close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Lichte Pfad pdf free

EinbettenHerunterladen
Miteinander
Pfarrbrief für die katholische
Pfarrgemeinde St. Franziskus und Klara – Usinger Land
November 2014
Vorwort
Liebe Gemeindemitglieder,
der November ist in der Regel einer der unbeliebtesten Monate des ganzen
Jahres. Oft ist das Wetter daran nicht ganz unschuldig, denn in unserer
Erinnerung ist der November meist kühl und nass und oft auch neblig. Nicht
umsonst nannte man den November früher oft auch Nebelmonat. Aber auch die
Gedenktage im November (Allerseelen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag,
Totensonntag) tragen dazu bei, dass im Volksmund oftmals vom „Totenmonat“
die Rede ist.
Dabei beginnt der November mit einem Festtag: Allerheiligen. Die Kirche denkt
an diesem Tag – wie der Name schon sagt – an alle Heiligen, vor allem an
diejenigen, die keinen eigenen Gedenktag haben. Wenn wir „Heilige“ hören,
dann denken wir zumeist an die Heiliggesprochenen, was grundsätzlich auch
nicht falsch ist. Denn diese besonderen Männer und Frauen sollen Vorbild für
uns sein, wenn es darum geht, unser Leben in großer innerer Sehnsucht nach
Gott auszurichten. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass die Heiligen ganz
normale Menschen waren, die ebenso wie wir unter ihren Fehlern und
Schwächen litten. Aber sie folgten dennoch unaufhaltsam diesem Drang ihrer
Seele und rissen dabei andere mit. Das Besondere dabei ist vielleicht, dass die
Begeisterung, mit der sie andere ansteckten, nicht mit ihrem Tod zu wirken
aufhörte, sondern dass sie bis heute noch Menschen begeistern können sich
auf Gott einzulassen und ihr Leben entsprechend zu gestalten (z.B.: 11.11. St.
Martin / 17.11. Gertrud von Helfta / 19.11. Elisabeth von Thüringen).
Genaugenommen ist Allerheiligen aber ein Festtag, an dem wir alle, die wir uns
Christen nennen, gemeint sind und „Namenstag“ haben. Denn Paulus nannte in
seiner Anrede in den Briefen alle, die zur Kirche Gottes gehören „Heilige“ und
„zur Heiligkeit Berufene“ und meinte damit alle, „die den Namen Jesu Christi,
unseres Herrn, [?] anrufen“ (s. u.a. 1 Kor 1,2). An Allerseelen gedenken wir
dann zwar aller unserer Verstorbenen – aber auch das sollten wir tun im
Bewusstsein, dass unser Gott kein Gott von Toten ist, sondern von Lebenden
(vgl. Exodus 3 / Lk 20,38). Denn in ihm, unserem Gott, haben wir das Leben
auch wenn wir sterben (vgl. Joh 11,25f.).
Aber auch der 1. Advent und damit der Beginn eines neuen Kirchenjahres, fällt
in den November. Advent, Erwartung von etwas Neuem, Erwartung der Ankunft
Gottes mitten in unserer Welt. Der November also doch auch ein lebendiger
Monat? Ein Lebensmonat? Dass der November für Sie auf jeden Fall ein guter
Monat wird, wünscht Ihnen von Herzen
Sabine Noppeney, Gemeindereferentin
Unsere Gottesdienste im Monat November
Änderungen bei den Zelebranten vorbehalten.
Samstag, 1. November, ALLERHEILIGEN (Hochfest)
10:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Hundstadt (D. Pauli)
Hundstadt
11:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Laubach (D. Pauli)
Laubach
14:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Mönstadt (D. Pauli)
Mönstadt
15:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Heinzenberg (D. Pauli)
Heinzenberg
16:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Naunstadt (D. Pauli)
Naunstadt
17:00 Uhr Niederreifenberg Vorabendmesse (P. Roy)
18:00 Uhr Pfaffenwiesbach Vorabendmesse
(Pfr.
Lawatsch)
mit
besonderer Gestaltung durch die Kita zum
Thema "Franziskus"
18:00 Uhr Wernborn
Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
18:00 Uhr Oberreifenberg Salveandacht
18:30 Uhr Schmitten
Vorabendmesse (P. Roy)
Sonntag, 2. November, ALLERSEELEN
Kollekte für die Priesterausbildung in der Diaspora Mittel- und Osteuropas
9:00 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
9:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (P. Senguo/NN)
9:30 Uhr Wehrheim
Familiengottesdienst (Pfr. Lawatsch)
10:00 Uhr Wernborn
Gräbersegnung (PR Korten),
anschl. "Allerheiligen-Kaffee" im Pfarrheim
10:30 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
11:00 Uhr Grävenwiesbach Gräbersegnung Grävenwiesbach (D. Pauli)
11:00 Uhr Neu-Anspach
Familiengottesdienst (Pfr. Lawatsch)
11:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo/NN)
14:00 Uhr Grävenwiesbach Ökum. Andacht im DGH Hundstadt (D. Pauli)
14:00 Uhr Friedrichsthal
Gräbersegnung (D. Gerlowski)
14:00 Uhr Seelenberg
Andacht an der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
14:00 Uhr Niederreifenberg Andacht in der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung auf dem Alten Friedhof
15:00 Uhr Usingen
Gräbersegnung (Pfr. Lawatsch)
15:00 Uhr Wehrheim
Gräbersegnung (PR Klix)
15:00 Uhr Pfaffenwiesbach Gräbersegnung (D. Gerlowski)
15:00 Uhr Neu-Anspach
Gräbersegnung in Westerfeld (Pfr. Lawatsch)
15:00 Uhr Oberreifenberg Andacht an der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
15:00 Uhr Schmitten
Andacht an der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
15:00 Uhr Usingen
Tauffeier von Thea Maylin Wentz und Tim
Marlon Erk (D. Pauli)
16:00 Uhr Kransberg
Gräbersegnung (D. Gerlowski)
18:00 Uhr Usingen
SonntagAbend - Meditative Stunde
18:00 Uhr Kransberg
Abendmesse (P. Roy) mit begleitendem
Kindergottesdienst
Montag, 3. November
17:30 Uhr Pfaffenwiesbach Eucharistische Anbetung
19:30 Uhr Niederreifenberg Abendgebet
Dienstag, 4. November, Hl. Karl Borromäus (Patronatstag Schmitten)
7:00 Uhr Wehrheim
Laudes
18:00 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Roy), anschl. Beichtgelegenheit
18:30 Uhr Kransberg
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch) in der Pfarrscheune
Mittwoch, 5. November
15:00 Uhr Wernborn
Tischmesse (Pfr. Lawatsch) im Pfarrheim;
anschl. Seniorentreffen
15:30 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo) in der UsingerSenioren-Adresse
18:00 Uhr Niederreifenberg Hl. Messe (P. Roy), anschl. Beichtgelegenheit
18:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus), anschl. Beichtgelegenheit
19:00 Uhr Usingen
Eucharistische Anbetung
Donnerstag, 6. November
8:30 Uhr Grävenwiesbach Laudes
18:30 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus), anschl. Beichtgelegenheit
18:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (P. Senguo), anschl. Beichtgelegenheit
18:30 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Roy), anschl. Beichtgelegenheit
Freitag, 7. November
9:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus), anschl. Beichtgelegenheit
18:00 Uhr Schmitten
Hl. Messe (P. Roy), anschl. Beichtgelegenheit
18:30 Uhr Friedrichsthal
Hl. Messe (P. Senguo), anschl. Beichtgelegenheit
19:40 Uhr Pfaffenwiesbach Die
OASE:
"Innehalten"
meditative
Orgelvesper "Das letzte Wort heißt: LEBEN"
mit Werken von T. Albinoni und A. Guilmant
Samstag, 8. November
14:30 Uhr Wehrheim
Taufe Emilia Wiegand (Pfr. Lawatsch)
15:30 Uhr Neu-Anspach
Tauferinnerungsgottesdienst und Taufelternnachtreffen 2013 im kath. Gemeindezentrum
St. Marien
17:00 Uhr Niederreifenberg Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
18:00 Uhr Oberreifenberg Salveandacht
18:00 Uhr Wernborn
Vorabendmesse (P. Senguo)
18:00 Uhr Pfaffenwiesbach Vorabendmesse (P. Roy)
18:30 Uhr Schmitten
Vorabendmesse
(Pfr.
Marcelinus)
Patronatsfest mit Posaunenchor Weilnau
Sonntag, 9. November, Weihetag der Lateranbasilika (Fest)
Kollekte für die Katholische Öffentliche Bücherei der Pfarrei – Zählsonntag II
9:00 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Senguo)
9:30 Uhr Grävenwiesbach Familiengottesdienst (Pfr. Lawatsch) mit Vorstellung der Kommunionkinder
9:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (P. Roy)
10:30 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Senguo)
11:00 Uhr Usingen
Familiengottesdienst (Pfr. Lawatsch) mit The
Sign, Vorstellung der Kommunionkinder
11:00 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (P. Roy)
17:30 Uhr Neu-Anspach
Ökum. St. Martinsgottesdienst im kath.
Gemeindezentrum St. Marien
18:00 Uhr Kransberg
Familiengottesdienst (Pfr. Lawatsch) mit
Vorstellung der Kommunionkinder
Montag, 10. November, Hl. Leo der Große (Papst, Kirchenlehrer)
17:00 Uhr Niederreifenberg St. Martinsumzug
19:30 Uhr Niederreifenberg Abendgebet
Dienstag, 11. November, Hl. Martin (Bischof von Tours)
16:30 Uhr Wehrheim
Ökum. St. Martinsgottesdienst in der ev. Kirche
17:00 Uhr Pfaffenwiesbach KiTa-Gottesdienst zum Martinstag in der
Kirche, anschl. Laternenumzug
17:30 Uhr Wernborn
Martinsspiel in der Kirche
17:30 Uhr Oberreifenberg St. Martinsumzug
18:00 Uhr Schmitten
St. Martinsumzug (Start am Kindergarten)
18:00 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Roy)
18:30 Uhr Kransberg
Hl. Messe (P. Senguo) in der Pfarrscheune
Mittwoch, 12. November, Hl. Josaphat (Bischof, Märtyrer)
15:00 Uhr Neu-Anspach
Seniorengottesdienst - Tischmesse (Pfr.
Lawatsch)
18:00 Uhr Niederreifenberg Hl. Messe (P. Roy)
18:30 Uhr Wernborn
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (P. Senguo)
19:00 Uhr Usingen
Eucharistische Anbetung
Donnerstag, 13. November
8:30 Uhr Grävenwiesbach Laudes
18:30 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Senguo)
Freitag, 14. November
9:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo)
15:00 Uhr Schmitten
Seniorengottesdienst (Pfr. Lawatsch)
17:00 Uhr Kransberg
St. Martins-Gottesdienst in der Kirche (P.
Senguo), anschl. Laternenumzug
17:30 Uhr Grävenwiesbach Ökum. Martinsgottesdienst in der kath. Kirche
18:30 Uhr Friedrichsthal
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
21:00 Uhr Neu-Anspach
Ökum.
Taizé-Andacht
im
kath.
Gemeindezentrum St. Marien
Samstag, 15. November
15:30 Uhr Usingen
Kleinkindgottesdienst als Tauferinnerungsgottesdienst
17:00 Uhr Niederreifenberg Vorabendmesse (P. Roy)
17:30 Uhr Seelenberg
St. Martinsumzug (ab der Kirche)
18:00 Uhr Oberreifenberg Salveandacht
18:00 Uhr Wernborn
Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
18:00 Uhr Pfaffenwiesbach Vorabendmesse (P. Senguo)
18:00 Uhr Grävenwiesbach Festgottesdienst zur Kirchweih (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Schmitten
Zentraler
Gottesdienst
(P.
Roy)
zum
Volkstrauertag,
im
Anschluss
kurze
Gedenkfeier zum Volkstrauertag, beides vom
Kirchenchor mitgestaltet
Sonntag, 16. November, 33. Sonntag im Jahreskreis – A
Kollekte für die Aufgaben des Bonifatiuswerkes in der Diaspora
9:00 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
10:00 Uhr Wehrheim
Ökum. Gottesdienst zum Volkstrauertag in der
evang. Kirche
10:00 Uhr Grävenwiesbach Ökum. Gottesdienst zum Volkstrauertag in der
evang. Kirche
10:30 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
11:00 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus) mit Kinderwortgottesdienst
11:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo)
15:30 Uhr Grävenwiesbach Kleinkindgottesdienst als Tauferinnerungsgottesdienst
18:00 Uhr Kransberg
Abendmesse (P. Senguo)
Montag, 17. November 2014
19:30 Uhr Niederreifenberg Abendgebet
Dienstag, 18. November 2014
Neu-Anspach
KEINE Hl. Messe in Hausen
16:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo) in den Hochtaunuskliniken
18:00 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Kransberg
Hl. Messe (P. Senguo) in der Pfarrscheune
Mittwoch, 19. November, Hl. Elisabeth (Landgräfin von Thüringen)
16:15 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo) im Kortheuerhaus
18:00 Uhr Niederreifenberg Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Wernborn
Hl. Messe (P. Senguo)
18:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
19:00 Uhr Usingen
Eucharistische Anbetung
20:00 Uhr Usingen
Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und
Bettag in der evang. Kirche
Donnerstag, 20. November
8:30 Uhr Grävenwiesbach Laudes
18:30 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Roy)
Freitag, 21. November, Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem
9:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Riedelbach
Weiltalgottesdienst (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Friedrichsthal
Hl. Messe (P. Senguo)
Samstag, 22. November, Hl. Cäcilia (Jungfrau, Märtyrerin, Patronin der
Kirchenmusik)
14:00 Uhr Oberreifenberg Taufe Amelia Volpi (P. Roy)
17:00 Uhr Niederreifenberg Vorabendmesse (Pfr. Lawatsch), mitgestaltet
durch die KiTa zum Thema "Franziskus"
18:00 Uhr Oberreifenberg Salveandacht
18:00 Uhr Wernborn
Vorabendmesse (P. Roy)
18:00 Uhr Pfaffenwiesbach Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Schmitten
Vorabendmesse (Pfr. Lawatsch)
Sonntag, 23. November, CHRISTKÖNIGSFEST
Kollekte für die Pfarrgemeinde
9:00 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Roy)
9:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (P. Senguo) mit Einführung der
neuen Messdiener unter Mitwirkung des
Landfrauenchores
9:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
10:30 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Roy)
11:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus) mit Kirchenchor,
Kinderwortgottesdienst im Gemeindehaus
11:00 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:00 Uhr Kransberg
Abendmesse (P. Senguo)
Montag, 24. November, Hl. Andreas Dung-Lac (Priester) und Gefährten
(Märtyrer)
19:30 Uhr Niederreifenberg Abendgebet
Dienstag, 25. November
18:00 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Roy)
18:30 Uhr Kransberg
Hl. Messe (Pfr. Marcelinus) in der Pfarrscheune
Mittwoch, 26. November
18:00 Uhr Niederreifenberg Hl. Messe (P. Roy)
18:30 Uhr Wernborn
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (P. Senguo)
19:00 Uhr Usingen
Eucharistische Anbetung
Donnerstag, 27. November
8:30 Uhr Grävenwiesbach Laudes
10:00 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (P. Senguo) im Hochtaunusstift
18:30 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (Pfr. Marcelinus)
18:30 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Roy)
Freitag, 28. November
9:00 Uhr Usingen
Hl. Messe (P. Senguo)
17:00 Uhr Usingen
Ökum. Andacht zur Eröffnung des Usinger
Weihnachtsmarkts (D. Pauli)
18:30 Uhr Friedrichsthal
Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Schmitten
Adventsbesinnung in der Kirche (Rosenkranzgebet und Abendgottesdienst entfallen)
Samstag, 29. November 2014
17:00 Uhr Niederreifenberg Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
18:00 Uhr Oberreifenberg Salveandacht
18:00 Uhr Wernborn
Hl. Messe (P. Senguo) zum Kolpinggedenktag
18:00 Uhr Pfaffenwiesbach Vorabendmesse (Pfr. Lawatsch)
18:30 Uhr Schmitten
Vorabendmesse (Pfr. Marcelinus)
Sonntag, 30. November, ERSTER ADVENT – Lesejahr B
Kollekte für die Pfarrgemeinde
9:00 Uhr Seelenberg
Hl. Messe (P. Senguo)
9:30 Uhr Wehrheim
Hl. Messe (P. Roy) und begleitender
Kinderwortgottesdienst im kath. Gemeindehaus
9:30 Uhr Grävenwiesbach Hl. Messe (Pfr. Lawatsch)
10:30 Uhr Oberreifenberg Hl. Messe (P. Senguo)
11:00 Uhr Usingen
Hl.
Messe
(Pfr.
Lawatsch)
mit
Kinderwortgottesdienst im Gemeindehaus
11:00 Uhr Neu-Anspach
Hl. Messe (P. Roy) und begleitender
Kinderwortgottesdienst im Saal
14:00 Uhr Neu-Anspach
Taufe Samuel Sickinger (Pfr. Lawatsch)
18:00 Uhr Kransberg
Abendmesse (Pfr. Marcelinus)
Regelmäßige Rosenkranzgebete in der Pfarrei
17:30 Uhr
18:00 Uhr
18:00 Uhr
08:30 Uhr
17:30 Uhr
OR
WB
NA
US
SM
jeden Dienstag
jeden Mittwoch
jeden Donnerstag
jeden Freitag
jeden Freitag
St. Franziskus und Klara – Usinger Land
Gräbersegnungen in unserer Pfarrei
Die Gräbersegnungen finden (wenn nicht anders angegeben jeweils auf den
Friedhöfen) wie folgt statt:
- Grävenwiesbach-Hundstadt:
SA 01.11. 10:00 Uhr
- Grävenwiesbach-Laubach:
SA 01.11. 11:00 Uhr
- Grävenwiesbach-Mönstadt:
SA 01.11. 14:00 Uhr
- Grävenwiesbach-Heinzenberg: SA 01.11. 15:00 Uhr
- Grävenwiesbach-Naunstadt:
SA 01.11. 16:00 Uhr
- Wernborn:
SO 02.11., 10:00 Uhr,
anschl. "Allerheiligen-Kaffee" im Pfarrheim
- Grävenwiesbach:
SO 02.11., 11:00 Uhr
- Seelenberg:
SO 02.11., 14:00 Uhr, Andacht an der Trauerhalle
- Niederreifenberg:
SO 02.11., 14.00 Uhr, Andacht in der Trauerhalle
anschl. Gräbersegnung auf dem Alten Friedhof
- Friedrichsthal:
SO 02.11., 14:00 Uhr Andacht in der Kirche,
anschl. Gräbersegnung
- Pfaffenwiesbach:
- Neu-Anspach:
- Usingen:
- Wehrheim:
- Schmitten:
- Oberreifenberg:
- Kransberg:
SO 02.11., 15:00 Uhr Andacht in der Kirche,
anschl. Gräbersegnung; anschl. "AllerseelenKaffee" im Gemeindehaus St. Georg
SO 02.11., 15:00 Uhr, Friedhof Westerfeld
SO 02.11., 15:00 Uhr
SO 02.11., 15:00 Uhr Andacht in der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
SO 02.11., 15:00 Uhr Andacht an der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
SO 02.11., 15.00 Uhr Andacht an der Trauerhalle,
anschl. Gräbersegnung
SO 02.11., 16:00 Uhr
Kleinkindgottesdienste / Tauferinnerungsgottesdienste
Im November finden die Kleinkindgottesdienste als Tauferinnerungsgottesdienste statt. Alle Eltern mit ihren Kindern ab 3 Jahren sind mit der
Taufkerze herzlich zu diesen besonderen Gottesdiensten eingeladen, die an
folgenden Kirchorten stattfinden:
St. Marien, Neu-Anspach:
SA, 08.11.
15:30 Uhr
St. Laurentius, Usingen:
SA, 15.11.
15:30 Uhr
St. Konrad, Grävenwiesbach:
SO, 16.11.
15:30 Uhr
Taufelterntreffen: Den Kindern das Beste mitgeben
Alle Eltern, die ihr Kind taufen lassen möchten, sind zu einer besonderen Form
der Taufvorbereitung am SO 23.11. von 15:00 - 17:30 Uhr ins Gemeindehaus
St. Josef in Usingen, eingeladen. Damit Mutter und Vater daran teilnehmen
können, gibt es für die "Taufkinder" und für die Geschwisterkinder eine
Kinderbetreuung. Alle, die an diesem Treffen teilnehmen möchten, bitten wir,
sich bis spätestens DI 18.11., telefonisch oder per Mail im Zentralen Pfarrbüro
Neu-Anspach anzumelden. Auf Sie freuen sich
Diakon J. Pauli, Gemeindereferentin R. Reusch und die Kinderbetreuerinnen.
Oasentag für Lektoren / Kommunionhelferinnen
Herzliche Einladung zum Oasentag für all diejenigen, die sich ehrenamtlich in
unserer Liturgie engagieren. Sicherlich eine gute Zeit zum Auftanken am letzten
Wochenende des Kirchenjahres. Termin: SA 22.11. von 14:00-18:00 Uhr im
Exerzitienhaus Hofheim; Anmeldung bei Frau Merz, info@exerzitienhaushofheim.de.
Klassik-Gitarrenkonzert in der Kirche Seelenberg
Am FR 07.11. findet um 19:30 Uhr in der Kirche St. Kasimir (Seelenberg)
ein Klassik-Gitarrenkonzert mit Herrn Boris Guckelsberger statt. Gespielt
werden spanische Werke von Amigo, Subicas, de Lucía, Sanlucar, Sor und
Lendle. Der Eintritt ist frei. Spenden werden für unser Partnerprojekt Bani
verwendet! Herzliche Einladung hierzu!
Kindergottesdienste an St. Martin
Rund um den 11.11. denken wir in Gottesdiensten, Laternenumzügen uvm. an
den Hl. Martin, eines großen Heiligen der Nächstenliebe, der v.a. dadurch
bekannt ist, dass er (nach der bekanntesten Legende) als römischer Soldat mit
einem Bettler seinen Mantel geteilt hat. Die Martinsgottesdienste finden in
unserer Pfarrei wie folgt statt:
Pfaffenwiesbach:
DI 11.11., 17:00 Uhr, KiTa-Gottesdienst in der Kirche mit
einem Schattenspiel der Vorschulkinder, anschl.
Laternenumzug; Abschluss mit dem traditionellen
Martinsfeuer an der Feuerwehrhalle
Kransberg:
FR 14.11., 17:00 Uhr, Kiga-Gottesdienst in der Kirche,
anschl. Laternenumzug;
Wernborn:
DI 11.11., 17:30 Uhr, Martinsspiel der Kolpingkinder in
der Kirche, anschl. Martinsumzug (Kindergarten)
Neu-Anspach:
SO, 09.11., 17:30 Uhr, ökum. St. Martinsgottesdienst in
der kath. Kirche anschl. Martinsumzug
Wehrheim:
DI, 11.11., 16:30 Uhr, ökum. St. Martinsgottesdienst in
der ev. Kirche, anschl. Martinsumzug
Grävenwiesbach:
FR, 14.11., 17:30 Uhr ökumenischer Martinsgottesdienst
in der katholischen Kirche, anschließend Martinsumzug
Seelenberg:
SA 15.11., 17:30 Uhr, Laternenumzug mit Beginn vor der
Kirche und Gang zum Lagerfeuer am Akazienhof
Schmitten:
DI 11.11., 18:00 Uhr (Näheres unter St. Karl Borromäus)
Niederreifenberg:
MO 10.11., 17:00 Uhr Martinsfeier in der Kirche, im
Anschluss ist der Umzug
Oberreifenberg:
DI 11.11., 17:30 Uhr Martinsfeier in der Kirche, anschl.
Zug zur Burg.
Eine-Welt-Fest am 9. November in Neu-Anspach
Herzliche Einladung zum Eine-Welt-Fest am Sonntag, den 9. November, in St.
Marien, Neu-Anspach. Das Eine-Welt-Team der Kirchorte Neu-Anspach und
Wehrheim möchte unserer Gemeinde und allen Interessierten den aktuellen
Stand unserer Projekte PACO und Mishikishi vorstellen und einen Ausblick in
die Zukunft aufzeigen.
Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit dem Sonntagsgottesdienst. Anschließend
stellen wir die Projekte "Paco - Bildung für Kinder" und Mishikishi vor. Die
Gelegenheit zu Gesprächen und eine Tombola runden das Programm ab. Es ist
für Mittagessen, sowie "Eine-Welt-Kaffee" und Kuchen gesorgt. Der Erlös
kommt den beiden Projekten zu 100 % zugute.
Das Eine-Welt-Team freut sich über Ihren Besuch!
"Muslimisch, weiblich, deutsch." Mein Weg zu einem zeitgemäßen Islam
- Ein Abend nicht nur für Frauen Der Islam ist Teil der deutschen Gesellschaft. Nur wollen das viele nicht
wahrhaben. Frau Lamya Kaddor wird am MI 12.11. um 19:00 Uhr erzählen, wie
sie in Deutschland als Tochter syrischer Einwanderer groß wurde und mit
welchen Herausforderungen sie als "Ausländerin" in ihrem Leben fertig werden
musste. Frau Kaddor ist Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin. Sie ist
Autorin zahlreicher Bücher und Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes.
Der Teilnahmebeitrag beträgt € 5,-, für Schüler(innen) und Student(innen) ist
der Eintritt frei. Herzliche Einladung
Uta Giller (Bildungsbeautragte)
Franziskusfilm - der zweite!
Der "Thinktank" (Ideenpool) unserer Pfarrei "St. Franziskus und Klara" lädt
herzlich zum nächsten Filmabend ein!
Der für den 10.10. geplante Filmabend mußte leider abgesagt werden; er wird
nun am FR 14.11. um 20:00 Uhr im Gemeindehaus St. Josef in Usingen
nachgeholt: Auf Wunsch der Zuschauer des ersten Films wollen wir uns mit
Hilfe eines weiteren Spielfilms der Person unseres Pfarrpatrons Franziskus von
Assisi nähern. In der Filmbeschreibung heißt es: "Franco Zeffirellis ´Bruder
Sonne, Schwester Mond´ beschreibt die frühen Jahre des Franz von Assisi, der
auf die Reichtümer seiner Familie und ein bequemes Leben verzichtet, um im
spirituellen Einklang mit der Natur zu leben. Die Widersagung aller weltlichen
Güter machte den hl. Franziskus zum ersten ´Aussteiger´ der Geschichte."
Herzlich willkommen zu diesem besonderen Filmerlebnis!
Joachim Pauli
Time for Gospel - Gospelwochenende 14./15.11.2014 in Neu-Anspach
Für den erneuten Gospelworkshop konnte wieder Frau Angelika Rehaag aus
Krefeld gewonnen werden. Sie versprüht Freude und Power, die sich binnen
Sekunden auf jeden Chor übertragen.
Der Workshop beginnt am FR 14.11. im Bürgerhaus Neu-Anspach und endet
am SA 15.11. um 20:00 Uhr mit dem Abschlusskonzert in der ev.
Laurentiuskirche in Usingen. Dieser Gottesdienst wird vom Workshop-Chor mit
fast 120 Sänger/innen und dem Gastchor "the Gospel Family of Christ" aus
Krefeld gestaltet. Veranstalter ist die ev. Kirchengemeinde Anspach.
Anmeldungen und Nachfragen sind willkommen bei Gunda Lenk unter Tel.:
963120 oder info@time-for-gospel.de.
Vokal-Konzert in St. Kasimir
Audite Nova (Hört das Neue) ist der Name des zwölfköpfigen Vokalensembles
aus Frankfurt, das am SO 16.11. um 18:00 Uhr in der Kirche St. Kasimir in
Seelenberg ein Konzert darbietet. Bereits zum zweiten Mal wird uns der ACapelle-Chor mit Madrigalen und Liedern aus fünf Jahrhunderten erfreuen. Die
Aufführung umfasst weltliche und geistliche Chormusik von der Renaissance
bis zur Moderne. Der Eintritt ist frei.
Das Vokalensemble Audite Nova wurde im Jahr 1994 in Frankfurt am Main ins
Leben gerufen. Zunächst standen für die Laien-Sängerinnen und Laien-Sänger
vorwiegend Renaissance-Madrigale auf dem Probenplan, schon bald wurden
aber auch Stücke anderer Stilrichtungen einstudiert bis hin zu Arrangements
von Popsongs. Bei der Namensgebung stand ein Madrigal von Orlando di
Lasso Pate, das den Titel Audite Nova trägt.
Petra Händler
Lesenacht "Evangelium nach Markus" und theologische Einordnung
Kurz vor Beginn des neuen Lesejahres (B) am 1. Advent wird in der Lesenacht
in der Pfarrkirche St. Marien das "Evangelium nach Markus" vollständig
vorgetragen. Alle Anwesenden sind eingeladen, es sich in der illuminierten
Kirche "gemütlich" zu machen (Decke, Sitzkissen mitbringen) und so entspannt
dem Wort Gottes zu lauschen. Lektoren der Pfarrei werden dafür sorgen, dass
Sie sich entspannt in die Zeit Jesu hineinversetzen können und die Ereignisse
rund um Jesus von Nazareth im Gesamtzusammenhang miterleben können. Mit
dem Projekt sollen auch die weniger bekannten Textstellen des Evangeliums zu
Gehör gebracht werden.
Beginn ist am FR 28.11. um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien.
=>
Eine Woche zuvor (FR 21.11. um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien)
wird Prof. Josef Hainz eine theologische und historische Einordnung des
Markus-Evangeliums geben. Rückfragen an Uli Nowak (ulrichnowak@gmx.de)
"Unvergessliche Momente" - 25 Jahre Autorenlesung in St. Marien
Herzliche Einladung zur Autorenlesung am letzten Sonntag des Kirchenjahres
(23. Nov. 2014, 16:00 Uhr) in der Pfarrkirche St. Marien in Neu-Anspach. Nun
schon seit 25 Jahren sammelt Maria-Josepha Gräfin von Merveldt einen
interessanten Kreis von begabten Damen um sich, die zu einem gemeinsam
vereinbarten
Thema
(2014:
"Unvergessliche
Momente") Gedichte,
Kurzgeschichten oder Erlebnisse vortragen, und - gemeinsam mit
eingeladenen Künstlern - die Zuhörer zu verzaubern suchen. Und ebenso lange
schon unterstützt die Kolpingsfamilie Neu-Anspach und sorgt für die Begrüßung
der Gäste und für's leibliche Wohl. Und ganz nebenbei hat die Veranstaltung
immer einen prominenten Schirmherrn, der Reinerlös ist immer für einen
"guten, sozialen Zweck" bestimmt. Lassen Sie sich dieses, im Jahr einmalige,
Erlebnis nicht entgehen!
Mit einem ganz herzlichen Dank für alle Mühe und Treue an Gräfin von
Merveldt, ihre engagierten Mitautorinnen und die Kolpingsfamilie
Paul Lawatsch, Pfrv.
Caritas-Herbst-Sammlung: Jeder Euro hilft!
In der Zeit vom 21.11. bis 3.12. findet die diesjährige Caritas-Herbst-Sammlung
statt. Dank der Spenden unserer Pfarrmitglieder konnten bisher zahlreiche
Familien, Kinder und Jugendliche, alte und kranke Menschen in unseren
Gemeinden unterstützt werden. Die Gelder ermöglichen aber auch, dass vor
Ort ehrenamtliche und gemeindliche Caritas-Projekte, wie z.B. zur Zeit die
Arbeit der Flüchtlingshilfe, gefördert werden können. Wir bitten Sie daher
herzlich um Ihre großzügige Spende für die Caritasarbeit im Bistum Limburg, in
der Pfarrei St. Franziskus und Klara und in den einzelnen Kirchorten. Dazu
haben wir diesem Pfarrbrief die entsprechenden Überweisungsträger beigelegt.
Herzlichen Dank schon jetzt für Ihre Unterstützung!
R. Reusch, Gemeindereferentin
Ankündigung: Taizéfahrt für Jugendliche !!!
Bitte schon einmal vormerken, wenn grundsätzliches Interesse an der
Taizéfahrt in den Osterferien besteht: 28.03. - 06.04.2015. Kosten zwischen €
180,- und 200,-. Es gibt vorher noch einen Infoabend. Bei Fragen bitte an Frau
Gasser (Tel.: 06081-963138) oder Frau Schneider (Tel.: 06081-960578)
wenden.
Pilgerfahrt ins Münsterland! Viel gesehen, viel erlebt!
35 Teilnehmer aus der Großpfarrei, alle zu erkennen am roten Pilgertuch
unseres Bistums, erlebten drei herrliche Tage im Münsterland. Das
abwechslungsreiche Programm beinhaltete neben spirituellen, geistlichen
Inhalten auch kulturelle, informative, gesellige und humorvolle Aspekte.
Auf dem Weg nach Ascheberg konnten wir bei sonnigem Wetter eine Schifffahrt
auf dem Möhnesee genießen und einen Spaziergang über die Staumauer
machen. Bei der anschließenden Führung durch das Schloss und den
Schlosspark wurde deutlich, warum das Wasserschloss in Nordkirchen auch als
„Westfälisches Versailles“ bezeichnet wird: Die enormen Ausmaße und die
barocke Gestaltung des Anwesens ähneln dem Schloss von Versailles. Der 4.
Oktober, der Tag des heiligen Franziskus, begann mit einem Festgottesdienst
zu Ehren des Heiligen mit den Franziskanern in der Wallfahrtsbasilika in Werl.
Pater Ralf stellte uns hinterher das Gnadenbild der Wallfahrtskirche vor und
berichtete über die Wallfahrtsgeschichte der Stadt Werl. Bei einem kurzen
Zwischenstopp konnten wir den romanischen St. Patrokli Dom in Soest
bewundern. Im Brauhaus Wilshaus, in der Nähe von Hamm, erfuhren wir, was
beim Bierbrauen alles zu beachten ist und wie die verschiedenen Biersorten
sich unterscheiden. Dass im Münsterland nicht nur Biere, sondern auch Liköre
und Kräuterschnäpse mit guter Qualität hergestellt werden, davon konnten sich
die Mitreisenden in Everswinkel bei Familie Webbeler überzeugen, wo wir zu
einem Umtrunk empfangen wurden. Wieder im Hotel in Ascheberg
angekommen, besuchte uns Bauer Heinrich Brömmelkamp aus Kattenvenne.
Der aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Kabarettist sorgte mit Geschichten
über seine Frau Erna dafür, dass kein Auge trocken blieb.
Im Dom zu Münster nahmen wir am Sonntagmorgen an einem
Erntedankgottesdienst teil. Anschließend lernten wir bei Führungen zu Fuß und
per Bus die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten kennen.
Auf dem Rückweg machten wir Rast in einem Bauerncafé bei Olpe. Fast
pünktlich endete am Abend die Reise wieder im Usinger Land.
Winfried Book
St. Marien, Neu-Anspach
Ökum. Gottesdienst zum Volkstrauertag (16.11.)
Seit vielen Jahren gedenken wir in Neu-Anspach in einem ökumenischen
Gottesdienst und einer sich anschließenden staatlichen Feierstunde der Opfer
der Kriege und Gewalttaten und beten und werben um Frieden. Meist hat dieser
Gottesdienst um 11:00 Uhr im Bürgerhaus Neu-Anspach stattgefunden und die
Sonntagsmesse wurde auf den Abend verlegt.
Seit dem 1. Januar 2014 ist St. Marien nun Pfarrkirche der neuen
Pfarrgemeinde "St. Franziskus und Klara - Usinger Land" und hat um 11:00 Uhr
den Pfarrgottesdienst, auf den sich die Gemeindemitglieder auch in den
anderen Kirchorten verlassen können. Der Pfarrverwalter hat noch vor den
Sommerferien im ökum. Pfarrertreffen auf diese neue Situation hingewiesen
und vorgeschlagen, den Gottesdienst zum Volkstrauertag im Bürgerhaus (lieber
noch in der neuen Friedhofskapelle) schon auf 10:00 Uhr oder auf den
Nachmittag zu verlegen. Da nun im aktuellen evangelischen Gemeindebrief
dieser Gottesdienst aber doch für 11:00 Uhr im Bürgerhaus angekündigt wurde,
ist beim Treffen von Ortsausschuss und Kirchenvorstand entschieden worden,
in diesem Jahr bei dieser Uhrzeit zu bleiben, auch wenn dann zwei
Gottesdienste parallel stattfinden und der Pfarrverwalter möglicherweise nicht
teilnehmen kann. Anschließend soll - auch mit den Verantwortlichen in der
Stadtverwaltung - weiter überlegt werden.
Paul Lawatsch, Pfarrverwalter
Sternsingertag: Segen bringen-Segen sein.
Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit
Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen. Gehst
Du mit? Möchtest Du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz
Deutschland den Menschen den Segen bringen? Möchtest Du mithelfen, dass
es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Wenn Du mindestens 6
Jahre alt bist, freuen wir uns auf Deinen Einsatz. Daher laden wir alle Kinder
zum Sternsingertag am SA 22.11., der von 10:00 -14:00 Uhr geht. Dort werdet
ihr etwas von dem Land Philippinen kennenlernen, aber auch von der
Sternsingeraktion selber, Krone basteln und eure Gewänder bekommen. Wenn
ihr Lust habt, dann meldet euch bitte bis FR 14.11. im Zentralen Pfarrbüro an.
Die Telefonnummer findet ihr auf der Rückseite des Pfarrbriefes.
Im Namen des Vorbereitungskreises
Ruth Reusch, Gemeindereferentin
Gemeinsam statt einsam-Miteinander Essen
Am MI 05.11. sind wieder alle Menschen um 12:00 Uhr zu einem gemeinsamen
Essen in gemütlicher Runde im kath. Gemeindezentrum St. Marien, NeuAnspach, eingeladen. Anmeldeschluss für dieses Essen ist am 31.10. Das
nächste Essen findet am 03.12. statt (Anmeldeschluss: 28.11.).
Ruth Reusch, Gemeindereferentin
Caritaskreis, St. Marien-Neu-Anspach
Alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Caritaskreises, St. Marien, sind
herzlich zum Jahrestreffen am DI 18.11. um 20:00 Uhr im Gemeindehaus,
eingeladen.
Ruth Reusch, Gemeindereferentin
Erlös durch Cari-Kuchen
Ehrenamtliche Caritasmitarbeiterinnen haben wieder am Caritassonntag (21.9.)
Kuchen für die Arbeit der Caritas in der Pfarrei verkauft und dadurch einen
Erlös von € 161,- erzielt. Allen Caritasmitarbeiterinnen für ihre unermüdliche
Hilfe und allen Cari-Kuchen-Käufer ein herzliches Dankeschön für diese süße
hilfreiche Aktion und Spende.
Ruth Reusch, Gemeindereferentin
Adventskonzert zugunsten der "Caritas-Flüchtlingshilfe" unserer
Gemeinde
Zu einem Adventskonzert zum Hören und Mitsingen mit Musik und Texten lädt
der Kirchenchor "Zwischengesang" herzlich ein. Am SO 30.11. um 17:00 Uhr
wird der Chor wieder hervorragend unterstützt durch das "Sophienquartett",
einigen Bläser und Solisten. Im Programm stehen neben Werken von H.
Grimm, J. Vierdanck, C. Saint-Saéns, M. Haydn u.a. ein Orgelkonzert von G.
Fr. Händel. Der Organist Peter Anders aus der Jesuitengemeinde St. Ignatius in
Frankfurt am Main wird hierbei den Solopart übernehmen.
Die Beziehung zu St. Ignatius ist auch über die vierte Glocke aus dem
damaligen Geläut unserer Gemeinde (Taunusstr.) gegeben. Diese vierte
Glocke läutet seit dem 6. November 2005 jeden Tag zur symbolischen Zeit 5
vor 12 in der Banken- und Geschäftswelt von Frankfurt.
Blumenschmuck in der Kirche
Dringend gesucht werden Menschen, die sich um den Blumenschmuck in der
Kirche kümmern. Es wäre schön, wenn sich jemand finden würde. Bitte melden
Sie sich im Pfarrbüro.
Kolpingfamilie Neu-Anspach
Am MI 12.11. sind um 15:00 Uhr die Senioren zur Frohen Runde eingeladen.
Die Senioren aus Wehrheim werden uns besuchen und wir werden gemeinsam
einen Gottesdienst als Tischmesse mit Pfarrer Lawatsch im Pfarrsaal feiern.
Hier werden wir auch der verstorbenen Besucher der Seniorenkreise gedenken.
Im Anschluss daran wollen wir es uns bei Kaffee und Kuchen gutgehen lassen.
Alle Seniorinnen und Senioren der Pfarrei St. Marien, auch diejenigen, die
bisher noch keinen Kontakt zur Frohen Runde hatten, sind herzlich eingeladen.
Bei gewünschter Abholung wenden Sie sich bitte ans Zentrale Pfarrbüro.
Am 23.11. findet wieder um 16:00 Uhr eine Autorenlesung in der kath. Kirche
statt (siehe Extraartikel). Zum Ausklang haben die Besucher die Möglichkeit, im
Foyer bei Getränken und Häppchen sich auszutauschen über 25 Jahre
Autorenlesung. Auch ein Textbuch kann wieder erworben werden. Am Ende der
Benefizveranstaltung wird um eine großherzige Spende für das Kinder Palliativ
Team Südhessen gebeten. Herzliche Einladung an Sie alle! Genießen Sie die
Stunden als Vorbereitung für die Adventszeit.
Vorschau: Im Dezember werden wir die Druckerei besichtigen, in der unsere
Kirchenzeitung gedruckt wird. Anschließend ist ein Bummel über den Mainzer
Weihnachtsmarkt geplant. Sobald alle Termine und Organisationsfragen geklärt
sind, wird an unserem Schriftenstand ein Flyer zur Anmeldung ausliegen.
Margit Rudolph, Vorsitzende
Unsere Veranstaltungen im November
DI 11.11.
20:00 Uhr
Ortsausschuss
DI 18.11.
20:00 Uhr
Kleine Christliche Gemeinschaften
DI 25.11.
20:00 Uhr
Pfarrgemeinderatssitzung
Mi 26.11.
20:00 Uhr
Verwaltungsratssitzung
St. Laurentius, Usingen
kfd St. Laurentius
Die Mitglieder der kath. Frauengemeinschaft treffen sich am 27.11. um 19:30
Uhr im Gemeindehaus St. Josef.
Usinger Gespräch: Mittwoch 05.11. um 20:00 Uhr
im Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde Usingen
Es ist gute Tradition, dass evangelische und katholische Christen im November
eines jeden Jahres sich mit aktuellen Fragen beschäftigen. In diesem Jahr
greifen wir ein Thema auf, das unsere evangelische Schwestergemeinde
vorgeschlagen hat. Alle zehn Jahre macht sich die evangelische
Kirche ein Bild darüber, wie ihre Mitglieder es mit der Kirche und Religion
allgemein halten. „Engagement und Indifferenz – Kirchenmitgliedschaft als
soziale Praxis“ ist der Name der fünften repräsentativen Erhebung. Im Frühjahr
wurden erste Ergebnisse vorgestellt. Danach gehen immer mehr Protestanten
auf Distanz zu ihrer Kirche - zugleich steigt aber auch der Anteil derjenigen mit
enger kirchlicher Bindung. Die Vermittlung von Religion werde zunehmend
schwerer, heißt es in der Studie. Vor allem immer mehr Jüngere erklärten, nicht
religiös erzogen zu sein. Die für die Bundesrepublik lange gültige Faustformel,
wonach zwei Drittel der Deutschen christlichen Kirchen angehören und ein
weiteres Drittel konfessionslos oder weltanschaulich anders gebunden ist,
verändert sich zum Nachteil der Kirchen. Welche Konsequenzen kann man aus
der Studie für die Gemeindearbeit ziehen? – eine Frage, die evangelische wie
katholische Engagierte in ihren Kirchen stellen.
Dr. Peter Scherle, Professor für Kirchentheorie am Theologischen Seminar in
Herborn, wird im „Usinger Gespräch“ am 05.11. um 20:00 Uhr seine
Überlegungen dazu zur Diskussion stellen.
Joachim Pauli, Diakon
Altenclub
Am MI 12.11. um 15:00 Uhr sind wieder alle Senioren unserer Gemeinde zum
Altenclub in das Gemeindehaus eingeladen. Gemeindereferentin Monika Korten
wird an diesem Nachmittag zu Gast sein und sich mit dem Leben des Hl. Martin
beschäftigen, dessen Fest die Kirche am 11. November feiert. Das Treffen
endet gegen 17:00 Uhr. Wer eine Fahrgelegenheit benötigt, kann sich gerne
unter der Tel. Nr. 66879 (Zalud) melden.
Caritas-Jahrestreffen
Alle Mitarbeiter/innen in der Caritas der Gemeinde sind zum Jahrestreffen am
DO 20.11. um 19:30 Uhr ins Gemeindehaus eingeladen.
"Abend 4 u"
Schon länger hat es kein Dankefest in St. Laurentius für alle Ehrenamtlichen
mehr gegeben – höchste Zeit, dass sich das ändert!
Alle, die dafür sorgen, dass die Gemeinde St. Laurentius lebendige Kirche vor
Ort ist, sind sehr herzlich ins Gemeindehaus eingeladen zum „Abend 4 u!“ am
FR 21.11. um 19:00 Uhr.
Damit die "Festorganisator(inn)en" besser planen können, sind alle
Ehrenamtlichen gebeten, bitte bis SO 16.11. im Kontaktbüro Usingen Bescheid
zu geben, ob sie kommen werden.
Wir
freuen
uns
auf
diesen
Abend
mit
Ihnen!
Es grüßen herzlich die "Hauptamtlichen"
Kirsten Lindlahr, Monika Korten und Joachim Pauli
Konzerte in St. Laurentius
Der Kulturkreis Usinger Land lädt zu zwei Konzerten in der katholischen
Laurentiuskirche in Usingen ein.
09.11.14 um 17.00h:
Orchesterkonzert mit dem Usinger Kammerorchester
Das Usinger Kammerorchester unter der Leitung von Waltraud Karsch spielt
Werke von Joseph Haydn (Sinfonie Nr. 13 D-Dur) und Luigi Boccherini (Konzert
für Violoncello und Orchester, sowie „Stabat Mater“ für Sopran und
Streichorchester). Solisten: Mona Ernst (Violoncello), Anna Palimina (Sopran).
Eintritt: € 17,- an der Abendkasse, Vorverkauf und Mitglieder: € 15,-, Studenten
€ 8,-, Schüler frei.
30.11.14 um 17.00h:
Adventskonzert - Musik der Gregorianik
Die Choralschola des Chorstiftes Kiedrich unter der Leitung von Timo Ziesche;
Eintritt: € 17,- an der Abendkasse, Vorverkauf und Mitglieder: € 15,-, Studenten
€ 8,-, Schüler frei
Weitere Informationen: http://www.kulturkreis-usingerland.de
Am DI 04.11. ist das Pfarrbüro wegen des Dienstgesprächs geschlossen.
St. Michael, Wehrheim
Vorbereitung und Probe des Krippenspiels
Herzlich eingeladen sind alle Interessierten, auch in diesem Jahr wieder bei der
Vorbereitung des Krippenspiels mitzumachen. Wir treffen uns dazu am MO
24.11. um 20:00 Uhr im kath. Gemeindehaus.
Folgende Krippenspielproben sind vorgesehen:
SA 29.11, 6.12., 13.12. und 20.12. jeweils um 10:00 Uhr.
Für die Vorbereitung wäre hilfreich, wenn die Kinder, die mitmachen möchten,
sich bis Sonntag, 23.11., im Kontaktbüro Wehrheim melden.
Thomas Klix, Pastoralreferent
Seniorennachmittag in St. Michael
Der Caritas-Ausschuss lädt ein
Am DO 06.11. laden wir alle Interessierten zu einem gemütlichen Nachmittag
ins Gemeindehaus St. Michael ein. Wir freuen uns auf unser Zusammensein.
Am 12.11. lädt uns die Kolpingfamilie "Frohe Runde" aus Neu-Anspach zu
einem gemeinsamen Nachmittag ein. Herr Pfarrer Paul Lawatsch wird eine
Tischmesse halten, danach findet ein gemütliches Beisammensein. Wir
begrüßen alle, die mitfahren wollen. Abfahrt um 14:30 Uhr am Bürgerhaus
Wehrheim.
Wegen eines Abholdienstes zu einer der Veranstaltungen bitte jeweils
anmelden bei Frau E. Berndt (Tel. 5436) oder Frau G. Körber (Tel. 59817).
Für den Caritas-Ausschuss St. Michael
Gisela Körber
MO 10.11.
20:00 Uhr:
Gemeindehaus St. Michael
Jahresplanung
Familiengottesdienst
im
Alex Jacobowitz gastiert in St. Michael Wehrheim
Vorweihnachtliches Konzert am SO 14.12.14 um 16:00 Uhr in der St. MichaelsKirche
Wegen der großen Resonanz im Frühjahr dieses Jahres gastiert der
Xylophonsolist
Alex
Jacobowitz
aus
New
York
bereits
zum zweiten Mal in Wehrheim. Auf seinem außergewöhnlichen Instrument
interpretiert er klassische und jüdische Werke auf ungewohnte Weise. Das
Konzert findet in St. Michael, St.-Michaels-Weg 1, in Wehrheim statt.
Eintritt € 12,- / ermäßigt € 10,-. Kartenreservierung unter Tel.: 06081-981110.
St. Georg, Pfaffenwiesbach
Unsere Veranstaltungen im November
Folgende Veranstaltungen finden bei uns im November statt (wenn nicht anders
angegeben im kath. Gemeindehaus St. Georg):
MO 3.11.
19:30 Uhr
Frauentreff - Basteln "Gotteslob-Engel"
SA 8.11.,
9:30 Uhr
Klausurtag des Ortsausschusses St. Georg
in der Alten Pfarrscheune Kransberg,
anschl. Mittagessen im Schloss-Café
FR 21.11.,
19:00 Uhr
Kolpingfamilie - gemütlicher Abend
MI 26.11.,
15:00 Uhr
Ökumenischer Seniorennachmittag
DO 27.11.,
20:00 Uhr
Elternabend Erstkommunion (NA,WH, PW/FT)
im kath. Gemeindezentrum St. Marien
Neu-Anspach (Kirchenraum)
FR 28.11.,
19:00 Uhr
Kolpingfamilie - Programmplanung für 2015
SA 29.11./ SO, 30.11.,
Eine-Welt-Kreis - Teilnahme am Pfaffenwiesbacher Weihnachtsbasar
Verwendung des GGB in unserem Kirchort
Ab der Allerheiligenvesper in Friedrichsthal (31.10., 18:30 Uhr) und der von der
KiTa zum Thema "Franziskus" mitgestalteten Vorabendmesse an Allerheiligen
in Pfaffenwiesbach (01.11., 18:00 Uhr) wird im Kirchort Pfaffenwiesbach /
Friedrichsthal das neue Gebets- und Gesangbuch (GGB) verwendet.
Allerseelen-Kaffee
Im Anschluss an die Pfaffenwiesbacher Gräbersegnung am 02.11. um 15:00
Uhr, die mit einer Andacht in der Kirche eröffnet wird, lädt der Ortsausschuss
St. Georg alle gegen 15:45 Uhr zu Kaffee und Kuchen ("Allerseelen-Kaffee") ins
kath. Gemeindehaus St. Georg ein.
Begleitender Kindergottesdienst in Kransberg
Am Allerselentag (02.11.) findet um 18.00 Uhr wieder ein begleitender
Kindergottedienst zur Abendmesse in der Alten Pfarrscheune in Kransberg
statt, wozu auch junge Pfaffenwiesbacher und Friedrichsthaler Familien mit
Kindern recht herzlich eingeladen sind.
Die OASE: "Innehalten" – meditat. Orgelvesper "Das letzte Wort heißt: LEBEN"
Am 07.11. von 19:40-20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) findet in unserer St.
Georgskirche in Pfaffenwiesbach im Rahmen unseres neuen Liturgieprojektes
"Die OASE" die erste meditative Abendmusik zum Thema "Das letzte Wort
heißt: LEBEN" mit Werken von T. Albinoni/R. Giazotto ("Adagio") und A.
Guilmant ("Marche funebre et chant séraphique - Trauermarsch und
Engelsgesang", op. 17) statt. Herzliche Einladung an alle (gleich ob kirchennah
oder -fern, Jung oder Alt), die mitten im oft hektischen Getriebe des Alltags und
seiner ständig neuen Herausforderungen einmal durchatmen, zur Ruhe
kommen, die "Seele baumeln" lassen möchten bzw. einen Ort oder eine Zeit
suchen, in der Gottes Wort uns auch ohne viele Worte (auf musikalischmeditative Weise) erreicht, Trost zuspricht oder Kraft geben kann für die
nächste Zeit...
Diavorführung von Pfr. Bühler (Eschbach): "Grenzland Elsass"
Eine liebliche Landschaft zwischen Rhein und Vogesen ist das Elsass. Die
Rheinebene besticht mit ihrer Weinkultur und traditionsreichen Städten wie
Straßburg, Colmar und Mülhausen. Westlich wird das Elsass begrenzt von den
Vogesen, einem wunderbaren Gebirge, dessen Höhen mehr als 1000 Meter
erreichen... Die Geschichte dieser Landschaft ist auch geprägt von
Jahrhunderten der Feindschaft zwischen Frankreich und Deutschland. Die
schönen Höhen der Vogesen (beispielsweise der "Hartmannsweiler Kopf") sind
zum Grab für hunderttausende Soldaten geworden... Pfarrer Bühler aus
Eschbach hat im Sommer 2012 das Elsass zu Fuß von Süden nach Norden
durchquert. Sein treuer Packesel begleitete ihn dabei. Weite Strecken haben
sie auf der "Route des Cretes" über die Vogesenhöhen zurückgelegt und sind
dabei (auch) auf die Spuren der kriegerischen Vergangenheit gestoßen. Mit
etlichen gastfreundlichen Elsässern konnte Pfr. Bühler über diese
Vergangenheit sprechen... Das "Steintal", in dem Pfr. Oberlin mit seinen
Sozialreformen wirkte, hat Pfr. Bühler ein ganzes Wochenende lang besucht;
Höhepunkte der Tour waren der Klosterberg St. Odile und die ehem. Freie
Reichsstadt Straßburg.
Am DO, 06.11., lädt die Frauengruppe unseres Kirchorts um 15:00 Uhr zu
einer Diavorführung ins Gemeindehaus St. Georg ein, in der Pfr. Bühler über
seine Tour durch das "Grenzland Elsass" berichten wird. Dazu sind natürlich
alle Mitglieder der Frauengruppe, aber grundsätzlich alle, die sich für die
schöne Landschaft und die Geschichte des Elsass interessieren, herzlichst
eingeladen.
(im Auftr.: Elmar Feitenhansl)
Freiwilliger Arbeitseinsatz
Der Ortsausschuss St. Georg lädt am 15.11. ab 9:00 Uhr ganz herzlich zum
freiwilligen Arbeitseinsatz rund um das kath. Gemeindehaus ein. Es wäre
schön, wenn möglichst viele Mitbürger - gerne auch Kinder und Jugendliche! bei der Aktion mithelfen würden. An Arbeitsgerätschaften (bitte besonders
kennzeichnen!) werden ein stabiler Laubrechen und ein stabiles Behältnis
(Korb, Tragetasche, Tüte etc.) benötigt. Für Speisen und Getränke ist wie
immer gesorgt.
Herzlich bedankt sich der Ortsausschuss schon im Voraus bei all denen, die
sich für die Organisation des Arbeitseinsatzes engagieren, bei all denen, die
tatkräftig zum Gelingen der Aktion beitragen, und bei all denen, die (schon in
bewährter Weise) für die Verköstigung der Helfer(innen) sorgen...
Aktion "Fair-Schenken"
Zur Aktion "Fair-Schenken" des Eine-Welt-Kreises am SO 16.11., ab 14:00 Uhr,
im kath. Gemeindehaus in Pfaffenwiesbach vgl. die große Anzeige in diesem
Pfarrbief unter der Rubrik "Pfarrei".
Herzlichen Dank
Der Ortsausschuss St. Georg bedankt sich recht herzlich beim Frauentreff für
die Herrichtung des Erntedankaltars zum Erntedankfest. Ebenfalls ein
herzliches "Vergelt´s Gott!" an Engelbert Sommer für die Neugestaltung eines
Blumenständers für den Marienaltar unserer Kirche.
St. Johannes, Kransberg
Unsere Veranstaltungen im November
Folgende Veranstaltungen finden bei uns (wenn nicht anders angegeben in der
Alten Pfarrscheune statt):
MI 05.11.
18:00 Uhr
Ministrantenstunde
FR 07.11.
Hauskommunion
FR 07.11.
16:00-18:00 Uhr
Kindertreff - Probe für St. Martin
MI 12.11.
15:00 Uhr
Seniorennachmittag
FR 21.11.
16:00-18:00 Uhr
Kindertreff - Wir basteln Kugeln für den
Weihnachtsbaum in der Kirche
FR 28.11.
15:30 Uhr
EKO - Kinderkirchenführung (Kirche)
Der Spielkreis trifft sich am 4.11., 11.11., 18.11. und 25.11. von 16:00-18:00
Uhr, das Eltern-Kind-Café am 06.11., 13.11., 20.11. und 27.11. von 10:0012:00 Uhr.
Begleitender Kindergottesdienst an Allerseelen
Am Allerselentag (02.11.) findet um 18.00 Uhr wieder ein begleitender
Kindergottesdienst zur Abendmesse in der Alten Pfarrscheune in Kransberg
statt, wozu v.a. junge Friedrichsthaler Familien mit Kindern recht herzlich
eingeladen sind.
Verwendung des GGB in unserem Kirchort
Ab der Abendmesse an Allerseelen (02.11., 18:00h) wird auch im Kirchort
Kransberg das neue Gebet- und Gesangbuch (GGB) an allen Gottesdienstorten
(Kirche, Pfarrscheune, Schlosskapelle) verwendet.
In Memoriam Josef Stilger †
Unzählige Stunden hat Josef Stilger – er wurde am 16.10. unter großer
Anteilnahme auf dem Frankfurter Hauptfriedhof beigesetzt – für „seine“ Kirche
und seine langjährige und verschiedenste Bereiche umfassende Tätigkeit in
„seinen“ Gemeinden investiert! Dankbar dürfen wir auf unzählige Begegnungen
der unterschiedlichsten Art mit ihm zurückblicken, die uns geschenkt waren! Für
viele war er auch eine große Stütze auf ihrem Glaubensweg! Auch uns und
dem Kirchort Kransberg wird er sehr fehlen! Unser Mitgefühl gilt der ganzen
Familie Stilger und den Angehörigen.
Paul Lawatsch, Pfarrverwalter
Pater E. Senguo, Ansprechperson
Amanda Odenweller-Schillmeier (Vorsitzende des Ortsausschusses Kransberg)
Elmar Feitenhansl, Organist
Christof Demuth, Küster
St. Pankratius, Wernborn
Herzliche Einladung zum Treffen der Ministrantinnen und Ministranten am
FR 07.11. um 16:30 Uhr im Pfarrheim.
Treffen der KCG-Gruppe: MO 24.11., 20:00 Uhr im Pfarrheim
Volkstrauertag in Wernborn
Gedenkfeier am Ehrenmal zum Volkstrauertag am SO 16.11. um 10:00 Uhr
unter Mitwirkung des Chorensembles Da Capo, des Musikvereins WernbornUsinger Land e.V. und mit Unterstützung der Wernborner Feuerwehr.
Weltgebetstag 2015: Helferinnen gesucht!
Am MI 14.01.2015 sind alle interessierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen aller
Konfessionen von der kath. Erwachsenenbildung Hochtaunus eingeladen, sich
über das Land, das die Gebetsordnung des Weltgebetstages 2015 geschrieben
hat, und über die Durchführung des Weltgebetstages zu informieren. Dieser
Infonachmittag findet im Pfarrheim St. Pankratius, Wernborn, statt. Für die
Bewirtung dieser Gäste suchen wir Mitarbeiterinnen, die uns an diesem Tag
helfen können.
Zur Besprechung dieser Bewirtung laden wir alle Helfer(innen) herzlich am MI
26.11. in das Pfarrheim St. Pankratius (Sternstraße) um 20:00 Uhr ein.
Auf viele fleißige Hände freuen sich
Ruth Reusch, Monika Korten, Gemeindereferentinnen
Kolpingsfamilie Wernborn
Dankeschön: Die Kolpingsfamilie Wernborn dankt allen, die die Aktionen im
September und Oktober unterstützt haben. Bei der Kleidersammlung am 20.09.
kamen in Wernborn und Kransberg 2480 kg Textilien zusammen, deren Erlös
der Aktion des Kolpingwerkes „Auswärts zu Hause“ zur Verfügung gestellt wird.
Der Erlös aus der Kollekte und dem Erwerb der Erntegaben beim Erntedankfest
am 04.10. zugunsten der Sozial- und Entwicklungsaufgaben des internationalen
Kolpingwerkes betrug € 276,50.
Senioren: MI 05.11. ab 15:00 Uhr „Treffpunkt Pfarrheim“ – Tischgottesdienst
An allen weiteren Mittwochnachmittagen im November ab 15:00 Uhr findet
wieder „Aktiv im Alter – Gedächtnistraining und Sitzgymnastik“ im Pfarrheim
statt.
Frauen: DI 04.11. und 18.11. jeweils ab 14:00 Uhr, Handarbeits- und
Spielenachmittag.
Ganztägiger Kochkurs für Männer am SA 08.11.; nähere Informationen und
Anmeldung bei Herrn Wolfgang Merz (Tel. 06081-66014).
Kolping-Karneval-Abteilung: SA 15.11. KCA Saisoneröffnung; weitere
Informationen dazu über Ankündigungen in Presse, Rundschreiben oder direkt
bei Klaus Unger (kunger@kolping-wernborn.de).
Kolpinggedenktag: SA, 29.11., 18:00 Uhr Gottesdienst, anschl. Wanderung
nach Eschbach und Essen im Deutschen Haus.
Vorankündigung: Nikolausfeier für Kinder
Die Gemeinde St. Pankratius und die Kolpingsfamilie laden alle Kinder im
Kindergarten- und Grundschulalter am DO 04.12., ab 16:00 Uhr ins Wernborner
Pfarrheim ein.
St. Konrad, Grävenwiesbach
Kinderkirchenführung
Die Erstkommunionkinder 2015 lernen ihre Kirche vor Ort kennen!
Am 18.11. um 15:30 Uhr findet in St. Konrad mit Diakon Joachim Pauli eine
Kirchenführung speziell für unsere neuen Erstkommunionkinder statt. Hier
bekommen die Kinder einen Blick ins Innere der Kirche, der Sakristei und der
Orgel. Die Kinder können all ihre Fragen stellen und sich alles ganz genau
ansehen. Selbstverständlich sind auch die Eltern und Geschwisterkinder, aber
auch alle anderen Kinder, die etwas mehr über unsere Kirche erfahren
möchten, herzlich eingeladen!
Nicol Sudahl
ABB - regelmäßig einmal im Monat!
Ab Oktober fährt der "ABB", der "Anruf-Boni-Bus", durch die Ortsteile
Grävenwiesbachs und bringt unsere Senioren zur Kirche.
Der erste Termin war am SO 12.10, unser diesjähriges Erntedankfest, das wir
mit dem Gottesdienst um 9:30 Uhr begannen und an den sich das Mittagessen
im Pfarrzentrum anschloss. Auf unsere Einladung, vor allem ältere Mitglieder
unserer Gemeinde mit dem Bus abzuholen, hatte niemand reagiert.
Die nächsten Termine sind nun das Kirchweihfest (18:00 Uhr Hl. Messe,
anschließend Feier im Pfarrsaal) am SA 15.11. und das Kirchencafé im
Anschluss an die Hl. Messe am 3. Adventssonntag, 14.12., zu dem wir ganz
besonders herzlich unsere Senioren einladen.
Wenn wir Sie zu diesen Veranstaltungen abholen dürfen, geben Sie doch bitte
im Pfarrbüro St. Konrad (Tel. 06086-3302) oder im Zentralen Pfarrbüro in NeuAnspach (Tel. 06081- 963774) Bescheid.
Melden Sie sich, wir holen Sie ab!
Ihr Joachim Pauli, Diakon
Hauskommunion
Die Hauskommunion findet am DI 04.11. ab 15:00 Uhr statt. Wenn Sie bisher
nicht besucht wurden und den Besuch unseres Seelsorgers Joachim Pauli
wünschen, melden Sie sich doch gerne donnerstags ab 16:00 Uhr in unserem
Kontaktbüro St. Konrad (Tel.: 06086-3302) oder direkt bei Diakon Pauli
(Tel.:06085-971589).
Die KCG-Gruppe trifft sich am MI 05.11. um 19:00 Uhr bei Frau Wolfermann.
Die Seniorengruppe UHU trifft sich am MI 12.11. um 15:00 Uhr im Pfarrsaal
von St. Konrad. Herzliche Einladung!
Helga Wolfermann und Karin Kraus
Kirchweihfest - Volkstrauertag ökumenisch in der ev. Kirche
St. Konrad feiert am SA 15.11. in der Vorabendmesse um 18:00 Uhr den
Jahrestag der Weihe der Kirche. Anschließend geht es zum zünftigen
Festabend in den Pfarrsaal.
Am SO 16.11. wird in einem ökumenischen Gottesdienst um 10:00 Uhr in der
ev. Kirche der Toten der beiden Weltkriege gedacht.
St. Karl Borromäus, Schmitten
Patronatsfest St. Karl Borromäus
Am 08.11. feiert die Gemeinde St. Karl Borromäus das Patronatsfest. Dieser
Gottesdienst wird erstmals der Posaunenchor der Evang. Kirchengemeinde
Weilnau musikalisch mitgestalten. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein
"Jeder-bringt-was-mit-Abendessen" im angrenzenden Pfarrheim statt.
St. Martin in Schmitten
Am DI 11.11. findet um 18:00 Uhr der Martinszug durch die Straßen zum Feuer
in der Wiegerstraße statt. Treffpunkt ist der Kindergarten Eden in der
Parkstraße. Im Vorfeld können im Kindergarten Brezelbons bis zum 07.11.,
vormittags während der Öffnungszeiten, gekauft werden. Am Feuer bietet der
Förderverein warme Getränke und Würstchen an. Im Vorfeld bedanken sich die
Verantwortlichen bei der Fa. Karl Schmitt, die den Ausschank ermöglicht.
Am Morgen des Martinstages erleben die Kindergartenkinder spielerisch die
Legende des Hl. Martin.
Der Ortsausschuss trifft sich am 10.11. um 20:00 Uhr im Pfarrsaal.
Herzliche Einladung zum Seniorengottesdienst am FR 14.11. um 15:00 Uhr in
Schmitten. Anschließend gemütliches Beisammensein.
Volkstrauertag
Am SA 15.11. wird im Anschluss an den Gottesdienst der Bürgermeister oder
ein Vertreter der Gemeinde Schmitten eine Ansprache zum Volkstrauertag
halten (ca. 1/4 Stunde). Gottesdienst und Gedenkfeier werden vom Kirchenchor
musikalisch mitgestaltet.
Weiltalgottesdienst
Am FR 21.11. findet um 18:30 Uhr in der ev. Kirche in Riedelbach der
Weiltalgottesdienst statt. Die Abendmesse in Schmitten entfällt.
Vorankündigungen:
Am SA 06.12. beginnt der Gottesdienst bereits um 17:00 Uhr. Der Kindergarten
Eden gestaltet den Gottesdienst zum Thema "Nikolaus" mit!
Am SO 07.12. um 17:00 Uhr veranstaltet der Kirchenchor Schmitten ein
Adventskonzert, bitte den Termin vormerken!
Am DI 04.11. und MI 05.11. bleibt das Kontaktbüro Schmitten geschlossen.
Adventsbesinnung
Die Schmittener Jugendlichen / Messdienerleitung bieten im Advent unter der
Leitung von Jasmine Knappich 4 besinnliche Abende an. Als
Gestaltungselemente plant das Team unter anderem Kurzfilme, Impulstexte
und natürlich die gemeinsame Musik einzusetzen. Die Termine sind jeweils
freitags um 18:30 Uhr:
28.11.
Schmitten in der Kirche
05.12.
Niederreifenberg in der Kirche
12.12.
Oberreifenberg in der Gertrudiskapelle
19.12.
Seelenberg in der Kirche
St. Kasimir, Seelenberg
Spanisches Klassik-Gitarrenkonzert am FR 07.11. um 19:00 Uhr. Näheres
unter Pfarrei.
St. Johannes, Niederreifenberg
Hauskommunion
Liebe Gemeindemitglieder, immer wieder gibt es Gründe, für eine gewisse Zeit
oder auf Dauer nicht mehr an den Gottesdiensten der Gemeinde teilnehmen zu
können. Pater Roy und Gemeindereferentin Sabine Noppeney kommen Sie
gerne 1x monatlich besuchen und bringen Ihnen die Kommunion. Bei Bedarf
melden Sie sich bitte in den Kontaktbüros Oberreifenberg (Tel. 910 319) oder
Niederreifenberg (Tel. 910081).
St. Georg, Oberreifenberg
Herzliche Einladung zum Seniorenspielenachmittag am DI 04.11. um 15:00
Uhr im Gemeinderaum.
Hauskommunion
Liebe Gemeindemitglieder, immer wieder gibt es Gründe, für eine gewisse Zeit
oder auf Dauer nicht mehr an den Gottesdiensten der Gemeinde teilnehmen zu
können. Pater Roy oder Gemeindereferentin Sabine Noppeney kommen Sie
gerne 1x im Monat besuchen und bringen Ihnen die Kommunion. Bei Bedarf
melden sie sich bitte in den Kontaktbüros Oberreifenberg (Tel 910 319) oder
Niederreifenberg (Tel. 910081).
Bibelkreis: Am 05.11. findet um 20:00 Uhr wieder unser monatlicher Bibelkreis
im Pfarrhaus statt. Dazu herzliche Einladung.
Am 18.11. findet im Gemeinderaum die nächste Ortsausschusssitzung statt.
Die Sitzung ist wie immer öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen!
Ewig Gebet und Schubertmesse am Christkönigsonntag
Am SO 23.11. findet wieder das Ewig Gebet statt. Es beginnt mit dem
Sonntagsgottesdienst, in dem wir Lieder aus der Schubertmesse singen,
anschließend folgen die Gebetsstunden. Um eine ununterbrochene
Gebetskette sicherzustellen wird am Schriftenstand eine Liste ausliegen, in die
Sie sich eintragen können. Um 16:00 Uhr ist die feierliche Schlussandacht.
Aktion Lebendiger Adventskalender
Zum 9. Mal möchten wir den Brauch des lebendigen Adventskalenders bei uns
aufgreifen. Vom 1.-24. Dezember wollen wir uns täglich abends an einem
anderen Haus um ein besonders gestaltetes Advents-Fenster versammeln.
Der/die Gastgeber bereiten dafür das Fenster vor sowie einen kleinen
adventlichen Impuls. Falls es im Anschluss dann noch die Möglichkeit gibt, bei
Saft und Gebäck noch miteinander ins Gespräch zu kommen, rundet das den
Abend ab. 24 Familien, Einzelpersonen, Gruppen, Einrichtungen und Vereine
laden wir dazu ein, sich an der Aktion zu beteiligen!
Wie wär’s? Sie könnten dabei sein!
Tragen Sie sich dazu bitte in die ausliegende Liste ein (werktags im
Kindergarten/Sonntags in der Kirche). Auf Wunsch erhalten Sie gerne
Anregungen zur Umsetzung. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Herr,
Telefon bis 15:00 Uhr: Tel. 06082-2590 und ab 15:00 Uhr: Tel. 06082-1640.
ALLERHEILIGEN
Rudolph Blättler:
„Die Gemeinschaft der Heiligen mit
dem Auferstandenen“
(Holzschnitt)
Aus dem Bezirk
"Ein Jahr Bistum ohne Bischof..." - Probleme und Perspektiven
Podiumsdiskussion im Gemeindezentrum St. Marien Bad Homburg,
Dorotheenstr. 17, am 02.12., um 20:00 Uhr.
Am 26.03.2014 nimmt Papst Franziskus das Rücktrittsgesuch von Bischof
Tebartz van Elst an. Noch am selben Tag wird der Bericht der
Untersuchungskommission veröffentlicht. Eine vom Papst seit Oktober 2013
verordnete "Auszeit" für den Bischof war dieser Entscheidung vorausgegangen.
Was ist in dem zurückliegenden Jahr an Aufarbeitung geschehen? Die
Teilnehmer der Veranstaltung unter dem Motto "Ein Jahr Bistum ohne
Bischof..." - Probleme und Perspektiven" wollen Geleistetes wertschätzen, aber
auch nach Problemen und Perspektiven fragen.
Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind: Britta Baas, Theologin und
Historikerin, Redakteurin bei Publik Forum; Dr. Paul Freiling, Vorsitzender der
Bezirksversammlung Hochtaunus und Mitgliled im Präsidium der
Diözesanversammlung; Pfr. Reinhold Kalteier, Sprecher des Priesterrates im
Bistum Limburg; Pfr. Wolfgang Rösch, Ständiger Vertreter des Apostolischen
Administrators. Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard (Hessischer
Rundfunk). Veranstalter: Katholisches Bezirksbüro Hochtaunus und Katholische
Erwachsenenbildung - Bildungswerk Hochtaunus.
Weitere Informationen:
www.kath-usingerland.de
Miteinander-Termine
Redaktionsschluss für die Doppelausgabe
Dezember/Januar: MI 05.11.
Impressum: V.i.S.d.P. Pfarrer Paul Lawatsch;
Hans-Böckler-Str. 1-3, 61267 Neu-Anspach; Tel. 06081-963774
Gebetsanliegen des Papstes im November:
1.
2.
Die Einsamen mögen die Nähe Gottes spüren.
Um weise Begleitung der Seminaristen und der jungen Ordensleute.
So erreichen Sie die KIRCHORTE unserer Pfarrei:
St. Marien
61267 Neu-Anspach (NA)
Hans-Böckler-Str. 1-3
06081 - 963774
FAX 963773
pfarrbuero@stmarien-neuanspach.de
ZENTRALES PFARRBÜRO:
MO-DO 09:00 Uhr – 13:00 Uhr, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr;
FR 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
St. Georg
61389 SM-Oberreifenberg (OR) Schulstr. 1
06082 - 910319
FAX 910320
st.georg-or@bistum-limburg.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DI 16:00 – 18:00 Uhr
St. Georg
61273 WH-Pfaffenwiesbach (PW) Kapersburgstr. 15
pfarrbuero@kath-pfaffenwiesbach.de
06081 - 3320
FAX 687407
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DO 16:00 – 18:00 Uhr
St. Johannes d.T.
61389 SM-Niederreifenberg (NR) Zassenrainweg 6
06082 - 910081
FAX 910082
st.johannes-nr@bistum-limburg.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
MI 16:00 – 18:00 Uhr
St. Johannes d.T.
61250 US-Kransberg (KB)
06081 - 2976
FAX 687407
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DI 16:00 – 18:00 Uhr
Schlossstr. 1
pfarrbuero@kath-kirche-kransberg.de
St. Karl Borromäus 61389 Schmitten (SM)
Dorfweiler Str. 2
06084 - 942200
FAX 9422026
st.karl_borromaeus@bistum-limburg.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
MI / DO 08:30 – 12:00 Uhr
St. Kasimir
61389 SM-Seelenberg (SE)
(siehe St. Karl Borromäus)
St. Konrad
61279 Grävenwiesbach (GW)
Gartenstr. 11
06086 - 3302
FAX 970409
pfarrbuero@kath-graevenwiesbach.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DO 16:00 – 18:30 Uhr
St. Laurentius
61250 Usingen (US)
Wirthstr. 26
06081 - 686120
FAX 686122
pfarrbuero@kath-usingen.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DI / FR 9:00 – 12:00 Uhr
St. Michael
61273 Wehrheim (WH)
St. Michaelsweg 4
06081 - 56439
FAX 56475
pfarrbuero@st-michael-wehrheim.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
DO 14:00 – 18:00 Uhr
St. Pankratius
61250 US-Wernborn (WB)
Sternstraße 3
06081 - 14010
pfarrbuero@kath-wernborn.de
Bürozeiten des Kontaktbüros:
MO 10:00 – 12:00 Uhr
Pastoralteam:
Pfarrer Paul Lawatsch
Pater Roy Joseph
Pater Emilian Senguo
Pfarrer Dr. Marcelinus Zang
Diakon Herbert Gerlowski
Diakon Joachim Pauli
Gemeindereferentin Beate Görg-Reifenberg
Gemeindereferentin Monika Korten
Gemeindereferentin Sabine Noppeney
Gemeindereferentin Ruth Reusch
Gemeindereferentin Eva Toussaint
Pastoralreferent Andreas Korten
Pastoralreferent Thomas Klix
06081-963772
0152-02468130
06081-686121
06081-686243
0172-7410279
0177-7591017
06081-963774
06081-686120
06082-910081
06081-963774
06084-942200
06081-686244
06081-982055
Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. ist das mit der Förderung der
Diasporaseelsorge von der Deutschen Bischofskonferenz beauftragte Hilfswerk.
Anschrift / Kontakt zur sofortigen Erreichbarkeit:
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.
Kamp 22, 33098 Paderborn
Postfach 11 69, 33041 Paderborn
Tel.: 05251 29 96 - 0
Fax: 05251 29 96 - 88
E-Mail: info@bonifatiuswerk.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 473 KB
Tags
1/--Seiten
melden