close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblättern - im Markt Kleinwallstadt

EinbettenHerunterladen
Amts- und Mitteilungsblatt
VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT
KLEINWALLSTADT
mit dem Markt Kleinwallstadt
und der Gemeinde Hausen
Nr. 12
19. März 2015
Mitteilungen Verwaltungsgemeinschaft
Kleinwallstadt/Hausen
Fahren Sie mit dem Bus innerhalb unserer Verwaltungsgemeinschaft
(Kleinwallstadt, Hofstetten und Hausen) mit der Tageskarte für nur 1 1
Grabpflege und Sauberhaltung
der Wege und Flächen in den
Friedhöfen
Im Hinblick auf das äußere Erscheinungsbild
unserer Friedhöfe in Kleinwallstadt, Hofstetten
und Hausen bitten wir die Grabbesitzer auch
die Wegflächen vor und zwischen den Gräbern
von Unkraut frei zu halten. Wenn bei der ständigen Pflege auch darauf ein Augenmerk gerichtet wird, ist der Aufwand hierfür bestimmt
nicht groß. Vielen Dank.
Finanzamt Obernburg a. Main
mit Außenstelle Amorbach
AUSBILDUNG BEIM STAAT EINFACH ONLINE ANMELDEN
Jetzt läuft die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsplätze 2016 in der Steuerverwaltung!
Die Bayerische Steuerverwaltung bietet auch
im kommenden Jahr Ausbildungsplätze für eine
Tätigkeit als Finanzwirtin/Finanzwirt für das
Einstellungsjahr 2016 an und lädt interessierte
Schülerinnen und Schüler ein, sich zu bewerben.
Engagierten und flexiblen Schulabgängern mit
mittlerem Bildungsabschluss oder qualifiziertem Abschluss bietet das Finanzamt vielfältige
und anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten. Die
Bewältigung der unterschiedlichsten Aufgaben
erfordert das Interesse für wirtschaftliche und
soziale Zusammenhänge und ein geschultes
Rechtsempfinden. Diese Kenntnisse vermitteln
wir im Rahmen einer gut bezahlten fundierten
Ausbildung im Finanzamt vor Ort sowie in der
Landesfinanzschule.
Weitere Informationen zur Ausbildung als Finanzwirtin/Finanzwirt finden Sie im Internet unter www.finanzamt-obernburg.de unter dem
Stichwort Aktuelle Themen/Ausbildung im öffentlichen Dienst.
Wenn Sie sich für diese wichtige Tätigkeit im öffentlichen Dienst interessieren, melden Sie sich
bitte rechtzeitig zum Auswahlverfahren beim
Bayerischen Landespersonalausschuss an.
Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung
für die Vergabe der Ausbildungsplätze.
Die Anmeldung zum Auswahlverfahren ist ausschließlich online möglich über die Internetseite "www.lpa.bayern.de" bis
03.05.2015
Die Auswahlprüfung findet voraussichtlich am
06.07.2015 in Miltenberg oder Aschaffenburg
statt.
Für weitere Informationen steht Ihnen der Ausbildungsleiter des Finanzamts Obernburg a.M.,
Herr Stefan Ludwig, unter der Rufnummer
09373/202-165 jederzeit gerne zur Verfügung.
Bereitschaftsdienste
Ambulanter Pflegedienst
Tel. 09372/2345
- alle Angaben ohne Gewähr -
Allgemeinärzte
Der
ärztliche
Bereitschaftsdienst
ist
deutschlandweit unter der einheitlichen
Rufnummer 116 117 zu erreichen.
Bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen
oder Verletzungen bleiben nach wie vor die
Rettungsleitstellen zuständig, erreichbar unter
der Nummer 112.
Zahnärzte
Samstag, 21.03., und Sonntag, 22.03.2015:
ZA Michael Stieber, Obernburger Str. 44,
Großwallstadt, Tel. 06022/23132
(Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 – 12.00 Uhr/
18.00 – 19.00 Uhr)
Tierärzte
Samstag, 21.03., und Sonntag, 22.03.2015:
Frau Susanne Huber, Schopfäcker 5,
Weilbach OT Weckbach, Tel. 09373/204001
Rufbereitschaft: An Wochenenden von Freitag
19.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr. An Feiertagen
von 19.00 Uhr am Vorabend bis 7.00 Uhr des
folgenden Werktages.
Apotheken
21.03.: Markt-Apotheke, Kleinwallstadt,
Fährstr. 2, Tel. 06022/21225
22.03.: Elsava-Apotheke, Elsenfeld,
Marienstr. 30, Tel. 06022/9100
23.03.: Sonnen-Apotheke, Elsenfeld,
Marienstr. 6, Tel. 06022/8960
24.03.: Markt-Apotheke, Mönchberg,
Hauptstr. 71, Tel. 09374/99927
Sebastian-Apotheke, GroßostheimWenigumstadt, Balduinistr. 4,
Tel. 06026/4883
25.03.: Turm-Apotheke, Großwallstadt,
Hauptstr. 19, Tel. 06022/22744
26.03.: Apotheke am Markt, Großostheim,
Breite Str. 6, Tel. 06026/4915
27.03.: Linden-Apotheke, Erlenbach,
Lindenstr. 29, Tel. 09372/8228
Telefonseelsorge
0800/1110111, 0800/1110222
Anonym, kompetent, rund um die Uhr
NOTFALLFAX für HÖRGESCHÄDIGTE
Integrierte Leitstelle (ILS)
Bayerischer Untermain in Aschaffenburg:
Faxnummer:
112 (vorwahlfrei)
— — — — —
Dorfhelferinnenstation
Einsatzleitung: Maschinen- u. Betriebshilfsring Untermain e.V., Ansprechpartnerin:
Frau Gerlinde Kampfmann Tel. 06024/1083
— — — — —
STROMVERSORGUNG - Kleinwallstadt,
Hofstetten und Hausen - bayernwerk
Techn.Kundenservice Tel. 09 41 - 28 00 33 11
Baustrom/HausanFax 09 41 - 28 00 33 12
schluss, Anschluss Photovoltaik,
Kabellagepläne, Gasleitungspläne
Zähler-u. Meßeinrichtungen
Tel. 09 41-28 00 33 77, Fax 09 41-28 00 33 78
Zählerstand
Serviceteam Jahresablesung, Zwischenablesung, Abmeldung
Tel. 08 71 - 96 56 01 60
Serviceteam Einspeiser
Tel. 08 71 - 96 56 00 10
Bayernwerk/E.ON:
Stromrechnung
Fragen, Änderungen Tel. 08 71 - 95 38 62 00
zur Stromrechnung Fax 08 71 - 95 38 62 20
E-Mail: betreuung@eon.de
Störungsnummer Strom
Tel. 09 41 - 28 00 33 66
GASVERSORGUNG
Betriebsstelle Untermain, „Erlenbach“
während der Dienstzeit
Tel. 09372/5085
Störungsdienst Gas
Tel. 09 41- 28 00 33 55
(bayernwerk)
(Meldungen werden zu Ihrer Sicherheit aufgezeichnet)
WASSERVERSORGUNG/ABWASSERNETZ
Allgemeine Fragen zur Wasserversorgung und
für das Abwassernetz Kleinwallstadt u. Hofstetten inkl. Stör- bzw. Schadensmeldungen im Bereich Wasser/Abwasser.
Zweckverband Main-Mömling-Elsava -AMME
erreichbar während der Geschäftszeiten (Mo. –
Do. 7.30 – 16.00 Uhr, Fr. 7.30 – 12.00 Uhr)
Allgemeine Rufnummer, Zentrale
Tel. 09372/135-950
Außerhalb der Geschäftszeiten:
Notfallservice Wasser
Tel. 0160/96314460
Notfallservice Abwasser/Kanal
Tel. 0160/96314441
In anderen Stör- u. Notfällen, die im Zuständigkeitsbereich des Marktes Kleinwallstadt liegen,
wählen Sie bitte die Servicenummer des Bauhofes Kleinwallstadt
Tel. 208554
oder die Bereitschafts- Tel.-Nr.
Tel. 21939
— — — — —
DEUTSCHE TELEKOM – Telefon
Störungsdienst
Tel. 0800 / 3 30 20 00
— — — — —
KABEL DEUTSCHLAND – Kabelfernsehen
Tel. 0800 / 5 26 66 25
2 Störungsdienst
Kreisverband
Miltenberg-Obernburg
Bayerisches
Rotes
Kreuz
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 30, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/2089958, Fax 2088736
info@brk-mil.de
Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff –
Getrennte
Sammlung von Hartkunststoffen
In Notfällen ist die Station über die genannte
Nummer rund um die Uhr erreichbar.
Der Landkreis Miltenberg hat die getrennte
Sammlung von Hartkunststoffen (Produkte aus
Polyethylen PE und aus Polypropylen PP) auf
den Werstoffhöfen in Erlenbach und Guggenberg eingeführt, um diese der stofflichen Verwertung zuzuführen. Das ist nicht nur im Sinne
des Kreislaufwirtschaftsgesetzes, sondern bereitet auch auf kommende gesetzliche Getrennthaltungspflichten vor. PE und PP sind
Wertstoffe, die sich hervorragend mischen und
recyceln lassen. Durch die getrennte und sortenreine Sammlung dieser Hartkunststoffe wird
eine hochwertige Wiederverwertung möglich.
Sozialstation Kleinwallstadt
Was wird gesammelt?
Produkte aus PE oder PP, wie zum Beispiel
Gartenmöbel, Schüsseln, Haushaltswannen.
Die Erreichbarkeit ist rund um die Uhr gewährleistet
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 17, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/5060250, Fax 2655860
e-mail: E-Berninger@caritas-MIL.de
ARZT-HOFMANN, Schlossstr. 7,
63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/65 222 97
24 Stunden für Sie erreichbar!
www.kleinwallstadt-sozialstation.de
Was wird nicht gesondert gesammelt?
Produkte aus PVC, Polyamid PA, Polystyrol PS
und Acrylnitril-Butadien-Styrol ABS stören den
Verwertungsprozess. Als Beispiel seien genannt: Auto- oder Computerteile, Schläuche,
Teppichreste (siehe dazu das Merkblatt unter
www.landkreis-miltenberg.de/Natur & Umwelt/
Abfallwirtschaft/Merkblätter).
Ökumenischer Hospizverein
im Landkreis Miltenberg e.V.
Wie erfolgt der Recyclingprozeß?
Nach der Zerkleinerung in einem Shredder gelangen die Kunststoffteile in eine kombinierte
Wasch- und Trennanlage, die für eine sortenreine Trennung des Materials sorgt. Andere
Kunststoffarten als PE und PP sowie Restanhaftungen von Störstoffen werden ausgeschleust. Das gewaschene Mahlgut wird getrocknet und nach Farben sortiert. Danach erfolgt die Verarbeitung zu Regranulat. In diesem
Verfahrensschritt wird das Material verdichtet,
bei 180 bis 240 Grad aufgeschmolzen, ggf. mit
Zuschlagstoffen vermischt, verknetet, filtriert,
unter Vakuum entgast, homogenisiert und
schließlich in die typische Körnchenform gebracht. Die so erzeugten Regranulate weisen
eine hohe Qualität auf und können problemlos
zu hochwertigen Endprodukten weiterverarbeitet werden.
Kontakt und Beratung
Stefanie Basch, Koordinatorin
Büro:
Miltenberger Str. 2, 63839 Kleinwallstadt
Tel: 0176-34512060
Info@hospizverein-miltenberg.de
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Fr.
09.00 – 12.00 Uhr
Mi.
16.00 – 19.00 Uhr
Weiter Informatioenen unter:
www.hospizverein-miltenberg.de
Vollzug der Geflügelpestverordnung:
Bekämpfung der
Newcastle-Krankheit
An alle Hühner-Truthühnerhalter!
Abgabe von Impfstoff zur Wasservakzinierung
am Freitag, 27.03.2015, von 15.00 bis 17.00
Uhr bei Tierarztpraxis Dr. Gräf, Marienstr. 31,
63820 Elsenfeld.
Die Anwendung muss innerhalb von 2 Stunden
erfolgen!
Untersuchungen haben ergeben, dass jede
Tonne Recyclingkunststoff, die anstatt vergleichbarer Neuware zum Einsatz kommt, zwischen 1,45 und 3,22 Tonnen klimarelevante
Treibhausgase in Form von CO2-Äquivalenten
vermeidet.
Kunststoffrecycling heißt nicht nur Ressourcenschonung, sondern auch Vermeidung klimarelevanter Emissionen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende
Es ist erforderlich die Tiere schon vorher mehrere Stunden dürsten zu lassen.
3 Telefonnummer: 09371/501384 (Frau Dr. Vieth)
Verwaltungsgemeinschaft
Kleinwallstadt
EINLADUNG
zur öffentlichen Sitzung der
Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
am Dienstag, 24.03.2015, um 19.00 Uhr
im Sitzungszimmer des Rathauses Hausen,
Hauptstr. 64
Tagesordnung:
1. Verabschiedung des Haushaltes 2015 der
Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
(siehe jeweilige Empfehlungsbeschlüsse
der Mitgliedsgemeinden)
2. Feststellung der Ergebnisse der Jahresrechnung 2013 mit Entlastungsbeschluss für die Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
(mit Bekanntgabe des Berichtes über die
örtlichen Rechnungsprüfung;
siehe jeweilige Empfehlungsbeschlüsse der
Mitgliedsgemeinden)
3. Verschiedenes, Wünsche und Anregungen
Anschließend findet noch eine nichtöffentliche
Sitzung statt.
VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT
KLEINWALLSTADT
gez. Thomas Köhler
Gemeinschaftsvorsitzender
MainSecond Sozialkaufhaus
Das MainSecond Sozialkaufhaus Obernburg
ist nach über fünf Jahren seit Eröffnung, für viele Menschen des Landkreises eine wichtige
Adresse für günstiges Einkaufen geworden.
Dies verdanken wir besonders allen Spendern
aus der Region. Dafür einen ganz herzlichen
Dank im Namen aller Kunden.
Das MainSecond Sozialkaufhaus Obernburg
hat von Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:00
Uhr geöffnet. Die geöffneten Samstage erfragen Sie bitte telefonisch.
Spenden wie gut erhaltene Kleidung, funktionstüchtige Elektrogeräte, dekorative und
praktische Haushaltsartikel, Möbel sowie Alles
fürs Kind werden weiterhin gerne entgegengenommen. Besonders benötigt werden derzeit
gut erhaltene Küchenmöbel. Sie finden uns in
der Johannes-Obernburger Str. 13, im Gebäude der GbF (nahe Berufsschule). Telefon:
06022-264110
4
Hinweise auf Schäden und Mängel
im Gemeindegebiet
22. April – Kompaktworkshop
Businessplanerstellung
Es kommt immer wieder vor, dass an den öffentlichen Anlagen und Einrichtungen Schäden
od. Mängel entstehen. Marktverwaltung u. Bauhof sind zwar bemüht, rasch Abhilfe zu schaffen,
es dauert jedoch oft längere Zeit, bis sie Kenntnis davon erhalten. Um Schäden u. Mängel in
Zukunft schneller beheben zu können, wird die
Bevölkerung um Mitarbeit gebeten.
Im Amts- und Mitteilungsblatt wird jeden Monat
einmal der nachstehende Hinweiszettel veröffentlicht. Wer einen Schaden oder Mängel feststellt, wird gebeten, den Zettel auszuschneiden
und ausgefüllt an die Marktverwaltung zu senden oder in den Briefkasten am Rathaus einzuwerfen. Die Marktverwaltung bedankt sich
schon im voraus für die Mitarbeit zum Wohle unseres Marktes.
#
Ob als Basis einer Unternehmensgründung, als
Grundlage für Verhandlungen mit Investoren
und Banken oder als detaillierte Vorbereitung
einer Geschäftserweiterung – der Businessplan ist ein notwendiges und wichtiges Instrument für die strategische Unternehmensplanung.
In unserem Workshop stellen wir Ihnen praxisnah und in kompakter Form alle Bestandteile eines Businessplans vor: von der Geschäftsidee
bis zur Finanzplanung.
Referent: Dr. Markus Wolf ist beim netzwerk
nordbayern als Projektleitung für die Hochschulen und das Unternehmernetzwerk zuständig und unterstützt Unternehmensgründer
bei der Erstellung, Optimierung und Umsetzung ihrer Businesspläne.
Datum: Mittwoch, 22. April 2015, 13:00 bis
16:00 Uhr
Ort: ZENTEC GmbH, Industriering 7, 63868
Großwallstadt
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Teilnehmer werden gebeten, ein Notebook mitzubringen.
Antwort
An die
VGem. Kleinwallstadt
Hinweise an die Gemeindeverwaltung !
Anmeldungen über die Homepage:
www.zentec.de
Mir ist folgendes aufgefallen:
o Straßenbeleuchtung ausgefallen
Leuchten Nr.
Nur noch bis 31. März:
Freiwillige Beiträge für 2014
o Verkehrszeichen / Straßenschild
beschädigt / fehlt
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
o
Fahrbahnmarkierung unkenntlich
Fahrbahndecke / Rad- / Fußweg schadhaft
starke Verschmutzung
Gully verstopft
Kanaldeckel locker / klappert
wilde Müllkippe / Autowracks etc.
mangelhafte Baustellenabsicherung
überhängende Äste
Straßeneinsicht versperrt
Container überfüllt
…………………………………
…………………………………
…………………………………
Mit freiwilligen Beiträgen Ansprüche
sichern oder erhöhen
Freiwillige Beiträge für das Jahr 2014 müssen
spätestens bis zum 31. März 2015 eingezahlt
sein. Darauf weisen die Regionalträger der
Deutschen Rentenversicherung in Bayern hin.
Der monatliche Beitrag kann zwischen dem
Mindestbeitrag von 85,05 Euro (2014) und dem
Höchstbeitrag von 1.124,55 Euro (2014) in beliebiger Höhe entrichtet werden.
Mit freiwilligen Beiträgen können versicherungsrechtliche Voraussetzungen für RehaLeistungen und verschiedene Rentenarten erfüllt und Rentenansprüche gesichert oder erhöht werden.
Zutreffendes bitte ankreuzen!
Weitere Informationen gibt es bei allen Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen
Rentenversicherung und am kostenlosen Servicetelefon unter: 0800 1000 480 88.
Bitte genaue Ortsangabe:
……………………………………………
Datum:……………………………………
Absender:
……………………………………………
……………………………………………
Telefon-Nr.:………………………………
(für den Fall, dass eine Rückfrage erforderlich
wird)
5
#
✄
Sprechstunden
im Rathaus Kleinwallstadt
Mo., Di., Mi. und Fr.
8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 18.00 Uhr
Telefon 2206-0 – Telefax: 220650
Forst-Revierleitung
Sprechstunde
Forsttechniker Hubert Astraschewsky
Mittwoch, 16.00 - 18.00 Uhr, Rathaus, Zimmer
25, DG, Tel. 0171 / 6300808.
Kommunale Abfallwirtschaft
Markt Kleinwallstadt
Mittwoch, 25.03.2015
Papiertonne/Biotonne
OT Hofstetten
Mittwoch, 25.03.2015
Biotonne
Landratsamt Miltenberg ZAG
(Zentrale Abrechnungsstelle)
Tel. 0 93 71 / 501 260 oder -261
Abfuhrunternehmen: Firma Remondis GmbH &
Co. KG., Region Südwest
Servicenummer für Anmeldungen von Sperrmüll / Altholz / Schrott / Elektroschrott
0800 04 12 412
Servicenummer für Abfuhr Gelbe Säcke:
Firma RESO GmbH Entsorgungsservice
0800 96 00 100
Bauherren-Sonntag
Am Sonntag, den 29.03.2015 findet im Industriegebiet Kleinwallstadt der "BauherrenSonntag" statt.
Verkaufsoffener Sonntag
im Markt Kleinwallstadt:
29.03.2015
Abweichend von den allgemeinen Ladenschlusszeiten (§3 des LadenschlussgesetzesLadSchlG) dürfen Verkaufsstellen im Bereich
des Marktes Kleinwallstadt
– aus Anlass des "Bauherren-Sonntags" mit
verkaufsoffenem Sonntag im Regelfall am letzten Sonntag im März
– aus Anlass des Herbstmarktes am zweiten
Sonntag im September und
– aus Anlass des "Bauherren-Sonntags" mit
verkaufsoffenem Sonntag im Regefall am ersten Sonntag im November
eines jeden Jahres in der Zeit von 13.00 bis
18.00 Uhr für den geschäftlichen Verkauf mit
den Kunden geöffnet sein.
Standesamtliche Nachrichten
Anmerkung:
Aus Datenschutzgründen kann eine standesamtliche Veröffentlichung nur erfolgen (z.B.
Geburten im Krankenhaus), wenn die Beteiligten der VGem. Kleinwallstadt ihre Zustimmung
erteilen (Tel. 22 06 23).
Sterbefälle:
10.03.2015
Wilhelm Rosenberger, 88 Jahre alt
zul. wh. Obernburg a. Main, Untere Gasse 9
verstorben in Kleinwallstadt
Anmeldung zur Eheschließung:
Thomas Schirmer, Kleinwallstadt,
Untere Gasse 4, und
Sonja Lang, Kleinwallstadt, Untere Gasse 4
Eheschließung am 21.05.2015 um 14:00 Uhr in
Lindau (Bodensee)
Dominik Agnes, Kahl a. Main, Bahnhofstr. 35,
und
Tina Schwab, Kahl a. Main, Bahnhofstr. 35
Eheschließung am 04.07.2015 um 15:00 Uhr in
Kleinwallstadt, "Zehntscheune"
Dominik Nebel, Hausen,
Leidersbacher Weg 16, und
Sabine Brunträger, Hausen,
Leidersbacher Weg 16
Eheschließung am 18.07.2015 um 11:00 Uhr in
Kleinwallstadt, "altes Rathaus"
Wir
gratulieren
Wir gratulieren
19.03.2015
Herrn Edgar Hasselbacher, Ostring 58,
zum 71. Geburtstag
21.03.2015
Frau Helma Lindner, Neubergstr. 18,
zum 81. Geburtstag
22.03.2015
Frau Irmgard Plischka, Köhlersweg 6,
zum 80. Geburtstag
23.03.2015
Herrn Alfred Maurer, Am Rosenberg,
Nebenwohnung !
zum 71. Geburtstag
25.03.2015
Frau Auguste Hähnchen, Arndtstr. 5,
zum 89. Geburtstag
25.03.2015
Herrn Konrad Bachmann, Kilianstr. 31,
zum 80. Geburtstag
25.03.2015
Frau Hildegard Kreiser, Arndtstr. 1 A,
zum 77. Geburtstag
Silberne Hochzeit:
22.03.2015
Ernst und Petra Roth geb. Löffler,
6 Daimler Ring 34
Bitte warten Sie den Erhalt des PIN/PUK-Briefes durch die Bundesdruckerei ab und bringen
Sie bitte dann Ihren alten oder vorläufigen Personalausweis mit, sofern Sie diesen nicht bereits abgegeben haben. Wir können Ihnen
sonst Ihren neuen Personalausweis nicht aushändigen.
Passamt Kleinwallstadt
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit auf unserer Homepage www.kleinwallstadt.de/vg ,
Rathaus-Serviceportal unter "Pass-/Personalausweis Statusabfrage" ständig aktuell den
"Status" ihres beantragten Passes oder Ausweises abzufragen!
REISEPÄSSE
Alle Reisepässe die zwischen dem 23.02.2015
und 27.02.2015 beantragt wurden können abgeholt werden !
Status: "zurückgeliefert" ist zur Abholung bereit!
Reisepass und Personalausweis:
Anmerkung: bei der im Dokument angegebenen "0" handelt es sich um die Zahl 0!
PERSONALAUSWEISE
Alle Personalausweise die zwischen dem
02.03.2015 und 06.03.2015 beantragt wurden
können abgeholt werden !
Bitte bringen Sie Ihren alten oder vorläufigen
Reisepass mit, sofern Sie diesen nicht bereits
abgegeben haben. Wir können Ihnen sonst
Ihren neuen Reisepass nicht aushändigen.
7
Wir füllen Formulare für Sie aus.
Wir begleiten Sie zum Arzt.
Wir begleiten Sie zu Fachbehörden oder vermitteln einen Termin, den Sie dann selbstständig wahrnehmen können ...und Vieles mehr.
Melden Sie sich einfach bei uns, dann koordinieren wir umgehend!
Die Nachbarschaftshilfe und die Seniorenbeauftragte des Marktes Kleinwallstadt informieren:
Unsere regelmässigen Bürosprechstunden finden jeden Montag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
im Rathaus Kleinwallstadt DG, Zimmer 25,
statt. Außerdem sind wir jederzeit über den Automatischen Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 06022 2206 51 erreichbar. Der Anrufbeantworter wird täglich abgehört und die
Hilfsdienste umgehend koordiniert.
Ab sofort befindet sich unser Büro im Rathaus
im DG-Zimmer 25!
Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein
Spielenachmittag in der Roheschen AltenheimStiftung statt.
Die Seniorenbeauftragte Hannelore Kreuzer ist
täglich unter der Telefonnummer 06022 2206
29 (Rathaus Kleinwallstadt) erreichbar.
Der nächste Seniorennachmittag findet am
Mittwoch, 25. März, in der Zehntscheune
statt. Beginn 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr.
Außerdem verweisen wir auf unsere kostenlosen Hilfsdienste:
Wir kaufen für Sie ein oder begleiten Sie beim
Einkaufen.
Wir lesen Ihnen vor und gehen mit Ihnen Spazieren.
8
Jeden zweiten Mittwoch im Monat bietet die
Nachbarschaftshilfe das „Schlaumeier –
Gedächtnistraining“ im Rathaus, DG-Sitzungszimmer an. Der nächste „Schlaumeier
findet somit am Mittwoch, 08.04.2015, statt.
Beginn 14.30 bis 15.30 Uhr. Wir freuen uns
über Ihr Kommen!
Den Ökumenischen Hospizverein im Landkreis
Miltenberg finden Sie im Nebenbau der Rohe´
schen Altenheim Stiftung (ehemaliges Wirtschaftsgebäude), Miltenberger Straße 2 in
Kleinwallstadt
Telefon: 0176 34512060
Mail: info@hospizverein-miltenberg.de
Büro-Öffnungszeiten:
MO
9.00 – 12.00 Uhr
DI
9.00 – 12.00 Uhr
MI
16.00 – 19.00 Uhr
FR
9.00 – 12.00 Uhr
Koordinatorin: Stefanie Basch (Beratung und
Kontakt)
Der Hospizverein arbeitet ehrenamtlich und kostet nichts! Weitere Informationen unter.
www.hospizverein-miltenberg.de
Ihre Nachbarschaftshilfe „Initiative Zeit füreinander“ und die Seniorenbeauftragte des
Marktes Kleinwallstadt Hannelore Kreuzer
Veröffentlichung
der nächsten öffentlichen
Sitzung des Marktgemeinderates
Kleinwallstadt
Die nächste öffentliche Marktgemeinderatsitzung findet am
Montag, 23.03.2015, um 19.00 Uhr
in der Zehntscheune statt.
Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Tagesordnung:
Öffentliche Sitzung
1.
Genehmigung des öffentl. MGR-Protokolls
vom 23.02.2015
2.. Bestätigung des neu gewählten Mitglieds
der Feldgeschworenen für den Ortsteil
Hofstetten, Herrn Heinz Blitz
3. Berichte des Bürgermeisters
4. Veröffentlichung von n.ö. Tagesordnungspunkten aus früheren MGR-Sitzungen
5. Jahresbetriebs- und Kulturplan 2015 für
den Gemeindewald Kleinwallstadt
(siehe Empfehlungsbeschluss des Finanzausschusses v. 03.03.2015)
6. Beratung und Beschlussfassung über den
Haushaltsplan und die Haushaltssatzung
2015 der Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
(siehe Empfehlungsbeschluss FA vom
03.03.2015)
7. Beratung und Beschlussfassung über den
Haushaltsplan und die Haushaltsatzung
2015 des Marktes Kleinwallstadt
(siehe Empfehlungsbeschluss FA vom
03.03.2015)
8. Jahresrechnung 2013 des Marktes Kleinwallstadt:
8.1. Feststellung der Ergebnisse
8.2. Entlastung der Jahresrechnung
(siehe Empfehlungsbeschlüsse des Finanzausschusses v. 13.01.2015)
9. Leader-Projekt "Gelbe Welle"
Beratung und Beschlussfassung über die
Realisierung der Maßnahme 3
"Neubau einer Badebucht und Kanuanlegestelle"
10. Wünsche, Verschiedenes, Anregungen
Anschließend findet noch eine nichtöffentliche
Sitzung statt.
Markt Kleinwallstadt
gez.
Thomas Köhler
1. Bürgermeister
PlattenbergBad
Kleinwallstadt
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch
16.00 - 21.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag
07.00 - 08.00 Uhr
und
16.00 - 21.00 Uhr
Freitag (Warmbadetag)
Seniorenschwimmen
15.00 - 16.00 Uhr
öffentl. Badebetrieb
16.00 - 21.00 Uhr
Samstag
12.00 - 18.00 Uhr
bis 13.00 Uhr nur Relaxbecken nutzbar
09.00 - 18.00 Uhr
Sonntag/Feiertag
Geburtstagskinder haben beim Besuch des
PlattenbergBades an ihrem Geburtstag freien
Eintritt.
Telefon 654372
Jugendzentrum
Kleinwallstadt
Öffnungszeiten:
Dienstag
15.00 bis 18.00 Uhr
(5. – 7. Klassen)
Mittwoch
16.00 bis 19.00 Uhr
(5. - 7. Klassen)
Donnerstag 17.00 bis 20.00 Uhr
(8. - 9. Klassen bis 18 Jahre)
Adresse:
Jugendzentrum JUZ Kleinwallstadt
In den Kellerräumen des katholischen Pfarrheims, Kirchgasse 19, 63839 Kleinwallstadt.
Katholische Kirchennachrichten
Kleinwallstadt
Telefon-Nummer des Pfarramtes: 21219
Fax-Nummer: 654 544
Telefon-Nummer des Pfarrheims: 654 595
E-Mail:
Pfarrei.Kleinwallstadt@bistum-wuerzburg.de
Herr Pfarrer Markus Lang:
Telefon-Nr.: 2 12 19, Fax-Nr.: 654 544
E-Mail: markus.lang@bistum-wuerzburg.de
Herr Gemeindereferent Rainer Kraus:
Telefon-Nr.: 654 502 während der Öffnungszeiten, außerhalb der Öffnungszeiten: 65 23
107, Fax-Nr.: 654 516
E-Mail: rainer-kraus@web.de
Frau Gemeindereferentin Claudia Kloos:
Anrufbeantworter Tel.-Nr.: 654 578
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag, Dienstag, Donnerstag
Mehrere verstellbare Holzrahmen zum Seidenvon 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und
tuch bemalen.
Donnerstagnachmittag
Tel.: 25192
von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
9
Zu verschenken:
Geistliches Wort der Woche:
Wenn ich in Not bin, wende dein Ohr mir zu!
Wenn ich dich anrufe, erhöre mich bald!
Ps 103,2
— — — — —
Mittwoch, 18. März - Hl. Cyrill v. Jerusalem
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Bußgottesdienst
Donnerstag, 19. März - HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
19.00 Uhr Eucharistiefeier f. Josef Kopp u. Angeh. // f. Georg Wolf u. Angeh. // f. Erich Lebert, Valentin Brand, Walter Weber u. alle
verstorbenen Mitglieder d. Kolpingfamilie
Hausen
Anschließend Feier des Josefstags der KAB
u. Kolping im Pfarrheim Kleinwallstadt.
Freitag, 20. März
08.30 Uhr Eucharistiefeier f. Otto Seuffert u.
Ehefrau Regina
Samstag, 21. März Samstag der 4. Fastenwoche
09.00 Uhr Kaffeestop des KDFB im Hof des
Pfarrheims
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Sonnabend
f. alte Stiftungen // f. Wiltrud Maidhof u. verstorb. Familienangeh. // f. Heinrich Bös u.
Angeh. // f. Emil Schmitt u. Angeh. // f. Maria
u. Adalbert Jung u. Sr. Adalberta // f. Gertrud
u. Fritz Kunkel u. Angeh. // f. Inge, Robert,
Anna u. Johann Oswald // f. Bruno Neumann
u. Eltern // f. Wenzel, Hilde u. Rainer
Günther // f. Fam. Hauser u. Fam. Hepp // f.
Oskar u. Anna Pfeifer, Geschwist. u. Angeh.
// f. Otmar Bergold, Elisabeth u. Engelbert
Jusczyk
- mitgestaltet vom Eine-Welt-Verein und
den TOUNIES Sonntag, 22. März - 5. FASTENSONNTAG
Kollekte: Misereor
09.00 Uhr Eucharistiefeier im Altenheim f. d.
verstorb. Angeh. d. Fam. Malcher // f. Dr. Josef Scheiber // f. Manfred Jung, Familien
Gunther u. Englert u. Schwester Gerburg // f.
Gerhard u. Holger Bock u. Alois u. Justine
Spinnler // f. Frieda Friedrich u. Angeh. // f. d.
Verstorbenen d. Familien Brand, Ludwig u.
Becker // f. Anneliese Beck, Jahrtag
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Friedensgebet i. d. Ölbergkapelle
Freitag, 27. März
08.30 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr Jugendkreuzweg ab Altenheim
Samstag, 28. März Samstag der 5. Fastenwoche
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Sonnabend
f. Pfr. Alois Schlör // f. August Reichert, Anna
u. Georg Zimmerer // f. Karl Markert u. Elt. //
f. Eva u. Wilhelm Seuffert, Anni Fischer u.
Albrecht Reichert // f. Schwester Tamara Polifke // f. Maria Engling u. Angeh. // f. Rita
Burger u. Angeh. // f. Ilse Anders u. verstorb.
Schwestern d. Kern´schen Stiftung // f. Leb.
u. Verstorb. d. Familien Leeb u. Pfeifer
Verkauf von Osterkerzen durch den
KDFB nach dem Gottesdienst.
Bitte beachten: In dieser Nacht beginnt die
Sommerzeit!
Sonntag, 29. März - PALMSONNTAG
Kollekte: für das Heilige Land
09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Altenheim
09.45 Uhr Palmweihe am Altenheim,
anschl. Prozession zur Pfarrkirche,
dort Wort-Gottes-Feier m. Kommunionspendung
Verkauf von Osterkerzen durch den
KDFB nach dem Gottesdienst.
14.00 Uhr Kreuzweg zur Christkönigskapelle
HINWEISE:
Missionsbesuch von Pater Mathias Brand
Im März hält sich Pater Mathias Brand aus
Kleinwallstadt zu einem Missionsbesuch in
Deutschland auf.
P. Mathias wird am Montag, 23. März, in St.
Peter u. Paul Kleinwallstadt um 19.00 Uhr einen Gottesdienst halten und lädt anschließend zu einem Vortrag ins Pfarrheim ein,
um über seine Missionsarbeit in Peru zu berichten. Herzliche Einladung!
Dienstag, 24. März
19.00 Uhr Eucharistiefeier f. Schwester Tamara
Polifke u. Angehörige // f. Liane Jung u. Eltern // Magdalena u. Anton Hornung
Friedensgebet der Pfarreiengemeinschaft
Kleinwallstadt/Hausen u. Elsenfeld
Die aktuellen Krisen und Konflikte, die Kriege
und der Terror beschäftigen uns sehr und wir
wollen gerne unsere Kraft als Christen, das Gebet, in die momentane Zeit wirken lassen. Konkret wollen wir in den Pfarreien ein Friedensgebet etablieren, das von den einzelnen Pfarreien
mitgetragen wird. Dabei wird jeweils ein Land/
Gemeinschaft vorgestellt.
Nächstes Friedensgebet am Mittwoch, 25.
März, um 19.00 Uhr in Kleinwallstadt, Ölbergkapelle
Für die Pfarreiengemeinschaften Elsenfeld und
Kleinwallstadt,
Pastoralreferent Holger Oberle-Wiesli und Gemeindereferentin Claudia Kloos.
Mittwoch, 25. März VERKÜNDIGUNG DES HERRN
14.30 Uhr Seniorennachmittag d. Nachbarschaftshilfe in der Zehntscheune
10
Jugendkreuzweg
Wie in den vergangenen Jahren findet am Freitag, vor Palmsonntag, am 27. März, wieder der
Jugendkreuzweg statt. Treffpunkt ist um
Montag, 23. März
19.00 Uhr Eucharistiefeier f. Regina u. Richard
Brand, Antonie Brand, Ralf Michl u. Angeh. //
f. Therese u. Karl Scherer u. Barbara Keller
Anschließend herzliche Einladung zum
Vortrag von P. Mathias Brand im Pfarrheim!
18.00 Uhr am Altenheim. Herzliche Einladung, besonders an die Kommunionkinder
und Firmlinge.
Männerwallfahrt des Dekanates Obernburg
Unter dem Motto „Miteinander das Kreuz tragen“ lädt der Dekanatsrat der Katholiken im
Dekanat Obernburg am Freitag, 27. März
2015, zu einer Männerwallfahrt ein. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr an der Christkönigskirche in Elsenfeld. Von dort geht der Pilgerweg, gestaltet in den Stationen des Kreuzweges zur St. Piuskirche nach Schippach, wo etwa
um 20.00 Uhr die Wallfahrt in einer Eucharistiefeier ihren Abschluss findet. Der Abend
klingt mit einem gemütlichen Beisammensein
im Pfarrsaal aus. Um 22.00 Uhr bringt ein Bus
die Teilnehmer zurück nach Elsenfeld.
Bitte bilden Sie nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften von Kleinwallstadt aus nach Elsenfeld.
Osterkerzenverkauf
Der KDFB bietet wieder selbst verzierte Osterkerzen zum Preis von 3,--1/4,50 1 zum Verkauf an.
In diesem Jahr nach dem Vorabendgottesdienst am Samstag, 28. März, und nach dem
Wortgottesdienst am Sonntag, 29. März, jeweils an der Pfarrkirche. Solange der Vorrat
reicht können auch Kerzen im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten erworben werden.
Spendenkonto “Renovierung Kirchendach”:
Raiffeisenbank Miltenberg, IBAN-Konto-Nr.
DE 33 7969 0000 0700 1251 80,
Spenden können natürlich auch während der
Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgegeben werden.
Kommunionspendenaktion der Geschäftsleute
Die diesjährige Erstkommunion ist am Sonntag, 12. April, in Kleinwallstadt und am Sonntag, 19.April, in Hausen. Auch in diesem Jahr
sind wieder alle Geschäftsleute aufgerufen,
sich an der Spendenaktion für die Kommunionkinder zu beteiligen.
Von den eingehenden Spenden wird eine Bibel
für die Kinder gekauft und der Kommunionausflug finanziert, der in diesem Jahr wieder gemeinsam von den Kommunionkindern aus Kleiwallstadt, Hofstetten und Hausen unternommen wird.
Spenden können bis zum 30. März 2015 während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgegeben oder auf auf das Konto der RV-Bank Miltenberg IBAN: DE16 7969 0000 0000 1251 80
einbezahlt werden.
Ökumenischer Hospizverein des Landkreises Miltenberg
Sie finden den Ökumenischen Hospizverein
unseres Landkreises im Nebenbau der Rohe´
schen Stiftung (ehemaliges Wirtschaftsgebäude), Miltenberger Straße 2 in Kleinwallstadt.
Tel. Nr. 0176 34512060,
E-Mail: info@hospizverein-miltenberg.de
11
Büro-Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,
Freitag, von 9.00 bis 12.00 Uhr,
Mittwoch, von 16.00 bis 19.00 Uhr
Unter: www.hospizverein-miltenberg.de haben Sie die Möglichkeit sich näher über die Arbeit des Hospizvereines zu informieren.
Veranstaltungen in italienischer Sprache
COMUNITÀ CATTOLICA ITALIANA
UNTERMAIN
Für alle Gemeindemitglieder finden in Aschaffenburg Veranstaltungen und Gottesdienste in
italienischer Sprache statt.
Die Franziskaner Frà Alberto, Frà Maurizio und
Frà Nicola, zusammen mit Sor Antonella, Sor
Chiara Corti, Sor Chiara del Ben, Sor Francesca Scalici, Sor Nancy und Sor Paola haben die
italienische Seelsorge für die Region Aschaffenburg übernommen.
Herzlich eingeladen sind alle Interessierten.
I vari incontri hanno luogo nel Martinushaus, le
Sante Messe nella chiesa dei Cappuccini.
Für Fragen stehen Ihnen Frá Alberto (Tel.
06021/583920), Rita Masilla (Tel. 06021/
56879) und Luigi Fuso (Tel. 06028/407467) zur
Verfügung.
Vi preghiamo di partecipare numerosi. Siete
tutti benvenuti.
Kapuzinerkirche - Kapuzinerplatz 8,
63739 Aschaffenburg
Martinushaus - Treibgasse 26,
63739 Aschaffenburg
Venerdi, 20 marzo 2015,
Catechesi per adulti
ore 20.30, Convento dei Francescani
Lunedi, 23 marzo 2015, Comitato organizzativo, ore 19.30, Martinushaus Tagungsraum 3
Domenica, 5 aprile 2015, Santa Messa
ore 11.30, Kapuzinerkirche di Pasqua
Anliegen des Papstes und der Kirche
im Monat März
Für die Wissenschaftler: dass ihr Forschen
ganz dem Wohl des Menschen gewidmet ist.
Der Beitrag der Frauen in der Kirche möge erkannt und gewürdigt werden.
Spruch der Woche:
Wenn du ein Problem hast, versuche, es zu
lösen.
Kannst du es nicht lösen, mache kein Problem daraus.
Siddharta Gautama
Ihre Seelsorger
Pfarrer Markus Lang,
Gemeindereferent Rainer Kraus und
Gemeindereferentin Claudia Kloos
— — — — —
„Schmetterwürmer“
– Probe Donnerstag, 19.03., um 17.45 Uhr
Achtung! 02.04. keine Probe (Gründonnerstag), dafür am 09.04.
Familiengodi am 12.04. (Weißer Sonntag)
„Tounies“
-
nächste Probe am 22.03. um 19.30 Uhr
19.03. Josefstag, wir treffen uns um 18.15
Uhr.
21.03. Misereor-Godi. Wir treffen uns um
17.30 Uhr.
19.00 Uhr Posaunenchorprobe im Jugendheim
in Hofstetten
Donnerstag, 26.03.
17.15 Uhr Stellprobe der Konfirmandinnen und
Konfirmanden in Sulzbach in der St. Annakirche
— — — — —
Wichtiges in Kürze:
Evangelische Kirchennachrichten
Evang.-Luth. Pfarramt Hofstetten
Pfarrerin Martina Haas, Pastor Jakob Mehlig
Eichelsbacher Str. 15,
63839 Kleinwallstadt/ Hofstetten
Tel.: 06022/655222 Fax: 06022/655223
E-Mail: Pfarramt.Hofstetten@elkb.de
Internet: www.hofstetten-evangelisch.de
Bankverbindung: Kto. 189375, BLZ 796 900 00
IBAN: DE 44 7969 0000 0000 189375,
BIC: GENODEF1MIL RV-Bank Miltenberg eG
Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
jeweils 08.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
18.00 – 19.00 Uhr
— — — — —
Wochenspruch: Matthäus 20,28
"Der Menschensohn ist nicht gekommen,
dass er sich dienen lasse, sondern dass er
diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele."
Noch bis Sonntag, 22.03. ,Frühjahrssammlung der Diakonie (siehe unten)
Donnerstag, 19.03.
Auf Grund der Probe für den Vorstellungsgottesdienst am Mittwoch, 18.03. in Hofstetten in
der St. Michaelskirche entfällt der reguläre Konfirmandenunterricht in Sulzbach.
19.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung in Sulzbach im Evang. Gemeindehaus
19.00 Uhr offener Bibiliodrama-Treff in Kleinostheim im Gemeindehaus (siehe unten)
Sonntag, 22.03., Judika
09.00 Uhr Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden zum Thema
"Was ist eigentlich Glaube?". Herzliche Einladung an Sie alle. Unsere Konfirmandinnen
und Konfirmanden freuen sich auf Sie und
auf Dich!
10.30 Uhr Gottesdienst in Sulzbach im Evang.
Gemeindehaus
Montag, 23.03.
09.45 Uhr Gottesdienst mit unserem Kindergarten "Villa Kunterbunt" in der St. Michaelskirche in Hofstetten
Frühjahrssammlung 2015
Das diesjährige Motto der Aktion lautet:
"Wenn´s ohne Hilfe nicht mehr geht - Ambulante Pflege".
Zu Hause in der vertrauten Umgebung zu leben
oder nach einem Krankenhausaufenthalt wieder nach Hause zurückgehen zu können - die
Diakoniestationen und ambulanten Pflegedienste helfen, dass dies möglich ist. Sie bieten
Pflege, Betreuung und Beratung in der eigenen
Wohnung, nach Bedarf auch mehrmals täglich.
Die über 230 Diakoniestationen in Bayern
berücksichtigen bei ihrer Arbeit die individuelle
Situation jedes Einzelnen und seines sozialen
Umfeldes. Sie arbeiten mit den Hausärzten,
Kranken- und Pflegekassen, dem medizinischen Dienst, den Sozialhilfeträgern, Krankenhäusern sowie vielen weiteren Einrichtungen
und Diensten eng zusammen. In unserer Kirchengemeinde wird im Rahmen der Frühjahrsaktion eine öffentliche Haussammlung
durchgeführt. Vom 16. bis 22. März sind unsere diesjährigen Konfirmanden/innen und
auch ältere Jugendliche beauftragt, von Haus
zu Haus zu gehen und um Spenden für die
bayerische Diakonie zu bitten. Wer von den
Sammlerinnen und Sammlern nicht angetroffen
wird und dennoch gerne spenden möchte,
kann die Spende auch direkt im Pfarramt oder
in unseren Gottesdiensten abgeben.
Wir bitten um Ihre Unterstützung. Schon eine
kleine Spende hilft! Vielen Dank!
— — — — —
Gaben beim Weltgebetstag am 06.03.
Am Freitag, 06.03., wurden in Hofstetten, Sulzbach und in Volkersbrunn Gottesdienste zum
diesjährigen Weltgebetstag gefeiert. Die Gaben in Hofstetten betrugen EUR 502,66 und
werden von uns an das Weltgebetstagskomitee
in Stein überwiesen. Beim Gottesdienst in
Volkersbrunn wurden EUR 260,40 gegeben.
Wir danken allen Besucher/innen für diese Unterstützung von Projekten auf den Bahamas.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle
auch an die Vorbereitungsteams für ihren Einsatz und die Gestaltung der Gottesdienste und
der anschließenden Treffen.
— — — — —
Vorankündigungen:
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten in der Karwoche und an Ostern
Mittwoch, 25.03.
Samstag, 28.03.
17.15 Uhr Stellprobe der Konfirmandinnen und
17.00 Uhr Beichtgottesdienst für alle KonfirmaKonfirmanden in Hofstetten in der St. Mitionsfamilien in Hofstetten in der St. Michaelschaelskirche
12 kirche
Palmsonntag, 29.03.
10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst mit Hl.
Abendmahl in Hofstetten in der St. Michaelskirche, musikalisch begleitet durch unseren Posaunenchor.
10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst mit Hl.
Abendmahl in Sulzbach in der St. Annakirche,
musikalisch begleitet durch den Moya Chor.
Achtung: Am Palmsonntag wird die Uhrzeit
auf Sommerzeit umgestellt. Alle Uhren werden in der Nacht auf den 29. März eine Stunde vorgestellt!
Gründonnerstag, 02.04.
19.00 Uhr Beichtgottesdienst mit Hl. Abendmahl in Hofstetten in der St. Michaelskirche
Karfreitag, 03.04.
9.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten in der St.
Michaelskirche
10.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Kleinwallstadt in der Rohe´schen Stiftung
17.00 Uhr Gottesdienst in Sulzbach im Evang.
Gemeindehaus
Ostersonntag, 05.04.
10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Hl. Abendmahl in Hofstetten in der St. Michaelskirche,
musikalisch begleitet durch unseren Posaunenchor.
Ostermontag, 06.04.
9.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten in der St.
Michaelskirche
10.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Sulzbach im Evang. Gemeindehaus
— — — — —
Gottesdienste in Kleinwallstadt im April
Im April feiern wir am Karfreitag, 03. April, um
10.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Kleinwallstadt in der Rohe´schen Stiftung. Auf
Grund der Ostergottesdienste verschiebt sich
der reguläre Gottesdienst in der Ölbergkapelle
um eine Woche auf Sonntag, 12.04.2015, um
10.30 Uhr.
13
Kleidersammlung für Bethel
Auch in diesem Jahr führt unsere Kirchengemeinde wieder die Bethel Kleidersammlung
durch. Diese findet statt in der Woche vom 18.
bis 22. Mai. Säcke erhalten Sie bei uns im
Pfarramt oder nach den Gottesdiensten. Gerne
können Sie auch eigene Säcke verwenden.
Gut erhaltene Kleidung, Wäsche, Schuhe, Taschen und Federbetten können jeweils in der
Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr im Jugendheim
am Pfarramt abgegeben werden.
— — — — —
Offener Bibiliodrama-Treff
Biblische Texte ganzheitlich erleben
Die Bibel richtet sich nicht nur an den ganzen
Menschen, sie fordert ihn auch in seiner Ganzheit.
Die biblischen Texte sind daher nicht nur mit
dem Kopf zu verstehen, sie erschließen sich
auch durch unser Gefühl, durch das Sichtbarmachen innerer und äußerer Bewegungen, im
gemeinsamen Spiel und Gestalten. Im Bibliodrama wird das Wort, werden wir selbst lebendig. Es sind keine Vorerfahrungen nötig. Eine
punktuelle Teilnahme ist möglich.
Referentin: Andrea Marquardt
Ort: Kleinostheim, Gemeindehaus, Kirchstr. 38,
Ecke Schulstraße
Donnerstag, 19.03.2015, 21.05.2015, 09.07.
2015, immer 20.00 - 22.00 Uhr
Kosten EUR 3,00 pro Abend, keine Anmeldung
erforderlich
— — — — —
"Der Himmel auf Erden ist überall,
wo Menschen von Liebe zu Gott,
zu ihren Mitmenschen und zu sich selbst
erfüllt sind."
(Hildegard von Bingen)
Mitteilungen Gemeinde Hausen
Öffnungszeiten
im Rathaus Hausen:
Mo., Mi., Fr.
8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
geschlossen
Donnerstag
14.00 – 18.00 Uhr
Telefon: 654976; Telefax: 654978
WASSERVERSORGUNG – Hausen
während der Dienstzeit:
Rathaus
Telefon (06022) 654976
oder
Bauhof
(06022) 2088845
FAX
(06022) 2088735
E-Mail:
bauhof@hausen-spessart.de
nach der Dienstzeit und bei Störungen:
Wasserwart
Handy 0173/8535479
Abwasserverband Main-Mömling-Elsava
Notfallservice-Kanal Tel. 0160/96314441
Forstrevier Kleinwallstadt
Sprechstunde FA Popp
Telefon 653529; Fax 2654159
Donnerstag, 16.00 – 17.00 Uhr
Marktschule Kleinwallstadt, Hauptstr. 2
Jagdpächter Hausen:
Thomas Gleissner
Helmut Haas
STROMVERSORGUNG Bayernwerk
TELEKOM – Telefon
KABEL DEUTSCHLAND – Kabelfernsehen
Siehe unter Markt Kleinwallstadt
Postagentur Hausen Alte Hauptstraße 17
Öffnungszeiten:
Mo. - Sa., 10.00 - 12.00 Uhr
Kreisverband
Miltenberg-Obernburg
Bayerisches
Rotes
Kreuz
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 30, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/2089958, Fax 2088736
info@brk-mil.de
Die Erreichbarkeit ist rund um die Uhr gewährleistet.
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 17, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/5060250, Fax 2655860
e-mail:E-Berninger@caritas-MIL.de
Tel. 0151 17261399
In Notfällen ist die Station über die genannte
Tel. 0151 58114805 14 Nummer rund um die Uhr erreichbar.
Wir
gratulieren
Wir gratulieren
21.03.2015
Rüth Anton, Eichelsbacher Weg 6
zum 78. Geburtstag
Kommunale Abfallwirtschaft
Graue Tonne = (Restmüll); Blaue Tonne = (Papier) Gelber Sack; Braune Tonne = (Biotonne)
Mittwoch, 25.03.2015
Gelber Sack, Papiertonne, Biotonne
Landratsamt Miltenberg ZAG
(Zentrale Abrechnungsstelle)
Tel. 09371/501 260 oder -261
Abfuhrunternehmen:
Firma Remondis GmbH & Co. KG,
Region Südwest
Servicenummer für Anmeldungen von
Sperrmüll / Altholz / Schrott / Elektroschrott
Servicenummer: 0800 04 12 412
Servicenummer für Abfuhr Gelbe Säcke:
Firma RESO GmbH Entsorgungsservice
Servicenummer: 0800 96 00 100
Aufruf an alle Hundehalter
Die Gemeinde Hausen erhält in letzter Zeit immer wieder Beschwerden von Bürgerinnen und
Bürgern, dass viele Gehwege, öffentliche
Grünanlagen und Kinderspielplätze stark durch
Hundekot verunreinigt sind. Außerdem wurde
festgestellt, dass die Verunreinigung durch
Hundekot auf Privatgrundstücken und Vorgärten zunimmt.
Hundehalter sind dazu verpflichtet, dafür Sorge
zu tragen, dass ihr Hund Gehwege und Grünanlagen nicht verunreinigt. Der Hundekot ist
nicht nur ein Ärgernis für alle Mitbürgerinnen
und Mitbürger, sondern auch eine Infektionsquelle.
Die Hunde sind im Ort und in der Flur zu beaufsichtigen und anzuleinen.
In unserer gemeindlichen Satzung ist festgeschrieben, dass dies bei Zuwiderhandlung mit
einer Geldstrafe geahndet wird.
Für die Beseitigung der Hinterlassenschaften
stellt die Gemeinde Hausen kostenlose Abfallbeutel zur Verfügung. Diese können von den
Hundebesitzern im Rathaus abgeholt werden.
Bedanken möchten wird uns bei den Hundehaltern, die sich bereits an diese Regeln halten
und mit gutem Beispiel voran gehen.
Passamt Hausen:
Reisepass und Personalausweis:
Anmerkung: bei der im Dokument angegebenen "0" handelt es sich um die Zahl 0 !
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit auf unserer Homepage www.kleinwallstadt.de/vg ,
Rathaus-Serviceportal unter m"Pass-/Personalausweis Statusabfrage" ständig aktuell den
"Status" ihres beantragten Passes oder Ausweises abzufragen !
Status: "zurückgeliefert" ist zur Abholung bereit!
PERSONALAUSWEISE
Alle Personalausweise die zwischen dem
02.03.2015 und 06.03.2015 beantragt wurden
können abgeholt werden !
Bitte warten Sie den Erhalt des PIN/PUK-Briefes durch die Bundesdruckerei ab und bringen
Sie bitte dann Ihren alten oder vorläufigen Personalausweis mit, sofern Sie diesen nicht bereits abgegeben haben. Wir können Ihnen
sonst Ihren neuen Personalausweis nicht aushändigen.
REISEPÄSSE
Alle Reisepässe die zwischen dem 23.02.2015
und 27.02.2015 beantragt wurden können abgeholt werden !
Bitte bringen Sie Ihren alten oder vorläufigen
Reisepass mit, sofern Sie diesen nicht bereits
abgegeben haben. Wir können Ihnen sonst
Ihren neuen Reisepass nicht aushändigen.
Blutspendedienst Hausen
Zum Blutspendetermin am 12.03.2015 kamen
79 Spender, darunter 2 Erstspender.
Folgenden Spenderinnen und Spender
spendeten 50 mal und mehr:
Aulbach Udo
51
Baumann Josef
61
Henn Monika
83
Klein Werner
70
Löffler Heinz
94
Mayer Andrea
78
Mayer Marco
58
Meyer Rosi
51
Müller Claudia
114
Nebel Martha
89
Schäfer Annemarie
72
Scherer Christa
92
Schnellbach Franz
67
Simon Susanne
85
Stegmann Wolfgang
57
Völker Alois
92
Wolf Josef
65
Aus Kleinwallstadt/Hofstetten
Ein Aufruf an alle Einwohner:
Hanke Anja
57
Melden sie im Rathaus, wenn sie beobachten,
Horlebein Harald
83
dass ein Hundehalter sein Tier auf den besagRaab Joachim
50
ten Plätzen koten lässt, damit wir diese Straftat
Scherger Reinhard
75
ahnden können.
Stock Hermann
53
Danke für Ihre Mithilfe und ihr Verständnis !
Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliManfred Schüßler, 1. Bürgermeister
15 ches Dankeschön.
Geburten:
27.02.2015
Zoe Grün, geboren in Erlenbach a. Main
Eltern: Clemens Grün und Stefanie Sonja Grün
geb. Hellwig,
wh. Hausen, Dr.-Josef-Rachor-Str. 1
mit Abgabe der Opferkästchen
für die Pfarreiengemeinschaft
und für Josef, Frieda u. Hermann Mayer,
Magda Spatz / Pfr. Alois Lebert u. Maria Lebert / Alfons u. Gertrud Völker u. Angeh. /
Ludwig, Margarete u. Karl Marstatt u. Angeh. / Hurka, Mayer, Wiesmann, Bauer,
Spatz u. Angeh. / Konrad Kempf u. Angeh. /
Josef u. Hermine Schnellbach u. Angeh. / Albin u. Ella Lebert u. Angeh. / Adolf Rode, Jt.
/ Robert Scholz, Jt. / Hansjosef Wagner
anschl. Fastenessen im Pfarrheim
anschl. ab ca. 13.30 Uhr Osterkerze gestalten
im Pfarrheim, kl. Saal
18.00 Uhr Andacht in der Fastenzeit (Unterk.,
Dorothea Konrad)
Anmeldung zur Eheschließung:
Dominik Nebel, Hausen, Leidersbacher Weg
16, und
Sabine Brunträger, Hausen, Leidersbacher
Weg 16
Eheschließung am 18.07.2015 um 11:00 Uhr in
Kleinwallstadt, "altes Rathaus"
Montag, 23. März
keine Eucharistiefeier
(19.00 Uhr Eucharistiefeier in Kleinwallstadt mit
Pater Mathias Brand
anschl. Vortrag im Pfarrheim Kleinwallstadt
von Pater Mathias Brand über seine Missionsarbeit in Peru)
Standesamtliche Nachrichten
Anmerkung:
Aus Datenschutzgründen kann eine standesamtliche Veröffentlichung nur erfolgen (z.B.
Geburten im Krankenhaus), wenn die Beteiligten der VGem. Kleinwallstadt ihre Zustimmung
erteilen (Tel. 22 06 23).
Katholische Kirchennachrichten
St. Michael Hausen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Mo. u. Mi.
10.00 - 12.00 Uhr
Freitag
16.00 - 17.00 Uhr
— — — — —
Pfarrbüro: Telefon 654502, Fax 654516
E-Mail:
st-michael.hausen@bistum-wuerzburg.de
Homepage: www.st-michael-hausen.de
Pfr. Markus Lang, Telefon: 21219
Gem.Ref. Rainer Kraus, Telefon: 6523107
Gem.Ref. Claudia Kloos, Anrufbeantworter:
654578
— — — — —
Scheue dich nicht,
deine Bedürftigkeit zu zeigen
und deine Zärtlichkeit.
Scheue dich nicht,
deine Wunden zu zeigen
und deine heilenden Hände.
Scheue dich nicht,
deine offene Seite zu zeigen
und deine Verletzlichkeit.
Dann sieht Gott auf dich.
— — — — —
Herzlich eingeladen sind Sie am:
Donnerstag, 19. März - HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
kein Rosenkranz u. Eucharistiefeier in Hausen
(19.00 Uhr Eucharistiefeier in Kleinwallstadt
- mitgestaltet von der Kolpingfamilie Hausen
u. KAB Kleinwallstadt)
Sonntag, 22. März - 5. FASTENSONNTAG
Kollekte: Misereor
10.30 Uhr Eucharistiefeier
gestaltet als Familiengottesdienst
16
Dienstag, 24. März
19.00 Uhr Andacht in der Fastenzeit (Unterk.,
Roland Jalowitzki)
Donnerstag, 26. März - Hl. Liudger
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Eucharistiefeier (Unterk.)
für Maria Kempf u. Pfr. Hans Kempf / Willi
Schmitt u. verst. Angeh. / Norbert Rittger u.
Eltern / Pfr. Alois Schlör, Anna Kempf, Josef
u. Agnes Rachor
Samstag, 28. März
Beginn der Sommerzeit
Sonntag, 29. März - PALMSONNTAG
Kollekte: für das Heilige Land
10.00 Uhr Palmweihe am Marienplatz
Prozession zur Kirche
Eucharistiefeier
für die Pfarreiengemeinschaft
und für Annemarie, Cosima, Rosa u. Kilian
Eckert / Lisa Reuß u. Angeh., Jt. / Irmgard
Reichert u. Angeh. / Berta u. Albrecht Fath u.
Angeh. / Wendelin Wolf, Jt. / Toni Rachor
(best. v. Jg. 1935/36) / Hedwig u. Albert Lebert, Emma u. Valentin Rüth / Fam. Ott,
Franconieri u. Mäuerer / Siegfried, Johann
u. Rosa Oberle / Jt. Anton u. Maria Reus,
Hedwig Kuhn / Alois, Greta u. Willi Seitz,
Adolf, Karolina u. Hilda Mayer u. Anna Reus
/ Martha, August u. Daniela Löffler
17.00 Uhr Kreuzweg an den Stationen (Peter
Lebert)
— — — — —
INFORMATIONEN
In der Woche vor Ostern, am 30.03. u. 01.04.,
ist das Pfarrbüro geschlossen.
— — — — —
Kommunionkinder-Spende-Aktion falsche Kontonummer
Sehr geehrte Geschäftsleute von Hausen!
Leider war in den letzten beiden Amtsblättern
bei der Angabe der IBAN ein Zahlendreher drin.
Hier die richtigen Daten:
Kath. Kirchenstiftung, RV-Bank Miltenberg,
IBAN: DE15 7969 0000 0400 3115 02.
Abgabe bitte bis spätestens Fr., 27. März 2015.
— — — — —
Fastenessen
Herzliche Einladung zum Fastenessen
am Sonntag, 22. März 2015,
im Pfarrheim
im Anschluss an den Familiengottesdienst um
10.30 Uhr
— — — — —
"Wir gestalten unsere Osterkerze"
für Eltern/Großeltern & Paten mit Kind/ern
am Sonntag, 22. März 2015,
im Anschluss an das Fastenessen
ca. 13.30 bis 16.00 Uhr
im Pfarrheim, kl. Saal in Hausen
Anmeldungen liegen in der Kirche am Schriftenstand aus!
Bitte geben Sie Ihre Zusage schriftlich!!! am
Schriftenstand (Karton) in der Kirche ab.
— — — — —
Friedensgebet der Pfarreiengemeinschaft
Kleinwallstadt/Hausen u. Elsenfeld
Die aktuellen Krisen und Konflikte, die Kriege
und der Terror beschäftigen uns sehr und wir
wollen gerne unsere Kraft als Christen, das Gebet, in die momentane Zeit wirken lassen. Konkret wollen wir in den Pfarreien ein Friedensgebet etablieren, das von den einzelnen Pfarreien
mitgetragen wird. Dabei wird jeweils ein
Land/Gemeinschaft vorgestellt.
Die nächsten Friedensgebete sind
am 25. März um 19.00 Uhr in Kleinwallstadt,
Ölbergkapelle
am 22. April um 19.00 Uhr in Hausen
Für die Pfarreiengemeinschaften Elsenfeld und
Kleinwallstadt,
Pastoralreferent Holger Oberle-Wiesli und Gemeindereferentin Claudia Kloos.
— — — — —
Krankenkommunion an Ostern
Sie sind schon länger krank, oder nur vorübergehend, können nicht in die Kirche und möchten an Ostern die Kommunion empfangen?
Dann melden Sie sich bitte bis Mittwoch, 25.
März 2015, im Pfarrbüro.
— — — — —
Jugendkreuzweg 2015
Der diesjährige Jugendkreuzweg findet am
Freitag, 27. März, statt. Treffpunkt ist um 18.00
Uhr im Hof des Altenheimes Rohe´sche Stiftung, Kleinwallstadt.
Besonders zur Teilnahme eingeladen sind alle
Kommunionkinder und Firmlinge 2015 unserer
Pfarreiengemeinschaft. Der Kreuzweg führt zur
Pfarrkirche.
— — — — —
Männerwallfahrt
des Dekanates Obernburg
Unter dem Motto "Miteinander das Kreuz tragen" lädt der Dekanatsrat der Katholiken im 17
Dekanat Obernburg am
Freitag, 27. März 2015,
zu einer Männerwallfahrt ein. Treffpunkt ist um
18.30 Uhr an der Christkönigskirche in Elsenfeld. Von dort geht der Pilgerweg, gestaltet in
den Stationen des Kreuzweges, zur St. Piuskirche nach Schippach, wo etwa um 20 Uhr die
Wallfahrt in einer Eucharistiefeier ihren Abschluss findet.
Der Abend klingt mit einem gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal aus.
Um 22 Uhr bringt ein Bus die Teilnehmer zurück
nach Elsenfeld.
Weitere Informationen gibt es im Diözesanbüro
Miltenberg, Tel. 09371 / 978730.
— — — — —
Anti-Hunger-Club
Wir möchten uns ganz herzlich für die Kleiderund Geldspenden, bei unserer Kleidersammlung am Samstag, den 14. März, bedanken. Wir
konnten 94 Kleidersäcke wegschicken.
Um unsere Portokosten decken zu können,
sind wir für weitere Geldspenden sehr dankbar.
Sobald die Kleidersäcke in Kolumbien angekommen sind, wird uns Schwester Vianney
Link benachrichtigen.
Palmsonntag - Kindergarten
Auch die Kindergartenkinder werden ihren Beitrag in diesem Jahr wieder leisten und für die
Palmprozession Palmwedel binden, die wir Ihnen dann gegen eine Spende vor der Prozession anbieten.
— — — — —
Palmsonntag
Die Palmweihe am Palmsonntag beginnt wieder am Marienplatz.
Wie in den letzten Jahren liegen Palmzweige
am Marienplatz zur Mitnahme bereit.
— — — ——
Osterputz unserer St. Michael-Kirche
Unter nächster Termin zum Putzen unserer St.
Michaels-Kirche vor Ostern ist am Montag, 30.
März 2015, ab 9.00 Uhr.
Da wir krankheitsbedingt einige Ausfälle haben
sind wir dringend auf Unterstützung angewiesen, auch wenn es nur für 1 Stunde ist.
Das Putzteam
— — — — —
Klappern an den Kartagen
Am Karfreitag und Karsamstag, jeweils um 6.00
Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr wird geklappert.
Zur Einteilung der Gruppen treffen wir uns am
Montag, 30. März, um 11.00 Uhr in der Unterkirche.
Alle Jungen und Mädchen ab der 1. Klasse sind
ganz herzlich dazu eingeladen.
Rainer Kraus.
— — — — —
Ihre Seelsorger
Pfarrer Markus Lang
Gemeindereferent Rainer Kraus
Gemeindereferentin Claudia Kloos
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
69
Dateigröße
241 KB
Tags
1/--Seiten
melden