close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr erfahren Sie hier

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Herxheim
Hayna
Herxheimweyher
Insheim
Rohrbach
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Herxheim
40. Jahrgang (126)
Freitag, den 24. Oktober 2014
Nr. 43/2014
Herxheim
- 2 -
Ausgabe 43/2014
Bürgerbüro am 31.10.2014
geschlossen
Das Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Herxheim ist am Freitag, dem
31.10.2014 wegen notwendiger landesweiter EDV-Arbeiten geschlossen. An
diesem Tag können wir nicht auf die zentral gespeicherten Meldedaten in
Mainz zurückgreifen, sodass z.B. keine Reisepässe, Personalausweise, Anund Abmeldungen beantragt werden können.
Das Büro bleibt für den Publikumsverkehr komplett geschlossen.
Wir bitten um Verständnis.
Ihr Bürgerbüro Herxheim
Das Standesamt kann wegen notwendiger EDV-Arbeiten keine Beurkundungen
vornehmen.
Wir bitte um Ihr Verständnis.
Ihr Standesamt Herxheim
„Geballte Ladung Energie“ im Chawwerusch Theatersaal
Am 24.-26.10., 31.10.-2.11., 7.-9.11.
zeigt die
Expedition Junges Chawwwerusch:
Ten things to do before I die
von Jörg Menke-Peitzmeyer
„Marie schreibt zehn Dinge auf eine To
Do-Liste, die sie nun mit Hilfe eines Freundes
konsequent, aber immer schwächer werdend,
erledigen will. Die sechs Monate Echtzeit, die
ihr noch bleiben, werden im Theaterstück auf
exakt 90 Bühnenminuten heruntergebrochen.
Klingt ziemlich dramatisch? Ist es auch! Aber
todtraurig ist es beileibe nicht. Denn diese 90
Minuten haben eine solch geballte Ladung
an Energie und Esprit, Gedankentiefen und
emotionales Höhenflügen, sanfter Situationskomik und verblüffendem Sprachwitz, dass das
Publikum gebannt am Ball bleibt, sich gerne
mittragen lässt vom dem Auf und Ab der blitzartig wechselnden Gefühlslagen und – angefeuert und moderiert von Lukas - sogar selbst
mithilft, Maries Wünsche zu erfüllen.“
Aus dem Premierenartikel von Brigitte
Schmalenberg in DIE RHEINPFALZ
Das Herbstprogramm 2014, Theaterkarten und Gutscheine für den Theatersaal
erhalten Sie bei Schreibwaren Müller Herxheim
oder unter www.chawwerusch.de, Chawwerusch Theatersaal, Obere Hauptstr. 14, 76863 Herxheim, Tel. 07276/5991
Das Herbstprogramm im Theatersaal wird unterstützt von: Sparkasse Südliche Weinstraße + Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz + Möbel Weber, Herxheim + Fa. eberspächer catem, Herxheim + Württembergische P. Müller & A. Traut, Herxheim + thüga Energienetze GmbH + Gemeindewerke Herxheim
+ NTFS GmbH & Co KG, Landau + Opel Tretter, Kandel + Rheinpfalzcard + Ortsgemeinde Herxheim + Landkreis SÜW + Bezirksverband Pfalz + Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz
Herxheim
- 3 -
Ausgabe 43/2014
Wider das Vergessen Der Herxheimer
Heimatverein lädt ein
Erinnerungsstunde
zur Reichspogromnacht 1938
Der Herxheimer Heimatverein lädt die Bevölkerung herzlich zu einer Gedenkveranstaltung
am Montag, dem 10.11.2014 um 18.30 Uhr
ein. Dabei soll an die Vorgänge und Auswirkungen der Vertreibung jüdischer Mitbürger in den
1930er Jahren erinnert werden. Treffpunkt ist im
Hof hinter dem Anwesen Obere Hauptstraße 18
(Marien-Apotheke), dort wo sich einst die Herxheimer Synagoge befand.
Einladung zur Buchlesung mit
Felix S. Felix und Roland Paul
Im Anschluss an die Erinnerungsstunde zur
Reichspogromnacht findet um 19.30 Uhr im kleinen Saal der Festhalle Herxheim eine Lesung
aus dem neu erschienenen Buch Briefe von Gretl
Drexler aus Gurs statt.
Felix S. Felix liest aus den über 300 erhaltenen
Briefen von Margarethe, genannt Gretl, die sie
aus Mannheim, Gurs und Grenoble vorwiegend
an ihre Tochter und ihre Schwester geschrieben
hat.
Die Briefe der Landauerin spiegeln das Leben
einer jüdischen Frau in der Pfalz wider und dokumentieren nicht nur den Alltag in den Jahren
1939 und 1940 in einer deutschen Stadt, sondern auch die verzweifelten Bemühungen, aus
Nazideutschland zu entkommen.
Sie vermitteln ebenso einen Einblick in das entbehrungsreiche Leben im Internierungslager
Gurs, das für viele, so auch für Gretl Drexler, nur
eine Vorstation auf dem Weg in die Vernichtungslager war.
Der Herausgeber Roland Paul ist ebenfalls anwesend und wird erläutern, wie es zu dem Buch
gekommen ist.
Zu beiden Veranstaltungen lädt der Herxheimer
Heimatverein herzlich ein und freut sich auf zahlreiche Besucher.
Herxheim
- 4 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 5 -
Wichtige Telefonnummern
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 6 -
Notfall- und Bereitschaftsdienst
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 7 -
Amtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Das Fundbüro teilt mit
Gefunden:
- 1 Buch (vorm Cap-Markt Herxheim)
- 3 einzelne Schlüssel ( Fahrrad-, Haustür- und Autoschlüssel Nähe
Möbel Gilb)
Eigentümer der o. g. Gegenstände bzw. Finder wenden sich bitte an
das Fundbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim, Zimmer
E.01-04, Tel.: 07276 501 101
Holzerntemaßnahme
östlich des Trimm-Dich-Pfades
Aufgrund einer Holzerntemaßnahme östlich des Trimm-Dich-Pfades
bis Hatzenbühler Straße ist ab 27. Oktober 2014 mit einer teilweisen
Sperrung des Trimm-Dich-Pfades auf der Ostseite zu rechnen. Eine
Umleitung wird ausgeschildert.
Die Absperrungen müssen aus Sicherheitsgründen unbedingt beachtet werden. Der Arbeitsbeginn ist witterungsabhängig.
Die Forstverwaltung bittet für auftretende Beeinträchtigungen um Verständnis.
Schutz der Sonn- und Feiertage in den
Monaten November und Dezember
Nach den Bestimmungen des Landesgesetzes über den Schutz der
Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz -LFtG-) ist in den Monaten
November und Dezember Folgendes zu beachten:
1. Verbot von Versammlungen und Veranstaltungen
Öffentliche Versammlungen, Aufzüge, Umzüge, soweit sie nicht der
Religionsausübung dienen oder dem Charakter des Feiertages entsprechen, sowie alle der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen und Darbietungen, die nicht dem Charakter des Feiertages
angepasst sind, sind verboten
- am Totensonntag (23.11.2014) und am Volkstrauertag (16.11.2014)
jeweils ab 04.00 Uhr,
- an Allerheiligen (01.11.2014) von 13.00 bis 20.00 Uhr und
- am Tag vor dem 1. Weihnachtstag (24.12.2014) ab 13.00 Uhr.
Auch in Gaststätten aufgestellte Spielgeräte dürfen an diesen Tagen
nicht betrieben werden.
2. Verbot von Sportveranstaltungen
Öffentliche sportliche und turnerische Veranstaltungen sind verboten
- am Totensonntag (23.11.2014), am Volkstrauertag (16.11.2014)
und am 1. Weihnachtstag (25.12.2014) jeweils bis 13.00 Uhr und
- am Tag vor dem 1. Weihnachtstag (24.12.2014) ab 13.00 Uhr.
3. Verbot von Tanzveranstaltungen
Öffentliche Tanzveranstaltungen sind verboten
- am Allerheiligentag (01.11.2014), am Volkstrauertag (16.11.2014)
und am Totensonntag (23.11.2014) jeweils ab 4.00 Uhr und
- am Tag vor dem 1. Weihnachtstag (24.12.2014) 13.00 Uhr bis zum
1. Weihnachtstag (25.12.2014) 16.00 Uhr.
Ein Verstoß gegen die genannten Verbote kann als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro geahndet werden.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim als örtliche Ordnungsbehörde kann aus wichtigen Gründen Ausnahmen zulassen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Knoll, Tel.: 07276-501125, E-Mail:
k.knoll@herxheim.de.
Sprechtag der Deutschen
Rentenversicherung
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz berät am 12.11.
und am 10.12.2014 in der Verbandsgemeinde Herxheim von 09.00
bis 12.00 und von 13.00 bis 15.20 Uhr vor Ort in allen Fragen zu Rente,
Reha und Altersvorsorge individuell und neutral. Dabei spielt es keine
Rolle, welcher Rentenversicherungsträger das Konto führt.
Der Berater informiert über den Stand des Versicherungskontos und
die aktuelle Rentenhöhe.
Dazu sind der Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Auskünfte über andere Personen, zum Beispiel den Ehegatten, sind möglich, wenn eine Vollmacht vorliegt.
Einen Termin für eine persönliche Beratung gibt es bei der Verbandsgemeinde -Frau Franke, Zimmer 1.01, Telefon: 07276/501-121 oder
bei Frau Tornatore, Zimmer 1.02, Telefon: 07276/501-122.
Dabei sollten die Versicherungsnummer und der Grund der Beratung
angegeben werden.
Ausgabe 43/2014
Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
In Speyer und Kaiserslautern:
Informationsveranstaltungen zur Rente
Viele Informationen zur Rente gibt es im November bei Veranstaltungen der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer,
Eichendorffstraße 4-6, und in Kaiserslautern in der Auskunfts- und
Beratungsstelle, Schubertstraße 17 a:
Am 5. November 2014 in Speyer und am 13. November 2014 in Kaiserslautern zum Thema „Frauen und Rente: Was ist wichtig?“ - also
über die soziale Absicherung von Frauen, über Babypause, Teilzeitarbeit, Minijobs, die Pflege von Angehörigen und die ergänzende Altersvorsorge.
Am 19. November 2014 in Speyer und am 20. November 2014 in Kaiserslautern zum Thema „Erwerbsgemindert oder berufsunfähig - was
wäre wenn?“ - also über Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung,
wie lange eine Rente gezahlt wird und in welcher Höhe.
Die Veranstaltungen in Speyer beginnen jeweils um 17.30 Uhr, die Veranstaltungen in Kaiserslautern um 17.00 Uhr.
Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist kostenlos. Eine
Anmeldung ist erforderlich: Für Speyer unter Telefon 06232 17-2881,
Fax 06232 17-2128 oder E-Mail aub-stelle-speyer@drv-rlp.de. Für
Kaiserslautern unter Telefon 0631 36673-0 bzw. 0631 36673-40, Fax
0631 36673-30 oder E-Mail aub-stelle-kaiserslautern@drv-rlp.de
Haus- und Straßensammlung
des Volksbundes Deutsche
Kriegsgräberfürsorge 2014
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) führt vom 27.
Oktober bis 22. November 2014 die jährliche Haus- und Straßensammlung durch.
Der VDK ist nicht nur für den Bau, die Erhaltung und die Pflege der
deutschen Kriegsgräberstätten im In- und Ausland, sondern beispielsweise auch für die immer wichtiger werdende völkerverständigende
Friedens- und Jugendarbeit auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Unter anderem nehmen regelmäßig viele Kinder und Jugendliche aus
dem Landkreis Südliche Weinstraße an verschiedenen Aktivitäten und
Freizeiten im Albert-Schweitzer Haus der Jugendbegegnungsstätte
in Niederbronn-les-Brains teil, welches vom VDK in Kassel getragen
wird.
Deshalb bittet Landrätin Theresia Riedmaier zusammen mit dem
Beauftragten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für
den Landkreis SÜW, Nicolai Schenk, im Namen des Volksbundes
Deutsche Kriegsgräberfürsorge um Spenden bei der Haus- und Straßensammlung.
Wanderausstellung
im Rathaus Herxheim eröffnet
Die Wanderausstellung der Bioenergie-Region Hohenlohe-OdenwaldTauber wurde am vergangenen Montag, dem 20. Oktober 2014 im
Foyer des Rathauses der Verbandsgemeinde Herxheim der Öffentlichkeit vorgestellt.
Bürgermeister Trauth begrüßte zunächst die interessierten Gäste
und verwies darauf, dass in Herxheim eine Vielzahl von Projekten zur
Nutzung erneuerbarer Energien umgesetzt wurde. Im Einzugsbereich
der Gemeindewerke Herxheim sind ca. 400 Photovoltaik-Anlagen
installiert. 2001 wurde zur Bildung eines technisch wirtschaftlichen
Verbundes zwischen den Gemeindewerken und dem Waldfreibad ein
Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, das Strom in das Ortsnetz
einspeist und Wärme für das Waldfreibad erzeugt. Darüber hinaus
haben die Gemeindewerke zusammen mit weiteren Kooperationspartnern und der Energie Südwest eine eigene Gesellschaft gegründet, um erneuerbare Energien zu erzeugen. Das größte Projekt ist die
Errichtung von sechs weiteren Windkraftanlagen auf dem Silberberg
in Offenbach, die vor wenigen Wochen in Betrieb gegangen sind.
Herxheim
- 8 -
Seit August 2012 beteiligt sich die Metropolregion Rhein-Neckar an
dem Bundesförderprojekt Bioenergie-Region Hohenlohe-OdenwaldTauber. Der Leiter des Bereiches Energie und Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar, Bernd Kappenstein, verwies auf die Zielrichtung
der Ausstellung. Danach sollen die Chancen und Potenziale der
erneuerbaren Energien bei den Menschen fühl- und erlebbar dargestellt werden. Der Geschäftsführer der Bioenergie-Region HohenloheOdenwald-Tauber, Sebastian Damm, erläuterte das hohe Potenzial
der Biomasse. In der anschließenden regen Diskussion wurden die
Vor- und Nachteile verschiedener Energiepflanzen und die zum Einsatz kommende Anlagentechnik diskutiert.
Ausgabe 43/2014
n dem zweiten Bauabschnitt wird dann die Fahrbahn zwischen Hayna
und Herxheim erneuert. Die Umleitung erfolgt dann in beiden Fahrtrichtungen über Hatzenbühl.
Im dritten Bauabschnitt werden dann kleinere Schadstellen in der
Ortslage von Hayna saniert. Diese Arbeiten können dann unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit einer Lichtsignalanlage erfolgen.
Die gesamten Arbeiten werden voraussichtlich je nach Witterung bis
Mitte November andauern.
Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und
Anlieger während der Sperrungen um Verständnis für die auftretenden
Verkehrsbehinderungen.
Öffentliche Bekanntmachung
Dienstleistungszentrum
Ländlicher Raum DLR Rheinpfalz
Flurbereinigungs- und
Siedlungsbehörde
Flurbereinigung Nußdorf V
Aktenzeichen: 41280-HA5.1.
67433 Neustadt a.d.W., den
17.10.2014
Konrad-Adenauer-Str. 35
Telefon: 06321/671-0
Telefax: 06321/671-1250
E-Mail: landentwicklungrheinpfalz@dlr.rlp.de
Internet: www.dlr.rlp.de
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin
über die Ergebnisse der Wertermittlung gemäß § 32
Satz 2 Flurbereinigungsgesetz
Den interessierten Bürgerinnen und Bürger können im Rahmen der
Wanderausstellung anhand einer Modellbiogasanlage anschaulich
und in verständlicher Art und Weise die Prozesse verdeutlicht werden.
Die Wanderausstellung ist während den üblichen Öffnungszeiten des
Rathauses zu besichtigen.
Ortsgemeinde Herxheim
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Ausschuss für das Altenzentrum St. Josef, Seniorenarbeit und Soziales der Ortsgemeinde Herxheim
Donnerstag, 30.10.2014, 19.00 Uhr
1. nichtöffentliche Sitzung
Herxheim, Richard-Flick-Str. 2
Kommunikationsraum Altenzentrum
Termin:
Status:
Ort:
Raum:
Tagesordnung
1. Verpflichtung von Ausschussmitgliedern
2. Zwischenbericht des Einrichtungsleiters des Altenzentrums St.
Josef über die Wirtschaftsführung zum 31.07.2014
3. Beratung des Wirtschaftsplanes mit Investitionsprogramm, Finanzplan und Stellenübersicht für das Altenzentrum St. Josef für
das Wirtschaftsjahr 2015
4. Modernisierung des Mitteltrakts des Altenzentrums St. Josef
5.Auftragsvergaben
6. Mitteilungen und Anfragen
7.Personalangelegenheiten
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
gez. Bayer, Erster Beigeordneter
Fahrbahnerneuerung im Zuge
der Landesstraße 542
Zwischen Erlenbach und Herxheim
der Landesbetrieb Mobilität teilt mit, dass ab Montag, dem 20. Oktober 2014 Fahrbahnerneuerungsarbeiten an der Landesstraße 542
zwischen der A 65 bei Erlenbach und Herxheim unter Vollsperrung
durchgeführt werden.
Die gesamten Arbeiten werden in 3 einzelnen Bauabschnitten durchgeführt.
In dem ersten Bauabschnitt wird die Fahrbahn der L 542 von der Autobahn A 65 bis zum Ortseingang Erlenbach erneuert. Für den gesamte
Verkehr erfolgt die ausgeschilderte Umleitung in beiden Fahrtrichtungen über die A 65 bis zur Anschlussstelle Rohrbach weiter auf der
Landesstraße 493 nach Herxheim und über die Landesstraße 542
über Hayna nach Herxheim. Der Anliegerverkehr zur Grillhütte / Sportplatz kann von Erlenbach jederzeit erhalten werden.
Im Flurbereinigungsverfahren Nußdorf V, Kreisfreie Stadt Landau In
der Pfalz liegen die Nachweisungen über die Ergebnisse der Wertermittlung am
Dienstag, dem 18.11.2014 in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr und
von 14.00 bis 15.30 Uhr im Dorfgemeinschaftssaal des Feuerwehrhauses, Kirchstraße 18 in 76829 Landau - Nußdorf
zur Einsichtnahme für die Beteiligten aus.
Zu der vorstehend angegebenen Zeit werden Bedienstete des DLR
zur Aufklärung und Erläuterung anwesend sein.
Der Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der
Wertermittlung gemäß § 32 Satz 2 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite
546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008
(BGBl. I Seite 2794) wird festgesetzt auf
Mittwoch, dem 19.11.2014 um 09.00 Uhr im Dorfgemeinschaftssaal des Feuerwehrhauses, Kirchstraße 18 in 76829 Landau Nußdorf
zu dem die Beteiligten hiermit geladen werden. In diesem Termin werden die Ergebnisse der Wertermittlung im Einzelnen erläutert.
Jedem Beteiligten wird außerdem ein Auszug aus dem Nachweis des
Alten Bestandes zugestellt, der seine zum Flurbereinigungsverfahren
Nußdorf V zugezogenen Grundstücke mit Wertermittlungsergebnissen
enthält.
Einwendungen gegen die Ergebnisse der Wertermittlung können von
den Beteiligten in diesem Anhörungs- und Erläuterungstermin oder
schriftlich erhoben werden. Nach Behebung begründeter Einwendungen werden die Ergebnisse der Wertermittlung als verbindlich festgestellt.
Die Beteiligten werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die
Ergebnisse der Wertermittlung die verbindliche Grundlage für die
Berechnung des Abfindungsanspruches, der Land- und Geldabfindung und der Geld- und Sachbeiträge bilden, nachdem die Feststellung der Wertermittlung unanfechtbar geworden ist. Es ist daher
Sache der Beteiligten, nicht nur die Richtigkeit der Wertermittlung
ihrer eigenen Grundstücke, sondern die Ergebnisse der Wertermittlung des gesamten Verfahrensgebietes nachzuprüfen, da jeder Teilnehmer damit rechnen muss, dass ihm Grundstücke in einer Lage
zugeteilt werden, in der er keinen Vorbesitz hat. Zu diesem Zweck sind
die Beteiligten berechtigt, die Wertermittlungsunterlagen des gesamten Verfahrensgebietes einzusehen.
Lässt ein Beteiligter sich durch einen Bevollmächtigten vertreten,
so muss dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum eine ordnungsgemäße Vollmacht vorgelegt werden. Die Unterschrift des
Vollmachtgebers muss von einer dienstsiegelführenden Stelle (z.B.
Verbandsgemeindeverwaltung oder Ortsbürgermeister) beglaubigt
sein. Vollmachtsvordrucke können beim DLR Rheinpfalz, KonradAdenauer-Str. 35, 67433 Neustadt a.d.W. angefordert werden.
Im Auftrag
gez. Gerd Hausmann
Weitere Informationen zum Flurbereinigungsverfahren Nußdorf V sind
im Internet unter www.landentwicklung.rlp.de Rubrik „Bodenordnungsverfahren“ zu finden.
Ansprechpartner für das Verfahren sind:
ProjektleiterinClaudia Merkel, Tel.: 06321/ 671-1101
Sachgebiet Planung und Vermessung, Tobias Mensinger, Tel.: 06321/
671-1166
Sachgebiet Verwaltung, Bianka Litzel, Tel.: 06321/ 671-1107
Herxheim
- 9 -
Holzerntemaßnahme östlich
desTrimm-Dich-Pfades
Aufgrund einer Holzerntemaßnahme östlich des Trimm-Dich-Pfades
bis Hatzenbühler Straße ist ab 27. Oktober 2014 mit einer teilweisen
Sperrung desTrimm-Dich-Pfades auf der Ostseite zu rechnen. Eine
Umleitung wird ausgeschildert.
Die Absperrungen müssen aus Sicherheitsgründen unbedingt beachtet werden. Der Arbeitsbeginn ist witterungsabhängig.
Die Forstverwaltung bittet für auftretende Beeinträchtigungen um Verständnis.
Blumengärtnerei Harald Manns umgezogen
… und es ist geworden.
Am 11. Oktober 2014 feierte die Blumengärtnerei Harald Manns offiziell den Umzug des Blumenverkaufs in die neuen Räume der Kesslerstraße 10. Zu diesem Anlass gratulierte Herr Ortsbürgermeister Trauth
der Familie Manns und wünschte ihr und dem Angestelltenteam viel
Erfolg für die weitere Zukunft. Dabei überreichte er als Gruß das Herxheimer Ortswappen.
Ausgabe 43/2014
In dem ersten Bauabschnitt wird die Fahrbahn der L 542 von der Autobahn A 65 bis zum Ortseingang Erlenbach erneuert. Für den gesamte
Verkehr erfolgt die ausgeschilderte Umleitung in beiden Fahrtrichtungen über die A 65 bis zur Anschlussstelle Rohrbach weiter auf der
Landesstraße 493 nach Herxheim und über die Landesstraße 542
über Hayna nach Herxheim. Der Anliegerverkehr zur Grillhütte / Sportplatz kann von Erlenbach jederzeit erhalten werden.
In dem zweiten Bauabschnitt wird dann die Fahrbahn zwischen Hayna
und Herxheim erneuert. Die Umleitung erfolgt dann in beiden Fahrtrichtungen über Hatzenbühl.
Im dritten Bauabschnitt werden dann kleinere Schadstellen in der
Ortslage von Hayna saniert. Diese Arbeiten können dann unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit einer Lichtsignalanlage erfolgen.
Die gesamten Arbeiten werden voraussichtlich je nach Witterung bis
Mitte November andauern.
Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und
Anlieger während der Sperrungen um Verständnis für die auftretenden
Verkehrsbehinderungen.
Verbandsgemeindewerke
Herxheim informieren
Festsetzungsbescheide werden
verschickt
Zum 01.01.2014 wurde ein neues Entgeltsystems im Bereich der Schmutzwasserentsorgung mit der Einführung des wiederkehrenden
Beitrags für die Schmutzwasserentsorgung in
der Verbandsgemeinde Herxheim durch den Verbandsgemeinderat
beschlossen. Die satzungsrechtlichen Regelungen wurden bereits
im Dezember 2013 veröffentlicht. Erste Informationen hierzu haben
die Grundstückseigentümer mit der Jahresverbrauchsabrechnung
erhalten. Wie der wiederkehrende Beitrag für die Niederschlagswasserbeseitigung der in der Verbandsgemeinde Herxheim seit über 20
Jahren bereits erhoben wird, wird auch der wiederkehrende Beitrag
für Schmutzwasser für die Möglichkeit der Einleitung nach einem Flächenmaßstab erhoben.
In den nächsten Tagen erhalten die Grundstückseigentümer oder Nutzungsberechtigten in der Ortsgemeinde Hayna den grundstücksbezogenen Festsetzungsbescheid mit dem die abrechnungsrelevante
Grundstückfläche ermittelt und festgestellt wird.
Bitte prüfen Sie den Festsetzungsbescheid sorgfältig und teilen uns
Änderungen innerhalb der Rechtsmittelfrist mit.
Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen in der Verbrauchsabrechnung gerne zur Verfügung.
Verbandsgemeindewerke Herxheim
Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Ortsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth mit Ulrike und Harald Manns
vor den neuen Geschäftsräumen.
Zuvor segnete Kaplan Kakkariyil das Anwesen.
Der neue Verkaufsraum wurde hell und modern gestaltet. Neben
Topf- und Schnittblumen werden vorgefertigte floristische Sträuße,
bepflanzte Gefäße, Glas, Keramik und Geschenkartikel angeboten. Im
großzügigen Außenbereich finden die Kunden genügend Parkplätze
und eine vielfältige Auswahl an Saisonpflanzen. Blumenschmuck zur
Hochzeit und zu anderen Anlässen werden liebevoll gefertigt. Als
Fleurop-Mitgliedsbetrieb können floristische Grüße weltweit vermittelt
werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Friedhofspflege. Über die
Genossenschaft der Friedhofsgärtner werden auch Dauergrabpflegen angeboten. Würdevoll gestaltete Kränze sowie Sarg- und Urnenschmuck zu Beisetzungen runden das Angebot ab.
Der Umzug nach 32 Jahren wurde nötig, weil nach dem Tod der ehemaligen Verpächterin das alte Gärtnereigelände zum Verkauf stand.
Deshalb zog die Gärtnerei in den Alzheimer Weg. Dort werden Topfund Schnittblumen für den Verkauf in der Kesslerstraße 10 produziert.
Ortsteil Hayna
Fahrbahnerneuerung im Zuge
der Landesstraße 542
Zwischen Erlenbach und Herxheim
der Landesbetrieb Mobilität teilt mit, dass ab Montag, den 20. Oktober 2014 Fahrbahnerneuerungsarbeiten an der Landesstraße 542
zwischen der A 65 bei Erlenbach und Herxheim unter Vollsperrung
durchgeführt werden.
Die gesamten Arbeiten werden in 3 einzelnen Bauabschnitten durchgeführt.
Ortsgemeinde Herxheimweyher
Verbandsgemeindewerke
Herxheim informieren
Festsetzungsbescheide werden
verschickt
Zum 01.01.2014 wurde ein neues Entgeltsystems im Bereich der Schmutzwasserentsorgung mit der Einführung des wiederkehrenden
Beitrags für die Schmutzwasserentsorgung
in der Verbandsgemeinde Herxheim durch den Verbandsgemeinderat beschlossen. Die satzungsrechtlichen Regelungen wurden bereits
im Dezember 2013 veröffentlicht. Erste Informationen hierzu haben
die Grundstückseigentümer mit der Jahresverbrauchsabrechnung
erhalten. Wie der wiederkehrende Beitrag für die Niederschlagswasserbeseitigung der in der Verbandsgemeinde Herxheim seit über 20
Jahren bereits erhoben wird, wird auch der wiederkehrende Beitrag
für Schmutzwasser für die Möglichkeit der Einleitung nach einem Flächenmaßstab erhoben. In den nächsten Tagen erhalten die Grundstückseigentümer oder Nutzungsberechtigten in der Ortsgemeinde
Herxheimweyher den grundstücksbezogenen Festsetzungsbescheid
mit dem die abrechnungsrelevante Grundstückfläche ermittelt und
festgestellt wird. Bitte prüfen Sie den Festsetzungsbescheid sorgfältig
und teilen uns Änderungen innerhalb der Rechtsmittelfrist mit.
Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen in der Verbrauchsabrechnung gerne zur Verfügung.
Verbandsgemeindewerke Herxheim
Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung
Herxheim
- 10 -
Ortsgemeinde Insheim
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Ausschuss für Bauen und Umwelt der Ortsgemeinde Insheim
Dienstag, 28.10.2014, 19.00 Uhr
5. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung
Insheim, Hauptstraße 15
Rathaus Insheim, Ratssaal
Termin:
Status:
Ort:
Raum:
Tagesordnung
A) Öffentlicher Teil
1. Verpflichtung der Ausschussmitglieder
2.Auftragsvergaben
B) Nichtöffentlicher Teil
1. Konzept über Erneuerungs- und Unterhaltungsarbeiten auf dem
Friedhof Insheim
2. Steuerung der baulichen Entwicklung und Sicherung der Bausubstanz im Ortskern
3. Unterrichtung über den Wasserschaden in der Kindertagesstätte
Insheim
4.Auftragsvergaben
5. Bauanträge und Bauvoranfragen
6. Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
gez. Baumstark, Ortsbürgermeister
Öffentliche Bekanntmachung
Gremium:
Haupt- und Finanzausschuss der Ortsgemeinde
Insheim
Mittwoch, 29.10.2014, 19.00 Uhr
2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung
Insheim, Hauptstraße 15
Rathaus Insheim, Ratssaal
Termin:
Status:
Ort:
Raum:
Tagesordnung
A) Öffentlicher Teil
1. Sponsoring, Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuwendungen
an die Ortsgemeinde Insheim
2.Auftragsvergaben
B) Nichtöffentlicher Teil
1. Beratung und Beschlussfassung der Geschäftsordnung für den
Ortsgemeinderat Insheim für die Wahlperiode 2014/2019
2. Wahl der/des ehrenamtlichen Ersten Beigeordneten, Ernennung,
Vereidigung und Einführung in das Amt
3. Zustimmung zur Übertragung eines Geschäftsbereiches an die /
den Erste/n Beigeordnete/n
4. Nachwahlen in Ausschüsse
5.Auftragsvergaben
6. Vorbereitung der 5. Sitzung des Ortsgemeinderates Insheim am
06.11.2014
7.Grundstücksangelegenheiten
8. Mitteilungen und Anfragen
Die Sitzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
Ausgabe 43/2014
Der Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der
Wertermittlung gemäß § 32 Satz 2 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I Seite
546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19.12.2008
(BGBl. I Seite 2794) wird festgesetzt auf
Mittwoch, dem 19.11.2014, um 09.00 Uhr im Dorfgemeinschaftssaal des Feuerwehrhauses,
Kirchstraße 18 in 76829 Landau - Nußdorf
zu dem die Beteiligten hiermit geladen werden. In diesem Termin werden die Ergebnisse der Wertermittlung im Einzelnen erläutert.
Jedem Beteiligten wird außerdem ein Auszug aus dem Nachweis des
Alten Bestandes zugestellt, der seine zum Flurbereinigungsverfahren
Nußdorf V zugezogenen Grundstücke mit Wertermittlungsergebnissen enthält. Einwendungen gegen die Ergebnisse der Wertermittlung
können von den Beteiligten in diesem Anhörungs- und Erläuterungstermin oder schriftlich erhoben werden. Nach Behebung begründeter Einwendungen werden die Ergebnisse der Wertermittlung als
verbindlich festgestellt. Die Beteiligten werden ausdrücklich darauf
hingewiesen, dass die Ergebnisse der Wertermittlung die verbindliche Grundlage für die Berechnung des Abfindungsanspruches, der
Land- und Geldabfindung und der Geld- und Sachbeiträge bilden,
nachdem die Feststellung der Wertermittlung unanfechtbar geworden
ist. Es ist daher Sache der Beteiligten, nicht nur die Richtigkeit der
Wertermittlung ihrer eigenen Grundstücke, sondern die Ergebnisse
der Wertermittlung des gesamten Verfahrensgebietes nachzuprüfen,
da jeder Teilnehmer damit rechnen muss, dass ihm Grundstücke in
einer Lage zugeteilt werden, in der er keinen Vorbesitz hat. Zu diesem
Zweck sind die Beteiligten berechtigt, die Wertermittlungsunterlagen
des gesamten Verfahrensgebietes einzusehen.
Lässt ein Beteiligter sich durch einen Bevollmächtigten vertreten,
so muss dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum eine ordnungsgemäße Vollmacht vorgelegt werden. Die Unterschrift des
Vollmachtgebers muss von einer dienstsiegelführenden Stelle (z.B.
Verbandsgemeindeverwaltung oder Ortsbürgermeister) beglaubigt
sein. Vollmachtsvordrucke können beim DLR Rheinpfalz, KonradAdenauer-Str. 35, 67433 Neustadt a.d.W. angefordert werden.
Im Auftrag
gez. Gerd Hausmann
Weitere Informationen zum Flurbereinigungsverfahren Nußdorf V sind
im Internet unter www.landentwicklung.rlp.de Rubrik „Bodenordnungsverfahren“ zu finden.
Ansprechpartner für das Verfahren sind:
Projektleiterin, Claudia Merkel, Tel. 06321/ 671-1101
Sachgebiet Planung und Vermessung, Tobias Mensinger, Tel. 06321/
671-1166
Sachgebiet Verwaltung, Bianka Litzel, Tel. 06321/ 671-1107
Erntedank mal anders
gez. Baumstark, Ortsbürgermeister
Öffentliche Bekanntmachung
Dienstleistungszentrum
Ländlicher Raum DLR Rheinpfalz
Flurbereinigungs- und
Siedlungsbehörde
Flurbereinigung Nußdorf V
Aktenzeichen: 41280-HA5.1.
67433 Neustadt a.d.W., den
17.10.2014
Konrad-Adenauer-Str. 35
Telefon: 06321/671-0
Telefax: 06321/671-1250
E-Mail: landentwicklungrheinpfalz@dlr.rlp.de
Internet: www.dlr.rlp.de
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin
über die Ergebnisse der Wertermittlung
gemäß § 32 Satz 2 Flurbereinigungsgesetz
Im Flurbereinigungsverfahren Nußdorf V, Kreisfreie Stadt Landau In
der Pfalz liegen die Nachweisungen über die Ergebnisse der Wertermittlung am
Dienstag, dem 18.11.2014 in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr und
von 14.00 bis 15.30 Uhr im Dorfgemeinschaftssaal des Feuerwehrhauses, Kirchstraße 18 in 76829 Landau - Nußdorf
zur Einsichtnahme für die Beteiligten aus.
Zu der vorstehend angegebenen Zeit werden Bedienstete des DLR
zur Aufklärung und Erläuterung anwesend sein.
Am Samstag, den 11. Oktober 2014, haben wir unsere Erntekrone
aufgestellt und die Insheimer Bevölkerung auf den Zeppelinsplatz
eingeladen. Mit Hilfe von zwei Strohballen, die von der Familie Logé
gespendet wurde und viel Bastelarbeit haben wir einen „Insheimer
Stecher“ zusammen gebaut. Damit war der Zeppelinplatz schön
geschmückt.
Das Aufstellen der Erntekrone haben wir mit einem gemütlichen Beisammensein verbunden. Bei herrlichem Wetter wurde eine große
Tafel aufgebaut und mit den mitgebrachten Speisen und Getränke
der Gäste gedeckt. Das gemeinsame Picknick bzw. der Nachmittagskaffee hat allen sehr viel Spaß gemacht. Es wurde sehr viel geredet,
gelacht und gefeiert. Es war ein schöner Nachmittag. Nach diesem
Erfolg können wir uns vorstellen, für das nächste Jahr auch wieder ein
Erntedankfest zu planen.
Bedanken möchten wir uns bei allen Gästen für Ihr Kommen und der
Feuerwehr Insheim für das Aufhängen der Erntekrone.
Herxheim
- 11 -
Ausgabe 43/2014
Donnerstag, 16.10.2014, 16.00 - 19.00 Uhr
Dienstag, 04.11.2014, 15.00 - 18.00 Uhr
Montag, 17.11.2014, 16.00 - 19.00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach.
Hier können Sie individuelle Fragen klären und mit einem Mitarbeiter der Fa. Inexio persönlich besprechen. Zusätzlich können Sie sich
die leistungsstarken Tarife sichern. Das Ziel ist es, 100 Vorverträge
bis Ende November 2014 zusammen zu bekommen, damit der Ort
von der Fa. Inexio erschlossen wird. Gut ist es, wenn Sie Ihre jetzigen
Vertragsunterlagen mitbringen oder sich bereits vorab über die Kündigungsfristen bei Ihrem bisherigen Anbieter informieren.
Informationen zu den Tarifen und Leistungen der Fa. Inexio finden
Sie unter www.myquix.de oder unter der kostenlosen Rufnummer
0800/7849375.
.LQGHUWDJHVVWlWWHQ
Arbeitseinsatz auf dem Friedhof in Insheim
Kindergarten St. Maria
Frühstück im Kindergarten
Hallo liebe Erstklässler unseres Kindergartens.Wir hoffen, dass ihr
seit der Einschulung viele schöne Momente in der Grundschule erlebt
habt. Wir laden euch ein, am Montag, dem 27.10.2014 von 09.30
bis 12.00 Uhr eure Erlebnisse bei einem Frühstück hier bei uns im
Kindergarten zu erzählen. Wir freuen uns auf euch. Die KInder und
Erzieherinnen des Kindergartens St. Maria.
1DWXUXQG8PZHOW
BUND Öko-Tip: Laubsauger
schaden Flora und Fauna
Auf Grund von besonderen Situationen sind manchmal Maßnahmen
notwendig, die aus dem normalen Arbeitsablauf herausfallen. So hat
das wachstumsfreudige Klima im Sommer dazu geführt, dass bei der
örtlichen Gemeindehelfersituation bei der Pflege des Friedhofs nicht
mehr nachgekommen werden konnte. Der Friedhof begann langsam
zu versteppen; kein schöner Anblick beim bevorstehenden Allerheiligen- und Weihnachtsfest.
Es fanden sich deshalb an den letzten beiden Samstagen freiwillige
Helferinnen und Helfer auf dem Friedhof ein, um die sich ausbreitenden Unkraut-Teppiche zu entfernen. Nach diesen intensiven Arbeiten
kann das örtliche Gemeindepersonal den Friedhof wieder ordentlich
weiterpflegen.
Allen Helferinnen und Helfern, die freiwillig ihre Zeit und Arbeitskraft an den letzten beiden Samstagen diesem sozialen Zweck
zur Verfügung gestellt habe, sei recht herzlich gedankt! Um noch
letzte Arbeiten abzuschließen, folgt ein dritter Arbeitseinsatz am
Samstag, dem 25.10.2014 um 09.00 Uhr. Wir bitten, dass sich wieder freiwillige Helfer einfinden und treffen uns an der Friedhofshalle.
Ortsgemeinde Rohrbach
Schnelles Internet für Rohrbach
In das Thema Internet ist Bewegung gekommen. Das saarländische
Telekommunikationsunternehmen Inexio plant einen Glasfaserausbau
in der Gemeinde Rohrbach und wird damit Bandbreiten von bis zu 100
Mbit/s realisieren.
Nach der ersten Informationsveranstaltung vom 09.10.2014, an dem
die Fa. Inexio das Projekt vorgestellt hat, stehen nun Beratungsveranstaltungen an:
Kaum fällt das Herbstlaub, lärmen sie wieder in Park und Garten: die
Laubsauger oder -blaser. Doch dieses Gartengerät schädigt Umwelt
und Gesundheit durch Lärm und Schadstoffe und stört den Naturhaushalt. Durch den Schallpegel von über 100 Dezibel - das ungefähr so laut wie ein Presslufthammer - werden vor allem die Nachbarn
belästigt und die Gesundheit der Benutzer geschädigt. Denn schon
ab einem Lärmpegel von 85 Dezibel kann es bei Dauerbelastungen zu
Hörschäden kommen.
Laubsauger und -blaser, die von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden, stoßen darüber hinaus gesundheitsschädliche Abgase
wie Kohlenwasserstoffe, Stickoxide und Kohlenmonoxid aus. Auch
die Boden-Biologie wird durch Laubsauger gravierend beeinträchtigt,
so die Warnung des BUND. Die lauten Ordnungshalter saugen mit
den welken Blättern auch Kleintiere wie Spinnen und Insekten auf,
häckseln und töten sie dabei.
Außerdem zerstören sie Pflanzen-Samen. Da die abgesaugten oder
mit einer Luftgeschwindigkeit von bis zu 220 km/h weggeblasenen Blätter und Äste nicht mehr auf dem Boden verrotten, wird die
Humus- und Nährstoffbildung behindert. Die am Boden lebenden
Kleintiere wie Würmer, Insekten, Spinnen und Kleinsäuger verlieren
Nahrung und Lebensraum, der Boden wird der Deck-Schicht beraubt,
die ihn vor Austrocknung und bei extremer Kälte schützt. Der BUND
empfiehlt, zu Rechen und Harke zu greifen, die ganz ohne schädliche Emissionen auskommen. Das welke Laub sollte auf Beete und
unter Gehölze verteilt werden, wo es während des Winters langsam
verrottet, Boden und Kleintieren als Schutz dient und im Frühjahr als
natürlicher Dünger in den Boden eingearbeitet werden kann. Öko-Tip
des BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
BUND vor Ort - Besuchen Sie uns unter:
www.bund-herxheim.de, und www.suedpfalz.bund-rlp.de
Was ist TTIP, CETA oder TiSA?
Bedrohen sie unsere demokratischen,
Umwelt- und Sozialstandards in Europa?
Viele Bürger besuchten unseren Infostand zum europaweiten Aktionstag am 11. Oktober 2014 in der Ortsmitte von Herxheim. Dabei
konnten wir feststellen, dass das Interesse sehr groß, aber die Wissenslücken über die geplanten Freihandelsabkommen noch weit größer waren.
Herxheim
- 12 -
Bei diesen Freihandelsabkommen geht es nicht nur um Zölle oder
technische Standards, hier geht es um Umwelt und Gesundheit,
Arbeitnehmerrechte und Verbraucherschutz, aber auch um kommunale Belange wie die Wasserversorgung.
Die Details dazu möchte Ihnen gerne der BUND-Herxheim am Samstag, dem 25. Oktober 2014 an einem Stand vor der Villa Wieser näher
bringen.
Nur informierte Bürger können mitreden und Einfluss nehmen.
Ab 10.00 Uhr stehen wir Ihnen Rede und Antwort.
Weitergehende Informationen finden Sie unter:
www.bund-herxheim.de
Ende des amtlichen Teils
Ausgabe 43/2014
Atem und Aufrichtung - Den Atem erfahren
Atem ist Leben und richtig atmen wird erlernt in zwei Kursangeboten
ab Mittwoch, 5. November 2014 am Morgen von 09.00 bis 10.30
Uhr oder am Abend von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Kreisverwaltung in Landau. Die Kurse finden an sechs Terminen unter Leitung der
Diplom-Psychologin Angelika Geyer statt.
Im Lauschen nach innen wird man sich des aus dem Unbewussten
kommenden Atems bewusst und gibt ihm Raum, seine belebende und
heilende Kraft zu entfalten. Durch sanftes Dehnen, gezielt eingesetzte
Bewegungen sowie die Arbeit mit Druckpunkten und Tönen lösen sich
körperliche und seelische Verspannungen. Die vom Zwerchfell ausgehende Atembewegung kann so immer mehr durch den ganzen Leib
schwingen. Ziel dieses Kurses ist die vom Atem getragene aufrechte
„Haltung“, d. h. dynamisches Sitzen und Stehen.
Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene
Volkshochschule
Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße
Konflikt-Training für Frauen „Jetzt reicht`s mir aber!“
Die Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße bietet am Freitag, 7.
November 2014, 18.30 bis 21.30 Uhr und Samstag, 8. November
2014, 09.00 bis 17.00 Uhr ein kostengünstiges Konflikt-Training in der
Kreisverwaltung in Landau mit der Dipl.-Personalreferentin Judith Harder an. Frauen reagieren im Konfliktfall häufig anders als Männer. Denn
es scheint unweiblich zu sein, sich abzugrenzen und entschieden für
die eigenen Bedürfnisse zu sorgen. „Selbst-los“ gilt immer noch als
typisch weibliche angenehme Tugend. Häufig reagieren Frauen deshalb bei Interessenskollisionen einfach zu spät, zu unsicher, nicht klar
genug und obendrein mit schlechtem Gewissen.
Ziele sind sicherer und klarer im Konfliktfall reagieren, andere Verhaltensmöglichkeiten kennen lernen und direkt auszuprobieren, Techniken des „fairen Streitens“ einsetzen lernen, einen erweiterten Zugang
zu den eigenen „Grenzen setzenden Energien“ wie Wut, Ärger, NeinSagen erlangen, unfaire Gesprächstaktiken entlarven und ihnen souveräner zu begegnen.
Erstellen eines Fotobuches
In einem Kurs ab Donnerstag, 6. November 2014, 19.00 bis 21.15
Uhr, in der Kreisverwaltung in Landau, wird die Praxis bis zum Absenden eines Fotobuches durch Hans-Jürgen Müller an insgesamt drei
Abenden vermittelt.
Die Teilnehmer lernen an Hand einer gängigen Bestellsoftware eines
Discounters, wie man ein Buch gestalten kann. Dabei geht es um Fragen wie: Welche Fotos sollen in das Buch? Welche Bilder sollen auf
welche Seite? Die Vorführung erfolgt Schritt für Schritt mit digitalen
Beispielfotos. Anschließend können die Teilnehmer - unter Anleitung aus ihren mitgebrachten Bildern selbstständig ein Fotobuch erstellen.
Autogenes Training für Anfänger
Autogenes Training hilft zur Entspannung. Ein neuer Kurs beginnt am
Donnerstag, 6. November 2014, 19.30 bis 21.00 Uhr, mit der Diplom-Psychologin Dagmar Zimmermann-Baum in der Kreisverwaltung
in Landau und dauert sechs Abende.
Mit Hilfe von Entspannungsübungen lernen die Teilnehmer innere
Ruhe und Ausgeglichenheit zu gewinnen, indem sie das vegetative
Geschehen gezielt beeinflussen und sich systematisch entspannen.
Ziel ist es, bewusster und natürlicher mit dem eigenen Körper, mit
sich selbst, umgehen zu können - auch im Alltag. Die Teilnehmenden
erlernen die erprobten Haltungen und Formeln. Wichtig ist regelmäßig
zu üben.
Führungskompetenz im Zusammenleben mit Kindern
Wenn Eltern es schaffen, mit ihren Kindern eine echte herzliche Verbindung zu leben, legen sie die Grundlage für ein Leben in Leichtigkeit, Liebe und Erfolg. Sie können den Kindern Wege öffnen und Mut
machen zum Leben. Ein Vortrag am Mittwoch, 5. November 2014,
19.30 bis 21.45 Uhr, in der Realschule in Edenkoben mit Jutta Luise
Klöffer ist ein Plädoyer für ein Familienherz aus fast 30 Jahren Gesprächen mit Eltern und Kindern in der Heilpraxis.
Seniorenkurs - Kleingruppe: Einführung ins Internet
Ab Mittwoch, 5. November 2014, 09.00 bis 11.00 Uhr, findet in der
Kreisverwaltung in Landau ein Internetkurs für Senioren über fünf Termine statt. Der Kurs richtet sich an ältere Mitbürger/-innen, die ins
Internet gehen möchten. In einem der Gruppe angemessenen Tempo
werden Grundbegriffe des Internets, Zugang zum Internet (Provider,
Hard- und Software-Voraussetzungen), Internetexplorer, Browser,
Suchmaschinen, E-Mails versenden und empfangen besprochen.
Voraussetzung für den Kursbesuch sind ein sicherer Umgang mit PCTastatur und Maus.
Die Kreisvolkshochschule hat bereits Gitarrenunterricht in der Klingbachschule in Billigheim-Ingenheim an Dienstagen und Mittwochen
eingerichtet.
Kursleiter Ulrich Rogalski unterrichtet in Einzel- oder Zweierunterricht
Anfänger oder auch Fortgeschrittene in den Themen Notenkenntnisse,
Tabulaturspiel, ein- und mehrstimmiges Melodiespiel, Akkorde schlagen und zupfen, Liedbegleitung und klassische Gitarrengrundlagen.
Eine weitere Aufnahme ist möglich.
Eltern-Kind-Turnen
Für Kinder ab den ersten Laufschritten
bis zu 3 Jahren
In diesem Kurs werden Mütter gemeinsam mit den Kindern Spaß an
der Bewegung haben. Mit gezielten Kinderspielen und Gerätelandschaften werden altersentsprechende Bewegungsabläufe geübt.
Koordination und Motorik sowie die sprachliche Entwicklung der Kleinen werden durch Hüpfen, Klettern, Laufen, Singen uvm. gefördert.
Der Kurs beginnt am Montag, 3. November 2014, 16.15 bis 17.00
Uhr, mit Lorene Körner in der Grundschule in Ilbesheim.
Info und Anmeldung bei der kvhs Südliche Weinstraße, Telefon
06341/940-122, vhs@suedliche-weinstrasse.de, www.vhs-suew.de.
i
Andere Behörden und Stellen
SÜW Landkreis Südliche Weinstraße
Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist
zum 01.01.2015 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt im
Eigenbetrieb Wertstoff-Wirtschaft (EWW)
eine Vollzeitstelle zu besetzen als
Sachbearbeiter (m/w) Abfallwirtschaft
Zunächst auf ein Jahr befristet, mit Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.
suedliche-weinstrasse.de unter der Rubrik Verwaltung / Stellen
beim Kreis.
Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft (EWW) für die
Wertstoffwirtschaftszentren in Edesheim und Billigheim-Ingenheim
folgende Stelle zu besetzen:
Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
E 6 TVöD, Vollzeit, zunächst auf ein Jahr befristet, mit Option auf
unbefristete Weiterbeschäftigung.
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.
suedliche-weinstrasse.de
unter der Rubrik Verwaltung / Stellen beim Kreis.
Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße sind
folgende Stellen zu besetzen:
Zum 01.12.2014 oder nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle
als
Leiter der Kreismusikschule (m/w)
E 10 TVöD, zunächst auf zwei Jahre befristet, mit Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.
Zum 01.02.2015 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 6
„Bauen und Umwelt“, dort im Referat 62 „Bauaufsicht und Denkmalschutz“, eine Vollzeitstelle als
Leiter eines Bauaufsichtsbezirkes (m/w)
E 10 TVöD, zunächst auf zwei Jahre befristet, mit Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.
suedliche-weinstrasse.deunter der Rubrik Verwaltung / Stellen beim
Kreis.
Herxheim
- 13 -
Öffentliche Bekanntmachung
der Sitzung des Kreisrechtsausschusses am 30. Oktober 2014
Am Donnerstag, dem 30.10.2014 ab 09.00 Uhr findet in Zimmer 169
bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, An der Kreuzmühle
2 in Landau unter Vorsitz von Frau Justiziarin Andrea Reinhart eine
Sitzung des Kreisrechtsausschusses statt.
Der Kreisrechtsausschuss tagt in teilweise öffentlicher bzw. nichtöffentlicher Sitzung. Die Tagesordnung umfasst 12 Punkte.
Öffentliche Bekanntmachung
über die 1. Sitzung des Ausschusses
für den Öffentlichen Personennahverkehr
in der Wahlperiode 2014/2019
am Donnerstag, dem 6. November 2014, 14.00 Uhr
Am Donnerstag, dem 06.11.2014 um 14.00 Uhr findet im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, An der Kreuzmühle
2 in Landau die 1. Sitzung des Ausschusses für den Öffentlichen
Personennahverkehr in der Wahlperiode 2014/2019 statt.
Die Tagesordnung sieht folgende Beratungsgegenstände vor:
Öffentlicher Teil:
1. Verpflichtung der Ausschussmitglieder
Nichtöffentlicher Teil:
1. Haushaltsvorschlag 2015 - Produkt 5470 - Öffentlicher Personenverkehr
2. Folgevertrag über Bestandssicherung von bereits stillgelegten
Eisenbahninfrastrukturen
3. Verschiedenes und Informationen
Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz
Dienstort Landau in der Pfalz
Wir suchen Auszubildende (m/w) zum 1. August 2015
Vermessungstechniker/in und Geomatiker/in sind moderne Berufe
der Geoinformationstechnologie.
Geodaten sind überall:
Sie werden nicht nur in GPS-Geräten und Smartphones visualisiert,
sondern sichern durch das Liegenschaftskataster auch Grund und
Boden. Ob Umweltschutz, Energiewende, Hochwasserschutz oder
Mobilität: auf Grundlage von Geodaten werden Entscheidungen durch
Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung getroffen.
Digitale Geodaten erfassen, verarbeiten und visualisieren, sind spannende Aufgaben für engagierte, flexible, aufgeschlossene Menschen,
die gerne team- und qualitätsorientiert arbeiten.
Vermessungstechniker/innen und Geomatiker/innen gestalten
die Erde
Suchst Du einen Beruf mit guten Zukunftsperspektiven?
Wir bieten Dir eine zukunftsweisende Ausbildung, die 3 Jahre umfasst
und eine tarifgebundene Vergütung, die derzeit:
806,82 € im 1. Jahr,
860,96 € im 2. Jahr und
910,61 € im 3. Jahr beträgt.
Interesse?
Dann bewerbe Dich bis zum 4. Nobember 2014 mit Lebenslauf, letztem Halb- und Jahreszeugnis und Nennung des bevorzugtem Ausbildungsberufes beim
Landesamt für Vermessung und
Geobasisinformation Rheinland-Pfalz
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 15
56073 Koblenz
Weitere Informationen unter:
http://www.lvermgeo.rlp.de/ausbildung und von Herrn Marx
(0261/492-402)
Kreishaus wird teilsaniert
Baumaßnahmen beginnen
Im Verwaltungsgebäude der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße in
Landau beginnen Sanierungsarbeiten. Die umfangreichen Baumaßnahmen werden sich voraussichtlich bis Ende 2015 hinziehen. Die einzelnen Ämter und Abteilungen sind während der gesamten Bauzeit zu
den gewohnten Zeiten erreichbar. Während der Umbaumaßnahmen
kann in seltenen Fällen die Erreichbarkeit einzelner Bereiche beeinträchtigt sein. In dringenden Fällen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber über die Telefonzentrale unter der Nummer (06341)940-0
beziehungsweise auskunft@suedliche-weinstrasse.de erreichbar und
es kann ein Rückruf veranlasst werden.
Die Umbaumaßnahmen müssen während des Dienstbetriebes durchgeführt werden. Daher kann es für Besucherinnen und Besucher des
Kreishauses sowie für Bürgerinnen und Bürger zu Beeinträchtigungen
kommen. Die Kreisverwaltung ist bemüht, eventuelle Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren und bittet um Verständnis für dennoch auftretende Unannehmlichkeiten.
Ausgabe 43/2014
Nichtamtlicher Teil
Verbandsgemeinde
Herxheim
Pilzsachverständige in Herxheim
Wollen Sie wirklich sicher sein, dass Sie nur gute Speisepilze und
keine Giftpilze gesammelt haben? Diplom-Biologin und Pilzsachverständige Dagmar Gödert kontrolliert kostenlos Ihren Sammelkorb.
Tel.: 07276/969875, mit der Bitte um telefonische Anmeldung.
Modenschau im St. Paulus Stift Herxheim
Der rote Teppich wird ausgerollt. Die Bewohner und Bewohnerinnen des St. Paulus Stiftes Herxheim sind aufgeregt, aber auch voller Vorfreude auf das was gleich kommt. Am 12.10.2014 um 15.00
Uhr eröffnet Fr. Inga Samwer, Koordinatorin des Arbeitskreises Sexualpädagogik, die 5. Modenschau in der Aula des St. Paulus Stiftes.
Die Sitzplätze sind voll besetzt. Dann geht es endlich los. Unter dem
Motto „Farbenspiel“ bekennen sich die 35 männlichen und weiblichen
Models zur Farbe und zeigen ihre bevorzugten Modestile. Ob zarte
20 oder reife 70, ob im Rollstuhl oder zu Fuß, ob Mann oder Frau,
elegant oder flippig - die Models genießen sichtlich ihren Auftritt auf
dem roten Teppich. Zu passender Musik wird der Laufsteg zur Bühne.
Die Stimmung in den Zuschauerrängen ist mitreißend. Jedes Model
wird begeistert empfangen und unter rhythmischem Beifall über den
Laufsteg getragen.
Die Freude und Leidenschaft der Models kann man bei den Auftritten
förmlich greifen. Sie ist sichtbar im Auftreten, in der Mimik und in der
Ausgelassenheit des Augenblicks.
Diese Augenblicke wurden auch in diesem Jahr von Hrn. Helmut
Dudenhöffer in beeindruckenden Bildern festgehalten. Hier kann man
im Nachhinein die Freude des Tages noch lange Zeit nachempfinden.
Hintergrund der jährlichen Veranstaltung ist, dass die Menschen mit
Behinderungen ihre eigene Wirkung auszuprobieren können. Sie können experimentieren, ihr Selbstbewusstsein stärken und sich in ihrer
Rolle als Frau oder Mann finden.
Der rote Teppich liegt bereit.
Südliche Weinstrasse auf der
Verbrauchermesse Offerta in Karlsruhe
Die Südliche Weinstrasse präsentiert sich vom 25.10.-02.11.2014 mit
einem Gemeinschaftsstand mit mehreren Anbietern aus der Südpfalz
auf der Offerta in Karlsruhe. Mit über 800 Ausstellern und 140.000
Besuchern im Jahr 2013 zählt die Offerta zu den führenden Verbrauchermessen in Deutschland. Der Gemeinschaftsstand der Südlichen
Weinstrasse mit der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor und
der Landesgartenschau Landau befindet sich in Halle 1 und ist 112
m2 groß.
Während die Landesgartenschau Landau die Besucher für das Großereignis in der Südpfalz 2015 begeistern möchte, präsentiert die
Winzergenossenschaft Deutsches Weintor ihr aktuelles Sortiment. Mit
dabei am Stand sind außerdem das Büro für Tourismus Herxheim mit
Schokoküssen der Firma Trauth, die erfahrungsgemäß in Karlsruhe
sehr gefragt sind, sowie die Weingüter Herrenbergerhof aus Birkweiler,
Weingut Kopp aus Ranschbach, Ferienweingut Nichterlein aus Rhodt
unter Rietburg und das Bioland Weingut Sommer aus Landau-Mörzheim, die Kostproben anbieten.
Herxheim
- 14 -
Die Zentrale für Tourismus Südliche Weinstrasse präsentiert aktuelle
Angebote zu den Themen Wandern, Radfahren und Genießen. „In
Karlsruhe fragen die Besucher zuerst nach dem Weinfestkalender.
Der Neue für 2015 wird bis zur Offerta fertig sein, so dass wir auf
den Ansturm vorbereitet sind. Außerdem werden wir das druckfrische
Urlaubsmagazin Deutsche Weinstraße 2015/2106 im Gepäck haben.“
erklärt Uta Holz vom Verein Südliche Weinstrasse.
Der SÜW-Stand befindet sich in Halle 1, Standnummer B.21. Direkt
daneben ist der Stand des Landkreises Germersheim zu finden. Die
Öffnungszeiten der Messe sind vom 25.10.2014 - 02.11.2014 täglich
von 10.00 - 18.00 Uhr. Tagestickets kosten 10 Euro und können auch
vorab online unter www.offerta.info gekauft werden.
„Weihnachten im Schuhkarton®“
erfolgreich angelaufen
„Päckchenfieber“ erfasst immer mehr Menschen
Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist erfolgreich angelaufen:
Noch bis zum 15. November 2014 laden die Sammelstellen Herxheim
u. Annweiler dazu ein, einen mit neuen Geschenken gefüllten Schuhkarton zu einer der Abgabestellen zu bringen. Die Päckchen werden
dann vor Weihnachten von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen an bedürftige Kinder in Osteuropa verteilt.
Häufig gibt es ein weihnachtliches Rahmenprogramm, in dem der Hintergrund des christlichen Festes erläutert wird. Zusätzlich zum Schuhkarton bieten die Verteilpartner ein Heft mit kindgerechten biblischen
Geschichten an. Häufig ist die Aktion eingebettet in ein breites soziales Engagement der Verteilpartner. So wird Glaube, Hoffnung und
Liebe erlebbar.Viele Kinder erhalten zu Weihnachten kein Geschenk,
weil sie keine Eltern mehr haben oder diese sich keine Präsente leisten
können. „Mit der Aktion Weihnachten im Schuhkarton des Vereins
Geschenke der Hoffnung kann jeder einem Kind in Osteuropa eine
ganz besondere und individuelle Freude bereiten“, sagt Herr R. Rung,
Sammelstellenleiter Herxheim. „Zahlreiche Vereine, Kindergärten,
Schulen, Unternehmen und Kirchengemeinden in unserer Region und
darüber hinaus haben bereits Päckchen abgegeben oder planen konkrete Sammelaktionen“, berichtet Fr. Rohrmoser. „Das ,Päckchenfieber‘ erfasst immer mehr Menschen.“ Bis zum Ende der Sammelaktion
hoffen die beiden Sammelstellenleiter Rung u. Rohrmoser insgesamt
5.000 Geschenkpakete zu erhalten, um so Kindern eine unvergessliche Weihnachtsfreude zu bereiten. „Auch Kurzentschlossene können
gern noch ihre Kollegen, Freunde, Verwandte oder Elterninitiativen in
Schule oder KiTa motivieren, Kinder in Not zu beschenken“, so Stephanie Reichert, Teamleiterin der Sammelstelle Herxheim . Zu den
prominenten Unterstützern zählen u. a. der Mitgründer der Popgruppe
PUR, Ingo Reidl, sowie Ex-Miss Germany Katrin Wrobel.
Jeder kann mitmachen!
Mitmachen ist ganz einfach: Einfach Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen
mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse
zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 füllen. Bewährt hat sich
eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Vergessen Sie nicht einen persönlichen
Gruß und/oder ein Foto von Ihnen. Eingepackt werden dürfen nur
Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind.
Eine Packanleitung ist im Aktionsflyer zu finden, der in allen Geschäften in denen auf die Aktion hingewiesen wird, erhältlich ist oder auf der
Internetseite heruntergeladen werden kann. Ist der Karton gepackt,
kann er zusammen mit einer empfohlenen Spende von sechs Euro
für Abwicklung und Transport zu einer von vielen Abgabestellen z.B.
in Herxheim, Offenbach, Annweiler, Wörth, Neustadt, Landau, Rohrbach, Bad Bergzabern, Bornheim etc. gebracht werden.
Wo diese zu finden sind ist unter www.weihnachten-im-schuhkarton.
org veröffentlicht. Alle Informationen erhält man auch unter der Hotline
030 76 883 883 oder direkt bei
Ausgabe 43/2014
Robert Rung 07276/6024, Stephanie Reichert 07276/502061, Fam.
Rohrmoser 06346/929598. Wer die Aktion finanziell unterstützen
möchte, findet auf der Website des Vereins ein sicheres OnlineSpendenformular oder kann klassisch per Überweisung spenden
(Geschenke der Hoffnung, Konto: 104102, BLZ: 10010010 (Postbank
Berlin), Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton).
Geschenke der Hoffnung ist ein christliches Werk, das in über 20 Ländern tätig ist. Auftrag des Werks ist es, einer bedürftigen Welt Hilfe und
Hoffnung zu bieten. Dazu braucht es Menschen, die mit Begeisterung
gemeinsam daran arbeiten, damit besonders Kinder und ihr Umfeld
Freude erleben und Perspektive gewinnen. Als christliches Werk will
Geschenke der Hoffnung mit „Weihnachten im Schuhkarton“ dazu
beitragen, dass Menschen den Grund für Weihnachten entdecken:
Jesus Christus. Weiterer Bestandteil der Arbeit sind Förderprogramme
für benachteiligte Kinder, Projekte der Entwicklungszusammenarbeit
und humanitäre Hilfe.
Erlebnistag Weltspartag Die Sparkasse Südliche Weinstraße
lädt Groß und Klein zum Feiern ein
Die Sparkasse Südliche Weinstraße feiert den Weltspartag 2014 in
ihren Geschäftsstellen in Landau (Ostbahnstraße und Rathausplatz),
Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben, Herxheim und Offenbach
mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm. Dort und in allen
weiteren Geschäftsstellen können sich kleine Spar-Stars außerdem
über Stofftiere, Schlampermäppchen und magnetische Bildhalterseile
freuen, während sich die Großen mit dem exklusiven Weltspartagskalender „Zeitreise 2015“ stimmungsvoll auf die Landesgartenschau
einstimmen können.
In Geschäftsstelle in Herxheim wird von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein
Ballonmodellierer live vor Ort seine Luftballons in kleine, knuddelige
Kunstwerke verwandeln und an kleine Gäste verschenken.
Öffnungszeiten der Filialen
- Niederlassung Herxheim, Donnerstag, 30. Oktober 2014, 08.30
Uhr bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.
- Geschäftsstelle Insheim, Freitag, 31. Oktober 2014, 08.30 Uhr bis
12.30 Uhr, 14.00 Uhr bis 18:00 Uhr.
- Geschäftsstelle Rohrbach, Donnerstag, 30. Oktober 2014, 08.30
Uhr bis 12.30 Uhr, 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Trikotaktion „Zieht uns an!“ Die Gewinnermannschaften stehen fest
15 Sportmannschaften aus der Region dürfen sich über neue Trikotsätze im Wert von je 650 Euro freuen.
Bis Mitte September hatte die Sparkasse Südliche Weinstraße Vereine
und Schulen im Geschäftsgebiet dazu aufgerufen, sich an der Trikotaktion „Zieht uns an!“ zu beteiligen. Voraussetzung für die Bewerbung war lediglich, dass der Vereine bzw. die Schule mindestens eine
Kinder- oder Jugendmannschaft hat, die in einer der fünf olympischen
Ballsportarten aktiv ist.
2014 dürfen sich diese Siegermannschaften über ein neues Outfit
freuen:
- Trifelsgymnasium Annweiler
- SV Silz 1976
- Gymnasium Edenkoben
- VfL Essingen
- TSG Godramstein 1920 e.V.
- HSV Albersweiler
- SpVgg Oberhausen/Barbelroth
- SV Gommersheim 1945 e.V.
- TV Herxheim
- ASV Eschbach
- SV Wernersberg
- SV Schweigen-Rechtenbach
- SV Herta 1920 Kirrweiler e.V.
- FSV Offenbach
- BBV Landau e.V.
Herxheim
Wir gratulieren
25.10.1940
25.10.1937 zum 74. Geburtstag
Herr Pour, Josef
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Landauer Weg 9b
zum 77. Geburtstag
Herr Roth, Werner
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Beethovenstraße 5
Herxheim
26.10.1939 26.10.1938 26.10.1937 27.10.1930 27.10.1927 27.10.1915 28.10.1931 28.10.1940 31.10.1942 - 15 -
zum 75. Geburtstag
Frau Hatt, Christa
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Niederhohlstraße 12
zum 76. Geburtstag
Herr Sjögren, Hermann
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Untere Hauptstraße 27
zum 77. Geburtstag
Herr Theobald, Karlheinz
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Klingbachstraße 9
zum 84. Geburtstag
Frau Gib, Therese
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Ave-Maria-Straße 16
zum 87. Geburtstag
Frau Hammrich, Aloysia
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Bussereaustraße 18
zum 99. Geburtstag
Frau Müller, Katharine
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Richard-Flick-Straße
2
zum 83. Geburtstag
Herr Reddmann, Bernhard
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Nordring 28
zum 74. Geburtstag
Herr Schneiders, Günter
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Augustastraße 23
zum 72. Geburtstag
Herr Wehn, Johann
76863 Herxheim bei Landau/Pf., Litzelhorststraße 59
Katholische öffentliche Bücherei
Öffnungszeiten:
In der kommenden Woche hat die Bücherei wie folgt geöffnet:
Freitag, dem 31.10.2014: 16.00 - 19.00 Uhr.
Beachten Sie bitte:
- In den Herbstferien vom 20.10.2014 bis 31.10.2014 ist die Bücherei
nur freitagnachmittags von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Hinweise:
- Sie können sich jetzt auch in allen Dingen, die unsere Bücherei
betreffen, via Internet auf dem Laufenden halten. Über den Link www.
herxheim-kirche.de können Sie sich von zu Hause aus in Ruhe und
jederzeit über unseren Medienbestand informieren. Sie klicken dort
auf Katholische öffentliche Bücherei.
Unter Onlinekatalog finden Sie einen Link, den Sie anklicken, um
Einblick in unseren Online-Katalog zu erhalten. Recherchieren Sie in
unserem reichhaltigen Bestand und lassen Sie sich online Bücher,
Zeitschriften und audiovisuelle Medien vormerken!
Veranstaltungen:
- Am Dienstag, dem 04.11.2014 um 19.00 Uhr findet im Pfarrheim
an der Keßlerstraße eine Autorenlesung mit der Krimiautorin Gina
Greifenstein unter dem Motto „Krimineller Kaffeeklatsch“ statt.
Eintrittskarten zum Eintrittspreis von 5 € (incl. Verköstigung) sind in
der Bücherei während der Öffnungszeiten erhältlich, auch telefonisch
unter Tel.-Nr. 07276-6587 oder online unter koeb.herxheim@web.de
buchbar.
- Am Montag, dem 17.11.2014 findet um 16.30 Uhr im Pfarrheim
an der Keßlerstraße eine Aufführung des „marotte“ Figurentheaters
Karlsruhe statt. Gezeigt wird „Der Grüffelo“ für Kinder ab 4 Jahren.
Eintrittskarten - Kinder 4 €,Erwachsene 5 € - sind im Vorverkauf ab
sofort während der Öffnungszeiten der Bücherei erhältlich oder an der
Tageskasse (Einlass 10 Min. vor Veranstaltungsbeginn!)
Prot. Kirchengemeinde Herxheim
Büro, Kirche und Gemeindezentrum „Jugendheim“: Kettelerstraße 40
76863 Herxheim b.L.
Tel. 07276/919075
Fax 07276/919076
pfarramt.herxheim.b.ld@evkirchepfalz.de
Gottesdienste
Samstag, 25.10.2014
19.00 Uhr Wochenschlussgottesdienst mit Lektorin Michaela Alramseder
Freitag, 31.10.2014
20.00 Uhr in der Stiftskirche Landau Reformationsfeier für den Prot.
Kirchenbezirk Landau
Urlaub:
Pfarrerin Rahm weilt noch bis einschließlich Sonntag dem 26.10.2014
im Urlaub. Die Vertretung hat in dieser Zeit Pfarrer Hackländer aus
Essingen. In dringenden Notfällen ist er zu erreichen unter der Telefonnummer 06347 423.
Presbyteriumswahl: Am 30.11.2014 finden die Wahlen zum Presbyterium statt. Infos unter: www.presbyteriumswahlen-pfalz.de
Bürozeiten:
Das Pfarrbüro ist am Dienstag den 28.10.2014 und Donnerstag den
30.10.2014 jeweils von 09.00 - 11.00 Uhr besetzt. Sie können auch
jederzeit Pfarrerin Rahm oder der Pfarramtssekretärin unter der Telefonnummer 07276 919075 eine Nachricht aufsprechen.
Ausgabe 43/2014
...wir schaffen Raum für den Glauben!
Dieses Motto bedeutet aktuell für uns im Presbyterium und Bauausschuss die Verbesserung der Gebäudezugänge und der Wegebeleuchtung, damit alle Besucher, auch mit Rollstuhl oder Kinderwagen,
zu jeder Jahreszeit unsere Einrichtungen sicher erreichen können.
Wir haben uns für die nächsten Monate zwei Projekte vorgenommen:
Projekt 1: Unsere Kirchentür benötigt neue Scharniere und muss den
gültigen Sicherheitsanforderungen angepasst werden. Das Plateau
und die Außenstufe vor der Kirche sollen eine Beleuchtung erhalten.
Wir werden hierfür ca. EUR 3.500,- und ca. 10 Mann-Tage Eigenleistung aufbringen müssen.
Die Ausführung übernimmt die Fa. Peter Flug, Metallbau, Hatzenbühl
und die Mann!schafft. Dieses Projekt wollen wir noch in diesem Jahr
fertigstellen.
Projekt 2: Wir wollen einen beleuchteten Gehweg zum Pfarrbüro
anlegen. In diesem Zusammenhang soll auch die Kirchenscheune
einbezogen werden und der Bauwagen einen elektrischen Anschluss
erhalten. Eine Skizze ist im Foyer unseres Gemeindehauses zur
Ansicht ausgehängt.
Wir werden hierfür ca. EUR 9.000,- und ca. 40 Mann-Tage Eigenleistung aufbringen müssen.
Mit von der Partie sind die Fa. Armin Metz, Bauunternehmen, Herxheim, die Gruppe PEACE und die Mann!schafft. Wir wollen diese
Arbeiten bis Frühjahr 2015 abschließen. Die Gesamtinvestition von
ca. EUR 12.500,- ist erst zu 2/3 aus Haushaltsmitteln abgedeckt. Wir
benötigen also noch großzügige Spenden und die tatkräftige Unterstützung der Kirchengemeinde. Wie können Sie uns helfen?
Finanziell, durch Ihre Spende an:
Protestantischer Kirchenbezirk Landau
Sparkasse SÜW in Landau IBAN DE 68 5485 0010 0000 0269 71
Betreff: Kirchengemeinde Herxheim, Spende Kirchenrenovierung
Vorgedruckte Überweisungsträger liegen im Gemeindehaus aus. Wir
stellen Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Für Beträge bis EUR
200,- erkennt das Finanzamt auch den Überweisungsträger als Nachweis an.
und natürlich ehrenamtlich, durch Ihre handwerkliche Mitarbeit:
Kontakt der Mann!schafft: Thomas Dieckhoff,
Telefon 01522 176 9955,
E-Mail: thomas.dieckhoff@t-online.de
Danke sagen möchten wir schon jetzt all denen, die mit ihrer Spende
oder ihrem Arbeitseinsatz für das Gelingen der Baumaßnahme sorgen
und dazu beitragen, dass unsere Gebäude in einem guten Zustand
bleiben.
Ihr Presbyterium, Bauausschuss und Pfarrerin Rahm
Altenzentrum St. Josef
Gottesdienste
Freitag, 24.10.2014
16.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 26.10.2014
09.00 Uhr Gottesdienst
Dienstag, 28.10.2014
10.00 Uhr Gottesdienst
Freitag, 31.10.2014
kein Gottesdienst
Samstag, 01.11.2014 - Allerheiligen
09.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 02.11.2014
09.00 Uhr Gottesdienst
SV Viktoria Herxheim
TSG Hechtsheim - Viktoria Herxheim
2:0 (1:0)
Auch in Hechtsheim gab es für die Viktoria eine weitere Niederlage.
Die Gastgeber begannen druckvoll und gingen in der 20. Minute durch
Hadri in Führung. Die Viktoria kam danach etwas besser ins Spiel,
jedoch ohne zählbaren Erfolg. Auch in der 2. Halbzeit änderte sich am
Spielgeschehen wenig. In der 89. Minute war mit dem 2:0 durch Frey
die Niederlage endgültig besiegelt.
Nun steht die Viktoria mit dem Rücken zur Wand, muss unbedingt
Punkte holen, damit der Abstand zum Mittelfeld nicht zu groß wird.
Bereits am Freitag, dem 24. Oktober 2014 spielt die Viktoria um 19:30
Uhr in Herxheim gegen den SV Südwest Ludwigshafen.
Viktoria II - SV Olympia Rheinzabern II
1:3 (1:0)
Die Viktoria ging bereits in der 1. Spielminute mit 1:0 in Führung, durch
einen Foulelfmeter, den Florian Müller verwandelte. Damit hatte die
Mannschaft auch schon ihr Pulver verschossen. Nach anfangs ausgeglichenem Spiel übernahmen die Gäste in der 2. Halbzeit das Kommando und siegten durch Tore von Lindner, Gerder und Dreyer mit
3:1 Toren.
Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 spielt die Viktoria um 15 Uhr beim
SV Herxheimweyher
Herxheim
- 16 -
Viktoria III - Steinfeld/Schweighofen III
4:0 (2:0)
Mit einer spielerisch und kämpferisch guten Leistung beendete die
Viktoria ihre Negativserie.
Bei herrlichem Herbstwetter übernahm die Viktoria von Beginn an
das Kommando, ließ aber wieder gute Eischussmöglichkeiten aus.
Das 1:0 (33.) erzielte Philipp Nunnenmann, der auch in der 43. Minute
dem Gästetorwart keine Chance ließ und auf 2:0 erhöhte. Als David
Weis in der 69. Minute, nach Vorarbeit von Philipp Nunnenmann das
3:0 erzielte, war die Partie praktisch entschieden. Den Schlusspunkt
setzte wiederum Philipp Nunnenmann mit dem 4:0 in der 83. Minute.
Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 spielt die Viktoria III um 15 Uhr
beim TSV Landau.
Gallusmarkt - Dank an alle Helfer
Die Viktoria bedankt sich bei allen Helfern, die beim Gallusmarkt im
Einsatz waren: beim Aufbau und Abbau des Zeltes, als Bedienungen
hinter der Theke, als Model und DJ bei der Modenschau. Es hat sich
wieder gezeigt, dass sich die Viktoria auf ihre Mitglieder verlassen
kann. Dafür bedanken wir uns recht herzlich.
Kesselfleisch im Clubhaus
Am Samstag, dem 25. Oktober 2014 lädt das Clubhaus ab 11.30 Uhr
zum Kesselfleisch und Bratwurst vom Büffet ein.
Arbeitseinsätze der Viktoria-Rentner
Die Arbeitseinsätze der Viktoria-Rentner finden jeden Montag ab
10.00 Uhr im Stadiongelände statt. Die Hauptarbeit besteht zurzeit
aus der Beseitigung des vielen Laubes. Es handelt sich körperlich
leichte Arbeiten, die jeder verrichten kann. Über neue Helfer würden
wir uns freuen.
Jugendabteilung
Resultate / Berichte / Termine
Die Viktopria spielt in der Saison 2014-15 mit ihren (11) Jugend-Teams
mit den A-, B- und D1-Junioren in der Landes- (ex Bezirks) bzw. mit
den C1-Junioren sogar in der Verbands-Liga, dh. jeweils in JugendLeistungsklassen im Bereich Vorderpfalz/ Südwest und zusätzlich mit
der Bambini, F1+2, E1+2, D7er- und C2-Jugend im Kreis Südpfalz
- Infos erteilen Jugend-Vorstand Herr Alex(ander) Hahn, 07276-8052
bzw. Jugend-Leiter Dirk Schneegluth, 0160-99016328/weitere (auch
Spiel-) Berichte siehe Viktoria-Homepage: www.viktoria-herxheim.de
Aktuelle Bilanzen der Viktoria Jugend-Teams, Stand: 20.Oktober
2014
A LL: 4 Siege + 1 Remis aus 6 (von 8) Spielen / 13 Punkte
und 15:5 Tore / Platz 3
B LL: 4 Siege aus 4 (von 8) Spielen / 12 Punkte und 15:0
Tore / Platz 6
C1 VL: 2 Siege aus 8 Spielen / 6 Punkte und 15:23 Tore / Platz
10
C2 1.KK: 5 Siege + 1 Remis aus 8 Spielen / 16 Punkte und 42:10
Tore / Platz 5
D1 LL: 3 Siege + 1 Remis aus 8 Spielen / 10 Punkte und 15:14
Tore / Platz 9
D7er 2.KK: 2 Siege + 1 Remis aus 5 Spielen / 7 Punkte und 17:17
Tore / Platz 3
E1 1.KK: 4 Siege aus 7 Spielen / 12 Punkte und 37:33 Tore /
Platz 2
E2 2.KK: 6 Siege aus 6 Spielen / 18 Punkte und 28:15 Tore /
Platz 1
Kreis - Pokal
Die Viktoria steht mit der D1-, sowie der A- und B- im VF (Nov) und
mit der D7er- Jugend sogar schon im Kreis-Pokal -Halbfinale (2015) /
Gratulation an alle (4) Teams + ihre Trainer
Resultate
15.10.2014
C2 - Essingen
12:0
17.10.2014
F1 - Rheinzabern
4:6 (3-5)
gegen körperlich und auch insgesamt stärkere Gäste zeigte man eine
gute Leistung, Tore: 3x Luca Gauly + Noah Ebler
Siebeldingen - D7
4:2 (1-0)
nach schwacher erster Hälfte verhinderten zu viele Abwehrfehler ein
mögliches Remis
Bellheim II - C2
0:6
innerhalb von drei Tagen gab es für unsere C2 zwei sichere, ganz klare
Siege gegen jeweils schwächere Gegner
18.10.2014
Zeiskam - Bambini
6:5
alle Herxheimer Treffer durch Lukas Müller
F2 - Jockgrim II
6:3 (4-1)
eine starke Leistung der jungen Truppe und Tore von Eliyas Sahin,
David Burgard + 4x Noah Ebler führten zum Erfolg
SG Schweigen/Rechtenbach - E1
5:6 (2-3)
in einer von Beginn an sehr offen geführten Partie war der Erfolg verdient, aber etwas glücklich
Ausgabe 43/2014
TSV Königsbach - D1 LL
1:1
C1 VL - TSV Schott Mainz II
2:0 (0-0)
zweiter, völlig verdienter Sieg für unsere C1 in der VL, zwischen Platz
8 und 13 liegen momentan nur drei Punkte
19.10.2014
SG Gossersweiler II - E2
3:5 (1-2)
SECHS Siege aus bis dato 6 Spielen sprechen für sich, beteiligt waren
dabei Joana, Nina, Samira, sowie Alexis, Anton, Finn, Florian, Frederik, Jona, Justin, Len, Louis, Lucas, Max, Paul, Simon und Tobias, d.h.
insgesamt 14 Buben + 3 Mädchen
Vorschau 2014
28.10.2014
17.30 Uhr
31.10.2014
17.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
01.11.2014
12.00 Uhr
02.11.2014
11.00 Uhr
04.11.2014
19.30 Uhr
05.11.2014
18.00 Uhr
18.30 Uhr
19.30 Uhr
Sondernheim II - F2
Sondernheim - F1
Bambini - Knittelsheim
VfB Hassloch - B LL
FJFV Donnersberg - C1 VL
D7 - Hagenbach II
B LL - FC Arminia Lu’hafen
Dammheim - E2
D1 LL - FC Speyer
VfR Grünstadt - A LL
Abteilung Badminton
www.badminton-herxheim.de
Trainigsbetrieb während der Herbstferien
Während der Herbstferien entfällt das Jugendtraining. Die Erwachsenen trainieren jeweils ab 19.30 Uhr. Ab 3. November 2014 ist wieder
regulärer Trainingsbetrieb.
Turnverein Herxheim 1892
Handball: Vorstellung der C1 und C2-Jugend und
Ergebnis des Pfalzpokal
Vorstellung C1 und C2-Jugend:
Nachfolgend unsere beiden C-Jugend Mannschaften der Spielgemeinschaft Kandel/Herxheim.
Die C1 startet in der Verbandsliga und belegt dort aktuell den 2. Platz.
Während die C2 sehr erfolgreich (4. Platz) in der Bezirksliga auf Torejagd geht.
Die beiden Mannschaften trainieren Dienstag - 17.00 Uhr bis 18.30
Uhr in Kandel in der Bienwaldhalle sowie freitags 18.00 Uhr bis 19.30
Uhr in der Pamina Sporthalle in Herxheim.
Hinten v.l.n.r.: Bastian Bernhard, David Rödel, Christoph Kunz, Niklas
Strauß, Luca Weigel, Lukas Prochnow, Jan Düthmann, Maximillian
Lincks, Nils Keppel
Mitte v.l.n.r.: Trainer Sascha Lerner, Max Eichenlaub, Eric Deringer,
Moritz Gieske, Nils Schmidt, Linus Muckel Trainer Robin Weyrauch
Unten v.l.n.r.: Paul Stöhr, Ilian Buck, Lukas Roth, Joshua Nyamaku,
Andreas Jagenow, Fynn Düthmann, Lars Meyer
Es fehlen: Trainer Marcel Kehler, Linus Buck
Männer TV Herxheim:
In der 3. Runden des Pfalzpokal ist unsere Herrenmannschaft gegen
die höherklassige Mannschaft aus Rodalben mit einem deutlichen
15:38 ausgeschieden.
Herxheim
- 17 -
Abteilung Leichtathletik
Laufveranstaltung Offenbach: Klarstellung - Nachtrag
Die vorläufige Cup-Ergebnisliste war nicht korrekt. Cup-Siegerin auf
der 5-km-Strecke der Frauen war unsere Läuferin Janine Friedel, die
darin irrtümlich als solche nicht ausgewiesen war. Sie war nicht nur
souveräne Tagessiegerin, was richtig berichtet war, sondern auch sehr
überlegene Gewinnerin des Energie-Südwest-Cup der Frauen in der
Gesamtzeit von 1:22:08 std. nach den vier Wertungsläufen bei einem
rund achtminütigen Vorsprung.
Cupsiegerin Janine Friedel (li.) und ihre Klubkameraden auf der 5-kmDistanz, Robert Pioth (Mitte) und Simone Brück (re.).
(hr)
Tennisclub Blau-Weiß Herxheim e.V.
Arbeitseinsatz
Morgen findet auf der Anlage ein weiterer Arbeitseinsatz statt.
Wir bitten um rege Beteiligung!
Hallensaison
In unserer Tennishalle sind noch einige Stunden frei. Diese können
gebucht werden bei Maria Götz, Tel.Nr.: 5921.
Grundschulkurse
Unser Verein bietet über die Wintermonate wieder ein Anfängertraining an. Die Kurse beginnen nach den Herbstferien und finden freitagnachmittags und samstagvormittags statt.
Die Kinder brauchen für unsere Halle keine speziellen Hallenschule,
und bei Bedarf stellen wir kostenlos Tennisschläger zur Verfügung.
Wir haben noch ein paar Plätze frei, alle können sich noch bis zum
Sonntag, dem 26.10.2014 anmelden.
Info und Anmeldung: Cheftrainer Ivan Donic, 07276 5472 o. tennisschule.donic@googlemail.com.
Ausgabe 43/2014
Terminplan:
Freitag 24.10.2014 kein Training
Dienstag 28.10.2014 kein Training
TTV Edenkoben - TTC Damen I 8:4
Gegen den Tabellenführer aus Edenkoben konnten wir leider nicht
an die erfreulichen Resultate der letzten beiden Wochen anknüpfen.
Trotz teilweise ansprechender Leistungen gelang es uns nicht, an
der Überlegenheit der noch jungen Edenkobener Damen zu rütteln.
Beim Zwischenstand von 4:6 keimte noch einmal Hoffnung auf ein
Unentschieden auf, die durch die beiden unglücklichen Niederlagen
von Karin Ehmer und Julia Herzenstiel aber doch wieder zu Nichte
gemacht wurde. Die Punkte für uns erspielten: Karin 2 x sowie Julia
und Chrissi Simoleit je 1 x.
TTV Albersweiler II - TTC Damen II 7:7
Am vergangenen Samstag spielten wir gegen die Damen vom TTV
Albersweiler II. Gleich von Beginn an war klar, dass es ein knappes
Spiel werden würde. Durch die Doppel Herzenstiel/Hesselschwerdt
und Christ/Breßler konnten wir uns einen Vorsprung von 2:0 schaffen,
wenn auch das Doppel von Carolin Christ und Kerstin Breßler erst
im fünften Satz gewonnen werden konnte. Im weiteren Spielverlauf
mussten wir leider mehr Einzel abgeben, als wir gewinnen konnten.
Hervorzuheben ist allerdings die Leistung von Julia Herzenstiel, die
neben ihrem Doppel auch alle drei Einzel mit nur einen einzigen Satzverlust gewinnen konnte. Alles in allem war es ein sehr knappes Spiel,
welches wir durchaus hätten gewinnen können, vor allem da das ein
oder andere Spiel unglücklich im fünften Satz verloren ging!
TSV Kandel IV - TTC Herren II 5:9
Zum ersten Mal in dieser Runde haben wir es geschafft mehr als ein
Doppel zu gewinnen. Dieses längst überfällige Glanzstück wurde
durch Kern/Behr und Ilchev/Mattes ermöglicht. Bravo an diese 4
Teufelskerle, Schande über das Haupt der beiden anderen. Weiterhin
punkteten wie folgt:
Kern, Spahn und Ilchev jeweils 2 x und Behr 1 x. Das nächste Spiel
findet am 31.10.2014 in Herxheim statt, gegen den Tabellen Dritten
Maximiliansau.
TTC Herren IV - TV 03 Wörth V 8:4
Mit einem knappen Erfolg gegen den TV Wörth konnten wir den
Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen. Die Punkte holten im
Einzel Jochen (3 x), sowie Michael und Matthias (je 2 x). Letztgenannte
gewannen zusammen auch ihr Doppel. Ein Dankeschön an Kurt, der
eingesprungen war und in seinem erst zweiten Einsatz überhaupt,
bereits 2 Sätze gewinnen konnte.
TTC-Herxheim e.V. Jugend
Erste Teilnahme am Tischtennis-Girls-Cup
Unser erstes Girls-Cup-Turnier fand am vergangenen Samstag in Altrip statt. Samira Alemi wurde fünfte, Sarah Stumpf dritte und Ming
Anh Nguyen belegte den zweiten Platz.
Die Rückfahrt von Altrip ging zuerst mit der Fähre über den Rhein nach
Mannheim, dann über Ludwigshafen und Neustadt direkt zur KerweEröffnung nach Herxheim. Ende November findet wieder ein Girls-Cup
statt und bestimmt werden wir wieder am Start sein, denn es hat uns
allen gut gefallen: Ming Ang, Sarah und Samira.
TTC Jungen I - TTC Klingenmünster 1 1:4
In unserem Pokalspiel gegen den TTC Klingenmünster mussten wir
auf unsere zweite Mannschaft setzen. Schließlich spielte von unserer
eigentlichen ersten Mannschaft nur Felix Langner. Jonathan Ilchev,
Paul Mattes und Simon Lehner konnten aus diversen Gründen nicht
teilnehmen. Somit halfen Johannes Eckert und Max Moock aus. Felix
konnte sein Spiel mit überragender Leistung gewinnen, während in
den restlichen Spielen leider wenig rauszuholen war. Nach dieser
unnötigen Pokalflaute heißt es nun wieder: Konzentration auf die
Runde und Tabellenplatz Nr. 1 verteidigen!
TTC Jungen II - TSG Haßloch 1:4
Am vergangenen Samstag hatten wir unser Pokalspiel gegen die erste
Mannschaft vom TSG Haßloch. Leider wurde uns sehr schnell klar,
dass dieses Spiel nicht einfach werden würde. So konnten wir insgesamt nur ein Einzel für uns entscheiden und gingen so mit einer 4:1
Niederlage nach Hause.
TTC Schüler - TTV Römerberg 1:4
In unserem ersten Pokalspiel der Runde mussten wir uns, trotz vieler
Chancen mit 4:1 gegen den TTV Römerberg geschlagen geben. Daher
sind wir leider nicht mehr in der Pokalrunde dabei.
Jedoch können wir uns nun voll und ganz auf die Saison konzentrieren. Es spielten Maximilian Knobloch, Christian Gib und Marco Ehmer,
der den Ehrenpunkt erspielen konnte.
Radsportverein Herxheim
Paarzeitfahren in Retschwiller / Elsass
Beim Paarzeitfahren in Retschwiller gingen bei herrlichem Sonnenschein aber einem teils starken Wind 71 Teams an den Start.
Brigitte Kern und Jürgen Leonhard vom RV Kirrlach gingen als Mixte
Team auf die Strecke. Sie erreichten nach 21 km mit 200 HM Platz 8
von 13 gestarteten Teams.
Rudi Kern und sein Partner Bernd John von der RIG Vorderpfalz fuhren auch in diesem Jahr wieder gemeinsam. Es lief ganz gut bei den
beiden so dass am Ende sogar der Sieg in ihrer Klasse gelang.
Dies war zum Saisonabschluss noch mal ein schöner und erfolgreicher Wettkampf.
Herxheim
- 18 -
Ausgabe 43/2014
Sportfahrerclub Südpfalz e.V. Herxheim
Kartslalom-Training
Nach den Meisterschaftsläufen findet das nächste Training am
01.11.2014 um 09.00 Uhr in Hauenstein statt.
Am darauffolgenden Samstag, (08.11.2014) findet das Training um
13.00 Uhr statt. Treffpunkt ist wie gewohnt an der Halle in Herxheim
(Im Bruch).
Schützenverein Herxheim e.V.
3 + 4 Rundenkampf Luftgewehr Oberliga
Auch am zweiten Rundenkampfwochenende musste die erste Luftgewehrmannschaft eine Niederlage einstecken und landet nach dem 4.
Rundenkampf in der Tabelle auf dem fünften Platz.
3. Rundenkampf
SV Herxheim Gegner SG Landstuhl 3:2
Benjamin Bantz 388 Ringe
Marco Schreieck 381 Ringe
Alexander Bantz 385 Ringe
Tobias Seidel 385 Ringe
Karin Lehmann 377 Ringe
4. Rundenkampf
SV Herxheim Gegner SV Schopp 2 2:3
Tobias Seidel 385 Ringe
Benjamin Bantz 382 Ringe
Marco Schreieck 381 Ringe
Alexander Bantz 381 Ringe
Frank Pierdiluca 385 Ringe
Bei der zweiten Luftgewehrmannschaft lief alles nach Plan! Sie konnte
auch beim dritten Rundenkampf zuhause gegen den SV Edesheim II
einen Sieg verbuchen.
In der Tabelle liegt die Mannschaft auf dem 1 Platz.
SV Herxheim II 1503 Ringe Gegner SV Edesheim 1366 Ringe
Karin Lehmann 378 Ringe
Tobias Seidel 380 Ringe
Heike Kreitmann 376 Ringe
Michael Resch 349 Ringe Streichergebnis
Alexander Jäger 366 Ringe
Luftpistole Pfalzliga Süd
Beim dritten Rundenkampf auswärts gegen den SSV Dannstadt
konnte sich die Mannschaft wieder steigern und einen Sieg verbuchen.
SV Herxheim II 1449 Ringe Gegner SSV Dannstadt 1434 Ringe
Krisztina Öri 363 Ringe
Michael Allgaier 328 Ringe Streichergebnis
Armin Lehmann 347 Ringe
Imre Moncz 368 Ringe
Erwin Metz 371 Ringe
Luftpistole Kreisliga Landau
Die dritte Luftpistolenmannschaft konnte beim 3. Rundenkampf in
Queichheim siegen.
SV Herxheim III 1318 Ringe Gegner SV Queichheim II 1212 Ringe
Wolfgang Messemer 327 Ringe
Ludwig Weiß 277 Ringe Streichergebnis
Manfred Berdel 299 Ringe
Patrick Groß 354 Ringe
Walter Müller 338 Ringe
Am 09.11.2014 findet auf unserer heimischen Standanlage der 5. und
6. Rundenkampf in der Oberliga Luftgewehr statt. Hierzu möchten wir
alle Schießsportinteressierten einladen. Der erste Wettkampf startet
um 09:30 Uhr.
Möchten Sie auch gerne am Schießsport teilnehmen?
Unsere Öffnungs-/Trainingszeiten:
Mittwoch von 18.00 - 21.00 Uhr
Freitag von 19.00 - 21.00 Uhr
Sonntag von 09.00 - 13.00 Uhr
Unser Jugendtraining findet immer mittwochs von 18.00 Uhr - 19.00
Uhr statt.
Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.sv-herxheim.de
Das mit jugendlicher Frische und exzellenter Technik überzeugende
Holzbläserquintett hat bei „Mozart meets“ neben der Ouvertüre zur
„Zauberflöte“ und Mozarts „Orgelstück für eine Uhr“ auch das Bläserquintett Nr. 1 von Jean Francaix im Programm.
Das „canorusquintett“ wurde in die 58. Bundesauswahl „Konzerte
Junger Künstler“ aufgenommen. Dieses u.a. auch von der Kulturstiftung der Länder unterstützte Förderprogramm des Deutschen
Musikrates nimmt ausschließlich herausragende junge Solisten und
Kammermusiker auf. Die Aufnahme in diesen Kreis, aus dem schon
viele renommierte Musiker hervorgegangen sind, gilt als besondere
Auszeichnung und steht für großes Können.
Das canorusquintett wurde im Jahr 2009 aus Studenten der Musikhochschulen Hannover und Weimar gegründet. Seinen ersten großen Erfolg hatte das Ensemble 2011 in Marseille, wo es den ersten
Preis beim 6. Internationalen Henri-Tomasi- Wettbewerb sowie den
Haynes-Sonderpreis gewann. Es folgte die Aufnahme in die Stiftung
Villa Musica. Beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2013 wurde das canorusquintett in der Kategorie Bläserensemble mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Ebenfalls 2013 waren die
Musiker beim Deutschen Musikwettbewerb erfolgreich und konnten
ein Stipendium des Deutschen Musikrats gewinnen. Beim 63. Wettbewerb der ARD 2014 in München erreichte das canorusquintett das
Semifinale und erhielt den Sonderpreis für die beste Interpretation
des Auftragswerks sowie den Förderpreis der Jeunesses Musicales
Deutschland.
Sonntag, 9. November 2014, 17.00 Uhr
Klosterkirche St. Paulus Stift Herxheim
Bussereaustraße 16
Kartenvorverkauf:
Infotheke Rathaus, Tel.: 07276/5010; Mail: infotheke@herxheim.de
Herxheimer Heimatverein e.V. lädt ein
canorusquintett und „Mozart meets“
Erinnerungsstunde zur Reichspogromnacht 1938
Am Sonntag, 9. November 2014, 17.00 Uhr sind die Villa-Konzerte
erstmals in der einzigartigen Klosterkirche des St. Paulus Stiftes in
Herxheim zu Gast. In der besonderen Atmosphäre der Kapelle gastiert
das „canorusquintett“ mit Maximilian Randlinger (Flöte), Leonie Dessauer (Oboe), Christoph Schneider (Klarinette), Friedrich Müller (Horn)
und Hakan Isiklilar (Fagott).
Der Herxheimer Heimatverein lädt die Bevölkerung herzlich zu einer
Gedenkveranstaltung am Montag, dem 10.11.2014 um 18.30 Uhr
ein. Dabei soll an die Vorgänge und Auswirkungen der Vertreibung
jüdischer Mitbürger in den 1930er Jahren erinnert werden. Treffpunkt
ist im Hof hinter dem Anwesen Obere Hauptstraße 18 (heute: MarienApotheke), dort wo sich einst die Herxheimer Synagoge befand.
Herxheim
- 19 -
Einladung zur Buchlesung
mit Felix S. Felix und Roland Paul
Im Anschluss an die vorgenannte Erinnerungsstunde findet um 19:30
Uhr im kleinen Saal der Festhalle Herxheim eine Lesung aus dem neu
erschienenen Buch „Briefe von Gretl Drexler aus Gurs“ statt.
Die Schauspielerin Felix S. Felix vom Chawwerusch-Theater liest aus
den Briefen von Margarethe, genannt Gretl Drexler, Witwe eines aus
Pirmasens stammenden im Ersten Weltkrieg mit hohen Auszeichnungen dekorierten jüdischen Arztes. Nach den Novemberpogromen
1938 zog sie von Landau nach Mannheim. Zuvor hatte sie ihre damals
17-jährige Tochter zu Verwandten in die Schweiz gebracht.
Die Briefe der Landauerin Gretl Drexler spiegeln das Leben einer
jüdischen Frau in der Pfalz wider. Roland Paul, Leiter des Instituts
für Pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern, hat sie
zusammengetragen und ein Buch daraus gemacht.
Gretl Drexler bemühte sich um die Auswanderung in die USA beziehungsweise in andere Länder, doch ohne Erfolg. Am 22. Oktober 1940
wurde sie mit über 6.000 weiteren Menschen aus Baden und der Saarpfalz nach Gurs im unbesetzten Frankreich verschleppt. Hier war Gretl
Drexler bis zum Juni 1942 interniert. Nach einem kurzen Freigang in
Grenoble deportierte man sie zunächst in das Pariser Durchgangslager Drancy und von dort aus, im September 1942, nach Auschwitz.
Die über 300 erhaltenen Briefe und Postkarten, die Gretl Drexler aus
Mannheim, Gurs und Grenoble vorwiegend an ihre Tochter und ihre
Schwester geschrieben hat, dokumentieren nicht nur den Alltag einer
jüdischen Frau in den Jahren 1939 und 1940 in einer deutschen Großstadt und ihre verzweifelten Bemühungen, aus Nazideutschland zu
entkommen. Sie vermitteln ebenso einen Einblick in das entbehrungsreiche Leben im Internierungslager Gurs, das für viele, so auch für
Gretl Drexler, nur eine Vorstation auf dem Weg in die Vernichtungslager war.
Das Buch „Gretl Drexler. Briefe aus Mannheim, Gurs und Grenoble
(1939-1942). Das Schicksal einer jüdischen Frau aus Landau in der
Pfalz“ wird von Roland Paul im Verlag des Instituts für pfälzische
Geschichte und Volkskunde herausgegeben und wird an diesem
Abend vor Ort auch käuflich zu erwerben sein. Der Herausgeber ist
ebenfalls anwesend und wird eine kurze Einführung, wie es zu dem
Buch gekommen ist, geben.
Zu beiden Veranstaltungen lädt der Herxheimer Heimatverein herzlich
ein und freut sich auf zahlreiche Besucher.
Rheumaliga Herxheim informiert
Trockengymnastik
donnerstags 4 Gruppen: 16.15 Uhr / 17.00 Uhr / 17.45 Uhr / 18.30
Uhr in der Turnhalle bei der Grundschule Herxheim. Information und
Anmeldung bei Karin Sieffert 07275-1612
Wassergymnastik
montags 4 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr / 14.30 Uhr / 15.00 Uhr
dienstags 5 Gruppen: 13.30 Uhr / 14.00 Uhr / 14.30 Uhr / 15.00 Uhr
/ 15.30 Uhr
dienstags 2 Gruppen: 19.00 Uhr / 19.30 Uhr
donnerstags 2 Gruppen: 18.45 Uhr / 19.20 Uhr
freitags 3 Gruppen 18.00 Uhr / 18.30 Uhr / 19.00 Uhr
im Reha-Zentrum Herxheim. Information und Anmeldung bei Walfriede
Pfanger Tel. 07276-1368
Fibromyalgiegymnastik
Reha-Zentrum Herxheim
dienstags 2 Gruppen 10.00 Uhr / 11.00 Uhr in der Praxis Perry in
Landau
donnerstags 1 Gruppe 16.00 Uhr in der Praxis Perry in Landau.
Information und Anmeldung bei Peter Drescher, Tel.07276-7367 oder
Christel Grentzer 07272-91728
Gesprächskreis der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie
am Montag, dem 03.11.2014 um 17.30 im Haus der Begegnung in
Herxheim. Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich zu einem Meingsaustausch eingeladen. Information bei Peter Drescher Tel. 072767367 oder Christel Grentzer Tel.07272-91728.
Pfälzerwald-Verein e.V.
Ortsgruppe Herxheim
10. Planwanderung am 12.10.2014
Kultur und Wandern sind nicht zwei verschiedene Dinge, ganz im
Gegenteil! Schon auf der Fahrt nach Deidesheim kam die Kultur zu
ihrem Recht. Ansgar Daum erklärte nach der Begrüßung wie gewohnt
den geplanten Tagesablauf, doch nahm er sich auch die Zeit, Wissenswertes über die an der Strecke liegenden Sehenswürdigkeiten
dem gespannt zuhörenden Wandervolk näher zu bringen.
Mit den nötigen Informationen versorgt, begaben sich die Plan-sowie
auch die Leichtwanderer die ersten 6 km gemeinsam auf die Strecke.
Ausgabe 43/2014
Der Unterschied bestand lediglich im angeschlagenen Gehtempo.
Stetig bergauf führte der Weg zur Michaelskapelle (der schöne Blick
wurde durch eine kleine Pause „versüßt“) und weiter an den Heidelöchern vorbei bis zu dem Punkt, wo sich die Wege der beiden Gruppen
trennten. Die Teilnehmer der „großen Tour“ machten noch einen 3 km
langen Abstecher zum Eckkopf, bevor auch sie das Ziel der Mittagsrast, die Wallberghütte, erreichten.
Auch wenn es in der urigen Hütte manchmal etwas chaotisch zu sein
schien, es klappte alles zur Zufriedenheit der Herxheimer Truppe.
Jeder wurde satt, und bei weiterhin schönstem Wanderwetter trat
man den Heimweg an, aber nicht ohne noch auf einen teilnehmenden
Jubilar anzustoßen. Am Bahnhof in Deidesheim wartete schon der
Bus für die Heimfahrt und nach einer „Kreiselehrenrunde“ wurden alle
Teilnehmer wieder wohlbehalten in Herxheim abgeliefert.
Dass es kurze Zeit später anfing zu regnen, kann man getrost als „gut
geplante Punktlandung“ zu den Akten geben.
Die nächste Wanderung findet am 09.11.2014 im Raum RanschbachAnnweiler statt.
Veranstaltungshinweis
Der nächste PWV-Stammtisch findet am 31.10.2014 um 20.00 Uhr im
„Old Station Pub“ in Herxheim statt. Die Teilnahme am Stammtisch
ist für jeden offen der uns einmal kennen lernen oder einfach ein bisschen plaudern will.
Weitere Infos unter www.pwv-herxheim.de im Internet und zeitnah im
Mitteilungsblatt.
Verein f. Dt. Schäferhunde e.V.
Ortsgruppe Herxheim
Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften
SV-OG Herxheim
Am 3. und 04.10.2014 wurde die diesjährige Vereinsmeisterschaft
beim SV-OG Herxheim ausgetragen. Bei nahezu optimalen Wetterbedingungen wurden in den Sparten Fährte, Unterordnung mit
Begleithundprüfung, Unterordnung ohne Begleithundprüfung, Agility
Anfänger und Agility Fortgeschrittene gerichtet. Axel Hecker konnte
sich mit seiner Hündin Laska gegen Bernd Hilzendgen mit Jackson
durchsetzen und ist somit neuer Vereinsmeister 2014.
03.10.2014 Ergebnisse der Fährte, Richter war Kai Andriczka.
Platz
Name Hundeführer
Name Hund
Punkte
1
Silvia Janz
Leila
81
2
Ulrike Burkhart
Yellow
76
3
Jürgen Mildenberger
Terry
75
4
Bernd Mang
Rasty
58
04.10.2014 Ergebnisse der Unterordnung mit BH-Prüfung, Richter
waren Kai Andriczka und Regina Bischoff.
Platz
Name Hundeführer
Name Hund
Punkte
1
Axel Hecker
Laska
59
2
Bernd Hilzendegen
Jackson
58,5
3
Alicia Gesßner
Justin
56
4
Karl Bischoff
Finn
53
5
Marcel Müller
Baxter
50
6
Ursula Gundermann
Aisha
49
7
Stefanie Klein
Gizmo
47
8
Marcus Streb
Lacme
46
9
Frank Rung
Aragon
44
10
Bernd Mang
Rasty
43,5
11
Gabi Süß
Felix
43
12
Marcus Streb
Becky
42
Herxheim
- 20 -
04.10.2014 Ergebnisse der Unterordnung ohne BH-Prüfung, Richter waren Karl Bischoff und Mischa Pehnelt.
Platz
Name Hundeführer
Name Hund
Punkte
1
Markus Schwarztrauber
Dakota
47
2
Stefanie Klein
Jasper
46
3
Ursula Gundermann
Kira
45,5
4
Peter Schüler
Marlo
43
5
Eugen Leonhardt
Jala
41
6
Wolfgang Adam
Eve
40
7
Bernd Mang
Zety
39
8
Alina Hager
Flecki
34
04.10.2014 Ergebnisse Agility Anfänger, Richter war Marcus Streb
Platz
Name Hundeführer
Name Hund
1
Marcel Müller
Baxter
2
Jessy Adam
Eve
3
Claus-Jürgen Rische
Benni
4
Tamara Hoffmann
Paddy
5
Celine Pahle
Mylo
6
Bräuning Patrick
Karim
04.10.2014 Ergebnisse Agility Fortgeschrittene, Richter war Marcus Streb
Platz
Name Hundeführer
Name Hund
1
Alicia Geßner
Justin
2
Jessy Adam
Aisha
3
Astrid Spitz
Craig
4
Bernd Hilzendegen
Jackson
5
Bettina Gantz
Amy
Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die
gezeigten und erreichten sportlichen Leistungen. Ebenso ein herzliches Dankeschön an die Richter und an die Helfer die wieder für einen
reibungslosen Ablauf gesorgt haben.
LandFrauenverein Herxheim
Vortrag „ Gesunde Ernährung“
Am Mittwoch, 05.11.2014 hält Frau Michaela Goncalves einen Vortrag über „Gesunde Ernährung im Alltag“. Gesundheit liegt voll im
Trend und somit auch eine gesunde Ernährung?. Beginn ist um 19.30
Uhr im Vereinsheim. Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich
willkommen.
Landjugend Herxheim
Was ein Jahr! Viele Ereignisse haben uns in diesem Jahr geprägt. Es
war sowohl für die Vorstandschaft als auch für euch Mitglieder mit
vielen Arbeitseinsätzen verbunden. Ob beim Bau unseres Faschingswagens, beim Sandbahnrennen oder auch beim Hoffest, wir konnten uns immer auf eure fleißigen Hände verlassen. Darum wollen wir
Danke sagen! Geplant haben wir eine Helferfahrt nach Nürnberg. Dort
erwartet uns eine kurzweilige Führung durch die unterirdischen Felsengänge von Nürnberg. Da dort früher das frisch gebraute Bier gelagert wurde, trägt die Führung den Namen „rotes Bier in tiefen Kellern“.
Natürlich wird es im Anschluss in einer Brauerei eine klassische Nürnberger Mahlzeit sowie eine Bierprobe geben. Im Anschluss wollen wir,
was natürlich bei einem Nürnbergbesuch im Winter nicht fehlen darf,
den bekannten Christkindlesmarkt besuchen.
Anmeldungen werden ab sofort unter landjugend-herxheim@web.de
angenommen. Also seid dabei und genießt den Tag!
Ein weiterer Termin für euren Kalender steht fest: am 6. Dezember
2014 findet unsere Weihnachtsfeier statt!
Ausgabe 43/2014
1. FCK Club 72 Herxheim
Für die nächsten Heimspiele, gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag, dem 25.10.2014 und für das Pokalspiel gegen Greuther Fürth, am
Mittwoch, 28.10.2014 setzen wir einen Bus ein! Abfahrt 2,5 Stunden
vor Spielbeginn am Clubhaus der Viktoria Herxheim.
Kartenbestellungen nimmt Marcus Laux 0171-5286036 oder unter
Laux@fck72herxheim.de entgegen.
Termine:
Auswärtsfahrt (inkl.1x Übernachtung) nach St. Pauli am 29.30.11.2014.
Generalversammlung am 02.11.2014 im Clubhaus.
Jung-Jahrgang 1928/29
Zu unserem Stammtisch am Freitag, 24. Oktober 2014 treffen wir uns
um 16.00 Uhr in der Galerie.
Jahrgang 1934/35
Am Mittwoch, 5. November 2014 treffen wir uns um 17.00 Uhr in
der Gaststätte Old Station. Abrechnung und Aussprache über unsere
schöne 80er-Feier am 25. August 2014 ist vorgesehen.
Alle Jahrgangsangehörige sind herzlich eingeladen.
Jahrgang 1938
Zu unserem monatlichen Stammtisch treffen wir uns am Dienstag, 28.
Oktober 2014 ab 18.00 Uhr im Old Station.
CDU Herxheim-Hayna
CDU Herxheim-Hayna
und Thomas Gebhart laden ein:
Zukunftsforum Südpfalz zum Thema deutsche Außenpolitik
Die internationalen Beziehungen sind gegenwärtig durch eine ganze
Reihe von Konflikten und Krisensituationen geprägt. Ob der Kampf
gegen den ISIS-Terrorismus, die Krise in der Ukraine oder die Situation
in Afrika, die Weltpolitik stellt auch die bundesdeutsche Außenpolitik
vor große Herausforderungen und erfordert ein besonnenes Handeln.
Die CDU Herxheim/Hayna und der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart laden deshalb ein zu einem Zukunftsforum Südpfalz
zum Thema „Die außenpolitischen Herausforderungen der Bundesrepublik Deutschland“. Als Referent steht Herr Dr. Andreas
Nick MdB, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und des Unterausschusses Vereinte Nationen, Internationale Organisationen und
Globalisierung im Bundestag sowie stellvertretendes Mitglied der
Parlamentarischen Versammlung der OSZE, zur Verfügung. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014 um
19.30 Uhr im Haus der Begegnung in Herxheim (Leonhard-PetersStraße 3, 76863 Herxheim).
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Hayna
Krippenspiel
Hallo an alle Krippenspielkinder,
wir treffen uns zu einer ersten Probe am Sonntag, 02.11.2014 wie
immer um 11.00 Uhr oder direkt nach dem Gottesdienst in der Kirche.
Wir freuen uns auf euch.
TV Hayna
Stimmungsvolles Oktoberfest
... ein Gruppenbild von der Helferfahrt im letzten Jahr...
Herxheim
- 21 -
Das diesjährige Oktoberfest war nochmals eine Steigerung zum Vorjahr. Trotz einem Zelt mehr, gab es keinen Sitzplatz mehr. Erstmals
wurde der neue Anbau genutzt, welcher seine Bewährungsprobe bestens bestand. Gleichzeitig konnten noch zusätzliche Garnituren aufgebaut werden. Durch die beiden vorab stattfindenden Fussballspiele,
konnten wir noch mehr Besucher begrüssen. Beide TVH Mannschaften verloren leider ihre Spiele jeweils mit 2:4, die erste gg. Mörlheim
und die AH gg. Hagsfeld. Unsere Kultuskapelle sorgte widerum für
tolle Stimmung, so dass alle Besucher begeistert waren. Es wurde
gesungen, geschunkelt und geklatscht. Vielen Dank nochmals an die
Kultus mit ihrem Dirigenten Markus Metz. Nachdem die Musiker ihre
Musikgeräte eingepackt hatten, wurde noch eine Trachtenprämierung
durchgeführt. Die Besucher bestimmten die Sieger durch tosenden
Applaus und viel Anfeuerung. Bei den Damen siegte Maritta Klöffer
und bei den Herren das Haynaer Urgestein Hans-Rudi Kuntz (siehe
Bild). Anschliessend konnten sich die Besucher noch bis in die frühen
Morgenstunden in der Bar des TV Hayna vergnügen. Vielen Dank an
alle, die den TV Hayna bei diesem Event besucht haben. Danke auch
an alle Kuchenspender und alle fleissigen Helfer in der Küche, beim
Essen zubereiten und beim Ausschank.
Vorschau
1. Mannschaft:
Am Sonntag, dem 26.10.2014 tritt man um 13.00 Uhr in Bellehim an.
Am Sonntag, dem 02.11.2014 um 13.00 Uhr empfängt man die 2.
Mannschaft von Rheinzabern
Alte Herren
Traditionell besuchten uns die AH Freunde aus Hagsfeld zum Saisonabschluss am Oktoberfest. Bei herrlichen Bedingungen zeigten
die „jungen“ Gäste gleich ab Beginn ihren Siegeswillen. Ein schnelles
Spiel
mit packenden Strafraumszenen auf beiden Seiten, das erste Tor lag
in der Luft. Jürgen Metz nahm eine Traumflanke von Jens Kleinbeck
volley und hämmerte in „Tor des Monats“-Manier das Leder ins Netz.
Die Badener ließen nicht nach, ein unglückliches Eigentor und ein
Kopfballtreffer waren der 1:2 Halbzeitstand. Nach der Pause gelang
Jens noch ein toller Treffer, die Gäste nutzten auch ihre Chancen zum
2:4 Endergebnis, insgesamt ein verdienter Sieg für den Spielpartner.
Nach dem Spiel wurde gemeinsam gefeiert, vielen Dank an die fairen
Gäste, so macht AH-Fußball Spaß. Vielen Dank auch an unseren souveränen Schiri „Marius Tresor“.
F-Jugend
Spielergebnis vom 18.10.2014:
TV Hayna - JFV Südpfalz (Minfeld) 4:7 (2 : 4)
In dem Spiel zweier ähnlich starker Mannschaften gaben Kleinigkeiten den Ausschlag zum Spielausgang. Trotz einer abermals starken
Leistung der gesamten Mannschaft sorgten Nachlässigkeiten in der
Defensive und Pech im Torabschluß für diese Niederlage. Mit etwas
mehr Glück hätte auch ein Sieg herausspringen können...Torschützen
für den TV Hayna: Alina Müller (2x), Leo Kamy, Nils Andres
SG Hatzenbühl/Hayna - D-Jugend
Vorschau:
Donnerstag 23.10.2014 um 17:30 Uhr Kunstrasen Hatzenbühl.
D-Jugend SG Hatzenbühl/Hayna - Phönix Schifferstadt
Mit Verkauf von Essen und Getränken.
SV Hagenbach II - SG Hatzenbühl/Hayna II 2:3
Unsere Jungs zeigten eine prima Einstellung zum Spiel und ließen den
Gegner im ersten Durchgang keine Chance. Wir spielten aus einer verstärkten Abwehr und das Mittelfeld setzte unsere Stürmer mit klugen
Pässen ein.
Diese nutzten ihre Chancen eiskalt zur 3:0 Führung.
Zur zweiten Halbzeit kam der Tabellenführer Hagenbach besser ins
Spiel, da wir ihnen mehr Raum und Platz ließen. Die Folge war, dass
Hagenbach innerhalb weniger Minuten 2 Tore schoss und die Begegnung nochmals eng wurde.
Nach 15 Minuten in der zweiten Halbzeit fingen sich unsere Jungs
wieder. Mit Diziplin, Kampf und etwas Glück sowie dem sehr guten
Torwart Felix, gingen wir als verdienter Sieger vom Platz.
Torschützen: Lenz 2 Tore, Marcel 1 Tor
Glückwunsch, Jungs!
Kirchenchor St. Cäcilia Hayna
Herbstferien
Wir weisen unsere Sängerinnen und Sänger darauf hin, dass die Chorprobe am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014 ausfällt (Herbstferien).
Die nächste Chorprobe findet sodann am Mittwoch, dem 5. November 2014 ab 18.30 Uhr im Chorraum statt. Nachdem wir in der nächsten Zeit ein umfangreiches Programm zu absolvieren haben, bitten
wir unsere Chormitglieder um pünktliche und vollständige Teilnahme.
Ausgabe 43/2014
Kultuskapelle Hayna
Oktoberfest beim TVH
Zum Oktoberfest am Samstag, den 18. Oktober 2014 wurde die Kultuskapelle auch dieses Jahr wieder vom TVH eingeladen. Einige Musikerinnen und Musiker hatten sich dem Oktoberfest entsprechend in
Dirndl und Lederhosen gekleidet.
Das dieses Jahr noch größere Zelt war wieder voll besetzt und die gut
gelaunten Musiker und Musikerinnen der Kultuskapelle unterhielten
das Publikum mit „typischer Oktoberfestmusik“.
RhythmiX / GV Eintracht Hayna
Wenn einer eine Reise tut ...
... das Wetter passt, die Stimmung und die Menschen passen,
dann kann der Tag nur super werden.
Am letzten Samstag haben wir genau dies bei unserer Bähneltour
sehr genossen. Bei der Abfahrt war das Wetter noch etwas verhalten,
wie auch die Teilnehmer. Da wir ein ganz bunt zusammen gewürfelter
„Haufen“ waren, bestehend aus Rhythmix`ern, ehemaligen Sänger/
Innen des gem. Chors, passive Mitgliedern und Bekannten, war es ein
kleines Abenteuer. Doch je weiter wir in Richtung Pfälzer Wald kamen,
ging die Sonne auf und auch die Stimmung stieg stetig an. Nach einer
1. Wanderung zur Hohen Loog Hütte hatten wir uns eine Stärkung
redlich verdient. Nach dem Mittagessen und dem phantastischen
Ausblick ging es für den größten Teil der Gruppe auf eine 1 1/2-stündige Tour durch den Wald (...über Stock und Stein..) bis zum Fuße des
Hambacher Schloßes. Die andere Gruppe durfte mit dem Schoppenbähnel die herrliche Landschaft bis zu unserem nächsten Treffpunkt
genießen. Nach der Kaffeepause mussten wir aber auch schon wieder
(viel zu schnell)den Heimweg antreten. Aus beiden Wagen wurde nach
Herzenslust gesungen. Moderne Lieder, Oldies und auch alt bewährte
Volksweisen wurden zum besten gegeben.
Ein großes Dankeschön gilt unserem Fahrer Franz-Peter und unserem
„Tour-Scout“ Karl-Heinz. Das habt ihr super gemacht!
LandFrauenverein Hayna
Kreisveranstaltung
Gewürze und Heilkräuter aus dem Garten, Einblick in Anbau,
Ernte und Verwendung
Über dieses Thema referiert Herr Kurt von Nida am Donnerstag, dem
20.11.2014 um 19.00 Uhr in Kleinfischlingen, FLORUM, Niedergasse
3.
Teilnehmerbeitrag: Mitglieder 2,00 €; Nichtmitglieder 4,00 €
Anmeldung bis 10.11.2014 bei Renate Kuntz. Tel.: 7018.
Herxheimweyher
Wir gratulieren
31.10.1942 zum 72. Geburtstag
Frau Dudenhöffer, Lieselotte
76863 Herxheimweyher, Hauptstraße 87
SV Herxheimweyher 1947 e.V.
VfR Sondernheim - SV Herxheimweyher 5:0 (2:0)
Sonntag, 19.10.2014: Mit dem vor der Saison schon als heißer Favorit gehandelten VfR Sondernheim stand ein schwerer Gegner bevor,
der bereits zu Beginn der Partie ein unerfreuliches Resultat erwarten
ließ. Gerade 5 Minuten waren gespielt, als der vom Landesligist Kandel geholte Spielertrainer André Nenning nach einem Missverständnis unserer Abwehr das 1:0 erzielte. Wenig später mussten wir noch
ein weiteres Gegentor hinnehmen, danach berappelten sich unsere
Jungs aber und schafften es in den folgenden 65 Spielminuten, weitere Tore der Gastgeber zu verhindern. Selbst Torgefahr zu entwickeln
gelang aber nicht. Weder aus dem Spiel heraus noch bei Standards.
So hätte man mit einem 2:0 Endstand sogar leben können, doch leider
blieb es nicht dabei. Eine Unachtsamkeit in der 77. Min. ermöglichte
Sondernheim das 3:0, kurz darauf traf erneut Nenning zum 4:0. Fünf
Minuten vor Schluss bekam der VfR einen Elfmeter zugesprochen, da
die „Schutzhand“ vor dem Gesicht laut Regeln eben auch als absichtliches Handspiel gewertet wird. So ging es gegen den Aufstiegskandidat Sondernheim am Ende doch mit einer 5:0 Packung nach Hause.
VfR Sondernheim II - SV Herxheimweyher II 9:0 (5:0)
Sonntag, 19.10.2014: Das Spiel fing so gut an: Markus Wagner hatte
nach fünf Minuten im eins-gegen-eins mit dem Torwart die Führung
auf dem Fuß und auch danach konnte unsere Elf den Gegner mehrfach unter Druck setzen. Sondernheim ließ den Ball aber immer besser laufen und war letztlich zu stark.
Herxheim
- 22 -
Und wer will sich nach drei, vier Gegentoren schon hinten rein stellen,
um nicht höher zu verlieren? So erhöhten die auch nach deutlicher
Führung noch übertrieben verbissenen Sondernheimer bis zum Ende
auf 9:0.
SVH Frauen - 1. FFC Böhl-Iggelheim 5:5 (3:2)
Mittwoch, 15.10.2014: Personell geschwächt musste man auf dem
Haßlocher Hartplatz gegen den neu gegründeten FFC Böhl-Iggelheim
antreten, der sich schnell eine 2:0 Führung erspielte. Catrin Eichhorn
verkürzte auf 2:1 (20.) und nach dem zwischenzeitlichen 3:1 schaffte
unsere Mannschaft die phänomenale Wende zum 3:4 - alle drei Tore
erzielt von Irina Keiber! Danach kam der FFC zum 5:4 doch Irina traf
noch ein viertes Mal und rettete mit dem abschließenden 5:5 (86.) das
Remis. So schön der Punktgewinn auch ist: schade dass bei dieser
guten Leistung nicht mehr herauskam.
SVH Frauen - 1. FFC Ludwigshafen II 0:2 (0:2)
Samstag, 18.10.2014: Am Ende einer ausgeglichenen ersten Halbzeit
kam Ludwigshafen in der 37. und 40. Min. mit etwas Glück zu zwei
Treffern - das war’s. Der Anschlusstreffer wollte unserer Mannschaft
nicht gelingen und nach einer gelb-roten Karte in der 68. Minute
musste man sich ohnehin mehr aufs Verteidigen konzentrieren. So
blieb es leider beim 0:2.
Kommende Begegnungen
Sonntag, 26. Oktober 2014
15.00 Uhr SVH - SV Vikt. Herxheim II
16.00 Uhr SG BW Oppau - SVH Frauen
Sonntag, 2. November 2014
13.00 Uhr FVP Maximiliansau II - SVH II
15.00 Uhr FVP Maximiliansau - SVH
Mittwoch, 5. November 2014
19.30 Uhr SVH Frauen - SV Rülzheim
Ausgabe 43/2014
Prot. Kirchengemeinde Insheim
Anschrift: Pfarrer Klaus Flint
Kirchstraße 5, 76831 Impflingen
Tel.: 06341 - 8 67 76
Evangelischer Singkreis
Wir treffen uns jetzt wieder regelmäßig montagsabends um 18.00 Uhr
im Sälchen.
Fahrdienst
Für Gemeindeglieder, die nicht gut laufen können, hat unser Presbyterium einen Fahrdienst eingerichtet. Wenn Sie zur Kirche mitgenommen werden wollen, dann rufen Sie bitte bei Frau Lydia Rung (Tel.:
919346) an. Frau Rung kümmert sich dann um eine Fahrgelegenheit
für Sie. Sie können auch gern auf den Anrufbeantworter sprechen.
Erntedankfest
Mit einem feierlichen Abendmahlsgottesdienst feierte die Protestantische Kirchengemeinde am Sonntag das Erntedankfest. Der Evangelische Singkreis bereicherte den Gottesdienst durch zwei schöne
Lieder. Nach dem Gottesdienst wurde dann im Sälchen beim gemeinsamen Mittagessen und Kaffee und Kuchen weitergefeiert.
Allen Helferinnen und Helfern und allen Mitwirkenden bei diesem Fest
auch auf diesem Weg noch ein herzliches Dankeschön.
LandFrauen Herxheimweyher informieren
Männer an die Töpfe
Am Freitag, 7. November 2014 dürfen die Männer mal wieder an die
Töpfe. Ihr dürft mal wieder in der LandFrauenküche eure Kochkünste
unter Beweis stellen. Hierzu brauchen wir unbedingt eure Anmeldung.
Auch für die „Wiederholungstäter“ ist eine Rückmeldung nötig. Bitte
meldet euch bei Hilde Aprill unter 5126 an.
Fahrt zum Musical Chicago
Es geht mal wieder zum Musical nach Stuttgart. Termin ist Mittwoch,
11. Februar 2015, Abfahrt ist um 14.00 Uhr in Herxheim an der Festhalle. Mitglieder zahlen 103,— Euro incl. Busfahrt und Ticket. Nichtmitglieder können mit 113,— Euro dabei sein. Hierzu benötigen wir
die Anmeldung bis zum 10.11.2014. Bei Interesse könnt ihr euch bei
Hilde Aprill melden.
Insheim
Wir gratulieren
26.10.1928 30.10.1936 zum 86. Geburtstag
Frau Wien, Irmgard
76865 Insheim, Schneidergasse 2
zum 78. Geburtstag
Herr Hust, Johannes
76865 Insheim, Rohrbacher Straße 2
Grundschule Insheim - Kita „St. Michael“
Ehrungen zum Laufabzeichen
Presbyteriumswahl
Am Sonntag, 30. November 2014 wird ein neues Presbyterium gewählt.
Das Presbyterium leitet gemeinsam mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde. Beim Wahlausschuss sind 12 Kandidatinnen und Kandidaten
vorgeschlagen worden. Es sind: Ilse Bechtold, Ingrid Bender, Claudia
Bourquin, Gertrud Estelmann, Inge Gütermann, Evi Hagelkrys, Angela
Hampel, Karl-Heinz Krieger, Lydia Rung, Jutta Traut, Charlotte Uth
und Elisabeth Wendel. Bei der Wahl haben Sie fünf Stimmen, jede
Kandidatin und jeder Kandidat kann nur eine Stimme erhalten. Anfang
November bekommen Sie weitere Informationen ins Haus.
Gottesdienste
Samstag, 25. Oktober 2014
10.00 Uhr Gottesdienst (Flint)
Sonntag, 2. November 2014
10.15 Uhr Gottesdienst (Flint)
Termine
Montag
18.00 Uhr Singkreis im Sälchen
Schützenverein Diana 1960 e.V. Insheim
Luftpistole Kreisliga
Am 3. Wettkampf trat unsere Mannschaft dei den Rietburgschützen
Rhodt II an und konnte sich deutlich mit 1392 Ringe : 1303 Ringe
durchsetzen. In der Gesamtwertung konnte sie dadurch ihren 2. Platz
behaupten.
Einzelergebnisse:
Thomas Kniplitsch 362 Ringe
Detlef Hübenthal 345 Ringe
Wolfgang Ziegler 343 Ringe
Bernd Dörr 342 Ringe
Thomas Niedermayer 340 Ringe
Schlachtfest
Auch in diesem Schuljahr konnten wieder - dank unserem Förderverein - Medaillen zur Belohnung der Läufer verliehen werden. Am Mittwoch, dem 14. Oktober 2014 machten sich die Wackelzähne der Kita
St. Michael auf den Weg zur Grundschule. Nach der großen Pause
sollte die Ehrung stattfinden. 60 Goldmedaillen, 12 silberne und 12
bronzene Medaillen wechselten den Besitzer und strahlende Kinder
verließen die Turnhalle.
Am Samstag, dem 8. November 2014 ist das Schützenhaus ab 10.00
Uhr geöffnet. Kesselfleisch, Bratwurst und Schweinemett gibt es ab
11:30 Uhr.
Öffnungszeiten Schützenhaus
Mittwoch Freitag Sonntag 14:30 Uhr
19:00 Uhr
09:00-12:00 Uhr
Herxheim
- 23 -
Ausgabe 43/2014
FC 1924 Insheim e. V.
www.fc-insheim.de
Spielbericht 1. Mannschaft
SV Völkersweiler - FC Insheim 0:0
Ersatzgeschwächt trat die Insheimer Mannschaft bei bestem Fussballwetter in Völkersweiler an.
Es entwickelte sich das erwartet schwere und intensive Spiel gegen
kämpferisch starke Gastgeber.
In der ersten Halbzeit waren die Chancen auf beiden Seiten mangelware. Jedoch in der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften gute
Chancen das Spiel für sich zu entscheiden.
Die beiden Großchancen der Gastgeber konnte unser Keeper Manuel
Reddmann gekonnt parieren. Auf FCI Seite wurde ein Freistoß von
Tobias Böllinger sowie eine weitere Großchance von Sebastian Moch
vom Völkersweilerer Torhüter vereitelt.
Insgesamt war es eine gerechte Punkteteilung.
Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, dem 26.10.2014
um 15.00 in Hagenbach statt.
Nächste Veranstaltungen:
Kesselfleischessen am Samstag, dem 01.11.2014 ab 11.00 Uhr
Rumpsteakabend am Samstag, dem 22.11.2014 ab 18:30 Uhr
TTC 1952 Insheim e.V.
TTC Germersheim 3 - TTC Herren 1: 9:2
Im letzten Spiel fielen noch alle 5-Satz Spiel auf unsere Seite diesmal
war es umgekehrt. Gegen Germersheim verloren wir fünf von sechs
Spielen im 5. Satz. Nur das Doppel Schlosser/Bender spielte gegen
den Trend und gewann im Entscheidungssatz. Den zweiten Punkte
holte Christoph Croissant, der gegen die noch ungeschlagene Nummer 1 des Gegners gewann.
Bilanzen: Croissant/Klor 0:1, Didszonat/Unger 0:1, Schlosser/Bender
1:0, Christoph Croissant 1:1, Thomas Didszonat 0:2, Benny Schlosser
0:1, Daniel Klor 0:1, Peter Unger 0:1, Philipp Bender 0:1.
TTC Frankenthal - Damen 1: 5:8
- Solider Sieg gelungen ! Wir hatten so sehr auf zwei Punkte gehofft . Jeder hat super gekämpft
und so konnten wir unsere Leistung mit dem Erfolg krönen. Unsere
Gegnerinnen traten wegen Urlaub von zwei Stammspielerinnen in
geänderter Aufstellung an, das war für uns ein kleiner Vorteil. In einem
langen Spiel mit viel Einsatz und Kampfgeist konnten Carmen, Beate
und Lina je zwei Begegnungen für sich entscheiden. Edith durfte einmal gewinnen. Wir belegen Platz 8 von 12 Mannschaften mit 5:5 Punkten. Auf Platz 7 liegt der TTV Bobenheim mit ebenfalls 5:5 Zählern.
Auch der TTC Albisheim hat 5:5 Punkte mit der Differenz von wenigen
Spielen. Ganz eng liegen diese drei Mannschaften zusammen.
Doppel: CL/EU 1:0, BH/LL 0:1, Einzel: Carmen Liebel 2:1, Edith Umhof
1:1, Beate Hellinger 2:1, Lina Liebel 2:1.
TTC Albisheim - Damen 1: 8:4
Da Lina Liebel und Lena Guth nicht spielen konnten, kam Jennifer
Mehlem bei uns zum Einsatz. Danke für‘s Aushelfen. Die Albisheimer
Damen konnten in Bestbesetzung antreten, so fiel ihr Sieg gegen uns
recht deutlich aus.Lediglich Carmen konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden, mit Edith auch ihr Doppel. Beate Hellinger hatte heute in
einem Spiel die Nase vorn. Edith Umhof und Jennifer Mehlem gingen
leider leer aus. Wir mußten uns der besseren Leistung unserer Gegnerinnen beugen.
Doppel : CL/EU 1:0, BH/JM 0:1, Einzel : Carmen 2:0, Edith 0:2, Beate
1:1, Jennifer 0:2.
Fck Fanclub Isemer Deifel 1991
Auf geht´s zum Heimspiel auf den Betze!
Am Samstag, 25. Oktober 2014 ist um 10.30 Uhr Abfahrt zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Spielbeginn 13.00 Uhr). Zusteigemöglichkeiten um 10.35 Uhr in Rohrbach (VR Bank) um 10.40 Uhr
in Billigheim (am Friedhof) und um 10.45 Uhr in Appenhofen an der
Bushaltestelle. Karten- und Busplatzreservierungen wie immer bei
Christine unter der Tel. 0172/7629183. Der Fahrpreis beträgt 10 Euro,
für Getränke im Bus ist gesorgt! Mitfahrgelegenheit natürlich auch für
Nichtmitglieder vorhanden!
Kleintier-Vogelschutz und
Zuchtverein P 150 Insheim e.V.
Am 18. und 19. Oktober 2014 fand unsere Lokalschau des Kleintier - Vogelschutz und Zuchtverein P 150 Insheim e.V. im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim statt. Vorstand Manfred Illy konnte samstags
eine stattliche Zahl an Gästen begrüßen unter anderem auch unseren Partnerverein Eschbach/Elsaß. Weiter bedanken wir uns bei den
Besucheren unserer Lokalschau im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim. Ein besonderer Dank gilt unseren Helfern, Austellern, Spendern,
und allen die zum Durchführen dieser Lokalschau beigetragen haben
und laden sie jetzt schon ein zu unserer nächsten Ausstellung.
Die nächsten Spiele
31.10.2014
01.11.2014
02.11.2014
02.11.2014
20.00 Uhr TTFC Waldrohrbach 2 - TTC Herren 2
19.00 Uhr TTV Bobenheim - TTC Damen
10.00 Uhr TTC Damen 2 - TTV Albersweiler
10.00 Uhr TTC Herren - TTC Leimersheim 2
Gemeindebücherei Insheim
Geöffnet
Auch in den Herbstferien ist die Bücherei geöffnet!
Wie immer: montags von 17.00 - 19.00 Uhr.
Pfälzerwaldverein Ortsgruppe Insheim
Wanderung zu Neu Scharfeneck am 15.10.2014
Bei spätsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein
machten sich am Mittwoch 8 Wandersleut auf zur Ruine Neu Scharfeneck.
Start war bei 3 Buchen. Der ca. 9 km lange Rundweg führte uns
zunächst zur Ruine Neu Schafeneck. Hier konnte auf der 20 m hohen
Schildmauer ein herrlicher Panoramablick genossen werden.
Weiter ging es dann zur Landauer Hütte, wo eine Rast eingelegt
wurde. Nach dieser Stärkung ging es über Drei Märker zurück zu Drei
Buchen.
Fazit: kurzweilige Wanderung mit Panoramablick.
Kulturverein Insheim
Neue Glocken im Glockenmuseum Insheim
Am letzten Samstag haben Helfer des Kulturvereins im Glockenmuseum Insheim 40 neue Glocken aufgehängt. Die Glocken stammen
aus der Sammlung von Gunter Gaubatz, er hat die 40 verschiedenen
Glocken an einem alten Wagenrad montiert, welches am Dachstuhl
des Glockenmuseums befestigt wurde und so wie ein Himmel über
den anderen Glocken schwebt. An einem daran befestigtem Seil kann
man von unten den „Glockenhimmel“ zum schwingen bringen und so
das Erklingen der 40 Glocken einläuten.
Die neuen Glocken kann man am Sonntag, 02.11.2014 oder an einem
anderen Öffnungstag besichtigen. Das Glockenmuseum Insheim hat
jeden ersten Sonntag im Monat von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet oder
nach Vereinbarung mit H. Rühling, Tel.: 0171-1434489.
Herxheim
- 24 -
Angelsportverein
Klares Wasser Insheim 1970 e.V.
Arbeitseinsatz
Unser nächster Einsatz findet am 08.11.2014 ab 09.00 Uhr an der
Fischerhütte in Insheim statt. Es wird um zahlreiches Erscheinen
gebeten.
Homepage
Informationen und weitere interssante Themen finden Sie auf unserer
Homepage unter www.asv-insheim.de
Arbeitseinsatz auf dem Friedhof in Insheim
Ausgabe 43/2014
Krabbelstunde in Rohrbach
Liebe Krabbelstürmer und liebe Mamas,
in Vorfreude dürfen wir euch mitteilen, dass wieder eine Krabbelstunde stattfindet.
Der Kindergarten Rohrbach ermöglicht uns dies, indem er seinen
Turnraum zur Verfügung stellt.
Die Krabbelstürmer und die Mamas können sich in dem Turnraum des
Kindergartens kennen lernen, zusammen toben und sich näher kommen. So haben die Kleinen später auch einen leichteren Einstieg in die
Zeit des Kindergartens, da die Räume bereits bekannt sind.
Es gibt Wickelmöglichkeiten, der Außenbereich kann genutzt werden
und gegenüber liegt direkt ein großer Spielplatz.
Wo: Kindergarten Rohrbach / Turnraum
Wann: Dienstag um 16:00 - 17:30 Uhr
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen.
Bei Fragen sind wir gerne telefonisch zu erreichen.
Sabine Galonska 0172/7202509 und Valentina Giardano 06349/963256
Ev. Kindertagesstätte Rohrbach
Die ev. Kindertagesstätte Rohrbach veranstaltet einen Flohmarkt
„Rund ums Kind“ mit Kaffee- und Kuchenverkauf.
Angeboten werden:
Baby- und Kinderbekleidung, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen,
Autositze, Baby- und Kinderausstattung aller Art, etc.
Termin: Samstag, 25. Oktober 2014
Uhrzeit: 14.00 - 16.30 Uhr
(Aufbau für die Verkäufer ab 13.00 Uhr)
Ort: Dorfgemeinschaftshaus Rohrbach
Infos unter Tel.: 06349-6262
Der Erlös aus Tischgebühr und Kuchenverkauf kommt unserer Kindertagesstätte zugute.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.
Das Kitateam + Elternausschuss
Ev. Krankenpflegeverein Rohrbach
Umstellung auf SEPA- Lastschriftverfahren
Auf Grund von besonderen Situationen sind manchmal Maßnahmen
notwendig, die aus dem normalen Arbeitsablauf herausfallen. So hat
das wachstumsfreudige Klima im Sommer dazu geführt, dass bei der
örtlichen Gemeindehelfersituation bei der Pflege des Friedhofs nicht
mehr nachgekommen werden konnte. Der Friedhof begann langsam
zu versteppen; kein schöner Anblick beim bevorstehenden Allerheiligen- und Weihnachtsfest.
Es fanden sich deshalb an den letzten beiden Samstagen freiwillige
Helferinnen und Helfer auf dem Friedhof ein, um die sich ausbreitenden Unkraut-Teppiche zu entfernen. Nach diesen intensiven Arbeiten
kann das örtliche Gemeindepersonal den Friedhof wieder ordentlich
weiterpflegen.
Allen Helferinnen und Helfern, die freiwillig ihre Zeit und Arbeitskraft an den letzten beiden Samstagen diesem sozialen Zweck
zur Verfügung gestellt habe, sei recht herzlich gedankt! Um noch
letzte Arbeiten abzuschließen, folgt ein dritter Arbeitseinsatz am
Samstag, dem 25.10.2014 um 09.00 Uhr. Wir bitten, dass sich wieder freiwillige Helfer einfinden und treffen uns an der Friedhofshalle.
Rohrbach
Bücherei Rohrbach
Die Bücherei Rohrbach hat während der Herbstferien geschlossen.
Wir sind wieder für Sie da ab Mittwoch, 5. November 2014.
Öffnungszeiten:
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr, donnerstags von 16.00 - 18.30 Uhr.
Die Ausleihe ist kostenlos.
Wir wünsche schöne Ferien!
Prot. Kirchengemeinde Rohrbach
Sonntag, 26. Oktober 2014
Wochenspruch:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.
(Jeremia 17,14)
Sonntag, 26.10.2014
09.00 Uhr Gottesdienst.
10.15 Uhr (in Steinweiler)Gottesdienst
Dienstag, 28.10.2014
20.00 Uhr Kirchenchor
Auch der Evang. Krankenpflegeverein stellt seinen Zahlungsverkehr
auf den neuen europäischen Standart SEPA um. (SEPA ist die Abkürzung für Single EURO Payments Area) Dieser Standart gilt seit dem 1.
Februar 2014.
Was ändert sich durch das neue Verfahren?
Die uns vorliegende Einzugsermächtigung erhält eine neue Bezeichnung und wird künftig als „SEPA- Lastschriftmandat“ verwendet, sie
behält unter dem neuen Namen weiterhin ihre Gültigkeit. Ebenso wird
die Bankverbindung für künftige Beitragszahlungen weiterhin genutzt.
Die Abbuchung erfolgt dann jedoch nicht mehr mittels der bisher verwendeten Kontonummer und der Bankleitzahl sondern über die neue
internationale Kontonummer IBAN (International Bank Account
Number) und Bankleitzahl BIC (= Business Indentifier Code).
Das SEPA Lastschriftmandat enthält künftig zusätzlich zu Namen,
Adresse und Bankverbindung noch zwei weitere Angaben: Die
Mandatsreferenz als eindeutiges Identifikationsmerkmal, bei
uns ausgedrückt durch die Mitgliedsnummer im Verein, und die
Gläubiger- Identifikationsnummer, vergeben von der Deutschen
Bundesbank. (Für den Evang. Krankenpflegeverein Rohrbach DE
57ZZZ00001452585)
Die Beiträge werden wir im Oktober des jeweiligen Jahres abbuchen
lassen.
Die uns bekannten Bankverbindungen wurden durch ein Vereinsprogramm der VR-Bank auf IBAN und BIC umgewandelt. Unsere Mitglieder brauchen nichts weiter unternehmen.
Katholische Frauengemeinschaft kfd - Steinweiler/Rohrbach
Einkehrtag im Schönstattzentrum, Herxheim
Zu einem Einkehrnachmittag lädt uns das Schönstattzentrum in Herxheim am Dienstag, dem 4. November 2014 ein. Das Thema lautet
dieses Mal „Das Liebesbündnis - (m)ein Weg um im Alltag Glauben zu
leben“. Beginn ist 14.00 Uhr, Treffpunkt und Abfahrt um 13.30 Uhr am
kath. Pfarrzentrum in Steinweiler.
Wie immer wollen wir in Fahrgemeinschaften nach Herxheim fahren.
Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum 31. Oktober bei Frau Donner, Tel.: 5095.
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rohrbach
Gottesdienste vom 24.10. - 31.10.2014
Weltmissionstag
Samstag, 25.10.2014
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Rohrbach
Kollekte: für die Weltmission
Verkauf von Waren aus fairem Handel
Herxheim
- 25 -
30. Sonntag im Jahreskreis, 26.10.2014
09.00 Uhr Eucharistiefeier in Billigheim
Amt für die Pfarrgemeinde
für + Rita Hof
Kollekte: für die Weltmission
Gemeindenachrichten
Kirchenchor:
Probe immer dienstags um 20.00 Uhr im Michaeliszentrum. Neue
Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.
Öffnungszeiten Pfarrbüro Eschbach in den Herbstferien
Das Pfarrbüro in Eschbach ist in den Herbstferien Dienstag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. In seelsorgerlichen Notfällen sind die Priester für sie erreichbar.
Nordic Walking - Gymnastikverein
Liebe „Mitwalker“,
nach der Umstellung auf Winterzeit werden wir eine halbe Stunde früher loslaufen, also 17.30 Uhr an der gewohnten Stelle. Also: frisch auf
in den Winter!
Ausgabe 43/2014
Vorschau
Bereits morgen am Samstag, dem 25.10.2014 spielen beide unsere
Mannschaften bei den Sportfreunden aus Dierbach.
Anpfiff für unsere 2. Garnitur ist um 15:00 Uhr.
Ab 17:00 Uhr spielt dann unsere 1. Mannschaft gegen die 1. Vertretung der SF Dierbach.
Bitte unterstützen Sie unsere Spieler. Danke!
Training nun wieder in Impflingen
Ab kommenden Dienstag, dem 28.10.2014 trainieren wir wieder
bei unserem Partner SV Impflingen. Auch hier findet das Training
wöchentlich Dienstag und Donnerstagabend ab 19:00 Uhr statt.
Das erste Spiel in Impflingen findet dann am Sonntag, dem 02.11.2014
gegen Wernersberg/Spirkelbach statt.
Kinderchor Rohrbach
freut sich über neue Chorleiterin
Schützenverein 1959 Rohrbach e.V.
www.sv-rohrbach.de
Termine:
26.10.2014
Beginn Sachkundelehrgang vom Schützenkreis Bad Bergzabern
21.11.2014
Armin kocht! Saumagen. Anmeldung erforderlich
Sachkundelehrgang
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Sachkundelehrgang des Schützenkreis Bad Bergzabern statt. Dieser findet im Schützenhaus Appenhofen statt. Die Termine können entweder im Schützenhaus Rohrbach
oder auf unserer Internetseite eingesehen werden.
Rundenkämpfe 2014 bei den Luftdruckwaffen
Luftpistole
Mannschaft I / Kreisliga Bad Bergzabern
SV Rohrbach I gegen SV Oberotterbach am 19.10.2014
Spitznagel Armin 356 Ringe
Fast Norman 361 Ringe
Schaubhut Ralf 317 Ringe a.W.
Wenner Rudi 325 Ringe
Breiner Uwe 321 Ringe
Gesamt 1363 Ringe
Gegner Gesamt 1357 Ringe
Mannschaft II / Kreisliga Bad Bergzabern
SV Rohrbach II gegen SV Dörrenbach am 19.10.2014
Becker Andreas 360 Ringe
Kirchmayer Tim 291 Ringe
Hinterlang Markus 310 Ringe
Gimpel Marcel 306 Ringe
Gesamt 1267 Ringe
Gegener Gesamt 1400 Ringe
Weitere Informationen können Sie der Internetseite www.sv-rohrbach.de entnehmen.
Spielvereinigung Rohrbach
Da wäre was drin gewesen
Ein gutes Fußballspiel lieferte unsere 1. Mannschaft am letzten Sonntag, bei sommerlichen Temperaturen gegen den Tabellen Primus SV
Göcklingen ab. Gleich zu Beginn der Partie verbuchte unsere Elf einen
Pfostenschuss. Oder wie wäre die Partie wohl ausgegangen, hätte
Benjamin Plewa mitte der 2. Hälfte die Nerven behalten als er alleine
auf das gegnerische Tor lief? Das Runde Leder platzierte er dann aber
knapp am Tor vorbei. Hier wäre die Alternative ins lange Toreck im
nach hinein die bessere Wahl gewesen. Für die Zuschauer war es eine
gute und, zu jeder Zeit eine ausgeglichene Partie. Zum besten Akteur
auf dem Platz avancierte unser Torhüter Tomi Christ der die gegnerischen Akteure mit tollen Paraden schier zur Verzweiflung brachte.
Am Ende setzten sich die Gäste aber doch durch und gewannen die
Partie mit 0:2. Dabei stand der Schütze des 0:1 aber im Abseits. Aber
auf die gezeigte Leistung dieser Partie können und sollten die Schützlinge um Stefan Dreisigacker und Benjamin Plewa aufbauen. Auch
weil sich nun endlich das Lazarett wieder etwas lichtet. Aber auch
war der Trainingsbesuch der letzten Einheiten durch aus Positiv zu
bewerten. Jetzt heißt es aber dran bleiben. Unsere Mannschaft wird in
sachen Punktekonto auch bald wieder positive Schlagzeilen machen.
Auch unglücklich verlor unsere 2. Mannschaft. Eigentlich hätte Referee Dominic Trauth vom FSV Steinweiler gleich zu Beginn der Partie
einen Strafstoß verursacht an Markus Hofmann pfeifen müssen. Der
pfiff aber blieb aus.
Die Reserve aus Göcklingen gewann die Partie nach einer 0:2 Führung
mit 2:3. Die beiden Tore für die Joseph Elf erzielten: Marco Hagelkrüys, und Michael Runck.
Maren Beiner, hier umringt von kleinen Sängerinnen und Sängern des
Kinderchors des Gesangvereins Liederkranz Rohrbach. Auch Maren
Beiner hat ihre Karriere im Kinderchor begonnen und wir sind alle sehr
froh, dass sie nun ihre große Fachkompetenz hier in Rohrbach einsetzt. Viel Spaß bei der Arbeit!!
Ferner ein weiteres großes Glück:
Aus dem Erlös des Schloßmühlenfestes von „Rohrbach tut gut“ floßen
702,- € in die Jugendarbeit unseres Vereines. Vielen Dank!
Kath. Elisabethenverein Rohrbach
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Termin:
Mittwoch 12. November 2014 um 19.00 Uhr
Ort:
Michaeliszentrum Rohrbach
Tagesordnung:
-Begrüßung
- Bericht der Vorsitzenden
-Kassenbericht
- Entlastung des Vorstandes
- Neuwahlen: Vorsitzende/r
-Stellvertreter/in
-Schriftführer/in
-Schatzmeister/in
-Beisitzer
-Verschiedenes
Anschließend laden wir ein zum Vortrag:
Was tun bei einem Pflegefall in der Familie?
Wo finde ich Hilfe?
Referentin: Frau Heike Ibba, Pflegedienstleiterin der Ökumenischen Sozialstation Edenkoben-Herxheim-Offenbach.
Wir würden uns freuen viele Mitbürgerinnen und Mitbürger zu diesem
interessanten Vortrag begrüßen zu dürfen.
Umstellung auf Sepa-Lastschriftverfahren
Auch der Elisabethenverein stellt seinen Zahlungsverkehr ab sofort
auf den neuen europäischen Standart Sepa um. Denn ab 1. Februar
gelten die neuen Regeln eines einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraums, auf Englisch bekannt unter dem Begriff Single Euro
Payments Area, kurz: Sepa
Was ändert sich durch dieses neue Verfahren?
Die uns vorliegende Einzugsermächtigung erhält eine neue Bezeichnung und wird künftig als „SEPA-Lastschriftmandat“ weiter verwendet und behält unter neuem Namen ihre Gültigkeit. Ebenso wird
die Bankverbindung für künftige Beitragszahlungen auch weiterhin
genutzt.
Herxheim
- 26 -
Die Abbuchung erfolgt dann jedoch nicht mehr mittels der bisher verwendeten Kontonummer bzw. Bankleitzahl, sondern über die neue
internationale Kontonummer ( = International Bank Account Number) und Bankleitzahl (BIC = Business Identifier Code).
Das SEPA-Lastschriftmandat enthält künftig zusätzlich zu Name,
Adresse und Bankverbindung noch zwei weitere Angaben: die
Mandatsreferenz als eindeutiges Identifikationsmerkmal, bei uns
ausgedrückt durch die Mitgliedsnummer im Verein, und die Gläubiger-Identifikationsnummer DE55ZZZ00000328003, vergeben von der
Deutschen Bundesbank.
Die Beiträge für die folgenden Jahre werden wir zum 15. November
des jeweiligen Jahres abbuchen lassen; fällt der hiermit angekündigte
Fälligkeitstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag, werden wir
den nächsten Geschäftstag als Fälligkeitstag wählen.
Die uns bekannten Bankverbindungen wurden durch ein Vereinsprogramm der Sparkasse auf IBAN und BIC umgewandelt.
Unsere Mitglieder brauchen deshalb nichts weiter unternehmen.
LandFrauenverein Rohrbach
Liebe LandFrauen,
bei der am 15.10.2014 stattgefundenen Jahreshauptversammlung
konnte die Vorsitzende 22 LandFrauen begrüßen. Nach dem Vorlesen der einzelnen TOP wurde durch die Kassenprüferin ordnungsgemäße Führung der Kasse bestätigt und Entlastung der Vorstandshaft
beantragt, welche einstimmig erteilt wurde. Nach einem kleinen
Imbiss wurde das Winterprogramm 2014/2015 durch die Sigrid Beiner
vorgestellt. Es sind wieder interessante Vorträge über verschiedene
Themen, einige Kochkurse, etliche selbstgestaltete Zusammenkünfte
und Kreisveranstaltungen dabei. Wir hoffen nun und freuen uns, wenn
diese Angebote auch genutzt werden, denn es ist sicher für jedes
etwas Interessantes dabei.
Wer gerne ein Programm möchte, der kann es bei R. Hoffmann abholen.
Kochkurs
Unsere nächste Zusammenkunft findet am Donnerstag, dem
05.11.2014 um 19.30 Uhr statt. Das Thema des Kochkurses lautet:
„Ingwer - von alltagstauglich bis exotisch“. Referentin ist Frau Burg.
Wir laden hierzu alle Mitglieder und daran interessierte Frauen sehr
herzlich ein.
Weihnachtsmarkt
Bei genügender Beteiligung ist am Samstag, dem 29. November
2014 eine Fahrt zum Christkindlesmarkt nach Michelstadt geplant.
Hierzu werden wir noch weiteres bekannt geben.
SpVgg - Junioren
E1: Neuburg/Berg - SG Rohrbach/Steinweiler
3:7
Mit zwei unglücklichen Niederlagen hatten unsere E-Junioren einen
klassischen Fehlstart in die Runde. Dies war vielleicht auch der kurzen
Vorbereitung und der neu formierten Mannschaft geschuldet, die sich
aber in den folgenden Partien steigern konnte. Mit 4 Siegen aus 6
Spielen hat man nun den Anschluss an die Spitzengruppe gefunden,
darf aber nun keine Punkte mehr liegeblassen, wenn man weiterhin
ganz oben mitspielen möchte. Vom Potential her wäre das auch möglich. Zuletzt gelang ein nie gefährdeter 7:3 Sieg gegen Berg/Neuburg.
Mit dem Ergebnis waren die Trainer zufrieden, mit der Spielanlage
weniger. Drei Gegentore, wie in fast jedem Spiel, sind einfach zu viel.
Momentan fehlt einfach noch die Konstanz. Jetzt ist aber erstmal
eine kleine Spielpause bis nach den Herbstferien. An Mittwoch, den
05.11.2014 geht es dann gegen Phönix Bellheim und im Pokalachtelfinale weiter.
E2: Queichheim - Sg Rohrbach/Steinweiler II
2:4
Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen durften sich die Jung wieder
über 3 Punkte freuen. In einem guten Spiel konnten wir uns mit 4:2
gegen die Landauer durchsetzen und Tabellenplatz 2. festigen. Das
Spiel hätte auch 8:4 enden können, denn beide Torhüter zeigten tolle
Paraden.
D: SG Rohrbach/Steinweiler/Billigheim - Neuburg/Berg
1:0
Die SG dominierte die gesamte Spielzeit über die Partie, konnte aber
vor dem Tor der Gäste kaum zwingende Chancen herausspielen.
Vorne fehlte immer der letzte entscheidende Pass, bzw. die Entschlossenheit auch mal aus der zweiten Reihe den Abschluss zu suchen. In
Halbzeit eins gelang Nico Dreisigacker nach schöner Vorlage von Nico
Schwan das Tor des Tages. In der Folge versäumte man es aber einen
zweiten Treffer nachzulegen. Gegen Ende der Partie wären wir dafür
fast bestraft worden, denn es hätte sich keiner beklagen können, wenn
der gut leitende Schiedsrichter in einer kniffligen Situation auf Elfmeter
für die Gäste entschieden hätte. Mit 6 Siegen aus 7 Spiele stehen die
Jungs momentan ganz oben in der Tabelle, eine tolle Bilanz. Für Spannung ist gesorgt, denn in den nächsten Wochen trifft die SG auf einige
Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel.
Wir wünschen allen Spieler, Eltern und Betreuer der SG-Jugendmannschaften schöne Ferien!
Ausgabe 43/2014
Landjugend Rohrbach
Generalversammlung
Wir laden alle Mitglieder und Interessierte recht herzlich zu unserer
Generalversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft ein. Termin
ist Sonntag, der 2. November 2014 um 16.00 (erster Termin) bzw.
16.30 (zweiter Termin) im Landjugendraum im Dorfgemeinschaftshaus in Rohrbach ein. Wir würden uns sowohl über alte Bekannte als
auch über neue Gesichter freuen. Nutzt die Gelegenheit und schaut
euch die „neuen“ Räumlichkeiten doch mal genauer an.
Ökumenischer Frauenkreis Rohrbach
Frauen die sich trauen:
- zu Begegnungen
- zu Gesprächen
- zu gemeinsamen Überlegungen und Unternehmungen und
- zu neuen Erfahrungen.
Ein Abend für alle Sinne.
„Das Labyrinth - ein Bild für unseren Lebensweg“
Zu dieser Veranstaltung fahren wir am Donnerstag, dem 6. November 2014 um 18.30 Uhr (Abfahrt um 18.00 Uhr am Michaeliszentrum)
nach Bad Bergzabern zum Haus der Familie.
Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften bitte bis zum 04.11.2014 bei
Edith Würth, Tel. 06349-5674 anmelden.
Referentin: Frau Ilse Blendin
Rohrbach tut gut! e.V.
Termine Rohrbacher Zimt Zauber
„Bastel“termine
Sodele, nun sind die Lager fast gefüllt mit allen möglichen Sorten an
Gläschen und Fläschchen, die einen Gut-Tu-Käufer suchen. Natürlich
wollen diese auch noch besonders hübsch verziert werden, bevor sie
auf dem Zimt Zauber in den Regalen stehen!
In diesem Jahr haben wir Unterschlupf im DRK Heim (Hauptstrasse
83) gefunden - herzlichen Dank ihr DRKler!!!
Wir treffen uns zum Bekleben, Bändchen dran knübbeln, hübsch
machen, Babbeln, Lachen, usw von Montag bis Donnerstag 17. 20. November 2014 immer ab 19.30 Uhr. Jedermann und -frau ist
herzlich willkommen! Ach ja: man muss kein Dekorationsgenie sein.
Gebäck für den Guten Zweck
Eine der Hauptsäulen ist unser leckeres selbst gebackenes Gebäck!
Wir freuen uns sehr über jegliche Unterstützung! Bitte meldet euch bei
Andrea Baumgartner wieviel von was ihr gerne bringen würdet. Sie
koordiniert diese Liste. Telefon: 06349 929463. Der Abgabetag ist
der 27. November 2014
Aufbau
Sehr sehr sehr gerne nehmen wir auch Hilfe für den Aufbau an!
Der Haupttag an dem jeder helfende Finger gebraucht wird, ist der
29.11.2014. Da treffen wir uns ab 09.30 Uhr im Hof von Familie
Dausque. Am 05.12.2014 ist auch noch eine gute Möglichkeit beim
Aufbau zu helfen. Oder der Abbautag: 08.12.2014.
Ausflug nach Neustadt/Weinstraße
CDU Rohrbach zu Gast in Neustadt
Am Sonntag, dem 2. November 2014 fährt die CDU Rohrbach nach
Neustadt. Wir werden mit der Gästeführerin Petra Schanze durch die
Stadt spazieren und vieles über die Vergangenheit der Stadt und ihrer
Bewohner erfahren. Den Nachmittag lassen wir in einem Cafe gemütlich ausklingen.
Wir treffen uns um 13.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus und bilden
Fahrgemeinschaften.
Alle Mitglieder und Freunde sind herzlich willkommen.
Herxheim
- 27 -
Ausgabe 43/2014
:DVJHKWDE"
.RPPXQDOH-XJHQGDUEHLW
Hallo, Ihr S
chu
vom Kinde lkinder
rg
„Am Niede arten
rteich“
SV Viktoria Herxheim
Landesliga Ost
Freitag,
24. Oktober 2014
9:30 Uhr
Viktoria Herxheim
SV Südwest Ludwigshafen
Stadion
„Am Krönungsbusch“
Seit Sommer geht Ihr in die 1. Klasse und
habt bestimmt viel Neues erfahren. Gerne
möchten wir wissen, wie es Euch in der
Schule gefällt.
Drum laden wir Euch ein, am
Dienstag, 28.10.2014
von 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
Eure ehemaligen Gruppen zu besuchen.
Wir freuen uns, was Ihr uns alles erzählen
könnt.
Die Kinder und Erzieher
der Kita „Am Niederteich“
Herxheim
- 28 -
Ausgabe 43/2014
Veranstaltungen der Jugendpflege
Apfelprojekt Naturtrüb 2014
Zum zweiten Mal haben Kinder und Jugendliche aus den
Jugendtreffs in Hayna, Herxheimweyher, Insheim und Rohrbach
und dem Jugendzentrum Herxheim gemeinsam Äpfel geerntet.
Auf Streuobstwiesen (Ausgleichsflächen) der Gemeinden und in
einigen privaten Gärten wurden Eimer und Säcke gefüllt mit rotbackigen Äpfeln, mal waren sie zuckersüß, mal etwas säuerlich.
Bei SaftOmobil in Herxheim wurden daraus 535 Liter leckerer
Apfelsaft gepresst und in Fünf-Liter-Boxen abgefüllt. Auch hier
waren Kinder und Jugendliche tatkräftig bei der Sache, ob beim
Waschen und Aussortieren der Äpfel, beim Falten, Etikettieren
und Verladen der Kartons oder beim Interview mit Herrn Sommer von der Zeitung. Der naturbelassene Saft wurde direkt vor
Ort verkostet. Er schmeckt „super lecker“ und in den Jugendtreffs ist er das Getränk No. 1. An der Infotheke im Rathaus und
in den Jugendtreffs steht der Apfelsaft in der Fünf-Liter-Box für
8 Euro zum Kauf bereit. Mit den Einnahmen werden besondere
Veranstaltungen in den Jugendtreffs finanziert. Der „Verbandsgemeinde - Apfelsaft“ ist übrigens auch als Geschenk bestens
geeignet.
Stoffwerkstatt
Unter dem Label „HAND MADE in Herxheim“ präsentierten
junge Künstlerinnen erste Ergebnisse ihrer Arbeit.
Am Samstag, dem 11.10.2014, wurde das Café des Jugendzentrums Herxheim in ein Nähatelier umfunktioniert. Bepackt
mit Nähmaschinen, Stoffen und alten Klamotten zogen am Vormittag acht Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren ein.
Unter der Anleitung von Bettina Burkhardt, Sozialpädagogin
mit Leidenschaft für` s Nähen und Filzen, brachten die jungen
Designerinnen zunächst ihre Ideen zu Papier und erstellten entsprechende Schnittmuster.
Herxheim
- 29 -
Mit etwas Geduld und handwerklichem Geschick entstanden aus alten Lieblings-Jeans neue, peppige Taschen und ein
Schlamper-Mäppchen, aus den Ärmel eines ausgedienten
T-Shirts wurden Stulpen, kunstvoll mit Spitzen und Blüten verziert, aus kunterbunten Stoffen wurden Handyhüllen und Kissenbezüge genäht - einzigartige Kunstwerke!
Auch Elfriede Schäfer, Jugendpflegerin der VG Herxheim, unterstützte mit Rat und Tat. Sie war beeindruckt von der Kreativität
und dem konzentrierten Arbeiten der Mädchen. Die Ergebnisse
- „Hand made in Herxheim“- sprechen für sich.
Unter dem Motto „Nichts geht verloren - alles verändert sich“
hatte die VG Jugendpflege schon einmal im April, im Rahmen
der Präventionswochen des Landkreises Südliche Weinstraße,
zur Stoffwerkstatt eingeladen. Kaum zu fassen, aber wegen zu
geringer Anmeldezahlen fiel der kostenfreie Kurs aus. Die zweite
Ausschreibung erfolgte in Kooperation mit der vhs Herxheim.
Wer Interesse an der Fortführung der Stoffwerkstatt hat, kann
sich bei der VG Jugendpflege melden.
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 30 -
Ausgabe 43/2014
Martinsumzug
der Bewegungskita
„Am Niederteich“
Das Team der Kita „Am Niederteich“ möchte alle
Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde einladen,
mit unseren Laternen durch die Straßen zu ziehen.
TREFFPUNKT ist am 11.11.2014 um 17.30 Uhr auf
dem Parkplatz der Kita
Nach dem Umzug wollen wir noch einen gemeinsamen Abend mit Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen verbringen.
Bitte denken Sie daran,
ihre eigenen Tassen mit zu bringen.
Herxheim
- 31 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 32 -
Ausgabe 43/2014
Ende des redaktionellen Teils
Blick über die
Gemeindegrenzen
Weiterbildung zum Meister
oder Technischen Sachbearbeiter
Die nebenberufliche Weiterbildung Geprüfter Technischer Fachwirt leistet beides. Sie ermöglicht Personen mit technischer oder
kaufmännischer Berufsausbildung den bundesweit einheitlichen
und internationalen Abschluss (Bachelor Professional of Technical Management, CCI) ab. Die Fachhochschulreife ist gleichfalls
inbegriffen.
Das Institut für Bildungsförderung (IFB) bietet ab 21. März 2015 einen
berufsbegleitenden Lehrgang zur gezielten Vorbereitung auf diesen
Abschluss an.
Zielgruppe sind Personen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung im gewerblich/technischen oder kaufmännischen Bereich
und mindestens 6 Monate Berufspraxis verfügen. Auch Personen mit
5-jähriger einschlägiger Berufserfahrung sind zugelassen.
Der Lehrgang erstreckt sich über ca. 20 Monate und gliedert sich in
drei Teile. Jeder Teil schließt mit einer Prüfung vor der Industrie- und
Handelskammer ab.
Eine rückzahlungsfreie Förderung durch das Meister-BAFöG (Aufstiegsbildungsförderungsgesetz) ist möglich. Es gibt FrühbucherRabatte.
Für den Abschluss „Geprüfter Technischer Betriebswirt“ (Master Professional of Technical Management, CCI) ist diese Qualifikation eine
optimale Vorbereitung.
Ebenfalls im Lehrgangsangebot des IFB: Geprüfter Technischer
Betriebswirt, Geprüfter Wirtschaftsfachwirt, Geprüfter Betriebswirt,
Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein).
Weitere Infos sind erhältlich beim Institut für Bildungsförderung
(IFB), gemeinnützige Bildungseinrichtung, Tel: 07275 - 91 30 35,
E-Mail: mail@ifb-woerth.de, IFB-Website: www.ifb-woerth.de
Herxheim
- 33 -
Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs,
Gruppe Wörth und Umgebung
Am Mittwoch, 29. September 2014 - 16.00 Uhr / 16.30 Uhr Vortragsbeginn -im Gemeindezentrum St. Theodard, Mozartstr. 19,
76744 Wörth - zu einem Vortrag mit dem Titel „Was ist Glück“. Kann
man Glück selbst gestalten? Glücklich sein - wie geht das? Referentin: Michaela Wiedemann
Gäste sind herzlich willkommen, denn Glück braucht jeder
Mensch.
Außerhalb der Gruppennachmittage sind Einzelgespräche mit betroffenen Frauen, Männern und ihren Angehörigen jederzeit möglich.
Informationen unter Tel.: 06349 - 990 521.
Theatergruppe
Zweitbesetzung e.V Imflingen
Die Theatergruppe „Zweitbesetzung e.V.“ informiert: Wir sind mitten in
den Proben für unser neues Theaterstück, das am Samstag, 08.11.,
Sonntag, 09.11., Freitag, 14.11., Samstag, 15.11. und Sonntag,
16.11.2014 im Dorfgemeinschaftshaus in Impflingen aufgeführt wird.
Am Sonntag beginnt die Vorstellung um 18.00 Uhr, an den anderen
Tagen um 20.00 Uhr. Einlass jeweils eine Stunde vorher. Wieder werden wir Ihre Lachmuskeln strapazieren mit dem Titel des Theaterstückes „Liebe - alles nur Chemie“.
Wir würden uns freuen, Sie bei diesem lustigen Dreiakter begrüßen
zu dürfen.
Kartenvorverkauf bei: Melanie Wedekind, Tel.: 06341-929488
Aktion PfalzStorch e.V.
Noch Senderpaten gesucht!
Für 2015 hat sich die Aktion PfalzStorch nach dem gelungenen zweiten Ausstellungsteil „Lebensraum für Störche“ ein weiteres großes
Projekt vorgenommen: wir wollen, zum ersten Mal in Rheinland-Pfalz,
20 Jungstörche zusammen mit der Vogelwarte Radolfzell mit Sateliten-Sendern ausstatten, damit wir sie auf ihrem Weg nach Süden im
Internet begleiten können. Dies ist notwendig, damit wir herausfinden,
warum von den vielen Jungvögeln nur so wenige wieder zurückkehren.
Bereits jetzt sind mehrere Sender von Vereinen oder Betrieben in
anderen Gemeinden finanziert. Gerne würden wir auch von Bornheim aus Senderstörche starten lassen. Hierbei sind wir auf Ihre
Unterstützung angewiesen. Sie können uns helfen, indem sie Vereine, Verbände, Geschäftsleute usw. motivieren, Patenschaften für
einen ganzen Sender zu übernehmen oder unser Projekt mit kleineren
Beträgen zu unterstützen. In den nächsten Tagen werden Sie Flyer
mit den wichtigsten Informationen zum Besenderungsprojekt in Ihrem
Briefkasten finden. Sollten Sie noch Fragen hierzu haben, wenden Sie
sich an Christiane Hilsendegen (Leiterin des Storchenzentrums, 06348
610757).
Rheinland-Pfälzisches Storchenzentrum
Noch Plätze frei im Herbstferienprogramm für Kinder zwischen 8
und 11 Jahren
Eine Anmeldung unter 06348 610757 bzw. unter storchenzentrum@
pfalzstorch.de ist immer nur bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn
möglich.
3,50 Euro, einschließlich Bastelarbeiten und Eintritt
Bitte witterungsangepasste Kleidung, ein Getränk sowie eine Tasche
zum Transport der Bastelarbeiten mitbringen!
Bei den Störchen in Bornheim
Montag, dem 27.10.14, 10.00-12.30 Uhr
Nach einem Besuch in unserer Kranken- und Pflegestation, bei dem
die Kinder Störche durch ein Spektiv zu beobachten dürfen, geht es,
vorbei an den Nestern Bornheims, zum Storchenzentrum. Dort basteln wir einen „fliegenden“ Storch.
Bitte beachten Sie bei dieser Veranstaltung: Unterschiedliche Treffpunkte!
Treffpunkt: Storchenscheune, In den Weppen 1
Abholung: Storchenzentrum, Kirchgasse 1
Kinderführung in der Storchen-Ausstellung und Spiele
Dienstag, dem 28.10.14, 10.00-12.00 Uhr
Nach dem Besuch der interaktiven Ausstellung runden lustige Spiele
und Rätsel den Vormittag im Rheinland-pfälzischen Storchenzentrum
(=Treffpunkt) ab.
Storchenbastelei rund ums Storchenjahr
Donnerstag, dem 30.10., 13.00-15.00 Uhr
Zusammen mit den Kindern wird die Geschichte „Ein Storchenjahr“
lebendig erzählt und vorgelesen. Anschließend basteln sie ein Storchenmobilé, das sie mit nach Hause nehmen dürfen. Darüber hinaus
warten noch Malarbeiten und Spiele auf die Kinder.
Über Anmeldungen freut sich Christiane Hilsendegen
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 34 -
Unsere Praxis ist geschlossen
vom 27.10. bis 31.10.2014
Dr. Martina Pister Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Dr. stefan Pister
Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin,
Facharzt für Arbeitsmedizin
Dr. sabine Kohler
Fachärztin für Innere Medizin, Akupunktur
Offenbach, Hauptstraße 85 A, Tel. 06348/9831-0, Fax: 9831-11,
Tel. Rezeptvorbestellung: 9831-31, Homepage: www.dr-pister.de
Anzeige
er Region
aus d
egion
für die R
Ausgabe 43/2014
Immobilienobjekt im
Einstige Gartenvilla mit prachtvollem Festsaal, Seminarzimmer, großzügiges Außengelände mit Terrasse, WaldBiergarten, Waldgrundstück, Parkmöglichkeiten, angegliedertes Wohnhaus mit Garten, Baugrundstücke, 5000
qm Gesamtfläche.
15 Fußminuten zu historisch reizvoller Kleinstadt, 10 km
zur nächsten Stadt, 1 Stunde Frankfurt/Flughafen.
Kein Renovierungsstau, 2009/11 umfassend renoviert,
laufender Gastronomiebetrieb.
Sofort bezugs- und übergabebereit. Großartige Möglichkeiten in Alleinlage mit Anbindung an Naturbad, Sportund Freizeitzentrum und riesigem Waldgebiet: Seminarbetrieb, Erlebnispädagogik, Kulturstätte, Ausflugsziel ...
Tel: 0049 151 15777785
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
Immobilien Anzeigenannahme 0 65 02 / 9147-0
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
Herxheim
Herxheim: ETW, 78 m2, OG, KP 155.000,- €
und ETW, 54 m2, DG, 95.000,- €,
jew. mit Garage und Keller. EnAusw.
Immob.-Büro Ph. Schmitt • 0 72 72 / 77 51 54
Im Kundenauftrag suchen wir 1-3 Fam.-Häuser
in Kandel, Wörth und Umgebung
ImmobIlIen-FacHbüro Kandel
Tel. 0175/2326642, dipl. Wirtsch. Ing. dieter rummel, Hauptstr. 55
Garage oder Stellplatz gesucht
Suche Garage oder abgeschlossenen und trockenen
Stellplatz für KFZ in Herxheim oder Umgebung, ab
sofort, bevorzugt mit Strom. Bitte alles anbieten.
0176/24941274
Baugrundstücke gesucht!
Wir suchen dringend für vorgemerkte Kunden Bauplätze an der Südlichen
Weinstraße zwischen Landau und Neustadt sowie zwischen Landau und
Speyer, im Kreis Germersheim und Bornheim. Sie haben ein Grundstück?
Melden Sie sich im Beratungsbüro Bornheim // Tel. 0170 8012206
peter.bress@fingerhaus.com // www.fingerhaus.de
der Pfalz
Freude DEUTSCHLAnD
FeiernM
useen
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Herxheim
- 35 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 36 -
Ausgabe 43/2014
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Suche flexible Bedienung
1- bis 3-mal wöchentlich, abends, für Bistro in Rülzheim.
Telefon: 01 71 / 7 43 50 11
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:
- Aushilfsfahrer/in
(w/m) (F-Kl. min C1E) auf 450-€-Basis
- Werkzeugmechaniker (w/m)
- Zerspanungsmechaniker (w/m)
- Konstruktionsmechaniker (w/m)
presstec
Kompetenz in Blech
Wir erwarten engagierte Mitarbeiter, die zielorientiert, verantwortungsbewusst und teamfähig handeln. Kurz: Menschen, die unseren
Erfolg tragen! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung:
mawe presstec GmbH • Im Gereut 29• D 76770 Hatzenbühl
www.mawe-presstec.de
Wir suchen
(3 - 4 Tage/Woche, Mo - Do, 7:00 - 15:30 Uhr)
Maschinenbediener/in
(Flaschenkontrolle und manuelle Sortierung)
Voraussetzung: gute Deutschkenntnisse.
Südpfalz-Leergut eG
Im Schlangengarten 50
76877 Offenbach
Telefon: 0 63 48 / 88 84
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
In der Verbandsgemeinde Bellheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter / Dipl. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
für die kommunale Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und im erzieherischen Kinder- und
Jugendschutz in Teilzeit (19,50 Std./Wo.) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre
befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt.
Das Aufgabengebiet ist vielfältig:
 Jugendarbeit (Förderung der personalen und sozialen Kompetenzen, gesellschaftliche Mitverantwortung etc.), eigenständige Betreuung der Jugendtreffs in den
Ortsgemeinden,
 aufsuchende Arbeit an Treffpunkten von Kindern und Jugendlichen in der
Verbandsgemeinde,
 Organisation und Durchführung von kulturellen und jugendspezifischen
Veranstaltungen (z.B. Ferienfreizeiten, Präventionsveranstaltungen, Hilfe bei beruflicher Orientierung etc.),
 Qualitätssicherung (Teilnahme an fachbezogenen Arbeitskreisen, Fortbildungsveranstaltungen, Fachtagungen, Konzeptionsentwicklung und Fortschreibung),
 enge Anbindung an die Zuständigkeiten des Jugendamtes (Kreisjugendpflege, ASD)
sowie kooperative Zusammenarbeit mit anderen sozialen Instituten (Beratungsstellen,
Schulen, Vereinen und Verbänden).
Wir suchen eine(n) aufgeschlossene(n) und dynamische(n) Mitarbeiter(in) mit
 einem abgeschlossenem Studium als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge und staatlicher Anerkennung oder einer abgeschlossenen
Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in insbesondere im Bereich
Jugend- und Heimerziehung
 Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
 Kritikfähigkeit, auch im Zusammenhang mit der eigenen beruflichen Rolle,
 Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Kreativität.
Berufspraktische Erfahrungen in der sozialen Arbeit und Zusatzqualifikationen sind erwünscht.
Aufgabenbedingt ist der dienstliche Einsatz in den Nachmittags- bzw. Abendstunden erforderlich.
Zur Bewältigung der Aufgaben sind Dienstfahrten durchzuführen, was den Besitz eines PKW und der
entsprechenden Fahrerlaubnis erfordert.
Wir bieten:
 ein interessantes Tätigkeitsfeld mit den im öffentlichen Dienst üblichen
Sozialleistungen,
 eine vielseitige und eigenverantwortliche Arbeit,
 Freiraum für pädagogische Kreativität sowie
 eine Vergütung nach dem TVöD.
Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.10.2014
an die Verbandsgemeindeverwaltung, Personalabteilung, Schubertstraße 18 in 76756 Bellheim.
Stellenausschreibung
WARUM ARBEITEN SIE
NOCH NICHT BEI UNS?
ZUR AUFSTOCKUNG UNSERER AUSLIEFERUNGS-/MONTAGETEAMS
SUCHEN WIR:
• SCHREINER / MÖBELMONTEUR (m/w)
mit abgeschlossener Berufsausbildung
• MONTAGEHELFER (m/w)
für die Lieferung und Montage von Möbeln oder Küchen bei unseren Kunden,
mit handwerklichem Geschick, zeitlicher Flexibilität, strukturiertem und selbstständigen Arbeiten.
Sie erwartet:
• ein monatliches Mindesteinkommen i. H. v. € 2.500,- Brutto als Schreiner
bzw. € 2.000,- brutto als Helfer
• das Sozialleistungspaket eines Großbetriebes
• ein sicherer Arbeitsplatz und ein unbefristeter Vertrag
• Anerkennung und ein familiäres Betriebsklima
Interesse?
Dann bewerben Sie sich per E-Mail: jobboerse@ehrmann-gilb.de,
bei evtl. Rückfragen erreichen Sie uns unter der Tel.-Nr. 06341/977-119, Renate Geis.
Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.
- Anzeige -
Der Zweckverband für Abwasserbeseitigung Klingbachgruppe (Geschäftsführung:
Verbandsgemeindewerke Landau-Land, 76829 Landau)
sucht zum 01.08.2015 eine Auszubildende/einen Auszubildenden
für den umwelttechnischen Beruf Fachkraft für Abwassertechnik
Fachkräfte für Abwassertechnik arbeiten insbesondere auf Kläranlagen. Sie planen,
überwachen, steuern und dokumentieren Prozessabläufe, führen Messungen und labortechnische Analysen durch. Sie inspizieren und warten Anlagen und Maschinen. Neben handwerklichen Fähigkeiten sind auch Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen
Fächern Chemie, Biologie und Physik gefragt.
Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie erfolgt auf der Kläranlage Billigheim-Ingenheim
und in der Berufsschule Ludwigshafen.
Einstellungsvoraussetzung ist ein „qualifizierter Sekundarabschluss I“ oder ein guter
„Abschluss der Berufsreife“ (früherer Hauptschulabschluss bzw. Abschluss Realschule
plus nach 9. Klasse).
Bewerbungen von schwerbehinderten Personen werden bei entsprechender Eignung
bevorzugt berücksichtigt.
Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen
bitte bis 18.11.14 an: Verbandsgemeindeverwaltung Landau-Land, Personalbüro,
An 44, Nr. 31, 76829 Landau.
Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Werkleiter Walter Sauerhöfer
(Tel. 06341-143-150).
Zur Information und zum Kennenlernen besteht zudem die Möglichkeit, zuvor ein
Praktikum (Dauer 1 bis 2 Wochen) auf der Kläranlage zu absolvieren.
Herxheim
- 37 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 38 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 39 -
Ausgabe 43/2014
Jetztelden!
anm
Ab Nove
in Rülzh mber
eim!
REIFEN HOTEL!
Kein Schleppen mehr! Lagern
Sie Ihre Räder bei uns ein.
Für ein Jahr € 25,Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG)
715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta:
9,7-3,8 (innerorts), 5,5 - 3,1 (außerorts), 7,0 - 3,3 (kombiniert); COs-Emissionen:
138- 87 g/km (kombiniert)
Mehr als schwarz und
!
Anzeigen in Ihrem
Mitteilungsblatt.
· Anzeigenwerbung
· Sonderbeilagen
· Privat- und
Geschäftsanzeigen
Informieren Sie sich unverbindlich!
Fritz Wünschel
Fon:
Fax:
Mobil NEU:
E-Mail:
Adresse:
0 63 43 / 93 92 65
0 63 43 / 93 92 66
01 51 / 16 305 411
fritz.wuenschel@gmx.de
Lichtenfelser Str. 37,
76887 Bad Bergzabern
LINUS WITTICH
Heimat- und Bürgerzeitungen
www.autohaus-leibach.de
Max-Planck-Str. 7 • 76761 Rülzheim
Tel.: 0 72 72 / 93 25-0
Max-Planck-Str. 7
76761 Rülzheim
Telefon:
07272 / 9325-0
Dauerhafte Abdichtungen von
1
zzgl. Verbrauchspauschale von € 0,19/km. Die genannten Preise gelten für einen
Ford Fiesta. Es fällt eine einmalige Anmeldegebühr für die Nutzung von Ford Carsharing in Höhe von € 49,- an. Weitere Details entnehmen Sie bitte der gültigen
Preisliste sowie unter ford-carsharing.de
Terrassen, Balkonen, Garagen, Flachdächern u. Kellerböden
➢ Beläge aus Holz, Stein und PVC
➢ Haustüren - Terrassen - Überdachungen
➢ Metall- und Steinfensterbänke
➢ Einbau von Velux-Fenstern
➢ Reparaturdienst und Altbausanierung
Fa. Brödel • Im Mittelpferch 2 • 76846 Hauenstein
Tel.: 0 63 92 / 99 59 404 od. 01 52 / 22 01 22 91
Herxheim
- 40 -
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
Ausgabe 43/2014
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"heizkosten senken!"
"Veranstaltungskalender 2014/2015"
Wir bitten unsere leser uM beachtung!
Wir bitten unsere leser uM beachtung!
der Fa. Stadtwerke Schifferstadt.
Pfister Bestattungen.
25.10.2014
Freitag, 31. Oktober ab 18 Uhr
eldung
Voranm cht!
s
erwün
Rumpsteakessen
Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Fanouraki
Bahnhofstraße 6
76761 Rülzheim
Tel.: 07272/9723980
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 11.30 - 14.30 und 17.30 -22.00 Uhr • Montag Ruhetag
Lassen Sie sich mit
griechischen Spezialitäten vom Grill sowie diversen Getränken verwöhnen.
Machen Sie Pause vom Alltag! • Nutzen Sie unseren großen, schönen Biergarten.
Herxheim
- 41 -
Ausgabe 43/2014
Herxheim
- 42 -
Ausgabe 43/2014
Ab dem 30. Oktober
GROSSER FABRIKVERKAUF
Vielfältiges Angebot an exklusivem Diamonfire Markenschmuck,
sowie Mode- und Silberschmuck zu brillanten Preisen!
statt
jetzt
5-teiliges Set, 925 Sterling
Silber, mit original
Diamonfire-Zirkonia
Steinen.
99.-
69.-
Armband
19.-
nur
In vielen Variationen
und Farben erhältlich.
ige
Unzähl uckchm
Modes bereits
Artikel
uro
E
b
a
1
UNSER
GESCHENK
FÜR SIE!*
Burkhard Müller Schmuck GmbH | Mauritiusstr. 40-46 | 76761 Rülzheim | www.diamonfire.de
Mo - Fr 14.30 - 18.00 Uhr | Sa 10.00 - 15.00 Uhr
* Ab einem Einkaufswert von € 50,- erhält jeder Kunde ein exklusives Schlüsselband, ab € 150,- den dazu passenden Schlüsselanhänger.
Herxheim
- 43 -
Ausgabe 43/2014
* Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten
keine Beratung, kein Verkauf
G seit
O 1993
üb
20 J er
L
D
Wir zahlen Tages-/Höchstpreise ahre
A
für Zahngold, Schmuck, Alt- und Bruchgold
N
Anund
Verkauf
von: Münzen, Gold, Silberbesteck, Kundenparkplätze
K
im Hof
Silber,
Platin,
Palladium,
Briefmarken und Papiergeld.
A
76773 Kuhardt • St.-Anna-Str. 8 • Tel. 0 72 72 / 95 59 34
U
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 11-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr
F
Münzhandlung Ring
Wir haben Urlaub!
Unsere Praxis ist vom 27.10.2014
bis zum 31.10.2014 geschlossen.
Die Vertretung erfolgt über Praxis Schwebius/Jentsch,
Praxis Mantel und Praxis Dr. Werner.
Ab dem 03.11.2014 sind wir wieder gerne für Sie da
Joachim Wilhelmi | Arzt für Allgemeinmedizin
Herxheim, Tel.: 0 72 76 / 85 33
G
O
L
D
A
N
K
A
U
F
mobile Nachhilfe
Persönlich. Professionell. Lernhilfe Niels Gerhards.
0177-6397366 • nachhilfe-landau.com
Herxheim
- 44 -
Ausgabe 43/2014
Nur in Herxheim!
RäumuNgSveRkauf
30% auf aLLeS*
(*nur auf vorrätige ware)
Geschenkgutscheine können weiterhin unbegrenzt
in Bellheim eingelöst werden!
wäscHemode
THEOBALT
Untere Hauptstraße 156
Herxheim • 07276/7520
Hauptstraße 144
Bellheim • 07272/71055
Dachdecker - Maler + Maurerbetrieb
ell
Z. Zt. Top-Preisaktion: 100 m2 Dachabriss, Entsorgung, Unterspannbahn, Konter- schn er
lattung, Lattung Dacheindeckung, nur 3.949,- €, Asbest- und Maurerarbeiten. saub g
Wärmedämmung, Flachdachbau, Holzarbeiten, eigener Gerüstbau, günsti
Malerarbeiten kompl. pro m2 nur 13,- €. Wir arbeiten z.zt. in ihrer nähe! Festpreis
Classic GmbH • Tel. 06361-915886, Fax 06361-459586 • E-Mail: classicbau@web.de
Geldspar-Tipp Neureifen • Montageservice
Einfach riesig ist die
Auswahl und
SuPER PREiSwERT
Reifen - Gebraucht alle Größen
Reifen HaRz
ab
10,- €
Bellheim • Gewerbegebiet • Tel.: 07272/92870
Urlaub im Rotweinparadies Ahrtal
Hand werklircvhice
perfek ter Seaus
Qualität
Prinzip
Schubertstr. 21
76756 Bellheim
Tel. 07272-8614
Fax 07272-71280
Verkauf und Reparatur von Elektro-Groß- und Kleingeräten
Installation von Neubau und Altbausanierung
ferienwohnung „Himmelchen“
im romantischen ahrweiler
Schön eingerichtete Ferienwohnung (****)
in Ahrweiler für 2 – 4 Personen,
direkt am Ahr-Rad-Wanderweg und
10 Gehminuten zum mittelalterlichen Stadtkern,
ab 45,– € pro Tag. Tel. 01 63 / 7 88 02 36
E-Mail: h.pacyna@web.de · www.himmelchen.de
www.elektro-settelmeier.de
Brigitte Simon
Ihr Bestattungshaus in Herxheim
Vertrauen Sie der Erfahrung des ältesten Bestattungshauses in Herxheim.
Ihre Begleitung, Beratung, Formalitätenerledigung und Bestattungsvorsorge ist unser Ziel.
Bei uns erhalten Sie die kompetente und einfühlsame
Erledigung für alle Bestattungsarten.
info@simon-bestattungen.de
Tel.: 07276-7543
www.simon-bestattungen.de
Simon Bestattungen - Napoleonsgasse 3 - 76863 Herxheim
Selbstverständlich sind wir für Sie immer erreichbar.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
763
Dateigröße
10 961 KB
Tags
1/--Seiten
melden