close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt - World of Heating

EinbettenHerunterladen
Mehrfachstellgeräte
Typ BM 762
Printed in Germany • Rösler Druck • Edition 08.95 • Nr. 228 422
Sicherheits- und
Regelkombination
1…6
Technik
Anwendung
Multifunktionale Gas-Sicherheits- und
Regelkombination für halb- und vollautomatischen Betrieb.
Ausführungen einstufig oder zweistufig, mit und ohne Zündlast.
Für Gasheizkessel und Gaslufterhitzer mit atmosphärischen Brennern
sowie gebläseunterstützten Brennern.
Schnell oder langsam öffnend mit einstellbarer Startgasmenge.
Konstanter Volumenstrom durch
Druckregelung.
Eingangsdrücke bis max. 100 mbar.
Geeignet für Gase nach EN 437 und
sonstige neutrale Brenngase.
EG-Baumusterprüfbescheinigung
nach EG-Gasgeräterichtlinie.
Zulassungen in weiteren wichtigen
Gasverbrauchsländern.
BM 762 014 (I)*
A/B A/B
BM 762 014 (II)*
A/B A/B
BM 762 014 (III)*
A/B A/B
* Betriebsart
I Startgas-, Hauptgasmenge
II Zündgas-, Startgas-, Hauptgasmenge
III Stufe 1, Hauptgasmenge
A/B
Druckausgleichsregelung
A/B A/B
Wieder-Einschaltsperre
BM 762 012 (III)*
elektr. Zündkontrolle
A/B A/B
PiezoZündung
BM 762 012 (II)*
Gasmangelschalter
A/B A/B
Zündmengendrossel
BM 762 012 (I)*
Sieb
Hauptgas
A/B A/B
Filter
Hauptgas
BM 762 010
Filter
Zündgas
A/B A/B
Magnetventil
schnell öffnend
BM 762 009
Magnetventil
langsam öffnend
C
Version
Zündsicherung
A/B
Typ
GasUmstellglied
BM 762 001
BM Armaturen-
Druckregler
SicherheitsMagnetventil
Multifunktions-Armaturen BM 762
BetriebsMagnetventil
Geräte-Übersicht
serienmässig
auf Wunsch lieferbar
nicht lieferbar
alternativ Gruppe A oder B
Beschreibung der Hauptkomponenten
Magnetventil-Betriebsarten
Druckregler
Der Druckregler (5) gleicht Druckschwankungen im Versorgungsnetz
aus und sichert einen gleichbleibenden Volumenstrom zum Brenner.
Betriebsart I
Beide Magnetventile können unabhängig von einander oder gleichzeitig
öffnen und schließen. Die Armaturen
BM 762-012 und BM 762-014 in
Sonderausführung haben zwei Hauptausgänge für den Betrieb von zwei
Hauptbrennern.
Umstellglied
Durch Verdrehen des Umstellgliedes
(7) wird der Druckregler außer Betrieb
gesetzt. Der max. Durchsatz wird dann
von der Grösse der Brennerdüse bestimmt.
Langsam öffnend
Wenn die Armatur langsam öffnen soll,
ist das Sicherheitsmagnetventil (9) so
auszusteuern, daß es ca. 5 s vor dem
Arbeits-Magnetventil (8) öffnet, dadurch kann der Gasdruck, der somit
auf die Druckreglermembrane wirkt,
den Druckregler schliessen.
Bei dem Öffnen des Magnetventils (8)
reduziert sich der Druck und somit ist
ein langsames Öffnen des Druckreglers erreicht.
Zündsicherung
Wirkt als thermoelektrisches Sicherheitsventil. Die Stromquelle ist ein Thermoelement, das durch Aufheizen vom
Zündbrenner genügend Strom erzeugt, um das Sicherheitsventil offen
zu halten.
Bei Erlöschen der Zündflamme oder
Verschmutzen des Thermoelements
schließt das Sicherheitsventil die Gaszufuhr 100%-tig ab.Die Zündsicherung
(4) ist mit einer Wiedereinschaltsperre
kombiniert.
Der Bedienungsknopf (3) kann erst
dann verstellt werden, wenn das
Sicherheitsventil entriegelt ist.
Magnetventile
Die Magnetventile besitzen Gleichstromspulen, die gegen Spannungsspitzen gesichert und mit Störschutz
versehen sind. Ausführung sowohl in
Gruppe A und Gruppe B sowie Kombinationen der Gruppe A und B.
Bei BM 762-001 kann das Magnetventil (8) nur dann arbeiten, wenn der
Bedienungsknopf (3) auf Betrieb steht
und der Mikroschalter, der mit dem
externen Temperaturregler verbunden
ist, betätigt ist.
Filter/Siebe
In der internen Gaszuleitung für die
Zündgasflamme ist ein Zündgas-Filter (14), am Gaseintritt ist ein Hauptgas-Sieb (15) eingebaut.
Für Gebläse-Gasbrenner ist die Armatur mit einem DIN-DVGW-zugelassenen Filter ausgestattet.
Zündmengendrossel
Die Leistung der Zündgasflamme ist
an der Zündmengendrossel (11) einstellbar.
Gasmangelschalter
Überwacht den eingangsseitigen
Gasdruck als Gasmangelsicherung.
Der Gasmangelschalter (10) ist kundenspezifisch voreingestellt und versiegelt.
Betriebsart II
Das Sicherheits-Magnetventil (9) dient
als Startgasventil.
Bei Schalten des Reglers öffnet das
Magnetventil (9) und Gas gelangt über
den Zündgas-Ausgang (18) zum Brenner. Die elektrische Zündung entflammt das Gas. Der Feuerungsautomat überwacht die Flamme und gibt
über das Magnetventil (8) die Hauptgasmenge frei.
Betriebsart III
Zweistufige Betriebsweise durch getrennte Ansteuerung der SicherheitsMagnetventile (8) und (9).
Durch Öffnen des Sicherheits-Magnetventils (9) wird die Stufe I geschaltet,
das Gas gelangt über einen Bypass
direkt zum Hauptgasausgang(17).
Die elektrische Zündung erfolgt direkt
am Hauptbrenner.
Das Magnetventil (8) öffnet erst, wenn
vom Feuerungsautomat die Stufe II
angefordert wird.
Die Hauptgasmenge der Stufen I und
II sind separart einstellbar.
2…6
Funktionsweise
Funktionsschema BM 762-001
2
12
3
7
Halbautomatischer Betrieb für
atmosphärische Brenner mit
Zündgas-, Startgas- und Hauptflamme.
8
Regelung des Volumenstromes
zum Hauptbrenner durch den
Druckregler mit langsamer oder
schneller Öffnungscharakteristik.
4
11
18
Steuerung der Hauptgasmenge
mit einem Betriebsmagnetventil.
Sicherheits-Absperrung bei
Flammenausfall durch die thermoelektrische Zündsicherung.
16
15
14
1
5
6
13
17
Funktionsschema BM 762-009 / 010
2
Funktionsweise
12
7
Vollautomatischer Betrieb für
atmosphärische und GebläseGasbrenner.
8
Regelung des Volumenstromes
zum Hauptbrenner durch den
Druckregler mit langsamer oder
schneller Öffnungscharakteristik.
10
Steuerung der Hauptgasmenge
mit einem Betriebsmagnetventil.
Optional ist die Überwachung des
Mindestgasdruckes mit einem Gasmangelschalter möglich.
16
15
1
3…6
10
5
6
13
17
Funktionsschema BM 762-012 / 014
Betriebsart I + II
9
2
12
Funktionsweise
7
Vollautomatischer Betrieb für
atmosphärische und GebläseGasbrenner.
8
Regelung des Volumenstromes
durch den Druckregler, langsam
oder schnell öffnend.
9
Mit zwei Betriebsmagnetventilen,
die je nach Anschluß an den Feuerungsautomaten mit 3 verschiedenen Betriebsarten arbeiten können.
11
18
16
15
14
1
5
10
6
13
17
Funktionsschema BM 762-012 / 014
Betriebsart III
9
2
I gleichzeitig öffnend und schliessend.
Für langsamen Start siehe Beschreibung "Hauptkomponenten und "Magnetventil-Betriebsarten"
II 2-stufig öffnend, Zünd- und
Hauptgasmenge
III 2-stufig öffnend
Stufe I, Hauptgasmenge
8
19
Optional ist die Überwachung des
Mindestgasdruckes mit einem Gasmangelschalter möglich.
9
Sonderausführung für den Betrieb
von zwei Hauptbrennern.
16
15
14
1
5
10
6
13
17
Magnetventil-Betriebsarten BM 762-012 und BM 762-014
Hauptgasmenge
Startgasmenge
Betriebsart I
Zeit
Hauptgasmenge
Startgasmenge
Zündgasmenge
Betriebsart II
Hauptgasmenge
Zeit
(Stufe 2)
Stufe 1
Betriebsart III
Zeit
Legende zu den Funktionsschemas
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Armaturengehäuse
Deckel
Bedienungsknopf
Zündsicherung
Druckregler
Druckregler-Ausgleichsfeder
Umstellglied
Betriebs-Magnetventil
Sicherheits-Magnetventil
Gasmangelschalter
Zündgasmengen-Drossel
Startgasmengen-Drossel
Hauptmengen-Einstellung
Zündgas-Filter
Hauptgas-Sieb
Hauptgas-Eingang
Hauptgas-Ausgang
Zündgas-Ausgang
Mengeneinstellung 1. Stufe
4…6
Abmessungen
Einbau Hinweise
Montage, Justierung und sonstige
Arbeiten dürfen nur von qualifiziertem Fachpersonal, unter Berücksichtigung geltender Normen sowie landesspezifischer Einbau- und
Wartungsvorschriften sowie unter
Berücksichtigung der Montageanleitung für BM-Produkte, vorgenommen werden. Nach Wartung
des Mehrfachstellgeräts auf innere und äußere Dichtheit prüfen.
39
M5
40,5
36
120
142
Piezo
29
127
Rp 1/2
Rp 3/4
36
Die Umgebungstemperatur der
Armatur darf nicht überschritten
werden. Während der Montage unbedingt darauf achten, daß keine
Späne, Schmutz oder Fremdkörper in die Armatur gelangen.
L/P
N
54
70
Zündgas-Anschluß
M 10x1
Elektrischer Anschluß
Nur zugelassene Dichtungsmittel
verwenden.
N
L/P
Spule VAC 50-60 Hz
N
L/P
Elektrischer Anschluß
Flachstecker A6,3 x 0,8 mm
Justiereinrichtungen
Einstellung - Hauptgasmenge
Einstellung - Hauptgasmenge
Einstellung, Stufe I
Umstellglied
Start Bypass Einstellung
Druckmeßstutzen
Druckmeßstutzen
Einstellung - Zündgas
Betriebsart I, II
Betriebsart III
Druckmeßstutzen
Druckmeßstutzen
Leistungskennlinien
G Klasse A
12
A Klasse B
A Klasse A
G Klasse B
G Erdgas
d 0,6
G Class A
A Luft
d 1,0
12
A Luft
d 1,0
10
14
3
o
G Erdgas
d 0,6
G Klasse B
V m /h
o
BM 762-012, BM 762-014 (2 Klasse A/B)
14
3
V m /h
BM 762-009, BM 762-010
A Klasse B
10
A Klasse A
8
8
BM 762-009, BM 762-010
Klasse A und Filter
BM 762-009, BM 762-010
Klasse B und Filter
4
PZuleitung20 mbar
0
5…6
2
4
Druck vor Brenner
6
BM 762-012, BM 762-014
2 Klasse A und Filter 120 µm
6
Volumenstrom
Volumenstrom
6
8
10
12
14
Pa mbar
16
BM 762-012, BM 762-014
2 Klasse B und Filter 120 µm
4
PZuleitung 20 mbar
0
2
4
Druck vor Brenner
6
8
10
12
14
Pa mbar
16
Sicherheits- und Regelkombination
BM 762
Technische Daten
Nennweite
Flansche mit Rohrgewinde
nach ISO 7/1
Zündgas
Thermoelement
Max. Betriebsüberdruck
Regeldruckbereich
Nenndurchfluß
Umgebungstemperatur
Magnetventile (Wahlweise)
Gruppe
Druckregler
Schutzart
Öffnungszeit
Schließzeit
Einschaltdauer
Spannung / Frequenz
Stromaufnahme der Spule
Elektrische Anschluß
Zündsicherung
Gasmangelschalter
Einbaulage
Rp 1/2 oder Rp 3/4
(Rohrgewinde DIN 2999 - Rp 1/2
oder Rp 3/4)
Wahlweise mit Gewindeflansch
M10 x 1 / Ø 6 mm - Ø 4 mm
1/4 o.d.
M8 x 1 - M9 x 1 - M10 x 1
11/32-32 UNS-2B
100 mbar
2,5 mbar bis 20 mbar
3,80 m3/h (Luft) bei ∆p 2,5 mbar
0 °C bis + 70 °C
Klasse A oder B nach EN 161
2
Klasse C
IP 40
schnell öffnend < 1 s
langsam öffnend < 10 s
<1s
100 % ED
~(AC) 50 - 60 Hz 24 V +10 % – 15 %
~(AC) 50 - 60 Hz 110 V +10 % – 15 %
~(AC) 50 - 60 Hz 220 V +10 % – 15 %
~(AC) 50 - 60 Hz 240 V +10 % – 15 %
0,25 A bei 24 V
0,08 A bei 110 V
0,04 A bei 220 V
Flachstecker A6,3 x 0,8 mm
Haltestrom max. 250 mA
Abfallstrom min. 100 mA
Unterer Schaltdruck werksseitig fest
eingestellt, wahlweise:
3,5 mbar, 7 mbar, 10 mbar, 13 mbar,
38 mbar
beliebig
Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vorbehalten.
Karl Dungs A/S
Vejlevej 21
DK-8722 Hedensted
Telefon +45 75 89 15 11
Telefax +45 75 89 25 73
e-mail info@dungs.com
Internet www.dungs.com
6…6
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
254 KB
Tags
1/--Seiten
melden