close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihr Subaru-, Suzuki- und Jeep-Spezialist im

EinbettenHerunterladen
BezirksAmtsblatt
e
d
i
u
G
le
y
t
s
e
f
i
L
Heute m
it
AZA 7302 Landquart
Nr. 11
83. Jahrgang
13. März 2015
Amtliches Publikationsorgan der Bezirke Landquart und Prättigau / Davos, umfassend die
Kreise Fünf Dörfer, Jenaz, Klosters, Küblis,
Luzein, Maienfeld, Schiers, Seewis.
Offizielles amtliches, obligatorisches Publikations organ der Gemeinden Conters, Fideris, Fläsch, Furna, Grüsch, Haldenstein, Jenaz,
Jenins, Klosters-Serneus, Küblis, Landquart, Luzein, Maienfeld, Malans, Saas, Schiers, Seewis, St. Antönien, Trimmis, Untervaz, Zizers
Q Rhätische Bahn
Q Maschineller Gleisunterhalt
Nachtarbeiten RhB-Strecke
Chur – Küblis
Einzelne Nächte vom 16. März bis 18. April
2015, ohne Samstag – Sonntag und Sonntag –
Montag.
Damit der Zugsverkehr am Tag nicht behindert
wird, müssen die dringend nötigen Arbeiten in
der Nacht ausgeführt werden.
Wir bemühen uns, die Lärmimmissionen möglichst gering zu halten.
Besten Dank für Ihr Verständnis.
Rhätische Bahn
Infrastruktur, Planung und Disposition
kassenprämien verwendet wird. Diese Neuregelung der Auszahlung wird vom Bund vorgeschrieben.
Der Einwohnerschaft werden für das Jahr 2015
keine Formulare mehr automatisch zugestellt.
Personen, welche keine Mitteilung für das Jahr
2015 erhalten, können sich für den Bezug der
IPV bis am 31. Dezember 2015 anmelden. Ab
dem 2. März 2015 sind die Anmeldeformulare und die Wegleitung auf der Homepage
der Sozialversicherungsanstalt (www.sva.gr.ch)
verfügbar oder können direkt bei der AHVZweigstelle Conters bezogen werden.
Erhält eine Person Ergänzungsleistungen zur
AHV oder eine IV-Rente, besteht kein zusätzlicher Anspruch auf Prämienverbilligung, da
diese bereits in der Berechnung der Ergänzungsleistung vollumfänglich enthalten ist.
Anmeldungen und Mutationen sind während
des ganzen Jahres möglich, wobei der Anspruch verwirkt, wenn das Gesuch nicht bis
Ende 2015 eingereicht wird.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die AHVZweigstelle Conters, 076 480 80 38, gerne zur
Verfügung.
AHV-Zweigstelle
Hauslieferungen:
in langer Form
Spälten
Spezielle Wünsche
Brennholzbestellung Conters 2015
Nadelholz: Fichte
in langer Form
1 m grob gespalten
1 m grob gespalten
Fr. 30.–/m³
Fr. 180.–/Klafter
Fr. 60.–/Ster
Laubholz:
in langer Form
1 m grob gespalten
1 m grob gespalten
Fr. 65.–/m³
Fr. 300.–/Klafter
Fr. 100.–/Ster
Conters
Prämienverbilligung der Krankenkasse
2015
Personen, welche bis zum 31. Dezember 2014
eine individuelle Prämienverbilligung (IPV)
erhalten haben und keine Veränderungen bezüglich der persönlichen und wirtschaftlichen
Verhältnisse aufweisen, wird für das Jahr 2015
eine Vorschussleistung berechnet. Diese beträgt 60% des IPV-Beitrages des Jahres 2014.
Nach Vorliegen der Steuerveranlagung für das
Jahr 2014 wird der Anspruch 2015 definitiv berechnet und verfügt.
Seit dem 1. Januar 2014 wird die Prämien-verbilligung an die Krankenversicherer und nicht
mehr an die versicherte Person ausbezahlt.
Damit soll sichergestellt werden, dass die IPV
ausschliesslich für die Bezahlung der Kranken-
Anmeldung zum Bezug von Brennholz können
bis Freitag, 27. März 2015, schriftlich an das
Revierforstamt Küblis/Conters/Fideris, Werkhof, 7240 Küblis oder per E-Mail rfa.wieser@
bluewin.ch gerichtet werden.
Nadelholz: Fichte
in langer Form
1 m grob gespalten
1 m grob gespalten
Fr. 30.–/m³
Fr. 180.–/Klafter
Fr. 60.–/Ster
Laubholz:
in langer Form
1 m grob gespalten
1 m grob gespalten
Fr. 65.–/m³
Fr. 300.–/Klafter
Fr. 100.–/Ster
nach Aufwand in Regie
Fr. 25.–/Ster
nach Aufwand in Regie
Umrechnung: 3 Ster = 1 Klafter, 1 Klafter =
2.25 m³
Auf der Bestellung sind folgende Angaben zu
machen:
Name, Vorname, Adresse, Wohnort, Telefon
Sortiment und Menge je Holzart
Spezielle Wünsche oder Hauslieferung
Küblis, 13.3.2015
Das Revierforstamt
Fideris
Brennholzbestellung Fideris 2015
Anmeldung zum Bezug von Brennholz können
bis Freitag, 27. März 2015, schriftlich an das
Revierforstamt Küblis/Conters/Fideris, Werkhof, 7240 Küblis oder per E-Mail rfa.wieser@
bluewin.ch gerichtet werden.
Laubbrennholz nur solange Vorrat
Sämtliches Brennholz wird waldfrisch, ab
Waldstrasse oder Lagerplatz abgegeben.
Laubbrennholz nur solange Vorrat
Hauslieferungen:
in langer Form
Spälten
Spezielle Wünsche
Sämtliches Brennholz wird waldfrisch, ab
Waldstrasse oder Lagerplatz abgegeben.
Umrechnung: 3 Ster = 1 Klafter, 1 Klafter =
2.25 m³
)HQVWHUIDEULNDWLRQ
,QQHQDXVEDX
6FKUHLQHUHL
=LPPHUHL
7HOHIRQ
7HOHID[
,QWHUQHWZZZORHWVFKHUKRO]EDXFK
(0DLOORHWVFKHU#ORHWVFKHUKRO]EDXFK
Weststr. 5, 7302 Landquart
Tel. 081 300 05 80
Rasentraktor
www.JohnDeere.ch
0LW+RO]EDXHQ²
/|WVFKHUYHUWUDXHQ
nach Aufwand in Regie
Fr. 25.–/Ster
nach Aufwand in Regie
2
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
Ärztlicher
Notfalldienst
wenn Hausarzt nicht erreichbar
Herrschaft/Fünf Dörfer 07.00– 07.00 Uhr
14. März
Dr. Frick, Maienfeld
Telefon 081 300 49 49
15. März
Dr. Erhart, Trimmis
Telefon 081 354 99 66
Vorderes/mittleres Prättigau (Chlus–Saas)
prätti+doc
Telefon 0848 081 081 (Ortstarif)
Klosterser Ärzte ab 08.00 Uhr
bis 15. März
Drs. Pfister und Schuback
Telefon 081 410 25 25
ab 16. März
Dr. Bizer
Telefon 081 422 33 00
Sanitäts-Notruf Telefon 144
Q Apotheken-Notfalldienst
bis 13. März
Falknis-Apotheke, Falknis-Zentrum, Landquart
081 330 03 30, a. Geschäftszeit 081 330 03 31
ab 13. März
TopPharm-Apotheke Dr. Villa, Landquart
081 330 63 63, a. Geschäftszeit 079 696 95 41
sonntags geöffnet von 17.30 bis 18.00 Uhr
Q SPITEX Fünf Dörfer
(Landquart, Trimmis, Untervaz, Zizers)
081 307 20 60 Mo - Fr 08.00-11.00/14 .00-17.00
Q SPITEX Kreis Maienfeld
081 303 86 86, Mo - Fr 08.00 -11.00/14.00 -17.00
Q SPITEX Region Prättigau, Schiers
081 308 08 01, Mo - Fr 08.00-11.00/14.00-17.00
Wenn’s pressiert
Auskunft
Polizei-Notruf
Feuerwehr-Notruf
Rega-Alarmzentrale
Strassenhilfe TCS
Spitäler: Kantonsspital
Sanitäts-Notruf
Kreuzspital
Fontana
Schiers
PDGR: Psych. Klinik Waldhaus
Swiss Helicopter
1811
117
118
1414
0800 140 140
081 256 61 11
144
081 255 21 11
081 254 81 11
081 308 08 08
058 225 25 25
081 322 57 57
ONLINE
Bezirks-Amtsblatt
www.bezirksamtsblatt.ch
Impressum
Verlag Bezirks-Amtsblatt der Bezirke Landquart
und Prättigau / Davos. Beglaubigte Auflage:
19 929. Abo-Preis für Auswärtige jährlich Fr. 50.–,
Online-Version Fr. 25.– inkl. MwSt. Insertionspreis für eine einspaltige Millimeter-Zeile schwarz/
weiss Fr. –.82, farbig Fr. 1.25, plus 8% MwSt. Das
Bezirks-Amtsblatt erscheint wöchentlich einmal
– jeweils am Freitagmorgen. Inseratenannahme
direkt beim Verlag.
Annahmeschluss Mittwochmittag 12 Uhr.
Druckerei Landquart VBA
Schulstrasse 19, Postfach, 7302 Landquart
Telefon 081 300 03 60, Fax 081 300 03 61
E-Mail: info@bezirksamtsblatt.ch
www.bezirksamtsblatt.ch
Das Amtsblatt wird gedruckt auf ECONOVA silk.
Die Herstellung erfolgt umweltschonend durch
Einsatz PEFC-zertifizierten Faserstoff sowie elementar chlorfrei gebleichtem Zellstoff.
Gedruckt in Graubünden
Stampà en il Grischun
Stampato nei Grigioni
Auf der Bestellung sind folgende Angaben zu
machen:
Name, Vorname, Adresse, Wohnort, Telefon
Sortiment und Menge je Holzart
Spezielle Wünsche oder Hauslieferung.
Küblis, 13.3.2015
Das Revierforstamt
Fläsch
Zweckverband Falknis
Öffentliches Auflageverfahren
Jahresbericht, Jahresrechnung
und externer Revisorenbericht 2014
Gestützt auf Art. 12 der Statuten des Zweckverbandes Falknis genehmigen die Delegiertenversammlung bzw. die Gemeindevorstände
von Fläsch und Maienfeld den Jahresbericht
und die Jahresrechnung des Zweckverbandes
Falknis nach Ablauf der 30-tägigen öffentlichen Auflage in beiden Gemeinden (Referendumspflicht).
Im Sinne der vorerwähnten Bestimmung in
den Statuten des Zweckverbandes Falknis liegen der Jahresbericht, die Jahresrechnung und
der externe Revisorenbericht 2014 des Zweckverbandes Falknis ab Freitag, 20. März 2015,
während 30 Tagen zur Einsichtnahme auf den
Gemeindekanzleien von Fläsch und Maienfeld
öffentlich auf.
Fläsch, 13.3.2015
Vorstand Zweckverband Falknis
Furna
Baugesuch
Nr. 2015.02
Bauherrschaft Andrea Roffler-Kellenberger
Altendorferstrasse 47
9470 Buchs
Eigentümer
do.
Projekt
do.
Bauvorhaben Abbruch und Wiederaufbau
und thermisches Solarmodul
Remise, Chlus
Parzelle 418
Zone
Landwirtschaftszone
Profile
keine
Planauflage
während der Einsprachefrist
vom 14. März
bis 2. April 2015
zur Einsichtnahme
auf der Gemeindekanzlei
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 2. April 2015 an den
Gemeindevorstand Furna
– privat-rechtliche sind auf dem
Zivilweg beim Bezirksgericht
Prättigau/Davos
Doggilochstrasse 29
7250 Klosters
geltend zu machen.
Furna, 13.3.2015
Die Baubehörde
Gerne laden wir Sie ein, Ihre Kinder im Unterricht zu besuchen. Damit der Unterricht nicht
gestört wird, bitten wir Sie, jeweils am Anfang
einer Lektion das Schulzimmer zu betreten.
Das Team der Oberstufe freut sich auf regen
Besuch.
Evang.-ref. Kirchgemeinde Grüsch/Fanas
Kirchgemeinde-Versammlung
Montag, 23. März 2015, um 20.00 Uhr in der
evang.-ref. Kirche Grüsch.
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Genehmigung Protokoll der Budgetversammlung vom 8. Dezember 2014
3. Jahresberichte 2014
4. Jahresrechnung 2014
5. Revisorenbericht
6. Antrag um Erhöhung Vorstand
von 5 auf 7 Mitglieder
7. Wahlen
– 3 Vorstandsmitglieder
– PräsidentIn
– 1 Rechnungsrevisor
8. Projekt Konfirmandenunterricht
verteilt auf 3 Jahre
9. Mitteilungen und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde.
Hinweis:
Das Protokoll liegt seit Mittwoch, 4. März
2015, in der Kirche in Grüsch und Fanas auf, ist
auf der Hompage www.ref.ch/gruesch-fanas
ersichtlich oder kann unter gruesch-fanas@
gr.ref.ch angefordert werden.
Fahrgelegenheit ab Fanas:
Treffpunkt 19.40 Uhr beim Volg Fanas.
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Öffentlicher Filmabend
der Alpgenossenschaft Grüsch
Freitag, 20. März 2015, um 20.00 Uhr im Singsaal Primarschulhaus Grüsch.
Wir möchten Sie zu einem Filmabend einladen,
an dem wir zwei Alpfilme zeigen, einer aus unserer Alp und der Film «Alpsommer», der im
Muothatal gefilmt wurde.
Anschliessend offeriert die Alpgenossenschaft
einen Apéro.
Freundlich ladet ein Alpgenossenschaft Grüsch
Verstopfter Ablauf
in Küche oder Bad?
081 284 84 84
Rund um die Uhr - auch im Notfall
Haldenstein
Grüsch
Schulbesuchstag
Am Freitag, 20. März 2015, findet der Besuchstag der Oberstufe Grüsch/Seewis statt.
Baugesuch
Öffentliche
Auflage
13. März 2015
bis 2. April 2015
während den Schalterstunden
auf der Gemeindekanzlei
3
13. März 2015
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich begründet
an den Gemeindevorstand
Haldenstein
Bauherr
Lanicca Beat und Ursi
Usserdorf 3, 7023 Haldenstein
Bauvorhaben Neubau Remise
Parz. 824, 884 und 886
Pardisla, 7023 Haldenstein
Haldenstein, 13.3.2015
Das Bauamt
Fristverlängerung Steuererklärung 2014
Wir bitten alle Einwohner, die Fristverlängerung für die Steuererklärung 2014 schriftlich
einzureichen (E-Mail auch erlaubt; j.fluetsch@
haldenstein.ch). Telefonische oder mündliche
Verlängerungen werden nicht mehr akzeptiert.
Haldenstein, 13.3.2015
Das Steueramt
Frühlingsumzug
Am Samstag, 21. März 2015, findet der Frühlingsumzug statt. Start ist um 18.00 Uhr beim
Schulhaus. Nach dem Umzug durchs Dorf
singen die Kindergärtner und die Primarschüler auf dem Dorfplatz Frühlingslieder und anschliessend wird der Schneemann auf der Massella verbrannt.
Haldenstein, 13.3.2014 Die Gemeindekanzlei
Jenins
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Für die Gemeindeverwaltung gelten folgende
Öffnungszeiten:
Montag
08.00 –12.00/14.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 –17.00 Uhr durchgehend
Freitag
08.00 –12.00/14.00 –17.00 Uhr
Bei Bedarf kann ein Besprechungstermin ausserhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.
Jenins, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Zuständigkeiten/Ressortzuteilung
Der Gemeinderat beschloss, bis zur Konstituierung nach der zweiten Wahlgemeinde die
Aufgaben der ausgeschiedenen Gemeinderatsmitglieder Martin Gort und Urs Lampert
wie folgt aufzuteilen:
– Heinrich Göldi: übernimmt das Ressort Bau
und Raumplanung (erreichbar unter 079 671
15 39).
– Alex Kolb: übernimmt das Ressort Elektrizitätswerk, öffentliche Sicherheit sowie Friedhof (erreichbar unter 079 963 22 23).
Sobald die Konstituierung nach der zweiten
Wahlgemeinde erfolgt ist, werden die neuen
Zuständigkeiten publiziert.
Jenins, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Hundesteuer 2015
Die Hundesteuer 2015 wird im Verlaufe des
Monats April 2015 in Rechnung gestellt. Die
Steuer beträgt für den ersten Hund Fr. 120.–,
für jeden weiteren, im gleichen Haushalt gehaltenen Hund Fr. 240.–. Für jeden über 3 Monate alten Hund ist eine Steuer zu entrichten.
Sollten Sie neu einen Hund besitzen, bitten wir
Sie, dies bis 31. März 2015 auf der Gemeindeverwaltung zu melden. Ebenfalls ist uns und
der ANIS Datenbank ein allfälliges Ableben eines Hundes mitzuteilen. Der ANIS Datenbank
(www.anis.ch oder Tel. 031 371 35 30) sind
auch sämtliche Adressänderungen zu melden.
Bei der Meldung eines neuen Hundes benötigen wir folgende Informationen:
– Name des Hundes
– Geschlecht
– Alter
– Rasse/Kreuzung
– Gewicht
– besondere Merkmale.
Bitte bringen Sie auch den Tierhalterausweis
und den Sachkundenachweis mit. Alle Hundehalter, die einen Hund neu erwerben, müssen
vor Erwerb des Hundes einen theoretischen
Sachkundenachweis über die Kenntnisse betreffend die Haltung von Hunden und den Umgang mit ihnen erbringen. Von dieser Pflicht
ausgeschlossen sind Hundehalter, die nachweisen können, dass sie bereits vor dem 1. September 2008 Hunde gehalten haben. Ausserdem muss jeder Hundehalter mit einem nach
dem 1. September 2008 erworbenen Hund
innerhalb eines Jahres einen praktischen Sachkundenachweis über das kontrollierte Führen
des Hundes in Alltagssituationen absolvieren.
Im Übrigen verweisen wir auf die Verordnung
über die Hundehaltung und Erhebung einer
Hundesteuer in der Gemeinde Jenins, die per
1. Januar 2009 in Kraft getreten ist.
Jenins, 13.3.2015
Die Gemeindekanzlei
Mofaschilder 2015
Ab sofort können die neuen Vignetten für die
Mofaschilder während den ordentlichen Schalterstunden bezogen werden. Die Gebühr, inkl.
obligatorische Haftpflichtversicherung, beträgt
Fr. 50.–.
Mitzubringen ist der Fahrzeugausweis. Seit
1. Januar 1999 müssen die Motorfahrräder
nicht mehr einer jährlichen Nachkontrolle über
die Fahrtüchtigkeit unterzogen werden.
Im Weiteren weisen wir darauf hin, dass die
Mofa-Vignetten 2014 noch bis zum 31. Mai
2015 gültig sind.
Die Gemeindekanzlei
Tageskarten
Die Gemeinde Jenins bietet zwei Tageskarten
der zweiten Klasse an. Dabei gelten folgende
Benutzungsbedingungen:
– Die Tageskarten werden nur an EinwohnerInnen der Gemeinde Jenins abgegeben.
– Die Reservation kann frühestens 90 Tage vor
dem Reisedatum entgegen genommen werden. Wie bisher ist dies telefonisch, am Schalter oder online (www.jenins.ch) möglich.
– Die Tageskarten können frühestens 60 Tage vor dem Reisedatum abgeholt werden.
Reservierte Karten werden nicht verschickt.
Die reservierten Karten müssen spätestens
3 Tage vor dem Reisedatum bezogen werden. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
der Gemeindeverwaltung.
– Der Umtausch von gekauften Tageskarten
oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist
ausgeschlossen. Für reservierte aber nicht bezogene Tageskarten ist der volle Kaufpreis zu
entrichten.
– Der Preis einer Tageskarte und pro Benützungstag ist 40 Franken. Der Betrag ist beim
Bezug der Karte bar zu bezahlen.
Jenins, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Kartonentsorgung
Die nächste Kartonentsorgung findet am
21. März 2015 statt. Der Sammelwagen steht
Regionalverband Pro Prättigau
Wechsel im Kulturbüro
bei Pro Prättigau
Nach einer sehr aktiven Zeit gibt es beim
Kulturbüro des Regionalverbands Pro Prättigau
einen personellen Wechsel: Marietta Kobald
gibt diese Tätigkeit per Ende März 2015 auf.
Die Stelle im Umfang von rund 20 Prozent soll
so bald als möglich neu besetzt werden.
Das 2009 im Rahmen eines Regionalentwicklungsprojekts geschaffene Kulturbüro Prättigau wurde Anfang 2011 von Marietta Kobald
übernommen. Sie etablierte das Kulturbüro mit
vielfältigen Aktivitäten und konnte wertvolle
Impulse setzen. Zu den Aufgaben des Kulturbüros gehört die Vernetzung der Kulturschaffenden im Prättigau, die Information über
das kulturelle Schaffen und über die Anlässe
im Tal und auch die Vermittlung von kulturellen Angeboten für den Tourismus. Mit ihrem
fundierten Wissen, ihrem Netzwerk und grossem Engagement hat Marietta Kobald hier viel
bewirkt. Dazu hat sie in dieser Zeit zusätzlich
weitere Kulturprojekte (Digitalisierung und
Aufarbeitung Abeni-Filmarchiv und Mundartwörterbuch Prättigau) umgesetzt oder stark
mitgeprägt.
Marietta Kobald hat nun aus persönlichen
Gründen entschieden, ihr Mandat für das Kulturbüro Prättigau zu beenden. Vorstand und
Kulturkommission des Regionalverbands Pro
Prättigau bedauern dies und sind nun auf der
Suche nach einer Nachfolgerin oder einem
Nachfolger für diese Aufgabe. Die Verbandsverantwortlichen sind gerade auch aufgrund
der in den letzten 4 Jahren gemachten Erfahrungen überzeugt, dass das Kulturbüro im Tal
für die Kulturförderung notwendig ist und damit viel bewirkt werden kann.
Interessentinnen und Interessenten für
das Mandat Kulturbüro finden auf www.
propraettigau.ch weitere Informationen.
Küblis, 13.3.2015
Geschäftsstelle Pro Prättigau
Musikschule Prättigau –
Elternabend «Instrumentenwahl»
Möchte Ihr Kind im neuen Schuljahr ein Instrument erlernen und Sie fühlen sich unsicher?
Wissen Sie nicht wie vorgehen oder haben Sie
sonstige Fragen? Dann ist der Elternabend zum
Thema «Instrumentenwahl – was müssen wir
bedenken» genau das Richtige für Sie!
Der Schulleiter sowie eine Fachlehrperson informieren Sie auf unterhaltsame Art über Instrumentenwahl, Entscheidungsgrundlagen,
Voraussetzungen, Unterrichtsform, Zeitaufwand, Organisation, Einbindung in den Alltag
sowie über die Perspektiven des Instrumentalunterrichtes. Auch auf Ihre Fragen gehen wir
gerne ein.
Denn denken Sie daran: Zu jedem glücklichen
Instrumentalschüler gehören überzeugte Eltern!
Darum freuen wir uns, wenn Sie dieser Einladung Folge leisten und damit eine gute Basis
für einen erfolgreichen Musikunterricht Ihres
Kindes legen. Herzlich willkommen, der Eintrittt ist frei!
Mittwoch, 18. März 2015, um 20.00 Uhr im
Singsaal Fluryhaus, EMS Schiers
4
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
am Samstagmorgen von 09.45 bis 10.15 Uhr
auf dem Vorplatz des Werkhofes bereit und
nimmt den Karton entgegen. Es ist untersagt,
den Karton auf dem Vorplatz des Werkhofes
vorher zu deponieren.
Jenins, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Mehr als Transporte.
E
N S E RV IC
M U L D E 03 73 7 2
3
1
8
1
T. + 4
Klosters-Serneus
Baugesuche
2007-0037
PROJEKTÄNDERUNG
Bauherr
Jost-Rotach Rita
Rüefaweg 3, 7250 Klosters
Bauvorhaben Sanierung, Um- und Anbau
Grundstück
Parz. Nr. 4145, Flue 3
Dorf/Flue
Zone
übriges Gemeindegebiet
2011-0039
PROJEKTÄNDERUNG
Bauherr
Stocker-Huwiler Agatha
Weinbergstrasse 93
8006 Zürich
Bauvorhaben Umbau und wärmetechn.
Sanierung
Grundstück
Parz. Nr. 922, Erlenweg 8
Dorf / In den Erlen
Zone
Wohnzone 0.8
Projekt
Boner Holzbau AG
Serneuserstrasse 34
7249 Serneus
2015-0016
Bauherr
Rüedi-Schulze Ute
und Hans Peter
Mezzaselvaweg 1
7249 Serneus
Bauvorhaben Dachsanierung
Grundstück
Parz. Nr. 3426
Mezzaselvaweg 1, Mezzaselva
Zone
Landwirtschaftszone
2015-0017
Bauherr
Kobel-Perret Claudia
und Hans-Peter
Monbielerstrasse 116
7250 Klosters
Bauvorhaben Dachsanierung
Grundstück
Zone
Projekt
Parz. Nr. 2739, Werribachweg
Aeujer Mälcheti
Landwirtschaftszone
Gujan Holzbau AG
Doggilochstrasse 92
7250 Klosters
2015-0018
Bauherr
Reidt-Flütsch Luzia
Alte Selfrangastrasse 5
7250 Klosters
Bauvorhaben Balkonverbreiterung
Grundstück
Parz. Nr. 440
Alte Selfrangastrasse 5
Platz / Kohlplatz
Zone
Kernzone
Projekt
Ruosch + Luck AG
Doggilochstrasse 27
7250 Klosters
2015-0019
Bauherr
Peters Malte, Postfach 114
8834 Schindellegi
Bauvorhaben Dachsanierung
Grundstück
Parz. Nr. 173
Talstrasse 46, Platz / Im Tal
Zone
Wohnzone 0.6
Projekt
Brosi & Co. AG
Doggilochstrasse 128a
7250 Klosters
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 2. April 2015
an den Gemeindevorstand
Klosters-Serneus
öffentliche
vom 13. März 2015
Auflage
bis 2. April 2015
während den ordentlichen
Bürostunden im Bauamt.
Klosters, 13.3.2015
Das Bauamt
Beitrag an Davoser Anteil
an Sicherheitskosten World Economic
Forum (WEF) 2015 bis 2019
(Verlängerung und Erhöhung) –
Ablauf fakultatives Referendum
Am 6. Februar 2015 wurde nachstehender Gemeinderatsbeschluss in den amtlichen Publikationsorganen der Gemeinde Klosters-Serneus
– Bezirks-Amtsblatt Ober- und Unterlandquart
sowie Klosterser Zeitung – mit dem Hinweis
veröffentlicht, dass dieser gemäss Art. 27 Ziff.
3 in Verbindung mit Art. 22 Ziff. a) der Gemeindevrefassung dem fakultativen Referendum unterliegt:
1. Der Gemeinde Davos wird (im Sinne einer
Verlängerung der bisherigen Beiträge in der
Höhe von Fr. 50 000.–/Jahr) ein jährlicher
Beitrag von Fr. 100 000.– an den der Gemeinde Davos anfallenden Teil der Sicherheitskosten des World Economic Forums
(WEF) geleistet.
2. Dieser Beitrag ist einstweilen auf die nächsten 5 Jahre (2015, 2016, 2017, 2018, 2019)
befristet, vorbehalten bleibt jeweils die Genehmigung der entsprechenden Budgets
durch den Gemeinderat bzw. die Urnengemeinde.
Die 21-tägige Referendumsfrist gemäss Art. 23
Abs. 2 der Gemeindeverfassung ist inzwischen
unbenutzt verstrichen. Damit ist der gemeinderätliche Beschluss in Rechtskraft erwachsen.
Klosters, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Wildruhezonen – Inkrafttreten
Die Urnengemeinde Klosters-Serneus hat am
19. Juni 2011 verbindliche Wildruhezonen auf
dem Gebiet der Gemeinde Klosters-Serneus
erlassen (Alp, Erlenberg, Gips-Chilchli, Innerzugwald, Schlifitschuggen, Ronenwald, Inner
Chin, Muggenwald und Falla-Rüggen). Die
Wildruhezonen sind im Gelände insbesondere
mittels Informationstafeln markiert.
Das Betreten und Befahren der Wildruhezonen
ist vom 20. Dezember 2014 bis 15. April 2015
verboten (Ausnahmen regelt das Gesetz). Zuwiderhandlungen gegen das kommunale Gesetz über die Wildruhezonen werden mit Busse
bestraft.
Gesetz und die dazugehörigen Wildruhezonen
können auf der Gemeinde-Website www.
klosters-serneus.ch => Verwaltung => Gesetzessammlung eingesehen werden. Ebenfalls
zu finden sind die Zonen unter www.wildruhe.
gr.ch oder www.respektiere-deine-grenzen.ch.
Für die Einhaltung der Gesetzesbestimmungen
zum Schutz unseres Wildes danken wir Bevölkerung und Gästen. Der Gemeindevorstand
Tarifgemeinschaft Davos-Klosters
Winter
Im Rahmen des Tarifverbundes Davos-Klosters
erhalten u.a. das Klosterser Ortsbus-Jahresabonnement sowie die an Klosterser Kinder
abgegebene Kids Card ab 14. November 2014
bis 19. April 2015 eine Gültigkeitserweiterung
auf der Rhätischen Bahn zwischen Klosters
Dorf und Filisur (2. Klasse) sowie auf dem Netz
des VBD ohne Seitentäler.
Gemäss dem am 4./5. Oktober 2007 veröffentlichten Gemeinderatsbeschluss vom 1. Oktober 2007 können vom erweiterten OrtsbusJahresabonnement nur EinwohnerInnen von
Klosters-Serneus Gebrauch machen.
Tarifgemeinschaft Davos-Klosters – Gültigkeit
Jahresabonnement Top Card und ESA öffentlicher Verkehr/Rhätische Bahn (RhB)
Das Bergbahn-Jahresabonnement (Top Card
und ESA) ist wie folgt gültig:
Bei der Rhätische Bahn RhB 2.Kl. (Küblis – Filisur) ist das Skiabo nur gültig für Hin- und Rückfahrten zu den Talstationen der Bergbahnen der
Davos Klosters Mountains im Zusammenhang
mit deren anschliessenden oder vorgängigen
Benützung als Ski- oder Snowboardfahrer/in
oder Schlittler/in. Die Bergbahnabonnemente
sind im Geltungsberich der Rhätischen Bahn
nur gültig, wenn der/die Inhaber/in in Ski-,
Snowboard- oder Schlittelausrüstung reist.
Detaillierte Angaben finden Sie unter www.
davosklosters.ch. Dies ist nur ein Auszug der
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Dies bedeutet insbesondere, dass das Skiabo
für weitere Fahrten im Zusammenhang mit anderen Freizeitzwecken (Einkaufen, Kinobesuche, Museumsbesuche etc.) auf der Rhätischen
Bahn keine Gültigkeit entfaltet und damit ein
anderer ordentlicher Fahrausweis (u.a. Einzelbillett, GA, BüGA) gelöst werden muss.
Klosters, 13.3.2015
Der Vorstand
Kids-Card 2014/15
Seit 1. November 2014 kann die neue KidsCard für die einheimischen Kinder der Jahrgänge 1999 bis 2009 bezogen werden. Die Karte
ist vom 1. Dezember 2014 bis am 17. August
2015 gültig und für alle Kinder gleich teuer.
Sie berechtigt zu folgenden Aktivitäten:
– Freier Eintritt Eisbahn Klosters
– Freier Eintritt Schwimmbad Klosters
– ½-Tennisplatzmiete
– Freie Benützung Ortsbus Klosters
5
13. März 2015
– Madrisabahn (Sommersaison)*
– Freie Fahrt auf der RhB-Strecke Klosters –
Davos, Bus Davos (Wintersaison)
– Gratisbenützung Bibliothek und Ludothek
Klosters
– Hallenbad, Minigolf, Boccia im Hotel Sport,
Klosters (Mitte Juni bis Mitte Oktober)*
* Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung
eines Erwachsenen
Aufgrund eines Systemwechsels mit Neugestaltung der Kidscard per 1. Dezember 2014
erhielten schulpflichtige Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, die Kidscard via ihren
Klassenlehrer zu beziehen. Die Kids-Card kann
auch zu den normalen Öffnungszeiten am
Empfangsschalter des Rathauses bezogen werden. Wir benötigen dazu ein neues Foto.
Die Kids-Card kostet Fr. 50.– pro Kind.
Klosters, 13.3.2015
Der Vorstand
Mottalift Serneus – Saisonschluss
Der Betrieb des Mottalifts Serneus dauert noch
bis und mit 15. März 2015. Anschliessend wird
der Betrieb eingestellt.
Die Öffnungszeiten während des verbleibenden Betriebs lauten:
– Samstag/Sonntag jeweils ganzer Tag
– Dienstag-, Mittwoch-, Donnerstag-, Freitagnachmittag
Bitte beachten: Wenn die Fahne beim Lift gehisst ist bzw. hängt, ist der Lift geöffnet.
Der Serneuser Mottalift bietet familienfreundliche Preise (z.B. Tageskarte Kinder Fr. 10.–,
Halbtageskarte Fr. 5.–, Erwachsene Fr. 15.–
bzw. Fr. 10.–; auch Einzelfahrten möglich und
Saisonabonnemente erhältlich) und kinderfreundliche Bedienung. Abonnemente und Tageskarten der Davos Klosters Bergbahnen AG
sind am Mottalift ebenfalls gültig.
Klosters, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Tageskarten Gemeinde
Der Einwohnerschaft stehen vier Tageskarten
für die 2. Klasse zur Verfügung. Der Anwendungsbereich erstreckt sich über das Generalabonnement-Streckennetz.
Die Tageskarten können zum Preis von je Fr. 42.–
beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG beim Eingang Rathaus), Telefon
081 423 36 90, reserviert und zu den ordentlichen Schalterzeiten abgeholt werden. Neu
besteht auch die Möglichkeit, die Tageskarten
im Internet zu reservieren unter www.klostersserneus.ch => Quick Links => GA-Tageskarten.
Klosters, 13.3.2015
Der Vorstand
Vereina-Personenautoverlad
für Einheimische
Die von der Rhätischen Bahn AG veröffentlichte Tarifreduktion kann an die Einwohnerinnen
und Einwohner mit zivilrechtlichem Wohnsitz
in Klosters-Serneus weitergegeben werden.
Der Abgabepreis beträgt jeweils vom 1. Dezember bis 30. April Fr. 27.– und vom 1. Mai
bis 30. November Fr. 22.– für eine Einzelfahrt.
Die Verkaufsstelle befindet sich beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG
beim Eingang). Der Verkauf findet während
den ordentlichen Schalterzeiten statt.
Klosters, 13.3.2015
Der Vorstand
Abfallentsorgung
Sammeltage von Kehricht und Karton
Kehricht: Montag, Mittwoch und Freitag (die
Sammelstellen, die nur am Mittwoch bedient
werden, sind im Merkblatt aufgeführt).
Karton: Die Kartonabfuhr wird an jedem letzten Dienstag des Monats durchgeführt. Der
Karton kann nur am jeweiligen Abfuhrtag bis
spätestens um 07.30 Uhr an sämtlichen öffentlichen Kehrichtsammelstellen deponiert
werden. Im Werkhof kann der Karton zu den
Öffnungszeiten abgegeben werden.
Papier: Die Papierabfuhr wird an jedem ersten Dienstag in den Monaten Februar, April
(April-Sammlung verschoben auf Donnerstag,
9. April 2015), Juni, Oktober und Dezember
durchgeführt. Weitere Sammlungen werden
je nach Bedarf vorgängig publiziert. Das Altpapier muss im ganzen Gemeindegebiet vor
08.00 Uhr, in Serneus vor 14.00 Uhr, gebündelt und gut verschnürt vor der Haustüre bereitgestellt sein.
Grünabfälle: Im Winterhalbjahr Abfuhr eingestellt.
Kompostplatz: Im Winterhalbjahr geschlossen.
Öffnungszeiten Werkhof:
(für Altstoffe gemäss Abfallmerkblatt)
Montag
14.00 bis 17.30 Uhr
Mittwoch
14.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
14.00 bis 17.30 Uhr
und jeden ersten Samstag im Monat 10.00 bis
11.30 Uhr
Weitere Informationen über die Abfallentsorgung können Sie dem Abfallmerkblatt entnehmen, oder Sie erhalten Auskunft beim
Gemeinde-Werkhof unter Tel. 081 422 66 03
oder beim Gemeinde-Bauamt unter Telefon
081 423 36 10.
Klosters, 13.3.2015
Das Bauamt
Brennholzbestellung Küblis 2015
Anmeldung zum Bezug von Brennholz können
bis Freitag, 27. März 2015, schriftlich an das
Revierforstamt Küblis/Conters/Fideris, Werkhof, 7240 Küblis oder per E-Mail rfa.wieser@
bluewin.ch gerichtet werden.
Nadelholz: Fichte
in langer Form
Fr. 30.–/m³
1 m grob gespalten
Fr. 180.–/Klafter
1 m grob gespalten
Fr. 60.–/Ster
Laubholz:
in langer Form
Fr. 65.–/m³
1 m grob gespalten
Fr. 300.–/Klafter
1 m grob gespalten
Fr. 100.–/Ster
Laubbrennholz nur solange Vorrat
Sämtliches Brennholz wird waldfrisch, ab
Waldstrasse oder Lagerplatz abgegeben.
Hauslieferungen:
in langer Form
nach Aufwand in Regie
Spälten
Fr. 25.–/Ster
Spezielle Wünsche
nach Aufwand in Regie
Umrechnung: 3 Ster = 1 Klafter, 1 Klafter =
2.25 m³
Auf der Bestellung sind folgende Angaben zu
machen:
Name, Vorname, Adresse, Wohnort, Telefon
Sortiment und Menge je Holzart
Spezielle Wünsche oder Hauslieferung
Küblis, 13.3.2015
Das Revierforstamt
KARLIHOF – 7208 MALANS
Gemeindebibliothek Klosters-Serneus
Die Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek
Klosters-Serneus an der Talgasse 1, Klosters
Platz, lauten:
Montag
16.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
16.00 –19.00 Uhr
Freitag
16.00 –18.00 Uhr
Klosters, 13.3.2015 Die Gemeindebibliothek
Mütter- und Väterberatung
Klosters Platz
Die nächste Mütter-/Väterberatung findet am
Donnerstag, 19. März 2015, im Fliana statt.
Tel. Beratung und Anmeldung: 081 308 08 06
Montag bis Freitag, 08.00 bis 09.00 Uhr.
Mütterberaterin: Heidi Salzgeber-Conrad.
Wenn Leben enden …
Ackermann Bestattungen AG
0844 0844 01
079 222 02 12
Küblis
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Der Schalter der Gemeindeverwaltung bleibt
heute Freitag, 13. März, sowie Montag, 23. März
2015, den ganzen Tag geschlossen.
Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und um Verständnis.
Küblis, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Telefon 081 322 36 76
Beschriftung
Werbetechnik
Landquart · T 081 322 73 57 · www.grafikheldstab.ch
Landquart
Baugesuche
033/2015
Bauherrschaft Hochbauamt Graubünden
Loestrasse 32, 7000 Chur
Projekt
Sturzenegger
Architektur GmbH
Engadinstrasse 49/51
7002 Chur
Bauvorhaben Abbuch Muni-/Mesenstall
und Umbau Futterbergungsscheune
Grundstück
Parz. Nr. 843, Plantahof
Kantonsstrasse 17
7302 Landquart
035/2015
Bauherrschaft Christian Willi
Rebhaldenweg 72, 7206 Igis
Projekt
Thöny + Thöny GmbH
Sagastägstrasse, 7220 Schiers
Bauvorhaben Einbau Cheminéeofen
und Innenkamin
Grundstück
Parz. Nr. 1245
Rebhaldenweg 72, 7206 Igis
6
Bezirks-Amtsblatt
036/2015
Bauherrschaft Migros Ostschweiz
Industriestrasse 47
9201 Gossau
Projekt
do. Bauherr
Bauvorhaben Reklamebeschriftung
Seiteneingang
Grundstück
Parz. Nr. 615
Bahnhofstrasse 54
7302 Landquart
037/2015
Bauherrschaft Paul Aeberhard
Dalavostrasse 7, 7303 Mastrils
Projekt
do. Bauherr
Bauvorhaben Vergrösserung Sitzplatz
und Ersatz Sitzplatzüberdachung
Grundstück
Parz. Nr. 3226
Dalavostrasse 5, 7303 Mastrils
039/2015
Bauherrschaft Gemeinde Landquart
Rathaus, 7206 Igis
Projekt
Bauamt Landquart
Rathaus, 7206 Igis
Bauvorhaben Fassadenverkleidung
Grundstück
Parz. Nr. 759, Ringstrasse 28
7302 Landquart
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 2. April 2015
an die Baukommission
Landquart
öffentliche
Bauamt Landquart, Rathaus
Auflage
während den ordentlichen
Bürostunden.
Landquart, 13.3.2015
Die Baukommission
Prämienverbilligung 2015
Anspruchsberechtigte Personen
Einen Anspruch auf IPV können Personen
geltend machen, die bei einem vom Bund anerkannten Krankenversicherer die obligatorische Krankenpflege-Grundversicherung abgeschlossen haben und
– am 1. Januar des jeweiligen Jahres im Kanton Graubünden Wohnsitz haben; sofern sie
nicht von einem anderen Kanton für das laufende Jahr IPV beziehen,
– eine Aufenthaltsbewilligung im Kanton Graubünden haben, die mindestens drei Monate
gültig ist,
– am 1. Januar im Ausland Wohnsitz hatten
und im Laufe des Jahres aus dem Ausland
in den Kanton Graubünden zugezogen sind.
Die Anspruchsberechtigung beginnt ab dem
Folgemonat nach dem Zeitpunkt der Wohnsitznahme.
– Personen mit Wohnsitz in einem EU- oder
EFTA-Staat, die aufgrund des Abkommens
zwischen der Schweiz und der EU sowie ihren
Mitgliedstaaten oder des revidierten EFTAAbkommens der obligatorischen Krankenpflege-Grundversicherung unterstellt sind
und für die gemäss Zuständigkeitsregelung
des Bundes der Kanton Graubünden zuständig ist, beispielsweise Grenzgängerinnen und
Grenzgänger sowie ihre nicht erwerbstätigen
Familienangehörigen.
Vorschussleistung
Personen, welche bis zum 31. Dezember 2014
eine IPV erhalten haben und keine Veränderungen bezüglich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse aufweisen, wird ein
Vorschuss von 60% des Vorjahresanspruchs
berechnet. Die Mitteilung über den Vorschuss
an die Bezügerinnen und Bezüger erfolgt im
Februar.
Nr. 11
Melden sich Personen neu für Prämienverbilligung an und liegt bei der Bearbeitung der
Anmeldung die definitive Steuerveranlagung
2014 noch nicht vor, wird ein Anspruch für eine Vorschussleistung geprüft. Bei einem allfälligen Anspruch beträgt die Vorschussleistung
ebenfalls 60% des provisorisch berechneten
Wertes.
Die Antragsteller erhalten eine Mitteilung über
die Vorschussleistung. Gleichzeitig erhält der
Krankenversicherer für jede Person eine Meldung über den Anspruch.
Definitive Berechnung
Nach Vorliegen der definitiven Steuerveranlagung für das Jahr 2014 wird der Anspruch
für das Jahr 2015 definitiv berechnet und verfügt. Gleichzeitig mit der Verfügung an die
Anspruchsberechtigten erhält der Krankenversicherer eine Meldung über den definitiven
Anspruch.
Formulare
Ein automatischer Formularversand durch die
SVA GR an die Bevölkerung erfolgt nicht mehr!
Personen, ohne Vorschussmitteilung müssen
sich für den Bezug der Prämienverbilligung
2015 bis spätestens 31. Dezember 2015 anmelden. Ab sofort sind die Anmeldeformulare
und die Wegleitung auf unserer Webseite verfügbar.
Anmeldung
Die vollständige Anmeldung für IPV ist bei der
AHV-Zweigstelle der Wohnsitzgemeinde einzureichen.
Wir sind Ihnen dankbar, wenn die Anträge lückenlos und mit den erforderlichen Unterlagen
versehen, eingereicht werden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die AHVZweigstelle, Tel. 081 307 36 21 oder per Mail
claudio.bott@landquart.ch zur Verfügung.
Igis, 13.3.2015
Die AHV-Zweigstelle
Ostereier-Verkauf in Mastrils
Die vom Frauenverein Mastrils gefärbten Ostereier werden auch in diesem Jahr durch die
Schulkinder und Kindergärtner verkauft. Der
Verkauf findet am Mittwoch, 25. März 2015,
von 09.30 bis 11.30 Uhr statt. Die Kinder kommen dabei von Haus zu Haus. Der Erlös aus
diesem Verkauf kommt in die Sport- und Kulturkasse Mastrils, aus welcher der Kindergarten
und die Schule Mastrils Beiträge für Schulprojekte und Ausflüge entnehmen können.
Ostereier-Bestellungen bitte bis Dienstagmittag an Elisabeth Heil, Tel. 079 213 15 94 (besonders für Personen, die am Verkaufstag nicht
zu Hause sind oder die ganz sicher Eier haben
möchten).
Mastrils, 13.3.2015
Primarschule und Kindergarten Mastrils
Öffnungszeiten Axpo Kompogas AG
Waldau
Während den Wintermonaten hat die Axpo
Kompogas AG in der Waldau in Landquart reduzierte Öffnungszeiten.
An folgenden Daten ist der Kompostierplatz
für Privatanlieferer geöffnet:
Samstag 14. März 2015 09.00 – 11.00 Uhr
Mittwoch 18. März 2015 13.00 – 16.00 Uhr
Samstag 21. März 2015 geschlossen
Mittwoch 25. März 2015 13.00 – 16.00 Uhr
Samstag 28. März 2015 09.00 – 11.00 Uhr
Landquart, 13.3.2015
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Hundefreilauf auf Strassen
Wegen und Feldern
Gemäss Artikel 51, Abs. 2 des Polizeigesetzes
der Gemeinde Landquart dürfen Hunde auf
öffentlichen Strassen, in öffentlichen Anlagen
und vom 15. März bis 1. Dezember in Wiesen
und Ackerland nicht frei laufengelassen werden.
Wir ersuchen die Hundehalter der Gesetzesbestimmung Rechnung zu tragen.
Igis, 13.3.2014
Die Gemeindepolizei
Ökumenischer Suppentag 2015
Am Sonntag, 15. März 2015, feiern beide
Kirchgemeinden in der katholischen Pfarrkirche
St. Fidelis Landquart um 10.15 Uhr einen Familien-Gottesdienst, zum Thema «Manna in der
Wüste», musikalisch mitgestaltet von beiden
Kirchenchören. Nach dem Gottesdienst wird
im katholischen Pfarreizentrum ab ca. 11.30
Uhr ein Suppenzmittag und anschliessend ein
Kuchenbuffet und Kaffee angeboten. Die Kollekte und der Erlös vom Mittagessen gehen
zugunsten der ökumenischen Kampagne 2015
von Fastenopfer und Brot für alle. Das diesjährige Motto heisst «Weniger für uns. Genug für
alle». Die Kirchgemeinden unterstützen auch
dieses Jahr diese Aktion.
Für Gottesdienstbesucher fährt der Kirchenbus
um 09.55 Uhr ab Dorfplatz Igis zur Pfarrkirche
in Landquart. Die Kirchgemeinden freuen sich
auf eine rege Teilnahme.
Landquart, 13.3.2015
Die Pfarrämter
Mütter- und Väterberatung
Landquart und Mastrils
Die Mütter- und Väterberatung ohne Anmeldung findet am Montag, 16. März 2015, von
13.30 bis 16.30 Uhr in der Bibliothek, Bahnhofstrasse 9 in Landquart statt.
Igis
Die Mütter- und Väterberatung mit Anmeldung findet am Donnerstag, 19. März 2015,
von 13.30 bis 17.30 Uhr im Bürgersaal statt.
Mütterberaterin: Frau Andrea Plüss
Telefon-Sprechstunden: Montag bis Freitag
07.30 bis 09.30 Uhr, Telefon 081 284 10 26.
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
SC Igis
Am Samstag, 14. März 2015, treffen wir uns
um 13.00 Uhr im Birkholz zum Liftabbrechen.
Zum Schlusshock treffen wir uns um 20.00 Uhr.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Sei es
zum Helfen und/oder einfach auf einen gemütlichen Abend.
Der Vorstand
MARTIN DIETRICH
Gebäudetechnik AG
Sanitär – Heizung – Gas – Solar
Gasdepot – Zentralstaubsauger
Waldau 7, 7302 Landquart
Telefon 081 322 56 84, Fax 081 322 81 89
Gezielte WERBUNG
mit einem Inserat
7
13. März 2015
Luzein
Gemeindeversammlung
(Achtung:
Verschiebung des Versammlungsortes)
Freitag, 13. März 2015, um 20.00 Uhr im
Schulhaus Buchen.
Traktanden:
1. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 12. Dezember 2014
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Kleinwasserkraftwerk Schanielatobel
a) Genehmigung des Gesellschaftsvertrages
b) Wasserrechtsverleihung an die Kraftwerk
Schanielabach AG
4. Krediterteilung für die Erschliessungsstrasse
Unterdalvazza
5. Erteilung eines Zusatzkredites
für die Hängebrücke Grüsttobel
6. Genehmigung des Nachtrages Nr. 1
zum Baurechtsvertrag vom 12. Juni 2009
mit der Ruwa Holzbau AG
7. Genehmigung des Baurechtsvertrages
mit Reto Luzi
8. Genehmigung des Baurechtsvertrages
mit der Garage Gort AG
9. Mitteilungen und Umfrage.
Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom
12. Dezember 2014 sowie die Unterlagen zu
den Traktanden 3 bis 8 liegen während den
ordentlichen Öffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf. Eine Botschaft wird in alle Haushaltungen zugestellt.
Luzein, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 10/2015
Bauherrschaft Dorli Däscher-Hartmann
Kretzenboden 194C
7243 Pany
Projekt
Architekturbüro Jann Adank
7222 Lunden
Zone
Wohnzone 2
Bauvorhaben Anbau Einstellgarage
an Wohnhaus
Parzelle Nr. 1310
Kretzenboden, 7243 Pany
Die Profile sind gestellt. Die Pläne liegen bis
am 2. April 2015 während den ordentlichen
Öffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei zur
Einsichtnahme auf.
– öffentlich-rechtliche Einsprachen sind bis am
2. April 2015 schriftlich und begründet an den
Gemeindevorstand Luzein, 7242 Luzein, zu
richten.
– privat-rechtliche Einsprachen sind auf dem
Zivilweg beim Bezirksgericht Prättigau-Davos,
Talstrasse 10a, 7250 Klosters, geltend zu machen.
Die Baubehörde
Evang. Kirchgemeinde Luzein-Pany
Kirchgemeindeversammlung
Freitag, 27. März 2015, um 20.00 Uhr auf dem
Chrüzhof-Maiensäss, Pany.
Traktandenliste:
1. Begrüssung
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 21. März 2014
4. Berichte: Jahresbericht Präsident
a) Rechnungsbericht 2014
b) Revisorenbericht 2014
c) Budgetberatung 2015
5. Wahlen: a) Präsident (Demission)
b) Elsi Bersorger
c) Ersatzwahl Vorstand
6. Festsetzung Steuerfuss
7. Verschiedenes.
Luzein, 13.3.2015
Evang. Kirchgemeinde
Maienfeld
Bring- und Holtag für Velos und Mofas
Am Samstag, 28. März 2015, findet auf dem
Areal des Werkhofs an der Werkhofstrasse
14 ein Bring- und Holtag für Velos und Mofas statt. Die Annahme ist von 09.00 bis 11.30
Uhr. Angenommen werden ausschliesslich Velos, Mofas, Velohelme, Mofahelme und Veloanhänger. Die Sachen sollen sauber, funktionstüchtig und in einem guten Zustand sein. Die
Abgabe erfolgt von 13.30 bis 16.00 Uhr. Am
Nachmittag ist die Velowerkstätte der ARWOLE Sargans mit einem kleinen Reparaturservice
und einem Velocheck vertreten. Schauen Sie
vorbei und nutzen Sie die Gelegenheit.
Maienfeld, 13.3.2015 Zweckverband Falknis
Häckseldienst für Grüngut
Am Donnerstag, 26. März 2015, wird der
Häckseldienst in Maienfeld durchgeführt.
Gerne können Sie sich bis Donnerstag,
19. März 2015, bei uns anmelden. Ein entspre-chendes Formular finden Sie unter www.
zweckverbandfalknis.ch/de/kehrichtwesen/
formulare. Ihr Grüngut können Sie mit dem dicken Ende zur Zufahrtsstrasse deponieren. Das
Hackgut bleibt bei Ihnen und Sie können es
wieder verwenden.
Maienfeld, 13.3.2015 Zweckverband Falknis
Zweckverband Falknis
Öffentliches Auflageverfahren
Jahresbericht, Jahresrechnung
und externer Revisorenbericht 2014
Gestützt auf Art. 12 der Statuten des Zweckverbandes Falknis genehmigen die Delegiertenversammlung bzw. die Gemeindevorstände
von Fläsch und Maienfeld den Jahresbericht
und die Jahresrechnung des Zweckverbandes
Falknis nach Ablauf der 30-tägigen öffentlichen Auflage in beiden Gemeinden (Referendumspflicht).
Im Sinne der vorerwähnten Bestimmung in
den Statuten des Zweckverbandes Falknis liegen der Jahresbericht, die Jahresrechnung und
der externe Revisorenbericht 2014 des Zweckverbandes Falknis ab Freitag, 20. März 2015,
während 30 Tagen zur Einsichtnahme auf den
Gemeindekanzleien von Fläsch und Maienfeld
öffentlich auf.
Fläsch/Maienfeld, 13.3.2015
Vorstand Zweckverband Falknis
Falknisgarage
Kunz
Landstrasse 27
7304 Maienfeld
Tel. 081 302 16 88
ˆ˜vœJv>Ž˜ˆÃ}>À>}i°V…ÊUÊÜÜÜ°v>Ž˜ˆÃ}>À>}i°V…
UÊ6iÀŽ>ÕvÊÊ
UÊ՘`Ê,i«>À>ÌÕÀi˜Ê
UʎÌÕiiÃÊ*˜iÕ>˜}iLœÌÊ
UÊ/>˜Ži˜ÊÓ{Ê-Ì`°Ê
UÊ-iÀۈViÊ>iÀÊ>ÀŽi˜
UÊ7>ÃV…>˜>}i
UÊ>Çi«œÌ
UÊ >ۈ}>̈œ˜Ã‡
U systeme
Malans
Gemeindeversammlung
Dienstag, 24. März 2015, um 20.00 Uhr in der
Aula der MZA Eschergut.
Traktanden:
1. Quartierplan Selviwingert,
Motion Müntener
2. Mitteilungen und Umfrage.
Malans, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Altpapiersammlung
Am Dienstag, 17. März 2015, wird das Altpapier durch die Schule Malans gesammelt.
Das Papier muss in Bünden und gut verschnürt,
gut sichtbar an den öffentlichen Strassen bis
09.00 Uhr bereitgestellt werden.
Es darf kein Karton oder Papier in Säcken oder
Taschen bereitgestellt werden. Es besteht die
Möglichkeit, das Papier am jeweiligen Abfuhrtag von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00
bis 15.00 Uhr selber bei den bereitgestellten
Containern auf dem Sägereiareal abzugeben.
Malans, 13.3.2015
Das Gemeindewerkamt
Mütter- und Väterberatung
Die Mütter- und Väterberatung mit Anmeldung findet am Dienstag, 17. März 2015, im
evangelischen Kirchgemeindehaus statt.
Mütterberaterin: Andrea Plüss
Telefon-Sprechstunden: Tel. 081 284 10 26,
Montag bis Freitag von 07.30 bis 09.30 Uhr.
weltweit verbunden –
lokal vernetzt
ilnet · Landquart · 081 926 27 28 · info@ilnet.ch · www.ilnet.ch
Saas
Gemeindeversammlung
Freitag, 27. März 2015, um 20.15 Uhr im
Kirchgemeindehaus.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der letzten
Gemeindeversammlung
3. Wahlen (Ersatzwahlen)
a) Gemeindevorstand-Stellvertreter/in
b) Stellvertreter/in Geschäftsprüfungskommission
4. Erneuerung Strassenbeleuchtung
Umrüstung auf LED-Technologie
5. Hochwasserschutz
Baukredit Gesamtprojekt «Äussere Bäche»
6. Hochwasserschutz, Projektstudie/
Entwicklung Konzept «Sagenbach»
7. Sanierung Bergweg Ragoz – Albeina
3./4. Etappe, Baubeschluss und Krediterteilung
8. Verschiedenes und Umfrage.
Die Botschaft und die persönlichen Stimmrechtsausweise sind der Stimmbürgerschaft
zugestellt worden. Wer die Unterlagen nicht
erhalten hat, kann sie jederzeit bei der Gemeindeverwaltung nachbeziehen.
8
Bezirks-Amtsblatt
Der persönliche Stimmrechtsausweis ist wie
üblich aus Kontrollgründen beim Eintritt in das
Versammlungslokal abzugeben.
Saas, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 07/15
Bauherrschaft Fitschi Transport
und Recycling AG
Hauptstrasse 56A
7247 Saas i.P.
Projekt
Architekturbüro Peter Marugg
Bahnhofstrasse 147
7247 Saas i.P.
Bauvorhaben Neubau Einstellhalle
und Erdwall als Sichtschutz
Parz. Nr. 51, Gebiet «Trun»
7247 Saas i.P.
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 2. April 2015
an den Gemeindevorstand
Saas
– privat-rechtliche
beim Bezirksgerichtspräsidium
Prättigau/Davos, 7250 Klosters
Planauflagen Die Planunterlagen liegen
während der Einsprachefrist
zu den ordentlichen
Schalteröffnungszeiten
bei der Gemeindekanzlei Saas
zur Einsichtnahme auf.
Saas, 13.3.2015
Die Baubehörde
Kantonale Schätzungsrevision – Orientierung der GrundeigentümerInnen
Die letzte Durchschätzung der überbauten
Grundstücke auf dem Gemeindegebiet Saas
fand im Jahre 2000 statt.
Der Kantonale Schätzungsbezirk 3 Davos beginnt ab Mai 2015 mit der 4. Durchschätzung
in der Gemeinde Saas. Mit Ausnahme der nach
2012 geschätzten Objekte erfolgt die Revision
aller überbauten Grundstücke.
Die Schätzungen werden den aktuellen Marktverhältnissen angepasst.
Bei bereits früher geschätzten Objekten ohne
wesentliche Veränderungen sind grundsätzlich keine Besichtigungen mehr vorzunehmen.
Umso wichtiger ist die Mitwirkung der GrundeigentümerInnen im Verfahren. Wir bitten Sie
deshalb, den Fragebogen, den Sie vor der Revisionsschätzung erhalten, vollständig beantwortet zurückzusenden.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Kantonale Schätzungsbezirk 3, Talstrasse 2B, 7270
Davos Platz, Telefon 081 257 61 52, gerne zur
Verfügung.
Die Gemeindeverwaltung
Anmeldungen für das KindergartenJahr 2015/16
Neuanmeldungen für das Kindergartenjahr
2015/16 (Jahrgänge 2009/10) sind bis zum
6. April 2015 an die Präsidentin des Schulrates,
Frau Evelyn Hinnen, Im Feld, 7247 Saas i.P.
(Tel. 079 757 90 15) zu richten.
Saas, 13.3.2015
Der Schulrat
Mütter- und Väterberatung
Die nächste Mütter- und Väterberatung findet
am Donnerstag, 19. März 2015, im Kirchgemeindehaus statt.
Tel. Beratung und Anmeldung: Montag bis
Freitag 08.00 – 09.00 Uhr, Tel. 081 308 08 06.
Mütterberaterin: Heidi Salzgeber-Conrad.
Nr. 11
Schiers
Baugesuch
Nr. 201511.00
Bauherr
Jecklin-Schubernig Hans
Bahnhof, 7220 Schiers
Projekt
Arch.-büro Fritz Niggli
Bahnhofstrasse 126B
7220 Schiers
Zone
Dorfkernzone
Ortsbildschutzbereich
Bauvorhaben Abbruch Bahnhöfli Geb.
Assek. Nr. 132, Neubau
Mehrfamilienhaus Bahnhof
Parz. Nr. 288
Profile
sind gestellt
Planauflage
während der Einsprachefrist
zur Einsichtnahme
auf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
schriftlich und begründet
bis am 2. April 2015 an den
Gemeindevorstand Schiers
Rathaus/Bahnhofstr. 122
7220 Schiers
Schiers, 13.3.2015
Das Bauamt
Reinigung Dorfstrassen
Unter Vorbehalt der anhaltenden Witterung
wird ab Montag, 23. März 2015, mit der
Grobreinigung der Dorfstrassen begonnen.
Angrenzende Vorplätze können bis zu diesem
Zeitpunkt gegen die Strasse abgewischt bzw.
abgespritzt werden.
Ab Dienstag, 24. März 2015, erfolgt das Waschen der Dorfstrassen mit dem Spülwagen.
Nach erfolgter Waschung der Dorfstrassen
darf kein Wischgut mehr in den Strassenbereich gewischt werden! Ebenso sind die Bauunter-nehmungen für die tägliche Reinigung der
Baustellenausfahrten verantwortlich.
Anstösser, welche ihre Vorplätze gegen Verrechnung ebenfalls durch unser Personal
reinigen wollen, können dies bis Freitag,
20. März 2015, beim Vorarbeiter der Werkgruppe (Tel. 079 473 01 28) anmelden.
Schiers, 13.3.2015
Das Bauamt
Meldepflicht bei An- und Abmeldungen
Bei Zuzug in die Gemeinde bitten wir um Meldung an die Einwohnerkontrolle innert 14 Tagen und Abgabe der Schriften (z.B. Heimatschein, Wohnsitzausweis, Familienbüchlein,
Krankenkassennachweis, Identitätskarte/Pass).
Ausländische Personen bitten wir den Ausländerausweis sowie den Pass oder die Identitätskarte vorzuweisen.
Adressänderungen innerhalb der Gemeinde
sowie ein Wegzug sind ebenfalls innert 8 Tagen zu melden.
Hauseigentümer und Arbeitgeber sind verpflichtet, auf diese Bestimmungen aufmerksam
zu machen und die Einwohnerkontrolle entsprechende zu informieren.
Ausländische Arbeitnehmer
Arbeitgeber von ausländischen Arbeitnehmern
sind gebeten, Zuzüge innert 14 Tagen der Einwohnerkontrolle zu melden und die Zusicherung der Aufenthaltsbewilligung, Pass, evtl.
Arbeitsvertrag sowie einen bereits vorhandenen Ausländerausweis abzugeben.
Arbeitgeber, die AusländerInnen beschäftigen,
sind dringend gebeten, uns die Beendigung
oder Wechsel eines Arbeitsverhältnisses mitzuteilen.
Die Einwohnerkontrolle
Mütter-/Väterberatung
Die nächste Mütter-/Väterberatung findet am
Dienstag, 17. März 2015, im Büro der Geschäftsstelle, Unterdorfstrasse 6 A, 7220
Schiers, statt.
Mütterberaterin: Frau Andrea Koch.
Bitte Voranmeldung unter Tel. 081 308 08 06,
Montag bis Freitag von 08.00 bis 09.00 Uhr.
Bring- und Holtag
Samstag, 28. März 2015, ab 09.00 bis 15.00
Uhr.
Wiederverwenden statt wegwerfen!
Häufig werden noch brauchbare, intakte Gebrauchsgegenstände weggeworfen, die von
einer anderen Person weiterhin gebraucht werden könnten. Aus diesem Grund und im Sinne einer nachhaltigen Abfallbewirtschaftung
möchten die Betreiber vom Einkaufszentrum
Ascherapark und der Gemeinde Schiers einen
Bring- und Holtag realisieren.
Sie, liebe Einwohner auch von den umliegenden Gemeinden, haben nun die Möglichkeit,
saubere und intakte Utensilien kostenlos abzugeben. Diese können durch Andere wiederum
kostenlos mitgenommen werden.
Der Bring- und Holtag ist eine Tauschbörse für
saubere und funktionstüchtige Gegenstände
und weiterverwendbare Sachen wie Bücher,
CD‘s, Kleider, Schmuck, Geschirr, Spielzeug,
Musik-instrumente, Einrichtungsgegenstände,
Kleinmöbel (max. 1.50 m, 20 kg) Bilder, Sportgeräte,
Haushaltutensilien, Werkzeuge, Gartengegenstände, Velos/Mofas, Kindersachen, und vieles
mehr.
Der Bring- und Holtag findet auf dem Parkplatz des Einkaufszentrum Ascherapark statt
am Samstag, 28. März 2015, von 09.00 bis
15.00 Uhr, Dorfstrasse 171, 7220 Schiers.
Achtung: Anlieferung («bringen») nur bis
12.00 Uhr. Gebühren: gratis. Für Verpflegung
ist auch gesorgt.
Achtung: Nur einwandfreie und funktionstüchtige Gegenstände bringen. Defekte und unbrauchbare Gegenstände sowie elektronische
Geräte, wie Kühlschränke, Waschmaschinen
etc. und Sonderabfälle müssen wieder mitgenommen oder bei den jeweiligen Entsorgungsstellen abgegeben werden.
Haben Sie noch Fragen? Mike Zweifel, 079
407 56 45, gibt gerne Auskunft.
Kommen Sie vorbei und machen Sie sich und
anderen eine Freude.
Die Gemeindeverwaltung
Seewis
Gemeindeversammlung
Die nächste Gemeindeversammlung findet
am Freitag, 27. März 2015, um 20.15 Uhr, im
Mehrzweckgebäude (Bühne) in Seewis Dorf
statt.
Traktanden:
1. Wahl von zwei Stimmenzählern
2. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 5. Dezember 2014
3. Nachtragsvereinbarung zum Konzessionsvertrag Taschinas
4. Ausscheidung der Grundwasserschutzzonen; Krediteinholung
5. Sanierung Crestaweg, Krediteinholung
6. Mitteilungen
7. Umfrage.
9
13. März 2015
Transport:
um 20.00 Uhr ab Schulhaus Pardisla
um 20.03 Uhr ab Haus Berger
um 20.06 Uhr ab Haltestelle Saldos
Eine Botschaft wird an alle Haushalte zugestellt. Das Protokoll sowie die zu den Traktanden aufliegenden Akten können ab 19. März
2015 während den Schalterstunden auf der
Gemeindekanzlei eingesehen werden.
Seewis, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Deponie ARA
Die Deponie ARA ist im Monat März an den
Samstagen, 14. und 28. März 2015, jeweils
von 10.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.
Seewis, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Garten zu vermieten
Die Gemeinde hat beim Schloss einen Garten
zu vermieten. Bei Interesse melden Sie sich bei
der Gemeindeverwaltung, Tel. 081 325 12 89.
Seewis, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Evang. Kirchgemeinde-Versammlung
Dienstag, 17. März 2015, um 20.15 Uhr im
Gemeindesaal Seewis Dorf.
Traktanden:
1. Wahl eines Stimmenzählers
2. Protokoll
3. Jahresbericht
4. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
5. Wahlen
– Präsident
– 1 bestehendes Vorstandsmitglied
– 3 neue Vorstandsmitglieder
– 1 Stellvertreter
– 1 Rechnungsrevisor
– Delegierter Kolloquium
6. Mitteilungen und Umfrage.
Stimmberechtigt und eingeladen sind alle Mitglieder der Kirchgemeinde Seewis, die das 16. Altersjahr erfüllt haben. Wir hoffen auf eine rege
Teilnahme an der ordentlichen KirchgemeindeVersammlung.
Anschliessend laden wir herzlich zum gemütlichen Teil mit Kuchen und Getränken ein. Für
Mitfahrgelegenheiten von Schmitten und Pardisla wenden Sie sich bitte an Christiana Kälin.
Herzliche Einladung vom
Kirchgemeinde-Vorstand
Schulbesuchstag
Am Freitag, 20. März 2015, findet der Besuchstag der Oberstufe Grüsch/Seewis statt.
Gerne laden wir Sie ein, Ihre Kinder im Unterricht zu besuchen. Damit der Unterricht nicht
gestört wird, bitten wir Sie, jeweils am Anfang
einer Lektion das Schulzimmer zu betreten.
Das Team der Oberstufe freut sich auf regen
Besuch.
Mütter-/Väterberatung
Die nächste Mütter-/Väterberatung findet am
Dienstag, 17. März 2015, im Schulhaus statt.
Mütterberaterin: Andrea Koch.
Bitte Voranmeldung unter Tel. 081 308 08 06,
Montag bis Freitag von 08.00 bis 09.00 Uhr.
Wer nicht inseriert…
…wird vergessen!
St.Antönien
Gemeindeversammlung
Freitag, 20. März 2015, um 20.30 Uhr im
Schulhaus St. Antönien.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 5. Dezember 2014
3. Kleinwasserkraftwerk Schanielabach
a) Genehmigung des Gesellschaftsvertrages
b) Wasserrechtsverleihung an die Kraftwerk
Schanielabach AG
4. Fusionsabklärungen
mit der Gemeinde Luzein – Information
5. Verschiedenes.
Eine Botschaft zur Gemeindeversammlung
wird allen Haushaltungen zugestellt.
St. Antönien, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Trimmis
Baugesuch
Bauherr
Niederer Beat, Bongertweg 5
Trimmis
Eigentümer
Niederer Beat und Felizitas
Bongertweg 5, Trimmis
Bauvorhaben Erweiterung Vorplatz
und Holzzaun, Bongertweg 5
Parz. Nr. 2093
öffentliche
bis zum 2. April 2015
Auflage
auf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche sind
während der Auflagefrist
bis zum 2. April 2015
schriftlich und begründet
bei der Baukommission Trimmis
einzureichen.
Trimmis, 13.3.2015
Die Baukommission
Sperrgutsammlung
Mittwoch, 25. März 2015
Abgabe beim Werkhof von 13.00 bis 19.00
Uhr (es wird kein Sperrgut auf den K-Plätzen
eingesammelt.)
Das Sperrgut ist wie folgt anzuliefern:
– verkleinert, Maximalgewicht pro Stück 30 kg
– getrennt nach Metallen und Brennbarem
– keine Pneus, Autobatterien, Bauschutt
Gebührenpflichtige Artikel
– Brennbares:
70 x 70 x 70 cm oder 140 x 50 x 50 cm
und max. 30 kg 1 Sperrgutmarke
– grössere Stücke
2 oder 3 Sperrgutmarken
– Matratzen
2 Sperrgutmarken
Gratis
– Haushaltgeräte gross/klein inkl. Kühlgeräte
(gilt nicht für Industriegeräte)
– Metalle
– Unterhaltungselektronik
Sperrgutmarken sind an allen Verkaufsstellen
für Kehrichtsäcke sowie auf der Gemeindeverwaltung erhältlich. Jegliches Ablagern von
Material vor dem Werkhof und ausserhalb der
Annahmezeiten ist untersagt.
Trimmis, 13.3.3015
Der Gemeindevorstand
Steuererklärung 2014
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass für
die Steuererklärung 2014 folgende Einreichefristen gelten:
– 31. März 2015 für unselbstständig Erwerbende, Rentner, Erwerbslose, Schüler, Studenten
und Erbengemeinschaften
− 30. September 2015 für selbstständig Erwerbende, einfache Gesellschaften, Landwirte
und für ausserhalb des Kantons wohnhafte
Personen mit Betriebsstätten in Graubünden
Gesuche um Verlängerung der Einreichefrist
müssen vor Ablauf der Frist schriftlich oder per
E-Mail (steueramt@trimmis.ch) beim Gemeindesteueramt Trimmis eingereicht werden. Die
Gesuche werden nur dann beantwortet, wenn
diesen nicht oder nur teilweise entsprochen
werden kann.
Später eingehende Gesuche können nicht
mehr bewilligt werden.
Wir bitten um Kenntnisnahme.
Trimmis, 13.3.2015 Das Gemeindesteueramt
Gedächtnistreff in Trimmis
(Projekt insieme sano)
Standen Sie auch schon im Keller und wussten
nicht mehr, was Sie holen wollten? Oder der
verflixte Name des entfernten Bekannten wollte Ihnen einfach nicht mehr einfallen? Jede und
jeder kennt solche Situationen. Dem wollen wir
gemeinsam entgegenwirken.
In ungezwungener Atmosphäre treffen wir
uns, um mit spielerischen Übungen das Kurzzeitgedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit
zu stärken. Statt Leistungsdruck stehen Freude
an der Sache und Begegnung im Zentrum.
Das Gedächtnistreff-Team Helena Bauschatz,
Dorli Eith, Margrit Egert und Erika Lardi freut
sich auf Sie.
Ort:
Begegnungsraum «Quadera»
Trimmis
Daten: jeweils freitags, 17. April 2015,
8. Mai 2015, 29. Mai 2015,
19. Juni 2015
Zeit:
15.00–16.30 Uhr
Kosten: Unkostenbeitrag Fr. 7.– pro Treff
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldungen bis 31. März 2015 unter:
Gemeindeverwaltung
z.Hd. Elisabeth Pfister
Galbutz 2, 7203 Trimmis
Tel. 081 354 99 33
elisabeth.pfister@trimmis.ch
Auskunft erteilt:
Annie Fleischhauer-Peretti, Tel. 079 344 13 89,
annie.fleischhauer@trimmis.ch
Trimmis, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Strom- und Wasserzähler
Wohnorts- und Logiswechsel
Bei Wohnorts- und Logiswechsel sind die
Stromzähler per Bezügerwechsel ablesen zu
lassen, sofern vorhanden auch die Wasserzähler. Der Ablesetermin ist vom Vermieter und
Mieter frühzeitig an die Gemeindeverwaltung
unter Tel. 081 354 99 37/33 zu melden.
Artikel 48 –
Aufhebung des Bezugsverhältnisses
Das Bezugsverhältnis kann, sofern nichts anderes vereinbart ist, vom Bezüger jederzeit
unter Beachtung einer Frist von mindestens
3 Arbeitstagen durch schriftliche oder mündliche Abmeldung beendet werden. Der Bezüger haftet für die Bezahlung der verbrauchten
Energie und allfälliger Gebühren bis zur Able-
10
Bezirks-Amtsblatt
sung am Ende des Bezugsverhältnisses (Achtung, ist nicht gleich Mietverhältnis!).
Artikel 49 – Bezügerwechsel
Jeder Eigentumswechsel einer Liegenschaft
und jeder Wohnungswechsel ist der EVT vom
Verkäufer resp. vom Eigentümer rechtzeitig
schriftlich zu melden unter Angabe des Zeitpunktes des Wechsels. Ebenso muss der EVT
jeder Mieterwechsel gemeldet werden. Diese
Meldung ist Sache des wegziehenden und des
neuen Bezügers.
Kabelanschlüsse sind an die upc cablecom
GmbH, Tel. 0800 66 88 66, zu melden.
Trimmis, 13.3.2015
Trimmiser Industrielle Betriebe
Mofaschilder 2015
Die neuen Schilder für das Jahr 2015 sind bis
zum 31. Mai 2015 einzulösen während den
ordentlichen Schalteröffnungszeiten. Für die
Einlösung ist der Fahrzeugausweis mitzubringen. Die Gebühr und Haftpflichtversicherung
(Die Mobiliar) beträgt Fr. 50.–.
Trimmis, 13.3.2015 Die Gemeindeverwaltung
Brennholz
Die Gemeinde Trimmis gibt an die Einwohner
folgendes Brennholz ab:
– Buchenholz gespalten, ab Waldweg
Fr. 85.– pro Ster
– Nadelbrennholz gespalten, ab Waldweg
Fr. 55.– pro Ster
– Zuschlag für trockenes Brennholz
(lieferbar ab Oktober)
Fr. 15.– pro Ster
– Nadelbrennholz in langer Form (Losholz)
Fr. 30.– pro m³
– Buchenbrennholz in langer Form (Losholz)
Fr. 60.– pro m³
– Weitere Aufarbeitung und Transporte des
Brennholzes werden separat verrechnet.
Brennholzbestellungen sind an das Forstamt
Trimmis zu richten.
Ofenfertiges Brennholz
Wir bieten kein ofenfertiges Brennholz an. Den
Bedarf an ofenfertigem Brennholz decken sie
bei privaten Anbietern.
Leseholz
Ab Samstag, 21. März 2015, ist das Leseholzen in den Holzschlägen: Buchwald, Tannwald,
Spiel, Bawald Says und allen Gemeindewaldungen erlaubt.
Als Leseholz gilt: Äste, Rinde und Schlagabfälle, sowie stehend oder liegendes, dürres Holz,
das am dickeren Ende nicht mehr als 16 cm
Durchmesser aufweist. Leseholz ist mit dem
Namen des Eigentümers zu kennzeichnen und
bis Ende November 2015 abzuführen.
Leseholzkarten werden durch den Revierförster im Wald abgegeben, sie gelten nur für den
Zweck des Leseholzens.
Trimmis, 13.3.2015
Das Forstamt
Altpapiersammlung
Am Dienstag, 24. März 2015, sammeln die
SchülerInnen der Schule Trimmis Altpapier in
unserer Gemeinde. Wir bitten die Einwohner,
das Papier gebündelt oder in feste und verschnürte Papiertragtaschen gefüllt, gut sichtbar vor dem Haus bereit zu stellen. Zeitschriften, welche nicht in Kinderhände gehören, bitten wir Sie, direkt beim Werkhof zu entsorgen.
Beginn mit dem Einsammeln um 08.00 Uhr.
Trimmis, 13.3.2015
Die Schule
Nr. 11
Kath. Kirchgemeinde – Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
Montag, 16. März 2015, um 20.15 Uhr in der
Aula Primarschulhaus.
Traktanden:
1. Amtswechsel in der Pfarreiseelsorge – es
orientiert Herr Generalvikar Andreas Fuchs
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Protokoll der Kirchgemeinde-Versammlung
vom 5. Mai 2014
4. Jahresrechnung 2014, Genehmigung
Revisorenbericht, Kenntnisnahme
5. Budget 2015
a) Erfolgsrechnung, Genehmigung
b) Investitionsrechnung, Genehmigung
6. Neues Pfarreizentrum, Stand der Arbeiten
7. Anträge
8. Orientierungen
9. Verschiedenes.
Die Unterlagen zur Kirchgemeinde-Versammlung, Bilanz, Erfolgsrechnung 2014 und Budget 2015, Protokoll vom 5. Mai 2014, liegen
beim Schriftenstand in der Kirche bereit zum
Mitnehmen oder können beim Sekretariat oder
auf der Hompage www.kath-kirchetrimmis.ch
bezogen werden.
Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.
Der Kirchgemeindevorstand
7302 Landquart, Tel. 081 322 14 05
7000 Chur, Tel. 081 254 22 22
Ihr leistungsfähiger Partner
für
VW, Audi, Skoda und Seat
Untervaz
Eigentumswechsel / Mieterwechsel
Eigentumswechsel
Gemäss Art. 4 des Reglementes für die Netznutzung und die Lieferung elektrischer Energie
sind alle Eigentumswechsel einer Liegenschaft
vom bisherigen Eigentümer rechtzeitig schriftlich, unter Angabe des Zeitpunktes, zu melden.
Mieterwechsel
Gemäss Art. 4 des Reglementes ist uns auch
jeder Mieterwechsel rechtzeitig mitzuteilen.
Gemäss Art. 4 des erwähnten Reglementes ist
der Haus- oder Wohnungseigentümer für den
Verbrauch elektrischer Energie und Gebühren,
die nach der Kündigung des Bezugs- ver-hältnisses anfallen, haftbar. Dies gilt auch für leerstehende Mieträume oder unbenützte Anlagen.
Untervaz, 13.3.2014
Die Gemeindeverwaltung
Prämienverbilligung
in der Krankenversicherung 2015
Personen, welche bis zum 31. Dezember 2014
eine IPV erhalten haben und keine Veränderungen bezüglich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse aufweisen, wird für
das Jahr 2015 eine Vorschussleistung berechnet. Diese beträgt 60% des IPV-Beitrages des
Jahres 2014. Nach Vorliegen der Steuerveran-
lagung für das Jahr 2014 wird der Anspruch
2015 definitiv berechnet und verfügt.
Seit dem 1. Januar 2014 wird die Prämienverbilligung an die Krankenversicherer und
nicht mehr an die versicherten Personen ausbezahlt. Damit soll sichergestellt werden, dass
die IPV ausschliesslich für die Bezahlung der
Krankenkassenprämien verwendet wird. Diese
Neuregelung der Auszahlung wird vom Bund
vorgeschrieben. Die Sozialversicherungsanstalt
Graubünden meldet den Krankenversicherern
laufend die Ansprüche für die versicherten Personen. Anfragen betreffend der Gutschrift der
IPV-Beiträge und das Inkasso der Krankenversicherungsprämien sind direkt an die Krankenversicherer zu richten.
Der Einwohnerschaft werden für das Jahr 2015
keine Formulare mehr automatisch zugestellt.
Personen, welche keine Mitteilung für das Jahr
2015 erhalten haben, können sich für den Bezug der IPV bis am 31. Dezember 2015 anmelden. Seit dem 2. März 2015 sind die Anmeldeformulare und die Wegleitung auf der Homepage der Sozialversicherungsanstalt (www.sva.
gr.ch) verfügbar oder können bei der AHVZweigstelle Untervaz bezogen werden.
Erhält eine Person Ergänzungsleistungen zur
AHV oder einer IV-Rente, besteht kein zusätzlicher Anspruch auf Prämienverbilligung, da
diese bereits in der Berechnung der Ergänzungsleistung vollumfänglich enthalten ist.
Anmeldungen und Mutationen sind während
des ganzen Jahres möglich, wobei der Anspruch verwirkt, wenn das Gesuch nicht bis
Ende 2015 eingereicht wird.
Weitere Auskünfte erteilt die AHV-Zweigstelle
Untervaz, Telefon 081 300 07 30.
Untervaz, 13.3.2015
Die AHV-Zweigstelle
Kath. Kirchgemeinde – Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
Sonntag, 22. März 2015, um 10.30 Uhr im
kath. Pfarreiheim.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der KirchgemeindeVersammlung vom 16. November 2014
3. Rechnung 2014
4. Kantonales Pfarrblatt
5. Sanierung Heizung/Renovationsarbeiten
5.1 Präsentation Heizungssanierung
5.2 Bewilligung Bruttokredit Fr. 100 000.–
6. Antrag Mauro Crameri Glockengeläut
7. Varia.
Untervaz, 13.3.2015
Kath. Kirchgemeinde
Der Kirchenrat
Amtliche Publikationen
bitte
frühzeitig schriftlich
aufgeben
Zum Annahmeschluss wenn möglich
nur noch «Letzte Nachrichten»
Wir danken Ihnen herzlich!
11
13. März 2015
bis zu 15% günstiger
fleckenfrei waschen
mit unseren
aufladbaren wash key
www.carrosserie-casutt.ch
Zizers
Gemeindeversammlung
Donnerstag, 9. April 2015, um 19.30 Uhr in
der Mehrzweckhalle Lärchensaal.
Traktandenliste:
1. Genehmigung Protokoll der Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2014
2. Erschliessung «Im Kuonz»
Kreditbegehren Fr. 880 000.–
3. Erschliessung «Rüfi»
Kreditbegehren Fr. 590 000.–
4. Ausbau Erschliessung Alp Sattel
Bauabrechnung/Zusatzkredit
5. Information Burgruine Friedau
6. Mitteilungen
7. Umfrage.
Protokoll
Das Protokoll der letzten Gemeindeversammlung liegt zur Einsicht während der Schalterstunden oder nach Vereinbarung im Rathaus
auf. Es ist auch auf der Gemeinde-Homepage
aufgeschaltet.
Aktenauflage
Die detaillierten Akten zur Gemeindeversammlung können ab Donnerstag, 26. März 2015,
während den Schalterstunden oder nach Vereinbarung im Rathaus eingesehen werden.
Stimmausweis/Stimmberechtigung
Der beiliegende Stimmausweis ist an die Gemeindeversammlung mitzubringen. Ohne
Stimmausweis ist die Teilnahme an der Gemeindeversammlung nicht möglich.
Zizers, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Jugendförderung 2015
Der Gemeindevorstand wird 2015 wieder einen Betrag für die Jugendförderung einsetzen.
Dabei sollen Vereine und Vereinigungen, welche der Jugend von Zizers Möglichkeiten für
eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anbieten,
unterstützt werden.
Er bittet die Vereinsvorstände, die finanzielle
Unterstützung in Anspruch nehmen möchten,
der Gemeindekanzlei bis zum 30. April 2015
ihr Gesuch mit folgenden Angaben einzureichen:
– Verein
– Liste, der in Zizers wohnhaften Mitglieder bis
18 Jahre
Der Gemeindevorstand ist bestrebt, im Sinne
der Jugend und der Vereine zu handeln und
hofft auf ihre Unterstützung und ihre Mitarbeit.
Zizers, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Sperrung Fussweg zwischen der Vialund Stöcklistrasse
Infolge Bauarbeiten beim Königshof muss der
Fussweg zwischen der Vial- und Stöcklistrasse
voraussichtlich bis Ende April gesperrt werden.
Wir bitten um Verständnis.
Zizers, 13.3.2015
Der Gemeindevorstand
Mütter- und Väterberatung
Die Mütter- und Väterberatung mit Anmeldung findet am Dienstag, 24. März 2015, von
13.30 bis 16.30 Uhr, im katholischen Kirchgemeindehaus, statt.
Mütterberaterin: Heike Zegg
Telefonsprechstunden: Montag bis Freitag von
07.30 bis 09.30 Uhr, Telefon 081 284 10 26.
GARAGE COMMINOT CHUR
Rossbodenstrasse 24
Tel. 081 296 90 00
info@comminot.com
Premium 4x4
9 NEU: Waschcenter mit neuer Technik
9 Reparaturen und Service aller
Marken (inkl. Nutzfahrzeuge bis 3.5 t)
9 Pneu-Service mit Reifenhotel
9 Neuwagen und Occasions-Handel
www.comminot.com
Kirchliche
Anzeigen
Q Evangelische Kirchgemeinden
Freitag, 13., bis Freitag, 20. März 2015
Conters
Sonntag 09.15 Gottesdienst, Pfr. Berg
Fideris
Freitag 09.30 Mini-Chilchä in der Kirche
anschl. Hengert im Säli
19.00 Feierabendgebet
Sonntag 10.00 Suppentag. Gottesdienst
«Brot für alle»: gemeinsamer Anfang, dann
Vortrag für die Erwachsenen und parallel dazu
Geschichte für die Kinder, anschl. Suppenzmittag in der Mehrzweckhalle mit dem
Kinderchor Prättigau
Kollekte: Brot für alle: Niger
Mittwoch 11.45 Senioren-Zmittag
im Ritterhof
Fläsch
Freitag 19.00 gemeinsamer Freitagabendgottesdienst in Jenins, Pfr. Goll
Sonntag Kein Gottesdienst
in Fläsch und Jenins
Furna
Sonntag Kein Gottesdienst
Grüsch/Fanas
Freitag Fanas, Kirche: 20.00 singend zur Ruhe
kommen
Seewis Dorf, Kirche: 20.00 Konzert
«Voskresenije» aus St.Petersburg
Sonntag Fanas: 09.00 Gottesdienst
Pfr. Hafner
Grüsch: 10.10 Gottesdienst, Pfr. Hafner
Kollekte: Waldenserkirche Italien
Dienstag Grüsch, Pfarrhaus:
14.00 Spiel- und Stricknachmittag
für Senioren
17.30 Konfirmandenunterricht
Mittwoch Schiers, kath. Kirche:
09.30 ökum. Kleinkindergottesdienst
Haldenstein
Sonntag Besuch von Gottesdiensten
in der Region
Mittwoch 19.30 Verschnuuf-Pause
in der Passionszeit, Kirche
Jenaz
Samstag 07.30 Rosenverkauf vor der Bäckerei
Vetsch zugunsten Brot für alle/Fastenopfer
Sonntag 10.00 Gottesdienst im alten Schulhaus Buchen (kein Gottesdienst in der Kirche)
Text: Johannes 3,30, Pfr. Finze
Kollekte: Brot für alle
anschl. Kirchenkaffee
Mitfahrgelegenheit nach Buchen: 09.30 ab
Platzbrunnen Pragg und Sägenplatz Jenaz
Mittwoch 09.30 Fiire mit de Chliine
im alten Schulhaus Jenaz
Freitag 15.00 Gottesdienst im Altersheim
im Raum der Stille, Pfr. Just
Jenins
Freitag 19.00 gemeinsamer Freitagabendgottesdienst in Jenins, Pfr. Goll
Sonntag Kein Gottesdienst
in Jenins und Fläsch
17.00 Konzert mit dem Rachmaninova-capella-Ensemble in der Kirche
Mittwoch 09.30 Kliikinderfiir in der Kirche
anschl. gemütliches Beisammensein
im Salis-Säli
Donnerstag 16.10 –17.10 KiKi Kinderkirche
im Salis-Säli
Klosters-Serneus
Freitag Konf+: Frauenabend
Wir fahren zum Aikido-Workshop nach Chur
Treffpunkt am Bahnhof Klosters Platz
um 16.25 auf dem Perron
Abfahrt des Zugs: 16.31
Rückkehr 22.29 in Klosters Platz
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Bergfeld
Kirche Klosters
18.00 Abendgottesdienst, Pfr. Bergfeld
Kirche Serneus
Kollekte: Team Selbsthilfe Graubünden
Mittwoch 16.00 Gottesdienst
Altersheim Talbachstrasse, Pfr. Zimmermann
Donnerstag 18.30 Konfunterricht Gruppe A
Amtswoche bis 18. März: Pfr. Bergfeld
Telefon 081 422 14 56 oder 076 721 69 41;
Amtswoche ab 19. März: Pfrn. Manske
Telefon 081 422 58 61 oder 078 639 57 56
Küblis
Sonntag 10.30 Gottesdienst, Pfr. Berg
Mittwoch 14.00 Seniorennachmittag im
Kirchgemeindezimmer, «Wir spielen Lotto…»
Luzein-Pany
Sonntag 10.30 Gottesdienst Luzein
Kollekte: Sozialwerke Pfr. Sieber
19.00 Gottesdienst Pany
Mittwoch 13.45 Altersnachmittag im Schulhaus Pany. U. und L. Thöny singen mit uns
Fahrdienst: E. Bersorger, Tel. 081 332 27 76
Donnerstag 20.00 Bibelkreis im Pfarrhaus
Maienfeld
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Sartorius
Montag 14.30/16.30 Arche Noah
für Kindergartenkinder im Pfrundhaus
Leitung: K. Ott/T. Deinzer
12
Bezirks-Amtsblatt
Donnerstag 14.00 Altersnachmittag
im Pfrundhaus
«Gselliger Singnachmittag mit Handorgel»
Malans
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Büchel
Kollekte: Brot für alle
Fahrdienstangebot: Telefon 081 511 22 10
Montag 09.30 Froscha-Bandi
im Kirchgemeindesaal
Dienstag 10.00 Gottesdienst im Alterszentrum Senesca, Sozialdiakon Joos
20.00 Contemplatio im Kirchgemeindesaal
Mittwoch 20.00 Kirchenchor
Freitag 17.30 Konf-Projekt: Countdown
in der Kirche
Saas
Samstag 09.00 FrauenGesprächsFrühstück
im Kirchgemeindehaus
Sonntag 20.00 Gottesdienst, Pfr. Kuckelsberg
(Liturgie gemäss Abendgebet
Predigt zu Joh. 12.20f)
Kollekte: Projektpatenschaft Peru/Bangladesh
Dienstag 17.00 Konfirmanden stellen ihre
Projektarbeiten vor
St. Antönien
Sonntag 10.00 Gottesdienst zum 7. Gebot
(Exodus 20,14), Pfrn. Hardegger
Mitwirkung des Bajazzo-Chörli
Kollekte: Brot für alle
10.00 Sonntagschule
Schiers
Freitag 19.00 Passionsandacht in der Kirche
Pfr. Frei
Samstag 09.00 Verkauf von Rosen
für die Aktion «Brot für alle» beim Volg
Nr. 11
Ganzer Tag: Konfirmanden-Abschlussreise
nach Basel
Sonntag 10.00 Familiengottesdienst
mit Abendmahl, Leitung: Pfr. Frei
Mitwirkung: 3. Klasse (R. Frei)
Kollekte: Brot für alle
anschl. «Suppentag» im KGH
Montag 18.30 Osterchörli, Probe im KGH
Mittwoch 09.30 ökum. Kleinkindergottesdienst, kath. Kirche
13.30 Senioren-Nachmittag im KGH
18.15 Roundabout-Jugendgruppe
im KGH
Donnerstag 06.30 – 07.00 Morgengebet
im KGH
14.30 Gottesdienst im Speisesaal
des Altersheims, Pfr. Just
Amtswoche: Pfr. Frei, Telefon 081 328 11 48
Schuders
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Caduff
Kollekte: Brot für alle
Seewis
Sonntag 10.10 Kirche Dorf:
ökum. Gottesdienst, Suppentag
Gemeindeleiterin D. Gschwend/Pfr. Spieth
Der Alphornchor wirkt mit, Leitung: L.Schwarz
anschl. Suppenessen in der Mehrzweckhalle
Kollekte: ökum. Fastenprojekt von Brot für alle
Dienstag 20.00 ordentliche KirchgemeindeVersammlung im Gemeindesaal
Trimmis
Freitag 09.15/10.00 ökum. Kliikinderfiire
für Kleinkinder und ihre Eltern, Grosseltern
in der ref. Kirche
Sonntag 10.00 Gottesdienst in Zizers
Pfrn. Neubert
Anzeige
www.landquart-ref.ch
Sie litten keinen Durst, als er sie leitete in der
Wüste. Er liess ihnen Wasser aus dem Felsen
fliessen.
Jes 48,21
Wochenprogramm
Samstag
Rosenverkauf zu Gunsten
von Brot für alle/
Fastenopfer in Igis
und Landquart
14.00 CEVI Jungschar, Villa blue
Sonntag
10.15 Kath. Kirche Landquart:
Gottesdienst zum ökumenischen Suppentag
Dienstag
19.00 Tanzgruppe Roundabout
im KGH
Donnerstag 19.45 Kirchenchor im KGH
Jahren guter Brauch, gestalten die Chöre und
Pfarrer beider Gemeinden den Gottesdienst.
Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem
Suppenzmittag ins katholische Pfarreizentrum
Landquart eingeladen. In dieser Gemeinschaft
wollen wir uns austauschen und uns der Verantwortung als Christen für die Welt bewusst
werden. Es wäre schön, wenn viele dieses Angebot nutzen würden.
Kirchenbus: 09.55 Uhr ab Dorfplatz Igis via
Kreuzwiesenstrasse – Lux/Stationsstrasse –
Schulstrasse – kath. Kirche. Rückfahrt nach
dem Gottesdienst.
Amtswoche und Notfallseelsorge:
Pfarrer A. Kriesten, Telefon 079 800 78 16
Voranzeige Freitagshock vom 20. März
Welche Möglichkeiten und Angebote bietet
das Alterszentrum «Serata» der Stiftung
«Gott hilft»? Mit einem Besuch dieses
Hauses wollen wir uns miteinander einen
lebendigen Eindruck verschaffen. Wir laden
alle Interessierten ein, diese besondere
Gelegenheit zu nutzen. Sicher wird auch
das Angebot der hauseigenen Cafeteria bei
unserer Visite nicht vergessen.
Treffpunkt: Um 14.00 Uhr bei der Bushaltestelle vor dem Alterszentrum Serata (Bus
Landquart Bahnhof ab 13.37 Uhr, Zizers an
13.48 Uhr) oder um 13.45 Uhr bei der Villa
blue (Fahrt mit Privatautos nach Zizers).
Ökumenischer Suppentag
Der Suppentag wird mit einem ökumenischen
Gottesdienst um 10.15 Uhr in der katholischen Kirche Landquart eröffnet. Wie seit
Zu guter Letzt
Das Wunderbarste an den Wundern ist, dass
sie manchmal wirklich geschehen.
G. K. Chesterton
Kollekte: Brot für alle/Fastenopfer
Kollekte: Schweizer Flüchtlingshilfe
Mittwoch 20.15 Kirchenchorprobe
im Kirchgemeindehaus
Donnerstag 14.00 ökum. Seniorenhengert
Gemütlicher Nachmittag für alle SeniorInnen
20.00 Treffen der Hauskreise
Untervaz
Sonntag 09.30 Gottesdienst, Pfrn. Lanckau
anschl. Kirchenkaffee im KGH
Kollekte: Brot für alle
Donnerstag 12.00 Seniorenmittagstisch
in der Linde
18.00 Konfirmandenkurs
20.15 Probe ökum. Kirchenchor im KGH
Freitag 19.00 Kirchgemeinde-Versammlung
im KGH
Valzeina
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Text: Mt 5,7 «Selig sind die Barmherzigen»
Kollekte: Little Bridge – Kinderhilfe Armenien
Donnerstag 13.15 –15.15 Bibeltreff
Zizers
Samstag 08.30 –11.00 Rosenverkauf
der Konfirmanden bei Bäckerei Signer, Coop
und Denner
Nachmittags CEVI-Jungschar in ref. KGH
Details siehe Anschlagkasten oder
www.jungschar-zizers.ch
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Pfrn. Neubert, Tamins
Kollekte: Schweizer Flüchtlingshilfe
Dienstag 19.00 Abendgebet mit Liedern
aus Taizé
20.15 Literaturrunde im Jugendlokal des KGH
Es wird das Buch von I. Brežná
«Die undankbare Fremde» besprochen
Leitung: A. Wirth-Linsig
Mittwoch 20.15 Kirchenchorprobe
Donnerstag 11.45 Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren im kath. Kirchgemeindehaus. Anmeldung jeweils 18.00–20.00
bis spätestens Dienstag bei S. Casutt
Telefon 081 322 10 10 oder silvia.casutt@
zizers-reformiert.ch. Auf Wunsch holen wir
Sie gerne mit dem Auto zu Hause ab
Amtswoche: Pfr. Richwinn, Tel. 081 322 15 65
Q Katholische Kirchgemeinden
Freitag, 13., bis Freitag, 20. März 2015
Igis – Landquart – Herrschaft
Freitag 18.00 Rosenkranzgebet
18.30 Eucharistiefeier zum Herz-Jesu-Freitag
mit Aussetzung und Segen, Lourdesgrotte
anschl. Gebetszeit (60’) für das Anliegen
des Päpstlichen Rats zur Förderung der Neuevangelisierung auch mit grosser Zustimmung
von Papst Franziskus
Gleichzeitig 19.00 Eucharistiefeier
Kathedrale Chur, anschl. eucharistische
Nachtanbetung, Seminarkirche Chur
Samstag Rosenverkauf in der Gemeinde
zugunsten der Aktion FO/BfA
17.15 –17.45 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
Sonntag 4. Fastensonntag – ökum. Suppentag
08.45 Eucharistiefeier
Bruderklausenkapelle Maienfeld
08.45 Eucharistiefeier in ital. Sprache
Pfarrkirche
10.15 ökum. Familiengottesdienst, Pfarrkirche
Die beiden Kirchenchöre singen
13
13. März 2015
anschl. Suppenzmittag im PZ (siehe Anzeige
und Publikation Gemeinde Landquart)
Kollekte am Wochenende:
Fastenopfer/Brot für alle
Dienstag 12.00 «Am gleichen Tisch – gemeinsames Mittagessen» für Gross und Klein
im Pfarreizentrum. Anmeldung bis 09.00
beim Pfarreisekretariat, Tel. 081 322 37 48
19.30 Informationsabend zur Romreise
der Firmlinge im PZ
Mittwoch 08.30 Rosenkranzgebet
09.00 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
anschl. Znünikaffee im PZ
19.30 Autorenlesung mit K. Morello (Hirzel)
in der Gemeindebibliothek Landquart
Donnerstag Fest Heiliger Josef
08.00 Laudes-Morgengebet, Lourdesgrotte
14.00 Senioren-Treff/Filmnachmittag
14.00 –15.30 Kinderkleider- und Spielbörse
im PZ
17.00 Andacht zum Josefsfest, Lourdesgrotte
19.30 –21.00 Bibel-Teilen in der Fastenzeit
im PZ
Freitag 09.00 Krabbelgruppe-Treff im PZ
08.30 –11.15 Kinderkleider- und Spielbörse
im PZ
19.30 Taizé-Gebet in der Lourdesgrotte
Klosters
Freitag 18.00 hl. Messe
Sonntag 10.00 hl. Messe
Kollekte für das Fastenopfer
Mittwoch 09.00 hl. Messe
Freitag 18.00 hl. Messe
Mo –Fr 17.30 Rosenkranzgebet
Küblis
Samstag 18.00 Vorabendmesse zum Sonntag
Mastrils
Freitag 19.30 Konzert mit klassischer Musik
in der Kirche
Sonntag Vierter Fastensonntag (Laetare)
09.00 Beichtgelegenheit
09.30 Eucharistiefeier
Dienstag 08.00 Eucharistiefeier
zu Ehren des Hl. Josef, Antoniussegen
Seewis-Pardisla
Vorder- und Mittelprättigau
Freitag 20.00 Konzert des Ensembles
«Voskresenije». ACHTUNG: Konzert findet
in der ref. Kirche Seewis Dorf statt und nicht
wie im Versand fälschlicherweise kommuniziert in Pardisla!
Samstag Verkauf von Rosen für das Fastenopfer/Brot für alle: ab 07.30 Bäckerei Vetsch,
Jenaz; ab 08.30 Volg, Grüsch; ab 08.30 Spar,
Seewis Dorf; ab 08.30 Volg, Fanas; ab 09.00
Volg, Schiers
Sonntag 10.10 ökum. Gottesdienst in der ref.
Kirche Seewis Dorf, mit D. Gschwend (kath.)
und Pfr. Spieth (ref.). Musikalische
Umrahmung: L. und A. Schwarz (Alphorn)
anschl. Suppenzmittag
Kollekte: Ökumenische Kampagne
Mittwoch 09.30 ökum. Kleinkindergottesdienst in der kath. Kirche Schiers
13.30 Unterrichtsblock der Erstkommunikanten (3. Primar) im Pfarrsäli Pardisla
16.10 Firmabend für alle 3. OS-SchülerInnen
in der kath. Kirche Schiers
Donnerstag 14.00 65plus-Nachmittag in der
kath. Kirche Pardisla, Beginn mit einem Wortgottesdienst zum Hl. Josef
Trimmis
Freitag 09.15/10.00 ökum. Kliikindifiir
in der evang. Kirche, anschl. Kaffee und Sirup
im evang. KGH
18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Samstag 17.00 Vorabendmesse
Pfr. Niggli, Untervaz
Fastenopfer der Schweizer Katholiken
Sonntag Vierter Fastensonntag
10.00 hl. Messe
Fastenopfer der Schweizer Katholiken
18.00 Kreuzwegandacht
Mo/Di 18.00 Rosenkranzgebet
Mittwoch 09.00 hl. Frauen-/Müttermesse
18.00 Rosenkranzgebet
Donnerstag 10.00 hl. Messe
Kollekte: kath. Frauenverein Trimmis
14.00 ökum. Seniorenhengert im evang. KGH
18.00 Kreuzwegandacht
Freitag 18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Untervaz
Freitag 14.20 Schülerandacht für die 1. Klasse
17.00 Kreuzweg
17.30 hl. Messe
Samstag 08.00 hl. Messe
18.00 Rosenkranz
18.30 Familiengottesdienst
Sonntag 09.30 hl. Messe
17.00 Rosenkranz
Montag 19.00 Rosenkranz
19.30 hl. Messe
Dienstag 07.30 Schülermesse
für die 1. Oberstufe
19.00 Rosenkranz
Mittwoch 09.30 hl. Messe
anschl. Kaffee im Pfarreiheim
19.00 Kreuzweg
Donnerstag 17.00 Rosenkranz
17.30 hl. Messe
Freitag 17.00 Kreuzweg
17.30 hl. Messe
Zizers
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
Samstag 17.00 Eucharistiefeier am Vorabend
Sonntag 09.30 Beichtgelegenheit
10.00 Eucharistiefeier
Dienstag 17.00 Kreuzwegandacht
17.30 hl. Messe
19.00 Abendgebet mit Liedern aus Taizé*
in der ref. Kirche
20.15 Literaturrunde*
im ref. Kirchgemeindehaus
Donnerstag 09.00 Eucharistiefeier
11.45 Mittagstisch für Alleinstehende
und Senioren* im kath. Kirchgemeindehaus
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
* ökumenische Angebote
Zizers, St.Johannesstift
Sonntag und Feiertage 10.30 Eucharistiefeier
Bitte pfarramtliche Publikationen
frühzeitig aufgeben
Q Freikirchen
Gemeinde für Christus
Landquart, Schulstrasse 29
Sonntag 19.00 Gottesdienst
Mittwoch 20.00 Gebetsstunde
Freie Evangelische Gemeinde
Landquart, Gartenstrasse 12
Sonntag 09.45 Gottesdienst, P. Falk
Kidstime/Chrabbelgruppe
Dienstag 20.00 Gebetsabend
Freie Evangelische Gemeinde Schiers
Rosmaringasse 167
Freitag 13.00 Frühlingsputz
Samstag 09.00 Frühlingsputz
19.30 Türöffnung, Apéro
20.00 Jugendgottesdienst
«Gägäwart Gottes» mit D. Fischer
Sonntag 09.30 Gebet
10.00 Gottesdienst, Gemeindekaffee
Sonntagschule, Kinderhort
Donnerstag 20.00 Missionsgebet
RegionalInfo
von heute bis nächsten Donnerstag
Q Wochen-Spiegel
Bad Ragaz
- Mehrzweckgebäude: Theater «Sturmfrei
für immer», heute Freitag 20.00 Uhr
Chur
- Ausbildungshalle HA, Kasernenareal:
24. Churer Velobörse, Samstag 09.00 –11.30 h
(Annahme), 13.30 –16.00 Uhr (Verkauf)
Fanas
- Mehrzweckanlage: Theater «Dänkbar
ungünschtig», Freitag/Samstag 20.00 Uhr
Grüsch
- Kulturhaus Rosengarten: Ausstellung «Zur Kur!
Heilquellen im Prättigau», bis 21. Juni
Mi, Sa, So 14.00 –17.00 Uhr offen
- Bibliothek Rosengarten: Öffnungszeiten
Fr/Di 16.00 –18.00, Do 19.00 –20.30
Sa 09.00 –11.00 Uhr
- Im Stall Nord hinter dem Rosengarten:
Theater-Fundus, Di 9–11/Mi 19–21/Fr 17–19 h
- Turnhalle Primarschulhaus:
Zumba by Nina-Maria, Fr 19.00 –20.00 Uhr
Telefon 079 786 33 00
Jenaz
- Alzheimertelefon Prättigau, Tel. 079 948 49 90
Reg. Beratungsstelle Altersheim «ufm Sand»
Jenins
- Mehrzweckhalle: Turner-Unterhaltung
heute Freitag 20.00 Uhr, Samstag 20.15 Uhr
Klosters
- Ernährungsberatung im Altersheim am Talbach.
Sprechstunde nach Vereinbarung. Anmeldung:
Spital Schiers, Telefon 081 308 08 58
Küblis
- Mediothek Mittelprättigau; Öffnungszeiten:
Mo/Mi 16.00 –18.30 Uhr, Sa 09.30 –11.30 Uhr
- SAC-Kletterhalle: Öffnungszeiten
Mo–Fr 18.00 –22.00 Uhr betreut
So bei schlechtem Wetter 13.00 –18.00 Uhr
immer aktuell unter www.sac-praettigau.ch
Landquart
- Foyer Graubünden Holz (Bahnhofgebäude
2. Stock): Vortrag «Naturbaustoff Sumpfkalk»
Montag 18.30 Uhr
- Ludothek im Migros-Gebäude:
Freitag/Dienstag 17.00 –18.00 Uhr offen
- Jugendtreff geöffnet: Di 16.00 –19.00 Uhr
Mi 13.30 –17.30 Uhr, Fr 19.00 –22.00 Uhr
SaturdayNightSport: jeden 2. Samstag im
Monat, 19.00–23.00 Uhr, Alte Turnhalle Ried
14
Bezirks-Amtsblatt
Mädchentreff: Mittwoch ab 18.00 Uhr
Der Jugendtreff Igis-Landquart im Internet:
www.jugendarbeit-igis.ch
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Öffnungszeiten:
Di/Do 10.00 –18.30 Uhr, Mi/Fr 14.00 –18.30 h
Samstag 10.00 –12.00 Uhr
- Nordic Walking-Kurs: Montag/Dienstag/
Mittwoch/Donnerstag, Telefon 081 330 19 39
- Shopping Mall, Lifestyle&SportSupport:
Hatha Yoga, mittwochs 20.15 –21.30 Uhr
Einstieg jederzeit möglich
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Maienfeld
- MZH Lust: Unihockey Playoff-Halbfinal
Sonntag 17.00 Uhr
Malans
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Öffnungszeiten:
Di/Do 10.00 –18.30 Uhr, Mi/Fr 14.00 –18.30 h
Samstag 10.00 –12.00 Uhr
Pany
- Zentralschulhaus: Unterhaltungsabend der MG
Pany, Samstag 20.00 Uhr, Sonntag 14.00 Uhr
St. Antönien
- Internationale Walser Skimeisterschaften
Freitag ab 20 Uhr, Samstag ab 10 Uhr
Sonntag ab 09.00 Uhr
Schiers
- Bibliothek EMS: Montag 11.45 –19.00 Uhr
Di/Mi/Do/Fr 11.45 –17.00 Uhr geöffnet
Seewis
- Hotel Scesaplana: Seniorennachmittag
Mittwoch ab 14.00 Uhr. Für Abholung melde
man sich bei B. Fuchs, Telefon 081 325 12 67
- Gemeindehaus: Hatha Yoga. Einstieg jederzeit!
Mittwoch 09.15 –10.45 Uhr
Donnerstag 19.30 –21.00 Uhr
Yoga für Senioren: Mittwoch 14.00 –15.00 Uhr
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Zizers
- Lärchensaal: Jahreskonzert der MG Zizers
Freitag/Samstag 20.00 Uhr
- Jugendtreff/Jugendcafé geöffnet während den
Schulwochen, Mo 17–19.30, Fr 17–20.30 Uhr
- SaturdaySportNight: jeden 3. Samstag
im Monat von November bis April, 19 –22 Uhr
in der Turnhalle im Feld
- Mittagstisch für Kinder und Jugendliche
während den Schulwochen jeweils Mo, Di, Do
und Fr von 11.00 –14.15 Uhr. Details zur
Anmeldung unter www.schule.zizers.ch
- Ludothek: Freitag/Mittwoch jeweils von
16.30 –18.00 Uhr geöffnet, www.ludi-zizers.ch
Q Vereins-Telegramm
Grüsch
- Gemischter Chor: Probe, Mittwoch 20.15 Uhr
im Primarschulhaus
- Musikgesellschaft: Probe am Donnerstag
20.00 Uhr, Aula Primarschulhaus
- Turnzeiten der Grüscher Riegen (Usserfeld)
MUKI-Turnen, Mo 16 –17 Uhr
Frauenturnverein Seniorinnen
Mo 17.30 –18.30 Uhr (Mehrzweckhalle)
Jugi Knaben Unter- und Mittelstufe
Mo 18.15 –19.30 Uhr
Damenturnverein, Mo 20.15 –22 Uhr
Kinderturnen, Di 17–18 Uhr
Herrenturnverein, Di 20.15 –22 Uhr
Frauenturnverein Indiaca, Di 20.15 –22 Uhr
(Mehrzweckhalle)
Frauenturnverein Turnen, Mi 20.15–22 Uhr
Jugi Mädchen Unterstufe, Do 18.30 –19.45 Uhr
Jugi Mädchen Mittelstufe, Fr 17.15 –18.45 Uhr
Nr. 11
Jugi Mixed Oberstufe, Fr 18.45–20.15 Uhr
Herrenturnverein, Fr 20.15–22 Uhr
Jenins
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00 –21.00, Freitag 18.00 –23.00,
Samstag 17.00 –23.00, alte Turnhalle Maienfeld
Klosters
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
- Jodelchörli Silvretta: Probe am Mittwoch 20.30
in der Aula Oberstufenschulhaus
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
Küblis
- Turnabende in der Turnhalle:
Montag: Männerriege 20.15 –22.00 Uhr
Dienstag: Volleyball Mixed 20.00 –22.00 Uhr
Mittwoch: Frauenriege 19.00 –20.00 Uhr
Donnerstag: Damenriege 20.00 –21.30 Uhr
Auskunft: R. Ehbets, Telefon 081 332 38 34
Landquart
- Velogruppe, Pro Senectute Graubünden:
Mittwoch 13.00 –17.30 Uhr
Telefon 081 302 64 74/079 740 10 63
- Männerchor Landquart: Probe
Dienstag 20.15 Uhr in der Aula Plantahof
(ausser in den Schulferien)
- Gemischter Chor Igis: Probe
Montag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
(ausser in den Schulferien)
- Jodelclub Hochwang: Probe
Dienstag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
- Kangoo-Jump-Gruppe: Donnerstag 19.15 Uhr
Unterdorfstr. 34, Igis. Wir trainieren im Freien
bei jeder Witterung. Anmeldung (Schuhe)
Telefon 079 363 42 61
- Fit/Gym-Turnen Pro Senectute
Mittwoch 14.00 –15.00 Uhr, TH Rüti
- Frauenverein Igis: Gymnastik
jeweils donnerstags 08.00 – 09.00 Uhr
- FTV Landquart, neue Turnhalle Ried
Mittwoch 18.30–19.30 Uhr (ältere Frauen)
Mittwoch 19.45–21.15 Uhr (jüngere Frauen)
Neumitglieder sind herzlich willkommen
- DTV Landquart:
Mukiturnen: Fr 14.00 –15.00, TH Ried
Kinderturnen: Di 17.30 –18.30 Uhr, TH Rüti
Start am 27. 8. für 2. Kindergartenjahr
Jugi Unterstufe: Di 17.45 –19.15, TH Ried
Jugi Mittel- und Oberstufe:
Do 18.15 –19.45 Uhr, TH Ried
Volleyball: Di 19.45 –21.30 Uhr, TH Ried
Seniorinnen: Di 18.45 –19.45 Uhr, TH Rüti
- STV Igis (sämtliche Turnstunden finden
in der Turnhalle Igis statt):
Mo 15.15 –16.15 MuKi Turnen 1
Di 14.20 –15.15 MuKi Turnen 2
Mo 17.15 –18.30 KiTu 1.+ 2. Kindergartenjahr
Di 17.15 –18.45 1./2. Klasse
Mo 18.30 –20.00 3. Klasse
Fr 18.30 –20.00 4. Klasse
Di 18.45 –20.15 5./6. Klasse
Do 18.30 –20.00 1./2. Oberstufe
Di/Fr 20.15 –22.00 Aktivriege (ab 3. Oberstufe)
Do 20.15 –22.00 Ü35 Herren (Testphase)
Do 20.15 –21.45 Damen
Fr 20.15 –22.00 Männer
- TV Landquart (jeweils Turnhallen Ried):
Jugi Knaben, 1.– 7. Klasse
Montag 18.00 –19.30 Uhr
Faustball, Montag 19.00 –22.00 Uhr
Fitness-Turnen, Montag 19.30 –20.30 Uhr
(Herbst – Winter)
Athletic-Juniors, Montag 19.30 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Mittwoch 19.30 –22.00 Uhr
Senioren, Mittwoch 20.00 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Freitag 19.30 –22.00 Uhr
Aktivriege, Freitag 20.15 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Samstag 09.00 –11.30 Uhr
Senioren: Mittwoch 20.00 –21.30 Uhr
Turnhalle Ried
Faustball: Montag 20.00 –22.00 Uhr
Turnhalle Ried oder Wiese Primarschulhaus
Maienfeld
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00 –21.00, Freitag 18.00 –23.00,
Samstag 17.00 –23.00 Uhr, alte Turnhalle
- Kirchenchor: Kirchenchorprobe
Montag 20.00 Uhr, Schulhaus Bündtli, Aula
Malans
- TV Malans: Di 19.45 –22.00, Fr 20.00 –22.30
TV Malans Juniors:
US: Fr 17.15 –18.45, MS: 18.15 –20.00
OS: Di 19.00 –20.30, Fr 18.15 –20.00
- Sportschützen 10 m: Vereinslokal mit Beizli
ist jeden Freitag ab 17.00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich
Mastrils
- Brockenstube: Dienstag 13.30 –16.00 Uhr
und Samstag 09.00 –11.00 Uhr geöffnet
Saas
- Probe regionaler Festtags-Chor
Dienstag, 20.15 Uhr im Kirchgemeindehaus
Trimmis
- ELKI-Verein
Spielgruppe: Montag und Dienstag
08.45 –11.15 Uhr und 13.30 –16.00 Uhr
Donnerstag 08.45 –11.15 Uhr
Waldspielgruppe: Donnerstag 13.30 –16.00 Uhr
Freie Plätze auf der Homepage ersichtlich.
Anmeldung erforderlich.
Mittagstisch von 11.45 –14.00 Uhr
jeweils Mo/Di/Do/Fr. Anmeldung erforderlich
Kinderhüeti Purzelbaum für Kinder
von 3 bis 7 Jahren. Anmeldung erforderlich:
10.4./8.5./5.6.
ELKI-Treff: Freitag von 09.00 –11.00 Uhr
ausser bei Kliikindifiir, gemütlicher Treff
mit Eltern und ihren Kindern von 0 bis 5 Jahren
Infos auf: www.elki-trimmis.ch
- Offene Jugendarbeit: Der Jugendraum ist
jeweils am Freitag von 18.00 –22.30 Uhr offen
Weitere Infos: www.jugendruum.ch
Untervaz
- Kick-Boxing Fünf Dörfer: Kieswerkstrasse 905
Montag: Training 19.00 –20.30 Uhr
Mittwoch: Training 19.00 –20.30 Uhr
Zizers
- Singkreis: Offenes Singen, Mittwoch 18.30
bis 19.30 Uhr im St. Johannes-Stift, Gartensaal
beim Haupteingang
- TV Zizers:
Frauenriege: Nachmittagsgruppe
Mi 16 –17 Uhr, TH Obergasse
Frauenriege: Mi 20 –21.30 Uhr, TH Feld
Altersturnen: Mi 14–15 Uhr, TH Obergasse
Muki: (Gruppe 1) Mo 09.15–10.10 Uhr
(Gruppe 2) Mo 10.10–11.05 Uhr
KiTu: Mo 16.30–17.30 Uhr (kleiner Kindergarten), 17.45–18.45 Uhr (grosser Kindergarten), TH Lärchensaal
Unihockeyschule: Sa 9 –11 Uhr, TH Lärchensaal
Jugi
TH Lärchensaal: Mä 1.–3. Kl., Di 17.15–18.30 h
TH Feld: Mä 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Aerobic), Di 17.15–18.30 Uhr
Mix Mä/Kn 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Leichtathletik), Do 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Kn 1.+ 2. Kl., Do 17.30 –18.45 Uhr, TH Feld
Kn 3.– 6. Kl., Mo 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Team Aerobic: Di 20 –22 Uhr, TH Feld
Fitness: Do 20 –21 Uhr, TH Feld
Männerriege: Senioren, Mi 18.45–20 Uhr
35+, Mi 20.15 –22 Uhr, TH Lärchensaal
Eine Gratis-Dienstleistung
vom Bezirks-Amtsblatt
Sie orientieren – wir publizieren !
15
13. März 2015
Ratgeber
«adebar» Beratungsstelle für Familienplanung,
Sexualität, Schwangerschaft und Partnerschaft
- Sennensteinstr. 5, 7000 Chur, Tel./Fax 081 250 34 38/39
E-Mail: beratung@adebar-gr.ch, www.adebar-gr.ch
Aids-Hilfe Graubünden
- Fachstelle für Prävention und Beratung
Lürlibadstrasse 15, 7000 Chur, Telefon 081 252 49 00
info@aidshilfe-gr.ch
- Information, Beratung und Dokumentation zu HIV/Aids,
Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.
Siehe auch: www.aidshilfe-gr.ch
Alters- und Spitex-Fragen GR – Ombudsstelle
- Ombudsfrau: lic. iur. Elisabeth Blumer, Tel. 0844 80 80 44
Alzheimer-Vereinigung Sektion Graubünden
- Geschäfts- und Beratungsstelle
Regierungsplatz 30, 7000 Chur
Alzheimer-Telefon 081 253 91 40
Info.gr@alz.ch / www.alz.ch/gr
Öffnungszeiten:
Dienstag: 08.00 –11.30 Uhr / 13.00 –17.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 –17.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 –11.30 Uhr
Aphasie-Gruppe GR
- Frau S. Linschoten, Maienfeld, Telefon 081 302 77 06
AphS Angst- und Panikhilfe Schweiz
- Telefon 0878 801 108, Fax 032 665 22 66
Internet www.aphs.ch – E-Mail: aphs@aphs.ch
Babysitting – Kontaktpersonen
- für Landquart und Igis: Claudia Roffler, Tel. 081 330 81 77
E-Mail: clr@roing.ch
- für Malans: Nicole Rappo, Telefon 081 322 97 10
E-Mail: urs.rappo@sunrise.ch
- für Bündner Herrschaft:
Frau Bettina Niederer, Pardellgasse 24, 7304 Maienfeld
Telefon 081 302 56 58
- für Zizers: Anita Mühlbacher, im Schlosswingert 2
Telefon 081 322 75 24
Babysitting – Vermittlungsstelle
- ELKI Verein, www.elki-trimmis.ch
Frau Claudia Heeb, Telefon 079 699 15 52
Beratungsstelle für Gewalt ausübende Personen
in Graubünden
- Gäuggelistrasse 16, 7001 Chur
Gewalt-Hotline 079 544 38 63, täglich von 07.00–22.00 Uhr
E-Mail: gewaltberatungsstelle@gr.ch
www.gewaltberatungsstelle.gr.ch
Beratungsstelle für Schuldenfragen GR
- Steinbockstrasse 2, Chur
Telefon 081 258 45 84, Fax 081 258 45 89
Beratungs- und Rehabilitationsstelle für Blinde
und Sehbehinderte des Kantons Graubünden
- Steinbockstrasse 2, Postfach, 7001 Chur
Tel. 081 257 10 03, Fax 081 257 10 09, zoller@brschur.ch
www.sbv-fsa.ch oder www.obvsg.ch
Öffnungszeiten: Mo–Do 09.00–11.30 Uhr/13.30–16.00 Uhr
Berufsberatung Jugendliche/Erwachsene
- 7000 Chur, Rohanstrasse 5, Telefon 081 257 27 72
Bioterra – Gartenkurse
- Infos Telefon 081 302 42 36
Blaues Kreuz GR – Beratung und Prävention bei
Alkoholproblemen/Gruppen und Beratung für
Kinder/Jugendliche mit alkoholkranken Eltern
- Alexanderstrasse 42, Telefon 081 252 43 37
E-Mail: beratung@blaueskreuz.gr.ch
Borderline Selbsthilfegruppe Chur
- Gruppe für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen
www.borderline-chur.com, borderline-chur@gmx.net
Team Selbsthilfe Graubünden, Tel. 081 353 65 15
(Dienstag/Donnerstag 08.30–11.30 Uhr)
PROCAP GRISCHUN Bündn.Behinderten Verband
- Beratungsstelle Davos/Prättigau, Untere Albertistrasse 4
7270 Davos Platz, Telefon/Fax 081 413 74 40
E-Mail: marianne.dellagiovanna@procapgrischun.ch
Bündner Krebsliga – Beratungsstelle
- 7000 Chur, Alexanderstrasse 38, Telefon 081 252 50 90
Bündner Senioren helfen Senioren
- Kreis Fünf Dörfer und Herrschaft
Quaderweg 15, Igis, Telefon 081 322 65 81
- Region Prättigau: Irene Thöny, Dorfstrasse 117 Schiers,
Telefon 081 328 18 60, Mo 9–11 Uhr
Eheberatung
- Evang. Beratungsstelle: Bahnhofstrasse 20, 7000 Chur
Telefon 081 252 33 77
- Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Centrum Obertor, Welschdörfli 2, 7000 Chur
Telefon 081 254 36 02, Fax 081 254 36 01
- Pius Wihler, Lebensberater, Zizers, Tel. 081 322 41 36
www.wihler-seminare.ch, pius@wihler-seminare.ch
Einzel-, System- und Paartherapie
Coaching, Beratung
- Verena Frey, Telefon 079 651 21 02
www.healthmanagement-davos.ch
E-Mail: v.frey@healthmanagement-davos.ch
Ernährungsberatung/Gewichtsreduktionsgruppe
im Spital Schiers
- Karin von Burg, MSc, Ernährungsberaterin SVDE
Einzel- und Gruppenberatungen, Telefon 081 308 08 58
karin.vonburg@flurystiftung.ch
Erziehungs- und Lebensberatungsstelle
der Stiftung Gott hilft – Rhynerhus
- Kantonsstrasse 22, Zizers, Telefon 081 307 38 06
Fachstelle Kindesschutz
- Grabenstrasse 40, 7000 Chur, Telefon 081 258 31 90
Frauenhaus Graubünden
- Betreute Wohnmöglicheit und ambulante Beratungen
für weibliche Opfer von häuslicher Gewalt
Telefon 081 252 38 02, Tag und Nacht
E-Mail: frauenhaus.gr@bluewin.ch
Frauenzentrale Graubünden
Gürtelstrasse 24, 7000 Chur, Tel. 081 284 80 75
www.frauenzentrale-graubuenden.ch
- Allgemeine Rechtsberatung
- Beratung Arbeit und Beruf
- Budgetberatung
- Alimentenfachstelle
- Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten in Chur,
Landquart, Klosters, Davos, Lenzerheide und Churwalden
Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns telefonisch
Mo–Do von 08.15–12.00 Uhr oder per Mail
graubuenden@frauenzentrale.ch
Geburtshaus Graubünden
- Im Pramalinis 2, 7307 Jenins
Info/Beratung: Telefon 081 733 00 88
Gesundheitsförderung und Prävention
- Gesundheitsamt Graubünden, Hofgraben 5, 7001 Chur
Telefon 081 257 64 00, Fax 081 257 64 14
E-Mail: gf@san.gr.ch, www.graubuenden-bewegt.ch
Haushalt-Service Graubünden
- Geschäftsstelle: Telefon 076 458 36 36
info@haushalt-service.ch; www.haushalt-service.ch
Heilpädagogischer Dienst Graubünden
- Regionalstelle Churer Rheintal:
Bahnhofstrasse 54, Landquart, Telefon 081 322 91 80
Regionalstelle Prättigau-Davos-Albulatal:
Sagastägstrasse 96, Schiers, Telefon 081 328 27 60
Heilpädagogisches Reiten
- Monika Zai, Pramalinis 1, 7307 Jenins
Telefon 076 448 91 26, www.monika-zai.ch
Help-o-fon: 081 157 00 57
Herzgruppe Chur
- Irene Bärtsch, Meierweg 33, 7000 Chur
Telefon 081 250 45 73
Hospizgruppe Klosters – Freiwillige begleiten
Schwerkranke und Sterbende im Prättigau
- Einsatzleitstelle: Telefon 076 534 34 89
Immobilienbewertung
- Thomas Günter, Edenstrasse 21, 7270 Davos Platz
Telefon 081 413 75 40, www.valutimmo.ch
Inkassostelle für Alimente
- 7002 Chur, Obere Gasse 17, Telefon 081 252 79 65
Sprechstunde Donnerstag 14.00 bis 15.00 Uhr
Jugendschutz, Bestellung Checkpoint-Materialien
- (Kontrollbändel, Tafeln, Kleber, Checklisten)
Prävention und Gesundheitsförderung
Gesundheitsamt Graubünden, Hofgraben 5, 7001 Chur
Telefon 081 257 64 00, Fax 081 257 64 14
E-Mail: gf@san.gr.ch, www.graubuenden-bewegt.ch
KJBE
- Kinder und Jugendliche betreuen, begleiten, bestärken
Gürtelstrasse 24, 7000 Chur, Telefon 081 300 11 40
E-Mail: info@kjbe.ch, www.kjbe.ch
Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst GR
- 7000 Chur, Masanserstrasse 14, Telefon 081 252 90 23
Kinder- und Jugendtherapie
- Regionalspital Prättigau, Schiers
Telefon 081 308 09 90 oder 081 308 08 08
Lebensberatung
- Individualpsychologische Lebensberatung, Rahel Gafafer
Ziegelgut 4, 7206 Igis, Telefon 081 322 34 50
www.beratung-gafafer.ch, rahel.gafafer@gmx.ch
Lebensberatung, Seminare Vorträge
- Pius Wihler, Sonnenbergstr. 14, Zizers, Tel. 081 322 41 36
www.wihler-seminare.ch, pius@wihler-seminare.ch
Mediale Beratung, Kurse
- Sun Center, Mastrils, Telefon 081 322 41 42
www.suncenter.ch
Multiple Sklerose, MS Regionalgruppe GR
- Astrid Mleczek, Hauptstrasse 422, 7214 Grüsch
Telefon 081 325 21 64
Mütter-/Väterberatung Bündner Rheintal
- Elena Kündig, Mastrils
Telefon 081 356 61 62, Mo–Fr 07.30–09.00 Uhr
- Susanne Beyer-Weideli, Zizers
Telefon 081 322 39 10, Mo–Fr 07.30–09.00 Uhr
Mütter-/Väterberatung Igis, Landquart, Mastrils
- Andrea Plüss, Tel. 081 284 10 26, Mo–Fr 07.30–09.00 Uhr
Mütter- und Väterberatung Malans
- Andrea Plüss, Tel. 081 284 10 26, Mo–Fr 07.30–09.00 Uhr
Mütter- und Väterberatung Prättigau
- Telefon 081 308 08 06, Mail: mvb@flurystiftung.ch
Montag bis Freitag 08.00 bis 09.00 Uhr
Heidi Salzgeber-Conrad, Andrea Koch
Mütter- und Väterberatung Zizers
- Heike Zegg, Telefon 081 284 10 26
Mo–Fr 07.30–09.00 Uhr
Pinocchio – Kontaktstelle
– für Eltern mit Kindern ohne Finger/Hand/Arm
Bernadette Beerli, Maienfeld, Telefon 081 330 71 62
Pro Filia GR Au-pair-Stellenvermittlung für Jugendliche
- Fontanastrasse 16, 7000 Chur, Telefon 081 252 93 33
E-Mail: gr@profilia.ch, www.profilia.ch
Pro Infirmis und Rheumaliga
- 7000 Chur, Engadinstrasse 2, Telefon 081 257 11 11
Pro Juventute
- Herrschaft-Fünf Dörfer, Jenins, Telefon 081 250 08 48
- Prättigau, Klosters, Telefon 081 422 58 79
Praktikantenhilfe Prättigau Telefon 081 328 25 18
Pro Senectute Stiftung für das Alter
- Beratungsstelle Telefon 081 252 44 24
- Bildung Telefon 081 252 06 02
- Gemeinwesenarbeit Telefon 081 252 67 32
Mo–Fr 08.00–12.00 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
www.gr.pro-senectute.ch
Regionale Sozialdienste – AlkoholBeratungsstelle – Familien- und Einzelhilfe
- 7302 Landquart, Ringstrasse 5, Telefon 081 300 65 00
Rosa Telefon – Info/Beratung für schwule Männer
- Dienstag 19.00 bis 21.00 Uhr Telefon 081 253 67 66
Rotkreuz-Fahrdienst Region Chur/Fünf Dörfer
Anm. für medizinische Fahrten 2 Arbeitstage im Voraus!
Chur: Telefon 081 258 45 72, jeweils 08.30 –11.30 Uhr
Fünf Dörfer: Telefon 079 524 10 53, jeweils 08.30 –11.30 Uhr
Schamanische Heilsitzungen
- Lebensberatung, Visionssuche
Bettina Lambrigger, Pardiela, Stels, Telefon 079 232 34 43
www.samsara-begegnen.ch
Schulpsychologischer Dienst
Schul- und Erziehungsberatung, Bahnhofstrasse 37
7302 Landquart
- Herrschaft / Fünf Dörfer: Tel. 081 300 62 45
- Trimmis / Zizers / Haldenstein / Says: Tel. 081 300 62 43
- Prättigau (ausser Klosters): Tel. 081 300 62 44
Selbsthilfegruppe Chur:
«Eltern, die um ihr Kleinkind trauern»
- Roth Katharina, 7056 Molinis, Telefon 081 374 17 83
Selbsthilfegruppe Depression Chur
- Katharina Rechsteiner, Telefon 081 322 43 82
E-Mail: karl.rechsteiner@quickmail.ch
Senesca Spitex, Kreis Maienfeld
- Törliweg 5, 7304 Maienfeld, Telefon 081 303 86 86
Mo–Fr 08.00–11.00 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Fax 081 303 86 87, E-Mail: spitex@senesca.ch
Spitex Fünf Dörfer
(Landquart, Trimmis, Untervaz, Zizers)
- Unterdorfstr. 4, Igis, Tel. 081 307 20 60, Fax 081 307 20 61
Mo–Fr 08.00–11.00 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Spitex Region Prättigau, Schiers
- Unterdorfstrasse 6a, Schiers
Telefon 081 308 08 01/Fax 081 308 08 02
Montag–Freitag 08.00–11.00 Uhr, 14.00–17.00 Uhr;
Vermittlung Fahrdienst
Stillberatung im Regionalspital Prättigau, Schiers
- Heidi Salzgeber-Conrad, Kinderkrankenschwester,
Internat. cert. Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Tel. 081 332 35 36 / heidibclc@bluewin.ch / www.stillen.ch
Stillberatung und La Leche Liga-Treffen
- Margrit Schröttenthaler-Steiner, Küblis, Tel. 081 332 16 81,
monatliche La Leche Liga-Treffen in Küblis und Chur
www.stillberatung.ch
Selbsthilfegruppen:
Team Selbsthilfe Graubünden
- Dienstag / Donnerstag 08.30–11.30 Uhr, Tel. 081 353 65 15
www.teamselbsthilfe.ch
Telefonseelsorge GR – «Dargebotene Hand»
- Telefon 143
Verein IG Mittagstisch Igis
- Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 10.00–13.30 Uhr
Foyer Gemeindesaal, Mittagstisch-Telefon 081 322 45 05
oder Info-Tel. 081 322 87 42
Vereinigung der Angehörigen
von Schizophrenie-/Psychisch-Kranken VASK
- Postfach, 7208 Malans, Telefon 081 353 71 01
16
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
S U P P E N TA G
Sonntag, 15. März 2015
Ort: kath. Kirche/Pfarreizentrum Landquart
10.15 Uhr ökumenischer Familien-Gottesdienst zum Thema: «Manna in der Wüste»
mit den Pfarrherren Andreas Kriesten und Gregor Zyznowski.
Musikalische Gestaltung: Kirchenchöre beider Kirchgemeinden.
11.30 Uhr Suppenzmittag, anschliessend Kaffee- und Kuchenbuffet.
Der Kirchenbus fährt (siehe amtlicher Teil).
Samstag, 14. März: Rosenverkauf
in der Gemeinde
Mittwoch, 18. März: Autorenlesung
in der Gemeindebibliothek
Aline’s Wasch- und Bügelservice
In der Region Chur, Zizers bis Sarganserland. NEU auch Fenster- sowie Haushaltund Wohnungsreinigung.
Sauber, schnell, exakt und günstig.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.
Aline Prevost, Zizers Tel. 079 543 43 04
Waschundbuegelservice@hotmail.ch
SEIT
1860
®
F L Ü S S I G E
B Ü N D N E R
Wir laden Sie herzlich ein: Die beiden Kirchgemeinden Igis-Landquart
Steuererklärung 2014
Faire Preise, professionelle Leistung.
Max. Fr. 80.–.
Ihre Steuererklärung erhalten Sie innerhalb 1 Woche.
Fabian Monn, Tel. 079 348 22 94
www.schweizersteuererklaerung.ch
Kindschi Söhne AG
Nando Kindschi
Industriestrasse 167D
7220 Schiers
Tel. 081 410 16 16
nando@kindschi.ch
Wir suchen per sofort oder
nach Vereinbarung eine
Dentalassistentin 80-100 %
S P E Z I A L I T Ä T E N
In unserer Destillerie werden die bekannten flüssigen Bündner Spezialitäten nach
traditionellem Handwerk gebrannt und hergestellt. Unser traditionsreiches Familienunternehmen wurde 1860 gegründet. Heute ist Kindschi die grösste Bündner
Destillerie und wird in fünfter Generation mit insgesamt 11 Mitarbeitern geführt.
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung
Mitarbeiter/in
Administration Teilzeit
Sie passen zu uns, wenn Sie Ihre Arbeit mögen und eine langfristige Anstellung
anstreben. Ihr ordentliches Arbeitspensum beträgt 60 %, im Dezember und während
der Ferienabwesenheit Ihrer Bürokollegin 100 %.
Sie bringen mit: Begeisterung für die Marke Kindschi und unsere Produkte, kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung, gute PC-Kenntnisse (Microsoft-Office, Internet),
Erfahrung in der Debitorenbuchhaltung, Freude am täglichen Kundenkontakt, Freude
an der selbständigen Führung und kreativen Gestaltung unseres Verkaufsladens
sowie an der Vermarktung unseres Mehrzweckraumes, Sporadische Einsätze ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeiten an Publikums-/Fachmessen, internen
Besichtigungen, Degustationen, Bewirtungen,
Seminaren, stilsicheres Deutsch (mündlich
und schriftlich)
Wir bieten Ihnen: eine vielseitige und
abwechslungsreiche Herausforderung,
ein familiäres Team, zeitgemässe Anstellungsbedingungen und gute Sozialleistungen, moderner Arbeitsplatz und
EDV-Infrastruktur in unserem Neubau
in Schiers
Interessiert? Nando Kindschi gibt Ihnen
gerne weitere Auskünfte und freut sich
auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto.
Interessiert?
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
dr. med. dent. peter burkhardt
dr. med. dent. marc bachmann
bahnhofstrasse 7 haus piz alun 7302 landquart
telefon 081 322 19 45
Zu verkaufen
Nissan
Micra 1.0
rot, 1998,
165 000 km,
neu ab MFK.
Fr. 1700.–.
Tel. 081 322 53 77
Servicefachfrau
zu verkaufen
Transporter
Aebi 1000
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche
Bewerbung.
Telefon 081 322 14 55
info@krone-malans.ch
Jahrgang 1968
guter zustand
Tel. 078 793
5953
Wir, zwei kleine niedliche Hundemädchen (2 und 6 Jahre),
suchen ab und zu ein liebevolles
Zu vermieten
Ersatzfrauchen/Herrchen,
Fiat-Bus
mit
Hochdach
pro Std. Fr. 95.–
inkl. Chauffeur.
www.kindschi.ch
Ab Ende April 2015 suchen wir eine
junge, motivierte, gut ausgebildete
Tel. 079 682 93 86
od. 079 371 71 98
wenn unsere Mama einmal
verhindert sein sollte. Mit Katzen
vertragen wir uns nicht, Kinder
lieben wir.
Über eure Zuschrift mit Telefonnummer freuen wir uns.
Chiffre 240, Verlag Bezirks-Amtsblatt
Schulstrasse 19, 7302 Landquart.
17
13. März 2015
Pragg-Jenaz
Welpenprägung, Grunderziehung, Personensuche/
Fährtensuche, Beschäftigungsgruppe, Privat-Lektionen
Küblis/Tälfsch
Nichts ist so ehrlich und selbstlos
wie die Liebe eines Tieres.
Per 1. April oder nach Vereinbarung
Obligatorischer Sachkundenachweis SKN
Übungsplatz Igis
3-Zimmer-Wohnung
Tania Demarmels-Kissling
in 3-Familien-Haus an sonniger
Hanglage. Grosser Balkon mit viel
Sonne und Weitsicht. Offene Küche
mit Geschirrspüler.
Zinggliweg 1, 7208 Malans
Telefon 079 293 33 19
tania@dog-academy.info
Einfamilienhaus
zu verkaufen
an schöner, unverbaubarer Lage.
Furnerstrasse 14, Pragg-Jenaz.
4½ Zimmer mit grossem Balkon.
Öl-/Holzheizung, Garage / grosser
Parkplatz. Baujahr 1975, Strickhaus.
(Erwerb auch als Zweitwohnsitz
möglich.)
Auskünfte erteilt:
Fam. Eggimann Tel. 081 332 41 30
www.dog-academy.info
Zu vermieten in Schiers:
MZ inkl. Nebenkosten Fr. 1140.–
p. Mt.
Garage /Parkplatz zusammen
mtl. Fr. 100.–.
3½ Zi.-DG-Wohnung
Nähe Bahnhof, nur an Nichtraucher.
Telefon 079 768 45 28
Auskunft/Besichtigung unter:
Telefon +41 79 667 36 09
Ausserhalb von Fläsch zu vermieten
2½-Zimmer-EG-Wohnung
Per 01.04.2015
mit Terrasse. Fr. 1036.– mtl. inkl. NK
und Parkplatz.
2.5 Zimmer-Wohnung
in Igis zu vermieten
Telefon 078 836 87 98
Grosse, helle, frisch renovierte
Wohnung mit grosszügigem
Garten
Erstvermietung per 1. Juli 2015:
4 ½-Zimmer-Wohnungen
Telefon: 079 211 16 65
Zizers
2,5 Zimmer Wohnung
CO2 neutral und verkehrsfrei,
ideale Verkehrsanbindungen
(Zug, Auto), Neubau, Parterre,
58.5 qm, Badewanne, Sitzplatz,
Geschirrspüler, Tiefkühler, Keller,
Veloraum, Haustiere erlaubt.
1380 CHF inkl. NK ab 1.4.2015
Optional mit 2 TG Plätzen.
Tel. 079 552 51 47
GESUCHT G A R A G E
abschliessbare Garage
/ Garagenbox
Trimmis oder Landquart
Pasquale Marino 079 409 79 90
marinomastrils@bluewin.ch
L^gaVYZc]Zgoa^X]Z^cojjchZgZb
6UnUf]a5`hYfg\Y]a
>YbUn
8Uhia/HVbhiV\!'&#B~go'%&*
NY]h/VW&(/(%j]gW^hXV#&+/(%J]g
Cfh.6aiZgh]Z^b?ZcVo
9^ZhZaWhi]Zg\ZhiZaaiZc6gWZ^iZchiZ]Zc^b6`i^k^Z"
gjc\hgVjbojbKZg`Vj[WZgZ^i#
in Jenins an ruhiger Lage,
gehobener Ausbaustandard.
Wohnung: CHF 2400.–
Tiefgarage: CHF 150.–
HK/NK fix: CHF 200.–
Auskünfte: Attesta Immobilien AG
Tel. 081 257 00 77 / 079 413 06 77
E-Mail: info@attesta-treuhand.ch
Von Privat zu verkaufen
feines, kleines Wohnhaus
an erhobener Lage
in Bad Ragaz, Fluppi.
L^g[gZjZcjchVj[Z^cZc\Zb“ia^X]Zc=~c\Zgi WZ^
@V[[ZZ!@jX]ZcjcYWZaZ\iZc7gŽiX]Zc#;“gY^Zbjh^"
`Va^hX]Z JciZgbVajc\hdg\iY^Z@VeZaaZEg~ii^\VjZg
A~cYaZg[g“cYV# <aZ^X]oZ^i^\ [^cYZi [^cYZi Z^c H]dl
@aŽeeZacjciZgYZgAZ^ijc\kdc<gZiVKVa~ghiVii#
Telefon 079 833 04 67
LZ^iZgZ>c[dgbVi^dcZcojg;ajgnHi^[ijc\[^cYZcH^Z^b
>ciZgcZi/kkk"Z`ifmgh]Zhib["W\
2-Zimmer-Wohnung
Zu vermieten in Schiers
ab 1. April 2015 oder nach Vereinbarung schöne
Gartensitzplatz, PP und Abstellraum.
Telefon 079 771 62 02
18
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
LI FE STYLE
Winter ist scheisse – in der Stadt
Bin ich froh kommt endlich der Frühling. Bestimmt geht
es Ihnen ähnlich. Aber als waschechte Bündnerin im
Unterland, glaube ich, darf ich mich noch mehr freuen.
Denn der Winter in einer grösseren Stadt ist nicht unbedingt etwas Schönes – bis auf die Weihnachtsbeleuchtung und die Vorweihnachtszeit. Danach heisst es
eigentlich nur noch Nebel, Nebel und nochmals Nebel.
Zum Glück habe ich aber die Möglichkeit, immer wieder
ins schöne Bündnerland zu fliehen. Dieses Unterländerleben brachte in den letzten Jahren eine Erkenntnis mit
sich: Winter ist scheisse – in der Stadt. Ich hatte mir das
Ganze nämlich ganz anders ausgemalt: Ich dachte mir,
wenn ich hier unten zu wenig Licht und Luft kriege, haue
ich einfach in die Berge ab. Was daraus wurde: Je mehr
Stadt, desto mehr Verpflichtungen. Neue Leute kennenlernen, Arbeit und dann noch Schule. Logisch fehlte mir
die Zeit, für die eigentlich so nötigen Fluchten in einen
Winter, der Spass macht. Auch wenn ich theoretisch
jederzeit über die Nebelgrenze hätte flüchten können
– da hab ich schliesslich immer ein Bett, mein Snowboard und meine besten Freunde – aber es ging einfach
nicht. Hier ein Event, da zum «Eins trinken» verabredet,
Tipp des Monats
Sind Sie bereits in der Planung der nächsten
n
Sommerferien
Städtereise?
en oder der nächsten
h
dter
Dann müssen Sie unbedingt die Ho
Homepage
Dan
www.urlaubsguru.ch
abchecken.
Hier gibt
.urlaub
bchec
es die besten Schnäp
Schnäppchen.
Laufend werden
hn
näpp
n
hier die billigsten
lligst Angebote
ebote aaus Hotels und
Flügen
Buchen!
gen aaufgezeigt. Viel Spass beim
eim Buc
Diese Seite wurde supported von:
www.printed-in-switzerland.com
GUIDE
GUID
U E
dort zum Essen eingeladen und ab und zu sollte man
ja auch noch was für die Schule tun. So hing ich den
Grossteil des bisherigen Winters unter dem Stadtnebel
fest. Winter in der Stadt ist grau und deprimierend,
auf eine mehr als unangenehme Art nasskalt, Schnee
Sensationelles
Musical
Nicht von ungefähr ist «The Lion King» eines der populärsten Musicals der Welt. Mit atemberaubenden
Masken und fantasievollen Kostümen, mitreissenden
afrikanischen Rhythmen sowie der unvergesslichen
Filmmusik von Sir Elton John und Sir Tim Rice begeisterte die x-fach preisgekrönte Show bereits über
70 Millionen Menschen. Die Inszenierung der versierten Theaterregisseurin und Kostümdesignerin Julie
Taymor lässt die farbenfrohe Welt der Tiere auf gelungene Weise lebendig werden. Nun kommt die 1997
uraufgeführte Broadway-Show, die die Geschichte
von «Simba» und seinem abenteuerlichen Weg vom
ahnungslosen Löwenjungen zum stolzen König der
Löwen erzählt, zum ersten Mal in die Schweiz. Sichern
Sie sich noch einen der wenigen Plätze in Basel. Es
lohnt sich!
heisst meistens nerviger Matsch oder schlecht gesalzene Trottoir-Eisbahnen. Jetzt weiss ich auch, wieso alle
Unterländer immer in unser wunderschönes Bündnerland fliehen und die Züge so unerträglich überfüllt sind.
Also bitte mehr Verständnis liebe Bündner.
Destroyed-Look
Zerrissene Jeans sind,
rein modisch betrachtet,
wieder da. Denn eigentlich waren sie niemals
wirklich weg. Schon seit
den Achtzigerjahren begrüssen wir die Denimhosen im Destroyed-Look
regelmässig in unserem
Kleiderschrank. Der grosse Styling-Vorteil heute
ist: Alle Schnitte gehen.
Vom lässigen BoyfriendSchnitt über hautenge
Skinny-Modelle bis hin
zu den aktuell aufkommenden Schlaghosen. Kombinieren Sie frei nach Lust
und Laune die zerrissene Jeans zu leuchtenden Farben
oder zu dunklen Herbsttönen wie Waldgrün und Brombeere, die selbst die zerschlissenste Hose edel aussehen lassen. Wie auch Denim zu Denim mit Rissen und
Löchern funktionieren kann, machen die Damen in Paris
vor: indem nämlich nur eines von beiden Denim-Teilen
durchlöchert ist.
BBeiträge
iträge
ä zusammeng
zusammengestellt von: Lorena Mengotti
ot i
19
13. März 2015
P UBLI-REPORTAGE
BRING UND HOLTAG
Samstag, 28. März, 2015 ab 9.00 bis 15.00 Uhr
Wiederverwenden statt wegwerfen!
Häufig werden noch brauchbare, intakte Gebrauchsgegenstände weggeworfen, die von einer anderen
Person weiterhin gebraucht werden könnte. Aus diesem Grund und im Sinne einer nachhaltigen Abfallbewirtschaftung möchten die Betreiber vom Ascherapark und der Gemeinde Schiers einen Bring und Holtag
realisieren. Sie liebe Einwohner auch von den umliegenden Gemeinden haben nun die Möglichkeit, saubere und intakte Utensilien kostenlos abzugeben. Diese können durch Andere wiederum kostenlos mitgenommen werden. Der Bring- und Holtag ist eine Tauschbörse für saubere und funktionstüchtige
Gegenstände und weiterverwendbare Sachen wie Bücher, CD‘s, Kleider, Schmuck, Geschirr, Spielzeug,
Musikinstrumente, Einrichtungsgegenstände, Kleinmöbel (max. 1.50 m, 20 kg) Bilder, Sportgeräte,
Haushaltutensilien, Werkzeuge, Gartengegenstände, Velos/Mofas, Kindersachen, und vieles mehr.
Kommen Sie vorbei und machen Sie sich und anderen eine Freude.
Achtung: Nur einwandfreie und funktionstüchtige Gegenstände bringen. Defekte und unbrauchbare
Gegenstände sowie elektronische Geräte, wie Kühlschränke, Waschmaschinen etc. und Sonderabfälle müssen wieder mitgenommen oder bei den jeweiligen Entsorgungsstellen abgegeben werden.
Der Bring- und Holtag findet auf dem Parkplatz des Ascherapark statt, am Samstag den 28. März
2015 von 9.00 bis 15 Uhr. Achtung: Anlieferung („bringen“) nur bis 12.00 Uhr. Gebühren: gratis.
Für Verpflegung ist auch gesorgt.
Weitere Informationen auf der Gemeindeseite: www.schiers.ch
ASCHERAPARK áEinkaufen in Schiers á Dorfstrasse 171 á 7220 Schiers á www.ascherapark.ch
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07.30 bis 20.00 Uhr á Samstag: 07.30 bis 18.00 Uhr.
Bezirks-Amtsblatt
Weststrasse 6
7302 Landquart
Std.e
ic
Serv
24
Tel. 081 322 28 88
Nr. 11
MARTIN DIETRICH
www.clement-elektro.ch
Sat-TV / Audio / Video
Quaderstrasse 19, 7000 Chur
www.strittmatter-chur.ch
Gebäudetechnik
Sanitär – Heizung –
Gas – Solar
Waldau 7
7302 Landquart
Tel. 081 322 56 84
Fax 081 322 81 89
didi-technik@ilnet.ch
Alligator Malans vor einem wegweisenden
Playoff-Wochenende
Unterschiedliche Gefühlslagen am vergangenen PlayoffWochenende! Letzten Samstag fügten die Winterthurer den
Alligatoren eine historische Niederlage, mit einer hohen zweistelligen zu. Doch schon sonntags konnten sich die Malanser
eindrücklich rehabilitieren und gewannen das Spiel ebenfalls
zweistellig. Sie wahren damit einerseits weiterhin das Heimrecht in dieser Serie, andererseits führen die Bündner nun mit
2:1 Punkten im «best of seven»-Modus. Noch aber fehlen
zwei Siege zur Erreichung der Halbfinals. Schon morgen Samstag, wiederum in Winterthur und am Sonntag in Maienfeld,
folgen nun die Spiele vier und fünf. Fällt an diesem Wochenende bereits eine Vorentscheidung? Die Alligatoren werden
den Winterthurer sicher nicht nochmals so direkt ins offene
Messer laufen. Winterthur ist jedoch in Playoff-Serien jeweils
stets ein bekannter Spielverderber. Schon oft konnten sie in
dieser Phase zur Höchstform auflaufen und ihren Gegnern ein
Bein stellen. Wenn sich die Malanser jedoch auf ihr Spiel konzentrieren, so liegt auch in Winterthur ein Sieg in absoluter
Samstag, 14. März 2015
versus
Reichweite. Mit drei Matchbällen könnten sie sonntags dann
bereits die Entscheidung herbeiführen.
Die U21-Mannschaft muss morgen Samstag nochmals nach
Bern reisen. Nur ein Sieg rettet die jungen Bündner noch vor
dem drohenden Saisonende. Beide Halbfinalspiele des vergangenen Wochenendes gingen gegen das starke Floorball Köniz
verloren. Die Berner stehen damit schon mit einem Bein im
Final. Die Alligatoren werden jedoch alles versuchen, ihr drohendes Lichterlöschen noch zu vertagen und mit einem Sieg
ein viertes Spiel (in Maienfeld) zu erzwingen.
Geschätzte Unihockeyfreunde, wir freuen uns auf Ihren Besuch
und danken für Ihre Unterstützung. Sichern Sie Ihren nummerierten Sitzplatz und nutzen Sie unsern Ticket-Vorverkauf über
www.alligatormalans.ch
NLA, Playoff-Viertelfinal (Spiel 4 – best of seven)
Sporthalle Oberseen, Winterthur – 14.30 Uhr
HC Rychenberg Winterthur – UHC Alligator Malans
U21-A, Playoff-Halbfinal (Spiel 3 – best of five)
Sporthalle Weissenstein, Bern – 15.00 Uhr
Floorball Köniz – UHC Alligator Malans
Bildquelle: Erwin Keller
20
Sonntag, 15. März 2015
NLA, Playoff-Viertelfinal (Spiel 5 – best of seven)
MZH Lust, Maienfeld – 17.00 Uhr
UHC Alligator Malans – HC Rychenberg Winterthur
U21-A, Playoff-Halbfinal (Spiel 4 – best of five) – MZH Lust, Maienfeld – 13.00 Uhr
UHC Alligator Malans – Floorball Köniz
(nur falls notwendig!)
MEDIEN-SPONSOREN
Strassen- und Tiefbau AG
Ringstrasse 24
7302 Landquart
Tel. 081 322 48 66
Fax 081 322 73 25
www.druckereilandquart.ch
21
13. März 2015
Frühlingsausstellung 14. / 15. März
Mountainbikes, Roadbikes, E-Bikes, Citybikes, Kinderbikes und eine Menge Zubehör
Ablaufprobleme?
e immer!
m
m
o
k
h
c
i
...
2 856
0848 85 ervice
24h-S
Rohrreinigung ∙ Kanal-TV
Lüftungsreinigung
kostenlose Rohrkontrolle
Berufsschau bei TRUMPF
Dein Start in die Zukunft
Mittwoch, 18. März 2015, 14.00 bis 17.30 Uhr
Halte dein Rohr sauber
Als weltweit führendes Hochtechnologieunternehmen stellt TRUMPF Werkzeugmaschinen,
Lasertechnik und Elektronik her und ist mit rund 11›000 Mitarbeitenden international präsent.
Die TRUMPF Unternehmen in Grüsch sind eigenständige Tochtergesellschaften der TRUMPF
Gruppe und beschäftigen derzeit rund 550 Mitarbeitende und bilden 52 Lernende aus.
Am Mittwoch, 18. März 2015, findet von
STEUERERKLÄRUNG inkl. Beratung
Für Private ohne Buchhaltung ab Fr. 55.–.
30 Jahre Erfahrung / absolute Diskretion.
Tel. 076 721 58 59, Kurt Pedrazzini, Buchen
pedrazziniservices@gmail.com
Weitere Dienstleistungen auf Anfrage.
Wir bilden aus:
14.00 bis 17.30 Uhr unsere diesjährige Berufsschau in Grüsch statt. Dabei stellen wir dir
Automatiker/in
und deinen Eltern gerne unsere Lehrberufe
sowie die TRUMPF Grüsch Unternehmen vor.
Elektroniker/in
Automatikmonteur/in
Fachmann/frau Betriebsunterhalt
Informatiker/in
Kaufmann/frau
Konstrukteur/in
Logistiker/in
Polymechaniker/in
Produktionsmechaniker/in
Interessiert?
Interessiert? Dann komm zur Berufsschau
2015. Wir freuen uns auf dich. Es ist keine
Anmeldung erforderlich.
Weitere Informationen über die Lehrberufe
sowie den Zeitplan der Rundgänge findest
du unter: www.ch.trumpf.com/de/karriere
TRUMPF Grüsch AG
Saskia Aeschbacher
TRUMPF Strasse 8
7214 Grüsch
Telefon 081 307 62 20
saskia.aeschbacher@ch.trumpf.com
22
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
seit 150 Jahren
,KU%RGHQOHJHU
!""""""!
!
"""
"""
!!!
!!!
Umbauten
Neubauten
Renovationen
info@hodel-elektro.ch
www.hodel-elektro.ch
Schulstrasse 76 Im Rosgarten 16
7302 Landquart 7205 Zizers
Tel. 081 300 02 02 Fax 081 300 02 03
BYRNE HAUSWARTUNG
AG
Paulweber
Küchen
Hauswart mit eidg. Fachausweis
Zuverlässig· Sorgfältig· Rücksichtsvoll
Brigitte und Alwin
Paulweber-Gubser
Hauptstrasse69A
65
Hauptstrasse
7233
7233 Jenaz
Jenaz
Tel.
Tel. 081
081 330 58 35
www.paulweberkuechen.ch
paulweberag@hotmail.ch
WIDMAIER
7220 Schiers
Maler- und Gipsergeschäft
Fassadenisolationen
Tel. 081 328 14 44
Fax 081 328 26 69
Kevin Byrne
Schulstrasse 15
7302 Landquart
Natel 079 913 4664
Tel. 081 322 2305
Fax 081 322 2305
Info@byrnehauswartung.ch www.byrnehauswartung.ch
Heizungs-/Sanitäranlagen
Chrüzgassa 4, 7214 Grüsch
Telefon 081 325 10 50
Natel 079 437 98 01
Neu- und Umbauten
Reparaturen
Heizungs- und Badsanierungen
Boilerentkalkungen
23
13. März 2015
PUBLI-REPORTAGE
Schwiizergoofe
mit komplett neuer Show und
Zusatzkonzert in Landquart
Andere Städte, neue Songs und
eine umwerfende Show: Das ist die
«Schwiizergoofe Hello Family Tour
2015». Über 10 000 Kinder und Erwachsene haben die vergangene Tournee
besucht. In der neuen Show platzt das
Publikum mitten in die Generalprobe
der Schwiizergoofe. Am Sonntag,
29. März, zeigen die Schwiizergoofe
ihre brandneuen Show in Landquart
im Forum im Ried. Wegen der grossen
Nachfrage gibt es jetzt auch ein Zusatzkonzert.
Sie spielten Sonntag für Sonntag vor ausverkauften Hallen. Gaben wegen grosser Nachfrage diverse Zusatzkonzerte. Und sangen
am Ende der Show eine Zugabe nach der
andern. Die erste Tournee der Schwiizergoofe war ein Grosserfolg. Noch während
der Tournee haben bereits die Arbeiten an
der neuen Show begonnen.
In der brandneuen Show platzt das Publikum mitten in die Generalprobe der
Schwiizergoofe und erlebt die bunte Truppe
so von einer ganz persönlichen Seite. Dann,
wenn sie der scheuen Lea dabei helfen,
ihren Mut zu finden. Oder wenn sie den
gutmütigen Hauswart Hausi aus der Reserve
locken. Wichtigster Bestandteil der Show sind
aber die beliebtesten Songs aus den mittlerweile vier Schwiizergoofe-Alben.
So entsteht ein brandneuer Familienevent,
beeindruckend wie ein Rockkonzert und
fröhlich wie eine Kinderparty. Für die Kleinen
gibt es einen VIP-Bereich, wo ihnen kein
Erwachsener die Sicht versperrt und genug
Platz ist zum Singen und Tanzen. Auf der
Bühne stehen rund 40 Kinder zwischen 6 und
12 Jahren aus verschiedenen Regionen und
mit unterschiedlichen Dialekten. Die Alben
der Schwiiizergoofe wurden allesamt mit
Platin ausgezeichnet und stiegen bis in die
Top Ten der Offiziellen Schweizer Hitparade.
Das ist zuvor noch keinem Album mit Kindermusik gelungen. Hinter diesem einzigartigen
Projekt steckt Nikol Camenzind, Ehefrau des
Musikproduzenten Roman Camenzind, und
selbst dreifache Mutter.
Tickets für die kommende Tournee sind ab
sofort unter www.starticket.ch oder auf
www.schwiizergoofe.ch erhältlich.
NEUE
SHOW!
29. März
Landquart, Forum im Ried
Schwiizergoofe Hello Family Tour 2015
29. März: Landquart, Forum im Ried
Tickets auf www.schwiizergoofe.ch
Å:$66(5$'(51´
Å(/(.752602*´
Internationale
Walser Skimeisterschaften
in St. Antönien
13. bis 15. März 2015
Freitag:
Eröffnungsprogramm
mit Bündner Skilegenden ab 20.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung
in allen Restaurants auf dem Platz
Samstag: 10.00 Uhr Start Riesenlsalom
18.00 Uhr Unterhaltungsabend
mit Rangverkündigung und Preisverteilung
Sonntag: 09.00 Uhr Abschiedsapéro
10.00 Uhr Gottesdienst mit musikalischer
Gestaltung vom Bajazzochörli
Nur kein Inserat bringt nichts!
aspermontstrasse 2
7205 zizers
079 762 82 43
www.ganz-garten.ch
info@ganz-garten.ch
Workshop
Körpersprache
suncenter.ch
081 322 41 42
Dr. med.
J.-D. Thurneysen
7204 Untervaz
Die Praxis bleibt vom
11. bis 22. März 2015
ferienhalber
geschlossen.
Vertretung: Ärzte
in der Umgebung.
ƒ )DFKNRPSHWHQW
ƒ MJ(UIDKUXQJ
ƒ %HVWH5HIHUHQ]HQ
)$&+67(//()h5
*(2%,2/2*,(
75,00,6
Der Regionalverband Pro Prättigau
vergibt das
Kaufe Autos
ab April 2015
oder nach Vereinbarung.
Jeeps
und Lieferwagen.
Alle Marken u. Jg.
Gute Barzahlung.
Mandat Kulturbüro
Prättigau (20%)
Informationen:
www.propraettigau.ch
Tel. 079 267 08 04
auch Sa/So
Praxis
Dr. med.
Widmer
Landquart
geschlossen
vom 21. März
bis 29. März 2015.
Vertretung durch
Ärzte von Landquart und Umgebung oder Tel. 144
24 Stunden
Personentransporte
Kleinbusfahrten + Invalidentransport
079 22 77 222
24
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
/ ( 7 7 @ 3 ( 5 + 0 5 . H\M\UZLYLT
UL\LU6USPUL:OVW
www.mypostcard.ch
«Stelserhof-Sunn
Aufnahme um
1945
tig»
ulhaus»
lten Sch
a
im
le
u
h
sc
g
a
t
n
«Son
Bilder zur Verfügung gestellt
von Leni Wieland-Meier, Mittellunden
Aufnahme um
1945
25
13. März 2015
Unterhaltungsabend
14./15. März 2015
im Zentralschulhaus Pany
MG Pany
Programm Samstag, 20 Uhr:
Programm Sonntag, 14 Uhr:
Konzert MG Pany, Theater «Dr hundertscht Geburtstag?»
Alle Gemeinde-Einwohner über 75 Jahre erhalten einen Gratiseintritt!
Konzert MG Pany, Theater «Dr hundertscht Geburtstag?»
Tombola mit schönen Preisen
Gastmusik: Tanja, Iris und Sybille
Barbetrieb und Unterhaltung mit DJ Edelweiss
Die MG Pany freut sich auf Ihren Besuch
Reservationen sind möglich unter folgender Nummer: 076 480 65 16 (Annett Kindschi-Meier) am Freitag, 13. März 2015, bis 19 Uhr
und am Samstag, 14. März 2015, bis 12 Uhr.
SCHNEIDER
FLEISCH + WURSTSPEZIALITÄTEN
Bahnhofstr. 22
7302 Landquart
JETZT AKTUELL
frische
Bärlauchwürstli
marinierte
Steaks
Telefon 081 322 14 51
CHIFFRE-INSERATE
So wird’s gemacht:
GARAGE COMMINOT CHUR
Rossbodenstrasse 24, 7000 Chur, Tel. 081 286 90 00
www.comminot.com
Fürstenaubruck: Garage R. Mutti – Maienfeld: Falknis-Garage Kunz
Sent: Garage Valentin und Krebs – Tavanasa: Garage Pino
Ihr Schreiben (Stellenbewerbung,
Mietgesuch usw.) geben Sie in ein
Couvert, auf dem Sie unbedingt
die Chiffre-Nr. des entsprechenden
Inserates aufführen. Dieses Couvert
senden Sie an folgende Adresse:
Verlag Bezirks-Amtsblatt
Chiffre-Nr. . . . .
Schulstrasse 19, 7302 Landquart
Börse
Zizers
Kinderkleider, Spielsachen
und Sportartikel (Sommer)
mit separatem KINDERFLOHMARKT
Annahme:
Freitag, 20. März, 18 –19 Uhr
Verkauf:
Samstag, 21. März, 9 –11 Uhr
Rückgabe:
Samstag, 21. März, 14 –15 Uhr
Turnhalle
Primarschulhaus Obergasse
Saubere und gut erhaltene Kinderkleider Gr. 68 –176, Spielsachen,
Sportartikel, Schuhe.
Die Teilnahme an der Börse ist
kostenlos. Wir behalten lediglich
20 % des Erlöses für Spenden.
Auskunft und Nummernvergabe:
N. Kneubühler, Tel. 081 252 52 80
oder boerse-zizers@gmx.ch
26
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 11
Gesucht
Rundum-Vollservice mit
Zufriedenheitsgarantie
ServiceAushilfe
ab sofort.
Schriftl. Anfragen
an Chiffre 964
Verlag BezirksAmtsblatt
Schulstrasse 19
7302 Landquart.
5-Tage-Tiefpreisgarantie
30-Tage-Umtauschrecht
Schneller Liefer- und
Installationsservice
Garantieverlängerungen
Mieten statt kaufen
Schneller Reparaturservice
Testen vor dem Kaufen
Haben wir nicht, gibts nicht
Kompetente Bedarfsanalyse
und Top-Beratung
Alle Geräte im direkten Vergleich
Infos und Adressen: 0848 559 111 oder www.fust.ch
Nachmieter gesucht in Untervaz
für heimelige
nur
399.–
Tiefpreisgarantie
3-ZimmerWohnung
nur
Einführungspreis
999.–
statt
1990.–
1999.–
statt
-400.–
-50%
per sofort
oder nach Vereinbarung.
2390.–
Exclusivité
Exclusivité
Tel. 079 375 66 61
Zu vermieten
in Jenaz
schöne,
komfortable
4½-ZimmerWohnung
mit Balkon.
Tel. 079 625 42 38
Kennen Sie mich schon?
philipp-hilft.ch
31.03.2015 – Der unbeliebte
Stichtag für die Steuern. Haben
Sie die Unterlagen zusammen?
Aber keine Ahnung, wie ausfüllen
oder einfach keine Lust? Ich
würde das gerne für Sie
übernehmen. Rufen Sie mich an
oder mailen Sie mir.
Pauschal 100.- für natürliche
Personen. (Und wenn Sie noch
jemanden bringen, gibt's einen
einmaligen Rabatt von 10%!)
www.philipp-hilft.ch
info@philipp-hilft.ch
Philipp Räss - 079 323 76 77
<Zo^ZaiZ
L:G7JC<
b^i
Z^cZb
>chZgVi
ause
Aus dem H
Bosch
Waschmaschine
WA 1260
t,BMUXBTDIFO¡$
t&6-BCFM"$
"SU/S
Wer hätte Freude, meine
zwei Wellensittiche
während meiner Ferien-Abwesenheit zu betreuen?
Gewünscht jemand mit Erfahrung,
evtl. pensioniert.
Angebote an Chiffre 963,
Verlag Bezirks-Amtsblatt,
Schulstrasse 19, 7302 Landquart.
Waschmaschine
Princess 2271 F
t'BTTVOHTWFSNÚHFO
LHt%JWFSTF
4QF[JBMQSPHSBNNF
)BOEXÊTDIF8PMMF4FJEF
t&6-BCFM"#
"SU/S
Waschmaschine
WMM 100-60 CH
t$BQ%PTJOHGàSEJF
PQUJNBMFVOEBVUPNBUJTDIF
&JONBM%PTJFSVOH
t.JU2VJDL1PXFS8BTI
JO.JOVUFOLH
waschen"SU/S
Nachmieter gesucht per 1.April
oder nach Vereinbarung!
4.5 Zi.Dach Whg. in
Zizers
Ca 120m2, Cheminéé, Balkon,
Keller, 2 gedeckte PP können dazu
gemietet werden. Zentrale Lage.
1850.078/737`0336
3&352%/(0("
Jenins
:LUKHOIHQVFKQHOOXQG
XQNRPSOL]LHUW
Zu vermieten per 1. Juni 2015
oder nach Vereinbarung
7HO
5½-Zimmer-Haus
Küblis
VXSSRUW#SFFKRLFHFK
mit Holzfeuerung.
Zu vermieten ab Mai/Juni 2015
Telefon 081 302 33 78 / 079 682 97 10
Geschäftslokal
an der Hauptstrasse, Nähe Bahnhof.
Therapieraum
in
Sonntag, 15. März 2015, ab 13.30 Uhr
Ländler-Sunntig
mit der Kapelle
Grischuna Örgeler
Bahnhofstrasse 40, 7302 Landquart, Tel. 081 322 55 42
Landquart
1– 2 Tage pro
Woche günstig
zu vermieten.
Tel. 079 557 10 84
Zu vermieten
in Zizers
3.5-Zi.-Wohnung
Fr. 1455.–
Fr. 140.– NK
2.5- Zi.-Wohnung
Fr. 935.–
Fr. 60.– NK
Tel. 076 558 85 75
acca.zizers@
bluewin.ch
Zwei grosse Schaufenster, hell und
freundlich.
Telefon 081 332 31 25 ab 19.00 Uhr
Klosters
Coiffuregeschäft
zu vermieten an bester Lage.
Langjährige Stammkundschaft.
Gelegenheit, sich selbstständig
zu machen.
Kaufe alle Autos und
Busse, auch Motorräder
Mietbeginn ab September 2015
oder nach Vereinbarung.
km und Zustand egal.
Barzahlung, guter Preis.
Telefon 079 721 40 71
Schriftliche Bewerbung an
ursi.bamert@bluewin.ch
oder weitere Infos Tel. 081 422 12 91
www.coiffureursi.ch
27
ENGLISCH-KURSE
Küblis und Klosters
Kleingruppe
zirka 6 Personen
April – Juni 2015
drogerie merz
7220 Schiers
13. März 2015
SofortPassfotos
in DigitalQualität
farbig
8 Stück
nur Fr. 30.–
Dorfdrogerie
drogerie merz
7220 Schiers
Tel. 081 328 26 26
Donnerstag
geschlossen
Jeden Montag
Auskunft und Anmeldung:
081 332 15 09, 079 783 58 03
3½-Zimmer-
Wohnungsräumung
Wo: Landstrasse 21 A, in Maienfeld
Wann: Freitag/Samstag/Sonntag
10./11./12. April von 10.00 – 20.00 Uhr
Alles sehr günstig abzugeben.
A. Karrenbauer, Tel. 079 659 05 68
Äusserst preiswert zu vermieten
Fideris
an sonniger und ruhiger Lage
Einfamilienhaus
grosser Balkon, Garage,
Wohnküche, Stubenofen,
Bad/WC, Dusche/WC
***
Äusserst preiswert
zu verkaufen
Auto-Reparaturen
Beulen, Rost,
Lackschäden,
MFK-Mängel
zu sehr günstigen
Konditionen!
Gratis Ersatzwagen.
R. + R. Walther
Zeughausstrasse 1
Landquart-Malans
Tel. 081 322 53 44
Wettbewerb
Die Druckerei Landquart
verlost 3x4 Eintrittskarten
für die Show der Schwiizergoofe.
Gewinnen Sie Gratis-Eintritt zur
Show am Sonntag, 29. März 2015
im Forum im Ried, Landquart
Machen Sie mit und beantworten Sie folgende Frage:
Die Schwiizergoofe sind?
A eine Kinderkrippe
B ein Kinderchor
C eine Kinderkleidermarke
Senden Sie Ihre Antwort bis Mittwoch, 18. März 2015 (Poststempel) an:
Druckerei Landquart VBA
Wettbewerb
Postfach 147
7302 Landquart
oder per E-Mail:
info@druckereilandquart.ch (Betreff: Wettbewerb Schwiizergoofe)
Sommeröffnungszeiten
ab Dienstag, 17. März 2015:
Montag geschlossen
Di bis Fr 08.00 –12.00 / 13.00 –18.15 Uhr
Sa
08.00 –12.00 Uhr
und Reparaturen
U Montage
von Import-Fahrrädern
Voranzeige: Ausstellung
Samstag/Sonntag, 28./29. März 2015
Bike Power Haus ¦ Andy Gansner ¦ Salätschis
7214 Grüsch ¦ 079 237 98 40
Taxi Nigthlife
Bei unseren Stammgästen möchten
wir uns ganz herzlich bedanken
und freuen uns, auch Sie sicher ans
Ziel zu bringen.
Pünktlich und zuverlässig.
Anfahrtweg wird nicht verrechnet.
Fahrten tagsüber auf Anfrage.
Ab 19.00 Uhr sind wir für Sie unterwegs.
076 406 44 73
www.taxi-nigthlife.ch
Grüsch
Mehrfamilienhaus
2½-Zimmer-Wohnung,
drei 3½-Zimmer-Wohnungen,
Einzelgarage, Parkplätze, Keller,
Waschküche, Gartensitzplatz
Sämtliche Wohnungen
sind zur Zeit vermietet
Attraktive Kapitalanlage
Bruttorendite 6%
***
FRÜHLINGS AUSSTELLUNG
Samstag, 14. März 2015
von 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag, 15. März 2015
von 10.00 bis 16.00 Uhr
7240 Küblis
Telefon 081 300 30 40
www.flury-treuhand.ch
BIKE4FUN | Tardisstrasse 229 im Tardisland (7205 Zizers) | 081 322 51 10 | www.BIKE4FUN.ch
Bezirks-Amtsblatt
Weststrasse 6 7302 Landquart
081 322 28 88 www:clement-elektro.ch
28
Nr. 11
PARTNER
Wüssand Sie was VIP bedüdat? Servalaprominenz!!
Nei ganz anders, V=Völlig I=Integriert P=Perfekt.
Geschirrspüler völlig integriert und perfekt
eingebaut. Natürlich MIELE mit Einbauservice
von Clement Elektro AG 7302 Landquart
Besuchen Sie unsere Ausstellung. Wir beraten Sie auch gerne bei Ihnen zu Hause
Kawasaki
0lGHOVGLHQHXHQ)UKOLQJV
Versys 650
IDUEHQVLQGGD
6XVDQ+LW]
GLSO)XVVSIOHJHULQ3pGLFXUH
6FKXOVWUDVVHLP(*
/DQGTXDUW
Holz/Metall- und
Kunststoff-Fenster
Qualität, Funktionalität,
Wärme- und Schalldämmung
Motos Südostschweiz
Landquart, Waldau 3, Tel. 081 356 65 65
www.motos-suedostschweiz.ch
7HUPLQHDXFKVDPVWDJVP|JOLFK
Fenster Dörig AG 9050 Appenzell
Tel. 071 787 87 80 www.doerig.ch
ZZZIXVVSIOHJHODQGTXDUWFK
SIGNER
Bäckerei a Konditorei a Café
Zizers
1. Schoggi-Osterhasen
Vernissage
kombiniert mit Frühlingsgestecken
von Blumen Vogel, Untervaz
Besuchen Sie uns, an der 1. Schoggi-Osterhasen Vernissage in
unserer Backstube und schauen Sie unseren Konditorinnen zu,
wie sie Osterhasen giessen.
Wann: Samstag, 14. März 2015
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Wo: Backstube
Antonia + Peter Signer-Würms 1 Kantonsstrasse 130 1 CH-7205 Zizers
Tel. 081 322 88 77 1 Fax 081 330 66 65
info@baeckerei-signer.ch 1 www.baeckerei-signer.ch
30
Wiesenweg 2
7302 Landquart
Blumen Vogel
O Spez. Gipserarbeiten
O Aussenisolationen
O Innen- und AussenO Renovationen
Tel. 081 322 31 08
Voranzeige
«Wieviel ist Ihre Immobilie wert?»
valutimmo hat die Antwort!
valutimmo bewertet Ihre Liegenschaft nach anerkannten Grundsätzen
des Schätzungswesens und empfiehlt sich für die Wertermittlung bei:
Stockwerkeigentum, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Wohn- und Geschäftsliegenschaften, Baurechten, Wohn- und Nutzniessungsrechten.
Frühlings-Ausstellung
Garage von Rotz Automobile AG, Bad Ragaz
Samstag, 21., und Sonntag, 22. März 2015
Thomas Günter, Dr. phil. II, Immobilienbewerter CAS FH
Internet www.valutimmo.ch
E-Mail bewertung@bluewin.ch
Telefon 081 413 75 40
Mobile 079 717 05 05
valutimmo · wir bewerten, was Sie schätzen · neutral, unabhängig, kompetent
Mitglied beim Schweizer Immobilienschätzer-Verband siv
und beim Verein amtlicher und unabhängiger Immobilienschätzer VAS
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
46
Dateigröße
3 454 KB
Tags
1/--Seiten
melden