close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung zum 14. Hessischen Gestaltungspreis ( 192 kB)

EinbettenHerunterladen
14. Hessischer Gestaltungspreis 2014
Ausschreibung
Zielsetzung
Mit dem Hessischen Gestaltungspreis werden hervorragende Arbeiten von hessischen Handwerkern ausgezeichnet, die sich durch ihre Form
und Qualität hervorheben, neue gestalterische Ideen erkennen lassen, zukunftsweisende Ideen umsetzen und material- und funktionsgerecht gefertigt sind. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks in Hessen zu fördern. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von
den hessischen Handwerkskammern ausgeschrieben. Er wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und
Landesentwicklung gefördert.
Wettbewerbsleistung
Bewerben können sich Handwerker mit einer Arbeit, die eine eigenständige kreative Leistung darstellt. Die Arbeit darf aus mehreren Teilen
bestehen und muss handwerklich hergestellt sein. Die Arbeit darf nicht älter als zwei Jahre sein (Stichtag: 1. Januar 2012) und nicht in
anderen Wettbewerben prämiert worden sein. Meisterstücke sind zum Wettbewerb zugelassen. Gesellenstücke werden gesondert bewertet
und ausschließlich mit dem ausgelobten Nachwuchspreis prämiert. Auf dem Bewerbungsbogen sind das Gesellenstück und der Ausbildungsbetrieb mit Adresse zu benennen.
Zulassungsvoraussetzungen
Grundsätzlich teilnahmeberechtigt sind Handwerker und Kunsthandwerker, die den Gesellenbrief in einem gestaltenden Handwerk erworben haben oder über einen vergleichbaren Abschluss verfügen bzw. eine vergleichbare Qualifikation erworben haben, die die Eintragung
in die Handwerksrolle ermöglicht. Sie müssen zudem aktiv in einem Handwerk in Hessen tätig sein (selbstständig oder angestellt).
Nicht teilnahmeberechtigt sind Lehrer, Dozenten und Ausbilder, die hauptberuflich an Aus- und Weiterbildungsstätten des Handwerks
tätig sind.
Die Preise
Der Gestaltungspreis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert. Der Preis wird in den drei Kategorien: „Wohnen - Leben - Arbeiten“, „Mode“
und „Schmuck“ vergeben. Aus diesen drei Preisträgern wird der 1. Preisträger ermittelt. Daneben werden ein Sonderpreis und ein Nachwuchspreis vergeben.
1. Hessischer Gestaltungspreis 2014 2. Hessischer Gestaltungspreis in den anderen beiden Kategorien
Sonderpreis „Gestaltung in Hessen 2014“
Nachwuchspreis „Gestaltung in Hessen 2014“
je
3.500 Euro
2.000 Euro
1.000 Euro
1.500 Euro
Zur Kategorie „Wohnen - Leben - Arbeiten“ sind auch Modelle für Bauprojekte zugelassen. Die Jury hat die Möglichkeit, die Preissumme
anders aufzuteilen.
Wettbewerbsverfahren
Das Bewertungsverfahren ist 2-stufig: In der ersten Stufe wählt die Jury die Arbeiten anhand der Dokumentation aus,
die dann zur zweiten Stufe zugelassen werden. Die ausgewählten Teilnehmer werden schriftlich benachrichtigt.
Die Teilnehmer verpflichten sich, ihre Arbeit auf eigene Kosten zum Veranstaltungsort nach Kassel zu bringen und sie zum angegebenen
Termin am letzten Ausstellungsort - voraussichtlich Wiesbaden - wieder abzuholen. Alle Arbeiten müssen sorgfältig und fachgerecht
verpackt sein.
Einzureichen zur 1. Stufe sind:
Der Bewerbungsbogen (mit Lebenslauf sowie unbedingt mit einer selbst gewählten sechsstelligen Kennziffer).
Die Dokumentation (mit Informationen zu den verwendeten Materialen, Techniken, Abmessungen und der Gestaltungsabsicht sowie mindestens drei aussagekräftige Fotos der Arbeit. Die Dokumentation darf die Größe von DIN A4
nicht überschreiten und maximal 6 Seiten umfassen und muss mit der gewählten sechsstelligen Kennziffer versehen
werden).
Anzuliefern zur 2. Stufe ist die Originalarbeit
Die ausgewählten Originalarbeiten müssen am 3. Juni oder 4. Juni 2014 zwischen 9:00 und 17:00 Uhr in der
Handwerkskammer Kassel, Scheidemannplatz 2, 34117 Kassel angeliefert werden. Die Arbeiten sind ebenfalls mit der
sechsstelligen Kennziffer zu versehen.
Das Ergebnis des Wettbewerbs wird den Teilnehmern schriftlich mitgeteilt. Es besteht kein Anspruch auf Begründung bei Ablehnung der
Wettbewerbsarbeit.
Die Jury
Die Jury ist frei und unabhängig. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der gestaltenden Handwerke, des Hessischen Ministeriums für
Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern sowie einem Vertreter
der durchführenden Kammer ohne Stimmberechtigung. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ausstellungen
Der Bewerber stellt sein Objekt, sofern es ausgewählt ist, bis zum Ende aller geplanten Ausstellungen - voraussichtlich Anfang Oktober dem Veranstalter zur Verfügung.
Veröffentlichungsrechte
Die Wettbewerbsteilnehmer übertragen die Veröffentlichungsrechte an Fotos und Zeichnungen für Veröffentlichungen
im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, die sie dem Veranstalter zur Verfügung stellen, an den Veranstalter.
Versicherung
Die Arbeiten sind vom Zeitpunkt der Anlieferung bis zur Abholung inkl. der Transporte gegen Bruch und Diebstahl versichert. Nach dem
Abholdatum erlischt die Versicherungsgewähr.
Katalog
Es wird ein Katalog mit den prämierten und weiteren ausgewählten Arbeiten erstellt.
Ehrung
Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer Feierstunde am 22. Juli 2014 in Kassel. Die Preisträger sowie alle Teilnehmer erhalten hierzu
eine Einladung.
Ausschreibung und Bewerbung im Internet: www.gestaltungspreis-hessen.de
Ende der Bewerbungsfrist: 15.Mai 2014
Schirmherrschaft des
Gestaltungspreises
Hessisches Ministerium für Wirtschaft,
Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Sabine Hentschel
Telefon 0611 815-2285
sabine.hentschel@hmwevl.hessen.de
www.wirtschaft.hessen.de
Aus Gründen der Lesbarkeit wird lediglich die männliche Schreibweise angegeben.
Sie steht stets stellvertretend für die männliche und weibliche Bezeichnung.
Ihre Ansprechpartner
Handwerkskammer Kassel
Petra Herr
Telefon 0561 7888-157
petra.herr@hwk-kassel.de
www.hwk-kassel.de
Handwerkskammer Wiesbaden
Britt Fröse
Telefon 0611 136-158
britt.froese@hwk-wiesbaden.de
www.hwk-wiesbaden.de
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main
Oliver Dehn
Telefon 069 97172-135
dehn@hwk-rhein-main.de
www.hwk-rhein-main.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
192 KB
Tags
1/--Seiten
melden