close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gedichte. pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
EINLADUNG ZUM
8. INTERDISZIPLINÄREN
MAMMA DISKURS
Freitag, 24. Oktober 2014
16:00 bis 18:30 Uhr
Novomatic Forum
Friedrichstraße 7
1010 Wien
Eine Kooperation der Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group,
GlaxoSmithKline und TEVA-ratiopharm
Science for Life – Wissen fürs Leben
Freitag, 24. Oktober 2014
16:00 bis 18:30 Uhr
Novomatic Forum
Friedrichstraße 7
1010 Wien
Vorsitz und wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant
Präsident der ABCSG
MedUni Wien, Universitätsklinik für Chirurgie
Der Interdisziplinäre Mamma-Diskurs ist mittlerweile fixer Bestandteil im Veranstaltungskalender.
Auch in diesem Jahr werden aktuelle Themen und Fallpräsentationen zum Mammakarzinom von Experten
der ABCSG präsentiert und mit dem Publikum diskutiert. Zum spannenden Thema „HER2+ metastasierter
Brustkrebs und die Auswirkungen auf den Therapiealgorithmus“ konnte Prof. Dr. Christian Jackisch von
der Frauenklinik Offenbach als Referent gewonnen werden.
In der Panel-Diskussion liegt der Focus auf Biomarker-gesteuerter Therapie und molecular testing – welche
Optionen werden dadurch eröffnet und können diese Verfahren halten, was wir uns davon versprechen?
Seien Sie beim 8. Interdisziplinären Mamma-Diskurs dabei und diskutieren Sie mit –
ich freue mich auf regen Meinungsaustausch!
Ihr
Michael Gnant
Eine Kooperation der Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group,
GlaxoSmithKline und TEVA-ratiopharm
PROGRAMM
Vorsitz und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant
• Systemische Optionen beim HER2+ metastasierten Mammakarzinom
und wie diese den Therapiealgorithmus verändern
Prof. Dr. Christian Jackisch
• „Der interessante Fall“ – Therapiesequenzen im klinischen Alltag an drei Beispielen
OA Dr. Ferdinand Haslbauer, Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger, Dr. Simon Gampenrieder
• Neue Therapieoptionen bei BRCA+ Brustkrebs
Univ.-Prof. Dr. Christian Singer
• Setting the Stage: zukünftige Strategien beim HR+ MC
Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch
• PI3K-Inhibition beim ER+/HER- frühen Mammakarzinom – neoadjuvante Studien in Österreich
Priv.-Doz. Dr. Peter Dubsky
• CDK 4/6 Inhibition – eine neue Option bei HR+ Mammakarzinom
Univ.-Prof. Dr. Günther Steger
Panel-Diskussion
• Biomarker-gesteuerte Therapie und molecular testing – „The future is now“
oder „des Kaisers neue Kleider“?
Im Anschluss laden wir Sie zu einem Flying Buffet ein.
REFERENTEN
OA Dr. Ferdinand Haslbauer
Abteilung für Innere Medizin, LKH Vöcklabruck
Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch
Prof. Dr. Christian Jackisch
Universitätsklinik für Innere Medizin I, MedUni Wien
Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinikum Offenbach
Priv.-Doz. Dr. Peter Dubsky
Univ.-Prof. Dr. Christian Singer
Universitätsklinik für Chirurgie, MedUni Wien
Universitätsklinik für Frauenheilkunde, MedUni Wien
Dr. Simon Gampenrieder
Univ.-Prof. Dr. Günther Steger
Universitätsklinik für Innere Medizin III, LKH Salzburg
Universitätsklinik für Innere Medizin I, MedUni Wien
Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant
Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger
Universitätsklinik für Chirurgie, MedUni Wien
Universitätsklinik für Innere Medizin, MedUni Graz
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich mittels beiliegendem Anmeldeformular bis spätestens 10. Oktober 2014 an. Da die TeilnehmerInnenzahl
bei diesem Symposium begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach Eintreffen gereiht. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund
der geltenden Pharmig-, GSK- und Ärztekammer-Verhaltenskodices die Mitnahme von Begleitpersonen auf von GKS unterstützte
Kongresse und Veranstaltungen nicht vorgesehen ist. Daher werden weder die Organisation noch etwaige Kosten für Begleitpersonen
von GSK übernommen.
Approbation:
Diese Veranstaltung (ID: 508240) wurde mit 3 DFP-Punkten für Fachspezifische Fortbildung approbiert. Wenn Sie DFP-Punkte
für diese Veranstaltung möchten, geben Sie bitte bei der Anmeldung unbedingt Ihre Arztnummer an.
ABCSG
GSK
Teva-ratiopharm
Fortbildung hat in der ABCSG seit jeher
einen hohen Stellenwert. In Prüfarztund Study-Nurse-Kursen wird spezielles
Wissen über die Durchführung von
klinischen Studien vermittelt. Die breite
Beteiligung vieler Zentren an den
klinischen Studien der ABCSG führt
gemeinsam mit dem kontinuierlichen
Wissensaustausch innerhalb der
Studiengruppe zu einem einheitlichen
Behandlungsstandard auf höchstem
Niveau. Wissenschaftliche Veranstaltungen unterstützen dieses Ziel.
Das Pharmaunternehmen
GlaxoSmithKline organisiert bereits
seit mehr als einem Jahrzehnt für
ÄrztInnen aller medizinischen Fachrichtungen sowie für weitere im
Gesundheitswesen beschäftigte Berufsgruppen innovative Fortbildungsveranstaltungen. Die Themenwahl erfolgt
bedürfnisorientiert und sieht für die
Zukunft auch eine intensive Auseinandersetzung mit den aktuellen Entwicklungen in der Brustkrebstherapie vor.
Dem Pharmaunternehmen Tevaratiopharm ist Fort- und Weiterbildung
ein zentrales Anliegen. Das ratio College
bietet eine interessante Plattform zur
Diskussion zeitgemäßer Themen in der
Onkologie. Gerade in dieser Disziplin
ist ein Informationsaustausch hilfreich
für den klinischen Alltag.
Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group
GlaxoSmithKline
Teva-ratiopharm
Mag. Nicole Scheiber
Claudia Rebentisch
Dr. Eva Pasching
Public Relations
Head GSK Academy | Medical Department
BU Head Hospital & Oncology
Nussdorfer Platz 8, 1190 Wien
T +43 1 408 92 30 -23
F +43 1 409 09 90
E nicole.scheiber@abcsg.at
Wagenseilgasse 3, 1120 Wien
T +43 1 97075-405
F +43 1 97075-198
E claudia.c.rebentisch@gsk.com
Albert-Schweitzer-Gasse 3, 1140 Wien
T +43 1 97007-500
F +43 1 97007-44500
E epasching@ratiopharm.at
www.abcsg.at
www.gsk.com
www.ratiopharm.at
Fotos © Anna Blau
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
734 KB
Tags
1/--Seiten
melden