close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dachau - Aquaball.de

EinbettenHerunterladen
am
18. April 2015
im Hallenbad Dachau
Programm:
Freitag, 17. April 2015:
Anreise der Mannschaften;
Übernachtung in der Turnhalle Brunngartenstraße - 85221 Dachau
Samstag, 18. April 2015:
Frühstück ab ca. 7.00 Uhr
Beginn des Turniers: ca. 8.30 Uhr im Hallenbad Dachau – Am alten Wehr 1
15. Int. Sparkassenpokal
Offenes Aquaball-Turnier für Mannschaften in vier Wertungsklassen
Anschließend Siegerehrung, Abendessen & Übernachtung
Sonntag, 19. April 2015:
Frühstück ab ca. 8.00 Uhr
Verabschiedung der Teams – anschließend Abreise
Allgemeine Teilnahmebedingungen
Bestimmungen: Der Wettkampf wird nach den offiziellen Wettkampfbestimmungen und Regularien zur
Champions-Tour 2015 des DSV durchgeführt. Diese sind unter www.aquaball.de nachzulesen.
ADO: Es gilt die Anti-Doping-Ordnung (ADO) des Deutschen Schwimmverbandes in seiner jeweils aktuellsten Fassung.
Teilnahmeberechtigt sind alle ordentlich und fristgerecht gemeldeten Mannschaften und Vereine.
In die Wertung der Champions-Tour 2015 gehen nur dafür registrierte Mitgliedsvereine des Deutschen
Schwimmverbands ein.
Wertungsklassen:
Offen: Jahrgang 1996 und älter
Jugend: Jahrgang 2001 bis 1997
Damen: Spielerinnen jeden Alters
Youngsters: Jahrgang 2002 und jünger
(Jüngere Spieler dürfen in höheren Altersklassen spielen)
Die Teams dürfen aus maximal 6 Spieler(inne)n (4 Spieler-innen und 2 Auswechselspieler-innen) bestehen. Damen
dürfen sowohl in der Damen- als auch in jeder anderen Wertungsklasse spielen. Eine sonstige Doppelmeldung von
Spielerinnen und Spielern in mehreren Teams ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich und im Vorhinein mit
dem Veranstalter zu klären.
Meldeschluss ist der 02. April 2015
Anschrift Ausrichter: Bunnyhunters Dachau - Peter Demmelmayr - Tel.: 0175/1759115 - info@bunnyhunters.de
Meldungen sind ausschließlich unter Verwendung des Anmeldeformulars auf http://www.aquaball.de/anmeldung
durchzuführen. Auf der Anmeldung müssen neben Teamname und Wertungsklasse auch der volle Name und das
Geburtsdatum jedes Spielers eingetragen werden.
Anderweitig eingereichte sowie spätere Anmeldungen werden nicht für das Turnier berücksichtigt!
Meldegeld: 20€ für die Erste und 15 € für jede weitere Mannschaft eines Vereines.
Bezahlung: Das Meldegeld sowie die Übernachtungspauschale sind bis 08. April 2015 zu überweisen an:
SV Dachau / Aquaball, Konto: Sparkasse Dachau; IBAN DE74700515400000481366; BIC BYLADEM1DAH;
Kennwort: ISP 2015 – Teamname
Verspäteter Meldegeldeingang: Sollte der Geldeingang der Meldegeldzahlung erst nach dem 08. April 2015
stattfinden, werden die entsprechenden Mannschaften vom Turnier ausgeschlossen.
Unterbringung:
Als Übernachtungsmöglichkeit wird die Turnhalle in der Brunngartenstraße angeboten. Bei Übernachtung muss ein
Unkostenbeitrag in Höhe von 20 € pro Person verlangt werden. Dieser beinhaltet jeweils Frühstück (Sa. und So.),
sowie Abendessen (Sa.). Sollte nicht in der Turnhalle übernachtet werden, so wird für das Abendessen am
Samstag pro Person lediglich ein Kostenbeitrag von 8 € erhoben.
Falls vegetarische oder andere Verpflegung gewünscht wird, bitte bis zum Anmeldeschluss mitteilen!
Achtung: Zwecks Planung verbindliche Anmeldung erforderlich!
Bei Übernachtung bitte selbst Geschirr und Besteck mitbringen!
Da in der Turnhalle nur eine begrenzte Anzahl an Matten zur Verfügung steht, bitten wir selbst
Isomatte/Luftmatratze und Schlafsack mitzubringen.
Wir weisen schon jetzt darauf hin, dass in der Turnhalle ein absolutes Rauch- und Alkoholverbot gilt.
Für Verschmutzungen oder Beschädigungen in der Turnhalle haften die Verursacher!
Supported by:
Schiedsrichter: Jedes Team ist gemäß der Teilnahmebedingungen der Champions-Tour verpflichtet, durch den DSV ausgebildete Schiedsrichter zu stellen (pro angefangener zwei Teams
ein Schiedsrichter). Alle am Turnier teilnehmenden Schiedsrichter können für einen Einsatz
herangezogen werden. Sollten Mannschaften keinen - oder zu wenige - Schiedsrichter stellen
können, so müssen diese aufgrund des Mehraufwandes eine Meldegelderhöhung von 50,- €
pro nicht gemeldetem Schiedsrichter bezahlen. Eine explizite Meldung der Schiedsrichter ist
nicht nötig. Die Auswahl der eingesetzten Schiedsrichter übernimmt das Schiedsgericht. Es ist
obligatorisch dass die gemeldeten Schiedsrichter für den gesamten Turnierverlauf zur Verfügung
stehen. Stehen die Schiedsrichter nur für einen Wettkampfabschnitt zur Verfügung, so ist die Hälfte
der Strafgebühr zu entrichten.
Begrenzung: Der Ausrichter behält sich vor, das Teilnehmerfeld bei zu großer Anmeldezahl zu begrenzen. Bei
Bedarf wird dieses rechtzeitig vor der Anreise bekannt gegeben. Es ist der Eingang der Anmeldung
ausschlaggebend. Für die CT-15 gemeldete Mannschaften werden bevorzugt. Die Anzahl der teilnehmenden
Mannschaften wird auf 36 beschränkt.
Spielmodus: Geplant sind Gruppenspiele mit Finalspielen. Dies ist aber von der Anzahl der teilnehmenden
Mannschaften abhängig, wird vom Ausrichter des Turniers festgelegt und spätestens am Tag der Veranstaltung
bekannt gegeben. Es wird gleichzeitig auf zwei Spielfeldern gespielt (keine Blockspiele pro Wertungsklasse
geplant).
Auslosung: Die Auslosung der Gruppen findet am Mittwoch, den 15. April ab 20:30 Uhr im Hallenbad Dachau
statt. Die Spielpläne werden vor Turnierbeginn an die Teams verteilt.
Wertung: Für die Champions-Tour 2015 gemäß den Ausschreibungsbedingungen des DSV. Das beste Team der
jeweiligen Wertungsklasse gewinnt den Internationalen Sparkassenpokal.
Siegerehrung: Die Siegerehrung findet im Anschluss an das Turnier vor der Turnhalle statt. Eine Teilnahme der
Teams wird vorausgesetzt. Für die Plätze 1 – 3 werden Pokale vergeben. Urkunden werden nur für die
Wertungsklasse Youngsters ausgestellt. Urkunden für andere Wertungsklassen nur auf Nachfrage!
Nicht persönlich entgegengenommene Pokale und Urkunden werden nicht nachgesandt.
ISP-Pokale: Der Gewinner des Internationalen Sparkassenpokals erhält den Wanderpokal für die Dauer von einem
Jahr bzw. bis zum nächsten Turnier. Sollte eine Mannschaft den Wanderpokal drei (3) Mal hintereinander, oder
insgesamt fünf (5) Mal gewinnen, so geht der Pokal nach Ablauf des Jahres in den Besitz der betreffenden
Mannschaft über. Die Gravur geht stets zu Lasten der Siegermannschaft. Der Gewinner des Wanderpokals hat
diesen ordentlich zu behandeln und spätestens einen Tag vor dem nächsten Turnier, in tadellosem Zustand, an
den Eigentümer zurück zu geben. Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, behält sich der Eigentümer das
Recht vor, eine Pauschale von 100€ zu verlangen und der Mannschaft ggf. keinen Pokal mehr zu überreichen.
Im Falle von Verlust oder Beschädigung des Pokals hat der Gewinner unverzüglich den Eigentümer zu
verständigen und in Absprache mit diesem einen adäquaten Ersatz zu besorgen. Der Ersatz sowie alle Gravuren
und Beschriftungen gehen in diesem Falle zu Lasten des Gewinners.
Spielverlauf: Aufgrund des zu erwartenden langen Spieltages möchten wir Euch bitten pünktlich am Beckenrand
zu erscheinen und die obligatorische Begrüßung vor und Gratulation nach dem Spiel - außerhalb der Spielplanzeit
und des Beckens vorzunehmen.
Champions-Tour: Das Turnier zählt zur Gesamtwertung der Champions-Tour 2015.
Tauglichkeit: Mit Abgabe der Meldung erklärt der Anmelder die Sport- und Wettkampftauglichkeit jedes Spielers.
Haftung: Veranstalter und Ausrichter haften nicht für Unfälle, Diebstahl sowie Schäden aller Art.
Das Mitbringen und die Benutzung von Glasflaschen im Hallenbad ist verboten!
Mit der Meldung einer Mannschaft akzeptiert diese die Teilnahmebedingungen.
Es wird an die Mannschaften appelliert, den Finalspielen beizuwohnen, auch wenn sie selbst bereits vorher
ausgeschieden sein sollten!
Supported by:
Findet uns bei Facebook
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
505 KB
Tags
1/--Seiten
melden