close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Nr. 05
für den Stadtteil Boll
12.03.2015
Tel. 2215, Fax 2285
E-Mail: VABOLL@Oberndorf.de
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Austräger/in gesucht
Di. u. Do. von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr,
Mi. u. Fr. von 08.30 Uhr - 11.30 Uhr.
Für unser Mitteilungsblatt in Boll suchen wir 2wöchentlich immer donnerstags einen/e Austräger/in. Wir bitten um einen kurzen Lebenslauf an
das Rathaus Boll.
Rückfragen bei Frau Rapp Tel.: 2215.
Sprechzeiten von OV Schittenhelm:
Donnerstag von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr
Voranzeige:
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am
Donnerstag, 26.03.2015. Anzeigenschluss ist
Dienstag, 24.03.2015 um 14:00 Uhr.
Das Rathaus ist vom 01.04.15 bis einschließlich
10.04.15 geschlossen, in dieser Zeit erscheint
kein Mitteilungsblatt.
Das Mitteilungsblatt erscheint erst wieder am
Donnerstag, 23.04.15. Anzeigenschluss ist
Dienstag, 21.04.15 um 14:00 Uhr.
Der Jugendclub
bekannt:
Mittwoch 18 - 22
Fr. und Sa. 18 - 24
Sonntag
14 - 21
25.03.15
27.03.15
27.03.15
28.03.15
Uhr
Uhr
Uhr
Einladung zur Ortschaftsratssitzung
Am Donnerstag, den 19.03.2015 um 19:00 Uhr
Tagesordnung:
1. Bürgersprechstunde
2. Gewerbegebiet – Bebauungsplan „HärleSommerhalde“, 6. Änderung und Erweiterung mit Textteil und örtlichen Bauvorschriften
in Oberndorf-Boll, Entwurfsfeststellung
(Vorberatung)
3. Vergabe Bauauftrag
4. Geschwindigkeitsmessgerät
5. Bekanntgaben
6. Anfragen und Anregungen
Termine
20.02.15
21.03.15
gibt folgende Öffnungszeiten
TSV Generalversammlung
SV Kreismeisterschaft SommerBiathlon
Ortsringsitzung
GV Generalversammlung
NZ Generalversammlung
NZ Altpapiersammlung
Wir gratulieren
am 17.03.15 Herrn Harry Fichtner zum 84.
am 18.03.15 Herrn Karlheinz Kaufmann zum 74.
Geburtstag
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu
dieser Sitzung herzlich eingeladen.
Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.
Herzliche Glückwünsche
Fundsachen
Das neue Gäste-Journal Frühjahr/Frühsommer
2015 ist im Rathaus Boll ausgelegt zur kostenlosen Mitnahme.
Als der Schnee geschmolzen war, ist in den Breitegärten eine schwarze Mütze aufgetaucht!
1
Bei der Fa. Gühring wurde ein dunkelblauer
Schal gefunden!
Die Stadt Oberndorf a.N. sucht spätestens zum
01.10.2015 eine/n
Abzuholen auf dem Rathaus Boll!
- Fachkraft für Abwassertechnik
(Ver- und Entsorger/in)
Müllabfuhrtermine
Donnerstag,
19.03.15
Montag,
Dienstag,
23.03.15
24.03.15
Hausmülltonne
auch 8-wöchentlich
Papiertonne
Biotonne
in Vollzeit für die Kläranlage in Oberndorf a.N.
Unsere Kläranlage ist auf eine Ausbaugröße von
35500 EW ausgelegt und besteht aus einer mechanischen, zweistufigen, biologischen und chemischen Behandlungsanlage sowie einer anaeroben Schlammstabilisierung.
Apotheken-Notdienst
Sa.,
So.,
Sa.,
So.,
14.03.15 Untere Apotheke Oberndorf
15.03.15 Kronen-Apotheke Oberndorf
21.03.15 Sonnen Apotheke Sulgen
22.03.15 Römer Apotheke Waldmössingen
Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:
- Überwachung, Betreuung und Steuerung aller abwassertechnischen Anlagen innerhalb
des Klärwerks und in den Pumpwerken und
Regenüberlaufbecken des Kanalsystems der
Stadt Oberndorf a.N.;
- Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten bei
allen im abwassertechnischen Bereich anfallenden typischen Arbeiten;
- Entnahme von Abwasser- und Schlammproben und selbstständige Durchführung der
Laborarbeiten;
- Teammitglied im Wochenend- und Rufbereitschaftsdienst;
- Führung von Betriebsberichten und
-protokollen;
- Stellvertretung des Abwassermeisters mit
den damit zusammenhängenden anspruchsvollen Tätigkeiten.
- ohne Gewähr –
Not- und Bereitschaftsdienste“
DRK Rettungsdienst
112
Ärztlicher Notfalldienst
01805/19292380
(täglich ab 19.00 Uhr bis 08.00 Uhr, auch am Wochenende) Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte am SRH-Krankenhaus Oberndorf: Sa., So., Feiertags von 09.00 – 20.00 Uhr.
„Zentrale
Hals-Nasen-Ohren-Notfallpraxis
am
Schwarzwald-Baar-Klinikum
VillingenSchwenningen (1. OG. Hauptgebäude): Samstag,
Sonntag, Feiertag von 10 bis 20 Uhr (ohne Voranmeldung) (Tel.: 01805-19292410)“.
DRK Sozialstation
0741/479-232
Zahnärztlicher Notfall
0180/322255515
Sozialstation Oberndorf
950950
Hospizgruppe Oberndorf
0151/17139509
Polizei Vertrauliches Telefon
0741/46796
Badenova Notfall-Telefonnummer
– Entstörungsdienst
0800/2767767
Hierzu wünschen wir uns Bewerber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in dem oben
genannten Ausbildungsberuf und möglichst mit
mehrjähriger Berufserfahrung in einer Kläranlage
sowie EDV-Kenntnissen.
Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD sowie den
im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen.
Jagdpachtmöglichkeit
Die Jagdgenossenschaft Oberndorf a.N. sowie die
Stadt Oberndorf a.N. als Eigenjagdbesitzer, bietet
einem jagdpachtfähigen Jagdausübungsberechtigten die Möglichkeit, den Jagdbezirk 2 Hochmössingen-Ost, zu pachten. Interessenten sollten in
Oberndorf a.N. mit Hauptwohnsitz wohnhaft sein,
ein Hauptwohnsitz in angrenzenden Gemeinden
ist jedoch auch möglich.
Pachtinteressenten werden gebeten, ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 20.03.2015
an die Stadtverwaltung Oberndorf, Klosterstraße
3, 78727 Oberndorf a.N., zu richten. Nähere Auskünfte erteilt das städt. Liegenschaftsamt, Herr
Sieber, Tel.:07423-77-1220.
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung
bis spätestens 23.03.2015 an das Personalamt
der Stadt Oberndorf a.N., Klosterstraße 3, 78727
Oberndorf a.N.
Frau Kopf und Herr Giebel informieren Sie gerne
telefonisch unter der Rufnummer 07423/77-1120.
Sprechstunde des Pflegestützpunktes
im Rathaus in Oberndorf a.N.
Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch
25.03.15, Zimmer 105 statt. Bitte vereinbaren
Sie einen Beratungstermin bei Fr. Rieger Tel.:
0741/244-474.
2
Ray Wilson
Genesis Classic Quintett
Freitag, 13.03.2015, 20 Uhr in der ehemalige
Augustiner-Klosterkirche Oberndorf a. N.
Deponiefläche für Photovoltaikanlage
zu vermieten
Die Stadt Oberndorf a.N. vermietet auf der ehemaligen Erddeponie Boll eine Teilfläche von ca.
1,1 ha Größe zur Errichtung einer Photovoltaikanlage. Die mögliche elektrische Leistung liegt bei
ca. 1 MWp. Die Ausschreibungsunterlagen können auf der Homepage der Stadt Oberndorf a.N.
unter www.oberndorf.de, abgerufen werden. Angebotsabgabe ist der 23.03.2015, 10.00 Uhr.
Nähere Auskünfte erteilt das städtische Liegenschaftsamt, Herr Sieber, Telefon: 07423-77-1220.
Eintritt: Vorverkauf: 25,00 € (zzgl. VVKGebühren) / Abendkasse: 30,00 €
Karten für diese Veranstaltung sind erhältlich in
den Schwarzwälder-Bote Geschäftsstellen:
Oberndorf a. N. • Sulz • Rottweil • Schramberg •
Albstadt-Ebingen • Balingen • Blumberg •
Calw • Donaueschingen • Freudenstadt • Hechingen • Horb • Nagold • St. Georgen • Schwenningen
Kulturamt der Stadt Oberndorf a. N.
Ticket-Hotline: 07423 / 78790
Internet: www.reservix.de
Schnelles Internet
im Landkreis Rottweil
Aufruf zur Bedarfsumfrage an Privathaushalte und Unternehmen
Das Internet ist aus dem privaten und öffentlichen Leben kaum mehr wegzudenken. Leistungsfähige Internetverbindungen, die große Datenmengen schnell übertragen, sind ein wichtiger
Baustein kommunaler Infrastrukturen und entscheidender Standortfaktor für die Städte und
Gemeinden. Die Ansiedlung von Unternehmen
und die Wahl des Wohnorts werden maßgeblich
von einer Anbindung an eine schnelle Datenautobahn abhängig gemacht.
Schnelles Internet ist aber im Landkreis Rottweil
nicht überall im erforderlichen Maße vorhanden.
Der Landkreis Rottweil will deshalb zusammen mit
den Städten und Gemeinden den bedarfsgerechten Ausbau der Breitbandversorgung im gesamten Kreisgebiet vorantreiben und führt bis zum
30. März 2015 eine Bedarfsumfrage aller
Haushalte und Unternehmen durch. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen sind
aufgerufen an der Umfrage teilzunehmen. Mit
ihrer Beteiligung tragen sie aktiv dazu bei, eine
für ihren Ort oder ihr Unternehmen zukunftsweisende Infrastruktur entscheidend zu verbessern.
Die Teilnahme an der Umfrage ist unverbindlich
und verpflichtet zu nichts.
Teilnahmemöglichkeiten an der Bedarfsumfrage ‚Schnelles Internet‘:
Online-Fragebogen
ausfüllen
unter
www.landkreis-rottweil.de (→ Schnelles Internet
im Landkreis Rottweil)
Fragebogen ausfüllen (erhältlich bei Ihrer Stadt/Gemeindeverwaltung) und an das Landratsamt
Rottweil senden (per Post: Königstraße 36, 78628
Rottweil oder per Fax: 0741 244-208)
Die Bedarfsumfrage endet am 30. März
2015.
Vereinsnachrichten
Einladung zur
Jahreshauptversammlung
des Turn- und Sportvereins
Boll e.V.
am Freitag, 20. März 2015, um 20 Uhr
im „Schützenhaus“ in Boll.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Berichte der Vorsitzenden
4. Bericht der Schriftführerin
5. Bericht der Kassenwartin und der Kassenprüfer
6. Entlastungen
7. Wahlen
8. Ehrungen
9. Verschiedenes
Anträge der Mitglieder sind mindestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich bei der Vorsitzenden Brigitte Haag, Im Heimgarten. 1, in Boll
einzureichen.
Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind
zur Versammlung herzlich eingeladen.
Hauptversammlung Gesamtfeuerwehr Oberndorf a.N.
Die ordentliche Hauptversammlung
der Gesamtwehr Oberndorf a.N. findet am Freitag 20.03.2015 im
Kronesaal in Bochingen statt. Beginn: 20:00 Uhr.
Die aktiven Wehrmänner und die Alterswehr der
Abt. Boll treffen sich bereits um 19:30 Uhr am
Gerätehaus zur Abfahrt.
Teilnahme der aktiven Wehrmänner ist Pflicht, es
stehen wichtige Wahlen auf der Tagesordnung.
Abt. Kdt. Boll
3
Narrenzunft Boll
SpVgg Bochingen e.V. – aktuell
Liebe Mitglieder und Freunde der Narrenzunft,
am 27.03.2015 findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung um 20:00 Uhr im
Schützenhaus statt. Wir wollen gemeinsam folgende Tagesordnungspunkte abarbeiten:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Präsidenten
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht des Kassiers
6. Entlastungen
7. Wahlen
8. Ehrungen
9. Vereinsstruktur
9.1 Mitgliedsbeiträge
9.2 Busfahrten zu Auswärtsveranstaltungen
(z.B. Narrentreffen)
10. Verschiedenes
SpVgg-Aktive
Rückrunde 2014/2015 - 1. und 2. Mannschaft:
So., 15.03., 15.00 Uhr, Seedorf I - Bochingen I
So., 22.03., 15.00 Uhr, FSV Schw. - Bochingen II
So., 22.03., 15.00 Uhr, Bochingen I - Tuttlingen I
So., 29.03., 13.00 Uhr, Bochingen II – Oberndorf
So., 29.03., 15.00 Uhr, Bochingen I - Epfendorf I
Testspiele 2. Mannschaft:
Mi., 11.03., 19.00 Uhr, Bochingen - Fischingen II
So., 15.03., 12.30 Uhr, Locherhof II – Bochingen
Bezirkspokal-Achtelfinale (Ostermontag):
Mo., 06.04., 15.00 Uhr, Mühlheim I - Bochingen I
SpVgg-Jugend
C-Junioren:
Sa., 14.03., 14.15 Uhr, Bochingen – Villingendorf
Sa., 21.03., 14.15 Uhr, Mariazell – Bochingen
Sa., 28.03., 14.15 Uhr, Bochingen – Sulgen
B-Junioren:
Mi., 18.03., 18.30 Uhr, Bochingen - FSV Schw.
So., 22.03., 10.30 Uhr, Bochingen - RW-Altstadt
Mi., 25.03., 18.30 Uhr, Bochingen – Schlichem
So., 29.03., 10.30 Uhr, Zimmern II – Bochingen
A-Junioren:
Sa. 28.03., 15.30 Uhr, Winzeln – Bochingen
Buttons für das Mitwirken beim Bürgerball, sowie
Sprungbänder für silbernes und goldenes Abzeichen sind bis spätestens 20.03.2015 bei Peter
Schatz [Tel. (0173) 8980800] einzureichen.
Am 28.03.2015 sammelt die Narrenzunft ab
10:00Uhr Altpapier.
SpVgg-Jugend - aktuell:
7. Fußballcamp
8. Wann:
Osterferien
09.+10.04.2015
(Do.+Fr.)
2
Tage
Wo: Sportgelände Bochingen oder Halle
G1+G2 in Oberndorf (wetterabhängig)
9. Bei Interesse laden Sie einfach das Anmeldeformular
unter
www.camp-bfussballferien.de herunter.
Für das Uhunest ist ab sofort Peter Gehring zuständig. Reservierungsanfragen bitte nur noch
über ihn. Tel. (0177) 8346204.
Herzliche Grüße
Euer Elferrat
Gartenfreunde Bochingen – Boll e. V.
Zu unserer Jahreshauptversammlung am 27.
März 2015 ins Gemeindezentrum in Boll laden wir
herzlich ein.
Wir beginnen um 19.00h mit einem Fachvortrag
des Vorsitzenden des Landesverbandes für Obst
und Garten – LOGL- über das Thema:
„Obstanbau in kleinen Gärten.“
Nach dem Vortrag findet unsere Jahreshauptversammlung statt
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht der ersten Vorsitzenden
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Revisoren
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahlen
9. Sonstiges
Der Vorstand freut sich über rege Teilnahme.
Weitere aktuelle Informationen unter:
www.spvgg-bochingen.de
Verschiedenes
Tierschutzverein Oberndorf/N. und Umgebung e.V.
Auf die Jahreshauptversammlung des Vereins am
19.03.2015, 19.30 Uhr im Gasthaus „Wasserfall“,
Lindenstr. 60 in Oberndorf a.N., wird nochmals
hingewiesen.
Sozialstation Raum Oberndorf verlängert
ihr abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm für Menschen mit Demenz
Professionelle und liebevolle Betreuung in einer
familiären Kleingruppe: das ist „Lebenslust“,
die Betreuungsgruppe der Sozialstation Raum
Oberndorf, die dieses Angebot für Menschen mit
Demenz bereithält. Jeden Donnerstagnachmittag trifft sich die Gruppe im Gemeinschafts4
raum der ebenfalls von der Sozialstation betreuten Wohnanlage in der Pfalzstraße 1 in Oberndorf. Ab März 2015 wird dieser Nachmittag um
weitere 1,5 Stunden verlängert, sodass die Gäste
dann sogar von 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr von
den abwechslungsreichen Angeboten profitieren
können. Auf dem Programm stehen unter anderem:
• Gemeinsame Kaffeetafel
• Bewegungsspiele und Körperaktivierung
• Vor- und Leserunden
• Kognitives Training (Denkspiele)
• Gemeinsames Musizieren und Singen
• Jahreszeitliche Beschäftigungsangebote / Basteln und Handarbeiten
• Gemeinsame Spaziergänge
• und vieles mehr...
Ziel ist es, durch biographisches Arbeiten die Betreuungsgäste individuell nach Ihren Fähigkeiten
zu unterstützen und zu fördern, weshalb die Anzahl der Gäste pro Nachmittag auf 6 bis max. 8
Personen begrenzt ist.
Während dieser Zeit haben die Angehörigen die
Möglichkeit, einen ganzen freien Nachmittag für
sich zur Verfügung zu haben, mit der Sicherheit,
dass sich ihr Familienmitglied in guten Händen
befindet. „Denn auch die Entlastung und Unterstützung der pflegenden Angehörigen liegt uns
am Herzen“, so Andreas Bronner von der Sozialstation. Bei Bedarf komplettiert ein Hol- und
Bring-Service dieses Angebot.
Unter bestimmen Voraussetzungen werden die
Kosten für die Betreuungsgruppe „Lebenslust“
ganz oder teilweise von der Pflegekasse übernommen.
Die Sozialstation Raum Oberndorf steht für weitere Anfragen / Beratungen gerne zur Verfügung
(telefonisch unter: 07423 / 950 950, sowie unter
www.sozialstation-oberndorf.de).
Liadan Irish Folk Ladies with a mission
Mittwoch, 08.04.2015, 20 Uhr,
Ehemalige Augustiner-Klosterkirche
Oberndorf a. N.
Die sechs jungen Damen haben sich zur Aufgabe
gemacht, irische Lieder und Tänze möglichst authentisch erklingen zu lassen.
Eintrittspreise:
Vorverkauf: 14,00 € (zzgl. VVK-Gebühren)
Abendkasse 18,00 €
Karten für diese Veranstaltung sind erhältlich in den Schwarzwälder-Bote Geschäftsstellen:
Oberndorf a. N., Sulz, Rottweil, Schramberg,
Albstadt-Ebingen, Balingen, Blumberg, Calw,
Donaueschingen, Freudenstadt, Hechingen, Horb,
Nagold, St. Georgen, Schwenningen sowie beim
Kulturamt der Stadt Oberndorf a. N.
Ticket-Hotline: 07423 / 78790
Neuer Breakdance-Workshop in Sulz
Nachdem das erste Breakdance-Angebot der Jugendkunstschule in Sulz im Januar so überaus
erfolgreich ablief, kommt es nun auf Wunsch vieler Teilnehmer zur Fortsetzung. Am Wochenende
vom 14. Und 15. März wird der Tänzer Erik Schäfer aus Stuttgart wieder einen Kompaktkurs für
alle interessierten Nachwuchstänzer anbieten.
Stattfinden wird jeweils ein Workshop am Samstag wie auch am Sonntag jeweils von 14.00 18.00 Uhr im Gymnastikraum der Neckarhalle in
Sulz. Gebühr für einen Nachmittag 12 €, für beide
Nachmittage zusammen 18 €. Anmeldung bei der
Jugendkunstschule Kreisel, Telefon: 07423 / 86
27 566
Die Kriminalpolizei rät
Aufgrund der in den letzten Tagen immer wieder
gemeldeten Einbrüche und Betrügereien, hat der
CDU Stadtverband Oberndorf die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Tuttlingen eingeladen in
Oberndorf zu informieren wie man sich effektiv
gegen Wohnungseinbrüche schützen kann und
wie Betrügereien an der Haustür oder am Telefon
erkannt werden können. Kriminalhauptkommissar
J. Bronner steht Rede und Antwort.
Zwei Termine werden angeboten:
Mittwoch 18.März 2015 im Kronesaal in
Bochingen um 17:00
Thema: Sicher Wohnen – Einbruchschutz
Mittwoch 25.März 2015 Gasthaus Linde
Hochmössingen
Thema: Betrüger unterwegs - Wie kann
ich mich schützen
Alle Bürger sind herzlich eingeladen
"BASAR RUND UMS KIND"
Der evangelische Kindergarten veranstaltet morgen, Samstag, 14. März 2015 von 10 bis 12
Uhr in der Turnhalle Aistaig einen "Basar rund
ums Kind"!
Gekauft werden können Kinder-Frühjahrs/Sommer-bekleidung bis Größe 176, Schuhe,
Spielsachen, Baby-Ausstattungen, Kinderwagen,
Autositze, Kinderfahrräder, Bobbycar, Dreiräder
usw.!
Für das leibliche Wohl ist mit Roten Würsten und
Getränken sowie Kaffee und Kuchen (auch zum
Mitnehmen) gesorgt!
Der Erlös kommt dem evangelischen Kindergarten
zugute.
Die Kinder, Erzieherinnen und Eltern freuen sich
über eine große Besucherzahl.
5
Ikebana für Kids in den Osterferien
Leitung: Christa Gruhler
Termine: Mittwoch, 8.4.2015, 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag, 9.4.2015, 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag, 10.4.2015, 14.00 - 17.00 Uhr
Schwedenbau, 1. Stock, Raum 2
Kursgebühr: 19,- € bei max. 12 Kindern, Materialkosten extra
Ikebana für Kinder!? Langweilig? Keine Spur! Aus
tollen Ideen schöne Kunstwerke aus Blumen zu
gestalten, kann in diesem Kurs ausprobiert werden. Ganz nebenbei erfährt man, was Ikebana in
Japan bedeutet. Einfach überraschen lassen!
Höhepunkt ist eine kleine, selbst gestaltete Ausstellung am Freitag, zu der die Eltern und Familienmitglieder eingeladen werden.
Sternwarte Zollern-Alb,
Rosenfeld-Brittheim
Anlässlich der Sonnenfinsternis bietet die Sternwarte
Zollern-Alb in RosenfeldBrittheim, Am Wasserturm 4, mehrere Veranstaltungen für alle an der Beobachtung des seltenen
Himmelsschauspiels Interessierten an.
Am Freitag, 13. März, Beginn 20:00 Uhr, informiert die Sternwarte in ihrem Programm
„Kosmische Schattenspiele“ unter anderem über
das Zustandekommen von Sonnenfinsternissen,
über Schutzmaßnahmen und Beobachtungsmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit zur Fotografie
und Dokumentation.
Eine Woche später, am Freitag, 20.März, ist die
Sternwarte zwischen 09:15 Uhr und 12:00 Uhr
für interessierte Besucher geöffnet. Mit einigen im
Außenbereich der Sternwarte aufgestellten optischen Geräten kann die partielle Sonnenfinsternis zu jedem Zeitpunkt gefahrlos beobachtet
werden. Ebenso werden Besuchern in einem
gesonderten Bereich die dort aufgestellten Messgeräte und Kameras gezeigt und erläutert, deren
Bilder und Daten nach Auswertung auf der Internetseite der Sternwarte vorgestellt werden.
Tags darauf, am Samstag, 21.März, Beginn
20:00 Uhr unternimmt der Sternwartenbesucher
im Vortrag „Kinder der Sonne“ eine Reise durch
unser Sonnensystem. Dabei werden auch einige
Bilder von Sonnenfinsternissen gezeigt, die sich
auf dem Planeten Jupiter ereignen. Bei geeigneten Sichtverhältnissen kann im Anschluss an das
Vortragsprogramm eine solche Sonnenfinsternis
auf Jupiter sogar live mit dem Teleskop der
Sternwarte verfolgt werden.
Alle Veranstaltungstermine 2015 und weiterführende Informationen: www.sternwartezollern-alb.de
Kontakt: info@sternwarte-zollern-alb.de
Streifzug durch Asien
Leitung: Herbert Hug
Termin: Montag, 13.4.2015, 19.00 – 22.00 Uhr,
Realschule, Küche
Kursgebühr: 18,- € bei 9-12 Teilnehmern, Zutaten
extra
Die asiatische Küche steht bei uns hoch im Kurs.
Machen Sie mit uns eine kleine Rundreise durch
den asiatischen Kontinent und lassen Sie sich von
Highlights aus Fernost verwöhnen.
Wochenendseminar
Die DORN-Methode
Leitung: Rainer-Maria Müller
Termin: Samstag, 25.4.2015, 9.00 – 18.00 Uhr
Schwedenbau, Vortragssaal, 3. Stock (Aufzug)
Kursgebühr:
75,- € bei 10 Teilnehmern
Was bewirkt die DORN-Methode? Was ist Besonderes daran? Wie arbeiten DORN-Therapeuten?
Rainer-Maria Müller stellt Ihnen diese als sanft
beschriebene Hilfe bei Rücken- und Gelenkschmerzen nach Dieter Dorn vor und erklärt, wie
Sie Gelenk- und Wirbelverschiebungen erkennen
können. Er leitet Selbsthilfeübungen an, die Sie
Schritt für Schritt in diesem Seminar üben. Herr
Müller ist Heilpraktiker und DORN-Therapeut seit
16 Jahren. Bitte denken Sie daran eine Decke, ein
Handtuch, feste Halbschuhe oder Turnschuhe
sowie Mineralwasser mitzubringen.
Volkshochschule Oberndorf a.N.
- auf vielen Gebieten Anstöße!
Vortrag: „Der tuuut...nix!“ – Mit Ausdrucksverhalten und Körpersprache von Hunden
richtig umgehen“
Referent: Andreas Schwämmlein, Hundetrainer,
Oberndorf a.N.
Termin: Montag, 16.3.2015 19.30 Uhr
Schwedenbau, 3. Stock (Aufzug), Vortragssaal
Eintritt: 4,- €; Schüler und Studenten: 3,- €2.
Volkshochschule Oberndorf a.N.
Tel. 07423-77-1180, 9-12/14-17 Uhr
E-mail: vhs@oberndorf.de
6
Suchen zuverlässigen Rentner/Hausfrau, bieten Minijob:
3 x wöchentlich Hofreinigung an Supermarkt
in Oberndorf, Telefon 07429/9318-23, von
8.30 – 12.00 Uhr.
AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg
rät zu Impfungen
Derzeit sorgt der Tod eines Kleinkinds durch Masern für eine kontroverse öffentliche Diskussion.
„Krankheiten wie Masern, aber auch Mumps oder
Röteln werden oftmals nicht ernst genug genommen“, sagt Klaus Herrmann, Geschäftsführer der
AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Auch würden immer wieder einzelne Stimmen
laut, die Impfungen an sich in Frage stellen. Die
Erfolge konsequenter Impfkampagnen in der Bekämpfung schwerer Erkrankungen seien aber
eindrucksvoll: „Pockenerreger konnten weltweit
und die Kinderlähmung – zumindest europaweit –
ausgerottet werden“, bekräftigt Herrmann. „Auch
Tollwutfälle konnten in weiten Teilen Europas
nahezu auf null reduziert werden.“
Die AOK Baden-Württemberg rate seit jeher dringend zur Impfung. „Alle Kinder und Jugendliche
bis 18 Jahre sollten zweimal gegen Masern,
Mumps und Röteln geimpft sein. Ebenso Personen, die nach 1970 geboren und nur einmal geimpft wurden“, erklärt Herrmann. Über 18Jährige, die einen unklaren Impfstatus haben,
sollten sich einmalig gegen Masern impfen lassen,
vorzugsweise mit einem MMR Impfstoff. Zudem
sollten sich ungeimpfte Kinder und Jugendliche
bis 17 Jahre, die nicht an Windpocken erkrankt
waren, impfen lassen.
Im Schaukasten des Rathauses finden Sie
Aushänge zu folgenden Themen:
•
•
•
•
Zweckverband Ringzug: Geführte RingzugWanderung um Rottweil am Mittwoch, 11.
März 2015
Handwerkskammer Konstanz: Sprechtage
der Kontaktstelle Frau und Beruf in Rottweil
Meisterprüfung in der Hauswirtschaft
Schüler aus Osteuropa und Lateinamerika
suchen Gastfamilien!
Herzliche Einladung zur offenen ökumenischen
Trauerandacht mit dem Thema: „Gott nimmt
uns nicht die Lasten, sondern stärkt die
Schultern.“ Die Andacht ist am Sonntag,
22.03.2015 um 18.00 Uhr in der Evangelischen
Stadtkirche Oberndorf a.N. In der Andacht ist
Raum und Zeit, sich des nahestehenden Verstorbenen zu erinnern, meditative Texte und Musik zu
hören, eventuell eine Kerze im Gedenken zu entzünden und, wenn gewünscht, den Einzelsegen
zu empfangen. Im Anschluss laden wir ein, mit
anderen Menschen in ähnlicher Lage zusammenzukommen und sich bei Gebäck und Getränken
auszutauschen,
Anzeigen
Ökumenische Hospizgruppe Raum Oberndorf a/N
Ehrenamtliche
,kostenlose
Begleitung
von
schwerkranken und sterbenden Menschen Zuhause, in Pflegeeinrichtungen oder im Krankenhaus
Kontakt und Information:
Handy 0151 171 395 09
E-Mail : Hospiz@sozialstation-oberndorf.de
Trauerbegleitung:
monatliches Treffen ,1.Samstag im Monat (außer
im August) von 15.00 bis 17.00 Uhr, Gemeindehaus Quelle Winzeln Tel. 07402-341 589
WIR FREUEN UNS ÜBER NEUE MITARBEITER
UND BERATEN SIE GERNE UNVERBINDLICH
Suche helle 2-3 Zimmerwohnung in Boll
mit Balkon/Terrasse für sofort oder
später SMS/Tel. 0176-78697607 (ggf.
Rückruf)
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Ev. Kirchengemeinde Boll - Bochingen
Sonntag, 15. März
10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Löw) mit Taufe von
David Danner, Boll, und Feier der
Goldenen Konfirmation
- Opfer für die Studienhilfe Gleichzeitig Kindergottesdienst im GZ.
7
Dienstag, 17. März
19.30 Uhr Konfi-Elternabend im GZ
Mittwoch, 18. März
15.30 Uhr Konfirmandenunterricht
17.00 Uhr Jungschar „Wilde (B)Engel“
Donnerstag, 19. März
19.15 Uhr Besuchsdienstkreis im GZ
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Sonntag, 22. März
10.00 Uhr Gottesdienst (Präd. R. GottwaldMüller) - Opfer für das Missionsprojekt
Gleichzeitig Kindergottesdienst im GZ.
Montag, 23. März
19.30 Uhr Hauskreis bei Frau K. Genullis, Boll
Mittwoch, 25. März
15.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 26. März
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Sonntag, 22.3.2015
10.30 Uhr Eucharistiefeier
12.00 Uhr Taufe Alessio Korndörfer
Mittwoch, 25.3.2015
7.30 Uhr Schülergottesdienst
Freitag,27.3.2015
14.00 Uhr Eucharistiefeier im Gemeindehaus
mit anschl. gemütl. Beisammensein
Sonntag, 29.3.2015
10.30 Uhr Palmsonntagsfeier mit Beginn hinter
dem Rathaus
19.30 Uhr Bußfeier
Am 22.03.15 u. 29.03.15 werden Eine-WeltWaren vor dem Gemeindehaus verkauft.
Einladung zu der Wort-Gottes-Feier mit
Wahl-Vorstellung des neuen KGR.
Am 15.3. findet die Wahl des neuen KGR statt.
Die Kirchengemeinde lade Sie zu der um 18.00
Uhr stattfindenden Wort-Gottes-Feier mit WahlVorstellung herzlich ein. Beim anschließenden
Stehempfang im Gemeindehaus ist Gelegenheit,
die neugewählten KGR-Mitglieder zu beglückwünschen und kennenzulernen.
Kath. Kirchengemeinde
St. Mauritius Bochingen / Boll
Gottesdienste vom 15.3.2015 –29.3.2015
Sonntag, 15.3.2015
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Wahlvorstellung
des neuen KGR
Dienstag, 17.3.2015
18.00 Uhr Rosenkranz
Mittwoch, 18.3.2015
7.30 Uhr Schülergottesdienst
Freitag, 20.3.2015
19.00 Uhr Salbungsfeier der Firmlinge in
St.Michael in Oberndorf
Altkleidersammlung am Samstag, 28.März
2015. Der Missionsausschuss Oberndorf führt die
Altkleidersammlung am 28.3.15 ab 9.30 Uhr
durch. Sie sammeln in sämtlichen Straßen unserer Gemeinde. Bitte keine Schuhe.
Verkauf von kleinen Osterkerzen findet am
Palmsonntag vor dem Gemeindehaus nach dem
Gottesdienst statt.
Kirchengemeinderatswahl 2015
Kirche verändert sich – Ich bin dabei!
Unter diesem Leitwort haben sich in der katholischen Kirchengemeinde St. Mauritius Bochingen zehn
Frauen und Männer bereitgefunden, bei der Wahl zum neuen Kirchengemeinderat zu kandidieren. Es
sind: Thorsten Ade, Sylvia Expósito Scholze, Helmut Frommer, Klaus Holzer, Hans-Peter Holzer, Stefanie
Keller, Ansgar Kopp, Maria Schmelzle, Renate Senn und Bärbel Simon. Die Kirchengemeinde ist sehr
dankbar für ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und das Leben der Kirche am Ort mitzugestalten.
Die Wahlunterlagen sind allen Wahlberechtigten inzwischen zugestellt worden. Briefwahl ist schon jetzt
möglich. Wer seine Stimme persönlich abgeben will, kann das am Sonntag, dem 15. März 2015 in der
Zeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Wahlraum (Gemeindehaus St. Mauritius) tun. Den Wahlunterlagen
liegt ein Hinweisblatt zur Stimmabgabe bei, das unbedingt beachtet werden sollte, um ungültige Stimmen zu vermeiden.
Eine hohe Wahlbeteiligung ist ein untrügliches Zeichen für eine lebendige Kirche am Ort. Sie ermutigt
zugleich alle, die sich in dieser Kirche engagieren. Auch werden wir uns gemeinsam bei der Verkündigung des Wahlergebnisses im Abendgottesdienst in St. Mauritius, am Sonntag, dem 15.3.2015, um
18:00 Uhr, über die vielen Wählerinnen und Wähler freuen können.
Ihr Diakon Michael Feldmann
Örtlicher Begleiter
8
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
447 KB
Tags
1/--Seiten
melden