close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe März 2015 [PDF, 6.00 MB]

EinbettenHerunterladen
Ausgabe März 2015
Gemeinde-Mitteilungsblatt Wolfhalden
Sonnenobservatorium Wolfhalden
Seite 2, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Partielle Sonnenfinsternis vom 20. März 2015
Walter Koch bei der Sonnenbeobachtung
Am Freitag, 20. März 2015, wird
Walter Koch beim Restaurant
Ochsen in Wolfhalden ein Teleskop mit Montierung aufstellen, mit dem er die Sonne im
Calziumlicht filmt. An einem
Bildschirm wird die Verdunkelung der Sonne live zu beobachten sein.
Ha
Neben der Calziumlichtbeobachtung steht ein Sonnen-Projektions-Teleskop zur Verfügung, das händisch nachgeführt wird, um die Erdrotation
auszugleichen. Es wird ein tolles
Beobachtungs-Erlebnis vor allem für Schüler und angehende
Astronomen oder Hobby -Astro-
nomen. Ab 08.00 Uhr geht's los!
Jeder Besucher erhält eine Sonnenfinsternis-Brille, mit der
man absolut gefahrlos die Sonne und den sich darüberschiebenden Mond beobachten
kann. Es wird kein Eintritt verlangt, da die Sonne das Spektakel ja gratis zur Verfügung
stellt! Die Sonnenfinsternis-Brillen gibt es ausserdem ebenfalls
gratis.
Walter Koch beschäftigt sich
beruflich mit sehr kleinen Dingen (Nanotechnologie). Als Ausgleich dazu begann er sich für
die Astronomie zu begeistern.
Ein grosser Vorteil dieses Hobbys ist es, dass die Sonne das
Schauspiel täglich gratis zur
Verfügung stellt. Weder ein Eintritt noch ein Abo ist notwendig. Einzige Voraussetzung sind
frei käufliche Sonnenfilter, die
man für ein paar wenige Fran-
CaK II
ken schon für einen Feldstecher
oder ein kleines Fernrohr selber
basteln kann. So ausgerüstet
kann man den Sonnenzyklus
von elf Jahren selber beobachten.
Zu hoffen bleibt, dass am 20.
März der Himmel klar ist. Walter Koch wird darum kurzfristig
entscheiden, ob er die Teleskope am Vormittag beim Ochsen
aufstellt. Bei zweifelhafter Witterung gibt Tel. 071 890 09 75
Auskunft.
Walter Koch freut sich auf viele
Besucher, denen er das Sonnenfinsternis-Spektakel erklären
darf. Und nicht zu vergessen:
Die nächste Sonnenfinsternis in
unseren Breitengraden ist erst
wieder im September 2081,
dann zumal aber keine partielle,
sondern gleich eine totale Sonnenfinsternis.
www.wastronomiko.com
Weisslicht (Ende der Sonnenfinsternis)
Seite 3, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Aus den Verhandlungen des Gemeinderates
Wasserversorgung: Leitungserneuerungen
Im Gebiet Höhe - Sonder ist im
Zuge der Sonderstrassen-Sanierung auch das entsprechende
Teilstück des Wasserleitungsnetzes erneuert worden. Der
Gemeinderat hat die vorgelegte
Kostenabrechnung im Totalbe-
trag von Fr. 114'397.00 zur
Kenntnis genommen und genehmigt.
Ein weiteres Sanierungsprojekt
musste im Gebiet Zelg/Hueb
infolge eines Leitungsbruchs im
Bereich der Kantonsstrasse not-
Ersatzanschaffung für Kommunalfahrzeug
Aufgrund der Tatsache, dass
unser im Jahre 2000 gekauftes
Kommunalfahrzeug (Geräte
träger für Schneepflug, Schneeschleuder etc. der Firma Viktor
Meili AG) ein störungsanfälligeres Alter erreicht hat, budgetierte der Gemeinderat für
2015 eine Ersatzanschaffung. In
Ausführung der Budgetvorgabe
wurden zu Beginn dieses Jahres
Offerten eingeholt. Der Gemeinderat hat sich für das Angebot der Firma Viktor Meili AG
aus Schübelbach SZ entschieden und der Ersatzanschaffung
zum Nettopreis von Fr.
133'611.70 zugestimmt.
Öffentliche Wahlvorschläge für vakante Behördensitze
Aufgrund der öffentlichen Wahlversammlung vom 11.02.2015
haben sich folgende Wahlvorschläge ergeben:
Für den Kantonsrat (1 vakanter Sitz)
● Frey-Lienhard Margrit, geb. 1957, Sonder 644
● Wipf Mario, geb. 1979, Mühltobel 1308
Für den Gemeinderat (3 vakante Sitze)
● Sieber Michel, geb. 1973, Hinteregg 182
● Sonderegger Peter, geb. 1958, Högli 664
(keine weiteren Vorschläge)
Für die Rechnungs-/Geschäftsprüfungskommission
(1 vakanter Sitz)
● Kugler Walter, geb. 1969, Hinterergeten 1249
● Mielsch Roger, geb. 1961, Unterlindenberg 823
Für das Präsidium der Rechnungs/ Geschäftsprüfungskommission
● Bänziger René, geb. 1971, Schönenbühl 409
Der Gemeinderat appelliert an die Mitverantwortung aller
Wählerinnen und Wähler für eine gedeihliche Weiterentwicklung der Gemeinde verbunden mit der Erwartung, dass sich die
für einen Sitz im Gemeinderat noch fehlende Kandidatur doch
noch einstellen wird (baldmöglichste Meldungen an Gemeindekanzlei oder Gemeindepräsidium erwünscht).
fallmässig realisiert werden.
Auslöser bildete ein undichter
Schieber bei der Wasserhauptleitung, was zu gefährlichen
Vereisungen auf der Strasse
führte. Die ab dem Schieber
talwärts führende Graugusslei-
tung musste aufgrund ihres
sehr hohen Alters (über 100
Jahre) gleichzeitig ersetzt werden. Die vorgelegte Kostenabrechnung im Totalbetrag von Fr.
93'860.20 wurde vom Gemeinderat genehmigt.
Baubewilligungen
Die Baubewilligungskommission hat folgende Baubewilligungen
erteilt bzw. Weitergeleitet:
● Sivec Bruno, Florastrasse 5, 9300 Wittenbach, Änderungen
an Nord-/Südfassade sowie Grundriss beim Wohnhaus Nr.
954 auf Parz. Nr. 1200, Hinterbühle
Neue Notzufahrt zum Mittelstufenschulhaus
Östlich des Mittelstufenschulhauses im Friedberg entsteht
derzeit eine MehrfamilienhausÜberbauung mit vier Baukörpern ab. Währenddem das erste und zweite Haus bereits
bewohnt sind, laufen beim dritten und vierten Haus die Ausbauarbeiten zügig voran.
Im Zuge der Umgebungsarbeiten ist eine neue Notzufahrt
zum Mittelstufenschulhaus mitgeplant worden.
Der Gemeinderat hat dem entsprechenden Zufahrtsprojekt
zugestimmt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass keine Dauerzufahrt auf den Schulhaus
-Vorplatz entsteht. Die öffentliche Auflage des Bauprojektes
erfolgt demnächst.
Neuer Redaktionsschluss 16. des Vormonats um 16.00 Uhr
Lukas Stocker ● Sonder 645 ● 9427 Wolfhalden
Mobil 079 - 405 63 20 ● Telefon 071 - 890 03 27
Fax 071 - 890 03 28 ● stocker_lukas@hotmail.com
Seite 4, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Handänderungen (19. Januar 2015 - 18. Februar 2015) GRUNDBUCHAMT WOLFHALDEN
Trauungen, Geburten, Todesfälle, Zuzüge:
Geburt:
● Ineichen Leonie, geboren 21.12.2014 in Heiden AR, Tochter
des Ineichen Reto und der Ineichen Andrea
● Hauser Luca, Geboren 02.02.2015 in Heiden AR, Sohn des
Hauser Patrick und der Hauser Lea
● Fisch Dominik, geboren 04.02.2015 in Heiden AR, Sohn des
Fisch Christian und der Fisch Doris
Zuzüge:
● Hartmann Roger, Mühltobel 495, 9427 Wolfhalden
● Kaufmann Luzia, Oberdorf 970, 9427 Wolfhalden
Wir gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren
ganz herzlich zum Geburtstag und
wünschen weiterhin gute Gesundheit.
● 23.03.1922 Schläpfer-Hohl Bertha, Bleichestrasse 270,
9427 Wolfhalden,
● 30.03.1923 Sturzenegger-Thäler Martha, Almendsberg 613,
9428 Walzenhausen,
● 18.03.1925 Incesulu Selahattin, Kronenwiese 1163,
9427 Wolfhalden,
● 12.03.1926 Hohl Otto, Kronenstrasse 196, 9427 Wolfhalden,
● 19.03.1927 Lutz-Graf Hermina, Scheibe 661,
9427 Wolfhalden,
● 22.03.1933 Lei Eva, Tobelmühle 345, 9427 Wolfhalden,
● 22.03.1935 Lutz Kurt, Hinterergeten 114, 9427 Wolfhalden,
Achtung! Durch den Wegfall der Poststelle Wolfhalden und den
daraus folgenden Problemen mit der Zustellung des
„Wolfsblicks“ müssen wir den Redaktionsschluss ändern.
Neuer Redaktionsschluss 16. des Vormonats um 16.00 Uhr
Bilderbücher:
● Ich und du
● Was glitzert da im Schnee
● Das Schneemannkind
Erwachsenenbücher:
● Kinder der Freiheit,
Ken Follett
● Nacht über Reykjavik,
Arnaldur Indridason
● Hammeln im Herzen, Petra
Hülsmann
● Schattenschrei, Erik A. Sund
● Mord im Nord, Andreas Giger
Jugendbücher:
● House of night: Erlöst Bd 12,
K & P.C. Cast
● Liebe verletzt Bd 1, Rebecca
Donoran
● Liebe verwundet Bd 2,
Rebecca Donoran
● Happy End mit Schokochaos,
Hortense Ullrich
Non books(alles DVD):
● Die zwei Gesichter des
Januars
● Killing seasaon
● The Illusionist
Sachbücher:
● Das Auto
● Die Baustelle
● Licht an: Am Himmel und
Weltall
ÖFFNUNGSZEITEN Bibliothek:
Di: 15:30 bis 17:00 Uhr
Do: 17:00 bis 18:30 Uhr
Sa: 9:00 bis 10:30 Uhr
Seite 5, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Winterfreuden in der Zelg
Der Februar 2015 wird wieder
einmal als richtiger Wintermonat in die Klimageschichte eingehen. Riesige Freude am
Schnee hatten auch die Kinder
des Schulhauses Zelg, die sich
trotz Kälte nach Herzenslust im
Freien tummelten. P.Eggenberger
Kronenstrasse 63
9427 Wolfhalden
Tel. +41 (0) 71 891 11 20
info.krone-wolfhalden@bluewin.ch
www.krone-wolfhalden.ch
Verschiedene Pouletgerichte den ganzen März..
Mehr Infos auf unserer Homepage...
www.krone-wolfhalden.ch
Reservierungen unter Tel. 071 891 11 20
Kinoprogramm März
Seite
2015 2013
April
2014
Seite 6,
4, Ausgabe
Ausgabe März
September
Wolfsblick
Wolfsblick Wolfhalden
Wolfhalden
"Ich fühle mich wie ein Singvogel, dem die Flügel ausgerissen worden sind", so schrieb das holländisch-jüdische
MädchenANNE FRANK in ihr Tagebuch im Februar 1944. Von ihrem Leiden und ihren Sehnsüchten wissen wir aus ihrem
Tagebuch. Sie starb 15jährig in den ersten Märztagen 1945 im Konzentrationslager. NICHT VERGESSEN. Der französische (gebürtig
russisch-jüdische) Maler Marc Chagall starb am 28.März 1985 vor 3o Jahren im Alter von 97 Jahren. In seinen Bildern bewahrte
er die Erinnerung an das Leiden von Menschen. NICHT VERGESSEN ... unsere wohl grösste Aufgabe. NICHT VERGESSEN ... DEN MENSCHEN
ALS MIT-MENSCH.
Andreas Ennulat, Pfr.
Seite 7, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Besuch im TVO/FM1 Studio in St. Gallen
3. Sek. Wolfhalden (Deutschklasse D4) besucht das TVO /
FM1 Studio in St. Gallen.
Am Mi, 11.02.15 besuchten wir,
die Deutschklasse D4 aus Wolfhalden, das TVO/FM1 Studio in
St. Gallen. Trotz anfänglicher
Demotivation von uns Schülern
war es doch spannend, einen
kurzen und etwas stressigen
Blick hinter die Mikrofone und
Kameras zu werfen. Unsere
Führung begann im Konferenzraum, in dem uns zuerst einige
interessante Fakten über den
"Laden", wie es Peter ‚chillig'
ausdrückte, genannt wurden.
Zum Beispiel, dass ca. 240'000
Leute aus der Ostschweiz FM 1
hören. Oder dass es mehrere
Sender gibt wie, FM GOLD, FM
HOT, RADIO MELODY oder FM1
EXTRA - alle mit verschiedenen
Musikstilen für verschiedene
Altersgruppen.
Danach gingen wir durch das
Büro, indem die Infos aussortiert und zusammengefasst
werden und schauten den Journalisten und Maz-Schneidern
über die Schultern. Nachdem
wir einige Fragen beantwortet
bekamen, fanden wir uns in
einem echten Radiostudio wieder. Dort durften wir Hana
Gadze zusehen, wie sie live
moderierte. Danach erzählte sie
uns, was sie genau mache und
was ihre Aufgaben seien.
Neben ihrem Studio war ein
leeres Aufnahmezimmer, in das
wir rein durften. Zwei Schüler
durften dann eine Aufnahme
machen. Das war total witzig,
da sie es beide zum ersten Mal
taten. Nachdem wir uns alle
krumm gelacht hatten, gingen
wir rüber in TVO Studio. Wir
schossen viele Fotos und erkundeten alles vor und hinter der
Kamera.
Dann war es allerdings an der
Zeit, sich vom Studio und den
netten Mitarbeitern zu verabschieden. Durch die Tour
haben wir einen genaueren Einblick in die Welt der Medien
erhalten. Für die abwechslungsreiche, interessante Führung
bedanken wir uns.
Enya K. und Laura c.
(Schülerinnnen der Klasse D4)
Männerriege: Verdiente Turner verabschiedet
Die Männerriege Wolfhalden
musste vom Rücktritt zweier
Mitglieder Kenntnis nehmen.
Natürlich ist es sehr verständlich, trotzdem werden Hans
Zogg (rechts) und Kurt Schmid
eine grosse Lücke hinterlassen.
An einer Abschiedsturnstunde
mit anschliessendem Nachtessen liessen der Präsident Thomas Derungs und der
Oberturner Guido Büchel nochmals einige Episoden aus der
langen "Turnerzeit" aufleben.
Anschliessend konnte beiden
ein kleines Abschiedsgeschenk
übergeben werden. Mit grossem Dank und mit den besten
Wünschen für eine noch lange,
gute Gesundheit wurden Hans
und Kurt von allen Turnkameraden verabschiedet.
Hans Zogg ist 1969 der Männerriege beigetreten. 20 Jahre
diente er dem Verein als umsichtiger und kompetenter Präsident, wofür er 1993 als
Ehrenpräsident geehrt wurde.
Kurt Schmid wurde1988 in den
Verein aufgenommen. Er übernahm von 1993 bis 2000 die
Führung. Auch nach seinem
Umzug nach Widnau blieb er
dem Verein noch über Jahre
treu und erfreute die Kameraden immer wieder mit seinem
sympathischen Humor.
/ab
Seite 8, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Ausflug LG Tanne
Kürzlich machte die LG-Tanne
einen Ausflug in die Schnitzelhalle Heldholz der Forstkorporation AR-Vorderland. Präsident
Ruedi
Rechsteiner
orientierte betreffend Organisation der Forstkorporation
Vorderland. Revierförster Hans
Beerli zeigte auf eindrückliche
und verständliche Art und
Weise einen Einblick in den
Alltag der Förster. Im Winter
sind die Förster vorwiegend
damit beschäftigt, dass der Privat -, Gemeinde-, sowie der
Kantonswald regelmässig aufgeforstet werden. In den Sommermonaten arbeiten Forstwarte nach Auftrag auch fürs
Gemeindebauamt Heiden bei
diversen Unterhaltsarbeiten an
den Parkanlagen sowie auf den
Sportanlagen.
Rückblickend lässt Hans Beerli
Revue passieren über die etwas
nicht alltägliche Holzbergung
nach den starken Regenfällen
im Juni 2013, da viel Holz abgerutscht ist an den steilen
Böschungen über dem Mattenbach oberhalb der App.-Bahn
Heiden - Rorschach. Die entwurzelten Bäume im Ausmass
Kein Stolz auf Tropenholz
von ca. 2100 m3 konnte nur mit
einem Helikopter wegtransportiert werden. 2500 t Holz musste in ca. 1360 Flügen mit dem
Helikopter an einem 70 m langen Seil auf verschiedene Lagerplätze weggeflogen werden. Es
war dringend nötig, dass die
Bachbeete von Grub bis nach
Thal-Buriet von Fallholz frei
geputzt wurden, damit es in
Zukunft nicht zu Stauungen und
zu
Überschwemmungen
kommt. Das Nutzholz wie auch
das Schnitzelholz wurde an verschiedenen Lagerplätzen sortiert und aufgestapelt. Vorgängig führte Hans Beerli diverse
klärende Gespräche mit den
verschiedenen Waldbesitzern.
Nach dem sehr interessanten,
informativen Teil durften wir in
der Schnitzelhalle bei Speis und
Trank den schönen Abend ausklingen lassen. An dieser Stelle
geht ein grosses Dankeschön an
Ruedi Rechsteiner und an Hans
Beerli für ihre interessanten
Erläuterungen über das wichtige Thema der nötigen Waldpflege, sowie an ihre Ehefrauen
für die fürstliche Bewirtung.
Dorothe Stacher
Der Verein Kein Stolz auf Tropenholz lädt zum Apéro ein
Zur Feier des Internationalen
Tag des Waldes am 21. März
2015 zeigt der Verein "Kein
Stolz auf Tropenholz" zusammen mit dem Kino Rosental
Heiden den Film "Das Geheimnis der Bäume". Mit diesem
Dokumentarfilm von Oscar–
Preisträger Luc Jacquet (Die
Reise der Pinguine) wollen wir
die vielfältigen Leistungen des
Waldes und die verschiedensten Arten seiner Nutzung
durch Menschen und Tiere thematisieren. Genauso wie es das
Bundesamt für Umwelt (BAFU)
zusammen mit anderen an
Wald und Holz interessierten
Organisationen in der Schweiz
tut.
Darf man überhaupt noch Holz
kaufen? Warum sollte man Holz
kaufen? Was steckt hinter dem
Brett, dem Schrank, dem Tisch,
den wir im Geschäft sehen?
Worauf sollte man achten? In
der Kinobar erwartet Sie nach
dem Film ein Apéro. Nutzen Sie
die Gelegenheit um über diese
und andere Fragen mit den
Vereinsmitgliedern oder Freunden zu diskutieren.
Für den Film gelten die normalen Kinopreise.
Seite 9, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Skirennen der turnenden Vereine
Am Samstag 07. Februar haben
Kinder aus Mädi/ Jugi und Kitu
aus Wolfhalden an der Vereinsmeisterschaft, welche in das 50
jährige Jubiläum des Skilift Heiden integriert war, teilgenommen.
Auch schon die kleinsten waren
mit am Start und lieferten spannende Rennen. Im Ziel wurden
die Kinder mit Wienerli, Brot
und Punsch belohnt.
Auch die Medaillen durften bei
der Rangverkündigung nicht
fehlen. Am Nachmittag starteten auch Mitglieder vom
DTV/TV Wolfhalden.
Bei den Herren sicherte sich
Marco Frischknecht vom TV den
Sieg, bei den Damen fuhr
Ramona Derungs vom DTV
knapp auf den zweiten Platz.
Livia Szabo, Aktuarin DTV Wolfhalden
Hauptversammlung 2015 der LG-Tanne
Der Präsident René Bänziger
begrüsste alle Gesellschafterinnen und alle Gesellschafter zur
HV 2015. Einige Gäste wurden
eingeladen und durften bei uns
herzlich begrüsst werden.
Die kandidierenden Kantonsräte Stefan Wüthrich und Maggie
Frei hatten kurz die Möglichkeit
sich vor zu stellen und ihre
Motivation zur Wieder-oder
Neuwahl kund zu tun. Mario
Wipf, von der LG-Tanne bereits
als Kandidat in den Kantonsrat
unterstützt, war ebenfalls als
Gast bei uns eingeladen. Michél
Sieber wurde eingeladen, um
sich bei uns für die Wahl in den
Gemeinderat vor zu stellen. Er
wird von der LG-Tanne ebenfalls unterstützt und nominiert.
Fabian Buff wurde als Neumittglied herzlich begrüsst und willkommen geheissen. René lässt
in seinem gut abgefassten Jahresbericht nochmals Revue passieren. Nebst den ordentlichen
Monatsversammlungen denkt
man gerne an die Ausflüge in
die AVA Altenrhein und in die
Schnitzelhalle der Forstkorporation AR Vorderland zurück, beide Ausflüge wurden von Urs
Sturzenegger organisiert. Ebenfalls den alljährlichen Grillabend im Juli, der zum
traditionellen Anlass der LG
Tanne gehört, denkt man gerne
zurück. Sowie der traditionelle
Klaushöck an der Dezemberversammlung. Natürlich waren
auch die Dorf-Geschehnisse wie
Wegzug der Medicel, und die
Schliessung der Post Gespräch
mit grossem Bedauern. Den
kommenden Gesamterneuerungswahlen schauen wir gespannt entgegen. Zum Glück
bleibt es im Vorstand ruhig und
ohne weitern Veränderungen.
Präsident René Bänziger, Kassier Martin Vetsch und Aktuarin
Dorothea Stacher-Lutz wurden
einstimmig für ein weiteres Jahr
wieder gewählt. Die Revisoren
Urs Sturzenegger und Markus
Rohner wurden auch einstimmig wieder bestätigt. Geehrt
für einen lückenlosen Besuch
wurden folgende Mitglieder:
Karl Krüsi, René Bänziger, Martin Vetsch und Dorothea Stacher. René bedankte sich bei
allen Mitgliedern, seinen und
den Gemeinderäten.
Aktuarin Dorothea Stacher-Lutz
Seite 10, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Start der Bestandsaufnahme für Energiestadt-Region AüB
Ausgabe März 2015
Start der Bestandsaufnahme für
Energiestadt-Region AüB
Am 15. Januar ist mit einer
ersten gemeinsamen Sitzung
von Gemeindevertretern der
Start der Bestandsaufnahme für
eine Energiestadt-Region Appenzellerland über dem Bodensee (AüB) erfolgt.
Zuständige Gemeindevertreter
aus den fünf AüB-Gemeinden
Grub AR, Rehetobel, Reute,
Walzenhausen und Wolfhalden
sowie Vertreter der Energiestadt Heiden haben mit Energiestadt-Beratern von EnergieSchweiz an einer ersten konstituierenden Sitzung das weitere
Vorgehen für die Bestandsaufnahme im Energiebereich in
den einzelnen Gemeinden beschlossen. Eine Bestandsaufnahme der jetzigen Situation in
allen teilnehmenden Gemeinden ist der erste notwendige
Meilenstein für eine allfällige
spätere Zertifizierung als Energiestadt-Region AüB. Die Gemeinden und AüB möchten mit
dieser Bestandsaufnahme das
Potenzial und die Erfolgschancen für eine allfällige Zertifizierung
mit
dem
Label
Energiestadt abschätzen können.
Die gemeinsame Zertifizierung
mehrerer Gemeinden als Verbund ermöglicht, dass auch
kleine Gemeinden, die sich verpflichten möchten eine nachhaltige
kommunale
und
regionale Energiepolitik vorzuleben und umzusetzen, am Programm EnergieSchweiz für
Gemeinden und am Label Energiestadt teilnehmen können.
Hierzu gehören Massnahmen in
den Bereichen Entwicklungsplanung, kommunale Gebäude
und Anlagen, Versorgung &
Entsorgung, Mobilität, interne
Organisation und Kommunikation & Kooperation. Gegenwärtig sind im Kanton Appenzell
Ausserrhoden die Gemeinden
Heiden, Herisau, Speicher, Teufen, Trogen und Urnäsch bereits
als
Energiestädte
zertifiziert. Eine EnergiestadtRegion mit mehreren Gemeinden gibt es in Ausserrhoden
noch nicht.
Wahlen 2015 – Mario Wipf, Wolfhalden, in den Kantonsrat
Die SVP Wolfhalden hat in ihren
Beratungen folgende Wahlvorschläge ausgearbeitet:
Norbert Näf (CVP) wird dank
seines Leistungsausweises als
kompetenter Kandidat in den
Regierungarat empfohlen.
Mario Wipf (SVP) ist Gemeinderat und wird aufgrund seiner
guten betrieblichen und
wirtschaftlichen Kenntnisse als
neuen Kantonsrat zur Wahl
empfohlen.
Maggie Frey (pu) wird von der
LG Aussertobel als Kantonsrätin portiert. Sie war schon im
Gemeinderat und verschiedenen Kommissionen. Für ihre
Wahl ergibt sich Stimmfreigabe.
Stephan Wüthrich (pu) als bestehender Kantonsrat wird von
der LG Aussertobel portiert.
Er bringt von der beruflichen
Seite gute Voraussetzungen
mit. Für seine Wahl ergibt sich
Stimmfreigabe.
Michèl Sieber wird von der LG
Tanne portiert und bringt qualifiziertes Wissen im Tief- und
Strassenbau mit und möchte
diese Erfahrung in der Gemeinde einbringen. Er wird als neuer
Gemeinderat zur Wahl empfohlen.
Peter Sonderegger wird auch
von der LG Tanne portiert und
ist mit Wasser resp. Abwasser
vertraut – er möchte sich im
Bereich Versorgung /Entsorgung in der Gemeinde engagieren. Er wird als neuen
Gemeinderat zur Wahl empfohlen.
René Bänziger wird mit seiner
3-jährigen Arbeit in der GPK als
deren Präsidenten zur
Wahl empfohlen.
Roger Mielsch (SVP) wird von
der LG Hasli als neues Mitglied
in der GPK portiert und zur
Wahl empfohlen.
Die SVP freut sich auf eine aktive Stimmbeteiligung.
Appenzellerland über dem
Bodensee,
Dorf 2, 9427 Wolfhalden,
www.AüB.ch
Geschäftsführer
Simon Spillmann,
Tel. 079 457 54 75,
Mail: simon.spillmann@aueb.ch
Laientheater Wolfhalden spielt "d'Gedächtnislücke"
Naturheilpraxis und
Fusspflegestudio
Brigitte Steffen-Widler • Werdstrasse 32 • 9410 Heiden • Telefon 071 891 32 21
Schröpfen • Blutegel • Baunscheid • Fussreflexmassage
Wirbeltherapie nach Dorn und Breuss • Kneipp-Gesundheitsberatung
Eindrückliche Eiszapfengalerie
im Vorderland:
Natur dekoriert am schönsten
Viele Beizen waren in der Fasnachtszeit mehr oder weniger
originell dekoriert. Am schön-
sten aber dekoriert die Natur,
und vielbewundert wurde im
kalten Februar die eindrückliche Eiszapfengalerie zwischen
Klus und Kistenpass an der Sonderstrasse.
Bild+Text:Peter Eggenberger
Seite 11, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
15. Mitgliederversammlung der Spitex Vorderland
Am Samstag, 28. März um
14.15 Uhr findet im evang.
Kirchgemeindehaus in Heiden
die 15. Mitgliederversammlung
der Spitex Vorderland statt.
Im Anschluss an den geschäftlichen Teil unterhält sie die Musikgruppe "Kaktus".
Ein wichtiger Eckpunkt für die
Spitex Vorderland war im vergangenen Jahr der "gfreuti"
Umbau der Geschäftsstelle. Am
6. September, am Nationalen
Spitextag waren Sie alle zum
Tag der offenen Türe eingeladen.
Wie aus dem Jahresbericht
2014 der Spitex Vorderland zu
entnehmen ist, sind im abgelaufenen Jahr die Einsatzstunden
im Durchschnitt um 6% auf
rund 19'450 (Krankenpflege
13'650 und Hauswirtschaft
5'800) zurückgegangen.
Das hat auch positive Auswirkungen auf die Jahresrechnung.
Was leider wieder zugenommen hat, sind die unverrechenbaren Stunden. Die bereiten
allen Organisationen Sorge, u.a.
den Aufwand für das Erfassen
der Leistungen, den alle Mitarbeiterinnen für die übergeordneten
Stellen,
wie
Krankenkassen und Bundesbehörden leisten müssen.
Das Motto dieses Tages lautete:
"Pflegende Angehörige, im Einsatz bis zum Limit". Was vielfach mit einem machbaren
Aufwand beginnt, steigert sich
vielfach zu "mehr Zeit als sie
eigentlich wünschten oder wollten"!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Mitgliederversammlung am 28. März 2015 im
Kirchgemeindehaus in Heiden.
Nach den statutarischen Geschäften unterhält Sie die bekannte Musikgruppe "Kaktus"
aus Berneck mit viel Gesang
und Humor.
Spitex Vorderland
Norbert Näf in den Regierungsrat
Wir aus Wolfhalden wählen
Norbert Näf in den Regierungsrat, weil er über Führungserfahrung sowie ein Gespür für das
politisch Machbare hat. Er ist
charakterlich gefestigt sowie
politisch fassbar und damit berechenbar. Seine Wahl als CVPMitglied sorgt für eine ausge-
wogene Vertretung der Parteien im Regierungsrat.
Egli-Keller Debora, Frey U.P.,
Heil Markus, Mucha Astrid,
Pauletti Gino, Sturzenegger Urs,
Süess Pius, Süess-Bischof Margarita, Weber Gaby.
Bewerbungen für Lernabenteuer, Mittelstufe
2. Semester 2014/2015
Zum Start ins 2. Semester des
laufenden Schuljahres wurden
an der Mittelstufe endlich wieder die Aushänge für die neuen
Lernabenteuer, die ab dem 12.
Februar 2015 anlaufen, aufgehängt. Die Schülerinnen und
Schüler erhielten den Auftrag,
sich für ein Lernabenteuer nach
gewissen Kriterien zu bewerben, für das sie eine Schulwoche Zeit hatten. Diese nun
ausgestellten Bewerbungen zu
den Lernabenteuern
● Brücken
Name: Walter Kugler
Zivilstand: Verheiratet
Jahrgang: 1969
Wohnhaft in Wolfhalden seit Geburt
Schule/Weiterbildung:
Technischer Betriebsleiter Sägewerk (Meisterprüfung)
Technischer Kaufmann FA
Jetzige Tätigkeit:
Zimmermann und Geschäftsführer der Kugler Holzbau AG.
Bisherige öffentliche Tätigkeiten.
21 Jahre in der FW – Wolfhalden davon 10 Jahre als
Kommandant Stv.
10 Jahre kantonaler Feuerwehr – Instruktor.
Unterstützt von:
Lesegesellschaft Tanne
Handwerker & Gewerbeverband
Wolfhalden - Lutzenberg
● Theater
● Mayas, Inkas und Azteken
● Let's Fetz! (Rockband)
übertrafen alle Erwartungen
und fast alle Schülerinnen und
Schüler erbrachten überdurchschnittliche Leistungen. Wir
danken an dieser Stelle allen
helfenden Händen....
Die Bewerbungen stellen wir im
Estrich des Mittelstufenschulhauses bis Ende März zu den
üblichen Unterrichtszeiten aus.
Schauen Sie herein und staunen
Sie mit!
Mittelstufe Wolfhalden
Seite 12, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Rock the Wolves Rockt wieder, mit dabei Animals & Friends, King King, Justina Lee Brown & Johnny Fontane and The Rivals
Die treibende Kraft hinter King
King ist Alan Nimmo. Sein brillantes Gitarrenspiel verbindet
er mit einer kraftvollen Stimme
und hochklassigen Eigenkompositionen. Dieser virtuose Frontmann, der über ein fast
unerhörtes Niveau an Charisma
verfügt, ist im schottischen
Glasgow mit Musik von BB King
und Muddy Waters aufgewachsen. Er zählt ausserdem Musi-
Animals & Friends
Neben den Rolling Stones und
The Beatles waren The Animals
eine der erfolgreichsten Bands
ihrer Zeit und schossen nicht
weniger als 13 Hits in die
Charts, sicherten sich einen
Platz in der berühmten
Rock'n'Roll Hall of Fame und
inspirieren Künstler wie Bob
Dylan oder Bruce Springsteen
bis heute. Ihre Karriere endete
zwar schon nach sieben Jahren,
aus den Gedächtnissen ihrer
Fans kann sie aber nichts vertreiben.
Nach über vierzig Jahren stehen
The Animals nun wieder auf der
Bühne – allerdings nicht alleine.
Seit ihrer Reunion im Jahr 2000
tourt die Band rund um die
Originalmitglieder John Steel
und Mickey Gallagher unter
dem Namen «The Animals &
Friends» und lädt, wie der Name schon verrät, Gastmusiker
zu ihren Auftritten ein und lässt
dabei ihre Hits und alte Zeiten
wieder aufleben.
Die Zuschauer erwartet ein brilliantes Feuerwerk mit Klassikern wie «The House of The
Rising Sun», «Don`t let me be
misunderstood», «We gotta get
out of this Place», «Boom
Boom», «I´m Crying» und viele
viele mehr.
Johnny Fontane and The Rivals
King King
Die schottische Gruppe King
King hat einfach alles, was eine
starke Blues Rock-Band braucht
und ausmacht. Der kometenhafte Aufstieg der Band gipfelte
in der Auszeichnung für Best
Band und Best Album bei den
British Blues Awards 2012, 2013
und 2014.
Seit ihrem ausverkauften Auftritt bei WDR Rockpalast
Crossroad Festival und einer
gefeierten Tour im Frühjahr
2014 verbreitete sich der Ruf
ihrer elektrisierenden Live
Shows auch in der Schweiz. Die
Band wurde zum Eutiner Open
Air, eines der grössten und bedeutendsten Festivals der europäischen Bluesszene mit über
15.000 Besuchern eingeladen.
Air
n
e
p
tis-O
a
r
G
5
1
0
Da s
2
i
n
u
J
.
4
1
/
13.
n
alde
s.ch
Wolfh ckthewolve
ro
www.
4 Auszeichnungen an den British Blues Award 2014 in den
Kategorien «Best Band», «Best
Album», «Male Vocal»,
«Bass Player» und «Drummer».
ker wie Eric Clapton, Peter
Green, Free, Stevie Ray Vaughan zu seinen Einflüssen, aber
auch die lokalen Musiker in der
Glasgower Umgebung. Dass er
sich mit den gefragtesten Talenten, die sich derzeitig in der
Szene befinden, umgibt, wie
Lindsay Coulson am Bass oder
Wayne Proctor an den Trommeln, macht King King zu einer
wirklich
unwiderstehlichen
Band. Aufgrund ihrer wachsenden Fangemeinde und der fortsetzenden Flut an Auszeichnungen, ist für King King
auch in 2015 keine Verschnaufpause in Sicht:
Auftritte auf renommierten
Sommer Festivals in Norwegen
Frankreich Schweiz Belgien.
Die vier sizilianischen Halbbrüder hatten die Tomatenpasta
von «Nonna» Fontane satt und
tauschten schließlich ihre
Schießeisen und Schlagstöcke
im Jahr 2011 gegen Gitarren
und Drumsticks ein. Und es hat
sich ausbezahlt! Denn wenn die
vier Ganoven auf der Bühne
loslegen, bleibt kein Auge trokken! BLUES, eine gute Prise
ROCK, gepaart mit GentlemenAttitude und der gewissen Portion Humor, macht JFR zu einem angesagten Blues-Rock
Act.
Justina Lee Brown
Justina Lee Brown tritt gemeinsam mit Johnny Fontane
and The Rivals auf. Lassen Sie
sich das nicht entgehen. Wir
freuen uns auf Euch!
Seite 13, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Maxi-Quartierladen, Mühltobel
v. l. n. R. Uschi Graf, Franz Keller, Irene Nussbaumer
2002 hat Herbert Heis die ehemalige Metzgerei Kast im
Mühltobel von der Gemeinde
Wolfhalden übernommen und
ein heimeliges Maxi-Quartierlädeli daraus gemacht.
In diesem vor allem bei den
Aussertöblern beliebten Quartierladen wird alles für den täglichen Gebrauch angeboten.
Vom Frischfleisch über ein grosses Sortiment Lebensmittel, frisches Gemüse, Salat, Brot und
Backwaren. Sogar den "Blick"
kann man täglich holen. Heiss
begehrt in nah und fern sind die
berühmten Appenzeller-Pantli
und "schwinige Stückli". Um das
grosse Angebot abzurunden,
kann im Lädeli auch in der "Kaffee-Ecke" bei Kaffee und Guetsli
über Gott und Welt diskutiert
werden.
Sehr geschätzt werden von den
Kunden die freundlichen, lang-
jährigen Mitarbeiter. Seit 2002,
also von Anfang an, ist Uschi
Graf als Filialleiterin dabei. Sie
kennt die treue Kundschaft und
weiss genau, was gewünscht
wird. Ebenfalls seit einigen Jahren sind die Verkäuferinnen
Irene Nussbaumer, und Ida
Breu mit im Team. In der Metzgerei arbeiten samstags abwechselnd Kurt Breu und Franz
Keller.
Man wird im "Lädeli" freundlich
und kompetent beraten und
bedient. Dienstag und Freitag
wird überdies ein Hauslieferdienst angeboten, der seit Jahren von Ambros Zünd
ausgeführt wird.
Um diesen Maxi-Quartierladen
zu erhalten, sind die Einwohner
von Wolfhalden dazu aufgerufen, das Angebot so viel als
möglich zu nutzen.
Redaktion
diesen Monat diverse
Rösti Spezialitäten
Reservationen unter:
Mail: rest.harmonie@chistenpass.ch
Telefon 071 888 14 27
Das Team des
Rest. Harmonie
freut sich auf Ihren Besuch.
Seite 14, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Fondue-Essen der Landfrauen im Naturfreundehaus
Jeweils in den Sportferien veranstaltet das Naturfreundehaus
im Kaien eine Fonduewoche.
In diesem Jahr wollten auch wir
Landfrauen in den Genuss dieser Tradition gelangen.
Um das schlechte Gewissen
etwas zu beruhigen, beschlossen wir den Aufstieg zu Fuss,
vom Scheidweg an, in Angriff zu
nehmen.
Eine gute Entscheidung. Nach
dem vorzüglichen Nachtessen
kam auch das Gesellige nicht zu
kurz. Es wurde diskutiert, getanzt und auch gelegentlich ein
kleiner Verdauungshelfer geschluckt.
Die Zeit verging buchstäblich im
Fluge. Zu später Stunde traten
wir den Heimweg Richtung Heiden an und waren uns alle einig:
Das war hoffentlich nicht das
letzte Mal.
Bild+Text: Amanda Blatter
Erfreuliches Ergebnis der Raiffeisenbank Heiden
Heiden, 5. Februar 2015. Die
Raiffeisenbank Heiden blickt
auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück: Der Bruttogewinn erhöhte sich um CHF
160'000 auf CHF 3.32 Mio. Das
Jahresergebnis steigerte sich
von CHF 262'983
auf CHF 265'288.
Führend im Hypothekargeschäft
Mit einem Wachstum von 7,6%
konnte die Raiffeisenbank ihre
starke Position im Hypothekargeschäft erfolgreich behaupten.
Dieses Ergebnis soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass jeder Kunde einer strengen
Bonitätsprüfung unterzogen
wird und das Risiko von jedem
einzelnen Kredit genau eingeschätzt wird. Die Qualität unseres Portfolios ist nach wie vor
ausgezeichnet.
Zufluss an Kundengeldern
Das Wachstum der Kundengelder um 7,7% konnte mit dem
Zuwachs der Ausleihungen
Schritt halten. Vor dem Hintergrund der immer noch sehr
tiefen Marktzinsen erstaunt die
Umschichtung von Kassenobligationen auf Spar- und Anlageformen nicht.
Kosten unter Kontrolle
Im vergangenen Jahr hat die
Raiffeisenbank Heiden die Kostenstruktur weiter optimiert
und Einsparmöglichkeiten realisiert. Daraus resultierte ein angesichts des starken Gesamtwachstums - eine Abnahme des
Geschäftsaufwands von -0.4
Prozent.
Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft gewachsen
Durch die strategische Diversifizierung der Erträge und eine
gezielte Investition in die Weiterbildung der Mitarbeitenden
ist auch das Kommissions- und
Dienstleistungsgeschäft in allen
Bereichen gewachsen. Der Erfolg weist ein Plus von 6,4% auf.
Generalversammlung 2015
Die Generalversammlung der
Raiffeisenbank Heiden findet
am Freitag 10. April 2015, 19.30
Uhr, in der Turnhalle Wies in
Heiden und in der Turnhalle
Nideren in Trogen statt.
Dufttempel
und
Räuchertraum
Alles rund ums Räuchern!
Von edlem Weihrauch
bis Kräuter uvm.
Nächster Räucherkurs am
7. März in Wolfhalden.
Nächste Workshop-Woche
in Hellas Ende April 2015.
Mehr unter:
dufttempelundräuchertraum.ch
Seite 15, Ausgabe März 2015
Wolfsblick Wolfhalden
Metzgerei Sturtzeneger
Im Jahre 2000 haben Herr und
Frau Sturzenegger aus gesundheitlichen Gründen die Metzgerei und das Lebensmittelgeschäft an der Hechtgasse in Wolfhalden geschlossen.
Ihre Bemühungen, Volg oder
Denner zur Übernahme zu bewegen, schlugen leider fehl.
Sturzeneggers widmeten sich
ab diesem Zeitpunkt dem textilen Geschäft. Mit ihrem fahrba-
ren "Kleiderladen" fuhren sie
von Dorf zu Dorf. Frau Sturzenegger meint: "Es war eine sehr
schöne, aber auch anstrengende Zeit. Jeden Tag in einem
Hotel aufzuwachen, den LKW in
in den Dörfern wieder für den
täglichen Verkauf aufzubauen,
war sehr anstrengend".
2013 beschlossen sie, die Metzgerei wieder zu öffnen. Heute
präsentiert sich die Metzgerei
als Familienbetrieb.: An der
Fleischtheke arbeitet Käthi Sturzenegger, Kurt Sturzenegger ist
für die Metzgerei zuständig. Die
Töchter Daniela Sturzenegger
und Sandra Eugster bedienen in
der Charcuterie, an der Kasse
und im Textilbereich.
Die Metzgerei mit vielen feinen
Wurst und Fleischwaren hat
schon Liebhaber aus nah und
fern gefunden. Das Lebensmittelgeschäft führt alles, was man
so tagtäglich braucht. Neu im
Sortiment ist seit der Schliessung der Bäckerei Hecht das
Brot- und kleinere BackwarenSortiment.
Ganz von den Textilartikeln
konnten sich Sturzeneggers
nicht trennen. So gibt es auch
eine Auswahl von Kleidungsstücken im Geschäft.
Redaktion
Seite
2015
Seite 16,
12, Ausgabe
Ausgabe März
Oktober
2013
Wolfsblick
Wolfsblick Wolfhalden
Wolfhalden
Schnappschüsse des Monats
Karin Bischofberger, Wolfhalden, Startspuren von ???
SSENz
E
G
VER . Mär
Samstag,
Häckse2lt5o. März
Anmeldun ur
Die etalls
z
gen bis
r
ä
m
12
Alt
1. M lung Tel. Uhr vom Vorta
2
,
07
g
stag mm
adwidm1e8r90 02 08 oder
Sam apiersa
@bluewin
.ch
Altp
T
ng
03
NICH nstag, ammlu
Franziska Schöb, Wolfhalden, Grossstadtstau in Wolfhalden
Haben Sie einen Schnappschuss gemacht und möchten ihn zur
Veröffentlichung schicken? Bitte als Anhang info@wolfsblick.ch
oder per Post an: Richard Vuissa, c/o Redaktion Wolfsblick
Alte Landstrasse 24, 9427 Wolfhalden, Telefon 071 891 31 48
Veranstaltungskalender
Wann
Datum
Uhrzeit Wer
09.00 - 11.00 Uhr Pro Juventute
Was
Wo
Mütter/Väterberatung
Tel. Anmeldung 077 437 44 15
im Dorfschulhaus
Mo.
02. Mär.
Do.
06. Mär.
19.00 Uhr Kirchgemeinde
Vortrag über Hinduismus von
Guido von Arx, Zürich,
Kirche Wolfhalden
Fr.
13. Mär.
20.00 Uhr Rest. Harmonie
Australien Folk & Blues Night mit
Richie Palvedis & Peter Fürst
Rest. Harmonie
Mo.
16. Mär.
20.15 Uhr Leseges. Hasli
Versammlung in der Bodenmühle
Bodenmühle
Fr.
20. Mär.
20.00 Uhr Leseges. Aussertobel
Versammlung
Rest. Blume
Fr.
20. Mär.
20.30 Uhr Leseges. Tanne
Versammlung
Rest. Bädli
Sa.
21. Mär.
20.00 Uhr Laientheater Wolfhalden
Theater Aufführung „d’Gedächtnislücke“
im Gemeindesaal
Do.
26. Mär.
20.00 Uhr Rest. Blume
Stobete mit der Patronatskapelle
Appenzeller Vorderländer
Rest. Blume
Sa.
28. Mär.
20.00 Uhr Laientheater Wolfhalden
Theater Aufführung „d’Gedächtnislücke“
im Gemeindesaal
Sa.
28. Mär.
20.00 Uhr SVP
Hauptversammlung
Rest. Ochsen
Ortsmuseum und Brockenstube Wolfhalden machen Winterpause.
Herausgeber: Gemeinde Wolfhalden
Layout & Koordination: Clickmedia, Richard Vuissa, Wolfhalden
Erscheinung: letzte Woche des Vormonats
Redaktionsschluss: 16. des Vormonats um 16.00 Uhr
Inserate-, Beitragsannahme:
Clickmedia, Richard Vuissa, Alte Landstrasse24, 9427 Wolfhalden Tel. 071 891 31 48
E-Mail: info@wolfsblick.ch, Internet: www.wolfsblick.ch
Veranstaltungskalender: Hans Tobler, Vogelherd 68, 9427 Wolfhalden
Eingesandtes entspricht nicht immer der Meinung des Redaktionsteams. Solange der Inhalt vertretbar ist, veröffentlichen wir dies im Interesse aller.
Die Verfasser sind in jedem Fall verantwortlich und im Kürzel oder Namen identifizierbar.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
6 434 KB
Tags
1/--Seiten
melden