close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Litzlohe-West

EinbettenHerunterladen
46. Jahrgang
Donnerstag, den 23. Oktober 2014
Nr. 43/2014
(Foto Eva Maria Willems)
39. Wein- und Kellerfest
vom 24.10. - 27.10.2014
Im Innenteil:
WOCHENZEITUNG
für die Gemeinde Perl
Perl
- 2 -
Ausgabe 43/2014
Perler Wein- und Kellerfest
vom 24. - 27. Oktober 2014
Am letzten Wochenende im Oktober feiert man
in den Perler Ortsteilen Perl und Sehndorf den
Wein. Beim Perler Wein- und Kellerfest werden
Weine aus dem Dreiländereck, regionale Spezialitäten und Musik angeboten. Verschiedene
Bands und DJs sorgen für Unterhaltung, ein
vielfältiges Rahmenprogramm mit Kinderaktivitäten, Kunstausstellungen und Angeboten
zahlreicher Vereine ist über die vier Tage verteilt. Im Perler Vereinshaus findet parallel zu
den Wein- und Kellertagen eine internationale
Kunstausstellung mit Künstlern aus der Großregion statt. Außerdem können sich auf dem
neuen Weinlehrpfad im Ortsteil Sehndorf Interessierte über den Weinbau in der Region informieren.
Der neue Weinlehrpfad stellt auf neun Tafeln
den Weinbau und die in Sehndorf angebauten
Weinsorten an der Obermosel vor. Die Tafeln
wurden zu einem hohen Prozentsatz durch die
Flurbereinigung gefördert, hergestellt wurden
sie in Merziger Handwerksbetrieben. Der Lehrpfad wird am 26. Oktober 2014 um 11:00 Uhr
mit einer Führung offiziell eröffnet. Geöffnet
ist auch das Perler Vereinshaus: Dort werden
vom 24. - 26. Oktober 2014 ca. 150
Kunstwerke von über 60 Künstlern
ausgestellt. Die internationale Ausstellung wird von dem französischen
Verein CEPAL organisiert, der in
den vergangenen Jahren zahlreiche
Ausstellungen in Losheim durchgeführt hat. Besonders herausragende
Kunstwerke werden am Sonntagabend ab 18:30 Uhr durch eine Jury
prämiert. Der Eintritt ist ebenso wie
der Eintritt zu den Musikveranstaltungen kostenfrei. Die Musiker und
Musikgruppen Christian Palz, John
Philipps, „Die Zuppelmusiker“, „Friends Connection“, Marco Boesen, „X-Live“, „Blue Ladies“ und mehrere DJs sorgen in den neun
teilnehmenden Kellern für vielfältige Musik.
Im Sehndorfer Sekthaus Gerd Petgen ist Nanakunst von Ulla Klein und eine Bilderausstellung zum Thema „Bilder der Region“ von der
Künstlerin Thea Warken-Petgen zu sehen. Im
Weingut Schmidt-Weber kann man bei einem
Bauermarkt am 26. Oktober 2014 regionale
Spezialitäten aus dem grenzenlosen Dreiländereck kaufen und nachmittags stündlich den
Keller besichtigen.
In der Grundschule startet am 26. Oktober
2014 ab 15:00 Uhr das Kinderprogramm. Die
Perler Geschäfte haben am verkaufsoffenen
Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Perl ist die einzige Gemeinde des Saarlands, in
der Qualitätswein angebaut wird. Auf 116 Hektar Fläche wachsen größtenteils Burgunderund Elblingtrauben.
Die Perler Winzer und Weine werden
2014/2015 von Weinkönigin Johanna I. und
Prinzessin Hannah vertreten. Weitere Information unter www.perl-mosel.de.
Perl
- 3 -
Ausgabe 43/2014
Grundschule Dreiländereck
Schule der Gemeinde Perl
Wein und Kellerfest
Am Sonntag, 26.10.2014, bieten wir wieder im Rahmen
des Wein- und Kellerfestes in unserer Schule
ein großes Kuchenbuffet, Würstchen und Getränke an.
Während der Öffnungszeit von 14.00 bis 18.00 Uhr sind unsere Cafeteria in der
Schule sowie ein Wein- und ein Wurststand auf dem Schulhof geöffnet.
Auch in diesem Jahr findet in der Turnhalle ein Kulturprogramm statt:
15.00 - 15.45 Uhr:
Kasper räumt die Umwelt auf (Puppentheater Kussani)
Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihre Grundschule Dreiländereck
Sonderaktion
zu den Perler Wein- und Kellertagen
Anlässlich der Perler Wein- und Kellertage bietet der Archäologiepark Römische Villa Borg besondere Konditionen für einen Besuch des Archäologieparks von Freitag, 24.10. bis Sonntag,
26.10.2014 an:
Der Eintritt kostet pro Erwachsener 3 Euro (statt 5,-, ermäßigt 4 Euro), des Weiteren wird nach
Möglichkeit kostenlos die Multimedia-Show gezeigt. Führungen und gastronomische Leistungen können selbstverständlich dazu gebucht werden. Gerne steht Ihnen unsere Besucherorganisation für Informationen, Absprachen und Buchungen Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 18.00
Uhr (Tel. 06865/9117-0, Fax -17, info@villa-borg,de) zur Verfügung. Die Villa Borg ist nicht nur
während der Genüsse des Perl Weinfestes einen Besuch wert! Der Archäologiepark Römische
Villa Borg als besonderes Ausflugsziel im Dreiländereck: Rekonstruierte römische Villenanlage,
Archäologisches Museum, antike Badekultur, „feurige“ Küche, gemütliche Taverne, prachtvolle
Gärten, laufende Ausgrabungen und einladendes Torhaus.
Perl
- 4 -
Ausgabe 43/2014
Anmeldetermine für die Schulneulinge
des Schuljahres 2015/2016
Alle in der Gemeinde Perl wohnhaften Kinder ab dem 6. Lebensjahr unterliegen der deutschen Schulpflicht. Die Schulneulinge müssen an unserer Schule vorgestellt werden. Bitte
beachten Sie hierbei, dass die Kinder aus allen Ortsteilen der Gemeinde Perl in der Stammschule in Perl angemeldet werden müssen. In den vergangen Tagen erhielten die Eltern
von der Schule ein Schreiben. Angeschrieben wurden alle Eltern der Kinder, geboren ab
01.07.2008 bis 31.12.2009 und mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Perl gemeldet.
Die Anmeldung findet an folgenden Tagen nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in der Schule in Perl, Kirschenstraße 6 - 8, im Büro der Schulleitung im 2.
Obergeschoss statt.
-
-
Freitag, 07. November 2014,
von 14.00 bis 18.00 Uhr oder
Samstag, 08. November 2014,
von 08.00 bis 12.00 Uhr (für berufstätige Eltern).
Bei der Anmeldung muss das Kind vorgestellt werden. Folgende Unterlagen sind mitzubringen:
- Geburtsurkunde oder Familienstammbuch,
- den vollständig ausgefüllten Schülerbogen, der dem Schreiben vom 15.10.2014 beilag.
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige telefonische Terminabsprache im Rahmen der o.a. Zeiten zwingend erforderlich. Sie erreichen uns ab dem 03.11.2014 von Montag bis Freitag in der Zeit von 08.00 - 12.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06867/560022.
Das Sekretariat ist in den Herbstferien
(18.10. - 02.11.2014) nicht besetzt.
Grundschule Dreiländereck Perl
Kirschenstr. 6-8
66706 Perl
Tel.: 06867/560022
Perl
- 5 -
Ausgabe 43/2014
Kunst im Rathaus Perl
Ausstellung von Manfred Ludwig
29. September - 07. November 2014
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
08.30 - 12.00 Uhr
zusätzlich
Dienstag: 13.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 - 15.30 Uhr
Gemeinde Perl
Trierer Straße 28 • 66706 Perl
www.perl-mosel.de
info@perl-mosel.de
Tel. 06867/660
Orthopädie-Schuhtechnik Felten
in neuen Geschäftsräumen
In Erweiterung des bestehenden Betriebes hat Herr Volker Felten in der
Trierer Str. 14 ein neues Bequem-Schuhhaus eröffnet.
Bürgermeister Bruno Schmitt gratulierte zur Eröffnung und wünschte
guten Erfolg.
Perl
- 6 -
Ausgabe 43/2014
Eine Buchpräsentation
mit Fotoausstellung als Soirée
„Lasst uns diese Veranstaltung miteinander als Soirée feiern. Und geht bitte nicht nach Hause, wenn ich mit meinem Geschwätz am Ende angelangt bin. - Unterhaltet euch miteinander
über das Thema. Über die Eisenbahn und ihre Bedeutung als verbindendes Element. Als Bedeutung für die ganze Region. Für die Deutschen, die Luxemburger und die Franzosen“, sagte
der Autor Hans A. Thiel zu Beginn der Veranstaltung.
Und aus allen dieser drei Länder waren die Besucher gekommen, ein Ehepaar war sogar 300
km dafür angereist. Und der Saal im Hotel-Restaurant Maimühle in Perl war am 08. Oktober
2014 prall gefüllt.
So konnte der Autor die Geschichte der Moselbahn an der Obermosel von ihrer Bauphase an
erzählen. Von der Schwierigkeit, an den Windungen der Mosel eine Eisenbahn zu bauen. Und
von der Anordnung hierzu von Kaiser Wilhelm I, direkt nach dem deutsch-französischen Krieg.
Eine Bahn sollte es sein, um seine Kanonen im Bedarfsfall schneller gegen die Franzosen
transportieren zu können.
Und so bekam die Bahn bald den Namen Kanonenbahn. Der Autor berichtete von der Einflussnahme der Luxemburger bei diesem Bahnbau die auf Wunsch des Kaisers bei der Planung dabei waren.
Die Bahn hatte dann eine wechselvolle Geschichte. Und mit ihr die Menschen in diesen drei
Ländern. Zwei Weltkriege brachten große Probleme, wie der Autor am Beispiel eines Jungen
erzählte, der unter großen Entbehrungen mit Zügen fahren musste. Mächtige Stahllokomotiven und Elektroloks wechselten sich ab.
Der sogenannte Triebwagen wurde bis zur heutigen Zeit weiterentwickelt. Nur ein solcher Zug
blieb. Der ‚Lorrain Express‘, der am Wochenende zwischen Trier und Metz hin und her rast,
doch leider mit nur wenigen Haltestellen.
Auf ihn setzt der Autor seine Hoffnung - als bindendes Glied zwischen Frankreich und
Deutschland. Und er verbindet dies mit dem Wunsch, dass die Leute pfleglicher mit den Zügen und den Bahnhöfen umgehen mögen.
„Es ist schön, zurückzublicken“, sagte der Autor am Ende. „Doch das Wesentliche liegt in der
Gegenwart und der Zukunft. Deshalb lasst uns das ‚Heute‘ hier miteinander genießen.“
Und die Besucher taten ihm den Gefallen.
Bürgermeister
Bruno
Schmitt für die Gemeinde
Perl als Veranstalter und
Kooperationspartnerin Aline Pütz von der Bicherthéik
in Schengen-Schwebsingen
(www.bichertheik-schengen.
lu) zeigten sich mit der gelungenen Veranstaltung, den
vielen Gästen aus drei Ländern und bei vollem Haus
zufrieden.
Das Buch ‚Zeitblicke an
einem Eisenbahnabschnitt
an der Mosel‘, ISBN 978-389801-060-3, ist überall für
EUR 14,90 erhältlich.
Perl
- 7 -
Ausgabe 43/2014
Rückblick
Schulfest der Grundschule Dreiländereck
Am 19. Juli 2014 feierte die Grundschule Dreiländereck in Perl das 50jährige Jubiläum
des Neubaus, der in den letzten Jahren komplett renoviert und erweitert wurde. Dank
der großen Beteiligung der Kinder, Eltern und Lehrer wurde das Schulfest zum großen
Erfolg.
Das vielfältige Bühnen- und Rahmenprogramm wurde in der vorangegangenen Projektwoche durch die Kinder und Lehrer erarbeitet und mit Stolz an diesem schönen Sommertag präsentiert.
Die Bewirtung der zahlreichen Gäste haben die Fördervereine der Grundschule organisiert und mit großer Unterstützung der Eltern durchgeführt. Hierdurch, sowie durch die
großzügigen Spenden zahlreicher Sponsoren, konnte der Förderverein der Grundschule
Perl einen Gesamtbetrag von über 4.000 EUR verbuchen.
Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten und Sponsoren! Auch ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, ohne die ein solches Fest nicht zu stemmen wäre. Vielen
Dank!
Hinweis für die Kinder: Die Gewinner des Luftballonwettbewerbs werden nach den
Herbstferien bekanntgegeben, da immer noch Nachzüglerkarten eintreffen.
UNICEF-Spendenlauf
Die Kinder der Grundschule Dreiländereck haben sich mit großem Engagement an der
Spendenaktion zu Gunsten von UNICEF beteiligt. Die Organisation des Spendenlaufs
erfolgte durch den Förderverein der GS Perl. Die Durchführung übernahmen die Lehrer
in der Projektwoche vor dem Schulfest. Nur durch die rege Beteiligung der Kinder, die
zuerst fleißig Sponsoren gesucht und dann unermüdlich ihre Runden gedreht haben,
konnte der stolze Betrag von 15.000 EUR eingebracht werden. Vielen Dank für euer Engagement!
Von dem Betrag ging eine Hälfte zugunsten des UNICEF-Hilfswerks, die andere Hälfte
fließt in die Neugestaltung des Perler Schulhofes.
Die Grundschule Dreiländereck
möchte sich noch einmal ausdrücklich bei allen Sponsoren für
ihre Großzügigkeit bedanken. Nur
durch ihre Spenden konnte dieser
beeindruckende Betrag zustande
kommen.
Das Grundschulteam und die Fördervereine der Grundschule Dreiländereck
Perl
- 8 -
Ausgabe 43/2014
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer
weiht RADIO SALÜ Weinfass zugunsten „Sternenregen“ ein
Die RADIO SALÜ Mitkoch-Show, jeden Sonntag von 09.00 bis 13.00 Uhr, steht ab Mitte
Oktober ganz im Zeichen der „Weinlese für den guten Zweck“. Uwe Zimmer, Moderator
der Mitkochshow, und Winzer Thomas Schmitt hatten am Samstag, 18. Oktober 2014,
zahlreiche Hörer zu einer Eventweinlese auf das Weingut Schmitt-Weber nach Perl eingeladen, die bei strahlendem Sonnenschein und perfektem Weinlese-Wetter Trauben für den
RADIO SALÜ eigenen Wein ernteten. Jetzt werden die Trauben gekeltert und der Traubenmost im RADIO SALÜ Weinfass abgefüllt. Im Weinkeller des Weingut Schmitt-Weber lässt
Winzer Thomas Schmitt den „Hörerwein“ zu einem edlen Spitzenwein heran reifen. „Wir
haben 600 Liter Auxerrois aus dem Perler Hasenberg geerntet, das ist die beste Lage der
saarländischen Weinanbaugebiete. Die Qualität ist eine vorzügliche Spätlese mit knapp 90
Oechsle und wir sind davon überzeugt, dass uns da etwas ganz Tolles gelingen wird“, so
Thomas Schmitt.
Im Mai 2015 werden rund 750 Flaschen des RADIO SALÜ Hörerweins abgefüllt. Der Verkaufspreis wird komplett an die Hilfsaktion „Sternenregen“ von RADIO SALÜ und den Kirchen gespendet.
Unterstützt wird die Aktion von der „Sternenregen“-Schirmherrin, Frau Ministerpräsidentin
Annegret Kramp-Karrenbauer, die das RADIO SALÜ Weinfass unmittelbar nach der Traubenernte am Samstag im Weingut Schmitt-Weber einweihte: „Das „Sternenregen“-Weinfass ist eine ganz tolle Idee und ich bin mir sicher, dass ein wirklich guter Wein darin reifen
wird. Die Hörer und alle, die nächstes Jahr eine Flasche für den guten Zweck erwerben
werden, können sich auf etwas ganz Besonderes freuen. Die Aktion „Sternenregen“ ist eine der größten Hilfsaktionen, die wir für das Saarland haben. Sie ist nach wie vor notwendig, weil mit den Spendengeldern sehr individuell geholfen werden kann. „Sternenregen“
animiert die Saarländerinnen und Saarländer mit eigenen Aktionen zum Mitmachen und
das ist großartig.“
RADIO SALÜ-Geschäftsführer Sascha Thiel: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer für ihre Unterstützung und bei den beiden
Initiatoren der RADIO SALÜ Weinfass-Aktion Thomas Schmitt und Uwe Zimmer. „Sternenregen“ geht ab Mitte November 2014 in die nächste Runde. Unsere Hörerinnen und Hörer haben in den vergangenen zehn Jahren durch ihre Spendenbereitschaft und Solidarität
mitgeholfen, dass der Verein RADIO SALÜ - Wir helfen e.V. bis heute über 1,74 Millionen
Euro an notleidende Kinder und Familien im Saarland übergeben konnte“.
Mehr Infos unter www.salue.de.
Foto: RADIO SALÜ
v.l.n.r.: Bürgermeister
Bruno Schmitt, RADIO SALÜ Geschäftsführer Sascha Thiel,
Ministerpräsidentin
Annegret
KrampKarrenbauer,
Thomas Schmitt (Weingut
Schmitt-Weber) und
RADIO SALÜ Küchenchef Uwe Zimmer
Perl
- 9 -
Ausgabe 43/2014
Gastgeberverzeichnis 2015
für die Gemeinde Perl
Der Verkehrsverein Nennig erstellt das neue Gastgeberverzeichnis für die Gemeinde
Perl für 2015. Es enthält alle Hotelzimmer, Privatvermieter und Ferienwohnungen sowie
Angaben über gastronomische Betriebe, Campingplätze, Winzer und andere touristisch
relevante Einträge. Die Eintragungen sind kostenlos.
Jeder der im Gastgeberverzeichnis neu aufgenommen werden will oder bereits aufgenommen ist und Änderungen vornehmen möchte, muss sich bis
spätestens 31.10.2014
im Büro des Verkehrsvereins Nennig melden. Nach diesem Termin sind Eintragungen
und Änderungen nicht mehr möglich. Wir gehen dann davon aus, dass sich keine
Änderungen ergeben und übernehmen die Angaben unverändert aus dem Gästeverzeichnis 2014. Da die überwiegende Anzahl der Anfragen über Internet erfolgen, sollte
die Emailadresse im neuen Gastgeberverzeichnis dringend angegeben werden.
Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass das Verzeichnis für das gesamte Jahr 2015 gilt und sich die angegebenen Preise in diesem Zeitraum nicht
verändern sollten. Auch muss dringend darauf geachtet werden, dass es keinerlei Differenzen zu anderen Verzeichnissen auf Kreis- und Landesebene gibt.
Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Verkehrsvereins gerne zur Verfügung Tel.:
(06866) 1439, Email: info@Nennig.de
66706 Perl • Auf dem Sabel
Tel.: 06867/5178
ine
ist e de!
s
s
en
hlu
ensc Betriebs
s
s
a
K
or
de v
Stun
Öffnungszeiten Bad und Sauna
Montaggeschlossen
Dienstag
07.00 - 10.00 UhrFrühschwimmen für alle
14.00 - 22.00 Uhr Bad für alle
16.00 - 22.00 Uhr Sauna für alle
Mittwoch
14.00 - 21.00 UhrBad für alle
Donnerstag 16.00 - 21.00 Uhr Bad für alle
Freitag
14.00 - 21.00 Uhr Bad und Sauna für alle
Samstag
14.00 - 19.00 Uhr Bad und Sauna für alle
Sonntag
08.00 - 13.30 UhrBad für alle
Solarien im „PerlBad“ - Bräunen in seiner schönsten Form!
Dampfbad im „PerlBad“ - Gesund entspannen
Die Becken und der Saunabereich müssen
spätestens 20 Minuten vor Betriebsende verlassen werden.
Perl
- 10 -
Ausgabe 43/2014
WICHTIGE TELEFONNUMMERN • NOTDIENSTE • ALLGEMEINE HINWEISE
Gemeindeverwaltung Perl
Telefon: 06867 / 66-0
Anschrift:
Rathaus Perl, Trierer Straße 28, 66706 Perl
Internet:
www.perl-mosel.de; www.schengener-eck.de
Sprechzeiten:
montags bis freitags:
08.30 - 12.00 Uhr
dienstags:
13.30 - 18.00 Uhr
donnerstags:
13.30 - 15.30 Uhr
Beiträge für Perl aktuell: redaktion-perl@t-online.de
Amtliche Mitteilungen: h.rugullies@perl-mosel.de oder
info@perl-mosel.de
Annahmeschluss Mosella und Perl aktuell:
Montag, 11.00 Uhr sowie Freitag, 11.00 Uhr, wenn in der Erscheinungswoche ein Feiertag ist.
Reklamation Mosella-Zustellung:
Reklamationen bezüglich der Zustellung sind an vertrieb@wittich-foehren mit der Telefon-Nr.: 06502/9147-335, -336 oder -713 zu richten.
Bürgermeister der Gemeinde Perl:
Bruno Schmitt, Rathaus Perl, Tel.: 06867 / 66-125
E-Mail: bgmschmitt@perl-mosel.de
privat: Perl, Im Kemmer 24, Tel.: 06867 / 5454
Terminvereinbarung: Frau Fortner, Tel.: 06867 / 66-126.
Wasserversorgung: Gemeindewasserwerk Perl im Rathaus Perl,
Zimmer 1.10, Tel.: 06867/66130,
E-Mail: hw.staszak@perl-mosel.de
Bei technischen Störungen: Pumpwerk Nennig, Schloßstr. 9,
Tel.: 06866/1090 oder 0170/2015700,
E-Mail: wasserwerk@perl-mosel.de
Bereitschaftsdienst: 0170/2015700
Härtebereich des Trinkwassers: „Hart“ (mehr als 14°dH)
Aktuelle Analysen des Trinkwassers im Internet unter www.perl-mosel.de
Rubrik: „Rathaus/Wasserversorgung”
Die Anträge auf Herstellung eines Wasser- und Kanalanschlusses stehen auf der Homepage der Gemeinde Perl zum Download bereit unter:
www.perl-mosel.de / rathaus / virtuelles-rathaus / formulare
Forstrevier Perl:
Rathaus Perl Zimmer 2.01, 2. OG, Tel.: 06867 / 66-154,
dienstags: 13.30 - 18.00 Uhr, donnerstags: 08.30 - 12.00 Uhr
Forstrevier Merzig: In der Neuwild 13, 66693 Mettlach
Tel.: Herr Thielmann, 0175/2200890, Herr Dincher 0175/2200892;
Sprechstd. Feuerwehrgerätehaus Weiten montags 14.00 -16.00 Uhr
Sprechstunden im Rathaus Perl
Fachberatung der Caritas-Sozialstation Merzig-Mettlach-Perl für
Senioren und pflegebedürftige Menschen
Mittwochs alle 2 Wochen in den ungeraden Kalenderwochen von 9.30 12.00 Uhr, Zimmer 2.09 (2. Obergeschoss), Tel.: 06867/66-149
AOK
Dienstags, von 10.00 - 12.00 Uhr, Zimmer 2.09 (2. Obergeschoss) Tel.:
06867/66-149
Barmer-Ersatzkasse
Nur nach Terminvereinbarung unter Tel.: 01850/526050; dienstags alle
2 Wochen in den ungeraden Kalenderwochen, 14.30-15.30 Uhr, Zimmer 2.09 (2.Obergeschoss)
Schulen
Grundschule Dreiländereck
Stammschule Perl, Tel.: 06867/560022, (Fax: 560023);
Freiwillige Ganztagsbetreuung Perl und Besch, Tel.: 06867/560024
Dependance Besch, Tel.: 06867/560629 o. 758, (Fax: 560628)
Schengen Lyzeum Tel.: 06867/9111-200 (Fax: 06867/9111-220)
Gesamtschule Mettlach-Orscholz
Tel.: 06865/9111-0, (Fax: 9111-30)
Förderschule für geistig Behinderte, Merchingen
Tel.: 06861 / 2668, (Fax: 792656)
Familienzentrum/Jugendbüro/Spielkreise
Familienzentrum Perl-Mettlach
Schmiedewäldchen 9a, 66693 Mettlach-Orscholz;
Telefon: 06865/9116930; Fax: 06865/9116931
E-Mail: info@fz-perl-mettlach.de
Öffnungszeiten:
Montag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
ansonsten nach telefonischer Vereinbarung.
Jugendbüro Perl-Mettlach
Schmiedewäldchen 9a, 66693 Mettlach-Orscholz;
Telefon: 06865/9116932; Mobil: 0175/5721065;
Fax: 06867 / 66-100
E-Mail: jugendbuero-perl-mettlach@merzig-wadern.de
Ansprechpartnerin: Jenny Lauer.
Mutter-Kind-Spielkreis Perl
Jeden Dienstag von 09.30-11.30 Uhr im Vereinshaus Perl.
Anmeldungen und Infos bei Frau Nicole Sutschet-Maas, Telefon:
06865/1850177
Bezirksschornsteinfegermeister
Stefan Gergen, Zum Gipsberg 45, 66663 Merzig, Tel.: 06861/5317
Behörden in Merzig
Amtsgericht; Finanzamt; Gesundheitsamt, Tel.: 06861/703-0,
Landratsamt: 06861/800
Landesamt für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen,
Zentrale Außenstelle Saarlouis, Tel.: 0681/9712-400
Strom und Erdgasversorgung
energis-Netzgesellschaft mbH Merzig
Störungsdienst Erdgas Tel.: 0681/90692610
Störungsdienst Strom Tel.: 0681/90692611
Rettungsdienst / Krankenhäuser / Polizei
Rettungsleitstelle Saarland
(aus dem dt. Festnetz: ohne Vorwahl): 19222; bei Handy mit Vorwahl
(0681)
Krankenwagen-Rettungswache Perl
06867 / 863
Rettungswache Mettlach
06864 / 1633
Rettungswache Merzig
06861 / 7056295
Krankenhaus SHG Kliniken Merzig
06861 / 705-0
Kreiskrankenhaus Saarburg
06581 / 820
Polizei
Notruf Polizei
110
Polizeiposten Perl,
06867 / 93390, Fax: 93392
Polizeiposten Mettlach,
06864 / 93333, Fax: 93335
Polizeibezirksinspektion Merzig, 06861 / 7040
Bundespolizeirevier Perl
06867/9113111
Ärzte im Raum Perl - Nennig - Orscholz
Allgemeinärzte:
Thomas Dehnen, Orscholz,
Am Gerstengarten 3,
Drs. Rinneberg, Orscholz, Saarlandplatz 8,
Dr. med. Thomas Röder, Perl, Kirschenstr. 28,
Roland Woll, Dr. Annette Behres, Heide Zellerhoff, Perl,
Trierer Str. 16, Joachim Zahn, Nennig, Im Hof 8,
Zahnärzte:
Thomas Huhnd, Bahnhofstr. 3, Perl, Gilbert Krupp, Bahnhofstr. 21, Perl, Drs. Nies u. Kaltenberg-Nies,
Brunnenstr. 2, Orscholz, Michaela Brück, Moselstr. 6, Orscholz,
06865 / 426
06865 / 711
06867 / 254
06867 / 302
06866 / 229
06867 / 93737
Priv.: 06866 / 1226
06867 / 5512
Priv.: 06867 / 5198
06865 / 8024
06865 / 276
Tierärzte:
Yvonne Schomburg, Tettinger Str. 5, Besch
06867/9126272
Dr. Felix Nebauer, Kirschenstr. 51, Perl,
06867 / 5834
Serge Gusarov, Trierer Straße 9, Perl 06867/9113015 und 01525/4546999
Franz Stanik, Moselstr. 25, Orscholz, 06865 / 8177
Not-/Bereitschaftsdienst
für den Raum Perl - Nennig - Orscholz
Allgemeinärztlicher Notfalldienst:
Zusammenlegung der Notfalldienstringe Merzig und Perl
Ab dem 01. Mai 2012 ist der jeweilige Bereitschaftsdienst für die Wochentage Montag bis Freitag unter der Rufnummer 01805/663011 zu
erfragen.
Am Wochenende ab Samstag 08.00 Uhr bis Montagmorgen 08.00 Uhr
und an Feiertagen ist die Rufnummer 06861/780808 (Bereitschaftsdienstpraxis Merzig) anzuwählen.
Perl
- 11 -
Augenärztlicher Notfalldienst:
am 25./26.10.2014: Dr. Brigitte Diny, Saarlouis, Telefon:
06831/42949
Kinderärztlicher Notfalldienst:
am 25.10.2014:
am 26.10.2014:
Kinderarzt Wolfgang Marion, Wadgassen, Telefon: 06834/41478
Dr. med. Uwe Spaniol, Saarwellingen, Telefon:
06838/92592
HNO Notfalldienst:
am 25./26.10.2014: Medizinisches Versorgungszentrum, Bernhard
Kiefer, Heusweiler, Telefon: 06806/77377
Tierärztlicher Notfalldienst:
am 25./26.10.2014: Tierarzt Dirk Braun, Losheim, Telefon:
06872/888556
Zahnärztlicher Notfalldienst:
am 25./26.10.2014: Zahnarzt Johannes Blatt, Beckingen, Telefon:
06835/6226
Zahn Joachim
90 x 40 mm
Woll
90 x 100 mm
Ausgabe 43/2014
Feuerwehr Notruf 112
Gemeindewehrführer; Gelz, Manfred, Perl, 0171/3320728
Feuerwehrlöschbezirke
mit Löschbezirksführer (Lbzf) in der Gemeinde Perl:
Besch:
Rhein Christoph
06867 / 560991
Borg:
Wehr Alwin
06867 / 733
Büschdorf:
Hoffmann Georg
06868 / 180718
Eft-Hellendorf:
Hahn Stefan
06868 / 9699212
Nennig:
Bach Peter (Stellv.)
0173/3242835
Oberl./Ke./Mü.:
Nittler Michael
06865 / 180520
Perl
Foetz Michael
06867 / 9119776
Sinz
Willkomm Kurt
06866 / 1348
Tett.-Butzd.
Palz Daniel
06866 / 1510116
Wochern
Jäger Esther
06865 / 186840
Gemeindejugendfeuerwehrwart: Taube, Daniel
06867 / 560448
THW-Perl/Obermosel
Ortsbeauftragter: Hans Schmitt, Talweg 12, 66706 Perl-Besch, Tel.:
06867/5111 o. 0162/2785789, Unterkunft: 06867/912950
Zugführer: Michael Schmitt, Thornerstr. 8, 54439 Palzem-Kreuzweiler,
Tel.: 06583/991166, dienstlich: 0171/7715292,
Internet: www.ov-perl-obermosel.thw.de
Schiedspersonen der Gemeinde Perl
Bezirk 1 - Nennig:
Karl Colling, Martinusstr. 32, Nennig, Tel.: 06866/1279
Bezirk 2 - Besch:
Johann Schmitt, Talweg 12, Besch, Tel.: 06867/5111
Bezirk 3 - Oberperl, Perl, Sehndorf:
Irene Keren, Kirschenstr. 15, Perl, Tel.: 06867/93377
Bezirk 4 - Sinz, Tettingen-Butzdorf/Wochern
Manfred Stegmann, Zerwasstr. 16, Tettingen-Butzdorf, Tel.: 06866/479
Bezirk 5 - Borg, Büschdorf, Eft-Hellendorf, Oberleuken-KeßlingenMünzingen
Robert Nittler, Kirchenstr. 23, Eft-Hellendorf, Tel.: 06868/1296
Naturschutzbeauftragte der Gemeinde Perl
Besch:
Günter Leuck, Moselstr. 6, Besch, Tel.: 06867/9127907
Büschdorf, Eft-Hellendorf:
Karl-Heinz Neisius, Am Schwarzbruch 2, Büschdorf, Tel.: 06868/420
Nennig, Wochern:
Ute Schlumpberger, E-Mail: ute-schlumpberger@online.de
Borg, Oberleuken, Keßlingen, Münzingen:
Jakob Backes, Am Schwarzbruch 10, Büschdorf, Tel.: 06868/596
Oberperl, Perl, Sehndorf:
Konrad Jackl, Im Kemmer 27, Perl, Tel.: 06867/5260
Tettingen-Butzdorf, Sinz:
Florian HANS, Kreuzweilerstr. 22, Sinz, Tel.: 06866/1217
Allgemeine Entsorgungshinweise
Santo
90 x 50 mm
Bereitschaftsdienst der Apotheken
für den Raum Perl - Nennig - Orscholz
Ab sofort kostenlose Notdienstrufnummer.
Tel. 0800/00 22 8 33 rund um die Uhr aus allen deutschen Festund Mobilfunknetzen.
EVS, Untertürkheimer Str. 21, 66117 Saarbrücken
www.evs.de oder service-abfall@evs.de
Kunden-Service-Center: 0681/5000555
EVS Wertstoff-Zentrum Perl, Industriegebiet Besch, Im Heilenbruch 1a, Tel.: 0177/9157357
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag: 09.00
Uhr - 12.00 Uhr und 12.30 Uhr - 16.00 Uhr.
Abfuhrunternehmen Saar-Entsorgung - Info/Reklamation Mülltonne und Gelber Sack:06849/9008-0
Info/Reklamation Gelber Sack: 0800/3737227
Abfallsäcke, Zimmer E.01 im Rathaus Perl, Preis: 6,00 €
Altbatterien – Sammelstellen und PCB-haltige Kleinkondensatoren:
Im Rathaus Perl während den Öffnungszeiten. Fahrzeugbatterien müssen beim Ökomobil abgegeben werden.
Wenn Sie keine „Mosella“ erhalten haben ...
Reklamationen wegen Nichtzustellung
von „Mosella“ nimmt der Verlag
unter folgenden Nummern entgegen:
06502/9147-335, -336 oder -713
Die E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
vertrieb@wittich-foehren.de
Perl
- 12 -
Bauschutt- und Grünschnittentsorgung
Bauschutt und Grünschnitt werden auf dem EVS Wertstoff-Zentrum Perl im Industriegebiet Besch, Im Heilenbruch 1a angenommen. Die Öffnungszeiten siehe oben EVS-Wertstoff-Zentrum Perl.
Erdmassendeponie Besch
Für Erdmassen, die auf dem Gebiet der Gemeinde Perl anfallen, steht
die Erdmassendeponie „Auf Honecker“ im Ortsteil Besch zur Verfügung. Für die Anlieferung reiner Erdmassen wird eine Gebühr von 4,50
€/cbm lose Masse erhoben. Termine für die Anlieferung sind mindestens einen Tag vor dem Anlieferungszeitpunkt mit der Gemeindeverwaltung Perl, Tel.-Nr. 06867/66-121 (Herr Leuk) bzw. 66-129 (Frau Esser) zu vereinbaren. Die Zufahrt zur Deponie ist an der B 419 zwischen
Perl und Besch ausgeschildert.
Gelber Sack kostenlos erhältlich:
1. Rathaus Perl, Trierer Straße 28, Timmer E.01
2. Sabines Papierstübchen, Trierer Straße 5, Perl
3. Verkehrsverein Nennig am Bahnhof Nennig.
Kommunale Wertstoffberatung:
Hotline EVS: 0800/5000714 oder Gemeinde Perl, Herr Schade, Tel.
06867/66-128
PCB-haltige Kleinkondensatoren:
Sammelbehälter im Rathaus (während der Öffnungszeiten)
Sperrmüllabfuhr
Die individuelle Sperrmüllabfuhr erfolgt auf Abruf. Es können bis maximal 4 cbm abgegeben werden. Die Gebühr
beträgt 15,— EUR. Anmeldung beim EVS Kunden-Service
von Montag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Telefonnummer 0681/5000-555.
Entsorgung von Haushaltskühlgeräten, Wärmepumpen,
Neonröhren sowie Elektro- und Elektronik-Altgeräten,
Sperrmüll bis 2 cbm u.a.: EVS Wertstoffzentrum Perl, Industriegebiet Besch, Im Heilenbruch 1a.
Öffnungszeiten sind wie folgt:
Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag: 09.00 Uhr 12.00 Uhr und 12.30 Uhr - 16.00 Uhr.
Die Geräte sind vom Entsorger selbst beim EVS-Wertstoffzentrum abzugeben.
Tierkörperbeseitigung:
Tierkörperbeseitigungsgesellschaft, Trier-Rivenich,
Tel.: 06508 / 914311.
Wertstoffcontainer für Altglas und Altpapier befinden sich in:
Besch
Ortsausgang Richtung Ehrenfriedhof in der
Tettinger Straße und Parkplatz Friedhof
in der Metzer Straße
Borg
Verbindungsstraße Borg - Tettingen
Büschdorf
Trafostation, Steinbachstraße
Eft-Hellendorf:
Bürgerhaus, Kirchenstraße
Keßlingen
am Ende der Straße ”Zum Jakobsbrunnen”
Nennig
Parkplatz Römerstraße und Maatesplatz Wieser
Straße
Oberleuken
Neue Kläranlage
Perl
Parkplatz Vereinshaus, Quirinusstr.
neue Rettungswache, Zum Kreckelberg
Sinz
Stellplatz am neuen Friedhof
Tettingen-Butzd..
Hinter dem Feuerwehrgerätehaus,
Butzdorfer Str.
Wochern
Parkplatz neben dem Friedhof
Wertstoffsäcke des Dualen Systems
kostenlos erhältlich im Rathaus Perl, Zimmer E.01, Sabines Papierstübchen, Trierer Straße 5, Perl und beim Verkehrsverein Nennig am Bahnhof.
IMPRESSUM - MOSELLAAmtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Perl
Herausgeber und verantwortlich für den Textteil:
Der Bürgermeister der Gemeinde Perl,
Trierer Straße 28, 66706 Perl, Tel.: 06867/660
Erscheinungstag: Grundsätzlich Donnerstag, jede Woche;
Druckauflage: 3.700 Exemplare
Bezugsmöglichkeiten:
Unentgeltliche Zustellung an alle Haushalte der Gemeinde.
Einzelexemplare bei der Gemeinde.
Abonnement beim Verlag (entgeltpflichtig).
Erscheinungsweise: wöchentlich.
Redaktionsschluss:
Textteil: montags, 11.00 Uhr, Rathaus Perl.
Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt
bestehen weder Ansprüche gegen den Verlag noch gegen die Gemeinde.
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN UND
MITTEILUNGEN DER GEMEINDE PERL
Sitzung des Gemeinderates
Am Montag, dem 27. Oktober 2014, findet um 17.00 Uhr im
Sitzungssaal des Rathauses in Perl die 03. öffentliche/ nicht
Ausgabe 43/2014
öffentliche Sitzung des Gemeinderates Perl in der 9. Wahlperiode statt.
Tagesordnung:
Einwohnerfragestunde im Gemeinderat Perl
Fragen an den Bürgermeister bzw. den Gemeinderat, die zur
Einwohnerfragestunde behandelt werden sollen, sind drei Tage vor der Sitzung bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.
Die Fragen dürfen sich nur auf Angelegenheiten beziehen, die
im Aufgabenbereich des Gemeinderates liegen.
1.
Beschluss über die Niederschriften der Sitzungen des Gemeinderates vom 08.07.2014 und 23.09.2014
2.
Sicherheitslage in der Gemeinde Perl
2.1 Antrag der SPD-Fraktion auf Erörterung von Maßnahmen zur
Sicherstellung und Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit in der Gemeinde mit Vertretern der Polizei
2.2 Antrag und Vorlage der CDU-Fraktion zum Beschluss einer
Resolution des Gemeinderates zur Sicherheitslage der Gemeinde
3.
Weiterer Betrieb des Tierheims Dillingen - Entwurf des Konsortialvertrages
4.
Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) für die Gemeinde Perl / Fortschreibung für den Teilbereich „Siedlungsflächen“ - Antrag der CDU-Fraktion
5.
Baumaßnahmen im Bereich der Grundschule Dreiländereck
in Perl und Zustand des Schulgebäudes in Besch - Antrag
der SPD-Fraktion
6.
Erweiterungsbau der Kindertagesstätte Perl, aktueller Sachstand der Planung und Kostenentwicklung - Antrag der SPDFraktion
7.
Neubau Bürgerhaus Besch, aktueller Sachstand - Antrag der
CDU-Fraktion
8.
Sanierung der Gehwege in der Bergstraße/Quirinusstraße Antrag der SPD-Fraktion
9.
Feuerwehrgerätehaus Besch - Raumsituation des Feuerwehrlöschbezirks Besch
10.
Status der neuen Geschäftsordnung für den Gemeinderat
und die Gemeinderatsausschüsse der Gemeinde Perl - Antrag der CDU-Fraktion
11.
Anmeldung von Maßnahmen zum GVFG-Programm 2015 bis
2019
12.
Merkblatt für kommunale Mandatsträger zum Datenschutz
und zur Korruptionsprävention
13.
Informationen, Anfragen und Verschiedenes
Nichtöffentliche Sitzung
14.Auftragsvergaben
15.Grundstücksangelegenheiten
16.
Informationen, Anfragen und Verschiedenes
Perl, den 20. Oktober 2014
Der Bürgermeister
Schmitt
Fraktionssitzungen
CDU-Fraktion:
SPD-Fraktion:
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18.00 Uhr,
Bürgerhaus Oberperl
Dienstag, 21. Oktober 2014, 18.00 Uhr,
Sitzungssaal Rathaus
Sitzung des Ortsrates Besch
Am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, findet um 19.30 Uhr im
Gemeindesaal in Besch die 3. öffentliche Sitzung des Ortsrates des Gemeindebezirkes Besch in der 9. Wahlperiode
statt.
Tagesordnung:
1. Raumsituation des Löschbezirkes Besch der Freiwilligen Feuerwehr
2. Investitionsprogramm 2014 - 2018 sowie Bauprogramm 2015
3. Gestaltung des Moselufers
4. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
5. Verschiedenes
Nicht öffentliche Sitzung
6. Grundstücksangelegenheit - Verkauf einer Gewerbefläche
Besch, den 16. Oktober 2014
Der Ortsvorsteher
Weber
Sitzung des Ortsrates
Oberleuken/ Keßlingen/ Münzingen
Am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014, findet um 19.30 Uhr im
Bürgerhaus in Oberleuken die 3. öffentliche Sitzung des Ortsrates des Gemeindebezirkes Oberleuken/ Keßlingen/ Münzingen in der 9. Wahlperiode statt.
Perl
- 13 -
Tagesordnung:
1. Antrag für ein Konzept betr. Ortseingang und Spielplatz Keßlingen
2. Antrag zur Umstellung der Container für Altpapier, Altglas und
Altkleider in Keßlingen
3. Friedhofsangelegenheiten
4. Steinraffstelle Münzingen
5. Container für Jugendräume Oberleuken
6. Informationen
Oberleuken, den 14. Oktober 2014
Der Ortsvorsteher
Kremer
Sitzung des Ortsrates
Tettingen-Butzdorf/Wochern
Am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, findet um 19.30 Uhr im
Bürgerhaus in Tettingen-Butzdorf die 3. öffentliche/ nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates des Gemeindebezirkes Tettingen-Butzdorf/Wochern in der 9. Wahlperiode statt.
Tagesordnung:
1. Martinsumzüge in Tettingen-Butzdorf und Wochern
2. Betreuung der Bürgerhäuser in Tettingen-Butzdorf und Wochern
3. Verschiedenes
Nichtöffentliche Sitzung:
4. Grundstücksangelegenheiten
Tettingen-Butzdorf, den 20. Oktober 2014
Der Ortsvorsteher
Becker
Ausgabe 43/2014
Abholung von
Personalausweisen und Reisepässen
Bundespersonalausweise, die bis zum 19.09.2014 sowie
Reisepässe, die bis zum 19.09.2014 beantragt wurden, sind
eingetroffen und können auf Zimmer E. 11 abgeholt werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Personalausweis erst
abholen können, wenn Sie den Pin-Brief von der Bundesdruckerei per Post erhalten haben. (Jugendliche unter 15
Jahren und 9 Monaten erhalten keinen Pin-Brief)
Falls Sie das Dokument nicht persönlich abholen können,
ist eine Vollmacht vorzulegen. Einen Vordruck hierfür finden Sie auf www.perl-mosel.de
(Gilt nur für Personalausweise, nicht für Reisepässe!)
Die abgelaufenen Personalausweise und Reisepässe
müssen beim Empfang der neuen Ausweispapiere abgegeben werden.
Die Lieferzeit für Personalausweise und Reisepässe liegt zurzeit bei ca. 4 Wochen.
Bitte beantragen Sie die Ausweispapiere rechtzeitig. Die Lieferzeiten können sich evtl. auch verlängern.
SONSTIGE AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
UND ÖFFENTLICHE MITTEILUNGEN
Die Polizei erbittet ihre Hinweise
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die Verlängerung der Straße Zum Hammelsberg. Am Beginn der
Weinberge, kam er im Bereich der scharfen Rechtskurve/Einmündung, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen den
dortigen Grenzstein, wodurch dieser bodengleich abbrach.
Der Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Anhand von Lackspuren am Grenzstein wurde festgestellt, dass es sich um ein rotes Fahrzeug handeln muss.
Es handelt sich um den historischen Grenzstein von 1830, der
sich oberhalb des Hasenberges am Aussichtspunkt „Dreiländerblick“ befindet.
Falls in der Sache Beobachtungen gemacht wurden, wird gebeten, diese an die Polizei Perl, Tel.: 06867-93390, mitzuteilen.
Verkehrsregelnde Anordnung
anlässlich Wein- und Kellertage 2014
Aus Anlass der Wein- und Kellertage in Perl und Sehndorf
vom 24. bis 27. Oktober 2014, ergeht aufgrund der §§ 44 und
45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) in der derzeit gültigen
Fassung aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs folgende verkehrspolizeiliche Anordnung:
1. Die Quirinusstraße wird von oberhalb Parkplatz am Kath. Vereinshaus bis zur Kreuzung mit der Straße Auf Horngarten und
vom Abzweig der Josef-Langel-Straße bis zur Einmündung in
die Bergstraße voll gesperrt. Die Zufahrt zum Parkplatz am Kath.
Vereinshaus von der Bahnhofstraße her kommend ist sichergestellt. Diese Sperrung gilt am Freitag, dem 24. Oktober 2014, und
am Samstag, dem 25. Oktober 2014.
2. Die Bergstraße wird von Abzweig der Straße Zuckerknupp bis
zum Abzweig der Hubertus-von-Nell-Straße voll gesperrt. Der
Anliegerverkehr ist bis zur Vollsperrung zugelassen. Diese Sperrung gilt von Freitag, dem 24. Oktober 2014, bis Sonntag, dem
26. Oktober 2014.
3. Für die Quirinusstraße gilt in Fahrtrichtung Bergstraße rechtsseitig ein Halteverbot.
4. Die Anordnung unter 3. gilt von Freitag, dem 24. Oktober 2014,
bis Montag, dem 27. Oktober 2014. Die Anordnungen unter 1.
und 2. gelten wie oben angegeben. Sie werden mit der Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam und enden mit dem Abbau der
Verkehrszeichen.
Perl, den 20. Oktober 2014
Der Bürgermeister
der Gemeinde Perl
Schmitt
Elternschule
zum Thema
„Pubertät“
Wie können Eltern mit ihren pubertären Kindern
diese Entwicklungsphase gemeinsam bewältigen? Welche Gefahren und Chancen stecken in
dieser Entwicklungsphase?
Des Weitern sollen Strategien besprochen werden, mit denen Eltern auch in schwierigen Situationen den Umgang mit ihrem Teenager meistern.
Dazu wird Frau Ingrid Fromm Klein, Diplom-Psychologin, an diesem Abend einen Vortrag halten
und zu einem Austausch zur Verfügung stehen.
Wo:
Wann:
Uhrzeit: Familienzentrum Perl-Mettlach
Dienstag, 04. November 2014
19:30 Uhr
Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen.
Eine kostenfreie Veranstaltung im Rahmen des
Projektes Elternschule des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit dem Familienzentrum
Perl-Mettlach und der Kath. Familienbildungsstätte Merzig.
Nähere Infos und Anmeldung unter
Familienzentrum Perl-Mettlach
Schmiedewäldchen 9 a
66693 Mettlach-Orscholz
Tel.: 06865/9116930 oder 0176/38404169
E-Mail: info@fz-perl-mettlach.de
Perl
- 14 -
Sitzung des Kreisausschusses
Am Montag, dem 03.11.2014 und Montag, dem 17.11.2014,
17:00 Uhr, findet im großen Sitzungssaal des Kreisverwaltungsgebäudes in Merzig, Bahnhofstraße 44 die 2. und 3. Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Merzig-Wadern
in der Amtszeit 2014 - 2019 statt.
Nichtöffentliche Sitzung
Vorberatung für den Kreistag
1. Erlass der Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2015
2. Festsetzung des Investitionsprogrammes für den Planungszeitraum 2014 - 2018
3. Festsetzung des Stellenplanes für das Haushaltsjahr 2015
4. Ausführung des Stellenplanes für das Haushaltsjahr 2015
Merzig, 14. Oktober 2014
Landkreis Merzig-Wadern
Die Landrätin
Daniela Schlegel-Friedrich
Bauarbeiten auf der Bahn-Moselstrecke
Die DB Netz AG führt unten angegebene unaufschiebbare
Bauarbeiten durch. Die Bauarbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erforderlich und können aufgrund
der gegebenen betrieblichen Voraussetzungen (Erfordernis
der Einhaltung des Fahrplanes) nur in der angegebenen Tageszeit/ Nachtzeit bzw. an Sonn- bzw. Feiertagen durchgeführt werden. Wir bitten die betroffenen Anwohner um Verständnis für die Bauarbeiten.
Angaben zu den Bauarbeiten:
maschinelles Schienenschleifen
Mittwoch/Donnerstag, den 29./30.10.2014 in der Zeit von
22.00 Uhr bis 06:00 Uhr
Nennig - Perl km 154,100 - 157,650
PremiumWanderWelten
und Initiative „Kytta bewegt“:
Saisonabschluss mit Manuel Andrack auf Losheimer Felsenweg
·
·
·
Große geführte Abschlusswanderung auf dem Felsenweg Losheim am 29.10.2014
PremiumWanderWelten und „Kytta bewegt“ organisieren Wandertouren mit Manuel Andrack
Einsendeschluss zur Teilnahme an der Wanderung: 26.10.2014
Den Abschluss der Wandersaison im Saarschleifenland markiert am 29. Oktober 2014 eine spektakuläre geführte Wan-
Ausgabe 43/2014
derung mit Manuel Andrack auf dem Felsenweg in Losheim
am See. Das Netzwerk „PremiumWanderWelten“, ein Zusammenschluss der sieben führenden Premium-Wanderregionen
in Deutschland, und die Initiative „Kytta bewegt“ veranstalten bereits das ganze Jahr über geführte Wandertouren in
ganz Deutschland. Die Saarschleifenland Tourismus GmbH,
die Tourismusorganisation des Landkreises Merzig-Wadern,
fungiert als Geschäftsstelle der PremiumWanderWelten. Und
deshalb findet die abschließende Wanderung auch im Saarschleifenland statt. Am 29. Oktober 2014 bietet der Felsenweg in Losheim am See die Möglichkeit, die „Traumschleifen
Saar-Hunsrück“ von ihrer schönsten Seite zu erleben. Für
prominente Begleitung der Teilnehmer sorgt der „deutsche
Wanderpapst“ Manuel Andrack. Auf die Teilnehmer warten
zahlreiche kulinarische Genüsse. Der Einsendeschluss für
die Anmeldung ist der 26.10.2014 und die Teilnahme ist kostenlos. Gemeinsam mit den Teilnehmern erwandert Manuel
Andrack den schon 2005 eröffneten ersten Premiumweg der
Region. Der Felsenweg wurde seither regelmäßig optimiert
und ist so auch heute noch der am höchsten bewertete Premiumweg im Saarschleifenland. Die knapp 14 Kilometer lange
Wanderung führt durch Wiesen und Wälder, entlang von Bächen und spektakulären Felsen, zu historischen Stätten und
Aussichtspunkten.
Ein besonderes Bonus der geführten Wanderung mit Manuel Andrack sind die kulinarischen Zwischenstopps entlang
des Weges. So erwarten die Wanderer Stationen mit Verkostungen von regionalen Bieren, Weinen und Edelbränden direkt am Weg. Natürlich gibt es an diesen Haltestellen auch
eine feste Grundlage für die flüssigen Genüsse. Eine kleine
kulturelle Überraschung rundet die Wanderung ab. Und am
Ende der Tour gibt es noch eine gemeinsame Abschlusseinkehr.
Interessenten können sich bis zum 26. Oktober 2014 bewerben. Entweder per Email unter Angabe von Name, Postanschrift, Email-Adresse und Telefonnummer an info@kytta-bewegt.de oder im Internet auf der Seite www.kytta-bewegt.de.
Dort stehen auch Details zu den Touren und Teilnahmemöglichkeiten.
Weitere Informationen zur der Wanderung und zu den PremiumWanderWelten gibt es bei der Saarschleifenland Tourismus GmbH in Merzig, Telefon 06861-80440, oder beim
Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig in Losheim am See, Telefon
06872-9018100.
GRATULATIONEN
Bürgermeister Bruno Schmitt
und Ortsvorsteher Michael
Fixemer gratulieren den Eheleuten Richard und Katharina Kiefer, Sinz zur goldenen
Hochzeit
Perl
- 15 -
GRATULATIONEN
Borg
Wir gratulieren
Am 17.10.2014 vollendete Frau Maria Pantenburg,
Gartenfeldstr. 1, das 80. Lebensjahr.
Oberleuken
Am 18.10.2014 vollendete Frau Sophie Wallerich,
Luxemburger Str. 10, das 86. Lebensjahr.
Perl
Am 17.10.2014 vollendete Herr Adolphe Meisch,
Auf dem Sabel 22, das 89. Lebensjahr.
Am 19.10.2014 vollendete Frau Maria Nicola,
Zum Hammelsberg 18, das 83. Lebensjahr.
FREIWILLIGE FEUERWEHR
DER GEMEINDE PERL
Löschbezirk Büschdorf
Übung
Die nächste Feuerwehrübung des Löschbezirkes Büschdorf
findet am Sonntag, dem 26. September 2014, um 09.00 Uhr
statt.
Ich bitte um pünktliche Teilnahme aller Feuerwehrleute.
Der Löschbezirksführer
Löschbezirk Sinz
Übung
Die nächste Feuerwehrübung des Löschbezirkes Sinz findet
am Sonntag, dem 26. Oktober 2014, um 10.00 Uhr statt.
Ich bitte um pünktliche Teilnahme aller Feuerwehrleute.
Der Löschbezirksführer
Ausgabe 43/2014
Perl
- 16 -
Ausgabe 43/2014
Hier könnte Ihre
Anzeige erscheinen!
Ich berate Sie
fachkundig
Wochenzeitung für die gemeinde Perl
mit den ortsgemeinden Besch, Borg, Büschdorf, eft-hellendorf, Keßlingen, Münzingen,
nennig, oberleuken, oberperl, Perl, Sehndorf, Sinz, tett.-Butzdorf, Wochern
9. Jahrgang (158)
Donnerstag, den 23. Oktober 2014
Nr. 43/2014
und kompetent
Rolf Kiefer
Tel. 06868/180120
Perl aktuell
- 18 -
Ausgabe 43/2014
Blutspenden in Perl
03. November 2014 von 17.00 - 20.00 Uhr
Kath. Vereinshaus, Quirinusstr. 5
Bitte vergessen Sie Ihren Blutspenderausweis nicht.
Bei Erstspendern benötigen wir den Personalausweis.
GUTE MÄDCHEN KOMMEN
IN DEN HIMMEL, BÖSE ZU
Jörgi‘s
FRAUENNA
ACCHHT
S
U
A
T
24.01.2015
H
ab 19.30 Uhr
Mehrzweckhalle Tünsdorf
€
Eintritt 23,- ng,
fa
p
m
e
kt
e
S
.
inkl
ssen
Show und E
uf
tränkeverka
Erlös vom Ge feuerwehr
nd
für die Juge
Tünsdorf
Veranstalter: FFW Tünsdorf
Vorverkaufsstellen: Friseursalon Bergwerk-Orscholz • Elektro Schulz/Euronics-Orscholz
• Schreibwaren Susanne Wasser-Mettlach • Sabine‘s Papier Stüchen und Post-Perl • Das Café Tinnes-Merzig
Perl aktuell
- 19 -
MITTEILUNGEN FÜR ALLE ORTSTEILE
SG Perl/Besch
www.sgperlbesch.de
Ergebnisse vom Wochenende
FSG Schmelz/Limbach - SG Perl/Besch I Tor: Max Woll
SG Perl/Besch II - SV Erbringen I SG Perl/Besch III - SV Erbringen II Tore: Dritan Kullalli
Die nächsten Spiele
Donnerstag, 23. Oktober 2014
19:00 Uhr
SG Honzrath/Haustadt III - SG Perl/Besch III
in Haustadt
19:00 Uhr
SG Honzrath/Haustadt II - SG Perl/Besch II
in Haustadt
17:00 Uhr
SG Perl/Besch I - FC Riegelsberg
in Perl
1:1
0:0
2:5
Freitag, 24. Oktober 2014
Samstag, 25. Oktober 2014
Das Spiel wird eventuell auf 16:00 Uhr vorverlegt. Die Anstoßzeit
wird im Internet unter www.sgperlbesch.de bekannt gegeben.
SG Obermosel
www.sg-obermosel1992.jimdo.com
Die Ergebnisse vom Wochenende
Mittwoch, 15.10.2014 - Nachholspiel
SG Obermosel II - SV Menningen II
8:2
Tore: Ondelijk Akeksandr 2x, Knob Frank 2x, Hüther Ralf 2x,
Christ Markus, Reiland Florian
Sonntag, 19.10.2014. - 11. Spieltag, Kreisliga A, Untere
Saar
SG Obermosel I - FC Brotdorf II
3:2
Tore: Ondelij Aleksandr 2x, Biermann Thomas
Die 2. Mannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei.
Die nächsten Spiele
Sonntag, 26.10.2014
13:15 Uhr
15:00 Uhr
FC Fitten II - SG Obermosel II
FC Fitten I - SG Obermosel I
Auf dem Hartplatz in Ballern.
2 Trikotsätze bei Deichmann gewonnen
Die AH der SG Obermosel sowie die D-Jugend der Jugendspielgemeinschaft SG Perl/Besch und SG Obermosel waren
Gewinner je eines Trikotsatzes. Die Trikots wurden bei der
Übergabe am 11.09.2014 in der Deichmann-Filiale Perl sowohl von den Alten Herren als auch von der Jugend direkt
anprobiert und ein Gruppenfoto wurde gemacht. Die Trikots
werden noch beflockt und kommen dann zum Einsatz. Trainer und Mannschaft bedanken sich beim freundlichen Deichmann-Team für die beiden tollen Trikotsätze.
Ausgabe 43/2014
D9-Jugend:
SSV Pachten - SG Perl-Besch/Obermosel
4:1
Tor: Simon Schreibeisen
D7-Jugend:
SSV Schaffhausen - SG Perl-Besch/Obermosel
2:7
Die nächsten Spiele der Jugendmannschaften
Die Spielpläne für die nächsten Saisonspiele werden in den
Herbstferien vom Saarländischen Fußballverband erstellt und
erscheinen demnächst.
Weitere Sportnachrichten
Ergebnisse
F1-Jugend
SG Perl/Besch - VfB Tünsdorf
5:1
Tore: Luca Thelen 2x, Marius Nies, Max Anton, Christoph
Streit
SG Obermosel - SG Perl/Besch
2:2
Tore: Jeremias Leg 2x
F2-Jugend
SG Perl/Besch - SCV Orscholz
0:7
SG Obermosel - SG Perl/Besch
9:0
Danke
Für die gestifteten Sporttaschen an unsere Spieler der F1-Jugend möchte sich die Jugendabteilung der SG Perl/Besch bei
Lettieri Toni, Abtei-Keller Perl, recht herzlich bedanken.
A-Jugend
SG Perl/Besch/SG Obermosel - SG Reisbach
3:2
Am Wochenende finden wegen der Herbstferien keine Jugendspiele statt.
Jugendspielgemeinschaft
Orscholz - Tünsdorf
Ergebnisse der vergangenen Woche
Sonntag, 12. Oktober 2014
B-Jugend
SG SCV Orscholz - JFG Stadt Wadern 1
Donnerstag, 16. Oktober 2014
B-Jugend
SG TuS Beaumarais - SG SCV Orscholz
Samstag, 18. Oktober 2014
G-Jugend - Turnier in Brotdorf
VfB Tünsdorf - SV Limbach-Dorf
SC Roden - VfB Tünsdorf
VfB Tünsdorf - FC Brotdorf 2
VfB Tünsdorf - SF Hüttersdorf
A-Jugend
SG SV Besch - SG SC Reisbach
3:6
6:3
1:0
0:1
0:1
4:0
3:2
Frauenspielgemeinschaft
Tünsdorf - Orscholz
Ergebnis der vergangenen Woche
Sonntag, 12. Oktober 2014
Frauen
SSV Pachten - FSG Tünsdorf-Orscholz
Spiel der kommenden Woche
Sonntag, 26. Oktober 2014
Frauen
16.45 Uhr
3:0
TuS Jägersfreude - FSG Tünsdorf-Orscholz
Musikfreunde Perl/Besch
Jugendspielgemeinschaft
SG Perl/Besch und SG Obermosel
Die Ergebnisse der letzten Spiele
C-Jugend der SG Obermosel/Perl-Besch:
SG Obermosel/Perl-Besch - JFG Saarlouis
D-Jugend der SG Perl-Besch/Obermosel:
0:5
Hauptorchester
Wegen des Wein- und Kellerfestes fällt die Probe am Freitag
aus. Die nächste Probe findet am Freitag, 31. Oktober 2014,
um 19.30 Uhr im Proberaum statt. Die Proben für unser Neujahrskonzert sind bereits in vollem Gange, daher ist es wichtig, dass ihr immer alle da seid!
Für unser Weinfest stehen folgende Termine an:
Dienstag, 21.10. bis Donnerstag, 23.10.2014:
Aufbau im Weinkeller, jeweils ab 18.00 Uhr. Wir brauchen jede helfende Hand!
Freitag, 24.10. bis Sonntag, 26.10.2014:
Weinfest. Wer seine Schicht aus irgendeinem Grund nicht antreten kann, sorgt bitte selbst unbedingt für Ersatz!
Perl aktuell
- 20 -
Vor- und Ausbildungsorchester
Die nächsten Proben für unsere Jungmusiker finden am
Samstag, dem 25. Oktober 2014 im Proberaum statt.
Die Probezeit:
Vororchester
von 16.00 - 17.00 Uhr
Ausbildungsorchester
von 17.15 - 18.15 Uhr
Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 spielen wir im Mosellandkeller von 13.45 bis 14.15 Uhr. Wir treffen uns hierzu um
13.30 Uhr im Weinkeller in der Bergstraße.
Wer nicht kommen kann, meldet sich bitte bei Holger Krause
ab.
Weinfest vom 24.10. bis 26.10.2014
Ab Freitag, dem 24.10.2014 heißt es wieder: 3 Tage und
Nächte Stimmung und Spaß im Mosellandkeller. Für unsere
Gäste haben wir wieder ein buntes Programm zusammengestellt:
Freitags und samstags:
Ab 20.00 Uhr - Wine and Music, Musik von gestern bis heute
mit DJ XLife.
Sonntags:
Ab 12.00 Uhr - Frühschoppenkonzert mit Orchesterverein
Hostenbach, anschl. unsere Jungmusiker, danach Unterhaltungskonzerte mit dem Musikverein Trassem-Perdenbach,
der Schengener Musek und dem Musikverein Palzem.
Sonntag gibt’s zum Mittagessen unsere traditionelle Gulaschsuppe, ein Highlight im Mosellandkeller! Anschließend laden
wir zu Kaffee und Kuchen ein.
Über Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.
Ausgabe 43/2014
dieser Nacht wurden überall große Feuer entzündet, um die
bösen Geister zu vertreiben.
Parallel zu den Filmen können Besucher in einer Führung Interessantes über die Römer und die Römische Villa Borg erfahren.
Die Filme und Führungen sind im Eintrittspreis der Villa enthalten.
Eintrittspreise: Erwachsene: 5 Euro, Familien (zwei Erwachsene mit Kindern bis 14 Jahre): 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre: 2
Euro, Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Anmeldung erwünscht.
Weitere Infos: Archäologiepark Römische Villa Borg, Im
Meeswald 1, 66706 Perl-Borg, Tel: 06865-91170, info@villaborg.de, www.villa-borg.de
Chor “Cantate“ Perl
Wein- und Kellertage
Der Chor „Cantate“ Perl öffnet seinen eigenen Kellerbetrieb
anlässlich dieser 39. Wein- und Kellertage. Vom Freitag, dem
24. Oktober bis Montag, den 27. Oktober 2014 im Weingut
Willi Hartmann in der Apacher Straße in Perl, stehen Ihnen die
besten Weine und die feinsten Speisen jeden Abend zur Auswahl. Am Sonntag ist der Betrieb bereits um 11.00 Uhr geöffnet und am Nachmittag steht die Kuchentheke mit Kaffee
für Sie bereit. Für die musikalische Unterhaltung ist mit Frank
und Mätti sowie den Blue Ladies bestens gesorgt. Bringen
auch Sie Ihre gute Laune mit, dann ist eine tolle und fröhliche
Stimmung garantiert. Der Chor „Cantate“ freut sich auf Ihr
Kommen.
Römische Villa Borg
„Mäusejagd“, Asterix und Co - Herbstferien in der Villa
Borg
Kinder-Ferien-Film-Programm, Führungen und Halloween
Für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene zeigt der Archäologiepark Römische Villa Borg im Rahmen der Jugend- und
Erwachsenenbildung mit dem Medienzentrum des Landkreises Merzig-Wadern spannende und interessante Filme
und bietet parallel Führungen durch die Villenanlage an.
In der ersten Ferienwoche zeigt das Museumskino jeweils um
14.00 Uhr am Donnerstag, 23.10.2014 „Bibi Blocksberg - Das
Geheimnis der blauen Eulen“ (ohne Altersbeschränkung) und
am Freitag, 24.10.2014 „Das Wunder von Bern“ (ab 6 Jahre).
Am Samstag, 25.10.2014 leitet der Film „Die Mäusejagd“ für
Kinder ab 6 Jahren die anschließende Suche nach den Mäusen in der Villa ein. Der Haus-Kater der Villa Borg „Romulus“
braucht tatkräftige Unterstützung auf der Suche nach den
Mäusen. Selbstverständlich bekommen die fleißigen Kinder
eine Belohnung, die ihm bei der Suche nach seinen geliebten
Mäusen helfen.
In der zweiten Ferienwoche jeweils um 14.00 Uhr wird Dienstag, 28.10.2014 „Asterix der Gallier“ (ab 6 Jahre) am Mittwoch, 29.10.2014 „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ (ab 12 Jahre) und am Donnerstag „Ben Hur“ (ab 12
Jahre) gezeigt.
Am Freitag, 31.10.2014 wird das keltische Fest Samhain gefeiert - heute bekannt unter Halloween. Die Kinder können
aus Rüben und Kürbissen Figuren schnitzen. Ein tolles Feuer
wird die Aktionen begleiten. (Aktuelle Infos zum Samhainfest
siehe www.villa-borg.de)
Samhain fand in der Nacht zum 01. November statt. Es war
der Zeitpunkt des Übergangs vom altem zum neuen Jahr. In
Mäusejagd: „Romulus und seine Mäuse“
VHS Perl - Obermosel
Örtl. Leiter: Karl-Heinz Klein
Telefon: 06867/273
Hinweis: Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!
Kochen und genießen
7668E: Limoncello & Co. - Original italienische Liköre selber machen
Beginn: Dienstag, 04. November 2014, 18.00 Uhr
Wieso italienische Liköre nicht mal selber machen? Zum Beispiel einen aromatischen Limoncello, einen leckeren Bananino oder einen cremigen Nocciolino-Likör? Sie werden staunen wie einzigartig ein selbstgemachter Likör schmecken
kann.
Dieser eignet sich bestens als Aperitif und Digestif zu allen
möglichen Anlässen und ist zudem ein Unikat. In diesem Kurs
erlernen Sie die Herstellung der oben genannten Liköre nach
italienischer traditioneller Herstellung in angenehmer Atmosphäre.
Termine: 2 Termine zu je 5 UE
Dozent: Rocco Colantuono
Kursgebühr: 39 EUR (zzgl. Lebensmittel)
Grundschule Perl, Küche
Perl aktuell
- 21 -
Ausgabe 43/2014
Besch
Ortsvorsteher: Herbert Weber,
Perler Str. 4, Tel. 06867/353
Mitteilungen des Ortsvorstehers
Haussammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V.
Vom 20.10.2014 bis 16.11.2014 ist die oben genannte Sammlung in den einzelnen Häusern vorgesehen.
Ich bitte Sie, die Sammlerinnen und Sammler im Interesse der
Sache freundlich aufzunehmen und die Kriegsgräbervorsorge
nach Ihren Möglichkeiten zu unterstützen.
Vorankündigung Seniorentag 2014
Unser Seniorentag findet am Sonntag, dem 07. Dezember
2014, im Jugendheim Besch statt.
Herbert Weber
Ortsvorsteher
VdK Besch
Hilfe - „Wir benötigen ihre Unterstützung“
Aufruf zur Kleiderspende - Jugendliche Flüchtlinge im Haus
Sonnenwald benötigen Wintersachen! Im ehemaligen VdK-Erholungsheim Haus Sonnenwald in Merzig-Besseringen sind derzeit
jugendliche Flüchtlinge zwischen zwölf und 17 Jahren aus den
Krisengebieten der Welt untergebracht - die dringend warme
Winterkleidung benötigen. Nach Angaben des Diakonischen
Werks an der Saar, das die Betreuung vor Ort koordiniert, fehlt
es an allem nötigen: Gebraucht werden warme Schuhe und
Winterjacken, Schals, Handschuhe, Mützen, warme Hosen oder
Pullover. Wer gut erhaltene Kleidung in passender Größe - für
Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahre - abzugeben hat,
kann dies tun bei Günter Leuck, Besch, Tel. 06867-9127906.
Handy- und Smartphonelehrgang
Am 14. November 2014 findet um 16.00 Uhr ein weiterer Folgetermin im Restaurant Moselpark der Seniorengalerie Perl statt.
Der Lehrgang wird von den mobilcom debitel Mitarbeitern, Poststraße 13 aus 66663 Merzig durchgeführt.
Im Lehrgang sollen Grundlagen für den Umgang mit einem Handy- oder Smartphone vermittelt werden, damit man am täglichen
Leben mit Handy- und Smartphone teilnehmen kann. Durch den
Umgang mit der neuen Technik, die nicht nur für die Jugend
Fluch und Segen ist, entstehen für die Junggebliebenen ganz
neue Welten. Online kaufen, mit der Jugend in Kontakt bleiben,
Trainingsüberwachung (bei Sport und nach Krankheit) an dem
Segen der entstehenden Telemedizin teilnehmen sowie das Leben ungefährlicher machen und flexibler zu gestallten. Nachdem
am 20. Oktober 2014 ein weiterer Termin mit den Schülern des
Deutsch-Luxemburgischem Schengen-Lyzeums stattgefunden
hat, die mit den Senioren eine Stunde lang den Umgang mit
den Handy- und Smartphone geübt haben, findet nun ein Folgetermin statt. Bei diesem Termin können dann die Lernerfolge
überprüft, vertieft und erweitert werden. Bei Rückfragen bitte bei
Günter Leuck, Tel. 06867-9127906 melden. Adresse: Seniorengalerie Perl Restaurant Moselpark, Auf dem Sabel 16-22, 66706
Perl
Adventskaffee
Am 22. November 2014 beginnt um 14.00 Uhr unser diesjähriger
Adventskaffee im Restaurant Moselpark der Seniorengalerie
Perl. Bei Kaffee und Kuchen können dann die Bilder des Jahres
2014 bei der Bilderpräsentation besichtigt werden.
Anmeldungen nehmen Günter Leuck, Tel. 06867-9127906 oder
Wilhelmine Leuck, Tel. 06867-5135 gerne entgegen. Adresse:
Seniorengalerie Perl Restaurant Moselpark, Auf dem Sabel 1622, 66706 Perl
Borg
Ortsvorsteher: Rudi Biewer,
Auf dem Waas 18, Tel. 06867/791
Mitteilung des Ortsvorstehers
Kostenlose Computerkurse in Borg
Die Landesmedienanstalt Saarland bietet nochmal im Rahmen der Kampagne „Onlinerland Saar“ kostenlose Kurse
an, in denen man Grundkenntnisse über den Umgang mit
dem Internet erlernen kann. Es gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen - und maximale Teilnehmerzahl von 19
Personen. Bei zu wenigen Anmeldungen können die Kurse
nicht stattfinden.
Im Bürgerhaus in Borg werden, vorausgesetzt es gibt genügend Anmeldungen, nachfolgende Termine angeboten:
Donnerstag, 13. November 2014 von 15.00 - 18.00 Uhr
1. „Kaffee-Kuchen-Internet“ (Basisangebot 1, dreistündig)
Der Basiskurs „Kaffee-Kuchen-Internet“ der Kampagne „Onlinerland Saar“ begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
auf den ersten Schritten ins Internet und führt in die Grundlagen der Internetnutzung ein.
Donnerstag, 20. November 2014 von 15.00 - 18.00 Uhr
2. „Kaffee-Kuchen-Internet II“ (Basisangebot 2, dreistündig)
Die inhaltlichen Schwerpunkte des Kurses liegen auf dem
Thema „E-Mail“ (Wie richte ich eine eigene E-Mail-Adresse
ein? Wie schreibe und lese ich E-Mails?) und „Internetsicherheit“ (Welche Gefahren gibt es im Internet? Wie kann ich mich
und meinen Computer vor unliebsamen Angreifern schützen?). Die vorherige Teilnahme am Kurs „Kaffee-Kuchen-Internet“ wird empfohlen.
Donnerstag, 27. November 2014 von 16.00 - 18.00 Uhr
3. „Senioren surfen sicher“ (Aufbaukurs, zweistündig)
Sicherheit im Internet wird immer wichtiger, denn Viren, Würmer oder Trojaner sind nur einige der dort lauernden Gefahren. Deswegen ist ein umfassender und aktueller Schutz
unerlässlich, um unbeschwert auf der weltweiten Datenautobahn zu surfen. Doch keine Panik: Viele kleine Tricks, teilweise kostenlose Schutzprogramme und gesundes Misstrauen
reichen schon aus, um sich effektiv vor Angreifern zu schützen.
Donnerstag, 04. Dezember 2014 von 16.00 - 18.00 Uhr
4. „Einkaufen im Internet“ (Aufbaukurs, zweistündig)
Der Aufbaukurs stellt Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die
bereits über Internetkenntnisse verfügen, seriöse Einkaufsmöglichkeiten im Internet vor und gibt einen praxisnahen
Überblick über die Themen Sicherheit bei der Kaufabwicklung, Rechte des Käufers und Zahlungsmöglichkeiten.
Anmeldungen bitte bei Ortsvorsteher Rudolf Biewer, Telefonnummer 06867/791.
Büschdorf
Ortsvorsteher: Andreas Hoffmann,
im Brühl 1, Tel. 06868/411
Feuerwehr Tünsdorf
Feuerwehrfahrt am 29.11.2014
Am Samstag, dem 29.11.2014 findet unsere diesjährige Fahrt
der Feuerwehr statt.
Um 12.30 Uhr treffen wir uns am Gerätehaus und fahren
zum Weihnachtsmarkt nach Trier. Gegen 16.30 Uhr ist eine
einstündige Erlebnisführung „Geheimnis der Porta Nigra“ gebucht. Anschließend fahren wir zur Weinprobe mit Abendessen.
Hierzu sind alle aktiven Feuerwehrkameraden sowie die Mitglieder der Altersabteilung mit Begleitung eingeladen.
Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 15 EUR und ist bei
Anmeldung zu entrichten.
Anmeldungen sind ab sofort bei Mirjam Sünnen per Telefon,
whatsapp oder e-mail möglich.
Perl aktuell
- 22 -
Ausgabe 43/2014
Beachten Sie bitte künftig unsere neue E-Mail-Adresse
zur Übermittlung von Textbeiträgen für “Perl aktuell”
redaktion-perl@t-online.de
Jörg´s Hausfrauenabend am 24.01.2014 - Kartenvorverkauf am 08.11.2014
Es ist wieder soweit. Jörg´s Hausfrauenabend findet am
Samstag, dem 24.01.2015, aufgrund der riesigen Nachfrage
in den letzten Jahren, in der Mehrzweckhalle Tünsdorf statt
und wird von der Feuerwehr Tünsdorf ausgerichtet. Selbstverständlich ist der Eintritt nur für Frauen gestattet und das
Team besteht auch nur aus dem altbewährten Frauenteam.
Männliche Gäste sind nur im Rahmen des Showprogramms
zugelassen, außer Jörg.
Aufgrund der neuen Location hoffen wir, dass niemand auf eine Karte verzichten muss.
Der Vorverkauf startet am Samstag, dem 08.11.2014. Von
15.00 - 17.00 Uhr könnt ihr im Feuerwehrgerätehaus Tünsdorf
eure Eintrittskarten zum Preis von 23 EUR erwerben. Es gibt
keine Anzahlbeschränkung beim Kauf.
Reservierungen unter hausfrauenabend@web.de möglich.
Abholung zwingend am 08.11.2014.
Im Eintrittspreis enthalten ist natürlich die Show, ein Sektempfang und das Essen. Die restlichen Getränke sind diesmal nicht im Preis enthalten. Der Erlös hierfür ist für die Jugendfeuerwehr Tünsdorf bestimmt.
Wir freuen uns auf euch!
Musikverein 1920 Tünsdorf
Probe
Die nächste Probe findet am Donnerstag, dem 23.10.2014 um
19:30 Uhr im Proberaum in Tünsdorf statt. Es wird um pünktliche und vollzählige Teilnahme gebeten.
Wer nicht teilnehmen kann, meldet sich bitte rechtzeitig bei
unserem Dirigenten ab.
Martinsumzug
Am 10.11.2014 findet der diesjährige Martinsumzug statt. Die
Jugendlichen des Vereins werden in den nächsten Tagen, wie
auch schon in den Jahren zuvor, Lose verkaufen. Der Erlös
des Verkaufs ist für die Jugendarbeit bestimmt.
Wir freuen uns sehr, dass Sie uns durch den Kauf der Lose
unterstützen.
Gambrinus-Männerchor 1984 Tünsdorf
Konzert-Vorverlegung
Das Konzert des Gambrinus-Chores Tünsdorf ist vom 09.11.
auf den 26.10.2014 vorverlegt. (Mehrzweckhalle Tünsdorf)
Impressum “Perl aktuell”
Verlag und Herausgeber:
Verlag und Druck Linus Wittich KG, 54343 Föhren, Europaallee 2
Tel. 06502/9147-0 oder 40
Verantwortlich für den redaktionellen Teil im Verlag
Ilona Saar, 66589 Merchweiler, Tel. 06825/9503-23 oder 24
Fax: 06825/950341, E-mail: redaktion@wittich-merchweiler.de
Internet: www.wittich.de
Verantwortlich für den Anzeigenteil:
Klaus Wirth, Föhren
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere
allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Zt. gültige Anzeigenpreisliste.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht
unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung
ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche
gegen den Verlag.
Reklamation Zustellung: Tel. 06502/9147-335, -336 oder -713.
Probe
Unsere nächste gemeinsame Chorprobe ist in dieser Woche
am Mittwoch - 22. Oktober 2014 - 19.30 Uhr im Pfarrheim Orscholz.
Aufbau der Bühne
Am Freitag - 24. Okober 2014 - erfolgt der Aufbau der Bühne für unser Chorkonzert ab 09.00 Uhr in der Kewelsberghalle
Tünsdorf. Möglichst zahlreiche Helfer sind willkommen.
Generalprobe
Die Generalprobe für das Jahreskonzert ist am Samstag - 25.
Okober 2014 - 11.00 Uhr in der Kewelsberghalle.
Chorkonzert
Am Sonntag - 26. Oktober 2014 - findet unser traditionelles
Chorkonzert der Saargau-Chorgemeinschaft um 17.00 Uhr in
der Kewelsberghalle Tünsdorf statt.
Mitwirkende sind:
-
-
-
-
Saarknappenchor (Leitung: Matthias Rajczyk)
Werner Erbel (Hornist)
Jürgen Diedrich (Klavier)
Saargau-Chorgemeinschaft Weiler - Tünsdorf - Orscholz (WTO)
Gesamtleitung: Hermann-Josef Hiery
Zum Einsingen treffen sich die Aktiven um 15.30 Uhr im Pfarrheim Tünsdorf.
Nachtrag: Anzugsordnung: dunkle Hose, weißes Hemd, Vereinskrawatte
Wir laden alle am Chorgesang und der Musik interessierten
Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich ein.
Eintritt: 6,00 €
Eft-Hellendorf
Ortsvorsteherin: Sylvia Hurth,
Leukstr. 12, Tel. 06868/804
Landfrauenverein
Vortrag
Am Dienstag, dem 28.10.2014 findet um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Büschdorf der erste Vortrag unseres Winterprogrammes statt.
Thema: Brunch - gut vorzubereiten und richtig gemütlich
Hierzu sind alle Landfrauen und Interessierte herzlich eingeladen. Bitte Gedeck mitbringen.
Hinweis in eigener Sache
An alle Vereine und Verbände,
ob Einladung zur Mitgliederversammlung, Rückblick auf die letzte
Vereinsfeier oder den Vereinsausflug, nutzen Sie die Chance und
lassen Sie Ihre Vereinsinformationen an den Mann oder an die Frau
bringen. Ihren Bericht mit Text und Bild einfach mailen an:
Telefon: 06868/180120 • Fax 06868/180122
redaktion-perl@t-online.de
Redaktionsschluss: Montag 11.00 Uhr bei Ihrer Redaktion vor Ort:
Graphikdesign Kiefer GmbH,
Medardusstr. 43, 66693 Mettlach-Nohn
Perl aktuell
- 23 -
Ausgabe 43/2014
Nennig
Oberperl
Ortsvorsteher: Karl Fuchs
Wieser Str.14, Tel. 06866/274
Ortsvorsteher: Günter Gelz,
Haus-Biringer-Str. 13, Tel. 06867/5492
Angelsportverein Nennig 1968 e.V.
Herbstfest am 26.10.2014
Es ist mal wieder soweit. Der Herbst hat begonnen und das
Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir möchten dies zum Anlass
nehmen, alle Bürgerinnen und Bürger von nah und fern auf
unser diesjähriges Herbstfest aufmerksam zu machen.
Deshalb laden wir Sie mit Ihrer Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten recht herzlich zu unserem
Herbstfest am Sonntag, dem 26.10.2014, ab 11.00 Uhr in das
Bürgerhaus Nennig ein. Die Veranstaltung beginnt mit einem
Frühschoppen. Zum Mittagessen ab 12.00 Uhr bietet der
Verein Wildschweingulasch mit Rotkohl, Spätzle, Birnen und
Preiselbeeren (12,- Euro) oder Parmaschinken mit Melone,
Fritten und Salat (10,- Euro). Wildschweingulasch ohne Beilagen (10,- Euro) gibt es auch zum Mitnehmen. Am Nachmittag
wird Kaffee und Kuchen angeboten. Wie jedes Jahr, erwartet
Sie auch wieder eine reichhaltige Tombola mit schönen Preisen. Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren wurde die Anzahl der Sitzplätze im Bürgerhaus erhöht.
Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Gäste und wären
auch über eine Kuchenspende sehr dankbar.
Info für die Mitglieder des ASV
Um die notwendigen Vorbereitungen durchzuführen, treffen
wir uns am Samstag, dem 25.10.2014, um 10.00 Uhr und am
Sonntag, den 26.10.2014, um 09.00 Uhr im Bürgerhaus Nennig.
Verkehrsverein Nennig
Initiative Huëseneckplaaz
Apfelmost „Süßer Viez“ mit den Kindern hergestellt
Süßen Viez herzustellen, ist für die Oberperler Kinder inzwischen nichts Neues mehr: Anfang Oktober 2014 hatten sie
bereits zum vierten Male besonderen Spaß dabei. Die Initiative „Huëseneckplaaz“ zeigte ihnen, gemeinsam mit dem
Heimatverein Oberperl, wie man das süße Getränk herstellt genau so, wie es unsere Vorfahren seit Menschengedenken
getan haben.
Zunächst sammelte man gemeinsam in der Feldflur die Äpfel
auf. Tags darauf wurden dann die Äpfel auf dem Huëseneckplaaz gemahlen und anschließend zu leckerem süßem Viez
gekeltert, der direkt vor Ort verkostet wurde. Und jedes der
anwesenden Kinder konnte sich auch noch weiteren Saft in
einer Flasche mit nach Hause nehmen.
Ein herzliches Dankeschön gebührt von dieser Stelle allen Beteiligten und Helfern, die sich in den Dienst der guten Sache
gestellt haben. Das gilt ganz besonders für:
-
den Ideengeber Klaus Weier, der auch die Fahrzeuge stellte und
den auf dem Platz aufgestellten Kelter (eine Leihgabe des Heimatmuseums der Grundschule Perl) betreut,
- verschiedene Mitglieder der Initiative und des Heimatvereins, an
ihrer Spitze Wolfgang Köck, für die tatkräftige Mithilfe,
- den Familien Manfred Weier und Alfred Kerpen für die Überlassung der Äpfel,
- Familie Quirin Maas für das Ausleihen der Obstmühle.
Ortsvorsteher Günter Gelz schloß sich diesem Dank an.
Öffnungszeiten des Informationsbüros am Bahnhof
Montag - Freitag: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Tel.: 06866/1439, Email: info@nennig.de, Internet: www.nennig.de Touristische Informationen, Radverleih, Schiffstickets,
Vermietung Grillhütte, Infomaterial zu Sehenswertem, Wandern und Radfahren im Dreiländereck.
Oberleuken/Keßlingen
/Münzingen
Ortsvorsteher: Volker Kremer,
Oberleuken, Mühlenstr. 27, Tel. 06865/185336
Jakobsbrüder
- eine fantastische Reise mit ihren Oldtimer-Traktoren
Unter diesem Motto laden die Jakobsbrüder alle Interessierten aus nah und fern recht herzlich zu ihrer Reisepräsentation
ein. Sie werden ausführlich über ihre 3-monatige Reise nach
Santiago de Compostela und zurück mit vielen interessanten
Bildern und Videos berichten.
Datum:
Freitag, 24. Oktober 2014
Uhrzeit:
19.00 Uhr
Ort:
Orscholz - Wiesenhof (Vesperstübchen)
Eintritt:frei
Unser Foto zeigt die Kinder nach dem Aufraffen der Äpfel in
der Streuobstwiese.
Perl
Ortsvorsteher:
Werner Lenert, Tel. 06867/93537
Schützenverein Dreiländereck Perl
Ergebnisse
Luftgewehrmannschaften auch im 2. Rundenwettkampf erfolgreich.
Perl 1
Im ersten Heimkampf gegen Schwarzenholz konnte unsere
erste Mannschaft in der Landesliga erneut mit 5:0 Punkten
gewinnen.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Einspenner, P. 384 R. 1:0 383 R. Lambert, B.
Hofmann, S.
382 R. 1:0 374 R. Wilhelm, M. O.
Follmann, M.
384 R. 1:0 360 R. Lambert, J.
Degenhard, Th.
383 R. 1:0 320 R. Wilhelm, N.
Klesius, St.
389 R. 1:0 362 R. Heckmann, St.
Perl 2
Unsere zweite Luftgewehrmannschaft konnte in der Regionalliga West mit einer tollen Mannschaftsleistung gegen Bilsdorf
1 gewinnen.
Perl aktuell
- 24 -
Die Ergebnisse unserer Schützen im Einzelnen:
Follmann, Peter
378 Ringe
Follmann, Claudia
377 Ringe
Schmohl, Maximilian
375 Ringe
Sinner, Raoul
374 Ringe
(Weier, Carlo
367 Ringe)
Perl 3
In der Kreisklasse konnte auch Perl 3 gegen Britten 1 mit
1436:1341 wieder deutlich gewinnen.
Die Ergebnisse unserer Schützen im Einzelnen:
Follmann, Walter
365 Ringe
Scheuern, Hans - Peter
363 Ringe
Biller, Manfred
358 Ringe
Weier, Manfred
350 Ringe
(Wittling, Jerome
326 Ringe)
(a.K. Schleimer, Damien
315 Ringe)
Förderkreis FC Perl e.V.
Wein- und Kellerfest
Es ist wieder soweit. Am 24. und 25. Oktober 2014 öffnet der
Förderkreis des FC Perl e.V. zum diesjährigen Perler Weinund Kellerfest die „FC Weinarena“ im Festzelt auf dem Sportplatz, Am Hammelsberg in Perl.
An beiden Tagen sorgen Sascha und sein Team bei erlesenen
Weinen für gute Musik und tolle Partystimmung. Über euren
Besuch freut sich das Team des Förderkreis FC Perl e.V..
Wir möchten an dieser Stelle der Nachbarschaft des Sportplatzes für das Verständnis danken, dass während des
ganzen Jahres und insbesondere während des Perler Weinund Kellerfestes gegenüber dem Sportverein aufgebracht
wird. Vielen Dank!
Saarwaldverein OV Perl
Termine
Hallo Wanderfreunde, wir treffen uns am Sonntag, dem 26.
Oktober 2014 um 14.00 Uhr am Parkplatz der Gemeinde Perl,
zu einem gemütlichem Nachmittag und Einkehr in die Weinkeller. Bitte merken Sie sich den Samstagmittag, 29. November 2014 vor, dann findet unsere diesjähriger Weihnachtsfeier
statt. Näheres in einer Ausgabe von Perl aktuell im November
2014. Frisch auf!
Kirchengesangverein „Cäcilia“ Perl
und Kinder- und Jugendchor „Con Spirito“
Proben entfallen
An diesem Freitag (24.10.2014) entfallen sämtliche Chorproben: Die Schulkinder haben Ferien und den Erwachsenen ist
Gelegenheit gegeben, das Perler Wein- und Kellerfest zu besuchen.
Seniorengemeinschaft Perl
Perler Weinfest
Wie in jedem Jahr, wird das Perler Weinfest von uns inoffiziell
eröffnet.
Termin: Donnerstag, 23. Oktober 2014 ab 15.00 Uhr im Central-Hotel Greiveldinger.
Bringt alle gute Laune mit und bleibt gesund. Wir freuen uns
auf den Nachmittag mit euch.
Sehndorf
Ortsvorsteher: Norbert Kiefer,
Fronenberg 2a, Tel. 06867/5817
Mitteilung des Ortsvorstehers
Haussammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, auch in diesem Jahr
wird wieder eine Sammlung durchgeführt. Mit dem Geld der
Haussammlung pflegt der VdK alleine in Deutschland ca.
12000 Kriegsgräberstätten und 832 Friedhöfe in 45 Ländern.
Bitte unterstützen Sie die Sammlung, die in der Zeit vom
25.10. bis zum 16.11.2014 durchgeführt wird.
Norbert Kiefer
Ortsvorsteher
Ausgabe 43/2014
Sinz
Ortsvorsteher: Michael Fixemer,
Klosterstr. 2, Tel. 06866/150805
Fußballfreunde Sinz e.V.
http://fussballfreunde-sinz.jimdo.com/
Freizeitmannschaft
Training
Wir werden am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, um 19:00
Uhr auf dem Sportplatz in Sinz trainieren. Bitte denkt daran
euch rechtzeitig anzumelden!
Turngruppe
Wir treffen uns zum nächsten Training am Donnerstag, 23.
Oktober 2014, um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Sinz.
Laufabteilung
Die nächste Laufsportveranstaltung: 26. Internationale
Martins-Lauf in Losheim am See am 09. November 2014
Beim Martinslauf werden verschiedene Laufstrecken mit dem
2 km, dem 5 km Schnupperlauf und dem 10 km Hauptlauf
angeboten. Dabei ist auch eine 5 km Nordic-Walking Distanz!
Interesse? Dann startet mit uns beim Martinslauf in Losheim!
Weitere Informationen untern: www.tv-losheim.de
Wir würden uns freuen, wenn viele unserer Vereinsmitglieder
an den Terminen teilnehmen würden. Zum Hauptlauf treffen
wir uns spätestens um 10.00 Uhr.
Wanderung auf dem „Wehinger Viezpfad“
Die nächste Wanderung der Fußballfreunde Sinz findet am
Sonntag, dem 26. Oktober 2014, statt. Diesmal wandern wir
von Sinz aus zum Perler Wein- und Kellerfest
Dort kehren wir in den ein oder anderen Weinkeller ein. Wer
will, kann auch die im Rahmen des Wein- und Kellerfestes
stattfindende Kunstausstellung im Kath. Vereinshaus oder einen Bauernmarkt besuchen.
Treffpunkt und Start ist um 13.00 Uhr an der Bushaltestelle
unterhalb der Kirche in Sinz. Wir würden uns über eine rege
Beteiligung sehr freuen.
Tettingen-Butzdorf
Wochern
Ortsvorsteher:
Alois Becker, Tel. 06866/556
Vertretung des Ortsvorstehers
Ortsvorsteher Alois Becker wird in der Zeit vom 30. Oktober
bis einschließlich 29. November 2014 vertreten vom stellvertretenden Ortsvorsteher Ralf Uhlenbruch, Birkenstr. 1B, Tel.:
06866/150048.
Perl, den 20. Oktober 2014
Der Bürgermeister
Schmitt
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Pfarreiengemeinschaft
Besch, Borg, Eft-Hellendorf, Nennig, Sinz, Perl
und Tettingen-Butzdorf/Wochern
Gottesdienstordnung vom 23.10.2014 bis 02.11.2014
Donnerstag, 23. Oktober 2014
16:00 Uhr
Perl - Seniorengalerie - Hl. Messe
Freitag, 24. Oktober 2014
15:00 Uhr
Besch - Franziskusheim - Hl. Messe
Samstag, 25. Oktober 2014
17:00 Uhr
Eft - Vorabendmesse
18:00 Uhr
Borg - Vorabendmesse
19:00 Uhr
Nennig - Vorabendmesse
Sonntag, 26. Oktober 2014
09:30 Uhr
Besch - Hochamt
10:30 Uhr
Perl - Hochamt
18:00 Uhr
Tettingen - Sonntagabendgottesdienst
Perl aktuell
- 25 -
Dienstag, 28. Oktober 2014
09:00 Uhr
Sehndorf - Hl. Messe
Donnerstag, 30. Oktober 2014
16:00 Uhr
Perl - Seniorengalerie - Hl. Messe
Freitag, 31. Oktober 2014
15:00 Uhr
Besch - Franziskusheim - Hl. Messe
17:30 Uhr
Sinz - Gräbersegnung, anschl. Allerheiligengottesdienst
Samstag, 01. November 2014
09:30 Uhr
Besch - Allerheiligengottesdiest, anschl. Gräbersegnung
09:30 Uhr
Tettingen - Allerheiligengottesdienst, anschl. Gräbersegnung (erst Tettingen, dann Wochern)
14:30 Uhr
Perl - Allerheiligengottesdienst, anschl. Gräbersegnung
Sonntag, 02. November 2014
09:30 Uhr
Eft - Allerheiligengottesdienst, anschl. Gräbersegnung
10:30 Uhr
Borg - Allerheiligengottesdienst, anschl. Gräbersegnung
14:30 Uhr
Nennig - Allerheiligengottesdienst, anschl. Gräbersegnung
Messdienerpläne
Perl
19.10. - 25.10.
26.10. - 01.11.
Besch
19.10. - 25.10.
26.10. - 01.11.
Nennig
25.10. - 31.10.
01.11. - 07.11.
Sinz
25.10. - 31.10.
01.11. - 07.11.
Borg
25.10. - 31.10.
01.11. - 07.11.
Eft
25.10. - 31.10.
01.11. - 07.11.
Tettingen
19.10. - 25.10.
Amelie Nicola, Elias Leg, Amina Störmer, Luca
Störmer, Paul Dräger, Alfred Kerpen
Aaron Störmer, Theres Fontaine, Fee Amberg,
Lena Schmidt, Zoé Amberg, Jule Kerber
Emily Langenfeld, Marie Boesen, Chiara Hansen, Marie Humé, Noah Leuck
Kira Hein, Ricco Hein, Lena Ginsbach, Emil
Herber
Philipp, Maximilian, Lars, Johanna,
Laura, Benedikt, Alicia, Chriara,
Weber Felix, Merziger Nico
Jäger David, Jäger Lea
Lea Rauen, Michelle Weiter, Kevin und Robin
Dax
Katharina und Celine Schumacher, Elias Anton
Winter Luisa, Beissel Lynn, Wilmes Aurélien,
Reichert Leonie
Bidon Elias, Zehren Robin, Hellinghausen Lotta, Junk Elisabeth
26.10. - 01.11.
Braunshausen Johannes, Leuck Marie, Becker
Tim
Thelen Mika, Kohl Lucas, Schneider Sarah
Perl:
Besch:
Nennig:
Christoph Leg, Monika Foetz
Gerhard Braun, Daniela Leuck
Waldemar Bach, Maria Dutreux
Perl: Besch: Nennig:
Reimund Leg, Maria Ginsbach
Josef Holbach, Sabrina Reinert
Ulrike Henkel, Waldemar Bach
26. Oktober
01. November
Susanne Reinert, Josef Schmit
Cilli Willkomm, Monika Blatt
Oktober
November
Manuela Knapp
Christel Gliedner
26. Oktober
01. November
Marcel Greff
Manuela Gerardy
Oktober
November
Elisabeth Stockemer
Mechthild Clemente
25. Oktober
02. November
Birgit Dillschneider
Hedwig Garbade
Kollektenzähldienst
Für den Monat Oktober:
Für den Monat November:
Lektoren und Kommunionhelfer
Perl
Besch
Monat
Tettingen
Nennig
Monat
Eft - Hellendorf
Pfarrbüro Perl - Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch und Freitag:
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Dienstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
So erreichen Sie unser Pfarramt und unser Pfarrbüro:
Pfarrbüro Perl, Biringerstr. 5
Ausgabe 43/2014
Tel. 06867/560102
FAX: 06867/560103
e-mail: Pfarramt.perl@t-online.de
In dringenden seelsorglichen Fällen:
Pfarrhaus Perl
Handy Pfr. Janssen
Kooperator Herbert Cavelius
Diakon Benno Wolpertinger:
Gem.ref. Birgit Wolsfeld
Tel. 06867/560102
Tel. 0171-2041046
Tel. 06867/922340
Tel. 06867/560102
Tel. 06867/560104
Dekanat Merzig
Telefonseelsorge
Die ev./ kath. Telefonseelsorge Saarbrücken bietet ununterbrochen Beratung in allen Lebensbereichen an.
Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Telefon 0800
111 0 111 oder 0800 111 0 222. Diese Anrufe sind gebührenfrei.
Pfarreiengemeinschaft Mettlach
St. Lutwinus Mettlach,
St. Antonius Saarhölzbach,
St. Martinus Tünsdorf
Gottesdienstordnung vom 26.10.2014 bis 02.11.2014
Sonntag, 26.10.2014
30. Sonntag im Jahreskreis • Missio-Kollekte
Samstag
17.30 Uhr
18.00 Uhr
Sonntag
09.00 Uhr
10.30 Uhr
St. Antonius - Beichtgelegenheit
Sonntagvorabendmesse
St. Martinus - Frühmesse
St. Lutwinus - Hochamt für die Pfarreiengemeinschaft, anschl. Kuchenverkauf der Kita Marienau
17.00 Uhr
St. Lutwinus - Chor- und Orgelkonzert zu Ehren der
Gottesmutter im Rosenkranzmonat
Montag, 27.10.2014
Montag der 30. Woche im Jahreskreis
St. Lutwinus - Hl. Messe entfällt
17.00 Uhr
Josefskapelle - Eucharistische Anbetung mit den
Schwestern
18.00 Uhr
St. Antonius - Rosenkranzgebet
Dienstag, 28.10.2014
Hl. Simon und Hl. Judas • Apostel
09.00 Uhr
St. Antonius - Rosenkranzgebet
18.00 Uhr
St. Martinus - Rosenkranzgebet
18.30 Uhr
St. Martinus - Hl. Messe
Mittwoch, 29.10.2014
Mittwoch der 30. Woche im Jahreskreis
18.00 Uhr
St. Lutwinus - Rosenkranzgebet, anschl. Hl. Messe
Donnerstag, 30.10.2014
Donnerstag der 30. Woche im Jahreskreis
17.30 Uhr
St. Antonius - Rosenkranzgebet
18.00 Uhr
Hl. Messe
Hochfest Allerheiligen
Kirchenkollekte
Freitag
18.00 Uhr
St. Antonius - Rosenkranzgebet
18.00 Uhr
St. Martinus - Feierlicher Abschluss des Rosenkranzmonats
18.30 Uhr
Vorabendmesse von Allerheiligen
Samstag
08.30 Uhr
St. Antonius - Frühmesse, anschl. Gräbersegnung
10.30 Uhr
St. Lutwinus - Hochamt für die Pfarreiengemeinschaft, Prozession zum Friedhof und Gräbersegnung
15.00 Uhr
St. Martinus - Allerheiligenvesper, anschl. Prozession zum Friedhof in Tünsdorf und Gräbersegnung
ca. 16.15 Uhr Wehingen - Gräbersegnung
ca. 16.45 Uhr Bethingen - Gräbersegnung
Sonntag, 02.11.2014
Allerseelen
Wir gedenken namentlich besonders der Toten des vergangenen Jahres und laden Freunde und Angehörige herzlich ein.
Samstag
ca. 17.15 Uhr Nohn - Gräbersegnung
17.45 Uhr
Nohn - Requiem für die verstorbenen Seelsorger und
Gläubigen der Pfarrei
Sonntag
09.00 Uhr
St. Antonius - Requiem für die verstorbenen Seelsorger und Gläubigen der Pfarrei
10.30 Uhr
St. Lutwinus - Requiem für die verstorbenen Seelsorger und Gläubigen der Pfarrei, Kindergottesdienst
in der Sakristei
Perl aktuell
- 26 -
Pfarrsekretärin Mettlach
Unsere langjährige Sekretärin, Frau Heidi Maas, ist seit 05.
September 2014 im Krankenstand. Um die Arbeit im Pfarrbüro weiterhin zu gewährleisten, wird die Stelle befristet ausgeschrieben.
Der Kath. Kirchengemeindeverband Mettlach sucht zum
nächstmöglichen Termin eine/n Pfarrsekretär/in.
Der Beschäftigungsumfang beträgt 30,0 Stunden/Woche. Die
Stelle ist vorläufig befristet. Die Vergütung richtet sich nach
der entsprechenden Eingruppierung in der KAVO. Der/Die
Bewerber/in sollte vorzugsweise über eine kfm. Ausbildung
oder eine entsprechende ähnliche Ausbildung verfügen sowie
Vorkenntnisse der Bürotätigkeit besitzen. Gute PC Kenntnisse
sowie eine freundliche Art im Umgang mit Menschen sind
wünschenswert. Eine dem kirchlichen Dienst entsprechende
persönliche Eignung und die aktive Teilnahme am kirchlichen
Leben werden erwartet. Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen werden erbeten bis 05.11.2014 an das
Kath. Pfarramt Mettlach, z. H. Herrn Pfr. Schmitt, Freiherrvon-Stein-Str. 44 in 66693 Mettlach.
Pfarrbüro Mettlach
Tel 512, Fax 2531, Email: pfarramtmettlach@gmx.de
Sprechzeiten: Montag von 09.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch von
14.30 bis 16.00 Uhr. Freitag von 10.00 - 11.00 Uhr. Dienstag
und Donnerstag ist das Pfarrbüro geschlossen.
Pfarrbüro Tünsdorf
Tel. 06868/294, Email: pfarramtmettlach@gmx.de. In den Ferien geschlossen
Spielkreis Saarhölzbach
montags von 09.30 bis 11.30 Uhr im Mehrzweckraum der
Saartalhalle Saarhölzbach. Es sind noch Spielkreisplätze frei!
Spielkreisleiterin: Irina Graus, Tel. 06864/911248 oder
0173/7016020.
Spielkreise Tünsdorf
Spielkreise für Kinder bis 3 Jahre im Pfarrheim Tünsdorf
nach Absprache mit Spielkreisleiterin Anita Schuster, Tel.
06868/180395.
Kath. Jugend Saarhölzbach Basteltreff
Wir treffen uns alle zwei Wochen: jeweils mittwochs 15.00 17.00 Uhr im Pfarrsaal. Nächster Treff am 05.11.2014. Leiterin: Irma Jager, Tel. 1853.
Pfarreiengemeinschaft Mettlach
für die Pfarreien
St. Nikolaus, Orscholz - St. Hubertus Weiten St. Gangolf, Oberleuken - St. Stephanus, Faha
Gottesdienstordnung vom 25.10.2014 bis 02.11.2014
Samstag, 25.10.2014
der 29. Woche im Jahreskreis
Missio Kollekte
Oberleuken
17.30 Uhr
Vorabendmesse
Orscholz
19.00 Uhr
Vorabendmesse
Sonntag, 26.10.2014
30. Sonntag im Jahreskreis
Faha
09.00 Uhr
Frühmesse, Missio Kollekte, als Dankamt anl. der
goldenen Hochzeit Paul und Maria Hein geb. Kiefer
Weiten
10.15 Uhr
Hochamt für die Pfarrgemeinde, Missio Kollekte
Orscholz
14.30 Uhr
Taufe des Kindes Dennis Luca Huber
18.00 Uhr
Vesper
Montag, 27.10.2014
der 30. Woche im Jahreskreis
Orscholz
09.00 Uhr
Hl. Messe
Dienstag, 28.10.2014
Hl. Simon und Hl. Judas, Apostel
Oberleuken
Hl. Messe fällt aus
Weiten
17.30 Uhr
Rosenkranz, anschl. Lichterprozession zur Kapelle
am Summerschberg
Mittwoch, 29.10.2014
der 30. Woche im Jahreskreis
Faha
18.30 Uhr
Hl. Messe, anschl. eucharistischer Segen und Bittgang zur Mariengrotte
Ausgabe 43/2014
Klinik
19.00 Uhr
Wortgottesfeier
Kloster Immaculata
19.45 Uhr
Gebetsabend
Donnerstag, 30.10.2014
der 30. Woche im Jahreskreis
Weiten
18.30 Uhr
Hl. Messe, anschl. eucharistische Anbetung
Freitag, 31.10.2014
Hl. Wolfgang
Orscholz
18.30 Uhr
Hl. Messe
Samstag, 01.11.2014
Allerheiligen
Oberleuken
09.00 Uhr
Frühmesse für die Pfarrgemeinde
Orscholz
10.15 Uhr
Festhochamt, anschl. Gräbersegnung
Faha
15.00 Uhr
Andacht zum Totengedenken, anschl. Gräbersegnung
Oberleuken
16.00 Uhr
Allerheiligenvesper, anschl. Gräbersegnung: alter
Friedhof, neuer Friedhof, Keßlingen
Sonntag, 02.11.2014
Allerseelen
Kollekte für die Priesterausbildung in Diasporagebieten Mittelund Osteuropas
Faha
09.00 Uhr
Weiten
10.15 Uhr
Orscholz
18.00 Uhr
Requiem für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Hochamt für die Pfarrgemeinde, anschl. Gräbersegnung
Requiem für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
Unsere Pfarrbüros
St. Nikolaus Orscholz
Burgstraße 10
66693 Mettlach-Orscholz
Tel. 06865/246
Fax 06865/185665
Mail: pfarramtorscholz@t-online.de
Die Pfarrbüros sind in den Herbstferien wie folgt geschlossen:
Donnerstag, 23.10.2014 - nachmittags
Montag, 20.10. und 27.10.2014 - Pfarrbüro Weiten
In der Zeit vom 20. bis zum 24.10.2014 ist Pfarrer Leinen auf
Pilgerreise. Bitte wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten an das Pfarramt in Mettlach, Tel. 06864/512.
Sprechzeiten in Orscholz
montags:
dienstags
donnerstags: 09.00 - 12.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
montags: 09.00 - 12.00 Uhr
Sonntag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
11.00 Uhr - 12.00 Uhr
16.30 Uhr - 18.00 Uhr
10.00 Uhr - 11.00 Uhr
16.00 Uhr - 18.00 Uhr
St. Hubertus Weiten
Luxemburger Straße 5
66693 Mettlach-Weiten
Tel. 06865/8218
Fax 06865/911946
Mail: PfarramtWeiten@t-online.de
Sprechzeiten in Weiten
Öffnungszeiten KÖB (katholische öffentliche Bücherei)
Kaiserstraße 6
Während der Öffnungszeiten ist die KÖB zu erreichen unter
der Telefonnummer: 0175/7583234.
Tauftermine
Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, wenden Sie sich
bitte wegen der Terminvereinbarung an die Pfarrämter in Orscholz oder in Weiten. Die Taufen finden in der Regel einmal
im Monat sonntags um 14.30 Uhr statt oder sind auch samstags und sonntags während der Gottesdienste möglich. Bitte
melden Sie sich frühzeitig an.
Der nächste Tauftermin ist in Orscholz am 26.10.2014, in Weiten am 23.11.2014. Weitere Termine nach Vereinbarung.
Perl aktuell
- 27 -
Ausgabe 43/2014
Aktuelles aus der KÖB Orscholz
Fridolin verabschiedet sich in die Herbstferien und aus den
bisherigen Räumen. Das heißt, in den Ferien ab dem 17.10.
bis zum 09.11.2014 einschließlich bleibt die Bücherei geschlossen, da wir umziehen. Wohin, wird im nächsten Pfarrbrief bekannt gegeben.
Wir bedanken uns jetzt schon bei Familie Hermann Kiefer, die
uns bisher diese Räumlichkeiten in der Kaiserstraße kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und hoffen, dass unsere Leser uns auch in den künftigen
Räumen treu bleiben und wünschen allen bis dahin eine gute
Zeit - Ihr Büchereiteam.
Geistliche Begleitung in Krankheit, Sterben
und schweren Schicksalsschlägen
In leidvollen Erfahrungen suchen wir nach Halt, Trost und
Sinn. Eine qualifizierte, geistliche Begleitung bieten Ihnen unsere Schwestern der Gekreuzigten und Auferstandenen Liebe
aus unserem Kloster an. Sie erreichen unsere Schwestern unter der Telefonnummer: 06865-330.
Mutter-Kind-Spielkreise:
Orscholz
19.35 Uhr Anmeldung und Info bei Frau Anita Schuster, Tel.
06868/180395.
Die Spielkreise finden im Pfarrheim über dem Kindergarten
statt. Anmeldungen und weitere Informationen bei den Spielkreisleiterinnen oder im Haus der Familie, Tel. 06861/6032.
Weiten
Jeden Mittwoch von 09.30 - 11.30 Uhr in der alten Schule in
Weiten.
Anmeldung und Info bei Frau Nicole Sutschet-Maas, Tel.
06865/1850177.
Oberleuken
Jeden Montag von 09.45 - 11.45 Uhr im Pfarrheim neben der
Kirche.
Anmeldung und Info bei Frau Anita Schuster, Tel.
06868/180395.
Aquarell Workshop
Die Künstlerin Susanne Mauel bot den Kindern der Kindertagesstätte St. Franziskus einen Aquarell Workshop an. Die Kinder nahmen diese Möglichkeit mit großer Freude wahr. Frau
Mauel hat mit den Kindern den Farbkreis und verschiedene
Techniken der Aquarellmalkunst erarbeitet. Es wurde viel experimentiert und gemalt.
Wir danken Frau Mauel für ihr Engagement und das sie uns
mit ihrem Talent bereicherte.
Montag:
16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag:
09.30 - 11.30 Uhr
Donnerstag: 09.30 - 11.30 Uhr
Ev. Kirchengemeinde Mettlach-Perl
Freitag, 24. Oktober 2014
16.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl in der Seniorengalerie
Moselpark in Perl
Samstag, 25. Oktober 2014
17.00 Uhr
Gottesdienst in der Ev. Kirche Perl mit anschließendem Kirchenkaffee
Sonntag, 26. Oktober 2014
10.30 Uhr
Gottesdienst in der Ev. Kirche Orscholz
Donnerstag, 30. Oktober 2014
15.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl im Kloster Marienau in
Schwemlingen
19.00 Uhr
Gottesdienst im Gesundheitszentrum Saarschleife in
Orscholz
Freitag, 31. Oktober 2014 (Reformationstag)
17.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl in der Ev. Kirche in
Mettlach, anschließend findet ein gemeinsames
Abendessen mit allen Gottesdienstteilnehmern im
großen Gemeindesaal statt.
Sonntag, 02. November 2014
09.00 Uhr
Gottesdienst im Pflegeheim Laurentiushöhe in
Schwemlingen 10.00 Uhr: Gottesdienst in der Ev. Kirche in Mettlach
Mittwoch, 05. November 2014
15.00 Uhr
Die Frauenhilfe trifft sich im Gemeindezentrum in Perl
Unser Pfarrer, Ullrich Binnenbruck, Parkstr. 3, Mettlach ist zu
erreichen unter der Telefonnummer: 06864-93106.
Jehovas Zeugen
Königreichsaal Merzig,
06861/88386
Sonntag, 26.10.2014
09.30 Uhr Zum
Schlachthof
2,
Tel.:
Öffentlicher Vortrag des Kreisaufsehers: „Wie göttliche Weisheit uns nützt“
10.10 Uhr Bibelstudium anhand des Wachtturms vom
15.08.2014: „Immer auf die Stimme Jehovas hören“
10.40 Uhr Schlussansprache des Kreisaufsehers: „Weitsichtig
entscheiden - glücklich leben“
Donnerstag, 30.10.2014
19.00 Uhr Versammlungsbibelstudium: „Jesus setzte das Recht
ein - Matthäus Kapitel 12, Vers 18”
20.10 Uhr Theokratische Predigtdienstschule, Lehrkurs für
Verkündiger des Wortes Gottes, u. a. „Wie gab uns
Moses ein hervorragendes Beispiel der Demut?”
Dienstzusammenkunft, Ansprachen und Demonstrationen über die praktische Anwendung von Gottes
Wort, u. a. „Der praktische Nutzen der Bibel”
Luxemburg, Königreichsaal Greiveldange, 6, rue Hettermillen Tel.: 00352 768464
Sonntag, 26.10.2014
10.00 Uhr Öffentlicher Vortrag: „Barmherzigkeit, eine dominierende Eigenschaft wahrer Christen”
10.40 Uhr Bibelstudium anhand des Wachtturms vom
15.08.2014: „Thema wie Merzig”
Dienstag, 28.10.2014
19.00 Uhr Versammlungsbibelstudium
19.35 Uhr Theokratische Predigtdienstschule
20.10 Uhr Dienstzusammenkunft
Alle Themen identisch mit Merzig.
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich. Interessierte Personen
sind jederzeit willkommen. Internet: www.jw.org
KINDERGÄRTEN UND SCHULEN
Kita St. Franziskus, Besch
Perl aktuell
- 28 -
Ausgabe 43/2014
Schengen-Lyzeum Perl
Bundespräsident Gauck besucht das Schengen-Lyzeum
Bundespräsident Joachim Gauck und Frau Daniela Schadt
reisen vom 03. bis 05. November 2014 zu einem Staatsbesuch in das Großherzogtum Luxemburg.
Im Mittelpunkt des Besuchs werden die engen Beziehungen
zwischen Deutschland und Luxemburg, Luxemburgs Beitrag
zur europäischen Aussöhnung nach den beiden Weltkriegen
sowie Luxemburg als Wirtschaftsstandort und Standort für Innovation und Forschung stehen.
Im Rahmen dieses Besuches werden Bundespräsident
Gauck und Frau Schadt gemeinsam mit den königlichen Hoheiten Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa von
Luxemburg am Mittwoch, dem 05. November 2014, gegen
10:30 Uhr, dem Schengen-Lyzeum einen Besuch abstatten
Weitere Informationen zum Besuchsprogramm werden zu
einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.
Gymnasium am Stefansberg Merzig
Geniale Ideen - viele Preise
Gymnasium am Stefansberg gewinnt beim Physik-Wettbewerb
In diesem Jahr war Saarbrücken vom 29. September bis 01.
Oktober 2014 Austragungsort des Schülerwettbewerbs „Exciting Physics“ der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.
Zahlreiche Schülerteams aus ganz Deutschland waren angereist, um ihre selbst gebauten Konstruktionen vorzustellen.
Die Veranstalter hatten ungewöhnliche Aufgaben gestellt, die
von den Tüftlern kreativ gelöst werden mussten.
Gymnasium Saarburg
Elterninformation des Gymnasiums Saarburg am Montag,
dem 03. November 2014
Um den Eltern der Schülerinnen und Schüler der jetzigen
vierten Klassen eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der weiterführenden Schule anzubieten, lädt die Schulleitung des
Gymnasiums Saarburg interessierte Eltern, die nicht am Tag
der offenen Tür im Oktober teilnehmen konnten, für Montag,
den 03. November 2014, um 19:30 Uhr in die Mensa des
Gymnasiums zu einem Informationsabend ein.
ERWACHSENENBILDUNG
Haus der Familie
v. li. n. re.: Florian Spath, Marc Jirmann, Jasmin Ross; Dr.
Axel Carl von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
Peter-Wust-Gymnasium Merzig
Gelungenes Benefizkonzert von USAFE-Band und PWGBigband
Mit einem außergewöhnlichen Konzert in der Stadthalle Merzig haben die Concert Band der Band of the United States Air
Forces in Europe (USAFE-Band) und die Bigband des PeterWust-Gymnasiums Merzig in der Stadthalle Merzig ein musikalisches Highlight geboten.
Das Wohltätigkeitskonzert „Music for Charity“ war Teil des
vielfältigen Programms, das das Peter-Wust-Gymnasium
Merzig (PWG) zu seinem 125-jährigen Bestehen durchführt.
Diesen attraktiven Programmpunkt seiner Jubiläumsfeierlichkeiten veranstaltete das PWG gemeinsam mit dem Lions Club
Merzig und dem Deutsch-Amerikanischen Institut Saarbrücken.
Mit dem musikalischen Genuss, der den Zuhörern in der
Stadthalle Merzig von USAFE-Band und PWG-Bigband geboten wurde, waren auch wohltätige Zwecke verbunden.
Hochwaldstraße 13, 66663 Merzig
E-Mail: info@haus-der-familie-merzig.de
www.haus-der-familie-merzig.de
Informationen unter Telefon 06861/6032
Familienbildungsstätte
Grusselig leckeres Halloween kochen
31. Oktober 2014 von 14:30 bis 17:30 Uhr
Referentin: Monika Barth
Kosten: 9 Euro, zzgl. Umlage.
PEKiP
10 Termine, Kosten: 65 Euro.
Kochtreff für Männer
31. Oktober 2014 von 18:30 bis 21:30 Uhr
Kosten: 10 Euro, zzgl. Umlage.
Die Kursleitung übernimmt Astrid Brettnacher.
Seniorenakademie
Viele Wege führen nach Santiago de Compostela
Referentin: Waltraut Berners
Vortrag am 30. Oktober 2014 von 15.00 bis 17:15 Uhr.
Kosten: 6 Euro.
CEB Akademie Hilbringen
Der gesunde Start in den Tag - Das „Gute Laune Frühstück“
Termin: Donnerstag, 06. November 2014, 18.00 bis 2.002 Uhr
Ort: CEB Akademie Hilbringen
Perl aktuell
- 29 -
Dozentin: Regina Jobelius
Preis: 59 Euro
Fitnesstraining für Frauen
Beginn: Dienstag, 04. November 2014, 18.00 bis 20.00 Uhr
(10 Termine)
Ort: Wadrilltalhalle in Wadrill
Dozentin: Martina Klauck
Preis: 40 Euro
Vortrag: Räucherpflanzen aus dem Garten
Termin: Mittwoch, 05. November 2014, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: CEB Akademie Hilbringen
Referentin: Eva-Marie Ratius
Der Vortrag ist kostenfrei.
Sprachkurs - „Mama lernt Deutsch“
Beginn: Dienstag, 04. November 2014, 14.00 Uhr bis 17:15
Uhr (insg. 60 U-std.)
Dozentin: Myriam Granda
Der Sprachkurs ist kostenfrei.
Kommunikationstraining
Termin: Donnerstag, 06. November 2014, 17.00 bis 21.00 Uhr
Ort: CEB Akademie Hilbringen
Dozentin: Heidemarie Wörister
Preis: 25 Euro
Anmeldungen und Infos gibt es bei der CEB unter Tel. (06861)
9308-44 oder E-Mail info@ceb-akademie.de.
AUS DEN NACHBARGEMEINDEN
Bücherei Orscholz
Wir ziehen um
Liebe Bücherwürmer und Leseratten, die Bücherei Orscholz
zieht um. Wir haben ab Donnerstag, den 16.10.2014 geschlossen und feiern Wiedereröffnung im November in neuen
Räumlichkeiten.
Der erste Ausleihtermin ist der 11.11.2014.
Ihr findet uns dann in der Pizzeria Christel, Saarburgerstraße.
Das ist gegenüber der Grundschule, direkt an der Kreuzung.
Wir freuen uns auf euch.
Schützengilde 1965 Cloef Orscholz
Rundenkampfergebnisse vom Wochenende
Luftgewehr Bezirksliga West
Orscholz 1 - Rehlingen-Siersburg 2
1454:1398 Ringe
Stief Christian
370 R.
Kindermann Nicole 368 R.
Bastian Alexander 359 R.
Marx Jos 357 R.
Jakob Arno
(355 R.)
Luftgewehr A-Klasse
Orscholz 2 - Orscholz 3
1326:1295 Ringe
Orscholz 2
Reichlinger Bernd
338 R.
Orth Thomas 333 R.
Sandt Patrick 329 R.
Schwarz Martin 326 R.
Thibaut Samain (313 R.)
Orscholz 3
Schuster Fabian 340 R.
Welter Lukas
339 R.
Kiefer Annette
321 R.
Winter Hardy 295 R.
Schmitt Jan
(261 R.)
Sportpistole Bezirksliga West
Schaffhausen 1 - Orscholz 1
1534:1569 Ringe
Ollinger Felix 539 R.
Schwarz Arnulf
517 R.
Kiefer Axel
513 R.
Wacht Stefan
(484 R.)
Vereinsmeisterschaften
Die Vereinsmeisterschaften können ab dem 01. November bis
einschließlich 15. November 2014 geschossen werden. Das
Startgeld pro Disziplin beträgt 3,- EUR und vor dem Schießen
soll man eine Ankündigung machen, dass man die Vereinsmeisterschaft schießt und die Scheiben müssen vorab von einer zweiten Person unterschrieben sein.
Ausgabe 43/2014
Man kann auch nach Vorankündigung sein Rundenkampfergebnis für die Vereinsmeisterschaft nehmen.
Leukbachschützen Hubertus Weiten
Ergebnisse der Rundenkämpfe
Luftgewehr Regionalliga West vom 04.10.2014
Weiten I - Ittersdorf 1498:1459 Ringe
Frauke Hastert 376 Ringe
Philip Heiseler
375 Ringe
Simon Heiseler
374 Ringe
Tobias Hastert 373 Ringe
Julian Mertes
368 Ringe
Sportpistole Landesliga vom 12.10.2014
Weiten I - Lockweiler I
1592:1629 Ringe
Tim Fraceck 549 Ringe
Oliver Diedrich 526 Ringe
Reiner Schmitt 517 Ringe
Wolfgang Blanz 440 Ringe
Luftgewehr Regionalliga West vom 18.10.2014
Weiten I - Saarhölzbach 1491:1445 Ringe
Tobias Hastert 377 Ringe
Simon Heiseler
375 Ringe
Philip Heiseler
371 Ringe
Frauke Hastert 368 Ringe
Julian Mertes
366 Ringe
Luftgewehr Kreisklasse vom 18.10.2014
Weiten II - Brotdorf
1376:1430 Ringe
Pascal Hurth 364 Ringe
Stephan Pletsch 346 Ringe
Steffen Rach
342 Ringe
Bernhard Philipps 324 Ringe
Sie haben auch Interesse am Sportschießen? Dann besuchen
Sie uns doch mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr oder sonntags ab 10.00 Uhr im Schützenhaus. Die Leukbachschützen
freuen sich auf Sie! Weitere Infos gibt’s unter: www.leukbachschuetzen.de.
Kneipp-Verein Merzig
Schüßler-Salze in der Praxis
Das nächste Stammtischgepräch des Arbeitskreises Biochemie, unter der Leitung des Heilpraktikers und Autors Konrad
Thome, Merzig, findet am Donnerstag, dem 06. November
2014 um 19.30 Uhr im Kolpinghaus, Josefstr. 67, in Merzig
statt.
Hierzu sind Mitglieder und Interessierte eingeladen. Es werden Erfahrungen zum Benutzen der Schüßler-Salze ausgetauscht und Anwendungsempfehlungen bei bestimmten Problemen und zur Vorbeugung mit den Praktikern besprochen.
Nichtmitglieder zahlen eine Gebühr von 2 Euro.
Garten der Sinne Merzig
Saisonende im Garten der Sinne
Im „Garten der Sinne“ in Merzig geht am Freitag, 31. Oktober
2014, die Saison zu Ende. Bis dahin ist jeder der Lust hat eingeladen, kostenlos den Garten der Sinne zu besuchen. Neben
dem Kaffee- und Kuchenangebot, gibt es zahlreiche Zwiebeln
und Knollen, die für einen farbenfrohen Frühling bereits jetzt
gepflanzt werden müssen.Zudem geben wir Preisnachlässe auf verschiedene Shop-Artikel. Die Öffnungszeiten sind in
dieser Zeit von Dienstag bis Freitag neun bis 17.00 Uhr und
am Wochenende von zehn bis 17.00 Uhr. Infos gibt es unter Telefon: (06861) 911068. Im Internet: www.gaerten-ohnegrenzen.
Konzert ‚Herbstblüten‘
Am Sonntag, dem 09. November 2014 um 17.00 Uhr
findet im Refektorium der Alten Abtei in Mettlach, Saaruferstraße, ein Konzert mit dem Titel ‚Herbstblüten‘ statt.
Die Sopranistin Kyung-Suk Shin-Kiefer veranstaltet ein Konzert der Spitzenklasse, in Zusammenspiel mit dem bekannten
Klinghoff-Duo aus Trossingen und dem jungen Pianisten
Guillem Bonet aus Luxemburg.
Perl aktuell
- 30 -
Die Künstler laden zu einem wunderschönen musikalischen
Herbsttraum von Klassik bis südamerikanischer Folklore ein.
Besonders die Flötistin Reinhilde Klinghoff-Kühn und der Gitarrist Werner Klinghoff haben sich bereits ein ausgezeichnetes künstlerisches Renommée durch Konzerte im In- und
Ausland erarbeitet. So lobt die Zeitung ‚Le Monde‘ die Virtuosität und Ausdruckskraft des Klinghoff-Duos, die das Pariser
Publikum in der Eglise Allemande beeindruckten.
Es gibt außerdem zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen
sowie Fernsehauftritte des Duos.
Während der Pause haben die Gäste die Gelegenheit bei Getränken und einem kleinen Imbiss gemütlich zu plaudern.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V., Uniklinik Homburg,
wird gebeten.
Ausgabe 43/2014
Rotes Pferd Kinder und Kunst e.V.
Musik für Kinder
Die Bärenbande hat noch 2 Plätze frei!
Mittwochs um 15.00 Uhr in Tünsdorf. Musikalische Ausbildung für Kinder ab 3 Jahre, mit Bruno Bärenstark und Jutta
Hühnerkopf-Köhler.
Donnerstags um 15.00 Uhr ist auch noch ein Platz für 5- bis
7-Jährige frei.
Anmeldung und Information: Jutta Hühnerkopf, Tel.
06868/736, www.rotespferdkinderundkunst.de, www.juttahuehnerkopf.de
!"#$%&'
!"#$%&$'(&")
@,)*0'.%%75*$7%*?.)3,
Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe
("##')*+,-./0"1%23%&,4-56+,57/--,89&,
:2,;%<%='"&:>2,?%''@)A9*
+,-#.)/*012)34+25*+67)407"8"#*
9':&"*2);*<7&.##"/*0'7)36,884=2,>*?#,%%7)3")*
0'.@7"#/*<27''"A*B,)"&>*C2D"A$2#3
K7&*8#"2);'7L6"#*G)&"#%&(&H2)3*@,)/**
I7''"#,1*M*B,L6>*C7,)%*N'2$*K"#H73O+..#>*I,'5%$.)5*G)&"#"*+..#>*
P8'"3"H")&#2A*+..#%L6'"78">*+&F*Q75,'.2%*R-,&6"5">*P#.D7%*=#F*S7))"$"#3>*
S"78")*07"8"#>*TS=4<#,U"*B"L5>*C.);6,&"'*+..#%L6'"78">*BVL5"#"7*?7))"%>*
9,&,%&2;7,*N.A"#.*W$%L2#.>*S"7A"%4="%73)*
WISSENSWERTES
*
Weihnachten im Schuhkarton
2014
="#*E7)&#7&&*7%&*8#"7F*GA*"7)"*+-");"*H232)%&")*;"#*E'&"#)7)7&7.&7@"*5#"$%5#.)5"#*07);"#*
7A*+..#'.);*"FIF*J7#;*3"$"&")F
Wir laden Sie ein mitzumachen
„Gott hat jedem Menschen etwas gegeben, womit er andere
glücklich machen kann.“ (Phil Bosmans). Die Hilfsorganisation „Weihnachten im Schuhkarton“ (ausgezeichnet mit dem
DZI-Spendensiegel) bietet auch dieses Jahr die Möglichkeit
Kindern in Osteuropa, die in bedrückenden Verhältnissen aufwachsen, eine unvergessliche Freude zu bereiten und neue
Perspektiven zu eröffnen.
Wir laden Sie ein mitzumachen: Bekleben Sie den Deckel und
den Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier
und füllen Sie das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklassen 2 - 4, 5 - 9 oder 10 14. Bewährt hat sich eine Mischung aus Schal, Mütze, Stifte,
Schulhefte, Zahnbürste, -pasta, Vollmilchschokolade, Traubenzucker, Spielsachen und einem Kuscheltier. Eingepackt
werden dürfen nur neue Geschenke!
Die gefüllten Schuhkartons können bis spätestens 15.11.2014
bei folgender Adresse abgegeben werden: Klaudia JunkDressler, Franz-Altmeyer-Str. 21, Tünsdorf, Tel.: 06868180808. Infos unter www.geschenke-der-hoffnung.org.
Vortrag
Am Montag, 03.11.2014, 17.30 Uhr, findet ein Vortrag mit
der Referentin Frau Günther-Arand, Verbraucherzentrale,
zum Thema „Fit im Alter“ im Mehrgenerationenhaus in Merzig, Am Seffersbach 5, statt. Anmeldungen bitte unter Tel.
06861/8298600 bis zum 29.10.2014. Auch Nichtmitglieder
sind herzlich eingeladen. Es wird ein Unkostenbeitrag von
2,50 EUR erhoben.
Internationale Bund (IB)
Freiwilligendienst
Ein Freiwilligendienst in Form eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) ist ein Angebot für junge Menschen im Alter zwischen 16 - 26 Jahren. Der Bundesfreiwilligendienst (BFD)
kann darüber hinaus auch von älteren InteressentInnen absolviert werden. Neben dem sozialen Engagement dient ein
Freiwilligendienst auch der beruflichen Orientierung und kann
die Chance auf einen Ausbildungsplatz erhöhen. Zudem bietet er eine Auszeit zwischen Schulabschluss und Ausbildung/
Studium.
Der praktische Einsatz kann im Bereich der Kranken- oder Altenpflege, in Regel- oder Förderschulen, als Integrationshilfe
an Schulen, in der Behindertenhilfe oder im kulturellen Bereich erfolgen.
Die begleitenden Seminare fördern die persönliche, soziale
und fachliche Kompetenz der TeilnehmerInnen.
Das Bewerbungsverfahren für August/ September 2015
Vorstellungsgespräche für das FSJ und den BFD 2015/2016,
beginnen ab Januar 2015. Auch ein Quereinstieg ist jederzeit
möglich.
Schicken Sie Ihre Bewerbung mit kurzem Anschreiben, Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses und Lichtbild an: Internationaler Bund, Verbund Rheinland-Pfalz/Saarland, Freiwilligendienste, Weißenburger Str. 19, 66113 Saarbrücken,
Tel: 0681/991919-22 oder -30, Fax: 0681/99191923, E-Mail:
Freiwilligendienste-Saarbruecken@internationaler-bund.de,
Hompage:
www.internationaler-bund.de/fd-saarbruecken,
www.ib-freiwilligendienste.de
Wir, Gabi Cawelius, Janine Schmitt- Prowald, Helen Kunzler
und Stefanie Sommer, freuen uns auf eure Bewerbung und
stehen euch bei Fragen gerne zur Verfügung.
Förderverein der Schule zum Broch
Förderschule geistige Entwicklung Merchingen
Einladung zur Mitgliederversammlung 2014
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit lade ich Sie herzlich
zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Perl aktuell
Termin:
Ort:
- 31 -
Montag, 10.11.2014, 18.00 Uhr
Schule zum Broch, Zum Broch 3, 66663 MerzigMerchingen
Tagesordnung:
1.
2.
3.
4.
Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
Genehmigung der Tagesordnung
Bericht der Vorsitzenden
Bericht der Geschäftsführerin
- Jahresabschluss 2013
- Prüfbericht
5.
Aussprache zu TOP 3 und 4
6.
Entlastung des Vorstandes für 2013
7.
Wahl eines neuen Vorstandes
8.
Vorstellung und Genehmigung der Vorhaben 2014 und 2015
9.
Anträge / Verschiedenes
10.Schlusswort
Internationaler Schüleraustausch
Gastfamilien gesucht!
Kulturaustausch - ermöglichen Sie einem jungen Menschen
den Aufenthalt in Deutschland und erfreuen Sie sich an der
kurzzeitigen Erweiterung Ihrer Familie! Die Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für persönliche Wünsche Taschengeld
mit.
Chile
Deutsche Schule Karl Anwandter, Valdivia
Familienaufenthalt: 05. Dezember 2014 - 08. Februar 2015
40 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Deutsche Schule „R.A.Philippi“, La Union
Familienaufenthalt: 06. Dezember 2014 - 11. Februar 2015
10 Schüler(innen), 16-17 Jahre
Peru
Alexander-von-Humboldt-Schule, Lima
Familienaufenthalt: 08. Januar - 28. Februar 2015
50 Schüler(innen), 14-16 Jahre
Brasilien
Pastor Dohms Schule, Porto Alegre
Familienaufenthalt: 12. Januar - 13. Februar 2015
20 Schüler(innen), 16-17 Jahre
In alle Länder ist ein Gegenbesuch möglich!
Ausführliche Informationen erhalten Sie bei: Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart, Tel. 071123729-13, Fax 0711-23729-32, Email: schueler@schwabeninternational.de,
www.schwaben-international.de,
www.
facebook.com/SchwabenInternational
Landkreis Merzig-Wadern
Freiherr-vom-Stein-Medaille an fünf Bürger aus dem
Landkreis Merzig-Wadern verliehen
Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre durch das Land an
Menschen verliehen, die sich in hohem Maße um die kommunalpolitische Selbstverwaltung verdient gemacht haben.
Durch ihren Ideenreichtum, ihre Kreativität und ihre uneigennützige Bereitschaft sich für das Gemeinwohl einzubringen,
haben sie in ihrer Kommune nachhaltige Akzente gesetzt. Sie
habe sich mit einem stetigen Blick auf das Wohl der Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich engagiert und sich bei der
Ausübung ihrer kommunalpolitischen Tätigkeit oder ihres
Amtes große Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung
erworben.
Geehrt wurden: Rudolf Biewer - Perl-Borg, Norbert Kraus
- Niederlosheim, Josef Nollmeyer - Orscholz, Armin Siebenborn - Mechern, Manfred Horf - Bietzen
Ausgabe 43/2014
Wichtige Schritte zur Leader-Region erfolgreich absolviert
Der Landkreis Merzig-Wadern ist derzeit dabei, die Bewerbung um den Zuschlag als Leader-Region voranzutreiben.
Vergangene Woche ging es dabei ein großes Stück voran.
Bereits am Montag wurde der Verein „Land zum Leben Merzig-Wadern e.V.“ im großen Sitzungssaal des Landratsamtes
gegründet.
Der Verein ist ab sofort die Organisationsform der Lokalen
Arbeitsgruppe, die eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist.
Mitgliedsbeitrag: 30 Euro pro Jahr
Am Mittwoch ging es in der Ideenwerkstatt im Saalbau Losheim dann um konkrete Aspekte, die sich durch die Auswertung erster Ergebnisse aus der Auftaktveranstaltung in
Orscholz herauskristallisiert haben. In vier Arbeitsgruppen
wurden weitere Inhalte erarbeitet, die nun ebenfalls in die regionale Entwicklungsstrategie fließen. Vier Themengebiete
wurden im Workshop mit Inhalten gefüllt: Engagement vor
Ort, Regionale Identität, Regionale Wertschöpfung und Tourismus.
Bis Anfang des kommenden Jahres soll die Bewerbung des
Landkreises als Leader-Region fertig sein. Sollte die Bewertung positiv ausfallen und der Landkreis zur Leader-Region
werden, fließen rund zwei Millionen Euro an EU-Fördergeldern
in die kleineren und größeren Projekte.
Der Vorstand des neu gegründeten Vereins „Land zum Leben
Merzig-Wadern“ wird dann während der siebenjährigen Förderperiode über die Verteilung der Gelder bestimmen. Dabei
sind die in der Satzung festgelegten Kriterien zu berücksichtigen.
Zudem ist für jedes Projekt ein Eigenanteil bzw. eine Co-Finanzierung zu leisten. Eine weitere Ideenwerkstatt mit anderen Themen ist bereits in der Planung. Die genauen Informationen werden zeitnah bekannt gegeben.
„Station 17“
spielt beim Come-Together für Menschen mit und ohne Handicap am 24. Oktober 2014 in der Eisenbahnhalle in Losheim.
Los geht es um 19.00 Uhr in der Losheimer Eisenbahnhalle.
Karten (7 Euro pro Karte) gibt es an der Abendkasse in der
Eisenbahnhalle Losheim. Der Einlass ist ab 16 Jahren.
Infos geben Daniel Werner, Lebenshilfe Merzig, tel. unter
(06861) 93967942, oder Andrea Bachmann, tel. unter (06861)
80-413 oder per E-Mail an a.bachmann@merzig-wadern.de
Alle weiteren Informationen rund um die Come-togetherParty gibt es im Internet unter www.cometogetherafterwork.
blogspot.com sowie unter www.facebook.com/ComeTogetherAfterWork
Gleichstellungsstelle des
Landkreises Merzig-Wadern
CoFFee-Coaching für Frauen am 06. November 2014
Die Veranstaltung findet von 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt in Merzig, Bahnhofstraße
44, 3. OG, statt.
Teilnahmegebühr: 15 Euro, inklusive Frühstück. Anmeldungen
per E-Mail an c.luy@merzig-wadern.de oder telefonisch unter
(06861) 80-321, www.merzig-wadern.de.
Seminar
Wie die eigene Wahrnehmung gestärkt und körperliche
Symptome erkannt werden können, erlernen Teilnehmer am
Samstag, 08. November 2014, im Seminar „Brennen anstatt
auszubrennen - Gesundheit am Arbeitsplatz und im Privatleben“.
Referentin Doris Haupenthal, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Individualpsychologische Beraterin, spricht darüber,
wie Leistungsfähigkeit in schwierigen Zeiten erhalten und Widerstandskraft gestärkt werden können.
Das Seminar im Seminarraum der Villa Fuchs Merzig beginnt
um 10.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.
Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro. Anmeldung per E-Mail
an c.luy@merzig-wadern.de oder telefonisch unter (06861)
80-321.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
34
Dateigröße
2 423 KB
Tags
1/--Seiten
melden