close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lesen Sie mehr [pdf, 48.13k]

EinbettenHerunterladen
Chancen für Verlage
in lokalen Märkten
Mobil, lokal, vernetzt!
am 4. und 5. November 2014 in Dresden
Medienpartner:
www.forum-kundenmanagement.de
Seit 10 Jahren:
DER Branchentreff
für regionale Tageszeitungen!
Mobil, lokal, vernetzt!
Chancen für Verlage in lokalen Märkten
Moderation: Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer,
Prorektor für Marketing und Organisationsentwicklung, Hochschule Offenburg
Dienstag, 4. November 2014
10:30 Uhr Empfang / Ausgabe der Tagungsunterlagen
11:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
Carsten Dietmann, Geschäftsführer DD+V Mediengruppe
11:15 Uhr
KeyNote:
Die Rolle des Lokalen in der globalen Netzwelt
Thomas Ehlers, Geschäftsführer Lübecker Nachrichten GmbH
Block I - Next things to come: Ein- und Ausblicke
11:45 Uhr
Meet your future customer -
12:15 Uhr
Wer traut sich heute noch - über Bindungsbereitschaft
12:45 Uhr
Zukünftige Erlöse und markennahes Geschäft für
13:15 Uhr 2
die wichtigsten Trends und Innovationen
Sebastian Raßmann, Senior Innovation Advisor TrendONE GmbH
in der Gesellschaft und die Perspektiven für das Abonnement
Markus Schöberl, Herausgeber pv digest
Verlage durch Social Media
Dr. Andreas Moring, Privatdozent Business & IT School BiTS,
Hochschule Fresenius
Mittagspause
Tagungsprogramm
Block II - All Business is local - Strategien, Märkte, Medien
14:15 Uhr
Mobile Strategien in der lokalen Community -
14:45 Uhr
Die NWZ macht mobil:
15:15 Uhr
Fit für die Zukunft:
15:45 Uhr Kommunikationspause
16:30 Uhr
Abschlussvortrag:
Best Practice weltweit
Ulrike Langer, Fachjournalistin, Seattle (USA)
Mit „kauf hier“ den regionalen Handel stärken
Bodo M. Bauer, Leiter Geschäftskunden
Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Die Sächsische Zeitung erfindet sich neu
Carsten Dietmann, Geschäftsführer DD+V Mediengruppe
Bringt die Drohne die Zeitung der Zukunft?
Prof. Dr. Jürgen Scheible, Professor für Interaktionsdesign,
Hochschule der Medien Stuttgart
17:00 Uhr Zusammenfassung
17:45 Uhr
Beginn der Abendveranstaltung
Stadtrundgang oder Kuppelaufstieg Frauenkirche
anschließendes Get-together im Restaurant
Lingnerterrassen
3
Tagungsprogramm
Mittwoch, 5. November 2014
09:30 Uhr Guten Morgen!
Zusammenfassung der Inhalte vom Vortag
09:45 Uhr
Make vs. Buy, Digital vs. Print: Verlagsstrategien
10:15 Uhr
Expertenpanel:
11:00 Uhr im Lokal- und Regionalmarkt
Dr. Holger Paesler, Geschäftsführer
Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG
Zwischen Digital und Print: Herausforderungen für die
regionale Tageszeitung, Werbung und Gesellschaft
Bodo M. Bauer, Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Thomas Ehlers, Lübecker Nachrichten GmbH
Dr. Holger Paesler, Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG
Axel Walker, Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG
Kommunikationspause
Block III - Markt im Blick: Innovationen für den lokalen Markt
11:45 Uhr
Die personalisierte Nachrichten-App niiu – so
12:05 Uhr
Streetspotr - Die App für Mini Jobs
Dorothea Utzt, Geschäftsführerin Streetspotr GmbH
12:25 Uhr
4
individuell wie der Leser
Wanja Sören Oberhof, Founder & CEO, niiu publishing GmbH
12:45 Uhr Location-based Game „Senoi“:
Spielerisches Werben mit dem Smartphone
Toni Eisner und Mirko Fina, Gründer Senoi, FinaEisnerDesign
Schlusswort und abschließendes Mittagessen
Get-together
Dresden bei Nacht erleben
Frauenkirche, Residenzschloss, Zwinger, Semperoper – Dresden verzaubert seine Besucher
seit jeher mit einer faszinierenden und spannenden Mischung aus Tradition und Moderne.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns diese Stadt zu entdecken.
Erleben Sie einen historischen Stadtrundgang durch die Altstadt und lassen Sie sich mit
Witz und Wissen durch Dresdens Geschichte führen. Ganz sicher unterhaltsam und überraschend …
Oder Sie entscheiden sich für den Kuppelaufstieg der Frauenkirche. Erfahren Sie hierbei
Wissenswertes über die Geschichte, Wiederaufbau und Nutzung der Frauenkirche. Die
Mühen des Aufstiegs werden mit einem fantastischen Panoramablick belohnt.
Anschließend heißen wir Sie herzlich Willkommen im Restaurant Lingnerterrassen im
Lingnerschloss.
Als mittleres der drei Elbschlösser präsentiert sich das Lingnerschloss mit dem einzigartigen Ausblick über das Elbtal und die Dresdner Altstadt.
Nutzen Sie die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre alte Bekannte zu treffen und Ihr
Netzwerk wertvoller Kontakte zu pflegen und auszubauen.
Freuen Sie sich auf einen schönen Abend.
5
Referenten
Kommen Sie ins Gespräch mit
Experten aus Wissenschaft und Praxis
Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer (Moderator)
ist Professor für Medienmanagement und Prorektor für Marketing und Organisationsentwicklung an der Hochschule Offenburg. Er war unter anderem Geschäftsführer der Zeitungs
Marketing Gesellschaft (ZMG) Frankfurt und ist heute noch der Verlagspraxis als Berater, Trainer und Aufsichtsrat verbunden. Er gilt neben vielen anderen Spezialqualifikationen als ausgewiesener Experte für die Themen Medienbetriebslehre, Medienmanagement, OnlineMarketing, Medienwirtschaft und Electronic Commerce.
Carsten Dietmann
der gebürtige Duisburger ist studierter Betriebswirt und absolvierte seine Ausbildung an den Universitäten Duisburg, Bayreuth und Köln sowie als Stipendiat des DAAD an der University of Leeds. 1989 begann
er seine berufliche Laufbahn bei Elida Gibbs (Unilever). Nach zwei Jahren wechselte er zur Morgenpost
Sachsen und leitete dort den Bereich Controlling. 1993 folgten zwei Jahre als Verlagsleiter bei der Morgenpost Sachsen. Im Jahr 1995 übernahm er die Verlagsleitung Regionalverlage beim Dresdner Druck- und
Verlagshaus, in dem neben der Morgenpost Sachsen auch die Sächsische Zeitung erscheint, und nur ein
Jahr später zusätzlich das Aufgabengebiet des Verlagsleiters Anzeigen. Anschließend war er als Verlagsleiter, Verlagsgeschäftsführer und Geschäftsführer beim Dresdner Druck- und Verlagshaus tätig, bis er 2013
seine heutige Stelle als Geschäftsführer der DD+V Mediengruppe antrat.
6
Thomas Ehlers
Dipl. Volkswirt, geboren in Dithmarschen, absolvierte eine Banklehre bei der COMMERZBANK AG in
Hamburg. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg begann er eine
Trainee-Ausbildung bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart. 1988 wechselte Ehlers zum Axel Springer
Verlag nach Hamburg, wo er verschiedene Aufgaben im Controlling und den Verlagsgeschäftsführungen
der Zeitungsgruppe Hamburg (u.a. Hamburger Abendblatt, Leipziger Volkszeitung, Lübecker Nachrichten, Kieler Nachrichten) und der BILD-Gruppe wahrnahm. Seit 2002 ist Ehlers Alleingeschäftsführer der
Lübecker Nachrichten GmbH, des führenden Regionalzeitungs-Verlages in Lübeck und Ostholstein. Er
übernahm 2008 zusätzlich die Geschäftsführung der Ostsee Zeitung GmbH & Co. KG. Darüber hinaus ist
Thomas Ehlers Mitglied im Aufsichtsrat der Sparkasse zu Lübeck AG, im Beirat der regiocast GmbH & Co.
KG (Radiobeteiligungen), der Vollversammlung der IHK, Lübeck, im Rotary-Club zu Lübeck und Vorstandsmitglied des Zeitungsverlegerverbandes Norddeutschland.
Referenten
Sebastian Raßmann
ist seit 2010 Speaker und war seither auf mehr als 80 Keynotes präsent. Seine Schwerpunkte liegen auf
den Themen Outernet und Marketing. Er stellt sich stets jeder Herausforderung und präsentiert mit
seiner ausgeglichenen, sympathischen Art die aktuellen Trends bei unternehmensinternen Kick-Off-Veranstaltungen vor zehn Personen oder auf großen Bühnen mit bis zu 2.000 Teilnehmern. Bei TrendONE
betreut er als Senior Innovation Advisor Agenturen und Konzerne aus unterschiedlichen Branchen und
arbeitet gemeinsam mit ihnen an deren Fragestellungen zur Zukunft.
Markus Schöberl
startete nach einer ersten beruflichen Station im Direktmarketing des Otto Versands seine Laufbahn
in der Verlagswelt als Projektleiter und später als Leiter der Neukundengewinnung der Financial Times
Deutschland. Von 2001 bis 2007 war er Leiter Abonnementmarketing für das Zeitschriftengeschäft
der Axel Springer AG. Von 2007 bis 2010 übernahm er die Geschäftsführung des Abonnement- und
Direktmarketingunternehmens ZZ Kurier GmbH. Anschließend war er bis 2013 Geschäftsführer der Axel
Springer Vertriebsservice GmbH. Heute ist Markus Schöberl Herausgeber von pv digest - ZEITUNGEN,
ZEITSCHRIFTEN, PAID CONTENT – Informationen für den verlegerischen Erfolg im Vertriebsmarkt.
Dr. Andreas Moring
ist seit mehreren Jahren in Lehre und Forschung in den Fächern Medien- und Onlinemanagement an
der Hochschule Fresenius und der Business & IT-School BiTS in Hamburg und Berlin tätig. Zugleich ist
er Gründer und Gesellschafter von Unternehmen im Mobile Business. Andreas Moring ist diplomierter
Volkswirt, diplomierter Betriebswirt und Magister in Geschichte und promovierte zum Dr. phil. Nach
seinem Studium lebte und arbeitete Moring in Südamerika, bevor er zwei Jahre lang die Axel-SpringerAkademie besuchte. Anschließend arbeitete er als Assistenz der Chefredaktion und Blattmacher Online/
Print beim Hamburger Abendblatt. Danach war er als Unternehmensberater für die Schickler Beratungsgruppe für verschiedene Verlage und Medienunternehmen in Deutschland tätig.
7
Referenten
Ulrike Langer
lebt seit 2011 als freie Auslandskorrespondentin in Seattle mit dem Spezialgebiet digitale Medieninnovationen. Sie berichtet vor allem für Fachmedien, berät Medienunternehmen bei digitalen Innovationen,
gibt Workshops und tritt als Rednerin bei internationalen Medien- und Webkongressen auf. Sie betreibt
ihr eigenes Blog medialdigital.de, gehört zu den Moderatoren der Webshow „Digitales Quartett“, zum
Herausgeberteam des medienkritischen Think Tanks Vocer.org und zum Direktorium des Vocer Innovation
Media Lab. Sie war 1994 als Arthur-F.-Burns-Fellow für drei Monate Reporterin bei der US-Tageszeitung
„The Oregonian“ und volontierte zuvor beim Bonner „General-Anzeiger“. Bodo M. Bauer
absolvierte eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann. Nach einem kurzen Abstecher in die
Versicherungsbranche ist er seit 1981 im Bereich Verlage aktiv. 1981 bis 1985 begann er als Verkaufsleiter
beim Wochenblatt Landshut. Anschließend übernahm er die Anzeigenleitung bei „Die Woche“ in Regensburg
und ab 1987 die Geschäftsführung. 1991 wechselte er als Stellvertretender Anzeigenleiter mit Schwerpunkt
Anzeigensystemeinführung zur Mittelbayerischen Zeitung und fungierte ab 1995 als Anzeigenleiter der
Mittelbayerischen Zeitung und Rundschau. Er war ebenfalls Mitglied im BVDA Anzeigenausschuss sowie
verantwortlich für verschiedene Projektgruppen der Regionalpresse/ZMG. Seit 2003 ist Bauer Leiter
des Geschäftskundenbereichs bei der Nordwest-Zeitung in Oldenburg. Hier verantwortet er auch die
Vermarktung der ZN Zeitungsregion-Nordwest, eine Anzeigenkooperation mit 12 Zeitungstiteln, und
NWZonline mit über 2 Mio. Visits. Er ist außerdem Mitglied in der Projektgruppe M&M der ZMG und im
Anzeigenausschuss VNZV sowie Vorstandsmitglied der Abopresse.
Prof. Dr. Jürgen Scheible
ist Professor für Interaktionsdesign im Studiengang Werbung und Marktkommunikation. Seine Forschungsschwerpunkte sind „Mobile Werbung“, „Internet der Dinge“ und „Drohnen als Kommunikationsinstrument“. Mit seinen Vorträgen und Workshops ist Professor Scheible international unterwegs u. a. an der
renommierten Stanford University und der National Taiwan University. Er studierte Nachrichtentechnik in
Karlsruhe und promovierte im Bereich „Neue Medien“ an der Aalto Universität für Kunst und Design
in Helsinki. Zudem arbeitete Scheible bei Nokia in Finnland und war Gastwissenschaftler am MITMassachusetts Institute of Technology. 8
Referenten
Dr. Holger Paesler
ist Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG. Er begann seine
berufliche Laufbahn als Assistent der Geschäftsführung der Radio/TeleFFH. Anschließend war er Referent
für Medienpolitik beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. 2001 wurde er Geschäftsführer beim Verband Bayerischer Zeitungsverleger e.V. und übernahm zugleich die Geschäftsführung der
Mediengesellschaft der bayerischen Tageszeitungen für Kabelkommunikation mbt und der Radiobeteiligungsgesellschaft der bayerischen Tageszeitungen. Vier Jahre war er zusätzlich Gründungsgeschäftsführer
der Medienproduktionen in Bayern GmbH & Co. KG, bevor er 2009 seine heutige Stelle als Geschäftsführer der Verlagsgruppe antrat. Hier hat er verschiedene Beiratsfunktionen und Gremienvertretungen
inne, u.a. bei der Südwestdeutschen Medienholding, der Neuen Pressegesellschaft in Ulm oder der dpa
Deutsche Presseagentur in Hamburg.
Axel Walker
studierte Wirtschaftswissenschaften und Journalistik in Dortmund. Während seiner Studienzeit war
er freiberuflich und als Pauschalist für zahlreiche Tageszeitungen sowie den WDR tätig. Nach einem
Volontariat und Abschluss des Studiums begann er 1992 seine berufliche Laufbahn als Redakteur bei
der Westdeutschen Zeitung in Düsseldorf. Nach einem Zwischenspiel als Redakteur und Projektleiter
einer Medienagentur ging er 1995 als Assistent der Geschäftsführung zum Zeitungsverlag Neue Westfälische nach Bielefeld. Hier war er in den folgenden Jahren unter anderem als Projektleiter für die Umstellung sämtlicher Redaktions- und Verlagssysteme verantwortlich. Seit 2007 ist Walker bei der Neuen
Westfälischen als Verlagsleiter tätig.
Wanja Sören Oberhof
Bereits während der Schulzeit baute Wanja S. Oberhof mit einer Event-Agentur seine erste Firma auf.
2007 gründete er dann gemeinsam mit seinem Studienfreund Hendrik Tiedemann die niiu media GmbH
und brachte 2009 die weltweit erste individualisierte Tageszeitung niiu in Berlin auf den Markt. Das Projekt sorgte auch international für Furore. Als sich 2010/2011 abzeichnete, dass durch den iPad Launch
ein völlig neues Leseverhalten entsteht, fokussierte sich niiu auf die Umsetzung einer digitalen News App.
2011 machte niiu seine erste Akquisition und erwarb mit der Übernahme eines Berliner App-Developers
zusätzliches Know-How. Anfang 2013 ging dann im April die niiu iPad App an den Start. niiu arbeitet dabei
mit führenden deutschen und internationalen Verlagen zusammen. Der Gründungsgeschichte von niiu ist
auch in dem Buch „Rulebreaker – wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern“ ein Kapitel
gewidmet.
9
Referenten
Dorothea Utzt
ist Mitgründerin und Geschäftsführerin der Nürnberger Streetspotr GmbH. Streetspotr ist mit über
250.000 Nutzern Europas größte Lösung für ortsbasierte Aufgaben von Firmenkunden zu Smartphone-Nutzern. Zuvor arbeitete sie im Journalismus sowie beriet Web 2.0-orientierte Internetfirmen in
den Bereichen Marketing, PR und Strategie. Streetspotr gewann 2012 den World Summit Award mobile
der UN, 2013 den Businessplan-Wettbewerb Nordbayern und 2014 den IHK-Gründerpreis.
Toni Eisner
ist Gründer des Wiener Startups “Senoi” und selbstständiger Illustrator und Konzepter. Während seines
Studiums an der Universität für angewandte Kunst (Meisterklasse Grafik und Werbung bei Walter Lürzer)
gründete er gemeinsam mit Mirko Fina das Designbüro FinaEisner Design. Das gemeinsame Diplomprojekt “Senoi” war der erste Schritt am Mobile-Gaming- und Mobile-Marketing-Sektor und wurde bereits mit dem Futurzone Award als auch mit dem Content Award 2013 ausgezeichnet. Mirko Fina
gründete gemeinsam mit Toni Eisner das Wiener Startup “Senoi”. Neben seinem Studium der Japanologie
diplomierte er 2012 auch an der Universität für angewandte Kunst (Grafik und Werbung, Prof. Walter Lürzer). Er arbeitet nebenbei als Konzepter und Art Direktor (Jung von Matt in Wien). Seine Schwerpunkte
liegen auf Gamification und Mobile Marketing. Mit der mehrmals ausgezeichneten App “Senoi” verbindet
er diese beiden Trends zu einer neuartigen Plattform.
10
Organisatorisches
Tagungshotel:
NH Dresden Altmarkt
An der Kreuzkirche 2
01067 Dresden
Parkmöglichkeit:
Tiefgarage ALTMARKT
Wilsdruffer Straße
01067 Dresden
Hotelkontingent:
Das Hotel hält für Sie ein begrenztes Zimmerkontingent vom 3. - 5. November
bereit. Hotelzimmer reservieren Sie bitte unter dem Stichwort „FKM 2014“
Telefon: +49 1807-64 46 00
E-Mail: reservierungen@nh-hotels.com
Einzelzimmer 108 € pro Nacht inkl. Frühstück
(Kontingent bis zum 06.10.2014)
Abendlokal:
Lingnerterrassen am Lingnerschloss
Bautzner Straße 132
01099 Dresden
Bei Fragen zur Tagung wenden Sie sich gerne an:
AVS GmbH
Tanja Maisel (Organisation)
Tel.: +49 921 802-702
E-Mail: service@avs.de
11
Stornierungsbedingungen:
Bei schriftlicher Stornierung bis
21. Oktober 2014 erhalten Sie den
vollen Teilnahmepreis erstattet. Bei
Nichterscheinen des Teilnehmers
bzw. einer Abmeldung nach dem
21. Oktober 2014 werden
50 % der Teilnahmegebühr zzgl.
MwSt. berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich
jederzeit gestellt werden.
Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit
einverstanden, dass Sie bei der
Dokumentation in Bild und Ton
erscheinen können. Sie treten die
Auswertungs- und Nutzungsrechte
einschließlich der Nebenrechte
zeitlich, räumlich und inhaltlich ab.
Ja,
ich/wir komme/n gerne zum Forum Kundenmanagement
am 4. und 5. November im Hotel NH Dresden Altmarkt
Der Teilnahmepreis beträgt 499 € zzgl. 19 % MwSt.; für jeden weiteren Teilnehmer aus Ihrem Hause nur noch
299 € zzgl. MwSt.
Ich/wir sind AboCard-Kunde der AVS GmbH
(Teilnahmegebühr übernimmt die AVS GmbH)
Fax-Anmeldung
So melden Sie sich an:
bis zum 21. Oktober 2014 per
Fax: +49 921 802-710
E-Mail: service@avs.de
Internet:
www.forum-kundenmanagement.de
Ja, ich/wir werde/n am Get-together am 4. November teilnehmen
inkl. Stadtrundgang (Anzahl _____ bei mehr als einem Teilnehmer)
oder
inkl. Kuppelaufstieg Frauenkirche (Anzahl _____ bei mehr als einem Teilnehmer)
Hinweis: Der Aufstieg erfordert eine gute Konstitution und festes Schuhwerk.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.
1. Name / Vorname Funktion
E-MailTelefon
2. Name / Vorname Funktion
E-MailTelefon
Firma
Telefon: +49 921 802-558
Telefax: +49 921 802-710
Straße/Hausnummer
E-Mail: service@avs.de
Homepage: www.avs.de
PLZ/Ort
Datum/Unterschrift
WM-Nr. 38008
AVS
Allg. Verwaltungs- u. Service GmbH
Mainstraße 5
D-95444 Bayreuth
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
842 KB
Tags
1/--Seiten
melden