close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Menukarte anschauen

EinbettenHerunterladen
INFO
Wohnen in Berlin
Ein Wegweiser durch den Berliner Wohnungsmarkt
Universität der Künste Berlin
Allgemeine Studienberatung
Einsteinufer 43, Raum 16 b
10595 Berlin
Beratungszeiten:
mo und do 09.30 - 12.30 Uhr
di
14.30 - 17.30 Uhr
fr
nach Vereinbarung
mi
nur Kurzauskünfte 11-13 Uhr
Telefon:
Fax:
(030) 3185-2204
(030) 3185-2713
Telefonische Auskünfte:
mo
14.00 - 16.00 Uhr
di
09.30 - 10.30 Uhr
mi
09.00 - 11.00 Uhr
fr
09.30 - 11.30 Uhr
E-Mail: beratung@udk-berlin.de
Internet: www.udk-berlin.de
Stand: 09/2014
Inhaltsverzeichnis
1. EINLEITUNG ..................................................................................................................... 3
WILLKOMMEN IN BERLIN ! .................................................................................................................... 3
PREISE UND INTERNETADRESSEN ............................................................................................................. 3
2. ALLGEMEINE KONTAKTE ................................................................................................. 3
STUDENTENWERK - BERLIN .................................................................................................................... 3
ZEITUNGEN ........................................................................................................................................ 3
INTERNET .......................................................................................................................................... 4
BERLINER WOHNUNGSBAUGESELLSCHAFTEN .............................................................................................. 4
DEUTSCHES JUGENDHERBERGSWERK / BERLIN TOURISMUS MARKETING GMBH .................................................. 4
3. EINZELNE ANGEBOTE ...................................................................................................... 5
LANGFRISTIGES WOHNEN ...................................................................................................................... 5
KURZFRISTIGES WOHNEN ...................................................................................................................... 6
4. NÜTZLICHES UND INFOS ................................................................................................. 7
MELDEANGELEGENHEITEN ..................................................................................................................... 7
WOHNBERECHTIGUNGSSCHEIN ............................................................................................................... 7
BAFÖG / WOHNGELD ........................................................................................................................... 7
MIETERVEREINE .................................................................................................................................. 8
5. TIPPS ZUM SCHLUSS ....................................................................................................... 9
2 Info Wohnen
Einleitung
Willkommen in Berlin !
Für viele Studierende, die ihre Wunsch-Hochschule in Berlin gefunden haben, beginnt nun die Suche nach einer
angemessenen Bleibe in einer fremden Stadt. Die Allgemeine Studienberatung der UdK Berlin möchte mit dieser Information
die „Berlin-Neulinge“ darin unterstützen, sich auf dem Wohnungsmarkt zurechtzufinden.
Hier sind die gängigsten Kontakte zum freien Wohnungsmarkt, Studentenwohnheime und Jugendherbergen sowie Hostels
für kürzere Berlinbesuche aufgeführt. Ein Blick lohnt sich immer auch auf die Schwarzen Bretter in den Berliner Universitäten:
Dort findet man häufig WG- oder Wohnungsangebote!
Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, aber sie ist eine gute Grundlage für die Suche. Trotz
sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte der externen Links, die wir hier aufführen.
Viel Glück und Erfolg beim Wohnungsfinden!
Preise und Internetadressen
Auf Preisangaben wurde in diesem Info bewusst verzichtet. Das liegt daran, dass die Preise für Unterkünfte teilweise starken
Schwankungen unterliegen. Allerdings weisen fast alle hier aufgelisteten Anbieter die Preise für ihre Unterkünfte im Internet
leicht zugängig aus.
Das Internet ist ebenfalls ständigen Veränderungen unterlegen, so dass es durchaus sein kann, dass einige der hier
aufgeführten Adressen in Kürze nicht mehr funktionieren. Zu allen Verwaltungseinrichtungen und Formularen kann man sich
aber leicht, ausgehend vom Auftritt des Landes Berlin: www.berlin.de durchnavigieren.
Allgemeine Kontakte
Studentenwerk - Berlin
Das Studentenwerk Berlin bietet Studierenden in fast allen Bezirken Berlins attraktive Wohnmöglichkeiten. Eine Übersicht
über die Wohnheime und Studentenhotels des Studentenwerks findet sich in der Broschüre „Budenzauber“, die über das
Studentenwerk beziehbar ist, sowie auch auf dessen Homepage.
Studentenwerk InfoPoints
Hardenbergstraße 34, Mensavorhalle
10623 Berlin
info@studentenwerk-berlin.de
www.studentenwerk-berlin.de
Behrenstr. 40/41
10117 Berlin
Otto-von-Simson-Str. 26
14195 Berlin
Luxemburger Straße 9
13353 Berlin
InfoPoint Franz-Mehring-Platz 2/3
10243 Berlin
Zeitungen
Den Zugang zum privaten Wohnungsmarkt Berlins erhält man auch noch immer über Zeitungsinserate. Die großen Berliner
Zeitungen haben mittwochs bzw. samstags eine extra Immobilienbeilage. Die Angebote finden sich auch im Internet auf den
jeweiligen Homepages:
- Berliner Morgenpost
- Der Tagesspiegel
- BZ Berlin
www.morgenpost.de/berlin/wohnung-mieten/
http://anzeigenportal.tagesspiegel.de/immobilien/mieten/wohnung
http://immobilien.bz-berlin.de
In den Stadtmagazinen Tip und Zitty (www.tip-berlin.de / www.zitty.de) finden sich ebenfalls Wohnungsinserate unter denen
auch viele WG-Angebote und Angebote auf Zeit sind.
Info Wohnen 3
Internet
Im Internet finden sich mittlerweile zahlreiche Wohnungs- und WG-börsen, in denen die Angebote teilweise mit Bildern
präsentiert werden, oder bei denen die Möglichkeit besteht, sich neu eintreffende Wohnungsangebote nach ausgewählten
Kriterien per E-Mail zusenden zu lassen, z.B.:
Wohnungssuchmaschinen:



www.immobilienscout24.de
www.immonet.de
www.immowelt.de
WG- und Wohnungsangebote für
Studierende:









www.wg-gesucht.de
www.wgfinden.de
www.studentenwohnungsmarkt.de
www.berlin.studenten-wohnung.de
www.studenten-wg.de
www.wg-welt.de
www.die-wg-boerse.de
www.wgcompany.de
www.dreamflat.de
Wohnen auf Zeit:

www.homecompany.de
Auch in den digitalen Foren für regionale Kleinanzeigen werden inzwischen viele Wohnungen angeboten, z.B.



http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/stadt/berlin/
http://www.quoka.de/vermietungen/berlin
http://www.markt.de/berlin
Keine Wohnungsbörse aber dafür den Berliner Mietspiegel findet man unter:
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/mietspiegel/
Dieser gibt die Vergleichskaltmiete je m² an. Man kann sich hier, auf den Straßenblock genau, die Vergleichsmiete errechnen
und erhält so eine Bewertungshilfe für die im Wohnungsangebot angegebenen Mieten.
Das Stadtportal www.berlin.de stellt mittlerweile ebenso eine umfangreiche Übersicht über Herbergen, Hotels, Gästehäuser,
Wohnagenturen u.a. zur Verfügung. Eine Recherche kann sich dort in jedem Fall lohnen.
Berliner Wohnungsbaugesellschaften
Viele gute Angebote findet man auch, wenn man die ortsansässigen Wohnungsbaugesellschaften und deren „Verwandte“
direkt kontaktiert. Eine Übersicht darüber bieten die „Gelben Seiten“ unter www.gelbeseiten.de (Stichwort
Wohnungsunternehmen bzw. Wohnungsbaugesellschaft) oder über
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/wohnungsbaugesellschaften.shtml erhält man eine umfangreiche Liste.
Stellvertretend seien hier nur einige genannt – insbesondere die, die immer wieder Sonderangebote für Studierende im
Programm haben. (Hinweis: Bitte die zeitliche Begrenzung der meisten Angebote zu Semesterbeginn im Auge behalten!):








www.stadtundland.de
www.degewo.de
www.gewobag.de
www.howoge.de
www.wobege.de
www.gesobau.de
www.wbm.de
www.wbgd.de
Deutsches Jugendherbergswerk / Berlin Tourismus Marketing GmbH
Der Mitgliedsausweis des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) bietet weltweit Zugang zu 4.500 Jugendherbergen in 60
Ländern, allein in Deutschland bis zu 550 Häusern, darunter 21 in Berlin und Brandenburg. Für den Kurzbesuch zur
Bewerbung, Eignungsprüfung oder Uni-Besichtigung stehen in Berlin drei DJH-Jugendherbergen als Kurzzeitquartier bereit.
Den Mitgliedsausweis erhält man in jedem DJH-Haus. Die Adressen der DJH-Herbergen finden sich unter „Kurzfristiges
Wohnen“ oder im Internet unter www.djh-berlin-brandenburg.de.
4 Info Wohnen
Wer lieber im Hotel oder einer Pension übernachtet, kann über die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) komfortable
Hotel- und Pensionszimmer in Berlin und Brandenburg suchen und auch gleich online oder telefonisch buchen.
Direkte Ansprechpartner in der Nähe der UdK-Berlin:
Direkte Ansprechpartner vor Ort:
Berlin Tourist Info im Neuen Kranzler Eck
Kurfürstendamm 22
10719 Berlin-Charlottenburg
Tel.: +49 (30) 25 00 25
Berlin Tourist Info im Hauptbahnhof
Europaplatz
10557 Berlin-Tiergarten
Tel.: +49 (30) 25 00 25
Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9.30 – 20 Uhr, So: 10-18 Uhr
Öffnungszeiten: täglich 8-22 Uhr
Online-Informationen:
 www.visitBerlin.de
 www.tripadvisor.de
Einzelne Angebote
Nachfolgend finden sich für das längerfristige Wohnen Studentenwohnheime privater Träger, die neben denen des
Studentenwerks das Angebot erweitern sowie die Adressen von Mitwohnzentralen, bei denen Wohnungen für Zeiträume
von einigen Wochen bis zu drei Jahren vermittelt werden. Für den kurzen Berlinbesuch oder zur Überbrückung bis zum
Einzug in die eigene Wohnung findet sich hier eine Auswahl von Studentenhotels, Backpacker-Hostels und
Jugendgästehäusern. Mehr davon gibt es im Internet über Suchmaschinen zu entdecken.
Langfristiges Wohnen
Einrichtung
Ernst-Reuter-Haus (Altbau)
Ernst-Reuter-Haus (Neubau)
Walter-May-Haus
Paul-Hertz-Haus
Weitere Häuser
Adresse
Telefon / Fax
Wohnheime / Appartementhäuser
Triftstr. 67
13353 Berlin
Triftstr. 67A und Sparrstr. 9
13353 Berlin
Lynarstr. 5
13353 Berlin
Genter Str. 53
13353 Berlin
Brunnenstraße 129 – 130
13355 Berlin
e-mail / Internet
Tel.: (030)49102220
Fax: (030)4923983
Bürgermeister-Reuter-Stiftung
Info@brst.de
www.house-of-nations.de
www.jgh-berlin.de
Tel.: (030)3211046
Fax: (030)3256038
mail@wohnheim-berlin.de
www.wohnheim-berlin.de
Tel.: (030)9395040
Fax: (030)93950422
vermietung@studentendorf-berlin.de
www.studentendorf-berlin.com
Hanielweg 21 - 23
12277 Berlin
Studentenwohnheim Suarezstraße
Studentenwohnheim Steifensandstraße
Studentendorf Schlachtensee und
Adlershof
Keithstr. 36
10787 Berlin
Suarezstr. 15-17
14057 Berlin
Steifensandstr. 8
14057 Berlin
Wasgenstr. 75
14129 Berlin
Karl-Ziegler-Straße
12489 Berlin
Mitwohnagenturen
Zeitraum Wohnkonzepte
Wohnagentur Freiraum
Agentur Wohnwitz
Wohnagentur Coming home
Immanuelkirchstraße 8
10405 Berlin
Wiener Straße 14
10999 Berlin
Holsteinische Straße 55
10717 Berlin
Victoria Luise-Platz 7
10777 Berlin
Tel.: (030)4416622
Fax: (030)4416623
Tel.: (030)6182008
Fax: (030)6182006
Tel.: (030)8618222
Fax: (030)8618272
Tel.: (030)2179800
Fax: (030)21798021
info@zeit-raum.de
www.zeit-raum.de
info@freiraum-berlin.com
www.freiraum-berlin.com
info@wohnwitz.com
www.wohnwitz.de
office@coming-home.org
www.coming-home.org
Info Wohnen 5
Erste Mitwohnzentrale Charlottenburg
Berlin Visitor
Sybelstraße 53
10629 Berlin
Grunewaldstraße 39
10825 Berlin
Tel.: (030)3243031
Fax: (030)3249977
Tel.: (030)8818462
Fax.: (030)03221118 03 07
www.mitwohn.com
info@mitwohn.com
info@berlinvisitor.de
www.berlinvisitor.de
Kurzfristiges Wohnen
Haus / Herberge
Adresse
Telefon / Fax
e-mail / Internet
Jugendherbergen und Jugendgästehäuser
Jugendherberge Berlin International
Jugendgästehaus „Ernst Reuter“
Jugendgästehaus Central
Jugendgästehaus Berlin CVJM
Jugendgästehaus Lichterfelde
Jugendgästehaus Berlin-Mitte
Jugendgästehaus Nordufer
Jugendgästehaus am Zoo
Jugendgästehaus Sankt Michael
Gästehaus Fabrik Osloer Straße
Jugendherberge „Am Wannsee“
Jugendhotel Berlin
Jugendhotel berlincity
Kluckstr. 3
10785 Berlin
Hermsdorfer Damm 48-50
13467 Berlin
Nikolsburger Str. 2-4
10717 Berlin
Einemstr. 10
10787 Berlin
Osdorfer Str. 121
12207 Berlin
Antwerpener Str. 40
13353 Berlin
Nordufer 28
13351 Berlin
Heerstrasse 110 - 112
14055 Berlin
Bismarckallee 23
14193 Berlin
Osloer Str. 12
13359 Berlin
Badeweg 1
14129 Berlin
Kaiserdamm 3
14057 Berlin
Crellestr. 22
10827 Berlin
Tel.: 747 68 79 10
Fax: 747 68 79 11
Tel.: 404 16 10
Fax: 404 59 72
Tel.: 873 01 88/89
Fax: 861 34 85
Tel.: 264 910 88
Fax: 264 091 099
Tel.: 713 917 34
Fax.: 713 917 51
Tel.: 491 022- 430
Fax: 453 103 37
Tel.: 650 095 081
Fax: 548 359 46
Tel.: 312 94 10
Fax: 312 54 30
Tel.: 896 88 160
Fax: 896 88 185
Tel.: 493 10 70
Fax: 80 20 25 36
Tel.: 803 20 34
Fax: 803 59 08
Tel.: 322 10 11
Fax: 322 10 12
Tel.: 787 021 30
Fax: 787 021 32
Jh-berlin@jugendherberge.de
www.djh-berlin-brandenburg.de
Jh-ernst-reuter@jugendherberge.de
www.djh-berlin-brandenburg.de
berlin@jugendgaestehaus-central.de
www.jugendgaestehaus-central.de
info@cvjm-jugendgaestehaus.de
www.cvjm-jugendgaestehaus.de
info@ju-li.de
www.ju-li.de
info@jgh-berlin.de
www.jgh-berlin.de
info@jgh-nordufer.de
www.jgh-nordufer.de
info@jgh-zoo.de
www.jgh-zoo.de
info@st-michaels-heim.de
www.johannisches-sozialwerk.de
Info@gaeste-etage.de
www.gaeste-etage.de
Jh-wannsee@jugendherberge.de
www.jh-wannsee.de
jugendhotel@sportjugend-berlin.de
www.sportjugendhotel-berlin.de
Info@jugendhotel-berlin.de
www.jugendhotel-berlin.de
Weitere Angebote zum Thema „Jugendgästehäuser“ sind z.B. unter
www.berlin.de/sen/jugend/freizeit_und_erholung/jugendgaestehaeuser/anwendung/JuGH_Auswahl.asp
zu finden.
Weitere Angebote für Unterkünfte in Berlin finden sich z.B. unter www.backpacker-network.de,
www.visitberlin.de/artikel/hostels oder www.berlin.de/tourismus/unterkunft/herbergen/ im Internet.
6 Info Wohnen
Nützliches und Infos
Meldeangelegenheiten
Wer in Berlin eine Wohnung bezieht, muss sich spätestens vierzehn Tage nach Einzug beim Landeseinwohneramt mit der
neuen Adresse anmelden. Verspätete oder unterlassene Anmeldungen sind Ordnungswidrigkeiten und können mit einer
Geldbuße geahndet werden!
Damit es gar nicht erst soweit kommt, sucht man sich am besten unter www.berlin.de das nächstgelegene Bürgeramt raus.
Anschließend geht es mit Pass oder Personalausweis, der Geburtsurkunde und dem Mietvertrag dorthin.
Für StudienanfängerInnen, die sich erstmalig in Berlin anmelden, gibt es gegebenenfalls die Möglichkeit, ein Begrüßungsgeld
zu erhalten.
Achtung: Wer die Berliner Wohnung nur als Zweitwohnsitz anmeldet, wird steuerpflichtig zur Entrichtung der
Zweitwohnungssteuer, die in Berlin z. Z. 5 % der Nettokaltmiete beträgt!
Wohnberechtigungsschein
Für geförderte Wohnungen und Sozialwohnungen benötigt man einen Wohnberechtigungsschein (WBS), der an
Minderverdienende ausgegeben wird und angibt, für welche Art und Größe der Wohnung er berechtigt. Beantragen kann
man den WBS im Bürgeramt seines Bezirks. Man benötigt dazu ein Antragsformular und eine Einkommenserklärung (beides
unter http://www.stadtentwicklung.berlin.de/service/formulare/de/wohnen.shtml), sowie Einkommensnachweise,
Personalausweis oder Pass, Studentenausweis und die Meldebescheinigung der Meldestelle (s.o.).
BAföG / Wohngeld
Wer BAföG bezieht, hat unter Umständen keinen Anspruch auf Zusatzleistungen zu den Kosten der Unterkunft.
Ansprechpartner für Fragen zum BAföG und Wohngeldanspruch ist das Studentenwerk Berlin:
Studentenwerk Berlin
Amt für Ausbildungsförderung
Behrenstr. 40-41
10117 Berlin
Tel.: 93939 70
Fax: 93939 887279
www.studentenwerk-berlin.de
(Email-Kontaktformular auf der Homepage)
Wenn man dem Grunde nach nicht berechtigt ist, BAföG zu beziehen, d.h. einen Ablehnungsbescheid erhalten hat, der nicht
mit zu hohem Einkommen begründet ist, kann es sein, dass man trotzdem ein Anrecht auf Wohngeld hat. Wohngeld ist eine
staatliche Zusatzleistung zur Miete um Minderverdienenden zu angemessenem Wohnraum zu verhelfen. Die
Ansprechpartner für Wohngeldfragen sind in Berlin die Bürgerämter des Bezirks. Wenn man die folgenden Unterlagen
dorthin mitbringt, kann der Antrag in einigen Bürgerämtern sofort bearbeitet werden:
• Miet- bzw. Untermietvertrag
• Einkommensnachweise
• Ausgefüllte Antragsformulare
• evtl. „Polizeiliche“ Anmeldebescheinigung
• Immatrikulationsbescheinigung
• BAföG-Ablehnungsbescheid
Die Anträge findet man unter
www.stadtentwicklung.berlin.de/service/formulare/de/wohnen.shtml .
Unter
www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/wohngeld/diwo.shtml
kann man überschlagsweise berechnen, wie hoch ein eventueller Wohngeldanspruch ist. Auf den Seiten der
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung findet man noch weitere Informationen zum Thema Wohngeld.
Info Wohnen 7
Mietervereine
In Mietervereinen erhalten Mieter rechtliche und fachliche Hilfe in Mietsachen. Für bestimmte Beratungen muss man
Mitglied eines Mietervereins sein, aber dies kann sich u.U. lohnen, da sich Mietervereine auf dieses Gebiet spezialisiert
haben und fundierte rechtliche Beratung und Unterstützung im Streitfall anbieten können.
Verein
Adresse
Telefon / Fax
e-mail / Internet
Berliner Mieterverein e.V
Spichernstr. 1
10777 Berlin
Tel.: 226 26 0
Fax: 226 26 –161
Bmv@berliner-mieterverein.de
www.berliner-mieterverein.de
Berliner Mietergemeinschaft e.V.
Möckernstr. 92
10963 Berlin
Tel.: 216 80 01
Fax: 216 85 15
verwaltung@bmgev.de
www.bmgev.de
Mieterschutzbund Berlin e.V.
Konstanzer Str. 61
10707 Berlin
Tel.: 921 02 30 10
Fax: 921 02 30 11
zentrale@mieterschutzbund-berlin.de
www.mieterschutzbund-berlin.de
8 Info Wohnen
Tipps zum Schluss

Man sollte so früh wie möglich mit der Wohnungssuche beginnen.

Es ist außerdem empfehlenswert, auch andere Möglichkeiten neben den hier aufgeführten zu nutzen, z.B. eigene
Anzeigen online schalten und Zettel aushängen (bei wg-gesucht.de gibt es Vordrucke mit Schnipseln zum Abreißen),
Schwarze Bretter in den Universitäten absuchen, Anfragen bei Hausverwaltungen und Wohnungsbaugenossenschaften,
Umhören bei Kommilitonen und Kommilitoninnen und im Bekanntenkreis, ...

Für „Noch-Nicht-Fündige“ bietet sich eine weitere, allerdings anstrengende Möglichkeit: Wer die Berliner Stadtteile
etwas besser kennen lernen will und sich etwas Zeit nimmt, sollte Straßen und Wohnblöcke des bevorzugten Kiezes
ablaufen und dabei auf Aushänge an Laternen, Bäumen etc. achten. Außerdem hängen oftmals auch Schilder mit
Telefonnummern (bald) freier Wohnungen in den Fenstern.

Bei einer Tour durch die Kieze lässt sich vielleicht auch der ein oder andere Ort entdecken, der nicht zu den klassischen
„Trendbezirken“ wie Kreuzberg, Mitte oder Neukölln gehört, und dennoch zu gefallen weiß. Stadtteile wie Wedding,
Moabit oder Lichtenberg bieten nach wie vor an verschiedenen Stellen bezahlbaren Wohnraum in (mehr oder weniger)
zentraler Lage. Und schöne Parks, Kneipen, Kanäle, … gibt es dort sowieso.

Die Lage eines Wohnorts muss sich auch nicht zwangsläufig nach der geografischen Verortung richten, sondern kann
auch durch die Anbindung an den Nahverkehr bestimmt werden. Vor allem die S- und U-Bahn bringen Euch schnell von
A nach B.

Informationsbroschüren über Wohngeld, WBS, Mietrecht und viele andere Themen sind u.a. bei den Beratungsstellen
der Bezirksämter, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung oder dem Presse- und Informationsamt der
Bundesregierung kostenlos erhältlich.
Die Bürgerämter findet man über die folgende Seite:
www.berlin.de/verwaltungsfuehrer/buergerberatung/
Senat und Bundesregierung erreicht man folgendermaßen:
www.stadtentwicklung.berlin.de / www.bundesregierung.de
Info Wohnen 9
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
181 KB
Tags
1/--Seiten
melden