close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ambulanter Sozialdienst Junge Menschen Bremen

EinbettenHerunterladen
Die Senatorin für Soziales, Kinder,
Jugend und Frauen
150-5
Bremen, 10.03.2015
Tel.: 0421 361-14595
E-Mail: sabrina.heuer@
soziales.bremen.de
Externe Stellenausschreibung
Das Amt für Soziale Dienste mit seinen sechs in der Stadt verteilten Sozialzentren bietet
Beratung und Hilfen für junge Menschen und Erwachsene in allen Lebenslagen, in denen
Unterstützung gefragt und geboten ist.
Im Bereich des ambulanten Sozialdienstes Junge Menschen sind zum nächstmöglichen
Zeitpunkt - vorbehaltlich der Freigabe der Haushaltsmittel - 6 Vollzeitstellen als
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
Entgeltgruppe 9 TV-L zuzüglich Zulage / Besoldungsgruppe A 10
zu besetzen. Die Stellen sind auch für Teilzeitkräfte geeignet.
Der Einsatz erfolgt in einem der sechs Sozialzentren des Amtes für Soziale Dienste.
Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:
• Beratung und Unterstützung von Personensorgeberechtigten zur Ausübung der
elterlichen Sorge,
• Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren gemäß § 50 ff SGB VIII,
• Einzelfallsachbearbeitung für erzieherische Hilfen und Eingliederungshilfen junger
Menschen,
• Kooperation mit anderen Diensten, Institutionen und Einrichtungen im Stadtteil.
Voraussetzungen:
• Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/-in oder DiplomSozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in (Uni-Abschluss) mit mindestens
zweijähriger Berufserfahrung in dem ausgeschriebenen Tätigkeitsfeld,
• umfangreiche Verwaltungskenntnisse und Kenntnisse des jeweiligen Rechtsgebietes
(Jugendhilferecht, Zivilrecht, Familienrecht),
• Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung
des jeweiligen Organisationsbereiches,
• Bereitschaft zur Teilnahme am Kinder- und Jugendnotdienst,
• Bereitschaft zur Vertiefung und Erweiterung der fachlichen Kenntnisse und
Fähigkeiten durch Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen,
• fundierte PC-Kenntnisse mit Standard-Software,
• Entschlusskraft und Verantwortungsbereitschaft, Organisations- und Teamfähigkeit.
Wir bieten für die ausgeschriebenen Stellen:
• Ein interessantes und attraktives Aufgabengebiet,
• die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung,
• Zusammenarbeit in einem Team.
Bitte reichen Sie aussagefähige Bewerbungsunterlagen zu allen Voraussetzungen ein.
Gewünscht sind ein Anschreiben mit Erläuterungen zur Motivation und Eignung für diese
Stelle, zu Erfahrungen und Fähigkeiten, zu entsprechenden
Zusatzqualifikationen sowie ein tabellarischer Lebenslauf.
Fortbildungen
und
Das Amt für Soziale Dienste fördert die Beschäftigung von Frauen auf allen Ebenen. Frauen
werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher
fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber treten hinsichtlich einer Beförderung in
Konkurrenz zu anderen Beamtinnen und Beamten, die bereits einen gleichwertigen
Dienstposten innehaben.
Außerberufliches bürgerschaftliches Engagement der Bewerberinnen und Bewerber wird
begrüßt.
Telefonische Auskunft erteilt der Sozialzentrumsleiter Herr Wührmann, Telefon 0421 36179966.
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. März 2015 (Eingang in der u. g.
Dienststelle) an:
Die Senatorin für Soziales, Kinder,
Jugend und Frauen
150-5
Personalbüro
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen
Bewerbungshinweise:
Bitte reichen Sie nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen
nicht zurückgesandt werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre
Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
aufbewahrt und anschließend vernichtet.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
23 KB
Tags
1/--Seiten
melden