close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Institut und Versuchsanstalt für Geotechnik

EinbettenHerunterladen
Organisation
Mes
sel
Lageplan
urg
Dieb
r
rte
3
kfu
an e
Fr traß
S
26
T
m
Vivariu
Fr
Bra anzis
un ka-Str
.
g UD
rin Sta
ön
Rh
dtm
itte
aß
e
N
TUDLichtwiese
e
aß
str
ein
inr
He
ter-
Str
aß
e
449
Böllenfalltor
He
Hotelzimmervermittlung
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Marketing GmbH
Tel.: +49 (0) 61 51 / 13 45 11
tourist@darmstadt.de
www.darmstadt-marketing.de
12. März 2015
Einladung und Programm
id
elb
tr.
er
ge
ns
ahn
rS
hof
ro
uptb
tra
ße
5
Köln
täd
Veranstaltungsort
Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
64283 Darmstadt
22. Darmstädter
Geotechnik-Kolloquium
mit Fachausstellung
sk
t
ms
nd
Ha
ur
ße
La
kf
tra
Ne
cka
rstr
aß
e
Rh
an
Ra
ich
lzs
Fr
der-
str
Ho
Luisenplatz
Nie
Technische Universität Darmstadt
Institut und Versuchsanstalt für Geotechnik
Dipl.-Ing. Sebastian Fischer
Franziska-Braun-Straße 7 • 64287 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 61 51 / 16 22 49 • Fax: +49 (0) 61 51 / 16 66 83
E-mail: fischer@geotechnik.tu-darmstadt.de
3
He
id
67
elb
er
Darmstädter
Kreuz
67
g
M
an
nh
ei
m
5
Bas
el
e
traß
ders
xan
Ale
Schloss
f-
gra
nd
La
e
aß
Str
rg-
o
Ge
Justus-Liebig
Haus
Teilnahmegebühr einschließlich Tagungsband
und Verpflegung
EUR 115,- für Mitglieder des Fördervereins der Freunde des
Institutes für Geotechnik an der
Technischen Universität Darmstadt e.V.
EUR 165,- für Nichtmitglieder
Für Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes (EU, Bund, Land, Kommunen, Gerichte, EBA etc.) und von Organen, die sich im Besitz
der öffentlichen Hand befinden (DB AG, Flughäfen etc.), und für
Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter ist die Teilnahme
kostenlos. Das Kolloquium wird mit 8 Unterrichtseinheiten gemäß
Fortbildungsrichtlinie der IngKH anerkannt.
Veranstalter
• Institut und Versuchsanstalt für Geotechnik
der Technischen Universität Darmstadt
Anmeldung
Sie erfolgt durch Einsenden der Anmeldekarte bzw. per E-Mail
(kolloquium@geotechnik.tu-darmstadt.de) und Überweisung der
Teilnahmegebühr auf folgendes Bankkonto:
Förderverein der Freunde des Institutes für Geotechnik an der
Technischen Universität Darmstadt e.V.
Volksbank Höchst am Main e.G., BLZ: 501 903 00
Konto Nr.: 40 30 800
IBAN: DE 17 501903 00000 4030800
Bankcode: GENO DE 51 FHC
mit dem Stichwort „22. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium“ und
der Namensangabe des Teilnehmers. Die Teilnehmerzahl ist
beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge der
Eingänge berücksichtigt.
• Förderverein der Freunde des Institutes
für Geotechnik an der Technischen
Universität Darmstadt e.V.
Themen
Der Darmstädter Hauptbahnhof ist ICE-Station und
Haltepunkt für IC- und EC-Züge; vom Bahnhof mit der Buslinie
K, Ausstieg an der Haltestelle Schloß.
Anmeldebestätigung
Nur im Falle einer nicht mehr möglichen Annahme der Anmeldung
erfolgt eine Benachrichtigung. Ansonsten wird keine Anmeldebestätigung ausgestellt. Auf Wunsch können Quittungen über die
Teilnahmegebühr am Veranstaltungstag ausgestellt werden.
Der Flughafen Frankfurt liegt 25 km entfernt und ist in
ca. 20 Autominuten über die A5 zu erreichen. Mit dem HEAGAirliner zum Darmstädter Hauptbahnhof, dort in die Buslinie K
umsteigen, Ausstieg an der Haltestelle Schloß.
Abmeldung
Bei Abmeldungen, die bis zum 2. März 2015 eingehen, wird die
Teilnahmegebühr vollständig rückerstattet, bei späterer Abmeldung werden EUR 100,- als Stornierungskosten einbehalten.
P
ße
tra
lzs
Ho
Autobahn A5 (Frankfurt am Main - Heidelberg/Basel)
oder A67 (Köln/Wiesbaden - Mannheim), in Darmstadt der
Rheinstraße folgen und auf den Cityring Richtung Holzstraße.
Leitung
• Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach
Direktor des Institutes und der Versuchsanstalt für Geotechnik
der Technischen Universität Darmstadt
• Dr.-Ing. Wolfgang Sondermann
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V.
und Vorsitzender des Fördervereins der Freunde des Institutes
für Geotechnik an der Technischen Universität Darmstadt e.V.
•
•
•
•
•
Forschung, Entwicklung und Innovation
Ausbildung
Infrastruktur
Internationale Projekte
Rechtsfragen und Normung in der Geotechnik
22. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium • 12. März 2015
9.00 Uhr
Eröffnungsansprache
22. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium • 12. März 2015
11.30 Uhr
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel
Dekan des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der Technischen Universität Darmstadt
Technische Universität Graz,
Institut für Bodenmechanik und Grundbau
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach
Dr.-Ing. Wolfgang Sondermann
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V.
und Vorsitzender des Fördervereins der Freunde des
Institutes für Geotechnik an der TU Darmstadt e.V.
15.40 Uhr
Dipl.-Ing. Gregor Supp
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Roman Marte
Begrüßung
Direktor des Institutes und der Versuchsanstalt für
Geotechnik der Technischen Universität Darmstadt
Das Tragverhalten des einzelnen SpinnankerGewindestabes bei vertikaler Zugbeanspruchung
22. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium • 12. März 2015
Gründungspfähle für den Kingdom Tower in
Jeddah - Flüssigkeitsstützung in der Wüste
Dr.-Ing. Henning Lesemann
Dipl.-Ing. Gerold Schwab
BAUER Spezialtiefbau GmbH
16.00 Uhr
Ausbildung
Pfahlgründung jenseits bekannter Regionen besondere Anforderungen, besondere Lösungen
Dipl.-Ing. Paul Pandrea
Keller Holding GmbH
Sitzungsleitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Oliver Reul
Prof. Dr.-Ing. Michal Topolnicki
Universität Kassel, Institut für Geotechnik und Geohydraulik
Keller Polska Sp. Z o.o.
Forschung, Entwicklung und Innovation Teil 1
Geht die Ingenieurausbildung an der Praxis
vorbei?
Rechtsfragen und Normung in der Geotechnik
Sitzungsleitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Tom Schanz
Dr.-Ing. Wolfgang Jimmy Wehr, M.Sc.
Dr.-Ing. Eduard Falk
Sitzungsleitung: Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten
11.50 Uhr
Ruhr-Universität Bochum,
Lehrstuhl für Grundbau, Boden- und Felsmechanik
9.20 Uhr
Alternativen für eine erfolgreiche
Projektrealisierung
Dipl.-Ing. Michael Fröhlich
Max Bögl Bauservice GmbH und Co. KG
9.40 Uhr
Sicherheit von Arbeitsplattformen - Untersuchung
von Versagensfällen und Leitfaden mit praktischen
Hinweisen
Keller Holding GmbH
12.30 Uhr
Sitzungsleitung: Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten
13.30 Uhr
Keller Holding GmbH
13.50 Uhr
10.40 Uhr
Dr. jur. Bastian Fuchs, LL.M.
TOPJUS Rechtsanwälte
16.40 Uhr
Dr.-Ing. Bernd Schuppener
Tunnel de Court - Der letzte Tunnel auf der
Schweizer Autobahnmagistrale A16 Transjurane
Prof. Dr.-Ing. Thomas Richter
Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe
GuD Geotechnik und Dynamik Consult, Berlin
Dr.-Ing. Franz Ruppert
Braunschweig
Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler
B+S AG
Bauer Spezialtiefbau GmbH
Einfluss von Kolmationseffekten beim Nachweis
der inneren Standsicherheit von Schlitzwänden
Kaffeepause
Dr.-Ing. Christian Thienert
14.10 Uhr
RWTH Aachen
17.00 Uhr
14.30 Uhr
Sitzungsleitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Oliver Reul
Ogul Doygun, M.Sc.
Dipl.-Ing. Waldemar Pauls
Universität Kassel, Institut für Geotechnik und Geohydraulik
11.10 Uhr
Bauberatung Geokunststoffe GmbH & Co. KG
Untersuchung der Grundbruchproblematik bei
besonderen Randbedingungen mit der KEM
Achim v. Blumenthal, M.Sc.
Raoul Hölter, M.Sc.
Mahmoud Qarmout, M.Sc.
Dr.-Ing. Arash Alimardani Lavasan
Dr.-Ing. Diethard König
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Gußmann
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Tom Schanz
Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Grundbau, Boden- und
Felsmechanik
Geokunststoffbewehrte Stützkonstruktionen
und Brückenwiderlager - Grundlagen und Praxis
Dipl.-Geol. Andreas Stimm
NAUE GmbH und Co. KG
14.50 Uhr
Kaffeepause
Internationale Projekte
Sitzungsleitung: Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten
Maritime Geotechnical Consulting, Neustadt in Holstein
15.20 Uhr
Prüfung der Gründung des Kingdom Tower in
Jeddah
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach
Direktor des Institutes und der Versuchsanstalt für
Geotechnik der Technischen Universität Darmstadt
Dipl.-Ing. Matthias Seip
Ingenieursozietät Professor Dr.-Ing. Katzenbach GmbH
Schlusswort
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach
Direktor des Institutes und der Versuchsanstalt für
Geotechnik der Technischen Universität Darmstadt
STUVA e. V.
Forschung, Entwicklung und Innovation Teil 2
EU-Normung für das nächste Jahrzehnt
am Beispiel des Eurocode 7
„Geotechnische Bemessung“
Technische Universität Hamburg-Harburg, Institut für Geotechnik
und Baubetrieb
Dr.-Ing. Stefan Wachter
Dipl.-Ing. Alessandro Ferrari
Daueranker - gestern, heute und morgen
Dr.-Ing. Karsten Beckhaus
Dipl.-Ing. Kai Gabelunke
Reinhard Balbach
Bauer Spezialtiefbau GmbH
Dipl.-Ing. Hatice Kaya
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Grabe
Universität Kassel, Institut für Geotechnik und Geohydraulik
10.20 Uhr
Untersuchung zur Spaltausbildung bei der
Herstellung von Dichtungsanschlüssen im
Streckenbereich von Wasserstraßen
Aus der Bodenklasse wird der Homogenbereich Veränderungen in den ATV und VOB/C und ihre
Auswirkungen in technischer
und rechtlicher Hinsicht
Dipl.-Ing. Hans-Gerd Haugwitz
Maritime Geotechnical Consulting, Neustadt in Holstein
Modellversuche zum Seitendruck auf Pfähle in
bindigen Böden
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jörg Bauer
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Oliver Reul
Maritime Geotechnical Consulting, Neustadt in Holstein
16.20 Uhr
Infrastruktur
Dipl.-Ing. Jürgen Keil
10.00 Uhr
Mittagsimbiss
Mitgliederversammlung
17.20 Uhr
Mitgliederversammlung
des Fördervereins der Freunde des Institutes für
Geotechnik an der
Technischen Universität Darmstadt e.V.
Leitung:
Dr.-Ing. Wolfgang Sondermann
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V.
und Vorsitzender des Fördervereins der Freunde des
Institutes für Geotechnik an der TU Darmstadt e.V.
Dipl.-Ing. Hans-Gerd Haugwitz
Stellv. Vorsitzender des Fördervereins der Freunde des
Institutes für Geotechnik an der TU Darmstadt e.V.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden