close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GZ 01-2015.pdf, Seiten 1-24

EinbettenHerunterladen
Zugestellt durch post.at 348623W98U 2340 Mödling
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
AMTLICHE NACHRICHTEN 1|2015
KUNDMACHUNGEN
BÜRGERMEISTER
INFO
SOZIALES&GESUNDHEIT
UMWELT
KUNST&KULTUR
KINDER&JUGEND
BILDUNG&SPORT
WIRTSCHAFT
SERVICE&TERMINE
EINWOHNEREVIDENZ
Foto: Wolfgang Prinz
IST ERÖFFNET
MEHR AUF SEITE 3
KUNDMACHUNGEN | BÜRGERMEISTER
Hausabholung Sperrmüll
1|2015
Die Abholungen von haushaltsüblichen Mengen Sperrmüll erfolgen im Zeitraum von April
bis Oktober zweimal pro Monat, jeweils
am Mittwoch. Der Sperrmüll muss am Tag
der Abholung ab 6 Uhr vor der Liegenschaft
bereitstehen. Die Anmeldung zur Abholung
wird bis spätestens Freitag der Vorwoche im
SIB angenommen.
Die Abholungen werden von den
­Firmen ­Saubermacher und Hesoun an
­nachstehenden Tagen durchgeführt:
AMTLICHE NACHRICHTEN
2
15. und 29. April
13. und 27. Mai
10. und 24. Juni
8. und 22. Juli
5. und 19. August
2. und 16. September
30. September und 14. Oktober
Kosten: Der Kostenersatz für den Abtransport
beträgt pro Pritschenladung (ca. 3 m³)
EUR 25,20. Jede weitere Pritschenladung
muss zusätzlich verrechnet werden (Beispiel:
Ab einer Menge von 5 m³ werden zwei
Fuhren verrechnet).
Selbstverständlich können Sie während der
Öffnungszeiten das ganze Jahr über Ihren
Sperrmüll im Altstoffsammelzentrum entsorgen,
ebenso Eternit und Bauschutt. Diese beiden
Stoffe gehören allerdings nicht zum Sperrmüll
und müssen gegen Gebühr selbst ins Altstoffsammelzentrum transportiert werden.
Hausabholung
Strauch- & Baumschnitt
An den Montagen 13. April, 11. Mai,
8. Juni, 6. Juli, 3. und 31. August,
28. September sowie am 12. Oktober
erfolgt die Abholung des Schnittgutes.
Bitte beachten Sie, dass der Strauch- &
Baumschnitt, abgefüllt in Säcken, am Tag
der Abholung ab 6 Uhr vor der Liegenschaft
bereitsteht. Die Anmeldung zur Abholung wird
bis spätestens Donnerstag der Vorwoche im
SIB angenommen.
Der Kostenersatz für den Abtransport (bis
max. 3 m³) beträgt EUR 25,20. Ab einer
Menge von 5 m³ werden zwei Fuhren verrechnet. Grasschnitt und Wurzelstöcke können
nicht mitgenommen werden.
Abgabe Problemstoffe
und Sperrmüll
Am 20. und 21. sowie am 27. und 28. März
können BrunnCard-Besitzerinnen und
-Besitzer Problemstoffe und Sperrmüll im
­Altstoffsammelzentrum abgeben.
An diesen vier Tagen werden keine
­Benutzungen abgebucht (es gelten die
­üblichen Öffnungszeiten: Freitag 8 bis 18 Uhr,
Samstag 8 bis 16 Uhr).
Bauschutt unter 20 Liter wird auch an diesen
Tagen abgebucht; größere Mengen sind
nach den gültigen Tarifen kostenpflichtig.
Was als Problemstoff gilt, finden Sie im
Abfall-Trenn-ABC auf www.abfallverband.at/
moedling.
BRUNN
1|2015
Foto: Wolfgang Prinz
GEMEINDE
INFORMIERT
3
AMTLICHE NACHRICHTEN
Dr. Andreas Linhart, Bürgermeister
Liebe Gemeindebürgerin,
lieber Gemeindebürger!
BRUNO steht der Öffentlichkeit zur Verfügung!
Insgesamt stehen uns jetzt vier
neue Locations als Plattform für
verschiedenste Veranstaltungen
mit verschiedensten Ansprüchen
zur Verfügung. Das Herz von
BRUNO bildet der vorhin genannte Festsaal. Mit 500 Sitzplätzen und einer Raumhöhe
von sechs Metern ist er der perfekte Rahmen für die Umsetzung
individueller
Veranstaltungen.
Der vorgelagerte Wintergarten
lässt sich charmant in die Szene integrieren und ermöglicht
publikumswirksame
Inszenierungen von jeglichen Konzepten. Der RAUM 105 bietet, wie
sein Name schon sagt, bei
Kinobestuhlung Platz für 105
Personen und ist ideal für Seminare, Workshops, Vorträge,
Empfänge und Meetings. Kulinarisch verwöhnt werden Sie im
Gastronomiebereich „Vielfalt“
von Kurt Pröglhöf. Geöffnet von
Montag bis Sonntag wird vom
gutbürgerlichen Mittagstisch bis
zum Büfett für Veranstaltungen
ein breiter kulinarischer Bogen
gespannt. Vor alldem liegt
F­reiluft, der Vorplatz, welcher
das historische Gemeindeamt
mit dem modernen Festsaalensemble verbindet und für Veranstaltungen jeglicher Art unter freiem Himmel zur Verfügung steht.
BRUNO wird von der Betriebsund Errichtungs GmbH der Marktgemeinde vermarktet und vermietet. Das bedeutet professionelles
Marketing Hand in Hand mit
der Gemeinde. Wenn Sie BRUNO buchen möchten, stehen
Ihnen Location & Eventmanager­
in Natascha Hayden-­
Lugmayer
▲
■ Das lange Warten hat
ein Ende, wir haben unseren
Festsaal wieder! Neu, groß,
modern. Alljährlich wiederkehrende Veranstaltungen der
Gemeinde wie der Frauentag,
die Muttertagsfeier, das Boogiefestival, die 81er-Jause, die
Candle-Light-Party, der Empfang der Neuzuzüge oder die
Weihnachtsfeier für die Seniorinnen und Senioren werden
wieder im Festsaal abgehalten. Feierlich eröffnet wurde er
am 9. Jänner im Beisein zahlreicher Fest- und Ehrengäste,
allen voran Landtagspräsident
Mag. Johann Heuras in Vertretung des Landeshauptmannes.
Einen kleinen Streifzug in Bildern von den Feierlichkeiten
finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.
BÜRGERMEISTER
▲
und Ulrike Nemec unter Tel.
02236/316 01-510 gerne zur
Verfügung.
Selbstverständlich
finden Sie diesbezügliche Infos
sowie den Veranstaltungskalender auf www.bruno.at.
Wenn Sie neu in Brunn am Gebirge sind und sich für die Entstehungsgeschichte interessieren,
dann schmökern Sie bitte auf
www.brunnamgebirge.at/ortszentrum_neu. Hier ist vom Ideenwettbewerb bis zu den noch
zu verwirklichenden Projektabschnitten alles aufgelistet.
Festgäste
Bis bald im BRUNO!
1|2015
Ihr
Dr. Andreas Linhart
Bürgermeister
AMTLICHE NACHRICHTEN
4
Die beide
n
Geschäftsf
ührer GR
Ing. Robe
rt Krickl, G
R Oliver P
rosenbaue
r
BRUNN
1|2015
GEMEINDE
INFORMIERT
lische U
mrahm
un g du
rc h d e
n Chor
der Vo
lksschu
AMTLICHE NACHRICHTEN
5
Musika
le
▲
Festgäste
am
A xel R
v.l.n.r.:
P fa
r
un d r e r M
Pfa ag. A
rre r
d
in A olf Va
nne
le
Tikk nta
ane
n-
ersede
r, Vik
J
ar und
toria C
alder
ulian W
B R U N O KO N TA KT E
Lipp
Veranstaltungen
www.bruno.at/veranstaltungen
l
Vermietung
www.bruno.at/kontakt, Tel. 02236/316 01-510
VIELFALT
www.weinboutique.at, Tel. 0676/357 10 77
BÜRGERMEISTER | BILDUNG&SPORT
1|2015
AMTLICHE NACHRICHTEN
6
er, LT-Präs. Mag. Joh
ann Heuras, Bgm Dr.
Andreas Linhart, Vbgm
Matthias Müller, BH Dr.
Philipp Enzinger
Reinigungskräfte für Landeskindergärten gesucht
Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge erweitert ihr Team und sucht Reinigungskräfte
Hauptaufgabe:
Sämtliche Reinigungsaufgaben in einem NÖ Landeskindergarten in der Zeit von 14 bis 18 Uhr
(20 Std./W.) sowie sonstige diverse anfallende Arbeiten
Anforderungen:
Gesundheitliche, persönliche und körperliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben,
Sinn für Sauberkeit, Ordnungsliebe, Selbstständigkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit,
Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Leistung von Mehrstunden
Die Entlohnung richtet sich nach der Entlohnungsgruppe „3“
des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 1976, LGBl. 2420, i. d. g. F.
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Foto richten Sie bitte bis 13. März an:
Marktgemeinde Brunn am Gebirge, Franz Anderle-Platz 1, 2345 Brunn/Gebirge,
z. H. Frau Gerda Wieninger, E-Mail: job@brunnamgebirge.gv.at.
Foto: Roman Fuhrich
▲
Vbgm Gerhard Feicht
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
1|2015
Johanna Lehr ist Jugendmeisterin
im Eistanzen
■ Die fünfzehnjährige Brunnerin
Johanna Lehr holte sich mit ihrem gleichaltrigen Tanzpartner
Valentin Eisenbauer bei den
österreichischen Meisterschaften
im Dezember 2014 in Dornbirn
den ersten Platz in der Kategorie Eistanz der Gruppe Schüler/
Jugend. Gleichzeitig ist das schaften im Oktober und beim
Tanzpaar österreichischer Ju- Linzer Lentia Cup im November.
gendmeister im Eistanzen 2015. Die beiden hoffen, durch ihre
Erfolge das Eistanzen, das nicht
Johanna und Valentin tanzen nur Rhythmusgefühl für die Tänze,
zwar erst seit Mai 2014 miteinan- sondern auch viel Kraft für akroder, waren aber schon Sieger batische Hebungen erfordert,
bei den Wiener Landesmeister- wieder populär zu machen.
Johanna Lehr und Valentin Eisenbauer
7
AMTLICHE NACHRICHTEN
Im Dezember holte sich die junge Brunnerin mit ihrem Tanzpartner Valentin Eisenbauer
in Dornbirn den Titel für 2015!
BILDUNG&SPORT
1|2015
Klimabündnis und Globale Verantwortung
AMTLICHE NACHRICHTEN
8
Südwind NÖ Süd vermittelte den Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule
Brunn-Maria Enzersdorf und der Volksschule im Rahmen von Workshops
die Themen Nachhaltigkeit und Toleranz.
■ Südwind NÖ Süd ist eine
Organisation für entwicklungspolitische Bildungs-, Forschungsund Öffentlichkeitsarbeit. In
Kooperation mit den Schulen
werden verschiedenste Workshops abgehalten, deren Inhalt
die Auseinandersetzung mit
globalen Zusammenhängen,
vorrangig über Produkte unseres täglichen Alltags, ist. Wie
leben und arbeiten die Menschen in Ländern des globalen
Foto: Südwind NÖ Süd
Eifriges Arbeiten im Workshop
Südens, die die Rohstoffe für z.
B. Kakao und Kaffee herstellen
oder die unsere Kleidung und
unsere Sportartikel nähen? Zusätzlich wird ein kritischer Blick
auf weltweite Verflechtungen,
über unterschiedliche Weltsicht,
Fairness im eigenen und im
ökonomischen Kontext sowie
zu den Dimensionen von Globalisierung geworfen.
Mehr dazu auf
www.suedwind-noesued.at.
Dazu gab es in Brunn am Gebirge kürzlich zwei Workshops:
Menschenrechte
und Migration
Die Schülerinnen und Schüler
der vierten Klasse der Neuen Mittelschule Brunn-Maria
Enzersdorf erhielten im Zuge
eines eintägigen Workshops
Einblick in die Zusammenhänge zwischen internationalen
Migrationsbewegungen und
allgemeinen
Menschenrechten. Die Einbindung Österreichs in diese wurde ins Zentrum
gestellt. Anhand von Flüchtlingsbiografien, einem Menschenrechts-Tabu, der Arbeit
mit Bildern oder bestehenden
Stereotypen und weiteren interaktiven Methoden wurden
wichtige Hintergrundinformationen erarbeitet.
Motiv für diesen Workshop war
die Diversität der Schülerinnen
und Schüler, von welchen manche bereits in sehr jungen Jahren verschiedenste Migrationserfahrungen gemacht haben.
Gerade bei der Bearbeitung
dieser emotionalen Thematik ist
die persönliche Ebene im Sinne
von Erlebtem und den Gedanken zur eigenen Identität es-
BRUNN
Foto: Gemeinde
GEMEINDE
INFORMIERT
Kinder der 4C mit v.l.n.r.: Anna-Sophie Wild (Südwind), VOL Ursula Forstner, Bgm Dr. Andreas Linhart
Natürlich war auch die geringe
Entlohnung der Textilarbeiter­
innen und -arbeiter ein Thema.
Im Laufe des Workshops versuchten die Kinder dann selbst ein
einfaches T-Shirt zu nähen, wodurch die aufwendige Produktion
jedes einzelnen Kleidungsstücks
deutlich wurde. Abschließend
wurden gemeinsam Möglichkeiten gesucht, was in Österreich
zu fairen und besseren Arbeitsbedingungen getan werden kann.
Bürgermeister Dr. Andreas Linhart
schaute vorbei und machte sich
ein Bild vom Workshop.
1|2015
Globale Verantwortung in
der Textilproduktion
In der Volksschule hingegen
nahmen die Kinder der vierten
Klassen das Thema Textilproduktion altersgemäß unter die Lupe:
Woher kommt unsere Kleidung?
Woraus wird sie gemacht? Wer
pflückt die Baumwolle und wer
näht eigentlich unsere Jeans?
Die Kinder erfuhren anhand
von Bildern alles über den Anbau von Baumwolle und die
Arbeitsschritte und Prozesse, die
notwendig sind, bis eine Jeans
oder ein T-Shirt in Österreich im
Kleidungsgeschäft ankommt.
9
AMTLICHE NACHRICHTEN
senziell. Der Workshop zielte
darauf ab, das Verständnis für
Migrations- und Fluchtgründe
zu vergrößern und den Grundgedanken der Menschenrechte
zu vermitteln. Die Schülerinnen
und Schüler versuchten, einmal die Perspektive zu wechseln und in andere Rollen zu
schlüpfen. Dadurch sollten sie
in Folge befähigt sein, die in
Österreich stark negativ besetzte Debatte in einem globaleren
Verständnis von Migration und
Flucht nicht als Gefahr sondern
als Faktum und Chance zu betrachten zu können.
10
Impressum
Eigentümer, Herausgeber und Verleger:
Marktgemeinde­Brunn am Gebirge,
2345 Brunn am G
­ ebirge, Franz ­Anderle-Platz 1,
Tel. 02236/316 01-0, www.brunnamgebirge.at
Für den Inhalt verantwortlich:
AMTLICHE NACHRICHTEN
Bürgermeister Dr. Andreas Linhart,
außer für persönlich ­gekennzeichnete Beiträge
Grundlegende Richtung: Information der ­Gemeindebürgerinnen
und -bürger über die Tätigkeit der ­Gemeindevertretung und
­Gemeindeverwaltung und über die ­Geschehnisse in der Marktgemeinde Brunn am ­Gebirge im Sinne der NÖ Gemeindeordnung
Redaktion: Wolfgang Schragner, Birgit Glatz-Stadler
Grafik: Martin Völker, www.martinvoelker.cc
Druck: Offset 3000 Druck- u. Endverarbeitungs GmbH,
7035 Steinbrunn
Anzeigenannahme: Birgit Glatz-Stadler,
redaktion@brunnamgebirge.gv.at
Redaktionsfrist für die Ausgabe 2/2015
ist am Donnerstag, 12. März um 12 Uhr.
B E Z A H LT E A N Z E I G E
Energiekosten-Stop 2015
Mitmachen
und Energiekosten sparen!
Unter dem Motto „Gemeinsam weniger
zahlen“ organisiert der Verein für Konsumenteninformation (VKI) bereits zum
zweiten Mal einen Gemeinschaftseinkauf
von Strom und Gas für Konsumentinnen
und Konsumenten. Die erste Aktion im
Vorjahr war ein voller Erfolg: 98.000
Strom- oder Gaskunden wechselten ihren
Anbieter und konnten so Kosten in Höhe
von 12,6 Millionen Euro einsparen.
Jetzt wiederholt der VKI die Aktion: Teilnehmen kann jeder österreichische Privathaushalt,
der Strom oder Gas nutzt. Das größte Einsparungspotenzial haben dabei jene Haushalte,
die bislang noch nie ihren Strom- oder Gasanbieter gewechselt haben.
Auf www.energiekosten-stop.at können sich
Interessierte kostenlos und unverbindlich anmelden.
Je mehr Haushalte an der Aktion teilnehmen,
desto besser ist die Ausgangsposition, denn
umso interessanter wird es für die Energielieferanten, günstige Konditionen anzubieten.
Eine Anmeldung ist bis 9. März möglich.
Ab Mitte April erhalten die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer ihr persönliches Angebot mit
der voraussichtlichen Ersparnis. Danach können sie ihren Energieanbieter wechseln oder
bei ihrem bestehenden Anbieter bleiben.
Foto: z.V.g. von Dany Siegel und Sabine Muhar
1|2015
INFO
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
Nicht zugestellte
­Gemeindezeitungen
Mittwoch, 4. März
BRUNO – Festsaal, Franz Weiss-Platz 7
Sektempfang ab 18 Uhr, Beginn 19 Uhr
Kontakt:
Birgit Glatz-Stadler, Tel. 02236/316 01-132,
redaktion@brunnamgebirge.gv.at.
Karten zum Preis von EUR 10 (mit BrunnCard
im Vorverkauf EUR 8) gibt es ab sofort im SIB
und an der Abendkasse.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit
Ihre Gemeindeverwaltung
„Die Frauen haben eine gewisse Zurückhaltung aus Bescheidenheit, die ihre größte
Zierde ist; sie hindert sie, ihre Gefühle frei zu
äußern“. Irrtum, Herr Goethe, so wollte es nur
die Gesellschaft!
Glücklicherweise haben nicht alle bescheiden
den Mund gehalten. Dany Sigel und Sabine
Muhar lassen in ihrem Programm erfrischend
kluge Frauen zu Wort kommen, denn „Eine
der erogensten Zonen der Frau ist ihre Intelligenz“ (Shirley MacLaine). Die beiden
Schauspielerinnen werden von Prof. Leopold
­Grossmann am Klavier begleitet.
Hilfe bei Zahnschmerzen
am Abend
Seit 7. Jänner ist das Zahnambulatorium
der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK)
in der Wiener Straße 69, 2700 Wr. Neustadt (Tel. 050 899-2260), für Notfälle
von Montag bis Freitag von 18 bis 22 Uhr
geöffnet, ausgenommen Feiertage.
Schmerz- und zahnmedizinische Notfall­
patientinnen und -patienten brauchen sich
nicht telefonisch anmelden; sie müssen nur vor
22 Uhr ins Zahnambulatorium kommen.
1|2015
Lesung mit Dany Sigel und Sabine Muhar
anlässlich des internationalen Frauentages.
Wir bitten Sie um Unterstützung!
Bitte melden Sie uns weiterhin, wenn Sie
selbst oder Ihre Nachbarin / Ihr Nachbar
keine Gemeindezeitung bekommen.
Wir haben in der Zwischenzeit schriftlich
Beschwerde eingereicht und möchten diese
Auflistung dazu nachreichen.
11
AMTLICHE NACHRICHTEN
Unbeugsame
Frauen Texte bemerkenswerter
Damen
Trotz intensiver Interventionen bei verschiedenen Stellen (Servicestelle, Zustellbasis) ist die Zustellung der „Gemeinde
Brunn informiert“ nach wie vor mehr als
nur mangelhaft. Von den Meldungen,
die wir mit Name und Adresse bekommen haben, führen wir seit der Ausgabe
3/2014 Aufzeichnungen.
KUNST&KULTUR
Kulturprogramm für März und April
Weltgebetstag 2015
Freitag, 6. März – 18 Uhr
Pfarrkirche – Kirchengasse 9
Eintritt: frei
Veranstalter: WGT-Team Brunn
Bibliothek – Leopold Gattringer-Straße 42
Eintritt: frei
Filmabend
zum internationalen Frauentag
„Monsieur Claude
und seine Töchter“
Kabarett Brennesseln
1|2015
Raum 105 – Franz Weiss-Platz 7
Eintritt: frei
Veranstalter: Die GRÜNEN BRUNN
AMTLICHE NACHRICHTEN
Donnerstag, 19. März – 19:30 Uhr
Das Thema „Ich - Für Euch - Versteht Ihr? – Jesus“
kommt heuer von den Bahamas. Anschließend
gibt es im Pfarrheim eine Agape.
Freitag, 6. März – 19:30 Uhr
12
Literaturrunde in der Bibliothek
„Der Morgen der Trunkenheit“
von Fattaneh Hai Seyed Javadi
Eine intelligente französische Multi-Kulti-Komödie
über nationale Vorurteile und Intoleranz - serviert
mit viel Spaß. Die Grünen begrüßen alle Frauen,
mit oder ohne Begleitung, ab 19 Uhr mit einem
Glas Sekt.
Kirche und Kunst
Samstag, 14. März – 11 Uhr
Gemäldegalerie – Leopold Gattringer-Straße 42
Öffnungszeiten: 15.3., 21.3. und 22.3., jeweils von 15 – 18 Uhr und
nach Vereinbarung unter Tel. 0681/10 33 85 38
bzw. 0664/38 48 157
Ausstellungsdauer: 14. März bis 12. April;
Finissage: 12. April von 16 – 18 Uhr
Eintritt: frei
Gezeigt werden der Öffentlichkeit bisher nicht
zugängliche Werke aus der Sammlung Hubatsch und zeitgenössische Kunst zum Thema
„Kirche & Kunst“ von Helga Cmelka, Susanne
Ganter-Ullmann, Bertl Havlicek und Robert
Svoboda. Einführende Worte spricht Dr. Klaus
Heine.
Ein Glücksfall für die orientalische Literatur.
Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund
­islamischer Tradition.
Donnerstag, 19. März – 19 Uhr
Einlass 18 Uhr
Hotel & Restaurant Hlavacek – Leopold Gattringer-Straße 106
Eintritt: EUR 18, Karten im Vorverkauf unter Tel. 02236/32 724
oder a.hlavacek@kabsi.at bzw. im Restaurant Hotel Restaurant
Hlavacek
Veranstalter: Verein 4K (Kunst, Kultur, Küche und Kellertheater)
Die „Brennesseln“ sind seit vielen Jahren fixer
Bestandteil der österreichischen Kabarettszene
und bringen mit „Zaster Desaster“ heuer ihr
34. Programm auf die Bühne. Dabei wird
­schonungslos und frech über die aktuelle Lage
der Regierung sinniert.
„Gschamster Diener“
mit Bernhard Fibich
Freitag, 20. März – 15:30 Uhr
Pfarrsaal – Kirchengasse 9
Eintritt: EUR 5
Mit neuen Liedern im Gepäck ist der beliebte
Kinderliedermacher wieder auf Tournee quer durch
Österreich. In seinem aktuellen Programm singt Bernhard mit den Kindern die neuen Lieder aus der CD
„Gschamster Diener“ aber auch die Hits aus seiner
erfolgreichsten Produktion „Muff, der kleine Teddybär“, für die er vor einiger Zeit eine „Goldene CD“
entgegennehmen konnte. Kinder und Erwachsene
werden in das Konzert spielerisch miteinbezogen
und dürfen sogar auf die Bühne kommen. Dass
Bernhard Fibich weiß, wovon er singt, ist keine
Überraschung: Er ist Vater von 3 Kindern ...
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
A Gfrett
Boogie Time
Einlass ab 18 Uhr
Hotel & Restaurant Hlavacek – Leopold Gattringer-Straße 106
Eintritt: Karten im Vorverkauf EUR 20, im Hotel Hlavacek, oder per
Mail unter office@bkc.cc bzw. online unter www.bkc.cc ; BKC-,
CCB- und AKNÖ-Mitglieder EUR 16; Abendkassa EUR 24
Veranstalter: BKC
Hotel & Restaurant Hlavacek – Leopold Gattringer-Straße 106
Musikbeitrag: EUR 8, Karten und Tischreservierung: city-dancing.at
oder Tel. 0676/920 30 40 bzw. 02236/32 724
Veranstalter: Verein 4K
Beste Musik, eine große Tanzfläche und ein
stimmungsvolles Ambiente sind garantiert. Ein
Kabarettabend mit Gerhard Blaboll. Sie haben
ausgewählter Musikmix im richtigen Rhythmus,
Ärger in der Arbeit, Schwierigkeiten mit dem
anderen Geschlecht, Probleme mit dem Älterwer- eine dezent charmante Moderation sowie Tanzen
den oder mit der Gesundheit? Na, dann haben ohne Smoking und Ballkleid versprechen einen
schönen Abend.
Sie schon ein ordentliches Gfrett im Leben!
Aber: Es könnte ja auch noch schlimmer sein!
Oder auch lustiger – wie der Abend beweisen
Philharmonischer Frühling
wird.
Lieder ziehen ihre Kreise
Die Hoffräulein –
auf Frühlingsreise
Samstag, 21. März – 19 Uhr
Raum 105 – Franz Weiss-Platz 7
Eintritt: EUR 10
Präsentiert von den Wiener Hoffräulein, Viktoria
Car (Gesang), Katharina Hofbauer (Harfe) und
Karin Hageneder (Flöte).
Frühlingsfest der Kinder des
Tanz- und Musikvereins Brunn
Sonntag, 22. März – 15 Uhr
Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
Eintritt: freie Spenden
Die Kinder zeigen mit ihren Liedern und Tänzen
unter der Leitung von Martina Faber und Isabella Ramerseder einen Querschnitt ihres Jahres­
programmes.
in Brunn
Samstag, 11. April – 18 Uhr
Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
Eintritt: EUR 22, Abendkasse EUR 25; Verkauf ab 9. März im SIB
bzw. bei „concert-Tickets“, Tel. 0664/30 14 108.
Bereits Tradition hat das jährliche Konzert
­„Philharmonischer Frühling in Brunn“. Es werden
folgende Werke präsentiert: Schubert: Quartett
Nr.12, c-moll, D 703 „Quartettsatz“; Schumann:
Quartett F-Dur op.41 Nr.2; Brahms: Quartett cmoll op.51. Nr.1. Das Koncz-Quartett besteht aus
den Brüdern Koncz, Stephan, Cellist der Berliner
Philharmoniker und u. a. Mitglied von „The Philharmonics“, und Christoph, Stimmführer der
2. Geigen bei den Wiener Philharmonikern
­sowie Lily Francis (Viola) und Benjamin M.
Gilmore­(Violine – Chamber Orchestra of Europe).
Travestie-Revue
„The Manne-Quins“
Samstag, 11. April – 20 Uhr, Einlass 18 Uhr
Hotel & Restaurant Hlavacek – Leopold Gattringer-Straße 106
Eintritt: EUR 23, Karten im Vorverkauf unter Tel. 0699/11 21 75 89
bzw. 02236/32 724 oder a.hlavacek@kabsi.at bzw. im Restaurant
Hotel Restaurant Hlavacek
Veranstalter: Verein 4K
Das dürfen Sie nicht verpassen! Am 11. April machen die „Manne-Quins“, Österreichs erfolgreichste
Travestie-Revue bekannt aus ATV, mit ihrer neuen
Show „A Smile in Paris“ Halt im Hotel Hlavacek.
1|2015
Freitag, 27. März – 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
13
AMTLICHE NACHRICHTEN
Freitag, 20. März – 19:30 Uhr
KUNST&KULTUR
Literaturrunde in der Bibliothek
„Wann wird es endlich wieder
so, wie es nie war?“ von Joachim
Meyerhof
Donnerstag, 16. April – 19:30 Uhr
1|2015
Bibliothek – Leopold Gattringer-Straße 42
Eintritt: frei
AMTLICHE NACHRICHTEN
14
Der Autor erzählt von seiner Kindheit in einer
Sonderanstalt für behinderte Kinder als Sohn des
Anstaltdirektors. Die Frage ergibt sich bei der
Lektüre: Was ist normal?
Boogie Time
Freitag, 17. April – 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
Hotel & Restaurant Hlavacek – Leopold Gattringer-Straße 106
Musikbeitrag: EUR 8, Karten und Tischreservierung: city-dancing.at
oder Tel. 0676/920 30 40 bzw. 02236/32 724
Veranstalter: Verein 4K
Schwungvollste Boogies und die schönsten
Evergreens zum Abtanzen! Stimmungsvolles Ambiente ohne Bekleidungsvorschriften. Regionale
Gastronomie für den großen und den kleinen
Hunger. Ein City Dancing-Tanzabend mit Partner,
Partnerin und Freunden.
Das Sparschwein - Eine Komödie
von Eugène Labiche
Donnerstag, 23. April – 19:30 Uhr
Freitag, 24. April – 19:30 Uhr
Samstag, 25. April – 19:30 Uhr
Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
Eintritt: EUR 15, Kartenvorverkauf ab 30. März im SIB oder bei
Gerhard Masin, Tel. 0664/43 56 997, gerhard.masin@chello.at
Was geschieht, wenn sich eine Gruppe von
Menschen, darunter ein Pensionär, dessen
Schwester, ein reicher Bauer und ein Apotheker,
zusammenschließt, ein Sparschwein köpft und
gemeinsam die Großstadt Paris erobern will?
Eine mit Pleiten, Pech und Pannen begleitete Reise ist vorprogrammiert, die die Lachmuskeln des
Publikums reichlich strapaziert! Ein Theaterstück
mit dem Creative Club Brunn.
„Komm mit nach Afrika“
Freitag, 24. April – 15:30 Uhr
Pfarrsaal der Pfarre Brunn – Kirchengasse 9
Eintritt: Erwachsene EUR 6 / Kinder EUR 4
Veranstalter: BKC
Workshop für Kinder in zwei Gruppen (4 - 6
und 6 - 8 Jahre). Ein wilder Ort mit exotischen
Tieren – so stellen sich Kinder Afrika vor. Aber
Afrika ist viel mehr! Die beiden Workshops für
Kinder stellen die Vielfalt Afrikas vor und geben
Einblick in die Lebenswelt afrikanischer Kinder.
Keramik trifft Acryl –
eine kreative Kooperation
Samstag, 25. April – 11 Uhr
Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag,
jeweils 10 – 12 und 15 – 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 25. April bis 3. Mai
Eintritt: frei
Keramik und Porzellan entstehen bei Peter
Birnstingl aus der Reflexion der Wirklichkeit. Die
Wirklichkeit zeigt sich auch in abstrakten Farben
und Formen in den Acrylbildern von Ulrike Huber. Aus dem Nebeneinander und Miteinander
dieser Themen ist diese ungewöhnliche, kreative
Kooperation entstanden.
Einladung
zum Fastensuppenessen
Gründonnerstag, 2. April, zwischen 11:30
und 13 Uhr im Pfarrsaal (Kirchengasse 9)
Die Pfarre Brunn und die Marktgemeinde Brunn am
Gebirge laden zum alljährlichen Fastensuppenessen
am Gründonnerstag. Gegen eine freie Spende,
die von der Pfarre an Brunnerinnen und Brunner mit
geringen Einkünften verteilt wird, mögen Sie es sich in
gemütlicher Atmosphäre gut schmecken lassen!
Wir bitten Sie, sich bis 27. März
unter Tel. 02236/31601-502 anzumelden!
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
V ERANSTALTU N G EN MA R IA EN ZER S D ORF
Schloss Hunyadi
Das Trio „The Three Wise Men“ – Multiinstrumentalist Frank
Roberscheuten, Ausnahmepianist Rossano Sportiello und
der Wiener Schlagzeuger Martin Breinschmid verwöhnen
Sie musikalisch während in der Pause ein Büfett für kulinarische Genüsse sorgt. *)
Kindertheater Rheda muss bleiben
12. März, 16 Uhr
Schloss Hunyadi
Die Freunde Kim, Rheda, Andi und Kurt freuen sich sehr,
sich nach den Sommerferien endlich wieder zu sehen. Der
erste Schultag ist immer so spannend ...!“ Doch dann steht
plötzlich ein Polizist in der Klasse. Rhedas Asylantrag ist
endgültig abgelehnt worden. Er muss zu seinem Vater in
Schubhaft. Ein Musical mit toller Musik und viel Humor für
Kinder ab 7 Jahren. *)
Fiakermilli
16. März, 20 Uhr
Schloss Hunyadi
Ein unterhaltsamer Abend mit Volkssängerin Susanne Marik
und Béla Fischer am Klavier. *)
*) Kartenvorverkauf im Rathaus unter Tel. 0676/88 403-0 oder in
der Bibliothek unter Tel. 0676/ 88 403-620.
Maria Enzersdorfer
Schlosskonzerte
Neues Wiener Bläserquintett
19. März, 19:30 Uhr
Schloss Hunyadi
Andrea Wild, Johannes Straßl, Johannes Gleichweit, Peter
Heckl und Johannes Platzer spielen ein breit gefächertes
Repertoire von Haydn, Mozart und Beethoven über Hindemith, Barber und Ligeti bis hin zu J. Lanner, J. Strauß Vater
und J. Strauß Sohn.
„Musik der Welt“ - Christina
Zurbrügg & Band - yodel, dudel
& more
20. März, 19:30 Uhr
Pfarrzentrum Südstadt
Die Ethnopopperin und Songwriterin Christina Zurbrügg
ist bekannt für ihre einzigartige Kombination aus Gesang,
Rap und modernem Jodeln. Mit ihrer unverwechselbaren
Stimme schlägt sie Brücken zwischen erdigen Traditionals
und urbanen Klangwelten.
Literatur Jour fixe
25. März, 18 Uhr
Bibliothek Südstadt
Waltraud Apfalter liest unter dem Titel „Kritisches Engagement für eine freundlichere Welt“ Werke von Bertolt Brecht.
Eintritt frei
PRIVATE V ERA N S TA LTU N G EN IM B R U N O
Lady Sunshine & Mr. Moon
Spiel‘s nochmal, Sam
Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
Veranstalter: MusicArtsVienna
Veranstalter: Andreas Rottensteiner Die Eventagentur
Das Duo „Lady Sunshine & Mister Moon“ entführt das
Publikum auf eine Zeitreise in die goldene Ära der deutschsprachigen Musik, als das Wort „Schlager“ noch für echte
„Gassenhauer“ stand. Schwungvoll und energiegeladen
lassen die beiden ausgebildeten Musicaldarsteller die unvergessenen Melodien der „guten, alten Zeit“ auf ihre ganz
eigene, charmant bis freche Art wieder auferstehen.
Kabarett mit Eva Maria Marold, Ildiko Babos, Olvier Baier
und Alexander Rossi.
Kartenverkauf im SIB
Reihe 1 bis 3: EUR 35
Reihe 4 bis 8: EUR 32
Reihe 9 bis 16: EUR 27
Reihe 17 bis 24: EUR 22
Kartenverkauf im SIB und online via www.bruno.at.
Weitere Infos auf www.bruno.at
Samstag, 7. März – Einlass: 19:00, Beginn: 19:30
Freitag, 10. April – 19:30 Uhr
1|2015
1. März, 11 Uhr
15
AMTLICHE NACHRICHTEN
Jazz Brunch
BILDUNG&SPORT | SOZIALES&GESUNDH
LebensRaum
Hilfe für pflegende Angehörige, Betreuung in der Familie,
Umgang mit chronischen Erkrankungen und Demenz.
Als pflegende Angehörige haben Sie eine große Aufgabe und Verantwortung übernommen. Wir sehen es als wichtige Aufgabe, Sie dabei zu unterstützen. Die Treffen finden jeweils am letzten Dienstag im Monat ab 18 Uhr im Hospizbüro, Josefsgasse 27, in Mödling statt. Sie bieten Information, Beratung und Austausch, sowohl in der Gruppe als
auch in Einzelgesprächen. Bei jedem Termin wird ein anderes ­Thema behandelt. Es ist keine Anmeldung erforderlich!
Termine des ersten Halbjahres:
31. März
Rollstuhl, Rollator & Co
Hilfreiche Tipps für ein besseres Teamwork
28. April
Altersdepression und ihre Vielfalt
26. Mai
Demenz Erkrankungen/Alzheimer
Warum hast Du Dich so verändert?
30. Juni
Für alles ist ein Kraut gewachsen!
Alt bewährte Hausmittel neu entdecken
Weitere Infos auf www.hospiz-moedling.at.
B E Z A H LT E A N Z E I G E N
Häuser von
HWB: < 36 kWh/m²a
Einfamilienhäuser in
BRUNN/GEBIRGE
Im Namen des Herrn
Jesus Jehova Zebaoth
Exklusive Tore und Zä
Z
Zäune
äune
Zäu
zu Frühlingspreisen b
bis
-20%
Aktionsbroschüre jetzt anMewald GmbH Industriestr. 2
fordern: 0 2623/ 72 225-131
2486 Pottendorf T.: 0 2623/ 72 225
www.mewald.at verkauf@mewald.at Frühlingspreise bis 30.4.2015
Aluminiumzäune+Zauntore Garagentore Hoftore Torantriebe
Baubeg
inn!




143 m² Wohnnutzfläche
 hochwertige Ausstattung –
mit Fußbodenheizung!
voll unterkellert (ca. 86 m²)

schlüsselfertig – es fehlen
Doppelcarport
nur die Möbel!
Terrasse mit eigenem Garten
Informieren Sie sich!
03854/6111-6 | www.kohlbacher.at
KOHLBACHER GmbH
8665 Langenwang
verkauf@kohlbacher.at
HEIT
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
B E Z A H LT E A N Z E I G E
B E Z A H LT E A N Z E I G E
3. Gigasport-Lauf am 14. März
Start
10:30 Uhr U6 (300 m)
10:40 Uhr U8 – U14 (700 m)
11:00 Uhr – Hauptläufe 6 und 11,4 km
ENGLISCH
Sprachkurse
mit Pfiff!
… und die Sprache
wird lebendig!
Englischcamps
Wien Kalksburg
Anmeldung ausnahmslos online auf
www.anmeldesystem.com oder
www.whc-voesendorf.at. Anmeldeschluss, ­sofern
noch nicht alle Startplätze vergeben sind, ist der
11. März. Nenngebühr: Kinder und Jugendliche
gratis, Erwachsene EUR 15.
❖ Volksschulcamp &
Vorbereitung 1. Unterstufe
20. Juli – 31. Juli 2015
❖ Unterstufencamps
Sportcamp
13. Juli – 17. Juli 2015
Sprach- & Lerncamp
20. Juli – 31. Juli 2015
Nach erfolgter Absendung des Anmeldeformulars
online erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit
der zugeteilten Startnummer/Referenznummer zum
Ausdrucken für die Abholung der Startnummer.
Die Zeiterfassung erfolgt via Startnummern-RFIDTAG durch MaxFunTiming.
seit 1989
Sprachferien OÖ
❖ Unterstufe ab 4. VS
09. – 22. August 2015
ENGLISH FOR KIDS ®
01/667 45 79
e4kids.at
WIRTSCHAFT | SOZIALES&GESUNDHEIT
50 Jahre Ungersbäck
Gisela und Heinrich Ungersbäck eröffneten am 2. Jänner 1965 die Bäckerei
in der Wienerstraße 8. Seit einem halben Jahrhundert versorgen sie uns mit frischem Brot
und Gebäck direkt im Ort.
AMTLICHE NACHRICHTEN
18
Foto: Gemeinde
1|2015
■ Begonnen hat alles mit zwei
Mitarbeitern am 2. Jänner 1965.
Da haben Gisela und Heinrich
Ungersbäck ihre Backstube in
der Wienerstraße 8 eröffnet. Seitdem ist die Bäckerei und später
auch Konditorei mit Kaffeehausbetrieb einer unserer Nahversorger in Brunn am Gebirge. Von
Montag bis Freitag von 6 bis 18
Uhr und am Samstag von 6 bis
12 Uhr wird man schon frühmorgens mit herzlicher Freundlichkeit
bedient und bekommt alles an
Brot und Backwaren, was man
zum Frühstücken oder für die
Jause braucht. Kuchen, Krapfen,
Konditorwaren und belegte Brötchen runden das reichhaltige
Angebot ab. Und für alle, die
rasch ein kleines Frühstück vor
Ort einnehmen möchten, steht
ein kleiner Kaffeehausbetrieb zur
Verfügung.
Nicht nur die Brunnerinnen und
Brunner sind glücklich über das
Vorhandensein einer Bäckerei
im Ort, auch die Familie Ungersbäck ist dankbar für ihre treuen
Kundinnen und Kunden. Musste
der Betrieb doch aufgrund eines
tragischen Todesfalls für einige
Zeit geschlossen bleiben, ehe
er komplett umgebaut und revitalisiert von Sohn Gerhard und
seiner Frau Andrea (die beiden
führen seit 20 Jahren eine Filiale
in Mödling) am 2. September
2013 wieder eröffnet wurde.
Mittlerweile ist auch Enkel Michael an Bord. So wird es die
Bäckerei Ungersbäck mit Sicherheit auch in den nächsten fünfzig Jahren noch geben.
v.l.n.r.: Gerhard, Gisela, Andrea und Heinrich Ungersbäck
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
Pilates und Piloxing®
Stammtisch „Gesundes Brunn“
18. März, 19 Uhr, Restaurant VIELFALT,
Franz Weiss-Platz 7
Diesmal können Sie sich unter anderem über
die Aktivitäten von „Tut gut“, einer Initiative des
Landes Niederösterreich, informieren. Gleichzeitig bietet der Stammtisch die Möglichkeit,
eigene Ideen unsere Gesundheit betreffend
einzubringen oder selbst im Arbeitskreis mitzuarbeiten und so aktiv zur Gesundheit der
Brunnerinnen und Brunner beizutragen.
Weitere Infos bei Ing. Manfred Wagner
www.manfred-wagner.at, Tel. 0664/522 61 81.
Die NÖGKK lädt zum kostenlosen Vortrag
30. März, 18:30 Uhr, Sozialzentrum,
­Friedrich Schiller-Straße 24 – 26
Referentin: Petra Binder,
Trainerin für Lern- und Gedächtnistraining
Anmeldung unter Tel. 050 899-1454
Den Herd abgedreht? Die Tür zugesperrt? Wer
kennt solche Gedächtnis-Fallstricke nicht? Zahlreiche Studien belegen: Mit gezieltem Gehirntraining kann man die geistige Leistungsfähigkeit
steigern – bis ins hohe Alter. Kreuzworträtsel
und Sudokus alleine reichen allerdings nicht
aus, um das Gehirn erfolgreich und auf Dauer
zu trainieren. Dazu bedarf es immer wieder
neuen Herausforderungen.
Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse
erklärt Expertin Petra Binder, wie das menschliche Gehirn funktioniert und wie wichtig
neben gezieltem Gedächtnistraining auch
körperliche Fitness und seelisches Wohlbefinden sind. Darüber hinaus gibt es praktische
Tipps und Übungen für effektives Gehirntraining sowie wirksame Strategien gegen Stress,
­Vergesslichkeit und Unkonzentriertheit.
Weitere Infos auf www.brunnamgebirge.at/
veranstaltungen, Anmeldungen bei Marija
Galic, Tel. 02236/316 01-100,
galic@brunnamgebirge.gv.at.
1|2015
Sport macht Spaß, hält fit und ist gesund für
Körper, Geist und Seele. Beim kostenlosen
Schnupperkurs der NÖ Gebietskrankenkasse
warten gleich zwei grundverschiedene Bewegungsarten zum Ausprobieren.
Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, bei
dem vor allem die tief liegenden, kleinen und
meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen.
Piloxing® kombiniert Boxen, stehendes Pilates
und Tanzen zu einem non-stop Intervall; dabei
kommt es zur maximalen Kalorienverbrennung,
zum Muskelaufbau und zu einer verbesserten
Haltung. Bitte Sportbekleidung mitnehmen!
Gedächtnistraining für Jung und Alt –
Geistig fit durch den Alltag
19
AMTLICHE NACHRICHTEN
Die NÖGKK lädt
zum kostenlosen ­Schnupperkurs
12. März, Pilates: 16:30 Uhr
Piloxing®: 18:30 Uhr
Turnsaal Volksschule, Seiteneingang,
Wiener Straße 23
Trainer: Ing. Gerdschi Laister
Anmeldung erforderlich
unter Tel. 050 899-1454
BRUNNCARD
KFZ-WERKSTAT T, KFZ-HANDEL
Autohaus Narowetz
Pechhüttenbrunnengasse 4 – 10
CHOCOL ATIER,
FLORENTINERSPEZIALIST
Confiserie Wiegand
Leopold Gattringer-Straße 17
ASTROLOGIE
Barbara Brus
1|2015
Krotenbachgasse 52
AMTLICHE NACHRICHTEN
20
Beruf und Arbeitsplatz: Zukunftsprognose rund um das
Thema Job und Finanzen. Mit
der BrunnCard erhalten Sie 5 %
Nachlass. Terminvereinbarungen
bitte unter Tel. 0681/10 34 79
79, www.astrologiebrus.at.
BILDUNG
Bildungsraum
Am Platengrund 7E
Mit der BrunnCard erhalten Sie
im Aktionszeitraum 15 % Rabatt
bei der Buchung eines Sprachtrainings! Infos zu unserem
Weiterbildungsangebot finden
Sie auf www.bildungsraum.
at. Anmeldungen unter info@
bildungsraum.at oder unter Tel.
0676/930 96 10.
BILDUNG
Der Pauker
Am Platengrund 7E
Gratis Nachhilfe-Schnupperstunde
für Neukunden. Mehr Infos auf
www.derpauker.at. Anmeldungen
unter info@derpauker.at oder unter
Tel. 0650/753 43 97.
Für Karosseriereparaturen ab
EUR 1.000 erhalten Sie mit der
BrunnCard einen Gutschein im
Wert von EUR 50 sowie ein
Innenreinigungspaket & kostenlose Außenwäsche.
KOSMETIK
Rudolf Kaller
Mit der BrunnCard erhalten Sie Forever,
Langäckergasse 2
5 % Preisnachlass ab einem EinF.I.T.! Look better … feel better
kaufswert von EUR 20.
… Ist es möglich Körper und
ENERGETIK
Wohlbefinden in nur 9 Tagen
Höfler Eva Maria
zu verändern? Ja! Revolutionäre
Weidengasse 14
Neuheiten für besseres Aussehen,
Unter Tel. 02236/34 0 43 kön- mehr Energie und Wohlbefinden!
nen Sie die BrunnCard-Aktion Sie erhalten 15 % Rabatt mit Iheinlösen: 20 % Rabatt bei einer rer BrunnCard. Wir beraten und
Klangenergetikanwendung mit begleiten Sie gerne und freuen
tibetischen Klangschalen (Dau- uns auf Ihre Kontaktaufnahme uner 1 Stunde). Der tiefe Entspan- ter Tel. 0660/699 65 52 oder
nungszustand regt auf Zellebene über www.aloekraft.flpg.at.
die Wiederherstellung innerer KOSMETIK
Ordnung an. Die Lebensenergie
& NOBUSAN
kommt harmonisch in Fluss und CHANNOINE
Diplom-Natralogin Maria
Sie kommen wieder in Einklang Prager
mit sich. Besonders wirksam bei Prof. Rieger-Gasse 7
Konzentrationsproblemen und Hautschutz im Winter! Trockene,
Verspannungen. Bei Folgetermi- gerötete, brennende Haut?
nen erhalten Sie 10 % Rabatt.
Schuppig und empfindlich? Wer
FRISEUR, HAARDESIGN, NAGELDESIGN
im Herbst vorgesorgt hat, dem
HAARPR8 & Nagelluck
sind diese Erscheinungen fremd.
Leopold Gattringer-Straße 10
Sollten Sie noch kein Pflegeprofi
Sie erhalten minus 10 % auf sein, dann informieren sie sich
alle KÉRASTASE-Produkte bei über ganzheitliche Hautpflege
Inanspruchnahme von Dienst- von CHANNOINE in meinem
leistungen ab einem Wert von In Vita Point. Bei einem Einkauf
EUR 20. Besuchen Sie auch unse- von EUR 100 erhalten sie einen
re Homepage www.haarpr8.at Einkaufsgutschein über EUR 10.
und erhalten Sie aktuelle Infos zu Terminvereinbarung unter Tel.
allen Aktionen! Keine Barablöse. 0699/11 92 80 13.
BRUNN
RESTAUR ATION
TEXTILREINIGUNG
Berger Roman
Keramische Wirklichkeiten PB.
Bahnstraße 48/5/7
Rennweg 31
Textilreinigung
Brigitte Ehrenreich
Geh-Coach - mit Smovey an
der frischen Luft Bewegung machen und seine Seele befreien,
aber auch in der Praxis möglich.
Bedrückt Dich etwas? Hast du
Liebeskummer! Stehst Du vor
neuen Herausforderungen? Erstgespräch bis zu 15 Minuten
Gratis. Mit BrunnCard 15 % Rabatt. www.impuls5vor12.webnode.com Terminvereinbarung
unter 0650/378 57 10.
Historische Bauwerke aus Ihrer
Umgebung (Rathäuser, Kirchen
usw.) als keramische Lichterhäuser! Oder auch Ihr eigenes
Haus? Ideen für besondere Anlässe! Mit Ihrer BrunnCard erhalten Sie 10 % Rabatt.
Weitere Informationen unter
Tel. 0664/736 89 004.
Leopold Gattringer-Straße 32
SCHMUCK UND SCHMUCKZUBEHÖR
WELLNESS
LOGOPÄDIE
Logopädie Griessel
Goldtruhenweg 1/3/4
„Entspannung auf der Atemliege“. Loslassen vom Tagesgeschehen mit Hilfe des Atems. Gönnen
Sie sich eine Atementspannungsmassage. Erste Behandlung zum
Kennenlernen mit der BrunnCard
um EUR 30. Voranmeldung unter Tel. 02236/312 295 oder
info@logogriessel.at.
PAPIER-, BASTEL-, BÜROM ATERIAL
BÖHM - Papier - Bastel - Büro
Kirchengasse 12
Schultaschen, Rucksäcke, Kindergartentaschen bis zu -50%! Auf
alle Stabilo Markenbuntstifte und
Faserstifte -15%! Auf alle Frixionstifte (Radierstifte) -15%! Auf alle
Motivordner -25%! Aktion gültig
im März. Beim Vorweisen Ihrer
BrunnCard -5% auf (fast) alles! Ausgenommen Aktionen und/oder
bereits preisreduzierte Ware. Bitte Ihre Brunn­Card immer vor dem
Bezahlen vorweisen.
Mit der BrunnCard erhalten Sie
eine Ermäßigung von EUR 1
auf Decken und Pölster! Gerne
stehe ich Ihnen für weitere Auskünfte von Mo bis Fr 8 - 13 und
15 - 18 Uhr oder unter der Tel.
0699/117 20 269 zur Verfügung!
Body&Soul Dr. Susanne Krickl
Wohlfühlen durch sanfte
Zu jedem Einkauf von mind. 10 Bewegung
Kursort: Volksschule Brunn
Stück Glitzerbänder in unserem
Schauraum erhalten Sie im Akti- MOVEMENT: Jeweils Donnersonszeitraum mit der BrunnCard tag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
ein Organza Geschenk-Sackerl Verspannungen werden gelöst,
gratis dazu. Öffnungszeiten im die Beweglichkeit gesteigert,
Schauraum Wienerstraße 93, die Haltung verbessert u. v. m.
Freitag 14 bis 18 Uhr und Sams- QI GONG: Jeweils Mittwoch
tag 10 bis 14 Uhr. Wir freuen von 18:30 bis 19:30 Uhr. Köruns auf Ihren Besuch. Gerne per und Geist werden durch
können Sie vorher online auf Übungen entspannt. Jeweils mit
www.perlenkiste.at zu Hause BrunnCard 5er Block um EUR
45 statt EUR 50. Voranmelschmökern!
dung und weitere Infos unter
SONNENSCHUTZ
Tel. 0680/239 18 47 und auf
Multidecor GmbH
www.r-krickl.com/body-and-soul.
Leopold Gattringer-Straße 121
Heubergers Perlenkiste
Wienerstraße 93
20 % Nachlass auf Rollläden,
ausgenommen Arbeitszeit und
Sonderaktionen.
TA XI-MIET WAGEN
Öko-Taxi Fock
Eisteichgasse 7/9
Mit BrunnCard -20% Nachlass
auf alle Taxameter-Fahrten. Aktion ist unabhängig von der
BrunnCard-Taxifunktion möglich!
Für die Angebote der Brunner
Wirtschafts­treibenden übernimmt die
Marktgemeinde Brunn am Gebirge
keine Haftung. Aktionen, die gegenüber den Vormonaten gleich geblieben
sind, finden Sie auf www.brunncard.at.
Bei Fragen die BrunnCard betreffend,
wenden Sie sich bitte an Herbert Holi,
Tel. 02236/316 01-501.
Angebote gültig bis 31. März 2015
21
AMTLICHE NACHRICHTEN
LEBENSBER ATER
1|2015
GEMEINDE
INFORMIERT
SERVICE&TERMINE
1|2015
Apotheken-Notruf
AMTLICHE NACHRICHTEN
22
Unter der Kurznummer 1455
erfahren Sie rund um die Uhr über
die nächstgelegene d
­ ienstbereite
Apotheke und erhalten auch
Informationen über Medikamente.
Wer Nacht- und Notdienste ­lieber
im Internet sucht, findet dies auf
www.apotheker.or.at.
Ärzte-Notdienste
März 2015
1.3.
Dr. Stark Monika
Leopold Gattringer-Straße 63
2345 Brunn am Gebirge
Tel. 02236/311 344
7./8.3.
Dr. Heckenthaler Kurt-Walter
Hohe Wand-Straße 36/6
2344 Maria Enzersdorf
Tel. 02236/224 58
14./15.3.
Dr. Jesenko Rainer
Hauptstraße 5
2344 Maria Enzersdorf
Tel. 02236/892 687
21./22.3.
Dr. Seifert Martin
Wienerbruckstraße 97
2344 Maria Enzersdorf
Tel. 02236/424 24
28./29.3.
Dr. Stark Monika
Leopold Gattringer-Straße 63
2345 Brunn am Gebirge
Tel. 02236/311 344
Eventuelle Änderungen der
­Notdienste, welche nach Redaktionsschluss vorgenommen wurden,
finden Sie auf http://cms.arztnoe.at
unter Ärzte & Spitäler.
Zahnärztlicher
Notdienst
in der Aufnahmeambulanz
an Sonn- und Feiertagen von
8 bis 13 Uhr. Bernhard Gottlieb
Universitätszahnklinik Sensengasse
2a, 1090 Wien, Tel. 01/40 070,
www.bgzmk.meduniwien.ac.at.
Mutterberatung
Friedrich Schiller-Straße 24 – 26,
jeden 3. Donnerstag im Monat
9 bis 10:30 Uhr
Kurzreferat:
19. März: Dr. Ilse Kluhs
„Schlafen im Elternbett“
Notdienste Zahnärzte
im Bezirk Mödling
Störungsdienste
­Elektrotechniker
März 2015,
jeweils von 9 bis 13 Uhr
An Wochenenden und
­Feiertagen
jeweils von 9 bis 18 Uhr;
die Dienste sind kostenpflichtig.
7./8.3.
Dr. Radl Gabriela
Hauptstraße 16
2353 Guntramsdorf
Tel. 02236/524 55
14./15.3.
Dr. Minihold Barbara
Jakob Thoma-Straße 3/
Hauptstr. 38
2340 Mödling
Tel. 02236/242 83
28./29.3.
Dr. Hausenberger Karl
Schöffelplatz 3
2340 Mödling
Tel. 02236/233 35
Eventuelle Änderungen der
Notdienste, welche nach
­Redaktionsschluss vorgenommen
­wurden sowie die Notdienste
­außerhalb des Bezirkes Mödling,
­finden Sie auf
www.notdienstplaner.at.
1.3. sowie 7./8.3.
Bruno Scharf
Bahnstraße 28
2351 Wr. Neudorf
Tel. 0664/989 11 44
14./15.3.
REZAC Elektroinstallationen
GmbH
Babenbergerstraße 10
2340 Mödling
Tel. 0699/145 91 600
21./22.3.
Kolbitsch & Blass GmbH
Hauptstraße 26
2340 Mödling
Tel. 02236/221 35
28./29.3.
EPC-GmbH Wolfgang Chmelar
Mühlgasse 1
2353 Guntramsdorf
Tel. 0664/352 43 51
FLOHMARKT DES TIERSCHUTZVEREINS MÖDLING UND UMGEBUNG
20. und 21. März, 9 bis 18 Uhr / 22. März, 9 bis 14 Uhr
Volksheim Wiener Neudorf, Friedhofstraße 4
Sachspenden können am Donnerstag vor dem Flohmarkt ab 10 Uhr im
Volksheim Wiener Neudorf abgegeben werden.
Weitere Infos auf www.tsv-moedling.at.
BRUNN
GEMEINDE
INFORMIERT
SIB
–
Service
in
Brunn
Telefon Gemeinde: 02236/316 01-0
Website: www.brunnamgebirge.at E-Mail: gemeinde@brunnamgebirge.gv.at
Altstoff­sammelzentrum
Montag, Dienstag, Donnerstag,
14 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 18 Uhr,
Samstag 8 bis 16 Uhr, Mittwoch,
Sonn- und Feiertage geschlossen.
Sprechstunden für ­MieterInnen
gemeindeeigener Wohnungen
Alexander Simmel von der
­Haus­verwaltung „Neue Heimat“ ist
jeden 1. und 3. Montag im Monat­
in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im SIB
anwesend.
1|2015
Parteienverkehr
Montag, Mittwoch und Freitag
jeweils 8 – 12 Uhr
Bauberatung
nach Terminvereinbarung
Archiv
Bibliothek
Installateur-Notruf
Leopold Gattringer-Straße 34
Mittwoch von 9 bis 11 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Tel. 0664/811 38 63 und
02236/316 01-100
Leopold Gattringer-Straße 42
Unter 05 1704 erfahren
Sie am Tonband, welches
Unternehmen­Notdienst hat und
unter welcher Telefonnummer
Sie es erreichen.
Dienstagvon 9 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag von 15 Uhr bis 19 Uhr
Samstagvon 9 Uhr bis 12 Uhr
FRAUENSEL BSTHILFE N A C H K R EB S
Der Verein
­Frauenselbst­hilfe
nach Krebs lädt zu
­nachstehendem Termin:
25. März, 18 Uhr
„smovey: kleine Ringe – Große Wirkung“
Mag. (FH) Annemarie Pallanich, smovey
INSTRUCTOR, zeigt mit einfachen und kurzen
Bewegungsimpulsen sowie den vielseitigen
Einsatzmöglichkeiten von smovey, wie verloren gegangene Funktionen und Fähigkeiten
wieder reaktiviert werden können.
Treffpunkt: Interimsspeisesaal im Keller des
Landesklinikums Mödling, Neubau, Sr. Restituta-Gasse 12, 2340 Mödling. Weitere Infos
bei Maria Pflaum, Tel. 0699/11 350 580,
E-Mail: maria.pflaum@gmx.net.
U M W E LT S C H U T Z VE R E I N B R U N N A M G E B I R GE
Sehr geehrte
Brunnerinnen und Brunner!
Der handliche Faltfahrplan 2014/15
des Umweltschutzvereins ist bereits kurz nach
Inkrafttreten des Jahresfahrplans erschienen.
Wie schon im vergangenen Jahr ist der
Fahrplan gegenüber früher wesentlich besser
lesbar. Die letzte Seite enthält eine Fahrplantabelle mit allen Bussen, die Montag bis Freitag
(wenn Werktag) vom Winzerhaus Richtung
Mödling fahren.
Der Fahrplan liegt im SIB der Marktgemeinde kostenlos für Sie bereit. Wenn Sie einen
Internet-Anschluss haben, steht Ihnen der Fahrplan auf www.brunnamgebirge.at/verkehr
zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen gute Fahrt mit den „Öffis“!
Ihr Umweltschutzverein Brunn am Gebirge
23
AMTLICHE NACHRICHTEN
SIB
Montag 8 – 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
8 – 14 Uhr
Freitag 7 – 12 Uhr
EINWOHNEREVIDENZ
Wir trauern um
1|2015
Geburten
AMTLICHE NACHRICHTEN
24
90. Geburtstag
Aringer Anna (1924)
Bereuter Erika (1928)
Boubal Ludwig (1947)
Dallinger Maria (1919)
Hochmayer Christine (1945)
Lusk Friederike (1925)
Pusitz Marija (1949)
Richter Günther (1940)
Maria Englisch
Fotos: Gemeinde
Blaha Stefan
Brödner Valentina
Ceylan Ceyla
Gelbmann Paula
Hoke Alexander
Hoke Lorenz
Hollauf Sinead
Janicijevic Elena
Jenewein Laurenz
Juravle Lukas
Knezevic Elena
König Michelle
Loegler Clemens
Molander Victoria
Oesze Paul
Pleininger Chiara
Pappenscheller-Krenn Gabriel
Selander Florian
Skopik Theresa
Wimmer Sarina
Margarete Achatz
Achatz Margarete
Englisch Maria
Paur Berta
Walter Hermine
Zechmeister Ernst
95. Geburtstag
Lorenz Lieselotte
Goldene Hochzeit
Holzer Gerda und Paul
Plank Gertraud und Rudolf
Berta Paur
Gertraud und Rudolf Plank
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
7 126 KB
Tags
1/--Seiten
melden