Auftaktrennen in Australien
sind unsere jungen Kart-Nachwuchsfahrer in
Nordbaden beim MSC Nußloch an den Start
gegangen. Einen detaillierten Bericht findet ihr
auf der Homepage unter Jugendkart.
Wir wandern endlich wieder nach einer kleinen
Winterpause am Sonntag, 22.03.15. Es geht los
von Wachenheim zum Oppauer Haus. Als Treffpunkt ist der Parkplatz neben dem Campingplatz
um 13:00 vorgesehen.
Wer mitwandern möchte, meldet sich bitte beim
Andreas (Nr. s.o.) oder beim Klaus Reinmuth
unter der Tel. 06245-9088155.
Unser Kart-Training beginnt wieder ab sofort im
Gewerbegebiet „auf dem Wörth“. Wer Interesse
hat, kommt einfach samstags ab 13 Uhr mal vorbei zum Informieren.
Der nächste Clubabend ist am Donnerstag, den
26.03. ab 19 Uhr in der Gaststätte Saloniki, am
Platz der Einheit 3, in Kleinniedesheim.
TTV Bobenheim 1967 e.V.
Ansprechpartner
1. Vorsitzender: Norbert Reichling,
Tel. 06239/7974
Abteilungsleiter: Eckhard Geib, Tel. 06239/4931,
E-Mail: eckhard.geib@t-online.de
Jugendleiter: Tobias Hack, Tel. 06239/6602,
E-Mail: tobias.hack94@gmx.de
Pressearbeit: Maria Völpel, Tel. 06241/78789,
E-Mail: pressearbeit@ttv-bobenheim.de
Vereinshomepage: www.ttv-bobenheim.de
Training
Schüler/-innen und Jugend:
Mo 18.00 - 19.30 Uhr, Fr 17.30 - 19.30 Uhr
Seite 15
Bobenheim-Roxheim
Damen und Herren: Mo, Di, Fr 19.30-22.00 Uhr
Ort: Turnhalle der Rheinschule, Ortsteil Roxheim
Heidelore Bigott,Tel. 06239-3120
www.volks-chor-roxheim.de
2. Pfalzliga Ost: Damen
TTC Insheim – TTV Bobenheim
Doppel: Iris Nold/Inge Ehrhart
Einzel: Nold (3), Anicker (2), Ehrhart (2)
Shanty-Chor „Die Landratten“
www.die-landratten.de
3:8
Bezirksklasse VN: Herren
9:5
TTV Bobenheim – TTF Großniedesheim
Doppel: Thomas Frieß/Eckhard Geib, Armin Völpel/Bernd Heinemann
Einzel: Frieß (2), Thomas Wiese, Völpel, Henn (2),
Heinemann
Kreisliga Nord Gr.1 VN: Herren II
TTV Bobenheim II – TuS Bobenheim/Berg
9:4
Doppel: Holger Klotz/Axel Kohlmann
Einzel: Kohlmann (2), Thomas Staller, Norbert
Wolf, Wilfried Schrade (2), Manfred Schrade,
Klotz
Kreisliga Nord Gr.2 VN: Herren III
TuS Ramsen II – TTV Bobenheim II
9:6
Doppel: Rainer Magin/Manfred Reiß
Einzel: Willi Mayer, Holger Klotz, Reiß (2), Magin
Kreisklasse Nord A Gr.2 VN: Herren IV
TTV Bobenheim IV – TSG Grünstadt IV
8:2
Doppel: Willi Linder/Tobias Jauch, 1 Doppel
kampflos
Einzel: Jauch (2), Garst, Morstadt, 2 Einzel kampflos
Kreisliga Gr.1 VN: Jungen
1.TTC Frankenthal II – TTV Bobenheim (aK) 6:0
Verein für Naturschutz
und Heimatpflege e.V.
Vorsitzender Ewald Marx
Tel.: 06239 / 3007
E-Mail.: info@namu-borox.de
Stellv. Vorsitzender Jürgen Freyhof
Tel.: 06239 / 996666
Homepage: www.namu-borox.de
Unsere nächste Vorstandssitzung findet am Mittwoch, den 25.03.15 um 19:00 Uhr im Heimatmuseum statt.
Chorgemeinschaft
Roxheim 1844 e.V.
Sehr geehrte Mitglieder
Wegen der Wichtigkeit um das Fortbestehen der Chorgemeinschaft Roxheim 1844
e.V.findet die außerordentliche Mitgliederversammlung am
Dienstag, den 31. März 2015 um 18:00 Uhr
statt.
Im Anschluss ist dann Singstunde.
Es ergeht hiermit an alle Mitglieder herzliche
Einladung.
Tagesordnung:
1. Wahl des 1. und 2. Vorsitzenden
2. Aufnahme von Gesprächen mit dem Volkschor
Roxheim über zukünftige Zusammenarbeit.
Ansprechpartner:
Peter Adelhardt, 06239-2706
hans_peter.adelhardt@superkabel.de
Chorproben: jeden Freitag, 18.00 Uhr im „Kurpfalztreff“.
Termine:
25.04.14.00 Uhr Landesverbandstag der Marinekameradschaft Pfeddersheim mit musikalischer
Umrahmung durch den Shanty-Chor "Die Landratten" im Ev. Gemeindehaus.
30.04. – 04.05. Shanty-Chor-Reise nach Berlin
Gospel-Chor „voices@heaven“
www.voicesatheaven.de
Ansprechpartner: Werner Dürk,
06239-4729
W.Duerk@gmx.de
Chorproben:
jeden Dienstag, 20.00 Uhr im
„Kurpfalztreff“.
Termine:
22.03., 10.00 Uhr Musikalische Umrahmung der
Konfirmation in der Prot. Kirche Bobenheim-Roxheim
02.05., 14,30 Uhr Singen zu einer Taufe und
Hochzeit, in der Kath. Kirche St. Laurentius
Bobenheim-Roxheim
16.05. 13.00 Uhr Singen zu einer Hochzeit in
der Ev. Kirche Eppstein
23.05. 13.00 Uhr Singen zu einer Hochzeit in
der Kath. Kirche Bobenheim-Roxh.
30.05. 14.30 Uhr Singen zu einer Hochzeit in Battenberg
GERRANDELL Gospel e.V.
www.gerrandell-gospel.de
1. Vors.: Randall Taylor,
0621-76 18 100
randall(at)gospel-music.de
Stellv.: Ardell Johnson
06725-30 19 941
ardell(at)chicago-glory.de
Gesch.F.: Siegfried Schäfer
gus.schaefer(at)t-online.de
Landfrauenverein
Bobenheim-Roxheim
Ansprechpartner:
Barbara Rahn, Tel. 926296
Gudrun Hiller, Tel. 2794
Barbara Seelert, Tel. 6112
Kochkurs
Am Montag, dem 23.03.2015 um 19 Uhr findet
ein Kochkurs zu dem Thema: „Delikates aus der
Vorratsküche – Vorratshaltung leicht gemacht“
mit Frau Monika Memmel statt. Bitte Teller und
Besteck mitbringen. Nichtmitglieder sind herzlich
willkommen. Für Nichtmitglieder ist neben den
allgemeinen Umlagen ein zusätzlicher Beitrag von
3,00 € zu entrichten
Gewerbeverein
Bobenheim-Roxheim
06239-7777
Info:
Am 10. Oktober 2015 findet, nach dem sensationellen Erfolg im vergangenen Jahr in Bingen, wieder eine GALA-GOSPEL-NIGHT in der Kath. Kirche
Bobenheim-Roxheim statt.
Ausrichter ist der mit Sitz in Bobenheim-Roxheim
gemeldete Verein GERRANDAELL Gospel e.V.
Roxheimer Carneval
Verein 1956 e.V.
„Die Altrhoischnooke“
Volks-Chor 1900
Roxheim e.V.
Vors. Axel Deimling, Tel. 409488
stellv. Vors. Kay Stofleth, Tel. 996519
Präsident Michael Schmitt, Tel. 996516
www.altrhoischnooke.net
Sitzung von Vorstand und Elferrat am Dienstag, 07. April 2015 um 20 Uhr
Ort Haus der Chorgemeinschaft Roxheim, Mörscher Straße 1
Vorstandssitzung am Dienstag, 21. April 2015
um 20 Uhr Ort Im Hause Deimling, Theodor-Heuss-Str. 79
1. Vorsitzender:
Siegfried Schäfer, Tel. 06239-7777
Stellvertreter:
Peter Adelhardt Tel. 06239-2706
Geschäftsführerin:
TEAMBUILDINGSEVENT am Samstag, 25. April
2015 in den Lux-Kinos in Frankenthal
Wie angekündigt sind unsere Tanzmariechen, die
Mini- und Jungschnooke eingeladen, einen Nach-
Bobenheim-Roxheim, den 27.Februar 2015
Der zweite Vorsitzende
gez. Jürgen Heinrich
mittag in den Lux-Kinos in Frankenthal zu verbringen. Nicht nur ein für alle Altersgruppen
interessanter Film steht auf dem Programm, sondern auch eine Besichtigung des Kinos und ein
Blick hinter die Kulissen wird geboten. Wir möchten damit noch einmal Dankeschön sagen für die
hervorragenden Tanzdarbietungen während der
vergangenen Session und gleichzeitig dem
gegenseitigen Kennenlernen und Zusammenhalten eine Chance geben. Also auf nach Frankenthal! Anmeldungen bei Michael Schmitt. Die
genaue Uhrzeit wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Einladung der Mitglieder zur
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der
Vorstandschaft am Dienstag, 05. Mai 2015 um
20 Uhr Ort Jahnhalle Bobenheim
Die Tagesordnung wird rechtzeitig bekannt
gegeben.
Nutzen Sie die Möglichkeit sich aus erster Hand
über das Geschehen im Verein zu informieren! Wir
freuen uns auf Sie.
Weitere Infos zum Verein mit Informationen zu
Gruppen und Aktiven, Terminen, Namen und
Titel sowie Bilder aus dem Vereinsleben unter
WWW.ALTRHOISCHNOOKE.NET
1. Vorsitzender
Jens Lenhardt – Getränke Wolf GmbH – Tel.: 2414
– getraenkewolf@gmx.net
2. Vorsitzender
Thomas Lätzsch – Concordia Versicherung
– Tel.: 995070 – thomas.laetzsch@concordia.de
Geschäftsführerin/Schriftführerin
Andrea Sciabbarrasi – AS Inkasso – Tel.: 4090730
– asinkasso@freenet.de
Kassenwart
Michael Müller – Bürgermeister – Tel.: 939-1310
– michael.mueller@bobenheim-roxheim.de
Der BORO
ein Gutschein als Wertmünze – das etwas
andere Geschenk
Der BORO ist das passende Geschenk für jeden!
Es ist ein Gutschein in Münzform mit einem Wert
von 10,00 EUR. Der BORO hat einen Bezug zu der
schönen Landgemeinde Bobenheim-Roxheim, er
ist vielfältig einlösbar bei den teilnehmenden Mitgliedsbetrieben/Geschäften des Gewerbevereins
Bobenheim-Roxheim e.V. Diese erkennen Sie an
der beigefügten Liste und an einem Plakat, dass
an dem jeweiligen Geschäft angebracht ist. Man
kann frei wählen, wo man den BORO einlöst.
Sie können mit dem BORO in den verschiedenen
Geschäften einkaufen, Sie können essen gehen
oder sich den Gegenwert an einer Rechnung
eines teilnehmenden Betriebes abziehen lassen.
Die Münzen können Sie derzeit erwerben bei:
Getränkevertrieb Wolf GmbH
Seite 16
Bobenheim-Roxheim
Jens Lenhardt
In der Köst 11 a 67240 Bobenheim-Roxheim
Concordia-Versicherungsbüro
Thomas Lätzsch
Pfalzring 35 67240 Bobenheim-Roxheim
Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim
Rathausplatz
67240 Bobenheim-Roxheim
Blumenhaus Schärf
Anita Ochs
Wormser Landstr. 33
67240 Bobenheim-Roxheim
Es ist keine Barauszahlung möglich. Er ist unbegrenzt gültig.
Theaterkreis
Bobenheim-Roxheim
Aufführungen „Sextett“
Bis Ende März zeigt der Theaterkreis noch die
Winterkomödie „Sextett“ von Michael Pertwee
ein. Es geht um die Geschichte von Roger und
Lisa, Philipp und Mercy, Valerie und Dennis. Sechs
unterschiedliche Charaktere mit verschiedenen
Vorstellungen, Träumen und Begierden. Drei Pärchen auf einer Yacht vor der französischen Mittelmeerküste ohne die Möglichkeit zur Flucht, denn
leider ist das Rettungsboot einem kleinen Ungeschick zum Opfer gefallen. Und das ist nicht das
einzige Ungemach, mit dem die Protagonisten
zur größten Freude des Publikums zu kämpfen
haben.
Auch in seinem 40. Bestehungsjahr beweist der
Theaterkreis, dass er jederzeit eine Top-Adresse
für exzellente Unterhaltung ist.
Allen Interessierten möchten wir empfehlen, sich
baldmöglichst um Karten zu bemühen, da schon
jetzt einige Vorstellungen ausverkauft oder sehr
stark reserviert sind. Bitte wenden Sie sich von
Montag bis Mittwoch von 10 - 12 Uhr an unser
Kartentelefon 06239 6898.
Arbeiten auf der Freilichtbühne
Am 21.03. treffen wir uns ab 9:30 Uhr auf der
Freilichtbühne für die ersten Arbeiten im Frühjahr.
Angedacht sind folgende Aufgaben:
- Am Ausschank die unterer Bretter entfernen, um
den Boden einmal von unten in Augenschein
nehmen zu können, um den Zustand zu beurteilen.
- Allgemeine Aufräumarbeiten
- Rückbau Kulisse
Marketingausschuss am 08.04.15
Der Marketingausschuss trifft sich am 08.04.15
um 20:00 Uhr im Saaltheater Hasch-Masch zur
Besprechung der Aktivitäten für den Sommer.
Freundschaftskreis
Bobenheim-Roxheim /
Chevigny-Saint-Sauveur
Liebe Freund/Innen, bei unserer nächsten Generalversammlung am Montag, dem
23.3.15 werden Weichen für die Zukunft gestellt.
Dazu treffen wir uns um 20 Uhr im Vereinsheim
der Naturfreunde.
Tagesordnung:
1.) Neuwahlen
a) Bericht des Präsidenten
b) Kassenbericht
c) Revisionsbericht
d) Entlastung des Gesamtvorstandes
e) Wahl des Gesamtvorstandes
2.) Bericht des Vorbereitungsteams zum Besuch
aus CSS
3.) Vorbereitung Bürgerfest 22.5.--27.5.15
4.) Geburtstagsregelung
5.) Eintrittsformulare, Ergänzung der FK-Satzung
6.) Bericht über die Sitzung des Verbandes Burg
und- RLP
7.) Anfragen, Sonstiges
Unser angegliederter Ostermarkt mit Bastelarbeiten zu Ostern wird sicher Ihren Geschmack treffen!
Die Vereinsfrauen überraschen Sie mit Kaffee und
selbstgebackenem Kuchen sowie schmackhaftem
aus Küche und Keller.
Ich freue mich, wenn recht viele an einem solch
wichtigen Abend dabei sein werden.
Amicalement
Jürgen W. Martin
Generalversammlung
Der KTZV lädt alle Mitglieder zur Generalversammlung recht herzlich ein.
Termin/Ort: 27. März 2015, 19.00 Uhr im Vereinsheim
Multiple-Sklerose Selbsthilfegruppe Bobenheim-Roxheim
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Protokollverlesung
4. Jahresbericht
5. Geschäftsbericht
6. Bericht des Ausstellungsleiters
7. Kassenbericht
8. Bericht der Revisoren
9. Entlastung des Vorstandes, Beirates, Kassierers
10. Bildung eines Wahlausschusses
11. Neuwahlen
12. Ehrungen
13 Wünsche und Anträge
14. Verschiedenes
Wir treffen uns am Mittwoch, den 25.03. um
14.30 Uhr im Martin-Luther-Haus in Roxheim,
Bobenheimer Str. 17. Unsere Sozialarbeiterin Frau
Oberfrank - Paul wird da sein mit interssanten
und wichigen Neuigkeiten. Ich bitte um zahlreiches Erscheinen. Gäste sind wie immer herzlich
willkommen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
MS-SHG
Gruppenleiterin
Waltraud Schmidt
Tel. 06239/7437
TV Kleinniedesheim
Einladung zur Mitgliederversammlung
am 27.03.2015
Liebe Vereinsmitglieder,
im Namen der Vorstandschaft möchten wir euch
zur Mitgliederversammlung am Freitag,
27.03.2015 um 19:30 Uhr in die Sporthalle des
Turnvereins Kleinniedesheim e.V. einladen.
Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Alexander Schmidt
2. Totengedenken
3. Ehrungen
4. Bericht des Sportwartes
5. Berichte der Übungsleiter
6. Bericht zur Vorstandsarbeit
7. Bericht des Kassenwarts
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Entlastung der Vorstandschaft
10. Wahlen zum Vorstand:
- 2. Vorsitzende/r
- Kassenwart
11. Wahl der Kassenprüfer
12. Bestätigung des Turnrates
13. Wahl der Beisitzer des Turnrates
14. Wahl des Wirtschaftsausschusses
15. Verschiedenes
- Weihnachtsfeier des TV
- Anschaffungen in 2015 und Double 2015
Anträge zu Punkt 15 der Tagesordnung, die in der
Mitgliederversammlung beschlossen werden sollen, müssen bis spätestens 20.03.2015 bei dem 1.
Vorsitzenden Alexander Schmidt, Bobenheimer
Straße 5, 67259 Kleinniedesheim, schriftlich eingereicht werden.
Die Vorstandschaft freut sich über zahlreiche Teilnahme.
Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand des TV Kleinniedesheim 1912 e.V.
KTZV Kleinniedesheim
Kükenschau und Ostermarkt
Alle Kinder und Jugendliche mit
Ihren Eltern, Großeltern und Freunden laden wir
zur 16. Kükenschau mit einem Malwettbewerb
für Kinder und dem 14. Ostermarkt recht herzlich
ein.
Wann: Sonntag, den 22.03.2015, 10.00 – 17.00 Uhr
Wo: Kleintierzuchtverein Kleinniedesheim
Parteien
CDU Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Am Dienstag, den 24.03.2015 findet keine Fraktionssitzung statt.Außerhalb der Sitzungszeit können Sie unsere Gemeinderatsmitglieder unter folgenden Telefonnummern erreichen:
Jürgen W. Martin
1786
(Fraktionssprecher)
Sylvia Lobocki
6864
(Stellvertreterin)
Dr. Ludwig von Heyl
6565
(Stellvertreter)
Michael Remmele
99274
(Fraktionsgeschäftsführer)
Dr. Wolfgang Brauer
8926
(Schriftführer)
Christian Reber
5086107
(Finanzen)
Franz Freer
4090190
Klaus Graber
3503
Michael Voll
929892
Ortsverband
Unseren Parteivorsitzenden Dr. Frank K. Peter
können Sie unter der Telefon-Nummer 995970
erreichen, unseren stellvertretenden Vorsitzenden
Michael Remmele unter der Telefon-Nummer
99274.
Besuchen Sie uns einfach auf unserer Homepage
unter www.cdu-bobenheim-roxheim.de. Dort
finden Sie Informationen über Veranstaltungen,
Termine und vieles mehr.
SPD Fraktion und Ortsverein
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Am Montag, 23.03.2015 findet keine Fraktionssitzung statt. Es trifft sich das Redaktionsteam des ZH um 18:30 Uhr.
Alle Fraktionsmitglieder sind für die Sitzung der
Fraktion nach den Osterferien am 20.04.2015,
um 19.00 Uhr herzlich eingeladen. Sie erreichen
uns am Montagabend unter der Tel. 939-1303 im
Rathaus oder kommen Sie doch einfach direkt im
Rathaus, Jeßnitz-Zimmer im 2. OG, vorbei.
Unsere Ratsmitglieder sind unter den folgenden
Telefonnummern erreichbar:
Seite 17
Rainer Schiffmann
Fraktionsvorsitzender
Elfi Guth
stellv. Fraktionsvorsitzende
Birgit Graber-Butsch
Fraktionsgeschäftsführerin
Oswald Fechner
Jochen Kapper
Julia Klitzke
Britta Müller
Petra Nickel
Maik Rensmann
Bobenheim-Roxheim
1639
Ortskartell
2572
6550
8886
8744
974166
926419
6922
997378
Ortskartell BobenheimRoxheim e.V.
Vors. Florian Lobocki Tel. 4089096
stellv. Vors. Tobias Stichter,
email: ortskartell-bo-ro@online.de
Bereitschaftsdienste
SPD-Ortsverein
Am Oster-Samstag, 04.04.2015, findet traditionsgemäß unsere Ostereier-Verteilaktion statt.
Unsere nächste Vorstandssitzung findet am
23.04.2015 in der Jahnstube, 19.30 Uhr statt. Bitte merken Sie sich auch schon den Termin unseres Bürger-Brunchs am 1. Mai 2015, ab 11.00 Uhr
im Martin-Luther-Haus vor.
Unseren Parteivorsitzenden Frank Sommer können Sie unter der Tel.-Nr. 926957 erreichen,
unsere stellvertretende Vorsitzende Elfi Guth
unter der Tel.-Nr. 2572 oder den stellvertretenden Vorsitzenden Jens Glaser unter der Tel.
9264735.
Unter www.spd-bobenheimheim-roxheim.de
finden Sie alle interessanten Neuigkeiten, Anträge
und Termine. Sie können uns Ihre Anliegen, Fragen oder Anregungen per E-Mail zukommen lassen. Wir freuen uns über Ihren Besuch!
WIR Bürger
Bobenheim-Roxheim
Fraktionssitzung
Unsere nächste Fraktionssitzung findet am Montag, dem 23. März 2015 um 19.00 Uhr im Sitzungszimmer 311 (2. OG) des Rathauses statt.
Gemeinderats- und Ausschussmitglieder sind zu
unserer wöchentlichen Beratung eingeladen.
Während dieser Zeit sind wir unter der Telefonnummer 939-1311 zu erreichen.
Ansprechpartner
Für ihre Fragen und Anregungen und Kritik ist in
dieser Woche unser Ansprechpartner Herr Manfred Schärf, Tel. 2642 für Sie zu sprechen.
Freie Wählergruppe
Bobenheim-Roxheim e. V.
Die nächste Fraktionssitzung findet am Dienstag,
dem 24.03.2014 um 19.00 Uhr im Zimmer 311
(Chevigny-Saint-Sauveur) statt. Während der
Fraktionssitzung sind wir unter der Telefonnummer 939-1311 erreichbar.
Regelmäßige Ansprechpartner sind:
Fraktionssprecherin Simone Lobocki
Stv. Fraktionssprecher Wolfgang Müsel
Ihre FWG Bobenheim-Roxheim e. V.
Besuchen Sie uns im Internet unter
www.fwg-bobenheim-roxheim.de
oder schicken Sie uns eine eMail unter
fwg-bobenheim-roxheim@t-online.de
Bündnis 90/ Die Grünen
In dieser Woche findet keine Fraktionssitzung
statt. Falls Sie in dieser Zeit Fragen oder Anregungen haben oder sich an der politischen Arbeit
unseres Ortsverbandes beteiligen wollen, stehen
wir Ihnen aber gerne zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartner:
Anne Richter, Tel. 409838, Matthias Vettermann,
Tel. 4999, Oliver Bittern, Tel. 5087143
Email: ov-bobenheim-roxheim@gruene-rlp.de
Unsere Internetseite: www.gruene-boro.de
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Frankenthal
Stadtklinik Frankenthal
Elsa-Brandström-Str. 1
67227 Frankenthal
Außerhalb der regulären Sprechstunden der
Hausärzte ist die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Frankenthal zuständig:
Telefonnummer 116117 (ohne Vorwahl)
Seit 01.04.2014 sind alle Bereitschaftsdienstzentralen unter der einheitlichen Telefonnummer
116117 (ohne Vorwahl) kostenlos zu erreichen.
Öffnungszeiten der Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 19.00 Uhr – 7.00 Uhr
Mittwoch 14.00 Uhr bis Donnerstag 7.00 Uhr
Freitag
ab 16.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr
Feiertage 8.00 Uhr bis Folgetag 7.00 Uhr
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie
starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder
schweren Verbrennungen, muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert
werden.
Was ist bei Erkrankungen zu tun?
Soweit es dem Erkrankten möglich ist, sollte er in
die ärztliche Notfalldienstzentrale kommen.
In anderen Fällen bereiten Sie daher bitte Antworten auf folgende Fragen vor:
• Wer ist erkrankt? Der/Die Kranke sollte wenn
möglich selbst mit dem Arzt/Ärztin sprechen.
• Von wo sprechen Sie? Kann man Sie
zuruckrufen?
• Wo wohnt der/die Erkrankte? Genaue Adresse
und Zufahrtsweg angeben.
• Seit wann bestehen die Beschwerden?
• War die/der Kranke bisher gesund?
• Nimmt er/sie regelmäßig Medikamente?
• Welche Medikamente wurden in den letzten
Stunden eingenommen?
Zahnärzte
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst,
am Wochenende: Tel. 06359/12 31
Notfalldienst: BZK Pfalz, Brunhildenstr. 1,
67059 Ludwigshafen
Augenärztlicher Notfalldienst
Der diensthabende Augenarzt ist über die Telefon-Informationszentrale des Augenärztlichen
Notfalldienstes unter der Rufnummer:
06232/221401 zu erfahren.
Bereitschaftsdienst
der Stadtwerke Frankenthal
Gasnotruf Tel. 06233/602-222
Stromstörung Tel. 06233/602-444
Apotheken Bereitschaft
20.03.2015 Apotheke in der Schmiede, Schmiedgasse 12, 67227 Frankenthal Tel.: 06233/25544
21.03.2015 Bentrites-Apotheke, Heinrich-Lanz-Str.
2a-2b, 67259 Beindersheim Tel.: 06233/3579673
22.03.2015 West-Apotheke, Hessheimer Str. 23,
67227 Frankenthal
Tel.: 06233/9286
23.03.2015 Stadt-Apotheke, Kämmererstr. 46,
67547 Worms
Tel.: 06241/24516
24.03.2015 Erkenbert-Apotheke, Elsa-Brändström-Str.
1A, 67227 Frankenthal
Tel.: 06233/3579676
25.03.2015 DocMorris-Apotheke-Frankenthal,
Wormser Str. 13, 67227 Frankenthal Tel.: 06233/27307
26.03.2015 Kurfürsten-Apotheke, Foltzring 7,
67227 Frankenthal
Tel.: 06233/27555
27.03.2015 Stephan-Apotheke Mörsch, Hauptstr.
45, 67227 Frankenthal Telefon: 06233/61464
Mitteilungen anderer
Behörden und Dienststellen
SGD Süd bietet Plätze am Girls'
Day an
Neustadt an der Weinstraße - Am 23. April ist Girls'
Day. Auch die Struktur- und Genehmigungsdirektion
Süd (SGD Süd) bietet an diesem Tag für Mädchen ab
der 5. Klasse Einblicke in ihre Aufgabenbereiche an.
Wasserwirtschaft: Praktisch begreifen
Der Gewässerkundliche Dienst der SGD Süd wird
den Mädchen Planung, Bau, Betrieb und Unterhaltung von hydrologischen Messeinrichtungen
erläutern sowie das Vorhalten wasserwirtschaftlicher Grundlagen und Daten für die Bewirtschaftung der Oberflächengewässer und des Grundwassers praxisnah erklären.
Hierfür werden die Mädchen im Rahmen eines
Außendienstes den Grundwasserstand in Heidesheim auslesen, eine Abflussmessung an einem
Oberflächenpegel in Uff-hofen durchführen und
die Seilkrananlage an der Nahe in Bingen-Dietersheim besichtigen.
Mitzubringen sind:
• Essen und Getränke
• Wetterkleidung, Kopfbedeckung
• Gummistiefel - soweit vorhanden
Freie Plätze: 6
Dauer: 9.00 Uhr - 14.30 Uhr
Umweltschutz und Naturschutz: Schützen, beraten, planen und entscheiden
Einen Einblick können die Mädchen auch in die
spannenden Themen der Abteilung Raumordnung, Naturschutz und Bauwesen gewinnen.
Welche Ausbildungs- / Studien- / Berufsmöglichkeiten gibt es im Bereich der Naturwissenschaften? Wie sieht die Arbeit einer Naturschutzbehörde aus? Wie schützen Gesetze unsere Umwelt?
Fragen, die die Mädchen durch den Tag begleiten, während ihnen verschiedene Berufe und
Aktionen vorgestellt werden.
Mitzubringen sind:
• Essen und Getränke
Freie Plätze: 2
Dauer: 9.30 Uhr - 14.30 Uhr
Anmelden kann man sich bis zum 15.04.2015
online unter www.girls-day.de.
Eine Tour durch die Vorderpfalz mit Blick auf den
Bodenschutz für 3 Teilnehmerinnen ist bereits
ausgebucht.
Filmfestival der Generationen:
31. März Anmeldeschluss
Städte und Gemeinden können sich noch melden
Der Verband Region Rhein-Neckar organisiert
auch im Jahr 2015 das Europäische Filmfestival
der Generationen vom 9. – 16. Oktober in der
Metropolregion Rhein-Neckar. Wie im vergangenen Jahr besteht für alle Städte, Gemeinden,
Landkreise und Privatinitiativen bis zum 31. März
Seite 18
Bobenheim-Roxheim
die Möglichkeit zur Teilnahme. Demzufolge geht
es nun in den „Endspurt“ des Anmeldeprozesses.
„Wir wünschen uns eine möglichst flächendeckende Durchführung des Europäischen Filmfestivals der Generationen in der Metropolregion
Rhein-Neckar“, so Verbandsdirektor Ralph Schlusche. Die Organisationschefin des verantwortlichen Netzwerks Regionalstrategie Demografischer Wandel (RDW) Nadine Petry betonte, dass
es zunächst ausreicht den Teilnahmewunsch zu
bekunden: „Genaue Orte und Zeiten der Filmvorführungen können im Nachhinein festgelegt werden“, so Petry.
Mit dem Filmfestival der Generationen sollen
mehrere Ziele erreicht werden: Zum einen soll
möglichst die gesamte Region für die Themen
Demografischer Wandel, Altern und Dialog der
Generationen sensibilisiert werden. Außerdem
geht es darum, in Gesprächen zur Vertiefung der
Filme spannende Diskussionen anzuregen und
den Bürgerinnen und Bürgern auf diese Art und
Weise die Gelegenheit zum Austausch zu geben.
Festivalleiter Dr. Michael Doh vom Kompetenzzentrum „Altern“ der Universität Heidelberg
brachte es folgendermaßen auf den Punkt:
„Durch die Filme öffnen wir die Tür zu wichtigen
Zukunftsthemen.“
RDW–Netzwerkmanager Frank Burkard wies auf
die zahlreichen positiven Rückmeldungen von
Städten und Gemeinden nach dem Filmfestival
der Generationen 2014 hin. „Die meisten Veranstalter waren positiv überrascht vom Zuspruch
der Zuschauer und vom Gehalt der Diskussionen
im Anschluss.“ Abschließend wies Burkard darauf
hin, dass sowohl nicht-kommerzielle Veranstaltungen in Schulen, Gemeindezentren oder Vereinsheimen als auch Filmvorführungen in Zusam-
menarbeit mit örtlichen Kinos willkommen sind.
Weitere Infos unter www.festival-generationen.de. Anmeldungen sind per E-Mail an nadine.petry@vrrn.de oder telefonisch unter 06211070847 möglich.
Mannheim, 16.03.2015
Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde zur Anwendung von
Pflanzenschutzmitteln (PSM)
Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
Rheinhessen-Nahe-Hunsrück bietet am Standort
Bad Kreuznach einen Kurs mit abschließender
Prüfung zum Erwerb der Sachkunde für Anwender von PSM im Bereich Weinbau an. Der Kurs
startet am 14.04.2015. Weitere Informationen
finden Sie unter www.dlr.rlp.de im Sachkundeportal oder unter Tel: 0671/820-491 oder -492
Anzeigenteil
MWF-Überdachungen nach Wunsch
für Balkone, Terrassen, Hof, Freisitz, Pergolen, Carport,
Vordächer, Wintergärten in Holz, Stahl und Alu.
Info-Anruf genügt:
Fr.Fr.Heck,
Frankenthal,
Walter,
Frankenthal,
(06233)4960030
27611
!(06233)
Korelus,Speyer,
Speyer, !
 (06232)
Hr.Hr.Korelus,
(06232) 6051394
6051394
Erfahren
preiswert
Erfahren--zuverlässig
zuverlässig --preiswert
Fieguth-Amtsblätter
SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG
Vorgezogener Anzeigenschluss
Aufgrund der Feiertage „Karfreitag“ und
„Ostermontag“ am 3. / 6. April (KW 14/ 15),
verschiebt sich der Anzeigenschluss des Amtsblatts
auf jeweils Donnerstag, 27.3. / 2.4., 12 Uhr
Telefon 0 63 21 / 39 39-60
Telefax 0 63 21 / 39 39-66
Anzeigen@amtsblatt.net
www.amtsblatt.net
Seite 19
Bobenheim-Roxheim
Wichtiges auf einen Blick
Polizei (nur für einen Notfall)
Polizeiinspektion Frankenthal
Informationszentrum Prävention
Polizeipräsidium Rheinpfalz
Kripo, Sicherheitsberatung
Opferberatung
Feuerwehr(nur für einen Notfall)
Feuerwehrgerätehaus
(nur während eines Einsatzes)
Telefax
Rettungsleitstelle Ludwigshafen (Notarzt)
Gemeindeverwaltung
Vergiftungsinformation
Stadtwerke Frankenthal
Gasnotruf
Sonstige Störungen
Ärztl. Notfalldienst
Telefonseelsorge gebührenfrei
Ärzte
Dr. Hirsch, Stettiner Str. 3
Dr. Awwad, Franz-Voll-Str. 2 ½
Dr. Gabriele Kreuzer, Stettiner Str. 6,
Jörg Sichau, Haardtstr. 23
Dr. Stahler, Grünstadter Str. 4
Frauenarzt
Dr. Hodapp, Pfalzring 21
Zahnärzte
Jochen Dinkel, Mittelstr. 1
Dr. H. T. Klein, Pfalzring 21
Privat
Gemeinschaftspraxis Dr. K. Müller/ Dr. S. Müller,
Theodor-Heuss-Str. 14
Gemeinschaftspraxis Dr. J. Schwartz und T.
Berchtold, Frankenthaler Str. 2 b
Dr. Wiehl-Frischknecht, vom-Stein-Str. 1-3
Privat
Tierarzt
Kleintiernotdienst geb.frei
Hebamme
Gebril Traudel
Pollok Karina, Kapellenweg 5
Apotheken
Globus-Apotheke, Südring 1
Rochus-Apotheke, Stettiner Str. 6
St. Hubertus-Apotheke, Roxheimer Str. 25 ½,
Krankenhäuser
Stadtklinik Frankenthal
Klinikum Worms
Ev. Krankenhaus Hochstift
Unfallklinik Oggersheim
Krankentransporte
Rettungsleitstelle LU
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
110
06233/313-0
0621/9632510
0621/9632521
112
6000
7289
19222
939-0
06131/19240
06233/602-0
06233/602-222
06233/602-444
06233/19292
0800/1110111
7067
920090
99000
997088
1520
99920
926420
6736
06242/4701
6418
7036
1414
06233/71777
0800-3306233
3681
3204
926147
929123
7001
06233/7711
06241/5010
0621/68100
19222
0621/5909-0
Altenheim Betriebs GmbH Bobenheim-Roxheim
0 62 39/ 933-0
Diakonisches Werk der Ev. Kirche der Pfalz
Sozialberatungsstelle des Dekanats Frankenthal
Tel.: 0 62 33/ 3054640
Tel. 0 62 33/3054641
Schuldnerberatung
Suchtberatung
Tel. 0 62 33/3054611
Caritasverband für die Diözese Speyer e. V.
Caritas-Zentrum Frankenthal
Westliche Ringstr. 30
Info-Telefon:
0 62 33/ 327032
DONUM VITAE Ludwigshafen Vorderpfalz e.V.
Schwangerenberatungsstelle
Tel. 0621/5724344
Pro Familia Beratungsstelle, Ludwigshafen Tel.: 0 62 1/ 56 30 15
Familienbildung im Heinrich-Pesch-Haus Tel.: 0 62 1/ 59 99 36 0
Sozialstation „Pflege und Hilfsdienst e. V.“
Worms und Umgebung
Kinderkrankenpflege, Intensiv-, Kranken- und
Altenpflege
Tel.: 0 62 41/594401
Ambulante-Hilfe-Zentrum/Ökum. Sozialstation
Lambsheim e .V. Mühltorstr. 10 b, 67245 Lambsheim
Pflegedienstleitung:
0 62 33/35 67 13 o. –14
Fax:
0 62 33/3567-25
Pflegestützpunkt Lambsheim
Beratung über ambulante und stationäre pflegerische
Hilfen :
0 62 33/5790 551 oder. 5790 552
Ambulante Hospizhilfe, Sitz in Frankenthal
unentgeltlich, ehrenamtlich
Ganztägig erreichbar
06233/49 600 94
Ambul. Alten- und Krankenpflegedienst BO-RO
Herb
Telefon: 4443
Freie Sozialstation Bobenheim-Roxheim
Morana, Jäsche, Aslan GbR…..
926070
Anonyme Alkoholiker Frankenthal
Info-Telefon-Nr.:
0621/19295
Bezirksverband Pfalz
Hotline Eßstörungen
0 63 49/ 9003333
Fachdienst für Hörgeschädigte im Arbeitsleben
(PSD)
Info-Telefon:
0 62 33/ 27890 Fax 0 62 33/ 27825
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Essen auf Rädern, Ambulanter Pflegedienst,
Mobiler Dienst und vieles mehr
Info-Telefon.
06233/3685-0
Arbeiter-Samariter-Bund
Ortsverband Frankenthal,
Behindertenfahrdienst, Erste Hilfe Ausbildung
Info-Telefon: 06233/21038 Frau Kuntz/Frau Mühe
Ruf-Taxi - Worms
Nibelungen-Taxi und Mietwagen GmbH
06241/6400 od. 6420
Frankenthal
Mini-Car und Taxi GmbH
06233/22222 od. 9999
Bestattungsdienste
O. Kapper GmbH,
Tel.1804 o. 0162/4401519
S. Reuther,
Tel. 99200 oder 0179/6044081
Bestattungshaus Körner
99173
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
59
Dateigröße
6 887 KB
Tags
1/--Seiten
melden