close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Juwi Energieprojekte GmbH Energie

EinbettenHerunterladen
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich Postfach 1420 54504 Wittlich
Fachbereich
Bauen, Umwelt und Abfallwirtschaft
Kurfürstenstraße 16
54516 Wittlich
Juwi Energieprojekte GmbH
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt
Mein Zeichen
Frau Braun
Neubau EG N 20
(065 71) 14 - 2239
(065 71) 14 - 42239
Ute.Braun
@Bernkastel-Wittlich.de
41-BIM2013/0009
Datum
13. März 2015
Auskunft erteilt
Zimmer - Nr.
Telefon
Telefax
E-Mail
Änderung der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung vom 20.02.2015 zur Errichtung von
6 Windenergieanlagen im Windpark Veldenz-Gornhausen-Monzelfeld
Sehr geehrte Damen und Herren,
der immissionsschutzrechtliche Genehmigungsbescheid der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich vom 20.02.2015, Az: BIM 2013/0009, zur Errichtung von insgesamt sechs Windenergieanlagen des Typs Enercon E 101-3.050, Rotordurchmesser 101 m, Nennleistung 3.000 kW wird wie
folgt geändert:
Bescheid S. 51, Abs. 4, Buchstabe c) wird ersatzlos gestrichen.
Damit lautet dieser Abschnitt wie folgt:
Für den Bereich der künftigen Trinkwassertalsperre Veldenz-Hinterbach kann das Gefährdungspotential momentan als weitgehend sehr gering bis nahezu ausgeschlossen betrachtet werden,
weil:
a) die Talsperre noch nicht existiert und
b) WEA derzeit somit auch kein Trinkwasser gefährden können.
Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.:
830 - 1200 Uhr
Mo.:
1400 - 1600 Uhr
Do.:
1400 - 1800 Uhr
und nach Vereinbarung
Bürgerservice:
Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 700 – 1800
Fr.
700 – 1500
Kontakte:
Tel.:
(0 65 71) 14 – 0
Fax:
(0 65 71) 14 – 2500
E-Mail: Info@Bernkastel-Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de
Bankverbindungen:
Sparkasse Mittelmosel Eifel·Mosel·Hunsrück
BIC: MALADE51BKS IBAN: DE19 5875 1230 0060 0151 38
Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
BIC: GENODED1WTL IBAN: DE97 5876 0954 0000 0360 03
-2-
Begründung
Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Trier, hat ihre fachtechnische Stellungnahme bezüglich der beiden WEAStandorte Ve 7 und Ve 2 im abgegrenzten Talsperrenschutzgebiet für die Veldenz-Hinterbachtalsperre nachträglich geändert.
Die WEA Ve 7 liegt im oberirdischen Einzugsgebiet der Talsperre, aber nicht im Staubereich oder im Bereich der Sperrstelle. Die WEA Ve 2 liegt allenfalls nur noch äußerst randlich im oberirdischen Einzugsgebiet der geplanten Talsperre.
Eine Rückbauverpflichtung kann hieraus nicht gefolgert werden.
Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Entscheidung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.
Die Schriftform kann auch durch die elektronische Form ersetzt werden. In diesem Fall ist das elektronische Dokument mit einer qualifizierten Signatur nach dem Signaturgesetz zu versehen. Bei Verwendung
der elektronischen Form sind insbesondere die technischen Rahmenbedingungen zu beachten, die im Internet auf der Homepage der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich (www.bernkastel-wittlich.de) unter
Kreisverwaltung Kontakt/Öffnungszeiten bei „Formgebundene elektronische Kommunikation“ aufgeführt
sind.
Zur Übermittlung per e-mail steht die e-mail-Adresse: kv-bernkastel-wittlich@poststelle.rlp.de zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
( Ute Braun)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
143 KB
Tags
1/--Seiten
melden