close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
Energie mit wpd
Windenergieprojekte mit wpd
2
… führen zum Erfolg
Entwicklung, Finanzierung, Bau
und Betrieb von Windenergieprojekten
3
Warum wpd?
Gute Gründe für wpd
Anlagenhersteller
„Unsere Kooperationen sind von gegenseitigem Respekt und
von Fairness geprägt. Die langjährigen und auch persönlichen
Geschäftsbeziehungen zu wpd Mitarbeitern, ob in Deutschland
oder international, werden von uns sehr geschätzt.“
Hans-Dieter Kettwig, Geschäftsführer ENERCON
Investoren
„Wir setzen auf kompetente Partner, die auf
Augenhöhe mit uns zusammenarbeiten.“
Bruno Hürlimann, Elektrizitätswerk der Stadt Zürich,
Leiter Strategische Projekte
Kooperationspartner
„Über die Hälfte aller Windprojekte braucht neben einem regionalen Projektentwickler auch einen starken Anker-Investor.
wpd hat sich hier als verlässlicher Partner in zahlreichen Projekten
aus­gezeichnet und bietet uns große Erfahrungen im Bereich Entwicklung, Finanzierung, Bau und Betrieb.“
Bernd Jeske, Geschäftsführer naturwind
4
… think energy
Kommunen
„Wir haben uns für wpd entschieden – und das war richtig:
Die Zusagen und vorherige Absprachen wurden immer eingehalten.
Das Unternehmen hat sich stets gut gekümmert und den direkten
persönlichen Kontakt gepflegt.“
Dieter Langmaack, Bürgermeister der Gemeinde Lübberstedt/Niedersachsen
Grundstücks­eigentümer
„Es ist wichtig, einen zuverlässigen Projektentwickler zu haben,
der einen gut berät und zum Beispiel die Hürde der Baugenehmigungen und Gutachten, die man erstellen muss, mit seiner
Erfahrung meistert. Mit wpd sind wir da sehr gut gefahren.“
Johann-Wilhelm Knopf, Landwirt und Eigentümer, Windpark Wehren/Schleswig-Holstein
Banken
„Wir schätzen insbesondere die spürbar starke Professionalität
und hohe Zuverlässigkeit auf allen Ebenen – angefangen bei
den Mitarbeitern über die Führungskräfte bis hin zum Vorstand von wpd.“
Rita Vollmar, Deutsche Kreditbank, Teamleiterin Umwelttechnik
5
Vorwort
6
… des Vorstandes
Gemeinsam, stark, nachhaltig
Mit unserem kompetenten Team arbeiten wir am Umbau
der Energieversorgung
Endliche Rohstoffe, der Klimawandel und die
Frage nach Unabhängigkeit in der Energieversorgung machen erneuerbare Energien zum
zentralen Bestandteil des Energiemix. wpd
arbeitet seit 1996 an der konkreten Umsetzung und errichtet seither Jahr für Jahr durchschnittlich 100 neue Windenergieanlagen.
Die Windindustrie haben wir seit ihren Anfängen maßgeblich mitgeprägt, agieren in
neuen Bereichen wie der Offshore-Wind­
energie oder im Repowering als Innovationsmotor und streben danach, vorausschauend
den Anforderungen der Zukunft gerecht zu
werden.
Dr. Gernot Blanke
(Vorstand wpd AG)
Grundlage für die Umsetzung ­nachhaltiger
Projekte sind für uns Partnerschaften auf
Augen­höhe sowie Fairness und ­Kontinuität,
unser Antrieb ist der politische Wille und
die gesellschaftliche Unterstützung für den
Umbau der Energieversorgung. Den Erfolg
­unseres stark gewachsenen, mittelständischen Unter­nehmens verdanken wir maß­
geblich dem großen Engagement sowie der
lang­jährigen Erfahrung und Kompetenz
­unserer Mit­arbeiter. Willkommen bei wpd!
Dr. Hartmut Brösamle
(Vorstand wpd AG)
7
Umsetzung von Windenergieprojekten
Nutzen Sie unser Know-how
1|Standortevaluierung
Unsere Ingenieure identifizieren
­optimale Standorte für Windparks –
dabei werden technische und
kaufmännische Rahmen­daten
genauso wie Naturschutzbelange
und die Wünsche der Gemeinden
berücksichtigt.
2 | Privatrechtliche Sicherung
Geeignete Flächen werden durch Kauf oder Pachtverträge mit den Grundstückseigentümern ge­sichert.
4 | Technische Planung /
Micrositing
3 | Bestimmung des Windpotenzials
Wir führen eigene hochwertige Windmessungen zur
exakten Bestimmung des Windpotenzials sowie zur
professionellen Ertragsberechnung durch.
Spezialisten entwickeln unter
­Berücksichtigung einer Vielzahl von Rahmenbedingungen
die o
­ ptimale Konfiguration des
Windparks.
6 | Netzanschluss​planung
5|Genehmigungsverfahren
Wir erbringen sämtliche Unter­
suchungen, erstellen die erforder­
lichen Unterlagen und begleiten
den kompletten Prozess bis zur
endgültigen Genehmigung.
8
In Abstimmung mit dem Netzbetreiber erarbeiten
unsere Elektroingenieure das optimale Konzept für
den Netzanschluss.
… mit uns erfolgreich
7|Finanzierung
8|Bau
Gemeinsam mit ­f ührenden
Finanz­instituten erstellen
wir ­solide Finanzierungs­
konzepte für den Windpark.
Unsere Bauingenieure
begleiten sämtliche
Bauphasen und garantieren
damit die zuverlässige
Errichtung des Windparks.
9|Inbetriebnahme
Die sichere Zuschaltung des
Windparks ans Stromnetz
gewährleisten unsere Elektroingenieure.
10| Geschäfts- und
Betriebsführung
Während der gesamten Laufzeit des Windparks sorgen
wir für einen optimalen technischen und kaufmännischen
Betrieb der Anlagen.
11| Stromvermarktung
Um als unabhängiger Produzent
von Windstrom am Markt zu
agieren, entwickeln wir inno­vative
Konzepte.
9
Unternehmensgeschichte
1996
Gründung der wpd GmbH durch
Dr. Klaus Meier und Dr. Gernot Blanke
1997
Realisierung des ersten Windparks:
Olzheimer Berg
2000
Gründung der wpd offshore GmbH
Mehr als 100 Anlagen und über 100 Megawatt am Netz
2001
Gründung der wpd AG
Über 200 Anlagen und rund
240 Megawatt in Betrieb
2005
Mit einem 50-Megawatt-Projekt in
Taiwan steigt wpd in die internatio­
nale Projektfinanzierung ein
Erste Genehmigungen für
Offshore-Vorhaben in der Ostsee
2006
wpd übernimmt die EnerSys GmbH;
dadurch Beschleunigung der internationalen Projektentwicklung; EnerSys
Geschäftsführer Dr. Hartmut Brösamle
wird in den Vorstand der wpd AG
berufen
10
… in zwei Jahrzenten
2008
Verkauf der Offshore-Projekte Hochseewindpark Nordsee (Hohe See),
Baltic 1, Kriegers Flak I (Baltic 2) und He Dreiht an die EnBW AG mit einer
Kooperation für das Projekt- und Baumanagement
2009
wpd veräußert neun Windenergieprojekte mit 163 Megawatt an die
Stadtwerke München, HSE und
Mainova
2011
Die Stadtwerke München beteiligen
sich zu 33 Prozent an der wpd europe
GmbH; in der wpd Tochter sind die
internationalen Onshore-Aktivitäten
in Europa und Kanada gebündelt
2010
wpd übernimmt den OffshoreWindpark Butendiek
Erfolgreichstes Jahr in der Akquise
mit 405 Megawatt neu gesicherten
Projekten
2012
Dritter Windpark in Kroatien in Betrieb
Kooperation mit Albwerk zur Realisierung des Windparks Lauterstein
wpd gewinnt französische
Offshore-Projekte im Verbund mit EDF,
ALSTOM und DONG Energy
2014
Umzug der Bremer Firmenzentrale in
einen Neubau an der Weser
wpd nimmt erstmals zwei Projekte in
Kanada in Betrieb, außerdem Baustart
eines Großprojekts in Finnland
Baustart des Offshore-Windparks
Butendiek
11
Corporate Social Responsibility
„Der Klimaschutz ist eine der großen Herausforderungen der
kommenden Jahrzehnte.
Uns ist wichtig, dass wir neben dem erfolgreichen Engagement
in der Windbranche auch nicht-kommerzielle Projekte aus
anderen Bereichen unterstützen und so unseren kleinen Teil
zum Erhalt unseres Planeten beitragen.“
Dr. Hartmut Brösamle, Vorstand wpd AG
12
… wir übernehmen Verantwortung
Natur nachhaltig schützen
CSR-Projekte in Guatemala, Sri Lanka
und Pakistan
Klima- und Ressourcenschutz ist unser Antrieb. Deshalb engagieren wir uns hier ganz
besonders stark. Natürlich durch den Ausbau
der Windenergie, aber auch durch eine verantwortungsvolle Betrachtung unserer alltäglichen Arbeit. So versuchen wir beispielsweise,
Flug- und Autoreisen möglichst zu vermeiden
und stellen Firmenfahrräder bereit.
Darüber hinaus analysieren wir seit Jahren
die durch den Energiebedarf unserer Bürogebäude und unsere Mobilität entstehenden CO2 -Emissionen und kompensieren diese
nachhaltig. Hierfür haben wir uns verschiedenen Projekten verpflichtet, zum Beispiel
der Wiederaufforstung in Guatemala, dem
Flächen- und Ressourcenschutz in Sri Lanka sowie dem Ersatz von Petroleum durch
­Solar-Lampen in Pakistan.
Aus diesen Projekten bekommen wir regel­
mäßig positive Rückmeldungen. So ­konnte
der Regenwald in Guatemala in den vergangenen Jahren erweitert werden – zuletzt um
vier Hektar, womit die Gesamtfläche bereits
stattliche 164 Hektar beträgt.
Mit der Finanzierung von Solar-Lampen in
­Pakistan und dem damit verbundenen Verzicht auf umwelt- und gesundheitsschädliche Petroleum-Lampen, erreichen wir parallel
eine Reihe von Zielen: Es wird eine Menge CO2
eingespart, Familien werden finanziell entlastet und Kinder können abends länger lernen.
In Sri Lanka konnten wir durch den strategischen Aufkauf einzelner Flurstücke große
Mangroven-Gebiete in ihrer Gesamtheit vor
der Zerstörung und großen Tourismusbauten
schützen.
Kleine Bausteine, die wir als sinnvoll und
wichtig erachten.
wpd engagiert sich unter anderem
für die Nutzung von Solar-Lampen in
Pakistan (oben), in Guatemala für
die Wiederaufforstung (unten) und in
Sri Lanka für den Flächen- und
­Ressourcenschutz (großes Bild links).
13
Ein Überblick
Zahlen, Daten, Fakten
Hier erfahren Sie mehr
14
… das Unternehmen kompakt
Impressum
Herausgeber
wpd AG
Stephanitorsbollwerk 3 (Haus LUV)
28217 Bremen
Fotonachweise (Seite)
ENERCON GmbH (4), ewz (4),
heike roessing fotografie (4),
Johann-Wilhelm Knopf (5), Rita Vollmar (5),
iStock (9), Funcedescri (13),
medico international (13), e3 (20),
BMW/Christoph Busse (21),
Nicki Schäfer, blende11 fotografen (23),
Alstom (25), Paul Langrock (26),
Marguerite Fund (26), wpd
15
wpd AG
Stephanitorsbollwerk 3
Haus LUV
28217 Bremen
T + 49 (0) 421 168 66-10
F + 49 (0) 421 168 66-66
info@wpd.de
3.2015
www.wpd.de
Entwicklung und Betrieb
von Windenergieprojekten
Zahlen, Daten, Fakten 2015
Büros der wpd AG
Kanada
Deutschland
Bremen
Bietigheim-Bissingen
Hamburg
Düsseldorf
Kassel
Osnabrück
Potsdam
Rostock
Viöl
UK
Edinburgh
Dänemark
Aarhus
Frankreich
Boulogne-Billancourt
Limoges
Nantes
Paris
Spanien
Valladolid
Chile
Taiwan
Schweden
Stockholm
Finnland
Espoo
Polen
Posen
Kroatien
Dubrovnik
Rumänien
Iasi
Galati
Deutschland
Italien
Rom
Kanada
Mississauga
Chile
Santiago de Chile
Taiwan
Taipeh
Legende
Standort wpd AG
Länder, in denen die wpd AG aktiv ist
2
wpd on- und offshore in Zahlen
Rund
1.200 Mitarbeiter
Die wpd Gruppe
weltweit
Die wpd Gruppe beschäftigt heute rund 1.200 Mitarbeiter,
die den Ausbau der Windenergie weltweit vorantreiben und
in ­diesem Bereich eine umfassende Wertschöpfungskette
­abbilden. Der Fokus liegt auf dem Heimatmarkt Deutsch-
429 Mitarbeiter
281 Mitarbeiter
484 Mitarbeiter
Entwicklung und Betrieb
Kaufm. Geschäftsführung
Techn. Betriebsführung
Wartung und Service
land, zudem konzentrieren wir uns auf ausgewählte L­ änder
in Europa sowie auf einzelne Märkte in Amerika und Asien.
Die Firmenzentrale ist seit der Gründung von wpd im Jahre
1996 in Bremen angesiedelt.
wpd AG – Fakten on- und offshore
1.700 Windenergieanlagen errichtet
3.000 MW
17 Ländern
installierte Kapazität
Aktiv in
Rund
200 MW Zubau pro Jahr
Im Eigenbetrieb
1.087 MW
Zubau installierter Leistung von wpd:
1996 - 2001
55 Parks
344 WEA
348,92 MW
1996 - 2007
160 Parks
1.080 WEA
1.587,87 MW
1996 - 2014
310 Parks
1.700 WEA
3.000 MW
3
wpd onshore
Projekte
Onshore
Bisher
3.000 MW
onshore installiert
6.700 MW onshore in Planung
Windparks in Deutschland
Legende
wpd Windparks in Betrieb 2.325,79 MW
psm* Windparks in Betrieb
491,46 MW
* Tochterunternehmen der wpd windmanager
4
wpd onshore
Finnland
Kanada
14,4 MW
210 MW
Chile
15 MW
Taiwan
500 MW
750 MW
350,8 MW
Schweden
520 MW
6 MW
Legende
540 MW
Windprojekte installiert
Windprojekte in Planung
Photovoltaik-Projekte installiert
UK
150 MW
Polen
20,6 MW
300 MW
Deutschland
2.325,79 MW
Belgien
Rumänien
2.400 MW
200 MW
9 MW
Kroatien
57,6 MW
Frankreich
50 MW
121,1 MW
600 MW
Montenegro
Portugal
2,15 MWp
50 MW
Spanien
64,5 MW
200 MW
Italien
2,89 MWp
250 MW
Griechenland
9,8 MWp
5
wpd onshore
Die von uns in Deutschland
errichteten Anlagen können
957.516 Drei-Personen-Haushalte
mit Strom versorgen.
6
wpd onshore
Viel Erfolg in knapp
zwei Jahrzehnten
1996 starteten die beiden Gründer allein –
heute arbeiten 356 Mitarbeiter der wpd AG
im Bereich der Windenergie onshore. Davon
sind 197 auf dem deutschen Markt sowie 159
auf internatio­nalen Märkten tätig – derzeit
ent­wickeln wir Onshore-­Projekte vor allem in
Europa sowie in Amerika und Asien.
1.363 der in Deutschland
installierten Anlagen sind
von uns errichtet.
Alle diese Mitarbeiter stehen für bislang 1.690
Windenergieanlagen an Land mit einer weltweit installierten Gesamtleistung von etwa
3.000 Megawatt. Vor ihnen liegen Projekte
in ­einer Größenordnung von weiteren 6.700
Megawatt – eine Herausforderung, die alle
Beteiligten hoch m
­ otiviert angehen mit der
Überzeugung, diese ebenfalls erfolgreich zu
meistern.
Die einzelnen Teams kümmern
sich, teilweise in K
­ ooperation
mit Partnern, zuverlässig in
­allen Phasen der Projekte – von
den ersten Standortevaluierungen, den Windmessungen über
die Genehmigungsverfahren,
die Finanzierung, den Anlagen­
einkauf bis zum Bau und nachhaltigen Betrieb
der Windparks.
Hersteller der von uns
errichteten Anlagen:
Enercon 44 %
Vestas/NEG Micon 25 %
Siemens 8 %
Frisia 6 %
Senvion 4 %
Nordex 4 %
Links: wpd Mitarbeiter unserer Standorte in Bietigheim-Bissingen,
Kassel, Osnabrück und Potsdam
Andere 9 %
Rechts: Mitarbeiter des wpd Teams Bremen
7
wpd onshore
Mitarbeiter des wpd Teams in Espoo, Finnland
Windparks:
Onshore international:
Anlagen:
Nennleistung:
Die CO2-Einsparung aller von wpd
errichteten Anlagen liegt bei
jährlich 3.633.605 Tonnen.
8
36
330
859,85 MW
wpd offshore
Projekte
Offshore
Deutschland
Baltic 1 (48.3 MW)*
Butendiek (288 MW)
Baltic 2 (288 MW)*
He Dreiht (595 MW)*
Hohe See (400 MW)*
Nordergründe (110 MW)
Bisher
48 MW
Kaikas (581 MW)
Aiolos (640 MW)
offshore installiert
288 MW gehen 2015 in Betrieb
Apollon (640 MW)
Frankreich
Courseulles (450 MW)
Fécamp (498 MW)
3 weitere Projekte (~1.500 MW)
Schweden
Storgrundet (420 MW)
Kriegers Flak II (640 MW)*
Finnland
Suurhiekka (480 MW)
Dänemark
Legende: Projekt-Stadien (Gesamtleistung)
in Betrieb (48,3 MW)
im Bau (576 MW)
im Beschaffungsprozess (~2.050 MW)
Kriegers Flak III (600 MW)
Nearshore Projekte (200 MW)
* Verkauft – wpd war weiterhin involviert mit
Kooperationsvereinbarung
genehmigt (~2.120 MW)
fortgeschrittenes Genehmigungsstadium (1.280 MW)
frühes Genehmigungsstadium (~2.300 MW)
9
wpd offshore
Offshore
Speziellen Anforderungen
gewachsen
Der Beginn des neuen Jahrtausends
markiert auch den Anfang des Engagements von wpd in der Offshore-Windenergie. Seither arbeiten wir an Projekten in verschiedenen Gewässern
Europas. Die große Stärke des wpd
Teams liegt dabei in seinem durch mehrere Projekte unter Beweis gestellten
Know-how bezüglich aller Phasen des
Projektes – eine wichtige Stellgröße in
der noch jungen Branche.
Über 160 Mitarbeiter entwickeln
in 5 europäischen Ländern
insgesamt 14 Projekte mit einer
Gesamt­leistung von 6.400 MW.
10
Neben den über 70 Mitarbeitern der
wpd AG, die über Erfahrung aus der Entwicklung von 22 und aus dem Bau von 5
Offshore-Windparks verfügen, arbeiten
rund 90 weitere Spezialisten in Schwesterunternehmen an Offshore-Themen.
Gemeinsam bieten sie Dienstleistungen über sämtliche Projektphasen an:
Entwicklung, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Projektmanagement,
Qualitäts- und Bauüberwachung,
Betriebsführung und Service.
wpd offshore
10 Projekte vollständig
genehmigt. Einkaufsmanagement für
3 Projekte erfolgreich
abgeschlossen.
2 Projekte im Bau­
management bis zum
Betrieb begleitet.
Links: Mitarbeiter des Offshore-Teams Bremen
im Baufeld Butendiek
Rechts: wpd Offshore-Mitarbeiter
aus dem Büro in Paris
11
Windenergie onshore
wpd gestaltet seit fast zwei Jahrzehnten die Weiter­ent­wicklung der umweltfreundlichen und kostengünstigen Nutzung der Windenergie an Land maßgeblich mit.
Zuverlässig und kontinuierlich zeigen unsere Teams, wie
sie bei der Entwicklung und Realisierung von Onshore-­
Projekten immer wieder ganz unterschiedliche Herausforderungen meistern.
16
Referenzprojekte
Farnstädt
Steckbrief
Anzahl der Anlagen:
16
Typ:
Vestas V-90
Nennleistung:
32,00 MW
Standort:
Sachsen-Anhalt
Inbetriebnahme:
2007
Viele Interessen – ein Park
Bereits 2004 errichtete wpd am Standort
Farnstädt drei Anlagen der 1,5-MegawattKlasse in Kooperation mit einem Privatbetreiber und übernahm von einem kleineren
Planungsbüro die Konzeption für weitere 16
Anlagen. Der Planungsprozess hierfür bis zur
endgültigen Inbetriebnahme dauerte noch
Jahre. In dieser Zeit ermittelten hausinterne
Experten die stimmigste Anlagen- und
Parkkonfiguration, schlossen eine Vielzahl von
Nutzungs- und Gestattungsverträgen sowie
ein sehr anspruchsvolles Genehmigungsverfahren ab und bauten ein Umspannwerk.
Eine Kernaufgabe in diesem Projekt war,
Lösungen im Sinne aller Beteiligten zu
finden: Grundstückseigentümer, Gemeinde,
Genehmigungsbehörden, Energieversorger
und Betreiber des Nachbarwindparks. wpd
meisterte diese Aufgabe; die Windenergie­
anlagen sind seit Oktober 2007 in Betrieb.
17
Windenergie onshore
Dalwitz
Mit langem Atem zum Erfolg
Als wpd im September 2014 ein großes Einweihungsfest im Windpark Dalwitz mit
250 Gästen veranstaltete, lag eine lange Zeit
der Projektentwicklung hinter allen Beteiligten. Schließlich waren von der ersten Kontakt­
aufnahme von wpd zum Amt Gnoien, zur
Gemeinde Walkendorf und zu den Flächen­
eigentümern bis zur Einweihung rund ­sieben
Jahre vergangen. Aufgrund des Artenschutzes, der militärischen Luftsicherheit und ­eines
inhomogenen Baugrunds mussten Anlagenstandorte mehrfach verschoben und neu jus-
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 9
Typ: Enercon E-82
Nennleistung: 18,00 MW
Standort: Niedersachsen
Inbetriebnahme: 2008
18
Steckbrief
tiert werden. Nach einem langen Winter begannen Wegebau und Tiefgründungen im
Frühjahr 2013. Ende 2013 folgten sukzes­sive
die Inbetriebnahmen der ersten acht Anlagen.
Vor Ort erzeugen mittlerweile neun Enercon
E-101 mit je drei Megawatt Nennleistung umweltfreundlichen Strom.
Der errechnete Jahresertrag beläuft sich auf
70 bis 80 Gigawattstunden, was dem ungefähren Strombedarf von rund 20.000 Durchschnittshaushalten entspricht.
Anzahl der Anlagen: 9
Typ: Enercon E-101
Nennleistung: 27,00 MW
Standort:
Mecklenburg-Vorpommern
Inbetriebnahme: 2013/2014
Referenzprojekte
Fahrenwalde
Zügige Zeitreise
Als Kooperationsprojekt mit Herausforderungen lässt sich das 26-Megawatt-Projekt
Fahrenwalde beschreiben. Die planerische
Besonderheit lag für wpd in der zügigen Umsetzungsvorgabe: Die Genehmigung wurde
erst im März 2012 erteilt, doch das Ziel war,
noch im selben Jahr alle Anlagen in Betrieb zu
nehmen.
Umso beachtlicher, dass Ende 2012 zehn
Enercon E-82 und eine Enercon E-101 errichtet
­waren. Eine bislang seltene Überraschung erlebte das wpd Team auch beim Bau des Umspannwerkes: Mehrere Funde aus diversen
­Perioden der Menschheitsgeschichte von der
Bronze- bis zur Slawenzeit machten archäologische Bergungsarbeiten notwendig und unterbrachen den Bau – letztlich konnten aber
alle Anlagen fristgerecht in Betrieb gehen.
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 11
Typ: Enercon E-82 und E-101
Nennleistung: 26,00 MW
Standort: Mecklenburg-Vorpommern
Inbetriebnahme: 2012
Wilstedt
„Seit 2013 wird an einer Erweiterung
dieses Parks gearbeitet und unsere
neue Eigentümergruppe hat sich ebenfalls für wpd als Partner entschieden.
Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe
gefällt uns sehr gut!“
Hermann Cordes, Landwirt und Vorstand der
Eigentümergruppe der Windpark-Erweiterung
Wilstedt/Niedersachsen
19
Windenergie onshore
Wehren
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 6
Typ: Enercon E-70
Nennleistung: 13,80 MW
Standort: Schleswig Holstein
Inbetriebnahme: 2009 / 2011
20
Weniger ist mehr: Repowering in Wehren
Beim Windpark Wehren handelt es sich um
eines der ersten Repowering-Projekte von
wpd. Die vormals acht Enercon-Windenergie­
anlagen des Typs E-40, die 1998 errichtet
­w urden, wurden durch sechs E-70-Anlagen
­ersetzt. Die ersten fünf Anlagen wurden
im August 2009 in Betrieb genommen, im
Januar 2011 erfolgte die Inbetriebnahme der
letzten Turbine. Die installierte Leistung
am Standort konnte von 4 Megawatt auf
13,8 Megawatt vervielfacht werden, der
Jahresenergieertrag stieg auf über 23
Millionen kWh. Ein schönes Beispiel für die
Sinnhaftigkeit des Repowerings: Mehrere
Anlagen der vormaligen Technologie- und
Leistungsklasse werden durch weniger, aber
modernere Anlagen ersetzt – gleichzeitig wird
die Energieausbeute vervielfacht.
Referenzprojekte
Leipzig
Ein zukunftsweisendes Projekt
Im Windpark Leipzig wird Windenergie direkt
für die Industrie erzeugt, in diesem Falle für
den Autohersteller BMW. Standortspezifische
Besonderheiten wie die Eingliederung in die
bereits vorhandene Infrastruktur sowie die
Berücksichtigung der Werksprozesse, waren
dabei besondere Herausforderungen. wpd
lieferte auch hier Planung nach Maß.
Steckbrief
Die direkte Einbindung von Windenergieanlagen in Industriegebiete mit einem oder
mehreren Verbrauchern bietet Chancen in der
Netzentlastung und ist für die Unternehmen
eine sichtbare Verbindung zur ökologischen
Stromproduktion. Die vier Windenergieanlagen des Herstellers Nordex vom Typ N-100 mit
einem Rotordurchmesser von je 100 m liefern
die erzeugte Energie direkt in das BMW
eigene Werksnetz. Sie wird unter anderem zur
Produktion der Elektro- und Hybridfahrzeuge
i3 und i8 verwendet. Mit einem Bruttoenergieertrag von rund 28 Gigawattstunden pro
Jahr werden CO2 -Emissionen in einer Größenordnung von über 21.000 Tonnen eingespart.
Standort: Sachsen
Anzahl der Anlagen: 4
Typ: Nordex N-100
Nennleistung: 10 MW
Inbetriebnahme: 2013
21
Windenergie onshore
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 8
Typ: Enercon E-82
Nennleistung: 18,4 MW
Standort:
Picardie/Frankreich
Inbetriebnahme: 2013 / 2014
Lokale Beteiligung
Der Windpark Montagne-Gaillard befindet
sich zwischen Amiens und Saint-Quentin
auf dem Gebiet der Gemeinden Épehy und
Villers-Faucon auf einem Relief mit sehr
guten Windressourcen. Er besteht aus acht
Wind­energieanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 18,4 Megawatt, die eine
Jahresproduktion von rund 40 Millionen
Kilowattstunden ermöglichen.
MontagneGaillard
Die Türme der Anlagen gehören zu den ersten, die der Hersteller Enercon im rund 100 Kilometer entfernten Fertigteilbetonturmwerk
Longueuil-Sainte-Marie produziert hat. An
der Errichtung des Windparks waren zudem
viele lokale Unternehmen mit diversen Arbeiten beteiligt. Im Mai 2014 erfolgte schließlich
die Inbetriebnahme, im Juli feierte wpd mit
fast 300 Gästen ein großes Einweihungsfest.
Ponikve
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 16
Typ: Enercon E-70
Nennleistung: 36,8 MW
Standort: Halbinsel Pelje ac/
Kroatien
Inbetriebnahme: 2012
22
Starke Leistung an der Adria
wpd gehört zu den Pionieren auf dem
kroatischen Windmarkt und nahm 2006
seinen ersten Windpark nahe der Adriaküste
in Betrieb. 2009 folgte der zweite und der
Windpark Ponikve ist nunmehr der dritte
und bislang leistungsstärkste wpd Windpark
in Kroatien. Er befindet sich 60 Kilometer
nordwestlich von Dubrovnik auf der Halbinsel
Pelješac und kann zirka 17.000 Haushalte mit
umweltfreundlicher Energie versorgen.
Mitarbeiter der Bauabteilung von wpd erlebten dieses Projekt als eines der spannendsten,
denn sie hatten es vor Ort auf dem Berg­
rücken mit sehr großen Mengen an Fels zu
tun, die gesprengt und in die korrekte Form
gebracht werden mussten. Trotz des Vorkommens von Giftschlangen, Sturm, Eisregen
und starken Schneefalls sowie des Baus eines
eigenen Umspannwerkes stellte wpd den
Windpark innerhalb des Terminplans fertig.
Referenzprojekte
Springwood und Whittington
„Bei derart komplexen Projekten
kommt es auf Erfahrung, LänderKnow-how und Umsetzungsstärke
an – am Ende steht der Nutzen für
die Umwelt. Hierfür steht wpd,
auf die wir seit vielen Jahren als
Partner setzen.“
Mirko Sedlacek, KfW IPEX-Bank,
Teamleiter Energie und Umwelt
Premiere in Nordamerika
Steckbrief
Nach einer mehrjährigen Planungs- und Genehmigungsphase hat wpd Ende 2013 mit
dem Baubeginn der Windparks Springwood
und Whittington in der Provinz Ontario in
Kanada einen großen Schritt nach vorn gemacht – es konnte mit dem Spatenstich für
die Infrastruktur für insgesamt sieben Wind­
energieanlagen des Typs Senvion MM-92 begonnen werden.
Anzahl der Anlagen: 4 und 3
Typ: Senvion MM-92
Nennleistung: 8,2 und 6,15 MW
Standort: Ontario/Kanada
Inbetriebnahme: 2014
Trotz zwischenzeitlich arktischer Temperaturen wurde der Inbetriebnahmetermin gehalten und seit Ende 2014 laufen die Anlagen.
Diese Umsetzung der ersten beiden Projekte
in Kanada ist ein großer Erfolg für die lokalen
Mitarbeiter sowie ein wichtiger Meilenstein
für die wpd Gruppe insgesamt, handelt es
sich hierbei doch um die Realisierung unserer
ersten Projekte in Nordamerika überhaupt.
23
Windenergie offshore
wpd ist seit dem Jahr 2000 im Offshore-Segment tätig und baute mit Baltic 1
den ersten deutschen kommerziellen Offshore-Windpark in der Ostsee.
Mittlerweile zeigen unsere Spezialisten außerdem in der Nordsee und im
Ärmelkanal, wie sich die hervorragenden Windverhältnisse auf hoher See dank
ihrer Erfahrung nutzen lassen.
Wir erarbeiten Genehmigungen für die Offshore-Windparks, gestalten erfolgreich das Einkaufsmanagement, die Finanzierung und begleiten Projekte im
Baumanagement bis hin zum Betrieb. Heute sind wir ein gefragter Partner,
wenn es um die Umsetzung von Windenergieprojekten in dem anspruchsvollen Arbeitsumfeld Meer mit seinen besonderen Anforderungen geht.
24
Referenzprojekte
Fécamp
Innovation im Ärmelkanal
Seit 2007 entwickelt wpd ­Offshore-Projekte
in Frankreich. Im Rahmen des europäischen
Konsortiums aus EDF EN, Alstom, DONG Energy und wpd wurden die Projekte Courseulles
und Fécamp in einer Größenordnung von
rund 1.000 Megawatt im französischen Tender-Verfahren gesichert. Im Projekt Fécamp,
13 Kilometer vor der Küste der Normandie
werden 83 Anlagen mit einer Gesamtleistung
von 498 Megawatt gebaut. Damit trägt wpd
zu den französischen Offshore-Ausbauzielen
bei. Erstmals sollen sogenannte Schwerkraftfundamente zum Einsatz kommen, die unter
anderem den Vorteil der Kostenreduktion
bieten.
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 83
Standort: Frankreich
Typ: Alstom Haliade 150-6MW
Baubeginn: 2016
Nennleistung: 498 MW
25
Windenergie offshore
Butendiek
Meilenstein im Meer
Steckbrief
Anzahl der Anlagen: 80
Typ: Siemens SWE 3.6-120
Nennleistung: 288 MW
Standort: Deutschland
Inbetriebnahme: 2015
26
Das Projekt Butendiek startete im Jahr 2000
als Bürgerwindpark, hat als zweiter deutscher
Offshore-Windpark Ende 2002 die Genehmigung erhalten und wurde schließlich 2010 von
wpd erworben. Ein wichtiger Meilenstein war
die Sicherstellung der Gesamtfinanzierung
von 1,3 Milliarden Euro im Februar 2013.
Seit 2014 erfolgte der Bau des 288-MegawattProjektes 32 Kilometer westlich der Insel Sylt
in der deutschen Nordsee. Gemeinsam mit
Partnern wie Marguerite Fund, Industriens
Pension, PKA, Siemens Financial Services, CDC
Infrastructure und ewz (Elektrizitätswerk
der Stadt Zürich) investiert wpd in die Realisierung der 80 Anlagen vom Typ Siemens
­SWT-3.6-120. Nach dem Baumanagement bis
zur sukzessiven Inbetriebnahme im Sommer
2015 verantwortet wpd auch den laufenden
Betrieb und begleitet den Offshore-Windpark
Butendiek durch den gesamten Lebenszyklus.
„wpd hat bei der Entwicklung und
Umsetzung des Vorzeigeprojekts
Butendiek einen großartigen Job
gemacht und wir sind von der
Professionalität des Unternehmens
überzeugt.“
Michael Dedieu, Marguerite Fund,
Geschäftsführer
windmanager
Effizientes Windpark-Management
Umfassender Service 24/7:
24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche
www.windmanager.de
Seit 1998 übernimmt das Schwesterunternehmen wpd windmanager alle Aufgaben, die im
Zusammenhang mit dem kaufmännischen
und technischen Management stehen, vorrangig von Windparks aber auch von Solarparks
und Biogasanlagen. Die wpd windmanager
sind Marktführer in der Windparkbetreuung
in Deutschland. Umfassende Marktkenntnisse
und langjährige Wind­energieerfahrung
garantieren den optimalen Betrieb der
betreuten Parks. Zu den Kunden gehören
Fondsgesellschaften, nationale und internationale Investorengruppen sowie institutionelle Anleger. Neben Deutschland sind wpd
windmanager in Belgien, Frankreich, Italien,
Kroatien, Polen, Schweden, Finnland, Kanada
und Taiwan tätig.
Eine detaillierte Übersicht aller Leistungen,
Referenzen und Standorte finden Sie auf der
Homepage.
27
Hier sind wir für Sie erreichbar
Stephanitorsbollwerk 3
Haus LUV
28217 Bremen
T + 49 (0) 421 168 66-10
F + 49 (0) 421 168 66-66
info@wpd.de
Standorte
Deutschland
Bremen, Bietigheim-Bissingen, Düsseldorf,
Hamburg, Kassel, Osnabrück, Potsdam,
Rostock, Viöl
Europa
Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien,
Kroatien, Polen, Rumänien, Schweden,
Spanien, UK
Vorstand
Dr. Gernot Blanke
Dr. Hartmut Brösamle
Aufsichtsratsvorsitzender
Dr. Klaus Meier
Amerika
Chile, Kanada
1. Auflage
wpd AG
Asien
Taiwan
www.wpd.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
14 697 KB
Tags
1/--Seiten
melden