close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INDUSTRIE 4.0 – KOMPAKT - Stuttgarter Produktionsakademie

EinbettenHerunterladen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR
P R O D U K T I O N S T E C H N I K U N D A U T O M AT I S I E R U N G I PA
SE MINAR | 17. UND 1 8 . MÄ R Z 2 0 1 5
INDUSTRIE 4.0 – KOMPAKT
POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0 ERKENNEN
VORWORT
D I E V E R A N S TA LT U N G A U F E I N E N B L I C K
Die vierte industrielle Revolution hat begonnen und bietet großes
THEMEN DES SEMINARS
Potenzial, die Produktion der Zukunft schon heute zu gestalten.
•Einführung in die vierte industrielle Revolution
Insbesondere kleine und mittlere Produktionsunternehmen können
•Schlüsseltechnologien und grundlegende Konzepte
von dieser Entwicklung profitieren und mit Industrie 4.0 Teile ihrer
•Nutzen und Risiken für produzierende Unternehmen
Produktion für die zukünftigen Herausforderungen rüsten.
•Anwendungsszenarien (Use Cases) und neue Geschäftsmodelle
•Industrie-4.0-Readiness-Check
Durch Industrie 4.0 eröffnen sich Unternehmen auch neue Geschäftsmodelle, indem sie rund um ihre Produkte zusätzliche und
neuartige Dienstleistungen anbieten können. Dieses Kompaktseminar ist der Beginn einer Seminarreihe, mit der Sie Schritt für
•Migrationsszenarien für bestehende Produktionsanlagen hin zur
Industrie-4.0-Fertigung (7-Stufen-Modell zur Umsetzung)
•Führung und Erläuterung exemplarischer Industrie-4.0-Realisierungen im IPA / IFF-Anwendungszentrum
Schritt Kernelemente der Industrie 4.0 in laufenden Produktionsumgebungen organisatorisch und technisch einführen können.
ZIEL DES SEMINARS
Stuttgart, im Februar 2015
Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, Potenziale im
eigenen Unternehmen für Industrie 4.0 zu erkennen, zu bewerten
und die notwendigen Schritte zur Umsetzung einzuleiten.
Die Institutsleitung
ZIELGRUPPE
Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen sowie Mitarbeiter, die einen Überblick über die Konzepte von Industrie 4.0 und
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl
deren Möglichkeiten für ihr eigenes Unternehmen erhalten möchten.
PROGRAMM
D I E N S TA G , 1 7 . M Ä R Z 2 0 1 5
SITZUNGSLEITUNG: ANDREAS BILDSTEIN
ab
8.45 Uhr
9.15 Uhr
13.15 Uhr
Philipp Holtewert, Fraunhofer IPA
Begrüßungskaffee, Empfang und
Hands-On-Workshop
Ausgabe der Tagungsunterlagen
Prozessoptimierung mit Industrie 4.0
15.45 Uhr
Kaffeepause
Andreas Bildstein, Fraunhofer IPA
Begrüßung und Einführung in das Seminar
9.30 Uhr
Prof. Thomas Bauernhansl, Fraunhofer IPA
Keynote
16.00 Uhr
Dominik Lucke, Fraunhofer IPA
• Vorstellung Fraunhofer IPA
Intelligente Instandhaltung
• Industrie 4.0 im Kontext
Smart Maintenance mit Hilfe smarter Komponenten
und adaptiven Instandhaltungsmodellen
11.00 Uhr
Kaffeepause
gegen
16.45 Uhr
11.15 Uhr
David Görzig, Fraunhofer IPA
Schlüsseltechnologien Industrie 4.0
• Kernkonzepte
• Cyber-Physische Systeme (CPS)
• Enabling Technologies und die Produktion von
morgen
12.45 Uhr
Mittagspause
Ende Tag 1
PROGRAMM
MITTWOCH, 18. MÄRZ 2015
SITZUNGSLEITUNG: ANDREAS BILDSTEIN
9.00 Uhr
9.15 Uhr
Andreas Bildstein, Fraunhofer IPA
14.00 Uhr
Martin Landherr, Fraunhofer IPA
14.15 UhrMarkus Weskamp und Dominik Paulus-Rohmer,
Anwendungen
Anwendungsszenarien und Präsentation
Fraunhofer IPA
HandsOn-Workshop: Geschäftsmodellinnovation durch Industrie 4.0
Anwendungsbeispiele Industrie 4.0
10.45 Uhr
Kaffeepause
Begrüßung und Einführung in Tag 2
• Potenziale neuer Geschäftsmodelle
• E rschließbare Nutzenfelder und Rahmen-
Kaffeepause
bedingungen
•C
hancen und Risiken der Geschäftsmodellinnovation
11.00 Uhr
Rolf Wutzke, Fraunhofer IPA
Anwendungszentrum Industrie 4.0
16.15 Uhr
Andreas Bildstein, Fraunhofer IPA
• Rundgang durch das Anwendungszentrum mit
Migrationsszenarien
Vorstellung verschiedener Demonstratoren
7-Stufen-Modell für die Einführung von Industrie 4.0
in die laufende Produktion
12.00 Uhr
Mittagspause
gegen
16.45 Uhr
12.30 Uhr
Ursula Rauschecker, Fraunhofer IPA
Neue IT-Architekturen für die Produktions-IT
• Cloud-Technologien
• Internet of Things, Internet of Services
Ende der Veranstaltung
LEITUNG UND REFERENTEN
REFERENTEN
LEITUNG
Dominik Lucke
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Institutsleiter
Automatisierung IPA, Stuttgart
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
Dominik Paulus-Rohmer
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
SITZUNGSLEITUNG
Andreas Bildstein
Ursula Rauschecker
Projektleiter
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Kompetenzzentrum DigITools für die Produktion
Automatisierung IPA, Stuttgart
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
Markus Weskamp
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
REFERENTEN
Andreas Bildstein
Rolf Wutzke
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
Automatisierung IPA, Stuttgart
David Görzig
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
Philipp Holtewert
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und
Automatisierung IPA, Stuttgart
ALLGEMEINE HINWEISE
AUSKÜNFTE UND ANMELDUNGEN
ABMELDUNG
Tagungsbüro FpF | c/o Fraunhofer IPA | Frau Karin Reinert
Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmel­dun­gen
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart
bis 10 Tage vor Veranstal­tungs­beginn € 200,– berechnen.
Telefon +49 711 970-1204 | Fax -1877
Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.
karin.reinert@fpf.fraunhofer.de
ZIMMERVERMITTLUNG
VERANSTALTER
Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH
Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF),
Telefon +49 711 2228-233, -246 | Fax -251
Stuttgart
www.stuttgart-tourist.de/DEU/gastro/hotels_buchen.htm
TEILNAHMEGEBÜHR
In Institutsnähe empfehlen wir Ihnen:
Die Teilnahmegebühr beträgt € 1.180,– pro Person.
In dieser Gebühr sind enthalten: Teilnahme an allen Vorträgen,
Relexa Waldhotel Schatten
Tagungsunterlagen mit den Vorträgen, Mittagsimbiss, Erfrischungen
Magstadter Straße 2–4 | 70569 Stuttgart
während der Pausen.
Telefon +49 711 6867-0 | Fax -999
stuttgart@relexa-hotel.de | www.relexa-hotels.de
ANMELDUNG
Anmeldungen zur Teilnahme erbitten wir mit anhängender Karte
Bitte berufen Sie sich auf die vereinbarten Sonderpreise
oder formlosem Schreiben unter der An­gabe des Namens, der
für die Fraunhofer-Gesellschaft
Anschrift des Teilnehmers sowie der eventuell davon abweichenden
Rechnungs­adresse.
TAGUNGSORT
Fraunhofer-Gesellschaft | Institutszentrum Stuttgart (IZS)
Nach der Anmeldung werden Ihnen Rechnung und gegebenen-
Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart (Vaihingen)
falls weitere Informationen zugesandt.
ANFAHRT
Anmeldeschluss ist Dienstag, 10. März 2015
UMMELDUNG
Bitte teilen Sie uns die Änderung von Anmeldungen auf andere
Teilnehmer schriftlich mit. Dies ist jederzeit kostenlos möglich.
www.ipa.fraunhofer.de/anfahrt
am 17. und 18. März 2015 an.
Teilnahmegebühr € 1.180,–
Vorname
E-Mail
Telefon / Fax
PLZ / Ort
Postfach / Straße
Abteilung
Firma
Unterschrift
Ort/Datum
Die im Programm bekanntgegebenen Bedingungen für Ummeldung oder
Abmeldung habe ich zur Kenntnis genommen.
Hinweis: Gem. § 26.1 des Bundesdatenschutzgesetzes unterrichten wir Sie
über die Speicherung Ihrer Anschrift in einer Datei und die Bearbeitung mit
automatischen Verfahren.
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Eingang der Anmelde­
bestätigung und Rechnung.
Industrie 4.0 – Kompakt
Name
Titel
Anmeldung:
Hiermit melde ich mich verbindlich zum Fraunhofer IPA Seminar
(Veranstalter FpF)
ERKENNEN
POTENZIALE VON INDUSTRIE 4.0
I N D U S T R I E 4 . 0 – K O M PA K T
1 7 . u n d 1 8 . M ä r z 2 015
S e m in a r
Fraunhofer IPA Seminar | 17.und 18. März 2015 | Industrie 4.0 – Kompakt
Verein zur Förderung produktions­technischer Forschung e. V. (FpF)
c/o Fraunhofer IPA
Frau Karin Reinert
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
an karin.reinert@fpf.fraunhofer.de
Bitte im Briefumschlag zurücksenden oder per Fax +49 711 970-1877 oder
ANMELDUNG
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
545 KB
Tags
1/--Seiten
melden