close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ersatzmesser 34 cm

EinbettenHerunterladen
FACHBEREICH KATHOLISCHE THEOLOGIE DER JOHANN WOLFGANG
GOETHE-UNIVERSITÄT FRANKFURT AM MAIN
Dekan im Studienjahr 2013/2014:
Prof. Dr. Knut Wenzel
Prodekan:
Prof. Dr. Thomas Schmeller
Studiendekan:
Prof. Dr. Thomas Schreijäck
STUDIERENDENSTATISTIK
Katholische Theologie
Wintersemester 2013/14:
Gesamtstudierendenzahl: 565, davon Hauptfachstudierende 497 (Magister 21, Bachelor 44,
Promotion 16, Lehrämter 415, Zusatzstudium 1), Nebenfachstudierende 68 (Magister 24,
Bachelor 42, Lehrämter 2).
Sommersemester 2014:
Gesamtstudierendenzahl: 571, davon Hauptfachstudierende 505 (Magister 19, Bachelor 49,
Promotion 15, Lehrämter 421, Zusatzstudium 1); Nebenfachstudierende 66 (Magister 21,
Bachelor 43, Lehrämter 2).
Religionsphilosophie
Wintersemester 2013/14:
Gesamtstudierendenzahl: 74, davon Hauptfachstudierende 53 (Magister 34, Master 5,
Promotion 9, Zusatzstudium 5), Nebenfachstudierende 21 (Magister 14, Bachelor 7).
Sommersemester 2014:
Gesamtstudierendenzahl: 69, davon Hauptfachstudierende 49 (Magister 30, Master 5,
Promotion 10, Zusatzstudium 4), Nebenfachstudierende 20 (Magister 14, Bachelor 6).
Vergleichende Religionswissenschaft
Wintersemester 2013/14:
Gesamtstudierendenzahl: 290, davon Hauptfachstudierende 156 (Magister 57, Bachelor 87,
Promotion 11, Zusatzstudium 1), Nebenfachstudierende 134 (Magister 63, Bachelor 71).
Sommersemester 2014:
Gesamtstudierendenzahl: 267, davon Hauptfachstudierende 145 (Magister 50, Bachelor 85,
Promotion 9, Zusatzstudium 1), Nebenfachstudierende 122 (Magister 57, Bachelor 65).
PERSONALIA
Folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verließen im Studienjahr 2013/14 den
Fachbereich:
Prof. Dr. Claus Arnold, Professor für Kirchengeschichte (31.03.2014)
Dr. Claudia Pawlenka, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Moraltheologie
und Sozialethik (05.01.2014)
Meike Schäfer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Pastoraltheologie,
Religionspädagogik und Kerygmatik (27.03.2014)
Dr. Markus Müller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Kirchengeschichte;
Koordinator des Graduiertenkollegs „Theologie als Wissenschaft“ (31.03.2014)
Dr. Britta Müller-Schauenburg, Koordinatorin des Graduiertenkollegs „Theologie als
Wissenschaft“ (31.03.2014)
Kerstin Stürzekarn, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für
Fundamentaltheologie und Dogmatik (03.04.2014)
Es gab keine Neueinstellungen.
PROMOTIONEN
Wintersemester 2013/14
Daniel Gerte, 23.10.2013: „,Prüft die Geister, ob sie aus Gott sind!‘ Zeitgenössische
Spiritualität im Spiegel der Gefängnisbriefe Bonhoeffers. Entwurf einer Kriteriologie für die
Geistliche Begleitung“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Dr. Klaus Kießling, Sankt Georgen, 2.
Gutachter: Prof. Dr. Thomas Schreijäck).
Ignacio Ramos Riera, 19.12.2013: „,Ignatius verschriftlicht‘. Jerónimo Nadal als
Schlüsselgestalt der argumentativen Entstehung einer auf den Ex. basierten sozialen
Spiritualität“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Knut Wenzel, 2. Gutachter: Prof. Dr. M. Sievernich,
Sankt Georgen).
Wolfgang Bockenheimer, 13.02.2013: „Die Rhein-Mainische Volkszeitung (RMV) zum
Antisemitismus der Weimarer Zeit“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Claus Arnold, 2. Gutachter: Prof.
Dr. Matthias Kloft).
Sommersemester 2014
Kerstin Stürzekarn, 09.07.2014: „,Freiheit, die Befreiung braucht‘. Konturen eines
theologischen Freiheitsbegriffs“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Knut Wenzel, 2. Gutachter: Prof. Dr.
Thomas M. Schmidt).
Annette Pitschmann, 15.10.2014: „,Religiosität als Qualität des Säkularen‘. Die
Religionstheorie John Deweys“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Thomas M. Schmidt, 2. Gutachter:
Prof. Dr. Heiko Schulz, Fachbereich Ev. Theologie).
HABILITATION
Im Sommersemester 2014 fand am Fachbereich Katholische Theologie erstmals eine
Habilitation statt:
Gianmaria Zamagni, 16.07.2014: „Das ,Ende des konstantinischen Zeitalters‘ und die
Modelle einer ‚Neuen Christenheit‘ im 20. Jahrhundert“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Claus
Arnold, 2. Gutachter: Prof. Dr. Thomas M. Schmidt).
VERANSTALTUNGEN
Zum 100jährigen Jubiläum der Goethe-Universität
05.02.2014: „Frankfurter Universitätstheologie nach dem II. Vaticanum. Die Vorgeschichte
des Fachbereichs Katholische Theologie 1965-1975“, Zeitzeugengespräch mit Prof. Dr.
Gertrude Deninger-Polzer und Prof. Dr. Eckhard Nordhofen, Einführung und Moderation:
Prof. Dr. Claus Arnold (Veranstalter: Professur für Kirchengeschichte).
23.04.-16.07.2014: „Vom Hörensagen der Seele“, Ringvorlesung zu den Berührungspunkten
zwischen Literatur und Religion mit Vorträgen von Brigitte Kronauer, Christian Lehnert,
Katharina Hacker, Monika Rinck, Thomas Stangl, Patrick Roth, Thomas Meinecke, Mirko
Bonné, Annette Pehnt und Tom Liwa (Veranstalter: Professur für Fundamentaltheologie und
Dogmatik).
23.05.-16.07.2014: „30 Jahre Theologie interkulturell“, Ausstellung und Begleitprogramm
mit ehemaligen Gastprofessoren und Kooperationspartnern (Veranstalter: Theologie
interkulturell).
Konferenzen
16.-18.12.2013: Internationale Konferenz „Jüdische Kierkegaard-Lektüren im 20.
Jahrhundert“ (Veranstalter: Graduiertenkolleg „Theologie als Wissenschaft“/Martin-BuberProfessur für Jüdische Religionsphilosophie, Fachbereich Ev. Theologie, u.a.).
08.-09.07.2014: Internationale Konferenz „Beyond the Myth of ,Golden Spain‘: Patterns of
Islamization in Modern Jewish Scholarship on Islam“ (Veranstalter: Graduiertenkolleg
„Theologie als Wissenschaft“/Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie,
Fachbereich Ev. Theologie).
Gastvorträge
16.10.-11.12.2013: Prof. Dr. Leif E. Vaage, Toronto/Kanada, Vorlesungsreihe „Wieder
einmal. Das Markusevangelium aus Amerika“ (Veranstalter: Theologie interkulturell).
11.11.2013: Prof. Dr. Leora F. Batnitzky, Princeton/USA, „Jesus in Modern Jewish Thought“
(Veranstalter: Graduiertenkolleg „Theologie als Wissenschaft“).
26.11.2013: Prof. Dr. Burhan Tatar, Samsun/Türkei, „Towards a Hermeutics of City –
Philosophical Reflections of the Symbolical Language of Konya“ (Veranstalter:
Graduiertenkolleg „Theologie als Wissenschaft“).
20.05.2014: Prof. Dr. David Ruderman, Philadelphia/USA, „The Revival of the JewishChristian Debate in Nineteenth Century Europe: An Evangelical Missionary and his Jewish
Interlocutors“ (Veranstalter: Graduiertenkolleg „Theologie als Wissenschaft“).
24.04.2014: Dr. Elena Volkova, Moskau, „From Punk to Holy Women: The Religious
Dimension of the Pussy Riot Case“ (Veranstalter: Graduiertenkolleg „Theologie als
Wissenschaft“).
12.6.2014: Prof. Dr. Leif E. Vaage, Toronto, „First Nations und koloniales Erbe in Kanada.
Anmerkungen aus theologischer Perspektive“ (Veranstalter: Theologie interkulturell).
13.06.2014: Pirmin Spiegel, Aachen, „Unser Beitrag zum Wandel. Wie wollen und werden
wir leben, damit alle Leben haben“ (Veranstalter: Theologie interkulturell).
27.06.2014: Prof. Dr. Josef Estermann, Luzern, „,Gut leben‘ – mehr als eine Parole? Anfragen
und Impulse aus theologischer Perspektive“ (Veranstalter: Theologie interkulturell).
Sonstiges
20.11.2013: Theologischer Thementag „Männer glauben anders. Frauen auch?“ (Veranstalter:
Fachbereiche Ev. Theologie und Kath. Theologie).
11.12.2013: Workshop mit Prof. Dr. Jürgen Werbick, Münster, „Wie versteht Theologie (sich
selbst)? Wissenschaftstheoretische und systematische Aspekte“ (Veranstalter:
Graduiertenkolleg „Theologie als Wissenschaft“).
23.04.2014: Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Claus Arnold, „La Guerre Allemande et le
Catholicisme (1915) – konfessionelle Propaganda im Ersten Weltkrieg“.
07.05.2014: Ausflug nach Köln mit Kirchen- und Museumsbesichtigung in Begleitung von
Prof. Dr. August Heuser.
25.06.2014: Dies Academicus zum Thema „Leben mit dem Tod“ (Veranstalter: Fachschaft).
Frankfurt am Main, den 17. Juli 2014
Beate Müller
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
29 KB
Tags
1/--Seiten
melden