close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

38. Sitzung/2. Änderungsmitteilung am Mittwoch, 25. März 2015, 10

EinbettenHerunterladen
Seminar «Compliance heute – wieso, warum und was ist neu?»
Donnerstag, 23. Oktober 2014 in Luzern
Referenten
Cerstin Steindorf, Global Account Director
Healthcare, MCI Headquarter Office/Geneva,
www.mci-group.com
Jean-Baptiste Felten, Felten & Cie
AG, Winterthur, Vize-Präsident FASPO,
www.feltencie.com
Zeit und Ort
Donnerstag, 23. Oktober 2014 von 09.00 –
17.15 Uhr Hochschule Luzern – Wirtschaft
Institut für Tourismuswirtschaft ITW
Seminarbeschrieb
Compliance – wofür steht dieses Wort in Unternehmen und Verbänden heute vor allem
auch im Hinblick auf Events und Sponsoring? Wie wird es interpretiert, implementiert und
gelebt? Was bedeutet dies einerseits für die Eventverantwortlichen von börsenkotierten
Unternehmen, was für die Veranstalter? Wie kann man sich auf diese neuen Anforderungen einstellen? Was können wir von der Entwicklung im Gesundheitswesen, im Sport- und
Kulturbereich lernen? Das Seminar gibt Ihnen einen Einblick in die Komplexität und
Zusammenhänge von Unternehmens- sowie Verbandsethik, Transparenz, Vertrauen
und öffentliche Wahrnehmung (öffentliche Meinung).
Sie erhalten einen globalen, regionalen sowie nationalen Einblick in die heutige Situation
und wie es zu dieser Entwicklung kam. Anwendungsmöglichkeiten verschiedenster
Verhaltensrichtlinien (code of conduct) und Konsequenzen werden diskutiert.
Rösslimatte 48, 6002 Luzern
(15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt)
Kosten
CHF 590.– inkl. Seminardokumentation,
Gastreferenten
Christian-Claus Roth, Global Medical Affairs – Head Global Event Governance, Novartis
Pharma AG, IPCAA Co-Presiden
Arnold Marx, Leiter Marketing-Kommunikation, Energiedienst AG
Workshop- Material und Lunch (Spezialpreis
für Absolventen CAS EM und EMC, CHF 490.–)
Anmeldung
Hochschule Luzern – Wirtschaft
Zielsetzungen
– Compliance: Globaler Ein- und Überblick der Ist-Situation und was uns in nächster
Zukunft im Gesundheitswesen wie auch in weiteren Branchen erwartet.
– Was bedeutet der UN Global Compact für Sponsoren, Gastgeber und Veranstalter?
Institut für Tourismuswirtschaft ITW
Rösslimatte 48, Postfach 2940, 6002 Luzern
T +41 41 228 41 45, F +41 41 228 41 44
itw@hslu.ch, www.hslu.ch/compliance
Zielpublikum
– Verantwortliche, Projektleiter der MICE- und Tourismusbranche
– Eventverantwortliche aus weiteren Unternehmen
– Veranstalter aus Sport und Kultur
Anmeldeschluss
15. Oktober 2014
Partner
FASPO Fachverband für Sponsoring und Sonderwerbeformen
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
5
Dateigröße
104 KB
Tags
1/--Seiten
melden