close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ganzseitiges Foto

EinbettenHerunterladen
Christian Schamburek
Mediadaten 2015
Die besten Adressen, Termine und Tipps
für Liebhaber automobiler Tradition
Oldtimer
GUIDE
Die Vorbereitungen für den OLDTIMER GUIDE 2015 laufen bereits wieder auf Hochtouren. Das Feedback zum OLDTIMER GUIDE 2014 war – wie gewohnt – äußerst
positiv und auch das mediale Echo, dank intensiver PR-Arbeit überwältigend. Vom
Mag. Christian Schamburek, leitete viele Jahre das europäische Geschäft eines
internationalen Konzerns. Mit dem Jahresbeginn 2014 gründete er die PR-Agentur CSC
communication & consulting. Seine Schwerpunkte liegen auf Öffentlichkeitsarbeit und
Beratung in Management, Kommunikation und Verkauf, auf der Basis seines profunden
Erfahrungsportfolios. Seine Leidenschaft gilt aber neben seiner Familie, der Beschäftigung
mit Oldtimern. Jede Gelegenheit wird wahrgenommen, um die betagten Stücke durch Bewegung fit zu halten. Aus
dieser Tatsache heraus ist die Idee zum Guide entstanden.
➜ Der OLDTIMER GUIDE 2015 ist die 9. Auflage des österreichischen Leitfadens durch die vielfältige Themen-
landschaft für Oldtimer Begeisterte und jene, die es noch werden wollen. Egal ob der Vergaser Probleme macht,
das Interieur eine Auffrischung benötigt, eine Gesamtrestauration ins Haus steht oder es sonstige Fragen gibt.
➜ Der OLDTIMER GUIDE 2015 nennt die aktuellsten, wichtigsten Adressen, Termine und Tipps rund um das
Thema automobiler Tradition. Neben allen aktualisierten Daten zu den wichtigsten Veranstaltungen, werden
auch verschiedenste andere Themenbereiche bearbeitet.
➜ Der OLDTIMER GUIDE 2015 vermittelt auf mehr als 400 Seiten durch Beschreibungen, Schwerpunkte, Adressen
und Telefonnummern zu den unterschiedlichsten Rubriken, einen sehr hohen Nutzwert. Durch sein kompaktes
Format ist er im Handschuhfach jederzeit griffbereit.
202
SEBASTIAN VETTEL —
Ein Biker wie wir
ClassiC sounds
SEBASTIAN VETTEL —
Ein Biker wie wir
Jaguar MK1, 2.4 Liter, BJ. 1957
Prof. friedrich ehn
Prof. friedrich ehn
JaGuar mK1 –
Kombination aus sportliChKeit und luxus
als JaGuar 1955 die Modelle der Kompaktlimousinen auf den Markt brachte, bekannt unter den
Bezeichnungen MK1 und MK2, hatte die Marke
einige erfolgreiche Modelle speziell am uS-Markt
etabliert. Basis waren die MKVii Saloons und die
XK120 Sportwagen in offener roadster- oder geschlossener Coupé-ausführung. Der MKVii war
eine luxuriöse Limousine mit viel Holz und Leder
ausgestattet – mit allem, was das traditionelle
britische Flair verkörperte. Der XK120 war ein charismatischer 2-Sitzer, der die eckpunkte der Marke
Jaguar definierte: Preis, Leistung und Design.
1955 war es dann soweit. Mit dem Jaguar MK1
2.4 Liter begann eine Ära, die sich über die MK1 3.4
Liter Modelle zu den legendären MK2 2.4, 3.4 und
3.8 Liter, Jaguar 240 und 340, inklusive der Daimler bis 1969, hinziehen sollte. eine Besonderheit
war der Schritt vom Body-on-Chassis zur Monocoque Bauweise der neuen Serie. Diese „selbsttragende Karosserie“ wurde zum inbegriff für eine
leichte und billige Bauweise und hat sich seit den
1950er-Jahren als Standard etabliert. Die Befestigungspunkte für die anbauteile wie türen, Kotflügel, Klappen und Scharniere sind fest in die Karosserie integriert. Die selbsttragende Karosserie war
für Jaguar ein wichtiger Schritt in die Zukunft und
brachte Vorteile wie Verwindungssteifigkeit und
geringes gewicht sowie neue Möglichkeiten im
Design. als 1955 der MK1 2.4 Liter vorgestellt wurde, waren noch viele Designelemente angelehnt an
die klassischen Saloons der 40er. Wurzelholz armaturenbrett mit mittig angeordneten armaturen, ein
riesiges Lenkrad im klassischen Vierspeichen-Design versprach dem Fahrer das Fahrzeug gut im
griff zu haben. auch die Designlinie der Karosserie
oldtimer Guide 2014
lehnte sich noch an der „Schwere“ der barocken
MKVii Optik an. in punkto Fahrleistungen wurde
aber ein Schritt in eine neue Dimension gemacht.
Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h war
schon die 2.4 Liter Version für die damalige Zeit der
50er wirklich schnell, die 3.4 Liter Variante mit
193 km/h war aber beinahe unübertroffen. Bequem,
luxuriös und sportlich zu einem attraktiven Preis
waren die Zutaten für einen eindrucksvollen Markterfolg. Mit der einführung der MK2 Modelle 2.4, 3.4,
und dann der 3.8 Liter Modelle im Jahr 1959 bekam
die umsatzzahlen der Marke Jaguar einen weiteren
Schub. Sowohl die MK1 3.4 Liter Varianten und
natürlich auch die 3.8 Liter MK2 wurden auch auf
rennstrecken eingesetzt. Die Zivilversion des 3.8
beschleunigte in 8,5 Sek. von 0 auf 100 km/h und
erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von
201 km/h. Die Stückzahlen der Kompaktlimousinen
waren ebenso sehr beeindruckend. So wurden in
den Jahren 1955 bis 1969 108.850 Stück verkauft.
Was die MKs so speziell machte, hat am treffendsten der Chefingenieur Jim randle in den 80ern
einmal so ausgedrückt: „the MKs have been outstandingly beautiful cars, it clearly established the
company’s position as a class leader in terms of
value for money, performance, state-of-the-art
handling, high quality interior appointments and
distinctive exterior styling.“
produktion: 1955 bis 1959: 19.705 Stück
Fahrzeugtyp: Kompakt Limousine
Karosserie: 4-türige Limousine
motor: 6 Zylinder, 2.483ccm
abmessungen: Länge: 4,59 m, Breite: 1,69 m, Höhe: 1,46 m
Gewicht: 1.448 kg
motorleistung: 112 PS
top speed: 167 km/h
beschleunigung: 13,5 Sekunden von 0-100 km/h
www.oldtimer-guide.at
Motorensound abspielen.
Oldtimer-Enthusiasten und Interessierten bis hin zum „Schrauber“ oder luxusorientierten Unternehmer und Sammler: Alle waren begeistert! Dies lässt uns wieder mit viel
Freude und Enthusiasmus am OLDTIMER GUIDE 2015 arbeiten.
Aktuell und auch unterwegs jederzeit verfügbar: die Online-Ausgabe des OLDTIMER GUIDE unter
www.oldtimer-guide.at. Aber auch alle Stories und Themen aus den Guides der Vorjahre sind online
abrufbar.
Im OLDTIMER GUIDE 2015 werden als Schwerpunktthema Bilder von Oldtimern „én miniature“
gezeigt. Die faszinierende Welt des Modellbaus in Perfektion anhand von Modellwelten, die Dirk
Patschkowski (www.xsdreams.de) erschaffen und fotografiert hat, ist das Spezialthema 2015.
„Was Christian Schamburek mit dem OLDITMER GUIDE geschaffen hat, ist gleichsam ein Kompass,
der uns hilft, die vielen Aspekte der Oldtimer-Szene aufzuspüren. Ohne diesen Kompass wäre man
ziemlich verloren.“
Helmut Zwickl
Die Neuen und AkTUALISIERTEN Themen:
➜ Stories
➜ Oldtimerclubs
➜ Behörden/Recht
➜ Professionisten Verzeichnis
➜ Oldtimermuseen
➜ Rechtsanwälte
➜ Veranstaltungen
➜ Modellbau
➜ Motorrad Spezial
➜ Messen
➜ Sachverständige
➜ Auktionshäuser und -termine
➜ Versicherungen/Leasing
292
293
oldtimermodelle
oldtimermodelle
148
149
veranstaltungen
veranstaltungen
Juli
Abrex s.r.o.
AUTOart
aBrex s. r. o.
CZ-110 00 Praha 1, Václavské námesti 785/28
(Palác U Stýblu)
tel +420/224 24 73 32
mail obchod@abrex.cz
WeB www.abrex.cz
ABREX ist eine rein tschechische Marke und
wurde 1998 gegründet. Kurz darauf begann man
mit der Herstellung von Modellen, und innerhalb
von wenigen Jahren hat man es geschafft, die
Produktion des Automobilherstellers Skoda umfassend mit Modellen zu dokumentieren. Dazu
gehört selbstverständlich auch der Laurin &
Klement Skoda 110 von 1927, der in verschiedenen Ausführungen von der Limousine bis zum
Pick-up erhältlich ist. Das Programm beinhaltet
sowohl historische und moderne Autos als auch
Konzeptfahrzeuge in den Maßstäben 1:43, 1:72,
1:18 und marginal mit 1:24. Ab 2008 wurde
mit der Entwicklung und Produktion von Modellen anderer tschechischer Hersteller aus dem
Automotive-Bereich begonnen.
autoart
Gateway Europe GmbH
D-52078 Aachen, Sigsfeldstraße 18b
tel +49/241/159 09 51
mail info@gateway-europe.de
WeB www.autoartmodels.de
Die Firma AUTOart gehört zu den Premiumherstellern in den Maßstäben 1:18 und 1:43. Die
Modelle werden in verschiedenen Serien aufgelegt
– von „Contemporary“ bis hin zur Spitzenserie
„Millenium“. 1998 unter dem Namen Gateway
Global Limited gegründet, produziert AUTOart
heute jährlich eine Million Miniaturen von mehr
oldtimer Guide 2014
Automodellsalon Stuttgart
als 220 verschiedenen Modellen. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, dass alle Modelle
nicht als Discountware klassifiziert werden,
daher sind die Produkte nur im ausgesuchten
oder spezialisierten Fachhandel erhältlich. Die
Liebe zum Detail und ein hohes Qualitätsniveau
machen alle Modelle zu einem hochwertigen Produkt. Neben Diecast-Modellen in den gängigsten
Maßstäben werden auch Slot-Cars produziert
(1:24 und 1:32).
automodelle exklusiV
alexander trimmel
A-1210 Wien, Grabmayergasse 18/7
tel +43/1/270 67 84
mail a.trimmel@hostprofis.at
Jeden Dienstag bis Donnerstag 17.00-19.00 Uhr
ist der Eintritt in das Reich der Modellautos im
ersten Stock des Gebäudes geöffnet. Ebendort
findet man zwei Schauräume vor, die ein großes
Angebot von mehr als 4.500 Modell-autos in
Vitrinen darbieten sowie Bücher und Automobilia.
Das Modellautoangebot umfasst vorzüglich die
Maßstäbe 1:18 und 1:43, wobei nicht nur auf
die „Global Player“ wie CMC, Exoto, Minichamps,
AUTOart, Kyosho, Norev, Ixo, Spark, Neo usw.
Rücksicht genommen wird, sondern vor allem
auch die kleineren Modellanbieter mit ihren
Nischenprodukten hohen Stellenwert genießen.
Ganz besonders großes Augenmerk wird den
Herstellern von Kleinserien-Handarbeitsmodellen
geschenkt. Anbieter der italienischen „Upperclass“ wie BBR, MR, ABC Brianza, Tron usw.
werden ebenso präsentiert wie französische
und englische Kleinsthersteller mit sehr hochwertigen und streng limitierten Produkten. Ob
www.oldtimer-guide.at
eine limitierte Studie, wie der Iso Varedo von
Ban Seng oder ein sehr seltener Delahaye von
Heco, ein Jochen-Rindt-Abarth-Simca 1300 von
Aspern von Car-Pin, der neueste Rolls-Royce von
Exoto oder das Spektrum der F1-Weltmeister und
Außenseiter – fast alle Sparten des Automobilbaus werden im Modell hier wiedergefunden.
1:43 ist neben 1:18 der am weitesten verbreitete
Modellmaßstab, weiters werden Modelle aller Art
der Maßstäbe 1:24, 1:14, 1:12, 1:8 und sogar
1:5 angeboten. Auch Einzelstücke nach Vorgaben
des Auftraggebers werden in den Maßstäben
1:18 bis 1:5 von Automodelle Exklusiv realisiert.
automodellsalon stuttgart
inh. manfred schuster
D-70176 Stuttgart, Silberburgstraße 129
tel +49/711/99 33 66-3
mail info@automobilsalon.de
WeB www.automodellsalon.de
Das Team bestehend aus Manfred Schuster und
Tim Hawrylischyn ist bemüht, jedes Modell, das
eventuell nicht auf Lager ist, zu beschaffen – es
wird auch auf Wunsch per Post versendet. Selbstverständlich sind die Modelle aller gängigen
Hersteller im Sortiment, darüber hinaus aber
auch Nischenprodukte und Kleinserien-Hersteller.
Auch „exotische“ Produkte – die man sonst nur
selten findet – sind verfügbar. „Gustostückchen“
sind zum Beispiel der 1958er Plymouth Fury – das
Originalmodell aus dem Film „Christine“ von
Stephen King – im Maßstab 1:18, oder auch der
umgebaute Krankenwagen aus dem Film „Ghost
Busters“ mit voller Ausrüstung zur Geisterbekämpfung und einem Slime-Geist! Bei einem
Besuch im Automodellsalon beginnt das Herz
www.oldtimer-guide.at
Juli
AWM Automodelle GmbH
eines Modell-Enthusiasten höherzuschlagen und
Messebesucher können jetzt den Automodellsalon
„on tour“ bewundern.
aWm automodelle gmBh
D-95085 Selb, Postfach 1120
tel +49/92 87/800 53-0
mail info@automodelle.com
WeB www.automodelle.com
Die Firma AWM Automodelle vertreibt hauptsächlich Modelle von Lkws und Bussen in der Spurweite H0. Speziell die verschiedenen Lkw-Modelle
sind meist mit sehr aufwendigen Aufdrucken
versehen. Neben den AWM-Dauer-Serien gibt
es weitere interessante Modellauto-Sortimente
wie AMW-Spezial oder AMW-Auslandsserien.
Es finden sich aber auch einige Pkw-Modelle
im Angebot. Auch wenn die Modelle von AWM
noch so winzig sind, die Details und der Preis
stimmen immer.
BBurago
stadlBauer marketing + VertrieB
ges.m.B.h.
A-5412 Puch/Salzburg, Rennbahn Allee 1
tel +43/662/889 21-0
mail office@stadlbauer.at
WeB www.stadlbauer.at, www.bburago.com
Bburago di Molgora wurde 1974 von Mario Besana gegründet. Begonnen hat man mit der Produktion von Diecast-Modellen im Maßstab 1:24
unter der Marke Martoys; ab 1977 dann unter
dem Firmennamen Bburago. Im selben Jahr wurde
auch das erste 1:18-Modell ausgeliefert. Um die
recht preisgünstigen Modelle bildete sich schnell
oldtimer Guide 2014
22. ennstal-ClassiC
2. Chopard raCeCar-trophy 2014
9. – 12. Juli, Steiermark/Gröbmingerland
10. – 12. Juli, Steiermark/Gröbmingerland
Das Credo der Ennstal-Classic: Autofahren im letzten Paradies – und das mit wunderschönen Oldtimern,
ruft bei Teilnehmern und Zuschauern das Feeling der damaligen Zeit hervor. Die Bergwertung auf den
Stoderzinken oberhalb von Gröbming, der wie eine Wendeltreppe zu erklimmen ist, ist anspruchsvoll,
abenteuerlich und wunderschön zugleich. Das Hochplateau der Postalm, Racing Feeling am Red Bull Ring,
die verwunschene Stimmung am Sölkpass – all das bietet den Teilnehmern unvergessliche Augenblicke. Es
gibt nicht mehr viele Gegenden, wo die Oldtimer noch wie früher die freie Wildbahn spüren und die Fahrer
und Beifahrer mit den Autos von damals auf den Straßen von heute paradiesische Zustände vorfinden.
Alljährlich ist die Ennstal-Classic Anziehungspunkt für Oldtimer-Enthusiasten hinter dem lenkrad und
auch für die Zuschauer entlang der malerischen Strecken.
Statt Kürbiskernöl bestimmt Motoröl das Geschehen in der Steiermark – auf der Ölspur. Bei Freunden
in der Steiermark – mit Gemütlichkeit, ohne Stress, aber doch mit etwas Rallye-Fieber – das ist die
internationale Ölspur Classic Rallye. Das bedeutet außerdem noch: Autofahren in einem der schönsten
landstriche Österreichs, der sogenannten steirischen Toskana, rund um Eibiswald in der Südweststeiermark. Die Heimat des Schilcher – die südsteirische Weinstrasse und auch die Heimat der lipizzaner.
Es ist die Rallye zwischen Kürbisfeldern und Weinbergen und führt durch die zehn Ölspurgemeinden
im Schilcherland. 2013 haben sieben Nationen und über 45 verschiedene Marken an Oldtimern teilgenommen und den Teilnehmern ebenso wie den Zuschauern viel interessantes geboten.
organisation
Ennstal-Classic GmbH
A-8962 Gröbming, Kirchplatz 15
tel +43/36 85/232 70
mail office@ennstal-classic.at
web www.ennstal-classic.at
organisation
Ennstal-Classic GmbH
A-8962 Gröbming, Kirchplatz 15
tel +43/36 85/232 70
mail office@ennstal-classic.at
web www.ennstal-classic.at
oldtimer Guide 2014
unterkunft
Tourismusverband Gröbmingerland
A-8962 Gröbming
Kirchplatz 15
tel +43/36 85/221 31-22
mail office@groebmingerland.at
web www.groebmingerland.at
www.oldtimer-guide.at
www.oldtimer-guide.at
unterkunft
Tourismusverband Gröbmingerland
A-8962 Gröbming
Kirchplatz 15
tel +43/36 85/221 31-22
mail office@groebmingerland.at
web www.groebmingerland.at
oldtimer guide 2014
P r e i s e u n d Format e
2/1
Christian Schamburek
1/1
270 x 210 mm
€ 9.000,–
135 x 210 mm
oldtimer
Guide 2015
Die besten Adressen, Termine und Tipps —
für Liebhaber automobiler Tradition
€ 4.800,–
PROMOTION
GARAnTA – TOPkLASSik VeRSicheRUnG
Der perfekte Schutz für ihren Oldtimer
Die GARANTA ist seit mehr als 20 Jahren als reiner KfzVersicherer am österreichischen Markt tätig.
Das Versicherungsunternehmen mit Sitz in Salzburg
gilt als anerkannter Förderer des Oldtimer-Sports in
Österreich. Mit „TopKlassik“ hat die GARANTA einen
Versicherungstarif im Angebot, der ganz auf die speziellen Anforderungen von historischen Fahrzeugen
abgestimmt ist.
Die Topklassik highlights:
- Äußerst günstige Prämien sowohl in Haftpflichtals auch Kaskoversicherung
- 3 Selbstbehaltsvarianten in der Kasko wählbar
- Wiederherstellungswert bis 20% über dem
Fahrzeugwert lt. Gutachten versicherbar
- Keine Geltendmachung von Unterversicherung
falls der Fahrzeugwert seit Vertragsabschluss um
bis zu 30% steigt
- Teilnahme an Gleichmäßigkeitsfahrten und
Oldtimerrallyes ohne Prämienzuschlag gedeckt
- Im Kaskoschadenfall wahlweise Verbringung des
Fahrzeuges in eine vom Versicherungsnehmer gewünschte Werkstätte im Umkreis von max. 200
km einfache Wegstrecke oder Fahrzeugaufbereitung
nach Reparatur im Wert von € 150 (inkl. MwSt.)
- Das Fahrzeug ist auch beim Transport (z.B. am
Hänger) prämienfrei mitversichert
- Bis zu einem Fahrzeugwert von € 20.000 ist
auch eine Selbstbewertung möglich (kein Gutachten
erforderlich)
GARAnTA ÖSTeRReich VeRSicheRUnGS-AG | Christian Zettl
A-5020 Salzburg, Moserstraße 33 | 0800 800 040 | topklassik@garanta.at | www.garanta.at
1/1 Promotion
(red. gestaltet)
€ 3.600,–
www.oldtimer-guide.at
Bild
LOGO OHNE BILD im Listing lt. Layoutvorschlag KONTA KT
LOGO MIT BILD im Listing lt. Layoutvorschlag Verlagsanschrift
medianet Verlag AG
Brehmstraße 10/4
A-1110 Wien
€ 299,–
Logo
€ 499,–
Herausgeber
Germanos Athanasiadis
+43/1/919 20 2204
+43/660/76 20 553
g.athanasiadis@medianet.at
1/2
135 x 105 mm
€ 2.700,–
Mag. Christian Schamburek
+43(0)664/620 11 10
c.schamburek@trendvision.at
Koop e rat i o nsmÖglichkeiten
Basis package
200 Guides covermutiert mit Logo
1/1 Seite Inserat oder Promotion
Image package
300 Guides covermutiert mit Logo
2/1 Seiten Inserat oder Promotion
Solid package
500 Guides covermutiert mit Logo
4/1 Seiten Inserat oder Promotion
Cove rmutation
Zah lu ngsbe dingu nge n
(Logoeindruck auf Titelseite) € 5,­–/Exemplar.
Mindestabnahme 200 Stück. Nur in Verbindung mit 1/1 Seite Inserat oder Promotion
Bei Zahlung vor Erscheinen 2 % Skonto
Innerhalb von 3 Wochen netto Kassa
Alle Preise zuzüglich 5 % Werbeabgabe
und 20 % MwSt.
P lat z i e run gs zus chläge
U4: € 6.000,–
U2/U3: € 5.520,–
VE R TR IE B
Veranstaltungen/Messen
2.000
Kooperationsexemplare
5.000
Buchhandel und Kioskverkauf
8.000
Auflage 1 5 .0 0 0 Ex e mplare
Verkaufspreis
€ 14,90
Erscheinungstermin
27.03.2015
Druckunterlagenschluss 07.03.2015
Autor
Mag. Christian Schamburek
+43(0)664/620 11 10
c.schamburek@trendvision.at
Projektleitung | Inserate
Mag. Thomas Parger
+43/1/919 20 2112
+43/676/919 70 10
t.parger@medianet.at
Marketing & Vertriebsleitung
Alexandra Otto
+43/1/919 20 2115
+43/676/345 72 22
a.otto@medianet.at
Redaktionelle Koordination | Grafik
Lilo Werbach
+43/699/13 18 99 44
lilo@werbach.at
Erscheinungsort
medianet Verlag AG, 1110 Wien
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist
Sitz des Verlages. Die AGB finden Sie
unter www.medianet.at
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
8
Dateigröße
3 061 KB
Tags
1/--Seiten
melden