close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Geldersheimer Nachrichten

EinbettenHerunterladen
Geldersheimer
Nachrichten
Amtsblatt der Gemeinde Geldersheim
37. Jahrgang
/ Nr. 10
33.
Jahrgang
| Nr. 10
März 2015
01.13.April
2011
Amtliche
AMTLI
CHE Nachrichten
nach r ichten
Willkommenskultur – Fahrräder für Flüchtlinge
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
in den Conn Barracks werden zurzeit
drei Gebäude für die Einrichtung
einer Gemeinschaftsunterkunft
für Flüchtlinge umgebaut. Die
Gemeinschaftsunterkunft soll ca. 150180 Menschen aufnehmen können und
Ende April / Anfang Mai 2015 ihren Betrieb aufnehmen. Die Menschen,
die zu uns kommen haben meist ein schlimmes Schicksal hinter sich. Hier
bei uns wollen wir sie willkommen heißen und sie unterstützen. Wie
können Sie dazu beitragen? In den weiteren Ausgaben der Geldersheimer
Nachrichten werden wir Sie hierzu weiter informieren. Aktuell wollen
wir uns aber darauf vorbereiten für eine gewisse Mobilität der Menschen
zu sorgen. Dazu suchen wir nicht mehr benötigte Fahrräder, die Sie der
Gemeinde zur Verfügung stellen können. Mit Berthold Zierer haben
wir einen rüstigen und engagierten Rentner gefunden, der sich bereit
erklärt hat, die Fahrräder ehrenamtlich zu prüfen und ggf. fahrtauglich
zu machen, damit wir diese als Leihfahrräder für die Flüchtlinge zur
Verfügung stellen können.
Wie soll das ablaufen? Sie bringen uns bitte in der Woche vom 23.03.2015
bis 27.03.2015 täglich in der Zeit von 07.00 – 16.30 Uhr (am Freitag nur bis
12.00 Uhr) Ihr Fahrrad, dass Sie uns spenden wollen, in den Bauhof im
Oberdorf 32. Dort ist eine speziell gekennzeichnete Fläche vorbereitet,
wo Sie das Fahrrad abstellen können. Alles weitere erledigen wir. Bitte
keine Fahrräder direkt bei Herrn Zierer abgeben. Bitte haben Sie dafür
Verständnis, dass wir die Fahrräder nicht von Ihnen abkaufen können, wir
danken Ihnen daher für Ihr Spenden-Fahrrad.
Schriften:
- RotisSemiSerif / Bold
- Frutiger / Bold
CMYK 100/60/0/0
CMYK 0/80/100/0
Gemeinde Geldersheim
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
CMYK 0/0/0/60
Schulweghelfer gesucht
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
unsere Grundschüler müssen an zwei Stellen im Ort stärker
frequentierte Straßen überqueren, wenn Sie zur Schule gehen. Zwischen
Feuerwehrhaus und Schule ist eine Fußgängerampel installiert. Hier
passen an Schultagen von 07.25 bis 07.55 Uhr Eltern als „Schulwegehelfer“
auf unsere ABC-Schützen auf, damit sie sicher über die Straße kommen.
Die zweite Stelle im Ort ist der Kreuzungsbereich Würzburger Straße
/ Schweinfurter Straße beim Sägewerk Stark. Hier gilt es, die Schüler
CMYK 45/0/100/0
www.geldersheim.de
www.geldersheim.de
auf die Unterführung hinzuleiten und ggf. die Straße abzusichern,
wenn sie die Würzburger Straße für den Fall, dass die Unterführung
nicht passierbar sein sollte, oben überqueren müssen. Hier suchen wir
ehrenamtliche Helfer für unsere Schulkinder. Ist das nicht auch eine
verantwortungsvolle Tätigkeit für rüstige Senioren? Ich würde freuen,
wenn sich hier ein Helferteam bilden würde. Bitte wenden Sie sich an
Kerstin Schäfer, Tel. im Rathaus Nr. 7887-23 oder privat Tel. 4759747, sie
koordiniert bereits die Helfereinsätze im Bereich Ampelanlage und
übernimmt auch die Koordination im Bereich Würzburger Straße.
Vielen Dank!
Gemeinde Geldersheim
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
Verkauf von Eiche Gipfelholz
Die Gemeinde Geldersheim verkauft Eiche Gipfelholz zum Preis von
18,00 EUR pro Ster.
Interessenten werden gebeten, sich bei Herrn Hans Kraus,
Unterdorf 11, Geldersheim oder unter der Telefonnummer 09721/81633 zu
melden.
Die Gemeindeverwaltung
Tierschutz: Kastration von Katzen
Der Bestand an Katzen nimmt stetig zu. Nachwuchs stellt sich immer
wieder ein. Geht man davon aus, dass ein Katzenpaar zweimal im Jahr
Nachwuchs bekommt und jeweils nur drei Junge pro Wurf überleben,
dann kommt man nach einem Zeitraum von 10 Jahren auf die stattliche
Zahl von mehr als 80 Millionen Katzen.
Folgende Modellrechung soll dies veranschaulichen:
nach 1 Jahr 12 Katzen,
nach 2 Jahren
66 Katzen,
nach 3 Jahren
382 Katzen,
nach 4 Jahren
2201 Katzen,
nach 5 Jahren
12.680 Katzen.
Wir nehmen das Katzenelend zum Anlass, an die Möglichkeit der
Kastration der Katzen zu erinnern. Die Kosten für die Kastration einer
weibl. Katze belaufen sich auf ca. 50,00 EUR, bei einem Kater sind es ca.
40,00 EUR. Herrenlose Katzen, die auf verwilderten Grundstücken, in
Gärten und auf Fabrikgeländen ihr Leben fristen, können sich und ihren
Nachwuchs nicht ausreichen ernähren. Sie verhungern oder sterben
langsam an einer Krankheit.
weiter auf Seite 3
Geldersheim ÄRZTE-, APOTHE KE N - U . N OT FA LL D I E N ST und W I C H T I G E KO N TA K T E
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Sofern Ihr behandelnder Arzt bzw. Hausarzt nicht erreichbar ist,
können Sie in dringenden Erkrankungsfällen einen Arzt des ärztlichen
Bereitschaftsdienstes über Tel. 116 117 erreichen.
Notrufe
Polizei
Feuerwehr und Rettungsdienst
110
112
Zahnärztlicher Notdienst am 15.03.2015
mit Praxiszeiten von 10:00 - 12:00 Uhr und 18:00 - 19:00 Uhr
Dr. med. dent. Johannes Faust
Spitalstr. 30, 97421 Schweinfurt, Tel.Nr.: 09721 / 28822
Dr. Walter Riedel
von-Erthal-Str. 5, 97725 Elfershausen, Tel.Nr.: 09704 / 91130
oder aktuell unter www.notdienst-zahn.de
Apotheken-Notdienst
vom 15.03.2015 um 08:00 Uhr bis 16.03.2015 um 08:00 Uhr
Westend-Apotheke
Luitpoldstr. 20, 97421 Schweinfurt, Tel.: 09721 / 71340
Apotheke an den Gaden
Schweinfurter Str. 4, 97469 Gochsheim, Tel.: 09721 / 63939
Schwanen-Apotheke
Webergasse 7-9, 97523 Schwanfeld, Tel.: 09384 / 882445
Die Information über die Notdienste der Apotheken ist unverbindlich,
da sich die Notdienste sehr kurzfristig ändern können.
Apothekennotdienst-Hotline der deutschen Apotheker
kostenlos aus dem deutschen Festnetz
0800 00 22833
vom Handy (max. 69 Cent/Min.)
22833
im Internet aktuell unter www.apotheken.de o. www.aponet.de
Sozialstation
(Kranken-, Alten- und Familienpflege im häuslichen Bereich)
• Evangelische Sozialstation Schweinfurt-Land,
Diakoniestation Niederwerrn, Kirchplatz 11, Tel. 4 90 54
• Caritas-Sozialstation St. Josef, Kettelerstr. 5, Schweinfurt,
Tel. (0 97 21) 7 87 90, Mobil 01 71 / 657 32 05
• Ambulanter Pflegedienst Vinca GmbH, Hauptstr. 49, 97502 Euerbach
Tel. (09726) 90 52 835, Mobil (0176) 20 64 96 44
• „Dienste mit Herz”, Ulrike Stahl, Tel. (0 97 21) 942 42 11
Unterstützung im haushaltsnahen Bereich
Zweckverband zur Wasserversorgung
der Rhön-Maintal-Gruppe Tel. (0 97 25) 700-0
Abwasserzweckverband Obere Werntalgemeinden
Verwaltung
09725/700-191 o.192
Kläranlage Geldersheim
09721/7843-0
(Störungen 24 Std. Bereitschaftsdienst)
Katholische Volksbücherei - Öffnungszeiten:
Montag: 16.00 - 17.00 Uhr Donnerstag: 18.00 - 19.00 Uhr
Deutscher Gospel-Gottesdienst
mit Gospelsingen, Gospel-Chor und aufbauende Worte für Ihr Leben.
Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr, Gelthari-Ring 2, Geldersheim
Geldersheim
Krabbelgruppe im Pfarrheim (Oberdorf 12)
Jeden Donnerstag von 09:30 – 11:30 Uhr
Jugendtreff (in den Gaden neben der Evang. Kirche)
Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag und Freitag
jeweils von 16:00 – 22:00 Uhr
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Montag: 9 - 12 Uhr, Dienstag: 15 - 17.30 Uhr, Donnerstag: 9 - 12 Uhr
Tel. (0 97 21) 8 46 09
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung
Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag 13.00 - 17.00 Uhr
Gemeindeverwaltung Geldersheim
Würzburger Str. 18, 97505 Geldersheim
Telefon: 78870 • Telefax: 788740 • Internet: www.geldersheim.de
E-Mail: gemeinde@geldersheim. de
Aktuelle Gemeindenachrichten im Internet finden Sie auch unter
www.geldersheim.de
Dorferneuerung - Auskünfte zur kostenlosen Bauberatung
und zur Bezuschussung
Amt für Ländliche Entwicklung • Postfach 5540 • 97005 Würzburg
Herr Manfred Stadler • Tel.: 0931-4101-164 • Fax: 0931-4101-169
Email: manfred.stadler@ale-ufr.bayern.de
Vorlage von Bauanträgen zur Behandlung im Gemeinderat
Es wird darauf hingewiesen, dass in den Gemeinderatssitzungen
(Donnerstag) nur Bauanträge behandelt werden können, die
spätestens jeweils am Montag, 14.00 Uhr, in der Gemeindeverwaltung eingehen. Danach eingehende Bauanträge werden in der
übernächsten Gemeinderatssitzung behandelt
Email- und Telefon-Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung
Die Gemeindeverwaltung Geldersheim ist wie folgt per Email und
Telefon erreichbar:
1. Bürgermeister:
Herr Brust
09721 / 7887 - 20
bgm@geldersheim.de
Geschäftsleitung:
Herr Straub
09721 / 7887 - 21
gemeinde@geldersheim.de
Kämmerei:
Frau Gallus
09721 / 7887 - 22
kaemmerei@geldersheim.de
Kasse: Frau Wieghardt/Frau Schäfer
09721 / 7887 - 23 / 24
kasse@geldersheim.de
Bürger-/Meldeamt:
Herr Schäfer/Frau Mainka
09721 / 7887 - 11 / 10
meldeamt@geldersheim.de
Bau/Ordnungs/
Rentenangelegenheiten:
Herr Scholl
09721 / 7887 - 12
bauamt@geldersheim.de
Gemeindeverwaltung
allgemein
09721 / 7887 - 0
gemeinde@geldersheim.de
Mitteilungen für die Gemeindenachrichten u. Fotos
(nicht bearbeitet oder verkleinert direkt aus der Kamera
als jpg-Anhang) bitte wöchentlich
Dienstag bis spätestens 10.00 Uhr per E-Mail an
gemeindenachrichten@geldersheim.de senden.
Je Vereinsveröffentlichung kann nur maximal
1 Foto veröffentlicht werden.
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. u. Do. 13.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleines
Bauernmuseum
von Michael Popp
in den Gaden
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Tel. 09721/803484 - Popp
Tel. 09721/86276 - Feser
Der Tierschutzverein führt Kastrationsaktionen von herrenlosen Katzen
durch. Da der Tierschutzverein aber leider nur über beschränkte
finanzielle Mittel verfügt, ist dieser auch bei Kastrationsaktionen auf
finanzielle Unterstützung der Bevölkerung angewiesen und bittet um die
Übernahme eines Teiles der anfallenden Kosten.
Weitere Infos zum Thema Kastrationsaktionen und Tierschutz:
Tierschutzverein Stadt und Landkreis Schweinfurt e.V.
Alfred-Gärtner-Platz 3, 97525 Schwebheim
Tel. 09723-7770, Fax: 09723-8470
Geschäftsstelle: 97404 Schweinfurt, Postfach 1405
http://www.tierheim-schwebheim.de
http://www.tierschutzverein-schweinfurt.de/
Brust, 1. Bürgermeister
Kinderreisepass
Vorraussetzung einer Verlängerung der Gültigkeitsdauer eines
Kinderreisepasses ist, dass die Verlängerung vor Ablauf der Gültigkeit
erfolgt. Es muss daher nach Ablauf der Gültigkeitsdauer ein neuer
Kinderreisepass beantragt werden.
Wir bitten Sie daher um Überprüfung
der Gültigkeitsdauer der Kinderreisepässe.
Gemeinde Geldersheim
Pass- und Ausweiswesen
Den Gemeindebürgern wird empfohlen, ihre Ausweisdokumente auf
die Gültigkeitsdauer zu überprüfen. Denken Sie bitte auch an die
Kinderreisepässe Ihrer Kinder.
Nur ein Blick in die Ausweispapiere überzeugt,
ob sie noch gültig sind!
Eine Verlängerung ist nicht mehr möglich. Die Neuausstellung ist
rechtzeitig bei der Gemeinde zu beantragen, da die Ausweispapiere
ausschließlich von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt werden.
Mit einer Fertigungszeit von zurzeit
3 - 4 Wochen
ist zu rechnen. Eins ist sicher: Bürger, die sich jetzt schon ihre Dokumente
für die nächste Reisezeit besorgen, riskieren auf keinen Fall längere
Wartezeiten.
Rentensprechtage – Auskunft und Beratung
Rentensprechtage (Rente und Rehabilitation) der Deutschen
Rentenversicherung Nordbayern (früher LVA , DRV-Unterfranken )
und der Deutschen Rentenversicherung Bund (früher BfA)
(Angestellten- und Arbeiterrentenversicherung)
im Rathaus der Stadt Schweinfurt, Markt 1, 97421 Schweinfurt
Bitte vereinbaren Sie so frühzeitig wie möglich (ca. 3 bis 4 Wochen
vorher) einen Beratungstermin.
Bereits bei der Anmeldung unter 09721/18172 (DRV-Bund-Beratung)
bzw. 0931/802-3030 (DRV Nordbayern-Beratung) müssen Sie Ihre
Rentenversicherungsnummer angeben.
Ohne Termin können Sie in der Regel nicht beraten werden, ggf.
müssen Sie längere Wartezeiten in Kauf nehmen.
Für Beratungsgespräche steht die Zeit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr zur Verfügung.
Zum Termin bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren
Personalausweis oder Reisepass mit, für Beratung für den Ehepartner
zusätzlich eine schriftliche Vollmacht. Das Sprechzimmer befindet sich
in der Eingangshalle des Rathauses in Schweinfurt, Markt 1 und ist am
Sprechtag ausgeschildert.
Kurzinformationen zur Beantragung eines Reisepasses bzw.
Personalausweises:
- Sie müssen persönlich im Passamt erscheinen, um die Unterschrift
und zusätzlich beim Reisepaß die Fingerabdrücke zu leisten.
- Sie benötigen pro Antrag ein neues Passfoto das Biometrie tauglich
ist.
- Dieses Bild muss in jüngster Zeit aufgenommen sein (nicht älter als 6
Monate).
- Ein vorhandener bisheriger Reisepass bzw. Personalausweis ist
möglichst mitzubringen.
- Hat die Gemeinde Geldersheim bisher noch keinen Ausweis oder
Pass ausgestellt, muss eine Geburts-bzw. Abstammungsurkunde oder
Heiratsurkunde vorgelegt werden.
Die Gebühren sind bei der Antragstellung zu entrichten:
Reisepass ab dem 24. Lebensjahr
Reisepass ab dem 24. Lebensjahr
48 Seiten
Reisepass bis zum 24. Lebensjahr
Reisepass bis zum 24. Lebensjahr
48 Seiten
Expressreisepass ab dem 24. Lebensjahr
Expressreisepass bis zum 24. Lebensjahr
Expressreisepass ab dem 24. Lebensjahr 48 Seiten
Expressreisepass bis zum 24. Lebensjahr
48 Seiten
Vorläufiger Reisepass
Kinderpass
Verlängerung Kinderreisepass
Personalausweis ab dem 24. Lebensjahr
Personalausweis bis zum 24. Lebensjahr
vorläufiger Personalausweis
59,00 Euro
81,00 Euro
37,50 Euro
59,50 Euro
91,00 Euro
69,50 Euro
113,00 Euro
91,50 Euro
26,00 Euro
13,00 Euro
6,00 Euro
28,80 Euro
22,80 Euro
10,00 Euro
Für die Antragstellung benötigt die Gemeinde ca. 15 –20 Minuten, wir
bitten deshalb für Verständnis der entsprechenden Bearbeitungszeit.
Gemeinde Geldersheim
Fundanzeige
Nachstehend aufgeführte Gegenstände wurden in der
Gemeindeverwaltung, Zi.Nr. 1 abgegeben:
• 1 Playstation portable
• 1 silberner Ring
Geldersheim W I R GR ATULIE RE N
Frau Berta Pfister
Würzburger Str. 13, am 10.03.2015 zum 95. Geburtstag
Herrn Fritz Kesselring
Peuntstr. 4, am 14.03.2015 zum 80. Geburtstag
Frau Rita Schaab
Oberwerrner Weg 1, am 15.03.2015 zum 80. Geburtstag
Frau Rosa Müller
Oberwerrner Weg 4, am 16.03.2015 zum 75. Geburtstag
VHS
Geldersheim (GH)
Anmeldung in der Gemeindeverwaltung.
Bei schriftlichen, Fax- und Mail-Anmeldungen wird die
Anmeldebestätigung zugeschickt.
Telefonische Anmeldung nicht möglich.
Öffnungszeiten im Rathaus:
Mo-Fr 8-12 Uhr, Mo+Do 13-17 Uhr.
Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:
Frau Mainka, Tel.: 09721/788710, Fax: 788740 und
Herr Schäfer, Tel.: 09721/788711, Fax: 788740
E-Mail-Adresse: meldeamt@geldersheim.de
Anschrift Rathaus: Würzburger Str. 18, 97505 Geldersheim
Einzelveranstaltungen
Erste Hilfe am Kind (Babys, Kleinkinder, Kinder) und Notfälle bei Kindern
Was können wir selbst tun bei Verschlucken, Verbrühungen,
Verbrennungen, Vergiftungen, und ähnlichem?
Pro Teilnehmer 30 EUR Gebühr - Für Elternpaare 50 EUR Gebühr
In Kooperation mit dem Kindergarten St. Nikolaus Geldersheim.
Sa am 14.3., 1 mal, Geldersheim, 9-16 Uhr, Kindergarten, Nr. GH03
Ausstellungen in den Gaden
Veranstalter: Gadenverein Geldersheim:
Informationen: www.gadenverein.de
• Wortbilder - von Peter und Michael Starcke
Vernissage und Lesung am 17.4., 19:30 Uhr
• Das Antlitz des Menschen - Christa Lutz
Vernissage am 12.6., 19.30 Uhr
• Ansichten von Geldersheim - Gadenmalgruppe
Vernissage am 11.9., 19.30 Uhr
Freiwilligenagentur: Schulung für Kassierer/innen
Referentin: Manuela Schabrich (Rechtsanwältin)
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich.
In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur GemeinSinn: www.
freiwilligenagentur-gemeinsinn.de, Infos: 09721/9490427
Sa am 18.4., 1 mal, Geldersheim, 9-14 Uhr, Feuerwehrhaus, Nr. GH05
Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten bei DemenzWelche Unterstützung leistet die Pflegeversicherung?
Demenzerkrankungen stellen für pflegende Angehörige eine große
Herausforderung dar. In diesem Vortrag erhalten Sie Informationen
zu den unterschiedlichen Formen der Demenzerkrankungen, welche
Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten es in der Region gibt und wie die
Geldersheim
(finanzielle) Unterstützung durch die Pflegeversicherung gestaltet werden
kann. Hierbei wird insbesondere auf die Neuerungen des ab 2013 in Kraft
tretenden Pflegeneuausrichtungsgesetzes eingegangen.
Referentin ist die Leiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige im
Landkreis Schweinfurt.
www.angehoerigenberatung-schweinfurt.de
Eva Marienfeld, Mi am 22.4., Geldersheim, 19 Uhr, Pfarrheim
Nr. GH06, Eintritt frei
Konzert: 17. Geldersheimer Bluesnight
Mit der Flat Head Bluesband.
Veranstalter: Gadenverein Geldersheim
Informationen: www.gadenverein.de
Eintritt an der Abendkasse.
Vorbestellungen Tel.: 09721/806165
Sa am 13.6., Geldersheim, 20 Uhr, In den Gaden (neben der Kirche)
Nr. GH07
Kurse
Die Technik hinter den Fotos
Foto-Technik-Kurs für Einsteiger
Was bedeutet "Brennweite"? Was ist und macht die Blende? Warum sind
manche Objekte größer als andere? Hat das Vorteile? Was ist ein CCD und
wie hängt das mit der Qualität der Bilder zusammen? Kurzum: Welche
Technik steckt hinter einem gelungenen Bild?
Der Workshop vermittelt theoretisches Grundwissen und die technischen
Zusammenhänge des Fotografierens und stellt die optimale Nutzung
einer Kamera vor. Auch gibt es viele Tipps, worauf beim Kauf einer neuen
Kamera zu achten ist.
Findet ab 6 Personen statt.
Josef Wiesner, Sa am 9.5., 10-16 Uhr mit Pause, Geldersheim
Fränkischer Hof, Kurs-Nr. GH14, 25 EUR
Qi Gong im Freien
Inhalte wie Kurs GH10
In diesem Kurs wollen wir die schönen Sommerabende nutzen, um Qi
Gong im Freien zu üben. Bei Regen besteht die Möglichkeit, sich in einen
überdachten Bereich zurückzuziehen.
Bitte mitbringen: bequeme wasserfeste Kleidung, Sportschuhe
Brigitte Berninger, Mo ab 8.6., 4 mal, Geldersheim, 19.30-20.30 Uhr
Schützengarten, Kurs-Nr. GH11, 14 EUR
Peruanischer Tanz
In diesem Kurs wird traditioneller peruanischer Tanz mit modernen
Rhythmen aus den Anden, dem Amazonasgebiet und der Küste
verbunden. Auch afrikanische Einflüsse sind spürbar.
Wir laden Sie ein, Peru in den folgenden Tänze zu entdecken: Marinera
Noreña, Festejo und Huayno.
Ana Valerio, Sa am 20.6., 1 mal, Geldersheim, 14-18 Uhr
Feuerwehrhaus, Kurs-Nr. GH12, 16 EUR
Work-Life-Balance: Leben und Arbeit im Gleichgewicht
In Balance leben heißt einen individuellen Weg zu gehen - Ihren ganz
persönlichen Weg!
Wir betrachten unsere Lebensbereiche, unsere täglichen Rollen und vor
allem unsere Bedürfnisse. Was macht mir Stress? Was bremst mich und
raubt mir unnötig Zeit und Kraft? Wo stehe ich im Leben und wo soll es
hingehen? Wir entlarven persönliche Hindernisse und entwickeln neue
Strategien.
Abgerundet wird das Tagesseminar durch Übungen und Anleitungen
zur Konzentration und Entspannung, wie beispielsweise einfache
Meditationen, Einblick in das Autogene Training, die Progressive
Muskelrelaxation oder Visualisierungen.
Bitte mitbringen: Stift, Bequeme Kleidung, warme Socken, Matte bzw.
Decke und ggf. kleines Kissen als Kopfunterlage
Alexandra Göbel, Sa am 25.7., 10-17 Uhr mit Pause, Geldersheim
Feuerwehrhaus, Kurs-Nr. GH13, 22 EUR
S chulnach r ichten
Grundschule Geldersheim
Bekanntmachung über die Schulanmeldung 2015/16
Am Donnerstag, 26. März 2015, findet in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00
Uhr die Schulanmeldung in der Dr. Valentin-Engelhardt-Grundschule in
Geldersheim statt.
• Mit Beginn des Schuljahres werden alle Kinder schulpflichtig, die bis
zum 30. September sechs Jahre alt werden oder bereits einmal von
der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.
• Für Kinder, die in der Zeit von Oktober bis Dezember sechs Jahre alt
werden, besteht die Möglichkeit einer vorzeitigen Einschulung.
• Bei Kindern, die nach dem 31. Dezember sechs Jahre alt werden, ist
zusätzliche Voraussetzung für die Aufnahme in die Grundschule, dass
in einem schulpsychologischen Gutachten die Schulfähigkeit bestätigt
wird.
• Ein Kind, das am 30. September mindestens sechs Jahre alt ist, kann
für ein Schuljahr von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt
werden, wenn zu erwarten ist, dass das Kind voraussichtlich erst ein
Schuljahr später mit Erfolg am Unterricht der Grundschule teilnehmen
kann.
• Eingeschrieben werden muss auch jedes Kind, für das ein
Gastschulantrag an eine andere Schule gestellt werden soll;
• Ebenso jedes Kind, das wegen eines sonderpädagogischen
Förderbedarfs an der Grundschule nicht unterrichtet werden kann.
Bei der Schulanmeldung sind vorzulegen:
• Geburtsurkunde
• Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden
• Bestätigung des Gesundheitsamtes über die Teilnahme
am apparativen Seh- und Hörtest im Rahmen der
Schuleingangsuntersuchung
• Bestätigung über die Teilnahme des Kindes an der FrüherkennungsUntersuchung U9 oder über die Teilnahme an der schulärztlichen
Untersuchung
Die Kinder müssen an der öffentlichen Grundschule, in deren Sprengel
sie wohnen angemeldet werden. Die Erziehungsberechtigten müssen
persönlich mit dem Kind zur Schulanmeldung kommen.
Sind mehrere Erziehungsberechtigte vorhanden, müssen sie
die Anmeldung in gegenseitigem Einvernehmen vornehmen. In
der Regel genügt zum Nachweis hierfür die Unterschrift eines
Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeblatt.
Schulanmeldung ist Pflicht
Art. 119 Abs. 1 BayEUG: „Mit Geldbuße kann belegt werden, wer
vorsätzlich oder fahrlässig die ihm obliegende Anmeldung einer oder
eines Schulpflichtigen zum Besuch der Grundschule unterlässt.“
Ergebnisse der TT- Mini-Meisterschaften 2015
Jahrgänge 2004/2005
Jungen Mädchen
1. Florian Rennert
5b
1. Amelie Christ
5a
2. Alex Manoschkin
5b
2. Alexandra Rein
5a
3. Louis Stühler
5b
4. Luca Fuchs
5a
Jahrgänge 2002/2003
1. Gianluca Santaniello
2. Alexander Hiernickel
3. Martin Chimbar
4. Tim Wenzke
6b
5a
5b
6b
1.
2.
3.
4.
Emely Brändlein
Lisa Höchemer
Laura Dürr
Jasmin Heinisch
6b
6b
6a
6b
Die jeweils ersten Vier ihrer Altersklasse messen sich mit den
Minimeistern der anderen Schulen und Vereine beim Kreisfinale am
Sonntag, 8. März, ab 9:30 Uhr in Schwanfeld.
gez. Schulleitung
Unser Bild zeigt die strahlenden Minis mit Rektor Peter Friedrich und
Turnierleiter Lehrer Wolfgang Hart nach der Urkundenverleihung.
K I N D E RG ART E N nach r ichten
St. Nikolausverein e.V.
Bewegungsbaustelle im Kindergarten
24 Kinder entschieden sich für den Workshop Bewegungsbaustelle.
Nach einer Aufwärmphase durften sich die Kinder zwischen 4 Stationen
entscheiden (Trampolin, Rutsche an der Sprossenwand, Balancierbalken
und Kriech – und Klettertunnel). Die Kinder hatten sehr viel Spass
und zeigten ihr Können und gingen in manchen Bereichen mutig
bis an ihre Grenzen. Neben dem Spass und der Freude am Turnen,
trainierten sie auch gleichzeitig ihre Fein – und Grobmotorik sowie ihren
Gleichgewichtssinn.
Parallel zur Erhebung der Schülerdaten nehmen die Schulanfänger in
zwei Gruppen an einer Schnupper-Schulstunde teil. Außerdem öffnet die
Mittagsbetreuung ihre Türen, damit Eltern und Kinder dieses Angebot
unserer Schule kennen lernen können. Nähere Informationen dazu
hängen im Kindergarten aus.
Um den wartenden Eltern die Zeit zu "versüßen", bietet der Elternbeirat
freundlicherweise wieder Kaffee und Kuchen an.
Martina Bauer, stellvertretende Schulleiterin
Mittelschule Holderhecke Bergrheinfeld
Tischtennis-Minimeisterschaften 2015
Die Mittelschule Holderhecke führte auch heuer wieder die
Minimeisterschaften für alle Tischtennis-Hobbyspieler durch.
35 Teilnehmer zwischen neun und dreizehn Jahren ermittelten in zwei
Altersklassen in Turnierform ihre Minimeister.
Nach spannenden Spielen erhielt jeder der Teilnehmer eine Urkunde und
einen kleinen Sachpreis. Sie wurden wie alljährlich von der Sparkasse
und der VR Bank gesponsert.
„Auch unsere Kleinsten lernen, wie man Zähne putzt."
Zahnvorsorge und richtige Pflege ist bereits die kleinsten Kinder sehr
wichtig und so durften die Krippenkinder des Kindergartens St. Nikolaus
an einem großen Modellzahn ausprobieren, wie man richtig die Zähne
Geldersheim putzt. Eine Mutter, die als
Zahnarzthelferin arbeitet, zeigte
den Kindern die verschiedenen
Werkzeuge eines Zahnarztes
und übte im Anschluss daran
mit ihnen den richtigen Umgang
mit der Zahnbürste. Zum
Schluss erhielten alle noch ein
Ausmalbuch und eine Tube
Zahnpasta für zu Hause.
Wir bedanken uns recht herzlich für die Ünterstützung bei der
Zahnpflegeerziehung unserer Krippenkinder!
gez. Martina Hemmerich, Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit
Sand- Austausch-Aktion
Im Kindergarten kann in der Zeit vom 09.03. - 20.03.2015 Sand geholt
werden. Über eine kleine Spende würden wir uns freuen.
Manuela Klinkenberg (Leitung)
Der Kindergarten ist unter folgenden Rufnummern zu erreichen:
Büro / Leitung:
0 97 21/ 47 59 380
Krabbelmäuschen:
0 97 21/ 47 59 381
Holzwürmchen:
0 97 21/ 47 59 382
Glühwürmchen:
0 97 21/ 47 59 383
Raupen:
0 97 21/ 47 59 385
Sonnenkäfer:
0 97 21/ 47 59 384
Fax:
0 97 21/ 47 59 389
Email:
info@kindergarten-geldersheim.de
Sonntag, 15. März - 4. FASTENSONNTAG (Laetare)
09:00 Uhr Messfeier, 3. Seelengd. f. Rudolf Salzer, f. Peter u. Theresia
Zacher u. Ang., f. Heinrich Braun, f. Loretta Bickel u. Ang., f. Rudolf u.
Eugenie Hübner u. Ang., f. Gerald Schäfer, Maria u. Otto Hübner, f. Maria
Herrmann u. Irmgard Schneider, f. Alfred, Sauer, Eltern u. Schwiegereltern,
f. Maria u. Manuela Albert, f. Paula u. Adam Steinfelder
10:30 Uhr Minigottesdienst
Dienstag, 17. März
18:30 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Messfeier, 2. Seelengd. f. Monika Mützel, f. Anton Mützel, f. Ernst
Göbel, f. Anna Zeisner u. Ang., f. Fam. Reuther u. Krebs
Freitag, 20. März
Kirchenreinigung: entfällt
10:00 Uhr Gottesdienst im Altenheim
16:30 Uhr 6. Gruppengottesdienst der Kommunionkinder
Samstag, 21. März
14:00 Uhr "saftig" im Pfarrheim
Sonntag, 22. März - 5. FASTENSONNTAG
10:15 Uhr Kinderkirche im Musikzimmer
10:30 Uhr Messfeier, 3. Seelengd. f. Erna Pfister, 2. Seelengd. f. Luzia Full, 3.
Seelengd. f. Lilly Hümmer, 2. Seelengd. f. Theres Schmitt, f. Hella Schneider
u. Ang., f. Alfred Hümmer u. Ang., f. Anna Schlereth a. J., f. Olga u. Ernst
Bonengel, Elfriede Mahr u. Ang., f. Luzia u. Kaspar Schemmel, f. Karl, Maria
u. Thekla Schüler, f. Agnes Stark u. Ang.
18:00 Uhr Bußgottesdienst
Das Pfarrbüro Geldersheim ist vom 30.03. - 10.04.2015 geschlossen.
Kinderkleider-/ und Spielzeugmarkt
des Kindergarten St. Nikolaus Geldersheim
am Samstag
14.03.2015
von
14:00-16:00 Uhr
im
Pfarrheim Geldersheim
Oberdorf 12
Kinderkleidung, Bücher, Spielsachen,
Babyausstattung, Fahrzeuge …
Mini-Gottesdienst
Liebe Kinder, am Sonntag 15. März feiern wir um 10.30 Uhr in unserer St.
Nikolaus-Kirche wieder Mini-Gottesdienst.
Wir freuen uns, wenn Ihr recht zahlreich kommt und auch eure Eltern und
Geschwister nicht vergesst!
Bis bald!
Achtung - Achtung - Voranzeige
Am Palmsonntag, den 29. März 2015, findet unser diesjähriges
Fastenessen im Pfarrheim statt. Unser bewährter Koch Paul Kling wird
uns an diesem Tag kulinarisch verwöhnen.
Das Essen beginnt wie immer nach dem Gottesdienst.
Vom Eintopf kann so viel gegessen werden wie man will.
Der Spendenkorb steht am Ausgang bereit und freut sich auf Ihre
wohlwollende Befüllung. Der Erlös des Essens wird für die Sanierung
unseres Pfarrheimes verwendet.
Auf Euer kommen freut sich der Pfarrgemeinderat der Hr. Pfarrer.
Tischreservierung bei: Alexandra Ehwald
09721/7931282 oder 0176/99593956
Kath. Kirchengmeinde
Euerbach, Obbach und Sömmersdorf
Für das leibliche Wohl sorgen wir mit Getränken und Kuchen – der
Erlös der Cafeteria kommt den Kindern des Kindergarten zu Gute
K I RCHEN nach r ichten
Kath. Kirchengemeinde Geldersheim
Freitag, 13. März
Kirchenreinigung: entfällt
10:00 Uhr Gottesdienst im Altenheim
Geldersheim
Euerbach
Sonntag, 15. März - 4. FASTENSONNTAG (Laetare)
10:00 Uhr Wortgottesfeier
18:00 Uhr Bußgottesdienst
Mittwoch, 18. März
18:30 Uhr Rosenkranz (AK)
19:00 Uhr Messfeier (AK)
Sonntag, 22. März - 5. FASTENSONNTAG
09:00 Uhr Messfeier
Obbach
Sonntag, 15. März - 4. FASTENSONNTAG (Laetare)
10:30 UhrMessfeier, anschl. Solidaritätsessen
Sonntag, 22. März - 5. FASTENSONNTAG
10:00 UhrWortgottesfeier
VE R E I N S nachr ichten
Sömmersdorf
Samstag, 14. März
18:30 Uhr Vorabendgottesdienst
Bayerischer Bauernverband
Donnerstag, 19. März - HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER
MARIA
19:00 Uhr Messfeier
Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück am Mittwoch, 18.03.2015
um 09.00 Uhr im Pfarrheim Geldersheim
Frau Schneider von der Überlandzentrale Lülsfeld informiert uns über
große und kleine Haushaltsgeräte. Was ist wirklich neu?
Raus mit dem alten Kühlschrank? Muss man wirklich neu kaufen
um Strom zu sparen? Wann lohnt sich der Umtausch von Geräten?
Energiesparen trotz langer Laufzeit? Zu diesen und anderen Fragen
werden wir wieder eine richtige Antwort bekommen.
Ein kleiner Unkostenbeitrag wird erhoben. Um besser planen zu können
bitten wir um Anmeldung bis Montag, 16.03.2015 bei Heidi Schlör Tel.
88061 oder bei Sigrid Hammer Tel 83212
gez. Sigrid Hammer
Samstag, 21. März - Samstag der 4. Fastenwoche
18:30 Uhr Vorabendgottesdienst
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Euerbach/Geldersheim
Sonntag, 15.03. - Lätare
08.45 Uhr Gottesdienst in der Frühmesskapelle Geldersheim
10.00 Uhr Gottesdienst in der Euerbacher Kirche
Dienstag, 17.03.
19.00 Uhr Posaunenchorprobe im Evang. Gemeindehaus Euerbach
Mittwoch, 18.03.
14.00 Uhr Seniorennachmittag im Evang. Gemeindehaus Euerbach. Auf
dem Programm steht Gedächtnistraining mit Frau Holzer
17.00 Uhr 4. Passionsandacht im Evang. Gemeindehaus Euerbach
Freitag, 20.03.
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Kaminzimmer
Samstag, 21.03.
16.00 Uhr „Gernegroß“ Gottesdienst in der Frühmesskapelle Geldersheim
19.00 Uhr Gottesdienst „Abendstunde“ in der Frühmesskapelle
Geldersheim
Ihren Geburtstag feiert in dieser Woche:
19.03. Marie-Luise Tebbe, Karolingerstr. 23, Geldersheim
Wir wünschen der Jubilarin alles Gute und Gottes Schutz und gnädiges
Geleit im neuen Lebensjahr.
Senio renNACH R I C H T E N
AWO OV Geldersheim e.V.
in Zusammenarbeit mit den Frauenbund
Biegenbacher 11 e.V.
Liebe Mitglieder,
Jahreshauptversammlung 2015
der Biegenbacher 11 e. V. am Freitag, den 17.04.2015,
um 20.00 Uhr in unserem Vereinszimmer in Geldersheim.
Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung
1. Begrüßung
2. Verlesung des Protokolls des Vorjahres
3. Bericht des 1. Vorsitzenden
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Neuwahlen
7. Wünsche und Anträge
gez. die Vorstandschaft
Hallo an alle Mitglieder der Biegenbacher 11,
unser Elferrat Siggi Fuß hat für den 18.04. rund 30 Plätze beim
mittlerweile schon legendären Spanferkelessen in Mechenried für uns
sichern können. Wenn wir diese 30 Plätze voll bekommen - das wird
vermutlich sehr schnell passieren - chartern wir wieder unseren Partybus.
Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder recht herzlich willkommen.
Für den Bustransfer kostet die Hin- und Rückfahrt für Nichtmitglieder 5,-EUR, für Mitglieder ist der Shuttlebus frei.
Meldet euch für die Anmeldung bitte schnellstmöglich bei Sigi Fuß unter
der Telefonnummer 09721-80 33 11. Wir können keine Plätze nachordern.
Wir freuen uns auf einen auch außerhalb der Faschingszeit recht
närrischen Abend und wünschen jetzt schon guten Appetit.
Die Vorstandschaft der Biegenbacher 11
Einladung zum Kaffeenachmittag am 18. März 2015
im Schützengarten. Gäste willkommen.
Beginn: 14:30 Uhr
Auf eine rege Teilnahme freut sich ihre Arbeiterwohlfahrt.
Mit den besten Grüßen und Wünschen
Ihre Vorstandschaft
CSU Ortsverband Geldersheim
An die Mitglieder und Freunde der Arbeiterwohlfahrt
OV Geldersheim
!!!!! ACHTUNG!!!!!
Ab sofort nehmen wir sehr gerne Ihre Anmeldung für unsere diesjährige
Osterbrunnenfahrt in die Fränkische Schweiz - mit Zwischenstopp am
Markt in Heiligenstadt und Gelegenheit zum Kaffeetrinken - am 08. April
2015 entgegen.
Abfahrt ist um 12:00 Uhr am Marktplatz.
Anmeldung bis 31. März 2014 bei: Helga Weinknecht Tel. 81529
Carola Lohr
Tel. 85782
Marlene Wieghardt Tel. 801323
Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen.
Ihre Vorstandschaft
1. FC 1945 Geldersheim e.V.
An die Mitglieder des CSU Ortsverbandes Geldersheim
Achtung Terminänderung !
Wegen einer Terminüberschneidung findet unsere
Ortshauptversammlung am
Dienstag 31. März 2015 um 19.30 Uhr im Pfarrheim statt.
Bitte vormerken.
Annemarie Schuler, Ortsvorsitzende
FUSSBALLABTEILUNG
Herren
Donnerstag, 12.03.2015 – 18.30 Uhr:
Dienstag, 17.03.2015 – 18.30 Uhr:
Donnerstag, 19.02.2015 – 18.30 Uhr:
Training
Training
Training
Geldersheim Punktspiel:
Sonntag, 15.03.2015 – 13 Uhr bei TG 48 Schweinfurt
Fortuna 96 Schweinfurt – SG SV Oberwerrn/FC Geldersheim
Spielergebnisse:
FC Geldersheim – MSV Ottendorf 10 : 0
Tore: 1:0 Kuhles, 2:0 Sokal C., 3:0 Lechner, 4:0 Pfrang, 5:0 Sokal C.,
6:0 Hemmerich, 7:0 Sokal M., 8:0 Pfrang, 9:0, 10:0 Sokal C.
FC Geldersheim – FV Opferbaum Tore: 1:1 Sokal C., 1:2 Lechner N., 1:3 Steindor
gez. Matthias Friedrich, Abteilungsleiter
Passivenübung 2015 !!
Am Samstag, 14.03.2015, findet ab 16 Uhr die nächste Passivenübung
am Feuerwehrhaus statt. Für das gesellige Beisammensein und die
Verpflegung ist bestens gesorgt.
Über Eure zahlreiche Teilnahme freuen wir uns!
3:1
Achtung Terminänderung! - Atemschutzunterweisung
Die jährlich durchzuführende Atemschutzunterweisung ist am Montag,
23.03.2015, ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus. Die Teilnahme an diesem Termin
ist für den Erhalt der Atemschutztauglichkeit zwingend notwendig!
Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.
Korbballabteilung
Wegfall der Notrufnummer 19222!
Zum 01.04.2015 entfällt die bisherige Notrufnummer 19222! Sollten Sie die
Hilfe von Feuerwehr und/oder Rettungsdienst benötigen, wählen Sie bitte
den kostenfreien und europaweit gültigen Notruf 112. Eine Vorwahl wird
nicht benötigt. Die Leitstelle informiert je nach Bedarf weitere Kräfte, wie
Notarzt, Polizei, etc..
Die Korbballabteilung bedankt sich bei allen Besuchern für einen tollen
Kinderfasching 2015, der in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Flower
Power“ stand. Zum diesjährigen Gelingen haben wieder zahlreiche Helfer,
Kuchenbäcker und Sponsoren beigetragen.
Ein besonderes Dankeschön geht dabei an die Bäckerei Wehner, die
Metzgerei Hemmerich, die Metzgerei Feiler und den Heimat- und
Brauchtumsverein.
Außerdem haben uns Herr Stefan Giesler, Frau Annemarie Schuler,
Florian Christ und natürlich unser DJ Matthias Fenn unterstützt!
Vielen Dank!
TISCHTENNISABTEILUNG
Spielerergebnisse:
1. Mannschaft – 2. Kreisliga West
TSV Essleben II - FC Geldersheim I
Den Punkt im Doppel holten: Feist Andreas/Miller Thomas Die Punkte im Einzeln holten: Feist Andreas
Miller Thomas Damit ist der Abstieg in die 3. Liga besiegelt.
9:3
1
1
1
2. Mannschaft – 4. Kreisliga West
SV Sömmersdorf II – FC Geldersheim II
8:8
Den Punkt im Doppel holten: Hemmerich Erich/Pushkolli Sef. 1
Die Punkte im Einzeln holten: Erhard Wilhelm
2
Pushkolli Sefedin
2
Hausmann Peter 1
Enzinger Werner 1
Hemmerich Erich 1
Mit einem Sieg im letzten Spiel, kann der der 3. Tabellenplatz gehalten
werden. Spieler des Tages war Sefedin Pushkolli
3. Mannschaft – 4. Kreisliga Mitte (4er)
FC Geldersheim III – SV Kolitzheim II
1:9
Den Punkt im Einzeln holte: Krapf Günter
1
Die Mannschaft aus Kolitzheim war für unsere Mannschaft zu stark und es
konnte nur 1 Spiel gewonnen werden.
Jörg Hemmerich, Tischtennisabteilungsleiter
TENNISABTEILUNG
hier: Arbeitseinsatz
Wenn das Wetter mitspielt, beginnen wir mit der Frühjahrsinstandsetzung
am:
Freitag, 20.03. ab 16:00 Uhr und Samstag, 21.03. um 10:00 Uhr.
Auf eine zahlreiche Teilnahme freuen sich die Abteilungsleiter.
Geldersheim
Folgende Notrufnummern sollten Sie an Ihrem Telefon parat haben:
Feuerwehr
112
Rettungsdienst
112
Polizei
110
Ärztl. Bereitschaftsdienst
116 117
gez. Thomas Starek
Projektchor des Gesang- und Musikvereins
Hallo liebe Sänger/-innen, und die es noch werden wollen.
Wie versprochen wollen wir für den Tag der Musik am 28. Juni 2015
wieder den Projektchor starten. Die Proben beginnen nach den
Osterferien am 24.4./ 8.5./22.5 und nach den Pfingsferien 12.19.und 26.6.
jeweils freitags um 19.30 Uhr.
Wir würden uns wieder sehr über Ihr/Euer Kommen freuen.
Singen macht Spaß, Singen tut gut!
i.V. Monika Rödemer, 1. Vorsitzende
Kath. Frauenbund Geldersheim
Einladung an alle Frauen
Frauenfrühstück am Mittwoch, 18. März um 9.00 Uhr im Pfarrheim
Wir laden herzlich ein, gemeinsam mit den Landfrauen zu einem
wichtigen Thema zum Energiesparen. Frau Schneider von der
Überlandzentrale Lülsfeld informiert uns über große und kleine
Haushaltsgeräte. Was ist wirklich neu? Raus mit dem alten Kühlschrank?
Muss man wirklich neu kaufen um Strom zu sparen? Wann lohnt sich
der Austausch von Geräten? Energie sparen, trotz langer Laufzeiten?
Zu diesen und anderen Fragen werden wir wieder die richtige Antwort
bekommen. Ein kleiner Unkostenbeitrag wird erhoben.
Anmeldung erbeten bei Sigrid Hammer, Tel. 83212 oder Hedi Schlör Tel.
88061.
gez. H. Schlör
Sportkegelclub Blau-Weiß Geldersheim
Ergebnisse:
BW Geldersheim gem. – SKK Sennfeld
Einzelergebnisse: Frieda Strobel
Heinz Bredfeldt
Annette Dreßler
Rosi Wiesner
1541 : 1690
413 Holz
350 Holz
392 Holz
386 Holz
7mE Bergrheinfeld II – BW Geldersheim II
Einzelergebnisse: Anton Johanni
Klaus Neeb
Walter Wiesner
Patrick Thompson
Stephan Dreßler
Fabian Wieghardt
2530 : 2401
380 Holz
372 Holz
402 Holz
413 Holz
416 Holz
418 Holz
Die nächsten Spiele:
14.03.15 11:00 Uhr GH Schweinfurt II – BW Geldersheim gem.
12:30 Uhr SKK Herlheim II – BW Geldersheim II
Kinderkleidermarkt in der Werntalhalle
Am Sonntag, den 15. März 2015, findet von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der
Werntalhalle in Poppenhausen der Kinderkleidermarkt des Kindergartens
Kronungen statt.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee sowie einer großen Auswahl an
Kuchen bestens gesorgt. Der Erlös kommt wie immer dem Kindergarten
zugute.
VdK OV-Geldersheim
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Hiermit laden wir alle Mitglieder ein zur Jahreshauptversammlung am
Sonntag, den 15. März 2015 um 14:30 Uhr im Kegelcenter Geldersheim
TAGESORDNUNG:
1. Begrüßung durch 1. Vorsitzenden Winfried Huppmann
2. Totengedenken
3. Bericht VdK 2014/2015
4. Kassenbericht
5. Verlesen des Protokolls v. 2014
6. Referat VdK
7. Ehrungen
8. Verschiedenes, Wünsche, Anträge.
Gemütliches Beisammensein
Auf Ihr/Euer zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.
Ihre Vorstandschaft
gez. Winfried Huppmann
I NTE RKO MMUNA LE A LL I A N Z
OBERES WE RNTA L
12. Wernecker Kulturfrühling
Von fränkischem Folk bis zu klangvollem Kabarett
Von 13. März bis 6. April wird der Markt Werneck wieder zum Schauplatz
von Kunst und Kultur. Beim 12. Wernecker Kulturfrühling warten
insgesamt 16 Veranstaltungen für jedes Alter und jeden Geschmack auf
die Besucher.
Auftakt und zugleich einer der Höhepunkt ist der Auftritt von „La Signora“
am Freitag, 13.3. 2015, um 19.30 Uhr, im Casino II des Schlosses Werneck.
Die Oberhausenerin präsentiert ihr Programm „Sei mein“ mit herbem
Charme, Witz und vor allem Akkordeon. Karten gibt es für 10 Euro bei
Optik Stretz, der Sparkasse und dem Rathaus Werneck oder für 12 Euro an
der Abendkasse.
Eröffnet wird der Kulturfrühling mit der Barock-Gala „Nach uns die
Sintflut“ von und mit Hans Driesel am Samstag, 14.3.2015, um 19.30 Uhr im
Café Balthasar. Reservierungen für den Eröffnungsabend sind ab 2.3.2015
unter der Telefonnummer 09722/2262 möglich.
Ein weiteres Highlight ist ein Abend mit „Häisd’n’däisd“ vomm mee“
am Samstag, 28.3.2015, um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule
Schleerieth. Die „fränkischen Lausbuben“ präsentieren ihr Programm
„Da waggld des Kodledd…“. Karten gibt es bei Optik Stretz, der Sparkasse
und dem Rathaus Werneck im Vorverkauf für 13 Euro bzw. 10 Euro und
an der Abendkasse für 15 Euro. Auch für die jungen KulturfrühligsBesucher ist einiges geboten: Am 15.3.2015 erwartet die Kinder ab 11 Uhr
im Autohaus Schuler+Eisner ein phantastisches Mitmach-Varieté von und
mit Dirk Denzer und am 21.3.2015 lädt Clown Batschu um 14 Uhr in den
Kindergarten Kunterbunt, Zeuzleben, zu seiner Show „Fix und fertig“.
Das gesamte Programm gibt es unter www.werneck.de
Einladung zum Frühjahrskonzert 2015
Das traditionelle Frühjahrskonzert der Musikkapelle Poppenhausen e. V.
findet in diesem Jahr am 28.03.2015 um 19.30 Uhr in der Werntalhalle statt
(Einlass ab 18.30 Uhr).
Unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“ werden ansprechende
Kompositionen zur sinfonischen Blasmusik zu hören sein. Neben
stilvollen Gesangseinlagen, in Gedenken an Udo Jürgens und Frank
Sinatra, wird auch ein wahrer Ohrenschmaus an Filmmusik präsentiert.
Die hoch motivierten Musiker des Großen Blasorchesters freuen sich auf
Ihr zahlreiches Erscheinen zu diesem gemeinsamen musikalischen Start
ins neue Frühjahr. Der Eintritt ist frei.
S O N ST I G E S
Flurbereinigungsgenossenschaft Euerbach
Gemeinde Euerbach, Landkreis Schweinfurt
Einladung zur Versammlung
der Flurbereinigungsgenossenschaft Euerbach am Donnerstag, den
09.04.2015 um 19.30 Uhr im evang. Gemeindehaus in Euerbach.
Geldersheim Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Verlesung der Niederschrift der letzten Genossenschaftsversammlung
und ihre Anerkennung
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Bericht des Kassiers
6. Bericht der Revisoren
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Sonstiges; Anträge und Wünsche
Es handelt sich um eine nichtöffentliche Versammlung. Teilnehmen
können nur Mitglieder der Flurbereinigungsgenossenschaft.
Euerbach, den 03.03.2015
Winkler, Vorstandsvorsitzender
Jagdgenossenschaft Euerbach
Einladung zur Jahreshauptversammlung
der Jagdgenossenschaft Euerbach am Donnerstag, den 09.04.2015 im
Anschluss an die Versammlung der Flurbereinigungsgenossenschaft
Euerbach im evang. Gemeindesaal Euerbach.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der form- und fristgerechten Einladung sowie
Feststellung der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen und der
durch diese gehaltenen Flächen
3. Verlesung der Niederschrift der letzten Genossenschaftsversammlung
und ihre Anerkennung
4. Bericht des Jagdvorstehers
5. Bericht des Kassiers
6. Bericht der Revisoren
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Es handelt sich um eine nichtöffentliche Versammlung. Alle Mitglieder
der Jagdgenossenschaft Euerbach sind herzlich eingeladen.
Winkler G., Jagdvorsteher
Musikschule Schweinfurt
Anmeldung vom Montag, 20. April bis Freitag, 22. Mai 2015
Ab Montag, 20.04.15, läuft die Anmeldezeit für die Musikschule zum
nächsten Schuljahr. Rund 3.200 Kinder und Jugendliche lernen zur Zeit an
der Musikschule ein Instrument aus dem umfangreichen Angebot oder
spielen in Ensembles, Spielkreisen, Folkloregruppen und in Orchestern
oder singen in Chorklassen, Kinder- und Jugendchor mit.
Das Angebot beginnt mit den Eltern-/Kindgruppen für Kinder ab 2 Jahren
und steht dann Kindern und Jugendlichen im Rahmen der verfügbaren
Plätze bis zur Ende der Berufsausbildung offen.
Neuinteressenten melden sich bis spätestens 22. Mai im Sekretariat der
Musikschule, Schultesstr. 17 oder in der Stadtverwaltung Gerolzhofen (für
die Außenstelle Gerolzhofen) an. Über die Homepage der Musikschule
www.musikschule-schweinfurt.de ist die Anmeldung sicher und
bequem auch von daheim aus möglich. Die Altschüler der Musikschule
bekommen die Unterlagen für ihre Weitermeldung von ihrem jeweiligen
Instrumentallehrer und geben sie nur diesem zurück.
Fächerangebot der Musikschule:
1) Elementarbereich
Die Musikmäuse
• Kurse für Zwei- bis Dreijährige und Drei- bis Vierjährige
• Mit einem Elternteil
• 45 Minuten wöchentlich
• Dauer: ein halbes Jahr von September – Februar bzw. März – August
(Verlängerung möglich)
Der Musikschulgarten
• Kurse für Vier- bis Fünfjährige
• Ohne Elternteil in einer Kindergruppe
10 Geldersheim
• 75 Minuten wöchentlich
• Dauer: ein Schuljahr
Die Musikalische Früherziehung (MFE)
• Für Kinder im letzten Kindergartenjahr
• Bereitet konkret auf den Instrumentalunterricht vor
• 75 Minuten wöchentlich
• Dauer: ein Schuljahr
Die Musikalische Grundausbildung (MGA)
• Für Kinder im 1. und 2. Grundschuljahr
• Bereitet konkret auf den Instrumentalunterricht vor
• 75 Minuten wöchentlich
• Dauer: ein Schuljahr
Die Zeiten der Kurse im Elementarbereich des laufenden Schuljahres
finden Sie auf der Homepage der Musikschule. Grundsätzlich sind in
Absprache zwischen Lehrer und Eltern auch andere Zeiten möglich.
Frühinstrumentaler Beginn in den Fächern Klavier, Blockflöte, Gitarre,
Violine, Akkordeon
Hier erfolgt individuelle Zulassung durch die Schulleitung.
Perkussionsgruppe: Rhythmische Grundausbildung mit
Schlaginstrumenten
Die meisten Instrumente können bereits direkt nach der Früherziehung
gelernt. Etwa ab der 3. Grundschulklasse steht dann, von einigen
Ausnahmen abgesehen, nahezu jedes Instrument offen.
2) Instrumentalunterricht:
• Violine – Viola – Violoncello – Kontrabass
• Blockflöte – Querflöte – Oboe – Klarinette – Saxophon – Fagott
• Waldhorn – Trompete – Tenorhorn – Bariton – Posaune –Tuba
• Gitarre – Mandoline – Harfe
• Schlagzeug
• Akkordeon
• Klavier, Kirchenorgel
• E-Gitarre und E-Bass werden für fortgeschrittene Instrumentalisten
und ältere Schüler (Mittel-/Oberstufe) angeboten.
Nicht im Programm sind elektronische Orgel/Keyboard.
Leihinstrumente stehen für Anfänger zur Verfügung, hier entscheidet der
Eingang des Antrags auf ein Leihinstrument.
3) Gesang:
Der Gesangsfachbereich hat folgende Angebote:
• Spatzenchor ( Kinder im Vorschulalter)
• Kinderchor für Grundschulkinder
• Jugend- und Projektchor
• Klassischer Gesangsunterricht
• Pop-Gesang / Vocal Coaching/ Funktionales Stimmtraining
4) Ergänzungs- und Ensemblefächer:
Verschiedene Ensembles:
• Orchester,
• Big Band,
• Zupforchester,
• Samba,
• Chamäleon-Ensemble - gemischtes Instrumentalensemble mit Zupfund Holzblasinstrumenten
• Folklore
• Rock-, Pop- und Jazzbands
• Akkordeonorchester
• Möglichkeiten zum Zusammenspiel in fast allen Instrumenten für
fortgeschrittene Schüler
• Als Ergänzungsfächer werden Musiktheorie/Gehörbildung und
Jazzkurs angeboten.
Gerne steht das Sekretariat der Musikschule unter den Telefonnummern
(0 97 21) 51-5 99, 51 6912 oder 51-6 98 für Auskünfte und Informationen zur
Verfügung.
Schnupperstunden können mit den Lehrkräften während der Anmeldezeit
vermittelt werden.
Homepage: www.musikschule-schweinfurt.de
E-mail: musikschule@schweinfurt.de
Und auf Facebook: Musikschule Schweinfurt
Tag der offenen Tür:
am Samstag, 25.04.2015 von 10.00 - 13.00 Uhr in der Musikschule
Schweinfurt, Schultesstr. 17
Bericht über Gute Geschäfte Schweinfurt 2015
Allen, die meinem lieben Mann
Rudolf Salzer
durch ihre Beleidsbekundigungen in Wort,
Schrift, Blumen und Geldspenden ihr Mitgefühl
zum Ausdruck brachten, sage ich herzlichen Dank.
Geldersheim, Februar 2015
Annemarie Salzer
Danke allen, die in stiller Trauer bei uns waren und
auch allen, von denen wir Mitgefühl und
Anteilnahme erfahren haben.
Danke all denen, die unserer Mutter Monika Mützel
im Leben nette Worte und Aufrichtigkeit schenkten.
Danke, dass wir dem Förderverein “Die Schwestern Maria“
einen Betrag von 521 € zukommen lassen konnten.
Michaela und Stefan
Beim zweiten Marktplatz Gute Geschäfte Schweinfurt haben wieder
viele gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Organisationen und auch
Unternehmen aus Stadt und Landkreis Schweinfurt teilgenommen.
Die Kantine der ZF Friedrichshafen AG war am 03. März wieder
Schauplatz für Gespräche, Kooperationsvereinbarungen, Zusammenarbeit
und Austausch. Insgesamt 24 Organisationen, Vereine, Unternehmen und
Einrichtungen haben den Weg dorthin gefunden.
Der Marktplatz Gute Geschäfte bot den Teilnehmenden die
Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen, sich Unterstützung für
die (ehrenamtliche) Arbeit zu organisieren und Netzwerke zu knüpfen.
Unternehmens konnten über die Erfüllung der konkreten Gesuche der
teilnehmenden Gemeinnützigen sich für das Gemeinwohl engagieren. So
wurden beispielsweise Bürostühle und PCs zur Verfügung gestellt.
In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft
von Landrat Florian Töpper und Hugo Neugebauer, Präsident der
Handwerkskammer für Unterfranken. Der Marktplatz wurde auf
die Beine gestellt von dem AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.,
dem BRK Kreisverband Schweinfurt, dem Caritasverband Stadt und
Landkreis Schweinfurt e.V., dem Diakonisches Werk Schweinfurt e.V., der
Freiwilligenagentur GemeinSinn, dem Kreisjugendring Schweinfurt und
dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Unterfranken e.V. Neben der ZF
Friedrichshafen AG hat die VR Bank Schweinfurt eG die Veranstaltung
auch 2015 wieder unterstützt.
Ob die Veranstaltung auch 2016 wieder stattfinden wird, ist demnächst
über die Internetseite www.gute-geschaefte-schweinfurt.de oder das
Projektbüro, der Freiwilligenagentur GemeinSinn, zu erfahren.
Kontakt und Informationen: Freiwilligenagentur GemeinSinn, Tel. 097219490427, Email: info@freiwilligenagentur-gemeinsinn.de oder www.
freiwilligenagentur-gemeinsinn.de
Die "Geldersheimer Nachrichten" erscheinen wöchentlich,
jeweils freitags.
Herausgeber, Verlag und Druck: Revista Verlag GmbH,
97421 Schweinfurt, Am Oberen Marienbach 2 1/2,
Tel. (0 97 21) 38 71 90, Fax 38 719 38, E-mail: post@revista.de
Verantwortlich für den amtl. Teil: Gemeindeverwaltung Geldersheim
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Florian Kohl (Revista Verlag GmbH)
Mit der Einsendung oder Überlassung von Textbeiträgen und Fotos
übernimmt der Verfasser bzw. Einsender die Gewähr dafür, dass
durch eine Veröffentlichung keine Urheberrechte verletzt werden und
überträgt damit gleichzeitig das Recht zur Veröffentlichung an die
Gemeinde und an den Verlag.
ISSN: 1865-7982 / Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE133897240 / Handelsregister: HRB 0117
Danke allen, die mir zu meinem 100. Geburtstag
gratuliert haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Danke für Glückwünsche und Geschenke.
Danke der Musikkapelle Garstadt fürs „Ständerle”.
Danke dem Personal und der Heimleitung
St. Martin, Geldersheim, für die liebevolle
Unterstützung.
Hildegard Mauder
100
Geldersheim/Garstadt, im Februar 2015
anzeigen@revista.de
meinkramdeinkram.de
nützliches, weniger nützliches und die ein oder andere kostbarkeit
Ich suche ein kleineres Wohnhaus (EFH,RHH,DHH) in einer Nachbargemeinde von SW, auch Altbau; 0170-5638254; efhangebot@web.de
Schwebheim, EG 3 ZKB, Balkon, 84 qm, Keller, Garten, Garage, ab
01.05.15 zu vermieten, KM 460,00 €, + NK, Tel. 0176 81226097
Bergrheinfeld, 3-Zimmer-Küche-Bad-Balkon-Kellerraum-Etagenheizung-80qm², sofort zu vermieten. Tel. 09723-7814
Verkaufe neuwertige Heim+Haus-Markenmarkise. Aluminiumpulverbeschichtet, Farbe weiß, Breite 5,75 m, Ausfall 3 m, mit Kurbel.
0175-9739395
Vermiete in Aura a.d. Saale ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude
und Garten, 420 €. Tel. 06104-62420
1 Herren- und 1 Damenfahrrad, gleiche Marke und Qualität,
21-Gang-Schaltung, ungebraucht, zum Preis von je 150€ zu verkaufen.
09724-2742
Suche Austräger für Bild am Sonntag in Poppenhausen. Tel. 09717855114 Termine: 13.03./20.03./27.03.
Verkäuferin für Wochenmarkt in Schweinfurt (Die/Mi und Fr/Sa)
gesucht. Tel. 09721 609360 ab 20 Uhr
3-ZimmerWhg, ca. 70qm, 350,-€ kalt+Nebenk, in Oerlenbach ab
sofort zu vermieten.09725-9116 oder 09725-5252
5 Tage Monaco-Nizza-San Remo v. 6.-10.05.15 *395€ p. P/DZ/HP 5
Tage Istrien Halbinsel a.d. Adria v. 13.-17.05.15 *386€ p. P/DZ/HP Anmeldung umgehend bei H. Bayer, Tel. (09521) 8026, rowby@t-online.de
Angestellte öff. Dienst (40 J.) mit Tochter (5 J.) und Katze sucht 3-Zimmer Wohnung, bestenf. EG mit Balkon oder Terrasse ab sofort o. später.
09721-55403 oder 09721-201230
Geldersheim 11
Revista Nr. 1
Container von 5 bis 38 cbm
Wertstoffhof für Holz, Bauschutt
Abfall zur Verwertung, Ziegel,
Erdaushub, Metall, Folie,
Glas, Papier, u.v.m.
N E U: Haushaltsauflösung
Jetzt Markisen zu Eiskalt
Abholung und Lieferung von
Sand, Basalt, Schotter
Pflanzerde, Kompost
Dachgartensubstrat
Fluss-/ Zierkies
Rindenmulch
reduzierten Winterpreisen!
Besuchen Sie unsere
Ausstellung.
Revista Verlag
/ Schweinfurt
Rudolf-Diesel-Str.
21 • 97424 Schweinfurt • Tel. 09721-60788
Ausgezeichneter
Entsorgungsfachbetrieb
Anzeigengröße 93 x 50Kommunion-/
mm
Die besten Live-Multivisionen
+DUWPDQQ5ROODGHQ
SW 09721 4739453 │ KG 09733 818017 │ NES 09771 8064 │ www.seger-entsorgung.de

Rüdiger Nehberg live!
Konfirmations-Anzeigen
mein
Verein
Alle Gemeindeblättchen in Farbe zu 230 Euro.
„Lagerfeuergeschichten”
REVISTA VERLAG
Luisengarten Würzburg
Tel.
09721-387190
Kundenummer: 16591
Fr. 20. März 2015 Beginn 20 Uhr
Fax 09721-3871938
www.die-welt-in-bildern.com
Firma
Karl Heidelmeier GmbH & CO.KG
Rotkreuzstr. 4-5
97769 Bad Brückenau
Tel: 09741/899318
Fax: 09741/899319
Erscheinungs-Tag:
04.03.15
www.heidelmeier.de
Publikation:
sw
eine aktion von REVISTA
Wir prämieren den
interessantesten
Vereinsbericht
Rub.: ST
Unter-Rub.: 4013
Größe:
2/40 mm
Tankreinigungen
und alles
Kurztext/Kundenummer:
Mit einer Jury aus MdB
Dr. Anja Weisgerber und dem
SWmagaz.in Macher Jürgen
Kohl wählen wir die drei
besten Einsendungen aus.
STA Steuerrachangestellt/n -50s-0951696
Wie das geht?
Ganz einfach: Sie senden Ihren
interessantesten
Vereinsbericht
_______________________________________________________________________________________________________________________________________
der Seger Transporte GmbH & Co. KG, Münnerstadt / Seite 1 von 1
aus dem GemeindeblattDatei
per
Datei vom 06.03.2015 / Datei: Container u. Schüttgüter Revista Nr1
Email an meinverein@revista.de
und die Jury wählt aus allen
Einsendungen die Gewinner aus.
Gewertet werden der Text und
die dazugehörigen Bilder.
Je interessanter desto besser.
Zur Verstärkung unseres
Teams suchen wir
* TÜV-Prüfungen
* Sanierungen
* u.v.m.
Buchhaltungsfachkräfte und
Steuerfachangestellte/n
für Finanz-/Lohnbuchhaltung bzw. Finanzbuchhaltung.
Vollzeit/Teilzeit. DATEV-Kenntnisse vorteilhaft.
Wir beraten
Unternehmer, Handwerker,
Ärzte und Freiberufler.
Am Oberen Marienbach 1 · 97421 Schweinfurt · Tel. 0 97 21 / 3 88 71-0
C:J
™\Vco]Z^ia^X]ZE[aZ\Z 7ZigZjjc\
™hijcYZclZ^hZ"gjcYjbY^ZJ]g
™gjcYjbY^ZJ]gVW('%$IV\
™^cY^k^YjZaaZOjhVioaZ^hijc\Zc
™fjVa^i~ih\Zeg“[iZHdo^VahiVi^dc
™VaaZ@VhhZc lll#`gVc`Zce[aZ\Z"hiVYijcYaVcY#YZ
Einsendeschluss ist der
1.7.2015, die Gewinner werden
direkt von uns benachrichtigt
12 Geldersheim
* Tankreinigungen * Hüllennachrüstungen
Abs.:
rrö
* Stilllegungen
* Demontagen
* Beschichtungen05307381-001
* Tankbau
Auftrag-Motiv
k
m
F: c
Auftrags-Nr.: IS1IYXNQ
Steuerberatung seit 25 Jahren
Was gibt es zu gewinnen?
1. Platz: Eine Digitale Spiegel
reflex Kamera im Wert
von 500 Euro
2. Platz:2500 Flyer (Din A5, beidseitig in Farbe) für Ihre
nächste Vereinsveran
staltung
3. Platz:1000 Flyer (Din A5, beidseitig in Farbe)
Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind nur
Vereine aus Gemeinden, bei
denen das Gemeindeblatt vom
Revista Verlag verlegt wird. Es
können nur Einsendungen bis
zum 1.7.2015 beachtet werden.
Die Gewinner werden von uns
benachrichtigt.
Keine Barauszahlung.
rund um den Öltank
@JGOO:>I"
E;A:<:
OJ=6JH:
GjcY"jbY^ZJ]g
7ZigZjjc\
`Z^cZOjoV]ajc\
=Vjeihig#'&™.,*%+<gV[Zcg]Z^c[ZaY™IZa#%&,,"-,)&*.)
= : > BK: G B : > 9 J C < H @D C O : EI:
anzeigen@revista.de
™E[aZ\ZjcY7ZigZjjc\gjcYjbY^ZJ]g
™E[aZ\Z[VX]`g~[iZjcY7ZigZjZg$^ckdgDgi
=VcY^c=VcY
ANZEIGE
Gefahren bei einem Einstellungsgespräch
Aufgepasst Fangfragen: Bewerber sollten sich vorbereiten und richtige Antworten kennen
(iPr). Beim Vorstellungsgespräch sollte sich jeder von seiner besten
Seite zeigen und den Gegenüber von seinen Qualitäten überzeugen.
Doch dabei kommt es immer wieder zu heiklen Fragen, die der Interviewpartner im Vorstellungsgespräch stellen kann.
Natürlich sollte jeder ehrlich bei der Beantwortung von Fragen sein,
doch so manche ist eine Fangfrage, die eine für den Gegenüber richtige Antwort benötigt. Bei eher unangenehmeren oder heiklen Fragen
geht es in erster Linie nicht darum, die Antwort inhaltlich zu stark zu
bewerten. Vielmehr soll damit in der Regel Stressfähigkeit ermittelt
werden – und damit umgegangen wird. Wie man alles richtig macht,
zeigen wir hier.
Mehrwert für die Firma
Eine oft gestellte Frage ist:„Welchen Mehrwert würde Ihre Einstellung
unserem Unternehmen bringen?“ Darauf kann man sich gezielt vorbereiten, indem im Vorfeld das Profil der Stelle genauestens analysiert
wird und die eigenen Pluspunkte herausgestellt werden. Das reicht
von der Kompetenz (z.B. Fremdsprachenkenntnisse) über soziales Engagement und Teamarbeit (z.B. in Vereinen) bis zu Eigenschaften, die
absolute Zuverlässigkeit und hohe Motivation zeigen (z.B. Teilnahme
an Meisterschaften im Sport während der Schulzeit).
Hilfreich ist immer auch die Aussage, dass man sich gut mit der
Firmenphilosophie identifizieren kann, einen die ausgeschriebene
Aufgabe sehr reizt. Hintergrundinformationen zum Betrieb finden sich
auf der Firmen-Homepage im Internet reichlich.
Auch das Anprechen der emotionalen Ebene kann hilfreich sein, z.B.
durch den folgenden Satz:„Ich bin überzeugt, dass ich mich in diesem
Unternehmen sehr wohl fühlen werde, denn er entspricht voll und
ganz meinen Vorstellungen“.
Stärken und Schwächen
Wird nach den Stärken und Schwächen gefragt, klingt „ich habe keine
Schwächen“ unglaubwürdig, denn jeder Mensch hat Schwächen.
Besser ist offen die eigenen Schwachpunkte anzusprechen, wie man
damit umgeht und dass konsequent daran gearbeitet wird. Das macht
den Bewerber bei dem Gegenüber glaubhaft. Ein gutes Beispiel ist:
„Ich nutze meine freie Zeit nicht für Urlaubsreisen in’s Ausland. Doch
ich weiß, dass das Kennenlernen anderer Länder und Kulturen eine
wichtige Lebenserfahrung ist. Das will ich zukünftig ändern“.
Frage nach den Zielen
Damit soll oft auch die Sicht auf eine angestrebte Karriere erkundet
werden. Zu viel Ehrgeiz an den Tag zu legen ist allerdings falsch. Besser
ist, erst einmal zu sagen, dass man Leistung im Betrieb zeigen will um
sich so für mögliche spätere Aufgabenstellungen zu qualifizieren. Falls
der Betrieb über Filialen in anderen Städten oder Ländern verfügt
(Infos dazu findet man auf der Homepage im Internet) ist die folgende
Aussage positiv:„Ich hätte nichts dagegen, Erfahrungen in auswärtigen Firmenbereichen zu sammeln“.
Haben Sie noch Fragen?
Das ist eine beliebte Frage zum Ende des Gesprächs – entsprechend
wichtig ist sie auch für das Ergebnis. Falsch ist mit einem „Nein“ zu
antworten, denn in so einem relativ kurzen Gespräch können natürlich
nicht alle Fragen beantwortet werden. Besser ist mit Gegenfragen zu
antworten, die das eigene Interesse an dieser Arbeitsstelle nochmals
deutlich unterstreichen. Daher nach den Aufgabenstellungen fragen,
wo die Ziele liegen oder was das Unternehmen zukünftig an neuen
Projekten plant. Keinesfalls sollte nach der Anzahl der Urlaubstage
gefragt werden, das kommt nie (!) gut an.
Wie in einem erfolgreichen (guten) Film kommt zum Ende immer ein
Highlight – in diesem Fall ist es der Stellenbewerber. Der sollte sich
für das Gespräch bedanken und seine Freude an der Stelle durch ein
freudiges Gesicht zeigen. So wie im gesamten Gespräch.
Edda Stahn
Sparkassen-Finanzgruppe
Mein erstes Ausbildungsjahr
Entdecke, wie viel du mit einer
Ausbildung bei der Sparkasse
gestalten kannst.
EN
W
W
www.sparkasse-sw.de
NN
W
Sparkasse
Schweinfurt
.S
P
A
D
www.sparkasse.de/spannend
PA
R K A SSE.DE
/S
www.facebook.com/sparkasse.schweinfurt
ANZEIGE
Der erfolgreiche Einstieg in das Berufsleben
Wer seine Berufswünsche gut einschätzen kann, ist später umso erfolgreicher
(iPr). Mit berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen
(kurz: BvB) lernen Schulabgänger ohne Berufsausbildung
nicht nur neue Berufe kennen,
sie schätzen ihre Berufswünsche zudem besser ein.
Hier bietet sich auch die
Möglichkeit, doch noch den
Schulabschluss nachzuholen
und so die Chancen auf eine
Ausbildungsstelle zu verbessern. Hier gilt es, einfach mit
der Berufsberatung oder dem
persönlichen Ansprechpartner zu sprechen, um so einen
Einstieg in das Berufsleben zu
bekommen.
Die berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ermöglichen es, den Beruf finden, der
zu einem passt, seine Stärken
und Talente zu entdecken.
Passende Praktika helfen bei
der Suche nach dem Beruf.
Zudem gibt es Unterricht in
Theorie und Praxis, Hilfe beim
Schulabschluss ebenfalls.
Wer den passenden Beruf für
sich finden will, kann berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit
in Anspruch nehmen.
Foto: Tim Reckmann/interPress
Ein Bildungsträger mit einem erfahrenen Team aus Ausbildern,
Lehrern und Sozialpädagogen begleitet die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer an fünf Tagen in der Woche über einen Zeitraum von zehn oder zwölf Monaten. Dabei besteht ein Anspruch auf 2,5 Tage Urlaub pro Teilnahmemonat.
Allerdings zählt auch die Mitarbeit der jungen Menschen. Sie
sollten es daher nicht an Engagement wie Motivation missen
lassen – natürlich gehören Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
ebenfalls dazu.
Fremdsprachenkorrespondentin/en
Die 2-jährige Ausbildung – für Abiturienten sogar nur 1 Jahr –
in unserer staatlich anerkannten Berufsfachschule für
Fremdsprachenberufe qualifiziert für den sofortigen Einstieg ins
Berufsleben sowie für eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten.
Schwerpunkte der Ausbildung
` Englisch, Spanisch und Französisch
` fundierte EDV-Qualifizierung
` Wirtschaft
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Die Maßnahme wird in
der Regel von der Agentur für Arbeit finanziert und es besteht
sogar Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbil-
Ausbildung
im Eimer?
Nicht bei uns ...
Dafür mit Eimer!
www.facebook.com/amthorgmbh
www.amthor.eu
` Interkulturelle Kompetenz
Institut für Fremdsprachen gGmbH
Telefon: 09721 79683-0
www.ifs-schweinfurt.de
Info-Abend
25. März 2015, 17 – 19
Uhr
Ausbildungsbeginn
15. September 2015
dungsgeld. Auch die Fahrtkosten werden übernommen.
Jugendliche, die die Schulpflicht erfüllt haben, aber
noch keinen Ausbildungsplatz
gefunden oder diesen wieder
verloren haben, können an
dem Programm teilnehmen.
Berufsberater in der örtlichen
Agentur für Arbeit stehen hier
mit Rat und Tat zur Seite.
ANZEIGE
WJ Schweinfurt SauCool
Auf geht’s zum Berufsinformationstag nach Schweinfurt
Schweinfurt. Der Berufsinformationstag, den die Schweinfurter
Wirtschaftsjunioren mittlerweile seit 13 Jahren ehrenamtlich
durchführen, findet in diesem Jahr am Samstag, den 21. März
2015 wieder im Konferenzzentrum auf der Maininsel statt. Der
Berufsinformationstag beginnt um 09:45 Uhr mit der offiziellen
Eröffnungsrede durch die Bundestagsabgeordnete Dorothee
Bär und endet um 16 Uhr.
Alexandra Morrison, Organisatorin des Berufsinformationstages
sowie Vorstand für den Bereich Bildung und Wirtschaft der
Wirtschaftsjunioren Schweinfurt: „Wir sind mit 96 regionalen
und überregionalen Ausstellern ausgebucht.
Den zahlreichen potenziellen Azubis bieten wir eine super
Möglichkeit, interessante Ausbildungsbetriebe kennenzulernen
und vielleicht kann auch der ein oder andere eine Lehrstelle
direkt am SBT ergattern.
Für dieses Jahr haben wir eine ganz besondere Aktion geplant.
Assessement Center.
Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen rundet die Messe ab.
Volker Hummel, Kreissprecher 2015 der Schweinfurter Wirtschaftsjunioren:„Meinen besonderen Dank möchte ich meinen
ehrenamtlichen Helfern aussprechen, denn ohne Sie wäre
dieser Tag undenkbar.
Unser Dank gilt unseren Hauptsponsoren die uns mit ihrem
Beitrag unterstützen.“
Weitere Informationen zu den Ausstellern und der Messe finden Sie unter: www.bit-schweinfurt.de
Den Besuchern wird auf Grund der Parkplatzsituation auf der
Maininsel geraten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.
Der Eintritt ist frei!
Ein Azubi - Ein Baum.
Zukunft Pflanzen
Eine Aktion der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt
Wir werden für vermittelte Lehrstellen Bäume im Stadtwald
von Schweinfurt, gemeinsam mit den Azubis, ihren Chefs sowie
dem Forstdirektor pflanzen.”
Auf der Ausbildungsmesse gibt es wie jedes Jahr ein umfangreiches und interessantes Rahmenprogramm. Geboten werden Informationen zum dualen Studium sowie verschiedene
Vorträge zum Thema Bewerbung, Vorstellungsgespräch und
Erscheinungs-Tag:
15.03.15
Publikation:
msw
Rub.: UT
Unter-Rub.: 3460
Größe:
2/100 mm
Kurztext/Kundenummer:
Beratungsabend 18.3.15
Abs.:
-so -0514143
rrö
Auftrag-Motiv
05275350-001
yk
m
F: c
Auftrags-Nr.: IS1IJL2X
Mittwoch,
18. März 2015,
17.00 – 20.00 Uhr
Gorch-Fock-Straße 1a
in Schweinfurt
Öffnungszeiten
Mo-Do: 15:00 Uhr - 22:00 Uhr
Fr-So: 11:00 Uhr - 23:00 Uhr
Am Unteren Marienbach 14
97421 Schweinfurt
www.stadtstrand-schweinfurt.de
Gutschein
*
aus 1 mach 2
Gorch-Fock-Straße 1a
97421 Schweinfurt
Telefon 0 97 21 / 8 41 28
www.privatschulen-schwarz.de
NEU: Ab Februar
Vorbereitungskurse
für die Aufnahmeprüfung!
* Zwei Getränke zum Preis von einem
Gültig bis Saisonende 2015, zzgl. Pfand
Nur gleiche Getränke möglich. Keine Barauszahlung
MIT UNS ZUR
MITTLEREN REIFE
...von Ostern bis September geöffnet!
ANZEIGE
www.bit-schweinfurt.de
Schweinfurter
Berufsinformationstag
Samstag 21.3.2015
mit freundlicher Unterstützung von:
INVEST IN TECHNOLOGY
eine Aktion der
eine Aktion der
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
37
Dateigröße
3 601 KB
Tags
1/--Seiten
melden