close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

als PDF

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
per Email an info@ihoe.de oder
per Fax an 0 81 66-68 40 17
AGB
1.
Anmeldung: Benutzen Sie für Ihre Anmeldung bitte das
Formular auf der Vorseite. Anmeldeschluss siehe dort. Nach
Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine
Anmeldebestätigung. Unverbindliche Vorreservierungen sind
ab Bekanntgabe des Seminars möglich. Die Anmeldungen
werden nach der Reihenfolge des Einganges der
Vorreservierungen und Anmeldungen berücksichtigt..
2.
Teilnahmegebühren: Die Teilnahmegebühren und
enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte den
Seminarinformationen. Unterkunftskosten sind nicht
inbegriffen. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine
Rechnung mit der Bitte um Überweisung binnen 14 Tagen.
3.
Unterkunft: Wir haben für Sie in einem nahegelegenen Hotel
ein Kontingent an Einzelzimmern vorreserviert. Mit der
Anmeldebestätigung erhalten Sie entsprechende
Informationen. Bitte rufen Sie Ihr Zimmer nach Erhalt dieser
Informationen unmittelbar ab. Die Vorreservierung des
Kontingents endet einige Wochen vor Seminarbeginn. Falls
Sie diese Frist versäumen, rufen Sie uns bitte an. Wir nennen
Ihnen in diesem Fall gerne verschiedene Alternativen.
Anmeldeschluss: 22.9.2014
ihoe-Grundseminar:
Sensorische Prüfungen im Hausgerätelabor
21./22.10.2014
 Ich melde mich verbindlich an.
_______________________________________
Name/Vorname
_______________________________________
Telefon
4.
Rücktritt/Ummeldung: Abmeldung nur schriftlich, wir
empfehlen per E-Mail. Eine Absage ist bis 4 Wochen vor
Seminarbeginn jederzeit kostenfrei möglich. Es gilt der Tag
des Eingangs der Absage. Danach bis zum Beginn des
Seminars berechnen wir 50 % der Teilnahmegebühr. Sollte
ein Interessent von der Warteliste nachrücken, erheben wir
eine Bearbeitungsgebühr von 100 €. Bei Absage am Beginn
des Seminars bzw. Nicht-Erscheinen ist die Teilnahmegebühr
in voller Höhe zu entrichten. Selbstverständlich ist eine
Vertretung des angemeldeten Teilnehmers kostenfrei
möglich.
5.
Haftung: Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht
werden. Das ihoe haftet nicht für Personen- oder
Sachschäden. Änderungen bzw. Programmänderungen
behalten wir uns vor.
_______________________________________
Email
_______________________________________
Datum/Unterschrift
Die Rechnungsanschrift lautet:
_______________________________________
Firma, Abteilung
6.
Kursgröße / Kursabsage: Soweit in der Seminareinladung
nicht anders angegeben, planen wir unsere Seminare mit
einer Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen. Sollte ein
Seminar aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung eines
Referenten oder zu geringe Teilnehmerzahl) abgesagt
werden müssen, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
Bereits bezahlte Seminargebühren werden zurückerstattet.
7.
Risiko verringern: Für unvorhergesehene Ereignisse wird der
Abschluss einer Rücktrittsversicherung empfohlen.
8.
Zertifikat: Sie erhalten zum Abschluss des Seminars ein
Zertifikat.
_______________________________________
Straße/Postfach
_______________________________________
PLZ, Ort
Dr. Baier
Grundseminar
Sensorische
Prüfungen
im Hausgerätelabor
21./22.10.2014
Kranzberg
Referenten:
Dr.oec.troph. Elvira Baier, ihoe
M.Sc.troph. Susanne Schäfer, TÜV Rheinland LGA
Ziele
Sensorische Prüf- und Bewertungsmethoden sind
wesentliche Bestandteile der anwendungstechnischen Prüfung von Hausgeräten. In diesem Seminar
werden die theoretischen Grundlagen der
sensorischen Prüfung im Hausgerätelabor vermittelt.
Workshops dienen der exemplarischen Bearbeitung
typischer Prüfaufgaben und der Übung eigener
Fähigkeiten. Schwerpunkte sind Maßnahmen zur
Standardisierung von Prüfspeisen, die Farbprüfung
mit Farbkarten nach DIN EN 60350 sowie die
Grundlagen der Panel- und Expertenprüfungen im
vergleichenden Gerätetest.
Ihre Vorteile:

Sie reflektieren die Besonderheiten sensorischer
Prüfungen im Hausgerätebereich.

Sie erhalten einen Überblick über die
sensorischen Prüfaufgaben und Methoden im
Hausgerätelabor.
Programm
1. Tag:
Begrüßung und Einleitung
Grundlagen sensorischer Prüfungen als Teil der
Geräteprüfung
Informationen
Seminarzeit:
1. Tag: 10:30 – 18:00 Uhr
2. Tag: 08:30 – 15:00 Uhr
Teilnehmerzahl:
9-12
Prüferfähigkeiten und Sinneseindrücke
Erkennen von Grundgeschmacksarten
Geräterelevante sensorische Merkmale und
Eigenschaften von Prüfspeisen
Sensorische Prüfung der Farbe nach EN 60350
Standardisierung, Auswahl, Herstellung
Bearbeitung und Dokumentation von Prüfspeisen
Herstellen von Apfelkuchen nach EN 60350
2. Tag:

Sie erwerben Grundkenntnisse über die Planung,
Durchführung und Auswertung sensorischer
Experten- und Panelprüfungen.

Sie erhalten Anregungen zur Standardisierung
der Expertenprüfungen, reflektieren
Fehlerquellen, Validität und Reproduzierbarkeit
von sensorischen Prüfungen.
Bewertende Prüfung mit Skale

Sie erfahren, wie man ein Prüfpanel aufbaut und
ein Sensoriklabor einrichtet.
Aufbau eines Prüfpanels

Sie trainieren eigene Fähigkeiten in der
Geschmackserkennung, im Prüfen mit
Farbkarten nach EN 60350 und im Bilden der
Hackfleischfraktionen nach EN 60705
Feedback
Beschreibende Prüfung mit anschließender
Qualitätsbewertung
Prüfen von aufgetautem Hackfleisch zur Bewertung von Mikrowellengeräten nach EN 60705
Validierungsinstrumente
Einrichten eines Sensoriklabors
Zielgruppe:
Fachkräfte aus Laborküchen und Haushaltsstudios
von Geräteindustrie, Beratungsstellen und Prüfinstituten sowie aus Einkauf und Prüfung des
Handels
Teilnahmegebühr:
€ 850,00 + MwSt.
darin enthalten:
− Pausengetränke
− 2x Mittagsimbiss
− 1x Abendessen
− Seminarunterlagen
Veranstaltungsort und Anmeldung:
ihoe Institut für Haushaltstechnik und Ökotrophologie
Dr. Baier, Ringstr. 33, D-85402 Kranzberg
Tel.: 0 81 66-68 40 16
Fax: 0 81 66-68 40 17
info@ihoe.de
Anreiseplan siehe www.ihoe.de
Hotelinformationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
118 KB
Tags
1/--Seiten
melden