close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen
Zentrale
Die Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt -vorerst
auf zwei Jahre befristet- für den Fachbereich Justiziariat eine/ einen
Volljuristin/Volljuristen
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen ist als Sondervermögen zuständig für die
betriebswirtschaftlich ausgerichtete Bewirtschaftung des Immobilienbesitzes des Landes. Mit den Geschäftsfeldern Planen und Bauen, Eigentumsmanagement, Gebäudemanagement werden Serviceleistungen „rund um die Immobilien“ erbracht.
Ihre Verantwortlichkeit umfasst alle im Justiziariat des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW anfallenden Rechtsangelegenheiten zivilrechtlicher, öffentlich-rechtlicher und personalrechtlicher Art, wobei den Schwerpunkt der Tätigkeit der gesamte Bereich des Vergabe- und Vertragswesens, insbesondere des Bauvergabe- und Bauvertragswesens, einschließlich des Architekten- und Ingenieurvertragsrechts bildet (VOB/VOL/VOF/HOAI).
Zu Ihren Aufgaben gehört die rechtliche Beratung der einzelnen Geschäftsbereiche der Niederlassungen und der Zentrale, die Mitwirkung beim Abschluss von Verträgen sowie die gerichtliche und
außergerichtliche Vertretung des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW. Zudem steuern Sie den Einsatz externer Rechtsberater und Prozessvertreter.
Das mit dieser Position verbundene hohe Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung erfordert
neben einer guten juristischen Qualifikation – Prädikatsexamina – eine mindestens 2-4 jährige
Berufserfahrung, idealerweise in Ihrem zukünftigen Aufgabenschwerpunktgebiet.
Der voraussichtliche Dienstsitz ist Düsseldorf. Ein vorübergehender Einsatz auch an anderen Standorten in NRW ist für die Betreuung von Großprojekten möglich, daher wird ein hohes Maß an Flexibilität vorausgesetzt.
Was wir bieten…
Es handelt sich um eine Stelle des höheren Dienstes oder einer vergleichbaren Entgeltgruppe nach
dem Tarifvertrag des Landes TV-L (Entgeltgruppe 13). Bei entsprechender Eignung kann eine unbefristete Übernahme – ggfs. im Beamtenverhältnis – erfolgen. Unter dem folgenden Link
http://www.lbv.nrw.de/beztab/index.php finden Sie weitere Informationen zu den Entgeltgruppen.
Wir bieten Ihnen ein modernes, familienfreundliches Arbeitsumfeld mit entsprechender Arbeitsplatzausstattung in einer zukunftssicheren Branche.
Die Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.
Seite 1 von 2
Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist ausdrücklich erwünscht. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Weitere fachliche Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 0211/61700-913 (Herr Dr. Richrath) oder 0211/61700-851 (Herr Bulk) sowie zum Ablauf des Ausschreibungsverfahrens unter der
Rufnummer 0211/61700-908 (Frau Dominick).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer „BLB FB JU“ bis zum 01.04.2015 per
Email - z. Hd. Frau Stephanie Dominick- in Form einer pdf-Datei an:
z.Bewerbung@blb.nrw.de
Seite 2 von 2
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
68 KB
Tags
1/--Seiten
melden