close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche und gemeindliche Mitteilungen

EinbettenHerunterladen
�
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 13. März 2015
Seite 1
Jahrgang 2015 Neues & Aktuelles
Freitag, 13. März 2015
Nummer 11
Am Montag ist Markt in Winterlingen!
Zum ersten Krämermarkt in diesem Jahr
am Montag, 23. März 2015 in Winterlingen
ist die Einwohnerschaft recht herzlich eingeladen.
Zahlreiche Händler und Gewerbetreibende haben sich mit folgenden Artikeln angemeldet:
Damen-, Herren- und Kindermode, Strickmoden, Schürzen, Nachtwäsche, Hüte und Mützen, Socken, Schuhe, Lederwaren, Uhren,
Schmuck, Accessoires, Heilkräuter, ätherische Öle, Tees und Gewürze, Gesundheits- und Naturprodukte, Heil- und Edelsteine, Kurzund Haushaltswaren, Staubsaugerzubehör, Wachstischtücher, Spielwaren, Süßwaren und ein Wurststand werden ebenfalls dabei
sein.
Der Markt findet wieder wie üblich ab 8.00 Uhr in der Gerhard- und Gartenstraße statt.
Die Gemeinde und die Marktbeschicker freuen sich auf Ihren Besuch!
Amtliche Bekanntmachungen
Einladung zur Gemeinderatssitzung
Zu der am Montag, 16. März 2015 um 18.30 Uhr im Viktor-Rieber- dungen
Saal der Begegnungsstätte Gerhardstraße 11 stattfindenden Ge- 9.Bekanntgaben – Anfragen – Sonstiges
meinderatssitzung wird freundlich eingeladen.
soweit deren Inhalt ö f f e n t l i c h e n Charakter hat
Tagesordnung
Öffentlich:
Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an
1.Bekanntgabe der in der nichtöffentlichen Sitzung am 23. Februar
2015 gefassten Beschlüsse
2.Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinde Winterlingen und
der Kleinkunstbühne K3 e.V. Winterlingen
hier:Jahresbericht 2014
3.Vergabe von Lieferungen und Leistungen
hier: Planungsauftrag Breitbandplanung Gemeindegebiet
Winterlingen
4.Radwegeneubau Winterlingen-Kaiseringen
hier: Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe
5.Durchführung einer regionalen Schulentwicklung als schulor ganisatorische Maßnahme nach § 30a Abs. 2 Nr. 1 Schulgesetz
(SchG)
6.Einführung der Ganztagesschule in offener Angebotsform an der
Grundschule Winterlingen zum Schuljahr 2016/2017
hier: Beauftragung der Grundschule Winterlingen auf Erstellung eines pädagogischen Konzepts
7.Vertrag über den Betrieb und die Förderung der integrativen Kin
dertagesstätte Friedrichstraße 53 in Winterlingen
hier: Änderung der Kindergartengruppen gemäß Anlage 1a
8.Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwen-
Ortsverwaltung Benzingen
Vorankündigung - Projekt: „Unser Dorf hat Zukunft“
Ich darf wieder alle Interessierten zu einer weiteren Gesamtsitzung
einladen.
Dazu treffen wir uns alle am Donnerstag, den 26.03.2015 um
20:00 Uhr im Benzinger Rathaus. Wir würden uns sehr freuen, weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu können.
Informationen zu den entsprechenden Arbeitsgruppen gibt es bei
Ewald Hoffmann (gelb), Diana Frey (blau), Marco Räffle (rot) und
Sabine Froemel (grün).
Ebenso finden Sie viele Informationen rund um den Wettbewerb
„Unser Dorf hat Zukunft“ auf unserer Homepage der Ortschaft Benzingen unter www.benzingen.de
Machen Sie mit und sind Sie dabei!!!
Ewald Hoffmann, Ortsvorsteher
Herausgeber: Gemeinde Winterlingen · Bürgermeisteramt · Marktstr. 7 · 72474 Winterlingen
Telefon 07434/279-0 · Fax 07434/279-55 · email:rathaus@winterlingen.de · www.winterlingen.de
Verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Sitzungsberichte der Gemeindeorgane
und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung Winterlingen, ist Bürgermeister Michael Maier oder sein Vertreter im Amt.
Für den übrigen Inhalt sowie Druck und Verlag: EITH Druck & Medienzentrum Albstadt GmbH & Co. KG, Gartenstr. 95, 72458 Albstadt
Telefon 07431/1307-0 · Telefax 07431/1307-22 · amtsblatt@dmz-eith.de
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 2
Bereitschaftsdienste
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Zentrale Notfallpraxisnummer: 01801-929246
(20 Cent pro Anruf Festnetz, mobil max. 60 Cent pro Anruf)
Montag bis Freitag: 19.00 – 08.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 08.00 – 08.00 Uhr
Zollernalb Klinikum Albstadt 07431-990
Friedrichstraße 39, 72458 Albstadt
Zollernalb Klinikum Balingen, 07433-90920
Tübinger Straße 30, 72336 Balingen
Ärztlicher Notdienst 0180-1929269
Augenarzt 0180-1929340
Hals-, Nasen-, Ohrenarzt0180-1929341
Kinderarzt0180-1929342
Zahnarzt01805-911690
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Sigmaringen0180-1929260
Ihre Ärzte von „Winterlingen und Umgebung“
Eine Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung
Südwürttemberg
Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst
Samstag, 14. März 2015
Dr. med. Ciokan, Herrenackerstr. 1, 72379 Hechingen, Tel. 07471/93780
Sonntag, 15. März 2015
Dr. med. Kneer, Konradstr. 25, 72469 Meßstetten,
Tel. 07431/90673
Tierärztlicher Notfalldienst
Samstag, 14. / Sonntag, 15. März 2015
Praxis Dr. Metzger, Mühlstr. 41, 72479 Straßberg,
Tel. 07434/316030
Sonntag, 15. März 2015
Praxis Dr. Metzger, Mühlstr. 41, 72479 Straßberg,
Tel. 07434/316030
Praxis Dr. Roland Alberta, Obere Steinrinne 9,
72469 Meßstetten, Tel. 07431/62795
Notdienst der Apotheken
Freitag, 13. März 2015
Turm-Apotheke Tailfingen, Hechinger Str. 17,
72461 Albstadt-Tailfingen, Tel. 07432/5271
Heuberg-Apotheke Stetten, Mauritiusplatz 1
72510 Stetten am kalten Markt, Tel. 07573/95353
Samstag, 14. März 2015
Untere Apotheke Ebingen, Marktstr. 11
72458 Albstadt-Ebingen, Tel. 07431/2240
Sonntag, 15. März 2015
Zollern-Apotheke Onstmettingen, Hauptstr. 65,
72461 Albstadt-Onstmettingen, Tel. 07432/21791
Kinderbetreuung durch Tagesmütter
Jugendförderverein im Zollernalbkreis e. V.
Tel. 07433/381671
info.tagespflege@jugendfoerderverein-zollernalbkreis.de
AMEOS ambulante Pflege
„Wir helfen Ihnen sofort“
Häusliche Pflege, Versorgung und Betreuung sowie
Mahlzeitenservice „Essen auf Rädern“.
Franziska Lux–Helios / Tel.: 07434 - 9377 444
Hermann-Frey-Strasse 28, 72474 Winterlingen
AMEOS stationäre Pflege
Haus Kleebühl
Stationäre Pflege
Hermann-Frey-Straße 28
Ansprechpartnerin: Frau Bianco
Telefonnummer: 07434-93770
Freitag, den 13. März 2015
Kirchl. Sozialstation A.-Ebingen,
Evang. Gemeindehaus, Spitalhof 10
Diensthabende Schwester: Telefon 07431/2922
Sprechzeiten: Montag - Freitag von 10.30 - 11.30 Uhr
Unsere Dienste:
Kranken- und Altenpflege, Haus- und Familienpflege,
Hausnotruf, Demenzgruppe
Essen auf Rädern
Unser Kooperationspartner Thomas Seitz bringt Ihnen von Montag bis Sonntag ein warmes, frisch zubereitetes Menü direkt ins Haus.
Den aktuellen Speiseplan, sowie weitere Informationen können Sie über Telefon 07433-20263 oder auf
der Internetseite www.seitz-essen-auf-raedern.de anfordern.
Nachbarschaftshilfe Winterlingen
der kirchl. Sozialstation Albstadt
Michaela Moser, 07431/2922
Sprechzeiten im Ev. Gemeindehaus
Freitag von 8.00 - 11.00 Uhr
Sozialstation St. Martin,
Veringen-Gammertingen e.V.
Kranken- und Altenpflege, Familienpflege/Dorfhelferin, Nachbarschaftshilfe, Telefon 07574/934134
Kreuzbund e. V. Hilfe für Suchtkranke
Selbsthilfegruppe Gammertingen
Alkohol - Medikamente - Drogen
Ansprechpartner: 07577/3265
Es ist keine Schande krank zu sein, aber es ist eine
Schande nichts dagegen zu tun.
Wir verstehen das so: Es ist eine Schande, wenn Menschen sich ruinieren, weil sie nicht daran glauben,
dass es wirksame Hilfen gibt. Unsere Aufgabe ist es,
sie davon zu überzeugen. Tu was!
1) Interdisziplinäre Frühförderung für behinderte oder
von Behinderung bedrohter Kinder
2) Beratungsstelle für Familien mit behinderten Ange hörigen
Träger: Mariaberger Heime e.V.
Haus der Sozialen Dienste
Antonstraße 20, 72488 Sigmaringen
Tel.: 07571/7486 - 0
Pflegestützpunkt Zollernalbkreis
Pflegeberatung in Albstadt und Umgebung
Beratung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen
und deren Angehörige
Stadt Albstadt, Marktstr. 35, 72458 Albstadt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.30 - 11.30 Uhr und
Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
Telefon 07431/1602514 und 07431/1602515.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.
Interdisziplinäre Frühförderstelle
im Zollernalbkreis
Mariaberger Fachkliniken gGmbH
Kastanienweg 21, 72458 Albstadt-Ebingen
Telefon: 07431/95739-13
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Praxis Ergotherapie
Telefon: 07431/95739-14
Die Veröffentlichung der Notdienste erfolgt ohne Gewähr.
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 13. März 2015
Neues & Aktuelles
Seite 3
Ökumenische ambulante Hospizgruppe
Albstadt und Umgebung
Suchtbeauftragter
Josef Huber
Tübinger-Str. 20/2 72336 Balingen
Tel. 07433/92-1564 Fax: 07433/92-1669
mailto.josef.huber@zollernalbkreis.de
http://www.zollernalbkreis.de
Tel. 0151/50415292
Gemeinwesenorientierte Jugendhilfe
Winterlingen
Gerhardstraße 11, Tel.: 07434/315047,
E-Mail: gwa.w@gmx.de
 Jugendtreff Begegnungsstätte Winterlingen
Mittwoch, 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
Freitag, 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
 Unterstützung bei Bewerbungen
Freitag, 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Grundschulgruppen
Harthausen:
Montag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Winterlingen:
Mittwoch:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Benzingen:
Donnerstag:
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mädchentreff für Schülerinnen 3./4. Klasse
 Dienstag, 16.00 - 17.30 Uhr,
 Der „Offene Mädchentreff“ am Montag findet
leider aufgrund der sehr wenigen Besucher
innen nicht mehr statt.
SKM Zollern, Betreuungsverein
Ansprechpartner: Wilfried Neusch
Gutleuthausstraße 8, 72379 Hechingen
Tel. 07471/9332-40 Fax: 07471/9332-44
info@skm-zollern.de, www.skm-zollern.de
Elterntreff Kunterbunt
„Am Fr, 13.3. ist Kreativwerkstatt für die Mama´s. Ab
19.00 Uhr. Kommt einfach, wie´s zeitlich passt. Man
kann einfach bisschen zusammensitzen und für die,
die nebenher was herstellen möchten... An Ideen und
Materialien fehlt es nicht. Diverse Stempel, Stanzen,
Walzen, Papiere.... sind vorhanden. So entstehen Karten, Boxen, Geschenktüten, Anhänger, Lesezeichen...
Unter anderm basteln wir kleine Boxen für Ostergrüße.
Herzliche Einladung an alle!
Bei Fragen, einfach anrufen: Susanne Kopp, Telefon
07431 / 630436 oder Elterntreff.Kunterbunt@gmx.de
Cannabis-Sprechstunde
jeden Donnerstag: 16.00 - 19.00 Uhr
kostenfrei: 0800 3 784 784
Email-Beratung: info@cannabissprechstunde.de
www.drugstime.de
Landratsamt Zollernalbkreis
Gesundheitsamt
Öffnungszeiten Hallenbad Winterlingen
Mo. – Do. 17.00 - 21.00 Uhr
Sa.
13.00 – 20.00 Uhr
So.
07.00 -13.00 Uhr
Angebote
Mo. + Di. 19.30 – 20.00 Uhr Aquajogging
Mi.
17.00 – 18.00 Uhr Warmbaden für Babys
und Kleinkinder
Do.
19.30 – 20.00 Uhr Warmwassergymnastik
Sa.
13.00 – 16.00 Uhr Spielenachmittag
So.
07.00 – 9.00 Uhr
Frühschwimmen
ab 9.00 Uhr
Familienschwimmen
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Wichtige Tel. Nr.
Rathaus Winterlingen
Tel.: 07434/279-0, Fax: 07434/279-55
www.winterlingen.de
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr 8.30 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Bürgerbüro
Tel.: 07434/279-20
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 12.30 Uhr 8.00 - 18.00 Uhr 8.00 - 13.00 Uhr
durchgehend
Ortsverwaltung Harthausen
Tel. 07577/3255
Montag Dienstag Mittwoch DonnerstagFreitag
18.30 - 20.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Ortsverwaltung Benzingen
Tel. 07577/3252
nach Bekanntgabe
Notruf:110
Feuer:112
Polizei:07434/93900
Wertstoffzentrum:07434/279-53
Fr. 13.00 - 17.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr
Abfallberatung:07433/921381
Postagentur:07434/315337
Notariat Albstadt:07431/134273
Revierleiter Nord Schmid:07577/3746
Revierleiter Süd Maier:07577/925251
Wassermeister Gauggel:0178/8959728
Albstadtwerke Störungsdienst:07432/1603800
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 4
Gemeindliche Nachrichten
Ehrungen und Beförderungen bei der Winterlinger Feuerwehr
Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr stand neben Ehrungen und Beförderungen von
Wehrmännern aller drei Abteilungen auch die Wahl des Gesamtkommandanten und dessen Stellvertreter auf dem Programm.
Bürgermeister Michael Maier würdigte den Idealismus der Geehrten und sprach Ihnen im Namen der Gemeinde für den Dienst
an der Allgemeinheit seinen Dank aus.
• Für 10 Jahre treue Dienste wurden geehrt: Jan Leibinger (Winterlingen), Lukas Kromer und Marco Lamunato (Harthausen).
• 20 Jahre gehören der Feuerwehr an: Nicole Beck (Winterlingen), Sven Maute und Thomas Stauß (Benzingen).
• 25 Jahre dabei sind Gerd Single und Uwe Maier (Winterlingen)
dabei.
• Für treuen Dienst wurden nach 30 Jahren wurden geehrt: Thomas Gulde (Winterlingen), Stefan Walliser und Erich Lohner
(Benzingen)
Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau dürfen sich künftig Rolad Gross
und Pascal Arendt (Winterlingen), sowie Linda Stauß und Beatrice
Stauß (Benzingen) nennen.
Zum Oberfeuerwehrmann Kevin Appeler, Patrick Stauß, Dominik
Herrndorf, Michael Gaiser, Andrea Stingel (Benzingen) und Oliver
Maier (Harthausen) befördert.
Die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann erhielt Benjamin Blickle (Winterlingen)
Hauptlöschmeister wurde Michael Rieber aus Winterlingen.
Freitag, den 13. März 2015
Bitte keine Getränkebestellungen!!!
Kontakt: Telefon: 07474 – 93 94 69 0
Modalität - Kronenapotheke in Winterlingen
Im Angebot sind, alle rezeptfreien Apothekenartikel.
Die Aktionstage sind Montag bis Freitag. Die Kunden rufen zu den
Geschäftszeiten:
Mo. - Fr. 7:30 - 12:30 und 14:00 - 18:30 Uhr
Mo. + Mi. jeweils bis 19:30 Uhr
Sa. 7:30 - 13:00 Uhr
Rufen Sie an und bestellen Ihre rezeptfreie Ware. Diese wird zusammengestellt, verpackt, zu den Bürgern gefahren und Vorort in
bar bezahlt.
Kontakt: Telefon: 07474 – 93 91 0
Modalität – Hotel Gasthaus Sternen in Benzingen
Im Angebot sind alle auf der Speisekarte aufgeführten Essen.
Die Aktionstage sind Dienstag bis Sonntag. Die Kunden rufen morgens zwischen 08:30 Uhr und 10:30 Uhr im Gasthaus an und bestellen ihre Mahlzeit. Diese wird frisch zubereitet, verpackt, zu den
Bürgern gefahren und Vorort in bar bezahlt.
Kontakt: Telefon: 07474 – 93 38 70
Modalität – Getränkezulieferer - Lehner
Bei dem Getränkezulieferer ist lediglich ein Anruf nötig, um eine
fortlaufende Wochenbestellung zu ordern.
Getränke Lehner: 0177 21 36 21 6
Für die Arbeitsgruppe (gelb) „Leitbild und wirtschaftliche Initiativen“
Ewald Hoffmann
Alt und Jung – für einander - miteinander.
Wir möchten auch„ Ebbes“ für die Geselligkeit im Ort tun.
Darum soll es am Freitag, den 20. März um 18.30 Uhr die erste
Aus dem aktiven Dienst wurde Werner Wissmann verabschiedet.
„Beezenger Runde“ im Pfarrhaus geben.
In den anschließenden Wahlen wurde Hauptbrandmeister Heinz Zema sitza, ebbes verzella, vielleicht ebbes singa ond ebbes essa.
Rieber zum Feuerwehrkommandanten und Hauptlöschmeister Mi- Mir dätet ons freia, wenn ebber komma dät !
chael Rieber zu dessen Stellvertreter gewählt.
Wir freuen uns auf ihr Kommen!!!
Für die Arbeitsgruppe BLAU „Soziale und kulturelle Aktivitäten“
Ortsverwaltung Benzingen
Projekt: „Unser Dorf hat Zukunft“
Diana Frey
Sonderaktion für die Hauptuntersuchung von
Zugmaschinen gemäß § 29 STVZO
Vorstellung des Unterprojekts „Versorgung auf Rädern“
Die Arbeitsgruppe (gelb) „Leitbild und wirtschaftliche Initiativen“
stellt Ihnen hier das erste Arbeitsergebnis vor.
Im Projekt „Versorgung auf Rädern“ geht es darum, mögliche Initiativen zur Sicherung der Grundversorgung auf den Weg zu bringen.
Mit dieser geplanten Versorgung wäre es möglich, sich unter der
Woche mit frischen Lebensmitteln und wichtigen Gütern versorgen
zu lassen. So könnten sich unsere älteren Mitbürger nachhaltig gesund ernähren. Der Großeinkauf am Wochenende bleibt nicht aus.
Hierbei geht es nicht darum, eine Rundum- oder Vollversorgung zu
schaffen, sondern vielmehr darum, unsere nicht mobilen Einwohner
zu unterstützen. Es geht keinesfalls darum, der ortsansässigen Bäckerei, die glücklicherweise als Dorfladen fungiert, die Kundschaft
abspenstig zu machen. Durch das Projekt sollen unsere älteren
Mitbürgerinnen und Mitbürger die Möglichkeit haben, bei ihren Versorgern eine übersichtliche Bestellung aufzugeben, die dann frei
Haus geliefert wird. Wichtig ist es, gerade im Alter, sich mit frischen
Lebensmitteln wie Obst und Gemüse zu verpflegen.
Unsere Projektfirmen sind:
• EDEKA-Markt in Winterlingen
• Kronenapotheke
• Getränke Lehner
• Hotel Gasthaus zum Sternen
Modalität - EDEKA-Markt in Winterlingen
Im Angebot sind: Obst, Gemüse, Fleischwaren und alle DiscounterArtikel.
Die Aktionstage sind vorerst Dienstag und Donnerstag. Die Kunden
rufen morgens zwischen 08:30 Uhr und 10:00 Uhr im Markt an und
bestellen ihre Ware. Diese wird zusammengestellt, verpackt, zu den
Bürgern gefahren und Vorort in bar bezahlt.
Die diesjährige Sonderaktion für die Hauptuntersuchung von Zugmaschinen nach § 29 STVZO findet in Benzingen
Am Samstag, den 14.03.2015
Von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr bei der Firma Gauggel statt.
Geschäftsstelle Winterlingen
Marktstraße 7, 72474 Winterlingen
Anmeldung: Frau Blickle und Frau Lorrain
Tel.: 07434/279-16 oder 0174 1444620
E-Mail: s.blickle@winterlingen.de
j.lorrain@winterlingen.de
Kursbeginn in Kürze
Geführte Heilmeditation mit Klangschalen
- Der Weg auf dem ich zum inneren Ort der Ruhe finde Durch die Heilmeditation ist es möglich, inneren Frieden und Freude zu finden, die eigenen Lernprozesse bewusster wahrzunehmen,
sie anzunehmen und leichter und gelassener zu durchleben.
Es kann Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene
geschehen. Der Klang verwandelt sich in Klanglosigkeit und die
Klanglosigkeit verwandelt sich in unendliche Stille – einen heilsamen Raum, um nach Innen zu lauschen.
Durch den 1. Teil der Tiefenmeditation werden Sie mit sanfter Stimme und leiser Musik geführt. Im 2. Teil dürfen Sie das Erlebte des
1. Teils auf sich wirken lassen. Sie können jeweils frei entscheiden,
ob Sie dabei sitzen oder liegen möchten. Situativ werden die Klangschalen in Einsatz kommen.
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 13. März 2015
Seite 5
Genießen Sie es, Ihr Inneres kennen zu lernen, Ihre innere Stimme
wahr zu nehmen und die Freude in sich zu spüren und zu leben.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken, Übungs- oder
Isomatte zum Liegen, Kissen und Decke.
Ort:Begegnungsstätte Gerhardstr. 11,
Winterlingen, Raum 1. Stock West
Leitung: Simone Teufel, Meditationslehrerin
Termin Kurs 1:ab Montag, 16.03.2015, von 18.00 bis 19.30 Uhr
Kurs Nr. 1: WI 540
Ter. Kurs 2: ab Dienstag, 17.03. 2015, von 19.45 bis 21.15 Uhr
Termine: werden direkt von der Kursleiterin an die Teilnehmer
weitergegeben
Dauer:jeweils 5 x
Kurs Nr. 2: WI 541
Gebühr: 48 EUR
Neues & Aktuelles
Körperlich betätigen. Um sich nach der Körperlichen Anstrengung
zu stärken gab es nun den ganzen Abend die Möglichkeit sich mit
alkoholfreien Cocktails und einem reichhaltigen Obstbuffet zu erfrischen. Die Stehtische in entspannter Atmosphäre bei Kerzenlicht
und Farbwechsellampen luden zu einem gemütlichen Plausch ein.
Auch konnte man in angenehm warmem Wasser ein Paar runden
ziehen. Zum Abschluss des Lichterabends wurde eine kleine Entspannungsreise gemacht welche helfen sollte sich noch tiefer zu
Entspannen und den Abend ruhig und sinnlich ausklingen zu lassen. Um 23.00 Uhr konnten die Gäste schließlich ausgeruht und
entspannt den Heimweg antreten.
Auf eine baldige Wiederholung freut sich Das Bäderteam
Fasten - was ist das überhaupt?
Das Fasten – Heilfasten ist eine der wirksamsten Entgiftungs- und
Entschlackungsmaßnahmen. Leib und Seele machen beim Fasten
Haus- und Frühjahrsputz.
Das deutsche Wort FASTEN ist verwandt mit FEST und FESTHALTEN und bedeutet ursprünglich die Beachtung ritueller Vorschriften. Mit Heilfasten ist körperliches und seelisches Fasten gemeint.
Fastenzeiten gab und gibt es in allen großen Weltreligionen, im
Christentum, Islam, Buddismus, Hinduismus usw.
Die christliche Fastenzeit dauert bei uns 40 Tage, von Aschermittwoch bis Ostern.
Das Fasten im Frühjahr ist ganz besonders, die Natur erwacht wieder, wir können uns die Aufbruchsstimmung zu Nutze machen, außerdem leben wir in diesem christlichen Kulturkreis.
Hier wirken dann auch die morphogenetischen Felder, wenn viele
das gleiche machen geht es leichter.
In den letzten Jahren haben viele in der Fastenzeit auch Alkohol,
Süßigkeiten und Kuchen, Fernseh-FASTEN praktiziert.
Nach der Erfahrung von vielen bekannten Fastenärzten wie Buchinger, Lützner, Dahlke gelingt das Fasten im Frühjahr besonders gut,
weil unser Körper da von Natur leichter entschlackt. Unsere Vorfahren hatten da vermutlich wenig zu essen?
In der Zeit des Überflusses und des oft krankmachenden Luxus,
wir essen zu viel vom Ungesunden und zu wenig vom Gesunden,
ist Fasten auf jeden Fall ein Ausgleich – eine Reiztherapie -, das
körperliche und seelische Gleichgewicht kann wieder hergestellt
werden.
Fasten ist erst mal inneres Aufräumen, wer sich ohne Angst darauf
Es wirken mit:
einlässt kann seinem Leben wieder eine freudige Richtung geben
und alles was ein wenig aus dem Ruder lief, wird korrigiert.
Sarah Baranja - Violine
Termin:Infoabend:
Pfarrer Ernst Nestele - Lesungen
Montag, 16.03.2015, 19.30 bis 21.00 Uhr
Fastenwoche: 21. – 28.03. 2015, 19.30 – 21.00 Uhr
Chor cantus iuvenis
Referent: Christine Rösch, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Oliver Geiger - Orgel und Gesamtleitung
Ort:GWRS Winterlingen,
Besprechungsraum, 2. Raum rechts
Gebühr: 65 EUR
Kurs-Nr.: WI 502
Integrative Kindertagesstätte Friedrichstraße
Weitere Angebote der Akademie Laucherttal finden Sie in un- Kita wird zur Manege:
serem Programmheft oder im Internet unter www.akademielaucherttal.de und auf der Homepage der Gemeinde Winterlingen www.winterlingen.de unter Freizeit- und Kultur – Akademie
Laucherttal.
cantus
iuvenis
Passionskonzert
So. 22.03.2015
19.00 Uhr
evang. Kirche Winterlingen
Auch der 2. Lichterabend für Frauen
war ein voller Erfolg
Der zweite Lichterabend für Frauen fand am 21.02.2013 statt und
begann um 20.30 Uhr mit einem Sektempfang. Nach dem Sekt
und einer kleinen Runde Entspannung zur Akklimatisierung konnten sich die Gäste bei einer kurzen Einheit Wassergymnastik etwas
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 6
Am Freitag, den 27.02.2015 hieß es in der integrativen Kita Friedrichstraße „Manege frei“. Die Ganztagesgruppe, die „Mäuse“, lud
zu einer Zirkusaufführung ein. Neben gefährlichen Raubtieren,
Clowns, Zirkusdirektoren und Jongleuren tummelten sich auch
noch Akrobaten und Seiltänzer. Die Kinder, die in diese Rollen
schlüpften, studierten ihre Nummern über Wochen hinweg ein, und
schufen nebenher auch noch die Kostüme. Sogar eigens kreierte
Eintrittskarten wurden von den Kindern angefertigt.
Was als „Oma-und-Opa-Nachmittag“ gedacht war, wurde aufgrund
der großen Nachfrage der Eltern, Geschwister und anderer Verwandten kurzerhand erweitert. So nahmen rund 40 Besucher an
der Vorstellung teil.
Die Nervosität war groß. Doch alles lief nach Plan: Der Raubtierdompteur hatte seine Löwen und Tiger komplett im Griff und sie
gehorchten aufs Wort. Die Clowns waren alberner als je zuvor, die
Jongleure hantierten mit den unterschiedlichsten Materialien und
ließen diese gekonnt durch die Luft fliegen. Keiner der Seiltänzer
stürzte in die Tiefe und auch die Akrobaten führten ihre waghalsigen Tricks gekonnt vor. Die Begeisterung und der Applaus waren
groß. Nach der Aufführung gab es von den Gästen die mitgebrachten Snacks sowie Kaffee und Kuchen und während man gesellig
beisammen saß wurde noch eine Diashow gezeigt mit den Erlebnissen der Kinder in der Kita in den letzten Monaten
Ein gelungener Nachmittag neigte sich dem Ende zu.
Freitag, den 13. März 2015
zweitägig an folgendem Termin statt:
Im Feuerwehrgerätehaus in Harthausen.
15./16.04.2015
Durch den Hauptstützpunkt Mochental
Kursgebühr für Privatwaldbesitzer oder Bevollmächtigte 72 €
Kursgebühr für Nichtwaldbesitzer 143 €
Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. Während des praktischen Teils
ist das Tragen einer entsprechenden Schutzausrüstung bestehend
aus Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhen, Helm mit Gehör- und
Gesichtsschutz verpflichtend, welche von den Teilnehmern selbst
mitzubringen ist. Teilnehmer, die ihre eigene Motorsäge benutzen
möchten, müssen diese bei der Schulung mit Sonderkraftstoff und
biologisch schnell abbaubarem Kettenhaftöl betreiben.
Die Anmeldung zum Motorsägenlehrgang erfolgt direkt über das
Landratsamt Zollernalbkreis – Forstamt unter der Telefonnummer
07433-92-1593. Anmeldeschluss ist der 23.03.2014. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 10 – 15 Personen
pro Kurs beschränkt.
Bitte beachten Sie, dass gemäß PEFC-Zertifizierungsrichtlinie seit
Januar 2013 der Nachweis der Teilnahme an einem qualifizierten
Motorsägenkurs für die Aufarbeitung von Brennholz im Stadtwald
Albstadt und den umliegenden Gemeinden für jedermann verpflichtend ist. Dies gilt sowohl für die Aufarbeitung von Brennholz lang an
der Waldstraße als auch für die Aufarbeitung eines Reisschlages im
Waldbestand. Außerdem darf bei der Brennholzaufarbeitung in zertifizierten Wäldern nur noch Sonderkraftstoff und biologisch schnell
abbaubares Kettenhaftöl in den Motorsägen verwendet werden.
Forstamt Zollernalbkreis –Bereich Albstadt
DEUTSCHES ROTES KREUZ
KREISVERBAND
Babysitterseminar am 21.03.2015. Am Samstag, 21.03.2015 findet ab 8.30 Uhr ein weiteres Babysitterseminar im DRK-Forum Balingen statt. An diesem Seminar können angehende Babysitter ab
12 Jahren teilnehmen. Inhalte sind unter anderem die Entwicklung
des Kleinkindes, Ernährungs- und Essverhalten bis hin zur Säuglingspflege. Auch werden kleine Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Babys
und Kleinkindern besprochen. Die Seminarkosten belaufen sich auf
30, - Euro. Uhrzeit: 8.30 Uhr – 17.00 Uhr. Zum Abschluss erhalten
die Teilnehmer ein Zertifikat als Babysitter, welches unter anderem
auch als Au-Pair verwendet werden kann. Kursort: DRK-Forum Balingen (Henry-Dunant-Str.1-5, Balingen) Lehrsaal 1.
Anmeldungen für das Seminar bitte über die Anmeldenummer:
07433 / 909999
Nummer für den Krankentransport jetzt neu mit Vorwahl 07433
Zu verschenken:
/ 19222 Wir bringen Patienten sicher ans Ziel: zum Arzt, ins PflegeSchreibtisch, Farbe Ahornnachbildung, Größe: 114 x70 x75 cm
heim oder ins Krankenhaus. Krankentransporte sind zum Beispiel
Tel: 07434 3158104
notwendig, wenn jemand liegend transportiert werden muss, für
Menschen mit Gehbehinderung oder für Unfallgeschädigte. Unsere
Patienten können sich stets darauf verlassen, dass sie von Fachkräften betreut und in speziellen Krankentransport-Fahrzeugen gefahren werden. Um einen Krankentransport zu bestellen, oder bei
weiteren Fragen, nutzen Sie bitte nicht die Notrufnummer, da diese
für medizinische Notfälle vorbehalten ist. Sondern wenden Sie sich
Landwirtschaftsamt
an unsere Rufnummer 07433 / 19222. Wir freuen uns auf Ihren AnFrühlingstreffen
ruf. Krankentransport: 07433 / 19 222 (unbedingt Vorwahl beDas traditionelle Frühlingstreffen der ehemaligen Schülerinnen nutzen). Feuerwehr und Rettungsdienst: 112
der Landwirtschaftsschule Haigerloch findet am Dienstag, 17.
März 2015 um 14 Uhr in Haigerloch, Gasthof Krone statt.
Dr. Werner Hageloch Kurklinik Bad Sebastiansweiler wird zum Thema „Medikamente im Alter, was muss beachtet werden?“ referieren.
Dazu lädt der Verein für Fortbildung im Zollernalbkreis herzlich ein.
Anmeldung bis 13.03.2015 beim Landwirtschafsamt Balingen, Tel.:
07433/92-1941
Gebrauchtwaren-Börse
Landratsamt
Forstamt
Das Forstamt informiert:
Motorsägenkurs für private Brennholzkunden
Die Gemeinde Winterlingen bietet in Zusammenarbeit mit dem
Landratsamt Zollernalbkreis – Forstamt und durch den Hauptstützpunkt Mochental einen Motorsägenlehrgang an, der den Qualifikationsanforderungen von PEFC entspricht. Die Veranstaltung findet
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 13. März 2015
Seite 7
Deutsche Rentenversicherung
praxisbezogene Sachverhalte und die gesetzlichen Änderungen
erläutert.
Im Raum Reutlingen / Tübingen / Balingen finden die Seminare an
folgenden Terminen statt:
Information, Beratung und Auskunft über
-Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
-Versicherungsfragen
PLZ Ortschaft
Neues & Aktuelles
Ort
Raum
Datum
72461
Tailfingen
Bürgerbüro
Trauzimmer
16.03.15
8.20 - 12.00
Zeit
13.00 - 16.00
72393
Burladingen
Rathaus
4
17.03.15
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72458
Ebingen
Rathaus
404
23.03.15
8.20 - 12.00
13.00 - 16.00
72379
Hechingen
Rathaus
2. UG Zi. 4
25.03.15
8.30 - 12.30
14.00 - 16.30
Seminar „Prüfung der Künstlersozialabgabe“
• 18. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Friedrichshafen, Katharinenstraße 16 (Haus der kirchlichen Dienste)
• 19. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Sigmaringen, Leopoldstraße 4
(Landratsamt Sigmaringen, Mehrzweckraum)
• 20. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Wangen im Allgäu, Marktplatz
1 (Rathaus, Sitzungssaal)
• 21. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Ravensburg, Eisenbahnstraße
37 (Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Regionalzentrum Ravensburg)
• 21. und 23. April 2015, jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr und
22. April 2015, von 09:00 bis 12:00 Uhr in Reutlingen, Ringel bachstraße 15 (Deutsche Rentenversicherung Baden-Württ emberg, Regionalzentrum, Saal)
• 27. April 2015, von 09:00 bis 12:00 Uhr in Balingen, Hirschbergstraße 29 (Landratsamt, Großer Sitzungssaal)
• 30. April 2015, von 09:00 bis 12:00 Uhr in Tübingen, WilhelmKeil-Straße 50 (Landratsamt, Großer Sitzungssaal - Parken kostenpflichtig im Parkhaus oder beim Freibad (5 Gehminuten))
Eine Terminvereinbarung unter der Nummer 07121-20370 ist
zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit.
Alle Versicherten der Deutschen Rentenversicherung werden in
Versicherungs-, Beitrags-, Rehabilitations- und Rentenangelegenheiten beraten. Unabhängig von den Schwerpunktsprechtagen
ist eine Beratung im Rathaus Balingen, -Raum 307-, Färberstr. 2,
72336 Balingen, zu folgenden Sprechzeiten möglich:
Seminar „Aktuelles aus der Betriebsprüfung (Mindestlohn, AufMo – Fr 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
zeichnungspflichten, Änderungen bei den Minijobs, Gleitzone
Mo – Mi 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
und kurzfristigen Beschäftigungen, Berufsfachschüler, SchuDo 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
lende und weitere Ausbildung, Familienangehörige und GmbHGeschäftsführer)“
• 26. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Sigmaringen, Leopoldstraße 4
Beratungssprechtag der
(Landratsamt Sigmaringen, Mehrzweckraum)
Deutschen Rentenversicherung
• 27. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Ravensburg, Eisenbahnstraße
Baden-Württemberg
37 (Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Regionalzentrum Ravensburg)
Die Deutsche Rentenversicherung ist bereit,
• 28. Mai 2015 von 9 bis 12 Uhr in Wangen im Allgäu, Marktplatz
1 (Rathaus, Sitzungssaal)
am 09. April 2015
• 1. Juni 2015 von 9 bis 12 Uhr in Friedrichshafen, Katharineneinen Beratungssprechtag in Winterlingen
straße 16 (Haus der kirchlichen Dienste)
abzuhalten. Voraussetzung ist, dass sich genügend
• 21. und 23. April 2015, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und 22.
Bürger/innen hierzu telefonisch im Rathaus bei
April 2015, von 13:00 bis 16:00 Uhr in Reutlingen, RingelbachHerrn Fischer, Tel.-Nr.: 07434/27914, anmelden.
straße 15 (Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg,
Regionalzentrum, Saal)
Die Beratung findet nur nach vorheriger Termin• 27. April 2015, von 13:00 bis 16:00 Uhr in Balingen, Hirschvereinbarung statt, um längere Wartezeiten zu
bergstraße 29 (Landratsamt, Großer Sitzungssaal)
vermeiden. Bei der telefonischen Anmeldung ist die
• 30. April 2015, von 13:00 bis 16:00 Uhr in Tübingen, WilhelmRentenversicherungsnummer mitzuteilen.
Keil-Straße 50 (Landratsamt, Großer Sitzungssaal - Parken koDer/die Rentenversicherungsberater/in informiert,
stenpflichtig im Parkhaus oder beim Freibad (5 Gehminuten))
berät und gibt Auskunft über Renten, medizinische
Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner
und Versicherungsfragen (private Altersvorsorge).
Die Beratung erfolgt mit Laptop und es können
deshalb sofort Rentenanwartschaften festgestellt und
Auskünfte über die Rentenhöhe erteilt werden.
Für Steuerberater/Arbeitgeber:
Neue Seminare zur Sozialversicherung
Reutlingen, …. 2015
Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg bietet
auch 2015 wieder Seminare zu sozialversicherungsrechtlichen
Fragen an. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Arbeitgeber,
Mitarbeiter in Personalbüros und Steuerberater.
Nach ihrem gesetzlichen Auftrag prüfen die Rentenversicherungsträger spätestens alle vier Jahre die ordnungsgemäße Zahlung der
Sozialabgaben bei den Arbeitgebern. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg steht Arbeitgebern aber auch schon
vor den Prüfungen mit Rat und Tat zur Seite. In den diesjährigen
Seminaren „Prüfung der Künstlersozialabgabe“ und „Aktuelles aus
der Betriebsprüfung (Mindestlohn, Aufzeichnungspflichten, Änderungen bei den Minijobs, Gleitzone und kurzfristigen Beschäftigungen, Berufsfachschüler, Schulende und weitere Ausbildung,
Familienangehörige und GmbH-Geschäftsführer)“ werden wieder
Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl an den Seminaren ist begrenzt. Berücksichtigt werden Interessenten in der Reihenfolge der
Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 27. März 2015.
Ab Anfang März 2015 können Sie sich zu den Arbeitgeberseminaren unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de online anmelden. Über den Bereich „Wichtige Links“ kommen Sie direkt zu
den Terminen der Arbeitgeberseminare und zu den Anmeldeformularen.
Die Arbeitgeberseminare werden jedes Jahr per Newsletter angekündigt. Wir empfehlen Ihnen daher, unseren kostenlosen Newsletter zu abonnieren.
Gemeindebücherei
Winterlingen
NEU NEU NEUER
Maurer, Jörg: Der Tod greift nicht daneben (Alpenkrimi)
Im idyllisch gelegenen Kurort fühlt sich Bertil Carlsson, ehemaliges
Mitglied der Nobelpreisjury für Medizin, ganz zu Hause, ist seit Jahren im Trachten- und Heimatverein. Gerade hat er noch im Garten
gearbeitet. Kurz danach macht seine Frau einen grausigen Fund
- im großen Häcksler. War es ein Unfall? Oder doch Mord? Kommissar Jennerwein und sein bewährtes Team forschen unter hartleibigen Brauchtumswächtern und neidischen Nobelpreiskandidaten.
Da meldet die Gerichtsmedizin: im Puzzle der Leichenknochen fehlt
eine Hand. Als Jennerwein nach ähnlichen Fällen sucht und ein
Amtsblatt Winterlingen
Neues & Aktuelles
Seite 8
gruseliges Forschungsprojekt entdeckt, zweifelt er, ob er diesen
Fall in den Griff bekommen wird?
Parsons, Tony: Dein finsteres Herz (Kriminalroman/ 1. Fall von
Max Wolfe)
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der
elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden
Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max
Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt
der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und
hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des
Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle,
die er liebt, in tödliche Gefahr.
Hansen, Thore D.: Quantum Dawn (Thriller)
Ein Mord in der Finanzwelt sorgt für Unruhe in den geheimen
Zirkeln des Geldsystems. Die Scotland-Yard-Polizistin Rebecca Winter entdeckt, dass ein geheimer Algorithmus die Ursache für eine einsetzende Mordserie ist: Den Börsen, durch ihre
technische und globale Vernetzung angreifbar und manipulierbar wie nie zuvor, droht ein gigantischer Crash. Winter stößt auf
einen Plan, der die uns bekannte Zivilisation bis ins tiefste Mark
treffen wird. Dass die großen Player wie die Deutsche Bank,
Goldman Sachs & Co. die von ihnen entfesselten Kräfte der Finanzwelten schon lange nicht mehr kontrollieren können, ist
mittlerweile jedem klar. Thore D. Hansens Thriller entwirft ein
Schreckensszenario, das von Seite zu Seite beklemmender wird
– weil das, was er erzählt, möglicherweise längst Wirklichkeit ist.
Der ungeklärte Tod eines Investmentbankers führt die ScotlandYard-Polizistin Rebecca Winter zu dem BND-Agenten und Kryptologen Erik Feg. Er entschlüsselt einen Code, der die automatischen
Handelssysteme an den Börsen weltweit manipulieren könnte. Winter und Feg geraten mitten in den Kampf einer unbekannten Gruppe von Herren, die sich in Brüssel und an den Schaltstellen europäischer Politik eingenistet haben, um einen geheimen Plan umzusetzen. Was zunächst nach kriminellen Machenschaften einiger
skrupelloser Banker aussieht, entpuppt sich schnell als Abgrund
eines globalen Kampfes um die Vorherrschaft des Geldes.
Grisham, John: Anklage
Als New Yorker Anwältin hat es Samantha Kofer binnen weniger
Jahre zu Erfolg gebracht. Mit der Finanzkrise ändert sich alles. Als
ambitionierte Anwältin bei einer der größten Kanzleien wird sie kurz
nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers
von ihrem Job freigestellt. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen,
die von einem auf den anderen Tag auf der Straße stehen, bietet
man ihr einen Deal an: Wenn sie für ein Jahr ohne Gehalt bei einer Non-Profit -Organisation arbeitet, behält sie ihren Job. So verschlägt es Samantha nach Brady, einem kleinen Ort in den Bergen
Virginias, wo sie bei einer Beratungsstelle für kostenlosen Rechtsbeistand anheuert. Anfangs noch etwas unbeholfen in der ungewohnten Umgebung, entwickelt Samantha bald ein Gespür für die
Nöte der Einwohner Bradys. Menschen, die auf den umliegenden
Kohlefeldern jahrelang Schwerstarbeit geleistet haben und nun,
ausgebrannt oder erkrankt, von den Kohleunternehmen im Stich
gelassen werden. Der tragische Fall eines Arbeiters, der von Elend
und Krankheit so gezeichnet ist, dass ihm nur noch wenige Monate
zu leben bleiben, lässt Samantha schließlich über sich hinauswachsen. Gemeinsam mit einem befreundeten Anwalt nimmt sie den
Kampf gegen die Kohlemagnaten auf und schreckt auch dann nicht
zurück, als ihr Leben akut bedroht wird.
Suter, Martin: Montecristo
Ein Personenschaden bei einer Fahrt im Intercity und zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer: Auf den ersten Blick
hat beides nichts miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick schon.
Und Videojournalist Jonas Brand ahnt bald, dass es sich nur um
die Spitze eines Eisbergs handelt. Ein aktueller, hochspannender
Thriller aus der Welt der Banker, Börsenhändler, Journalisten und
Politiker – das abgründige Szenario eines folgenreichen Finanzskandals.
Hayder, Mo: Wolf (Psychothriller/ 7. Fall der Jack-Caffery-Reihe)
Ein einsames Haus am Waldrand. Es war ihr Zufluchtsort. Jetzt ist
es die Hölle. Vor vierzehn Jahren wurde ein junges Liebespaar brutal ermordet. Der Hauptverdächtige gestand das Verbrechen und
wurde verurteilt. Aber die Erinnerung an die Morde ist noch nicht
verblasst. Als Oliver Anchor-Ferrers mit seiner Familie in das ein-
Freitag, den 13. März 2015
sam gelegene Ferienhaus in der Nähe des damaligen Tatorts zurückkehrt, macht er eine schockierende Entdeckung: Ist der Täter
von einst etwa wieder auf freiem Fuß? Noch kann er nicht ahnen,
dass das schon bald nicht mehr seine größte Sorge sein wird.
Der Albtraum kehrt mit voller Macht zurück, nur diesmal ist er die
Hauptfigur.
Kidd, Sue Monk: Die Erfindung der Flügel
Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: die
zehnjährige Hetty „Handful“, die ihr als Dienstmädchen zur Seite
stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das
Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet. Und dass sowohl
Sarah als auch Hetty sich befreien wollen aus den Zwängen ihrer
Zeit, natürlich auch nicht. Doch Sarah ahnt: Auf sie wartet eine besondere Aufgabe im Leben. Obwohl sie eine Frau ist. Handful ihrerseits sehnt sich nach einem Stück Freiheit. Denn sie weiß aus den
märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt…
Lustiger, Gila: Die Schuld der anderen
Ein paar Zeilen, mehr hat der Journalist Marc Rappaport einem siebenundzwanzig Jahre zurückliegenden Mord, der jetzt durch DNAAbgleich gelöst sein soll, eigentlich nicht zugedacht. Und doch
will er mehr über die Geschichte der jungen Frau erfahren, die mit
achtzehn aus der stickigen Enge ihrer französischen Industriekleinstadt nach Paris floh, um zu studieren und dort in die Prostitution
schlitterte. Dabei stößt er auf einen Skandal von schockierendem
Ausmaß, der die unlösbaren Verstrickungen von Wirtschaft, Geld
und Politik durchscheinen lässt. Was als klassische Ermittlungsgeschichte beginnt, entpuppt sich bald als ein atmosphärisch dichter
und mit souveräner Leichtigkeit erzählter Gesellschaftsroman über
ein ganzes Land und unsere Gegenwart.
Hornby, Nick: Miss Blackpool
Anfang der 60er: Barbara nimmt die Wahl zur „Miss Blackpool“
nicht an, als ihr aufgeht, dass sie dann ein weiteres Jahr in diesem
verschlafenen Provinzstädtchen verbringen müsste. Stattdessen
zieht sie nach London, ins Herz der neu entstehenden Popkultur,
um Komikerin zu werden. Was zunächst aussichtslos erscheint,
wird Wirklichkeit, und die Truppe rund um die beiden Drehbuchschreiber Tony und Bill, den Produzenten Dennis sowie Schauspielkollegen Clive ersetzt Barbara fortan die Familie. Alle sind von der
Idee besessen, aus ihrer Sitcom einen Riesenerfolg zu machen,
was ihnen trotz großer und kleiner Katastrophen auch gelingt.
Doch was passiert, wenn Schönheit und Ruhm mit der Zeit verblassen? Nick Hornby nimmt den Leser mit ins brodelnde London der
60er-Jahre, mitten hinein in die Welt der am Hungertuch nagenden
Drehbuchschreiber, der überarbeiteten Regisseure, der egozentrischen Schauspieler und der vom großen Durchbruch träumenden
Mädchen.
Ziefle, Pia: Länger als sonst ist nicht für immer
Sommer 1976. In Ostberlin kommt der 9-jährige Lew in eine neue
Familie, nachdem seine Eltern Republikflucht begingen. In einer
schwäbischen Kleinstadt wird ein Mädchen namens Ira geboren
und muss lernen, dass es von der Mutter nicht geliebt wird und
dem Vater nicht zu nahe kommen darf. In einem Dorf in Jugoslawien begibt sich der 4jährige Fido mit seinem Großvater auf die
Reise nach Deutschland und wird nie mehr in die Heimat zurückkehren. Lew, Ira und Fido- zu unterschiedlichen Zeiten begegnen
sie einander, lieben und verlieren sich wieder, können nicht finden,
wonach sie sich sehnen: einen Ort, an dem sie zu Hause sind. Erst
als fast 30 Jahre nach jenem Sommer Iras Vater im Sterben liegt
und Lew überraschend eine Nachricht aus Indien erhält, öffnet sich
ein Weg in die Vergangenheit, der ein Ankommen „für immer“ noch
möglich macht.
Attenberg, Jami: Die Middlesteins
Über dreißig Jahre lang haben Edie und Richard Middlestein ein
ganz normales Familienleben in einem Vorort von Chicago geführt.
Auf einmal drohen die Dinge auseinanderzubrechen; nicht ganz
unschuldig daran ist Edies enormer Umfang. Essen ist für sie eine
Sucht – und wenn sich das nicht ändert, hat sie nicht mehr lange
zu leben. Als Richard ihren Eigensinn nicht mehr aushält und Edie
verlässt, machen ihre Tochter Robin, ihr Sohn Benny und dessen
Frau Rachelle es sich zur Aufgabe, Edie zu retten. Doch statt bei
dieser heiklen Aufgabe an einem Strang zu ziehen, stehen sich alle
gegenseitig im Weg. Und so steuert diese aberwitzige Familiengeschichte unerbittlich auf die spektakuläre Bar-Mizwa-Party der Zwillingsenkel zu, die ein Fiasko zu werden droht.
Amtsblatt Winterlingen
Freitag, den 13. März 2015
Seite 9
Coulin, Delphine: Samba für Frankreich
Für Samba Cissé ist Paris nur scheinbar das Paradies: Als Flüchtling droht ihm jeden Tag die Abschiebung nach Mali. Mit Hilfe seines Onkels Lamouna gelingt es ihm jedoch, sich jenseits der glamourösen Boulevards von Paris durchzuschlagen. Bis er der schönen Kongolesin Gracieuse begegnet, in die er sich sofort verliebt.
Doch sie ist einem anderen Mann versprochen – seinem Freund
Jonas. Ein bewegender, tiefmenschlicher Roman – die Vorlage
für den gleichnamigen französischen Erfolgsfilm mit Omar Sy, der
durch seine Rolle in „Ziemlich beste Freunde“ Weltruhm erlangte.
Modick, Klaus: Konzert ohne Dichter
Heinrich Vogeler, gefeierter Märchenprinz des Jugendstils, ist auf
der Höhe seines Erfolgs. Im Juni 1905 wird ihm die Goldene Medaille für Kunst und Wissenschaft verliehen - besonders für das
nach fünfjähriger Arbeit fertiggestellte Gemälde „Das Konzert oder
Sommerabend auf dem Barkenhoff“. Während es in der Öffentlichkeit als Meisterwerk gefeiert wird, ist es für Vogeler das Resultat
dreifachen Scheiterns: In seiner Ehe kriselt es, sein künstlerisches
Selbstbewusstsein wankt, und eine fragile Freundschaft zerbricht.
Rainer Maria Rilke, der literarische Stern am Himmel der Worpsweder Künstlerkolonie, und sein „Seelenverwandter“ Vogeler haben
sich entfremdet - und „Das Konzert“ bringt das auf subtile Weise
zum Ausdruck: Rilke fehlt. Sein Platz zwischen den Frauen, die er
liebt, bleibt demonstrativ leer.
Was Vogeler und Rilke zueinanderführte und später trennte, welchen Anteil die Frauen daran hatten, die Kunst, das Geld und die
Macht der Mäzene, davon erzählt Klaus Modick auf kunstvolle Weise: Auf der Reise zur Preisverleihung erinnert Vogeler sich an die
Euphorie des gemeinsamen Aufbruchs - und an Paula ModersohnBecker und Clara Rilke-Westhoff, die Frauen, denen Rilke in einer
skandalösen Dreiecksbeziehung verbunden war. Ein großartiger
Künstlerroman, einfühlsam, kenntnisreich, atmosphärisch und klug.
Neues & Aktuelles
Die Schüleranmeldung an der GWRS Winterlingen ist festgesetzt
auf :
• Mittwoch, 25. März 2015 8.00 Uhr – 11.30 Uhr
• Donnerstag, 26. März 2015 8.00 Uhr - 11.30 Uhr
Peter Maerz, (Schulleiter)
Jugendmusikschule Zollernalb e. V.
Musikstart ins Sommersemester
Mit Beginn des neuen Sommersemesters starten im April neue
Unterrichtskurse: z. B. Gitarre, Blockflöte, Veeh-Harfe, Klavier, Keyboard, Musikalische Früherziehung, Gesang, Bağlama/Saz, Blechblasinstrumente ... Am besten gleich anmelden, damit der entsprechende Kurs direkt zum Sommersemester starten kann!
Auskünfte erhält man telefonisch (07427 - 8654) über das das Musikschulsekretariat zu den gewohnten Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 8:30 - 11:30 Uhr, Dienstag 8:30 - 12:30 Uhr. Anfragen können natürlich auch per E-Mail (info@jms-zollernalb.de)
und Fax (07427 – 6141) erfolgen. Auf der Website der JMS (www.
jms-zollernalb.de) stehen zudem umfassende Informationen bereit.
Grundkurse
Unter dem Motto „Musik ist einfach Klasse und macht Spaß!“ bietet die Jugendmusikschule Zollernalb e. V. gezielt einen besonders
kostengünstigen Grundkurs Musik z. B. in den Fächern Gitarre
und Blockflöte an. Dieser Kurs wird in Kooperation mit Schulen
und Vereinen angeboten und soll Kindern/Jugendlichen in einer
größeren Gruppe (i. d. R. ab 6 Teilnehmern) einen Einstieg in das
Instrumentalspiel und das eigene Musikerlebnis zu ermöglichen.
Qualifizierte Fachlehrer führen diese Kurse durch, die auch gerne
bei der Instrumentenbeschaffung beratend zur Verfügung stehen.
Weitere Hinweise enthält ein Flyer, der von der Website der Jugendmusikschule heruntergeladen werden kann (www.jms-zollernalb.
In Anlehnung an die baldige Quinua-Multivisionsshow des Win- de), bzw. telefonisch.
terlinger Weltladens sind ab sofort die beiden Rezeptbüchlein von Fördermodell 10plus10
Helga Bruns über kochen und backen mit dem Inkakorn entleihbar. Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (= Bildungspaket) können auch für den Unterricht an unserer JugendUnsere verlängerten Öffnungszeiten:
musikschule in Anspruch genommen werden. Zusätzlich bezuDI
10.00 bis 12.00 Uhr sowie 15.30 bis 18.00 Uhr
schusst unser Förderverein jeden an unserer Jugendmusikschule
MI - FR
15.30 bis 18.00 Uhr
eingelösten Bildungsgutschein um weitere 10 €, sodass sich das
SA
9.00 bis 12.00 Uhr
Schulgeld monatlich um insgesamt 20 €, maximal jedoch bis zur
Kostenfreiheit, reduziert.
Schulnachrichten
GRUNDSCHULE
HARTHAUSEN
Am Dienstag, 24. März 2015, findet in der Grundschule Harthausen
die Anmeldung der Schulanfänger statt.
Die Eltern werden gebeten, ihr Kind persönlich zwischen 14.00 Uhr
und 16.00 Uhr in der Schule vorzustellen.
Schulpflichtig sind alle Kinder, die vom 1. Oktober 2008 bis zum 30.
September 2009 geboren sind, sowie diejenigen, die letztes Jahr
zurückgestellt worden sind.
Auf Wunsch der Eltern können auch Kinder, die bis zum 30.06.2010
geboren sind, für die kommende 1. Klasse angemeldet werden. Es
können auch Anträge auf Zurückstellung gestellt werden.
G. Wiehl, Rektor
Schnuppernachmittag an der GWRS Winterlingen
am Dienstag, 17.3.2015 von 14 Uhr bis 15.30 Uhr findet an der
GWRS Winterlingen ein Schnuppernachmittag für die kommende
Klasse 5 statt.
Bei einer Schulhausrallye können die Schüler nicht nur die Räumlichkeiten erkunden, sondern vor allem Aktionen rund um das
Schulleben der GWRS Winterlingen kennenlernen. Viele Einblicke
aber auch Spaß ist garantiert!
Für Fragen zur Schule steht Ihnen selbstverständlich die Schulleitung zur Verfügung.
Auf Ihr Kommen freut sich die GWRS Winterlingen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
21
Dateigröße
896 KB
Tags
1/--Seiten
melden