close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hallenheft hier

EinbettenHerunterladen
HANDBALL
S c h l e s w i g - H o l s t e i n - L i g a
ATSV Stockelsdorf vs HSG Kremperheide/Münsterdorf
14.3.2015 · 19:30 Uhr
Großsporthalle Rensefelder Weg
Internet: stodo-news.com
Saison 2014 / 2015
INTERNETCODE
ackieren
ohne L
Ausbeulen
Hallo und herzlich willkommen ...
… zum sechsten und letzten Heimspiel der Rückrunde der Saison 2014/2015. Wir begrüßen
heute unsere Gäste von der HSG Kremperheide/Münsterdorf, alle Fans, Offizielle und Betreuer, die Schiedsrichter und das ZS-Gespann sehr herzlich.
Der Aufsteiger, die HSG Kremperheide/Münsterdorf, hat bei nur noch zwei Spielen vor Saisonende mit 12 Punkten den sicheren Hafen gegen den Abstieg trotz des augenblicklichen
Tabellenplatzes 9 mit lediglich noch einem Punkt Vorsprung vor der HSG Nord NF bisher
nicht erreicht. Neben den drei Regelabsteigern wären sogar noch weitere Absteiger nach
der gleitenden Skala möglich. Im Hinspiel in Kremperheide konnte sich der ATSV beim 23:20
nur knapp behaupten. Aber in diesem Auswärtsspiel galten besondere Bedingungen, auch
infolge des ungewohnten und strengen Haftmittelverbots in der Münsterdorfer Sporthalle.
Nach unserem tollen Sieg gegen Tarp ergibt sich für uns eine neue überraschende Perspektive: Sollte Tarp nach ihrem Frust infolge der Niederlage bei uns das kommende Heimspiel
gegen die zuweilen stark aufspielende HSG Nord/NF und danach bei Spitzenreiter Schülp/
Westerrönfeld überraschend verlieren und Kronshagen bei der heimstarken HSG Marne/
Brunsbüttel zwei Punkte einbüßen, so wäre für uns bei noch zwei erfolgreichen Spielen sogar noch Tabellenplatz drei möglich! Ein solcher Erfolg hinter den beiden Spitzen-Teams am
Ende der Saison wäre ein toller Ansporn, auch hinsichtlich der Saison 2015/2016.
Kommt auch heute wieder in unsere Halle. Verlebt mit uns einen möglichst schönen erfolgreichen Abend. Unterstützt uns lautstark, auch wenn es auch mal nicht so läuft. Wir brauchen
Euch und zählen auf die wohlwollende und engagierte Unterstützung unserer Fans.
Ihre 1. Herren
Starker Heimsieg: ATSV Stockelsdorf zähmt bissige Wölfe 29:27
Zum vorletzten Heimspiel der Saison empfing Stodo das Wolfsrudel aus Tarp, das mit einem
Sieg ihren zweiten Tabellenplatz hätten verteidigen können. Von der im Vorfeld beklagten
Personalsituation war auf Tarper Seite nichts zu sehen. Die Hausherren hingegen mussten
neben ihren Langzeitverletzten Finn Deckwerth und Paul Kasza auch auf Thomas Schäfer
verzichten, für den Teammanager Björn Salomon als Leihgabe der 2. Herren in der Abwehr
und am Kreis seinen Mann stand. >>
Impressum
ATSV Stockelsdorf „Handball-Sport“ Nr. 11, 14.3.2015, Auflage: 100 Stck.
Verantwortlich: Jörg Troike · Narzissenweg 4 · 23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451/49 55 24 · Telefax: 0451/498 25 14 · joerg@troike.com
2
ATSV Handball
Saison 2014 / 2015
3
Und so lief es zuletzt:
Hinein ins Spiel: Stodo startete engagiert und hellwach in die Partie, stellte eine robuste
Abwehr und konnte sich im Tor auf Steffen Kortkamp, der unter anderem zwei Siebenmeter
entschärfte, verlassen. Tarp blieb den Hausherren dennoch auf den Fersen und verkürzte
von 7:4 über 7:7 und 11:7 bis zur Halbzeit auf lediglich noch knappe 14:13.
Der zweite Durchgang legte an Hektik und Spannung noch einen Gang zu. Matze Hinrichsen
war als erfolgreicher VfL-Regisseur von seinen vielen Stockelsdorfer Fans in der Hansehalle über Jahre begeistert angefeuert und geachtet worden. Auf der Tarper Bank hatte er in
seinen hitzigen Versuchen, doch noch in die S-H-Liga-Meisterschaft eingreifen zu können,
scheinbar dies alles vergessen. Von ihrem Matze wild angefeuert, bliesen die Wölfe zur
Attacke und konnten beim 20:21 nach dem anfänglichen 0:1 erstmals und letztmalig wieder
in Führung gehen. Denn nun zeigten die Ostholsteiner ihr Kämpferherz. Wiederum gingen
die Hausherren in Front, wobei sie diese selbst in dreifacher Unterzahl verteidigten! In dieser
Phase hielt Robin Lerche einen weiteren Siebenmeter! In einer hektischen Schlussphase vor
grandioser Kulisse holte Matze Hinrichsen sich in der Schlussminute die zweite Verwarnung
für die Gästebank. Tarp musste dafür einen Feldspieler „von der Platte nehmen“. Oliver König markierte in unserer Großsporthalle 20 Sekunden vor dem Ende den umjubelten Treffer
zum 29:27 und entschied damit auch die zweite Halbzeit mit einem Tor Differenz zugunsten
der Gastgeber.
Sichtlich enttäuschte Wölfe bleiben saisonübergreifend mittlerweile viermal sieglos gegen
aufopferungsvoll kämpfende Stockelsdorfer und können ihre Aufstiegsambitionen nun wohl
wirklich einmotten. Stodo feiert hingegen einen grandiosen Erfolg und leistet Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg und TuS Lübeck 93 Schützenhilfe. Trainer Grell zeigte sich mehr als stolz
auf seine Schützlinge und deren Teamgeist!
wurde dies auch schnell deutlich. Die starken Hausherren gingen selbstbewusst zu Werke,
und auch wenn nicht jeder Wurf ein Treffer war, setzte man sich schnell auf drei Tore ab
(10. Min.). In der Deckung wurde oft zu zaghaft agiert und im Angriff leisteten sich die Treenehandballer zahlreiche Unkonzentriertheiten. So sah Matthias Hinrichsen sich schon früh
gezwungen, in einer Auszeit sein Team neu zu justieren. Die Maßnahme schien zu fruchten.
Lasse Worm und Mats Jensen sorgten für mehr Tempo im Angriff und Lutz Cordes erwies
sich als sehr treffsicher. Zwar wechselten auch in der Folgezeit Licht und Schatten, dennoch
war man beim Pausenpfiff wieder im Spiel. Auch nach dem Wechsel blieb es ein zähes
Ringen. Tobias Otto brachte die HSG nach 42 Minuten zwar erstmals in Führung (21:20),
mehr Sicherheit kam aber nicht ins Spiel der Wölfe. So gingen die Hausherren wieder selbst
in Front und profitierten dabei weiter von den zahlreichen Fehlern der Wölfe. Selbst eine
doppelte Überzahl verstand das Hinrichsen-Team nicht zu nutzen, vergab vielmehr zwei
Großchancen und musste gar einen Gegentreffer hinnehmen. Was spielerisch nicht funktionierte, wurde auf Seiten der Wölfe aber mit viel Kampfgeist wettgemacht. So gelang es auch
den Hausherren nicht, sich entscheidend abzusetzen. Zwar legte Stockelsdorf vor, die Wölfe
zogen aber nach. Die letzten Sekunden waren dann das Spiegelbild des gesamten Spiels.
Zweimal hatte das Hinrichsen-Team die große Chance zum Ausgleich, konnte aber beides
nicht verwerten. So war es dann Stockelsdorfs Linksaußen Oliver König, der 10 Sekunden
vor dem Ende die zweite Rückrundenniederlage der Wölfe besiegelte.
Für Stockelsdorf spielten: Finn Schäfer (8/2), Thore Steinhoff (5), Thomas Dohse, Sören
Schäfer, Alexander Tantius, Simon Freitag (je 3), Oliver König (2), Florian Grotzky, Ingolf
Gonschorek (je 1), Felix Henka, Björn Salomon und im Tor Steffen Kortkamp und Robin
Lerche.
VERANSTALTUNGSSERVICE
Telefon: +49 (0)451 49 57-34
www.ferdinand-freitag.de
Spielbericht aus Gegners Sicht: Zu hohe Fehlerquote; Wölfe mit
Niederlage in Stockelsdorf
FRANK PLEHN
Drei vergebene Strafwürfe, zahlreiche Fehlwürfe und ausgelassene Großchancen – die
Summe der Fehler war es am Ende, die zur verdienten 27:29 (13:14)-Niederlage der Wölfe
beim ATSV Stockelsdorf führte. Damit rutschte das Team von Matthias Hinrichsen wieder
auf den 3. Tabellenplatz ab. Dementsprechend enttäuscht zeigte sich der Wölfe-Coach auch
nach dem Spiel. „Wir waren sehr gut auf den Gegner vorbereitet, vielleicht schon zu gut. Leider konnten wir nicht umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Der Druck, den Aufstieg
aus eigener Kraft schaffen zu können, war dann für meine junge Mannschaft wohl doch noch
zu groß, da haben die Nerven nicht mitgespielt.“ Dass die Wölfe vor einer ganz schweren
Hürde stehen würden, war schon vor der Partie klar. Und schon von der ersten Minute an
4
ATSV Handball
G a r t e n - & L a n d s c h a f t s b a u
Pflaster- & Baggerarbeiten · Baum- & Gartenpflege · Gartenneuanlage
Dorfstraße 40 a · 23617 Stockelsdorf · Tel. 0170 52 45 215
Saison 2014 / 2015
Schönböckener Str. 10
23556 Lübeck
Tel. (0451) 40777-1
Fax (0451) 40777-5
www.bubolz-bartsch.de
5
STATISTIK
Spieler
Moislinger Allee 53/55 · 23558 Lübeck
Telefon (0451) 40 900-0
Mail: info@heyer-oberflaechentechnik.de
www.heyer-oberflaechentechnik.de
Andreas Lerche
Metallbau | Schlosserei
Bahndamm 10 · 23617 Stockelsdorf
Telefon:
0451 499
31 91
TABELLE 1. Herren
Mannschaft
Spiele
S UN
Tore
20
15 2 3
681:600
32:8
2 TuS Lübeck von 1893
20
15 1 4
613:519
31:9
3 HSG Tarp/Wanderup
20
14 1 5
595:514
29:11
4 TSV Kronshagen
20
13 0 7
580:537
26:14
5 ATSV Stockelsdorf
20
11 3 6
588:555
25:15
6 HSG Marne/Brunsbüttel
20
11 2 7
582:575
24:16
7 TSV Alt Duvenstedt
20
11 0 9
541:513
22:18
8 HSG Tills Löwen 08
20
8 0 12
623:631
16:24
9 HSG Kremperheide/Münsterdorf
20
6 0 14
536:594
12:28
10 HSG Nord-NF
20
5 1 14
458:489
11:29
11 SV Henstedt-Ulzburg 2
20
3 0 17
563:692
6:34
12 SG Bordesholm/Brügge
20
3 0 17
448:589
6:34
ATSV Handball
Steffen Kortkamp (TW)
20
-
Robin Lerche (TW)
18
-
Finn Deckwerth
11
38
Thomas Dohse
17
20
Simon Freitag
20
59/2
Ingolf Gonschorek
13
37
Florian Grotzky
20
36
Felix Henka
20
35/2
Paul Kasza
17
33
Oliver König
19
25/1
Toni Krüger
9
5
Finn Schäfer
19
136/32
Thomas Schäfer
16
48
Thore Steinhoff
20
79/9
Alexander Tantius
14
12
Sören Schäfer
11
28/13
Jan Niemann
1
2
Punkte
1 HSG Schülp/Westerrönfeld/RD
6
SpieleTore
https://finanzberater.deutsche-bank.de/ingolf.gonschorek
se
stenlo
eine ko atung.
n Sie
Ber
Nutze
indliche
rb
ve
und un
s an.
Sie un
Rufen
„Wie empfangen Sie Ihre Gäste?“
Wenn Sie bei dieser Frage ein ungutes Gefühl haben,
dann sind wir Ihr kompetenter Partner in der Region für:
• Wach- und Werkschutz
• Funkstreifendienst
• Aufschaltung von Einbruchmeldeanlagen
auf unsere Notrufzentrale
• Einlagerung Ihrer Akten und EDV Datenträger in unser Sicherheitsarchiv
• Qualität nach der höchsten Norm,
der DIN EN ISO 9001
Anerkennung durch die
Schadenverhütung GmbH
Saison 2014 / 2015
7
Websites
TERMINE 1. Herren
Datum Zeit Heim Gast
Ergebnis
06.09.2014 13.09.2014 20.09.2014 27.09.2014 04.10.2014 12.10.2014 01.11.2014 08.11.2014 15.11.2014 22.11.2014 29.11.2014 16:45
19:30
19:30
19:30
19:30
17:00
18:00
19:30
17:00
17:30
19:30
A
H
A
H
A
H
A
H
A
A
H
HSG Schülp/Westerrönfeld/RD
HSG Tills Löwen 08
TSV Kronshagen
TuS Lübeck 93
TSV Alt Duvenstedt
HSG Marne/Brunsbüttel
SG Bordesholm/Brügge
SV Henstedt-Ulzburg 2
HSG Tarp/Wanderup
HSG Kremperheide/Münsterdorf
HSG Nord-NF
26:35
31:26
29:27
25:35
29:22
34:34
32:28
35:23
31:31
23:20
40:28
06.12.2014 10.01.2015 17.01.2015 24.01.2015 31.01.2015 08.02.2015 14.02.2015 21.02.2015 28.02.2015 14.03.2015 21.03.2015 19:30
19:30
19:30
18:00
19:30
15:00
19:30
16:00
19:30
19:30
18:00
H
A
H
A
H
A
H
A
H
H
A
HSG Schülp/Westerrönfeld/RD
HSG Tills Löwen 08
TSV Kronshagen
TuS Lübeck 93
TSV Alt Duvenstedt
HSG Marne/Brunsbüttel
SG Bordesholm/Brügge
SV Henstedt-Ulzburg 2
HSG Tarp/Wanderup
HSG Kremperheide/Münsterdorf
HSG Nord-NF
26:26
30:31
31:33
23:29
25:24
24:26
29:24
36:26
29:27
ATSV 1. Herren
ATSV 1. Damen
www.Stodo-News.com
www.Stodo-Handball.de
ATSV Handballabteilung
ATSV Gesamtverein
www.ATSV-Handball.de
www.ATSV-Stockelsdorf.de
ATSV-Jubel in fremder Halle: links nach Remis in Tarp, rechts nach Sieg in Münsterdorf.
8
ATSV Handball
Saison 2014 / 2015
9
MANNSCHAFTSAUFSTELLUNG 1. Herren
ATSV STOCKELSDORF
1 Steffen Kortkamp (TW)
1 Malte Schultz (TW)
16 Robin Lerche (TW)
3 Jonas Wohllebe
27 Alexander Tantius
Sicher!
HSG Kremperheide/Münsterdorf
H A M B U R G
·
!
Werbung / Grafik-Design
4 Lucas Floßmann
10 Felix Henka
Logo / Geschäftsausstattung
Anzeigen / Flyer
Prospekte / Kataloge
Außenwerbung / Beschriftungen
5 Philipp Mogge
19 Sören Schäfer
8 Finn Schäfer
6 Lars Olde
77 Florian Grotzky
7 Marvin Rave
11 Ingolf Gonschorek
8 Malte Meisiek
2 Oliver König
Internet / Multimedia
9 Pierre Kuckluck
5 Peer Thiesen
10 Max Ramm
24 Simon Freitag
39 Thomas Schäfer
12 Jonas Rave (TW)
22 Thomas Dohse
13 Sebastian Lipp
20 Thore Steinhoff
15 Yannik Sierck
9 Toni Kröger
18 Jannick Schmidt
Trainer: Heiko Grell,
Fabian Jäger, Rainer Tantius
Vor Ort!
Alles a
u
einer H s
and
L Ü B E C K
Gas, Wasser und jetzt auch
Webseiten
Content-Management
Newsletter,
Banner, AdwordsPreisen!
Strom
zu attraktiven
Haben Sie Fragen – wir beraten Sie gern!
Katharinenstr. 30
Telefon: 040 - 4321 8660
Telefon
0451Hamburg
/ 49 00 4-0Telefax: 040 - 4321 8665
20457
Tim Troike
www.arttmedia.de
mail@arttmedia.de
20 Finn Thore Nissen
Betreuer: Sören Schäfer
Trainer:Werner Zink
Sportl. Leiter: Björn Salomon
Betreuer: Sebastian Ramm
versichern · vorsorgen · bausparen
Versicherungsbüro Stockelsdorf
Links zu den Internetseiten unserer Liga:
HSG Tarp/Wanderup
TuS Lübeck
HSG Schülp/Westerrönf./Rendsburg
HSG Nord-NF
HSG Kremperheide/Münsterdorf
SG Bordesholm/Brügge
HSG Tills Löwen 08
HSG Marne/Brunsbüttel
TSV Alt Duvenstedt
SV Henstedt-Ulzburg 2
TSV Kronshagen
10
www.woelfe-handball.com
www.tus-luebeck.de/handball-ersteherren
www.hsg-schuelp-westerroenfeld.de
www.hsg-nord-nf.de
www.hsg-kremue.de
www.sgbb-ersteherren.de/joomla/index.php
www.tills-lions.de
www.handballherzen.de
www.tsvaltduvenstedt.de
www.sv-hu-handball.de
www.crowntown.de
ATSV Handball
Ahrensböker Straße 14 · 23617 Stockelsdorf
Björn Salomon
Telefon 0451 2922274
bjoern.salomon@wuerttembergische.de
Saison 2014 / 2015
11
Zukunft.
Made in Holstein.
Sparkasse
Holstein
Filialen
Vermögensmanagement
H A M B U R G
Private Banking
·
ImmobilienCenter
FirmenkundenCenter
L Ü B E C K
Werbung / Grafik-Design
Logo / Geschäftsausstattung
Anzeigen / Flyer
Prospekte / Kataloge
Außenwerbung / Beschriftungen
Internet / Multimedia
Webseiten
Content-Management
Newsletter, Banner, Adwords
Tim Troike
Katharinenstr. 30
20457 Hamburg
www.arttmedia.de
Telefon: 040 - 4321 8660
Telefax: 040 - 4321 8665
mail@arttmedia.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 414 KB
Tags
1/--Seiten
melden