close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

77. Jahrgang, Nr. 554, März 2015

EinbettenHerunterladen
77. Jahrgang, Nr. 554, März 2015
Basel, März 2015 – Nr. 554
Der Merkurianer
(erscheint jährlich 5-mal)
Mitteilungsblatt der Merkuria Basel
Postcheckkonto 40-2055-3
IBAN CH50 0900 0000 4000 2055 3
Homepage: www.merkuria.ch
Merkuria
4000 Basel
Herausgeber:
VORSTAND
Pius Keller
Kornfeldstrasse 66, 4125 Riehen
061 601 17 09
pius_keller@hispeed.ch
061 361 42 64
th.tschopp@misterthomy.ch
Veteranenvertreter
Werner Borer
Morystrasse 88, 4125 Riehen
061 601 57 42
borerwufie@bluewin.ch
Anlässe
Beat Nyffenegger
Friedhofweg 80, 4125 Riehen
061 641 66 72
nyffenegger.bs@bluewin.ch
Redaktor
Merkurianer
Dieter Jenni
Im Hirshalm 17, 4125 Riehen
061 601 19 94
didi.jenni@gmx.net
Werbung, PR,
Archivar
Werner Ziemer
Gellertstrasse 28, 4052 Basel
061 311 44 94
ziemer.werner@gmail.com
Sängerobmann
vakant
Thomas Tschopp
Kornhausgasse 2, 4051 Basel
Kassier
061 702 15 43
martin.kohler@swisshelp66.com
061 301 85 53
rimi-jenny@bluewin.ch
Aktuar
041 240 31 33
hansruedi.kleiber@jesuiten.org
Rico Jenny
Gotthelfstrasse 34, 4054 Basel
Vizepräsident
Martin Kohler, c/o SwissHelp66 AG,
Ermitagestrasse 13, 4144 Arlesheim
Präsident
Pater Dr. Hansruedi Kleiber SJ,
Sonnenbergstrasse 11, 6005 Luzern
Präses
Schwabe AG, Farnsburgerstrasse 8
4132 Muttenz
Druck
KALENDER
061 361 10 88
ezigerlig@hotmail.com
Veteranenobmann Erwin Zigerlig
Lerchenstrasse 111, 4059 Basel
061 467 85 85
Der Merkurianer
Seite
Seite
Eindrücke von der Dreikönigsfeier
7
Merkuria Damen
11
Jahresrechnung 2014
6
Einladung zum Besinnungstag
17
4
Einladung zur Generalversammlung
20
Seite
2
22
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Inhalt
Jahresbericht Veteranen
Vereinsnachrichten
Hinweise und Voranzeigen
Beilagen: Anmeldekarte für Generalversammlung
Einzahlungsschein (für Anmeldung zum Besinnungstag)
1
Einladung
zur 130. ordentlichen Generalversammlung
Liebe Merkurianerinnen, liebe Merkurianer
Der Vorstand freut sich, Sie ganz herzlich einzuladen auf
Freitag, 17. April 2015, 19.00 Uhr in den Merian-Saal des
Café Spitz / Hotel Merian, Rheingasse 2, Basel
Traktanden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1. Protokoll der 129. Generalversammlung vom 25. April 2014
2. Jahresbericht 2014
3. Jahresrechnung 2014
4. Bericht der Rechnungsrevisoren
5. Genehmigung der Jahresrechnung, Décharge-Erteilung
an den Vorstand
6. Wahlen
7. Anträge
8. Mitgliederbeiträge
9. Jahresbudget 2015
10. Diverses
2
Der Merkurianer
Erläuterungen zur Traktandenliste
Traktandum 1
Das Protokoll der Generalversammlung vom 25. April 2014 wurde im
Merkurianer Nr. 551 vom August 2014 publiziert.
Traktandum 3
Die Jahresrechnung 2014 ist im vorliegenden Merkurianer mit der Bilanz,
der Erfolgsrechnung und den Erläuterungen enthalten.
Traktandum 6
Bei Erscheinung keine Rücktritte und/oder Wahlvorschläge bekannt.
Traktandum 7
Gemäss Art. 17 der Statuten sind Anträge von Mitgliedern bis spätestens
fünf Tage vor der Generalversammlung schriftlich zuhanden des Vorstandes an den Präsidenten zu richten.
­
­
Traktandum 8 und 9
Die beantragten, gleichbleibenden Mitgliederbeiträge und das Jahresbudget 2015 sind ebenfalls dem vorliegenden Merkurianer zu entnehmen.
Nach dem geschäftlichen Teil wird zulasten der Vereinskasse ein Nachtessen offeriert.
Wir freuen uns auf die Teilnahme und die persönlichen Begegnungen an
der diesjährigen Generalversammlung und bitten um Anmeldung mit der
beiliegenden Karte bis spätestens 10. April 2015.
Im Namen des Vorstandes
Martin Kohler, Präsident
12. Februar 2015
3
Im Kurhaus Kreuz in Mariastein
Samstag, 28. März 2015, 10.00 Uhr
Thema:
«Impulse der Wirtschafts- und Unternehmensethik aus der
Katholischen Soziallehre»
Referent:
P. Dr. Tobias Karcher SJ (1961*). P. Karcher ist Direktor des Zentrums für
Spiritualität, Dialog und Verantwortung «Lassalle-Haus Bad Schönbrunn» der Schweizer Jesuiten. Er war lange Jahre Mitarbeiter der Jesuiten
für Europa in Brüssel und Leiter eines Bildungshauses in Ludwigshafen
(Deutschland).
P. Karcher ist Mitglied der Kommission «Justitia et Pax» der Schweizerischen Bischofskonferenz und hat sich auf Fragen der Spiritualität und
der Ethik spezialisiert.
10.00–10.45
4
Zeitplan:
1. Vortrag: Wirtschaftsethik und neuere Texte der
Katholischen Soziallehre
Der Merkurianer
11.00–11.45
2. Vortrag: Unternehmensethik in der Perspektive der
Kath. Soziallehre. Grundorientierung und
Weiterentwicklungsbedarf
Diskussion
Eucharistiefeier in der Sieben-Schmerzen-Kapelle
13.30–14.15
14.30
Mittagessen
Die Kosten für die ganze Veranstaltung inkl. Mittagessen und Kaffee
(ohne die übrigen Getränke) betragen pro Teilnehmer CHF 48.–.
Anmeldung bis Freitag 23. März 2015 durch Einzahlung des entsprechenden Betrages mit beiliegendem Einzahlungsschein.
Merkuria Basel
Postcheckkonto 40-2055-3
IBAN CH50 0900 0000 4000 2055 3
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Werner Borer, Telefon 061 601 57 42, borerwufie@bluewin.ch
5
Merkuria Damen
Ende Jahr werden die Damen offiziell in die Merkuria aufgenommen.
Gerne berichten wir über unsere bisherigen und zukünftigen Aktivitäten.
Um uns gegenseitig besser kennen zu lernen, haben einige Damen bei
sich zuhause zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen. Es sollen
aber auch kulturelle Anlässe stattfinden. So steht in diesem Jahr eine
Führung im Forum Würth für die Ausstellung von F. Hundertwasser an.
Weitere Ideen sind vorhanden, doch kaum zu glauben, wie schwierig es
ist, einen allseits passenden Termin zu finden.
­
Um das Jahr abzuschliessen, haben sich einige Damen im Café Huguenin
getroffen und sind über den Weihnachtsmarkt gebummelt. Die Über
raschung war der «Adventskalender» im Stadttheater. Wir haben beschlossen, diesen Anlass in der kommenden Adventszeit zu wiederholen.
Es würde uns freuen, wenn wir mit diesem Bericht weitere Damen
«gluschtig» machen, unserem Kreis beizutreten. Bitte meldet euch bei
uns für weitere Auskünfte!
Doris Kistler
6
Der Merkurianer
Eindrücke vom Dreikönigstreffen 2015
­
Der Vorstand traf vor Türöffnung im Silberbergsaal des Lamm ein und
bereitete drei Gabentische vor, auch dieses Jahr randvoll belegt mit
Gaben, deren Tombola-Erlös die «AMIE Berufseinstieg für junge Mütter»
im 2015 unterstützen wird.
­
Gegen 19 Uhr trafen insgesamt 52 Merkurianerinnen, Merkurianer und Gäste
im ehrwürdigen Saal ein und wünschten
gegenseitig ein gutes neues Jahr bei
angeregtem Plaudern, bevor Thomas
Tschopp, welcher zum ersten Mal diesen
Anlass vorbereitete und durchführte, uns
begrüsste und das Treffen eröffnete.
Carmen Nyffenegger, langjähriges Mitglied der Merkuria Singers, richtete
nun an Stelle des leider verstorbenen Sängerobmanns Jean-Pierre Gamboni berührende Worte an uns alle und teilte mit, dass sie Jean-Pierres
Wunsch entsprechend ad interim das Amt der Obfrau ausführen und
sich bei der nächsten GV für die Amtsübernahme zur Verfügung stellen
werde. Nach einem Moment
des Gedenkens an den Verstorbenen haben uns die Singers mit «Rapapapam» (aus
The Little Drummer Boy)
und «Kommet ihr Hirten...»
auf ruhig-schöne Weise an
die vergangene Weihnacht
erinnert.
7
­
­
­
Auch dieses Mal wurden wir von Musikanten verwöhnt, nämlich durch
das jugendliche, gekonnt seine Instrumente (Keltische Harfe, Fiedel, Flöte
und Boran-Handtrommel) beherrschende Quartett «The Fairy Tellers»
(die Märchenerzähler), das uns mit besinnlichen und auch beschwingten
irischen Volksweisen entzückte. Wir dankten den Spielern mit verdient
kräftigem Applaus und «ernteten» damit als Dreingabe noch zwei
schmissige Polkas.
­
­
­
­
Anschliessend folgte die wie immer gehaltvolle Ansprache unseres
Präses über die Drei Könige. Man kennt kaum Genaueres von diesen
weisen Magiern, Sterndeutern aber Hansruedi Kleiber konnte uns doch
recht gut das Wesen und die Bedeutung der ihnen zugeschriebenen
Namen und Gaben im Umfeld des Empfindens jener Leute im Orient vor
ca. 2000 Jahren nahe bringen. Spüren wir Verunsicherte und TempoGetriebene noch unser Lebensziel? Wo ist unser Stern? Könnte es sein,
dass unser Glaube an Jesus wie ein Licht auf unserem Lebensweg leuchtet
und auch uns die Richtung zum Ziel weist?
8
Der Merkurianer
Nach dem Essen, wie immer einfach aber gut,
richtete Martin Kohler sein präsidiales Wort an
uns, wünschte allen ein gutes neues Jahr, machte
Werbung zur Gewinnung neuer Mitglieder (1+!)
und wünschte, dass das «feu sacré» unser Miteinander vermehrt beflügeln solle! Er dankte
allen, die zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben.
Auch die Tombola ging in zwei Abschnitten gut über die Bühne. Nach
dem Schlusswort unseres neuen Kassiers Thomas gings dann, mehr oder
weniger beladen, wohlgemut nach Hause.
WZI
9
Kegelclub Krampf 1931
Seit mehr als 80 Jahren treffen sich einige Merkurianer
einmal in der Woche zum Kegelspiel. Nicht strenge Regeln
und Vorschriften stehen dabei im Vordergrund. Wichtiger
sind die freundschaftlichen Kontakte mit anregenden, gelegentlich auch anspruchsvollen Gesprächen. Zwei Höhepunkte prägen das Vereinsjahr: das Preiskegeln mit dem festlichen Nachtessen, zu dem auch die Partnerinnen eingeladen
werden, und der Jahresausflug mit unseren Damen.
Wir würden uns freuen, weitere Merkurianer in unsern Club aufnehmen zu können.
Wenn du dich angesprochen fühlst, orientiert dich der Obmann des Kegelclubs
Krampf 1931 gerne ausführlicher:
Patric Zigerlig, Telefon 061 381 28 56 - patric.zigerlig@bluewin.ch
10
Jahresrechnung 2014
Liebe Merkurianerin und lieber Merkurianer
Auf den folgenden Seiten findet Ihr die Jahresrechnung 2014 der Merkuria Basel.
Das Vereinsjahr 2014 schliesst mit einem Reinverlust von CHF 7‘647.23 ab.
Das Vereinsvermögen beträgt CHF 20‘921.33
Basierend auf der gegenwärtigen Situation beantragt der Vorstand,
die Mitgliederbeiträge unverändert zu belassen. Die gültigen Mitgliederbeiträge für
das Vereinsjahr 2015 würden somit lauten:
Aktivmitglieder
CHF
135.00
Aktivmitglieder mit 60 und mehr Mitgliedschaftsjahren
CHF
60.00
Familienbeitrag 2 Personen Aktivmitglieder
CHF
200.00
Auswärtige Mitglieder
CHF
60.00
Passivmitglieder
CHF
60.00
Witwen verstorbener Mitglieder
CHF
30.00
Ich bitte Dich, die beiliegende Jahresrechnung 2014 zu studieren.
Für Auskünfte steht Euch der Kassier vor der Generalversammlung gerne zur Verfügung.
Selbstverständlich werden wir, sofern dies gewünscht ist, einzelne Punkte zur Jahresrechnung
an der Generalversammlung selbst erläutern. Für diesen Fall bitten wir Euch jedoch, Eure entsprechenden Anfragen rechtzeitig beim Präsidenten anzumelden.
Mit freundlichen Grüssen
Thomas Tschopp
Kassier
________________________________________________________________________
Merkuria Basel, Thomas Tschopp Kassier, Kornhausgasse 2, 4051 Basel
11
Jahresrechnung 2014
Bilanz
Flüssige Mittel
Debitoren Inserenten
Diverse Debitoren
Delkredere
Mobilien
Wertschriften
Kreditoren
Nicht fakt. Kreditoren
Erhalt. Ertrag des Folgejahr
Dreikönigsfeier
Rückstellungen
Unterstützungsfond
Transistorische Passiven
Vereinsvermögen
Erfolgsrechnung
Mitgliederbeiträge
Ordentliche
Freiwillige
Vereinsheft
Druckaufwand + Porti
Inserate Ertrag
Anlässe
Winterausmarsch
Besinnungstag
Generalversammlung
Herrenausflug
Gemeinschaftsmesse
Sommernachtsfest
Aufnahmestamm
Stiftungsfest
Metzelessen
Sektionen
Merkuria Singers
Mitglieder
Ehrungen
Blumen, Kränzen
Diverses
Verwaltung
Homepage Infrastruktur
Merkuria Bewegt
Ertrag Werbefläche www
Drucksachen, Porti
Vorstand
Zinserfolg netto
Sonstiger Aufwand
Sonstiger Ertrag
Reinverlust
Per 31.12.2014
Aktiven
Passiven
21'026.55
8'185.00
556.40
900.00
1.00
35'352.65
4'650.45
850.00
276.00
8'986.65
19'232.17
7'305.00
2'000.00
20'921.33
65'121.60
65'121.60
2014
Per 31.12.2013
Aktiven
Passiven
21'008.63
8'225.00
2'345.00
160.00
1.00
35'352.65
2'375.40
0.00
0.00
7'283.15
21'180.17
7'365.00
0.00
28'568.56
66'932.28
66'932.28
Budget 2014
2013
Budget 2015
16'626.30
15'345.00
1'281.30
-4'829.95
-11'149.95
6'320.00
-6'370.30
385.10
-385.00
-2'913.90
-352.60
-200.00
-310.00
0.00
-2'485.50
-108.40
-5'500.00
-5'500.00
-2'968.90
-1'290.50
-1'678.40
-4'604.38
-2'000.00
-881.00
-174.20
750.00
-284.70
-2'216.05
381.57
-300.00
120.00
20'000.00
18'000.00
2'000.00
-3'500.00
-11'000.00
7'500.00
-7'400.00
-100.00
-600.00
-3'000.00
-300.00
-600.00
-100.00
0.00
-2'500.00
-200.00
-5'000.00
-5'000.00
-3'000.00
-1'000.00
-2'000.00
-3'800.00
-2'000.00
-300.00
0.00
600.00
-600.00
-1'900.00
400.00
0.00
0.00
18'925.83
16'650.00
2'275.83
-4'168.70
-11'263.70
7'095.00
-6'477.70
69.00
-540.00
-2'529.90
187.00
-600.00
-340.50
-49.00
-2'434.90
-239.40
-4'000.00
-4'000.00
-2'449.00
-1'061.00
-1'388.00
-2'591.95
-110.00
-1'534.00
0.00
750.00
-583.35
-1'500.00
385.40
0.00
0.00
16'500.00
15'000.00
1'500.00
-4'500.00
-11'500.00
7'000.00
-7'950.00
-150.00
-600.00
-3'000.00
-300.00
-300.00
-200.00
-700.00
-2'500.00
-200.00
-4'000.00
-4'000.00
-3'725.00
-1'725.00
-2'000.00
-3'751.00
-2'000.00
-31.00
-200.00
600.00
-600.00
-1'900.00
380.00
0.00
0.00
-7'647.23
-2'700.00
-761.52
-7'426.00
________________________________________________________________________
Merkuria Basel, Thomas Tschopp Kassier, Kornhausgasse 2, 4051 Basel
12
Jahresrechnung 2014
Bemerkungen zur Bilanz
Flüssige Mittel
Zusammensetzung:
Kasse
Postkonto
BLKB Allschwil
Nr.: 40-2055-3
Nr.: 162.1015.7802
CHF
0.00
13'499.52
7'527.03
Debitoren
Es handelt sich um ausstehende Mitgliederbeiträge sowie im Dezember versandte Rechnungen der Merkurianer-Inserenten. Für die ausstehenden Mitgliederbeiträge wurde entsprechend Erinnerungsschreiben gesandt.
Delkredere
Für das Debitorenrisiko mussten wir das Delkredere von CHF 160.00 auf neu CHF 900.00
aufstocken, da ein höheres Ausfallrisiko besteht.
Wertschriften
Zusammensetzung
300 Anteilscheine Sportplatzanlagen Hörnli, KTSVB
180 Anteile Swissca Portfolio Fund, Yield Luxemburg
90 Anteile Swissca Portfolio Fund, Balanced Luxemburg
Im Berichtsjahr tätigten wir keine neuen Anlagen. Die Wertschriften sind im Depot Nr. 80
2.005.816.53 der BLKB Allschwil deponiert. Gemäss Depotauszug der Bank beträgt der
Marktwert per Bilanzstichtag CHF 41‘774.-.
Kreditoren
Es handelt sich dabei um die Verbindlichkeiten gegenüber Dritten, die noch das Jahr 2014
betreffen.
Rückstellungen
Diese Bilanzposition setzt sich zusammen aus:
CHF
Ehrungen
7'593.60
Für kommende Aufwendungen
11'638.57
Dreikönigsfeier
Die Position Dreikönigsfeier umfasst den Überschuss aus der Dreikönigsfeier 2014 bzw.
die bereits einbezahlten Beträge für die Veranstaltung im 2014. Im Berichtsjahr wurden gesamt CHF 3‘000.00 für Spenden gesprochen an den Verein Neustart in Basel.
________________________________________________________________________
Merkuria Basel, Thomas Tschopp Kassier, Kornhausgasse 2, 4051 Basel
13
Jahresrechnung 2014
Unterstützungsfonds
Einen gewissen Betrag wurde für die Mitglieder verwendet. Analog den Vorjahren erfolgte keine
Verzinsung.
Vereinsvermögen
Das Vereinsvermögen reduziert sich um den Reinverlust 2014 von CHF -7‘647.23.
Bemerkungen zur Erfolgsrechnung
Mitgliederbeiträge
Im Berichtsjahr durften wir CHF 1‘281.30 freiwillige Mitgliederbeiträge und Spenden entgegennehmen welche als solche bezeichnet waren. An dieser Stelle danken wir allen Spendern und Gönnern für Ihren Beitrag zum Wohle der Merkuria.
Vereinsheft
Der Druckaufwand übersteigt den Inseratenertrag um CHF 4‘829.95 Die Preise für die Platzierung von Inseraten blieben gegenüber dem Vorjahr unverändert. Auch hier ein Dank an
die treuen Inserenten.
Anlässe
Die Anlässe konnten im Rahmen des Budgets durchgeführt werden.
Homepage, Infrastruktur
Die Vermietungen von Werbefläche auf der Homepage erbrachten Erträge in der Höhe von
CHF 750.00. Auch hier ein Dank an die treuen Inserenten.
Für die neue Website hatten wir einen Aufwand von CHF 850.00
Reinverlust
Der höhere Reinverlust ergibt sich aus:
- Tiefere Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen
- Tieferer Ertrag bei den Inseraten
- Kosten für die neue Website.
- Aufstockung Delkredere
________________________________________________________________________
Merkuria Basel, Thomas Tschopp Kassier, Kornhausgasse 2, 4051 Basel
14
Der Merkurianer
A lbert A nker
Das in Basel etablierte Auktionshaus mit hochwertiger, vielfältiger
Auswahl an Werken von Schweizer und internationalen Künstlern!
Ihre Einlieferungen nehmen wir jederzeit gerne entgegen.
Schwarzwaldallee 171 4058 Basel Tel. 061 312 32 00 www.beurret-bailly.com
15
16
Der Merkurianer
­
Jahresbericht der Veteranen und
Ehrenmitglieder Vereinsjahr 2014
Am 3. Februar 2015 durfte Erwin Zigerlig im Restaurant Löwenzorn
30 Veteranen und Ehrenmitglieder begrüssen.
Alle Mitglieder der Kommission, Erwin Zigerlig als Obmann, Hans-Peter
Roth als Kassier und Peter Kloter als Sekretär wurden für ein weiteres
Jahr in ihren Ämtern bestätigt. Als Revisor wurde Franz Stirnimann ebenfalls für ein weiteres Jahr bestätigt.
Die weiteren Geschäfte wickelten sich im üblichen Rahmen ab.
Am 31. Dezember 2014 zählte der Veteranenbund 107 Mitglieder, sechs
weniger als Ende 2013. Durch den Tod haben wir fünf Mitglieder verloren,
vier sind ausgetreten. Drei neue Veteranen sind aufgenommen worden.
17
Mehr als Zahlen ordnen.
Für Private,
Unternehmungen, Institutionen:
Unternehmungsberatung
Buchhaltung
Revision
Steuern
18
rm treuhand gmbh
Baslerstrasse 70
4123 Allschwil
Telefon 061 481 71 61
R. + M. Achermann
www.rmtreuhand.com
Der Merkurianer
Der Herbstausflug führte uns in die Innerschweiz, wo wir die Messerfabrik
Victorinox besuchten. 22 Veteranen und Ehrenmitglieder nahmen daran teil.
Am Nachbummel nach dem Stiftungsfest ging's traditionell wiederum in
den Allschwilerwald. Neun Wanderer nahmen daran teil. Zum gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Dorenbach stiessen noch sechs Nichtwanderer dazu.
Das Damenkränzli fand dieses Jahr bei Familie Zigerlig auf dem Bruderholz statt. Sechs Damen genossen den stimmungsvollen Anlass bei
einem reichhaltigen Zvieri.
Der Obmann
Erwin Zigerlig
Der Sekretär
Peter Kloter
Basel, 9. Februar 2015
19
Vereinsnachrichten
TODESFÄLLE
Jean-Pierre Gamboni,
Aktivmitglied und Veteran, Obmann der Merkuria-Singers,
verstorben im 81. Altersjahr
Paul Bard-Cathrein,
Aktivmitglied und Veteran,
verstorben im 83. Altersjahr
Hedi Bernhard-Weber, Witwe
Nicoleta Roth-Rientjes, Witwe
Robert Oertle beklagt den Verlust seiner Gattin Gaby
Ruedy Leber und Klaus Kistler beklagen beide den Verlust eines Bruders
Marie-Louise Lang beklagt den Verlust ihrer Schwester
Cyrill Schmiedlin beklagt den Verlust seiner Mutter Marianne
Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefes Mitleid aus und
wünschen ihnen viel Kraft für die Zukunft.
HERZLICHE GRATULATION
Laszlo Silagi, Rainallee 88, 4125 Riehen
zum 65. Geburtstag am 19. März
Josef Achermann, Baselmattweg 175, 4123 Allschwil
zum 85. Geburtstag am 21. März
20
Der Merkurianer
Markus Debrunner, Im langen Loh 63, 4054 Basel
zum 70. Geburtstag am 24. März
Guido Huwyler, Dorenbachstrasse 89, 4102 Binningen
zum 85. Geburtstag am 26. März
Richard Geiger, Im finstern Boden 6, 4125 Riehen
zum 85. Geburtstag am 21. April
Ivo Corvini, Krebsenbachstrasse 2a, 4148 Pfeffingen
zum 45. Geburtstag am 21. April
Lukas Engelberger, Unterer Batterieweg 31, 4053 Basel
zum 40. Geburtstag am 2. Mai
MUTATIONEN
Beitrittsgesuche
keine
Aufnahmen
Marianne Schmid-John
Austritte
keine
Wechsel vom Aktiv- zum Passivmitglied
Adrian Durizzo, Veteran
Erfolg ist wie ein Koffer ohne Griff – schwer zu tragen, aber
zu schade, um ihn stehen zu lassen! (Ukrainisches Sprichwort)
21
Hinweise und Voranzeigen
Merkuria-Anlässe 2015
Besinnungstag
130. Generalversammlung
Herrenausflug
Gemeinschaftsmesse
Sommernachtsfest
Mariastein
Hotel Merian
28. März
17. April
13./14. Juni
25. Juni
14. August
Stamm
Jeden 3. Dienstag im Monat (ausgenommen Basler Fasnacht, Juli, Oktober
und November) treffen wir uns ab 18 Uhr in der Safranzunft. Die nächsten
Daten: 17. März 2015, 21. April 2015, 19. Mai 2015.
22
Der Merkurianer
Corrigendum Merkurianer Nr. 553
Leider hat sich im letzten Merkurianer in der Photostrecke vom Stiftungsfest ein Fehler eingeschlichen. Die vier von fünf Jubilaren wurden selbstverständlich für 50 Jahre Mitgliedschaft (nicht 40) geehrt. Die Redaktion
bittet um Ihre Nachsicht!
Meldung Mutationen
Der Vorstand bittet darum, Adressänderungen etc. frühzeitig unserem
Aktuar, Pius Keller, mitzuteilen!
Redaktionsschluss nächste Merkurianer
Nr. 555 (Maiausgabe):
18. April 2015
Nr. 556 (Augustausgabe):
18. Juli 2015
Revidierte Statuten
Die revidierten Statuten können beim Aktuar, Pius Keller, angefordert
werden.
­
Beiträge Merkurianer
Der Redaktor erinnert ein weiteres Mal, dass alle Autoren von Berichten
und Einladungen für den Merkurianer, Text und Bilder getrennt von
einander in elektronischer Form via E-Mail (didi.jenni@gmx.net) einzureichen. Textformate: doc, docx, rtf, odt, txt. Bildformate: jpg, tif, gif,
bmp, png, xcf, ps, eps.
Ohne Rücksprache mit der Redaktion dürfen keine Berichte/Bilder
im PDF-Format eingereicht werden!
Die aktuellsten Informationen der Merkuria erfahren Sie auf
unserer Homepage im Internet unter www.merkuria.ch
23
zum Kochen inspiriert
WELCHE ANSPRÜCHE SIE AUCH HABEN,
SIE DÜRFEN HOCH SEIN
24
SANER KÜCHEN – INDIVIDUALITÄT UND
QUALITÄT SEIT 1926
www.kuechen-saner.ch
wahlenstrasse 81 4242 laufen tel.061 765 80 80
Zu Hause
in den eigenen vier Wänden
Wir sind für Sie da: Jederzeit!
Selbständig bleiben im Alter - wir helfen Ihnen dabei
swisshelp66 nimmt Ihnen ab, was Sie nicht mehr alleine
erledigen können. Geniessen Sie das Wesentliche, während
wir alle andern Dinge nach Ihren Vorgaben und in Ihrem Sinne
besorgen. Wir sind immer für Sie da, wenn Sie Hilfe brauchen.
Wir bieten umfassende Lösungen in den Bereichen:
1.
2.
3.
4.
Betreuung + Begleitung
Rechts- + Erbschaftsberatung
Finanzen + Steuern
Immobilien + Verwaltungen
Ihre Kontaktperson:
Martin Kohler, Mitglied Merkuria
SwissHelp66 AG
Ermitagestrasse 13
CH-4144 Arlesheim
Tel. +41 61 706 60 00
Fax +41 61 706 60 09
info@swisshelp66.com
www.swisshelp66.com
LEHNEN SIE SICH ZURÜCK
WIR NEHMEN IHNEN
DEN DRUCK AB
Digitaldruck
Schwabe AG
Farnsburgerstrasse 8
CH-4132 Muttenz
Tel. +41(0)61 467 86 10
Fax +41(0)61 467 86 20
digitaldruck@schwabe.ch
www.schwabe.ch
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
6 485 KB
Tags
1/--Seiten
melden