close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief März Mai 2015

EinbettenHerunterladen
Wallster Karkenblatt
Gemeindebrief der ev.-luth Lukaskirchengemeinde Walle
!
Leidenschaft
März
April
Mai
2015
kommen dieses Mal auch
die Abende für Männer und
Nichts ist faszinierender als Frauen daher. Was verbindet
oder trennt uns zwischen
gelebte Leidenschaft!
Christen und Muslimen
Ob - wie auf dem Titelbild
(Männerrunde vgl. S.21)?
zu erkennen - in einem
Und wie können wir im
Chor, beim Sport, unter
Freunden oder auch in der Vertrauen auf Gott selbst
eigenen Kirchengemeinde. für unsere Seele sorgen?
(Offener Abend für Frauen
Dementsprechend
vgl. S.21) Doch nicht nur
leidenschaftlich kommen
das: Leidenschaft braucht
auch die Angebote und
immer auch Zeiten, in
Veranstaltungen der
denen der Glaube und das
aktuellen Ausgabe Ihres
gegenseitige Vertrauen
Karkenblattes daher. Mit
gemeinsam mit anderen
einem leidenschaftlich
vorbereiteten Lukasbrunch erfahren werden kann.
Deshalb: Freuen Sie sich auf
gleich zu Beginn (S.5),
unseren TRAINEE Abenden, besondere Zeiten mit
anderen - für Jugendliche
die uns an Gottes
Leidenschaft erinnern (S.9) im Sommer in Richtung
Kroatien oder Taizé (vgl S.
mit den Gottesdiensten in
der Passions- und Osterzeit, 18) oder durch unsere
die uns daran erinnern, wie Gemeindefahrt nach
Bremerhaven (vgl. S.17).
Einer bereit ist, für Alle zu
Seien Sie gern voller
leiden! (Vgl S.13)
Leidenschaft dabei!
Leidenschaftlich und
herausfordernd zugleich
Liebe Leserin, lieber Leser!
Eine
leidenschaftliche
Oster- und Frühlingszeit!
Ihr Pastor
Karsten Beekmann
INHALT
Grußwort .......S.2
Freud und
Leid............S.3
Konfirmationen..S.4
Lukasbrunch.....S.5
Kinderseite . . S.6
Spielkreis. . . S.7
Neues vom Kirchenvorstand...... .S.8
Traineeabende...S.9
Angedacht...S.10/11
Abendgottesdienste..S.12
Gottesdienstplan...........S.13
Geburtstage....S.14
Pfingsten………….…S.15
Silberne
Konfirmation...S.16
Gemeindefahrt..S.17
Freizeiten. . …S.18
Jugend. . . . .S.19
Angebote für
Männer/Frauen..S.21
Jubiläen .
…..S.21
Termine........S.22
Anzeigen.......S.23
oder im Netz:
www.kirche-walle.de
IM GLAUBEN GEWISS, IN DER
LIEBE GEBORGEN, IN DER
HOFFNUNG GESPANNT.
H.-J. Eckstein
Taufen in unserer Gemeinde:
am 7. Dezember
Enie Marie Gotzheim
Eltern: Mario Meinen und
Benita Gotzheim
Theo Saathoff
Eltern: Arno und Kathrin
Saathoff
Lisa und Marie Vogt
Eltern: Philipp und Sabrina
Vogt
Denn ich bin
gewiss, dass weder
Tod noch Leben uns
trennen kann von der
Liebe Gottes, die in Jesus
Christus ist, unserem
Wir mussten beerdigen:
HERRN.
Römer 8,38
Goldene Hochzeit feierten mit
einem Dankgottesdienst:
Am 05.Dezember
Rudi und Waltraut Eichler,
geb. de Groot
Am 21.Januar
Frau Johanna Freerks,
im Alter von 84 Jahren
Am 30. Januar
Herrn Erich Frerichs
im Alter von 86 Jahren
am 15. Februar
Am 31. Januar
Frau Charlotte Wruck
im Alter von 86 Jahren
Marit Ovie
Eltern: Ulrich und Sylvia
Ovie
Am 05. Februar
Frau Etta Steinhöfel
im Alter von 95 Jahren
Natalie Möller
Hinweis zu den Taufen: Gerne taufen wir Ihr Kind in
unserer Kirchengemeinde. Die
Taufgottesdienste finden in
der Regel monatlich an jedem
zweiten Sonntag im Monat
um 10 Uhr in der Lukaskirche
statt. Melden Sie sich vorher
gerne bei uns (982110).
Wenn Sie bald das Fest
der Silbernen, Goldenen
oder Diamantenen
Hochzeit feiern und sich
über einen Besuch oder
einen Gottesdienst freuen
würden, dann melden Sie
sich gerne im Pfarrbüro
unter 982110.
Am 06.Februar
Herrn Ubbo Wiemers
im Alter von 66 Jahren
Am 23. Februar
Frau Ida Röhrs
im Alter von 95 Jahren
Impressum
Herausgabe:
Kirchenvorstand der Lukaskirchengemeinde Walle
Redaktion:
V.+K. Beekmann, K. Herresthal
Bilder:
G.Ubben/gemeindebriefonline/pixelio/ medienREHvier.de
Auflage:
1.320 Exemplare/ Der Gemeindebrief erscheint viermal jährlich.
Spendenkonto:
Ktnr. 90506, BLZ 28350000, Stichwort „KG Walle“
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 15. Mai 2015
KONFIRMATION 2015
Die Zukunft unserer Gemeinde
„Sei mutig und
entschlossen! Hab keine
Angst und lass dich durch
nichts erschrecken; denn
ich, der HERR, dein Gott, bin
bei dir, wohin du auch
gehst!“
Josua 1,9
Wir wünschen allen Konfirmandinnen und
Konfirmanden einen unvergesslichen Tag
der Konfirmation und Gottes Segen für
Euren weiteren Weg! Möge diese Gemeinde
für Euch ein Ort bleiben, an dem Ihr wissen
dürft: Ich bin bei Gott und den Menschen
dieser Gemeinde willkommen!
AM 22. MÄRZ WERDEN KONFIRMIERT
Antonia Ebert
Lange-Äcker-Str.20
Timo Gerdes
Sonnenweg 5a
Malte Haacker
Weißdornstr. 8
Stefan Hagen
Dagwarkenweg 5
Ailen Karsten
Kampenland 41
Sara Lammers
Emderstr. 81
Eike Kröger
Ganterweg 5
Niklas Marsollek Horumerstr. 36
Anna-Lena Jann Müller
Wallster Loog 65
Pöppinghaus
Heuweg 86
Dieter Peters
Im weißen Moor 13
Kevin Rieken
Moordorfer Str.103
Fabian Redenius Enger Weg 4
Marco Rüterjans Suurlegdenweg 5
Merle Reinhardt Gasthaushelmerstr. 103
Luise Saathoff
Eschener Holger Wilts
Lange Diehl 2
Grashausstr. 7a
Leonie Wolf
Rotdornstr. 12
Jana Samraj
Kölkeweg 14g
Maik Müller
Am Sandkasten 87/
Laura Schneevoigt Wallster Loog 69
26529 Leezdorf
Kristina Schulz
Lange-Äcker-Str. 1
Tim Siebels
Eschener Grashausstr. 6
AM 29. MÄRZ WERDEN KONFIRMIERT
Denise Wehldreyer Lange-Äcker-
Str. 20
Daniela Böden
Heuweg 7a
3. Lukas brunch
...die etwas ANDERE
Zeit
zum Genießen!
Die Vorfreude steigt:
Am Sonntag, den 01. März wiederholen wir von 10.30 bis
12.00 unser etwas ANDERE Angebot am Sonntagmorgen! Dabei wollen wir mit einem Frühstücksbrunch für alle
Generationen einen ansprechenden,
familienfreundlichen und interaktiven Vormittag im
Großraum unserer Kirche verbringen:
Beginnend mit einem Frühstücksbuffet im Foyer
unserer Kirche, das gern auch durch von Ihnen
mitgebrachte Zutaten (Salate, Nachspeisen etc.)
ergänzt werden kann, warten knackige Lieder, ein
fröhliches Mitmachelement sowie ein Kurzimpuls zum
Thema „Farbe für dein Leben“ auf Sie! Kurzum: Eine ganz besondere Zeit zum Genießen, Reden und Lachen für alle Generationen! - Für ein gesondertes Programm für die Kinder während der Essens- und Impulszeit ist
selbstverständlich gesorgt. Ein Kostenbeitrag für diesen Vormittag wird nicht erhoben. Über eine freiwillige Spende
in unseren neuen Lukas-Spardosen freuen wir uns jedoch. Wer gerne etwas zum Buffett beisteuern möchte, melde sich gerne bei Herma Arends
unter Tel. 04941/8607.
Taizé Andachten im Frühjahr
Eine halbe Stunde zum Auftanken bei Gott
von 19 Uhr bis 19.30 in der Wallster Kirche
Freitag, 13. März 19 Uhr - Mitten im Leiden
Freitag, 10. April 19 Uhr - das Leben feiern
Freitag, 08. Mai 19 Uhr - Zweifeln & Staunen
[5]
Kinderseite
12.-14. Juni - JUNGSCHARTAGE in Großoldendorf!
Bald ist es wieder soweit! Gemeinsam mit etwa 400 Kindern
aus ganz Ostfriesland nehmen unsere Walter Jungs und
Mädels an den Jungschartagen in Großoldendorf teil. Und
wenn DU zwischen 9 und 12 Jahren alt bist, dann bist du
bei uns genau richtig! Dort wird unter dem Thema
„PAULUS-unterwegs für Gott“ ein tolles Camp mit vielen
Zelten und interessanten Angeboten aufgebaut. Ebenso
warten zwei spannende Zeltabende, aufregende Turniere
und ein weiteres großes Action- Programm auf dich. Also sei mit dabei: Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt
es in den Jungscharen jeden Mittwoch von 16.30 Uhr bis
18.00 Uhr für die Mädels und jeden Freitag für die Jungs von
17.00-18.30 Uhr im Blockhaus bei der Lukaskirche oder bei
Karsten Beekmann (982110).
Kiki- Spezial - 1. Wallster KINDERBIBELTAG
Am Samstag, den 09. Mai feiern wir gemeinsam mit
allen Kindern von 4-9 Jahren einen besonderen
Vormittag unter dem Thema „Danke Gott für
Mama“!
Dabei starten wir um 9.30 Uhr mit fetzigen Liedern
und knackigen Stationen zum Thema Dankbarkeit.
Anschließend wird gebastelt, gespielt und natürlich
ganz viel an alle Mamas (und Papas) gedacht, die ein
besonderes Geschenk zum Muttertag bekommen
sollen.
Krabbelgottesdienst für die Kleinen
„Mit GOTT bin ich stark!“ Unter diesem Motto laden wir
vom Wallster Krabbelkreis und den kleinen Fröschen alle
kleinen und großen „Kinder“ am Sonntag, den 07. Juni
ab 15 Uhr zum nächsten Krabbelgottesdienst in die
Wallster Lukaskirche ein! Begleitet von fetzigen
Liedern gibt es Spannendes über Gott und seine
Welt zu entdecken. Im Anschluss sind alle Familien
mit den Mamas und Papas sowie den Großeltern zu
Kaffee, Saft und Kuchen einladen. Es freut sich auf
Dich dein Krabbelgottesdienstteam mit Grete,
Sylvia, Babsi, Karsten und den anderen Mamas und
Papas!
[6]
SPIELKREIS
„Alaf“
hieß es am
17.02.2015 in der
Spielkreisgruppe
unserer
Kirchengemeinde.
Die Kinder und
Erzieherinnen
waren alle mit
tollen
Verkleidungen,
mit Liebe zum Detail, geschmückt
und verbrachten einen super
Partyvormittag mit viel Musik,
Tanz, Spiel und natürlich tollen
Leckereien.
Die Kleinen Frösche - nur
noch wenige Plätze frei!
Jetzt anmelden für September 2015!
Die kleinen Frösche treffen sich dienstags,
mittwochs und donnerstags jeweils von
9-12 Uhr im Spielkreisraum der
Lukaskirche. Babsi und Sylvia betreuen
als ausgebildete Erzieherinnen bis zu
zehn Kinder ab dem zweiten Geburtstag
mit einem abwechslungsreichen
kreativen wie musikalischen Programm.
Natürlich gibt es auch eine gemeinsame
Frühstückspause am Vormittag. Im Monat
fallen Betreuungskosten von 48 Euro an, ab dem
dritten Geburtstag des Kindes ist die Betreuung
kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Barbara Korba-Günther
(9806197) oder Sylvia Hinrichs (6987831). Gerne kann auch ein
Schnuppertag vereinbart werden!
[7]
NEUES AUS DEM KIRCHENVORSTAND
Moin,
mein Name ist Angela Eilers; ich bin seit Mitte Februar für vier
Wochen Praktikantin in Ihrer Gemeinde. Ich studiere zwar in
Göttingen, bin aber im Herzen immer Ostfriesin geblieben und
einer gemütlichen Tasse Tee nie abgeneigt. Ich freue mich, als
Norderin auch mal die Auricher Gegend besser kennenzulernen.
Mit dem Platt haperts allerdings noch… Kirche und Spiritualität
sind Themen, die sich immer durch mein Leben durchgezogen
haben. Ich bin im freikirchlichen Kontext aufgewachsen, wo ich
viele Jahre in verschiedenen Bereichen mitgearbeitet habe (besonders Jugendarbeit
und Kirchenmusik). Nach meinem Abitur bin ich in die evangelische Kirche eingetreten.
Ich habe dort meine "geistliche Heimat" gefunden und ein Theologiestudium
angefangen, um später mal Pastorin zu werden. Mit der Zwischenprüfung in der Tasche
bin ich dann für ein Jahr auf Reisen gegangen und habe viele verschiedene Gemeinden
und Formen der Spiritualität in Afrika und Asien kennengelernt. Außerdem habe ich
einige Zeit in einem Benediktiner-Kloster in Jerusalem gearbeitet. Ich finde es total
interessant, wie unterschiedlich Menschen ihren Glauben leben. Mich beschäftigt
natürlich auch die Frage, wie die Kirche in Zukunft aussehen wird. Ich erlebe hier in
Walle eine sehr lebendige Gemeinde, die mich hoffnungsvoll stimmt. Ich bin
beeindruckt, wie viele Menschen hier mitarbeiten oder die vielen Gruppen und
Angebote besuchen. Mit Einigen von Ihnen konnte ich ja hier und da bereits ein
bisschen schnacken, ich freue mich auch weiterhin auf viele Begegnungen, interessante
Gespräche und neue Impulse. Herzliche Grüße,
Angela Eilers
Mitarbeiteressen
Es ist schon eine gute Tradition, dass die MitarbeiterInnen der Lukaskirchengemeinde einmal
im Jahr zu einem gemeinsamen Essen in den Räumen der Wallster Kirche eingeladen werden.
Pastor Karsten Beekmann und der Kirchenvorstand hatten zu diesem Abend (am Freitag, den
13.02.2015) eingeladen und ca. 80 Personen waren dieser Einladung gefolgt. Zunächst wurden
die Gäste kulinarisch verwöhnt von der Männerkochgruppe "Kochen und Klönen“, dann folgte
ein Rückblick auf das Jahr 2014 in Form von 160 Fotos, welche Karsten Beekmann und
Gerhard Ubben präsentierten.
[8]
TRAINEE
- Essen - Gemeinschaft - Inspiration
Fünf Abende für Mitarbeitende und Neugierige, die MEHR wollen!
Oft sind es persönliche Kontakte, die uns neugierig machen auf Glauben und Kirche.
Und plötzlich sind wir „mittendrin“, in den Fragen „Was zieht mich in Bezug auf die
eigene Kirchengemeinde persönlich an?“, „Aus welchen Quellen schöpfe ich meine
Kraft?“ und „Wie finde ich mit meinen Gaben und Grenzen ein persönliches
Zuhause?“ Oder anders gefragt: Mitarbeiten und Auftanken - Wie kann das gehen?
Gemeinsam mit der Lukaskirchengemeinde Walle und der Markuskirchengemeinde
Tannenhausen–Georgsfeld möchten wir an fünf Abenden in einem gemütlichen und
kreativen Rahmen darauf Antworten geben. Dabei liegen uns für jedem Abend drei grundlegende Dinge am Herzen:
Essen (und Trinken)
Wir wollen den Abend mit einer kleinen Leckerei aus den Kirchengruppen der
jeweiligen Gemeinde beginnen und es uns gut gehen lassen.
Gemeinschaft
Wir sind offen dafür, gemeinsam zu lachen und neue Gaben zu entdecken.
Inspiration
Wir entdecken oder wecken unseren Glauben und lassen persönliche Zweifel zu. Und DAS sind die THEMEN der kommenden Abende:
Mittwoch, 18. März um 19.30 Uhr in TANNENHAUSEN
Ich und was ich kann - Gaben stärken /Grenzen achten
Montag, 13. April um 19.30 Uhr in WALLE
Ich und das Wort – den eigenen Glauben entdecken
Mittwoch, 29. April um 19.30 Uhr in TANNENHAUSEN
Ich und die Gemeinde -nicht einsam, sondern gemeinsam
Montag, 11. Mai um 19.30 Uhr in WALLE
Ich mit den Anderen – fest stehen und weitergehen
Abschließen werden wir diese Abende mit einem gemeinsamen Gottesdienst der
beiden Kirchengemeinden am Sonntag, den 17. Mai um 10.00 Uhr in der Kirche zu
Tannenhausen!
Wichtig:
Eingeladen zu diesen Abenden sind nicht nur langjährige Mitarbeitende, sondern
auch diejenigen, die OHNE irgendeine Erfahrung an einer Mitarbeit oder am
christlichen Glauben interessiert sind. Auch eine Teilnahme an einzelnen Abenden ist
unabhängig voneinander möglich. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Rückmeldung gibt es bei Karsten
Beekmann in Walle (Tel. 982110) und Uwe Noormann (Tel. 04941/7718) in
Tannenhausen.
[9]
Gott leidenschaftlich lieben?
Oft wird vermutet: Leidenschaft und Bibel, das passt
nicht zusammen!
Angedacht von
Angela Eilers
LEIDENSCHAFT . . .
Und doch ist die Bibel voll von Menschen, die
leidenschaftlich für Gott brennen. Einer der besonders
eifrigen und enthusiastischen Gestalten ist sicher Simon
Petrus. Er folgt Jesus ohne zu zögern nach und lässt auf der Stelle seine
Netze liegen. Er ist wenig später derjenige, der als Erster erkennt: „Du bist
Christus, Sohn des lebendigen Gottes!“. Als leidenschaftlicher Nachfolger
Jesu erlebt er dessen Kraft und Wirken hautnah mit. Das führt sogar soweit,
dass er, als Jesus seinem sturmgeschüttelten Boot auf dem Wasser
entgegenkommt, ziemlich übermütig heraustönt: „Herr, wenn du es bist,
dann mach, dass ich auf dem Wasser zu dir laufen kann“. Und tatsächlich,
es scheint zunächst zu klappen. Mit leidenschaftlichem Glauben kann man
sich auf so manche außergewöhnliche Erlebnisse gefasst machen! Doch als
Petrus plötzlich vor den hohen Wellen erschrickt, beginnt er zu sinken und
muss von Jesus gerettet werden. Da zeigt sich die andere Seite der
Medaille: Dieses Feuer ist allzu oft nur ein Strohfeuer, dass in schwierigen
Situationen schnell erlischt. „Selbst wenn dich alle anderen hintergehen ich nicht! Und wenn ich sogar mit dir sterben müsste, ich würde dich ganz
bestimmt nicht verleugnen. Herr, ich bin bereit mit dir ins Gefängnis oder in
den Tod zu gehen!“, so beteuert Petrus zunächst. Von wegen! Wie das
weiterging, kann man sich schon fast denken. Für alle, die die Geschichte
noch nicht kennen: Als Jesus tatsächlich verhaftet und verhört wird, leugnet
Petrus drei mal fluchend, ihn überhaupt zu kennen oder je gesehen zu
haben. Kaum haben die Worte seinen Mund verlassen, wirft Jesus ihm aus
der Entfernung einen kleinen Blick zu. Petrus wäre sicher am liebsten im
Boden versunken!
Gott leidenschaftlich lieben - Ja, es gibt Phasen im (Glaubens)Leben, wo
wir uns nach mehr Leidenschaft sehnen. Wir brauchen manchmal dieses
Erfüllt-Sein, diese ansteckende Klarheit, Begeisterung, Kraft und
Zielstrebigkeit. Gott leidenschaftlich lieben heißt auch, seinen Glauben
herausfordern zu lassen, offen zu sein für Gottes wundersames Wirken und
sprichwörtlich übers Wasser zu gehen. Aber: Leidenschaft reicht als stabiles Fundament unseres Glaubens nicht
aus. Es ist eher das Sahnehäubchen, dass uns von Zeit zu Zeit geschenkt
werden kann. Aber es ist nichts Konstantes und sicher auch abhängig vom
individuellen Temperament.
Es braucht etwas Anderes. Und das musste Petrus lernen:
[10]
Kurz nach Jesu Auferstehung trafen sich alle zum Grillen am
Strand. Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus:
Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese
(Anderen)? (Joh 21,15)
Ein Blick in den griechischen Urtext verrät, dass Jesus hier für
"liebst" das Wort "agapas" verwendet. Damit ist die höchste
Form der Liebe, die göttliche, selbstlose Liebe gemeint.
Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe.
Interessant ist hier, dass Petrus das Wort "phileo" benutzt. Das
heißt so viel wie "Ich mag dich". Philea bezeichnet im Griechischen die
freundschaftliche Sympathie, ist also ein viel schwächerer Begriff als "Agape". Es
scheint so, als ob Petrus meint: "Jesus, es tut mir so leid, was passiert ist. Du weißt,
ich hab dich gern, aber nicht in dem Maße, dass ich mein Leben für dich geben würde.
Ich schaffe es nicht, dich mit göttlicher, selbstloser Liebe zu lieben." Wie weggewischt
sind alle vollmundigen Beteuerungen von einst. Doch auf dieser Grundlage sagt Jesus
zu ihm: Weide meine Lämmer! Er vertraut ihm immer noch.
Zum zweiten Mal fragte er ihn: Simon, Sohn des Johannes, liebst (agapas) du mich?
Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe (phileo). (Joh 21,16)
Jesus fragt hier nicht mehr, ob Petrus ihn mehr liebt, als alle anderen, so wie dieser
das einst beteuert hatte, sondern er soll verstehen: Es geht hier nicht um einen
Wettbewerb: Wer ist der Eifrigste und Leidenschaftlichste von allen? Nein, es geht nur
um ihn selbst und seine Beziehung zu Jesus. Und er kann nur wiederholen: "Ich mag
dich." Jesus antwortet: "Weide meine Schafe".
Als Jesus zum dritten Mal fragt, ändert er die Formulierung: "Simon, magst du mich?"
Er begibt sich auf Petrus' Ebene. Petrus wird traurig, und all seine Selbstgerechtigkeit
ist verflogen. Er kann nur noch geknickt sagen: "Jesus, du weißt alles. Du kennst
mich. Du weißt, ich hab dich gern".
Wieder antwortet Jesus: "Weide meine Schafe!"
Wow! Erst als Petrus seine ganze Unzulänglichkeit eingesteht, vertraut Jesus ihm eine
wichtige Aufgabe an. Gerade wenn wir schwach und fehlerhaft sind, kann Gott durch
uns wirken. Seine Gnade ist stärker als alle unsere Grenzen. So wird Petrus später vor
tausenden Menschen predigen und die neu entstandene Gemeinde leiten. Er wird zur
Schlüsselfigur der frühen Kirchengeschichte.
Gott leidenschaftlich lieben? Ja - manchmal ist Leidenschaft ein Geschenk. Doch was
trägt, wenn sie fehlt oder wenn sie mit einem durchgeht? Als stabiles Fundament bleibt
Ehrlichkeit vor Gott. Wir sind irdische Menschen und zu vollkommener, selbstloser,
göttlicher Liebe (noch) nicht fähig. Aber wir können uns mit Gott
ganz menschlich in freundschaftlicher Philea-Liebe verbunden
fühlen. C.S.Lewis hat einmal gesagt: "Die Liebe des Menschen zu
Gott ist ihrem Wesen nach größtenteils und oft ausschließlich
bedürftige Liebe."
Gott hingegen vereint alle Formen der Liebe in sich. Er liebt die
Menschen leidenschaftlich, freundschaftlich und selbstlos in
vollkommener Art und Weise. Gott ist Liebe. Und in dieser Liebe
sind wir mit all unserer Unvollkommenheit eingeschlossen.
[11]
Leidenschaft…
unser Thema in den folgenden Veranstaltungen
Karfreitag,
den 03. April
um 15 Uhr
Sonntag,
den 15. März
um 19 Uhr
Leidenschaft, die Leiden schafft
Gehen und handeln leidenschaftlich dabei!
Dieser Gottesdienst macht Mut, den eigenen
Glauben leidenschaftlich zu leben! Mit großer
Entschlossenheit aber auch einer Prise Humor
erzählt Pastor Stephan Achtermann von den
Höhen und Tiefen von Menschen, die ihre
Liebe zu Gott leidenschaftlich gelebt
haben. Musikalisch begleitet uns
der Gitarrenchor
Lukasklang.
Sonntag,
den 26. April
um 19 Uhr
Leidenschaftslos?
Das Feuer neu entdecken
Was mache ich, wenn die Flamme des
Glaubens nicht mehr brennt, sondern nur
noch glimmt? Was hält mein Vertrauen zu
Gott und anderen auch in schweren
Zeiten am Brennen? Karsten
Beekmann und die Band
Indicate aus Norden geben
Antworten darauf!
Ein Gottesdienst ohne viel Licht und
Kerzen aber voller Leidenschaft und
Tiefe, die uns auf das Geheimnis
des Leidens von GOTT
höchstpersönlich FÜR uns
hinweist.
Ostersonntag,
den 05. April
um 10 Uhr
Leidenschaft - das neue Leben
feiern
Sie dürfen sich auf einen leidenschaftlichen
Gottesdienst der etwas anderen Art freuen. Mit
dabei: Unser Posaunenchor, ein deftiger
Osterwitz, 4 Täuflinge zum Osterfest und im
Anschluss ein festliches Osterfrühstück
mit Kaffee und selbstgebackenen
Spezialitäten, vorbereitet von
unserer Backgruppe.
Ostermontag,
den 06. April
um 10 Uhr
Was verändert Ostern?
Eingestimmt durch Lieder und Texte des
Projektchores Plaggenburg-Walle und
angeregt vom höchsten Feiertag des
Jahres stellen Katharina Herresthal und
Stefan Thiemke die Frage nach
dem, was uns verändert. Ein
Gottesdienst zum Innehalten
und Auftanken!
[12]
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten
Gott
dient uns!
SO, DEN 01. MÄRZ
10.30 UHR
LUKASBRUNCH - GOTTESDIENST
SO, DEN 08. MÄRZ
10.00 UHR
GOTTESDIENST (Prädikant Pollmann)
SO, DEN 15. MÄRZ
19.00 UHR
ABENDGOTTESDIENST
(P. Achtermann / P. Beekmann)
GITARRENCHOR
LUKASKLANG
SO, DEN 22. MÄRZ
10.00 UHR
KONFIRMATION I
POSAUNENCHOR
SO, DEN 29. MÄRZ
10.00 UHR
KONFIRMATION II
KLAVIER UND GESANG
DO, DEN 02. APRIL
19.00 UHR
GRÜNDONNERSTAGGOTTESDIENST MIT
ABENDMAHL
FR, DEN 03. APRIL
15.00 UHR
KARFREITAGSGOTTESDIENST
SO, DEN 05. APRIL
10.00 UHR
OSTERGOTTESDIENST MIT TAUFEN UND
ANSCHLIESSENDEM OSTERKAFFEE/TEE
POSAUNENCHOR
MO, DEN 06. APRIL
10.00 UHR
GOTTESDIENST (Lektor S. Thiemke/ Pn.
PROJEKTCHOR
WALLE -PLAGGENBURG
SO, DEN 12. APRIL
10.00 UHR
GOTTESDIENST MIT TAUFEN
SO, DEN 19. APRIL
10.00 UHR
GOTTESDIENST
POSAUNENCHOR
SO, DEN 26. APRIL
19.00 UHR
ABENDGOTTESDIENST
BAND INDICATE
SO, DEN 03. MAI
10.00 UHR
GOTTESDIENST (Lektorin Anna Uphoff )
SO, DEN 10. MAI
10.00 UHR
GOTTESDIENST MIT TAUFEN
DO, DEN 14. MAI
10.00 UHR
HIMMELFAHRTSGOTTESDIENST MIT TAUFE
SO, DEN 17. MAI
10.00 UHR
GOTTESDIENST
SO, DEN 24. MAI
10.00 UHR
PFINGSTGOTTESDIENST IM EGELSER WALD
MO, DEN 25. MAI
11.00 UHR
PFINGSTGOTTESDIENST AM UPSTAALSBOOM UP
PLATT
POSAUNENCHOR
SO, DEN 31. MAI
10.00 UHR
SCHÜTZENFESTGOTTESDIENST IM ZELT
POSAUNENCHOR
Katharina Herresthal)
(P. Hooghstraat)
[13]
LUKIDS KINDERCHOR
GITARRENCHOR
LUKASKLANG
Geburtstage im März
„Das Schönste
aber hier auf
Erden ist,
lieben und
geliebt zu
werden.“
Wilhelm Busch
Gottes
Segen zum
Geburtstag!
03.03. Heikeline Swieter, 89 J.
04.03. Klasina Wübbenhorst, 88 J.
04.03. Wilhelmine Schulz, 86 J.
07.03. Hermann Janssen, 81 J.
07.03. Bonnto Lammers, 80 J.
07.03. Gerd Samuels, 79 J.
15.03. Helmut Heinzelmann, 81 J.
15.03. Berta Stromann, 79 J.
17.03. Hans Nöttger, 80 J.
18.03. Beate Meyer, 82 J.
22.03. Hermine Hinderks, 78 J.
22.03. Foline Kühr, 77 J.
23.03. Heiko Wilckens, 75 J.
25.03. Hermann Lücht, 92 J.
26.03. Dirk Hinrichs, 78 J.
27.03. Gretchen Jäger, 77 J.
29.03. Anna Henning, 83 J.
29.03. Wilma Raveling, 77 J.
Geburtstage im April
02.04. Georg Detmers, 91 J.
04.04. Johann Janssen, 85 J.
04.04. Alfred Janßen, 77 J.
05.04. Henny Juilfs, 79 J.
06.04. Wilhelmine Janssen, 82 J.
08.04. Grete Knoop, 76 J.
12.04. Gerhard Schmidt, 78 J.
14.04. Nina Janssen, 75 J.
15.04. Alma Drescher, 87 J.
15.04. Antje Hinz, 79 J.
16.04. Helga Rentel, 75 J.
21.04. Anna Tolle, 91 J. 21.04. Walter Faulwasser, 89 J.
21.04. Meint Wendeling, 87 J.
21.04. Käte Stürenburg, 75 J.
[14]
22.04. Schwidde Peters, 85 J.
23.04. Adelbert Bloem, 82 J.
26.04. Adele Hinrichs, 78 J.
30.04. Wilfried Fechner, 76 J.
Geburtstage im Mai
02.05. Meike Mennenga, 76 J.
06.05. Cornelius Buß, 82 J.
06.05. Luise Guthold, 79 J.
13.05. Christine Kasimir, 76 J.
16.05. Käthe Peters, 76 J.
17.05. Ruth Heinzelmann, 79 J.
17.05. Gretchen Mahn, 78 J.
20.05. Frerich Bohlen, 82 J. 21.05. Katrine Jürgens, 80 J.
21.05. Anne Lotte Richert, 79 J. 24.05. Hermine Oestreich, 87 J.
24.05. Elisabeth Mietzner, 80 J.
27.05. Antje Friedrichs, 79 J.
27.05. Walter Käfer, 77 J.
PFINGSTEN - Gott leidenschaftlich begegnen
Von Gottes Kraft beGEISTert feiern wir auch in diesem Jahr zwei
Pfingstgottesdienste an der frischen Luft: Am Pfingstsonntag, den 24. Mai gemeinsam mit den Kirchengemeinden
Wiesens und Wallinghausen ab 10 Uhr im Egelser Wald. Herzliche Einladung
dazu!
Am Pfingstmontag, den 25. Mai laden wir ab 11 Uhr in historischer
Freilichtatmosphäre zu einem stimmungsvollen Gottesdienst am Upstalsboom
ein. Dieser Gottesdienst wird in plattdeutscher Sprache von Karsten Beekmann
sowie unserem Posaunenchor unter der Leitung von P.i.R. Hillard Delbanco
mitgestaltet.
Mit Rad up Pad?
Am Pfingstmontag treffen wir uns -bei gutem Wetter- jeweils um 10.15 Uhr mit
dem Fahrrad vor der Lukaskirche, um gemeinsam zum Upstalsboom zu fahren.
Seien Sie dabei!
Nähere Informationen gibt es im Pfarrbüro unter Tel. 982110.
Wallster Bläser/innen auf Fortbildung
Für fünf Mitglieder des Wallster Posaunenchors begann das neue Jahr mit neuen
Erfahrungen:
Sie nahmen an einer Bläserfreizeit in der Jugendbildungsstätte in Asel teil, die vom neuen
Landesposaunenwart Hayo Bunger und weiteren Mitarbeitern geleitet wurde. Vier Tage lang
lernten sie neue Literatur kennen und konnten ihre eigene Blastechnik mit neuen
Anregungen auffrischen. Sowohl das gemeinsame Musizieren aller 80 Teilnehmenden aus
allen Altersstufen, als auch das Blasen in kleinen Gruppen waren nachhaltige Erlebnisse.
Auch das Kennenlernen von Bläsern aus anderen Posaunenchören war ein schönes
Ergebnis dieser Tage.
[15]
SILBERNE KONFIRMATION
DER JAHRGÄNGE 1989 UND 1990
Madonna sang „Like a prayer“, David Hasselhoff „Looking for a freedom“ und auch der
eiserne Vorhang zwischen Ost und West konnte nicht nicht trennen, was doch immer
zusammengehört hatte. Familien und ihre Schicksale, Geschichten voller Leidenschaft, aber
auch Hingabe und Verzweiflung.
Und mittendrin: Unsere Wallster Konfirmanden, die mit ihrer ganz eigenen Sichtweise vom
Leben 1989 und 1990 in unserer Lukaskirche konfirmiert wurden.
Sie sind Sie neugierig darauf, was aus den Eindrücken von damals geworden und vor allem
wo ihre Freunde von damals geblieben sind? Dann haben wir genau das Richtige für Sie:
Als Kirchengemeinde laden wir Sie herzlich ein zur Feier der
Silbernen Konfirmation mit einem feierlichen Gottesdienst und anschließendem
gemütlichen Beisammensein bei leckeren Steaks, Salaten und kalten Getränken
am Sonntag, den 07. Juni um 10.00 Uhr in der Wallster Lukaskirche.
Da von den damals Konfirmierten viele nicht mehr am Ort wohnen, hat sich Martina Luitjens (Tel. 994804) bereit erklärt, bei der Suche nach ehemaligen Konfirmanden
aus dieser Zeit behilflich zu sein. Nähere Informationen gibt es bei ihr oder auch im Pfarrbüro unter Tel 982110.
[16]
16.-18.
Oktober
2015
Leidenschaftlich unterwegs…
Gemeindefahrt!
Eine Fahrt gemeinsam mit anderen nach
Bremerhaven - das wär‘s?
Genau das haben wir uns auch gedacht.
Was wartet auf uns? … eine entspannte An- und Abreise ab Aurich/Walle mit einem Reisebus
… Gemeinsame Ausflüge u.a. zum Auswandererhaus,
zum Klimahaus und zu anderen Sehenswürdigkeiten
... eine bewusste Zeit für Begegnungen mit Gott zum
Auftanken
... oder einfach eine gute Zeit zum Entdecken und Mitmachen
Wo sind wir untergebracht?
Wohnen werden wir in zentraler Lage im Comfort Hotel (www.comfort-hotelbremerhaven.de). Das Haus bietet verschiedene Zimmer in exponierter Innenstadtlage
mit modernster Ausstattung (inkl. kostenfreiem Internetzugang).
Was kostet der Spaß?
Die Kosten für die Gemeindefahrt liegen bei pro Person 130 Euro (incl. Busfahrt, zwei
Übernachtungen und Frühstück bei Unterbringung im Doppelzimmer)
Bei der Wahl eines Einzelzimmers beträgt der Preiszuschlag p. Person 50 Euro.
Für Kinder von 0-12 Jahren gelten besonders günstige Konditionen.
Eine kostenneutrale Stornierung ist bis zum 01.09.2015 möglich, danach fallen
Stornogebühren an. Der Reisepreis ist bis zum
15.09.2015 an die KG Walle zu entrichten.
Anmeldung:
Hiermit melde(n) ich
mich/wir uns verbindlich zur
Weitere Informationen zu Preis und
Gemeindefahrt nach Bremerhaven
Programm gibt’s bei Ingeborg Herlyn
an. (Tel 9238551), Marion Beitelmann
Teilnehmer: __Erwachsene/ __Kinder
(88643) und Karsten Beekmann. Name: ____________________
Ein ausführliches Anmeldeformular
ist auch im Zeitschriftenständer der
Adresse : __________________
Kirche zu finden.
Zimmerwunsch: EZ/DZ
Unterschrift:
[17]
FREIZEITEN
Sommerfreizeit nach Kroatien
17.-30. August 2015
Kroatien, wir kommen!
Gemeinsam mit über 40 Teenagern brechen wir
gemeinsam in das Land des klaren Wassers und der
wunderbaren Landschaft auf! Wir, das sind der CVJM
Aurich, die Freie Evangelische Gemeinde (FEG) Aurich
und die Lukaskirchengemeinde Walle. Und das sind
unsere Höhepunkte: Action, Spiele und das glasklare
Mee(h)r, Ausflüge rund um die Insel der Träume und
ansprechende Impulse, die zu Herzen gehen. Der Preis für die gesamte Zeit liegt bei 439€. Also: Worauf wartest du noch? Sei dabei und
bereichere unsere Zeit mit DEINEN Eigenheiten
und Stärken! Anmeldungen, Flyer und weitere
Informationen bei Karsten Beekmann oder
Manfred Dieken (CVJM).
Fahrt nach Taizé
23.-30. August 2015
für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene
Kosten 140€ (bzw. 170€ für Erwachsene)
Veranstalter: JufA - Jugend für Aurich ist eine
ökumenische Arbeitsgruppe ev. und kath.
Jugenden in Aurich
weitere Informationen: www.katholische-jugendostfriesland.de oder Diakonin Elke Bentlage-Heeren
(04941-9737922
FIT FOR FUN - Freizeit
Frisch konfirmiert- und was nun?
Bei uns bist du genau richtig! Gemeinsam mit
unserem motivierten Mitarbeiterteam geht es vom
17.-19. April unterwegs. Das Ziel streng geheim. Der
Weg dorthin: abenteuerlich und voller
Überraschungen. Die gemeinsame Zeit: bis an die Ohren mit jeder Menge Action, guter
Laune und tiefgehenden Fragen gefüllt! Denn natürlich ist GOTT mit am Start. Weitere Infos
und Anmeldeflyer gibt es bei Steffen Beitelmann, Melanie Janssen, Sven Uden oder Karsten
Beekmann im Pfarrbüro (982110).
[18]
KIRCHEN -LAN
Du bist herzlich zur nächsten LAN-Party in der Lukaskirche Walle
eingeladen! Schnapp dir deinen PC und lass ihn am 20.03.2015 ab
18:30 Uhr zusammen mit ca. 15 anderen Teilnehmern glühen. Ein
gemeinsames Frühstück und eine Mitternachtsandacht stehen
genauso auf dem Programm, wie ein FIFA-Turnier am Beamer.
Anmelden kannst du dich ab sofort ganz bequem im Internet unter:
http://kirchenlan.phire.de
TEEN- BLOG
ACHTUNG
Weitersagen:
Der Wallster
BLOG steht in
den Startlöchern
und wartet nur
noch auf DICH!
Wenn du
zwischen 13 und
16 Jahren alt
bist und gute
Laune
mitbringst, dann
bist du bei uns
genau richtig!
Auf dich warten:
Fetzige Spiele,
Tee, unsere
legendären
Schokokekse
und natürlich
jede Menge
Neuigkeiten von
Gott und seiner
Liebe zu uns!
BURN
Vom 01.-02. Mai hält uns NIEMAND mehr
auf! Unser legendäres
BURNWOCHENENDE
nähert sich mit riesigen
Schritten!
Mit dabei: Jede Menge Action und
ansprechende Impulse
für alle ab 16 Jahren! Sei dabei Christine, Sven und
Karsten
Die nächsten
BLOG-Termine:
Do,12. März
und Do, 16. April
jeweils um
18.30 Uhr!
Melli, Sven,
Steffen und
Karsten
[19]
JUBILÄUM FRAUENKREIS
Kaum zu glauben, aber wahr: In diesem Sommer erinnert sich unser Wallster
Frauenkreis an seine Anfänge vor mehr als 30 Jahren! Dabei hat sich der
Kirchenvorstand gemeinsam mit den beteiligten Frauen gedacht: Solch ein langjähriges
Engagement mit seinen unzähligen Höhepunkten, Festen, Ausflügen und Abenden muss
in einem besonderen Rahmen gefeiert werden:
Aus diesen Überlegungen heraus entstand die Idee zu einem
„Lukas Spezial- DANK-Gottesdienst am Abend des 28.06. in unserer wunderbaren
Kirche. Mit dabei sind manche Bilder aus vergangenen und aktuellen Tagen, die Musik
unseres Gitarrenchores Lukasklang und ansprechende Impulse, die uns voller
Dankbarkeit auf den hinweisen, der auch in Zukunft Frauen jeden Alters ansprechen und
begegnen will. Seien Sie leidenschaftlich mit dabei!
Der Wallster Frauenkreis und Karsten Beekmann für den Kirchenvorstand
Die Lukaskirchengemeinde wird 50 Jahre alt!
„50 JAHRE GEMEINSAM UNTER GOTTES ZEIT“
- UNSERE KIRCHENGEMEINDE FEIERT GEBURTSTAG!
Im kommenden Jahr ist es soweit! Unsere Kirchengemeinde wird 50! Doch von Midlife-Crisis keine Spur! Stattdessen ist Dankbarkeit für Gewachsenes
und ein gespannter Blick auf das, was unserem Leitbild „Gemeinsam unter Gottes
Zelt“ gemäß auch in den kommenden Jahren (und Jahrzehnten) möglich werden
kann, angesagt. In diesem Sinn wollen wir unser Jubiläum im kommenden Jahr mit
einer leidenschaftlichen Festwoche für Junge und Junggebliebene vom
30.05.-05.06.2016 feiern. Dabei sind uns neben einigen bereits vorhandenen Ideen
auch IHRE Vorschläge für eine vielseitige Gestaltung dieser besonderen Zeit
willkommen. Welches Bild haben Sie von dem, was sich unter dem Zeltdach
unserer Kirche zu verschiedenen Zeiten abspielt ? Was wollten Sie immer
schonmal in Ihrer Kirche machen? Gern berücksichtigen wir Ihre Ideen und Gedanken. Sprechen Sie uns einfach an.
Ihr Kirchenvorstand der Lukaskirchengemeinde
20
ABENDE FÜR FRAUEN...
Herzliche Einladung zum offenen Abend für Frauen am
04. Mai 2015 um 20:00 Uhr im Kaminzimmer.
An diesem Abend dürfen wir Frau Heike Häger bei uns
begrüßen, sie wird uns einen Einblick in die Seelsorge
geben. Heike Häger ist verheiratet, sie ist 55 Jahre alt
und hat zwei erwachsene Töchter. Mit 24 Jahren hat
sie sich bewußt für ein Leben mit Gott entschieden.
Mit ihrem Mann zusammen waren sie 15 Jahre als
Mitarbeiter im Marburger Kreis tätig. Seit ebenfalls 15
Jahren leben sie in Augustfehn und gehören dort der
Baptisten Gemeinde an. Schon von Anfang an hat die
Seelsorge ihr Herz berührt und so machte sie eine
Seelsorgeausbildung bei Team F. Aus dieser
Ausbildung stammen die Inhalte ihres Vortrages.
Frau Häger bezieht sich auf das Buch von Dirk und
Christa Lüling: Ein neues Herz will ich euch geben.
Gottes Verheißung und unser Beitrag dazu.
Es sind einführende Gedanken, die die Grundlage der Seelsorgeausbildung darstellen.
... und für Männer
Donnerstag, 28.Mai 2015 um 19.30 Uhr
im Kaminzimmer der Lukaskirche
„Christen und Muslime
Kennen- und verstehenlernen"
Sind die beiden Religionen Christentum und
Islam wirklich so verschieden oder gibt es hier
auf beiden Seiten große Vorurteile?
Was trennt und eint Christen und Muslime?
Wie können wir einander besser verstehen?
Als Referenten sind
Mohamed Ibrahim (Islam)
und Gerhard K.J. Schehr (kath. Pfarrer) eingeladen und
werden mit uns gemeinsam das etwas schwierige Thema
von verschiedenen Seiten/Ansichten/Perspektiven
bearbeiten.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und ein gutes
Miteinander.
Euer Team der Männerrunde
Erimar Lietzau (Tel. 80228) und Christian Mertin (Tel. 6018300).
[21]
TERMINE IM MÄRZ, APRIL UND MAI
AUF EINEN BLICK
März
Der Wallster
DÖRPVEREIN
informiert:
Mo, 03. 03. 18.00 Uhr Backgruppe
Fr, 06.03. 15.00 Uhr Seniorenkreis Sa, 07. März ALTPAPIERSAMMLUNG
Do,12.03. 20.00 Uhr Frauenkreis
Fr,13.03. 19.00 Uhr Taizé zur Passion Di,17.03. 19.30 Uhr Emmaus Konkret
Di,17.03. 19.00 Uhr Frauentreff
Fr, 20.03. 15.00 Uhr Kinderkirche Fr, 20.03. 19.00 Uhr Kochen u. Klönen
April
Fr, 03.04. 15.00 Uhr Seniorenkreis Di, 07.04. 18.00 Uhr Backgruppe
Do, 09.04. 20.00 Uhr Frauenkreis Do, 09.04. 19.30 Uhr Emmaus Konkret
Fr, 10.04. 19.00 Uhr Taizé Andacht
Do, 16.04. 20.00 Uhr Besuchsdienstkreis
Di, 21.04. 20.00 Uhr Frauentreff
Do, 23.04. 19.00 Uhr Kochen und Klönen
Fr, 24. 04. 15.00 Uhr Kinderkirche
Mai
Di, 05.05. 18.00 Uhr Backgruppe
Fr, 08.05. 15.00 Uhr Seniorenkreis
Fr. 08.05. 19.00 Uhr Taizé Andacht
Sa, 09.Mai ALTPAPIERSAMMLUNG
Sa, 09.05. 9.30 Uhr Kinderkirchen Tag
Do, 14.05. 20.00 Uhr Frauenkreis
Di, 19.05. 20.00 Uhr Frauentreff
Do, 21.05. 19.00 Uhr Kochen u.Klönen
Do, 28.05. 19.30 Uhr Emmaus Konkret
[22]
Am 26.April 2015
findet um 14.30
Uhr rund um das
Wallster Brakhuis das Rosen- und
Girlandenbinden
für den
diesjährigen
Maibaum statt. Am 30. April 2015
wird
der Wallster
Maibaum
nach dem
traditionellen
Umzug durch den
Wallster Loog am
neuen
Standort am
Sportplatz
aufgestellt und
dort dann
anschließend
gefeiert.
Folgende Firmen unterstützen diese Ausgabe unseres Karkenblattes- Vielen Dank dafür!
Biermann
-Bau & InstallationWallster Weg 15 - 26603 Aurich
04941 / 96 48 63
.Elektro
.Heizung
.Sanitär
.Solar
.Bäder
.Bau
KIRCHE LEBT DURCH MENSCHEN
Wöchentliche Termine
MONTAGS
9:30-11:00 UHR
KRABBELKREIS
Grete Diermann, 88209
Maike Grohmann-Müller, 04942/576220
Luise Max, 88055
18:00-19:00 UHR
PROJEKTCHOR
20:00-21:30 UHR
GITARRENCHOR LUKASKLANG
DIENSTAGS
16:15-17:00 UHR
20:00-21:30 UHR
LUKIDS - Kinderchor
GOSPELCHOR
Dagmar Wübbenhorst, 68563
Stefan Thiemke, 6049491
DIENSTAGS,
MITTWOCHS +
DONNERSTAGS
9:00-12:00 UHR
KINDERTREFF
„DIE KLEINEN FRÖSCHE“
Barbara Korba-Günther, 9806197
Sylvia Hinrichs, 6987831
MITTWOCHS
17:00- 18:30 UHR
„DIE WALLSTER MÄDELS“
Kristina Gebhardt, 6010957
(für Mädels von 8-12)
FREITAGS
19:30-21:00 UHR
POSAUNENCHOR
Hillard Delbanco, 68332
15:00-17:00 UHR
17:00-18:30 UHR
DIE WALLSTER HANDÖRGLERS
„DIE WALLSTER JUNGS“
Christian Franzen, 80279
Sven Uden, 0176 82901202
(für Jungs von 8-12)
monatliche Termine
MONTAGS
1.&3. MONTAG - 19:30-21.00 UHR
BURN (FÜR JUGENDLICHE AB 16)
Christine Harberts, 88171
JEWEILS NACH VEREINBARUNG
MÄNNERRUNDE
Erimar Lietzau, 80228
DIENSTAGS
1. DIENSTAG - 18:00 UHR
3. DIENSTAG - 20:00 UHR
4. DIENSTAG - 19:30 UHR
DIENSTAGS N.A. - 19:30 UHR
BACKGRUPPE
FRAUENTREFF
EMMAUSTREFF
BESUCHSKREIS
Karl-Heinz Siebels,8266
H. van Mark, 80372
K.Beekmann, 982110
Katharina Herresthal
DONNERSTAGS
1.&3. DO. - 18:30-20:00 UHR
2. DONNERSTAG -20:00 UHR
DONNERSTAG N.A. - 20:00 UHR
DONNERSTAG N.A. - 19.00 UHR
DO n.A. 15.00-16.30 UHR
TEENBLOG (FÜR TEENS AB 13)
FRAUENKREIS
OFFENE ABENDE FÜR FRAUEN
KOCHEN UND KLÖNEN
Kamintreff mit Tee und Gesang
Melanie Janssen, 87820
Anna Ubben, 8594
Ingeborg Herlyn, 9238551
Manfred Hegenbart, 8586
Almut Delbanco, 68332
FREITAGS
1. FREITAG - 15:00 UHR
2. FREITAG - 15:00 -16:30 UHR
SENIORENKREIS
KINDERKIRCHE
Christine Kasimir, 80750
Marion Goesmann, 63422
Gott ist immer für Sie da - wir versuchen unser Bestes !
Kirchenvorsteher
•
•
•
•
•
•
•
•
Anna Uphoff, 88083
Marion Beitelmann, 88643
Manfred Hegenbart, 8586
Katharina Herresthal,9907885
Meta Samuels, 982906
Otto Siebels, 8311
Stefan Thiemke, 6049491
Marianne Wiemers, 8353
Pfarramt
Karsten Beekmann, 982110
Kirchenkreistag
Gerd Janssen, 990250
Erimar Lietzau, 80228
Hans-Chr. Zureck, 80888
Küsterdienst:
Claudia Stöter,
0151-53083305
Außenanlagen:
Hinrich Groen, 88368
Gemeindehaus: 969709
Kostenfreie Beratung
Telefonseelsorge
0800-1110111
Telefonseelsorge für Jugendliche
0800-1110333
Beratung bei Schulden,
Suchterkrankung,
Schwangerschaft, Ehe- und
Lebensproblemen
04941-604160
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
16 401 KB
Tags
1/--Seiten
melden