close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktueller Flyer als - Lern

EinbettenHerunterladen
Christoph Stettner
Grundausbildung
Gewaltfreie Kommunikation
Die Grundausbildung GFK ist für Menschen gedacht, die die Gewaltfreie Kommunikation tiefer in
ihr Leben integrieren wollen, oder sie als Multiplikatoren in ihren Institutionen oder auch in eigenen Seminaren weitergeben möchten. Sie umfasst fünf Module von je drei Tagen (Donnerstag - Samstag) und
erstreckt sich über den Zeitraum von einem halben
Jahr. Sie wird mit einem Zertifikat abgeschlossen
und wird vom Center for Nonviolent Communication
(CNVC) als Baustein für die Zertifizierung zum Trainer in Gewaltfreier Kommunikation anerkannt.
Die Grundausbildung leite ich gemeinsam mit
Edeltraud Froese, liz . Trainerin der GFK.
Termine:
22.-24. Oktober 2015
03.-05. Dezember 2015
21.-23. Januar 2016
03.-05. März 2016
14.-17. April 2016
Zeiten: tägl. 10:00 - 18:00
Kosten 1750,00 €
Ort: Rudolf-Steiner-Haus Bonn
Thomas-Mann-Str. 36, 53111 Bonn
Ausführliche Informationen stehen ab Ende Februar
zur Verfügung.
LERN-VISION
SEMINARE FÜR SELBSTENTWICKLUNG
UND GEWALTFREIE KOMMUNIKATION
Christoph Stettner Tel.: 0228 - 32 40 703
Mail: seminare@lern-vision.de;
Internet: www.lern-vision.de
Christoph Stettner war Lehrer an einer Waldorfschule
und Dozent in der Fort- und Weiterbildung von Lehrern ,seit 2005 arbeitet er als Trainer für
Gewaltfreie Kommunikation.
Daneben bietet er Einzel- und Teamcoaching an. Er
ist Avatar® -Master und hat die „School for the Work“
bei Byron Katie besucht.
Gewaltfreie Kommunikation
nach Marshall Rosenberg
Gewaltfreie Kommunikation
Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation von
Marshall Rosenberg ist praxisorientiert und wird
weltweit in den verschiedensten Zusammenhängen
erfolgreich eingesetzt, um in Konflikten zu vermitteln
und die Bereitschaft zur Kooperation zu fördern. Die
Einfachheit des Modells und seine tiefgreifende Wirkung überraschen jeden, der damit in Berührung
kommt. Im privaten Bereich bietet die Gewaltfreie
Kommunikation eine Möglichkeit, mit Partnern, Kindern, Freunden, Arbeitskollegen oder anderen Menschen eine offene und einfühlsame Beziehung aufzubauen und Konflikte konstruktiv zu lösen. Gleichzeitig
stellt die Methode einen Übungsweg dar, der zu größerer innerer Freiheit, Übernahme von Verantwortung
und einer achtsamen Lebensführung beiträgt.
Marshall Rosenberg ist ein amerikanischer Psychologie, der die Gewaltfreie Kommunikation als Werkzeug für friedensstiftende Kommunikation entwickelt
hat. Er hat weltweit erfolgreich als Konfliktmediator
und Lehrer der Gewaltfreien Kommunikation gearbeitet, ist Autor verschiedener Bücher und Gründer des
Center for Nonviolent Communication (CNVC) in den
USA. Heute lebt er zurückgezogen in New Mexiko.
Bücher zur Gewaltfreien
Kommunikation
mit Links zur portofreien Bestellung sowie Links zu weiteren Informationen unter:
www.lern-vision.de
www.gewaltfrei.de
Seminare mit
Christoph Stettner
Frühjahr 2015
In Kooperation mit:
Freies Bildungswerk Rheinland, Köln
Einführunsseminare
Aufbauseminare
Weiteres
Achtsam kommunizieren - Verbindung schaffen
Einführungsseminar
Ärger verwandeln
Schnupperabende zum Kennenlernen der GFK
Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) unterstützt
uns dabei, eine einfühlende Verbindung zu uns
selbst und zu anderen Menschen aufzubauen.
Mehr Offenheit, Klarheit und Tiefe in unseren beruflichen und privaten Beziehungen entwickeln sich
daraus.
In diesem Einführungsseminar erleben Sie, wie
schon kleine Veränderungen unserer Sprache großen Einfluss auf unsere Haltung und die verbindende oder trennende Wirkung unserer Äußerungen
haben können.
Termine:
20./21. Febr. 2015
27./28. Febr. 2015
in Bonn
in Köln
Aufbauseminar
Ärger kann sich manchmal richtig gut anfühlen, besonders wenn er Gefühle von Unsicherheit, Ohnmacht
oder Frustration ablöst. Auf der anderen Seite kann er
Projekte zum Scheitern bringen, oder zu Verletzungen
in Beziehungen führen.
Dieses Seminar zeigt Wege für einen konstruktiven
Umgang mit Ärger im Alltag. Außerdem bietet es die
Möglichkeit zur Auflösung alter Wut und ermöglicht
dadurch die Aussöhnung mit uns selbst und mit den
Menschen, die diese Wut in uns ausgelöst haben.
Termin:
17./18. April
2015 in Köln
Kompromisse vermeiden - Lösungen finden
Aufbauseminar
Dieses Vertiefungsseminar festigt und ergänzt die
Fähigkeiten aus der Einführung. Darüber hinaus
arbeiten wir an der Vertiefung der Einfühlung in uns
selbst. Erst diese „Selbstempathie“ ermöglicht es
uns, die Haltung der Gewaltfreiheit auch in herausfordernden Situationen einzunehmen, z. B. auch
dem „Nein“ unseres Gegenübers oder seinen kritischen und vorwurfsvollen Äußerungen offen und
einfühlend zu begegnen.
Im Rahmen der GFK suchen wir in allen Konflikten
und bei allen Vereinbarungen nach Lösungen, die die
Bedürfnisse aller Beteiligten erfüllen. Gegenseitiger
Respekt und ein tiefgehendes Verständnis für die
Anliegen und Werte aller Seiten bilden die Voraussetzung dafür. In diesem Seminar erforschen wir Wege
zu einem „gewaltfreien“ Gespräch und Modelle für
Konfliktlösungen, die zur Zufriedenheit aller Beteiligten führen.
Termine:
13./14. März
20./21. März
2015
2015
in Köln
in Bonn
Termine:
Zeiten:
Kosten:
Fr. 30. Januar 2015
Mi. 04. Febr. 2015
in Bonn
in Köln
18:00 - 21:00 Uhr
10 Euro (Abendkasse)
Teilnahmevoraussetzung: Einführung in die GFK
„Nein“ ist kein Ende, sondern ein Anfang
Vertiefungsseminar
Teilnahmevoraussetzung: Einführung in die GFK
Die Schnupperabende vermitteln einen ersten Eindruck
von der Praxis und der inneren Haltung der Gewaltfreien Kommunikation.
Teilnahme ohne vorherige Anmeldung möglich.
Teilnahmevoraussetzung: „Ärger verwandeln“
Termin:
29./30. Mai
2015
in Köln
Gewaltfreie Kommunikation lernen
Dieses Angebot im Freien Bildungswerk Rheinland umfasst die Teilnahme an dem Einführungsseminar, dem
Vertiefungsseminar sowie den beiden Aufbauseminaren.
Die Seminartermine können innerhalb eines Halbjahres
zwischen Köln und Bonn frei gewählt werden.
Die Beantragung eines Bildungsschecks NRW für das
gesamte Angebot ist möglich.
Kosten: 360 Euro (Ersparnis 40 Euro)
Anmeldung für alle Seminare in Köln und Bonn:
Freies Bildungswerk Rheinland
Büro: Luxemburger Str. 190
50937 Köln
Tel. 0221 - 941 49 30
info@fbw-rheinland.de
www.fbw-rheinland.de
Veranstaltungsorte:
Bonn: Rudolf-Steiner-Haus (Nähe Hauptbahnhof)
Thomas-Mann-Str. 36, 53111 Bonn
Zeiten und Kosten für alle Einführungs- und Aufbauseminare in Köln und Bonn:
Freitag 18:00 - 21:00 Uhr; Samstag 10.00 - 17.00 Uhr - Kosten pro Seminar 100 Euro
Köln: Freies Bildungswerk Rheinland
Räume in der Michaeli-Schule
Loreleystr. 3-5, 50677 Köln
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
568 KB
Tags
1/--Seiten
melden