close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Martin-Franz Stiftung will den neuen Astra

EinbettenHerunterladen
79.000 mal am Wochenende für Kleve, Bedburg-Hau, Kalkar, Kranenburg, Emmerich, Elten, Rees, Goch, Uedem und Weeze Kurier am Sonntag
2
Weniger Personenkult
Sonja Northing will Bürgermeisterin in Kleve werden. Ein Gespräch.
8
Viele Blumengrüße
In Rees erhalten die Kunden am
verkaufsoffenen Sonntag Primeln.
10
Große Auto-Vielfalt
Über 100 Fahrzeuge gibt es am
Sonntag in Emmerich zu sehen.
20
20. Jahrgang / Nr. 12
Mehr Kontakte
Das Wirtschaftsforum Kleverland
lädt zur Unternehmer-Plaza.
22. März 2015
Nagerfutter
„Hoppel Mobbel“
Alleinfutter,
2,5 kg im Eimer
3,99 €
Goch • Am Bössershof 2
Kleve • Klever Ring 1
Mo.-Fr. 8 - 19.30 Uhr • Sa. 8 - 18 Uhr
Kreispolizei zieht
eine positive Bilanz
Ansichten
Olaf Plotke kommentiert
Der SPD, FDP, Grünen und
OK-Traum von der Konsenskandidatin Sonja Northing
ist ausgeträumt. Die Mehrheit der Klever Grünen sieht
in Dr. Artur Leenders den
besseren Kandidaten für das
Amt des Bürgermeisters (Seite 3). Allerdings war es eine
knappe Mehrheit von 12:10
Stimmen für ihn. Alles andere als ein Traumergebnis
für Leenders. Dennoch: Die
Partei demonstrierte nach
der Wahl Geschlossenheit.
Der Grünen-Vorstand erklärte, dass man nun alles dafür
tun werde, dass Leenders
Bürgermeister der Schwanenstadt wird. Richtig so.
Er ist mit Sicherheit genau
wie CDU-Kandidat Udo Janssen ein profilierter Politiker.
Aber ob er als alleiniger Kandidat der Grünen überhaupt
eine Chance hat? Bei seinen
ersten drei Bürgermeisterkandidaturen holte er 5,97
Prozent (1999), 10,28 Prozent (2004) und 13,22 Prozent (2009). Nicht wirklich
viel, aber immerhin scheint
das Vertrauen der Wähler in
ihn zu wachsen.
Für Sonja Northing war die
Ablehnung durch die Grünen
ein Fehlstart. Sie hat sich bei
den Grünen auch nicht gut
verkauft, aber vermutlich
stand das Ergebnis eh von
vornherein fest. Dennoch:
Auf Fragen nach politischen
Inhalten muss sie Antworten
geben können - nicht auf jeden Vorgang im Rat wie es
scheinbar einige der Grünen
verlangten, aber sie muss sagen, wofür sie grundsätzlich
steht. Überparteilich zu sein,
reicht allein nicht.
■ Kreis Kleve. Landrat Wolfgang Spreen, gleichzeitig oberster
Dienstherr der Polizei im Kreis Kleve, zeigt sich beim Blick in die am
Freitag veröffentlichte Kriminalstatistik ausgesprochen zufrieden.
„2014 war ein Jahr, das sich statistisch positiv darstellt“, sagte Spreen
im Pressegespräch. Die Straftaten (22.873) bewegen sich kreisweit
auf einem konstant niedrigen Niveau. Die Aufklärungsquote konnte
erneut gesteigert werden und liegt mit 57,4 Prozent deutlich über
dem Landesschnitt von 49,8 Prozent. „Darauf kann man durchaus
stolz sein. Dennoch ist jede Straftat eine Straftat zu viel. Das gilt vor
allem, wenn man an die Opfer denkt“, so der Landrat.
von Michael Terhoeven
Die Zahl der Straftaten stieg
im Vergleich zu 2013 leicht an.
„Das liegt daran, das in die Statistik auch die Zahlen von Zoll
und Bundespolizei mit einfließen. Fälle, die allein die Kreispolizeibehörde betreffen, sind
hingegen leicht rückläufig“, erklärt Bert Gricksch, Leiter der
Direktion Kriminalität. Besonders zufrieden zeigte er sich mit
der Entwicklung bei den Wohnungseinbrüchen. Hier haben
nicht nur die Fallzahlen weiter abgenommen, auch die Aufklärungsquote ist von 14,7 auf
19,1 Prozent angestiegen. „Die
Einberufung einer Ermittlungskommission hat sich ausgezahlt“,
so Griscksch. Zudem würde das
Präventionsprogramm der Polizei langsam aber sicher greifen.
„Bei 567 Einbrüchen blieb es in
40 Prozent der Fälle bei einem
Versuch, auch weil immer mehr
Haus- und Wohnungsbesitzer
auf Einbruchssicherheit achten“,
ist sich Bert Gricksch sicher.
Zufrieden ist die Kreispolizei
auch mit der Zahl der aufgeklärten Gewalt- (82,9 Prozent; Mord,
Vergewaltigung, Raub) und Rohheitsdelikten (93,6 Prozent; Körperverletzung, Bedrohung, Nötigung). Einen starken Rückgang
habe es bei häuslicher Gewalt
(von 263 auf 222 Fälle) gegeben.
„Die polizeilichen Wohnungsverweise haben sich hier als segensreiche Maßnahme erwiesen“, so
Wolfgang Spreen. Die Straßenkriminalität ist ebenfalls rückläufig.
„Ein Ergebnis, das mit großer polizeilicher Präsenz und viel Arbeit
verbunden ist“, lobt Gricksch seine Kollegen. Schwierig gestaltet
sich nach wie vor der Kampf gegen die hohe Zahl von Fahrraddiebstählen (2061; Aufklärungsquote 5,2 Prozent).
Bert Gricks (li.) und Kreis-Polizeichef Günter Lange zeigen sich mit
Zahlen für das Jahr 2014 zufrieden. Foto: Michael Terhoeven
Optimistischer Blick auf den Wahlkampf: CDU-Bürgermeisterkandidat Udo Janssen hat mit seinem Team
bereits ein Konzept für den Wahlkampf erarbeitet. Mitte/Ende April soll es losgehen. Foto: O. Plotke/Archiv
Udo Janssen: „Ich habe viel
Zuspruch aus der Partei“
CDU-Bürgermeisterkandidat und Team bereit für den Wahlkampf
■ KLEVE. Was ist nicht alles über den Klever CDU-Bürgermeisterkandidaten Udo Janssen in den letzten
Wochen und Monaten geschrieben worden. Da war von einem Riss durch die Partei die Rede und davon, dass ihn niemand unterstützen würde - ob davon auch nur irgendwas wahr ist, weiß kein Mensch.
Udo Janssen selbst ist total entspannt. „Ich habe viel Zuspruch aus der Partei erfahren“, sagt er im Gespräch mit dem Kurier am Sonntag. Das Wahlkampf-Vorbereitungsteam hat bereits eine Planung für
die nächsten Monate erarbeitet. Mitte/Ende April soll für den Klever CDU-Bürgermeisterkandidaten der
Wahlkampf schon losgehen.
Von Olaf Plotke
Über seine Mitbewerber will
Udo Janssen nicht sprechen.
Kein Wort zu dem Grünen-Bürgermeisterkandidatin Dr. Artur
Leenders und der möglichen
Kandidatin von SPD, FDP und
Offenen Klever, Sonja Northing.
Der CDU-Bürgermeisterkandidat
ist keiner, der andere schlecht
reden muss, um sich zu profilieren. Er steht in den Startlöchern
für den eigenen Wahlkampf.
Nach den Osterferien soll es mit
für ihn losgehen. „Wir haben im
Vorbereitungsteam eine Planung
erarbeitet und eine rote Linie in
das Konzept gebracht“, erklärt er.
Mit den Ergebnissen ist er zufrieden. „Wir liegen voll im Zeitplan,
den wir uns selbst gesetzt haben“,
Martin-Franz Stiftung will den neuen
Astra-Kindergarten nicht übernehmen
■ Goch. Die Martin-FranzStiftung hat die Trägerschaft
für den Kindergarten abgelehnt,
der im Jugendzentrum Astra geschaffen werden soll. „Aus unserer Sicht sind die Planungen für
das Gebäude nicht ausgereift“, erklärt Gerd Thyssen, der die bisher drei Gocher Kindergärten der
Stiftung in Goch betreut, die Absage. Stattdessen wolle man die
Verantwortung für die ebenfalls
noch zu schaffende Kita an der
Straße Am Sandthof übernehmen. Der Sinneswandel stellt für
die Stadt Goch kein Problem dar.
„Die Vertragsverhandlungen mit
allen weiteren möglichen Partnern (Anm. d. Red.: AWO und Lebenshilfe) laufen bereits unter
diesen neuen Voraussetzungen.
Ergebnisse und die pädagogischen Konzepte werden am Donnerstag im Rat vorgestellt“, sagt
Stadtsprecherin Marion Heller.
Es sei erkennbar gewesen, dass
die Pläne zum Astra-Umbau in einem Hauruck-Verfahren entstanden sind. „In die Zukunft gedacht
gibt es hier keinen baulichen
Spielraum. Auch die Gestaltung
der Außenanlage ist schwierig“,
sagt Thyssen. Ganz anders sehe
es Am Sandthof aus. Die dortige
Wohnimmobilie mit dem bereits
geplanten Anbau, aber auch das
ganze Drumherum bilden ein attraktives Gesamtpaket. „Eine schöne Idee und ein ausgesprochen
gutes Konzept“, lobt Thyssen. Seine im Jugendhilfeausschuss geäußerte Befürchtung, dass es für die
neuen Gocher Kindergärten problematisch werden könnte genug
geeignete Erzieherinnen zu fin-
den, kann er revidieren: „Das ist
kein Grund für unsere Umorientierung in die kleinere Einrichtung
(3 Gruppen Am Sandthof, 4 im Astra). Wir bekommen bereits jetzt
zahlreiche Bewerbungen rein.“
Am Dienstag trifft sich das Kuratorium der Martin-Franz-Stiftung, um sich noch einmal zu beraten. Am Donnerstag geht es in
den Rat. „Wenn es optimal läuft,
werden Anfang April die Verträge
für die Kita Am Sandthof unterschrieben“, so Thyssen.
Michael Terhoeven
sagt er zufrieden.
Die Gerüchte über die angeblich mangelnde Unterstützung
für ihn in den eigenen Reihen hat
er natürlich auch gehört. Doch
er stellt klar, dass das eben nur
Gerüchte sind. „Ich habe viel Zuspruch aus der Partei erfahren“,
gibt der CDU-Bürgermeisterkandidat unmissverständlich zu Protokoll. Die Zusammenarbeit mit
dem Vorstand sei gut, die Stimmung im Wahlkampf-Vorbereitungsteam auch.
Dass es trotzdem einige Parteifreunde gibt, die mit seiner Wahl
hadern, hält er für normal. „Es
gibt immer persönliche Verletzungen bei einigen Menschen“,
erklärt Udo Janssen und hat damit vermutlich recht: Wenn jemand 15 Jahre Vorsitzender der
größten Fraktion im Klever Stadtrat ist, gibt es immer Leute, denen er zwangsläufig auf die Füße
getreten ist. Auch dass Bürgermeister Theodor Brauer und er
keine Freunde sind, ist allgemein
bekannt.
Udo Janssen freut sich auf den
Wahlkampf und hat vor allem
ein gutes Gefühl, was den Ausgang der Wahl angeht: „Ich bin
optimistisch!“
Er hat allen Grund optimistisch
zu sein - die als Konsenskandidatin von SPD, FDP, Grünen und Offenen Klevern ausgeguckte Sonja Northing fiel bei den Grünen
schon durch - man wählte lieber
Dr. Artur Leenders zum Bürgermeisterkandidaten. Allerdings erhielt er auch nur zwei Stimmen
mehr als Northing. Seite 3
Brüggemeier
Purer Genuss
www.edeka-brueggemeier.de
center
K rombacher Pils
granini
Trinkgenuss
Kasten =
20 x 0,5 l /
24 x 0,33 l
(1 l = e 0.90 /
statt 13.79
e 1.14) zzgl.
e 3.10 / e 3.42
Pfand
8.99
versch.
Sorten,
je 1 l
PETFlasche
0.99
statt 1.79
0.19
statt 0.30
Frische
Hähnchenschenkel
mit Rückenstück, Handelsklasse A, 100 g
0.39
statt 0.70
Hackf leisch
Rind- und Schweinef leisch
gemischt, vielseitig ver wendbar, 10 0 g
Ludwig-Jahn-Straße 7-15 I Kleve I 6.00 - 22.00 Uhr
13. Woche: 23.03. - 28.03.2015 – Frischecenter Brüggemeier GmbH, Kleve, Ludwig-Jahn-Straße 7-15, 47533 Kleve
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Alle Artikel ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung.
2
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag
22. März 2015
Talk am Sonntag Olaf Plotke im Gespräch mit Sonja Northing
Bürgermeisterkandidatin in spe:
„Ich bin keine Selbstdarstellerin!“
Sonja Northing (47) soll Bürgermeisterin werden. SPD, FDP und Offene Klever (OK) wollen die 47-jährige Kleverin gemeinsam aufstellen. Ursprünglich
sollten auch die Grünen mit im Boot sein, aber die Mitglieder entschieden sich knapp mit 12:11 Stimmen dafür, mit Dr. Artur Leenders einen eigenen
Bürgermeisterkandidaten aufzustellen. Northing lässt sich dadurch nicht entmutigen. Bislang ist die Leiterin des Fachbereichs Arbeit und Soziales in
der Öffentlichkeit ein weitgehend unbeschriebenes Blatt. Macht nichts - sagt sie. „Ich leide nicht unter Anerkennungssucht“, sagt sie. Die 8-köpfige
Findungskommission aus SPD, FDP, OK und Grünen sehen in Sonja Northing die beste Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin. Sie sprechen von
einer historischen Chance, der CDU das Amt des Ersten Bürgers abzuluchsen. Sonja Northing spricht nicht über Parteien. Sie ist parteilos und unabhängig. Sie freut sich über die breite Unterstützung, sieht ihre Kandidatur auch weniger als den Versuch, die CDU an der Verwaltungsspitze abzulösen - sie
will eine neue Kultur in Rat und Verwaltung etablieren.
Als Fachbereichsleiterin
sind Sie ja eher eine Frau im
Hintergrund. Wie haben Sie
reagiert, als man Sie fragte,
ob Sie sich eine Kandidatur
um das Amt der Bürgermeisterin von Kleve vorstellen könnten?
Northing: „„Ich wäre ja von
mir aus gar nicht auf die
Idee gekommen und musste
im ersten Moment lachen.
Aber dann hat sich die Idee
festgesetzt und ich habe in
Ruhe darüber nachgedacht
und habe die Chance gesehen, an einer anderen Stelle
als bisher etwas für meine
Heimatstadt und ihre Menschen zu erreichen. Das war
mir in meiner Arbeit immer
wichtig.“
Was wollen Sie denn erreichen?
Impressum
Herausgeber
Kurier Werbe- und
Verlagsgesellschaft mbH
Emmericher Str. 263
47533 Kleve
Kontakt
Tel. +49 2821 8989-0
Fax +49 2821 8989-199
info@kurier-am-sonntag.de
www.kurier-am-sonntag.de
Geschäftsführer
Wolfgang Kerkrath
Redaktion
Olaf Plotke (verantw.)
Tel. +49 2821 8989-200
plotke@kurier-am-sonntag.de
Michael Terhoeven
Tel. +49 2821 8989-210
terhoeven@kurier-am-sonntag.de
Vertrieb
Michael Lagarden
Tel. +49 2821 8989-400
vertrieb@kurier-am-sonntag.de
Druck
Schenkelberg Stiftung & Co. KG
53340 Meckenheim
Anzeigenberatung:
Wolfgang Kerkrath
(Verlagskunden, Großkunden)
Tel. +49 2821 8989-300
w.kerkrath@kurier-am-sonntag.de
Thomas Hendricks
(Kleve, Materborn, Kranenburg)
Tel. +49 2821 8989-350
hendricks@kurier-am-sonntag.de
Marco Lagarde
(Kleve, Materborn, Kranenburg)
Tel. +49 2821 8989-340
lagarde@kurier-am-sonntag.de
Maik Schenkel
(Bedburg-Hau, Kalkar, Uedem)
Tel. +49 2821 8989-310
schenkel@kurier-am-sonntag.de
Jürgen Baumann
(Goch, Uedem, Weeze)
Tel. +49 2821 8989-320
baumann@kurier-am-sonntag.de
Claudia Durban
(Emmerich, Elten, Rees)
Tel. +49 2821 8989-220
durban@kurier-am-sonntag.de
Druckauflage:
79.410 wöchentlich
Günter Rahmann
(Emmerich, Elten, Rees)
Tel. +49 2821 8989-330
g.rahmann@kurier-am-sonntag.de
Redaktionsschluss
freitags, 12.00 Uhr
Es gelten unsere Mediadaten
Stand 01.01.2015
Northing: „Ich will eine
neue Kultur der Zusammenarbeit in Rat und Verwaltung etablieren. Ich bin
ja nicht nur eine parteilose,
sondern auch eine überparteiliche Kandidatin. Diese
Überparteilichkeit soll mein
Programm werden. Das Entweder-Oder-Denken sollte gegen Sowohl-als-auchLösungen ersetzt werden.
Ich arbeite teamorientiert.
Mir geht es nicht um Eitelkeiten oder Selbstdarstellung, sondern darum etwas
für die Menschen dieser
Stadt zu bewegen. Ob eine
Entscheidung richtig oder
falsch ist, entscheidet nicht
das Parteibuch, sondern der
Bürger, den sie betrifft. Diese Kultur will ich etablieren.
Ich habe auch nichts gegen
die CDU. Und im Falle meiner Wahl werde ich auch
auf sie zugehen.“
in die Zukunft. Nicht der
kurzfristige Erfolg soll zählen, sondern das, was unsere Stadt auch in Zukunft
lebenswert macht. Diese
Idee der ‚sozialen Stadt‘
will ich gemeinsam mit Rat
und Verwaltung und vor allem mit den Bürgern dieser
Stadt mit Leben füllen.“
Wo sehen Sie den größten
Unterschied zwischen sich
und CDU-Kandidat Udo
Janssen?
Sehen wir hier die künftige Bürgermeisterin von Kleve? SPD, FDP, Offene Klever und Grüne wollen, dass die parteilose Sozialamtsleiterin Sonja Northing Nachfolgerin von Theodor Brauer (CDU) wird. Foto: Olaf Plotke
Da die CDU die größte Fraktion im Rat ist, werden Sie
das auch müssen.
Northing: „Ich würde es
auch tun, wenn es die
kleinste Fraktion wäre.“
Können Sie denn Bürgermeister? Politisch sind Sie
ein unbeschriebenes Blatt,
bislang auch öffentlich eigentlich nie in Erscheinung
getreten.
Northing: „Nochmal vorab:
Ich bin keine Selbstdarstellerin. Ich will auch nicht so
tun, als könnte ich alles alleine und sowieso besser.
Das kann ich nicht. Und das
muss ich auch nicht. In der
Stadtverwaltung gibt es unglaublich viele gute Fachkräfte. Deren Ideen und
Kompetenzen will ich weiter ausbauen und fördern.
Das ist sicher eine meiner
Stärken - aus meinen Kollegen das Beste herauszu-
holen. Dass ich ein großes
Team führen kann, habe
ich bewiesen. Auch in Sachen Verwaltung brauche
ich mich sicher nicht zu
verstecken. Seit 1990 bin
ich in der Klever Stadtverwaltung, erst als Referentin
bei Stadtdirektor Manfred
Palmen, danach beim Sozialamt, dann bei der Volkshochschule, anschließend
als Leiterin des Fachbereichs ‚Arbeit und Soziales‘.
Und was die politische Erfahrung angeht: Ja, ich war
nie Ratsmitglied. Das wäre
für mich als Verwaltungsmitglied aber aus rechtlichen Gründen auch unmöglich gewesen. Ich hätte
wohl entweder in einer anderen Verwaltung arbeiten oder in einer anderen
Stadt leben müssen - beides
kam für mich nicht in Frage. Gleichwohl habe ich als
Fachbereichsleiterin natürlich immer eng mit dem Rat
und dem Sozialausschuss
zusammengearbeitet. Ich
weiß also schon, wie Kommunalpolitik funktioniert.“
Was haben Sie denn für
Ideen und Ziele, die Sie als
Bürgermeisterin umsetzen
wollen?
Northing: „Es ist sicher
noch zu früh, um hier gleich
ein Wahlprogramm zu präsentieren. Ich bin ja gerade einmal von den Parteien nominiert worden und
muss nun erst einmal von
den jeweiligen Mitgliedern
auch gewählt werden. Deshalb will ich das nur in groben Zügen skizzieren: Was
mir natürlich sehr am Herzen liegt, ist der soziale Bereich. Ich habe die Vision
einer ‚sozialen Stadt‘, in der
alle Ziele von der Stadtentwicklung bis hin zur Wirtschaftsförderung immer
den Menschen in den Mittelpunkt rücken und das
auch mit einer Perspektive
Northing: „Ich will mich
nicht auf Kosten eines anderen profilieren. Ich stelle mich so wie ich bin zur
Wahl. Ich stehe für einen
neuen Stil. Ich komme nicht
aus den Reihen einer Partei
und bin auch keiner Ideologie verpflichtet. Ich will
alle Menschen einbinden,
die Lust haben, sich für das
Gemeinwohl zu engagieren. Das muss man natürlich auch vorleben und ich
hoffe, so Menschen für die
Gestaltung unserer Stadt zu
begeistern, die sich vorher
vielleicht nicht engagiert
haben.“
Sind Sie enttäuscht, dass die
Grünen Sie nicht zur Kandidatin wählten?
Northing: „Ich hätte das
sehr schön gefunden, weil
ich glaube, dass es ein Zeichen an die Wähler gewesen wäre, dass die Zeit
des Parteidenkens alleine
vorbei ist. Gleichwohl waren es ja nur 12 Mitglieder, die mich nicht gewählt
haben. Bei einer Stadt mit
ca. 40.000 Wahlberechtigten sind 12 Gegenstimmen
nicht wirklich viel.“
Walter Gieseler-Stück
in Frasselt zu hören
■ KRANENBURG. Am
Sonntag, 22. März, um 18
Uhr wird der Kammerchor
Haldern zu Gast in der Frasselter Kirche sein.
Unter dem Titel „Te Deum“
singt der Chor unter Leitung
von Heiner Frost Werke von
Johann Sebastian Bach (Motette „Singet dem Herrn ein
neues Lied), Domenico Scarlatti (Te Deum für Doppelchor; Salve Regina für Sopran, Alt und Orgel), Walter
Gieseler (Choralmotette „Du
großer Schmerzensmann“),
Christian Lahusen („Heimkehr im Abend“ für Chor
acappella) und Eric Whitac-
re (Sleep für Chor a cappella). Ebenfalls im Programm
sind Werke für Orgel. Heiner Frost: „Wir haben das
große Glück, gleich zwei
Organisten in unserem Chor
zu haben. Das ist, vor allem,
wenn wir ohne Orchester
auftreten, wichtig, denn ein
Chor kann nicht 60 Minuten am Stück singen.“ Henning Schmeling spielt Bachs
Präludium und Fuge a-moll
und Benedikt Schwär drei
Stücke von Gottfried August
Homilius.
Das Konzert in Frasselt
beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
■ Was passiert im Bundestag? Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks aus Kleve
weihte in dieser Woche eine Wanderausstellung über die Arbeit des Bundestags in der
Sparkassen-Hauptstelle in Emmerich ein. Sparkassen-Chef Horst Balkmann (re.) freute sich
über den hohen Besuch und über den großen Andrang der lokalen Politikprominenz bei
der Eröffnung. Leider war die Ausstellung nur vier Tage lang in der Sparkasse zu sehen sie wird kreuz und quer im ganzen Land gezeigt. Sie will die Arbeit des Parlaments transparenter machen. Deshalb waren auch Schulklassen aus Rees und Emmerich eingeladen,
sich die Schau anzugucken.
Foto: Olaf Plotke
22. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag 3
Technik für moderne
Lebens- und Arbeitsräume.
Telefon: 0 28 21 – 77 53 - 0
www.hussmann-elektrotechnik.de
Karten-Aktion
noch bis zum 9. April 2012
ab 21.03.2015
Anti Aging Pur
Collagen-Licht-Therapie
...für eine straffe jugendliche Haut
20,40-er Karte
37,-,20-er Karte
im Wert von 25 €
im Wert von 50 €
im Wert von 62,50 €
10 Anwendungen
im Wert von 125 €
49,89,jetzt
nur
5 Anwendungen
Das Original
nur bei uns!
jetzt
nur
Alle Karten sind unbegrenzt gültig.
Herzlichen Glückwunsch, Herr Bürgermeisterkandidat. Ex-Grünen-Fraktionschef Siegbert Garisch (re.) gratuliert Dr. Artur Leenders zur knappen, aber erfolgreichen Wahl. Foto: Olaf Plotke
Grüne Chaos-Sitzung: Am Ende
gewinnt Dr. Leenders knapp
Er tritt als Bürgermeisterkandidat an / Fehlstart für Sonja Northing
Worcesterstr.2 / Ecke Querallee
47533 Kleve . Tel. (0 28 21) 97 79 72
www.megasun-kleve.de
Mo.-Fr. von 9.00 - 21.00 Uhr. Sa., So. und Feiertage: 10.00 - 20.00 Uhr
- Parkplätze direkt vor der Tür -
Die neue Frühlingsmode 2015 für Sie und Ihn
Werbewoche vom 23. bis 28. März 2015
■ KLEVE. Dr. Artur Leenders ist der Bürgermeisterkandidat der Klever Grünen. Mit 12 zu 10 Stimmen (plus eine Enthaltung) setzte er sich am Dienstagabend im zweiten Wahlgang gegen die parteilose Kandidatin des Vorstands, Sonja
Northing, durch. Vorausgegangen war eine turbulente, gereizte und chaotische Mitgliederversammlung. Der frisch
gewählte Bürgermeisterkandidat sah sich am Ende deshalb wohl in der Pflicht an die Einigkeit der Partei zu appellieren:
„Ich möchte nicht, dass das die Partei zerreißt.“
von Olaf Plotke
23 stimmberechtigte Mitglieder kamen in den Blauen Salon der Stadthalle zur
Aufstellungsversammlung.
Bevor es aber zu einer Befragung und Wahl zwischen
Artur Leenders und Sonja
Northing kam, musste erstmal geklärt werden, ob die
Wahl überhaupt stattfinden
kann. Es herrschte Uneinigkeit darüber, ob die Mitglieder vor 2 Wochen den Entschluss gefasst hatten, einen
eigenen grünen Kandidaten
aufzustellen und damit eben
eine Kandidatur von Frau
Northing unmöglich sei. Ein
Blick ins Protokoll verriet
genau das. Allerdings wurde dann diskutiert, ob er
nicht unter völlig falschen
Voraussetzungen zustande
gekommen war, weil eine
SMS über den angeblichen
Rückzug der Kommissionskandidatinnen Klotz und
Northing erst die Entscheidung herbeigeführt hatte.
Die Atmosphäre war gereizt.
Am Ende wurde darüber abgestimmt, ob der Beschluss weiter gelten sollte
oder nicht. Mit 14:8 Stimmen entschied die Versammlung, den Beschluss
Sie kandidierten gegen einander, sind sich aber wohl gegenseitig durchaus sympathisch: Dr. Artur Leenders umarmte Sonja Northing zum Abschied. Foto: Olaf Plotke
von vor zwei Wochen aufzuheben.
Sonja Northing durfte
sich nun also der Mitgliedschaft vorstellen. Man muss
es klar sagen: Den sehr guten Eindruck vom Vormittag, als sie die Klever Presse
und die Findungskommission begeisterte, konnte sie
nicht wiederholen. Es wurde nicht klar, was sie zur
Bürgermeisterkandidatin
qualifiziert und warum sie
eine gute Kandidatin für die
Grünen sein könnte. Die Fragen nach ihren Ideen und
Visionen, die besonders von
den Grünen Ratsmitgliedern
kamen, beantwortete sie zu
oft ausweichend mit: „Dazu
kann ich nichts sagen. Das
war bisher nicht meine Baustelle.“
Ganz anders dagegen Dr.
Artur Leenders. Der erinnerte an kämpferische Anfangstage der Grünen in
Kleve, als man erfolgreich
das Multi DevelopmentEinkaufszentrum auf dem
Minoritenplatz verhinderte
und die vielen politischen
Erfolge, die die Fraktion mit
ihm gefeiert hatte: Radwegekonzept, Stadtentwicklungskonzept, energetische
Sanierung der städtischen
Gebäude, Abschaffung der
Lebensmittelkarten
für
Flüchtlinge, Gründung des
Hochschulfördervereins,
Einführung des Unternehmerpreises, Städtepartnerschaften usw. Erfolge, die
nur möglich gewesen seien,
weil die Grünen mit ihm sich
immer Mehrheiten für ihre
Anliegen gesucht hätten.
Leenders schaute auch
in die Zukunft: Als Bürgermeister will er vor allem die
Reaktivierung der Bahnlinie
zwischen Kleve und Nimwegen wieder auf die Tagesordnung setzen, ein Algenhaus von Colt in Kleve
ist ihm eine Herzensangelegenheit und der Tiefgarage
unter dem Minoritenplatz
erteilte er eine Absage. Ganz
wichtig ist ihm aber die Zukunft der Stadtbücherei, die
er zu einem Kulturzentrum
machen möchte.
Der erste Wahlgang war
dann so chaotisch wie die
Versammlung - es herrschte
Verwirrung um die Stimmen
für Frau Northing und darum, ob ein „Nein“ nun eine
ungültige Stimme oder eine
Enthaltung sei. Im zweiten Wahlgang lief es dann
rund. Mit zwei Stimmen
Vorsprung wurde Leenders
zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Große Hilfsbereitschaft für
Flüchtlinge in Emmerich
■ EMMERICH. Die Zahl
der Flüchtlinge, die Emmerich zugewiesen wurden,
ist in den zurückliegenden
Monaten stark angestiegen. Mittlerweile leben 165
Asylbewerber in der Rheinstadt. Mit weiteren Zuweisungen ist in den nächsten
Wochen und Monaten zu
rechnen. Um den Menschen
„größtmögliche Unterstützung zukommen zu lassen“
hatte Bürgermeister Johannes Diks jetzt zum „Runden
Tisch Asyl“ eingeladen.
Anlass war ein einstimmiger Beschluss des Rates auf
Antrag der SPD-Fraktion im
Sozialausschuss. Hans Ster-
benk, Fachbereichsleiter
Arbeit und Soziales, führte
aus, dass zum Jahresende
vermutlich 240 Flüchtlinge
in Emmerich leben werden.
Dass sich viele Menschen
in Emmerich für die Flüchtlinge einsetzen möchten,
zeigte die große Teilnehmerzahl am „Runden Tisch“.
Die Stühle am Tisch im Europasaal reichten nicht aus.
Wer nun selbst Interesse
hat, die Flüchtlinge in Emmerich zu unterstützen, der
kann sich bei der Stadt Emmerich unter den Telefonnummern 02822/75-1701
oder 02822/75-1703 melden.
Festmode in großer Auswahl für:
Braut, Bräutigam, Silber- und Goldhochzeit, Schützenfeste, Tanzkurse,
Abschlussbälle, Konfirmation, Taufkleider und Kinderfestmode.
Markenmode von deutschen Firmen zu fairen Preisen
Bekleidungshaus MARTENS
Einkaufsziel vieler Niederrheiner
Pfalzdorf - Klever Str. 380 - zwischen Goch und Kleve
www.Festmode.de Tel. 0 28 23 / 34 26
FOOD/NON FOOD
REWE Markt Rumpcza
Getränkemarkt
Bröd‘je Backwaren
Tierparadies Güdden
Gastro + Freizeit
EUFORIA, Club und Restaurant
City Reisebüro
Silvertime Spielhalle
Sonnenstudio - Time for Soul
Maxi-Videothek & Internetcafe
u
u - Ne
e
N
Neu
z
Laisse
Faire
yling
t
s
r
i
a
h
u
u - Ne
e
N
Neu
GesuNDheit
Braun & Trübenbach - Hausarzt-Gemeinschaftspraxis
Chirurgische Praxisklinik Kleve
Dr. Rokker & Dr. Engels
Fachärzte für Chirurgie, Unfall- und
Handchirurgie, ambulante Operationen
Tobisch, Reinhold, praktischer Arzt
Hellermann-Tobisch, Ursula, Ärztin
Gemeinschaftspraxis
Watterott, Martin, Frauenarzt
Menzel - Praxis für Logopädie
Apotheke 123 Apotopfit
Optik Heringer, Kontaktlinsen Spezialist
Jeune & Belle Kosmetik Atelier und Fußpflege
Akkermann, Gregor - mein Körper - effektiv bewegen
Integrationsnetz Winterberg Altenburg - Betreutes Wohnen
Hypnose-Praxis Kleve Gönül Arslan
BaueN + WOhNeN
alma Küchen - Küchen direkt vom Hersteller
Dänisches Bettenlager
AkTroBau - Akustik und Trockenbau
Architekturbüro Majewski
Tönnissen Center GmbH & Co.
Albersallee 123 . 47533 Kleve
Telefon (0 28 21) 72 47 - 0
Telefon (0 28 21) 72 47 47
www.toennissen-center.de
info@toennissen-center.de
haNDeL + seRViCes
Donum Vitae
Schwangeren Konfliktberatung
PSN Post Service Niederrhein
TMA Lehmkuhl Automatisierung
Laissez Faire Hairstyling
NORA - Stiefel & Schuhe
Übersetzungsbüro Olaf Heinsohn
4
Termine & Veranstaltungen
Kurier am Sonntag
Spielenachmittag mit Kaffeetrinken, Ökumenischer Seniorenkreis, 14.30 Uhr, Gemeindehaus, Rees-Haldern
„Café der Begegnung“ 14.30
Uhr, offener Treff für jedermann mit interessanten Themen ab 60 J., Gemeindezentrum Arche 80, Turmwall 21,
Uedem
Offene Treffen: Probe des Kolpingchor, 17.30 Uhr, Kolpinghaus Kleve
Nordic Walking der SGE Bedburg-Hau/ Schneppenbaum, 19
Uhr, Treffpunkt Rathaus, Informationen unter 02821/69702
Treffen der Anonymen Alkoholiker, 19.30 Uhr, Martiniheim,
Emmerich
Briefmarkentauschtreffen,
19.30 Uhr im Kolpinghaus,
Rees
Infoabend
zum Thema
Fußpflege
Wir schließen den
Schuhverkauf!
ALLE SCHUHE
ZIERT!
STARK REDU
20%
30%
Birkenstock
Theresia
Hartjes
Manz
Jomos
Ströber
alle Perücken
5,00 €
alle Kostüme
20,00 €
alle Lederhosen 70,00 €
Öffz.: Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr
Sa. 10 - 13 Uhr
Pascal
Jansen
Tel.: 0 28 21 /
50 01 13
■ Kleve. „Podologie mehr als nur Fußpflege“, lautet am Mittwoch, 25. März,
ab 19 Uhr das Thema eines Informationsabends bei
fußaktiv Diedenhoven an
der Albersallee 8 in Kleve.
Der Vortrag wird gehalten
von Gudrun Diedenhoven.
Anschließend rücken die
Themen Fußhygiene und orthopädische Schuhtechnik
in den Fokus. Zudem wird
die sogenannte Spangentechnik vorgestellt, die bei
Nagelkorrekturen Anwendung findet. Die Teilnahme
ist kostenlos. Anmeldungen
werden unter den Rufnummern 02821/25404 und
02823/8799191 entgegen
genommen.
Das Werk des
Michelangelo
Wir sind Minrath!
Marcel
Lindemans
Tel.: 0 28 21 /
50 01 16
Wir sind das Audi
Team in Kleve.
Autohaus Minrath GmbH & Co. KG
Nosenhof 1 . 47533 Kleve
www.minrath.de
Kabarett: „Dieter Baumann, die
Götter und Olympia“, 19.30
Uhr, Tichelpark Kinos in Kleve
Sonntag,
22. März
■ Kleve. Am Donnerstag, 26. März, lädt die Dante-Gesellschaft „Comitate
Dante Alighieri Kleve“ zu
einem Lichtbildvortrag von
und mit Richard Konstantin
Blasy ins Klever Kolpinghaus ein. Ab 19.30 Uhr wird
der Dozent und Fotopublizist aus München über die
Vielfältigkeit und Geschlossenheit von Michelangelos
Gesamtwerk berichten. Der
Eintritt kostet 5 Euro. Auch
Nichtmitglieder sind willkommen.
Kolping Wanderung, 9.30-13
Uhr, Treffpunkt Kolpinghaus
Kleve
Freies Walking und Jogging,
10 Uhr ab Lindenstadion, ReesHaldern
Kleinkunst-Matinée „über kurz
oder lang“, 11 Uhr, Alte Schmiede in Weeze
Fahrtag und Tauschbörse der
Eisenbahnfreunde Goch-Kleve,
11 bis 16 Uhr, Clubheim an der
Benzstraße 24 in Goch
Kunstgalerie, 11-17.30 Uhr,
um 16.30 Uhr: Auftritt zweier Gitarristen, BX-Galerie, Verborgstr. 6, Emmerich
Klever Schuhmuseum, 14-17
Uhr geöffnet, Siegertstr. 3 (eoc)
Kleve
Familienkino im Wellenbrecher, Einlass 14.30 Uhr, Beginn
15 Uhr, Wellenbrecher, Vittinghoff-Schell-Park 2, Weeze
Familienkonzert: „Jazz im
Glück“ , 17 Uhr, Schloss Wissen, Weeze
Theater „Der große Saal“ (ab
14 J.), Familienvorstellung, 18
Uhr, mini-art, Brückenweg 5,
Bedburg-Hau
Theater der KAB-Spielschar:
„Champagner zum Frühstück“,
18 Uhr, Aula der Johanna-Sebus-Schule, Ackerstr. 80, Kleve
Konzert „Vision Impossible“
vom Chor „Vision“, 18 Uhr, Bürgerhaus Rees
Montag,
23. März
Caritas Schuldner- und Insolvenzberatung, offene Sprechstunde 9-12 Uhr, Arntzstr. 9,
Kleve Tel. 02821-720922
Theater: „Unbehandelt“, 20
Uhr, Kongresszentrum Kastell,
Kastellstr. 11, Goch
Dienstag,
24. März
Offene Treffen: Lockere Kaffeerunde 15 Uhr, „Klönen und
Spielen“, Kolpinghaus Kleve
Jugendtreff ab 17 Uhr, Jugendhaus an der Hansastraße 9, Emmerich
Kartenspielen im Bridge-Club
Kleverland, 15 Uhr, Kaserne
Kalkar (Voranmeld. erbeten
02821-60046)
Hilfe bei Demenzerkrankung,
17-19 Uhr, Bahnstr. 28, Kevelaer, Tel. 02832/9773722
Kartenspielen für Männer, 15
Uhr, Haus Wesendonk, ReesHaldern
FAIR-teiler Lebensmittelhilfe für Bedürftige, 17-19 Uhr,
Pfarrheim St. Markus, Klosterplatz 7, Bedburg-Hau
Kreativer Mittwoch , 15 Uhr,
Jugendcafé am Brink, Emmerich
Lauftreff mit dem Hund 17.30
Uhr, Parkplatz Schwanenhof,
Bedburg-Hau
KreAktivgruppe, ab 12 Jahre,
17-19 Uhr, Ev. Jugendheim
EFFA, Feldmannstege 2, Kleve
Nordic Walking der SGE Bedburg-Hau /Schneppenbaum, 19
Uhr, Treffpunkt Rathaus, Informationen unter 02821/69702
Sozialtreff Goch, 17 Uhr, Fragen zu Sozialhilfe u. Harzt IV,
Heilpädagogisches Zentrum
des LVR, Mühlenstr. 44, Goch
Bridge Turnier des Bridge Club
Embrica, 19.15 Uhr, Hof von
Holland, Alter Markt, Emmerich
Theaterauffühunr „Alice im
Wunderland“ der Realschule
Kevelaer, 19 Uhr, Konzert- und
Bühnenhaus Kevelaer
Treffen Freundeskreis Hau,
19-21 Uhr,Selbsthilfegruppe
für Suchtkranke und Angehörige. Kontakt Pia Kreutzer, Tel.
02821-9975363, info@freundeskreis-hau.de
Sprechstunde der Selbsthilfe
Kreis Kleve. 9-12 Uhr, (u. n.
Vereinbarung) Selbsthilfebüro
Kreis Kleve, Bärbel Vick Tel.
02821-780012, Lohstätte 4,
Kleve
Reihen-Konzert: „Europa tanzt“,
20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Stadthalle Kleve
Bauernmarkt, 12-17 Uhr, Haus
Riswick, Kleve-Kellen
Mittwoch,
25. März
proKids Familienfrühstück,
9-11.30 Uhr, für Eltern und die,
die es noch werden wollen, Jugendcafé am Brink, Wollenweberstraße 21, Emmerich
Frühstück für Leute mit Zeit,
9 Uhr, mit wechselndem Programm (Vorträge), ev. Gemeindehaus Rees-Haldern
Sprechstunde
Sozialrecht,
13.30 Uhr, Franz Döring Haus,
Eltener Str. 426, Emmerich
Sprechstunde der Selbsthilfe
Kreis Kleve. 14-17 Uhr (u. n.
Vereinbarung), Selbsthilfebüro Kreis Kleve, Bärbel Vick Tel.
02821-780012, Lohstätte 4,
Kleve
Blutspende, 14-19 Uhr, Willibrord-Spital Willibrordstr. 1,
Emmerich
Offene Treffen: Frauentreff, 15
Uhr, mit kleinen Programmpunkten, Kolpinghaus Kleve
Pfadfindergruppe II, 6-9 Jahre,
16.30-18 Uhr, Ev. Jugendheim
EFFA, Feldmannstege, Kleve
Sonntag:
wolkig etwas Niederschlag
Sonntag: Wechselnd
Oft stark bewölkt,
Lage
Lage
Der
Hochdruckeinfluss
In den nächs
verschwächt
sichten
ab.Tagen
So greifen
stärkt
sich
derten
Tiefdruck.
Vonvon
Nord
wes
her Tiefaus
Westen
zieht eine Kaltfront
läu
fer über.
über unsere Region hinweg.
Vorhersage
Vorhersage
8
18
2
11
9
19
3
12
9
19
3
12
Heute ist es wolkig oder
Heutebewölkt.
startetMeist
der bleibt
Tag oft
stark
es
freundlich. Dann zieht
dichte
niederschlagsfrei.
Die TagesBewölkung auf,
aus der8 gehöchstwerte
erreichen
bis
etwasschwache
Nieder9legentlich
Grad. Der meist
schlagdreht
fallen
Wind
auf kann.
Ost. Tageshöchstwerte 18 bis 20 Grad.
Aussichten
Aussichten
Morgen ist es anfangs meist
Morgen
überwiegend
dicht
noch
wolkig,
später zunehbewölkt,
und vereinzelt
fällt
mend
freundlich.
Am Diensetwas
Es
tag
fällt Niederschlag.
aus überwiegend
bleibt noch
recht warm.
Am
dichter
Bewölkung
zeitweise
Dienstag kommen RegenRegen.
schauer auf, es kühlt sich ab.
Wind:
Wind:
WindstŠrke
3
WindstŠrke 4
Ost
West
8
20
1
13
9
20
3
12
8
20
1
13
9
20
3
12
9
19
4
11
9
19
4
11
Montag
Montag
11
20
4
9
Donnerstag
Donnerstag
9
15
1
5
KoBü-Flimmern „Benzin im
Blut“, 20 Uhr Konzert- und
Bühnenhaus Kevelaer
Konzert der Klever Jazzfreunde „Three Fall“, ab 20.30 Uhr,
Radhaus Kleve, Sommerdeich
37, Kleve
Ü30-Party „Herz sucht Dame“,
ab 21 Uhr, Tanzhaus Casa Cleve, Kleve
Samstag,
28. März
„Kopfkino“ mit Hans-Peter Bause, 10.30 Uhr, Stadtbücherei
Kleve
Radhaus Disco Asta Semesterbeginn Party, 22-4 Uhr, NeoPhobie mit DJ Andre, Sommerdeich 37, Kleve
Offene Gärten: 11-17 Uhr, Garten Lucenz-Bender, Mühlenstr.
6, Bedburg-Hau/ Schneppenbaum
Stringtime NiederRhein, Eröffnungskonzert, 17 Uhr, Kongresszentrum Kastell, Kastellstr. 11, Goch
Radhaus Disco, 20-4 Uhr, Happy Hour mit DJ Jakob, Vorprogramm mit DJ Christia, Sommerdeich 37, Kleve
Tichelhaus „Schlager Tanz
Nacht“, ab 21 Uhr, Gesellschaftshaus in Hau
Konzert: Maggie Björklund, 21
Uhr, Haldern Pop Bar, ReesHaldern
Freitag,
27. März
Sonntag,
29. März
Kostenloser Freitags-Spieletreff
der AWO Goch, 14.30-17 Uhr,
Kaffee und Plätzchen kostenlos,
Seniorentagesstätte, Am Markt
15, Goch
Freies Walking und Jogging,
10 Uhr ab Lindenstadion, ReesHaldern
Kindernachmittag für Kinder
von 6-12 J., 15-19 Uhr, Ludwig Wolker Jugendheim, Kleve-Kellen
Kartenspielen im Bridge-Club
Kleverland, 15 Uhr, Wellnesshotel Till-Moyland (Voranmeld.
erbeten 02821-60046)
Seniorentanzgruppe, 15 Uhr,
Petrus-Canisius-Haus, Kevelaer
KoBü-Flimmern „Benzin im
Blut“, 17 Uhr Konzert- und
Bühnenhaus Kevelaer
Kunstgalerie, 11-17 Uhr, BXGalerie, Verborgstr. 6, Emmerich
Offene Gärten: 11-17 Uhr, Garten Lucenz-Bender, Mühlenstr.
6, Bedburg-Hau/ Schneppenbaum
Klever Schuhmuseum, 14-17
Uhr geöffnet, Siegertstr. 3 (eoc)
Kleve
Öffentl. Stadtführung, mit Geschichten und Anekdoten der
Stadt Kalkar, 14.30-16 Uhr,
Treffpunkt Städt. Museum, Grabenstr. 66, Kalkar
Das Wetter im Klever Land wird Ihnen präsentiert von:
Ihr Spezialist für EU-, Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen!
Dienstag
Dienstag
9
16
3
7
Mittwoch
Mittwoch
9
14
2
6
Jahreshauptversammlung des
Kellener Schützenvereins e.V.,
19.30 Uhr, Vereinsheim des
Schützenhauses, Kleve-Kellen
Treffen der Anonymen Alkoholiker, 20-22 Uhr, Gruppenraum
des St. Nikolaus-Hospital, Grabenstr. 86-88 Kalkar
0 28 21 - 899 35 20 • INSO@BAUMANN-RECHT.DE
NASSAUERALLEE 57 • 47533 KLEVE
bahnhofstrasse 30 • 46446 emmerIch
Donnerstag,
26. März
Freitagskonzert der Kreismusikschule, 18 Uhr, Musikschule
des Kr. Kleve, Felix-Roeloffs-Str.
27, Kleve
Mosaik Archiv für Familienkunde, 10-13 Uhr, Emmericher
Str. 182 (in den Räumen des Finanzamtes), Kleve-Kellen
rechnUngen bleIben UnbeZahlt -
Meeting der Anonymen Alkoholiker Familiengruppe, speziell für Angehörige von Alkoholikern, 19.30-21.30 Uhr,
Petrus-Canisius-Haus, Kevelaer
Offene Treffen: Männer-Knobelrunde und Frauenstammtisch, 18 Uhr, Kolpinghaus Kleve
Gesprächsrunde für Suchtkranke und deren Angehörige,
19.30-21 Uhr, ev. Gemeindehaus, Guttempler: Weeze
VereInbaren sIe eInen termIn ZUr sanIerUngsberatUng!
Mosaik Archiv für Familienkunde, 10-17 Uhr, Emmericher
Str. 182 (in den Räumen des Finanzamtes), Kleve-Kellen
Offener Stammtisch des Bürgerforum Goch, 19.30 Uhr,
Gasthaus Stoffelen in GochKessel
Lichtbildvortrag des Comitato
Dante Alighieri Kleve: Richard
Konstantin Blasy „Das Genie
Michelangelo, 19.30 Uhr, Kolpinghaus Kleve
Ihr Unternehmen schreIbt rote Zahlen
FAIR-teiler Lebensmittelhilfe für Bedürftige, 10-12 Uhr,
Pfarrheim St. Markus, Klosterplatz 7, Bedburg-Hau
Tanzen für Frauen, 14.30 Uhr,
Kath. Jugendheim Rees-Haldern
Ausstellungseröffnung „Berufswelten“ mit Bildern der Oberstufenschüler/innen des Gymnasiums Aspel, 19 Uhr, Rathaus
Rees
22. März 2015
Autohaus Carsten Ehme e.K.
Kalkarer Straße 11 • 47533 Kleve
Telefon: 0 28 21 - 71 33 73 3
www.auto-ehme.de • info@auto-ehme.de
22. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag 5
Endlich: Kleve bekommt ein
elektronisches Parkleitsystem
Schalttafeln melden, wo wie viele Parkplätze frei sind
Superstimmung im Tanzhaus Kleve. Am 27. März sind vor allem Singles eingeladen.
10 Freikarten für die
Single-Party „Fessel mich“
Kartenverlosung für die Ü30-Party im Tanzhaus Kleve
■ Kleve. Die Verträge sind unterschrieben, sämtliche Genehmigungen liegen vor, der Zeitplan steht: Das in Kleve lang
ersehnte dynamische Parkleitsystem elektronischen Anzeigen kommt... und zwar bald. Die Tiefbauarbeiten sollen
noch vor Ostern starten, die Montage Ende Mai und die Inbetriebnahme schließlich Mitte August erfolgen. „Die Geduld
hat sich gelohnt. Es entsteht Optimales für unsere Gäste und Klever Bürger. Das neue Parkleitsystem ist ein knallharter
Standortfaktor, der allen Interessen dient“, freut sich Bürgermeister Theodor Brauer darüber, „dass sich das in meiner
Amtszeit noch erleben darf“.
Es war ein langer Weg,
der bis zur Verkündung der
frohen Botschaft beschritten wurde. Aufgrund des rasanten Klever Strukturwandels sei es nötig gewesen,
laufende Planungen immer
wieder neu zu überdenken.
„Im Laufe der Zeit sind da einige Ideen in der Tonne gelandet“, entschuldigt Brauer
das lange Warten.
Im Oktober 2012 erfolgte eine erste Bestandsaufnahme aller Parkflächen
im Klever Stadtgebiet Kleve. Sie diente als Grundlage
für das neue Parkleitsystem.
„Ziel war es, die bisher statische Ausweisung der über
3.000 öffentlichen und privaten Stellplätze in Kleve durch ein dynamisches
System deutlich zu verbessern“, sagt Projektleiter Willibrord Janßen, gleichzeitig
Chef des städtischen Fachbereichs Tiefbau.
Das soll durch das Aufstellen von 67 elektronischen
Wegweisern an 28 ausgewählten Standorten geschehen. Ergänzt werden diese
durch 27 statische Schilder.
9 Willkommensschilder be-
finden sich an den großen
Klever
Zufahrtsstraßen.
Zur leichteren Orientierung
wird das Stadtgebiet in zwei
Zonen unterteilt: Die Farbe
blau weist auf Parkplätze in
der Unterstadt hin, rot steht
für die Oberstadt. Auf ihnen
ist zu jeder Zeit ablesbar, auf
welchen Parkplätzen und in
welchen Parkhäusern noch
wie viele freie Stellplätze
zur Verfügung stehen. „Die
Zählung erfolgt über bereits
vorhandene Schranken und
über noch zu installierende
Induktionsschleifen“, erklärt
Willibrord Janßen. Das Zähl-
signal wird mittels GPRS an
den zentralen Verkehrsrechner und von dort zu den
Anzeigetafeln weitergeleitet. An dieses System angeschlossen sein werden der
Große Markt, der Markt Linde, das EOC sowie die Parkhäuser Stechbahn und Neue
Mitte in der Oberstadt. In der
Unterstadt sind es die Parkplätze Rathaus, Minoritenplatz, Ludwig-Jahn-Straße,
Spoykanal und die van-denBergh Straße am Bahnhof.
Die Parkplätze Stadthalle, Kolpinghaus, Kreisverwaltung, Arntzstraße und
Brücktor werden weiterhin
statisch ausgeschildert.
627.000 Euro soll das
neue Parkleitsystem kosten
- rund 120.000 Euro weniger als zunächst erwartet. Finanziert wird es ausschließlich mit städtischen
Geldern. Das Konzept ist in
ein umfassendes Besucherleitsystem eingebettet, das
auch Radfahrer, Fußgänger
und Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel mit einschließt.
An diesem wird noch gearbeitet. Hierfür wurden Fördermittel beantragt.
Michael Terhoeven
E
T
H
EC
E
H
C
A
S
R
E
N
MÄNltig vom 02. Mai bis 31. Mai 2014
■ KLEVE. Das wird eine Single-Party der ganz besonderen Art: Am Freitag, 27. März,
steigt im Tanzhaus Kleve (Casa Cleve) die Single-Party „Fessel mich“. Ein wenig „Fifty Shades of Grey“-Flair für Kleve: Denn bei dieser Ü30-Party können sich Frauen mit Hilfe von
Handschellen an den Mann ketten, der sie zu einem Getränk einladen soll. Der Kurier am
Sonntag verlost 10 x 1 Freikarte für die Feier.
Um 21 Uhr öffnet das
Tanzhaus Kleve seine Türen
- das Casa Cleve hat natürlich schon früher geöffnet.
Der Eintritt zur Single-Party
kostet 10 Euro pro Person,
inklusive eines Begrüßungsgetränks und Garderobengebühr.
Die Besucher erwartet
eine Party, die mehr zu bieten haben wird, als nur Musik und Tanz. Es wird ein
Animationsprogramm für
die Besucher geben, das dafür sorgen will, dass möglichst niemand an diesem
Abend alleine feiert. Man
kann also gespannt sein.
Interessant auf alle Fälle schon mal die Sache mit
den Handschellen. Frauen
können sich an einen Mann
ketten - die Ketten können
nur mit einer Einladung zu
einem Getränk gelöst werden. Aber vielleicht will
man die Fesseln ja auch gar
nicht lösen... Der Kurier am
Sonntag verlost 10 Freikarten für 10 Singles. Wer gewinnen will, schreibt unter
dem Stichwort „Ich will kein
Single bleiben“ an den Kurier am Sonntag, Emmericher Str. 263 in 47533 Kleve oder sendet eine E-Mail
an redaktion@kurier-amsonntag.de.
Einsendeschluss ist Mittwoch, 25. März. Die Redaktion wünscht viel Glück!
Ak tion gü
Trödelmarkt für Kinder
■ Goch. Am Sonntag,
22. März, findet in den
Räumen der freien evan-
gelischen Gemeinde Goch,
Markt 8, ein Kindertrödelmarkt statt. Beginn ist um
11.30 Uhr, Ende gegen 14
Uhr. Vor dem Trödelmarkt
findet ein Gottesdienst statt.
Die „Architekten“ des neuen Parkleitsystems, das im August in Betrieb gehen soll: (v.li.)
Willi-brord Janßen, Jürgen Rauer, Peter Liske und Theodor Brauer. Foto: Michael Terhoeven
Podologie - weitaus mehr als nur Fußpflege
179,90 €
Das Team der Podologie, rund um Klaus und
Gudrun Diedenhoven, bestehend aus vier ausgebildeten Podologen und zwei podologisch
geschulten Fußpflegerinnen sowie drei Medizinprodukteberaterinnen, kümmert sich um die
Belange der Patienten.
ab
Die behandelnden Spezialisten von fußaktiv Diedenhoven gewährleisten eine stets umfassende
und hygienische Behandlung.
Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem
Maßnahmen zur Erhaltung des gesunden Fußes
und geeignete Behandlung zur Vorbeugung von
Schädigungen.
51,98 €
Zunächst wird durch eine gezielte Befragung lastungen aus Silikon). Nagelkorrekturtechniken
des Patienten in Kombination mit dem ärztlichen wie Nagelspangen bei eingewachsenen und einBefund und der podologischen Befunderhebung gerollten Zehnägeln werden angewandt.
eine Anamnese erstellt. Diese bildet die Grund- Mindestens genau so wichtig wie das, was der
lage für eine erfolgsversprechende Therapie.
Dazu gehört das Schneiden, Fräsen und Reinigen der Nagelplatten, die Nagelhautentfernung,
die Nagelfalzreinigung sowie das das Glätten
der Nagelränder und die Kontrolle der Zehenzwischenräume.
Nagelbehandlungen (z.B. Behandlung von eingewachsenen Zehennägeln, Nagelmykosen,
Hautpilzerkrankungen, verdickten Nägeln), die
Behandlung und Entfernung von Einer von vier modernen Behandlungsräumen Foto: Terhoeven
Clavi (Hühneraugen) und Verrucae (Warzen) sowie Hyperkera- Patient sieht, ist das was hinter den Kulissen
passiert. In der
tosebehandlungen
(Abtragen
von Am Mittwoch, 25. März, 19.00 Uhr so genannten HyVe r h o r n u n g e n )
gienestraße der
bietet fußaktiv Diedenhoven
Praxis werden die
sind Tagesgeschäft
für alle Interessierten
Instrumente, mit
in einer podologieinen
Informationsabend
an.
schen Praxis.
denen die Pati-
r
e
b
ü
f
u
a
k
n
i
E
Bei einem
er
n
n
ä
M
n
e
m
m
o
k
10 0 € be
!
u
z
a
d
s
s
a
f
r
e
i
B
ein 5L
sterilisiert. Die Instrumente bleiben in ihrer Verpackung sechs Monate steril.
Jeder Patient wird mit einem „eigenen“, sterilisierten Bestecksatz behandelt, um die Übertragung von Krankenheitserregern auszuschließen. Die Maßnahmen der Hygiene werden
sowohl durch ein entsprechendes Hygieneinstitut, als auch durch das Gesundheitsamt des
Kreises Kleve kontrolliert und überwacht. Um
immer auf dem neuesten Stand zu sein und den
Patienten die bestmögliche Behandlung bieten
zu können wird Fort- und Weiterbildung im Hause fußaktiv Diedenhoven groß geschrieben.
Sie sind neugierig geworden und möchten mehr
über die podologische Behandlung erfahren?
Gerne möchten wir Sie zu einem Informationsabend in unsere Räumlichkeiten an
der Albersallee 8 in Kleve einladen.
Mittwoch 25. März um 19.00 Uhr.
b. wir telefonisch oder perAnmeldungen
Neben der klasenten behandelt
h e A bnehmen
c
li
n
h
Dieser findet statt in den
ä
sischen
podo- t zz g l. P ri v a ta n te il
werden aufbe- sönlich in unseren Geschäften entgegen.
p
Räumlichkeiten an der
ze
e
R
:
g
n
u
n
rd
ro
logischen Komreitet. Mit Hilfe Die Teinehmerzahl ist begrenzt.
*b e i V e
Albersallee 8 in Kleve.
plexbehandlung
von zwei Ultrafertigt das Team
schallgeräten und
zwei
modernen
Autoclaven
wird
das Besteck
von
fußaktiv
Diedenhoven
auch
Das podologische Team von fußaktiv Diedenhoven
Foto: C. Ehme
v.l. Gudrun Diedenhoven, Klaus Diedenhoven, Ellen Diedenhoven,
Orthosen (individuelle Druckent- zunächst gereinigt und desinfiziert und dann
Kleve
Goch
Albersallee 8
Mühlenstraße 5
Kleve Albersallee 8 • 47533 Kleve • Tel. 0 28 21 / 2 54 04
Kleve5 • 47574 Goch
47547
Goch47533
Mühlenstraße
• Tel.Goch
0 28 23 / 8 79 91 91
0 28 21 -www.diedenhoven.de
25 40 4
0 28 23 - 87 99 19 1
Karin Eißing, Irmgard Büssow, es fehlt Elke Born.
futter
anzeige
Das Sonntagsrätsel
6
elleniten
Woh-
englisch,
französisch:
NichtAlter
große
ein
Wassernungs- Anwechsel häufung sport
auptache;
Mittelunkt
xtremist
rechtlose zwölf
im MA.
Stück
altkeltischer
Sänger
Vorname
des Psychologen
Fromm
Kultur-
bröpflanze,
ckelig,
Hülsenbrüchig
frucht
Hotelalle
schon
aufgeweckt
franz.
Schausp.
(Lino)
† 1987
englische
Währung
(engl.)
Abk.:
Kulturpflanze,
eh. span. RegisterHülsenfrucht
Währung tonne
(Abk.)
staent
lateinisch:
eh. span.
ein,
Währung
einer
brutal
Edelgas
englische
Währung
(engl.)
Prophet
im Alten
Testament
8
erafen
ahrung
fhmen
bestrafen
1
gefüllte,
gerollte
Fleischspeise
8
vogel
3
4
4
45 29 7
5
9 7
12
9
2 3 3
9
8
3
6
6
1
95
9 15
98 1
8
9
7
7
2
2
66
1
1
2 26
44
7
55
Ampeln
Hochstämme
Olivenbäume
Palmen
Kalkar
unser
Planet
Gold8
9
makrele
9ct.
Mango
Frauen11 name
12
10
13
„Drahtesel“
fahren
1
9
chem.
Zeichen:
Selen
griechische
Unterwelt
chem.
Zeichen:
Selen
7
französisch:
er
ein
Farbton
Kosmetikartikel;
Salbe
m. Drahtstiften
befestigen
in jedem Fall,
kein
Zweifel
ein
Bremssystem
(Abk.)
sehr
junges
15
16
Huhn
14
Fallen
des
Meeresspiegels
Heilgehilfe
im MA.
Pfeilwurfspiel
Fleisch-
Büchergestell
kloß
Geige
eigentlicher
Name
Atatürks
4
8
7
6
67
heiliger
DrachenVereinigung kämpfer
Gottes
HandGunst
bewe-
Fähre
Pariser
U-Bahn
(Kw.)
Kammerjungfer
Halbton
unter c
vorher,
erst
Halbton
unter c
3
völliges
Durcheinander
einander
Fremdwortteil:
bei, daneben
kolorieren
tropisches
Getreide
87
9
8 10
Regelverstoß
(Sport)
911
12 10 13
14
11
1512
16 13
Anteilnahme
chem.
Element
(giftig)
nichtUSohneFilmstar
sche
Anrede
(Herr)
alte
Frau
(derb)
speicher
(Kw.)
Fragewort
(4. Fall)
afrika-
3nische
Lilie
Fremd-
wortteil:
bei, daneben
Wortteil:
Tausend
Aas als
Raubtierköder
15
Vorname
von
Delon
spani-
(Demi)
Pariser
U-Bahn
(Kw.)Strom-
jungfer
2
14
geometrischer
Körper
Schafs
kolorieren
Regelverstoß
(Sport)
Schüssel
15
Arbeiter
in der
Kfz.-Z.: KohleverKassel edelung
Roh-
Kleinarbeiten
verrichten
5
5
meszeichen
12
mitwolle
leidlos
des
Vorname
von
KammerDelon
vorher,
erst
israelisches
indian.
ParlamentStam-
Jugendliche(r)
Vereinigung
Chromosomenerbanlagen
geometrischer
Körper
USFilmstar
(Demi)
unbeweglich
weiblicher
Nachkomme
Kobold
Bewohner des
Kurz
Kantons
wort
für
Uri
Arbeiter
in der
Kohleveredelung
Fleischscheibe
bekleine,
unbe-stimmter
Artikel
stimmte
Menge
reden
niederl.
Einkaufsstadt
Chromosomenunbeerbanlagen
weglich
gehärtetes
breite
Eisen
tropisches
Getreide
12
Zeit-heiliger
Drachenvertreib
kämpfer
Reiter- Flächenvölliges
maß
sitz
Reiter- FlächenDurchmaß
Bewohner des
Kantons
Uri
Handbewegung Schüssel
indian.
Stammeszeichen
Affe,
Weißhandgibbon
Falschmeldung
in der
Presse
Spielkartenfarbe
11
4
mit- gehärleidlostetes
Eisen
Fremdwortteil:
nicht
Heilgehilfe
im MA.
Informationssammlung
Fleischscheibe
Teil der
11
gung
breite
Fähre
liche
Dienerschaft
italienisch:
ja
Treffen
(engl.)
kleine, Geige
unbestimmte
Menge
Name
Teil der
Atatürks
Zeitvertreib
Saugröhre
männlicher
franz.
Artikel
Temperaturmaß
bäueröffentl.
Verkehrsmittel
Fruchtäther
Affe,
Weißhandgibbon
Falschafrikameldung
nisches
in der
Presse
Trocken-
Treffen
(engl.)
kloß
afrikanisches
eigent- Trockenlicher gebiet
Bewohnerin
eines
ErdteilsFleisch-
Gottes
Gunst
Nachweis
der Abwesenheit
v. Tatort
9
männlicher
franz.
Artikel
Temperaturmaß
gebiet
sich
informieren
Saugröhre
sitz
6
Bewohnerin
eines
Erdteils
Fremdwortteil:
nicht
9
8
7
„Drahtesel“
fahren
sehr
Bücherjunges
gestell
Huhn
Frauenname
großer
Papagei
Kosmetikartikel;
Salbe
m. Drahtstiften
befestigen
Uedem
mieren
nach
Art von GoldGebäude
(franz., makrele
für
2 Worte)
griechische
Unterwelt
8
5 92 3
3
2
4 7
5
7
5
1 6
1 6
2 3 4
2 3 4
4 4
9
(franz.,
2 Worte)
6
Kleve
Goch
9ct.
Nonnen
gefüllte,
gerollte
Fleischspeise
Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen 1 bis
93aus! Waagerecht
sowie
2 und senkrecht,
5
4 in den
fett umgrandeten Quadraten, darf jede Zahl nur
8 sein. Viel Spaß
3 beim 5
2
einmal enthalten
Knobeln!
3
4
5
Tägl. 7.30 -18.30, Sa. - 16 Uhr
sich
fett umgrandeten Quadraten, darf jede Zahl
großernur
Sudoku
leicht
und
schwer
Papagei
einmal enthalten sein. Viel Spaß beim Knobeln!
5 99
☎ (0 28 25) 53 52 60
lateinisch:
Götter
gefallsüchtig
Das richtige Lösungswort senden Sie an: Bauernmarkt Lindchen, Am Lindchen 3, 47589 Uedem. Der Gewinner wird unter
inforallen richtigen Einsendungen ermittelt. Einsendeschluss: Mittwoch, 25.03.2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Nahrung
Gebäude
Füllenauf-Sie die leeren Felder mit den Zahlen
1 bis
für
Nonnen in den
9 aus!nehmen
Waagerecht und senkrecht, sowie
36 24
7
3
4
8 5 6
4
98 5
er
r
Kräute
f
ch
p
u
a
o
rl
T
ä
B
im
R u co la
lindchen.de
BAUERNMARKT
.
2
Arktisvogel
2 8 54
88
3
7 8 4
8 5 24
4 67 1
5
7
5 2
2
6 1
6
2
9
3
3
weiße, braune
ausgeblasene
deutsch
Uedem - Am Lindchen 3
Abk.:
North
Dakota
Schullesebuch
arabisch:
Sohn
Gratis
Hühnereier
frisches
Orchestermitglied
erstes
Kerker
erstes
Schullesebuch
1 Tüte
Zwiebelschalen
auch gefärbte
Sudoku leicht und schwer
6 23
1.-
Abk.:
North
Dakota
englisches
Fürwort:
sie
graziös
Orchestermitglied
Naturfarben
ln kg
nach
Blumenknollen
ArktisArt von
USSchauspieler
(Richard)
lateinisch:
ein,
einer
Gä
nse
eie
Alles
r
für
Spargel
an
10
49ct.
Anzeige
Schmorkartoffe
kleines
Motorrad
(Kw.)
kraftvoll
14
beeindruckt
der
erste
14
Platz,
von
Ort,
hier
Stelle
Auktionspreis
Platz,
Ort,
Stelle
Kopfsalat 50
weites,
flaches
Hefebehälter
Land
gebäck
Entspannung
Brennstoff
Brennstoff
22. März 2015
Auktionsringförpreis
miges Trage-
Währung
(Abk.)
1
Fastenmonat
der
Moslems
G e m ü se -, S a la t-n
To m a te n p fl a n ze
P fl a n zk a rt o ff e ln
S ä m e re ie n
Edelgas
Hotelhalle
Fluss
durch
Braun- oberschweig haupt
Zauberer,
Schwarzkünstler
Abk.:
Milliampere
Er db ee re n sü ß e So rt e
USSchauspieler
(Richard)
(Abk.)
Abk.:
MilliStaats- ampereschweiz.
Einkaufsgutschein über 20,- € zu gewinnen
dic
aus dem
ke
Frühbeet
ct.
✁
gewichten,
beurrutal teilen
zurückhaltend,
ophet schüchm Alten tern
Kurier am Sonntag
monat
der
Moslems
Hinterlassenschaft
franz.
Schausp.
(Lino)
Anzeige
† 1987
VornameAbk.:
des Psy-Register- schon
chologen
Fromm tonne
Schwarzkünstler
RheinZufluss
Beschei- unnigung, menschBeglaubigung lich Fasten-
größter
schweiz.
RheinZufluss
alte
assyr.
Hauptstadt
größte
westfries.
Insel
✁
USSchauspielerin
(Sydne)
beeindruckt
13
Kfz.-Z.:
TorgauOschatz
förmliche
Anrede
deutsche
Vorsilbe
eh. dt.
Rundfunksender
(Abk.)
Frachtschiffverband
erste
Frau
Jakobs
(A.T.)
ein
Halogen
Verrat
Hinterlassenschaft
fesseln
Pferdefutter
Werbeanzeige
Nichtrechtlose
im MA.
förmliche
Anrede
Shauielerin
ydne) Extremist
öelig,
üchig
chten,
urlen
rückaltend,
hüchrn
westfries.
Insel
aufgeweckt
Hauptsache;
Mittelpunkt
behutsam
positiv,
optimistisch
sehr
betagt
Wellenreiten
utsche
rsilbe
Kfz.-Z.:
Torgausacht,
Oschatz
griech. moraHeer- lischer
führer
größte
† 354 Mensch
16
ein
Halogen
Verrat
alte
assyr.
Hauptstadt
erste
Frau
Jakobs
(A.T.)
positiv,
optimistisch
sehr
betagt
gilt als Gutschein für 10 Pfund Kartoffeln
tkelticher
änger
13
16
Fragewort
(4. Fall)
6 Klein-
arbeiten
verrichten
2
W-250
i
d
k
Z
22. März 2015
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag Dr. Schulz: „Wir haben unsere
Wahlversprechen gehalten“
7
NEU: MagentaZuhause Hybrid
Ein Jahr Forum Kalkar: Partei zieht positives Fazit
■ Kalkar. Mehr Transparenz, mehr Kommunikation, mehr Bürgernähe hatte das Forum Kalkar vor der Kommunalwahl im vergangenen Jahr versprochen. „Und dieses Wahlversprechen haben wir gehalten“, sagte die Parteivorsitzende Dr. Britta Schulz bei einem Pressegespräch in der am vergangenen Sonntag eröffneten Geschäftsstelle „Bürger Forum Kalkar“. Ein Jahr sei es jetzt her, dass sich die Partei gegründet habe. Ein guter Zeitpunkt,
um ein erstes Fazit zu ziehen.
Von Michael Terhoeven
Was hat sich das Forum
Kalkar in den vergangenen Monaten alles anhören müssen. „Wir hätten
keine Ahnung, seien Bremser, würden nichts auf die
Beine gestellt bekommen“,
fasst der stellvertretende Vorsitzende Dirk Altenburg grob zusammen. Vor
allem die Verwaltungsspitze, also Bürgermeister Gerhard Fonck, habe in diesem
Zusammenhang gegenüber
den politischen Neulingen
wenig Neutralität und noch
weniger Größe bewiesen.
„Sicherlich haben wir nicht
alles richtig gemacht, doch
dürfte unbestritten sein,
dass ohne uns so manche
Diskussion gar nicht erst geführt worden wäre“, sagt Dr.
Britta Schulz. Ein Beispiel:
der geplante Abriss der Kalkarer Grundschul-Sporthal-
le. „Die Vereine waren zum
Teil gar nicht informiert. Sie
wären vor vollendete Tatsachen gestellt worden“, erinnert sich Dirk Altenburg mit
einem Kopfschütteln. Genau
diese falsche Art des Miteinanders sei in Kalkar in den
vergangenen Jahren „normal“ gewesen. „Um dieses
Gehabe zu beenden, sind
wir in Kalkar angetreten“, so
Fraktionschef Lutz Kühnen.
Erste Erfolge auf dem
Weg zum Ziel hat das Forum für sich bereits auf
der Habenseite verbucht.
So wurde jüngst im zweiten
Anlauf der Ausschuss für
Bürgerbeteiligung und Gemeinwesen im Rat der Stadt
Kalkar eingerichtet. Ende
April soll dieser besetzt und
dann auch mit Leben gefüllt werden. „Das ist nur
durch die wirklich gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen möglich
Aus Handel & Wirtschaft
Einer für alle und alle für Kalkar: Das Bürgerforum Kalkar
sieht sich ein Jahr nach seiner Gründung auf einem guten
Weg. Foto: Michael Terhoeven
gewesen. Durch ihn werden
die Bürger in Zukunft deutlich besser wahrgenommen
und in politischen Entscheidungen eingebunden“, erklärt Dr. Britta Schulz. Wie
er angenommen wird, werde die Zeit zeigen. Schulz:
„Für mich steht fest, dass
der nicht nur auf die Bürger
warten sondern auch auf sie
zugehen muss.“ Auf die Bür-
Mitmachen bei den
Tagen der Musik
Anmeldungen bis zum 31. März
■ Doppeltes Jubiläum. Für Alfons Thesing ist sein
Beruf auch Berufung. Heute noch steht er in der Werkstatt von Thesing Schuhmode in Emmerich. „Weil ich es
kann und es mir nach wie vor einfach Spaß macht“, sagt
der 85-Jährige mit einem Augenzwinkern. 60 Jahre ist es
mittlerweile her, dass Alfons Thesing, den die Liebe 1959
aus dem Münsterland nach Emmerich zog, die Meisterprüfung zum Schuhmacher ablegte. Dafür wurde er jetzt
mit dem Diamantenen Meisterbrief ausgezeichnet. Die
Geschicke des Traditionshauses an der Hühnerstraße 14
liegen aber längst in den Händen seiner Tochter Elisabeth
Wolbring. Und auch die kann derzeit ein Jubiläum feiern...
wenn auch ein kleineres. Sie ist ziemlich genau 20 Jahren Inhaberin des Emmericher Schuhgeschäftes mit seiner angeschlossenen Schuhmacher-Werkstatt. Foto: terh
Sonntag 22. März Primelfest v. 12 - 18 Uhr geöffnet
e erhält
Jeder kaufende Kund hung!
rrasc
eine FrühjaehrdersüVorbe
rat reicht
Solang
Neue Frühjahrsmode eingetroffen!
■ Rees. Die Vorbereitungen für die „Tage der Musik“ in Rees laufen bereits
auf Hochtouren. Stattfinden
werden sie am Wochenende
12. bis 14. Juni. Die Vielfalt
der musikalischen Möglichkeiten wird erneut im Fokus
stehen, das bewährte Muster im Wesentlichen erhalten bleiben. Auch das mit
großem Beifall aufgenommene Abschlusskonzert
von Streichern, Bläsern und
Rockband soll wiederholt
werden.
Die Stadt Rees und die
BAG Musik NiederrheinNord, denen die Federführung des VeranstaltungsWochenendes obliegen,
betonen, dass sich Vereine
und Organisationen gerne
mit eigenen Veranstaltungen an den „Tagen der Musik“ beteiligen können. Interessenten werden gebeten,
sich bis Dienstag, 31. März,
per eMail an michel-bagstrings@t-online.de oder
ludger.beltermann@stadtrees.de zu wenden. Interessenten für die Kneipennacht
wenden sich per eMail an
info@musikfreunde-rees.de
Das bisherige Programm:
Den Auftakt wird am Freitag, 12. Juni, eine Neuauflage der „Reeser Kneipennacht“ mit etlichen Bands
in mehreren Gaststätten bilden. Die Organisation liegt
in den Händen der „Musikfreunde Rees“ e.V.
Ein Band-Contest und der
„Tag der offenen Tür“ im
Tonstudio Keusgen werden
am Samstag, 13. Juni, angeboten. Der Tag endet wieder mit einem „Konzert im
Park“, ausgerichtet von der
Lebenshilfe Groin.
Am Sonntag, 14. Juni, soll
ganz Rees mit Musik überflutet werden. Angefangen
mit einem Blaskonzert am
Morgen an der Promenade der eine UnpluggedRockband folgt, findet zudem ein Solisten-Konzert
der Haldern Strings statt.
Zur Mittagszeit serviert die
Rockschule Hamminkeln
Straßenmusik. Höhepunkt
der musikalischen Aktivitäten ist dann das Abschlusskonzert um 17 Uhr im
Bürgerhaus Rees, das von
mehreren Musikgruppen
gestaltet wird.
ger zugehen, ihnen auf Augenhöhe begegnen will das
Forum Kalkar auch mit seiner Geschäftsstelle an der
Monrestraße. „Eine weitere
Anlaufstelle zum Austausch
von Meinungen, Anregungen und Ideen“, so Kühnen.
Was hat das Forum Kalkar als nächstes vor? „Es
muss ein Modus gefunden
werden, um die Ortsteile
besser einzubinden“, sagt
die Parteivorsitzende. Ihr
schwebt u.a. die Suche nach
Ortspaten vor. Zudem gilt
es, einen Seniorenbeirat zu
installieren. Dr. Schulz: Ich
glaube, wir sind die einzige von 16 Kommunen im
Kreis, die das bisher noch
nicht geschafft hat.“ Interkommunale Zusammenarbeit, sowie die Entwicklung
eines touristischen und ein
innerstädtischen Konzeptes
sind weitere Schwerpunktthemen der jungen Partei.
Sich selbst
behaupten
■ Kleve. In den Osterferien bietet der Judo-Club
Asahi Kleve in Kooperation
mit dem Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Kleve einen Kurs
„Selbstbehauptungs- und
Verhaltenstraining für Kinder“ an. Der Kurs für Jungen
und Mädchen in einem Alter
von 7 bis 10 Jahre läuft vom
8. bis zum 10. April jeweils
von 11 bis 14 Uhr in den
Trainingsräumen des JC
Asahi Kleve. Die Kursgebühr
beträgt für Nichtmitglieder
30 Euro, für Vereinsmitglieder 20 Euro. Weitere Informationen und Anmeldungen
bis zum 25. März per Mail
unter 0160/97364549.
Männerballett:
ausverkauft!
■ Goch. Am Samstag,
21. März, steigt das 7. Gocher Männerballett-Tanzturnier im Kastell. Die Veranstaltung voller Grazie und
Rhythmusgefühl gepaart
mit Athletik und einer ordentlichen Portion Humor
kommt so gut an, dass sie
bereits restlos ausverkauft
ist. Auch an der Abendkasse
wird es keine Karten mehr
geben.
Mehr Leistung & schnelleres Internet
Viele Haushalte, bei denen vorher kein schnelles DSL
oder VDSL zur Verfügung stand, können dank der neuen
Technologie nun doch schnelles Internet beziehen.
Jetzt informieren!
Der Turbo für
dein Zuhause!
Oase Teich-Schlammsauger
Pondovac 4
statt 369.50 €
jetzt
295.00 €
Fadenalgenstopp
Schnelle Wirkung, klares Teichwasser
1 ltr. für 30 m³ Teichwasser
5 ltr. für 150 m³ Teichwasser
14.90 €
69.90 €
Über 100 Gartenteiche in 30 Ausführungen
z. B., GFK Teich, L 240 cm x B 200 cm x T 100 cm
Inhalt: 1.550 Liter
statt 699.00 €
00
jetzt
594. €
Wasserpflanzen in Top Qualität, ein Vergleich lohnt sich.
Seerosen in versch. Farben
im Großcontainer
95
ab
19. €
Sumpfwasserpflanzen
ab 1.75 €
Strandkörbe in 15 Ausführungen vorrätig
z. B., DekoVries „Pure Classic XL“
Hartholz gebürstet, Halbliegemodell
B/T/H ca. 130 x 80 x 160 cm
Statt 998.00 €
jetzt 898.00
€
Großer
Sonderposten:
30 - 50 %
reduziert!
-Natursteine
-Brunnen
-Pflastersteine
-Bronzeskulpturen
Teichfolie in 50 Größen, sofort zum Mitnehmen
0,5 mm je m² 2.70 €
1,0 mm je m² 4.95 €
Empeler Str. 134 · 46459 Rees
www.wear-house.de
Öffnungszeiten:
Mi., Do. und Fr.: 15.00–18.30 Uhr
Sa.: 10.00–16.00 Uhr
So.: 14.00–17.00 Uhr
(jeden ersten und letzten Sonntag im Monat)
Besuchen Sie unser Blockhausdorf und
Teichmuster-Ausstellung auf 13.000 m²!
Jeden Sonn- und Feiertag von 10 – 18 Uhr zu besichtigen.
8
Verkaufsoffener Sonntag in Rees
Schuhhaus u. Orth. Schuhtechnik Becker GmbH
Fallstraße 6 · Rees · 0 28 51-15 94
Am 22. März
zum Primelsonntag
20% Nachlass
auf reguläre Ware!
Rees - Wesel - Haldern
Soweit Ihre Füße Sie tragen,
unsere Schuhe gehen mit.
Wir reparieren auch
IHR Gartengerät!
WOLF
GmbH
46459 Rees-Haldern Alte Heerstraße 21
Telefon (0 28 50) 76 85
Die RWG lädt ein zum
Primelsonntag mit
verkaufsoffenem Sonntag
am 22. März 2015
Zweirad Arentsen Bernd Arentsen · Vor dem Delltor 5
Bücherecke Rees, Renate Bartmann · Dellstr. 14
Schuhhaus u. Orth. Schuhtechn. Becker GmbH · Fallstr. 4
Apotheke am Stadtgarten · Vor dem Falltor 10
Optik und Akustik Belting, Stefan Belting · Dellstr. 11
Trink&Spare Bockem, Josef Bockem · Empeler Str. 113a
Schuh-Chic Susanne Olfen · Dellstr. 23
Reeser Lädchen Christiane Breu-Schmitz · Dellstr. 25
Eyting Malerbetrieb, Peter Eyting · Dellstr. 10
Bäckerei Hans Gerads · Empeler Str. 103
Schülerhilfe Hildegard Goertz · Gartenstr. 1a
Spedition Hövelmann GmbH & Co.KG · Hurler Str. 109
Bäckerei Konditorei Michael Jansen · Dellstr. 12
Elektro Knüfer Hausgeräte GmbH · Fallstr. 27
Gärtnerei Mathias Maas · Grüttweg 5
Kosmetik-Ecke van Merwyk · Dellstr. 17
Papier- und Schreibwaren Michelbrink · Dellstr. 20
Delltor Apotheke, Peter Moser · Dellstr. 9
Kurier am Sonntag
Ein bunter Blumengruß für alle Kunden
am verkaufsoffenen Sonntag in Rees
Entdecken Sie die Frühjahrs-Trends und -Moden in der Rheinstadt
■ REES. Der Frühling ist da und wer an diesem Wochenende in Rees einkauft, darf auch einen bunten Frühlingsblumengruß mit nach Hause nehmen.
Denn Rees lädt wieder zum Primelsonntag ein. Am Sonntag, 22. März, haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Primeln gibt es aber auch
schon am Samstag. Gute Gelegenheit, an diesem Wochenende Rees für einen Einkaufsbummel zu besuchen.
Die Geschäfte laden dazu
ein, die Neuheiten und
Trends des Frühjahrs und
Sommers kennenzulernen.
Ob Mode, Bücher, Dekorationen, Schuhe oder Brillen in Rees findet man fast alles.
Die Stadt hat eine vielfältige Einzelhandelslandschaft,
die immer wieder Besucher
von außerhalb überrascht.
Stolz ist die Werbegemeinschaft auf die vielen
inhabergeführten Geschäfte
in der Innenstadt. Denn das
verspricht guten Service,
kompetente Ansprechpartner und eine ganz besondere Unternehmenskultur.
Die WerbegemeinschaftsChefin Renate Bartmann
rät den Besuchern: „Probieren Sie die neue FrühjahrsKollektion und die ersten
Sandalen, essen Sie das allererste Stück Erdbeerkuchen, informieren Sie sich
über die aktuellen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, testen Sie die neuen
Sonnenbrillen-Modelle.“
So bunt ist der Frühling nur für Kunden in Rees: Die Einzelhändler verteilen an diesem Wochenende wieder Primeln an
die Kunden. Ein netter Blumengruß zum Frühlingsanfang und ersten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr. Foto: Olaf Plotke
„R(h)eines Vergnügen“ am
verkaufsoffenen Sonntag
■ Rees. Am Sonntag, 22.
März, findet erstmals die
öffentliche Führung „Rees
- ein R(h)eines Vergnügen“
statt. Der rund 90-minütige
Rundgang startet um 14.30
Uhr am Reeser Rathaus. Die
Teilnahme kostet vier Euro
pro Person. Kinder bis zwölf
Jahre sind kostenlos dabei.
Eine vorherige Anmeldung
ist nicht erforderlich.
Seit Jahrhunderten beeinflusst der Rheinstrom nach-
Reeser Reisebüro Brigitte Pollmann · Vor dem Delltor 6b
Raiffeisenmarkt · Groiner Kirchweg 62-64
Rechtsanwälte Peter Herbst & Partner Gbr · Kapitelstr. 9
Alexander Herrenmoden Reichmann GmbH · Florastr. 8
Atlanta Hotel Rheinpark · Vor dem Rheintor 15
Rhein-Cafe Rösen, Ludger Rösen · Markt 6
Balkan Stübchen Blaz Sarcevic · Neustr. 35
REWE Markt Schapfeld · Westring 5b
Cafe Marche Dunja Scheepers · Markt 37
Optik Schiffer, Alexander Schiffer · Vor dem Delltor 9
Floristik Karin Schleiting · Oberstadt 6
Goldschmiede Gerd Schwaderlapp · Kirchplatz 18
Stadtsparkasse Emmerich - Rees · Markt 4
Modehaus Tangelder · Markt 13
Modehaus ten Hompel, Stefanie ten Hompel · Dellstr. 15 + 31
Cafe Terhorst, Helmut Terhorst · Markt 27
Raumausstatter van de Moetter · Neustr. 35
Reeser Personenschiffahrt Rainer van Laak · Falkenstr. 4
Mrs. Sporty Heidi Zachert-Bohr · Vor dem Delltor 2
Niederrheinische Bauernstube · B. Wewers · Weseler Str. 5
TV Video SAT Heiner Mandelartz · Rheinstr. 4
City Metzgerei Ernst-August Voss · Dellstr. 2
Individuum Heidi Wellmann · Dellstr. 7
Bautreff Borgers · Max Planckstr. 6
Volksbank · Dellstr. 1-3
Reeser Werbegemeinschaft e.V.
www.reeser-werbegemeinschaft.de
Reeser
Werbegemeinschaft e.V.
„Wir ziehen dran“
GmbH
Neue Führung feiert am 22. März Premiere
Schuhhaus Olfen Susanne Olfen · Wasserstr. 3
Reisebüro Frank Schwarzkopf · Markt 30
22. März 2015
Der Rhein und die Stadt Rees gehören einfach zusammen.
haltig die Geschicke der
Reeser und die Geschicke
ihrer Stadt. Die zertifizierte
Natur- und Landschaftsführerin Doris Baumann präsentiert den Teilnehmern
während eines Spazierganges entlang des Rheins viel
Wissenswertes und Vergnügliches über den Fluss
und seine Anwohner.
Neben den öffentlichen
Führungen werden ganzjährig Stadtrundgänge und Themenführungen für Gruppen
angeboten. Weitere Informationen und Termine sind telefonisch unter der Rufnummer 02851/ 51187 oder im
Internet unter www.stadtrees.de erhältlich. Die nächste Stadtführung „Rees - ein
R(h)eines Vergnügen“ findet
am Sonntag, 21. Juni, statt.
Lager: Melatenweg 152a, 46459 Rees
Büro: Empeler Straße 9, 46459 Rees
Tel. (0 28 51) 91 77 24 · Mobil 0 170-3 41 73 73
E-Mail: info@galagoe.de · www.görtzen.de
Vermittlung
Verwaltung
Sachverständiger
www.markilux.com
sicher • zeitlos • schön
Osterferien im Remix
■ REES. Für die Osterferien hat das Team des Reeser
Jugendhauses Remix wieder
ein abwechslungsreiches
Programm zusammengestellt. Los geht’s am Montag, 30. März, mit einer Disco für Kinder von 10 bis 13
Jahren. Die Party startet um
16 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Für Dienstag, 31. März, ist
eine Fahrt ins Kino geplant.
Gemeinsam wird der Film
„HOME- ein spektakulärer
Trip“ geschaut. An dieser
Veranstaltung können Kin-
der und Jugendliche ab 8
Jahren teilnehmen. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf
fünf Euro. Das Remix bleibt
an diesem Tag geschlossen.
Interessenten werden gebeten, sich möglichst bald
im Remix anzumelden. Am
Mittwoch, 1. April, beginnt
um 15 Uhr der Turniertag
mit Wikinger-Schach und
vielem mehr. Das Jugendhaus ist dann von 12 bis 19
Uhr geöffnet. Zum gemeinsamen Osterbrunch sind die
Kinder und Jugendlichen
am Donnerstag, 2. April,
ab 12 Uhr eingeladen. Eine
Voranmeldung sowie ein
Unkostenbeitrag von zwei
Euro sind bis Donnerstag,
26. März, erforderlich.
In der zweiten Ferienwoche vom 7. April bis zum 10.
April bleibt das Jugendhaus
geschlossen.
Für Rückfragen steht das
Team des Jugendhauses
Rees unter der Rufnummer
02851/ 961275 oder per
eMail an katja.braam@remix-rees.de zur Verfügung.
Markisen jetzt
zu Winterpreisen !
van de Mötter
aumausstattung
Neustr. 1-3, Rees
Mennonitenstr. 17, Emmerich
Fon:
02851-1283
Fon:*02822-45739
* Fensterdekorationen
Insektenschutz
www.moetter.de
info@moetter.de
* Polsterei * Teppiche & Teppichboden
* Markisen & Sonnenschutz
markilux
22. März 2015
Verkaufsoffener Sonntag in Rees
Kurier am Sonntag Nach dem Einkauf geht
es ins Konzert
Rees ist die Innenstadt der kurzen Wege. Hier gibt es genug kostenlose Parkplätze und
die Geschäfte sind alle fußläufig zu erreichen. Natürlich auch die Gastronomie. Besonders bei schönem Wetter freuen sich die Besucher über die Außenbewirtung.
Was ist in im Frühling? Finden
Sie es heraus in Rees
Gut: In Rees gibts noch viele inhabergeführte Geschäfte
■ REES. Was ist in im Frühling? Darauf gibt es Antworten am Sonntag, 22. März. Denn
dann ist verkaufsoffener Sonntag in Rees. Freuen Sie sich auf einen gemütlich Einkaufsbummel mit der ganzen Familie in der Rheinstadt.
„Freuen Sie sich auf eine
gute und kompetente Beratung, einen freundlichen
Service und kulinarische
Genüsse“, sagt Renate Bartmann, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Rees. Sie
unterstreicht gerne die Vielfalt des Reeser Einzelhandels. Vor allem die vielen
inhabergeführten Geschäfte
sind für sie eine der großen
Stärken. Bei einer Reklamation hängt man nicht wie
bei einem anonymen Internethändler unendlich in der
Telefonwarteschleife - hier
01
geht man einfach vorbei.
Meist ist der Chef auch täglich selbst im Geschäft.
Noch ein Argument für
den Einkauf in Rees? Im
historischen Stadtkern gibt
es jede Menge kostenlose
Parkmöglichkeiten. Man
kommt gut und bequem in
die Stadt. So ist eben Rees
- gemütlich, entspannend
und überraschend vielfältig.
Und nach dem Einkaufsbummel kann man herrlich
an der Rheinpromenade der
ältesten Stadt am Niederrhein entspannen.
Werbegemeinschafts-Chefin Renate Bartmann.
■ REES. Am Sonntag,
22. März, tritt der deutschholländische Chor „Vision“ aus Bocholt im Reeser
Bürgerhaus mit dem Programm „Vision impossible“
auf. Während des Konzertes, das um 18 Uhr beginnt,
erwartet die Besucher ein
Querschnitt des vielseitigen
Repertoires von Pop bis
Klassik. Eintrittskarten sind
zum Preis von acht Euro ab
sofort im Internet-Shop unter www.stadt-rees.de oder
im BürgerService der Stadt
Rees erhältlich. „Wir freuen uns, erstmals im Reeser
Bürgerhaus auftreten zu
dürfen. Besondere Highlights werden einige Titel
sein, die wir in Rees als Uraufführungen präsentieren
werden“, so Edmund Schlütter vom Chor „Vision“. Der
rund 30-köpfige Chor, der
in seiner Zusammensetzung
einzigartig in der Region ist,
wird unter anderem unterstützt von einem Schlagzeug, einer Bass- sowie einer Lead-Gitarre und einem
Pianisten.
Außerdem werden Videosequenzen eingespielt, die
den Besuchern einen Einblick in das Miteinander
und die Gemeinschaft des
Chores geben. Im Mittelpunkt des Konzertes stehen
Stücke von One Republik,
U2, Queen, Supertramp und
Herbert Grönemeyer.
Der Chor besteht seit
1973 und ist weit über Bocholt hinaus bekannt.
NEU eingetroffene Anzüge!!!
BEKLEIDUNGSHAUS
Inh. Marianne Rose
Fallstrasse 9-11 | 46459 Rees | Tel. 0 28 51-9 27 03
www.bekleidungshaus-wessendorf.de
Zwischen
Rees & Bienen
Warum es in Rees
40 Kaufsonntage gibt
■ REES. Der Einkaufsbummel am Sonntag ist in
Rees übrigens nicht nur am
22. März möglich. Weil Rees
ein „staatlich anerkannter Ausflugsort“ ist, kann
man hier an 40 Sonntagen
im Jahr einkaufen. Die 40
Sonntage beginnen ab dem
23. März und gelten bis zum
31. Dezember. Feiertage
sind davon ausgenommen.
In dieser Zeit haben einige
Geschäfte von 14 bis 18 Uhr
geöffnet. Aber natürlich ist
an den vier „richtigen“ verkaufsoffenen Sonntagen in
Rees noch mehr los - denn
dann haben alle Werbegemeinschafts-Geschäfte für
die Kunden geöffnet. Und
es gibt auch immer ein Programm, das zusätzlich lockt.
An diesem Sonntag natürlich die kunterbunten Blumengrüße, die die Händler
ihren Kunden beim Einkauf
mitgeben.
NEU BEI UNS:
Jetzt auch Apfelsaft &
11 versch. Käsesorten
z.B. Schafs-, Ziegen-, Rohmilchkäse
Laktosefreier Käse und Biokäse.
Dienstag bis Samstag von 10 - 19 Uhr geöffnet
In Rees - Speldrop 6
Obst, Südfrüchte, Gemüse, Kartoffeln & Eier
Claudia & Johannes Hemmers | Tel. 0177/482 37 54
74
1
0
54
97
14
9
74
-
49
1
97
54
Nur am Sonntag 22. März 2015: 100,- Euro Sonderrabatt
auf jede Ausstellungs-Couchgarnitur und 10% auf alle sonstigen Möbel
Couchgarnitur
von Zehdenick
Couchgarnitur mit
Sessel von Polipol
Wohnlandschaft
von Zehdenick
Federkern,
Stoff Vincent
Fashion creme,
Ausstellungsstück
Federkern
Stoff Longlife Soft
schilf grün,
Höchste Abriebstufe
und extrem pflegeleicht, 2x Kopfstütze
verstellbar,
Ausstellungsstück
schwarz / grau, Textilleder Strukturstoff Mix
Federkern, inklusive
Stauraumschubkasten,
inklusive 2x Kopfstütze,
Rücken echt bezogen,
Ausstellungsstück
1.999,JETZT nur
2.999,JETZT nur
€ 949,-
€ 1.299,-
2.999,JETZT nur
€ 1.249,-
Über 30 weitere Marken-Couchgarnituren drastisch reduziert!
Wohnkombination
von Kerkhoff
Wohnwand von
Kerkhoff
4 teilig,
mit LED Beleuchtung
der Vitrinen,
Fronten Eiche Bianco
vollmassiv geölt,
Deckel vollmassiv,
Ausstellungsstück
Fronten Kernbuche
vollmassiv geölt,
Korpus Echtholz
Furnier geölt,
Abverkauf NEUWARE
Sonderposten
1.799,JETZT nur
€ 549,Couchgarnitur mit
Schlaffunktion
von Polipol
Bezug Stoff Lara
mandel, Federkern,
inklusive Schlaffunktion, inklusive
2x Relaxfunktion,
Ausstellungsstück
2.499,JETZT nur
€ 999,-
9
Esserdener Straße 57 · 46459 Rees
ehemals Möbel Tiggelbeck
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 12.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 12.00 - 16.00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
22. März 2015 von 13 - 18 Uhr
Nur solange
Vorrat reicht!
1.799,JETZT nur
€ 699,-
Verschiedene
Mediensofas /
Trapezsofas
Wohnkombination
von Kerkhoff
Inklusive Relax–
funktion in den Sitzen,
inklusive Staufach und
Getränkehalter,
verschiedene Stoffe
oder Textilleder,
Abverkauf der
Ausstellungsstücke
3 teilig, Fronten Eiche
vollmassiv geölt gewachst, Korpus Eiche
Echtholz Furnier geölt
gewachst,
Schubkästen mit
Selbsteinzug,
Türen gedämpft,
Ausstellungsstück
JETZT pro Stück nur
679,bis € 849,von €
1.899,JETZT nur
€ 899,-
Autoshow & Verkaufsoffen in Emmerich
Modellbeispiel
10
Kurier am Sonntag
22. März 2015
BIS ZU
265.–
SPAREN!
JE HÖHER
DIE QUALITÄT,
DESTO MEHR
SPAREN SIE!
*
DIE PLEINES
TOP PREISE.
Gläser günstiger als die UVP des Herstellers:
IN EMMERICH:
VERKAUFSOFFENER SONNTAG, 12.00-17.00
*Beim Kauf einer kompletten Brille in Ihrer Sehstärke sparen
Sie, abhängig vom gewählten Glastyp, bis zu 265 Euro inkl.
Extra-Glas-Bonus auf die UVP der Gläser. Angebot gültig bis
02.05.2015. Nicht mit anderen Sonderangeboten kombinierbar.
Pleines Fashion Optik – immer in Ihrer Nähe:
Emmerich Kaßstr. 31 ✆ 02822-9811809
Kleve Große Str. 17 ✆ 02821-9708330
 www.pleines.de
pleines.optik
Becker - Scholz
DL 160x150 Anz UVP.indd 1
12.03.15 15:36
seit 1825
Holen Sie den Frühling ins Haus!
Wir haben eine große Auswahl
an diversen Osterartikeln:
Backformen, Ausstecher
und Dekoartikel.
2,7 Mio. Kinder
in Deutschland leben
in Armut – bitte helfen Sie!
SMS mit FREUND an 8 11 90* senden
und mit 5 Euro helfen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Spendenkonto 333 11 11
Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00
*Einmalig 5 Euro zzgl. SMS-Gebühr,
davon gehen 4,83 Euro direkt
an das Deutsche Kinderhilfswerk.
Das Fachgeschäft in Ihrer Nähe!
Kleiner Löwe 6 · 46446 Emmerich a. Rh. · Tel. (0 28 22) 7 04 60
www.dkhw.de
Besuchen Sie uns auf der Autoshow
in Emmerich in der Kaßstraße!
Anzeige_38x70mm_breite x höhe.indd 1 16.08.2012 10:53:15
5 sparen.
Polo Trendline 1.0, 44 kW (60 PS)
01
Auch in 2
Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,2/kombiniert 4,9/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 113. Effizienzklasse B. Das freut Sie und Ihr Portemonnaie –
Die Banner in den Schaufenstern zeigen es an: Am 22. März ist verkaufsoffener Sonntag in Emmerich. Dann kann man
die Frühjahrsmode und andere Trends der Saison entdecken. Und mit dem Auto ist Emmerich auch gut zu erreichen.
Autoshow und Einkaufsbummel:
Sonntag auf nach Emmerich
Von 12 bis 17 Uhr haben die Geschäfte geöffnet / Große Autoshow
■ EMMERICH. Die Frühlings- und Sommertrends und -Moden sind da. Und das feiert der Emmericher Einzelhandel mit
dem ersten verkaufsoffenen Sonntag mit der traditionellen Autoshow am 22. März. Ab 11 Uhr ist wieder jede Menge los
in der ganzen Innenstadt.
Der Tag beginnt um 11
Uhr mit der Fahrradbörse
am neuen Standort am Großen Löwen. Bis 17 Uhr kann
man hier gebrauchte Fahrräder, -anhänger etc. erwerben. Christian Preuth von
der Fahrrad-Ecke nimmt
bereits ab 10 Uhr Fahrräder
und Zubehör entgegen. Er
bittet die Verkäufer pro verkauftes Fahrrad um eine Gebühr von 3 Euro. Ein Teil des
Geldes wird einem gemeinnützigem Zweck gespendet.
Gleichzeitig präsentiert sich
die Fahrrad-Ecke Am großen Löwe mit den Neuheiten für die kommende Fahrradsaison.
Aber nicht nur Neuhei-
ten sind dort zu besichtigen. Christian Preuth hat
in Zusammenarbeit mit einem Partner eine OldtimerTraktoren-Show organisiert.
Landmaschinen und Trecker der Marken Hanomag,
Deutz und Holder werden
dort ausgestellt.
In der gesamten Innenstadt präsentieren Autohäuser aus Emmerich und
Umgebung die neuesten Automodelle unterschiedlichster Marken. Ob schnuckeliger Kleinwagen, kraftvoller
Geländewagen oder schneller Sportflitzer, großräumige Familienkarosse oder
schnittiges Cabriolet - vom
Rathausvorplatz bis hin zum
Kleinen Löwe ist für fast jeden Geschmack was dabei.
Alle Teilnehmenden stehen
am Sonntag von 11 bis 17
Uhr mit Kompetenz und
Fachwissen für die interessierten Besucher für Fragen
zur Verfügung.
Die Emmericher Einzelhändler haben ihre Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Schöne Gelegenheit
für einen ersten Frühlingseinkaufsbummel, um die
Trends und Hits des Frühlings und Sommers kennenzulernen. Sicher auch eine
gute Idee für alle, die noch
ein Ostergeschenk suchen.
Viele Händler werden sich
an diesem Tag mit kleineren
Aktionen präsentieren. Einfach mal drauf losbummeln!
Der Modelleisenbahnclub Emmerich-Rees macht
auch mit beim verkaufsoffenen Sonntag am 22. März:
Von 14 bis 18 Uhr laden sie
zum Tag der offenen Tür in
ihre Vereinsräume Hinter
dem Schinken (über dem
Terrasana). Vier Modelleisenbahnanlagen bieten Einblicke in die Welt der Modelleisenbahnen.
Die Küche zu Hause kann
an diesem verkaufsoffenen
Sonntag natürlich kalt bleiben. Denn die Emmericher
Gastronomen halten eigentlich für jeden Geschmack etwas bereit.
der Polo in Uranograu mit: „Cool & Sound“ mit Klimaanlage, Radio „Composition
Touch“, Reifenkontrollanzeige, Multifunktionsanzeige, Multikollisionsbremse u. v. m.
Hauspreis:
10.890,– €2
inkl. Erlebnisabholung in der Autostadt Wolfsburg
Sie sparen1
.
3.040,– €
take up! 1.0, 44 kW (60 PS)
Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,6/außerorts 3,9/kombiniert 4,5/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 105. Effizienzklasse C. Das freut Sie und Ihr Portemonnaie –
der up! in White mit: Einstiegshilfe „Easy Entry“, Reifenkontrollanzeige u. v. m.
Hauspreis:
7.990,– €2
inkl. Erlebnisabholung in der Autostadt Wolfsburg
1
Sie sparen1
.
2.360,– €
Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für ein ver-
gleichbar ausgestattetes Modell. 2 Preis gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme
Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, Seat, Skoda, Porsche) mit mind.
4 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. Preisstellung gilt auch für Gewerbekunden ohne Inzahlungnahme. Abbildung zeigt Sonderausstattung
gegen Mehrpreis.
Ihr Volkswagen Partner
Fisser & Scheers GmbH & Co. KG
Sandbahn 9, 46446 Emmerich am Rhein, Tel 0 28 22/40 75, www.fisser-scheers.de
Kunstplakate
am Sonntag
■ EMMERICH. Am Sonntag, 22. März, lockt auch die
Kunst viele Menschen nach
Emmerich. Vor allem ein
Besuch im PAN Kunstforum
lohnt sich für alle, die man
eine ganz besondere Ausstellung sehen wollen.
Von 11 bis 16 Uhr kann
man hier die Ausstellung
„École de Paris“ anschauen, die Plakate bedeutender
Künstler der Moderne vereint: Picasso, Cocteau, Miró,
Matisse, Braque, Chagall
und viele weitere bedeutende Künstler sind hier mit
ihren Kunstplakaten vertreten.
Besuchen Sie uns auf der Autoshow in Emmerich am 22. März!
Sie finden uns auf dem Rathausvorplatz.
Seufzerallee 2· 46446 Emmerich am Rhein· Fon: 02822 5023-0· Mail: audi@helmich-emmerich.de· www.helmich-emmerich.de
Viele Fachgeschäfte in der
Emmericher Innenstadt
Warum sich der Einkauf vor Ort lohnt
■ EMMERICH. In der Emmericher Werbegemeinschaft sind viele inhabergeführte Fachgeschäfte
organisiert. Das ist sicher
ein Pfund, mit dem Emmerich wuchern kann. Hier
steht oft noch der Chef
selbst im Laden. Sicher etwas anderes, als wenn man
anonym im Internet bestellt.
Was es wert ist, wenn man
sich direkt an einen Verantwortlichen wenden kann,
merkt man spätestens,
wenn man mal eine Reklamation hat oder etwas umtauschen will.
„Wir sind Emmerich &
du“ lautet der Slogan der
Werbegemeinschaft und
das drückt noch etwas
aus: Dass die Emmericher
Händler auch einen wichtigen Teil der Lebensqualität
der Stadt ausmachen. Wer
will schon eine Innenstadt
ohne Geschäfte besuchen.
An diesen Aufklebern im Schaufenster oder der Eingangstür erkennen Kunden die Mitgliedsgeschäfte der Emmericher Werbegemeinschaft. Deshalb ist es gut, dass die
Emmericher Einzelhändler
genau darauf aufmerksam
machen: Denn wenn alle
nur noch im Internet kaufen, sterben die Läden in
der Innenstadt. Darunter leiden am Ende alle, denn nur
eine mit Handel, Gastronomie und Dienstleistungsgewerbe besetzte Innenstadt
ist attraktiv. Deshalb nutzen
Sie die Gelegenheit, am verkaufsoffenen Sonntag das
vielfältige Angebot in Emmerich kennenzulernen.
22. März 2015
Autoshow & Verkaufsoffen in Emmerich 11
Kurier am Sonntag Erst bummeln,
danach gehts
ins Konzert
Bei diesem Frühlingswetter ist es einfach herrlich auf der Emmericher Rheinpromenade. Hier kann man nach dem Einkaufsbummel und dem Besuch der Autoshow in der Innenstadt die Seele baumeln lassen und entspannen. Autoshow: Bestaunen Sie über
100 Traumautos
Große Modellparade am verkaufsoffenen Sonntag in Emmerich
■ EMMERICH. Am verkaufsoffenen Sonntag, 22. März, treffen sich die Autofreunde in der Emmericher Innenstadt.
Mehr als 100 Modelle präsentieren die Autohändler aus Emmerich und Umgebung dann. Dabei sind viele Hingucker nicht nur für ausgesprochene Autofreunde.
17 Aussteller aus der Region machen mit bei der
großen Emmericher Autoshow - nicht alle sind übrigens Autohändler. Denn
auch die Sparkasse und die
Volksbank sind dabei - vielleicht will man ja seinen
Neuwagen finanzieren. Aber
auch das Sanitätshaus Hendricks macht mit und die
Fahrradecke, die am Großen Löwen die Fahrradbörse durchführt.
Am Neumarkt/Christoffelstraße/Kaßstraße zeigt
das Autohaus Fisser &
Scheers neue VW-Modelle.
Das Autohaus Rolf Hüting
steht an der Kaßstraße (von
Engbers bis alltours) und
zeigt Mitsubishi-Fahrzeuge.
An der Steinstraße hat
das Autozentrum P&A seinen Stand und lädt ein, die
neuen Modelle von Renault,
Nissan, Fiat und Dacia zu
entdecken.
Der Agrar-Service Raayman steht am Alten Markt
vor der Deutschen Bank.
Automobile Maibohm aus
Flagge zeigen für Emmerich - vor allem am verkaufsoffenen Sonntag.
Bedburg-Hau präsentiert
neue Autos von Peugeot
und Citröen an der Kaßstraße von Kreutz bis Engbers.
BMW und Mini gibt es
am Alten Markt von Fett &
Wirtz zu sehen.
Am Neumarkt kann man
dann beim Autohaus Min-
rath aus Kleve neue AudiModelle besichtigen.
Das Autohaus Evers aus
Kleve zeigt neue HondaModelle an der Steinstraße
vom Asia-Imbiss bis zu Optik Jahn.
Neue Autos von Ford gibt
es dann beim Autozentrum
Ebber aus Kleve zu besichtigen, die ebenfalls an der
Steinstraße stehen - vom
Rathaus bis zur Steinstr. 41.
Das Emmericher Autohaus Trockle präsentiert
Fiat- und Alfa Romeo-Neufahrzeuge am Alten Markt
vor Alexander Moden und
La Belle Moden.
Auch Mercedes ist dabei:
Das Autohaus Herbrand
steht an der Kaßstraße und
am Franz-Wolters-Platz.
Auch neue Smarts gibt es
zu sehen.
Das Autohaus am Stadtpark aus Emmerich zeigt
Audi-Modelle auf dem Rathausvorplatz.
Das AH-Autohaus aus
Wesel ist ebenfalls mit Audi-Modellen vertreten vom
Kleinen Löwen bis FranzWolters-Platz.
Natürlich sind von den
Autohäusern auch Experten
vor Ort, die gerne für Fragen
zur Verfügung stehen. Man
kann sicher auch schon die
ein oder andere Probefahrt
ausmachen.
Endspurt-Gottesdienst
■ EMMERICH. Unter
dem Motto „Endspurt“ findet am Palmsonntag, 29.
März, ein Gottesdienst in
der evangelischen Kirchengemeinde Emmerich
statt. Beginn ist um 18 Uhr.
`Endspurt`meint dabei zum
einen, dass mit dem Einzug Jesu in Jerusalem, an
den die Christen weltweit
am Palmsonntag erinnern,
die Karwoche beginnt. Nur
noch sieben Tage sind es
dann bis Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest.
Die mitwirkenden Instrumentalsolisten Inka Jansen
und Nico Kamps, Querflöte,
Johannes Meffert, Gitarre
und Torsten Mühlenberg,
Klavier haben sich dabei eigens zu einer Band zusammengetan.
■ Emmerich. Am verkaufsoffenen Sonntag, 22.
März, gastiert um 17 Uhr
das Oost-Gelders Symfonie
Orkest mit Gitarrist Piotr
Tomaszewki im Stadttheater. Sie spielen „Sheherazade“ von Rimski-Korsakov
und das Concierto de Aranjuez von Rodrigo. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten
gibt es im Vorverkauf bei
Kultur-Künstler-Kontakte
im PAN Kunstforum und
im theaterbüro. Telefoniche
Reservierungen sind möglich unter der Rufnummer
02822/93990. Piotr Tomaszeki gilt als Gitarren-Genie. Er spielt bereits seit seinem 10. Lebensjahr Gitarre,
studierte in Warschau, Las
Palmas und Paris und hat
bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.
Die Bücherei
entdecken
■ EMMERICH. Jeden ersten Mittwoch im Monat gehen Kinder aus dem Familienzentrum St. Antonius
in die Vrasselter Bücherei.
Dort erfahren sie, wie man
Bücher ausleiht. Die Bücherei befindet sich im Pfarrheim und hat jeden Sonntag von 10.30 bis 12 Uhr
geöffnet.
Erleben Sie am 22. März
Ihren neuen Fiat &
Alfa-Händler auf der
Autoshow in Emmerich!
Tel. +49 (0) 28 22 / 57 12
Arnheimer Straße 30 • 46446 Emmerich
info@alfaromeo-trockle.de
Helfen Sie
uns helfen!
ehrenamtliche
Berater gesucht!
Opfer-TelefOn
116 006
Für den Großraum Düsseldorf und das Ruhrgebiet
suchen wir SIE als neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter für das Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS.
Sie sprechen mit Hilfesuchenden über deren Anliegen und
vermitteln nötige Hilfen und Betreuung.
Byenhof mit mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Markisen, Rollladen,
Terrassenüberdachung,
Garagentoren
Sectionaltoren, Rolltoren und Schnelllauftoren
Bewerbung online
unter:
www.weisser-ring.de
NL
Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von
Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V., Mainz
Audi Service
Ihre neue erste
Adresse für Audi.
Wir möchten Sie für uns begeistern, denn
uns verbindet ein gemeinsames Ziel: Qualität für Ihren Audi. Dafür setzen wir auf
hohe Qualifikation unserer Mitarbeiter,
modernste Diagnose- und Reparaturmethoden, exzellente Werkstattausstattung
und ein umfangreiches Leistungsangebot.
Wir tun alles dafür, den Serviceaufenthalt
so kurz wie möglich zu gestalten. Auf
Wunsch kommt unser Service sogar zu
Ihnen: Unser Hol und Bring Service holt
Ihren Audi zum vereinbarten Termin bei
Ihnen zu Hause oder im Büro ab und
bringt ihn nach getaner Arbeit wieder
zurück. So sparen Sie viel wertvolle Zeit.
Wir laden Sie ein, unseren Audi Service®
live zu erleben. Über aktuelle Angebote
informieren wir Sie gerne persönlich.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf und
Ihren Besuch.
Gewinner
Audi
in der
Besuchen
Siedes
uns auf
der Awards
Autoshow 2014
in Emmerich
... auch stark in Beton
Viele sonderangebote in Betonpflaster
naturstein und keramischen Platten
Am 22. März live erleben!
Die neue B-Klasse Electric Drive
und der CLA Shooting Brake
auf der Autoschau Emmerich.
Emmerich - Verkauf Nfz & Service
46446 Emmerich, Tackenweide 33
Tel: (0 28 22) 96 66-0
Kleve - Verkauf & Service Pkw
info@herbrand.de
47533 Kleve, Dieselstraße 6
www.herbrand.de
Tel: (0 28 21) 75 21-0
Kategorie
Service Partner"
am
Sonntag, "Top
den 22.03.2015.
2.500 m2 musterausstellung
mit vielen neuen Produkten
in Beton, Keramik und Zubehör.
Autohaus an Rhein & Lippe GmbH & Co. KG
so. 22.03.2015 verkaufsoffener sonntag
Oberndorfstr. 1, 46483 Wesel
Tel.: 02 81 / 3 39 77-0
info@audi-wesel.de, www.audi-wesel.de
emmerich naturstein · netterdensche str. 85
46446 emmerich · tel. 0 28 22 / 9 81 30 88
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.00 - 17.00 Uhr · Sa. 8.00 - 16.30 Uhr
www.emmerich-naturstein.de
Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes.
Lattoflex gibt die
12
Tiefschlaf-Garantie.
Lokales
aus Goch
Kurier am Sonntag
Wenn sich Ihr Schlaf in
30 Tagen nicht verbessert,
nehmen wir Ihr Bett zurück.
Garantiert!
13 Volltreffer
22. März 2015
Gewinnen Sie mit dem „Kurier am Sonntag“ einen Warengutschein im Wert von 130,- Euro!
Viele Rückenschmerzen
lassen sich
vermeiden!
9.4.20111
–
.
3
.
3
1
1
EXKLUSIV
neu
eingetroffen
50 % weniger
Auflagefläche!
Lattenrost ade. Gegen den neuen Trend zur
Punktfederung hat er wenig Chancen. Immer
mehr Menschen holen sich die Unterfederung,
die viele Rückenschmerzen vermeiden kann.
TelePhone-Shop Goch Voßstraße 37 in Goch
Goch
. Brückenstr.
Goch 47574
25
Brückenstr. 25
Tel.:
(0
28
23)
2
93
27
Tel.: (0 28 23) 2 93 27
www.bettenpeters.de
www.bettenpeters.de
Ihr Bettenspezialist
Seit
über 40 Jahren
seit über 40 Jahren
KNÜLLER
0.44
HOLLAND GOUDA
jung 48% Fett i.T.
100 g
FRISCHES
HÄHNCHENBRUSTFILET
1 kg
KNÜLLER
KNÜLLER
4.88
EISBERGSALAT
0.49
EDEKA Frische-Center Kusenberg
Am Sandhof 20-22 • 47574 Goch
Tel.: 0 28 23 / 975 99 95
Mo. - Sa. 8.00 - 21.00 Uhr
www.edeka-kusenberg-goch.de
Partyservice & Catering
...wo
Frische
und
Qualität
unft
eine Herk at!
h
Sie feiern!
Wir grillen für Sie:
■ Goch. Wer hat ihn
noch, den absoluten Durchblick in der sich nach wie
vor rasant entwickelnden
Welt der Telekommunikation? „Es gibt, sowohl was das
Festnetz als auch die mobile
Telefonie betrifft, mittlerweile eine gigantische Vielfalt
an Angeboten und Möglichkeiten. Nur wer sich gut und
umfassend beraten lässt, erhält am Ende auch genau das
was gebraucht wird... und
das zu den jeweils besten
Konditionen“, weiß Werner
Ebbing aus der tagtäglichen
Praxis im TelePhone-Shop
Goch zu berichten.
Der TelePhone-Shop ist exklusiver Vertriebspartner der
Telekom. „Unser großer Vorteil besteht darin, dass wir
sämtliche Leistungen der
Telekom anbieten, die Preise
bei den Endgeräten jedoch
frei gestalten können. Dadurch sind wir in der Lage,
unsere Kunden interessante
Pakete zu schnüren“, erklärt
Werner Ebbing.
Spannende Tarife hat die
Telekom derzeit einige zu
bieten. MagentaEINS zum
Beispiel. „Zuhause und mobil
werden dabei eins“, erklärt
Wouter Ordelman. Inklusive
p.P.
Wouter Ordelman zeigt, was mit dem Smart Home-Paket so
alles möglich ist.
sind unter anderem Highspeed surfen mit maximal
verfügbarer LTE-Geschwin-
digkeit von bis zu 150 Mbit/s
und eine Handyflatrate in
alle Netze. „Darüber hinaus
So wirds gemacht: Im obigen Text stehen 13 rote Buchstaben. Bilden Sie daraus das Lösungswort. Ein Tipp: Das Lösungswort hat
etwas mit dem vorgestellten Betrieb zu tun. Schreiben Sie das richtige Lösungswort auf eine Postkarte und vermerken Sie dazu, von
welchem der 13 teilnehmenden Geschäften Sie einen Warengutschein über 130,- € gewinnen möchten.
Senden Sie die Postkarte bis Montag, 30.03.15 an den Kurier am Sonntag, Emmericher Str. 263, 47533 Kleve. Bei mehreren richtigen
Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung möglich. Viel Glück!
Bauchspeck, Steaks
und Würstchen
dazu Kartoffelsalat
& Krautsalat
ab 20 Pers.
Werner Ebbing versucht durch gezielte Fragen Angebote
auf die Bedürfnisse seiner Kunden zuzuschneiden.
kann eine zusätzliche Leistung wie beispielsweise das
Fernsehangebot Entertain
kostenlos hinzugebucht werden“, so Ordelman.
Ganz neu im Telekom-Segment: der sogenannte Hybrid-Anschluss. „Der eignet
sich besonders für Wohnlagen in den Außenbezirken“,
sagt Werner Ebbing. Reicht
die Leistung einer DSL-Leitung für die Inanspruchnahme gewisser Dienste nicht
aus, wird kurzerhand der
LTE-Turbo zugeschaltet.
Und dann wäre da noch
das Smart Home-Paket. „Mit
diesem System können vom
Handy, Tablet oder Laptop
aus zahlreiche häusliche
Funktionen gesteuert oder
überwacht werden“, erzählt
Wouter Ordelman. Sind die
Fenster geöffnet? Brennt das
Licht? Auf welche Temperatur ist die Heizung eingestellt? - Mit Smart Home hat
man alles im Blick und kann
zum Teil korrigierend eingreifen. Ebbing: „Das läuft
über Funk. Zur Übertragung
nötige Komponenten sind
leicht nachzurüsten.“
Weitere Informationen
gibt es im TelePhone-Shop
an der Voßstraße 37 in Goch.
AKTIONSCOUPON
Portraitfoto 20 x 30 cm
statt
jetzt nur
15,00 €
7.95 €
9.90
gegen Vorlage dieser Anzeige!
(Gültig bis 30.04.2015)
Tel. 02823 / 6577
Goch • Voßstraße 39
Tel. 0 28 23 / 66 60
www.fleischerei-ox.info
Goch, Voßstraße 28
vormals Photo Porst
e
r
h
a
J
0
1
Jetzt auch Copy-Shop!
Computer Werkstatt
JUWELIER CLADDER
UHRMACHERMEISTER
GOLDSCHMIEDEMEISTER
AM STEINTOR 11
47574 GOCH
Tel. 0 28 23 / 9 76 07 35
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Fassaden
Treppen
Fußböden
Fensterbänke
Küchenarbeitsplatten
Bronzefiguren
Grabeinfassungen
Grablaternen
Grabmale
Dieselstr. 6 - 8 (Industriegebiet Nord)
47574 Goch
Tel. (0 28 23) 30 36 · Fax 55 76
THoelker@t-online.de
Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
Sa. 9 - 12 Uhr
www.marmor-hoelker.de
Neu, modern
und bezahlbar!
ab € 895,-
€ 1595,- ab € 998,Di. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr
Sa. 10.00 - 15.00 Uhr
Lasergenaue Farbkopien bis DIN A3
Farbdrucke bis DIN A1
www.ComputerWerkstatt-online.de
Frauenstraße 5, 47574 Goch, 02823-870648
BAUSTELLEN-BONUS
Daimlerstr. 12 · 47574 Goch · Tel. 0 28 23 - 41 982 0 · Fax 0 28 23 - 41 982 20 · Email verkauf@caldenhoven.com
Flurstr. 2-4 · 47533 Kleve · Tel. 0 28 21 - 9 17 63 · kleve@caldenhoven.com · www.caldenhoven.com
● KFZ - Ersatzteile
● KFZ - Zubehör
● KFZ - Styling
Michaela Tünnessen
Deekenstraße 67
47574 Goch-Pfalzdorf
Tel. 0 28 23 / 93 60 93
✔ schnell
✔ gut
✔ günstig
Jetzt
25 %
Fassungs-Rabatt!
47574 Goch . Steinstraße 6 . Tel. 0 28 23 / 879 18 01 . Fax 879 18 02
22. März 2015
Lokales aus dem Kreis 13
Kurier am Sonntag Dance-Festival der Superlative
auf dem Airport-Gelände
Parookaville: Tanz-Stadt der Liebe, des Wahnsinns und der puren Glückseligkeit
■ Weeze. Zwei Jahre wurde an dem Plan gepuzzelt, seit einigen Wochen ist es Fakt: Auf dem Gelände des Weezer
Flughafens wird nach dem Terremoto-Aus 2003 im Sommer erstmals wieder ein mehrtägiges Musikfestival stattfinden.
„Parookaville“ nennt sich die Drei-Tages-Party, die vom 17. bis zum 19. Juli bis zu 25.000 Fans Electronic Dance MusicFans an den Niederrhein locken soll. „Wir bauen hier nicht nur eine schwarze Bühne auf und stellen ein paar DJs drauf,
wir bieten neben großartiger Musik ein komplettes Showkonzept. So etwas hat es in Deutschland bisher noch nicht
gegeben“, sagt Bernd Dicks vom Veranstalter Next Events aus Weeze.
Bürgermeister Christoph Gerwers machte sich ein Bild vom Fortschreiten der Arbeiten
am neuen Reeser Hallenbad.
Rees Hallenbad: Der
Rohbau steht
Erfolgreiche Abnahme: Grünes Licht vom Kreis
■ Rees. Die Bauarbeiten
zur Errichtung des neuen
Hallenbads in Rees laufen
nach wie vor auf Hochtouren. Jetzt erfolgte die Rohbauabnahme durch den
Kreis Kleve.
Im Rahmen eines Baustellentermins informierten sich Bürgermeister
Christoph Gerwers und
Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Punessen bei
Jakko Koenis, Erik Slangen
und Bauleiter Guido Henneke über die Rohbauabnah-
me und den aktuellen Stand
der Arbeiten. „Die Abnahme
wurde erfolgreich gemeistert“, erzählten Koenis und
Punessen. „Damit wurde
die nächste wichtige Hürde
übersprungen“, stellte Gerwers fest. Das Dach ist bereits seit Ende Februar dicht
und auch die AluminiumFassadenelemente wurden
schon installiert. Aktuell
wird am Innenausbau gearbeitet. Gleichzeitig werden
in Kürze die Elemente für
das Edelstahl-Becken gelie-
fert und eingebaut.
Bürgermeister Gerwers
zeigte sich beeindruckt
vom Verlauf der Arbeiten:
„Das Bad nimmt jetzt richtig Form an. Im Inneren des
Gebäudes gewinnt man einen ersten Eindruck vom
Eingangsbereich, von den
Umkleide- sowie den Duschund Sanitärbereichen. Und
auch die Größe des künftigen Beckens sehr gut erkennbar.“ Es ist nur noch
eine Frage von Monaten, bis
das neue Bad eröffnet wird.
Neuer Pfarrer für Goch
■ Goch. Neuer Pfarrer
in der Pfarrei St. Arnold
Janssen Goch wird Pater
Roberto Alda SVD. Er leitet
zurzeit noch das Missions-
haus St. Wendel der Steyler Missionare im Bistum
Trier. In Goch wird Pater
Roberto Nachfolger von
Günter Hoebertz. Dieser
ist seit September Pfarrer
in Sonsbeck. Die Pfarreinführung soll am ersten Adventssonntag, 29. November, stattfinden.
von Michael Terhoeven
Wahnsinn, Liebe und
pure Glückseligkeit sollen auf, vor, zwischen und
neben den fünf Bühnen
regieren, wenn sich die
Musikstars der Szene bei
der Premiere des Weezer
Dance-Festivals die Klinke in die Hand geben. „Wir
bauen hier für das Wochenende eine kleine Stadt auf...
mit Stadttor, Supermarkt,
Kirche, in der sogar geheiratet werden kann, Postamt.
Es wird sogar einen Bürgermeister geben. Die Besucher
sind unsere Bürger und die
Eintrittskarte ihr Visum,
das zur Einreise berechtigt“,
erklärt Bernd Dicks mit einem Augenzwinkern. Vorbild ist das TomorrowlandFestival in Belgien, „das wir
aber nicht kopieren werden,
auch wenn wir denselben
Bühnenbauer engagieren
konnten“, versprechen die
Veranstalter ein eigenständiges Konzept randvoll mit
verrückten Ideen.
Das Ambiente ist jedoch
nur ein Faktor mit dem
gepunktet werden soll.
Echte Glückseligkeit dürfte bei den Fans elektro-
20.000 Fans elektronischer Musik sollen auf dem Flughafen-Gelände ein einzige große
Party feiern. Um das zu stemmen, braucht es viele helfende Hände. Foto: Michael Terhoeven
nischer Musik beim Blick
auf das Line-Up entstehen.
Das „Who is Who“ und den
Discjockeys wird im Juli in
Weeze auflegen. Beispiele
gefällig? Das belgische DJDuo Dimitri Vegas & Like
Mike belegt in der aktuellen „Top 100 DJ-Liste“ Platz
2. Der US-Amerikaner Deorro ist in dieser Liste aktuell der höchste Neueinsteiger, katapultierte sich
von jetzt auf gleich in die
Top 20 des Rankings. Ebenfalls ganz weit vorn platziert
und in Weeze am Plattenteller: Armin van Buuren, Alesso, Steve Aoki und DVBBS.
Und „on Top“ Robin Schulz.
Er belegte mit seinen Hits
„Waves“ (2013), „Prayer in
C“ (2014) und „Sun goes
down“ (2014) Spitzenpositionen in den internationalen
Charts und wurde in zwölf
Ländern mit sechs goldenen
und 28 Platin-Schallplatten
ausgezeichnet. Bei der kommenden Echo-Verleihung
ist Schulz in drei Kategorien
nominiert.
7.000 Tickets wurden
bereits verkauft, 20.000
Besucher werden angepeilt, bei 25.000 ist für den
Veranstalter Schluss, auch
wenn theoretisch mehr ginge. In Weeze gibt es für das
Festival-Wochenende, obwohl auf den Airport-Gelände ein Zeltplatz eingerichtet wird, schon jetzt keine
freinen Hotelzimmer mehr.
„Für uns ist es eine Premiere, da wollen wir uns nicht
übernehmen“, sagt Bernd
Dicks.
Elektrorad
mit
Kompetenz in Sachen
Kompetenz in Sachen Bosch Mittelmotor
Elektrorad
Elektrofahrräder über 1000
Fahrräder mit
Elektrofahrräder über 1000 Fahrräder
direktWh
zum Mitnehmen z.B. Bosch Mittelmotor
250 W/ 400
direkt zum Mitnehmen z.B.
250 W/ 400 Wh
Wave
Wave
500,gespart
Ihr ROSE CITY Preis statt 2499,- nur 1999,-
500,-
400,-
Bosch Mittelmotor 250 W/ 400 Wh, 7-Gang Shimano Nexus Rücktritt,
Magura HS 11, RH 45, 50, 55 cm, schwarz glänzend
ROSE CITY GMBH
gespart
Ravardistr. 48 - 50 · 46399 Bocholt
Fon 0 28 71 / 21 61 60 · www.rose-city.de
gespart
400,gespart
Ihr ROSE CITY Preis statt 2499,-Ihr
nur 1999,Ihr ROSE CITY Preis statt 2299,- nur 1899,ROSE CITY Preis statt 2299,- nur
1899,-
Bosch Mittelmotor 250 W/ 400 Wh, 7-Gang Shimano Nexus Rücktritt,
Magura HS 11, RH 45, 50, 55 cm, schwarz
glänzend
8-Gang
Shimano
8-Gang
Shimano Nexus Freilauf, Magura
HS 11,
silber Nexus Freilauf, Magura HS 11, silber
ROSE CITY GMBH
ROSE CITY GMBH
ROSE CITY GMBH
Ravardistr. 48 - 50 · 46399Ravardistr.
Bocholt 48 - 50 · 46399Ravardistr.
Bocholt 48 - 50 · 46399 Bocholt
Fon 0 28 71 / 21 61 60 · www.rose-city.de
Fon 0 28 71 / 21 61 60 · www.rose-city.de
Fon 0 28 71 / 21 61 60 · www.rose-city.de
14
Hilfe im Trauerfall
Wir empfehlen unser schönes Ambiente
in gepflegter Atmosphäre bis zu 110 Personen für
Beerdigungskaffee
und Familienfeiern aller Art.
Haus >> Bresserberg >>
Königsallee 190 - Kleve - Tel. (0 28 21) 2 28 38
Nähe Friedhof. Großer eigener Parkplatz am Haus.
Wir bieten
Beerdigungskaffee
in unserem Saal
für bis zu
100 Personen an.
Hoher Weg 32
47533 Kleve-Kellen
Tel. 0 28 21 / 98 00 22
Auch für andere
feierliche Anlässe
geeignet.
kellener-krug@ml-stapler.de
Öffz.: Mo.-Do. ab 17 Uhr • Fr. ab 16 Uhr • Sa. + So. 10 - 13 Uhr und ab 17 Uhr
Wir machen das jetzt.
Sterbegeldversicherung
Damit unsere
Weil wir
mit auf
Kinder
nicht
beiden
Beinen
den
Kosten
im Leben
stehen.
sitzen
bleiben.
Rufen Sie uns an: 0 28 21 . 2 80 94
Brabanterstraße 14 · 47533 Kleve
FÜR DEN NIEDERRHEIN
UND DAS GANZE RUHRGEBIET
Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
Gegründet 1954
www.sterbekasse-niederrhein.de
Berns-Ahrens
Seit 1903
Bestattungshaus
(0 28 26)
9 21 31
Erd-, Feuer- und
Seebestattungen
Erledigung aller
Formalitäten
Bestattungsvorsorge
Kranenburg-Nütterden
Hoher Weg 10
(0 28 21)
2 44 53
Kleve, Küfenstr. 5–7
am Großen Markt
BESTATTUNGSINSTITUT
VAN KOEVERDEN
FACHGEPRÜFTER BESTATTER
Hilfe und Begleitung im Trauerfall
Erledigung aller Formalitäten
Unverbindliche Vorsorgeberatung
47533 Kleve-Kellen * Emmericher Str. 71
Tel. 0 28 21 – 9 22 15
www.vankoeverden-kleve.de
Beraten und Helfen liegt uns am Herzen!
Partner der Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG
Kurier am Sonntag
Wenn Kinder
trauern
■ KREIS KLEVE. Die bewährte Informationsbroschüre „Helft Kindern, den
Tod zu begreifen“ ist in einer völlig überarbeiteten,
ergänzten und grafisch neugestalteten Auflage erschienen.
Inhaltlich wird, wie auch
bisher, die bange Frage von
Eltern und Angehörigen beantwortet, wie sie den Tod
im Kreis der Familie ihren
eigenen Kindern angemessen erklären können und
diese liebevoll und einfühlsam durch die Tage des Abschieds begleiten. Gerade
in den letzten Jahren hat
die Sprachlosigkeit in Familien zugenommen, wird
doch im Kreis der Familie
oft über alles gesprochen,
dabei aber der Tod als heikles Tabu ausgegrenzt. Insbesondere der irrtümliche
Versuch, die eigenen geliebten Kinder vor der Leiderfahrung und dem Schmerz
einer Trauerfeier zu schützen, führt dazu, Kinder vom
Friedhof fernzuhalten und
auf Kinderfragen nach dem
Verbleib von Oma, Opa oder
gar Geschwistern verschleiernde und verniedlichende
Antworten anzubieten: „Opa
ist jetzt ein Stern am Himmel und leuchtet immer für
Dich...“.
Der Bestatter dokumentiert durch die Weitergabe der Broschüre an die
Trauernden anlässlich des
Beratungsgesprächs seine einfühlende Kompetenz.
Die Erfahrung lehrt, dass
Trauernde gerade für solche ganz konkreten Hilfestellungen enorm dankbar
sind, mehr als für manche
„warmen Worte“.
Inhaltlich ergänzt wurde
„Helft Kindern, den Tod zu
begreifen“ in der Neuauflage durch ein Kapitel zum
Umgang mit dem Thema
Kremation. In der kindlichen Phantasie spielen sich
nach vielen Aussagen von
Experten mitunter angstmachende Bilder ab, die durch
eine gute Begleitung vermeidbar sind. Ein aktualisiertes Literaturverzeichnis
und ein kleiner Frage-Antwort-Katalog mit Kinderfragen und möglichen Erwachsenen-Antworten runden
das Werk ab.
Oliver Wirthmann
Warum eine Trauerbegleitung
so wichtig ist
Pastor Ralf Frieske will Trauernden den Weg zurück in die Normalität weisen
■ KREIS KLEVE. Einen geliebten Menschen zu verlieren, schmerzt immer. Man sagt, die Zeit heile alle Wunden, aber
das stimmt auch nicht immer. Und manchmal ist der Schmerz des Verlusts auch so übergroß, dass der Trauernde selbst
keine Freude mehr am Leben empfindet. Ralf Frieske ist evangelischer Pastor und Lebensberater und bietet professionelle Trauerbegleitung an.
Beistand ist für Menschen, die einen geliebten
Angehören verloren haben,
manchmal absolut wichtig. „Wer einen lieben Menschen verliert, der kann in
einer leichten oder sogar
schweren Depression landen“, erklärt Frieske. „Das
lähmt dann die Sinne und
kann im schlimmsten Fall
zu Suizidgedanken führen vor allem bei älteren Menschen.“ Seine Aufgabe besteht vor allem darin, den
Trauernden einen Weg zurück in die Normalität zu
weigen. Frieske spricht von
einem ganzheitlichen Konzept seiner Trauerbegleitung, das neben Gesprächen
vor allem aus 3 Punkten besteht: 1. Er nimmt Kontakt
mit dem Hausarzt auf, um
sich über den Gesundheitszustand und die Medikation
zu informieren - natürlich
nur mit Zustimmung des
Trauernden. 2. Er versucht,
bestehende Kontakte zu fördern und neue Aufzubauen.
3. Er versucht den Trauern-
Große Hilfe in schweren Stunden: Pastor Ralf Frieske bietet professionelle Trauerbegleitung an. Die ist manchmal sehr wichtig, um Menschen den Weg zurück in die Normalität
zu zeigen. den zu viel Bewegung zu
animieren. „Denn Trauernde neigen dazu, sich abzuschotten und nicht mehr
rauszugehen. Das fördert
die Depression. Aber durch
Bewegung kommen auch
die Lebenskräfte wieder
in den Körper zurück“, so
Frieske.
Der Pastor bietet auch
Trauerreden an für Menschen, die z.B. keine Konfession haben oder keine religiöse Grabrede wünschen.
Frieske: „In den Trauerre-
den lasse ichauch den Verstorbenen so aufleben, wie
er war - mit seinen Ecken
und Kanten.“
Weitere Informationen
zur Trauerbegleitung gibt
Ralf Frieske unter der Rufnummer 0157/87844756.
Ausstellung über die Rituale
der Totenklage
Bilder eines jordanischen Künstlers in der Kleinen Kirche Kleve zu sehen
■ KLEVE. In der Zeit vor Ostern, in der Passionszeit stellen sich Christen den dunklen und schwierigen Seiten des Lebens. Dazu passt eine Kunstaustellung, die in der Kleinen Kirche in Kleve zu sehen ist. Dort werden Arbeiten des jordanischen Künstlers Taīsīr Tubīšāt gezeigt, die Rituale der Totenklage in Jordanien zeigen.
Die Totenklage ist eine
alte, schon vorchristliche
und vorislamische Tradition, die von den Angehörigen eines Verstorbenen
praktiziert wurde. Erkennbar wird, dass die Rituale
demselben Kulturkreis wie
Texte der Bibel entstammen.
Die Bilder des jorda-
nischen Künstlers Taīsīr
Tubīšāt entstanden im Rahmen einer noch laufenden
Dissertation über „Die weibliche Totenklage in Jordanien“ der Islamwissenschaftlerin und Trauerbegleiterin
Ursula Paszehr, die die dargestellten Praktiken im
Rahmen der Ausstellungseröffnung erläutern und er-
klären wird.
Der jordanische Künstler
Taīsīr Tubīšāt (63) studierte
in Indien Malerei, Fotografie und visuelle Kunst. Derzeit hat er einen Lehrstuhl
für Malerei und Bildhauerei
an der Yarmūk Universität
in Jordanien inne.
In seiner Arbeit kombiniert der Künstler klassi-
sche Maltechnik mit modernen Kollagenverfahren und
Fotografie. Seine Inspiration
erhält er aus der Natur sowie Elementen der traditionellen Lebensweise.
Bis zum 5. April ist die
Ausstellung in der Kleinen
Kirche täglich (außer montags) von 15 bis 17 Uhr zu
sehen.
Bestattungen Winters .
Rees: Tel. 02851 - 6733
www.bestattungen-rees.de
. Unsere exklusive
. Bestattungs-Kollektion
. Klever Seele
. www.klever-seele.de
Heinz Michels · 47533 Kleve · Querallee 75-77
Tel. (0 28 21) 4 05 88 · Handy 01 74-9 29 57 92
Bestattungen
NEY
Bestattungen
die Welt wäre zu Ende,
Erd,- Feuer- und Seebestattungen
Überführungen
Erledigung aller Formalitäten
Unverbindliche Beratung
zur Bestattungsvorsorge
Jederzeit dienstbereit
Ackerstraße 131 . 47533 Kleve .
Telefon: 0 28 21 - 97 18 66 .
info@bestattungen-winters.de .
bestattungen-winters.de .
facebook.com/BestattungenWinters .
Gerade als die kleine Raupe dachte,
Seit 1954
22. März 2015
verwandelte sie sich in einen Schmetterling.
Vorsorge
Begleitung
Eigene Trauerhalle - Abschiedsraum - Seminarraum
47551 Bedburg-Hau/Hasselt
An der Molkerei 13 a
Tel. (0 28 21) 61 10 Tag und Nacht
www.janssen-hasselt.de
46446 Emmerich
Dederichstraße 18
Seit 1873 Tel. 0 28 22 / 53 7746
Fachgerechte Erd,- Feuer,See- und Naturbestattungen
l Überführung im In- und Ausland
l Bestattungsvorsorge
l Trauerrechner
l und hauseigene Druckerei
l
Steinmetz- und
SteinbildhauermeiSter
Grabgestaltung
Grabpflege
Dauergrabpflege
Trauerfloristik
Guido Splittorf
Nutzen Sie unsere Beratung!
hackenSteeGe 2 · 46446 emmerich
tel. (0 28 22) 7 05 73 · fax (0 28 22) 7 06 09
Rees-Haldern
Tel. 0 28 50 / 78 59
Online Beispiele anschauen unter
www.blumen-cornelissen.de
22. März 2015
Wohin zu Ostern? 15
Kurier am Sonntag Eindrucksvolles
Passionskonzert
Claus Bayer, „Charly“ Reger, Gebhard Janssen und Josef „Jupp“ van de Kamp bringen als Starfighters-Revival-Band unmittelbar nach Ostern die „wilde Ära des Beat“ ins Gocher Kastell.
Beat-Club Feeling im Kastell
Die Starfighters-Revival-Band will nun auch Goch rocken
■ Goch. „The Beat goes
on!“ - Unter diesem Motto
präsentiert die KulTOURbühne Goch am Samstag,
11. April, um 20 Uhr die legendäre Starfighters-Revival-Band mit ihrer musikalischen Zeitreise durch die
Beatmusik der SwingingSixties. Groß aufgespielt
wird im Kastell.
Auf den Spuren der legendären Klever Beat-Formation „Starfighters“ haben die
ehemaligen Akteure Claus
Bayer und „Charly“ Reger
der Combo neues Leben
eingehaucht. Die Starfighters Revival Band präsentiert die Musik, die in den
60er und 70er Jahren die
Welt veränderte. Verstärkt
durch das Gocher Urgestein
Josef „Jupp“ van de Kamp
am Bass und Gebhard Janssen am Schlagzeug bringt
die Formation einen kompletten Querschnitt durch
die Beat-Ära samt authentischen Bühnenshow wie zu
Zeiten des „Beat Club“.
Das musikalische Spektrum des Quartetts reicht
von den frühen Rolling
Stones, Dave Dee, den Beatles, Spencer Davis Group,
den Hollies oder Kinks und
amerikanischen Vertretern
wie den Monkees und Byrds
bis zu Jimi Hendrix.
Schon einmal, von 1989
bis 1992, erlebten die Star-
fighters ein Comeback mit
zahlreichen Auftritten am
Niederrhein. „Das passte eigentlich so gar nicht in die
Zeit von Elektro-Pop und
Synthesizerklängen“ erinnert sich Charly Reger, war
aber dennoch, oder gerade
deshalb, ein riesiger Erfolg.
An diesen Erfolg konnte die reformierte Starfighters-Besetzung mit Kleves
Bürgermeister Theo Brauer
am Schlagzeug 2012 beim
Event „Made In Kleve“ und
als „Starfighters Revival
Band“ Anfang 2014 in der
Klever Stadthalle anknüpfen, wo man die Fans zum
Toben brachte. „Das setzen
wir fort“, so Claus Bayer,
„über alle Altersgrenzen,
denn diese Musik lebt mehr
denn je.“
Im Vorprogramm tritt
das Gocher Gitarren-Duo
„Musik-nah“ (Nico Moede
& Alexander Schampers)
mit bekannten Coversongs
auf. Für die Moderation des
„Beat-Club“ konnte HansPeter Kempkes gewonnen
werden. Einlass am 11. April
ist um 19 Uhr, Tickets gibt
es für 15 Euro im Vorverkauf bei der KulTOURbühne
im Rathaus, in Kleve bei Music City Kleve Instruments,
Hoffmannallee 32und online bei www.goch.de. Karten an der Abendkasse kosten 18 Euro.
Frühlings- und Ostermarkt
des Leprakreis Kellen
■ Kleve. Seit mehr als
45 Jahre arbeiten die Helfer des Leprakreises Kellen
für den guten Zweck. Das
Ergebnis der aktuellen Arbeit ist am Wochenende
21. und 22. März im Altenheim St. Willibrord in der
Ferdinandstraße in Kellen
zu sehen. Dann wird von 11
bis 18 Uhr (Samstag) und
von 10 bis 17 Uhr (Sonntag) zu einem Frühlingsund Ostermarkt eingeladen.
Im Angebot befinden sich
Oster- und Frühjahrsdekorationen sowie Näh- und
Stickwaren. Zudem gibt es
Geschenk- und Gutscheinverpackungen sowie Grußkarten. Weiterhin gibt es
handgefertigte Socken und
Babyschuhe sowie selbstgemachte Marmeladen und Liköre. Die Chance auf einen
Preis winkt allen Ratefüchsen bei einem Ratespiel.
Der Erlös Marktes geht
an das Deutsche Aussätzigen Hilfswerk.
s
n eine gute Zeit bei un
Wir laden Sie ein, Oster
!
15
.20
.04. – 06.04
zu verbringen vom 03
0 Uhr
Karfreitag 9.00 –mit12.0
ffet
Großes Frühstücksbu
Oster-Extras
großem Fischanteil und
13,90 €
termontag
Ostersonntag und Os
9.00 – 12.00 Uhr Alt
g und
Osterfrühstück für Jun
der bis 10 Jahre
Kin
für
n
che
rsu
Eie
mit
13,90 €
Als Besonderheit:
– 12.00 Uhr
Kinderkino von 10.30
1,50 € für den Film)
taurant nur
(Kinder zahlen im Res
Beachten Sie unsere
!
Kinderermäßigungen
ts an.
ch und keine Abendbuffe
bieten wir keinen Brun
ereitet!
An den drei Feiertagen
0 – 22.00 Uhr für Sie vorb
12.0
von
te
rkar
Oste
ielle
Dafür haben wir eine spez
Kleve – Tichelstr. 16 –
Tel. 02821/778778
Anna-Maria Zimmermann kommt mit ihrem neuen Album „Bauchgefühl“ nach Asperden. Foto: Stefan Lemanski
Schlagerparty mit
Frauenschwarm
■ Goch. „Die Damen lieben ihn“, sagt Willi Girmes
und meint nicht sich selbst,
sondern Norman Langen.
Der Sänger, der bei Deutschland sucht den Superstar
den Schlager etablierte,
konnte als Headliner für
8. Ausgabe der großen Gocher Schlagerparty gewonnen werden. Die findet am
Samstag, 18. April, Einlass
ist ab 19 Uhr, in der Segelflughalle in Asperden statt.
Bis zu 1.500 Schlagerfans
werden dann erwartet.
Vier Musiker und ein DJ
sollen für Stimmung in der
Halle sorgen. Die Moderation liegt in den Händen von
Willi Girmes, der zudem den
ersten Auftritt des Abends
hinlegen wird. „Dann werde ich auch meinen neuen
Song präsentieren“, so der
Asperdener Schlagerbarde.
Der Titel lautet passend zur
Veranstaltung „Heute woll‘n
wir feiern“. Nach ihm betritt
mit Viktoria Kern ein Helene Fischer-Double die Bühne. „Die kann singen, sieht
gut aus und ist richtig nett,
kommt dem Original also
ziemlich nah“, beschreibt
Girmes die junge Kollegin.
Eine Dauerkarte für das
Gocher
Schlager-Event
scheint Anna-Maria Zimmermann „gebucht“ zu haben. Zum fünften Mal ist
sie nun mit dabei. Sie wird
ihr neues Album „Bauchgefühl“ vorstellen. Norman Langen soll dem Publikum dann den Rest
geben. „Der ist im Megapark
auf Mallorca groß geworden, weiß also wie es geht“,
erwartet Willi Girmes PartyPower bis zuletzt. Anschließend und in den Pausen
wird DJ Matty auflegen.
Eintrittskarten kosten
18,50 Euro und sind im Hotel Litjes in Goch und im Autohaus Schröder in Hasselt
erhältlich.
■ Weeze. Am Palmsonntag, 29. März, beginnt in der
Pfarrkirche St. Cyriakus um
19.30 Uhr ein Passionskonzert mit stimmungsvollen
Momenten, Einkehr und
Besinnung. Im Mittelpunkt
steht die Botschaft der Passion Christi, ausgedrückt in
Arien, Chorwerken und instrumentalen Stücken sowie
umrahmt von meditativen
Rezitationen und projizierten Bildern. Es werden unter anderem klassische
Werke von Bach, Albinoni,
Telemann, Saint-Saens, Taize dargeboten. Der Eintritt
ist frei.
47533 Kleve • Oraniendeich 408
ehemals Coprayer Hof
Unsere Öffnungszeiten an den Ostertagen:
Karfreitag von 11.30 - 23.00 Uhr
Samstag von 16.00 - 23.00 Uhr
Ostersonntag- und montag von 12.00 - 22.00 Uhr
Reservierungen unter % 0 28 21 / 711 43 70
Familie Botsaris wünscht allen Kunden schöne
Ostertage und freut sich auf Ihren Besuch!
Urtümliche
Eucharistiefeier
■ Kalkar. Die Pfarrgemeinde Hl. Geist Kalkar
feiert zum Palmsonntag am
Samstag, 28. März, den Gottesdienst in der Kirche St.
Barnabas Niedermörmter
mit einer separaten Kinderkatechese. Los geht es mit
der Palmweihe am Kindergarten um 17 Uhr. Nach
dem Gottesdienst wird die
Feier des Pessach-Mahles
im Pfarrheim angeboten.
Mit Lammfleisch, bitteren
Kräutern und ungesäuertem Brot wird der Ursprung
der Eucharistiefeier nachgestellt. Um Anmeldung
im Pfarrbüro Kalkar unter
der Rufnummer 02824/
976510 wird gebeten.
Am Palmsonntag, 29.
März, wird in der St. Lambertus Kirche Appeldorn ein
Familiengottesdienst gefeiert. Beginn ist um 9.45 Uhr
mit Palmweihe an der Kreuzigungsgruppe auf dem
Friedhof. In Kalkar beginnt
die Liturgie um 10.30 Uhr
vor der St.Pankratius-Kirche
in Altkalkar mit anschließender Prozession zur St.
Nicolai Kirche. Familien mit
Kleinkindern ziehen dann
in das Gemeindezentrum
Kalkar und erleben dort mit
dem Kolping-Kindergarten
altersgerecht den Leidensweg Jesu.
**
J**** *
****
***** *****
*
* *
***!
*** **
***
�** ���****
*�*
** �***** �**
�*� ��*
U**
********* * ***** v *****ti*** R* ******* *
* * * * * * ***** R* *****fl tt* ***** v*
* ******** ************** *******!
***�***���**** ** *** *** **
5 Tage
399,- €*
************ ***** ********* *********
6 Tage
499,- €*
************** ******* ****** ****
3 Tage
319,- €*
************** ********* ** ****** **
5 Tage
e
439,- €*
*********** ****** **** ************
4 Tage
* e
399,- €*
************** * * *** ** * *
3 Tage
*
274,- €*
********* **** ***** ** ***** ********
*
3 Tage
********
*P** ** * P * Z
8 Tage
*** *** ***** *** ** *** **** ***
- Keukenhof
- Leuven
- Hafengeburtstag
Hamburg
- Weinfest Boppard
Städtereisen
- Paris
07.-09.08.15 - 199,- €*
- Bremen
02.-04.10.15 - 219,- €*
Inklusivleistung
Alle Reisen enthalten
bereits ein vollständiges Ausflugsprogramm! Es muss
nichts hinzugebucht
werden.
Verhuven Reisen
** N *********
X*****
*** :
/ ee
*******@v****v** **
1.179,- €* *** v****v** **
Unsere Hilfe kennt keine
Grenzen. Unsere Mittel leider
schon. Spenden Sie jetzt.
Spendenkonto: 41 41 41 BLZ: 370 205 00 www.DRK.de
Internationale
Küche
Spaziergang am
Palmsonntag
■ Weeze. Am Palmsonntag, 29. März, lädt die Kolpingsfamilie Weeze Groß
und Klein zum Palmsonntagsspaziergang ein. Los
geht es um 14 Uhr auf dem
Cyriakusplatz am Rathaus.
Von dort aus geht es in
Fahrgemeinschaften zum
Reindersmeer. Kinder können sich während der Wanderung, festes Schuhwerk
wird empfohlen, auf den
Besuch eines Waldspielplatzes freuen. Gestärkt
wird sich dort mit Kaffee
und Palmvögeln sowie kalten Getränken. Bei schlechtem Wetter findet das
Palmvogelessen ab 15 Uhr
im Weezer Pfarrheim statt.
Kostenbeitrag: Erwachsene
zahlen 5 Euro, Kinder bis
16 Jahre nehmen kostenlos
teil. Eine Anmeldung unter
der Rufnummer 02837/
1500 bei Agnes Nellesen
ist erforderlich.
269,- €*
Tagesfahrten
b 6,90 €
Mittagstisch a
Reservieren Sie rechtzeitig für Ostern!
Karfreitag & Ostermontag durchgehend geöffnet
Öffnungszeiten: täglich von 11.30-14.30 u. 17.00-23.00 Uhr
Sonn- und Feiertags durchgehend geöffnet ¦ Montag Ruhetag
Emmericher Str. 82 ¦ 47533 Kleve ¦ Tel. 02821/7194667
www.elponcho.de
RESTAURANT
in GOCH
Herzogenstraße 26 - 28
47574 Goch
Tel. 00 49 - 28 23 - 38 86
www.elpaso-goch.de
Ostern im
„El Paso“
Bitte
reservieren Sie
rechtzeitig!
16
Lokales aus dem Kreis
Kurier am Sonntag
22. März 2015
Parken in Goch: Spezialtarif
für Dauerparker
Rat entscheidet über Ergänzung der Gebührensatzung
■ Goch. Die vorbereitenden Arbeiten zum Aufstellen der 56 Parkscheinautomaten sind
in bereits voll im Gange. „Wenn nichts mehr dazwischen kommt, wird fürs Parken in der
Gocher Innenstadt ab dem 1. Mai eine Gebühr erhoben“, sagt Carlo Marks, Sprecher der
Arbeitsgruppe Parkraumbewirtschaftung. Die stellte jetzt ihre Ergänzungen für die Gebührensatzung vor. Damit wurde auf Anregungen und Beschwerden von Anwohnern,
Schülern und Beschäftigte anliegender Unternehmen reagiert. Am 26. März sollen die
Vorschläge dem Rat vorgestellt werden.
von Michael Terhoeven
■ Rees nach Umbau noch schöner. So lautete das Motto unter dem die Eröffnung des neuen Bauzentrums Borgers
in Rees stand. Am Donnerstagabend feierte Familie Borgers zusammen mit Bürgermeister Christoph Gerwers und vielen
geladenen Gästen die Neueröffnung. „Diese Investition ist ein starkes Bekenntnis zum Standort Rees“, sagte Gerwers in
seiner Rede. Das Bauzentrum ist ein echter Familienbetrieb, wurde vor mehr als 80 Jahren gegründet und ist nun seit 32
Jahren in Rees, seit 23 Jahren am Standort an der Max-Planck-Str. 6 in Rees. Das Eröffnungsband wurde feierlich durchgeschnitten von Brigitte Borgers, Hermann Borgers, Sarah Borgers, Bürgermeister Christoph Gerwers und Lena Borgers
(v.l.). Die Kunden können seit Samstag die neue große Welt des Bauzentrums entdecken.
Foto: Olaf Plotke
Offene Klever: Stadt zum
Kulturmagneten machen
■ kleve. Die Kunstschaffenden in Kleve wünschen
ihn sich schon länger: den
Kulturbeauftragten. Deshalb
unterstützen die Offenen
Klever (OK) nicht nur diese
Idee, sondern schlagen darüber hinaus die Verabschiedung eines Kulturleitplans
vor. Der Kulturbeauftragte
ist das Bindeglied zwischen
Kulturschaffenden, der Verwaltung und der Politik. Im
Dialog mit allen Kunstrichtungen erkennt dieser Probleme, Nöte und Potentiale der Klever Kunstszene
und erarbeitet Lösungen in
Form eines Kulturleitplans.
Sein Wirken soll die Förderung der Kunst und Kulturszene auf einen neuen
Level heben, indem neben
den überregional bekannten Klever Museen noch
unbekanntere Künstler unterstützt werden. Als einen
Schwerpunkt würden die
Offenen Klever auf Projekte setzen, die Kunst und
Jugendförderung vereinen.
Die OK sind sich sicher: Kleve als Kulturzentrum am unteren Niederrhein wird an
Profil gewinnen, da unsere
Stadt attraktiver wird.
Das und wo in Goch zukünftig eine Parkraumbewirtschaftung stattfinden
wird, ist längst beschlossen
Sache. Und daran wird auch
nicht mehr gerüttelt. Nicht
in Stein gemeißelt ist jedoch die Gebührensatzung.
Und an der wurde von der
Arbeitsgruppe Parkraumbewirtschaftung nach zum
Teil lauten Protesten aus
der Bürgerschaft gefeilt.
„Für den Klosterplatz, den
Frauentorplatz, die Parkpalette an der Straße Hinterm Engel sowie für den
Parkplatz am Kastell wollen wir Monats- und Jahresparkscheine ausstellen“, erzählt Marks. Kostenlos gibt
es die allerdings nicht. Bewohner, die innerhalb des
gebührenpflichtigen Gebietes wohnen und weder über
einen Stellplatz noch über
eine Garage verfügen, bezahlen 17,50 Euro im Monat bzw. 175 Euro im Jahr.
Derselbe Kurs gilt für Schüler des innerstädtischen Be-
So sollen die Parkscheinautomaten aussehen.
rufkolleges. Voraussetzung
dafür ist jedoch, dass das
Auto auf den Namen des jeweiligen Schülers angemeldet ist. Dass das eher selten
der Fall sein dürfte, ist der
Planungsgruppe ebenso bewusst wie die Tatsache, dass
die Berufsschüler in der Regel nur zweimal in der Woche nach Goch kommen.
„Ich denke, da wird es in
Zukunft mehr Fahrgemeinschaften geben... und das ist
nicht das Schlechteste“, sagt
Hermann Brendieck, der zudem darauf hinwies, dass
auf dem Gelände der Schule
noch Kapazitäten für zusätzliche Parkplätze vorhanden
seien. „Da wurde von uns
bereits mehrmals drauf hingewiesen, getan hat sich bisher nichts“, so Brendieck.
Bürgermeister Karl-Heinz
Otto wies in der Sitzung
des Haupt- und Finanzausschuss darauf, dass er den
Landrat zu diesem Punkt
angeschrieben habe.
Zu guter Letzt soll es dann
noch den Jedermann-Tarif
geben. Er ist vor allem für
Mitarbeiter anliegender Geschäfte und Firmen gedacht.
Die Kosten hierfür belaufen
sich auf monatlich 35 Euro
bzw. 350 Euro im Jahr. „Alles in allem sind es rund
650 Parkplätze, die Dauerparkern zur Verfügung stehen. Und die sind so verteilt,
dass niemand mehr als 350
Meter laufen muss, um seine Haustür, seinen Arbeitsplatz oder die Berufsschule
zu erreichen“, so Marks. Der
Beschlussvorschlag wird in
der kommenden Woche
dem Rat vorgelegt.
Unser Angebot für Sie:
Der „All-Inclusive-Prospekt“
Sie interessieren sich für Prospektwerbung, wissen aber nicht, wer Ihnen die entscheidenden Arbeiten abnimmt?
Dann ist unser „All-Inclusive-Prospekt“ genau richtig für Sie! Mit nur einem Ansprechpartner für Produktion, Druck
und Verteilung erledigen wir alle entscheidenden Arbeitsschritte für Sie zum günstigen Paketpreis.
Erstellt.
Gedruckt.
Verteilt.
Wir erstellen ein druckfertiges Layout
nach Ihren Vorgaben oder Vorlagen.
Logos und Produktabbildungen stellen Sie uns zur Verfügung.
Das Layout wird in der gewünschten
Auflage gedruckt. Verschiedene Papierqualitäten stehen Ihnen hierzu zur
Auswahl.
Die fertigen Prospekte werden als Beilage mit dem „Kurier am Sonntag“ in
den von Ihnen gewünschten Gebieten
verteilt.
10.000 Prospekte, DIN A4, zweiseitig, vierfarbig, 135g Glanzpapier, inklusive Druck und Verteilung, schon für
795,- € zzgl. MwSt.
Informieren Sie sich unverbindlich unter (0 28 21) 89 89-500 oder senden Sie uns
eine E-Mail an all-inclusive@kurier-am-sonntag.de. Unsere Kundenberater beantworten gerne Ihre Fragen.
22. März 2015
Serviceseite 17
Kurier am Sonntag Moderne Fenster & Türen Bauen & Wohnen
Echte Hingucker mit
Einsparpotenzial
Moderne Isoliergläser verbessern den Wohnkomfort und sparen bares Geld. Foto: epr/Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH/Olaf Rohl
Neue Fenster, mehr Komfort
Moderne Gläser spielen bei der energetischen
Sanierung eine zentrale Rolle
■ epr.Beim Stichwort
energetische Sanierung
denken viele zunächst an
die Dämmung der Außenmauern oder eine neue Heizungsanlage. Doch auch
veraltete Fenster oder Einfachverglasungen
sind
Schwachstellen, durch die
teure Heizenergie entweichen kann. Abhängig von
Größe und Alter der Fenster sparen Bauherren durch
den Einbau moderner Isoliergläser nicht nur bares
Geld, sondern tragen auch
zu einer Verringerung des
CO2-Ausstoßes bei.
Allein mit dem Austausch
von 20 Quadratmetern Einfachglas gegen ein Zweifach-Isolierglas mit Wärmeschutzbeschichtung lassen
sich pro Jahr schon mehr
als 1.000 Liter Heizöl und
knapp 3.000 kg CO2 ein-
sparen. Eine Maßnahme, die
sich in vielfacher Hinsicht
rechnet.. So gehört unangenehme Zugluft in der Nähe
der Fenster der Vergangenheit an. Auch unter dem Aspekt der Zukunftsfähigkeit
ist eine Sanierung der eigenen vier Wände angeraten.
Bei einer Weitervermietung
oder einem Verkauf des
Hauses sorgt der im Energieausweis dokumentierte sparsame Verbrauch für
eine Wertsteigerung der
Immobilie. Die Dämmwerte
bei der Sanierung von Fenstern sind in der Energieeinsparverordnung (EnEV)
geregelt. Sie schreibt vor,
welchen U-Wert die Verglasung beziehungsweise die
neuen Fenster haben müssen. Der U-Wert bezeichnet
den Wärmedurchgangskoeffizienten, das heißt wie
viel Wärme durch das geschlossene Fenster dringt.
Je niedriger dieser Wert ist,
desto besser ist die Isolierwirkung. Für neu eingebaute Fenster beträgt der vorgegebene Ug-Wert 1,3 W/
m2K, für eine neue Verglasung im alten Rahmen 1,1
W/m2K. Diese Werte lassen sich mit Zweifach-Isolierverglasungen erreichen.
Noch effektiver sind Dreifach-Verglasungen, die bereits Ug-Werte von bis zu
0,5 W/m2K erzielen. Für die
optimale Wärmedämmung
sorgt eine hauchdünne,
farbneutrale Wärmedämmschicht zum Scheibenzwischenraum hin. Sie reflektiert fast vollständig die
Wärmestrahlung, die aus
dem beheizten Gebäude entweichen will, und wirft sie in
den Raum zurück.
Der Rost-Look für die Haustür
Haustürfüllungen aus Corten-Stahl setzen starke Akzente
■ EPR. Was früher als
Makel galt, ist heute Trend:
verrostete Kübel, Pflanzgefäße und andere Gartenobjekte. Doch Rost ist nicht
gleich Rost. In vielen Fällen
handelt es sich um CortenStahl. Liebhaber dieser charakterstarken Patina dürfen
sich freuen: Den Rost-Look
gibt es jetzt auch für die
Haustür!
Corten-Stahl, der bereits
1932 in Amerika zum Patent angemeldet wurde, ist
ein wetterfester Baustahl,
der unter Einfluss von Regen, Sonne und Luft an der
Oberfläche eine schützende,
rostige Sperrschicht bildet,
die vor weiterer Korrosion
bewahrt und von einzigartiger Struktur ist. Auch im
persönlichen Eingangsbereich kann man nun mit
den neu entwickelten Haustürfüllungen der Art-Keramik-Kollektion diese ganz
besonderen Akzente setzen. Die Haustürfüllungen,
die durch die Verwendung
von natürlichem Porzellan
als Basis umweltfreundlich
und nachhaltig sind, sind in
Optik und Haptik täuschend
Der wetterfeste
Baustahl
Corten-Stahl
verleiht dem
Haustürdesign eine
charakterstarke Patina.
(Foto: epr/
Rodenberg)
echt den Werkstoffen Stahl,
Corten-Stahl und einem Dekor in Holzoptik nachempfunden, bestechen durch
ihre dauerhaften Farbeigenschaften bei Wind und
Wetter und sind beständig
gegen Kratzer.
Damit erfüllen sie in
puncto Design, Ästhetik
und Qualität höchste Ansprüche. Doch nicht nur
eine Haustürfüllung in Corten-Stahl ist ein echter Hingucker. Auch die Art-SteelKollektion weiß mit ihrer
kühlen Optik und Haptik
von Stahl zu überzeugen.
Die einzigartige Struktur
dieses Werkstoffes macht
jede Haustürfüllung zu ei-
nem Unikat und das puristische Design unterstreicht
die feine Ästhetik. Wer es
lieber etwas wärmer in der
Ausstrahlung mag, wird bei
den Haustürfüllungen der
Art-Timber-Kollektion fündig, die altbewährtes Holzdesign mit den modernen,
pflegeleichten Eigenschaften einer Keramikoberfläche kombiniert. Ästhetisch
fügt sich eine Haustür aus
dieser Kollektion in jede
Fassade ein, egal ob modern oder klassisch. Alle exklusiven Haustürfüllungen
der Art-Keramik-Kollektion
sind in vielfältigen Ausführungen im Fachhandel erhältlich.
■ epr. Das Thema Energieeffizienz in den eigenen
vier Wänden ist aktueller
denn je. Ob beim Bauen
oder Renovieren – das Einsparen wertvoller Energie
steht vor allem in Zeiten
steigender Heizkosten bei
Bauherren oben auf der Liste. Dabei können die Maßnahmen sehr unterschiedlich sein. Bekannt ist längst,
dass man etwa mit optimal
wärmegedämmten Fenstern
die Ausgaben verringert.
Ein häufig unterschätzter
Faktor in diesem Bereich
sind Haustüren.
Mit dem Einbau hochwertiger Kunststoffhaustüren gehören teure Energieverluste der Vergangenheit
an. Der Clou der neuen Türengeneration ist dabei ihr
Profilkern, der aus einem
Hightech-Faserverbundstoff aus speziellen Glasfasern besteht. Dieser sorgt
dafür, dass die Haustüren
auch ohne wärmeleitende
Stahlarmierungen höchsten
Anforderungen an Stabilität und Verwindungssteifheit standhalten. Ähnliche
Materialien werden auch
beim Flugzeugbau und in
der Formel 1 verwendet.
Thermografische Studien
belegen zudem, dass durch
den Verzicht auf Stahl bisher unvermeidbare Wärmebrücken passé sind.
Das Resultat sind die hervorragenden Dämmeigenschaften der eingesetzten
Sechskammer-Profile mit
drei Dichtebenen inklusive Mitteldichtung und 86
Millimeter Bautiefe, die den
Energiebedarf nachhaltig
reduzieren. Außerdem wurde die Standardstärke für
Einsatzfüllungen von 24
auf 42 beziehungsweise 48
Millimeter erhöht, wodurch
sich wiederum die Stärke
des hoch isolierenden PUHartschaumkerns steigert.
Bereits serienmäßig sind
alle Haustürfüllungen mit
Dreifachverglasungen und
warmem Glasrandverbund
ausgestattet: Scheiben mit
Wärmedämmbeschichtungen, mit Edelgas gefüllte Scheibenzwischenräume und Abstandhalter aus
Kunststoff senken dabei
den Wärmedurchgangswert
deutlich.
Doch nicht nur hinsichtlich sehr guter Dämmwerte
überzeugen die Kunststofftüren, sondern auch in Sachen Sicherheit setzen sie
Maßstäbe: Ein selbstverriegelndes Schloss, das dauerhaft vor Verzug schützt und
selbst unverriegelt hohe
Grundsicherheit gewährt,
gehört zum Beispiel zur Serienausstattung.
Zudem garantieren bandseitige Aushebelsicherungen höchsten Einbruchschutz. Nicht zuletzt bleiben
den Kunden auch bei der
Gestaltung des neuen Hinguckers keine Wünsche offen.
Neue Fenster, mehr
Komfort
■ EPR. Beim Stichwort
energetische Sanierung
denken viele zunächst an
die Dämmung der Außenmauern oder eine neue Heizungsanlage. Doch auch
veraltete Fenster oder Einfachverglasungen
sind
Schwachstellen, durch die
teure Heizenergie entweichen kann. Abhängig von
Größe und Alter der Fenster sparen Bauherren durch
den Einbau moderner Isoliergläser nicht nur bares
Geld, sondern tragen auch
zu einer Verringerung des
CO2-Ausstoßes bei.
Allein mit dem Austausch
von 20 Quadratmetern Einfachglas gegen ein Zweifach-Isolierglas mit Wärmeschutzbeschichtung wie
Climaplus lassen sich pro
Jahr schon mehr als 1.000
Liter Heizöl und knapp
3.000 kg CO2 einsparen.
Eine Maßnahme, die sich
in vielfacher Hinsicht rechnet, da eine Reduzierung
der Kosten einhergeht mit
einem Zugewinn an Wohnkomfort. Die Dämmwerte
bei der Sanierung von Fenstern sind in der Energieeinsparverordnung (EnEV)
geregelt. Sie schreibt vor,
welchen U-Wert die Vergla-
sung beziehungsweise die
neuen Fenster haben müssen. Der U-Wert bezeichnet
den Wärmedurchgangskoeffizienten, das heißt wie
viel Wärme durch das geschlossene Fenster dringt.
Je niedriger dieser Wert ist,
desto besser .
Basic Class
Haustüren
1.449,00 €
Aluminium 1.699,00 €
Kunststoff
Preise inkl. MwSt.
zzgl. Montage
Komplett ausgestattete
Haustür in Weiß
wie abgebildet,
wahlweise aus
Kunststoff oder Aluminium.
7 weitere Haustürdesigns
zum attraktiven Komplettpreis und ausführliche
Infos jetzt in unserer Ausstellung und im aktuellen
Prospekt.
Jetzt bei Ihrem Fachhändler:
VAN WICKEREN
Zimmerei • Schreinerei • Fensterbau
Waldstraße 30 • 47559 Kranenburg
Telefon: 0 28 26 / 80 28 18
Telefax: 0 28 26 / 72 66
schreinerei-van-wickeren@t-online.de
Haustüraktion
Echte Alu-Haustüren mit Alu-Füllung
15 Modelle – 7 Farben – 1 Preis
1.898,– € inkl. MwSt.
www.westerheide.com
WESTWALL 179 - 47798 KREFELD - TEL. 0 21 51 / 2 06 53
EGMONDSTR. 19 - 47608 GELDERN - TEL. 0 28 31 / 9 32 30
KASSMÖLLSTR. 14 A - 46459 REES - TEL. 0 28 51 / 9 16 30
ESSEN - TEL. 02 01 / 36 90 50
www.markilux.com
sicher • zeitlos • schön
Den Sommer stilvoll genießen
– mit markilux Markisen
Kersjes GmbH & Co. KG
Fenster · Markisen · Rollladen · Haustüren
47533 Kleve · Sackstraße 108 · Tel. 0 28 21/9 75 57-0 · Fax 0 28 21/9 75 57-20
markilux
mit 20-jähriger Erfahrung beim Einbau im Sanierungsbereich
18
Kurier am Sonntag
Kleinanzeigen Tel. 02821/8989-0
An- und Verkauf
Geschäftsempfehlungen
Kontakte
Kaufe gebrauchte Couchgarnituren, Leder mit Eichegest., Tel. 0031-315683422
Geschäfts-/Lagerauflösung!! Kompletten Lagerbestand an Dekoartikeln
Ostern
/Weihnachten,
Frühjahr, Sommer, Herbst
und Winter; Allerheiligen,
Steckwaren, Blumen/Seide u. Keramik, Kerzenlager
u.v.m. günstig zu verkaufen.
Auf ca. 1.000 qm. Nur Komplettabnahme!! Keine Regale. Tel. 0172-2684942
*-* Schmuse- und Kuschelkatze hat ein Herz für zärtliche Männer, Tel 015115940211 tägl. 8-24 Uhr
Suche von Privat: Hochw.
Pelzmoden, Bilder, Porzellan, alte Bleikristalle & Römergläser, Zinn, mech. Uhren, ant. Modeschmuck,
Schmuck, Tafelsilber & Besteck, Münzen, Fa. Hartmann, 47647 Kerken. Tel.
0152 - 26534192 od.
02833 - 572741
Uebler F21 AHK-Träger f. 2
E-Bikes, Traglast 60kg mit
Auffahrrampe, neuw. f. 200
€, Tel. 02821-
Haushalt und Möbel
LED Ausstellungsleuchten
(hochwertige Markenware) zum halben Preis, Lichtpark Bocholt, Münsterstr.
35., Tel. 02871-2378177
47533 Kleve-Kellen
van-den-Bergh-Straße 42
Telefon 0 28 21 / 9 31 43
Telefax 0 28 21 / 97 86 26
SEIT 1984
LUDGER HUFSCHMIDT KLEVE
UMZÜGE
TRANSPORTE
ENTRÜMPELUNGEN
MÖBELAUFZÜGE
UMZUGSKARTONS
LAGERUNG
www.weisser-ring.de
WEISSER RING – Gemeinnütziger Verein
zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern
und zur Verhütung von Straftaten e. V.
55130 Mainz · 420 Außenstellen bundesweit
Opfer-Telefon 116 006
Helfen
Sie uns
helfen.
Helfen
Sie uns
helfen.
Haus & Garten
!Achtung. Kaufe alle Kfz
auch Unfall & Defekt. Komme & zahle bar. (bis 20 Uhr)
Tel. 02821-7909876
ABC-Zäune Ried 028377806
www.autohaus-banaszak.de
Ihre freundliche Autovermietung
Preiswerte
Mietfahrzeuge aller Art
PKW ● Transporter
● LKW
● Anhänger
●
Goch •
Weeze •
Uedem •
Geldern •
Kevelaer •
Tel. 0 28 23 / 34 14
Tel. 0 28 37 / 96 25 51
Tel. 0 28 25 / 539 955
Tel. 0 28 32 / 72 36
Tel. 0 28 31 / 98 0007
Bekanntschaften
ACHTUNG SINGLES! Jeden
Freitag gemütliches Treffen bei schöner Tanzmusik.
Haus Bresserberg Königsallee 190, 47533 Kleve, Tel.
02821 - 22838
Spendenkonto: 41 41 41
BLZ: 370 205 00
www.DRK.de
Spendenkonto: 41 41 41
BLZ: 370 205 00
Das Glück
braucht
Ihre Hilfe!
www.DRK.de
Unterstützen Sie
die SOS-Kinderdörfer.Helfen Sie
Not leidenden Kindern in
Europa, Afrika, Asien und Amerika.
EMMERICH NATURSTEIN
- Netterdenschestr. 85 Emmerich, Tel. 028229813088 www.emmerichnaturstein.de. Auch stark in
Betonpflaster!!
HECKEN & STRAUCHSCHNITT - Baumfällung,
Gartenpflege (Privat & Firmen), Gartenplanung u. -anlagen, Baumschulpflanzen,
Rindenmulch uvm... BAUMSCHULPFLANZEN BAER,
Tel. 02823-3354
www.michaelmergens.de
Bedburg-Hau
Mauererarb. Schlüsselfertig Versicherungsschäden Kellertrockenleg. Altbaumod.,
02821 450071
www.steinhandel-poot.de
Computer
Immobilien / Kapital
Papke Computer Rees, Service - Beratung - Verkauf www.papke-computer.de,
Tel. 02851-97070 Ladenzeit 17 Uhr - 18.30 Uhr
WIR suchen Kaufobjekte
!! Immobilien Vera Burian,
Tel. 02823-975845 www.
dieprofimakler.de
Geschäftsempfehlungen
Kontakte
Gardinenreinigung nötig?
Wir nehmen ab - reinigen
und dekorieren wieder. Für
den Raum Emmerich/Rees.
Raumausstattung Klump.
Emmerich/Praest,
Tel.
02822-8228
KAUFE
Gold-MünzenSchmuck.
Fachgeschäft
Klein, Roggenstr. 8, Weeze,
B9-Nähe, Zahle gut! 02837961105
Im Hammereisen 26
☎
0151 - 6858 5360
Wir sind
24 Stunden
für Dich da!
w w w . f k k v an g o ch . d e
Osterspaß! An allen Feiertagen geöffnet!
Tel.: 0800/50 30 300 (gebührenfrei)
Spendenkonto: 111 111 1
BLZ: 700 700 10, Deutsche Bank
www.sos-kinderdoerfer.de
Do. 02.04. Motto Party „Open End“
An allen
Fr. 03.04. Fischspezialitäten vom TV Sternekoch Tagen
gratis
Sa. 04.04. „Lammgrillen“ vom Drehspieß
Bier!
So. 05.04. Wellness Relax Programm
Mo. 06.04. „Süße Versuchung“ Softeis von der Eisfee
Mo. bis Do. 11-1 Uhr | Fr. + Sa. 11-5 Uhr | So. 12-0 Uhr
47574 Goch, Benzstraße 26 | Telefon 02823-9760588
4 x 5,- € Rabatt!
Bei Vorlage dieses Coupons an der
Kasse erhalten Sie p.P. 5 € Rabatt
für max. 4 Personen. Gültig bis zum
01. November 2015. Dieser Coupon
ist nicht kombinierbar mit anderen
Aktionen, Angeboten, Arrangements
oder bereits getätigten Buchungen
in Kernie’s Familienpark oder
Wunderland Kalkar. Für die
Kartbahn gilt ein Zuschlag.
KAS
Die Zeit ist reif für die reife
Frau. Nur Hausbesuche,Tel.
0162 - 4218577
Na, schon Frühlingsgefühle? Nicolas f. M/W/P, auch
Hausbes., 0177-3752931
SEXGESPRÄCHE:
85759
06806-
Goch, Erstbezug, 2-Zi., DB
Abstellraum, 67 m² Wfl.,
EG, 1. OG mit Garten im EG
und Balkon im OG, Aufzug,
Stellplatz oder Garage, bezugsfertig ab 1.5.15, Miete
341,45 € kalt + 85 €, WBS,
BJ 2015, EnB 31,2 kwh/
(m²a), Gas-Brennwert, Tel.
02823 970760 (Mo-Do
7:30-12 u. 13-17 Uhr, Fr.
7:30-14 Uhr)
Idyll. Wohnung 65 qm, Emmerich-Elten mit Pferdebox
zu verm., 0151-25326429
Stellenangebote
Suche Tagesbetreuung mit
hauswirtschaftlicher Unterstützung für meine Eltern in
Kellen. Tel. 02821-92305
oder 0170-9646630
#
Öffnungszeiten und weitere Infos unter
www.wunderlandkalkar.eu
Verschiedenes
Braucht Ihr Fenster ein neues Gesicht? Wir beraten, fertigen und dekorieren. Für
den Raum Emmerich/Rees.
Raumausstattung Klump,
Emmerich/Praest,
Tel.
02822-8228
Kurierfahrten, Kleintransporte, Umzugs- oder Entrümpelungshilfe.
Hilfe
im Garten, im Haus oder
beim Hausbau. Tel. 0282692156
Wassersport / Camping
Kaufe Wohnmobile &
Wohnwagen. Tel. 0394436160, Fa. www.wm-aw.de
Tiermarkt
In letzter Minute
www.satteldecke.me
www.tiedemann-fußpflege.
de - Tel. 02851-9674330
AB
WER VERSCHENKT: Wolle/Garne, Stick/Stoffe. Alles
was zum Handarbeiten gebraucht wird. Bastelsachen,
Koch u. Backbücher, Füllmaterial. Tel. 02821-91275
für unsere Praxis in Kalkar oder Kleve
in Voll- oder Teilzeit
www.PaessensZahnwelten.de
Bewerbungen
Telefon 02824-9763831
02824 97638 31
Bewerbungenan:
an:maria@dr-paessens.de
maria@dr-paessens.de I| Telefon
Monrestraße 70 | 47546 Kalkar oder Hoffmannallee 41-51 | 47533
Monrestraße 70 I 47546 Kalkar oder Hoffmannallee 44-51 I 47533 Kleve
Die StaDt KalKar
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zwei Gärtner/innen
- Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Die zu besetzenden Stellen umfassen Grünpflegearbeiten in den
städtischen Anlagen sowie auf den Sportplatzanlagen und den Friedhöfen im Stadtgebiet.
Weiterhin werden von den Bewerberinnen und Bewerbern selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, hohes Engagement,
Flexibilität und Teamfähigkeit erwartet. Die Bereitschaft, auch alle
anderen beim städtischen Bau- und Betriebshof anfallenden Arbeiten
zu verrichten und auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit tätig
zu werden (z.B. Rufbereitschaft Winterdienst), muss gegeben sein.
Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre unter Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 TVöD.
Bewerbungen von Frauen sowie von geeigneten Schwerbehinderten
sind ausdrücklich erwünscht.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Angabe des
nächstmöglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte bis zum 18. April
2015 an den
Bürgermeister der Stadt Kalkar
- Fachbereich Zentrale Verwaltung und Finanzen Postfach 11 65, 47538 Kalkar
Kurier am Sonntag
Zeitungsboten gesucht.
Für einzelne Gebiete in Rindern, Kranenburg,
Bedburg-Hau, Kleve, Nierswalde, Pfalzdorf,
Mehr, Niel und andere Gebiete.
Meine derzeitige Beschäftigung ist
1,– Schüler/-in, Student/-in
1,– Hausfrau / -mann
1,– Rentner / -in
Name
Vorname
Verschenken
ZMF
Wir sind eine große überörtliche Zahnarztpraxis und suchen eine/n
Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Gärtner/in - Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau - und der Besitz des Führerscheins
der Klasse BE (wünschenswert wäre Klasse CE) werden vorausgesetzt.
Peugeot Roller LXR 200,
EZ 08/10, km 13.600, TÜV
5/2016, neuwertig, VB 600
€.Tel. 02871-487283
MUSIK MIT SPASS: Querflöte, Saxophon, Gitarre, Bass,
Unterricht für jedes Alter,
Tel. 02821-450449
Unbegrenzt erleben und genießen!
Zweiräder
Rentner s. Nebenbeschäftigung
Anstreichen/Tapezieren, Fliesen 016092320398
Klavierspielen mit Spaß,
Info‘s: Tel.: 0162-3075995
oder www.hesemusik.de
inkl.
unbegrenzt
Pommes, Eis,
Erfr. Getränke,
Kaffee und Tee
für den städtischen Bau- und Betriebshof ein.
Stellengesuche
www.tierpension-niederrhein.de für Hunde u. Katzen,
Emmerich-Praest,
Wiesenstr. 1, Tel. 02822 80377, R. Stocksieker
Gratis
Parken!
Suche gepflegten Wohnwagen, Tel. 0174 - 2819308
Ankauf von gebr. jap. Motorrädern ab Bj. 2004. Sell
& Schepers, Tel. 02872981770
Unterricht
Kranenburg-Nütterden
Kernie's Familienpark öffnet am 03. April!
Attraktiv & Mega-Sexy!!
LOLA auch H&H 01776633100
Mietangebote
Automarkt
www.kurier-am-sonntag.de
**NICOLE** super geil
& sexy auch H&H 01773344600
Einmal Moni - immer Moni!
Reife Hausfrau. Nur Hausbes., Tel. 0162 - 4218577
22. März 2015
Straße
PLZ / Ort
Telefon
Geburtsdatum
1,– voll- od. teilzeitbeschäftigt
1,– arbeitslos
Coupon ausfüllen und
senden an:
Kurier am Sonntag,
Emmericher Str. 263
47533 Kleve.
Oder im Internet unter
www.kurier-am-sonntag.de/
kontakt
22. März 2015
Senioren heute 19
Kurier am Sonntag Frühstück für
Senioren mit
Vortrag
■ So schön war unser Ausflug ins Theater. Weezer Senioren machten sich mit dem von der Gemeinde Weeze organisierten Bus auf den Weg zum „kleinen Theater“ am Gänsemarkt nach Essen, wo die lustige Theater-Komödie „Lügen
über Lügen“ auf die Teilnehmer wartete. Es war ein rundum gelungener Abend, der für viel Spaß und Unterhaltung bei
den Besuchern aus Weeze sorgte. Nicht nur das kleine Theater, sondern auch die dadurch gegebene Nähe zu den Schauspielern trug zum Theater-Erlebnis für alle bei.
Pflegende Angehörige kennen
Hilfsangebote oft nicht
Jeder Fünfte weiß nicht, dass es Betreuungshilfen für Demenzkranke gibt
■ KREIS KLEVE. Von den rund 11.400 Pflegebedürftigen im Kreis Kleve werden 75 Prozent (8.600) zu Hause betreut,
größtenteils von Familienmitgliedern. Das geht aus der aktuellen Pflegestatistik des Landes Nordrhein-Westfalen
(NRW) hervor. „Die Hälfte der Pflegenden fühlt sich seelisch und körperlich oft erschöpft. Das zeigt eine aktuelle ForsaUmfrage der Techniker Krankenkasse (TK)“, sagt Günter van Aalst, Leiter der TK-Landesvertretung NRW. „Für sie gibt es
verschiedene Beratungs- und Entlastungsangebote, die aber oft nicht bekannt sind.
So hat fast jeder dritte Befragte in NRW (28 Prozent)
noch nie etwas von der
Möglichkeit gehört, Pflegebedürftige über Nacht in
speziellen Einrichtungen
unterzubringen, damit die
Pflegekraft durchschlafen
kann. Jeder Fünfte wusste nicht, dass es zusätzliche Betreuungsleistungen
vor allem für Demenzerkrankte gibt. Nur etwa die
Hälfte der Befragten kennt
die Möglichkeit der individuellen Pflegeschulung zu
Hause oder Pflegekurse in
Gruppen. „Hier sehen wir
als Krankenkasse einen klaren Auftrag, konkrete Hilfsangebote zu vermitteln“, so
van Aalst.
Pflegende Angehörige sind eigentlich täglich im Einsatz. Leider kennen viele die Hilfsangebote nicht, die ihnen zur Verfügung stehen. Foto: TK
Vortrag über Pflegegesetz
■ KLEVE. Wichtiger Vortrag für alle Angerhörigen von Pflegebedürftigen
am Dienstag, 24. März, in
der VHS in Kleve: Es geht
um das Pflege-Neuausrichtungsgesetz. Die letzten
Pflegereformen haben zahlreiche Änderungen im Pflegeversicherungsgesetz angestoßen. Diese führen zu
zahlreichen Leistungsverbesserungen, insbesondere
für Personen mit geistiger
Behinderung, psychischer
oder demenzieller Erkrankung. Für sie besteht nun
auch ohne Pflegestufe Anspruch auf Pflegegeld, niedrigschwellige Betreuung
oder auch besondere Finan-
zierungsanreize für ambulant betreute Wohngemeinschaften etc. Von 19.30 bis
21.45 Uhr gibt es im VHSHaus in Kleve jede Menge
Informationen dazu. Anmeldungen 02821/723116.
ind Sieen
s
s
n
u
i
e
B en HŠnd
in gut
Pflege für Jung und Alt • 028 21 - 7131408
08
Gröning
Hörgeräte
Jutta Gröning
Hörgeräteakustik-Meisterin
Hühnerstraße 22
46446 Emmerich am Rhein
Telefon: 0 28 22 - 32 12
www.hörgeräte-gröning.de
Meiste
r-Betrie
b
Kinder-H
örakust
ik
Tinnitu
sberatu
ng
Geöffnet
:
Mo.-Fr. 9
.00-12.30
und 15.0
0-18.00 U
hr
Mi. von 9
.00-12.30
Uhr
Und nac
h Verein
barung
Haus
Betreuungs- & Pflegezentrum
...seit 1994
Pflegeschwerpunkte
• Gerontopsychiatrie
• Neurologische Erkrankungen
• Psychische Erkrankungen • Kurzzeitpflege
• junge pflegebedürftige Menschen
• Geschützter Bereich
■ UEDEM. Am Dienstag,
24. März, um 9 Uhr veranstaltet der Seniorenbeirat der Gemeinde Uedem
im Bürgerhaus Uedem,
Agathawall 11, das 4. Themenfrühstück in der Gemeinde Uedem. Dieses Jahr
steht wieder ein interessantes Thema für alle Bürgerinnen und Bürger „60plus“ im
Mittelpunkt des Frühstücks.
Für etwa 10 Uhr findet ein
Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema
„Vorsorgevollmacht und
Patientenverfügung“ statt.
Als Referentin konnte Silke
Niewohner (freiberuflicher
Couch, Gesundheitswissenschaftlerin und Diplom-Sozialarbeiterin) gewonnen
werden.
Das
Betreuungsrecht
dient dazu, den betroffenen
Personen den notwendigen
Schutz und die erforderliche Fürsorge zu gewähren,
ihnen zugleich aber auch
ein größtmögliches Maß an
Selbstbestimmung zu erhalten. Das persönliche Wohlergehen des hilfsbedürftigen Menschen steht im
Vordergrund.
Vom Betreuungsrecht
betroffen sind erwachsene
Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit
oder einer körperlichen,
geistigen oder seelischen
Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln
können und deshalb auf Hilfe anderer angewiesen sind.
Oft sind betagte Menschen
betroffen, eine Betreuung
kann aber auch für junge
Menschen nötig werden,
wenn sie beispielsweise infolge eines Unfalls ihre Angelegenheiten nicht mehr
selbst regeln können.
Für die Teilnahme wird
ein geringer Betrag in Höhe
von 4 Euro erhoben. Anmeldungen kurzfrisitg an
den Vorsitzenden Franz
Bremers unter der Rufnummer 02825/442 oder per
E-Mail an franzbremers@tonline.de, an Angelika van
Benthum unter der Rufnummer 02825/6627 (EMail: augvanbenthum@tonline.de)
oder
an
Paul-Günter Bremen unter
02825/8216 oder per EMail: bremenpg@t-online.
de.
Wir tun alles für
Ihre Füße . . .
. . . sie sind bei uns in den
besten Händen!
Wir bieten Ihnen:
podologische Komplexbehandlung
Einlagen nach Maß
l Orthopädische Schuhe
l Neue Kollektion:
Finn Komfort eingetroffen
l Schuhveränderungen
l Bequemschuhverkauf
l Spezialeinlagen für Diabetiker
l elektronische Fußdruckmessung
l
l
Steinstraße 38 • 46446 Emmerich
Tel. 0 28 22 / 35 48 • www.beer-schuhtechnik.de
20
Bis nächsten Sonntag...
Kurier am Sonntag
22. März 2015
Kein Scherz: Puppenspieler
will Bürgermeister werden
Heinz Bömler will Uedem zur Marke machen
■ UEDEM/GOCH. Er ist ein erfolgreicher Unternehmer, Querdenker und Schalk: Heinz
Bömler. Als wahnsinnige Puppenspieler wurde er weit über die Grenzen des Kreises
Kleve hinaus bekannt. Jetzt hat er ein neues Ziel: Er will neuer Bürgermeister in Uedem
werden. Der SPD-Vorstand nominierte ihn einstimmig - Ende April soll er auf der Mitgliederversammlung dann offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gewählt werden. „Schluss
mit dem Wahnsinn“, nennt Bömler seinen vorläufigen, durchaus doppeldeutigen Wahlkampf-Slogan. Obwohl er ausdrücklich nicht von einem Wahlkampf sprechen will: „Die
Zeit des Kämpfens ist vorbei: Wir machen hier ein Wahlprojekt.“
Bömler will die Wahl mit
Freundlichkeit und frischen,
vielleicht etwas schrägen
Ideen gewinnen. So will er
Uedem zur Marke machen
und hat auch schon ein Thema gefunden: Er will die Gemeinde zur „Märchenstadt“
machen. Dafür sollen Märchenmotive an die Wände
öffentlicher Gebäude gemalt und Projekte wie ein
Märchenwald angelegt werden. „Ich will erreichen, dass
bereits bewiesen: Aus der
Viller Mühle machte er einen erfolgreiches Museum
mit Tagungs- und Veranstaltungsbereich.
Aber kann so einer eine
Verwaltung führen? „Ich
bin ein Unternehmer und
werde die Verwaltung auch
wie eine Firma leiten“, so
Bömler. Er sei ein Teamplayer, der die Kreativität
und Leistung seiner Mitarbeiter fördere: „Dafür muss
Als erfolgreicher Unternehmer und Visionär muss er sich
sicher nicht hinter dem Schild verstecken: Heinz Bömler
will Bürgermeister in Uedem werden.
die Familien sagen: Komm
wir fahren nach Uedem“,
erklärt Bömler. Dass er mit
seltsam wirkenden Ideen
durchaus großen kommerziellen Erfolg haben kann,
hat er in der Vergangenheit
ein bisschen Leichtigkeit
ins Rathaus. Ich werde mich
nicht verschanzen.“ Als Bürgermeister will er regelmäßige Sprechstunden auf
dem Marktplatz durchführen.
Dass Menschen seine
Kandidatur für einen Scherz
halten könnten, ist Bömler durchaus bewusst: „Ich
gehe meine Kandidatur aber
absolut ernsthaft an. Und
wenn ich den Menschen damit Freude bereite, ist das
durchaus erwünscht.“
Kann ein professioneller
Puppenspieler auch ernsthaft Politik machen? „Bei
dem Marionettentheater,
das in allen Räten aufgeführt
wird, ist ein Puppenspieler
doch eigentlich genau richtig“, erklärt er augenzwinkernd. Aber Bömler will die
parteipolitischen Grenzen
auch aufbrechen. Er kandidiert für die SPD, bezeichnet sich selbst aber eher
als konservativ, als Bewahrer alter Werte und will als
Bürgermeister auch bei den
anderen Parteien für seine
Ideen werben. „Man muss
viel Energie aufwenden, um
Menschen von neuen Ideen
zu überzeugen, aber davor
schrecke ich nicht zurück.
Ich habe so oft gehört: ‚ Das
geht nicht‘ und habe bewiesen, dass es doch geht.“
Die Uedemer CDU hat
Amtsinhaber Rainer Weber
erneut aufgestellt. Er wurde auch schon offiziell zum
Kandidaten gewählt.
Unternehmer aufgepasst, diese Veranstaltung ist für Euch! Günter Heenen und Helmut Tönnissen vom Wirtschaftsforum Kleverland laden ein zur Unternehmer-Plaza am 24. März in der Messe Kalkar im Wunderland. Foto: Olaf Plotke
Unternehmer-Plaza: Hier kann
man neue Kontakte knüpfen
Wirtschaftsforum lädt für den 24. März in die Messe Kalkar ein
■ KREIS KLEVE. „Niederrhein ist, was wir draus machen“, lautet das Motto der Unternehmer-Plaza, die am Dienstag, 24.
März, in der Messe Kalkar im Wunderland stattfindet. Es ist eine weitere Veranstaltung, mit der das Wirtschaftsforum
Kleverland Unternehmen zusammenbringen will. In diesem Fall vor allem Firmen dies- und jenseits der Grenze. „Das
Ziel besteht darin, die Vernetzung von Unternehmern in der Region zu fördern und dadurch die hiesige Wirtschaft
zu stärken“, erklärt Wirtschaftsforum-Chef Günter Heenen. Die Veranstaltung ist eine Art Messe, auf der sich rund 80
Firmen mit Ständen präsentieren werden. Aber Stände sind das gar nicht, sagt das Wirtschaftsforum und spricht stattdessen lieber von „Schaufenstern der Wirtschaft“.
Von 15.30 bis 21 Uhr
wird in der HanseHalle die
Unternehmer-Plaza aufgebaut. Firmen aus der ganzen deutsch-holländischen
Grenzregion und aus allen
Branchen machen mit. „Das
wird ein Ort der Begegnung,
der Kommunikation, der Information, der Inspiration,
der Entspannung und des
Genießens“, verspricht Gün-
ter Heenen. Neben den Frimen-Schaufenstern wird es
noch Genuss-Inseln, eine
Kulturmeile, zentrale Broschürentische und einige „Iglus“ geben. Das sind
ganz besondere Stände, die
die Möglichkeit bieten, abseits des Messe-Trubels in
einer ruhigen Atmosphäre
Gespräche zu führen.
Bevor es auf der Plaza
richtig lebhaft wird, lädt ein
Vortragsprogramm in den
Plenarbereich des Messegeländes ein. Als Hauptredner
konnte der bekannte Sportwissenschaftler und Motivationstrainer Prof. Ingo
Froböse gewonnen werden.
Er spricht über das Thema
„Gesunde Mitarbeiter in einem gesunden Unternehmen“. Außerdem wird es
noch Kurz-Interviews mit
Akteuren der Plaza geben.
Unternehmer und Selbstständige aus der ganzen Region sind aufgerufen, die
Unternehmer-Plaza zu besuchen und die Chance zu
nutzen, neue Kontakte zu
knüpfen und Beziehungen
zu vertiefen. Der Eintritt
kostet 15 Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
HABEN ODER
NICHT HABEN!
Jetzt Ihren Gebrauchten in Zahlung geben und bis
zu 4.000 € Wechselprämie* zusätzlich kassieren.
* Bei Neukauf eines unserer Aktionsmodelle Yaris oder Auris erhalten
Sie zusätzlich beim Yaris 3.000 € und beim Auris 4.000 € über Fahrzeugwert laut DAT für Ihren jetzigen Gebrauchten (ausgeschlossen
sind Gebrauchtwagen der Marken Toyota und Lexus) der mindestens
6 Monate auf Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts zugelassen sein
muss. Technische Prüfung vorbehalten. Unser Angebot gilt ebenfalls
für unsere Hybrid Modelle Yaris und Auris sowie Auris Touring Sports.
Gilt bei Neukauf oder Finanzierung und Zulassung bis zum 31.03.2015.
Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten.
Kraftstoffverbrauch der beworbenen Modelle innerorts/
außerorts/kombiniert 8,0–3,1/6,1–3,3/5,0–3,3 l/100 km,
CO2-Emissionen kombiniert 140-82 g/km.
Ihre Toyota-Händler für Goch und Kleve:
Autohaus
• Kinder-Quadfahren
• Fahrsimulator
Am 16. + 17. Juni
10.00 - 17.00 Uhr
GERDING
www.gerding.de
GRATIS zu jeder
Hybrid-Probefahrt
Toyota Gerding GmbH, Krefeld
- solange der Vorrat reich
Untergath 265 • 47809 Krefeld • Telefon 0 21 51/5 65 06-0
Toyota Gerding GmbH, Bocholt
Industriestraße 36 • 46395 Bocholt • Telefon 0 28 71/25 18 00
Beratung, Probefahrt, Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.
Toyota Gerding GmbH, Ahaus
Wessumer
Straße 72 • 48683
Ahaus
• Telefon
25 61 / 6 72 28
Ihr Toyota-Händler
für
Kleve
und0 Umgebung
Für den Text-Inhalt und die
Schaltung ist der Auftraggeber verantwortlich.
TZ_Gerding_YA-AU-GWI_3-15_90x170.indd
Kleverland GmbH •1Borschelstr. 4 • 47551 Bedburg-Hau 17.03.15 16:29
Bitte Inhalte
Richtigkeit
und20
Rechtsverbindlichkeit
prüfen oder prüfen lassen!
Tel.:auf
0 28
21/7 51
• www.toyota-kleverland.de
EINFACH
NACHFRAGEN!
Bei SATURN finden Sie immer das
passende Gerät für ihre Anwendungen.
EINFACH
NACHFRAGEN!
Bei SATURN finden Sie immer das
passende Gerät für ihre Anwendungen.
8,
O
LE
,3
AM
21
4"
-M
ul
ti
cm
D
to
55.-
uc
h
D
is
pl
ay
369.12
MONATSRATEN
BLU-RAY PLAYER
BDP2200/12
► Mit USB Media-Player
► Er liefert unglaublich scharfe Bilder in Full HD 1080p von Blu-ray-Discs
► Erleben Sie mit Netflix und YouTube das Beste aus der Welt des Internets
direkt auf Ihrem Fernseher
Art. Nr.: 1833714
€ 30.75 mtl.*
TABLETS ANDROID
SM-T700N TAB S 8.4 16GB WIFI BRONZE
► Interner Speicher: 16 GB (10,98 GB frei verfügbar )
(erweiterbar durch microSD™: bis zu 128 GB)
► Arbeitsspeicher: 3 GB
► Betriebssystem: Android™ 4.4
► Super AMOLED-Multitouch Display (2.560x1.600)
► MEHRBENUTZEROBERFLÄCHE UND FINGERABDRUCKSCANNER
Art. Nr.: 1865092/94
NAVIGATIONSSYSTEM
IN WEISS UND BRONZE ERHÄLTLICH
1ET0.029.02 START XL CE T
► Neueste Karten von Zentral-Europa mit 19 Ländern
► Einfache Bedienung inklusive Vorabroutenplanung
► Text-to-Speech zur Ansage von Straßennamen
Art. Nr.: 1327953
14.99
Je
99.-
AUCH ERHÄLTLICH ALS
9
MONATSRATEN
€ 11.00 mtl.*
FÜR € 16.99
ERHÄLTLICH AB DEN 26.03.2015
HIFI-KOMPAKTANLAGE
BTM 2056/12
► CD, USB, Radio, Bluetooth
► Platzsparende Wandmontage
► Kabellose Bluetooth Audioübertragung
Art. Nr.: 1668463
USB-STICK
6
12
12.-
50
“
33.-
MEDIA-STREAMING-GERÄT
GOOGLE CHROMECAST WIFI DE
► In jeden beliebigen HD-TV einstecken und über Smartphone,
Tablet oder Notebook steuern
► Alles was Sie Online begeistert, auf Ihrem HD-TV genießen - z. B. Youtube,
GooglePlay, Chrome Browser, u.v.m.
► WEITERE INFOS AUF: WWW.SATURN.DE/CHROMECAST
Art. Nr.: 1816056
* 0% effektiver Jahreszins, ab € 99.- Finanzierungssumme, monatliche Mindestrate € 10.-, max.
Laufzeit 33 Monate, Monatsrate & Laufzeit werden bei Vertragsabschluss festgelegt.
Vermittlung der Finanzierungen erfolgt ausschließlich für unsere/n Finanzierungspartner:
Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
KEINE MITNAHMEGARANTIE. ANGEBOT GILT NUR,
SOL ANGE DER VORRAT REICHT.
saturn.de
Online bestellen und direkt im Markt abholen.
Saturn Electro-Handelsgesellschaft mbH Kleve
cm
86431 32GB CRUZER SDCZ48 ULTRA USB 3.0
► 32 GB Kapazität
► USB 3.0 mit 80 MB/s Schreib-Lese-Geschwindigkeit
► INKLUSIVE: VERSCHLÜSSELUNGSOFTWARE
Art. Nr.: 1735137
Stechbahn 19-23
47533 Kleve
Tel.: 02821/7196-0
2x
LED-TV
UE 50 H 6470 SSX
► 400 Hz Technologie
► Smart TV
► USB-recording
► Integrierter Tuner für DVB-C/T und SAT in HD
Art. Nr.: 1822629
669.24
MONATSRATEN
€ 27.88 mtl.*
Alle Angebote ohne Dekoration. Angebote gültig vom 23.03. bis 25.03.2015. Abgabe nur
in haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
KEINE MITNAHMEGARANTIE. ANGEBOT GILT NUR,
SOL ANGE DER VORRAT REICHT.
www.hollandeinkauf.de
20 Super-Angebots-Knüller aus Holland
Gültig von Sonntag 22. bis Samstag 28. März 2015
EDUSCHO À LA CARTE SLAMMERS
500 g
1.99
TCHIBO
2.
99
Schweizer Schümli
Ganze Bohnen
5.99
TCHIBO FEINE MILDE
Megabeutel Pads
Inhalt 100 Stück
7.
99
NESCAFÉ
Löslicher Kaffee
3.
200 g-Glas
99
SÜSS-STOFF
ür
jetzt 2 f
C1000
CETIRIZINE Bei Allergie
Inhalt 30 Stück
2.99
COLON CLEAN
je Stück
2.
99
VICKS SINEX
NASENSPRAY
ASPIRIN C
Inhalt 10 Stück
kleve
Eingang Böllenstege
Eingang Neue Mitte
Auf das gesamte
Sortiment 25 %*
!
d!!
n
a
Pf
0.59
je Dose 0.79 jetzt 2 für
1.00
MARKANT
Schokostreusel
IInhalt 400 g
JUMBO
Hähnchenkroketten
Inhalt 4 Stück
2.99
für
jetzt 3
5.00
1.69
0.99
KÄSE MITTEL GEREIFT
Kilopreis
1.00
je Glas 0.79
je Stück
500 ml-Dose ein
K
kleve
UNOX KNACKWURST
MINGES
Kilo
6.99
Palette =
24 Dosen
ÖTTINGER PILS
Herzhaft Mild
500 g
ENERGY-DRINKKein
!
d!!
n
a
Pf
WohnPark DecoCentre
6.49
SCHINKENWURST
Aufschnitt
200 g
1.49
HÄHNCHENUNTERKEULEN
Natur od. gewürzt
Kilopreis
2.99
HOLL. BLUMENKOHL
je Stück
0.99
JONAGOLD
Handäpfel
je Kilo
0.59
Siebengewald • Gochsedijk 73 • (Grenzübergang Gaesdonck)
Telefon 00 31 - 4 85 - 44 12 01
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 19.00 Uhr
Sa. 8.30 - 17.00 Uhr · So. 10.00 - 17.00 Uhr
✁
Neben
H & P
Siebengewald . Gochsedijk 77 . (Gegenüber H&P) . Tel. 00 31 - 4 85 - 44 12 01
Etage
3. Etage - Outlet Store
SUPER ANGEBOTE
✁
TOP-PREISE
GUTSCHEIN
öffnungsz.: mo.-fr. 10.00 - 19.00 uhr | sa. 10.00 - 18.00 uhr
Beim Kauf ab 5,00 € einmal ein
Gratis Showergel (250 ml)
2. + 3. etage: mo.-fr. 12.00 - 19.00 uhr | sa. 10.00 - 18.00 uhr
✁
für Damen und Herren
*Rabatte nur gültig auf der 1. + 2.
Öffnungszeiten: Montag & Dienstag geschlossen
Mi., Do. und Fr. 10.00 - 18.00 Uhr • Sa./ So 10.00 - 17.00 Uhr
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
159
Dateigröße
17 016 KB
Tags
1/--Seiten
melden