close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Digitaldruck trifft Offset - Fogra Forschungsgesellschaft Druck eV

EinbettenHerunterladen
Symposium
Digitaldruck
trifft Offset
Zur Homepage
der Veranstaltung
12. / 13. Mai 2015 in München
Inhalt
Digitaldruck trifft Offset . . . . . . . 3
Programm · Tag 1. . . . . . . . . . . . . . 4
Programm · Tag 2. . . . . . . . . . . . . . 6
Hinweise zur Anmeldung . . . . . . . 8
Anmeldung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Anfahrtspläne . . . . . . . . . . . . . . 10
Veranstaltungsort & Zimmer. . . 11
Eine Veranstaltung der:
Titelbild © akai / photocase.com · QR Code Generator: goQR.me
2
Digitaldruck trifft Offset
Seien auch Sie dabei, wenn die Fogra am 12./13. Mai 2015 im
RAMADA Hotel & Conference Center München Messe bereits ihr
fünftes Symposium veranstaltet, das den hart umkämpften Markt
des Kleinauflagendrucks beleuchtet! In diesem Segment konnte der
Digitaldruck in den letzten Jahren einen festen Platz einnehmen.
Aber nichts deutet darauf hin, dass
der klassische Offsetdruck die Kleinauflagen widerstandslos aufgibt.
Ausgewiesene Praktiker, international anerkannte Experten aus der
Forschung und Hersteller aus allen Bereichen werden in 20 Fach­
vorträgen über die neusten ErJürgen Gemeinhardt (Fogra),
kenntnisse und Entwicklungen aus
Ihr Veranstaltungsleiter.
dem Umfeld des Digital- und Offsetdrucks berichten und wichtige
Trends vorstellen. Gespannt sein darf man auch auf eine eigene
Session, die dem grafischen 3D-Druck gewidmet ist. Dort wollen
die Referenten erörtern, wie dieses innovative Druckverfahren zur
attraktiven Ergänzung des klassischen Druckspektrums beitragen
kann.
Das Symposium richtet sich an alle Personen, die an aktuellen
und fundierten Informationen rund um den tonerbasierten Digitaldruck, den Inkjetdruck und den kleinformatigen Offsetdruck
interessiert sind. Hierzu zählen vor allem Druckereien, die bereits
digital drucken oder einen Einstieg in diese nicht mehr wegzu­
denkende Technologie in Erwägung ziehen. Des Weiteren sind
Agenturen, Druckeinkäufer, Berater und Hersteller angesprochen.
Das Vortragsprogramm ist aber nur ein Teil der Veranstaltung.
Denn auch der persönliche Erfahrungsaustausch kommt nicht
zu kurz. Der bayrische Abend in der traditionellen Hirschau im
Münchner Englischen Garten am Ende des ersten Tages bietet beste Voraussetzungen, alte Bekanntschaften zu pflegen und neue
Kontakte zu schließen.
Wir freuen uns, Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen in München begrüßen zu dürfen.
OHun1503091432
3
Programm · Tag 1
Dienstag, 12. Mai 2015
9:00Dr. Eduard Neufeld
und Jürgen Gemeinhardt,
Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
Begrüßung und
Einführung
Foto: RAMADA
Digitale Druckverfahren und ihre Anwendungen
Moderator: Jürgen Gemeinhardt, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
9:15 Jörg Hunsche, Hewlett-Packard (Indigo) GmbH
Druck in Höchstform: Profitabilität, Effizienz und
vielfältige Anwendungs­möglichkeiten
– natürlich mit Digitaldruck
9:45 Jeroen Van Bauwel, Xeikon International B.V.
Neue Flüssigtoner-Technologien in der digitalen
Maschinenlandschaft: Konkurrenz für den Trockentoner
oder Ergänzung des Anwendungsspektrums?
10:15 N. N.
Digitaler Dokumentendruck:
Weit mehr als nur ein
Druckverfahren
10:45 Kaffeepause
11:15 N. N.
Zuerst ergänzt, dann abgelöst – Digitaldruck als
Bestandteil einer langfristigen Zukunftsplanung ohne
Offset
11:45 Manfred Werfel, WAN-IFRA
Ersetzt der Inkjet den Coldset-Zeitungsdruck?
12:15 Mittagspause
4
Maschinen u. Materialien für den Rollen-Inkjetdruck
Moderator: Jürgen Gemeinhardt, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
13:30 Robert Duisberg, INSENTIS GmbH
Im Dschungel der Systemvielfalt - so finden Sie die
passende Inkjetdruckmaschine für Ihr Unternehmen
14:00 Nico Päuser, Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH
Neuste Papierentwicklungen für den HighspeedInkjetdruck
14:30 Dr. David Croll, Océ Printing Systems GmbH & Co. KG
Wunsch oder Wirklichkeit?
– Inkjetdruck auf unbehandelten Offsetpapieren
15:00 Kaffeepause
15:00 im Raum Xaver:
Fogra-Mitgliederversammlung
Nachweisbare Druckqualität
Moderator: Florian Betzler, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
15:30 Berthold Oberhollenzer, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
Auf der sicheren Seite mit geprüften Druckmaschinen
und zertifizierten Produktionsprozessen
16:00 Jochen Günther, Jochen Günther ColorService & Vertrieb UG
ProzessStandard Digitaldruck – Begleitung von
Druckunternehmen auf ihrem Weg zum PSD-Zertifikat
16:30 Jürgen Gemeinhardt, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
ISO 12647-2:2013 – richtige Umsetzung der neuen
Prozessnorm in der täglichen Produktionspraxis
17:20 Abfahrt der Shuttlebusse zum
bayrischen Abend in der
traditionellen Hirschau
Beachten Sie hierzu die
Hinweise auf der Folgeseite!
Foto: Hirschau
5
Programm · Tag 2
Einladung zum Abendprogramm in der Hirschau
Dienstag, 12. Mai 2015, 17:45 - 22:00
Bayrischer Abend mit
traditionellen Schmankerln,
Brez‘n und einem frisch
angezapften Fass Bier
Foto: Hirschau
Dort bietet sich in zwangloser Runde
die Möglichkeit zum Meinungsauszwischen Referenten, Besuchern und ­Fogra-Mitarbeitern.
Familie Hagn &tausch
Spendler
HIRSCHAU-TEAM
Rückfahrten
familiärHalbstündliche
· freundlich · kompetent
HIRSCHAU MÜNCHEN
der Fogra-Shuttlebusse
zum Veranstaltungshotel.
Restaurant · Biergarten
· Festsaal
Das
Lokal
befindet
sich
im
Englischen
Garten
in
der
Nähe
der
Haltestellen
OsterFamilie Hagn & Spendler hat die seit 1840 bestehende Hirschau
Gyßlingstr. 15 | D-80805 München
Anfang 2013 übernommen und liebevoll renoviert.
Telefon: +49 89 360 90 490 | Fax: +49 89 360 90 49 29
waldstraße (5 min Fußweg; Bus 59) und Dietlindenstraße
(15 min Fußweg; U6).
Seit 1936 ist Familie Hagn in München gastronomisch mit
Löwenbräu-Bier vertreten, u.a. vier Jahrzehnte im „Rheinhof“ in
der Bayerstraße und über zwanzig Jahre im Unions-Bräu in Haidhausen. Auch auf dem Münchner Oktoberfest sind die Hagns
info@hirschau-muenchen.de | www.hirschau-muenchen.de
Hirschau im Englischen Garten
Mittwoch, 13. Mai 2015
seit den 50er-Jahren, 1979 übernahmen sie das Löwenbräu-Zelt.
Und es geht weiter: die vierte Generation steht bereits in den
Workflow und Automatisierung
Startlöchern, die zwei Spendler-Söhne Johannes und Lukas
möchten die gastronomische Familien-Tradition weiterführen.
Tatkräftig unterstützt wird die Wirtsfamilie von 25 festangestellen Mitarbeitern und vielen Saisonkräften für den Biergarten.
Moderator: Jürgen Gemeinhardt, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
9:00 Bernhard Wagensommer, Heidelberger Druckmaschinen AG
Moderne Workflow-Systeme: Voraussetzung für eine
industrielle und effektive Druckproduktion
Volker Naumann
Küchenchef
Andrea Grassl
Restaurantleiterin
Daniel Schemmerl
Biergartenleiter
Bild-Quelle: Google Maps 2014
9:30 N. N.
Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch neue Wege in
der Arbeitsorganisation
– Automatisierungspotenziale erkennen und nutzen
10:00 Stephan Klier, Hunkeler AG
Im Fokus der Automatisierung
– Highlights der Hunkeler Innovationdays 2015
10:30 Iris Kirberg, Books-on-Demand GmbH
Self-Publishing und Book-on-Demand:
Überzeugende Dienstleistung dank Digitaldruck und
hochautomatisierter Druckweiterverarbeitung
11:00 Kaffeepause
6
Energieeinsparung als Schlüssel für mehr
Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit
Moderator: Dr. Wolfgang Rauh, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
11:30 Florian Betzler, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
Kostensenkung durch Reduzierung der
betriebsspezifischen Leistungsaufnahme
– Erfassung der gesamten Produktionskette
12:00 Detlef Fiebrandt, Color Consulting
Modernisierung der Beleuchtung mit LED-Technik:
Qualitäts- und Produktivitätssteigerungen bei
gleichzeitiger Stromeinsparung
12:30 Mittagspause
3D-Druck für die Druckindustrie:
Echte Chance oder Hype?
Moderator: Jürgen Gemeinhardt, Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
13:45 N. N.
Technologien für den grafischen 3D-Druck
– welche Drucker und Materialien kommen infrage?
14:15 Matthias Felger, betz-druck GmbH
Praktischer Einstieg in den 3D-Druck
– wie funktioniert das und lohnt es sich für Druckereien?
14:45 Wolfram Kosch, Ludufactur GmbH
Personalisierte 3D-Spielfiguren: Massentauglicher
Umsatzbringer oder reine Marketingmaßnahme?
15:15 Jürgen Gemeinhardt, Fogra
Schlussbetrachtung
15:30Abschluss des Symposiums bei
einem gemeinsamen
Kaffee
16:00 Ende der Veranstaltung
7
Hinweise zur Anmeldung
Leistung
Im Preis der Veranstaltung sind das gedruckte Begleitmaterial, die Getränke,
die Mittagessen und eine Einladung zum Abendprogramm mit Shuttle-Service
enthalten. Zahlung bitte erst nach Erhalt der Rechnung.
Kollegenrabatt: Sparen Sie 10 % !!!
Melden Sie gleich Ihre Kollegen mit zur Veranstaltung an und
alle Teilnehmer erhalten (weitere) 10 % Rabatt - gültig für
denselben Firmenstandort und unter der Voraussetzung, dass
alle Teilnehmer gleichzeitig angemeldet werden.
g e nr
Kolle sp
10 %
Rücktritt
Wird die Anmeldung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn vom Leistungsnehmer
wieder zurückgezogen, werden alle Gebühren abzüglich € 60,– Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt des Leistungsnehmers wird diesem
eine Pauschale von 50 % der Veranstaltungsgebühr in Rechnung gestellt, bei
Rücktritt weniger als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Gebühr in
Rechnung gestellt. Die Entsendung einer Ersatzperson ist möglich; in diesem Falle entstehen dem Leistungsnehmer keine zusätzlichen Kosten. Weitere Ansprüche
gegenüber der Fogra bestehen nicht.
Hinweise
Änderungen des Programms aus aktuellem Anlass vorbehalten, Irrtümer vorbehalten, Angebote freibleibend.
Weitere Informationen
Inge Burian beantwortet gerne Ihre Fragen zur Anmeldung:
Telefon +49 89. 431 82 - 114 und E-Mail ­burian@fogra.org
Jürgen Gemeinhardt ist verantwortlich für die gesamte Veranstaltung.
Er beantwortet gerne Ihre inhaltlichen Fragen zum Programm:
Telefon +49 89. 431 82 - 256 und E-Mail gemeinhardt@fogra.org
Adresse:
Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
Streitfeldstraße 19
81673 München, Deutschland
8
U
NEAnmeldung
und Bezahlung
per Kreditkarte auf
www.fogra-shop.com
Anmeldung
tt
r a ba !
n
e
r
pa
Fogra-Symposium Digitaldruck trifft Offset 2015
Teilnehmer
Firma
Str. / Postf.
Land, PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
VAT-Nr. (USt-IdNr.)
Wir sind Fogra-Mitglied: ja
Preise (stfr. §4 Nr. 22a UStG):
Regulär € 1.095,00 / Fogra-Mitglieder € 766,50
Beachten Sie bitte die Hinweise links!
nein
Anmerkungen:
Datum, Unterschrift
und Firmenstempel
Bitte als Fax (+49 89. 431 82 - 100) an die Fogra senden,
oder melden Sie sich online an:
www.fogra.org > Veranstaltungen > ...
9
Anfahrtspläne
StadtBus 189 zur
S8 Flughafen MUC
A94 Ausfahrt
München-Riem
A94 nach
München
ehem.
Tower
Wappenhalle
MesseMesse
München
BUS
Symposium
-see
U2 Messestadt West
U2 zum Zentrum
und Hauptbahnhof
U
Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL - © OpenStreetMap-Mitwirkende.
Flughafen
München
Daglfing
StadtBus 189
zum Arabellapark
S8 zum Zentrum
und Hauptbahnhof
S8
U2 zum Zentrum
und Hauptbahnhof
U2
S
Bus 189*
Symposium
BUS Am Messesee
U
U2
Messestadt
Ost
Messestadt
West
* Betriebszeiten werktags bis ca. 20:30 Uhr / sonn- und feiertags bis ca. 19:30 Uhr im 20 Minuten-Takt.
Pedestrian designed by Reuben from the thenounproject.com (CC0).
10
Veranstaltungsort & Zimmer
Veranstaltungsort
RAMADA
Hotel & Conference Center
München Messe
Konrad-Zuse-Platz 14
81829 München
Foto: RAMADA
Das Veranstaltungszentrum liegt gegenüber des Haupteingangs der Messe München, direkt am mondänen Messesee, der denkmalgeschützten Wappenhalle und
am Tower des ehemaligen Flughafen München-Riem.
Mit dem Auto ist das RAMADA Hotel & Conference Center München Messe
über die Autobahn A94 (Ausfahrt München-Riem) gut erreichbar. In der Tiefgarage stehen kostenpflichtige Stellplätze zur Verfügung.
Vom Hauptbahnhof und aus der Stadtmitte fahren Sie in ca. 20 min mit der
U-Bahn U2 bis zur Haltestelle Messestadt West. Von dort gelangen Sie zu Fuß in
wenigen Minuten entlang des Messesees zur Veranstaltung.
Vom Flughafen München nehmen Sie die S-Bahn S8 (20 Minuten-Takt) bis
Daglfing Bahnhof. Von Daglfing Bahnhof (Ost) bringt Sie bis ca. 20 Uhr der
StadtBus 189 (Richtung Messestadt West) in ca. 10 Minuten bis zur Haltestelle
Am Messesee (Fahrtzeit insgesamt ca. 50 min).
Link zum Münchner Verkehrs- und Tarifverbund MVV
www.mvv-muenchen.de
Zimmer
Ihr Zimmer buchen Sie bitte selbst.
Das Hotel hält für Teilnehmer der Fogra-Veranstaltung ein Zimmerkontingent mit
speziellen Preisen aufrecht, das Sie selbst reservieren können, bis das Kontingent
ausgeschöpft ist.
Die Reservierungszentrale des RAMADA Hotel München Messe erreichen Sie
unter Tel. 0049-89-95993340; nennen Sie hier das Stichwort „Fogra“.
Für Ihre Online-Buchung geben Sie auf www.h-hotels.com oben rechts einfach
die Stadt: München, das Datum und den Buchungscode: FOGRA ein.
Für alternative Hotel(zimmer)-Angebote nutzen Sie bitte die bekannten HotelReservierungssysteme.
11
Fogra
Forschungsgesellschaft Druck e.V.
Streitfeldstraße 19
81673 München, Germany
Tel. +49 89. 431 82 - 0
Fax +49 89. 431 82 - 100
info@fogra.org
www.fogra.org
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
3 144 KB
Tags
1/--Seiten
melden