close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FSMoPathikaBeipacktext92 v2.0

EinbettenHerunterladen
„HERZLICHEN
DANK!!!"
„ICH DANKE DIR!!"
„DANKE SCHÖN!"
So sagen wir, liebe Mitchristen, wenn wir uns bedanken - für ein Geschenk - bei einem Menschen, der freundlich und
aufmerksam zu uns ist für eine kleine liebe Geste
der Aufmerksamkeit, wie das Halten einer geöffneten Rür oder anderer Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung!
So hören wir es aber auch von anderen Menschen, wenn wir ihnen kleine, unscheinbare,
aber oft wichtige Zeichen der Wertschätzung
und
Zuwendung
entgegen
bringen!
DANKEN und DENKEN hängen dabei ganz eng
zusammen und ergänzen sich gegenseitig:
wer danken kann, der kann auch denken - an
den Menschen, der mir gerade etwas geschenkt
hat oder der freundlich zu mir im Alltag gewesen
ist!!!
Und wer denkt - an die schöne Situation an
einem Tag, an dem es mir nicht gut ging und an
den Menschen, der mich gestärkt und aufgerichtet hat - der dankt dafür, bestimmt sogar
Gott, für eben diese Begegnung im Alltag und
für
eine
Erinnerung,
die
bleibt!!!
Gott danken wir Christen an ERNTEDANK für
alles, was er uns zu unserem täglichen Leben
schenkt!!!
Gott danken wir aber auch für das Wunder
seiner Schöpfung, die er uns anvertraut hat!!!
Und wir denken an die Menschen, denen es
nicht so gut geht wie uns und die unsere Hilfe
und Zuwendung brauchen!!!
Ich wünsche uns einen gesegneten ERNTEDANK-Sonntag!!! Ich wünsche uns, dass wir
das DANKEN nicht verlernen!!
Und ich wünsche allen, die in den Herbstferien in
den Urlaub fahren, schöne Begegnungen mit
anderen Menschen und eine gesunde Heimkehr!
Ihr und euer
Vikar Markus Albrecht
Kontakte
Sonntag, 5. Oktober
27. Sonntag im Jahreskreis
5. – 12. Oktober
40/2014
Lesungen: Jes 5,1-7 / Phil 4,6-9; Evangelium: Mt 21,33-44
„Es war ein Gutsbesitzer, der legte einen Weinberg an, ….“
St. Martin
Martinstr. 5
Pfarrer Georg Kersting
939145 33175 Bad Lippspringe
Pastor Dr. Marc Retterath
932311
Pfarrbüro:
Pastor Dr. Burkhard Neumann
975369
Andrea Bauer
Vikar Tobias Kiene
9764847
Tel.: 58 03
Gemeindereferent Andre Hüsken
934877
Fax: 93 48 79
Gemeindereferentin Bettina Schmidt
9893081
Gemeinderef. Ute Herrmann-Brockhaus 9711870 pfarramt@
Gemeindeass. Sara-Maria Blaschke
0151/17 martinsgemeinde-bl.de
974628 Bürozeiten:
Diakon Siegfried Müller
933358 Mo, Die, Fr 9.30 - 12.00
Klinikseelsorgerin Sr. M. Matthäa
954000 Do 14.00 - 17.00
Kirchenmusiker i.V. Raphael Schütte
05251/ mittwochs geschlossen
2845889
Erntealtar St. Bonifatius Paderborn, Foto Bernhard Bauer
St. Marien
Grüne Str. 34b
33175 Bad Lippspringe
St. Marien
Paderborner Str. 23
33189 Schlangen
Pfarrbüro:
Barbara Borde
Tel.: 43 29
Fax: 93 23 12
Pfarrbüro:
Andrea Bauer
Tel.: 72 17
Fax: 97 53 55
pfarramt@
mariengemeinde-bl.de
pfarramt@
st-marien-schlangen.de
Bürozeiten:
Die 10.00 - 12.00
Do 16.00 – 18.00
Fr 8.30 – 9.30
Bürozeit:
Die 15.00 – 17.00
Sonntag, 5. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedankfest / Aktion Minibrot der KLJB
St. Martin
18.00
Vorabendmesse
9.30
Hochamt
St. Martin
10.15
Hochamt
St. Marien Schl
11.00
Hl. Messe
St. Martin
St. Maximilian
14.00
18.30
Tauffeier
Hl. Messe
14.00
Seelenamt
St. Marien BL
mitgestaltet vom Kirchenchor St. Martin
Jahresamt †Reinhold Buchmann; †Sybille Pennekamp
und †Schwester Edelgith Pennekamp; ††Josef u.
Dorothea Fehmer; ††Franz Kleine u. Eltern; †Clari Lahdo
†Hedwig Treffon und alle ††Fam. Treffon-Potkowa;
†Johannes Schmelter; in best. Meinung
Jahresamt †Theo Beck; ††Eheleute Josef u. Theresia
Brockmeier u. Sohn Heinz; Leb. u. ††Mitglieder der
Arminiuskompanie; †Josef Peters; †Josef Hennig
†Johann Weber; †Siegfried Klingenberg u. ††Fam.
Klingenberg
von Pier Francesco Grasso und Philina Marlene Voß
Kollekte für die
Männerseelsorge
mitgestaltet von der Gruppe „Sacambaya“ aus Bolivien
Kollekte s.o.
Kollekte s.o.
Kollekte für die
Pfarrgemeinde
Kollekte für die
Männerseelsorge
Montag, 6. Oktober
St. Martin
†Jürgen Segatz
anschl. Beisetzung auf dem Waldfriedhof
Dienstag, 7. Oktober – Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz
St. Martin
St. Marien BL
9.00
Hl. Messe
19.00
Hl. Messe
gestaltet vom Frauenliturgiekreis
††Fam. Niewels, Martinstr.
Gemeinschaftsmesse der Frauen
Mittwoch, 8. Oktober
Josefshaus
St. Martin
St. Maximilian
St. Maximilian
10.00
11.00
18.00
18.30
Hl. Messe
Hl. Messe
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
zum Dank
††Hedwig, August u. Günter Bothor u. Leb. u. ††Fam.
Bothor-Lipina; †Helga Denkhaus
Donnerstag, 9. Oktober
St. Marien BL
St. Maximilian
16.15
19.00
Hl. Messe
Friedensgebet
der kfd St. Martin – offen für alle!
Freitag, 10. Oktober
St. Martin
St. Martin
Martinstift
14.30
15.00
15.30
Rosenkranzgebet
Hl. Messe
††Eheleute Johannes u. Anna Bruns; †Anna Wischer
Kommunionandacht
Samstag, 11. Oktober
Josefshaus
Teutoburger-WaldKlinik – Raum 1 22
Friedenskapelle
10.00
10.00
Hl. Messe
Wortgottesdienst
10.00
Auferstehungsamt
mit Kommunionfeier
†Franz Josef Sievers
anschl. Beisetzung auf dem Waldfriedhof
Sonntag, 12. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis
St. Martin
18.00
Vorabendmesse
9.30
Hochamt
St. Martin
10.15
Hochamt
St. Marien Schl
St. Marien BL
St. Maximilian
11.00
14.30
18.30
Hl. Messe
Tauffeier
Hl. Messe
St. Marien BL
††Eheleute Anton u. Maria Willeke; ††Eheleute Johannes u. Maria Claes u. †Sohn Kurt; ††Eheleute Hildegard
u. Bernhard Lummer u. †Sohn Hans-Bernhard
Leb. u. ††Fam. Rehermann-Mertens; †Gerhard Peters
(Schuljahrgang 1941/42); †Maria Mertens, Kirchplatz
†Alois Micheel u. ††Fam. Winterscheid-Skrybek-Hundt
Sonderkollekte für
die Flüchtlinge im
Mittleren Osten
s.o.
s.o.
s.o.
von Tim Richter
s.o.
Leb. u. ††Fam. Menge-Disse; †Käthe Bee
s.o.
Beichtgelegenheit im Oktober samstags um 17.30 in St. Martin
Verstorbene
†Herr Heinrich Strümper,
An der Jordanquelle 8, im Alter von 101 Jahren. Die Beisetzung war in der vergangenen Woche.
†Herr Franz Josef Sievers,
Savignystr. 37, im Alter von 63 Jahren. Das Auferstehungsamt ist am Samstag, 11. Oktober um 10.00 an der Friedenskapelle,
anschl. die Beisetzung auf dem Waldfriedhof.
†Herr Wolfgang Niewels,
Gladiolenweg 7, im Alter von 65 Jahren. Das Seelenamt ist am Montag, 13. Oktober um 14.30 in St. Dionysius Elsen, anschl. die
Beisetzung auf dem Friedhof in Elsen.
R.I.P.
Mitteilungen
Pastoralverbund
Homepage des Pastoralverbundes: http://www.pv-badlippspringe-schlangen.de/
Aufruf der deutschen Bischöfe zu einer Sonderkollekte für die Flüchtlinge im
Mittleren Osten – Sonntag, 12. Oktober 2014
Liebe Schwestern und Brüder, das Elend im Mittleren Osten hat eine neue Dimension
erreicht. Hunderttausende sind vor den Milizen des sogenannten „lslamischen Staates“
geflohen. ln vielen Teilen Syriens und des lraks leiden Minderheiten, besonders die Christen. Viele wurden ermordet, andere gedemütigt, beraubt und aus ihrer Heimat vertrieben.
Zweifellos ist es Aufgabe der internationalen Staatengemeinschaft, sich den Extremisten
entschlossen entgegenzustellen und die Verfolgten und Bedrohten zu schützen. Uns Christen ist in dieser Situation vor allem aufgetragen, den Notleidenden zu helfen. Trotz der in
den letzten Monaten auch von der Kirche schon geleisteten Hilfe fehlt es aber weiterhin an
Unterkünften, Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Der bald beginnende Winter
wird die Not verschlimmern. Wir Bischöfe wissen um die große Hilfsbereitschaft der Katholiken in Deutschland. So haben wir uns entschlossen, zu einer Sonderkollekte für die
Flüchtlinge im Mittleren Osten aufzurufen, die am Sonntag, 12. Oktober, in allen
Gottesdiensten gehalten werden soll. Wir erbitten Ihre großzügige Spende. Zugleich rufen
wir dazu auf, für alle Opfer der Gewalt in Syrien und im lrak zu beten. Verstärken wir die
Bitte um den Frieden, dass die Menschen in diesen Ländern wieder sicher leben und die
Geflüchteten zurückkehren können.
Nachlese: Dankmesse zum 27. Jahrestag der Friedenskapelle
Die Messe zur 27 Jahrfeier
der
Friedenskapelle
im
Kurwald in Bad Lippspringe
konnte bei gutem Wetter in
einer „wunderbaren schöpfungsnahen und geistlichen
Atmosphäre", so die Worte
von Pastor Ansgar Wiemers, dem Diözesanpräses
des Kolpingwerks Paderborn, der zusammen mit
vier Priestern unseres Pastoralverbundes und ca. 170
Besuchern Eucharistie feierte, stattfinden.
Die Kollekte für die Flüchtlingsarbeit des Kolpingwerks
Diözesanverband
Paderborn im Weberhaus Nieheim und demnächst in Bad Driburg ergab den ansehnlichen
Betrag von 345 Euro, der vom Bauverein auf 500 Euro aufgestockt wurde. Begeistern
konnte auch die musikalische Gestaltung der Messe durch den „Ökumenischen Chor Bad
Lippspringe und Schlangen" unter Leitung von Andreas Lehnert.
Allen Mitwirkenden und Helfern herzlichen Dank!
Neue Regelung für die „Intentionen“ in der Heiligen Messe
Es ist in unseren Kirchen immer noch ein guter Brauch, dass die Gläubigen in besonderen
Anliegen oder besonderen Anlässen im Pfarrbüro „eine Heilige Messe bestellen“, das heißt,
die Nennung einer bestimmten Messintention im Gottesdienst wünschen.
Für die Nennung der Messintentionen bei den Messfeiern in den Kirchen unseres Pastoralverbundes schlagen wir in Zukunft folgende einheitliche Regelung vor:
Der Priester nennt die Intention nach den Fürbitten vom Priestersitz bzw. Ambo aus.
Im Anschluss kann unter Umständen noch auf die Kollekte des jeweiligen Sonn- oder
Feiertages hingewiesen werden. Dann beginnt die Gabenbereitung.
Friedensgebet – offen für alle!
Herzliche Einladung dazu an jedem Donnerstag um 19.00 in der MaximilianKolbe-Kirche an der Friedenskerze für den Frieden beten, singen und hoffen.
St. Martin
Das Pfarrbüro bleibt Montag, 6. Oktober geschlossen.
Gruppen / Vereine
Messdiener
Freitags 17.00 und 19.00 (Schlangen)
Pfarrjugend St. Marien BL
Treffen monatlich
Caritas-Konferenzen: monatlich
Frauengemeinschaft (kfd) St. Martin
Programm (Vierteljahr) im Aushang
Frauengemeinschaft (kfd) St. Marien
Treffen monatlich
Frauenkreis Schlangen
14tägig Mittwochs, 19.00, siehe Programm
Kreis Jüngerer Frauen St. Marien BL
Treffen monatlich
„Frauenpower“ Schlangen
Monatlich Donnerstags, siehe Programm
Kolpingsfamilie Bad Lippspringe
Ausführliches Programm im Aushang
Kolpingsfamilie St. Marien BL
Die Veranstaltungen werden in der Tagespresse angekündigt. Weitere Informationen in
den Rundbriefen, im Aushang u. im Internet
unter: bad-lippspringe-stmarien.kf.kolping.de
Männerwerk Schlangen
Ehrenwache
Anbetungsstunde erster Donnerstag
Focolar-Bewegung
Ansprechpartnerin: Frau Brigitte Wüllner
Kath. Landjugend (KLJB)
Jugendliturgiekreis LEGO
(Schlangen) Freitags, s. Mitteilungen
Eine-Welt-Kreis Schlangen
alle 8 Wochen montags 18.30
Verkauf von fairen Waren zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros u. nach den Familiengottesdiensten
„Zaubermaschen“
dienstags 14.30-17.00, Pfarrheim St. Martin
Kontakt: Sabine Meier, Tel. 53093
Senioren
Treffen 60+ St. Martin
Letzter Donnerstag im Monat
Spielenachmittag: 1. Donnerstag im Monat ab
14.00; Walkinggruppe: donnerstags 9.00 ab
Schwimmbad; Kegelgruppe I u. II
Ü 60 St. Marien BL
erster Mittwoch im Monat
Seniorenkreis Schlangen
Mittwochs 15.00
Altenpflegeheim St. Josef
Leitung Elisabeth Politycki, Tel. 96640
Kinder und Familie
Familienzentrum St. Josef
Leitung Nicola Meierotte, Tel. 6893
Kindergarten St. Martin
Leitung Sofia Müller, Tel. 50625
Kindergarten St. Marien BL
Leitung Petra Bernard, Tel. 50633
Minis St. Marien Schlangen
„Die Igel“, montags 9.00-11.15
(„Die Mäuse“, freitags 9.00-11.15)
Mutter- und Kindgruppen
St. Marien Schl: Do u. Fr 9.30-11.00
St. Marien BL: Die 9.30-11.00
St. Martin: Do 9.30-11.00
Café Kontakte (rel. Familienseminar
für Eltern u. Kinder 3-8 Jahre)
Freitags, 15.00-16.30, s. Mitteilungen
Pfarrheim St. Marien Schlangen
Mittwochs, 15.30-17.00, s. Mitteillungen
St. Marien BL, Forum Maria Mater
Aktion Minibrot
Die Landjugend (KLJB) führt zum Erntedankfest an diesem Wochenende wieder
die „Aktion Minibrot" durch. Nach den Gottesdiensten werden Brötchen für ein Entwicklungshilfeprojekt der Landjugend zum Verkauf angeboten.
Frauengemeinschaft kfd
„Den Herbst genießen“, unter diesem Motto sind alle Frauen ganz herzlich eingeladen zu
Zwiebelkuchen und Federweißer im Pfarrheim St. Martin. Um Anmeldung bis 7. Oktober
bei Frau Schäfers, Tel. 940578 wird gebeten.
Café Kontakte der Generationen
Donnerstags, 15.30-17.30
Pfarrheim St. Martin
Mini-Club St. Marien BL
Kinderbetreuung 1-3 Jahre
mo, mi, do, fr von 8.00 - 12.00
Kontakt: 0160 3405866
Familiengottesdienstkreis
Mitarbeiterkreise „Kinderkirche“
Arbeitskreis Familienpastoral
Basar rund ums Kind
kleiderbasar@online.de
St. Marien Bad Lippspringe
Das Pfarrbüro bleibt bis einschließlich 10. Oktober geschlossen.
Kirchenmusik
Kirchenchor St. Martin
Probe dienstags 20.00, Gaststätte Oberließ
Schola Cantorum Lippiagyspringiae
nach Absprache
St. Marien Schlangen
Das Pfarrbüro bleibt in den Herbstferien geschlossen.
Spendenaktionen für die Kirchenrenovierung
Ein ganz herzlichen Dankeschön dem Pop- und Gospelchor Schlangen und dem Ökumenischen Chor Bad Lippspringe-Schlangen, dem Solisten und den Instrumentalisten, vor allem
aber Herrn Andreas Lehnert in der Gesamtleitung für das sehr schöne Benefizkonzert
am Vorabend unseres Pfarrfestes. – Die Türkollekte am Ende erbrachte einen Betrag von
601,-- €. Allen Spendern herzlichen Dank!
Ebenfalls ein herzliches Dankeschön den drei Künstlern aus Schlangen, Frau Claudia
Cremer-Robelski, Herr Hans Kanngießer und Frau Renate Mansfeld, die jeweils
ein Kunstwerk für eine Auktion auf dem Pfarrfest zur Verfügung gestellt haben. – Die
Versteigerung erbrachte den Gesamtbetrag von 380,-- €. Herzlichen Dank!
Außerdem bedanken wir uns beim Kochclub des Männerwerkes, der den Erlös von
verschiedenen Aktionen und Einsätzen in Höhe von 258,58 € gespendet hat.
Die beiden Verkaufsaktionen „selbstgepflückter Apfelsaft“ der Messdiener und
„Kirchwein St. Marien“ laufen weiterhin. Apfelsaft und Kirchwein können über die Pfarrbüros St. Marien Schlangen und St. Martin Bad Lippspringe bezogen werden sowie über
Frau Storm, Herrn Krake und Herrn Schäper.
Spenden für die Kirchenrenovierung werden weiterhin erbeten auf das Konto: 101030704
bei der Volksbank Schlangen (BLZ 40069283).
D ANKE
Ich klage nicht darüber, dass hier keine elektrischen Lampen leuchten.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für die glänzenden Sterne und den Goldenen Mond.
Ich klage nicht darüber, dass ich hier keine Oper besuchen kann.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für das Konzert der Vögel in den Bäumen.
Ich klage nicht darüber, dass es hier weder Museen noch Denkmäler gibt.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für die Schmetterlinge, die mit den Waldblumen spielen.
Ich klage nicht darüber, dass wir hier keine Wasserleitung haben.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für den sprudelnden Wasserfall und den Monsunregen.
Ich klage nicht darüber, dass ich nicht in einem Bungalow wohne.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für die Bambuspflanzen, aus denen ich meine Hütte bauen kann.
Ich klage nicht darüber, dass ich nicht in einem weichen Bett schlafen kann.
Aber ich danke Dir, mein Herr, für das weiche Gras, auf dem ich bequem liege.
Ich klage nicht darüber, dass es hier kein Telefon gibt.
Aber ich danke Dir, mein Herr, dass ich für meine Freunde beten darf.
Ich klage nicht darüber, dass es hier kein Gasthaus steht.
Aber ich danke Dir, mein Herr, dass die Menschen, meine Nachbarn, gastfreundlich sind.
Ich klage nicht darüber, dass hier keine großen Philosophen leben.
Aber ich danke Dir, mein Herr, dass wir an dich glauben können.
Ich klage nicht darüber, dass wir hier keine großen Pläne für die Zukunft haben.
Aber ich danke Dir, mein Herr, dass wir auf dich hoffen dürfen.
Ich klage nicht darüber, dass wir hier ungebildet und arm sind.
Aber ich danke Dir, mein Herr, dass Du uns reich machst, andere zu lieben.
Gebet eines indischen Dorfchristen
Musikgruppe „cantica nova“
Treffen nach Vereinbarung; Pfarrheim St. Martin
Verein für Kirchenmusik und Orgelbau
St. Martin e.V. - Konto-Nr. Orgelrenovierung:
9208888900 bei der Volksbank Pb-Dt-Hx
Jugendband
Schlangen, Freitags 18.00
Familienmusikkreis „Klangfarbe“
Schlangen, freitags vor dem Familiengottesdienst
um 18.30
Kontakte und Hilfe
Caritas Kleiderstube
Kath. Grundschule Concordia, Triftstr.
Annahme: Mo 17-18.00 u. Do 9.30-11.00
Ausgabe: Do 15-17.00
Bad Lippspringer Engel e.V.
Kontakt: Monika Peters, Tel.: 933 600
Ökumenischer Treff „Eine Welt“
Bad Lippspringe, Arminiusstr. 22a
Die – Frei 10.00-12.30 u. 15.00-18.00
Samstags 10.00-12.30
Gemeindeladen „Die Arche“
Pfarrheim St. Marien Schlangen
1. Donnerstag im Monat 15.30
Café Kontakte der Generationen
Pfarrheim St. Martin; vierteljährlich Donnerstag 15.30
Kath. Öffentliche Bücherei
Mo 17.00-18.30 u. Mi 16.00-17.30
während der Schulferien Mo 17.00-18.30
Anonyme Alkoholiker (AA)
Pfarrheim St. Martin, Freitags 20.00
Tagespflegehaus St. Barbara
Leitung: Karin Ivanda; Tel.: 989 33 99
Caritas-Sozialstation St. Vincenz I
Leitung: Torsten Reker; Tel.:94 05 90
PadAlz e.V. – Hartz 4 / ALG 2 Beratung
Pfarrheim St. Martin / Bücherei
2. Donnerstag im Monat 14.00-16.00
4. Donnerstag im Monat 9.00-12.30
Anmeldung: Tel. 05251/6998307
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
17
Dateigröße
756 KB
Tags
1/--Seiten
melden