close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herr der ringe die gef hrten ebook

EinbettenHerunterladen
Kreisverwaltung Südwestpfalz
Neues Abfallwirtschaftskonzept ab
01.01.2015
(Stand 16.10.2014)
1
Abfallentsorgung – Status Quo
Bioabfall
 Bisher keine Biotonne; hohe Quote bei der
Eigenkompostierung (90 %)
 14-tägige Abfuhr, Grundgebühr je Haushalt,
Vorgabe Mindestvolumen 10 l/Einw./Woche
Restabfall
 Leistungsgebühr pro Person, 6 Cent/l zugeteiltem
Volumen
 Hohe Zahl an Tonnengefäßen > 9000
Tauschvorgänge
Papier, Pappe,
Kartonagen
 14-tägige Abfuhr, kostenfreie Pflichttonne, 120l oder
240l Tonne
2
Abfallentsorgung – Status Quo
 Abholung an zwei festen Terminen im Jahr je
Sperrabfall
Ortsgemeinde
 Abholung an zwei festen Terminen im Jahr
Grünschnitt
 Anlieferung kostenfrei bis 200 Liter bei den
Wertstoffhöfen
Wertstoffe
 Grds. kostenfreie Annahme
 Jedoch ggf. Arten- und Mengenbegrenzung
3
Abfallentsorgung – ab 01.01.2015
 Behältergebühr je Gefäß, also volumenabhängig
 Jeder erhält mindestens das kleinste verfügbare
Bioabfall
Gefäß
 Behältergrößen 60, 80, 120l
 Zweiwöchentliche Abfuhr (26 Leerungen)
 Vierwöchentliche Abfuhr (13 mögliche Leerungen
Restabfall
pro Jahr), Grundgebühr je Haushalt, Vorgabe
Mindestvolumen 10l/Einw./Woche
 Mindestleerungsgebühr (4 Leerungen)
 Zusatzleerungsgebühr (Entleerungsgebühr in EUR/l
nach Anzahl) ab der 5. Leerung pro Jahr
Papier, Pappe,
Kartonagen
 Kostenfreie Pflichttonne grds. 240l, Möglichkeit 120l
 Vierwöchentliche Abfuhr (13 Leerungen)
4
Abfallentsorgung – ab 01.01.2015
 Abholung auf Abruf
Sperrabfall
 1 Abfuhr kostenfrei, weitere gegen Pauschalgebühr
 Kostenlose Anlieferung an 3 Wertstoffhöfen
 Keine Abholung
Grünschnitt
Wertstoffe
 Anlieferung kostenfrei, mengenunabhängig
 Grds. kostenfreie Annahme
 Jedoch ggf. Arten- und Mengenbegrenzung
5
Was gehört zukünftig in die Biotonne?
Inhalt der Biotonne bei getrennter Erfassung
 Obst- und Gemüseabfälle
 Essensreste (roh und gekocht)
 Brotreste, Backwarenreste
 Überlagerte Lebensmittel (ohne Verpackung!)
 Milchproduktreste, Käse
 Fleischreste, Wurstreste
 Fischreste, Fischgräten
 Kaffeesatz und Filtertüten
 Teeblätter und Teebeutel
 Eierschalen, Eier
 Schnittblumen
 Kleintierstreu aus Stroh/Holzspänen
 Topfpflanzen mit Erde (ohne Topf)
 Stauden- und Blumenschnitt
 Rasenschnitt
 Unkräuter, Fallobst
 Nadeln, Moos, Laub
6
Was gehört zukünftig in den gelben Sack?
Inhalt des gelben Sackes bei getrennter Erfassung
Nur Verkaufsverpackungen aus Metall, Kunststoff und
Verbundstoffen!
 Konserven- und Getränkedosen
 Metalldeckel, Kronkorken
 Leere Spraydosen
 Alufolie, Aluverpackungen
 Milch-, Saft- und Getränkekartons
 Vakuumverpackungen (z.B. von Kaffee)
 Geschäumte Kunststoffe (z.B. Schalen von Obst und
Gemüse)
 Kunststoff-Einwegflaschen (z.B. von Wasch- und Spülmittel)
 Kunststoff-Becher (z.B. von Joghurt, Margarine)
 Verpackungsstyropor (Kantenschutz, Styroporchips)
7
Was gehört zukünftig noch in die Restabfalltonne?
Inhalt der Restabfalltonne bei getrennter Erfassung
Alles, was nicht in die separate Wertstofferfassung (Biotonne,
Papiertonne, Gelber Sack, Wertstoffhöfe) gehört, z. B.:
 Stark verschmutzte Papiere und Verpackungen
 Porzellan, Tonwaren
 Asche, Grillasche, Zigarettenkippen
 Kehricht, gefüllte Staubsaugerbeutel
 Tapetenreste, Gummi, Bänder, Schläuche, Lederreste
 Verschmutzte Tücher
 Kleintierstreu
 Kerzenreste
 Hygieneartikel, Zahnbürste, Windeln
 Hinweis: Zukauf von Restabfallsäcken (60 Liter)
weiterhin möglich!
8
Zuteilung Restabfalltonnen und Papiertonnen
Restabfalltonnen
(10 Liter Pro Person und Woche / 4-wöchentlichen Leerung)
1
Person
2-3 Personen
4-6 Personen
=
=
=
60 Liter-Tonne
120 Liter-Tonne
240 Liter-Tonne
Papiertonnen
Grundsätzlich 240Liter-Tonne
9
Zuteilung Bio-Tonnen
Eigenkompostierer
1-3 Personen
4- Personen
=
=
60 Liter-Tonne
80 Liter-Tonne
Nicht-Eigenkompostierer
1-3 Personen
4- Personen
=
=
80 Liter-Tonne
120 Liter-Tonne
10
Zukünftig zur Verfügung stehendes Volumen pro Jahr
 Eigenkompostierer (ca. 90% der Haushalte)
Neuer
Neues
Neuer
Bisheriger Bisheriges
Behältervolumen Behälter
BehältervolumenBehälter
Behälter
l/a Bio
Haushaltsgröße RA
l RA
l/a RA
l RA
60
780
_1 Person
20 (Sack)
520
40
120
1.560
_2 Personen
1.040
60
1.560
120
1.560
_3 Personen
80
2.080
180
2.340
_4 Personen
100
2.600
240
3.120
_5 Personen
l
60
60
60
80
80
Neues
Neues
Behältervolumen Behältervolumen
Bio
l/a
l/a Gesamt
1.560
2.340
1.560
3.120
3.120
1.560
2.080
4.420
2.080
5.200
 Kein Eigenkompostierer
Bisheriges
Neues
Neuer
Neues
Neues
Neuer
Bisheriger
Behältervolumen Behälter
Behältervolumen
Behältervolumen
Behältervolumen
Behälter
Behälter
l/a RA
l RA
l RA
l/a Bio
l/a Gesamt
l Bio
l/a
Haushaltsgröße RA
1.040
40
2.080
60
780
2.860
_1 Person
80
80
80
2.080
3.640
_2 Personen
120
1.560
2.080
120
80
3.120
120
1.560
2.080
3.640
_3 Personen
160
4.160
180
2.340
120
3.120
_4 Personen
5.460
200
240
6.240
_5 Personen
5.200
120
3.120
3.120
11
Beispieletiketten Restabfall- und Papiertonne
12
Beispieletiketten Biotonne
13
Verteilungsmatrix der Tonnen für die Verbandsgemeinden
Verbandsgemeinde
KW 42 KW 43 KW 44 KW 45 KW 46 KW 47 KW 48 KW 49
Dahner-Felsenland
Hauenstein
x
x
x
Pirmasens-Land
Rodalben
ehemalig ThaleischweilerFröschen
Waldfischbach-Burgalben
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
ehemalig Wallhalben
Zweibrücken-Land
x
14
x
Infoveranstaltungen in den Verbandsgemeinden
Neues Abfallwirtschaftskonzept ab 01.01.2015
Termine der öffentlichen Informationsveranstaltungen für alle Bürgerinnen und
Bürger zum neuen Konzept in den einzelnen Verbandsgemeinden:
Verbandsgemeinde Hauenstein:
Dienstag, 07. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Wilgartishalle Wilgartswiesen
Beginn Behältertausch 42. KW, ab 13. Oktober
Verbandsgemeinde Rodalben:
Donnerstag, 09. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Schillerhalle Donsieders
Beginn Behältertausch 42. KW, ab 13. Oktober
Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben:
Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Mehrzweckhalle Hermersberg
Beginn Behältertausch 43. KW, ab 20. Oktober
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen-Wallhalben
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Herschberg
Beginn Behältertausch 43. KW, ab 20. Oktober
15
Infoveranstaltungen in den Verbandsgemeinden
Verbandsgemeinde Pirmasens-Land:
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Bottenbach,
Beginn Behältertausch 44. KW, ab 27. Oktober
Verbandsgemeinde Dahner Felsenland:
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Biosphärenhaus Fischbach,
Beginn Behältertausch 46. KW, ab 10. November
Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land.
Donnerstag, 06.November 2014, 19.00 Uhr, Bürgerhaus Dellfeld,
Weiher-/Schulstraße
Beginn Behältertausch 47. KW, ab 17. November
Der Behältertausch soll bis zum Ende der 49. KW, am 05. Dezember 2014
abgeschlossen sein.
16
Anschreiben Eigentümer
Kreisverwaltung Südwestpfalz
Kreisverwaltung Südwestpfalz, Postfach 2265, 66930 Pirmasens
Dienstgebäude:
66953 Pirmasens
Unterer Sommerwaldweg 40-42
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag
Montag u. Dienstag
Donnerstag
EIGENTÜMER
8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
Telefon: 06331/809-0
Telefax: 06331/809-108
E-Mail: kv@lksuedwestpfalz.de
Aktenzeichen
Auskunft erteilt (Name, E-Mail)
Tel./Fax (06331)
ZiNr.
Datum
VII/71
Herr Müller P.
(p.mueller@lksuedwestpfalz.de)
809-123/
809-8-123
E 108
25.09.2014
Neues Abfallwirtschaftskonzept;
Einführung eines Identifikationssystems für Restabfall- und Papiertonnen;
Neuaufstellung von Biotonnen
Objekt:
Sehr geehrte
,
der Landkreis Südwestpfalz führt zum 01.01.2015 ein neues Abfallwirtschaftskonzept ein.
Wesentliche Änderungen sind die Umstellung der Abfuhrintervalle für Restmüll- und
Papierentsorgung von zweiwöchentlich auf vierwöchentlich, sowie die Einführung der
Biotonne (Abfuhrrhythmus zweiwöchentlich). Um die Umsetzung realisieren zu können, ist es
auch notwendig, das Volumen der bisherigen Restabfall- und Papiertonnen dem geänderten
Abfuhrrhythmus anzupassen. Daher werden die Restabfall- und Papiertonnen getauscht und
eine Biotonne neu aufgestellt.
Der Termin für den Umtausch bzw. die Neuaufstellung ist der
Für einen reibungslosen Ablauf der Arbeiten benötigen wir Ihre Unterstützung. Bitte lassen
Sie Ihre Restabfall- und Papiertonne nach der Leerung an Ihrem Grundstück gut
sichtbar stehen.
Die Behälterverteilung bzw. Abholung der Altbehälter kann auch noch bis zu 2 Tagen nach
dem genannten Termin erfolgen. Lassen Sie bitte die Abfallgefäße so lange ungefüllt an
Ihrem Grundstück stehen.
Wir danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mitarbeit!
Mit freundlichen Grüßen
Kreisverwaltung Südwestpfalz
17
Flyer – Info Abfallwirtschaft
Kreisverwaltung Südwestpfalz
Info Abfallwirtschaft
Der Landkreis Südwestpfalz ist aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet, zum 01.01.2015 die
Abfallwirtschaft neu zu organisieren. Wesentliche Änderungen sind die Umstellung der Abfuhrintervalle für
Restmüll- und Papierentsorgung von zwei- auf vierwöchentlich sowie die Einführung der Biotonne
(Abfuhrrhythmus zweiwöchentlich). Um die Umsetzung realisieren zu können, ist es auch notwendig, das
Volumen der bisherigen Restabfall- und Papiertonnen dem geänderten Abfuhrrhythmus anzupassen und zu
erhöhen. Daher werden die Restabfall- und Papiertonnen getauscht und eine Biotonne neu aufgestellt.
Zusammen mit dieser Info werden Ihnen die neuen Müllgefäße zugeteilt:
Behältervolumen Restmülltonnen
(4-wöchentliche Leerung)
1.
Graue Tonne für den Restabfall
1
2-3
4-6
Person
Personen
Personen
60 Liter
120 Liter
240 Liter
Behältervolumen Papiertonnen
(4-wöchentliche Leerung)
2.
Blaue Tonne für Papier, Pappe und Kartonage
240 Liter
Behältervolumen Biotonnen
(2-wöchentliche Leerung)
3.
Braune Tonne für den Bioabfall
Alle Müllgefäße sind mit einem
seitlichen Aufkleber mit Ihrer Adresse & Barcode
und elektronischem Chip versehen.
Eigenkompostierer
1-3
Personen
ab 4
Personen
60 Liter
80 Liter
Nicht-Eigenkompostierer
1-3
Personen
80 Liter
ab 4
Personen
120 Liter
!!!!BITTE BEACHTEN!!!!
Bis zum 31.12.2014 ändert sich nichts!
-
Die grauen und blauen Tonnen werden bis dahin zu den bekannten Terminen 14-tägig abgeholt.
-
Die braune Biotonne wird erstmals im neuen Jahr geleert. Bis dahin bitte nicht befüllen!
-
Die bis dato gekauften Restabfallsäcke sind auch noch im neuen Jahr gültig und können
aufgebraucht werden.
Ab dem 01.01.2015 werden Abfuhrtag und Abfuhrrhythmus neu festgelegt. Die notwendigen
Informationen erhalten Sie rechtzeitig.
-
18
Gebührenübersicht
Nicht-Eigenkompostierer
2014
2015 bis 2017
Gebühr je
Zusatzleerungen
4 Inklusivleerungen
Gebühr
Veränderung
4 Inklusivleerungen und
5,4 Zusatzleerungen
Gebühr
Veränderung
1 Person
122,40 €
120,93 €
-1,47 €
3,80 €
141,47 €
19,07 €
2 Personen
184,80 €
146,80 €
-38,00 €
7,61 €
187,89 €
3,09 €
3 Personen
247,20 €
146,80 €
-100,40 €
7,61 €
187,89 €
-59,31 €
4 Personen
309,60 €
187,32 €
-122,28 €
11,41 €
248,96 €
-60,64 €
5 Personen
372,00 €
213,19 €
-158,81 €
15,22 €
295,38 €
-76,62 €
19
Gebührenübersicht
Eigenkompostierer
2014
2015 bis 2017
Gebühr je
Zusatzleerungen
4 Inklusivleerungen
Gebühr
1 Person
Veränderung
4 Inklusivleerungen und
5,4 Zusatzleerungen
Gebühr
Veränderung
91,20 €
113,60 €
22,40 €
3,80 €
134,15 €
42,95 €
2 Personen
122,40 €
139,48 €
17,08 €
7,61 €
180,57 €
58,17 €
3 Personen
153,60 €
139,48 €
-14,12 €
7,61 €
180,57 €
26,97 €
4 Personen
184,80 €
172,67 €
-12,13 €
11,41 €
234,31 €
49,51 €
5 Personen
216,00 €
198,54 €
-17,46 €
15,22 €
280,73 €
64,73 €
20
Gebührenübersicht
Nicht-Eigenkompostierer
2014
2015 bis 2017
4 Inklusivleerungen
Gebühr je
4 Inklusivleerungen und
Zusatz5,4 Zusatzleerungen
leerungen
Gebühr
Veränderung
Gebühr
Veränderung
13 Leerungen
1 Person
122,40 €
120,93 €
-1,47 €
3,80 €
141,47 €
19,07 €
155,13 €
2 Personen
184,80 €
146,80 €
-38,00 €
7,61 €
187,89 €
3,09 €
215,29 €
3 Personen
247,20 €
146,80 €
-100,40 €
7,61 €
187,89 €
-59,31 €
215,29 €
4 Personen
309,60 €
187,32 €
-122,28 €
11,41 €
248,96 €
-60,64 €
290,01 €
5 Personen
372,00 €
213,19 €
-158,81 €
15,22 €
295,38 €
-76,62 €
350,17 €
21
Gebührenübersicht
Eigenkompostierer
2014
1 Person
2015 bis 2017
4 Inklusivleerungen
Gebühr je
4 Inklusivleerungen und
Zusatz5,4 Zusatzleerungen
leerungen
Gebühr
Veränderung
Gebühr
Veränderung
13 Leerungen
91,20 €
113,60 €
22,40 €
3,80 €
134,15 €
42,95 €
147,80 €
2 Personen
122,40 €
139,48 €
17,08 €
7,61 €
180,57 €
58,17 €
207,97 €
3 Personen
153,60 €
139,48 €
-14,12 €
7,61 €
180,57 €
26,97 €
207,97 €
4 Personen
184,80 €
172,67 €
-12,13 €
11,41 €
234,31 €
49,51 €
275,36 €
5 Personen
216,00 €
198,54 €
-17,46 €
15,22 €
280,73 €
64,73 €
335,52 €
22
Gebührenübersicht
Nicht-Eigenkompostierer
2014
2015 bis 2017
4 Inklusivleerungen
Gebühr
Gebühr je
Zusatzleerungen
Veränderung
1 Person
122,40 €
120,93 €
-1,47 €
3,80 €
2 Personen
184,80 €
146,80 €
-38,00 €
7,61 €
3 Personen
247,20 €
146,80 €
-100,40 €
7,61 €
4 Personen
309,60 €
187,32 €
-122,28 €
11,41 €
5 Personen
372,00 €
213,19 €
-158,81 €
15,22 €
23
Gebührenübersicht
Eigenkompostierer
2014
2015 bis 2017
4 Inklusivleerungen
Gebühr
1 Person
Gebühr je
Zusatzleerungen
Veränderung
91,20 €
113,60 €
22,40 €
3,80 €
2 Personen
122,40 €
139,48 €
17,08 €
7,61 €
3 Personen
153,60 €
139,48 €
-14,12 €
7,61 €
4 Personen
184,80 €
172,67 €
-12,13 €
11,41 €
5 Personen
216,00 €
198,54 €
-17,46 €
15,22 €
24
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
22
Dateigröße
541 KB
Tags
1/--Seiten
melden