close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IKEA hoch drei

EinbettenHerunterladen
März/April 2015 · www.unicum-abi.de
Matheausgabe
2015
E
R
H
A
J
S
G
A
T
S
T
R
U
B
E
G
E
B
A
G
AUS
Seite 17
Anz eige
IKEA hoch dnreKampi agne
Drei Azubis aus der neue
Deborah ist Gest
alterin
bei IKEA
www.sharksinn.com
www.ritex.de
SELFIES SIND OUT
Jetzt ist Paarty angesagt!
Ritex folgen und coole Preise gewinnen!
Teilnahmemöglichkeit vom 01.03. – 30.04.2015. Teilnahmebedingungen: Mitmachen kann
jeder, außer den Mitarbeitern von Ritex sowie deren Angehörige. Die Gewinner werden von
Ritex unter allen Teilnehmern ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Eine Teilnahme ist nur
über das Internet möglich: www.ritex.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Inhalt & Editorial
Hallo,
3
Die Abitüte
HAPPY BIRTHDAY to
us! Macht man nicht,
sich selber feiern,
ne?! UNICUM ABI wird
mit dieser Ausgabe 25
Jahre alt, aber profitieren sollt IHR von
diesem tollen Jubiläumsheft! Obendrauf bekommt ihr auch noch
die Geburtstagsgeschenke: Neben vielen
spannenden 25er-Beiträgen findet ihr auf Seite
30 nämlich eine XXL-Verlosung!
Viel Spaß, eure
Inhalt
lose TüIhr wollt kosten
Über raer
ol
co
ll
ten vo
ben sie!
ha
r
schungen? Wi
rteilen
ve
i
Ma
d
un
Im April
nsam
ei
m
ge
wir die Tüten
hulen
Sc
an
e
.d
fe
ili
mit ab
. Eu re
üb er al l im La nd in?
se
i
be
da
ll
so
Schule
r w w w.
Da nn fü llt un te
ein Fordie-abitüte.de
si ch er t
d
m ul ar au s un
ns t-Ta so
Um
e
di
eu ch
ga nz e
re
sc he n fü r eu
eure
en
üf
pr
ir
W
Stuf e!
en
nd
se
d
un
Bewerbung
Bestäe
ein
d
en
ieß
hl
ansc
weiteren
tigungsmail mit
n!
ne
io
at
rm
Info
Einen lustigen Comic unseres Illustrators Daniel Noll (www.einbilder.de)
findet ihr ab der nächsten Ausgabe immer auf der letzten Seite im Magazin!
25 JAHRE
XXL-VERLOSUNG
8
20
24
30
Tagebuch
Zukunftsmusik
Freistunde
Rubriken
06 Schule des Jahres
… geht in die nächste Runde!
Macht mit!
14 25 unter 25
Diese U25-Leute machen Karriere
24 Jan Böhmermann
Der Moderator und Satiriker
im Interview
04 5 x High 5
26 Track-Check
… beim neuen Album
der Orsons
30 Jubiläums-Verlosung XXL
08 25 unter 25
Diese U25-Leute solltet
ihr auf dem Schirm haben
16 „Duale Studienplätze
sind begehrt“
Ein Interview mit Bildungsexpertin Julia Flasdick
18 Die Technik in 25 Jahren
Wie weit wird die Technik in 25
Jahren sein?
20 Immer in Bewegung
Duale Studiengänge in der
Luft, auf dem Wasser und auf
dem Land
Impressum
28 25 unter 25
Weitere spannende U25er
12 Karrierenews
European
Management
European Business
& Psychology
Bachelor of Arts (B.A.)
Bachelor of Science (B.Sc.)
inkl. Auslandssemester,
z.B. in Frankreich, Irland oder Spanien
inkl. Praktikum im Unternehmen
im In- oder Ausland
Weitere Infos
auf Seite 12
5
A�� 201
�?
�es�h�ff
Berlin | Essen | Hamburg | Köln | München | Stuttgart
Studienberatung eufom:
�!
Je�z� s�u�����
rst��
S��es��
�� 2015
15. S�p����
���
nst�l��n
Inf���r�
�n���:
�
�uf��.�
eufom Deutschland - eine School der FOM Hochschule
STUDIUM
Das Lernen geht weiter!
EINSTIEG BEIM ARBEITGEBER
ZWISCHENZEIT
/instagram.com/eufom_de
eufom_Deutschland_Schueler_148x210+3_15_01_14_RZ.indd 1
Auch als E-Paper
in der UNICUM
App und
auf unicum.de/
zukunftsweiser
Ab in die Praxis!
0800 1 97 97 97 kostenlos
studienberatung@eufom.de
/eufomdeutschland
2015
2016
ZUKUNFTSWEISER
Mit vielen
ArbeitgeberHochschulprofilund
en
Erstmal was anderes!
fom.de
14.01.2015 12:10:51
UNICUM ABI (ISSN 1435-5167) | Herausgeber: Manfred Baldschus | Redaktion: Merel Neuheuser (V.i.S.d.P.), Ann-Christin von Kieter, Barbara Kotzulla, Heike Kruse
Verlag: UNICUM GmbH & Co. KG, Ferdinandstraße 13, 44789 Bochum, Tel.: 02 34/9 61 51-0, Fax: 02 34/9 61 51-11, E-Mail: redaktion@unicum.com | Ständige redaktionelle
Mitarbeit: Moritz Hagedorn (Foto), Daniel Noll (Comic) | Mitarbeit an dieser Ausgabe: Lena Frommeyer, André Gärisch, Birk Grüling, Nathalie Klüver, Christina Rüschhoff, Christina Scholten | Grafik:
Marisa Rodrigues, Nikolai Goletz (verantw.) | Titelbilder: Nikolai Goletz, Ikea | Korrektorat: Manfred Kolkmann | Gesamtanzeigenleitung: Joachim Senk | Stellv. Anzeigenleitung/Personalanzeigen: Anetta Markowski | Distribution: Ulrike Röbbert | Druck: Sattler Media Press. Für alle Gewinnspiele im Heft und bei UNICUM.de gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete
Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen und Fotos wird keine Haftung übernommen.
Noch mehr von UNICUM:
Tagebuch
Rubrik
4
>> 5 Mal unnützes Wissen zum Thema Mathe
6. Gibt man bei Google „answer to life, the
9. Addiert man die Zahlen von 1 bis 100, ist
die Summe 5050.
7. Für die ersten vier Züge beim Schach gibt
10. Die Fibonacci-Folge ist nach Leonard
Fibonacci benannt, der damit im Jahr 1202
das Wachstum einer Kaninchenpopulation
beschrieb.
8. Gibt man „Mathe ist“ bei Google ein,
schlägt Google einem die Ergänzungen
„einfach“, „Trumpf“, „für mich wie“ und
„schön“ vor.
25 JAHRE
UNICUM ABI
MACHT
5x
>> 5 kurze Fragen und
Antworten
Jesus) = Die Initialen des lateinischen
Satzes „Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum“,
also Jesus von Nazareth, König der Juden
11. Ist Fingerknacken schädlich?
17.
„Selbst bei psychisch gestörten Patienten,
die dies überdurchschnittlich häufig machen, sind keine Spätschäden bekannt.“
(Prof. Fritz Uwe Niethard, Generalsekretär
der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie
und Orthopädische Chirurgie)
12. Kann man vom Reiten O-Beine be-
kommen?
„Selbst wenn man von klein auf und täglich
reiten würde, könnte es nicht zu so einer
Fehlstellung kommen.“ (Dr. Rita Taurman,
Orthopädin an der Uniklinik Ulm)
>> 5 Mathe-Shopping-Tipps
1. T-Shirt „Liebesformel“
(www.unicum-shop.de),
ca. 15 Euro
2. Der Mathe-Stoffbeutel
(www.spreadshirt.de),
ca. 12 Euro
3. Pi-Eiswürfel
(www.binaryguys.de),
ca. 11 Euro
4. Tetris-Wecker
mit Tetris-Melodie als
Weckton (www.coolstuff.de),
ca. 17 Euro
5. Die Mathe-Uhr
(www.unicum-shop.de),
ca. 35 Euro
>> 5 Kürzel, die man
häufig sieht, aber kaum
einer lösen kann
16. INRI (meist im Zusammenhang mit
13. Wie finden Brieftauben ihren Weg?
„Brieftauben haben ein Navigationssystem,
das aus angeborenen und erlernten Komponenten besteht. Sie besitzen einen angeborenen Magnetkompass und einen Sonnenkompass.“ (Roswitha und Wolfgang Wiltschko,
Ornithologen an der Universität Frankfurt)
14. Sind Mücken angeschwipst, wenn
sie betrunkene Menschen stechen?
„Hat der Mensch eine gewisse Menge Alkohol
im Blut, so haben auch die Mücken etwas
davon.“ (Prof. Heinz Mehlhorn, Insektenforscher an der Uni Düsseldorf i. R.)
15. Warum heißt die Fehlerseite im
Internet immer 404?
„Fehlermeldungen können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Der Fehler ‚404‘
(Fehlernummer 04 in der Klasse 4 der
Misserfolgsmeldungen) sagt aus, dass die
geforderte Datei nicht gefunden werden
kann.“ (Prof. Thorsten Herfet, Lehrstuhl für
Nachrichtentechnik der Universität des Saarlandes)
PS: (am Ende von Texten) = Post
Scriptum, also übersetzt ungefähr „Nachschrift“
18. Asap (überall, wo es schnell gehen
muss) = As soon as possible
19. Tba (zum Beispiel bei Festival-Lineups) = To be announced
20. E (beim Handynetz) = steht für surfen
mit Edge-Geschwindigkeit, was viermal
schneller ist als GPRS, aber deutlich langsamer als 3G
>> 5 Alben, die neu
erscheinen und die man
unbedingt hören sollte
21. Tubbe (Elektro) –
Keine Arbeit Lieber Tanzen
(13. März)
22. Action Bronson
(US-Rap) – MR.
WONDERFUL (20. März)
23. Henrik Schwarz
(Minimal/ Klassik) –
Instruments (10. April)
24. Egotronic (Punk)
– Egotronic c‘est moi!
(17. April)
25. Weekend
(Deutschrap) – Für immer
Wochenende (24. April)
Fotos: Hersteller
es 318.979.564.000 verschiedene Möglichkeiten.
Texte: Merel Neuheuser, Denise Haberger, Christina Scholten
universe and everything“ ein, errechnet ein
Taschenrechner die Zahl 42.
EIN LAND WIE AUS DEM BILDUNGSBUCH.
Maren Wulff und
Anika Weichhart,
Alumni, Universitätsbibliothek Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern ist lehrreich. Triff auf
beste Studienbedingungen an unseren leistungsstarken Universitäten und modern eingerichteten
Hochschulen – erstklassig in Wissenschaft und
Forschung. „Außerdem ist ein Strand vor der Tür
besser als jedes Urlaubssemester“, sagen Maren
Wulff und Anika Weichhart. Willkommen in
Mecklenburg-Vorpommern. Land zum Leben.
Europäischer Fonds für
regionale Entwicklung
MV_AZ_Bildung_StmMW_187x245_Unicum_Abi.indd 1
Studieren-mit-Meerwert.de
18.02.14 09:55
6
Tagebuch
Reicht eure Projekte bis zum 31. Mai 2015 auf
www.schuledesjahres.de ein!
mit Unterstützung von
2015
Werdet mit eurem Projekt die
SCHULE DES JAHRES
2015
Wenn aus guten Ideen tolle Projekte werden, ist das großartig. Wenn ihr diese
Projekte mit einer Finanzspritze versehen könnt – noch besser! Wir wollen
euer Engagement belohnen und die besten Schulprojekte auszeichnen und
präsentieren. In diesen drei Kategorien zeichnen UNICUM ABI und unser
Wettbewerbspartner, die BARMER GEK, eure Projekte aus:
Jedes der drei
Siegerprojekte gewinnt
2.000 Euro
Projektförderung!
Das beste soziale oder
karitative Projekt
Setzt ihr euch für Mitschüler an eurer Schule ein,
die nicht so gute Voraussetzungen haben wie ihr?
Oder helft ihr einer Schule
im Ausland? Habt ihr ein
soziales Projekt gegründet,
dann macht mit!
Gesundheit weiter gedacht
Tüftelt ihr an einem Bewegungsoder Ernährungsprojekt? Vielleicht
habt ihr aber auch Aktionen in
Sachen Stressbewältigung oder
Entspannung?! Dann bewerbt euch
in der Kategorie „Gesundheit weiter
gedacht“ unseres Partners, der
BARMER GEK. Überzeugt uns, wie
kreativ ihr dieses Thema an eurer
Schule bereits angeht.
Die beste
Schülerfirma
Seid ihr junge Gründer
und betreibt eine
eigene Schülerfirma?
Dann her mit eurer
Teilnahme!
Der Wettbewerb
Seit mehr als zehn Jahren vergibt UNICUM ABI nun schon den Titel „Schule des Jahres“. Wir wollen damit über das herausragende Engagement berichten, das Schulen und Projekte leisten, und diesen kreativen Pool der Öffentlichkeit vorstellen. Damit
diese Projekte weitergeführt und verbessert werden können, vergeben wir neben dem Titel natürlich auch eine Siegerprämie.
Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen findet ihr auf
w w w. s c h u l e d e s j a h r e s . d e
Unser Partner
Ideen im Kopf? Für Kranke gibt’s den Arzt oder die Apotheke. Und für Gesunde? Was kann man machen, wenn man Lust hat auf
ein bisschen Gesundheit im Schulalltag? Macht doch ein Projekt aus eurer Idee, das auch andere an eurer Schule motiviert. Die
BARMER GEK ist Partner von „Schule des Jahres 2015“, denn wir meinen: In jedem steckt ein Talent.
Die BARMER GEK hat 8,6 Millionen Mitglieder, die von gutem Service und starken Leistungen profitieren. Als Krankenkasse
bieten wir Jugendlichen Tipps zu Ausbildung und Jobstart: www.barmer-gek.de/107116. Hier gibt es auch eine Ausbildungs- und
Praktikumsbörse!
Beste
Aussich ten
Hier bin
ich richtig!
Eine Top-Zukunft beginnt mit einem
Top-Einstieg
Wir sind mehr als ein erfolgreiches internationales Handelsunternehmen:
Wir sind ein Arbeitgeber, bei dem aus vielen Kollegen ein großes Team wird.
Aus Jobs sichere Arbeitsplätze und aus Arbeitsplätzen echte Zufriedenheit.
Du bist ein starker Teamplayer, der Stabilität, Offenheit und Verlässlichkeit schätzt?
Dann bist Du hier genau richtig! Wir bieten Dir vielfältige Möglichkeiten, um erfolgreich
in Dein Duales Studium zu starten.
Deine Einstiegsmöglichkeiten – Auszug:
• BWL – Food Management
• BWL – Immobilienwirtschaft
• BWL – Konsumgüter-Handel
• BWL – Spedition und Logistik
• BWL – Warenwirtschaft und Logistik
Die Teilnahme an spannenden Projekten, eine angenehme Arbeitsatmosphäre
und freundliche Kollegen warten auf Dich.
Werde Teil unseres Teams!
s auf Deine
Wir freuen un
bung.
Online-Bewer
est Du auf
Weitere Infos find .
ite
unserer Internetse
de/arbeitgeber
d.
an
fl
w w w.kau
Tagebuch
8
UN IC UM AB I w ir d m i t d ie s e r A u s gab e 25 Jahre al t ! W ir hab e n d a s V ie r t e l jahr hun de r t z um A nl a s s ge nomme n, e u c h 25 sp anne n de L e u t e v or z u s t e l l e n, d ie m a x im al
s o al t s in d w ie UN IC UM AB I un d d ie ihr au f de m S c h ir m hab e n s ol l t e t !
Malte Pieper (23), Komiker
Malte Pieper tritt seit sechs Jahren als
­Komiker und Kabarettist auf. Bei TV total
bringt er sogar Stefan Raab zum Lachen.
Außerdem ist Malte Autor für TV-Sendungen
wie die ‚heute-show‘ im ZDF und hat ein
­l ustiges Buch über seine Schulzeit geschrieben. Mittlerweile lebt er in Köln und
studiert hier Medienrecht.
Textstelle aus Malte Piepers Buch „Wenn
der Keks redet, haben die Krümel Pause“:
„Herr Löchel wollte gerade damit beginnen,
sein Tafelbild zu erläutern, da wurde er unterbrochen. Ein erschrockener Schrei durchbrach die schwüle Luft. Was war passiert?
Fliegeralarm? Die Russen kommen? Oder ein
Erdbeben? Nichts von alledem. Der Grund
des Aufruhrs war eine Wespe. (…) ‚Aber Herr
Löchel‘, flehte Daniela, ‚das ist eine Wespe!‘
Herr Löchel zeigte sich nicht gerade beeindruckt: „Das sehe ich. Solange die Wespe den
Blick zur Tafel nicht versperrt, ist das aber
doch kein Grund panisch zu werden. Sagt mir
Bescheid, wenn ein Nashorn auf euren Tischen steht, dann könnt ihr nichts sehen,
dann unterbreche ich den Unterricht.“
Selten wurde ein 16-jähriger Fußballer so gehypt
wie Martin Ödegaard. Monatelang kämpften die
Spitzenclubs der Welt um den norwegischen
Messi. Er spielte bei Topadressen wie Bayern
München, FC Barcelona oder Manchester United
vor. Am Ende entschied sich Ödegaard für Real
Madrid. Sechsjahresvertrag, zwei Millionen
Jahresgehalt, eine Ausbildung in der zweiten
Mannschaft unter Obhut von Mittelfeldlegende
Zinedine Zidane. Auch in Madrid reißt der Hype
nicht ab. Zu seinem 20-minütigen Liga-Debüt
kamen mehr als 50 Medienteams, das norwegische Fernsehen übertrug live. An den fußballerischen Fähigkeiten zweifelt niemand. „Er ist
einer, der den Ball
fordert, mit ihm
umgehen kann
und effektiv spielt.
Er macht seine
Assists und seine
Tore. Und er bringt
den nötigen Willen
mit“, erklärt JanAage F jör tof t,
ehemaliger Bundesliga-Star und
heute Norwegens
Teammanager.
4
3
Sina Aaron Moslehi (19),
Regisseur
Sina hat mit 17 Jahren einen Film gedreht.
Keinen Dreiminüter über seine Skatebord­skills,
sondern eine eineinhalbstündige Dokumentation über das Sterben. „Das war kein Schulprojekt. Ich fand das Thema einfach sehr interessant.“ Wann immer er Zeit fand, ging der
Jungregisseur in ein Hamburger Hospiz und
porträtierte hier drei Bewohner. Er zeigte, dass
dies nicht nur ein Ort des Sterbens ist. Im April
2014 präsentierte er „Zeit zu leben“ erstmals
im Rahmen der 11. Dokumentarfilmwoche
Hamburg, kurz darauf erhielt sein Beitrag von
der Deutschen Film- und Medienbewertung
(FBW) das „Prädikat wertvoll“. „Als jüngster
Filmemacher seit Bestehen der Institution“,
freut sich Jurastudent Sina. „Das ist mehr als
ein Hobby. Aber ich wollte schon immer Jura
studieren.“ Für 2015 ist schon eine neue Dokumentation geplant.www.zeitzuleben-film.de
Melissa Bungartz (24), Fotografin
Melissa bekam schon während ihrer Ausbildung zwei internationale Auszeichnungen und schloss
die Ausbildung in einem renommierten Fotostudio als Kammersiegerin Oberbayern ab. Heute
arbeitet sie in ihrem eigenen Studio in ihrer Wahlheimat München. Wir ließen Melissa unsere
Fragen in ihrer eigenen Sprache beantworten.
Das bin ich:
Wenn ich nicht
fotografiere, dann:
Am liebsten fotografiere ich:
Besonders stolz
bin ich auf:
Fotos: Melissa Bungartz, privat, maltepieper.de, modelwerk
1
Martin Ödegaard (16), Fußballprofi
Texte: Lena Frommeyer, Birk Grüling, Christina Rüschhoff
2
Tagebuch
5
8
Annika-Marie Leick (18), Model
Malala Yousafzail (17), Nobelpreisträgerin
Fotos: Modelwerk, dpa, Andreas Schlieter, Antonio Zazueta Olmos, re:publica/flickr/Wikipedia
Texte: Lena Frommeyer, Christina Rüschhoff, Christina Scholten
Texte: Lena Frommeyer, Birk Grüling, Christina Rüschhoff
Fotos: Melissa Bungartz, privat, maltepieper.de, modelwerk
Malala ist eine pakistanische Menschenrechtsaktivistin.
Schon im Alter von 11 Jahren schrieb sie auf ihrem Blog
Einträge über die Gewalt der Taliban in ihrem Land. Seit sie
einem Attentat zum Opfer fiel, setzt sie sich stärker denn je
für Kinder- und Menschenrechte ein. Im Oktober 2014 wurde
sie dafür mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Auszug aus ihrer Rede vor den Vereinten Nationen im Juli
2013: „Liebe Freunde, am 9. Oktober 2012 haben die Taliban
auf mich geschossen und meine linke Stirn getroffen. Auch
auf meine Freunde haben sie geschossen. Sie haben gedacht,
dass die Kugeln uns zum Schweigen bringen würden, aber sie
sind gescheitert. Denn aus der Stille kamen tausende Stimmen.
Die Terroristen dachten, sie könnten meine Ziele verändern und meinen Ehrgeiz stoppen. Aber
in meinem Leben hat sich nichts verändert mit einer Ausnahme: Schwäche, Angst und Hoffnungslosigkeit sind verschwunden, Stärke,
Kraft und Mut sind geboren.“ Außerdem
Josephine Witt (22),
hielt sie ihre Geschichte in dem Buch „Ich
Femen-Aktivistin
bin Malala“ fest (Knaur).
7
6
Salah Massoud (18),
Schauspieler
Salah ist zurzeit in der ZDF-Vorabendserie
„Sibel und Max“ zu sehen.
Was hast du mit Deiner Rolle „Yunus“ gemeinsam?
Wir sind beide zwischen zwei Kulturen
aufgewachsen, die wir auch verstehen. Und
wir leben beide in Hamburg und machen gerne
mal einen drauf.
Du machst „nebenbei“ Abi – wie wichtig
ist dir die Schule?
Es ist mir wichtig, einen vernünftigen
Abschluss zu machen, falls ich später doch
andere Pläne als die Schauspielerei habe.
Aber es gibt noch andere wichtige Dinge im
Leben wie Freunde und Familie.
Was wirst du mit 25 machen?
Zweifellos das, was ich gerne tue. Ob es
Schauspielerei oder doch was anderes ist, wird
sich dann herausstellen. Auf jeden Fall strebe
ich immer nach meinen Interessen und nach
dem, was mich im Moment glücklich macht.
Als Mitglied der Frauenrechts-Gruppe Femen
will Josephine Witt (eigentlich Markmann)
mit verschiedenen Protestaktionen auf
gesellschaftliche Missstände aufmerksam
machen. Mit Botschaften auf ihrem nackten
Oberkörper lief die 22-Jährige schon auf Russlands Präsident Putin zu, demonstrierte in
Tunesien gegen die Festnahme einer FemenAktivistin oder sprang während der Weihnachtsmesse auf den Altar des Kölner Doms. Für ihre
Überzeugungen nimmt die Philosophie-Studentin einiges in Kauf: In Tunesien saß sie für
mehrere Wochen im Gefängnis, wegen ihres
Kirchen-Protests wurde sie verklagt.
9
Annika-Marie Leick ist seit 2013 bei der Hamburger Modelagentur Modelwerk unter Vertrag
und lief schon für Marc Cain, Schumacher,
Miriam Klein und Michalsky. Ein Tagebucheintrag vom 12.02.2015:
3 Uhr: Ich wach auf. Kurz orientieren – bin ich
in Paris? London? – LA!
6.15 Uhr: Ich kann nicht mehr schlafen. Dann
nutze ich die Zeit eben für ein kleines Workout.
7 Uhr: Frühstück! Sonst geht gar nichts!
8.30 Uhr: Der Supermarkt hat noch zu! Also
war der Weg umsonst! Muss noch zur Agentur,
um meine Bookerin zu sprechen.
10–14 Uhr: Editorialshooting. Danach in der
Agentur Buch mit den neuen Fotos holen.
15 Uhr: War noch schnell daheim, um zu essen,
dann wieder zum Bus. Dior-Casting!
18.30 Uhr: ENDLICH daheim! Meine Arme sind
schon taub von den 3 Taschen und 3 Einkaufstüten – aber wenigstens hab ich jetzt was
zu kochen.
20 Uhr: Mühevoll alle Produkte und Farben
vom Shoot unter der Dusche entfernen, meine
Sachen für morgen packen und dann ins Bett,
wo ich Mails beantworte, meinen Liebsten
daheim schreibe usw.
22.30 Uhr: Wecker auf 6.45 stellen – Dior hat
mich gebucht und Calltime ist schon um 8!
Simon Unge (24), YouTube-Star
Simon Unge (eigentlich Wiefels) ist ein ziemlich
verspielter Typ – und deswegen ein millionenfach
geklickter YouTube-Star. Was er genau
macht und warum so viele Leute davon
begeistert sind, könnt ihr selbst sehen:
Checkt einfach kurz den QR-Code mit
eurem Smartphone aus!
9
Tagebuch
10
10
Philipp Stein (24), Sternekoch
Der Guide Michelin machte den Küchenchef im
Mainzer Gourmetrestaurant Favorite zum
jüngsten Sternekoch Deutschlands und das
Magazin „Der Feinschmecker“ feiert ihn als
„Aufsteiger des Jahres 2014“. Was ist sein Erfolgsrezept? Der Shootingstar ist ehrgeizig und
quasi in der Küche aufgewachsen. Seine Familie
betreibt in fünfter Generation ein Restaurant.
Ein Rezept vom Sternekoch:
Carpaccio vom Bachsaibling
mit Limonen-Vinaigrette,
glasierte Radieschen, Gartenkresse
und Crème fraîche (4 Personen)
11
Jan Philipp Zymny (22), Poetry Slammer
In deinen Texten geht es um
Nazi-Aliens, Cowboy-Cyborgs
und Bärenkatapulte. Was ist bloß
los mit dir?
Ich träume nur ganz wenig. Den ganzen Bullshit, den andere
Menschen im Schlaf frei Haus geliefert bekommen, muss ich tagsüber
nachholen. Und ich habe mich schon immer für Absurdes und Verwirrendes interessiert.
Du bist 2013 deutschsprachiger Meister im Poetry Slam geworden.
Ist so ein Titel Fluch oder Segen?
In der Sache steckt eine gewisse Ambivalenz. Ich freue mich total,
dass ich den Leuten gefallen habe. Anschließend wird man aber auf unendlich viele Slam-Veranstaltungen eingeladen. Ich bin ganz schlecht darin, nein zu sagen. Und es ist physikalisch nicht
möglich, alles wahrzunehmen.
Was soll 2015 passieren?
Ich habe die klassischen Hippie-Wünsche. Weltfrieden wäre super. Aber dann gibt es bestimmt
Krieg im Weltall ... Und ich hoffe, dass eines der Bücher, an denen ich schreibe, 2015 fertig wird.
12
13
Sabrina Cakmakli (20),
Ski-Freeriderin
Katja Brunner (23),
Dramatikerin
Für die Creme 125 g Crème fraîche mit
Salz, Pfeffer und Tabasco würzen und aufschlagen, bis sie steht, dann 20 g
Schalottenwürfel unterheben.
Für die Kartoffelchips eine Kartoffel waschen,
dünn aufschneiden und ausstechen. Nun die
Scheiben heiß abwaschen, damit die Stärke
etwas herausgeht. Bei 160 °C in heißem
Pflanzenöl ausbacken, abtropfen und salzen.
Für das Carpaccio einen Bachsaibling filetieren, entgräten, von der Haut ziehen und
abwaschen. Dann hauchdünn aufschneiden
und auf einem Teller auslegen. Mit der Limonenvinaigrette marinieren und Meersalz
würzen. Zuletzt mit Kartoffelchips, Radieschen, Crème fraîche und frisch geschnittener
Gartenkresse garnieren.
In der Halfpipe ist die Freeskierin Sabrina
Cakmakli Junioren-Weltmeisterin und durfte
deshalb Deutschland im letzten Jahr bei den
Olympischen Spielen in Sotchi vertreten. Dort
landete sie mit beiden Skiern auf Platz 14.
„Sich für Olympia zu qualifizieren, war für mich
das Größte – obwohl ich anfangs wegen der
Sicherheitsthematik skeptisch war. Aber es ist
alles reibungslos abgelaufen und meiner
Meinung nach wurde in den Medien auch viel
überspitzt dargestellt. Die Olympischen Spiele
waren definitiv das unglaublichste und beste
Erlebnis überhaupt! Der schönste Moment war
natürlich an dem Abend, an dem wir unseren
Wettkampf hatten. Die ganze Halfpipe war
beleuchtet, es haben unglaublich viele Leute
zugesehen. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, dort Ski zu fahren. Als ich dann gleich
meinen ersten Lauf gelandet habe – das war
das beste Gefühl, das ich jemals hatte.“
Die Schweizerin schreibt so gute Theaterstücke,
dass sie 2013 den Mülheimer Theaterpreis gewann. „Die Deutsche Bühne“, ein wichtiges
Theatermagazin, zeigt online eine Kritik: Brunners Stück „Die Hölle ist auch nur eine Sauna“
am Stuttgarter Autorentheater.
Ein Auszug (geschrieben von Elisabeth Maier):
„(…) Auf packende Bilder spitzt Marie Bues ihre
Inszenierung von Katja Brunners ‚Die Hölle ist
auch nur eine Sauna‘ zu. Die Uraufführung der
Intendantin am Stuttgarter Autorentheater
Rampe setzt die Sprachgewalt der 23-jährigen
Schweizerin überzeugend in Szene (…). Dabei
konzentriert sich die Regisseurin auf die inneren
Kämpfe der Menschen, ohne dabei die philosophische Tiefe Brunners einzudampfen. Ihr
komplexer Text, der sich simplen Erklärungsmustern sperrt, streift eine Fülle gesellschaftlicher Diskurse. (…) Das strukturelle Labyrinth,
das Brunner auftut, löst Bues durch klare Motive
auf, die die Schauspieler konsequent entwickeln. Das bringt die literarische Qualität der
Dramatikerin schön zum Tragen.“
Weitere u25-Porträts findet ihr auf Seite 14
Texte: Lena Frommeyer, Christina Scholten, Merel Neuheuser
1 Bund Radieschen putzen, waschen und vierteln. In einem Topf in etwas Butter farblos
andünsten. 20 g Zucker, 1 Prise Salz und 20
ml Champagneressig dazugeben und einen
Deckel darauf geben.
Vorsichtig dünsten, bis der Fond eingekocht
und die Radieschen weich und rosa sind.
Fotos: dpa, Jan Brandes, privat
Für die Limonen-Vinaigrette 300 ml Zitronensaft, 200 ml Limettensaft, 30 g Salz
und 365 g Zucker verrühren, bis Zucker und
Salz sich aufgelöst haben, und dann langsam
900 ml Olivenöl untermontieren.
Zukunftsmusik
12
>> Tipp
>> Bitte was?!
Algorithmen vs. Plagiate
>> Holt euch den
UNICUM ABI
Zukunftsweiser!
European Business
& Psychology
Bachelor of Science (B.Sc.)
inkl. Praktikum im Unternehmen
im In- oder Ausland
2015
2016
ZUKUNFTSWEISER
Auch als E-Paper
in der UNICUM
App und
auf unicum.de/
zukunftsweiser
5
A�� 201
�?
�es�h�ff
����!
Je�z� s�u��
�
S��es��rst�
���� 2015
15. S�p��
l��n���
Inf���r�nst�
�n���:
�uf��.��
ung eufom:
ng@eufom.de
EINSTIEG BEIM ARBEITGEBER
ZWISCHENZEIT
/instagram.com/eufom_de
Erstmal was anderes!
fom.de
Mit vielen
ArbeitgeberHochschulprofi und
len
>> Ungewöhnliche
Studiengänge
14.01.2015 12:10:51
>> Tarifdschungelprüfung: das Rechenrätsel
Zehntklässler Horst-Kevin, der jeden Tag zwei SMS an seine
süße Jacqueline-Chantal verschickt, möchte sich mit
Vertragsbeginn 1. April 2015 endlich ein schickes Smartphone zulegen und vergleicht die Tarifangebote. Bei
geizmobil.de gibt’s gratis das tolle Birne ohPhone – das
vertragsfrei beim günstigsten Medienhändler 365 Euro
kostet – plus Allnet-Spar-Flat für 19,95 Euro Anschlussgebühr und 29,01 Euro monatlich, SMS kosten nur 9 Cent,
Mindestvertragslaufzeit sind 24 Monate. Der Anbieter MeToo
verlangt für das Gerät 89 Euro, keine Anschlussgebühr und
monatlich 31,43 Euro für seinen Allnet-Allround-Spezialtarif inklusive SMS. Der Haken an der
Sache: Der Vertrag muss für mindestens 3 Jahre abgeschlossen werden. Der Anbieter yodaföhn
bietet einen Allnet-Happy-Teen-Flat-Tarif ohne Gerät für billige 17,53 Euro. 1 000 SMS sind
inklusive, danach kosten sie 19 Cent. Mindestlaufzeit: 30 Monate. Das Internet-Flat-Datenvolumen ist bei allen Anbietern gleich, die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Laufzeitende.
Horst-Kevin ist total begeistert, dass er bei geizmobil.de das 365 Euro teure Smartphone
umsonst dazu bekommt, und entscheidet sich für dieses Angebot. War das schlau?
Nein, das war nicht schlau, Horst-Kevin hat sich ausgerechnet für das teuerste Angebot entschieden. Trotz der hohen monatlichen Gebühren und
der langen Vertragslaufzeit ist MeToo – umgerechnet auf die tatsächlichen monatlichen Kosten – am günstigsten.
Weitere richtige Lösung für Scherzkekse: Darf ein Zehntklässler überhaupt schon einen Handyvertrag abschließen? Horst-Kevin müsste dann
schon 18 sein – in der 10. Klasse??? Vielleicht, weil er nicht rechnen kann?
eufom Deutschland - eine School der FOM Hochschule
Das Lernen geht weiter!
Ab in die Praxis!
97 kostenlos
3_15_01_14_RZ.indd 1
STUDIUM
Der UNICUM ABI Zukunftsweiser gibt euch eine Orientierungshilfe für die Studien- und Berufswahl und auch diejenigen, die
nach dem Abi erst einmal eine Auszeit nehmen wollen, finden
hier nützliche Tipps. Außerdem stellen sich euch zahlreiche
Unternehmen und Hochschulen als potenzielle Begleiter
für die Zeit nach eurem Abi vor. Und das alles kostenlos. Ihr
findet den Ratgeber unter www.unicum.de/zukunftsweiser
oder in der kostenlosen UNICUM App. Und vielleicht habt ihr
auch Glück und bekommt ein Exemplar, das mit dieser Ausgabe
UNICUM ABI an eure Schule geschickt wurde!
COMPUTERMATHEMATIK
(BACHELOR OF SCIENCE)
Hochschule: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Darum geht es: um die Untersuchung der
Mathematik mithilfe von Computern
Zulassungsvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur)
Das steht (u. a.) auf dem Stundenplan:
Lineare Algebra, Stochastik, Algorithmische Mathematik
Was man damit beruflich werden kann:
Computermathematiker bei Softwarehäusern oder anderen Unternehmen der
IT-Branche, Banken, Versicherungen, im
öffentlichen Dienst oder zum Beispiel an
Hochschulen
Weitere Infos: www.math.ovgu.de
Foto: Thinkstock
Hamburg | Köln | München | Stuttgart
Wollt ihr noch viel mehr Karriere-Tipps?
Diese App zieht sich niemand freiwillig:
„Class120“ kontrolliert, ob ihr im Kurs
sitzt oder nicht. Schwänzt ihr, bekommen
eure Eltern eine Mitteilung, denn der GPSSender schlägt Alarm, wenn ihr euch vom
Campus entfernt. Und jetzt müsst ihr
hoffen, dass diese Idee aus den USA nicht
über den großen Teich schwappt. Eine
Privat-Uni in Florida ist nämlich so begeistert von der App, dass sich die Studenten das Überwachungswerkzeug zukünftig aufs iPad ziehen müssen. Wenn
Mutti und Vaddi das teure Studium am
College bezahlen, wollen sie schließlich
auch wissen, ob der Spross auch tatsächlich hingeht.
Rätsel: Dr. C. Ackermann
(B.A.)
App-gedreht
Texte: Merel Neuheuser
nt
r,
nd oder Spanien
Für die Geschi-Hausarbeit schnell einen Text
kopieren, minimal verändern und fertig.
Das mag in der Schule noch durchgehen,
spätestens wenn ihr auf die Uni geht, solltet
ihr euch das Textemopsen aus dem Internet
aber abgewöhnen. Viele Hochschulen lassen
sich die umfangreichen Hausarbeiten nämlich digital geben – eine Software überprüft
dann automatisch, ob Ähnlichkeiten zu
Texten im Internet zu finden sind. Und diese
Technik wird auf Dauer immer leistungsfähiger, denn Forscher arbeiten an immer
besseren Algorithmen und setzen dabei auf
Methoden aus „Big Data“. Wer weiß, vielleicht schlägt euer Computer in 25 Jahren
schon Alarm, wenn ihr nur an Textklau denkt.
,
n
i
e
s
i
e
b
a
D
ssiert!
wenn’s pa
Wir führen zwar nicht die Charts an,
dafür ist unsere abwechslungsreiche
Ausbildung ein absoluter Hit.
Erstmal zu Penny
Deine Ausbildung:
Starte Deine hitverdächtige Ausbildung bei PENNY
und lerne die spannende Handelswelt kennen als:
• Kaufmann im Einzelhandel (m/w)
• Kaufmann für Büromanagement (m/w)
• Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w)
• Fachlagerist (m/w)
• Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
• Dualer Student
Bachelor of Arts – BWL/Handel (m/w)
Mit Deinem Einsatz und unserem Vertrauen kannst
Du nach Deiner Ausbildung oder Deinem dualen
Studium als Führungspersönlichkeit bei uns aufsteigen
und viel erreichen.
PENNY 20114 PSA 187x245mm_AZ-01_RZ_02.indd 1
Jetzt
bewneg-brebi-peennny:.de
ausbildu
19.02.15 11:06
Zukunftsmusik
14
Julia Lüdemann (24),
Modebloggerin
Meine Lieblings-Mode-Hashtags: #ootd
(outfit of the day), #allblackeverything
Ich bin gerade in New York und nicht in
Hamburg, weil: New York, so klischeehaft das
auch klingen mag, die absolut aufregendste,
vielfältigste und schönste Stadt der Welt ist.
Und weil ich hier ein Praktikum bei Hugo Boss
mache.
Eine Fashionbloggerin ... hat zwei Leidenschaften: die Mode und das Schreiben. Ich
lasse meine Outfits fotografieren oder erstelle
Collagen zu Trends und Kollektionen. Fashionblogger gehen auch auf Events und arbeiten
mit Unternehmen der Modebranche zusammen.
Es ist ein toller Job, aber auch mit viel mehr
Arbeit verbunden, als man auf den ersten Blick
meint.
Wenn ich eine Modesünde ungeschehen
machen könnte, dann wäre das: Schlaghosen.
Auch wenn die wieder da sind und immer wieder
kommen, ich finde sie furchtbar.
Mein Fünf-Jahres-Plan: Ich weiß nicht mal,
was ich nächsten Mittwoch mache.
Meinen Blog findet man unter:
www.lillycalling.de
Dominik Multerer (23),
Unternehmer
Ich bin: Dominic Multerer, 23 Jahre, aus Koblenz
Was ich mache: Ich berate Unternehmen in
Marken- und Veränderungsprozessen und halte
Vorträge zu den Themen „Marken müssen Regeln
brechen“ und „Klartext“.
Wie ich das geworden bin: Mit 16 habe ich mein
Hobby zum Beruf gemacht und war Marketingleiter einer dänischen Firma. Dann folgte
die eigene Firma, immer mehr Kunden, das erste
Buch. Das zweite folgt im Herbst.
Schule war: nicht mein Ding. In der 8. Klasse
der Hauptschule bin ich sitzengeblieben, nach
der 9. habe ich meine Schulkarriere beendet.
Anzug trage ich nicht, weil: Leistung nichts
damit zu tun hat – ich gehe im Hoodie zum
Kundentermin. Anzugträger nehmen mich
trotzdem ernst, weil ich langjährige Erfahrung
und solide Referenzen habe.
Mein größter Erfolg: die Battle mit mir selbst.
Meine miese Schullaufbahn war für mich
keine Option, ich wollte was erreichen. Bisher
steht’s 1:0!
17
16
Milena Glimbovski (24),
Gründerin
Betreibt das „Original Unverpackt“ in Berlin:
„Über einen Supermarkt ohne Verpackung denke
ich schon ziemlich lange nach. Zusammen mit
meiner Kollegin Sara Wolf konnte ich die Idee
im letzten Jahr endlich umsetzen. Nach einem
Kochabend mit Freunden haben wir uns sehr
über den entstandenen Müllberg geärgert. In
unserem Supermarkt wollten wir alles anders
machen. Bei ‚Original Unverpackt‘ gibt es
deshalb nur Pfandverpackungen. Viele Kunden
bringen auch ihre eigenen Behälter mit. So
entsteht kein unnötiger Abfall. Auch ohne
unseren Supermarkt um die Ecke kann jeder
etwas gegen den wachsenden Müllberg tun. Ein
Jutebeutel im Rucksack ist nicht schwer, spart
aber die zehn Cent für eine Plastiktüte und
schont die Umwelt. Sein Pausenbrot muss man
nicht in Frischhaltefolie wickeln, sondern kann
es in einer Brotdose mit in die Schule und Uni
nehmen. Auch auf Plastikflaschen kann man
leicht verzichten. Leitungswasser in einer abwaschbaren Flasche schmeckt genauso gut, ist
aber ökologischer.“
Matteo Achilli (22), Unternehmer
Mit seiner erfolgreichen Online-Karriereplattform „Egomnia“ ist Matteo Achilli über die italienischen Landesgrenzen hinaus bekannt geworden – und wird oft mit Mark Zuckerberg verglichen.
Wie kam dir die Idee zu Egomnia?
Ich bin in einem Land aufgewachsen, in dem die Arbeitslosenrate bei 12,6 Prozent liegt.
Junge Leute zwischen 24 und 35 Jahren haben Probleme damit, einen Job zu finden. Deshalb
habe ich das erste italienische soziale und professionelle
Netzwerk ins Leben gerufen, das junge Talente mit Hilfe eines
Algorithmus bei der Jobsuche unterstützt. 2014 hat Egomnia
über 14 000 Arbeitssuchende mit Unternehmen verbunden.
Warst du schon in der Schule an Business-Themen so stark
interessiert?
Höchstens während meines letztens Schuljahres. Ich wollte
mich selbstständig machen und meine Leidenschaft für Innovationen hat mich dazu geführt, eine der ersten italienischen
High-Tech-Start-ups zu gründen. Dazu studiere ich momentan
Management an der Bocconi-Universität in Mailand.
Fotos: privat, Katharina Massmann, Egomnia.com
15
Texte: Lena Frommeyer, Birk Grüling, Christina Rüschhoff, Christina Scholten
14
Zukunftsmusik
18
15
Mert Acikel (11), Höchstbegabter
Als Thilo Sarrazins schlimmster Albtraum wurde der 11-jährige Mert Acikel im letzten Jahr in den
Medien gefeiert – denn der türkischstämmige Schüler aus Berlin ist ein hochintelligenter Überflieger.
Abgesehen davon, dass er schon zwei Klassen übersprungen hat und ein erfolgreicher Schachspieler
ist, studiert er auch schon! Momentan konzentriert er sich auf Physik und Astronomie an der Uni,
denn später möchte er gerne Astronaut werden. Und seine Jobaussichten sind rosig: Der NASA-Chef hat ihm für 2030 schon eine
Stelle zugesagt. Das Studium mache ihm momentan mehr Spaß
als die Schule, sagt Mert, der nicht viel Zeit mit Lernen verbringt,
weil ihm eigentlich alles leichtfällt. Nur Geduld haben, das könne
er nicht so gut. Wenn er Zeit hat, hängt er nicht wie andere gerne
im Internet rum, sondern übt mit seinem Fluglehrer am liebsten
das Fliegen mit einer Cessna 172. Langweilig wird es also nie. Vor
allem, wenn die Geschwister auch hochbegabt sind: Die 18-jährige Aylin ist Literatur- und Filmstudentin an der Freien Universität
in Berlin, die 10-jährige Melin ist Jung-Fagottistin an einem
Spezialgymnasium für musikalisch Begabte.
Texte: Birk Grüling, Christina Scholten
Fotos: privat, anastrophic
19
20
Michael Bergrab (22),
jüngster Bürgermeister
„Kommunalpolitik spielte in meiner Familie
schon immer eine große Rolle. Mein Opa war
früher Bürgermeister und meine Tante sitzt im
Gemeinderat. Trotzdem war es kein erklärter
Kindheitstraum, einmal Bürgermeister von
Lisberg zu werden. Einige Bürger haben mich
angesprochen, ob ich nicht als unabhängiger
Kandidat bei der nächsten Kommunalwahl antreten möchte. Der Zuspruch hat mich überzeugt.
Am Ende bekam ich bei der Stichwahl fast 70
Prozent der Stimmen. Seit einem Jahr bin ich
nun Bürgermeister und Chef der Gemeindeverwaltung. Eine tolle und spannende Aufgabe. Mit
1 800 Einwohnern ist die Gemeinde eher überschaubar und entsprechend eng mein Kontakt
zu den Bürgern. Es kommt schon öfter vor, dass
ich beim Bäcker oder im Supermarkt über meine
Politik diskutiere. Gleichzeitig versuche ich, die
Bürger stärker bei Entscheidungen einzubeziehen, zum Beispiel bei der Gestaltung von
Bauprojekten oder den Sanierungen unseres
Schlosshofes. Das kommt gut an, inzwischen
loben sogar politische Gegner meine Arbeit. Ob
ich genauso viel Freude auch an Bundespolitik
hätte, weiß ich nicht. Erstmal möchte ich mein
Studium in Bamberg beenden und weiter erfolgreich als Bürgermeister arbeiten. Denn hier in
Lisberg kann ich wirklich etwas bewegen.“
Ben Paul (22),
Bildungsrevolutionär
Mit seinem Projekt „Anti-Uni“
will der ehemalige Jura-EliteSt u d e n t e i n e
andere Sicht auf
die UniversitätsWelt schaffen.
Name: Ben Paul
Ich wohne in:
Berlin
Deswegen kennt
man mich: Weil
ich mein Studium
abgebrochen habe und jetzt hier (www.antiuni.com) darüber
schreibe. Wohl auch, weil ich Schule und Uni
kritisch sehe und die eine oder andere polarisierende Meinung vertrete. Hoffentlich bald
vor allem, weil ich Menschen helfe sich selbst
besser kennen zu lernen und ihren eigenen
Weg zu finden auf dem sie einen Unterschied
machen für andere.
Das mag ich: Menschen, die über sich und die
Welt nachdenken und daran glauben wirklich
etwas verändern zu können. Und es dann auch
machen.
Das mag ich überhaupt nicht: Menschen, die
alles als gegeben hinnehmen und/oder nur
dem lieben Geld hinterherrennen. Geld alleine
verändert nichts. Ebenso wenig wie „Erfolg”
oder „Karriere” im klassischen Sinne.
Weitere u25-Porträts findet ihr auf Seite 28
Design your
Gestalte jetzt Deine
eigene Dose.
www.your28black.com
Schmeckt anders. Ist anders.
Vegan, gluten- und laktosefrei.
/28black
Zukunftsmusik
e
z
t
ä
l
p
n
ie
d
u
t
S
e
l
„Dua
“
t
r
h
e
g
e
b
r
h
e
s
d
sin
e
ick über d ie dual
a ktuellen Ü berbl
n
e
n
i
e
k
c
i
d
s
a
l
F
in Jul ia
nd Ha nt Bildungsexper t
chen Industr ie- u
Im Inter v iew gib
ol it i k beim Deuts
p
l
u
h
c
s
h
c
o
H
s
t
a
r
arr iere-Chancen.
L eiter in des Refe
s , Vo r t e i l e u n d K
d
n
e
Stud ienwelt. Die
r
T
r
e
b
ü
h
c
i
l
r
h ausf üh
DI HK) äu ßer t sic
del skammer tag (
Frau Flasdick, das duale Studium gibt es
bereits seit vielen Jahren. Welche neuen
Entwicklungen waren in diesem Bereich
jüngst zu beobachten?
Die Zahl der Studienplätze und Studierenden ist weiter gestiegen. Es sind in den
letzten Jahren weitere Unternehmen und
Hochschulen dazugekommen, wobei es die
meisten Angebote nach wie vor in den so
genannten MINT-Fächern und bei den Ingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern
gibt.
Wird sich dieser Wachstumstrend noch
weiter fortsetzen?
Die dualen Studienplätze sind bei den
jungen Leuten sehr begehrt und die Nachfrage
wird vermutlich weiter steigen. Auf der
anderen Seite gibt es aber beim Angebot
Grenzen, denn kein Unternehmen wird an
seinem Fachkräftebedarf vorbei ausbilden.
Dies kann man klar an den derzeitigen Fächerschwerpunkten des dualen Studiums
erkennen. Außerdem machen duale Studiengänge nicht in allen Fachrichtungen Sinn.
Bei Sprach- oder Sozialwissenschaften etwa,
bei denen es während des Studiums keinen
direkten betrieblichen Anwendungsbezug
gibt, wäre eine duale Ausrichtung schwierig.
Sie sprechen davon, dass die dualen Studienplätze sehr begehrt sind. Woran genau
liegt das?
Ein duales Studium hat gleich mehrere
Vorteile: Der Studierende sieht unmittelbar,
wie die betriebliche Praxis in seinem Fachbereich aussieht, und wird direkt darin eingebunden. In dieser Phase kann er sich schon
einmal seinen Platz für später suchen – die
Übernahmequote liegt immerhin bei rund 90
Prozent. Gegenüber normalen Studierenden
haben duale Studierende zudem einen klaren
zeitlichen Vorteil: Sie müssen sich nach dem
theoretischen Studium nicht erst noch in die
Praxis einarbeiten.
Und inwiefern profitieren die Unternehmen dabei?
Die Firmen können
sich für das duale
Studium in der Regel
die motiviertesten
und passendsten
Kandidaten aussuchen. Diese werden
dann schon parallel
zum Studium auf
ihre spätere Tätigkeit im Be tr ieb
vorbereitet. Auf
diesem Weg bindet
man die jungen
Leute schon früh an
das Unternehmen
und kann die eigene FachkräfteLücke schließen.
Für ein duales Studium muss man doch
sicher eine gute Portion Ehrgeiz mitbringen, oder?
Es ist definitiv eine Herausforderung, diese
Form des Studiums zeitlich zu managen.
Dessen sollte man sich im Vorfeld bewusst
sein. Der dual Studierende erhält in überschaubarer Zeit gleich zwei Abschlüsse, und
diesen Vorteil muss man sich in gewisser
Weise vorher erarbeiten. Im Klartext: Man
hat nebenbei wohl kaum noch Zeit für einen
Mini-Job.
Ist dieser denn überhaupt nötig? Duale
Studierende verdienen doch bereits ...
Und das häufig gar nicht mal so schlecht.
Manche Unternehmen zahlen sogar mehr als
die vorgeschriebene Ausbildungsvergütung.
In der Regel hängt die Entlohnung von der
Branche und der Unternehmensgröße ab und
kann daher variieren. Nicht selten kann man
mit seinem Ausbildungsunternehmen Fahrt-
geldzahlungen oder Wohnzuschüsse vereinbaren.
Klingt lukrativ. Kann man mit dem dualen
Studium also gar nichts falsch machen?
Wie bei allen Ausbildungsentscheidungen
ist es wichtig, bei der Wahl des Studienfachs
seine Neigungen mit einzubeziehen. Denn
nur, wenn mich ein Thema wirklich interessiert, bin ich auch motiviert genug, um mich
im Studium und späteren Berufsleben damit
zu beschäftigen. Ganz wichtig ist auch eine
frühzeitige Beratung. Dafür sollte man am
besten Kontakt mit verschiedenen Unternehmen aufnehmen. Oft lohnt es sich übrigens, dabei nicht nur die bekannten Großunternehmen anzusteuern: Im Mittelstand gibt
es viele „Hidden Champions“, die dual Studierenden interessante Perspektiven bieten.
Marc Wiegand
Foto: privat
16
Anzeig e
IKEA
hoch
3
IKE A hat eine neue A zubi-K ampagne mit coolen Fotos, Bewerbungst ipps, A zubi Blog und einer
I n s t a g r a m - E i n b i n d u n g . U N I C UM A B I h a t d r e i d e r K a m p a g n e n - G e s i c h t e r b e f r a g t .
1
3
Deborah – die Gestalterin
für visuelles Marketing
Foto: privat
2
Mit welchen Worten erklärst du anderen, was
du bei deiner Ausbildung machst?
Wir sind für die gesamte Gestaltung im
Einrichtungshaus verantwortlich. Das beinhaltet nicht nur die Ausstellungszimmer und
die Präsentation der Möbel – wir gestalten auch
Mitarbeiterräume. Vorab machen wir Collagen
und Planungen in Grafikprogrammen und dann
geht die Arbeit richtig los. Unser Aufgabenbereich reicht vom Bodenlegen bis zum Nähen
der Gardienen.
Dein Job ist es, Dinge in einem guten Licht
dastehen zu lassen. Mach uns bitte IKEA als
Ausbilder schmackhaft.
Bei IKEA setzen wir viel auf das Arbeiten im
Team, aber auch jeder Einzelne wird gefördert.
Wir erhalten spannende Projekte, die wir
selbstständig erledigen dürfen. Der Ausbildungsrahmenplan ist auf IKEA angepasst und
in jeder Abteilung ist ein Ansprechpartner für
mich da. Ich fühle mich hier richtig wohl.
Ein Tipp von dir: ein einfacher Trick, wie ich
mein Zimmer aufhübsche …
... jahreszeitliche Anpassung der Textilien
wie Bettwäsche, Gardinen oder Kissenbezüge.
Aber Achtung: weniger ist manchmal mehr.
Fidel – der Lagerlogistiker
Sophie – die Kauffrau
im Einzelhandel
Drei Dinge, die man mitbringen sollte, wenn
man bei Ikea Kauffrau im Einzelhandel
werden will:
Spaß am Umgang mit Menschen, Einfühlungsvermögen und Liebe zu schönen Einrichtungsgegenständen.
So würde ich in SMS-Länge erklären, was ich
in meiner Ausbildung mache:
In meiner Ausbildung berate ich Kunden
und versuche, ihnen ihre Einrichtungswünsche
zu ermöglichen. Ich bin Zuhörer und Problemlöser. Jeden Tag komme ich in neue Situationen, bei denen ich viel Neues lerne und mich
stetig weiterentwickeln kann.
Das Shooting für die Azubi-Kampagne war:
spannend und lustig, aber auch anstrengend.
Etwas aus dem Ikea-Restaurant, das man
unbedingt probieren sollte:
den Hot Dog! Den wohl leckersten Snack,
den IKEA zu bieten hat.
Ich habe mich unter den Ausbildungsmöglichkeiten für Lagerlogistik entschieden, weil dies
ein Berufszweig ist, der sich stetig weiterentwickelt,
und ich schon immer ein Talent für organisatorische
Dinge hatte. An der Logistik, die hinter IKEA
steckt, fasziniert mich besonders der Spaß an
der Arbeit unter den Kollegen und der ständige Wille,
sich weiterentwickeln zu wollen. Das Kommissionieren
und das Auffüllen von Verkaufsfächern gehört zu
meinen täglichen Aufgaben. Wenn ich mich auf
dem Kampagnenfoto sehe, erinnere ich mich daran,
wie schön es war, sich mit den Azubis aus anderen
Häusern auszutauschen. Auch wenn alle aus verschiedenen Häusern sind, war es schön zu sehen, dass
alle bei IKEA ein bisschen lustig und verrückt sind.
Ich hätte nicht gedacht, dass die Ausbildung
bei IKEA so viel Spaß macht, und ich bin wirklich
froh, ein Teil dieser Familie geworden zu sein.
dungsWeitere Ausbil i IKEA
be
en
möglichkeit nannten Ausbildungen
ge
Neben den drei
eh r Au sEA no ch vi el m
IK
ch
eu
et
et
bi
änge und
ng
ie
ud
St
, duale
bildungsberufe
Beispiel
m
elsf achwirt! Zu
nomie
auch den Hand
ro
st
ga
em
st
für Sy
Infos
den Fachmann
re
ite
We
udium BWL.
et ihr
oder das duale St
nd
fi
e
gn
pa
am
ubi-K
und die neue Az
ildung.ikea.de.
unter www.ausb
Zukunftsmusik
18
Reparieren mit der HoloLens und Skype
Die Datenbrille HoloLens von Microsoft
gen
Nase? Vor weni
Laptop auf der
n
ren
re
ih
se
n
un
vo
40
sie
s
20
hre
Lens vor. Wa
Tragen wir im Ja
amme
Datenbrille Holo
gr
e
lo
di
t
Ho
of
t
os
ug
cr
ze
Mi
er
eidet: Sie
Wochen stellte
ern lassen.
le Glass, untersch
te Mal
gern, z. B. Goog
e und Gesten steu
hren das ers
ch
än
a
J
ra
rg
5
Sp
Vo
2
it
r
m
o
h
v
p und
I
sic
AB
Nutzers, die
einen Grafikchi
S t a n d,
Al s UNICUM
im Blickfeld des
nen Prozessor,
h auf einem
ei
c
t
o
alityäl
n
Re
th
k
i
den
n
te
e
h
c
en
ill
d i e Te
nsparente Br
h
zielt die Augm
c
tra
o
ge
e
e
D
Di
.
di
n
it,
e
fekt
n
e r s c h i e n, w ar
Un
Ef
n
g
ö
c Processin
eintretenden
rstellen k
eine Holographi
ute kaum vo
beschreiben den
m
e
er
h
ne
st
s
ei
Te
n
it
u
s
ll.
m
r
u
i
so
a
n
w
am
n
eins
nige
den
n 25 Jahre
Inhalte beschleu junge Frau erzählt, wie sie gem
ihr die
k in weitere
m
i
n
de
h
in
c
t,
Te
ne
ha
e
Ei
i
rt
.
d
h“
ter reparie
w ie w ird
als „magisc
en, während
einen Lichtschal
skugel.
ngeblendet wurd
ck in die Gl a
gen über Skype
i
ei
l
lle
it
B
Ko
ze
n
i
ht
E
Ec
ung,
n?
in
e
rs
seh
hr 1996 in
s Technike
der neuen Erfind
Anweisungen de
Supernova im Ja
Zocker könnten
re
Das
ch
lä
n:
ku
Au
le
.
n
ta
al
te
re
ek
rf
el
ve
sp
Oh
rk
l
e
rd wie eine
s gibt, schnel
den Kabeln we
ei
eser für heutig
an
Pr
Di
sie
.“
ch
en
no
tig
eh
m
nf
rg
tu
„Das Internet wi
kü
te
un
Verkaufsda
r von 3Com
n wir also zu
phalen Kollaps
für die es weder
alfe, dem Gründe
rgesehen: Baue
n
tc
vo
he
o
Me
isc
m
einem katastro
rt
an
De
be
ik
ka
s
r
Ro
er
al
fü
n
am
ist
stammt vo
e der Standard
ris Plant vom
l „Minecraft“
ut
ie
Ch
?
he
Sp
e
er
m
di
An
e
g,
zim
aber witzige Satz
di
un
t
hn
er
nd
genen Wo
Er bezeichne
der New York
r Ethernet-Verbi
Klötzchen im ei
s
von überzeugt.
nose avancierte
wa
da
og
et
Pr
und Erfinder de
ist
it
er
m
re
e“
in
rg
ite
zip
se
t
Ve
we
rin
Mi
werke ist.
er Zeit. Eine
aches Spielp
nikpor tal „The
in
nf
ch
ei
se
Te
n
e
ei
är
on
sie
si
belbasierte Netz
da
Vi
n
,
et Wester
iller App“
talentiertes ten
nschätzung biet
wendung als „K
zu einem der un
schlicher Fehlei
nsthaf t
en
er
m verknüpf t.
m
es
e
ne
an
ob
se
m
pr
we
ss
st
ge
da
Ko
s
Da
spektakuläre
e nie
Schwächen, al
di
le
h
vie
sic
zu
n
t
te
ha
ig
n
ät
fo
le
“, best
Union: „Dieses Te
ng ziehen kann
rgesehen
ikation in Er wägu
nseitig.
ge
Fahrer nicht vo
ge
76
18
rsität
s
für die Kommun
er
ist
le
st
en
di
nz an der Unive
nz
Fina
nstliche Intellige
Kü
harfe
r
Mitarbeiter des
sc
fü
n
r
em
ne
so
in
es
se
tio
of
ra
in
n, zwei Gene
nio Krüger, Pr
ei
Der Mensch ist
to
in
s:
s
An
ne
to
ei
Au
m
noch
ss
r
le
,
al
da
nu
r
en
ophezeit,
der Mensch
iele zeigen, ist vo der Gegenwar t Bescheid zu wiss
Saarbrücken, pr
bewältigen und
en.
e
em
in
Was diese Beisp
s
in
le
Th
al
ite
its
en
e
re
we
oß
rg
n
be
gr
Be
ei
künf tiges
s der nächsten
rven und fiese
ins Ferne stets
ne
ei
Ku
ick
ist
Bl
ch
r
s‘
tis
de
to
Glauben, über Zu
as
et
Au
dr
el
fn
elligente
ehrstoten
Schreckensm
en. Trotzdem öf
Fahrgast ist: „‚Int zeuge kann die Anzahl der Verk
d
Schräges. Eine
un
ch
ar
kaum zu bändig
tis
gu
th
as
Ja
ni
,
nt
rd
Ze
fa
e
hr
Fo
er
,
ches od
turgrupp
e neuen Fa
wie Volvo, Audi
en
ork
ot
Ma
Pr
Feld für Fantastis ünger dürf te sein, dass die Agen sei sich sicher, Durch di
r
te
de
nn
.“ Beka
Bandbreite
pp-J
reduziert werden
nes ausruf t. Man
Zukunf t mit. Die
less
dung für WhatsA
ben sein
d des Smar tpho
im Konzer t der
ge
(„Google Dr iver
n
To
n
um
he
itt
de
en
l
isc
hn
el
kt
m
sc
tu
je
le
er
ak
Ob
og
r-V
Go
Ca
en
ig
ycht
äh
bb
Na
ef
Optimedia
Bo
e
lin
di
en
an
h
m globig
uernd durc
das Internet
überall von on
typen reicht vo
auf
Phantom, das la
den Stellen an
n
ar
dt
dass wir künf tig
lli
he
in
Mi
br
lic
in
hr
rb
Do
50
fä
Ve
n
er
d
ge
lle
ist
2020 so
t Verkehrsmin
r“) bis hin zum
, Bildschirme un
an
Ca
te
pl
ld
rä
m
fe
Ge
st
.
de
werden. Bereits
Te
ch
z
Zu
s
at
ns
).
le
n Audi
„Digita
am Arbeitspl
– sieben pro Me
streift („Jack“ vo Pilotprojekt unter dem Namen
ug
der U-Bahn und
ze
in
,
gebunden sein
hr
to
Fa
an
Au
d
an
im
un
m
n
wa
nn
ei
ße
et
hen Stra
llen uns
hone, we
in Bayern
dungspunkte so
unikation zwisc
noch ein Smar tp
- der A9
die Gruppe „Fei
ecten. Wozu also
“, das die Komm
an
nn
hn
“
co
ba
er
r
ät
to
de
sp
Au
an
’s
in
rd
ite
m
ei mir wi
ll.
raßenlampe „B
ermöglichen so
der nächsten St
?
nn
ka
n
de
en
rs
ve
“
se
au
ds
en
ab
er
Fotos: Microsoft, Audi, UNICUM ABI
D
…
n
e
r
h
a
J
5
2
n
i
k
i
n
h
c
ie Te
Zukunftsmusik
19
Anzeige
Die historische pilotierte Testfahrt mit „Jack“, dem
A7 quattro piloted driving concept, über 560 Meilen vom
Silicon Valley endet am 5. Januar 2015 in Las Vegas
Von der
Vision zur
Innovation …
Genau das ist es, worum es im späteren Beruf sleben
e i n e s I n g e n i e u r s g e h t . We r a l s o g e r n e t w a s „ E c h t e s “
e r s c h a f f t u n d s i c h f ü r t e c h n i s c h e Vo r g ä n g e i n t e r e s sier t, f ür den ist ein Ingenieurstudiengang der Hoch-
üger tr itt auf
ars? Antonio Kr
-C
IQ
r
fü
e
as
llg
die entscheidend
chst also: Vo
Heißt es demnä
Unfall kommt, ist
m
ne
ne
hi
ei
sc
zu
Ma
ch
ne
do
Ei
n es
en soll.
die Bremse: „Wen
schr ieben werd
sche
Vergehen zuge
bestrafen.“ Ethi
sie
an
m
nn
Frage, wem das
ka
der
ch
n
no
,
vo
r
en
wi
ag
it
tr
m
ld
utieren, da
sk
di
zu
kann weder Schu
al
gt,
nm
rle
ei
vo
e seien erst
twicklung
Fragen wie dies
e technische En
m
di
e
de
di
it
t,
m
ei
in
gk
rh
di
in
weite
rasanten Geschw en. Brausen wir also vorerst
straße,
nd
La
e
di
rd
er
we
üb
llt
ls
nicht überro
wöhnlichen Mobi
n – im
spedal eines ge
ber anvertraue
Fuß auf dem Ga
st ählernen Stre
m
ne
ei
n
be
Le
r
se
bevor wir un
André Gärisch
.
Zweifel mit Navi
chiehte, hat an vers
t gewinnen möc
Vernf
r
ku
de
Zu
n
e
te
di
en
in
eit dazu. Stud
Wer Einblicke
hk
lic
ög
ten
M
tä
e
si
di
hulen
den Univer
denen Hochsc
nz, die etwa an
tge
en
lli
,
te
rd
In
wi
e
n
ch
te
n (TU) angebo
tiefung Künstli
rli
Be
g
d
lta
un
Al
g
n
ur
ür zb
Menschen de
Saarbrücken, W
än Roboter, die
tf
ite
nk
be
pu
ar
er
t
hw
ek
oj
Sc
wickeln in Pr
r Studien- und
ch Studenten de
ik und Menscherleichtern. Au
mputerlinguist
Co
g,
in
er
ne
gi
icklung futuEn
h mit der Entw
cher Software
sic
en
ss
fa
be
n
raktio
Computer-Inte
te.
ristischer Gerä
Fotos: Microsoft, Audi, UNICUM ABI
ko nn te n di e
ch ni k- Ge rä te
Te
e
es
in s
Di
:
en
Ja hr
ab e de s M ag az
Te ch ni k VO R 25
le r er st en Au sg
al
r
de
in
r
se
UN IC UM AB I Le
CD-Sound-Machine
gewinnen:
Elektronische
Schreibmaschine
schule Hof das Richt ige.
Welche ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudiengänge gibt es?
• Innovative Textilien (B. Eng.)
• Maschinenbau (B. Eng.)
• Maschinenbau International (B. Eng.)
• Textildesign (B.A.)
• Umweltingenieurwesen (B. Eng.)
• Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)
• Werkstofftechnik (B. Eng.)
Warum an der Hochschule Hof studieren?
Die Studiengänge der Hochschule Hof
stehen für eine umfassende und qualitativ
hochwertige Lehre, begleitet von realistischen und
wirtschaftsrelevanten Projekten. An den Standorten
in Hof und Münchberg stehen hierfür in den Laborräumen, auf über 10 000 qm Fläche, neueste Geräte
bereit. Den praxisnah ausgebildeten Ingenieuren
der Hochschule Hof stehen im Anschluss an das
Studium viele Türen auf dem Arbeitsmarkt offen.
Wie werden die Studiengänge angeboten?
Es handelt sich um grundständige Studiengänge, die auch dual
angeboten werden und für ein späteres Masterstudium qualifizieren.
Mehr Informationen:
www.hof-university.de, studienberatung@hof-university.de
Infoveranstaltungen:
Campus Tag Münchberg: 08.04.15, Campus Tag Hof: 09.04.15
Die Bewerbung zum Wintersemester ist vom 01.05.–15.07. möglich.
(Ausnahme: Textildesign 01.05.–15.06.)
Über die Hochschule Hof
Rechner & Computer mit einer
Speicherkapazität von 8–16 KB
Die Hochschule Hof bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge der Fachbereiche Technik, Wirtschaft, Informatik sowie
Textil und Design an. Ein enger Kontakt zu Professoren sowie
umfangreiche Services rund um Studium, Auslandsaufenthalte
und Karriere zeichnen das Studium an der Hochschule Hof aus.
Zukunftsmusik
IMMER IN
BEWEGUNG!
nach einem vierwöchigen Praktikum. Während der Praxisphasen
lernen die Studenten unter anderem Prüf- und Messverfahren,
Baukalkulation, Arbeitsvorbereitung, Controlling oder den
Tätigkeitsschwerpunkt Tiefbau
und handwerkliche Fähigkeiten kennen. Die Studenten
können sich auf den Hochund Ingenieurbau spezialisieren.
Bewerbungsinformationen
und weitere duale Studiengänge f inde t ihr auf der
Karriere homepage der Bahn
unter www.deutschebahn.com/
de/jobs_karriere.
AIRBUS
GROUP
Bachelor of Engineering in
Flugzeugbau mit Schwerpunkt Kabine
und Kabinensysteme
Flugzeugbau-Ingenieure entwickeln, planen und konstruieren
Flugzeuge oder einzelne Baugruppen wie Leitwerke, Fahr- und
Triebwerke oder Hydrauliksysteme. Sie testen Prototypen und überwachen die Montage.
Diese dualen techn ischen Stud iengä nge br i ngen
et was in Bewegung – näml ich in d ie Luf t, auf das
Wa s s e r o d e r d i e S c h i e n e n .
BAHN
Bachelor Elektrotechnik
Absolventen arbeiten in der Planung und Bauüberwachung, Abnahmeprüfung, Instandhaltung und Wartung, Energieversorgung, Nachrichtentechnik und Übertragungstechnik. Beginn des Studiums ist
zum 1. Oktober nach einem vierwöchigen Praktikum. Theorie- und
Praxisphasen an verschiedenen Standorten wechseln sich ab. Im
Hauptstudium stehen die Vertiefungen Automatisierungstechnik,
elektrische Energietechnik sowie Nachrichtentechnik-Kommunikationstechnik für Verkehrssysteme zur Auswahl.
Bachelor Bauingenieurwesen
Bauingenieure arbeiten bei der Bahn als Planungsingenieur, Bauüberwacher, Projektleiter Bau oder Trainer. Studienbeginn ist zum 1. Oktober
Das Studium findet in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte
Wissenschaften Hamburg (HAW) statt. Nach einem Grundpraktikum
arbeiten die Studenten in den Praxisphasen im Tagesgeschäft der
Strukturkonstruktion, Konstruktion der Kabine oder Systeminstallation mit. Ab dem vierten Semester beginnt die Studienrichtung
Kabine und Kabinensysteme. Im Studium enthalten ist eine Auslandsstation.
Bachelor of Engineering in Luftfahrttechnik
Die Aufgabenfelder des Ingenieurs der Luftfahrttechnik umfassen die
Bereiche Entwicklung und Konstruktion, Versuchs- und Validierungstechnik, Prüf- und Erprobungstechnik, Luftfahrtzulassung, Wartung,
Fertigung und Montage sowie Avionik und Antriebe. Die Bereiche
reichen vom Projektmanager über den Design-Engineer bis hin zum
Verantwortlichen für Flugzeugprogramme.
Bei dem Studiengang an der Technischen Hochschule Ingolstadt kann
in den Bereichen Wartung, Antriebe und Triebwerksintegration und
Flugzeugbau spezialisiert werden. Entwicklung, Bau, Ausrüstung und
der Betrieb von Flugzeugen stehen im Mittelpunkt. Teil der Praxisphasen
sind Arbeiten an Prüfständen und Flugpraktika mit Starr- und Drehflüglern. Das Studium dauert sieben Semester.
Bewerbungsinformationen und weitere duale Studiengänge bei der
Airbus Group findet ihr unter www.airbusgroup.com.
Foto: Thinkstock
20
Entwickeln Sie sich vom
Schüler zum Kollegen!
Tschüss
Schule,
hallo Welt!
Starten Sie durch und wagen Sie den Sprung ins Berufsleben – mit KPMG, einem der führenden Wirtschaftsprüfungsund Beratungsunternehmen!
Wir arbeiten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit),
Steuerberatung (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung
(Consulting und Deal Advisory).
Wir bieten Ihnen Ausbildungsplätze als
Fachinformatiker (m/w)
Kaufmann (m/w) für Büromanagement
Steuerfachangestellten (m/w)
Oder möchten Sie lieber Praxis und Studium vereinen? Wir
unterstützen Sie dabei. Sie haben die Wahl zwischen dem
Bachelor of Science in BWL an der Frankfurt School of Finance
& Management und einem Dualstudium in den Studienfächern Business Administration, Wirtschaftsprüfung oder
Accouting und Controlling.
Ihr Team wartet schon auf Sie.
Lernen Sie uns kennen oder bewerben Sie sich unter
www.kpmg.de/careers
© 2015 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.
150303_AZ_Schueler_187x245_RZ.indd 1
Kollegen.
Persönlichkeiten.
Menschen.
Gewinner.
03.03.15 11:02
22
Zukunftsmusik
Betriebswirtschaft dual (B.A.)
Fachrichtungen: Industrie-, Handels- und
Büromanagement
Health Care Studies (B.Sc.)
für Auszubildende der Fachrichtungen
Ergotherapie, Logopädie, Pflege und
Physiotherapie
Fordern Sie kostenlos Ihre Studienführer an.
Infoline: 040 / 350 94 360
(mo.-do. 8-18 Uhr, fr. 8-17 Uhr)
Du suchst
die Nadel im Heuhaufen?
Den passenden Studiengang findest du bei uns:
www.meinstudium.fau.de
MeinStudium ist ein Online-Portal der FAU
Erlangen-Nürnberg, das Studieninteressierten
bei der Orientierung und der Studiengangwahl
hilft – mit Studiengangvideos,
Erfahrungsberichten,
einem Interessenstest
und vielem mehr.
LUFTHANSA
Bachelor of Science in Elektrotechnik
Flugzeugteile bauen, Instandhaltungen planen und Prüfeinheiten für
Luftfahrtkomponenten konzipieren sind Aufgaben der Absolventen. Die
Grundlagen werden an der HAW gelernt, vertieft werden sie bei praktischen
Einsätzen in den Ausbildungswerkstätten. Das Studium dauert 7 Semester,
die Praxisphasen sind vor dem Studium und in den Semesterferien, außerdem findet im fünften Semester eine 20-wöchige Praxisphase statt.
Bachelor of Engineering im Flugzeugbau
Ingenieure im Flugzeugbau entwickeln Bauteile von Flugzeugen oder
planen Überholungen und Instandhaltungen. Die theoretischen Grundlagen werden während der acht Semester an der HAW gelernt, darunter
Fächer wie Triebwerks- und Systemtechnik oder Höhere Konstruktionsund Schwingungslehre. Vor dem Studium, während der Semesterferien
und während des vierten Semesters finden die Praxisphasen in den
Ausbildungsstätten des Unternehmens statt.
Bewerbungsinformationen und weitere duale Studiengänge bei Lufthansa
findet ihr unter www.be-lufthansa.com.
BUNDESWEHR
Bachelor Wehrtechnik in der Studienrichtung
Luftfahrzeugtechnik oder
Bachelor Wehrtechnik in der Studienrichtung
Marinetechnik
Bei der Bundeswehr kann man neben den Offiziersausbildungen auch
im zivilen Bereich ein Studium absolvieren, das man als technischer
Beamter abschließt. Technische Beamte der Fachrichtung Wehrtechnik
Fotos: Aida/Kai Michael Neuhold, Thinkstock
Jetzt wieder
Infoveranstaltungen!
www.hfh-dual.de
An der HFH
dual studieren.
Zukunftsmusik
23
arbeiten vor allem im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr. Dabei geht es darum, die
Ausrüstung auf dem neusten Stand der Technik zu halten, die
Entwicklung von Wehr­material, Bewerten von Prototypen oder
Überwachen und Abnahme des fertigen Produktes.
Das Studium beginnt Mitte September an der Universität der Bundeswehr München. Bereits während des Studiums sind die Studenten
Beamte auf Widerruf – nach dem Studium verpflichten sie sich, für
mindestens fünf Jahre in der zivilen Wehrtechnik der Bundeswehr zu
arbeiten. Während des Studiums sind Praktika und Lehrgänge bei der
Bundeswehr vor­gesehen. Bewerber müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, für die freiheitlich-demokratische Grundordnung
eintreten und ­„uneingeschränkt versetzungsbereit“ sein.
Weitere Bewerbungsinformationen und duale Studiengänge:
www.bundeswehr-karriere.de.
AIDA
Bachelor Nautik/Seeverkehr
Nautische Wachoffiziere sind die rechte Hand des Kapitäns, zu ihren
Aufgaben zählen das Navigieren oder das Überwachen der Schiffssicherheit. Das Bachelorstudium im Bereich Seefahrt in Warnemünde wird
durch eine integrierte Ausbildung zum nautischen Offiziersanwärter,
zusätzliche Ausbildungsangebote und Praxisphasen an Bord ergänzt.
In vier Jahren wird man nautischer Wachoffizier und Bachelor of Science
Nautik/Seeverkehr.
Das erste Jahr beginnt als nautischer Offiziersassistent an Bord eines
Schiffes. Anschließend folgt das dreijährige Studium. Im Hauptstudium
stehen Schiffsführung, Navigation und Maritime Verkehrssicherheit auf
dem Lehrplan. Die Inhalte sind auf die Kreuzfahrtbranche zugeschnitten.
Bachelor Schiffsbetriebstechnik
Fotos: Aida/Kai Michael Neuhold, Thinkstock
Technische Wachoffiziere sind die rechte Hand des leitenden Ingenieurs
und überwachen die Anlagen und Systeme an Bord. Auch hier wird das
Bachelorstudium im Bereich Seefahrt um eine integrierte Ausbildung
zum technischen Offiziersanwärter, Praxisphasen und weitere Ausbildungsangebote ergänzt. Das fünfjährige Studium beginnt mit einem
Jahr als technischer Offiziersassistent an Bord. In den folgenden vier
Studienjahren werden Kenntnisse des technischen Schiffsbetriebs, der
Systeme und Anlagen an Bord gelernt.
Bewerbungsinformationen und weitere Studiengänge bei AIDA findet
ihr unter www.aida.de/jobs.
Nathalie Klüver
BW-BEACHEN
2015
Meet & Compete!
Ein Wochenende voller Sport, Spaß und Infotainment.
Auf rund 800 Jugendliche aus Deutschland warten spannende
Wettkämpfe beim Beachvolleyball und Beachsoccer, Partys mit
DJs, jede Menge Infos und tolle Preise, z. B. Reisen nach
London oder Sardinien. Die Teilnahme ist kostenlos
(inkl. An- & Abreise, Unterbringung und
Verpflegung).
Teilnehmer: 16- und 17-jährige Mädchen
und Jungen aus ganz Deutschland
Termine: 8. bis 10. Mai 2015 in
Ingolstadt (Süd) und 29. bis 31. Mai
2015 in Warendorf/Münster (Nord)
Anmeldung bis zum 28. April 2015 auf
www.bw-beachen.de.
Freistunde
Je suis
Jan
D a s „ N e o M a g a z i n“ w u r d e
geadelt: Jetzt trägt es ei n
„Royale“ al s Nachnamen und
w i rd vom spiegel nden Boden des
Z DF ü b e r t r a g e n . W i r s p r a c h e n
m it Ja n Böhmer ma nn über sei ne
n e u e, a l t e S a t i r e - S e n d u n g .
Wie würdest du einem Schüler, der sich sonst
hauptsächlich auf RTL und ProSieben rumtreibt, beschreiben, was im Neo Magazin
Royale passiert?
Es ist ein bisschen wie die ultimative ChartShow, nur ohne Olli Geißen, ohne Nena und
Auftritte von Thomas Steins. Keine Werbung,
ein bisschen kürzer und man muss ein bisschen
mehr denken.
Wenn man von ZDF neo zum ZDF wechselt,
kann man dann von der Parterre-Wohnung
in die Penthouse-Wohnung ziehen?
Kann man machen, wäre aber finanziell
eine schlechte Entscheidung. Wenn man beim
Fernsehen arbeitet, sollte man ganz vorsichtig sein mit dem Steigern von Lebensstandards. Das ist schneller vorbei, als es
begonnen hat.
Wie viel einer Sendung ist improvisiert?
Alles steht vorher fest, auch die Fläche, in
der ich improvisieren kann. Die Gags am
Anfang, die weiß ich immer schon und ich
kenne vorher auch die Einspieler. Alles, was
dazwischenkommt, entsteht im Moment.
Hast du keine Angst, dass du in diesem
Moment keine lustigen oder schlauen Einfälle hast?
Die Angst ist immer da, aber sie ist der
Gewissheit gewichen, dass es funktioniert.
Mittlerweile kann ich zwei Dinge von mir selber
behaupten: Erstens weiß ich, dass ich ein ganz
guter Autor bin und lustige Sachen schreiben
kann, und zweitens, dass mir immer was einfällt, wenn Stille ist. Und wenn ich nur Furzgeräusche mit der nassen Achselhöhle mache.
Es gibt immer eine Möglichkeit, Leute zum
Lachen zu bringen.
Ist Komik etwas, das man entweder hat oder
nicht, oder kann man Komik lernen?
Hat man oder hat man nicht, kann man nicht
lernen, tut mir leid. Man kann Witze auswendig
lernen, aber das nützt einem nichts, wenn
einem das Timing fehlt.
Was denkst du, mit welchen Worten dich
dein Team beschreiben würde?
Wer ist eigentlich Jan Böhmermann? Sehe
ich selten und wenn, dann redet er nicht mit
mir, und warum guckt er mir nicht in die Augen,
sondern immer nur auf die Brüste? Sagen die
Männer. Und die Frauen sagen: Er ist ein
wahnsinnig toller Liebhaber und ich kann ihn
mir als Ehepartner vorstellen. Nee, wenn ich
gerade nicht hier bei Interviews sitze, verschwinde ich in dieser Kapuzenpullovrigkeit
dieser Firma und bin dann eigentlich genauso
wie alle anderen hier auch, nur dass ich
seltener da bin und vielleicht ein bisschen
autistischer bin.
Du trägst oft Kommentare vor. Was bedeuten
soziale Netzwerke für deine Arbeit?
Ich f inde, in sozialen Netzwerken erfährst du immer ganz gut, wo du stehst. Ich
lese immer alles! Der Großteil meiner Arbeit
besteht dar in, herauszuf inden, wo wir
stehen, dicht gefolgt von dem Lesen sämtlicher Zeitungen und Internetportalen im
zweistündlichen Rhythmus. Ich f inde,
negative Kommentare spornen sehr an,
positive finde ich eher langweilig. Ich freue
mich aber über alle Kommentare, ich finde
jeder Mensch sollte das Recht haben und
es auch nutzen, zu kommentieren, was das
Zeug hält.
Fotos: ZDF/Ben Knabe, Thinkstock
24
Freistunde
Böhmermann und
sein Sidekick William Cohn
Ernsthaft? Also noch mehr anonyme Hater
im Internet?
Nein, das finde ich scheiße. Die Grundregel
sollte sein: Wenn schon das Maul aufmachen,
dann auch mit Gesicht und Namen – warum
denn auch nicht?! Dieses Verschanzen hinter
komischen AOL-Namen aus den 90ern bringt
eh nichts: In der Regel dauert es zwei Tage,
herauszufinden, wer dahintersteckt. Das geht
zum Glück mithilfe der deutschen Polizeibehörden sehr schnell.
Demnach schreibst du auch selber fleißig
Kommentare im Internet?
Klar. Ich habe auch Accounts, mit denen ich
mich selber beschimpfe. Um ein Strohfeuer zu
entfachen und Diskussion in Gang zu bringen.
Aber es gibt auch noch genug Leute, die mich
richtig scheiße finden und mit denen ich nichts
zu tun habe.
Fotos: ZDF/Ben Knabe, Thinkstock
Wonach suchst du dir die Gäste aus?
Erstens: Wer kommt. Zweitens: Wer ist interessant. Drittens: Wen mag ich. In der Reihenfolge.
Und wonach hast du dir deinen „Master of
Ceremony“, Dendemann, ausgesucht?
Zu Dendemann habe ich mich mit zwölf
Jahren im Jugendzimmer eingeschlossen und
seine Texte auswendig gelernt. Er ist der credibilste deutsche Rapper, hat künstlerisch nie
etwas falsch gemacht. Trotzdem ist er nicht so
ein Megastar wie Jan Delay. Er ist ein Intellektueller, der tolle Musik mit tollen Texten macht
und ein cooler Typ ist. Er war von Anfang an
die erste Wahl.
Du kommst mir in letzter Zeit ein bisschen
krawalllustiger vor …
Das ist dieses Adrenalin kurz vorm Wechsel
ins Hauptprogramm. Das endet schlagartig mit
der ersten Folge, dann sind wir wieder stromlinienförmig konform mit der Senderpolitik. Es
war die letzte Möglichkeit, unter weniger Beobachtung auszuloten, worauf man Bock hat.
Bei welcher deiner Aktionen schlug dir denn
in letzter Zeit die größte Empörungswelle
entgegen?
Erstaunlicherweise mobilisiert es Kräfte,
von denen man gedacht hat, dass sie 1945 von
den Alliierten ausgelöscht wurden, wenn man
Helene Fischer eine singende Sagrotanflasche
nennt. Das fand ich schon beängstigend.
Warst oder bist du Charlie?
Nee, ich bin Jan. Aber die Solidarität mit
Leuten, die in einem ähnlichen Bereich arbeiten, ist natürlich diffus da. Das führt einem
vor Augen, was für einen Job man macht, aber
auch, welchen zivilisatorischen Auftrag man
damit von der Gesellschaft hat. Selbst wenn
die Gesellschaft einem das nicht zurückspiegelt, braucht sie wohl trotzdem so etwas wie
eine reinigende Beschäftigung mit ihr selbst.
Das zeigt, dass Satire, Komik und auch scharfes
Angreifen von eigentlich unangreifbaren
Dingen in unserer Zivilisation und unserem
Freiheitsverständnis einen Platz haben.
Sollte Satire dabei Grenzen kennen?
Das sollte sie überhaupt nicht. Das Einzige,
was ich zur Hand nehme, um zu gucken, was ich
machen darf, ist das Grundgesetz, wenn über-
haupt. Das ist nämlich sehr verinnerlicht. Ich
darf und will alles machen, aber ich muss nicht
alles machen. Und wenn, dann muss das Ziel
klar sein. Wenn ich Religion generell ablehne,
muss ich mich auch nicht an einer Religion
festbeißen. Du wirst den Islam nicht verändern,
du wirst den Leuten das Bedürfnis nach Religion
nicht verleiden können. Es ist letztendlich eine
Provokation der Provokation willen, und das ist
mir zu einfach.
Interview: Merel Neuheuser
Kurzfragen:
Wessen Schurkenlache hättest du gerne?
Gert Fröbes Schurkenlache
Was ist das Wertvollste, das du je kaputt
gemacht hast?
Die 1LIVE Krone fürs Lebenswerk ist mir
im Rahmen eines Drehs vor vielen Jahren
heruntergefallen. Das war sehr teuer.
Ach nee, der Mercedes meiner Mutter. Den
habe ich mit 18 kaputt gefahren. Der war
teurer als die 1LIVE Krone.
Angenommen, du hättest eine Sprühdose
in der Hand, die Fähigkeit, halbwegs damit umzugehen, und die Gelegenheit,
irgendeinen Slogan irgendwohin zu sprühen. Was würdest du wohin sprühen?
Beruhigt euch. Auf den Kölner Dom.
Neo Magazin Royale – donnerstags um 22.15
Uhr auf ZDFneo und freitagabends im ZDF
25
Freistunde
26
What’s Goes
bei den Orsons
Z e n - M o m e n t e, s c h r ä g e B e a t s u n d e i n Z i t a t v o n G ü n t h e r
O e t t i n g e r – v e r p a c k t a u f e i n e m A l b u m . „ W h a t ’s g o e s? “, w i l l
m a n d a f r a g e n, a b e r s o h e i ßt d i e n e u e P l a t t e v o n d e n O r s o n s
(e r s c h e i n t a m 2 0.03.) j a s c h o n . D e s h a l b g e h t ’s i m Tr a c k- C h e c k
direk t an die Subs t anz.
BARTEK
Die Orsons sind für
ihre ironisch-sarkastischen Texte und den
Bruch mit den üblichen
Hip-Hop-Strukturen
bekannt
KAAS
TUA
MAECKES
„Deutschrap kann wieder aufatmen,
wenn ich auch da bin“
Beschreibt mal, was ihr Deutschrap mit
eurem neuen Album gebt, das er vorher nicht
hatte?
Tua: Wir geben Deutschrap eine neue
Facette. Das, was wir sagen, sagt sonst keiner
und so wie wir klingt sonst keiner.
LASS UNS CHILLEN
„Ist sowieso alles kaputt, gib mir die
blaue Pille Morpheus, lass mich chillen“
Es passiert viel Schlimmes auf der Welt. Seid
ihr eher resignativ oder überkommt euch
manchmal ein: „Wir müssen etwas dagegen
unternehmen“?
Tua: In dem Lied thematisieren wir genau
dieses Problem. Das ist aber nicht unsere Art,
so resignativ darüber zu denken. Wir sind zwar
nicht Professor Dr. Weltverbesserer, aber wir
versuchen schon, alle unseren Teil dazu beizutragen, dass es besser wird. Maeckes arbeitet
mit Viva Con Agua zusammen, ich mit der
Tierschutzorganisation Peta.
GRÜN
„Wir waren gefangen an einem Ort [...]
doch kommt er uns im Nachhinein wie ein
Paradies vor“
SALAMIFUNGHIZWIEBELPARTYPIZZA
Wolltet ihr, als ihr jünger wart, unbedingt
raus?
Maeckes: Das ist ja etwas sehr Pubertäres,
dass man allem entfliehen möchte. Rückwirkend ist aber vieles besser gewesen, als man
es in seinem rebellischen Anderssein-Wollen
wahrnimmt. Alle finden später die Schulzeit
super und man erinnert sich daran zurück, wie
Erwachsene zu einem gesagt haben: „Das ist
die beste Zeit deines Lebens.“ Und man dachte:
„Fick dich, das ist meganervig!“ Dann merkst
du, was danach Nerviges kommt. Im Verhältnis
dazu ist das Frühere doch wieder gut.
ABSCHIEDSPARTY
„Alte Zeiten gehen vorbei, nicht schlimm,
alles wird neu“
Was ist die beste Abschiedsparty-Story, die
ihr erzählen könnt?
Maeckes: Auf der letzten Tour wurde am
letzten Abend Tua der Laptop geklaut, auf dem
„What’s
Goes“ ist
bereits das
vierte Album
von Tua, Bartek, Maeckes
und Kaas
„Ich lebe und weiß nicht, wie lang, ich
sterbe und weiß nicht, wann“
Warum beschäftigt euch jetzt schon das
Thema „Tod“?
Kaas: Ich hatte ein bisschen Drama im Familienumfeld. Als ich dann mal gekifft hatte
und über den Tod nachgedacht, habe ich
festgestellt, dass ich echt Angst davor habe.
Vorher dachte ich, dass mich das nicht juckt.
Aber einmal in den Gedanken hineingesteigert, war es schon krass. Es ist ein faszinierendes Aufgäbchen, das da auf uns zukommt.
Und ein Thema, mit dem man sich auseinandersetzen sollte. Denn jeder Mensch, den du
kennst, wird sterben. Genau wie du selbst.
Interview: Christina Scholten
Kur zfragen
w ie de r in
n, di e im m er
Ei ne Si tu at io
t:
m
vorkom
deinen Träumen of t meine Zähne.
e
Kaas: Ich verlier
findung:
Die genialste Er
n.
re
Tü
s:
ke
Maec
de si e so
ne Ka tz e, w ür
Hä tt es t du ei
heißen:
Mietze
Bartek: Fr iedr ich
Fotos: Nico Wöhrle, Hersteller
WHAT’S GOES:
die Arbeit an unserem neuen
Album drauf war. Vorher waren
wir alle total ausgelaugt von
den letzten Wochen, jeder wollte
nur nach Hause. Dann war die
Aufruhr um den PC – den wir unter
einigen Umständen zurückbekommen
konnten. Danach saßen wir in einer PennerKneipe, Tua musste seine Hand mit Eis kühlen,
Kaas hat Milch getrunken und wir haben uns
total weggesoffen – und lagen uns alle in den
Armen. Wir waren auf einmal so dankbar, nicht
nur für den Laptop, sondern für alles. Das war
schön.
Dein Weg, Dein Abenteuer
FLUG NACH
AUSTRALIEN
Oneway-Flug mit Emirates
ab Deutschland
**
p.P. ab
€ 589
WORK & TRAVEL
Starter Paket, 4 Nächte
inkl. Frühstück u.v.m.
p.P. ab
€ 189
€50 Rabatt
AUF DEIN
WORK & TRAVEL
STARTER PAKET*
*gültig für ein 7 Nächte-Paket in Verbindung mit einem Australien-Flug, buchbar nur bis 30.06. im Shop.
Zum Einlösen einfach diese Anzeige mitbringen.
**Flug nach Melbourne, inkl. Steuern und Gebühren, buchbar bis 30.04.2015, Reisezeitraum 16.03. – 04.04.2015
und 16.07. – 17.12.2015, Hin- und Rückflug p.P. ab € 898 mit Cathay Pacific. Tarife unterliegen Bedingungen.
DMK/DPW
www.statravel.de
28
21
Abheben oder auflegen – das ist hier die Frage:
Werde Fliegerass und knipse HD Luftaufnahmen oder brutzele die
„Best Wurst Ever!“ für Deine Freunde. Ritex hat auch diesen Monat
wieder heiße Preise für Euch zusammengestellt. Zu gewinnen gibt
es diesmal 3 × PARROT AR. Drone 2.0 GPS Edition, 20 × spacige Ritex
Kugelgrills und 50 × Ritex-Überraschungspakete. Jetzt mitmachen
– und mit ein wenig Glück gewinnen. www.ritex.de
Die Messe für Studium
und Abiturientenausbildung
Aktuell ist Dennis Point Guard bei den Atlanta Hawks. Wir haben seinen
ehemaligen Teamkollegen Daniel Theis zu seinem alten Weggefährten
befragt.
Wann hast du das erste Mal mit Dennis Schröder gespielt?
Daniel Theis: Ich habe in der Jugend oft gegen Dennis gespielt, er
war damals noch in Wolfenbüttel und ich in Braunschweig. Irgendwann
ist er dann zu uns gewechselt.
War er damals schon so gut?
Allerdings, Dennis spielte schon damals gut wie kaum ein anderer.
Wir ahnten, dass er eine große Karriere vor sich hat.
Was sind seine Stärken auf dem
Spielfeld?
Er kann für sich Würfe kreieren und
einen Zug zum Korb wie sonst kein
Point Guard in Europa. Dazu kommen
seine Spielübersicht und das Auge für
die Mitspieler.
Du giltst als auch als ein potenzieller
NBA-Spieler. Spielen bald mehr als
nur drei Deutsche in der NBA?
(lacht) Das hoffe ich doch.
22
2015
l
i
r
p
hr
6. A
25./2So 10 - 16 U
Sa/
iburg
e
r
F
e
Messintritt frei
E
Studium- und Berufsorientierung + Bachelor und Master
Studienfinanzierung + Auslandsaufenthalte
Praktika + Duales Studium + Freiwilligendienste
www.horizon-messe.de
Dennis Schröder (21), NBA-Basketballspieler
Helene Hegemann (23),
Schriftstellerin und Regisseurin
Die in Freiburg im Breisgau geborene Schriftstellerin sorgte mit ihrem ersten Roman Axolotl
Roadkill für viel Furore – auf der einen Seite
hochgelobt, auf der anderen Seite löste der Roman
eine Debatte um Textrechte aus. Heute lebt Helene
in Berlin und arbeitet außerdem als Regisseurin
und Schauspielerin. Hier ein Auszug aus ihrem
2013 bei Hanser erschienen Roman „Jage zwei Tiger“:
Als Kai zum zweiten Mal seine Augen aufschlug, hörte er
Vogelgezwitscher, die bedrohliche Dunkelheit war einzelnen,
sich durch die Bäume kämpfenden Sonnenstrahlen gewichen.
Er wusste, dass er nicht sterben würde. Die Tiere
flohen vor ihm, als er sich zu bewegen versuchte. Seine Beine
funktionierten, seine Zehen, seine Finger, er konnte seinen
Kopf drehen und sich aufrecht hinsetzen. Er dachte:
»Alles ist unsterblich«, und er war allein.
© 2013 Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag München
Fotos: dpa, Universal Music
Für Fliegerasse & Grillstars
Freistunde
Texte: Birk Grüling, Merel Neuheuser
Anzeige
Freistunde
23
29
Martin Garrix (19), DJ
100.000 Euro müsstet ihr auf den Tisch legen, damit Martin Garrix auf eurer nächsten Party
auflegt. Seit dem Song „Animals“ ist der Martijn Garritsen – so sein bürgerlicher Name – einer
der gefragtesten DJs der Welt. Im letzten Jahr macht er nicht nur sein Abitur, sondern legt
auch noch in Clubs von Las Vegas bis Warschau auf. Vor mehreren hunderttausend Menschen,
mit seiner Musik soll er bereits Millionen verdient haben. Mit acht Jahren beschloss Martijn,
DJ zu werden. Im Fernsehen hatte er einen
Auftritt von Tiesto bei den Olympischen Spielen
in Athen gesehen. Ein prägender Moment.
Seine Pubertät verbrachte er mit Beats bauen
und Auflegen auf kleinen Partys in Amsterdam.
Vor anderthalb Jahren gelang der große
Durchbruch, samt erster Chart-Platzierungen,
großer Festivals, der Zusammenarbeit mit
Stars wie Afrojack oder Ed Sheeran.
24
Shawn Mendes (16),
Popsensation
Der 16-jährige Shawn Mendes aus Toronto/Kanada
hat auf dem Video-Netzwerk „Vine“ 3,7 Millionen
Follower, dabei hatte er erst vor neun Monaten
sein erstes Snippet des Bieber-Songs „As long as
you love me“ gepostet – kein Wunder, dass er oft
mit seinem Landsmann verglichen wird.
Texte: Birk Grüling, Simone Zettier, Ann-Christin von Kieter
Fotos: dpa, privat
Warst du gut in der Schule?
Ja, auf jeden Fall, ich war immer jemand, der
sehr hart gearbeitet hat.
Was waren deine Lieblingsfächer?
Musik war immer großartig, dort hatte ich
immer sehr gute Noten. Besonders viel Spaß
hatte ich an Geschichte, wo wir wir viel über
Deutschland und die Nazi-Vergangenheit gelernt
haben. Kriege im Allgemeinen haben mich immer
am meisten interessiert.
In High-School-Filmen dreht sich alles um
Cheerleader und Jungs aus dem FootballTeam. Musiker gelten da ja gemeinhin als
nicht so cool …
Nicht wirklich. Aber wer schert sich schon
darum, cool zu sein?! Cool zu sein ist nicht mehr
cool!
Weitere Fragen an Shawn findet ihr auf
www.unicum.de/shawn-mendes
25
Der Tintenroller der
dich nicht im Stich lässt!
Neu
Boyan Slat (20),
Meeresretter
Hobbytaucher Boyan Slat sieht vor lauter
Müll die Fische kaum. Daher arbeitet der
Student der Luft- und Raumfahrttechnik aus
Delft an der Konstruktion eines schwimmenden Filters. Wasserströmung soll die
Plastikteile erst in riesige Fangarme, dann
zu einer Plattform treiben, wo die Überreste
recycelt werden. Rund 7,25 Millionen Tonnen
Müll will der ehrgeizige Holländer aus allen
Ozeanen fischen. Das Know-how bekommt
der angehende Ingenieur an der Uni. Das
nötige Kleingeld soll durch Crowdfunding
zusammenkommen. Für einen ersten Modellversuch bekam Slat schon einmal
800.000 Dollar zusammen und konnte beweisen, dass sein Plan – zumindest im
Kleinen – aufgeht.
Jetzt im trendigen Design
in acht Schreibfarben :
www.Faber-Castell.de
Verlosung
25 JAHRE
XXL-VERLOSUNG
WIR FEIERN,
IHR BEKOMMT DIE PREISE!
25 × 1 „Who Am I“ auf Blu-ray
Benjamin (Tom Schilling) ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert
sich schlagartig, als er Max (Elyas M‘Barek) kennenlernt. Trotz ihrer
Unterschiede eint sie dasselbe Interesse: Hacken.
Mit Max‘ Freunden gründen sie die Hackergruppe
CLAY (Clowns Laughing @ You). Doch aus Spaß
wird für Benjamin plötzlich Ernst: Er gerät in das
Fahndungsraster von BKA und Europol. Ihr könnt
eine Blu-ray des Films „Who Am I“ sowie einen
weiteren Ü
­ berraschungstitel gewinnen. Noch
mehr zum Film unter www.facebook.com/
SonyPicturesHomeEntertainmentGSA
1 × Surface Pro 3 gesponsert vom Microsoft Online Store
Bald ist wieder Abi-Zeit. Für viele von euch heißt es dann: Büffeln,
bis der Arzt kommt. Hilfe im Prüfungsstress gibt es vom Microsoft
Online Store in Gestalt des Surface Pro 3, mit dem ihr für jede Situation
gerüstet seid und mit dem das Lernen endlich wieder Spaß macht. Ihr
plant schon fürs Studium? Im
Microsoft Online Store kostet
das Surface Pro 3 – i3 &
64GB für Studenten nur
719,10 Euro! Auch Produkte wie Xbox One oder
Office sind für Studenten
günstiger zu haben –
schaut vorbei!
2 × 1 Wiko Getaway
Wer auf der Suche nach einem
neuen Smartphone ist, hat
mit Sicherheit schon von Wiko
gehört! Wiko begeistert mit
Smartphones, die toll aussehen, hohe Qualität und ein
extrem gutes Preis/Leistungs-Verhältnis bieten. Mit
markanten Namen wie Getaway beweist der französische Smartphone Hersteller
Sinn für Or iginalität und
macht bewusst vieles anders
als die Mainstream Marken.
Bei Wiko hat der Kunde eine
große Auswahl, ob großes oder lieber kleines Display, mit
­Aluminium-Rahmen, mit Lederstruktur auf der Rückseite, Gorilla
Glass – für jeden Geschmack hält Wiko etwas Passendes in seinem
Portfolio bereit. www.wikomobile.com
2 × den coolen Kopfhörer P3 von Bowers & Wilkins
Ihr steht auf Top-Sound in der
­U-Bahn oder am Schreibtisch?
Mit diesem Kopfhörer könnt ihr
eure Lieblingsmusik immer in
bester Klangqualität hören. Aber
der P3 des britischen Lautsprecherexperten Bowers & Wilkins ist
auch etwas fürs Auge! Der LifestyleKopfhörer ist superleicht & faltbar,
die weichen Polster drücken selbst bei stundenlangem Hören nicht auf
die Ohren. Ihr wollt den P3 in Rot oder Schwarz g­ ewinnen? Mit etwas
Glück gehört er bald euch! Mehr Informationen zu Bowers & Wilkins
gibt es hier: www.bowers-wilkins.de
20 × einen SORGENFRESSER
Die Sorgen-Spezialisten kümmern sich um alles, was Sorgen macht! Sie
sind immer zur Stelle, wenn Sorgen oder Ängste so richtig zwicken. SORGENFRESSER halten nachts am Bett Albträume in Schach und drücken im
Schulranzen die Daumen. Selbst um schmerzvollen Teenager-Liebeskummer
oder Stress im Büro kümmern sich die Sorgen-Spezialisten. Egal, was
einen bedrückt: einfach aufschreiben oder eine Zeichnung machen, Zettel
in den SORGENFRESSER-Mund stecken
und Reißverschluss schließen. Die
SORGENFRESSER kriegen das schon
hin. Und außerdem sind die bunten
Herzensbrecher prima
zum Kuscheln – nicht
nur für Kinder!
Fotos: Hersteller, Thinkstock
30
Verlosung
25 × 1 „square“-Fotobuch
Mit clixxie erstellt ihr ein schickes kleines Fotobuch ganz
einfach per App! Das „square“Format mit ­q uadratischem
Bildausschnitt und weißem
Rahmen eignet sich perfekt für
eure Instagram-Fotos. Ihr könnt
Bilder aus euren iPhone-Aufnahmen oder direkt aus eurem
Instagram-Account verwenden. Probiert es aus
und lasst eure Fotos von Freunden, Abschlussfahrt und Party
im Handumdrehen ausdrucken. Zu gewinnen gibt es 25 x das „square“Fotobuch mit 30 Fotos inkl. Versand im Wert von je 17,45 Euro.
Fotos: Hersteller, Thinkstock
1 × endloser Spielspaß
25 × MIND MAZE Geld, Ruhm und Macht
Gewinnt mit Sony PlayStation eine PlayStation 3
inklusive SingStar Ultimate Party, LittleBigPlanet 3
und zugehörigem Merchandise.
Ihr spielt gerne? Dann macht mit und sichert euch die Chance eine PS3
Spielekonsole inklusive dem Partykracher SingStar Ultimate Party und
dem Family-Game LittleBigPlanet 3 zu gewinnen. Mit dieser ­Playstation
von Sony genießt man hochauflösende Spiele in Full HD mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Damit werden die Grafiken der Spiele
glatt und haarscharf in höchster Qualität wieder­gegeben, womit
maximaler Spielspaß entsteht.
Kluge Köpfe, versammelt euch! Mind-Maze von
Pegasus Spiele stellt Gruppen jeder Größe vor
66 verzwickte Rätsel pro Set. Während ein Spieler
das Rätsel vorstellt, versuchen alle anderen mit
Ja/Nein-Fragen auf die Lösung zu kommen. Wer
um die Ecke denken kann, ist hier gerade richtig.
Ob unglaubliche, aber wahre Geschichten (blaue
Box), ver­­blüffende Kriminalfälle (rote Box),
makabre, Rabenschwarze Geschichten (schwarze Box)
oder ­Geschichten um Geld, Ruhm und Macht (gelbe Box) – hier werden
manchmal selbst die hellsten Köpfe im Dunkeln tappen.
5 × ein Bauset aus der LEGO Marvel Super Heroes Serie
4 x Fire HD 7
Passend zum Filmstart von „Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron“
können sich Baufans ab Anfang April über die neuen LEGO Marvel Super
Heroes Produkte freuen. Aus dieser Serie könnt ihr schon jetzt eines von
fünf „The Avengers Quinjet Verfolgungsjagd“ Bausets gewinnen! Es
beinhaltet alles, was für eine spannende Verfolgungsjagd der Marvel
Avengers nötig ist: Den Quinjet der Superhelden, das Motorrad von
Captain America, den Labor-Truck des
bösen Ultimate
­Ultron und die
fünf Mini­figuren
Vision, Captain
America, Black
Widow, Iron Man
MK43 und Ultimate Ultron mit
passender Ausrüstung.
Enter tainer im Taschenformat: Auf der
Party mit Freunden
oder beim Chillen auf
der Couch – das Fire HD
7 ist euer interaktiver
­B egleiter durch die
Abizeit. Das Einsteiger-Tablet hält die
schönsten Momente
fest und zeigt Inhalte in brillanter HD-Qualität. Mit dem Tablet könnt
ihr eure ­Lieblingsfilme lässig auf der Couch schauen oder mit eurem
neuen Schwarm skypen. Wenn ihr Bilder macht, könnt ihr sie im Anschluss mit einer Foto-App bearbeiten. Das HD 7 hat Dolby-Sound, so
kommt ihr auch als Musikfan voll auf eure Kosten. Lasst euch die
schönsten A
­ bi-Momente nicht entgehen, lasst euch unterhalten. Vier
der handlichen Fire HD 7 verlost Amazon Devices, nutzt eure Chance!
Teilnehmen ist ganz einfach: Tragt auf unicum.de/gewinnspiele bis zum 30. April unter dem jeweiligen Gewinnspielpreis eure Daten ein.
Dann noch schnell die „Anzeige des Monats“, die schönste Anzeige aus dem aktuellen Heft, auswählen und eine Handvoll Fragen zu
UNICUM ABI beantworten – schon seid ihr mit im Lostopf.
31
WIR BEI ZF. DUALE STUDENTEN
UND MOTORSPORT-FREUNDE
Wir studieren an verschiedenen Hochschulen, aber haben eines gemeinsam: die Leidenschaft für Formula Student.
Bei diesem Konstruktionswettbewerb für Studenten muss man mit vollem Engagement bei der Sache sein. Denn in
nationalen und internationalen Teams entwickeln wir einen kompletten Rennwagen von Grund auf neu. Wir sind
Johanna, Meike und Tobias und machen ein duales Studium bei ZF. So können wir die Theorie in der Praxis erleben,
und freuen uns, dass uns ZF bei unserem Abenteuer Formula Student bestmöglich unterstützt. Mehr über uns und
ZF gibt es unter: www.ich-bei-zf.com.
DUALES STUDIUM
ZF Friedrichshafe
twitter.com/zf_konzern
facebook.com/zffriedrichshafen
youtube.com/zffriedrichshafenag
51793_ZF_AZ_HR_FormulaStudent_UNICUMABI_187x245_rz01.indd 1
n AG
Scan den Code und erfahre mehr
über uns und die Arbeit bei ZF:
15.10.14 16:41
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
33
Dateigröße
7 512 KB
Tags
1/--Seiten
melden