close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktueller Speiseplan KW15 - Gelehrtenschule des Johanneums

EinbettenHerunterladen
7. Immobilienforum
München 2015
✔ Raum für Projekte ✔ Geldgeber von morgen ✔ Ideen mit Zukunft
Perspektiven für Wohn-, Freizeit-, Büro- und Gewerberäume
●
Jahresauftakt in der Münchner Immobilienbranche: Was erwartet uns 2015?
●
Wann ist der Wohnungsmarkt ausgereizt?
●
Neuer Raum für Projekte – Strategien und Entwicklungsimpulse der Stadt
●
Büroentwicklung und Arbeitswelten von morgen
●
Die Rolle von Banken, Versicherungen und Eigenkapitalgebern am Wohn- und Gewerbemarkt
●
●
I mmobilienanleihen als alternative Finanzierungsform – Rahmenbedingungen
und Perspektiven
München im Städtewettbewerb – Braucht die Landeshauptstadt mehr Impulse?
Mit Vorträgen und Diskussionen u. a. von:
Josef Schmid
Zweiter Bürgermeister
der Landeshauptstadt
München
Rolf Rossius
Geschäftsführer,
Gebr. Rossius Eigenheim- und Wohnbau
oHG, München
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk
Stadtbaurätin, Referat für
Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München
Roderick Rauert
Geschäftsführer,
LBBW Immobilien
Capital GmbH, München
Mikala Holme Samsøe
Manager Development,
Geschäftsleitung,
Henning Larsen
Architects, München
David Ironside
Head of Acquisition
Continental Europe,
LaSalle Investment
Management,
München
21. Januar 2015 in München
Sponsoren
Fachmedienpartner
Veranstalter
SALVIS
Consulting AG
7. Immobilienforum München 2015 Ihr Programm
8.30Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck
9.00Eröffnung der Jahrestagung
Jahresauftakt und Ausblick: Was erwartet die Branche in München?
Moderation: Tim Wiesener, Mitglied der Geschäftsleitung, SALVIS Consulting AG, München
9.10
Bauplanungsrechtliche Herausforderungen auf dem Boommarkt München unter dem
Aspekt der Wirtschaftsförderung
– Gewerbeflächen vs. Wohnflächen?
– Wie bleiben Gewerbeflächen auch für Handwerker bezahlbar?
– Wohnungsbau als strategischer Erfolgsfaktor zur Fachkräftegewinnung
Josef Schmid, Zweiter Bürgermeister der LHM und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft
9.50
Standort München – Ewiger Gewinner oder Verpasser der Zukunft?
– Starke Veränderungen bei den Global Cities
– Eine neue Immobilien-Algebra – ist München bereit?
– München: "make money" oder "made money"?
Thomas Sevcik, Gründer und CEO, arthesia, Hong Kong
10.30
Aktuelles vom Immobilienmarkt München – Zahlen, Daten, Fakten und Entwicklungen
– Konkrete Markt-Infos zu München
– Investitionsvolumen und Immobilienentwicklung
– Areale, Quartiere und Entwicklungen, die für Investoren und Mieter spannend werden
Ferdinand Rock, Niederlassungsleiter, Jones Lang LaSalle GmbH, München
11.00
Kaffee- und Teepause
Der Münchner Wohnungsmarkt: Grenzenlos, aber nicht unbegrenzt?
Moderation:
Dr. Jens Laub, Geschäftsführender Gesellschafter, Optima-Aegidius-Firmengruppe, München
11.30
Impulsvortrag: Brennpunkt Wohnungsbau
– München – Stadt der unbegrenzten (Preis-)entwicklungen?
– Geht Quantität vor Qualität?
– Wie viel Luxus verkraftet die Landeshauptstadt?
Dr. Jens Laub, Geschäftsführender Gesellschafter, Optima-Aegidius-Firmengruppe, München
11.45
Die Einhausung und Überbauung der Landshuter Allee
– Der olympische Kahlschlag aus 1968-72
– Die Wunden der Stadt
– Die Bausünden wieder heilen
Mittwoch, 21. Januar 2015
Rolf Rossius, Geschäftsführer, Gebr. Rossius Eigenheim- und Wohnbau oHG, München
12.10
Projekt "FRIENDS" - Wohnen 2.0
– Braucht München mehr Wohntürme?
– Teilen statt besitzen - ein Konzept für jedermann?
– Stadtquartier Hirschgarten: das neue Einfahrtstor Münchens!
Roderick Rauert, Geschäftsführer, LBBW Immobilien Capital GmbH, München
12.35 Wohnraum-Runde:
– DISKUSSION –
Die Gesellschaft ändert sich und somit ändern sich auch die Lebensbedingungen. Ist München den Anforderungen einer urban
orientierten Bewohnerschaft gewachsen? Innovative und funktionale Konzepte sind gefragt! Wie steht es um die Schaffung neuen
Wohnraums? Welche Lösungen bietet die Landeshauptstadt?
Kai-Uwe Ludwig
Mitglied der Geschäftsführung,
Bayerische Hausbau
GmbH & Co. KG, München
Roderick Rauert
Geschäftsführer, LBBW
Immobilien Capital GmbH, München
Jürgen Schorn
Geschäftsführender Gesellschafter,
Bauwerk Capital GmbH & Co. KG,
München
Claus Kiermaier
Geschäftsführer,
eigenwert GmbH, München
Ihr Programm
13.00
7. Immobilienforum München 2015
Business Lunch
Der Münchner Büromarkt: Neue Formate (er-)finden
Moderation: Tim Wiesener, SALVIS Consulting AG, München
14.15
Büros weltweit – wie schafft Architektur einen Mehrwert?
– Wie kann ich meine Büroimmobilie auch in einer B-Lage durch architektonische Qualität optimieren?
– Wie kann Architektur ein gutes Büroprodukt noch besser machen?
– Was können wir in Deutschland von Erfahrungen aus dem Ausland lernen?
Mikala Holme Samsøe, Manager Development, Geschäftsleitung, Henning Larsen Architects, München
– DISKUSSION –
14.45 Büroraum-Runde:
Sind die Münchner Büroräume noch zeitgemäß? Die großen Entwicklungsgebiete sind ausgeschöpft.
Wo ist Platz für Neuentwicklungen?
Felix Lukasch
Leiter Projektentwicklung,
ARGENTA Internationale
Anlagegesellschaft mbH, München
Peter Bigelmaier
Geschäftsführer, Colliers International
München GmbH, München
Wolfgang Roeck
Geschäftsführer,
Wöhr + Bauer GmbH, München
Dr. Ulf D. Laub
Geschäftsführender Gesellschafter
Optima-Aegidius-Firmengruppe,
München
Hans Hammer
Vorstand,
Hammer AG, München
Wofür gibt es Kapital: Immobilienanleihen, Joint Ventures, … ?
Moderation: Dr. Dirk Brückner, Partner, GSK Stockmann + Kollegen Rechtsanwälte, München
15.15
Rahmenkriterien für Anleihen
– Ab welchem Projektvolumen lohnt sich eine Anleihe?
– Welche Risiken geht der Investor ein, welche Risiken die Gläubiger?
– Welche Finanzierungsvariante ist die wirtschaftlichere?
Tobias O. W. Fischer, Vorstand, Schwäbische Wohnungs AG, Stuttgart
– DISKUSSION –
15.45 Finanz-Runde:
Wer finanziert was? Gibt es Platz für internationales Kapital in München? Nimmt der Risikoappetit der Banken wieder zu?
Vor- und Nachteile von Anleihen, Darlehensfonds und Joint Ventures mit Equity Partnern
16.15
Tobias O. W. Fischer
Vorstand,
Schwäbische Wohnungs AG,
Stuttgart
Dr. Peter Ströhlein
Leiter Real Estate Region Süd, UniCredit
Bank AG - Hypovereinsbank, München
Bernd Mayer
Bereichsleiter Immobilien,
Bayerische Landesbank, München
Dirk Jakubiak
Leiter Real Estate Finance
Deutschland Süd, Deutsche Pfandbriefbank AG, Unterschleißheim
Christian Buck
Bankdirektor Immobilienfinanzierung,
Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
Immobilienbüro, München
David Ironside
Head of Acquisition Continental Europe,
LaSalle Investment Management,
München
Kaffee- und Teepause
16.45
Stadtverdichtung mit Qualitätssicherung?
– Ist Stadtverdichtung mit Qualitätssicherung möglich?
– Wie zeigt sich Qualität in der Stadtverdichtung?
– Qualitätssicherung für Investoren - für Bewohner - für die Stadt?
Johann Spengler, Geschäftsführender Gesellschafter, Steidle Architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München
17.15
Dreamlining Tomorrow - Blick zurück und Blick nach vorne
– Aus der Vergangenheit lernen
– Für die Gegenwart sorgen
– In die Zukunft planen
Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk , Stadtbaurätin, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München, München
Die Referentenprofile sowie Informationen zur Zielgruppe und Partnern finden Sie unter www.managementcircle.de/immo-muenchen
17.45
Fly or Goodbye - Richtig entscheiden mit der Kampfpiloten-Methode
– Das Unwahrscheinliche systematisch planen und für Marktveränderungen gerüstet sein
– Entscheidungen strukturiert für jede Situation vorbereiten
– Die neue „Flughöhe” im Business schneller erreichen als der Wettbewerb
Holger Lietz, Kampfpilot. Manager. Speaker., Neu-Anspach
18.30 Ende der Jahrestagung und Beginn des 7. Münchner Immobilien-Abends!
18.45
7. Münchner Immobilien-Abend!
Zusammen sein, Gedanken austauschen, Zukunft entwickeln!
Unsere Abend-Location ist Ort der Begegnung und Kommunikation.
Erleben und genießen Sie eine neue Art des Get-togethers!
Sponsoren:
Die BayernLB zählt zu den führenden Geschäftsbanken für große und mittelständische Kunden in Deutschland und ist
ein leistungsfähiger Unternehmens- und Immobilienfinanzierer mit regionalem Fokus und ausgewogenem Risikoprofil. Immobilien finanziert die BayernLB mit Bezug auf ihren Kernmarkt Deutschland auch in Europa und den USA. Der
Immobilienbereich begleitet seine Kunden dabei über München und die Niederlassungen in Düsseldorf, Paris, London
und Mailand. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe steht die BayernLB den Sparkassen in Bayern in enger Partnerschaft als Produktlieferant mit breitem Angebot zur Verfügung, gleichzeitig erfüllt sie die Zentralbankfunktion im
Verbund. Privatkunden betreut die BayernLB vor allem über ihre Tochtergesellschaft Deutsche Kreditbank AG (DKB).
Mittwoch, 21. Januar 2015
7. Immobilienforum München 2015
Ihr Programm
Am Finanzplatz Frankfurt zählt die Helaba zu den führenden Banken. Das Geschäftsfeld Immobilien bildet eine der
tragenden Säulen unseres Hauses. Die Helaba ist eine integrierte Universalbank mit eigener Einbindung in die Deutsche Sparkassenorganisation und einem stabilen, langfristig angelegten strategischen Geschäftsmodell. Der starke
regionale Fokus wird ergänzt durch eine weltweite Präsenz an ausgewählten Finanzstandorten. 2013 erreichte der
Konzern ein Geschäftsvolumen von ca. 200 Mrd. € und beschäftigte rund 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Jones Lang LaSalle ist ein Finanz-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet integrierte Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren, die im Immobilienbereich Wertzuwächse realisieren wollen. Im Bereich Property und Corporate Facility Management Services ist Jones Lang LaSalle
mit einem Portfolio von weltweit über 149 Millionen Quadratmetern führend in der Branche. Jones Lang LaSalle ist
weltweit mit rund 180 Büros vertreten und in mehr als 750 Städten in 60 Ländern tätig. In Deutschland agieren rund
600 Mitarbeiter aus Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.
Die Merkur Bank KGaA ist eine regional tätige inhabergeführte mittelständische Privatbank. Für unsere Kunden bedeutet das: unabhängige, seriöse Beratung und nachhaltige Anlagestrategien. Wir bieten individuelle Beratung und
maßgeschneiderte Konzepte für Bauträger, Leasingfirmen, mittelständische Unternehmen und Privatkunden. In der
Bauträgerfinanzierung sind wir im Großraum München, Augsburg, Nürnberg und Stuttgart engagiert.
Die pbb Deutsche Pfandbriefbank ist eine führende Spezialbank für die Immobilienfinanzierung und die öffentliche
Investitionsfinanzierung. Der regionale Schwerpunkt liegt neben Deutschland auf Großbritannien, Frankreich und
Skandinavien sowie weiteren ausgewählten europäischen Ländern. Die Bank gehört zu den größten Pfandbriefemittenten. Die pbb bietet professionellen Immobilienkunden auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Finanzie rungen an. In Deutschland zielt die Bank zusätzlich auf mittelständische und regional orientierte Kunden.
Die Optima-Aegidius-Firmengruppe ist seit über 45 Jahren als Bauträger und Investor in München, Berlin, Toronto und Cadiz tätig und verfügt über einen eigenen Immobilienbestand von rund 120.000 qm Wohn- und Bürogebäuden. In den vergangenen Jahren wurden rund 500 Mio. Euro in Projektentwicklungen, Bauträgermaßnahmen und
Bestandsakquisitionen investiert. Zu den größeren Maßnahmen zählen die Nymphenburger Höfe, INBALANCE und
Office Center Hirschgarten in München sowie die Opernlofts Berlin. In München, Berlin und Dresden sind derzeit rund
110.000 qm Projektentwicklungsvolumen mit über 1.000 Wohnungen in Planung.
SALVIS
Consulting AG
Seit 1994 ist die SALVIS Consulting AG beratend für Banken und als Projektentwickler tätig. Mit dem Schwerpunkt Bewertung – Sanierung – Projektentwicklung von Gewerbeimmobilien wurden bisher über 500 Millionen Euro Projektvolumen verantwortet. Das SALVIS - Team setzt sich aus Spezialisten zusammen, die auf eine langjährige Erfahrung im
Bereich Bankwesen, Steuerberatung, Architektur, Rechtsberatung, Projektentwicklung, Unternehmensberatung und
Finanzcontrolling verweisen können. Weitere Informationen unter www.salvis.ag
Medienpartner:
„Entscheidend für Entscheider” – diesem Anspruch stellen sich alle Angebote des Immobilien Manager Verlag IMV.
Unser Fachmagazin immobilienmanager informiert die führenden Professionals der Immobilienwirtschaft über Märkte und Managementthemen, über Köpfe und Kontroversen. Unser immobilienmanager Award prämiert unter dem
Motto „Be the Best! Meet the best!” herausragende Leistungen der Branche. Weitere Angebote sind unsere Standortführer Plötz Immobilienführer und Plötz Büroführer, das Adresswerk immobilienmanager Who is Who und unser
multimedialer Kommunikationszyklus immobilienmanager Megatrends. Aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte
und umfassende Informationen über unsere Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.immobilienmanager.de
SALVIS
Consulting AG
THOMAS DAILY ist seit über 20 Jahren ein führender Anbieter von umfassenden Informationen zum deutschen
Immobilienmarkt. Der webbasierte Datenbankdienst TD Premium bietet Unternehmen der Immobilienwirtschaft ein
vielseitiges Instrument für die Geschäftsentwicklung, Marktbeobachtung und Standortresearch. News, Transaktionen, Projektlisten, Marktdaten und sozioökonomische Daten bilden ein transparentes, leicht zu navigierendes Informationsnetzwerk, das den sofortigen Überblick zu Standorten, Märkten, Unternehmen und Trends bietet.
7. Immobilienforum München 2015 Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft mit Hauptsitz in Köln.
Gemeinsam mit einem ausgewählten Kreis von institutionellen Investoren und Family Offices investiert Art-Invest
Real Estate in Immobilien und Projektentwicklungen in sehr guten Lagen in den großen Metropolen Deutschlands.
Art-Invest Real Estate hat hierzu 2012 die Genehmigung erhalten, als Kapitalanlagegesellschaft Spezialfonds aufzulegen. Seit Gründung im Jahr 2010 hat Art-Invest Real Estate bereits bundesweit über 1,4 Mrd. EUR erworben bzw.
entwickelt. Weitere Informationen unter www.art-invest.de
Grußwort des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München
Der Trend ist ungebrochen: Zum 5. Mal in Folge ist 2013 der Geldumsatz auf dem Münchner Immobilienmarkt gestiegen und
hat mit einem Gesamtvolumen von über 10 Mrd. € eine weitere historische Rekordmarke erreicht. Und das trotz einer deutlich
zurückgegangenen Zahl der beurkundeten Verträge, der Preisanstieg hat dies mehr als wettgemacht. Die Nachfrage boomt
jedenfalls nach wie vor und übertrifft das Angebot bei Weitem. Das ist ein klarer Beleg für die hohe Attraktivität des Immobilienstandorts München. So resümiert auch der Münchner Gutachterausschuss in seinem jüngsten Jahresbericht, dass Immobilien
in München bei Privatanlegern und Investoren gleichermaßen hoch im Kurs stehen und die rückläufige Entwicklung der Transaktionen nicht dagegen spricht, sondern das fehlende Angebot dokumentiert.
Für die Stadt bedeutet das: Wir müssen und werden alle Hebel in Bewegung setzen, um das Angebot an bezahlbarem Wohnraum deutlich zu erhöhen, aber auch um Flächen für Büros, Gewerbe und Handwerk nachhaltig zu sichern. Das ist und bleibt
eine der zentralen Herausforderungen der Münchner Stadtpolitik. Zwar wurden in den letzten 20 Jahren bereits über 125.000
Wohnungen in München fertiggestellt, so viele wie in keiner anderen deutschen Stadt. Doch München wächst, auf 1,65 Mio.
wird die Einwohnerzahl bis 2030 prognostiziert. Deshalb werden wir unsere Anstrengungen noch forcieren, das Planziel sind
8.000 neue Wohnungen pro Jahr. Deshalb gehen wir auch neue Wege, zum Beispiel mit dem Modell des Konzeptionellen Mietwohnungsbaus. Und deshalb werden wir verstärkt auch mit den Umlandgemeinden nach gemeinsamen Lösungen für den Ballungsraum München suchen, denn nur gemeinsam können die Standortvorzüge der Region gehalten und verbessert werden.
Mittwoch, 21. Januar 2015
7. Immobilienforum München 2015
Als wichtigen Impulsgeber sehe ich hier auch das Immobilienforum München, das zum 7. Mal bereits zahlreiche Entscheidungsträger der Branche zusammenführt. Ihnen allen wünsche ich schon im ureigensten Interesse der Stadt einen fruchtbaren
und erfolgreichen Austausch!
Landeshauptstadt
München
Oberbürgermeister
Dieter Reiter
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München
Ein herzliches Willkommen des Veranstalters und des Fachbeirats
Die Bilder von der Stadtzukunft bestimmen unser Handeln heute. Erleben Sie die Branche hautnah, öffnen Sie Ihren Blick
über den Tellerrand hinaus und stellen Sie sich auch kritischen Tönen. Der Inspirationsgedanke soll Sie dabei nicht nur
durch unser Konferenzprogramm begleiten, sondern zukunftsgewandt prägen und motivieren.
In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen beim großen Jahresauftakt der Branche in München!
Derya Ay
Dr. Dirk Brückner
Konferenz Managerin
Management Circle
Partner
GSK Stockmann + Kollegen
Fachbeirat
Dr. Jens Laub
Geschäftsführender Gesellschafter
Optima-Aegidius-Firmengruppe
Fachbeirat
Tim Wiesener
Mitglied der
Geschäftsleitung
SALVIS Consulting AG
Fachbeirat
7. Immobilienforum München 2015 Die Immobilienpreise in München befinden sich weiterhin im Anstieg, Marktteilnehmer schwärmen von einer anhaltend
starken Nachfrage und auch das Interesse der ausländischen Investoren wächst. Kann es noch besser werden oder ist der
Aufwärtstrend in Gefahr? Beim Blick auf den fehlenden Baugrund stellt sich die Frage, ob nicht nur umgewidmet sondern
auch umgedacht werden muss. Werden die Münchener zukünftig anders wohnen und arbeiten als bisher? Der Wind des
Wandels weht bereits – fraglich ist nur, ob München Mauern oder Windmühlen baut? An innovativen Projekten mangelt es in
der Bayernmetropole nicht, aber werden sie sich auch bewähren?
Fax:
Telefon:
+ 49 (0) 6196 4722-700
+ 49 (0) 6196 4722-700
Wenn unzustellbar zurück an 69906 Mannheim
7. Immobilienforum München 2015
1
Name/Vorname
Position/Abteilung
2
Name/Vorname
Position/Abteilung
Anmeldung/Kundenservice
✆
Anmeldung:
+ 49 (0) 61 96/47 22-700
Fax: + 49 (0) 61 96/47 22-999
E-Mail: anmeldung@managementcircle.de
Internet: www.immobilienforum-muenchen.com
3
Name/Vorname
– 10
%
Position/Abteilung
Firma
Straße/Postfach
PLZ/Ort
Postanschrift: Management Circle AG
Postfach 56 29, 65731 Eschborn/Ts.
Telefon/Fax
@
Telefonzentrale: + 49 (0) 61 96/47 22-0
E-Mail
Datum
Mit der Deutschen Bahn ab € 99,–
zur Veranstaltung. Infos unter:
Unterschrift
Ansprechpartner/in im Sekretariat:
www.managementcircle.de/bahn
Veranstaltungsort
The Charles Hotel
Sophienstrasse 28, 80333 München
Tel. +49 (0)1805/123 380; Fax. +49 (0)69/717122 430
E-Mail: reservations.charles@roccofortehotels.com
Zimmerreservierung
Für unsere Teilnehmer steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zum Vorzugspreis zur Verfügung. Nehmen Sie die
Reservierung bitte rechtzeitig selbst direkt im Hotel unter Berufung
auf Management Circle vor. Anmeldebestätigung bitte an:
Abteilung
Rechnung bitte an:
Abteilung
Mitarbeiter: ❍ BIS 100 ❍ 100 – 200 ❍ 200 – 500 ❍ 500 –1000 ❍ ÜBER 1000
Ich/Wir nehme(n) teil
❑ 7. Immobilienforum München 2015
21. Januar 2015 in München
01-8025
ws
❑ Ich interessiere mich für:
Anmeldebedingungen
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine
Rechnung. Die Teilnahmegebühr für die Jahrestagung beträgt inklusive
Business Lunch, Kaffeepausen, Erfrischungsgetränken, Dokumentation
und der gemeinsamen Abendveranstaltung € 1.295,–. Sollten mehr
als zwei Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem dritten Teilnehmer 10% Preisnachlass.
Bis zu zwei Wochen vor der Veranstaltung können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt
oder bei Nichterscheinen berechnen wir die gesamte Teilnahmegebühr.
Die Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist eine
Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Datenschutzhinweis
Die Management Circle AG und ihre Dienstleister (z.B. Lettershops) verwenden
die bei Ihrer Anmeldung erhobenen Angaben für die Durchführung unserer
Leistungen und um Ihnen Angebote zur Weiterbildung auch von unseren
Partnerunternehmen aus der Management Circle Gruppe per Post zukommen
zu lassen. Unsere Kunden informieren wir außerdem telefonisch und per
E-Mail über unsere interessanten Weiterbildungsangebote, die den vorher
von Ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung Ihrer Daten
für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber Management Circle
AG, Postfach 56 29, 65731 Eschborn, unter datenschutz@managementcircle.
de oder telefonisch unter 06196/4722-500 widersprechen oder eine erteilte
Einwilligung widerrufen.
www.immobilienforum-muenchen.com
M/BZU
Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
82
Dateigröße
1 036 KB
Tags
1/--Seiten
melden